angelus-francesco-300x175.jpghttp://i-uv.com/pope-francis-we-are-not-alone/

Rom – In seiner Predigt, die Papst Franciscus ‘heute’ (Gründonnerstag, 17.April 2014) vor dem Platz des St. Peters-Doms hielt, offenbarte er in großer Gelassenheit und zum Erstaunen der anwesenden Gläubigen:

„Liebe Brüder und Schwestern, ich wollte euch noch sagen, dass wir im Universum nicht allein sind. Die Wissenschaft hat bereits entsprechende Fortschritte gemacht und wird höchst-wahrscheinlich bald unsere neuen Brüder und Schwestern kennenlernen, mit denen wir ein Zeichen des Friedens austauschen wollen. An jenem Tag wird Verwunderung herrschen; bedenkt aber, dass da Ein Gott ist, der über uns Alle wacht.“

Diese Enthüllung hat tausende von Menschen, die da die Straßen füllten, um die Predigt zu verfolgen, verwirrt und erstaunt; doch Papst Franziskus tat noch mehr: er wünschte klarzustellen, dass der Fortschritt sehr wichtig ist und dass wir im Einklang mit unserem gesunden Menschen-Verstand allezeit einen offenen Geist für das Neue und auch für das noch so Erstaunliche haben sollten. Diese Enthüllung wird mit Sicherheit alles verändern; dennoch geht der Papst weiterhin seinen Weg, um in aller Wahrhaftigkeit die Türen für eine erneuerte Kirche zu öffnen.

Übersetzung: Martin Gadow

http://nebadonia.wordpress.com/2014/04/18/papst-franziskus-wir-sind-nicht-allein/

.

….danke an Frank K.

.

Gruß an die Brüder und Schwestern

Der Honigmann

.