Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Bilderberger’ Category


Sofort nachdem THE GURDIAN und andere westliche Nachrichtenmedien berichtet hatten, dass die von den USA geführte NATO eine Strategie entwickelt hat, nach der die Intervention von neun Armeedivisionen im Ostsee-Raum vorgesehen ist, traf Präsident Barack Obama im Weißen Haus mit seinem polnischen Gegenüber Bronislaw Komorowski zusammen und bestätigte Pläne zur verstärkten Stationierung von US-Waffen und US-Truppen in Polen.

Artikel komplett lesen

http://www.europnews.de/2010-12-27-die-geschichte-wiederholt-sich-polen-rustet-auf.html

…und diese “Friedensmission” bereit uns der Friedensnobelpreisträger Barack Hussein Obama, die Marionette der Präsident der Vereinigten Staaten

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Die größten Lügen der Weltgeschichte

Bild: Public Domain

Juli 1918: Wie ein Flächenbrand rast die schlimmste Grippe-Epidemie aller Zeiten um die Welt. Sie fordert 50 Millionen Tote in 24 Monaten. Erst viel später gelingt es, den Erreger der Seuche zu bestimmen: Es ist das H1N1-Virus. Eine Entdeckung, die neuen Stoff für eine der perfidesten Manipulationen der Weltöffentlichkeit liefert. Denn die sich jetzt über die Welt verbreitende Schweinegrippe entstammt diesem Virus-Stamm. „1919 begründete die Spanische Grippe eine Viren-Dynastie, die bis heute fortbesteht”, berichten die US-Mediziner Jeffery Taubenberger, David Morens und Anthony Fauci. Die Frage ist nur: Wie gefährlich ist das Schweine-Virus wirklich?

Gegen Milliardenzahlungen werden Vorräte an Anti-Grippemitteln angeschafft. Ein Geschäft, das Sicherheit verspricht, aber getrieben ist von Angst. Auslöser der Geschäftsidee sind die Szenarien, die die Weltgesundheitsorganisation (WHO) immer wieder veröffentlicht. Im April 2009 wurde die Schweinegrippe zur ersten Pandemie seit Jahrzehnten erklärt. Jedoch: Die Zahl der Todesopfer schwankt zwischen 10 und 100 – weltweit in einem Zeitraum von sechs Monaten. Jede normale Grippe fordert mehr Menschenleben. Fakt ist, der Verlauf der Krankheit gibt keine Hinweise darauf, dass sich die Schweinegrippe von einer ganz normalen Grippe unterscheidet. Wird hier die Erinnerung an die verheerende Grippe-Epidemie von 1918 bis 1920 für Milliarden-Deals missbraucht? Hinweise gibt es. 2005 befiehlt der damalige US-Verteidigungsminister Rumsfeld die Zwangsimpfung des US-Militärs gegen die Vogelgrippe und ordnet die Bevorratung des Grippe-Medikaments Tamiflu an – für etwa eine Milliarde Euro. Was Rumsfeld nicht sagt, er war bis 2001 Vorstandsvorsitzender von Gilead Sciences, dem Entwickler von Tamiflu. Er besitzt bis heute ein Aktienpaket der Firma.

http://weltderwunder.de.msn.com/history-gallery.aspx?cp-documentid=151664544&page=5

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Zusammenfassung: Franklin D. Roosevelt sagte, dass politische Ereignisse nie zufällig seien, sondern es stecke immer eine möglicherweise versteckte Planung dahinter. Ernster ist die Bemerkung in der Chicago Evening American am 3. Dezember 1923: “Rothschilds können  Kriege starten oder verhindern. Ihr Wort könnte Imperien schaffen oder zunichte machen.”

Nun, da die Rothschild-Soros Allianz hinter der moralischen Empörung westlicher “Politiker” über Wikileaks und die russische Inhaftierung des Mafia-Oligarchen, Rothschilds und Soros´ Partner und Mit-Juden, Michail Khodorkowski, steht, entsteht der Verdacht, wer ihr wahrer Herr und Meister ist.

Khodorkowski usurpierte russisches Öl und wurde der reichste Mann Russlands. Laut The Times und The Age, Melbourne, waren die Juden Khodorkowski und Jacob Rothschild sehr gute Freunde, so, als er fühlte, seine Inhaftierung stünde bevor, übergab  Khokordovsky heimlich seine Mehrheitsbeteiligung an der Ölgesellschaft Yukos an Jacob Rothschild.

Im Jahr 2006 wurde Yukos zwangsversteigert und sehr billig von der russischen Regierung gekauft. Ebenso war Khodorkowski Partner in Jacob Rothschild’s “Stiftung Offenes Russland”, die die russische Regierung im Jahr 2006 geschlossen hat. Sie basierte auf George Soros´ Institut, und hatte enge Beziehungen zur Arbeit der US-Stiftung.

Es bestand eine eine enge Zusammenarbeit zwischen dem Rothschild-Agenten Soros und Khodorkowsky. Gem. der Prawda stand Soros hinter all den Ausplünderungen von Russland in den 1990er Jahren, wobei russisches nationales Eigentum im Wert von 200 Milliarden Dollar in den Besitz des “International Financial Betrüger” verkauft wurde -.. zu einem Preis von nur ca. 7,2 Milliarden US-Dollar.

Noch auffälliger ist die Sympathie westlicher ”Politiker” für den großen Dieb Khodorkowsky, indem Russland nun auch kritische Oppositionspolitiker verhaftet. Westliche “Politiker” haben nicht gegen dieses Vorgehen protestiert! Die Folge all dessen ist ein solider Riss in den Beziehungen zwischen Russland und der EU – im Einklang mit der hegelschen Dialektik-Taktik Rothschilds.

Aber es gibt auch wachsende Ressentiments zwischen den USA und der EU: Die USA haben umfangreiche Spionage gegen schwedische EU-Bürger in Schweden (wie auch gegen Norweger in Norwegen) betrieben. Deutschland ist unglücklich, dass die USA 600 Mrd. nachgedruckte Dollar in ihre Wirtschaft pumpt – und die EZB erwägt, Kauf der Schulden der Euro-Länder in die Wege zu leiten! China bereitet sich auf Krieg vor – und fordert das US-Machtmonopol im Fernen Osten heraus.

Trotz aller Rhetorik verschlechtert sich die Beziehung zwischen den USA und Russland. Die USA sind immer noch entschlossen, Russland nach Bzrezinskis Grosser Schachbrett-Strategie zu konfrontieren – und die NATO hat einen Plan für die Einleitung  des Krieges mit Russland, sollte das Land in die baltischen Staaten einmarschieren, durchsickern lassen.

Dahinter verbirgt sich offenbar die Rand Corporation, deren geheime Akten der Journalist, Alex Abella, sich ansehen durfte. Er fand heraus, dass die Rand militärische Schatten-Regierung der USA seit den letzten 60 Jahren sei – und von psychologischen und wissenschaftlichen Irren regiert werde, die direkt auf den dritten Weltkrieg, in eine Konfrontation mit Russland zu steuern.

Jeder scheint zu wissen, was kommt: Die Verwirklichung von Albert Pikes Plan – vielleicht nach Ablauf des Maya-Kalenders am 21. Dezember 2012. In jedem Fall haben sowohl China, Russland als auch die Vereinigten Staaten massiven Bau von atomsicheren unterirdischen Bunkern bewerkstelligt, die bis zum 21. Dezember 2012 abgeschlossen sein sollen. Sowohl US-Vizepräsident, Joe Biden, als auch Ex-Außenminister Colin Powell haben vor einer riesigen Katastrophe gewarnt – wohl vor allem einer Konfrontation mit Russland im Nahen Osten.

“… In der Politik ist nichts zufällig. Wenn etwas passiert, seien Sie versichert, dass es so geplant worden war.” - Franklin D. Roosevelt – US-Präsident (32. Grad Freimaurer). “Die Rothschilds können Kriege anfangen oder verhindern. Ihr Wort könnte Imperien schaffen oder zerbrechen.”

The Chicago Evening American 3. Dec. 1923. “Wir werden keine neue Weltordnung erlangen, ohne dafür mit Blut wie auch in Worten und Geld zu bezahlen.” Arthur Schlesinger Jr., in (Council on) Foreign Affairs (Juli/August 1995). “Wir werden die Nihilisten und Atheisten entfesseln, und wir werden eine gewaltige soziale Katastrophe provozieren, die in all ihrem Schrecken  den Nationen die Auswirkungen des absoluten Atheismus, der Herkunft der Grausamkeit und der blutigsten Unruhen, eindeutig zeigt” (Albert Pike – 33. Grad

“Frieden, Sicherheit, Demokratie und gemeinsamer Wohlstand” ist es, was die EU Illuministen (explanatory statement) in ihrer Euromediterranen Erklärung von Barcelona und der Mittelmeer-Union versprechen. Im Rückblick auf das Jahr 2010 kann man es nicht lassen, sich über ein Paradox zu wundern: Die Weltregierung,(s.u.), die vom EU-Präs., van Rompuy, verkündet wurde, verheisst Frieden in dieser wunderschönen Neuen Welt.

Aber stattdessen bauen sich gefährliche Spannungen zwischen den Großmächten (USA, Russland, China und der EU, zwischen Israel und seinen Nachbarn und dem Iran, Nord-/ Süd-Korea usw.) auf. Statt Sicherheit nimmt die Rhetorik gegen den Krieg gegen den Terror aus politischen Gründen zu, während die Welt kaum früher weniger Terror als jetzt sah. Wie viele der postulierten “vereitelten Terroranschläge” sind frei erfunden? Die EU-Demokratie versank in den Sumpf des Vertrags von Lissabon.

Spielen die Führer der Neuen Weltordnung nur ein Theater der hegelschen Taktik – oder sind die Führer dieser regionalen Zentren der Macht wirklich einander feindlich gesonnen? Dieser Artikel gibt einen Überblick über die Spannungen zwischen den Großmächten um die Jahreswende 2010/2011.

Rechts: Beorderte Putin Litvinenkos Tod in London? Seine Kumpane sind die Mafiosi des Russischen Sicherheitsdienstes (FSB), der im Gegensatz zum KGB (zu dem Putin gehörte) sich vor keiner politischen Institution zu verantworten hat (The Guardian 25 Sept. 2010). Links: Putin als Jazzsänger – singt “Blueberry Hill” – hören Sie ihn.

Ehrfurcht vor den USA?.

Spannungen” EU – Russland
EUObserver 30 Dec. 2010: Der (jüdische) Oligarch, Mikhail Khodorkowsky, erhielt eine Strafe von 14 Jahren Haft am Khamownicheskyer Gericht in Moskau am Donnerstag was ihn als potenziellen Rivalen im Rennen um das Präsidentenamt in Russland im Jahr 2012 ausser Gefecht setzt.

Die EU-Staats-und Regierungschefs standen Schlange, um die Inhaftierung des Ölmagnaten, Michail Khodorkowski, am Donnerstag (d. 30. Dezember) zu kritisieren -und zwar: EU-HV Catherine Ashton, Angela Merkel und EU-Parlamentspräsident Jerzy Buzek. Bill Browder: “Es gibt nichts, was jemand außerhalb von Russland sagen kann, das eine eine Auswirkung auf die Russen haben könnte. Definitiv gibt es keine Rechtsstaatlichkeit in Russland. – bestätigt von Andrew Wilson, ein in Großbritannien ansässiger Russland-Experte bei (George Soros´) European Council for Foreign Relations.

Trotz ihrem düsteren Blick auf den Kreml ist die EU derzeit dabei, ihre Zustimmung zu Russlands Bewerbung darum, der Welthandelsorganisation beizutreten, fertigzustellen. EU-Mitglied Frankreich holte sich in dieser Woche  ein  Waffengeschäft von 1.4 Mrd. € mit Moskau, während Deutschland der führende EU-Investor in eine neue russische Gaspipeline  ist.

EUObserver 29 Dec. 2010Russland hat die USA und Europa beschuldigt, den Prozess gegen den inhaftierten Ölmagnaten, Michail Chodorkowski, zu beeinflussen, und stempelte die jüngste Kritik des Westens  als “inakzeptabel” ab. Das Weiße Haus sagte am Montag, es sei über die Verurteilung  “tief besorgt” und nannte es eine “selektive Anwendung” der Justiz.

Khodorkovsky-Lebedev-prisonLinks: Michail Khodorkowski und Platon Lebedew. Schon nach Khodorkhovskys Verhaftung 2003 griff der Europarat Putin für politischen Macht-Missbrauch an, und Amnesty International schickte Petitionen auf seine Freilassung. Warum all diese Sympathie im Ausland für die zynischen Plünderer der Russen seitens der Elite, die heute die ganze Welt durch ihren betrügerischen CO2-Handel und -Steuern, ihre inszenierte Finanzkrise und hier und hier sowie ihre konsequente Bank-Rettungsaktionen ausplündert?

Hier ist der Grund:Rothschild-jacobThe Sunday

Times 2 Nov. 2003 identifiziert Lord (Jacob) Rothschild (rechts) als den heimlichen Inhaber des großen Anteils an Yukos, der zuvor von Michail Khodorkowski, dem Vorsitzenden der Ölgesellschaft, kontrolliert wurde.

Rothschild bekam die Stimmrechte auf einen Anteil an Yukos in Höhe von fast £ 8 Mrd. Dies stellt ihn in den Mittelpunkt eines Streits mit dem russischen Staat. Der (jüdische) Khodorkovsky kennt den (jüdischen) Rothschild seit Jahren durch ihre gegenseitige Liebe für die Kunst und ihre Unterstützung für die russische Entwicklung über die Stiftung “Offenes Russland” – geschlossen durch die russische Regierung im Jahre 2006 – gegründet durch Jacob Rothschild im Jahr 2001.

Bibliotecapleyades zitiert The Age, Melbourne, 8. November 2003: Khodorkowski hatte seine eigene Wohltätigkeitsorganisation, die Stiftung “Offenes Russland” auf Herrn George Soros´ Institut basiert, und hatte enge Beziehungen zur Arbeit der US-Stiftung.

Pravda 17 Nov. 2009: (Rothschild agent) George Soros war das Gehirn hinter jedem großen finanziellen Betrug in Russland in den 90er Jahren. Sogenannte Privatisierung führte zur Übertragung des größten Teils des russischen nationalen Eigentums an internationale Finanz-Betrüger als ihr Eigentum. Fünfhundert privatisierte russische Unternehmen mit tatsächlichem Wert in Höhe von 200 Milliarden Dollar wurden für so wenig wie 7,2 Milliarden Dollar verkauft.

Yukos wurde zwangsversteigert – und von der russischen Regierung zu einem sehr niedrigen Preis gekauft.
Wenn dies gesagt ist, muss es auch an den Tag, dass
Russland nun  kritische Oppositionspolitiker inhaftiert. Jedoch, dagegen protestiert kein Politiker.

Spannungen” USA – China
The Telegraph 29 Dec. 2010: “China bereitet sich auf den Krieg in allen Richtungen vor und kann Krieg, Waffen oder Bajonetten nicht vergessen”, sagte der chinesische Verteidigungsminister, wobei er viele seiner Nachbarn in der Region Asien-Pazifik, einschließlich Japans, das in diesem Monat Chinas militärische Aufrüstung als “Globale Sorge” beschrieb, alarmierte.

Vor einem Jahr fror China materielle militärische Beziehungen aus Protest gegen US-Waffenlieferungen an Taiwan ein, und die Beziehungen verschlechterten sich weiter in diesem Sommer, als China US-Plänen, einen ihrer nuklearen Superträger, den USS George Washington, in das Gelbe Meer vor der koreanischen Halbinsel einzusetzen, widersprach. US-Verteidigungsminister, Robert Gates,  warnte,  dass Chinas neue Waffen, einschließlich der Anti-Flugzeugträger-Rakete, “America’s primärer Art,  ihre Macht im Pazifik zu behaupten und Verbündeten zu helfen, drohen.”

The Times 31 July 2006China ist damit beschäftigt, Luftschutzbunker zu bauen. Schon vor ein paar Jahren kündigte das Zivilschutzamt Shanghais den Abschluss eines absolut massiven unterirdischen Schutzraums mit einer Fläche von über 90.000 Quadratmetern und einer Kapazität von bis zu 200.000 Menschen zur selben Zeit an.

“Spannungen” Europa – USA
Global Security org. Die schwedische Justizministerin, Beatrice Ask, sagte über das Wochenende, die US-Botschaft in Stockholm bespitzele heimlich Einwohner Schwedens in der Hauptstadt seit 2000. Die Ankündigung kam, nachdem Norwegen  letzte Woche die Vereinigten Staaten darum bat, ihre Überwachungstätigkeiten dort nach einem Fernseh-Bericht zu erklären, der andeutete, die USA überwachen während der letzten 10 Jahre systematisch norwegische Einwohner. Beamte in Oslo sagten, sie wissen nichts von solchen Aktionen.

Alles ziemlich merkwürdig, indem Schwedens Ministerpräsident, Fredrik Reinfeldt, laut dem gewöhnlich wohl informierten Wayne Madsen Research mit der CIA und seinem Mentor, dem Bush-Berater, Karl Grove, aktiver Partner im Wikileaks Theater sei – wahrscheinlich der Grund, weshalb Wikileaks aus Schweden veröffentlichen konnte.

Deutschland ist unzufrieden mit der US-Injektion von 600 Mrd. Dollar in ihre Wirtschaft – die ECB reagiert möglicherweise durch den Kauf von Staatsschulden der Eurozone. EUObserver 26 June 2010: Der kolumbianische Geheimdienst hat das EU-Parlament und der EuGH bespitzelt und versucht, ihre Autorität zu untergraben. Kolumbien ist ein enger Verbündeter der USA.
Der belgische Staatsbürger Paul-Emile Dupret ist politischer Berater der (GUE)-Gruppe, d.h. die Vereinigte Linke des Europäischen Parlaments. Sein Name war wiederholt in den kolumbianischen Dateien als terroristisch erwähnt, woraufhin ihm die Einreise in die USA verweigert wurde.
***************************************************************

Spannungen” USA – Russland
Wikileaks: Die Beziehungen zwischen Russlands de facto Herrscher, Wladimir Putin, und den USA sind inexistent. “Russland und die USA sind verdammt, Todfeinde zu bleiben.

RiaNovosti 20 Nov. 2010: Der russische Präsident Dmitri Medwedew hat am Samstag eine NATO-Einladung zur Teilnahme an der Schaffung eines gemeinsamen Raketenabwehrsystems in Europa angenommen, sagte NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen. Global Res. 25 Nov. 2010: Trotz der beschwichtigenden Rhetorik: Die USA werden weiterhin Russland konfrontieren.

The New York Times 1 Dec. 2010: Unter den öffentlichen Bemühungen um wärmere Bande, haben die Vereinigten Staaten ein düsteres Bild vom post-sowjetischen Kreml und seiner Führung sowie wenig Hoffnung, dass Russland demokratischer oder zuverlässiger werde.

Die Kommunikationen zeichnen Putin mit Vorrang gegenüber allen anderen russischen Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens. Die Mitteilungen offenbaren eine Beurteilung von Putins Russland als stark zentralisiert, gelegentlich brutal und fast unwiederbringlich zynisch und korrupt. Darüber hinaus zeigen die Kommunikationen die Grenzen des amerikanischen Einflusses in Russland und einen deutlichen Mangel an diplomatischen Quellen.

Die Mitarbeiter der Botschaft wurden streng isoliert und hatten fast keinen Zugang zum inneren Kreis Putins. In der geheimen amerikanischen Beschreibung infizieren offizielle Gesetzesübertretungen und Korruption alle Elemente des russischen öffentlichen Lebens – bis zu im voraus abgemachten Wahlen, der Verfolgung von Rivalen oder Bürgern, die eine Bedrohung darstellen, Unternehmen werden erpresst.

Wikileaks: Laufende NATO Kriegspläne gegen RusslandUS Missile Shield around Eurasia
Global Research 9 Dec. 2010: Kommunikationen des US Aussenministeriums, die durch Wikileaks veröffentlicht wurden, haben geheime NATO-Pläne für einen US-geführten Krieg gegen Russland über die baltischen Staaten blossgestellt.

Die geheimen Pläne beschreiben Vorbereitungen für einen umfassenden Krieg mit Russland, der die sofortige Entsendung von neun Divisionen amerikanischer, britischer, deutscher und polnischer Truppen im Falle eines russischen Einmarsches in die ehemaligen sowjetischen baltischen Republiken sehen würde.

Die Pläne geben auch deutsche und polnische Häfen an, die Kriegs-Marine-Einheiten sowie US- und britische Kriegsschiffe, die zum Kampf mit russischen Truppen bestimmt sind, empfangen würden.

Moskau werde verlangen, dass das westliche Bündnis den Ostsee-Krisenplan aufhebe.

Wer hat ein Interesse daran, eine Macht gegen eine andere auszuspielen? Es riecht nach hegelscher Dialektik.

Die  Rand Corporation betreibt die US-Militär-Politik – neben Zbigniew Brzezinski und seinem Großen Schachbrett - auf den Dritten Weltkrieg zu
Abel4Prison Planet 16 Dec. 2010: Dem Journalisten und Autor, Alex Abella, wurde exklusiver Zugang innerhalb der RAND Corporation gewährt, um ihre Archive zu sehen. Was er entdeckte, sei ein Komplott von verrückten Wissenschaftlern, Verhaltensforschern und Generälen, die beabsichtigen,  den 3. Weltkrieg  zu starten und die amerikanische Bevölkerung dabei zu schröpfen. Er ist nun überzeugt, dass diese streng geheime Denkfabrik der Drahtzieher der amerikanischen Regierung seit mindestens 60 Jahren sei.

Die RAND erweiterte letztlich ihre Tätigkeit auf Politik, Wissenschaft, Geschichte und Wirtschaftswissenschaften und sei eng mit den Ford, Rockefeller und Carnegie-Stiftungen verknüpft. RANDs Entscheidung in den 50er Jahren, die Welt zu einer neuen Weltordnung umzugestalten, habe alles verändert. RANDs ultimatives Ziel sei es, Technokraten jeden Aspekt der Gesellschaft bei der Verfolgung einer Eine-Weltregierung, die unter “der Herrschaft der Vernunft”  verwaltet werden solle, regieren zu lassen, eine rücksichtslose Welt, in der Effizienz König und die Menschen wenig mehr als Maschinen seien.

RAND studierte daraufhin Sozialwissenschaften, weil sie keine Ahnung hätte, wie man mit Menschen umgehe, und wie der Mensch nicht immer in ihren vorhersehbaren Eigeninteressen handeln. RAND-Forscher meinten, dass, wenn 10 Millionen Amerikaner einen Atomkrieg überlebten, sei der Krieg gewonnen.

Abella stellt fest, wie RAND die Vereinten Nationen als Vorlage für eine Weltregierung sehe, und zwar solle eine neue Organisation, die von den USA kontrolliert würde, schließlich die UNO ersetzen und zur de-facto Weltregierung werden, weshalb RAND-Forscher wie John Williams atomare Präventivschläge gegen die Sowjetunion befürwortete. Sie fördern kaltblütig Völkermorde.

Abella notiert, dass der inszenierte Angriff  im Golf von Tonkin und die geplante Operation Northwoods falsche Flagge-Operationen seien, die beide  zunächst in RAND Dokumenten vorgeschlagen würden.

Russia Today 12 July 2010: Fast 5.000 neue Luftschutzbunker sollen in Moskau bis zum Jahr 2012 gebaut werden, um Menschen im Falle möglicher Angriffe zu retten.

START: Enorme Reduzierung der US-Atomsprengköpfe – jetzt vom US-Senat genehmigt – gefährlich für uns.

Heute haben die Vereinigten Staaten nur 5.113 Atomsprengköpfe in ihren Beständen, was einen 84–prozentigen Rückgang seit einem Höchststand von rund 31.255 im Jahr 1967 darstellt. Aber das ist nicht weit genug für Barack Obama. Derzeit arbeitet Obama an einem Vertrag, unter dem den Vereinigten Staaten und Russland nur ein Maximum von 1.550 Sprengköpfen erlaubt wäre.

Also, indem Atomwaffen sich in der Welt schnell verbreiten und die USA nur mit einem Bruchteil der Atomwaffen da stehen, die sie früher hatten, bedeutet dies nicht, dass ein Atomschlag gegen die USA wahrscheinlicher wird?

The Real Agenda 20 Dec. 2010: Dies ist die Erfüllung des Projekts, das Pres. Kennedy im Jahr 1961 in die Wege leitete: Totale Abrüstung aller Staaten –  fast alle Militärgewalt der NWO-UNO überlassen. Dies wird 93% der Einwohner der Erde gegen die NWO Entvölkerungs-Initiativen der RAND und der Illuministen ungeschützt bleiben lassen!

Kommentare
The New York Times 10 June 2005: “Der massive Diebstahl von russischen staatlichen Mitteln durch Khodorkowski und andere in den 1990er Jahren hatte unendlich schlimme Folgen. Dies war das größte einzelne Beispiel einer solchen Plünderung in der gesamten modernen Geschichte. Er verkrüppelte die Fähigkeit des russischen Staates auf grundlegende Dienstleistungen an seine Bevölkerung – über lange Zeiträume auch Löhne und Renten.

Die gestohlenen Gelder des russischen Volkes gingen weitgehend in westliche Banken, westliche Immobilien. Die Verteidigung von Khodorkowski beruht im wesentlichen auf der Idee, dass die enorme Korruption der 1990er Jahre nun legitimiert werden solle. In einigen Fällen spiegelt diese besondere Herangehensweise einen obsessiven Hass gegen Russland aus den kalten Krieg.

Die Wölfe werfen ihre Schafspelze ab. Durch Agenten wie George Soros, Julian Assange und Khodorkowsky, reisst Rothschild Brüche in den Beziehungen zwischen den USA und Russland sowie der EU-Russland – nach einer sorgfältigen Planung. Die Auflösung der Sowjetunion im Jahr 1990 wurde durch die Trilateralen Kommissionisten  David Rockefeller, Henry Kissinger und den Autor der EU-Verfassung, Valéry Giscard d’Estaing, während eines Besuchs bei Gorbatschow im Jahr 1989 zustandegebracht – gem. dem  Dissidenten, Vladimir Bukovsky, dem Jeltsyn Zugang zu sowjetischem Insider-Wissen gab – sowie durch Entzug der Kredite von Rockefellers Chase Manhattan und Rothschilds Deutscher Bank an die DDR.

Das ist der Punkt! Der Hass aus dem Kalten Krieg! Prominente Mitglieder des Council on Foreign Relations “, US-Vizepräsident Joe Biden und Ex-Außenminister, Colin Powell, haben uns schlimme Zeiten vorhergesagt! 

Die NATO-Eagle Guardian-Pläne über einen Angriff auf Russland wurden durch den polnischen Verteidigungsminister Klich und hochrangige NATO-Militärs an die polnische Zeitung “Gazeta Wyborcza” “durchgesickert” – bevor Wikileaks Details über diesen Vorgang veröffentlichte – als Warnung von RAND und Brzezinski, Obamas Mentor.

Die militärische US-Schatten-Regierung, die RAND Corporation, hat entschieden, dass die USA die ganze Welt beherrschen solle – u.a. durch Waffenlieferungen und anscheinend durch Albert Pikes 3 Weltkriege-Szenario. Der ehemalige Gouverneur Minnesotas, Jesse Ventura, hat eine schockierende Enthüllung: In den USA bauen sie 140 riesige unterirdische Bunkers für die Elite.

Russland und China bauen auch gigantische Bunker. Wann sind diese Bunker fertig zu sein? Am 21. Dezember 2012, wenn der Mayakalender endet. Haben die von Wolfgang Eggert beschriebenen  Weltuntergangssekten (s.u.)den USA und der israelischen Regierung eingeredet, an diesem Tag den “Big Bang” zu machen? Oder werden die Illuminaten bereitwillig ihre Waffen an die UNO der NWO aushändigen?

Bittet aber, daß eure Flucht nicht geschehe im Winter oder am Sabbat”. (Matth. 24:20).  http://euro-med.dk/?p=19672

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Mike Adams

Die weltweiten Bemühungen, Kräuter, Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel zu verbieten, erreichen eine neue Dimension, wenn in nur vier Monaten Hunderte pflanzliche und naturheilkundliche medizinische Produkte in Großbritannien und der gesamten EU verboten werden sollten. Bereits 2004 war eine EU-Richtlinie verabschiedet worden, die »unverhältnismäßige« Barrieren gegen Heilmittel auf Kräuterbasis darstellt, indem sie eine »Zulassung« fordert, bevor sie verkauft werden dürfen. Diese Richtlinie trägt den Namen »EU-Richtlinie zur Verwendung traditioneller und pflanzlicher medizinischer Produkte (Richtlinie 2004/24/EG)«.


[….]

Welchen pflanzlichen Medizinprodukten droht das Aus?

Hier eine kurze Liste einiger pflanzlicher medizinischer Produkte und Heilkräuter, die in Europa verboten werden sollen:

  • Ashwagandaha
  • Cascara sagrada
  • Pau D’Arco
  • Helmkräuter
  • Elfenblumen (Epimedium)

… und viele hundert weitere pflanzliche Medizinprodukte, vor allem aus der traditionellen chinesischen Medizin.

Unterzeichnen Sie die Petition

In Europa wachsen die Bemühungen, zu verhindern, dass diese in erheblichem Maße schädliche Richtlinie in Kraft tritt. Sie können das unterstützen, indem Sie die folgende Petition mitunterzeichnen: http://www.gopetition.com/petition/39757/sign.html.
Parallel dazu arbeitet das europäische Büro der Allianz für natürliche Gesundheit unablässig daran, die Entscheidungsfreiheit der europäischen Bürger und Bürgerrinnen in gesundheitlichen Fragen zu schützen.

Freiheit in gesundheitlichen Angelegenheiten ist ein schützenwertes Gut, und wir müssen uns klarmachen, dass, wenn wir nichts dagegen unternehmen, wir bald keinen Zugang zu Naturheilmitteln, Vitaminen, Nahrungsergänzungsstoffen und möglicherweise sogar zu naturheilkundlicher Medizin mehr haben werden.

Die weltweite Verschwörung, die die Menschen zwingen soll, Medikamente zu nehmen und sich der Schulmedizin auszuliefern, stellt eine reale Gefahr dar. Regierungen weltweit wollen die Entscheidungsfreiheit ihrer Bürgerinnen und Bürger, sich in Eigenverantwortung und frei um das eigene gesundheitliche Wohlbefinden zu kümmern, einschränken, denn eine Wahl zu haben, bedeutet, dass sich Milliarden Menschen auf der ganzen Welt vielleicht dafür entscheiden, sich nicht länger mit tödlichen Medikamenten der herkömmlichen Medizin vergiften zu lassen.

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/mike-adams/hunderte-pflanzliche-medizinische-produkte-sollen-anfang-2-11-durch-die-eu-verboten-werden.html

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Abraham Lincoln (1809-1865)

Zur Justiz in einem ungültigen Staat

„Die Deutschen haben keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit. Nicht mehr die deutsche Verfassung wird als Grundlage der deutschen Staatsräson gesehen… sondern die transatlantische Partnerschaft und das Eintreten für die Existenz Israels.“

Bundeskanzlerin Angela Merkel, auf der 60-Jahr-Jubiläumsfeier der CDU, 2007

Vorwort eines Langzeitbelogenen – zugleich eine Denkschrift

Zitate zur Justiz

Lieber Leser, eins der nachstehenden Zitate heißt „Neue Richter braucht das Land“.Es erscheint uns wie eine einfache Forderung. Doch schon beim zweiten Hinsehen könnte der Ruf auch so verstanden werden, dass das Land Richter außerhalb des Landes braucht, um dem Land wieder eine Ordnung zu geben, die es selbst nicht in der Lage ist herzustellen. Oder – falls es diese bereits gibt – haben sie landesfremde Interessen? Oder – falls das Land nicht selbstständig ist – kommt ein Richterwechsel lediglich dem Austausch einer Alarmleuchte gleich, wenn gleichzeitig das Fahrzeug nur noch mit der Kraft der Lichtmaschine läuft? Weiter unten wird klarer, warum ich diese Fragen voranstelle.

Eingangs noch etwas. Auf einem Vortrag hörte ich die Referentin sinngemäß sagen: ‚Überlegen Sie mal, ob nicht schon die bloße Schaffung eines Gesetzes ein tiefsitzendes Misstrauen des Gesetzesschöpfers gegenüber jenen ausdrückt, für die das Gesetz gemacht wurde, und jeden, der dadurch nun zwischen seinem Gewissen und dem Gesetz in Konflikt gerät, zur Frage zwingt, ob nicht dessen Übertretung riskiert werden soll oder muss.’ Ich anempfehle das Nachdenken zu dieser damals im Zusammenhang gemachten Äußerung.

Nach diesem Vorwort finden Sie eine Zusammenstellung von Zitaten zur deutschen und um die deutsche Justiz, von welcher die Mehrheit einer Zusendung Familie Scheffelmeiers entstammt, die ob des Verlustes ihres Sohnes bei einem Bundeswehrmanöver die Mühlen der BRD-Justiz kennenlernen durfte (hier als Gegendienst das Buch: Michael Schmidt, Wie auf See so vor Gericht, Das zweifache Sterben des Marinesoldaten Scheffelmeier, ISBN 978-3-89793-225-8). Ich habe einige Zitate entfernt, andere hinzugefügt, um die Thematik ‚Justiz’ von Nebenthemen freizuhalten. Ich habe mich bemüht, die äußere Form gefällig zu gestalten und augenscheinliche Flüchtigkeitsfehler zu glätten. Es war mir jedoch nicht möglich, die Echtheit der Zitate, ihre Zeit- und Ortsangaben sowie ihre ausreichende Vollständigkeit, im Einzelnen nachzuprüfen.

Ich weiß natürlich, dass es sehr wohl Richter und Staatsanwälte gibt, die aufrichtig das gerechte Wohl der Menschen im Auge haben. Wer aber mit Befugnissen und Macht ausgestattet ist, hat oft den kleinsten Spielraum (Weisungsgebundenheit). Auch bieten die heutigen behördlichen Einrichtungen und Arbeitsbedingungen schwerlich genug Zeit und Raum für leitende Postenträger, so dass Herz und Charakter auf harte Proben gestellt werden (s. Büchner-Zitat).

Eine kleine allgemeine Verhaltensregel gegenüber einem Mitmenschen sei folgende: ‚Verlange von anderen nicht, was du dir nicht selbst abverlangen würdest’ bzw. „Behandele andere, wie du behandelt werden willst“ Diese Regel kann auf viele Lebensbereiche Anwendung finden, auf körperlichen Krafteinsatz ebenso wie auf akademisch Erlerntes. Eingeschränkt wird sie bei der Inanspruchnahme von Fachwissenträgern (Spezialisten), von welchen man ihrer Selbstdarstellung nach erwarten darf, dass sie mit ihrer Professionalität dem Mitmenschen das Leben ergänzend erleichtern. Aber gebrochen wird die Regel durch Leute, die in Weisungsgebundenheit bzw. Befehlshörigkeit handeln und somit in ihrem Handeln nach Wissen und Gewissen nicht frei sind. Beim Weiterlesen wird diese einfache Anleitung gewiss verdeutlicht, wenn es um das Verständnis der Gerichtsexekutive (Staatsanwaltschaft) geht.

Kein in Justiz, Regierung, Verwaltung oder einer Kanzlei arbeitender Mensch möge sich durch irgendeine der nachstehenden Ausführungen, ebensowenig durch meine eigenen, persönlich beschuldigt, gekränkt oder beleidigt fühlen. Wäre das der Fall, kann bezweifelt werden, dass die Haltung des Betreffenden die Sache so sieht wie sie ist: eine subjektiv dargestellte Wahrheit nach bestem Wissen und Gewissen, ein Lektüreangebot nach Maßgabe von Kenntnis und beiderseitiger innerer Reife. Wahrnehmbare Betroffenheit könnte jedoch in manchem Fall den Beginn einer Selbstkorrektur bedeuten.

Vernunft und Gerechtigkeit? …zum Beispiel Bruno Gröning und AKZENTA

Die Justiz – Menschen rufen nach ihr, suchen bei ihr Bestätigung und Schutz; andere erzittern vor ihr und fliehen sie. Die meisten dürften heute der Meinung sein, besser mit ihr nicht zu tun zu haben, da sich die Langzeiterfahrung in den Herzen und Zellen der Menschen hineinerinnert hat, dass der Ausgang von Prozessen mit der Erwartung von Vernunft und Gerechtigkeit keine statistische Verbindung aufweist. Dabei fällt mir ein Spruch ein, der mir einst durch jemanden zuging: „Halt dich fern mit allen Mitteln von schwarzen und von weißen Kitteln!“ (von der Justiz in Talaren und der Pharmamedizin in Arztkitteln). Hinzu kommt, dass – so ist wenigstens der Eindruck – das Gebaren der deutschländischen Justizinstanzen und –posteninhaber ein der polithistorischen Situation dieses Landes gemäß besonderes – besonders irrationales – ist.

„Sie wissen, dass Ihre Aussage gegen Sie verwendet werden kann“: Wer schon einmal als Zeuge vor Gericht stand, wird diese Ermahnung nicht vergessen. ‚Werde ich bestraft für das, was ich jetzt sagen will?’ ist logisch der nächste Gedanke. Da sich Gerichte nicht immer nach der ganzen Wahrheit orientieren (können), stellt sich der Zeuge die nächste Frage: ‚Soll ich wirklich die Wahrheit sagen? Natürlich kann ich die Aussage verweigern, aber wie sieht das aus – und dafür bin ich ja nicht hier!’ Wer diese Hürden nehmen will, muss bereits einen Gutteil Selbstvertrauen und Furchtlosigkeit mit in den Gerichtssaal bringen.

Wem die Namen Bruno Gröning oder/und AKZENTA etwas bedeuten und wer sich in einem der Fälle oder in beiden Fällen mit den Hintergründen zu Hergang und Verfahrensweise im Prozess gegen diese beiden Justizziele befasst hat, der kann mit der nachstehenden Zusammenstellung sicherlich etwas anfangen (der Film „Das Phänomen Bruno Gröning“ gibt indirekt, aber deutlich die damalige Rolle der Justiz, der klinischen Ärzteschaft sowie der Presse wieder. Ein Film zum Fall AKZENTA liegt hoffentlich nicht erst in fünfzig Jahren vor).

In beiden Fällen waren einmal sehr, das andere Mal weniger nicht nur Staatsanwaltschaft und Gericht die Jäger und Inquisitoren, sondern war auch die Riege der Weißkittel kooperativ mit der Robenzunft involviert. Im einen Fall wurde ein mit ungewöhnlichen Heilkräften ausgestatteter, gottbefohlener und bescheidener Mensch seinen Mitmenschen in seinem Wirken entzogen und vermutlich in seinem Ableben gefördert, im anderen Fall eine von nicht wenigen als vielversprechendes, zinslos arbeitendes und Verschuldung umkehrendes, alternatives Marketingkonzept erkannte Marktverkehrsform mit aller Kraft vernichtet und das AKZENTA anvertraute Vertragsvermögen (Dritter!, zumeist mittelständischer Unternehmer) durch Urteilsspruch ‚geraubt’.

In beiden Fällen vollzogen die Medien über Nacht eine Standortwende um 180 Grad und bewiesen in der Folge einen unbeugsamen Hang zu Einseitigkeit und Verleumdung. Ich möchte, auch wenn es unbequem erscheint, betonen, dass die den Medien Glaubenden zu einem nicht geringen Teil diesem Tendenzwechsel in der Darstellung der Sachlage folgten, als habe man Kälber von einer Weide in die andere getrieben – womit das Ziel der Medienzentralen und ihrer Sufflöre [eingedeutschte Schreibweise] erfüllt war. Die politische Mediensteuerung hat soeben wieder einen neuen Stand erreicht (s. u.).

Menschen verschwinden oder sterben: …keiner hat’s gesehen – oder doch?

Entfernen wir uns im Geschehen um nur 500 km in verschiedene Richtungen aus unserer chiemseeischen Heimat, so treten etwa die Fälle Uwe Barschel und Jörg Haider ins Bild. Wer will, könnte den Radius sogleich um die Namen Jürgen Möllemann, aber auch Diana Spencer (Lady Diana) erweitern. Die Beispiele ließen sich bis zur staatsrechtlichen Frage Deutschlands (erfährt weiter unten nochmals Erwähnung) oder zu den Morden an russischen Journalisten oder bis zur ‚Verschwindung’ der WTC-Hochhäuser in Neu York oder der polnischen Regierungsmannschaft ausdehnen.

Lebt Jane Bürgermeister noch, die in mutigem Alleingang der Impfpharma-Lobby die Stirn bot (Ich finde die letzten Einträge im Internet im August 2009, wo ihr der (Schein- und Auftrags-?)Prozess in Wien eröffnet wurde)? Wieso wird ein Herr Kachelmann (deutscher TV-Wettervorhersager) durch die Mühlen immer weiterer Gerichtsverhandlungen getrieben für ein Delikt, das bei manchem Topmanager oder Staatsanwalt keine Pressenotiz geschweige eine Anklage wert wäre? – Und nun Julian Assange (wikileaks), der sich gleich auf der anderen Seite des Globus verantworten muss. Sexuelle Vergewaltigung und Nötigung scheint als Verdachtsdelikt ein beliebtes Mittel, das berufliche wie auch private Leben unliebsamer Personen zu zerstören. Der Zeitpunkt für Festnahmen und Klageerhebungen scheint zunehmend auffällig mit dem aktuell-politischen Tun der Betroffenen verknüpft.

Herr Assange wies kurz nach seiner Festnahme die Weltöffentlichkeit auf die Möglichkeit hin, dass man ihn töten könnte. Paranoid? Übersteigerter Selbstbezug? Weiß denn der Leser wirklich so genau, warum und wie die Herren Rudi Dutschke, Rudolf Hess, Olaf Palme, Slobodan Milosevic und Frau Kerstin Heisig(Jugendrichterin) zu Tode kamen? Im Ausland hatte ich einst ein englischsprachiges Buch in der Hand, dessen Autor sich mit dem Tod John Lennons als Auftragsmord des CIA beschäftigte; leider kaufte ich es nicht. Dabei handelt es sich bei diesen Personen erst um solche Namen, die fast jeder kennt.

Buchhandlungen finden nicht mal einen bestimmten Titel (bzw. „vergriffen“, „nicht erhältlich“, „wird nicht mehr aufgelegt“ etc.), obwohl jedes Buch heute eine internationale Kennnummer trägt. Warum erfahren wir nicht die glaubwürdig dokumentierten Tatsachen über den Lebensausgang dieser Menschen? Es besteht der unnachgiebige Verdacht, dass diese Informationen v. a. in der staatsanwaltlichen Ebene stecken bleiben (sollen).

Woher kommen die Order? – Das Kartell der großen Vettern

Jedem forschend denkenden oder auch sich wundernden Menschen stellt sich nicht erst heute die Frage: Wer oder was steht hinter den Entscheidungsträgern in den Macht ausübenden Einrichtungen wie Staat, Justiz, Geheimdienst, Kirche und Medizin? Wem sind sie hörig? Wer ist in der ‚Nahrungskette’ der Nächsthöhere? Dass den Mitgliedern in den genannten Bereichen diese Fragen grundsätzlich bewusst sein müssen, darf man heute voraussetzen. Parlamentsabgeordnete machen hiervon keine Ausnahme.

Anfang Dezember 2010 erging die Meldung, dass sich Herr Joseph Ratzinger als Papst Benedictus (man beachte die lateinischen Namensbedeutung) nun für den Einsatz der Gentechnik als Mittel der Artenveränderung zum Vorteil der Optimierung unserer Nahrungsproduktion ausspricht. Eine ebenso unerwartete wie unglaubliche Wende in der katholischen Ordnungszentrale! Abgesehen davon, dass dies allen Bauern, Bürgern und Wissenschaftern, besonders den dem Katholizismus sich verbunden fühlenden, wie ein Messer in den Rücken fahren wird, ist diese Ankündigung ein Verrat an der bisher gepflegten Lehre gegenüber Leben und Natur als Ausdruck göttlicher Schöpfung! Auch die schriftlichen Zeugnisse des auf die Bibel sich gründenden Christentums lassen keinen anderen Schluss zu. Es scheint, als hätten einflussreiche Kardinäle gute Kanäle – zu Monsanto und anderen  Natur- und Menschenschändern.

Diese Nachricht erfolgt just zu einer Zeit, wo die nicht dem Willen der Völker entsprungene und nie ordentlich gewählte EU sich anschickt, ihren Codex alimentarius in die Tat umzusetzen – ein Gesetzeswerk, das gleich einer Guillotine Homöopathie, die Versorgung mit Nahrungsergänzungsmitteln, natürlich hergestellter Medizinen sowie den Direktverkauf garten- und landwirtschaftlicher Produkte wie einen Kopf von uns als Rumpf trennen soll.

Ein übergeordneter Zusammenhang zwischen beiden Vorgängen ist mehr als zu vermuten. Werden die Menschenlämmer, welche zum Schafott geführt werden sollen, dieser zunehmenden großmaßstäblichen Menschenopferung (!) wie gelähmt (‚belämmert’) zusehen und eine Justiz walten lassen, die dann nur solche Gesetze durchzusetzen den Auftrag hat? Was erwarten wir dann von Staatsanwaltschaften (einschließlich Polizeien) und Gerichten, die sich per definitionem nie gegen die Vorschriftstafel der geltenden beschlossenen bzw. erlassenen Gesetze stellen werden, seien sie parlamentsdemokratisch, notstandsgesetzlich oder staatsfaschistisch?

„Eine Hand wäscht die andere“ heißt es, und so hören wir es. Doch leider verstehen wir Wörter, Sprache, Schrift und Rede nicht mehr im ursprünglich gemeinten Sinn, sonst würden wir die Redewendung nicht so verstehen, dass durch Handschlag der Virus von Kumpanei, Vetternwirtschaft und Bestechung verbreitet wird. Mit den Begriffen ‚Gehirnwäsche’ und ‚Geldwäsche’ verhält es sich entsprechend. Eigentlich müsste durch sie etwas sauber werden. – Ist es zwischen ‚Vettern’ nicht legitim, sich einander zu begünstigen, solange die übrige Sozialwelt dadurch nicht geschädigt wird? Ähnlich belanglos ist für uns die Kenntnis, welcher Abgeordnete oder Richter wann und wo im Puff Zuflucht fand – solange niemand dadurch Schaden leidet und der Bio-Befriedigung Suchende ansonsten seinen Mandatspflichten nachkommt.

Die für die Menschen im Lande schädlichste Ausformung von Kumpanei ist das Dreiecksmachtkartell Staatsführung-Justiz-Medien. Sein Kleister ist die Welt der Großbanken. Dieser „Pech & Schwefel-Block“ vermag jeden, der ins Visier der Halali-Bläser geraten ist, wirtschaftlich auszulöschen, ihm die Ehre zu nehmen und gehorsames Wohlverhalten aufzuzwingen – sofern dieser sich nicht kraft eigener oder gespendeter Geldesmacht seinen Rechtsweg ‚freikauft’ bzw. seine Bürgerrechte gerade mal so zu retten vermag. Welcher Bürger wagt es heute, konsequent den juristischen Instanzenweg zu beschreiten, wenn ihn dies tausende, ja zehntausende an DM oder € kosten würde? Jeder Mann auf der Straße weiß, dass hier gleiches Recht für alle (Gleichheit vor dem Gesetz) eine schön zu lesende Papiernotiz darstellt.

Moderne Vertreibung – ohnmächtiges Volk.

Willkür, Zensur und fehlendes Recht

Halten wir fest: ‚Unsere’ Regierung verfolgt eine Politik, welche jährlich Hunderttausende von gebildeten und berufserfahrenen Deutschen aus dem Lande treibt (jüngste und bisher geschickteste Form der Vertreibung Deutscher), um sie durch meist unqualifizierte, anzulernende und „zu integrierende“ Menschen aus den verschiedensten Gegenden des Erdballs zu ersetzen. Der galoppierende kultur- und selbstzerstörerische Eifer, mit dem dies geschieht, ist krass und nicht zu übersehen. Wichtig für jeden Deutschen ist die Beantwortung der Frage: Wie kam es zu einer solch feindlichen Übernahme unseres Landes? Und: Welche Rolle spielt dabei das geglaubte und praktizierte Recht und die Justiz?

Spätestens seit dem „2+4-Vertrag“, der die innereuropäische Wende für deutsche Verhältnisse gewollt doppeldeutig festschrieb (1991), existiert Deutschland in Form der neuen BRD in einem gefährlichen Schwebezustand. Danach ist sie zwar de facto, aber nicht als völkerrechtlich souveräner Staat existent. Anders ausgedrückt: ein illegales Konstrukt bzw. Relikt. Man macht uns weis, dass wir Europa und der Welt zum Vorbild gereichen, doch haben wir keinerlei echte Befugnis nach internationalem Recht. Wenn aber diese Rechtsgrundlage fehlt, nach welcher gültigen Rechtsnorm verfährt dann die Justiz eines (nach übergeordnetem Recht nicht existenten) ‚Staates’?

Auf die leicht nachweisbare Rechtsgültigkeit von Deutsches Reich als Staatsname für ein souveränes Deutschland gehe ich hier nicht ein. Nachdem ich wie so viele diese Thematik stets als „rechts“ einstufte, war für mich der Fall erledigt. Leider ist er es nicht. Um das zu sehen, musste ich mich über wesentliche Annahmen meiner jahrzehntelangen Indoktrination hinwegsetzen; mir half auch, dass ich Deutschlands Gesicht über ein Dutzend Jahre lang von außen kennenlernen durfte. Unsere Schullehrer hatten zu den Fragen hierzu (s. z.B. Beamtenrecht, Eid auf das Deutsche Reich) nur hilflose Antworten. Weiter unten noch mehr dazu.

Es wäre doch bemerkenswert, wenn dies keinem führenden BRD-Richter oder Staatsanwalt aufgefallen sein sollte – den Experten! Es ist fernerhin zu beobachten, dass stattdessen mit allen die Wählermehrheit täuschenden Mitteln versucht wird, diese Thematik zu unterdrücken. Bundeskanzlerin Merkel hat nicht nur einmal die Medienchefvertreter persönlich ins Einvernehmen gesetzt, wie sie über welche Themen zu berichten haben (das ist: Notstandsvorsorge), d.h. die Zensurdirektiven wurden ausgegeben (vgl. GG, u.a. in Art 5: „Eine Zensur findet nicht statt“).

Wo ist der Staatsanwalt, der gegen diese Dame die Ermittlungen aufnimmt (s. Büchner-Zitat von 1848 weiter unten) und die nötigen Folgeschritte einleitet?! Sehen Sie, das geht gar nicht, da er demselben Verwaltungskonstrukt BRD dienstverpflichtet ist! Der Staatsanwalt ist in dieser Sache ebenso Gefangener der Sachlage wie jeder andere kleine Michel. Aus demselben Grund ist es keinem BRD-deutschen Anwalt möglich, als solcher eine Grundsatzklage in Sachen Rechtslegitimität innerhalb der BRD vorzuführen, da von ihr seine Lizenz abhängt: auch er ist Anwalt in der BRD!

Ohne etwas zu merken, haben wir Bundesbürger längst einen neuen Weideverwalter bekommen. Es sieht so aus, als grasten wir jetzt auf dem Privatgrund der„Finanzagentur BRD GmbH“ (landläufig immer noch „Finanzamt“) ? Das ist, ob Sie’s glauben oder nicht, der Realname ‚unserer’ Republik, mit einem Haftungskapital von rund 25.000 € für das gesamte Steueraufkommen der versteuerten Bundesbürger (Bemühen Sie das Handelsregister und die sog. Homepage!). Und das seit 1990 (also auch unrechtmäßig wie etwa jede Steuererhöhung seit jenen Tagen) ! Ja, das heißt in der Tat, dass bereits kurz nach der (nicht erfolgten) Wiedervereinigung Deutschland als private Firma konzipiert wurde!

Erstmalig hat 2010 der Parteivorsitzende Sigmar Gabriel dies vor den Parteitagsversammelten der SPD kundgetan, als er unter dem Beifall der Delegierten Frau Merkel das Kanzleramt in Abrede stellte, sie aber gleichzeitig als Geschäftsführerin einer Nichtregierungsorganisation (engl. NGO) [der Finanzagentur BRD GmbH] entlarvte. Bis dahin war für keinen Prominenten die TV-Veröffentlichung einer solchen Aussage gelungen. Also, jetzt ist’s auch medienoffiziell.

Ein Begriff gerät somit unerwartet ins Blickfeld: „Geschäfts“ordnung. Ein nicht nur auf Parteitagungen gebrauchter Begriff. Was hat Politik – Oberbegriff für die Regelungen der Angelegenheiten eines Volkes, der Öffentlichkeit, der Bürger – mit einem ‚Geschäft’ zu tun? Auch kein monarchischer oder sozialistischer Staat verhält sich wie eine Privatfirma! Wie lange wissen die Feldarchitekten der Geschichte schon, dass Deutschland in eine GmbH zu verwandeln sei?!

Und wiederum zeigt sich nirgends eine Justiz, welche diesen Versuch einer Neofeudalisierung wenigstens offenlegt! Direkt oder indirekt allgemeiner Wahl unterworfene Staatsämter dazu zu benutzen, um den Staatsapparat klammheimlich in ein Profitunternehmen mit Wuchergebaren zu verwandeln – das wäre in einem souveränen Staat bandenmäßiger Betrug und Hochverrat – so etwas wie ein kalter Putsch, eine Ermächtigung anderer Art als jene Hitlers.Stattdessen quälen die Gerichte reihenweise die kleinen Leute in den wirtschaftlichen Abgrund, wenn sie dem falschen Herrn die Steuern nicht mehr entrichten können (die heute bis zu 15 % der Einnahmen über dem liegen, was zu fast allen Zeiten Wucher (> 10 %, der Zehnt) genannt und als steuer- und handelsfiskalische Übertretung geächtet wurde!).

Es war unserer und vorangehender Generationen geläufig, den demokratischen Staat als verfasste Form des Volkswillens zu verstehen. Er ist dieinstitutionalisierte Form, in der der mandatierte Wille des Volkes gewaltenteilig seinen Ausdruck findet. Eine Finanzfirma braucht sich nach derlei Gesichtspunkten nicht mehr zu richten. Weder ist ihre Geschäftsführung gewählt, noch gibt es eine Verpflichtung, im Sinne des Allgemeinwohls zu handeln. Das dürfen nur öffentlich bestallte Gremien!

Solch Privatisierungsszenario lässt einen auch besser verstehen, warum Behörden begannen – tatsächlich eine „Wende“! – für „maschinell erstellte“ Schreiben keine händisch vollzogene Unterschrift mehr zu geben. Historisch und amts- wie geschäftsvertragsrechtlich ein Unding. Welche Schreiben sind denn nicht maschinell erstellt? Die Anfragen vieler besorgter Bürger, ob denn solch Papier dann überhaupt noch Gültigkeit habe, wurden schulterzuckend dem Wind der neuen Zeit anvertraut. Aus Zeitmangel keine behördliche Unterschrift mehr – das ist, wie wenn ein Steuerzahler leider nicht zum Steuernzahlen kommt, da er fürs Unterschreiben der Steuererklärung keine Zeit hat. Diese ist übrigens auch ein maschinell erstelltes Formular!

Anderes Beispiel: Auf dem soeben angesprochenen Hintergrund mag auch der Aufbau einer „Bundespolizei“ von vornherein rechtswidrig sein, da die Polizeihoheit ein Länderrecht (föderales Prinzip) war/ist (aufgrund schwebender Rechtslage ist das GG als Gesetzeswerk nur noch ein „Gewohnheitsrecht“). (Unter Beachtung dessen könnten wir die durchaus ansprechende grüne Polizeiuniform – übrigens noch gar nicht so alt – behalten und die Ordnungsdiener müssten nicht in eine bei Anblick bedrückende Black-Sheriff-Uniform nach USAnischem Vorbild schlüpfen. Von den absurden Kosten ganz zu schweigen!).

Ohne staatliche Eigenständigkeit (Souveränität)

Ein souveräner Staat definiert sich durch ein Staatsvolk, eine rechtsgültige Verfassung und ein rechtsgültiges Territorium. Ersteres gibt es in Deutschland, zweiteres nicht, und letzteres ist seit der Ära Willy Brandt diesbetreffend bis in alle Schulbücher verfälscht und wird in seiner Rechtsgültigkeit auch von der BRD-Regierung wider besseres Wissen geleugnet.

Das Grundgesetz ist genaugenommen mit Herausnahme des ursprünglichen Art. 23 1990 als Verfassungsersatz erloschen, weil für es kein Gültigkeitsbereich mehr vorliegt. Es gibt kein Gesetz ohne Gültigkeitsbereich. Entsprechend nachrangige Gesetze, wie etwa das Ordnungswidrigkeitsgesetz (OwiG) sind demnach logischerweise nichtig. Und in einer solchen Situation ‚operiert’ die deutsche Justiz die (noch nicht ausgewanderten) Bürger und (noch nicht abgewanderten bzw. ausverkauften) Firmen, bis sie mundtot bzw. insolvent sind. Ob bei einer wiederhergestellten Rechtslage die BRD(neu)-Gehaltsempfänger ihre Gehälter und Diäten zurückzahlen müssen?…

Zu Recht beschweren wir uns über die mangelnde Rechtsgrundlage in der deutschen Geschichte in der Phase nach den Ermächtigungsgesetzen Hitlers… …undleben heute in einem ‚Staats’wesen, dessen Recht kein einziges Gesetz vorsieht und vorsah (!), nach dem ein Bürger gegen eine Menschenrechtsverletzung vorgehen kann (das Menschenrecht gilt als das übergreifendste Rechtsrahmenwerk für alle Unterzeichnerstaaten).

Verträge umsonst – Recht dahin – BRD weg

Nun lieber Leser, jetzt kommt’s. All meine Rede hier zur Lage der Nation ist eitle Einbildung und hat nur insoweit Sinn, als Sie oder ich das GG als ein einigermaßen vernünftiges Gesetzesrahmenwerk hochhalten und glauben, dass es noch gälte. Leider ist dem eben nicht so – auch wenn uns das so bestürzt, dass es viele schlaflos macht. Auch eine Vereinigung von BRD und DDR (also nicht Ostdeutschland), durch den sog. Einigungsvertrag ist per staatsrechtlicher Regelung nie vollzogen worden. Der „2+4“-Vertrag ist daher ebensowenig in Kraft, weil ihm jener „1+1“-Vertrag vorauszugehen hatte.

Eine sehr resignative Redewendung der Staatsdiplomatie lautet „Verträge sind dazu da, um gebrochen zu werden“. Das ist eine sicherlich nicht seltene Erfahrung der Geschichte und der Geschäftswelt. Doch hier wurden keine Verträge gebrochen, da sie von Anfang an ungültig waren und sind.

Entweder ist ein Vertrag gültig und trägt alle hierfür erforderlichen Merkmale – oder er ist ungültig. Dazwischen gibt es nichts. Sobald ein Vertrag als nichtig erkannt wird (was hier jedem einfachen Bürger möglich ist und einer Justiz erst recht), muss er – wird er von den Vertragsparteien noch gewollt – in einem bestehenden (!) Rechtswesen öffentlich thematisiert, in der nötigen Weise korrigiert und neu in Kraft gesetzt werden. Da es sich bei den jüngsten Deutschland-Verträgen um grobe, politisch wie zeitgeschichtlich gebundene Verfahrensfehler handelt (und nicht nur deswegen), ist einerückwirkende Ingültigkeitsetzung völlig undenkbar.

Wir sind ein vollkommen des Rechtes entkerntes Land! Fällt Ihnen nun auf, warum die BRD-Regierung fast täglich volksfeindliche Gesetze erfindet, schmiedet und verabschiedet (Doppelsinn). Man kann das eigentlich nur so werten, dass es sich im rechtlichen Niemandsland gut tummeln lässt und man oder irgendwer weiter hinten macht, was er will! Also auch Sie und ich könnten das zurzeit so machen – nur Gutes, versteht sich.

Warum das so ist? Woher ich das weiß? Zum Beispiel (inwischen wimmelt es von Nachweisen und Dokumentationen zu diesem Thema): Auf weniger als 10 Seiten können Sie sich ausreichend, auf weiteren 8 umfassender über den Ursprung dieser tragikomischen Lage Deutschlands kundig machen, die heuer schon 10 Jahre alt ist: Sven B. Büchter, Geheimsache BRD – Beweise zur Nichtexistenz der Bundesrepublik Deutschland (2007, sogar in Deutschland gedruckt, ISBN 978-3-00-020929-1), Kap. 11, 1990 – die Herstellung der Einheit Deutschlands, S. 78 ff. Es wäre nicht verwunderlich, wenn das Buch nur erschwert erhältlich ist (in Deutschland sind Abertausende von Bücher- und Schriftentitel der Öffentlichkeit entzogen).

Dass die kritischen 5 Tage zwischen dem 29.9.90 (GG-Gültigkeit erlischt) und dem 3.10.90 (DDR „tritt“ der seit Tagen politisch-rechtlich nicht mehr bestehenden BRD „bei“) kein Fauxpas der damals Regierenden und Staatsrechtler sind, sondern viel eher ein schlau inszenierter Rechtsmittelentzug für ein ganzes Volk, beweisen die ignoranten, penetranten und schädigenden Bestrebungen heutiger Regierungsmitglieder (und die Gründung der ‚Finanzagentur GmbH’, s. u.). Wie sich zeigte, hat’s das Volk nicht gleich gemerkt. Es ist, als warte man nur auf den richtigen Zeitpunkt, um auch noch die bürgerlich-demokratischen Gewohnheitsrechte wie einen morschen Karren in den Sumpf zu stoßen. Zum Schaden Deutschlands.

Die formal noch existierende DDR schuf ihre neuen Bundesländer, damit sie der BRD beitreten durfte. Das geschah aber zu einem Zeitpunkt, der leider zu spät war, weil Art. 23 bereits aufgelöst worden war und es keine BRD mehr gab, der man beitreten hätte können. Lustig? Machen Sie das mal im Geschäftsleben! Wetten dass Sie wegen Dokumentenfälschung, Vortäuschung falscher Tatsachen, vorsätzlichem Betrug u. ä. verurteilt werden würden?

Dadurch, dass also kein gültiger „Einigungsvertrag“ zustande kam, ist ein 2+4-Vertrag natürlich unmöglich umsetzbar (ungeachtet seines schizoiden Inhalts), wenn die „2“ vor dem „+4“ gar nicht da ist! Die Siegermächte haben unter sich verhandelt und hätten dies ebensogut sein lassen können: Wenn Regelungen über einen Gegenstand verhandelt werden, der gar nicht mehr vorhanden ist, so ist der Verdacht: hinterhältige Absicht oder politisch-mentale Anämie.

In Wahrheit sind wir ein Besatzungsterritorium, immer noch und nun erst recht (s. jüngst die Bestätigung der Regelung alliierter Hoheiten im 2+4-Vertrag).

Das sind keine „rechten“ Gedanken. Lösen wir uns von den Begriffen „links“ und „rechts“! Sie sind Fallen, die seit 1848 von „Teilern und Herrschern“ benutzt werden, um uns gegeneinander auszuspielen und jedes politische Argument ersetzen sollen! Daher ist es absolut daneben, wenn in politischen Gerichtsprozessen Begriffe wie „links-“ oder „rechtsradikal“ verwendet werden oder sogar eingesetzt werden, um eine Urteilsbegründung zu stützen!

Erinnern Sie sich: Es dauerte bis heute nur eine Richtergeneration, um die staatliche Jagdparole „links“ durch „rechts“ zu ersetzen! Heute gibt es eine Linkspartei. Es ist durchaus sinnvoll, darüber nachzudenken, wie das alles so kommen konnte. In diesem Kontext sollte man sich auch überlegen, inwieweitdie deutsche Schweberegierung mit Frau Merkel als Gallionsfigur einen militanten Nationalismus fördert, weil immer mehr Menschen keinen anderen Weg mehr sehen! Dies gilt in entsprechender Weise für sehr viele EU-Länder. Man sollte beachten, dass es vermutlich für Gremien wie die Bilderberger bequemer scheint, uns in eine neue Falle zu locken als sich etwa der Abschaffung der Zinsversklavung zu widmen.

Die heutige EU ist nach dem Vorbild der früheren Sowjetregierung konzipiert, um die einzelnen ‚Lämmerweiden’ Europas, besonders Deutschland, von oben nach Belieben zu steuern, falls andere Regelwerke und Gängelinstanzen nicht ausreichen, um einen totalitären westeuropäischen Kapitalkommunismus zu errichten. – Nachdem ich als einziger meiner Mitschüler mich in den frühen Jahren der EWG deutlich für die politische Vereinigung Europas stark gemacht hatte und dafür teilweise auch belächelt wurde, muss ich heute – nach Analyse der Vorgänge – eine Fortsetzung der gegenwärtigen EU ablehnen, da sie nicht auf dem Willen der (zwangsvereinigten) Völker hervorging bzw. nicht mehr hervorgeht.

Bevor ich als Beamtenanwärter meinen Weg in den Staatsdienst beginnen konnte, musste ich vor Vertretern der Bayerischen Staatsregierung (kein ordentliches Gericht) darlegen, warum ich (damals Sozialdemokrat) „mit Kommunisten zusammengearbeitet“ hätte. Man versuchte durch Vorlage falsch zusammengehefteter Seiten meinen Stand zu erschweren. Das war die Zeit der „Anhörungen“, um unliebsame „Linke“ aus dem Staatsdienst fernzuhalten und auf die „Freiheitlich-demokratische Grundordnung“ einzuschwören. Für mein dreimonatiges Berufsverbot erhielt ich von den Verantwortlichen, die für ihr Verhör bezahlt wurden, weder eine Entschuldigung noch einen Ersatz für den Einkommensverlust. Ein Rechtsanwalt [in anderer Sache und Person] meinte, wenn ich diesen Gedanken zu ernst nähme, könne ich genauso psychiatrische Hilfe aufsuchen. Er hatte fast 30 Jahre Erfahrung im Umgang mit dem bayerischen Staat.

Eine findige Fußnote als Einschub: Auch die Anfrage an das Bayer. Hauptstaatsarchiv stellt möglicherweise die Rechtsgültigkeit des jetzigen Freistaates Bayern in Frage. Ich verweise an dieser Stelle auf die entsprechenden Anlagen, falls noch nicht bekannt).

Ich erwähne dies, weil diese emsigen Behörden (nicht allein Bayerns) heute demselben Vorwurf unterworfen werden müssen, dass sie nämlich mit „Kommunisten“ (über den Bundestag, Bundesrat und die EU) zusammenarbeiten und für die im Gange befindliche Zerstörung ebendieser „FdGO“ aktiv zur Rechenschaft zu ziehen sind. Das ‚staats-BRDigende’ Vorgehen einer nur noch nach Gewohnheitsrecht regierenden Kanzlerin (heute Geschäftsführerin der Firma Finanzagentur BRD GmbH) und ihrer Adlati sprengt inzwischen jede staatsrechtliche Vorstellungskraft und darf im Vergangenheitsvergleich getrost mit Tyrannenregime umschrieben werden. Das anders zu sehen, entbehrt m. E. eines logischen Verständnisses.

Ich begegne immer wieder in alten ideologischen Mustern verharrenden Bekannten aus unserer gemeinsamen politischen Zeit (ich verstand mich ja als „links“). Es sind Menschen, die für den Patriotismus der Vietnamesen auf die Straße gingen, aber bei der Anwendung dieses Begriffs auf deutsche Verhältnisse sich verkrampfen und mit „rechtslastig“ u. ä. sich an jeder Sachlichkeit vorbei ‚vorausverteidigen’. Es sind Langzeitbelogene wie ich, die hoffentlich nicht lieber eher vergreisen als sich der befreienden Wirkung der Neugestaltung eigener Sichtweisen zu stellen.

Terrorangst da, aber Rechte weg. Tyrannenherrschaft zieht herauf

Haben Sie selbst schon mal nachweislich einen ‚Terroristen’, wie man sich ihn nach den Mediendarstellungen vorzustellen hat, gesehen oder getroffen oder wegen Verdachts auf terroristische Vorhaben anzeigen müssen? Diese Frage stellte ich inzwischen mehreren Menschen, welche dieser USraelisch-europäischen Propagandablase irgendwie glauben. Keiner antwortete mit Ja!

Als die Ermittlungen gegen Herrn Bush jr. wegen Menschenrechtsverletzung und Verletzung des Kriegsrechts, Kriegsverbrechen sowie wegen Wahlbetrugs in Florida klagereif geworden waren, geschah der Schlag gegen die WTC-Gebäude u. a. Einrichtungen, an der wenigstens hunderte bis tausende von Planern und Ausführern beteiligt gewesen sein mussten (s. auch Andreas von Bülow), welche auf keinen Fall in einer afghanischen Höhle Platz hätten. Damit war die Bush-Anklage tot.

Terroristen dieser Art findet man wohl eher in jenen Etagen, von denen aus die unerklärten Kriege gegen alle möglichen Staaten und Völker im Namen der Freiheit und Demokratie (!) unter dreist erlogenem Vorwand ihren Ausgang nehmen! Herr Bush und sein Vater (nicht Vetter) waren die Präsidenten jener Nation, der die alte und neue BRD-Führung sich freundschaftlichst verbunden fühlt. Werdende Journalisten werden auf diese ‚Freundschaft’ eingeschworen.

Im Zuge der Terror-Propaganda werden die Menschenrechte und demokratisch-institutionellen Umgangsformen nach und nach entfernt. Es sind stets Gerichte bzw. Parlamentsmehrheiten, die diese Schmutzarbeit vorzubereiten und abzusegnen haben. Auf diese Weise werden Rechtsrahmenwerke ausgehöhlt, was vor Verfassungen nicht Halt macht, und schrittweise derart verdreht, dass einst das Gegenteil vom Verfassungssinn herauskommt. So etwa wurde der Schweizer Verfassung der Passus der Volkssouveränität genommen, was streng genommen die Schweiz ebenfalls zu einem verfassungslosen Staat macht – und das im Land der Eidgenossen!

Im Zuge der Angstpropaganda wurde in Deutschland die Höchstlänge der Untersuchungshaft in bestimmten Fällen auf 2 (zwei) Jahre heraufgesetzt, ohne dass es (sichtbar) im Lande zu nennenswerten Protesten kam. Es liegt im Ermessen des Gerichts, zu irgendeinem Termin während (!) dieser Zeit die erste Verhandlung anzusetzen. Ich muss nicht erwähnen, was dies für einen mittelständischen Firmenbesitzer, Geschäftsleiter oder Familienvater bedeutet, der unschuldig ist bzw. dessen Unschuld schließlich verkündet wird (was nicht das Gleiche ist).

Nach meiner Beobachtung sind U-Haft und Psychiatrierung heute die beiden Säulen individueller Disziplinierung durch judikatives und exekutives Wirken (Die Verwahrung bei letzterer geht so flott wie vor 65 Jahren ex Wohnungstür, ohne dass der emotionale und motivationale Zustand z.B. von mobbenden Verwandten richterlich mit untersucht würde.)

Zank- und Streitgesellschaft – Errungenschaft eines Rechtswesens?

Welches Recht hat ein Volk gewonnen, wenn ein Mensch seinen Nächsten ohne Weiteres wegen eines Verhaltensdelikts im Straßenverkehr, wegen einer emotionalen Äußerung oder aus Vergeltung in einer gescheiterten Liebe vor Gericht zerren oder gar psychiatrieren lassen darf, aber dessen Staatsanwalt in einem anderen Verfahren von öffentlichem Interesse Tausende von Strafanträge gegen sich (den Staatsanwalt) für nichtig erklären lassen kann? Hat solch ein Volk eine lebenswerte Zukunft?

In einem städtischen Branchenbuch finden wir bis zu seitenweise Anwaltskanzleieinträge. Die Anzahl der Kanzleien vor 150, 100 oder auch nur 50 Jahren waranteilmäßig zur Einwohnerschaft ein Bruchteil der heutigen. Was sagt uns das? Spricht das nicht für eine sich zunehmend selbst zerfleischende Gesellschaft? Wer hat Interesse an dieser maroden Entwicklung („In der Politik geschieht nichts zufällig“, sagte ein USAnischer Präsident [verm. Roosevelt] vor Jahrzehnten; er musste wohl wissen, was er da sagte)?

Ein anderes Sprichwort lautet: „Alles, was nicht einfach ist, kann nicht von Gott sein.“ Da stellt sich die Frage, ob gar Juristen noch den Überblick über die Gesetzeslage haben können, mit all ihren Auslegungen und Sonderregelungen. Von welchem Umfang hier die Rede ist, davon bekommt man schon eine Ahnung, sobald man in einer großen Buchhandlung vor dem Regal mit all den einschlägigen Büchern zu stehen kommt. Prozessakten sind noch mal eine ganz andere Sache.

Dirigenten und Lakaien. Teufelsdiener allerorten

Wir sehen schnell, dass mit dem Eintritt der Bayerischen Illuminaten spätestens seit 1776 sich die Welt in ganz Europa schleunig veränderte. Der Aufstieg derFamilie Bauer (Rothschild) war zeitlich dazu nur wenig versetzt). Doch welche Kräfte hielten dann die Templer- und Katharerverfolger, die königlichen Schinder und kirchlichen Inquisitoren die Jahrhunderte davor in ihrem fanatisch-mörderischen Tun aufrecht, ihre Verbrechen im Namen von Gerechtigkeit durchzusetzen? Oder, falls ‚real’, die Vorgänge im alten Palästina?

Wenn auch Frau Merkels Äußerung (s. u.) sehr aufschlussreich ist, dass unsere Zukunft im Vasallentum gegenüber einer ‚USA’ genannten, rasch zerbröckelnden Imperialmacht und einer rabiaten, sich ultraegozentrisch gebenden, selbstgekrönten  religiösen Kultelite liegt (welche derzeit unser Land massiv überwandert und ein Aufschrei darob in den Massenmedien nirgends zu finden ist), so endet die Hierarchie-Recherche hier keineswegs. Zionisten, Freimaurer, Illuminaten, Vaticani, Mafia oder NSA – sie alle scheinen nur die nächsthöhere Rangstufe von Theaterlakaien in Teufels Diensten zu sein. Hat unsere Forschung – sie ist immer Teil eines Erwachensvorgangs – also erst begonnen?

Während ich an diesen Zeilen schreibe, macht sich Herr Obama über die Medien dafür stark, Deutschland international den Ruf zu schmälern, wenn es nicht mit seinen Staatsanwälten etwas gegen die Spenden- und Steuerförderung gegenüber wikileaks unternimmt. Der Mann reagiert sichtlich nervös. wikileaks’ Enthüllungen haben es nun noch deutlicher gemacht, wer unter der Decke der Neue-Welt-Ordner steckt und uns belogen und betrogen hat. Nebenbei: Meines Wissens ist der USAnische Präsident geborener Kenianer, dürfte also in den USA das Präsidialamt gar nicht bekleiden. Entscheidende Phasen seines Lebenslaufes wurden korrigiert, lies gefälscht; warum wird sich noch herausstellen. Diese Erkenntnisse brachte ein US-Verwaltungsbeamter in Hawaii zutage. Betrug und Dokumentenfälschung also – möglicherweise angeordnet (erpresst).

Als ich vor einiger Zeit bei einem Treffen von Jugendfreunden einen ehemaligen Intimus wiedersah (er steht als Filmemacher für Fernsehanstalten seit jener Zeit durchaus im menschlichen Alltagsgeschehen), nahm er mich fast unvermittelt beiseite und sagte mir ernsten Gesichtes „Wir werden von Verbrechern regiert.“ Das klang wie die ernüchternde Zusammenfassung seiner sozialen bzw. politischen Lebenserfahrung. Ich war erstaunt und konnte nur zustimmend nicken, wenngleich mir dabei sehr unwohl war. Zu viele Menschen wagen es nicht, ihrer kritischen Beobachtung Glauben zu schenken und entscheiden sich, ohne dass es ihnen bewusst ist, statt für ein Nein gegenüber Vorwand und Lüge für den leidvollen Weg eines Martin Niemöller (s. u.).

„Die Bundesregierung hat einen geheimen Notfallplan für die Eurokrise aktualisiert. Wie aus dem Kanzleramt bestätigt wurde, müssten danach sowohl deutsche Kreditinstitute als auch Banken anderer europäischer Länder bei einem möglichen Eurokollaps vorübergehend die Schalter schließen und die Bankautomaten sperren. Auch die Börsen würden geschlossen, das Internet vorübergehend abgeschaltet. Das Innen-ministerium bestätigte die Pläne inoffiziell, äußerte sich aber nicht zu Details.“

erste Meldung der KOPP-Nachrichten vom 29.11.2010

Augen auf: Notstand und Diktatur im Anmarsch

Fakt ist: Frau Merkel hat den Notstand angekündigt (für den bereits wenigstens zweimal das GG dieser Republik geändert wurde) und – sie ist der erste Bundeskanzler, der gewillt ist, die Freiheitlich-demokratische Grundordnung oder was davon übrig ist, abzuschaffen ! (s. u.) Dadurch würde rückblickend jede staatliche, rechtliche und medienpolitische Argumentation zum Geschwätz degradiert…

Überlegen Sie nur mal, was alles möglich ist, wenn die Bankschalter und das Internet auch nur für eine Woche geschlossen bleiben (…und wieder die Frage: Wer kann das veranlassen, mit welchem Recht? Mit anderen Worten: Wer hat das jenen angeordnet, die den Auftrag haben, die Weisungen umzusetzen und warum?):

- restriktive und selektive Rundfunk- und Fernsehübertragungen;

- selektives Abschalten von Telefonverbindungen;

- Benzinrationierung;

- Propagandaausgaben der Presse;

- Supermärkte geschlossen;

- personenzensierter Flugverkehr;

- polizeiliche oder parapolizeiliche Straßenkontrollpunkte;

- Ausgangssperren

- Nacht- und Nebel-Festnahmen;

- Internierung unliebsamer Personen;

- Deportation derselben an unbekannte Orte nach Auslegung des  Europäischen Haftbefehl;

- ‚Auslieferungen’ in die USA;

- Schnellgerichte;

- politische Morde;

- Kriegsbeginn oder massive Kriegsaktivitäten;

- verstärkte geheime Flugzeug-Sprühaktionen aus der Luft;

- Zwangsimpfungen;

- psychotronische Massen-Emotionsbeeinflussung;

- Folterungen;

- Immobilien- und Kfz-Konfiskationen;

- bürgerkriegartige Straßenkämpfe

- und natürlich: Währungsreform

(= Vermögenstransfer und Kaufkraftabsaugung mittels Selbstentschuldung der herrschenden Finanzeigner) etc.

Positiv gedacht, könnte man auch einen Entwurf zu einem Verfassungsreferendum als Schritt zur Rückkehr zur Rechtsstaatlichkeit vorlegen.

Tatsächlich – mit Frau Merkels ominösen Worten sind wir am Ende der Spaßgesellschaft – und, weit bedeutsamer, am Ende des bisherigen Rechtsverständnisses (in U Tube lässt sich eine Vielzahl entsprechender Videoclips finden). – Der Leser ist eingeladen, die im Kasten stehenden Zitate auf der letzten Seite noch einmal vergleichend zu lesen. Ergeben sie nicht das Bild einer Wirklichkeit, die so widersprüchlich, verstandsprengend und herzzerreißend ist wie noch nie in den Jahrzehnten der demokratischen Verheißungsphase der letzten sechzig Jahre?

Wenn man davon ausgeht, dass stets nur ein Bruchteil von Menschen den Mut hat, kritische Einsichten nicht nur zu denken, sondern auch auszusprechen und für andere zu schreiben, so darf man folgerichtig die untig zitierten Aussagen als Spitze eines Eisbergs mit ungewöhnlich niedriger Schmelztemperatur verstehen.

So kann es nicht bleiben, und wir sind aufgerufen, auch oder gerade weil kaum einer von uns nennenswerte Machtposten bekleidet, die Ruder der Häscher und Schergen auf ihren Traumgaleeren (zu lesen als: korrupt vereinnahmte Staatsapparaturen) zu entkräften. Ein Eckpunkt in diesem Streben ist die Abschaffung der Weisungsgebundenheit von Staatsanwälten gegenüber ihren Ministerien – egal in welcher kommenden Reichsverfassung (meines Wissens eine Forderung, welche für Österreich und Tschechien in gleicher Weise gilt)!

Ich danke für Ihr Interesse. Wenn Sie obige Lektüre ohne Bauchschmerzen überstanden haben, dann sind Sie auf die ‚Hauptspeise’ untenstehender  Zitaten-Lektüre gut vorbereitet.

Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und trägt daher keine Unterschrift

Reinhard

[ab hier Zitatenteil -einige-]

„Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden – die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgen sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.“

Napoleon Bonaparte

Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus.“

Grundgesetz Art. 20 (2)

„Der Staat also sind Alle: die Ordner im Staat sind die Gesetze, durch welche das Wohl des Aller gesichert wird, und die aus dem Wohl Aller hervorgehen sollen.“

aus Georg Büchner & Pfarrer Ludwig Weidig, Der Hessische Landbote, 1834

„Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.

Grundgesetz Art. 20 (3)

.

Gruß

Der Honigmann

.

 

Read Full Post »


Bis anhin geheimgehaltene Akten aus Grossbritannien zeigen: Der Westen unterstützte in den 80er Jahren massgeblich die Verbreitung des Islamismus. Nebst den USA waren drei europäische Länder involviert.

Islamisten holten sich Know-how aus dem Westen: Der damalige Sicherheitsberater der USA, Zbigniew Brzezinski (links) bei einem Treffen mit Osama bin Laden im Jahr 1979.

Westliche Mächte wie die USA und Deutschland haben laut am Donnerstag freigegebenen britischen Akten Anfang der 80er Jahre den Widerstand in Afghanistan gegen die Sowjetunion unterstützt und damit die Ausbreitung des Islamismus am Hindukusch gefördert. Kurz nach dem sowjetischen Einmarsch im Dezember 1979 trafen sich am 15. Januar 1980 hochrangige Regierungsvertreter aus der Bundesrepublik Deutschland, Frankreich, Grossbritannien und den USA in Paris, um ihre Reaktion auf die Invasion abzustimmen, wie aus Dokumenten hervorgeht, die das Nationale Archiv Grossbritanniens nach dem Ablauf der 30-jährigen Sperrfrist freigab.

An dem Treffen nahmen demnach der Nationale Sicherheitsberater der USA, Zbigniew Brzezinski, sowie der britische Kabinettssekretär Robert Armstrong teil. Armstrong informierte nach dem Treffen seine Regierung, dass die Teilnehmer zu dem Schluss gekommen seien, dass es «im Interesse des Westens» sei, den Widerstand in Afghanistan «zu ermutigen und zu unterstützen». Er habe empfohlen, die Unterstützung der islamischen Widerstandskämpfer solle von «unseren Freunden» koordiniert werden. Mit dieser Formulierung umschrieb er die westlichen Geheimdienste.

Armstrong unterstützte Widerstand

Armstrong sagte den Akten zufolge, der Widerstand müsse unterstützt werden, solange es noch Afghanen gebe, die sich den Sowjettruppen entgegenstellten, und solange das Nachbarland Pakistan es akzeptiere, dass sein Gebiet von afghanischen Guerilla-Kämpfern als Stützpunkt genutzt werde. «Das wird den Sowjets die Befriedung Afghanistans erschweren», so dass dieser Prozess mehr Zeit in Anspruch nehmen würde, fügte Armstrong hinzu.

Der Kampf der islamischen Mujahedin in Afghanistan gegen die sowjetischen Besatzer hatte das Erstarken der Islamisten am Hindukusch befördert, mit denen die internationale Afghanistan-Truppe ISAF heute zu kämpfen hat. Diese Entwicklung trug auch dazu bei, dass das Terrornetzwerk al-Qaida in Afghanistan Fuss fassen konnte. Alle Länder, die an dem Treffen 1980 teilnahmen, haben heute Soldaten in Afghanistan stationiert. 2010 war bislang das tödlichste Jahr für die ausländischen Truppen seit ihrem Einmarsch Ende 2001: Seit Jahresbeginn starben mehr als 700 ausländische Soldaten.

http://bazonline.ch/ausland/amerika/Wie-der-Westen-den-Islamismus-vorantrieb-/story/31430801

…was versch. Blogger und ich seit Jahren schreiben, bzw. einstellen, erscheint jetzt in den Mainstream-Medien? – Allerdings nicht bei uns….

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Der Klima-Betrug wird als Vorwand für die “Global Governance” / Weltregierung benutzt – zusammen mit elite-geschaffenen Katastrophen:

A. dem “Krieg gegen den Terror

B. der Finanzkrise

C. Bedrohter Artenvielfalt

D. der Einwanderung, um unsere schiefe Demografie aufgrund Rockefellers mentalhygienischen freien Schwangerschaftsabbruchs auszugleichen

E. den Pandemien.

So, natürlich  stehen die luziferischen Oberglobalisten, die Rothschild-Dynastie und deren Schergen, dahinter – tatsächlich wurde der ganze CO2-Betrug durch Edmund de Rothschild auf der 4. Wilderness Conference in die Welt gesetzt.

Wie weit dieser Betrug getrieben worden ist, wird durch Spitzenwissenschaftler deutlich gemacht. Sie können es auch hier sehen.

Jedoch, es ist auch offensichtlich, indem man auf die Thermometer in den USA schaut: Der vergangene Juni war der 8–Kälteste, der je in den USA notiert wurde.  Die Sommerkälte hat den 1897er Temperaturrekord in Al Gores Heimatstaat gebrochen. Nashville fiel auf 59 Grad (Fahrenheit) am frühen Montag, Knoxville auf 60 Grad – beide die Niedrigsten, die bisher registriert wurden. Nashvilles Höchsttemperatur am Sonntag war 77 Grad, ein Boden-Rekord der Höchsttemperaturen an einem 19. Juli. Der bisherige Rekord war 79 Grad im Jahr 1897.

The Telegraph 31 Januar 2008: Simon Linnett, Vize-Chefdirektor bei Rothschild, hat zu einem neuen internationalen Organ, der World Environment Agency, zur Regulierung des Kohlenstoff-Handels aufgerufen. In einem kürzlich veröffentlichten Papier, Emissionshandel für die soziale Marktwirtschaft Stiftung, argumentiert Linnet, dass das internationale Problem des Klimawandels eine internationale Lösung erfordere. Es sei denn, die Regierungen etwas von ihrer Souveränität an einen neuen Welt-Körper abtreten, wie er sagt, sei ein globaler Kohlenstoff-Markt unmöglich zu handhaben und zu regulieren.

“Als Banker begrüße auch ich, dass… das “Abdecken-und-Handels-“System der beherrschende Mechanismus wird, um Veränderungen im Verhalten zu gewährleisten, und wir werden es der Weltbevölkerung sehr deutlich machen.

Sollte die Regelung sich geografisch auf Indien, China, und schließlich die USA ausweiten, könnte auch die Aussicht realisiert werden, dass diese Zertifikate eine Reservewährung der Welt werden. So der Emissionshandel dürfte eine neue Weltordnung für einen nachhaltigen Planeten errichten.”

Kommentar: Lynnetts Klima-Bullen treten demnächst in Aktion in England – laut der Times 4. Juli, 2009 !!!

Daniel Taylor July 13, 2009Climate_crime2: “Was wäre, wenn eine kleine Gruppe von führenden Politikern der Welt zu dem Schluss kommen sollte, dass die Gefahr für die Erde [die Umwelt] aus Maßnahmen der reichen Länder herrühren? … Also, um den Planeten zu retten, entscheidet die Gruppe: Ist das nicht die einzige Hoffnung für den Planeten, dass die industrialisierten Zivilisationen zusammenbrechen? Ist es nicht unsere Aufgabe, dies zu besorgen? Diese Gruppe der führenden Politiker der Welt bilden eine geheime Gesellschaft auf die Schaffung eines wirtschaftlichen Zusammenbruchs.” - Maurice Strong (Erd-Charta).

Diese ehrlichen Kommentare von Frank Maurice Strong, dem ersten Direktor des UN Umweltprogramms hat einen besonders grässlichen Ton in Bezug auf die jüngsten Ereignisse. Aus den Wirtschafts-und [vermuteteten] Umwelt-Katastrophen, vor denen wir stehen, ist die Weltregierung dabei, als eine Lösung dargestellt zu werden. Das ist es, was Al Gore sagt.

Im Jahr 2006, sagte Richard Haass, der derzeitige Präsident des Council on Foreign Relations, in seinem Artikel “Staatliche Souveränität muss in der Ära der Globalisierung Geändert Werden,” dass ein System der Weltregierung zu schaffen und die Souveränität zu beseitigen sind, um die globale Erwärmung zu bekämpfen. Dies ist nicht zu behaupten, dass Microsoft, Amnesty International oder Goldman Sachs Sitze in der Generalversammlung der Vereinten Nationen zu geben sind, aber es bedeutet, dass auch Vertreter dieser Organisationen in regionale und globale Verhandlungen miteinbezogen werden sollen.

Es würde auch heissen, dass die Staaten bereit sein sollten, einige Souveränität an internationale Einrichtungen abzutreten, wenn das internationale System funktionieren soll. Dies geschieht bereits im kommerziellen Sektor. Regierungen akzeptieren WTO-Entscheidungen. Einige Regierungen sind bereit, auf Teile ihrer Souveränität zu verzichten, um die Bedrohung durch den globalen Klimawandel zu lösen. Staaten wären gut beraten, die Souveränität zu schwächen, um sich zu schützen, weil sie sich von dem, was anderswo geschieht, nicht isolieren können. Souveränität ist kein Asyl mehr.

Stellen Sie sich vor, wie die Welt reagieren würde, wenn irgendeine Regierung dafür bekannt würde, die Nutzung oder Übermittlung eines nuklearen Sprengkörpers zu planen – oder dies bereits getan hätte. Viele würden – zu Recht – argumentieren, die Souveränität bietet keinen Schutz für den betreffenden Staat.”

Klimapoliti25 June 2009, the Scotsman: Eine ganze Reihe neuer Befugnisse, um auf verschwenderische Hausbesitzer und Unternehmen herabzustossen zu können, wurde gestern von der schottischen Regierung verabschiedet und gibt ihr die harten Werkzeuge, die nötig sind, um das bisher weltweit ehrgeizigste Ausleitungsziel zu erreichen.

Zu den Maßnahmen, die von dem Haus angenommen wurden, gehört die Befugnis, über Hausbesitzer und Unternehmen Geldbußen zu verhängen, wenn sie keine Schritte zur Verbesserung der Energieeffizienz in ihren Häusern und Gebäuden machen.

Man geht davon aus, Schottlands 42 Prozent Ziel (CO2–Reduktion) für 2020 sei die Härteste in der Welt, auch wenn einige Länder ehrgeizigere Ziele bis 2050 haben. Zum Vergleich: die britische Regierung hat für das Jahr 2020 das Ziel gesetzt, die Eindämmung der Treibhausgasemissionen um 34 Prozent zu erreichen, während die EU ein Ziel von 20 Prozent hat, Deutschland 40 Prozent, Japan 8 Prozent, und Russland zwischen 10 und 15 Prozent.

Aber der globale Erwärmungsskeptiker, Dr. James Buckee, von der University of Oxford, wendet sich gegen die Notwendigkeit der Bekämpfung des Klimawandels und sagte, er dachte, die Ziele wären “unerreichbar”. Er sagte: “Die Verringerung der Emissionen um 80 Prozent bis zum Jahr 2050 durch das Verbot der Verbrennungsmotoren und Kohlekraftwerke in Schottland werde bei weitem nicht erreicht.

“Dies ist eindeutig unerreichbar.” Mehr Energie wurde für die Suche nach Möglichkeiten, sich negativ auf die menschliche Aktivität einzuwirken verbraucht als für das Verständnis derWissenschaft.”

23. Jan. 2009 gab es auch Lob für die Regierung von Arnold Schwarzenegger, Gouverneur von Kalifornien, der der Meister aggressiver Klima- echtsvorschriften. Er sagte: “Der Klimawandel ist ein globales Problem, das einer globalen Lösung bedarf.” Schottlands Ziel … sendet eine Botschaft an die Welt, wir müssen jetzt handeln, und wir müssen schnell handeln.”

Climate_crime3Natürliche Schwankungen lassen  die Alarmglocken läuten, wenn die Wissenschaft ungesund ist Dr. James Buckee, Global Research, 25 Juni 2009

Insgesamt blühte die Welt in warmen Perioden. Reduzierung des Energieverbrauchs verringert die wirtschaftliche Tätigkeit. Der Ton der Alarmisten ist geller geworden, indem sie erkennen, dass die Beweise sich von ihnen wegbewegen.

Steve Watson 28 Juli 2008: Ein führendes britisches Energiekonzern überwältigte die Zeitungen mit ganzseitigen Anzeigen in Farbe an diesem Wochenende, in denen Kinder ermutigt werden, sich als “Klimabullen” anzumelden und “Klima Kriminalitäts-Aufzeichnungen” von ihren Familien, Freunden und Nachbarn zu führen.

Die Anzeigen, die von Npower bezahlt werden, laufen parallel mit einer Website, laut der “Auszubildende” drei Aufgaben beenden müssen, bevor sie unter den “Elite-Kadetten” und an der “Ausbildung als Klimabullen” teilnehmen können. Diese Aufgaben bestehen im Wesentlichen aus einem Sperrfeuer der Öko-Propaganda, die das Kind durchstehen muss, um als besonderen Vertreter der Grünen Brigade akzeptiert zu werden.

Die Website bietet eine Reihe von Downloads, einschließlich einer Packung “Klima Kriminalitäts-Karten”, die Mitarbeiter einweisen, die Familien und Freunde zu bespitzeln sowie die Anregung jedes von ihnen, ein schriftliches Klimakriminalitätsdokument aufzubauen.

“Melde an deine Familie zurück, um sicherzustellen, dass sie diese Verbrechen nicht nochmals verüben (oder sonst….!) ” heisst es, bevor es Rekruten dazu mahnt, die Eltern im Auge zu behalten und auch noch ihre Netze auszuweiten. “Was ist mit den privaten Wohnungen von Tanten und Onkeln oder von Freunden aus der Schule?” wird gefragt.

Dieses Konzept zeigt, wie es zur Norm geworden ist, diejenigen zu brandmarken, die den Klimawandel-“Konsens” in Frage stellen, und dass man immer noch versucht, den freien Geist in der Debatte als Geißel der Gesellschaft, als einen “Kriminellen”, einen “Täter “oder gar einen “Leugner” mit all den Assoziationen, die das Wort hat, abzustempeln.

Kommentar: Grüne irische Parlamentarier nennen sogar Präs. Vaclav Klaus´Klimaskeptizismus vorsintflutliche Ansichten! Die norwegische Zeitung, Dagbladet, nennt Klimaskeptiker Klimarohlinge! Wo ist die sachliche, demokratische Debatte? Dies ist psychische klimapolizeiliche Schikane!

Climate_crime.1Regierung und Konzerne leiteten den Alarm auf die globale Erwärmung in die Wege – eine Erwärmung, die in den letzten 10 Jahren noch nicht passiert ist, und sie wird in den nächsten 10 Jahren auch nicht geschehen, – um die Schaffung neuer Formen der malthusianistischen Kontrolle über unser Leben zu beschleunigen. Diejenigen, die sich den Launen des Klimakults nicht unterwerfen, werden als Bürger zweiter Klasse lächerlich gemacht.

Es gibt eine tiefe Krankheit in Zusammenhang damit, dass man Kindern  die Idee auferlegt, dass sie die Welt verändern, wenn sie in der Realität die Geschäfte der Unternehmenseliten und Grössenwahnsinnigen besorgen, (Siehe dieses Video mit einem Kind, das einer Gehirnwäsche unterzogen worden ist), ….

…die ihre Pläne zur Nutzung der globalen Erwärmungsangst als Mittel benutzen, um die Schrauben um unsere Freiheiten anzuziehen und uns letztlich ganz zu beseitigen.

Vielleicht Obamas zivile Jugend-Polizei sich ähnliche aufgaben auferlegen will  – video.

The Telegraph July 21, 2009: Britische kommunale Beamte nahmen Stichproben von Abfällen aus Haushaltsmülltonnen und nahmen das   durch, was man ausgeschmissen hatte – ohne das Wissen der Hausbesitzer. Dies ist das jüngste Beispiel der “Müll-Polizei” Die Minister haben auch “Zahlen-wie-Sie-ausschmeissen” Abfall-Steuern vorgeschlagen,  wo die Einwohner angeklagt werden, nicht verwertbare Abfällen auszuschmeissen.

Im Rahmen davon bespitzeln viele Kommunen nun mittels eines eingebauten Mikrochips in die Mülltonnen die Einwohner, um zu messen, wie viel Abfall sie hinauswerfen. “Diese Regierung ist besessen vom Bespitzeln der Menschen und ihrer Anbringung  in soziale Kästen.”

The Guardian 7. juli, 2009: Nobelpreisträger, Paul Krugman, ist als Wirtschafter so clever, dass er amerikanische Mitglieder des Kongresses, die den Klimawandel eine Falschmeldung benennen, als Verräter sieht. The Guardian stimmt zu: “Es ist unentschuldbar. Wenn das nicht Verrat ist, ich weiß nicht, was es ist.”

Kommentar
Wie Sie sehen: Die Klimapolizei ist im Namen ihrer Neuen Weltordnungsideologie sehr glaubenseifrig. Das erinnert traurig an die Situation in Nazi-Deutschland und der Sowjetunion: Gehirnwäsche und Benutzung von Kindern als Spitzel gegen ihre eigenen Eltern! Dies ist das wichtigste Element in der niederträchtigen Diktatur. Diese Familien werden in vollständiger Misstrauen zersplittert.

Aber das ist das Ziel der Mentalhygiene Rockefellers seit nunmehr einem Jahrhundert – im Hinblick auf “Teilen und Herrschen” – und darauf, die Verbindungen mit der Vergangenheit zu zerreissen: zum Staat und Christentum. Als Mitbegründer der World Federation for Mental Hygiene, und der erste Direktor der WHO, sagte Brock Chisholm:

“Die einzige psychologische Kraft, die im Stande ist, diese Perversionen (Krieg) hervorzurufen, ist Moralität, die Auffassung von Gut und Böse. Wir haben  diese Wahrheit sehr träge wiederentdeckt sowie die künstlich auferlegte Unterlegenheit, Schuld und Furcht, die man gewöhnlicherweise als Sünde kennt, worunter wir alle gelitten haben, und die so viel schlechte soziale Anpassung und Leid auf die Welt erzeugt hat.

Seit vielen Generationen beugen wir unsere Nacken dem Joch der Sündenbewusstheit. Wir haben allerlei giftige Weisheiten, womit  uns  die Eltern, unsere Sonntags- und Tagesschullehrer, unsere Priester, unsere Politiker  gefüttert haben, geschluckt

Kann ein solches Programm des Wiederaufbaus oder einer neuen Art der Erziehung  festgelegt werden? Wenn es nicht mit Milde gemacht werden kann, muss es mit Härte, sogar gewalttätig gemacht werden – das ist früher schon passiert”.

Oder wie sagte Bertrand Russell in “Auswirkungen der Wissenschaft auf die Gesellschaft:” … , das Thema von politisch grösster Bedeutung ist Massenpsychologie… Dem gemeinen Volk wird nicht erlaubt zu wissen, wie seine Überzeugungen entstehen. Wenn  die Technik vervollkomnet ist, wird jede Regierung …im Stande sein, seine Untertanen zu kontrollieren ohne Bedarf für Armeen oder Polizisten. Bisher hat es nur ein Land so herrlich weit gebracht.

Aber auch die neue Weltreservewährung soll auf Rothschilds Klimalüge gebaut werden – zu seiner Bereicherung und machthungrigen Vergöttlichung. Dabei spielt die ganze Welt mit!

Gehören Sie zu den Menschen, die einer solchen Gehirnwäsche unterzogen worden sind und nun tote Backsteine für das Haus der Neuen Rothschild-Rockefeller-Lucifer Weltordnung – im glücklichsten Falle, wenn Sie nämlich zu den wenigen % gehören, die die neue Weltregierung als ihre Sklaven zu überleben gestattet?

Oder würden Sie Ihre Umgebung warnen, so dass sie in irgendeiner Weise protestiert? Sehen Sie die Klimapolizei als Gestapo-Vorreiter? Dann protestieren Sie jetzt. Denn Sie treten dann ehrenhaft gegen die fanatischen Anbeter des “Weltfürsten”/der Mutter Gaia an. http://euro-med.dk/?p=9631

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


“Auf freier Scholle ein freies Geschlecht, wir hüten der Väter Erbe und Recht, wir pflügen der Ahnen heiliges Land, bis einst bestellt den Acker der Enkel Hand.”

Laut dpa Hessen ist die Anzahl der landwirtschaftlichen Betriebe in Hessen 2010 auf 17.900 gefallen, was 12.000 weniger als im Jahre 1999 sind. Von den 17.900 Landwirten sind nur knapp ein Drittel Vollerwerbslandwirte und 75% der 11.700 Einzelunternehmer haben keinen Hofnachfolger. Hat sich die Zahl der Landwirte von 1999 bis heute fast halbiert, so hat sich die Fläche, die ein Landwirt durchschnittlich bewirtschaftet, von 26 ha auf 46 ha erhöht.

Doch warum sollte einen das Bauernsterben interessieren? Ist die bäuerliche Landwirtschaft nicht nur ein romantischer Traum aus alten Tagen, ist die Fleisch- und Käsetheke im Discounter nicht reichlich gefüllt und sind Lebensmittel nicht zu günstigen Preisen zu haben? Doch hinter dem Bauernsterben steckt weitaus mehr!

Mit dem Bauernsterben stirbt eine Lebensart, die Teil unserer Identität ist und wenn nicht mehr der Bauer, sondern Konzerne die Ernährer der Völker sind, ist die Souveränität der Nationalstaaten und Völker gefährdet. Jeder siebte Mensch auf der Welt hungert.

Der deutsche Bauernstand war und ist teilweise noch Kulturträger deutschen Volkstums. Es war ein stolzer Stand, welcher heute leider in der Öffentlichkeit, unter Anderem dank RTLs “Bauer sucht Frau”, der Lächerlichkeit preisgegeben wird. Bäuerliches Leben prägte Europa bis in die erste Hälfte des 20 Jahrhunderts entscheidend mit, doch heute hat es nur noch Unterhaltungswert. Der Bauer ist Ernährer des Volkes und Bewahrer des Bodens und heute wird er zu einer Witzfigur gemacht.

Thomas Münzer, die ostelbischen Großgrundbesitzer, die freien Tiroler Bauern, die unzähligen Volkslieder, Trachten und Bräuche wie zum Beispiel der Almabtrieb, die vielen regionalen Eigenarten wie zum Beispiel die der kulinarischen Art, die Vielfalt des bäuerlichen Lebens, die Flurnamen, die sich bildeten, all´ dies macht den kulturellen Wert des Bauernstandes aus.

Stirbt die bäuerliche Landwirtschaft ganz, so stirbt auch ein Teil der nationalen Identität Deutschlands. Man stelle sich den Schwarzwald, das Allgäu oder die Schwäbische Alb ohne Landwirtschaft vor. Auch ist die bäuerliche Landwirtschaft die Hüterin unserer schönen Kulturlandschaften, an denen sich im Sommer die Augen der Menschen erlaben, wenn zum Beispiel der Wind durch ein Kornfeld rauscht.

Unser Land braucht die bäuerliche Landwirtschaft, denn sie ist identitätsstiftend für die ländlichen Räume, die in absehbarer Zukunft noch von Deutschen bevölkert und Rückzugsgebiete der deutschen Kultur sein werden.

Menschen in ländlichen Gebieten gelten gemeinhin als rückständig, Worte wie “Bauer” dienen vielen sozial-ethisch verwirrten Deutschen und anatolischen Zuwanderern, deren Väter und Großvater meist selbst noch gemeine Ziegenhirten waren, als Schimpfwort. Doch Rückständigkeit im Sinne der sozialistischen Gesellschaftsveränderer und den Totgeburten der dekadenten westlichen Konsumgesellschaft bedeutet nichts anderes als gesunden Menschenverstand.

Es ist gut so, dass die Uhren auf dem Lande nicht mit denen der deutschen Städte Schritt halten, sondern dem Identitätsverlust, der Verrohung von Sitte und Moral und den inneren Fäulnisprozessen in der bundesdeutschen Gesellschaft hinterher hinken. Dennoch schreitet die Zersetzung unserer Kultur auch hier voran, nur eben langsamer. Dennoch ist die Welt auch auf dem Lande schon lange nicht mehr in Ordnung, wie es so schön heißt.

EU-Agrarpolitik, Lobbyisten und Unternehmer wollen keine Ernährungssouveränität

Dass die Zahl der Landwirte, vor allem derjenigen, welche einen Familienbetrieb führen, immer kleiner wird, liegt an der Brüsseler Agrarpolitik, welche zielgerichtet und mit Nachdruck daran arbeitet, die bäuerliche Landwirtschaft abzuschaffen. Die Brüsseler Agrarpolitik, bei der die Agrarlobbyisten ein- und ausgehen, zeigt auch gefährliche Entwicklungen auf, die der Souveränität der Nationalstaaten und Völker Europas entgegen wirken. Zitat des ehemaligen österreichischen Landwirtschaftsministers Weih:

Die Landwirtschaft darf nicht länger eine Lebensart sein, man wird sie in eine Industrie umwandeln müssen.

Die Brüsseler Agrarpolitik baute zunächst die bäuerliche Landwirtschaft in eine industrielle Landwirtschaft um, ein Vorgang der als weitgehend abgeschlossen bezeichnet werden kann. Die Folge davon war, dass aus vielen Bauern wenige wurden, die mehr produzierten.

Doch der nächste Schritt der Eurokraten wird dazu führen, dass es keine Bauern mehr geben wird, sondern Unternehmer, und dass der Grund und Boden, der die Menschen ernährt, nicht mehr in den Händen von Bauern, sondern in den Händen von Globalisten und Konzernen sein wird.

Die Eurokraten in Brüssel und die mächtige Agrarlobby arbeiten Hand in Hand darauf hin, die Ernährungsgrundlagen der Völker zu zerstören, Regional- und Nahversorgung sollen abgeschafft werden, denn eine gesunde Ernährung aus dem eigenen Grund und Boden der Völker ist nicht erwünscht.

In der industriellen Landwirtschaft sind die Landwirte abhängig von einem Filz, bestehend aus Banken, die ihnen Kredite gewähren müssen, von den Genossenschaften, die ihnen ihre Ernten abkaufen und vermarkten und von den, durch die Agrarlobbyisten bestimmten, Politikern und Verbandsbossen, von deren Subventionen ihr Überleben abhängt.

Wie gefährlich so eine Abhängigkeit werden kann, sieht man an dem Beispiel des US-amerikanischen Agrarriesen Monsanto. Landwirte, die Monsanto-Saatgut für das Bestellen ihrer Felder verwenden, haben zwar sehr gute Erträge, müssen aber jährlich neues Monsanto-Saatgut, den dazugehörigen Dünger, Pestizide und weiteres aus dem Hause Monsanto kaufen. Dadurch kann eine sehr starke Abhängigkeit entstehen, denn oftmals ist ein Landwirt nur mit dem ertragreichsten Saatgut wettbewerbsfähig. Nur am Rande sei erwähnt, dass solche Konzerne auch vor der Schöpfung keinen Halt machen und sich sogar die Gene von (bestimmten) Schweinen patentieren lassen wollen, so dass dann jeder, der ein solches Schwein besitzt oder züchtet, dafür bezahlen muss.

Globales Problem national lösen

Der ganze Unsinn der Brüsseler Agrarpolitik zeigt sich in nichts deutlicher als in dem Subventionsbedarf, ohne den die europäische Landwirtschaft trotz eines protektionistischen Kurses der Agrarpolitik nicht überlebensfähig wäre. Der EU-Haushalt beabsichtigt in den Jahren 2014 bis 2020 20 Billionen Euro für Agrarsubventionen, was den mit Abstand größten Batzen des Haushalts ausmachen wird – und das, obwohl die Landwirtschaft nur 1,7 Prozent der EU-Wirtschaftsleistung ausmacht.

Vor allem Großbetriebe und Konzerne werden diese Subventionen erhalten. So produziert die EU jährlich riesige Überschüsse an Nahrungsmitteln, die durch Subventionen den Weltmarktpreis sogar noch unterbieten, die in Dritte-Welt-Länder abgewälzt werden. Vor Allem in Afrika führt das dazu, dass in vormals nahrungsmittelautarken Staaten die Landwirtschaft zerstört wird, weil die ansässigen Bauern mit den Preisen nicht mithalten können, was das Welternährungsproblem nicht gerade begünstigt, sondern verschärft.

Längst ist die Warnung an Kinder, dass man nicht mit dem Essen spielen solle, für die Konzerne belanglos geworden. Die Weltmarktpreise für Lebensmittel und somit auch die Lebensmittelindustrie befindet sich schon seit längerer Zeit in den Händen skrupelloser Spekulanten, die auf Grundnahrungsmittel wie Weizen oder Milch spekulieren, was für die Ärmsten der Welt katastrophale Folgen haben kann, und sie sind es, die den Preis bestimmen können, nicht etwa Angebot und Nachfrage.

Die Lösung der globalen Frage des Welternährungsproblems (jeder siebte Bewohner der Welt hungert) liegt in einer nationalen Ernährungspolitik und in den Nationalstaaten. Jedes Land sollte nicht nur das Recht, sondern auch die Pflicht dazu haben, seinen Bedarf an Grundnahrungsmitteln selber zudecken, autark zu sein. Dies ist eine Frage der nationalen Souveränität, die jeder Nationalstaat beantworten sollte, denn wenn es hart auf hart kommt kann man auf Strom, Auto und Luxusgüter verzichten, nicht jedoch auf das Essen, welches täglich den Magen füllen soll.

Jeder Staat, jedes Volk sollte sich auch in Zukunft seine Ernährungssouveränität sicherstellen, das wäre einer der wichtigsten Ziele, um den globalen Konflikten der Zukunft entgegen zu wirken. Quelle: Deutschland Echo

http://noricus.wordpress.com/2010/12/28/vom-bauernsterben-und-dem-spielen-mit-dem-essen/

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


FROHE WEIHNACHTEN

Zusammenfassung: Es ist ein Krieg gegen die letzten christlichen Symbole im Gange:

Weihnachten und das Kreuz. Dahinter stehen die gleichen Kräfte, die nun seit fast 100 Jahren den Westen mit Lügen und Manipulationen untergraben: Die Mental-Hygiene und der Kommunismus der neuen Weltordnung, die Werkzeuge, um das 6–Punkte-Programm des talmudischen, d.h. pharisäischen, Adam Weishaupt auf Geheiß des pharisäischen Mayer Amschel Rothschild - einschließlich der Abschaffung der Religion – durchzusetzen.

Die EU unterliess es, christliche Feiertage in den europäischen Kalender für Gymnasien einzutragen - jedoch wurden sowohl muslimische, hinduistische, sikhische als auch jüdische Feiertage notiert.

Als diese Unregelmäßigkeit der EU vorgeworfen wurde, zog sie es vor, künftig alle Feiertage aus dem Kalender zu streichen, um das christliche Weihnachten nicht erwähnen zu müssen!

Das Rote Kreuz hat alle Erinnerungen an Weihnachten aus seinen Läden verbannt und verbietet – ebenso wie das dänische Außenministerium bis zu diesem Jahr – Weihnachtskarten. Nur Grüße der Jahreszeit sind erlaubt!

Vor 5 Jahren zog dass gnostische Rote Kreuz (gegründet durch den Freimaurer, Henri Dunant) es in Erwägung, sein rotes Kreuz-Logo (sieht aus wie das der gnostischen Tempelritter) abzuschaffen – musste aber aufgrund von Protesten und Spott die Idee aufgeben.

Der offizielle Grund des Roten Kreuzes, dass man Muslime nicht beleidigen wolle, hält nicht stand: Der prominenteste muslimische britische Politiker sagt, dass Muslime sich wegen Weihnachten nicht gekränkt fühlen (Taqija) – und in Dubai stellen sie den teuersten Weihnachtsbaum der Welt aus!

Die Agenda des Roten Kreuz entspricht dem Kreuzzug der pharisäischen Neuen Weltordnung gegen die letzten Erinnerungen an Jesus Christus, den sie vor 2000 Jahren getötet haben:

In den USA, Brüssel und Russland stellen die Pharisäer gigantische Menorahs auf – Verzerrungen des in der Bibel vorgeschriebenen 7-armigen Leuchters – eine eindeutige politische Demonstration gegen Gott der Bibel - und gegen seinen Sohn, Jesus Christus.

Denn die Pharisäer haben auch das Wort Weihnachten, das Anzeigen von Krippen und Kreuzen aus öffentlichen Räumen in den USA verbannt. Die pharisäische Bank, die selbsternannte US Notenbank, die Federal Reserve, hatte Zehntausenden von Banken verboten, auch nur an Weihnachten zu erinnern.

Mit der Unterstützung der Amerikaner gelang es einer kleinen Bank, das Verbot aufzuheben. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat Kruzifixe in italienischen Schulen verboten – angeblich aus Rücksicht auf muslimische Einwanderer. Italien hat Berufung eingelegt und wird von 12 Europarats-Ländern bei der Berufung der Entscheidung, die 47 europäische Ländern umfassen kann, unterstützt.

Es scheint, als ob die luziferischen Pharisäer der Neuen Weltordnung Christus als einen gefürchteten Mitbewerber um den Anspruch auf die Weltherrschaft sehen, so lange es Menschen gibt, die sie ablehnen und Christi Angebot nicht nur einer neuen Weltordnung, sondern einer neuer Welt akzeptieren. Es scheint, als ob sie die Wiederkunft Christi befürchten, wie sie und evangelische, katholische und jüdische Sekten laut dem Historiker, Wolfgang Eggert, alles tun, um die Wiederkunft Christi und das Verdamnis ihres Illuminismus zu beschleunigen. Eigentlich scheint es, dass biblische Prophetie ihr Drehbuch ist.

Etwas Eigentümliches ereignet sich. Adam Weishaupts Neue Weltordnung schwingt ein zweischneidiges Schwert in ihrem jüngsten Versuch, das größte Hindernis für ihre absolute Weltregierung zu beseitigen: die Ausrottung des letzten christlichen Symbols, das die Völker des Westens wirklich um ihre Vergangenheit und Kultur  sammelt:

Weihnachten, die Wurzeln in einer fernen heidnischen Vergangenheit hat. Weihnachten ist die eigentliche Seele der westlichen Zivilisation, und das (missverstandene – 2. Johannes 9-11) Gebot der unbegrenzten Nächstenliebe ist der Keim seines Untergangs. Weihnachten ist die Zeit des Jahres, wo wir uns auch mit denjenigen verbunden fühlen, die unsere Welt aufgebaut haben.

Die Kräfte der Neuen Weltordnung, die Illuministen und ihr Produkt, die EU (explanatory statement), sind Luziferianer, die der Aufgabe gewidmet sind, Christus, dessen Geburt wir zu Weihnachten feiern, und damit unsere christlich basierte Kultur zu bekämpfen und sich selbst zu vergöttlichen. Werden die Leute sich wirklich Weihnachten mitsamt ihrer Freiheit nehmen lassen? Hoffentlich nicht.

Observatoire de la christianophobie 17 Dec. 2010 and The Telegraph 17 Sept. 2010: Die Europäische Kommission hat über drei Millionen Exemplare eines Kalenders mit den Farben Kirke-i-sneder EU fürs Gymnasium ohne Hinweis auf Weihnachten oder andere christliche Feiertage produziert.

Die Seite des 25. Dezembers ist leer. Der kalender enthält muslimische, hinduistische, sikhische, jüdische Feiertage u.a, den Europa-Tag sowie andere wichtige Termine der Europäischen Union nicht zu vergessen. Johanna Touzel, Sprecherin der Kommission der Bischofskonferenzen der Europäischen Gemeinschaft (COMECE), fand den Kalender “unglaublich”.

Ein Sprecher der Kommission sprach von “Fehler”.  Er sagte, die nächsten Ausgaben dieses Kalenders würden jegliche religiöse Feiertage nicht mehr erwähnen  … Lieber sich zurückziehen als die Weihnachten der Christen erwähnen!

Jedoch, der italienische Aussenminister, Frattini, verlangt vergeblich alle 3 Mio. Exemplare zurückgezogen – gleichzeitig wie er das Christentum durch steigende muslimische Einwanderung untergräbt!!!

Red-cross-banWeihnachten ist vom Roten Kreuz aus seinen 430 Läden verbannt.

The Daily Mail 20 Dec. 2010: Mitarbeiter wurden angewiesen, Dekorationen und alle anderen Zeichen des christlichen Fests zu entfernen, weil sie Moslems beleidigen  könnten. Christine Banks, eine Freiwillige in einem Roten Kreuz Laden in Kent, sagte:

“Wir stellten eine Krippe im Schaufenster auf, und uns wurde gesagt, wir sollten sie herausnehmen. ”Wenn wir Karten schicken, haben wir, Grüsse der Jahreszeit zu senden (so hat das dänische Außenministerium bis zu diesem Jahr auch gemacht) oder die besten Wünsche. Frau Banks fügte hinzu: “Wir sind beauftragt, dass wir nichts über Weihnachten sagen dürfen, und wir können sicherlich keinen Weihnachtsbaum haben.”

Labour Peer Lord Ahmed, einer der prominentesten moslemischen Politiker des Landes, sagte: “Es ist dumm zu denken, Moslems werden deswegen beleidigt.” (Taqija- “legale” Lüge”). Die Chefs des Britischen Roten Kreuzes haben jedoch das Verbot nicht auf die eigenen profitablen Produkte ausgeweitet. Artikel, die derzeit im Handel sind, sind Weihnachtskarten mit Engeln und den 3 Weisen sowie Adventskalender mit Weihnachtskrippen.

Der Sprecher sagte: “Das Rote Kreuz versucht, einladend zu sein und wir erkennen, es gibt viele Leute, die gerne Weihnachtskarten kaufen, die, wie sie wissen, uns zugute kommen.”

Die Dachorganisation, das schweizerische Rote Kreuz, hat auch politisch-korrekte Zweifel an seinem berühmten Symbol gehabt. Aber die Bemühungen, um eine Alternative zu finden, wurden angesichts der Proteste und des Spotts vor fünf Jahren aufgegeben.

Kommentar: Dass das Internatinale Rote Kreuz sich christlichen Symbolen widersetzt, ist nicht verwunderlich. Die Organisation wurde vom Freimaurer, Henri Dunant, gegründet, und ihr Kreuz hat große Ähnlichkeit mit dem der gnostischen Templer. Dass Muslime durch Weihnachtsbäume beleidigt werden sollten, ist nur ein Vorwand des Roten Kreuzes, um eine andere Tagesordnung zu fördern:
Dubai-christmastree

ANSAmed 20 Sept. 2010: Obwohl es Schmuck im Wert von über 11 Millionen Dollar trägt, hat der geschmückte Baum in Abu Dhabis Emirat Palast  keinen einzigen Cent gekostet. Die Juwelen, die verwendet werden, um den 13-Meter hohen Baum zu schmücken - Diamanten, Smaragde, Perlen, Saphire und Edelsteine sowie andere Steine  – werden nach der Weihnachtszeit in die Vitrinen und Tresore der Juwelier zurückkehren.

Crucifix-banEUbusiness 17 Dec. 2010: Papst Benedikt XVI sagte am Freitag, er “schätze” die Unterstützung der italienischen Regierung bei der Verteidigung des Rechts, Kruzifixe in öffentlichen Schulen anzuzeigen. Italien Begann im Juni Eine Berufung  gegen den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte, der im Jahr 2009 das Anzeigen von Kruzifixen in italienischen Schulen verurteilte.

“Das Kruzifix ist sicherlich das Wahrzeichen schlechthin des Christlichen Glaubens, aber gleichzeitig spricht es an alle Menschen guten Willens und ist als solches kein diskriminierendes Element”, sagte der Pontifex.

In Einer Botschaft über Religionsfreiheit am Donnerstag, bezichtigte  Benedict westliche Länder der ”sophistikierten Formen der Religionsfeindlichkeit “ wie “Verleugnung der Geschichte und Ablehnung von religiösen Symbolen.” Der Katholizismus war in Italien bis 1984 Staatsreligion, und die in den 1920er Jahren herrschende Verordnung der Anwesenheit von Kruzifixen in Schulen wurde  nie abgeschafft. Das Urteil des Europäischen Gerichtshofs könnte in einigen Monaten für Schulen in allen 47 Mitgliedsstaaten des Europarats gelten. Italien wird in der Berufung von einem Dutzend anderer Europarats-Länder, Armenien, Bulgarien, Zypern, Griechenland, Litauen, Malta und Russland einbezogen, unterstützt.

Blooomberg 18 Dec. 2010: Payne County Bank in Perkins, Oklahoma, zeigt wieder Bibelverse auf ihrer Website sowie christliche Symbole und Weihnachtsartikel in seinem Gebäude.

Sie wurden  entfernt,  nachdem ein Kansas City Fed Prüfer sagte, sie könnten als diskriminierend angesehen werden und faire Kreditvergabe behindern. Hochrangige Kansas City Fed Beamte berieten sich mit der Fed in Washington bevor sie der Bank gestatteten, christliche Symbole wiederherzustellen, sagte die Community Bank.

US-Senator Jim Inhofe und das Representantenhaus-Mitglied, Frank Lucas, beide Republikaner aus Oklahoma, beschwerten sich heute über die Entscheidung des Prüfers in einem gemeinsamen Brief an den Fed-Chef, Ben S. Bernanke.

Kommentar: Mit der Unterstützung des amerikanischen Volkes kämpfte diese kleine Bank gegen den Goliath, das Federal Reserve System, das Weihnachten aus Zehntausenden von US-Banken verbannt hatte. Die Payne County Bank setzte uns dadurch ein Beispiel zur Nachfolge, sollten wir eines Tages aufwachen, um den Kampf gegen die NWO anzufangen – Video.

Das Hohe Priestertum hinter dieser Religion führt Krieg gegen Weihnachten. Warum? Sie müssen Weihnachten und das, wofür es steht, befürchten.

Das Wort Weihnachten wird in den US aus öffentlichen Räumen verbannt – sowie auch Weihnachts-Krippen. Dennoch erscheint der jüdische Menorah immer sichtbarer.

In Boca Raton, Florida, schmückt der Stadtrat öffentliche Gebäude mit Menorahs, während Weihnachtskrippen verboten sind. In den USA sind christliche Kreuze im öffentlichen Raum verboten ,während jüdische Menorahs erlaubt sind. Auf dem Klimagipfel in Kopenhagen 2009 waren Weihnachtsbäume vom Kongresszentrum verbannt.

Menorah-New-York-Chabad-Lubavitch-2010-550 Links wird gigantscher Menorah vor dem Weissen Haus durch die radikale jüdische Gruppe, Chabad-Lubavitch, angezündet. Rechts: riesiger Menorah im Central Park, New York. Beachten Sie, diese Menorahs haben 9 Arme – nicht Nur 7 wie im 2. Buch Mose 25:31–40 vorgeschrieben. Dies bedeutet Ungehorsam und Trotz der Pharisäer gegen Gott.

Kommentare
Krieg gegen Weihnachten ist genauso alt wie das Christentum. Die Verfolgung von Christus und den ersten Christen wurde von Jüdischen Pharisäern gestartet. Heute finden Christenverfolgungen bisher in kommunistischen und islamischen Ländern statt.

In der westlichen Welt geht es vor allem um eine schleichende Abschaffung der christlichen Symbole, Gespött der Lehre Christi und die Förderung ihres Gegenteils.

Diese letztere Methode wurde von der Katholischen Kirche ab dem Jahr 250 aufgenommen – und später auch von Luther, der predigte, der Mensch werde durch “Glauben”, unabhängig von seinen Taten, gerettet – wenn er nur Christmas-evilsden Ablassbrief namens Taufschein habe. Was für ein Glück für Hitler und Stalin!.

Nun hat das Hohepriestertum der Neuen Weltordnung, die Pharisäer, eine Anti-Bibel, namens Talmud – wie in meinem vorherigen Artikel beschrieben. Er ist das Fundament ihrer Neuen Weltordnung, und soll  die alte christliche Weltordnung ersetzen – sowohl in ihrer ursprünglichen religiösen als auch in ihrer politisierten Form.

Dies war der Auftrag, der dem Juden, Adam Weishaupt, von Mayer Amschel Rothschild auferlegt wurde und  ihm am 1. mai 1776 mit u.a. Weishaupts 6 Geboten vorgelegt wurde.

The Daily Mail 23 Dez. 2010: Der ehemalige Innenminister, Alan Johnson, verbot die Islam4UK Gruppe Anfang dieses Jahres und machte es ein Verbrechen, Mitglied zu sein, nachdem sie damit drohte, in Wootton Bassett, der Stadt, wo Großbritannien seine gefallenen ehrt, zu protestieren.

Rothschild hatte und hat eine geistige Dimension: den Talmud. Rothschilds engster Kreis, die 13 Illuminatigeschlechter, sind von Fritz Springmeyer (jetzt wegen falscher Anschuldigung des Bankraubs im Gefängnis) als Satanisten beschrieben worden.

Warum verwendet der Talmud solche schrecklichen Worte über Jesus Christus und die Christen? Warum spotten und bemühen sich die Pharisäer 2000 Jahre, nachdem sie Jesus Christus getötet haben, darum, die letzten Reste der Lehre Christi und das, was auch immer an Christmas-tower-koreaihn, sein Angebot an die Menschheit, seine Hinrichtung sowie seine Auferstehung erinnert, zu vernichten?

Die Antwort scheint einfach zu sein: Christus will sein Recht auf die Welt geltend machen – er will seine Weltordnung, eine neue Welt, bei seiner Wiederkunft errichten. Auch schon im Jahre 33 wussten die Pharisäer, Christus war ihr Rivale für die Weltregierung – und so denken sie immer noch, solange Menschen ihm nachfolgen.

Ich denke, dass ist der Grund, warum sie so emsig gegen Christus und seine Symbole vorgehen. Deshalb misssioniert die NWO unter dem Klerus – mit grossem Erfolg. Die Menorah-Kampagne, die Verbannung der Kreuze aus dem öffentlichen Raum sind Beweise, dass der Weltfürst (Johannes 14:30) seinem Ziel nahe ist – und dass seine Zeit bald um ist.

Dieses Video zeigt, wie die Pharisäer es schaffen, uns zu  kontrollieren und die Lehre Christi – und Weihnachten – zu unterdrücken.

Ich muss nun wiederholen, dass das jüdische Volk als solches  die ersten Opfer dieses zerstörerischen modernen Talmud-Wahnsinns ist und bleibt. Es waren Illuminaten, die Hitler  (Warburg – Rockefeller – IG Farben – Auschwitz) finanzierten.

The Independent 22 Dec. 2010: Nordkoreas Militär bereitet sich angeblich darauf vor, den beleuchteten Turm mit Weihnachtsbeleuchtung dekoriert, die die Grenze in der Nähe der südkoreanischen Hauptstadt Seoul – der Heimat von Millionen von Christen – die Grenze überschaut, mit Granaten zu zerstören.

Der  Verteidigungsminister des Südens war sehr deutlich: “Wir werden entscheidend zurückschlagen, um  die  Quelle jeder Bombardierung zu beseitigen”, sagte  Kim Kwan-jin gestern im Parlament. Der Turm ragt 33 Meter in die Höhe, gekrönt mit einem Kreuz und mit 100.000 Glühbirnen geschmückt. Somit kann der Turm meilenweit in das verarmte stalinistische Land schauen (unten rechts).

Nachdem Sie der Rockefeller-finanzierten Mentalhygiene ihr ganzes Leben lang und dem reinen Marxismus seit 1968 ausgesetzt sind, können Sie denken, sie seien ein aufgeklärter Atheist, eine Dollar-billvernünftige Person, die zu wissen glaubt, das Leben habe keine geistige Dimension. In diesem Fall werden Sie nicht in der Lage sein, zu verstehen, was sich heute in der Welt im Rahmen der Neuen Weltordnung abspielt.

Ich fürchte, dass Sie in diesem Fall durch Ihre selbsternannten Vorgesetzten, die Herrscher der Welt, die sagen, sie seien Atheisten und durch die Aufklärung erzeugt, an der  Nase herumgeführt werden. Denn diese Herrscher der Welt, die Illuminati / Illuministen sind zutiefst religiös.

Ihre Religion durchdringt alle Schichten der heutigen Gesellschaft: Übernationale und nationale Regierungen, Politiker, das Beamtentum, Unternehmen, Managers, mittlere Führungsschichten (wissentlich oder unwissentlich), Universitäten, meteorologische Institute, Kirchen usw. Die Ranghöchsten unter ihnen sind sehr religiös und verehren einen unsichtbaren Gott (Video).

Viele von ihnen sind Mitglieder einer Priesterschaft, die für den “Weltfürsten” wirken. Sie sind Freimaurer. Was denken Sie, dass die Freimaurer bauen? Kathedralen? Andere Sagen, sie bauen den Eine-Welt-Staat für ihren Gott.

Turin-shroud-faceUS-Amerikaner werden jeden Tag an den “großen Auftrag” erinnert, den Eine-Welt-Staat fertigzustellen, indem alle 1-Dollar-Noten (Links) Das Große Siegel der US zeigt, ein Geschenk an die  “Neue Welt” von Mayer Amschel Rohschild, dem Hohepriester des Weltfürsten/Mammon.

Annuit Coeptis bedeutet: Er billigt die Initiative. Er ist der Illuminati-Gottheit: Moloch, Osiris / Horus, Saturn, Mammon, Luzifer, der “Weltfürst” und vieles mehr. Manchmal denke ich, er ist Rothschild – und dass sein Alles-sehendes Auge auf dem Schlussstein der Illuminaten-Pyramide zu sehen ist.

Rechts: Das Gesicht des 3-dimensionalen fotografischen Negativs des gekreuzigten Mannes auf dem Turiner Grabtuch, von allen anerkannten Wissenschaften für echt erklärt, bekannt seit 1356, dh. 500 Jahre vor der Erfindung der fotografischen Technik. Allem Anschein nach ist er Jesus Christus.

Obama-devil-hand.2jpgDas Ziel der NWO ist es, die Welt durch eine Handvoll gewidmeter Jünger, die ihre Untergebenen bedrohen und bestechen, um diesem “großen Auftrag” zu dienen, zu regieren. Ich bin nicht im Zweifel, dass die Übernahme der Welt durch Weishaupts Neue Weltordnung (nun von dem US Council on Foreign Relations bestätigt) nicht nur eine politische Bewegung ist.

Sie ist die diabolische Seite eines Kampfes zwischen Gut und Böse, Wahrheit und Lüge – der Lüge, dass die Wahrheit eine Lüge ist und Lüge die Wahrheit, zB. die menschverursachte globale Erwärmung durch CO2, die Vertuschung des Euromediterranen Prozesses, der Krieg gegen Terror usw.). Es scheint, dass die NWO ohne Widerstand herscht – aber es ist nicht so. Weihnachten ist das, was die illuminsten fürchten und hassen – denn es hat sowohl nationale als auch christliche Wurzeln – beides den Illuministen eine Widerlichkeit.

Es ist das christliche Fest und das alte Symbol der Hoffnung auf eine bessere Welt, weil Christus den Tod überwand, was beweist, (das Turiner Grabtuch ist sein Leichentuch), dass er der wirkliche Gott ist, der so viel stärker als die NWO Hohepriester ist.

Christus will, dass der Mensch lebe und opferte sich, damit seine Nachfolger leben. Dafür wünschen die Illuministen, die Menschen  sollen sterben, und nur noch 500 mio. – 2 Mrd. wollen sie als ihre Sklaven regieren.

Also müssen sie uns für ihre eigenen egoistischen Zwecke opfern. Im Moment scheinen sie auf  die Reduktion (von jetzt 6.9 Mrd.) sehr erpicht. Sie fühlen, es eile mit ihrer Weltregierung und wollen sie nun mit allen Mitteln vorantreiben.

Das ist unsere Hoffnung und ihre Hoffnungslosigkeit: Je mehr sie ihre Agenda fördern – um so mehr beschleunigen sie ihren eigenen Untergang, obwohl sie eine lange, geplante, schmerzhafte und chaotische Zeit für die Menschheit vorhersagen, bevor sie ihren Weltstaat erlangen (jüdischer Illuminist und Berater des französischen Präsidenten Mitterrand, Jacques Attali).

Sie, evangelische, katholische und jüdische Sekten tun laut dem Historiker, Wolfgang Eggert, siehe Video oben, alles, um die Wiederkunft Christi und das Verdamnis ihres Illluminismus zu beschleunigen. Eigentlich scheint es, dass biblische Prophetie ihr Drehbuch ist. http://euro-med.dk/?p=19368

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Man muss kein Hellseher sein um längst zu wissen, wer hinter echten und falschen Bombenanschlägen, Kriegen und Verschwörungen in dieser Welt steckt. Nicht einmal wenn die Christen Weihnachten feiern können Sie Ruhe geben und ihre Fußsoldaten in den Redaktionen der größten Medien dieser Welt machen mit klebrigen Fingern und stierenden Augen Überstunden, um auch den letzten Hinterwäldler in Bayern, den Karparten oder in Kentucky das anstehende Fest zu verderben. Das Verbreiten von Angst und Schrecken unter Andersgläubigen ist ihr täglich Brot und die Schuld an Terror, Mord und Billionenbetrug geben sie seit Generationen immer anderen. Ganz vorne bei der Verunsicherung der Weltbevölkerung stehen wie eh und je hauptsächlich jüdisch-khasarische Banker, Industrielle und Politiker in den USA, Deutschland, Frankreich, Kanada, Holland, Australien und Großbritannien, deren Vorfahren schon früher nichts anderes machten als sie heute tun. Ein warmes Nest dieser Bande ist bekanntlich das US- Heimatschutzministerium, was in den letzten Tagen vor Weihnachten praktisch stündlich neue Hiobsmeldungen und Terrorwarnungen verbreitet.

Angst und Schrecken verbreiten

Wir wissen natürlich aus der Vergangenheit, dass die Bande nicht nur warnt, sondern auch tatsächlich Bomben legt, oder versucht die Weltbevölkerung mit genetikschädlichen Substanzen zu impfen. So trifft der amerikanische Nachrichtensender ‘CBS’, genau rechtzeitig mit der Nadel ins Nervenzentrum der Amerikaner, indem man unter Berufung auf das Heimatschutzministerium verbreitet, dass das Terrornetzwerk Al Qaida plane das Essen in vielen Restaurants und Hotels in der USA zu vergiften und auf europäischen Weihnachtsmärkten zu bomben. Anstelle von Zimt, Ingwer, Vanille, würzigem Pfeffer oder Nelken, soll demnach an Buffets und Salatbars mit hochgiftigem Zyanid bzw. Rizin gewürzt werden. Wer dann noch nicht genug hat bekommt ein Weihnachtspaket aus dem Jemen, suggeriert man zumindest.

Völker gegeneinander aufhetzen

Al Qaida ist natürlich niemand anders als diese schrecklichen Zionisten selbst. Und die Amerikaner, Polen, Deutschen oder Russen für irgendetwas veranwortlich zu machen damit sie zumindest verbal gegenseitig über sich herfallen, ist ihre traditionelle Masche. Sie, fast überall irgendwann einmal über Immigration ins Land gekommen, nutzen die Gutmütigkeit und Gastfreundschaft der eigentlichen Bewohner ihrer “Heimatländer” schon seit Jahrhunderten aus, haben ihnen schon fast alles abgenommen und wollen sie jetzt noch über Medikamente und Angstmechanismen degenerieren um am Ende – zurecht – als “geistige” Elite dazustehen und alle anderen zu beherrschen.

Ein Euro und Lebensmittelkarten für Sklaven

Gott sei Dank, kann man da nur sagen, dass 14 Prozent (!) aller Amerikaner sich den Gang in ein Restaurant nicht einmal mehr leisten können und so hier auch nicht vergiftet werden können. Wie nach einem Krieg, bekommen sie nämlich keinen unterstützenden Dollars mehr, sondern Lebensmittelkarten, die keinen Anspruch auf gesunde und ausreichende Ernährung gewährleisten. Einer unglaublichen Zahl von 43 Millionen Amerikanern drückt man schon allmonatlich diese Karte mit Hinweis auf eine angeblich hohe Arbeitslosigkeit in die Hand. “14 Prozent der Amerikaner leben auf Staatskosten”- klagen da menschenverächtlich zionistische Medien. In der US-Hauptstadt Washington sind es bereits 21,5 Prozent ihrer Bewohner die nur mit den Food-Stamps überleben, in Idaho sind es gar 39 Prozent.

Deutsche Bank hilft Zionisten über die Feiertage

Die Deutsche Bank hat gerade erst mehr als 550.000.000 $ für den Zionistenfond, der kein Weihnachten feiert, bereitgestellt. Dies angeblich als Ausgleich für die Schaffung eines Netzes von Steueroasen für vermögende (jüdische) Kunden in den USA durch das deutsche Institut. Dass die Deutsche Bank, wie auch die amerikanische Notenbank selbst von Juden gesteuert wird, beisst dann der Katze erst recht in den eigenen Schwanz. Sie räumen alle (!) zusammen, egal ob sie Madoff, Bush oder Sarkozy heissen,  Billionen ab und nicht einmal hierbei zeigen sie Dankbarkeit, sondern legen ihren Opfern auch noch Zyanidbonbons auf die Gabenteller.

Lasst doch wenigstens einmal im Jahr den Rest der Menschheit in ruhe !

Copyright © Polskaweb News

http://polskaweb.eu/vergiftete-lebensmittel-bomben-in-europa-5843643.html

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Nach Abdul Abdulmutallabs gescheitertem Versuch, eine Bombe in einem Flugzeug am Weihnachtstag 2009 zu sprengen, allem Anschein nach eine “Operation unter falscher Flagge”, sehen die Führer der Neuen Weltordnung die Möglichkeit, weitere Kontrolle mit uns in ihrem Big-Brother-Staat auszuüben.

Zu der wachsenden Zahl von Innovationen in der Kontroll-Industrie zählen Ganz-Körper-Scanner, die Menschen “nackt abkleiden” –  zuerst in den Flughäfen, aber sie werden nun beweglich gemacht und können dann überall eingesetzt werden.

Sowohl ionisierende Rönthen- als auch nicht-ionisierende Teraherz Strahlung bedeuten bei wiederholten Aussetzungen Gefahr der DNA-Schäden und somit des Krebs. Experten sagen sogar, dass keiner dieser Scanner in der Lage gewesen sei, Abdulmutallab als Terroristen zu erkennen, weil die Scanner Kunststoffe, Chemikalien oder Flüssigkeiten verpassen!

Big Brother benutzt Terrorismus (hausgemachter 11. Sept.) als Vorwand, um Netzwerke von Kameras und Sensoren (SAMURAI) einzuführen, deren Funde von der INDECT analysiert werden, um auf ein verdächtiges Verhalten schnell zu reagieren, indem sie die Polizei benachrichtigt. Ein weiteres solches System ist, dass mittels Radar ADABTS verdächtiges Verhalten in überfüllten Räumen überwacht – und festlegt, was verdächtiges Verhalten sei.

Das Neueste ist, dass man jetzt diese 3 Methoden mit Vehaltenspsychologie kombiniert – im Flughafen werden plötzlich Bilder gezeigt, die ein Terrorist (als solchen betrachtet man uns alle mehr oder weniger) unwillkürlich mit mehr Herzschlägen, einem Blick reagiert, was dann registriert wird.

Der Grosse Bruder wirbt gerade jetzt wie die STASI Bürger, um sich gegenseitig zu bespitzeln, stellen Kameras in den Wohnungen auf, womit Menschen ihre Nachbarn auf der Straße ausspionieren können. Die INDECT kann jedes Klicken auf jedem Computer überwachen. Alles mit großen EU-Subventionen.

Des Weiteren hat die EU im Jahr 2006 angeordnet, dass alle Telefongespräche aufgezeichnet werden und 6-24 monatelang gespeichert werden.

Überwachung und Ortung über Handy ist sehr üblich. In Grossbritannien wird jede Minute 380 Pfund für Bespitzelung gespendet und täglich 1.381 Schnüffeleiaktionen von der Polizei und öffentlichen Behörden ausgeführt.

Nun kriegt der grosse Bruder noch ein Novum: Plastische Roboter, die duch Formveränderung durch die kleinsten Spalte kriechen und bespitzeln können. In Grossbritannien notiert die Polizei jeden, der an einer legalen politischen Sitzung oder Demonstration teilnimmt.

Ein Mann protestierte in einer Demonstration gegen das Erschiessen von Enten und Fasanen – und wurde innerhalb von 3 Jahren 25mal angehalten! Dieser Trend ist darauf ziurückzuführen, dass “unsere” Neue Weltordnungspolitiker wissen, die Bürger wollen ihren luziferischen faschistisch-kommunistischen Weltstaat nicht.

Jedoch durch Panikmache mit hausgemachten Krisen seitens der Politiker (Terror unter falscher Flagge, Klimaterror, muslimische Einwanderung, Finanzkrise, Schweinegrippe) machen die Bürger mit: 67% der Deutschen, nun 92% der Briten (nur 72% vor Abdulmutallabs) wollen die gesundheitsgefährlichen Nackt-Scanner.

Nach dem  “misslungenen” Linienflug- Terrorversuch Abdul Abdulmutallabs am 1. Weihnachtstag 2009, verstärken die Behörden die Kontrolle über uns – nicht nur in den Flughäfen. Viele denken, der Terror-Versuch sei geduldet worden, um diesen Vorwand zu bekommen.

The age.com au 16 Oct. 2009: Der Manchester Flughafen begann eine einjährige Studie über den Ganzkörper-Scanner, der sofort alle versteckten Waffen oder Sprengstoffe erkennen kann, ohne dass die Fluggäste ihrer Kleidung – wie Schuhe und Gürtel – für eine Suche ausziehen müssen. Der Nachteil für diese Personen ist, dass sie kräftig nackt vor dem Sicherheitspersonal da stehen. Genital-Umrisse sind deutlich sichtbar auf dem Bildschirm.
Prison Planet 9 Jan. 2009: Jetzt hat die niederländische Polizei angekündigt, dass sie einen mobilen Scanner entwickele, der “durch die Kleidung der Menschen sehen wird und sie nach versteckten Waffen absucht”. Das Gerät werde auch aus der Ferne auf Gruppen von Menschen angewendet werden.

A: Røntgenscanner: The New York Times 8 Jan. 2010: Die Scanner-Maschinen,  “Backscatter-Scanner” benannt, liefern eine Dosis ionisierender Strahlung in Höhe von 1 % oder weniger der Strahlung einer zahnärztlichen Röntgenbestrahlung.

Die Röntgenstrahlen sind eine Form der ionisierenden Strahlung, dh. Strahlung stark genug, um Molekülen im Körper ihre Elektronen loszureissen, wobei geladene Teilchen entstehen, die Zellschäden verursachen. Man meint dies sei der Mechanismus, wodurch die Strahlung Krebs verursacht. Die Strahlungsdosis ist so klein, dass das Risiko einer Person unerheblich sei, so Strahlungs-Experten.

Aber insgesamt erhöhen die Strahlendosen der Scanner schrittweise  das Risiko für tödliche Krebserkrankungen unter den Tausenden oder Millionen von Reisenden, die ausgesetzt werden, so glauben einige Strahlungs-Experten. Der Plan für die breite Anwendung der Röntgen-Körperscanner, um Bomben oder Waffen unter der Kleidung von Fluggästen zu erkennen, hat eine Debatte über die Sicherheit der Verabreichung kleiner Strahlendosen an Millionen von Menschen gestartet – eines Prozesses, so sagen einige Experten, der mit Sicherheit als Ergebnis einige zusätzliche Todesfälle durch Krebs haben werde.

B: Ganzkörper-Scanner, die bereits in einigen Flughäfen im ganzen Land und im Ausland im Betrieb sind verwenden eine andere Art der Bildgebungs-Technologie, Millimeterwellen genannt, die weniger leistungsstarke, nicht-ionisierende Strahlung benutzt, die nicht mit den gleichen Risiken behaftet ist. Aber diese Maschinen produzieren auch Bilder, die weniger klar sind.

Wikipedia: Teraherz bezieht sich auf elektromagnetische Wellen, die am fernen Ende des Infrarots sich befinden. Terahertz-Strahlung ist nicht-ionisierende Strahlung und Submillimeter – teilt mit Mikrowellen die Fähigkeit, eine Vielzahl von nicht-leitenden Materialien durchzudringen.

Terahertz-Strahlung kann durch Kleidung, Papier, Pappe, Holz, Mauerwerk, Kunststoff und Keramik passieren. “Einige Studien berichten signifikante genetische Schäden während andere, die zwar ähnlich sind, keine zeigten.” Alexandrov und Co haben ein theoretisches Modell erstellt. Sie sagen, dass, obwohl die erzeugten Kräfte winzig seien, lassen Resonanz-Effekte THz-Wellen doppelsträngige DNA-spalten und dadurch Blasen im Doppelstrang entstehen, was  Prozesse wie Gen-Ausdrücke und DNA-Replikation beeinträchtigen könnte. Das ist bisher noch nicht experimentell nachgewiesen worden.

Kommentar: The Independent 3 Jan. 2009: Die Beamten im Ministerium für Verkehr (DfT) und das Innenministerium haben die Scanner bereits getestet und waren nicht davon überzeugt, dass sie umfassend gegen terroristische Bedrohungen des Luftverkehrs arbeiten würden.

Der Sprengsatz, der in der Kleidung des Verdächtigen Detroit-Bombers geschmuggelt wurde, wäre nicht vom Körper-Scannern, die wird in britische Flughäfen eingeführt werden sollen, entdeckt worden, warnte ein Experte für Technologie gestern abend.

Tests durch Wissenschaftler in der Mannschaft bei QinetiQ zeigten, die Millimeterwellen-Scanner fangen Splitter und schweres Wachs und Metall, jedoch Kunststoff, Chemikalien und Flüssigkeiten wurden verfehlt. Man fügte hinzu, dass Röntgen-Scanner auch kaum dei Weihnachts-Bombe entdeckt hätte.

Eurofacts 16 Oct. 2009
: “eurofacts” ist an die Quelle gegangen, um herauszufinden, wie die Eurokratie unser Leben kontrollieren will. Ein Projekt, für das die EU 2,5 Mio. € spendet, wird den Einsatz von CCTV-Kameras auf eine neue Stufe heben, um “Vorbeugung und schnelle Reaktion auf Ereignisse wie sie sich entfalten, zu gewährleisten.”

Das ist die SAMURAI, die Überwachung Verdächtiger und abnormer Verhaltensweisen mit einem Netzwerk von Kameras und Sensoren für die Steigerung der Situationsbewusstheit. Die Kommission sagt: “Das Ziel der SAMURAI ist die Entwicklung und Integration eines innovativen Nachrichtendienst-Systems zur Überwachung von Personen und Fahrzeugen.”

Was wollen unsere europäischen Meister nun mit den Ergebnissen dieser ständigen Überwachung anfangen? Da ist, wo das INDECT ins Bild kommt, das intelligente Informationssystem, das Beobachtung, das Such– und Nachweisverfahren für die Sicherheit der Bürger in der städtischen Umwelt.

Gefördert mit € 10,9 Mio. Euro-Bargeld beabsichtigt INDECT, “die Registrierung und den Austausch von operativen Daten, den Erwerb von Multimedia-Inhalten, die intelligente Verarbeitung aller Informationen und die automatische Erkennung von Bedrohungen sowie die Erkennung von abnormem Verhalten oder Gewalt zu entwickeln…um die betriebliche Tätigkeit von Polizeibeamten zu untestützen… “

Das INDECT will auch Agenten konstruieren, die für kontinuierliche und automatische Überwachung der … Websites, Diskussionsforen, UseNet-Gruppen, Datei-Server, P2P-Netzwerke, individuelle Computer-Systeme bestimmt sind. “Quelle: Security Research Projects (Europäische Kommission).

The Daily mail 19 nov. 2009: CCTV-Kameras werden in Einfamilienhäusern durch Rats-Schnüffler eingerichtet, um die Nachbarn auf der Straße außerhalb zu bespitzeln. Ein Rats-Sprecher sagte, die Kameras würden den Behörden erlauben, schnell auf anti-soziales Verhalten zu reagieren. Kritiker sagen, die Regelung sei ein Echo der ostdeutschen Stasi, die Mitglieder der Öffentlichkeit als Spione angeworben hatte. Charles Hufschmied, von “No-CTV”, sagte, dass der Zug “ein weiterer Schritt in unserer “Grosser-Brother-Gesellschaft” ist”.

C: EurekAlert, 12. Oktober 2009 – Radio-Tomographie: University of Utah Ingenieure zeigten, dass ein drahtloses Netzwerk von Sendeanlagen,  Menschen verfolgen könne, die sich sich hinter massiven Wänden  bewegen.

Das System könnte der Polizei, Feuerwehr und anderen dazu verhelfen,  Eindringlinge zu schnappen und Geiseln, Feuer-Opfer und ältere Menschen zu retten, die in ihren Häusern fallen. “Das System verfolgt erfolgreich eine wandelnde Person zum Standort innerhalb von 3 Fuß.

The Sun 16 Oct. 2009: Dies ist kein gewöhnlicher formloser Tropfen – es ist in der Tat das Neueste in der Roboter-Technologie. Eher sieht es wie eine unheimliche ausserirdische Lebensform aus wie der ChemBot über den Boden sickert und pulsiert. Er wurde vom Technologie-Unternehmen iRobot entwickelt und hat die Fähigkeit, durch alle möglichen Ritzen und Spalten sich zu quetschen.

Das Unternehmen erhielt in der Tat militärische Mittel, um den Tropfen zu bauen.  Sein Geheimnis ist ein Prozess namens “Jamming”, wobei das Material zwischen einem halb-flüssigem und festem Zustand durch Erhöhung und Verringerung seiner Dichte wechselt.

Der ChemBot, kurz für chemischer Roboter verfügt über Hohlräume, die mit Luft und locker gepackten Partikeln innerhalb seiner flexiblen Silikon-Haut gefüllt sind. Wenn die Luft entfernt wird, zieht der Rückgang des Drucks die Haut zusammen, und die Partikeln wechseln leicht Position, um die Leere auszufüllen, die die Luft hinterlässt, was zur Verfestigung des des Hohlraums führt. Unter der Haut ist eine inkompressible Flüssigkeit und eine “Pumpe,” die das Volumen variiert.

Gedankenleser
Das Ziel eines Unternehmens, das High-Tech und Verhaltenspsychologie mischt, wird durch seinem Namen, WeCU, “We See You (Wir sehen Sie), angedeutet. Das System projiziert Bilder auf die Flughafen-Bildschirme, wie z. B. Symbole, die mit einer bestimmten terroristischen Vereinigung verknüpft ist, oder ein anderes Bild, das nur ein Möchtegern Terrorist erkennen würde, sagte Unternehmensdirektor Ehud Givon.

Die Logik ist, dass Menschen es nicht lassen können, wenn auch nur subtil, auf vertraute Bilder zu reagieren, die plötzlich an fremden Orten erscheinen. Wenn Sie durch einen Flughafen schlendern und ein Bild von Ihrer Mutter sehen, erklärte Givon, komme man nicht umhin, zu reagieren.

Die Reaktion könnte eine Augenbewegung, ein erhöhter Herzschlag, ein nervöses Zucken oder schnelleres Atmen sein, sagte er. Das WeCU System würde Menschen nutzen, um einige der Beobachtungen zu machen, würde aber vor allem auf versteckte Kameras oder Sensoren zählen, die einen leichten Anstieg der Körpertemperatur und Herzfrequenz erkennen lassen. Weit empfindlichere Geräte seien in der Entwicklung, damit solche Messungen aus der Ferne gemacht werden können, und werden später aufgenommen werden.

“Einen nach dem anderen können Sie aus dem Strom von Menschen diejenigen mit spezifischer böswilliger Absicht heraussuchen”, sagte Givon.

Links: Fluggäste auf dem Flughafen von Sofia werden nach der Schweine-Grippe abgesucht. Haben sie Fieber?

Einige Kritiker haben Entsetzen über die Vorgehensweise zum Ausdruck gebracht und nannten es orwellianisch sowie mit “Gehirn-Fingerabdrücken” verwandt. Dies ist Vor-Verbrechen ins Visier zu nehmen“.

Eurofacts 16 Oct. 2009Wenn irgendein Kamera-Beobachter entscheidet, dass das, was Sie tun, “abnormal” oder “verdächtig” sei, können Sie der “Schnell-Reaktion und der Prävention” unterzogen werden.

Noch scheusslicher ist das 3,2 Mio. € EU-Projekt zur Standardisierung von Konzepten der Anomalie. Dies wird Automatische Erkennung von abnormen Verhaltensweisen und Bedrohungen in überfüllten Räumen oder ADABTS benannt,  und zielt darauf ab, “Modelle für abnorme Verhaltensweisen und Bedrohung sowie  auch Algorithmen für die automatische Erkennung von solchen Verhaltensweisen und  Abweichungen vom normalen Verhalten bei der Überwachung von Daten zu entwickeln…”

Sie wird solche Dinge wie Stimmlage und Körperbewegungen überwachen – und diese nach einer festgelegten Bestimmung dessen, was als normal gilt und was als verdächtig oder bedrohlich angesehen wird, interpretieren.

Der Spiegel 21 Oct. 2009Ein Projekt namens ADABTS (automatische Erkennung der abnormales Verhalten und Risiken in überfüllten Räumen), das durch die Europäische Union gefördert wird,   benutzt Radar, um verdächtiges Verhalten zu erkennen.

ADABTS ist nicht nur auf den Terrorismus ausgerichtet, sondern auch auf Kriminalität und Unruhen. Thermo-Kameras können feststellen, ob jemand eine kalte Nase hat, ein weiteres Zeichen der Nervosität.

Multimedia-Überwachung
The Daily Mail 21 Oct. 2009: Erstaunliche £ 380 pro Minute werden für die Überwachung in einer massiven Ausweitung des Grosser-Bruder -Staates ausgegeben. Die 200 Mio. £-pro Jahr werden den Beamten Zugang zu Informationen aus jedem Internet Klick aller Bürger gewähren – zzgl. der E-Mail und Telefonspeicherungen, die bereits zur Verfügung stehen.

Staatliche Stellen einschließlich der Räte machen bereits jetzt einen Antrag jede Minute darauf, Telefonspeicherungen und E-Mail-Konten von Mitgliedern der Öffentlichkeit zu bespitzeln. Die Zahl der Schnüffeleiverfahren, die die Polizei, Rathäuser und andere staatliche Stellen ausführen, sind um 44 Prozent innerhalb von  zwei Jahren auf eine Rate von 1381 neuen Fällen pro Tag sprunghaft gestiegen.

Alle drei Einheiten unterteilen ihre Arbeit in vier Gruppen: inländischen ExtremismusTier-Rechte-Kampagnen; rechtsextreme Gruppen wie die englische Verteidigungs-Liga, “extreme Linke” Protest-Gruppen, einschließlich Anti-Kriegs-Aktivisten und “Umwelt-Extremismus”, wie Climate-Camp und Plane Stupid Kampagnen.

Kommentar: Die Muslime werden auch engmaschig überwacht.

Heise online 6. 11. 09: Die Überwachung des täglichen Lebens wird nach Beobachtungen des niedersächsischen Datenschutzbeauftragten von Jahr zu Jahr engmaschiger. Seit der Affäre um die Ausspähung von Beschäftigten beim Discounter Lidl flattern den Datenschützern immer schneller ähnliche Fälle auf den Tisch.

Alle zwei Tage haben wir einen neuen Skandal“, sagte der Datenschutzbeauftragte Joachim Wahlbrink am Freitag in Hannover bei der Vorstellung seines Jahresberichts.

Zugenommen haben in seiner Behörde auch die Nachfragen besorgter Bürger zum Thema Handy-Ortung. Immer mehr Firmen bieten an, damit Kinder oder den Liebsten heimlich über das Handy zu überwachen.

Nach wie vor versuchen die Datenschützer, vollständig zu erheben, wo in Niedersachsen an öffentlichen Stellen Überwachungskameras installiert sind. “Das sind sicherlich Tausende”, sagte Wahlbrink. Nach Angaben von Wahlbrink gibt es in Hannover allein auf den wenigen Metern vom Bahnhof bis zum zentralen Platz Kröpcke 500 Überwachungskameras von Geschäften und Banken, aber auch von der Polizei.

Viele davon seien illegal, erklärte Wahlbrink. Damit können theoretisch auch Arztpraxen oder Privatwohnungen ausgespäht werden.

Was macht die Polizei?
Die Presse 5.11. 2009: Österreich will künftig die Telefon- und Internetverbindungen aller Bürger protokollieren. Die Republik Österreich schickt bis spätestens 24.November ein Gesetz in Begutachtung, das ausnahmslos jeden betrifft, der das Festnetz, ein Mobiltelefon oder das Internet nutzt.

Die ursprüngliche Anforderung stammt von der Europäischen Union und erging als Richtlinie bereits im Februar 2006 an alle Mitgliedsstaaten. Vor dem Hintergrund der Terroranschläge vom 11.September 2001 forderten Kommission und Parlament die Staaten dazu auf, die elektronische Kommunikation vollständig zu überwachen und die dabei anfallenden Daten mindestens sechs, höchstens aber 24 Monate lang zu speichern. Davon ausgenommen ist lediglich der Inhalt eines Gesprächs oder der Text einer E-Mail oder Kurznachricht.

Der Gesetzesentwurf enthält folgende Details: Die Polizei darf auf die Daten nur mit richterlicher Genehmigung zugreifen. Jede Person, über die entsprechende Informationen eingeholt werden, muss darüber im Nachhinein informiert werden.

Grundsätzlich ist der Zugriff auf die Daten nur dann erlaubt, wenn der Verdacht auf eine „schwere Straftat“ (siehe Artikel unten) besteht. 2 Ausnahmen: Gefahr für das Leben einer Person, die etwa durch eine Handypeilung gerettet werden könnte. Zweitens: Die Polizei gibt an, mithilfe dieser Daten ein angekündigtes Verbrechen verhindern zu können.

The Guardian 25 Oct. 2009: Die Polizei sammelt die persönlichen Daten von Tausenden von Aktivisten, politischen Versammlungen und Protesten, und speichert die Daten in einem Netz von bundesweiten Nachrichtendienst-Datenbanken, auch wenn sie kein Verbrechen begangen haben.

Der verborgene Apparat ist konstruiert worden,  um “einheimische Extremisten” zu überwachen. Demonstranten werden über ein landesweites System von automatischen Kennzeichenerkennungs-Kameras erfasst (ANPR). Ein Mann, der  nicht vorbestraft war, wurde mehr als 25 Mal innerhalb weniger als drei Jahre angehalten,  nachdem ein “Protest”–Aufkleber auf sein Auto befestigt worden war – und zwar nachdem er an einem kleinen Protest gegen das Schiessen von Enten und Fasanen teilgenommen hatte. Polizeiliche Überwachung-Einheiten, bekannt als Forward Intelligence Team (FIT) und Zeugnis-Sammler, nehmen Videomaterial und Fotos vom Aktivisten auf, wie sie rechtens angekündigte öffentliche Versammlungen verlassen. Die Informationen werden der zentralen NPOIU hinzugefügt.

EurActiv 13 Jan. 2010: Viviane Reding, designierte EU-Kommissarin  für Justiz, Grundrechte und Unionsbürgerschaft. Vor allem in Luxemburg sagte sie, sie sei gegen die obligatorische Einführung von Ganzkörper-Scannern in EU-Flughäfen. “Unser Bedürfnis nach Sicherheit kann nicht jeden Eingriff in die Privatsphäre rechtfertigen.

Solche Massnahmen sollten für Flughäfen optional sein. Sie können sich sicher sein, dass die Grundrechte, einschließlich des Datenschutzes, auf meiner Liste ganz oben stehen werden. Es wird eine” Null-Toleranz-Politik ” “auf Verstöße gegen die EU-Charta der Grundrechte geben, die mit dem Vertrag von Lissabon Gesetz wurde. Wir müssen auf ein System des Zivilrechts der EU zu arbeiten“, betonte sie.

Kommentar
Kein Zweifel, dass Big Brother damit in vollem Gange ist, alle unsere Bewegungen zu überwachen. Dies liegt daran, dass die EU-Politiker die Politik derNeuen Weltordnung verfolgen, und sie wissen, dass ihre Bürger dagegen sind.

Der “Grosser-Bruder-Staat” ist ein Indiz dafür, dass sie wissen, sie müssen Diktatoren sein, um ihren korrupten, korporatistischen, faschistischen (Mussolini), weltkommunistischen, diktatorischen Eine-Weltstaat durchzusetzen, in dem die wenigen ûbrigen zu ihren Sklaven und Milchkühen machen.

Weitere Einzelheiten zu diesen Methoden der Kontrolle der Bürger und SitCen – die CIA der EUsehen Sie hier. Hier sind mehr Methoden, um Sie auszuspionieren – zB. das ECHELON, das System um globale Kommunikation abzufangen.

Das Gute an implantierten Chips, um Sie zu steuern ist, dass Sie so weit wählen können, ob Sie sie haben wollen oder nicht. Aber eines Tages werden Sie keine Chance haben, ihren Lebensunterhalt ohne einen solchen Gehirn-Chip zu haben, um Ihre geistige Leistungsfähigkeit enorm zu erhöhen – und somit es ermöglichen, dass der Grosse Bruder Sie fernsteuert.

Hier ist eine NBC Sendung in youtube - die zeigt, wie die Verichips injiziert werden können – und wie diese Radio Frequency Identification (RFID-Chip)-Methode benutzt werden kann, um das Verhalten der Tiere (und Menschen, natürlich) zu beeinträchtigen.

Die oben erwähnte Einstellung von Kommissarin Reding ist kostenlos. Sie macht Ganzkörper-Scanner optional für die Flughäfen – aber welcher Flughafen wird es wagen, einen solchen Voll-Körper-Scanner abzulehnen?  Vor allem, da die Mehrheit der Bevölkerung sie wünscht.

Also 67% der Deutschen wollen, diese Ganzkörper-Scanner – sind aber nicht über das zusätzliche Risiko informiert. In Grossbritannien ist die Lust auf Ganzkörper-Scanning seit Weihnachten von 72 auf 92 % gestiegen.

Die Panikmache für die Kontrolle des Grossen Bruders über uns ist sehr effektiv, sei es mit dem Klima, der Schweinegrippe, Finanzkrise oder dem Terror unter falscher Flagge oder der Einwanderunghttp://euro-med.dk/?p=13077

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


u.a.: Wird Belgien aufgelöst?, Syrien: Kritik an Deutschland, Erneuter Hilfskonvoi für Gaza unterwegs, Russland und Israel bauen strategische Beziehungen aus, Flugzeugabsturz Smolensk: Falscher Leichnam beerdigt?, Hartz-IV-Empfängerinnen: Pille umsonst?, Handys: Für Produktion sterben zahlreiche Menschen in Afrika, Österreich: Zahlreiche Menschen können nicht heizen…

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Mit dem Vertrag von Lissabon sind die europäischen Nationalstaaten vernichtet worden, jetzt kommen die diktatorischen EU-Bürokraten an die Erdoberfläche gekrochen und gebären sich in aller Welt als totalitäre Botschafter

Propagandafront.de, 15.08.2010

Während die Deutschen durch die privaten und staatlichen Massenmedien mit Profisport, Promi-Skandalen und seitens der Computerspielbranche durch die neuesten Games abgelenkt und gehirngewaschen werden, macht die gigantische, im Hintergrund dramatisch anwachsende EU-Despotie bei ihrer Agenda der Schaffung eines tyrannischen und demokratisch nicht legitimierten Superbundesstaates erhebliche Fortschritte.

Gegenwärtig basteln sich die Kreaturen aus Brüssel planmäßig eine ganze Reihe neuer Superbotschafter der EU, welche die Außenansicht des neuen Sowjeteuropas festzimmern und die letzten Reste einstiger Souveränität der EU-Mitgliedsländer weiter zertrümmern sollen. Am Dienstag war es soweit. Joao Vale de Almeida wurde Anfang dieser Woche zum neuen Botschafter der Europäischen Union in den USA bestellt und prahlte auch gleich dreist mit seinen neuen Befugnissen, die ihm nach Meinung der EU-Bürokraten durch das Diktat von Lissabon zugestanden werden.

Foto: eurunion.org

Nachdem Almeida sich beim US-Präsidenten Barack Obama vorgestellt und ihm sein Beglaubigungsschreiben überreicht hatte, erklärte er gegenüber AFP: „Ich bin der erste einer neuen Art von Botschaftern der Europäischen Union auf der ganzen Welt.“ Er sagte, dass er ein „weitreichenderes Mandat als seine Vorgänger“ habe und fügte hinzu:

„Unsere Delegationen decken nun ein weites Spektrum an Themen ab, das weit über die wirtschaftliche Dimension, die handelspolitische Dimension und ordnungspolitische Dimension hinausgeht, mit dem die gesamte Politik der Union abgedeckt wird, auch die Auslands- und Sicherheitspolitik.“

Gegenüber der Washington Times erklärte der EU-Terrorist Almeida:

„Ich werde mich nicht und wünsche nicht mich den Mitgliedsstaaten als Botschafter aufzudrängen…Wo wir eine gemeinsame Position haben, bin ich derjenige, der die Show leitet. Bilaterale Themen sind die Aufgabe der 27 Botschafter [der Mitgliedsstaaten]…

Es ist mein Ziel über das heute Bestehende hinauszugehen um eine stärkere und noch positivere EU-US-Agenda mit stabilen bilateralen und globalen Säulen aufzubauen.“ [Hervorhebungen hinzugefügt]

[….]

Almeida hat vor sich im Besonderen außenpolitisch auf den Iran, Afghanistan, Pakistan und den Nahen Osten zu konzentrieren. „Im Bereich der Außenpolitik, ist Iran auf der Liste ganz oben.“ sagte er AFP.

[….]

weiter:  http://www.propagandafront.de/142120/eu-botschafter-in-den-usa-vale-de-almeida-die-rechte-hand-gottes.html

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Zusammenfassung des derzeitigen Geschichtsablaufes und revuepassierend zum Verständnis des  Jahres 2010:

…Die Konferenz von Kopenhagen über eine angebliche globale Erwärmung hat ein starkes religiös-apokalyptisches Element, da sie von fanatischen, hysterischen NROs mit solcher Kraft vorangetrieben wird, dass sie die Politiker unter Druck setzt – was auch die Globalisierungs-Organisationen wie die EU und die UNO tun.

Die Religion ist ein Kult der Mutter Erde, Gaia der alten Griechen, mit luziferischen Vorstellungen von menschlicher Göttlichkeit, und dass Gott die Natur sei (Pantheismus). Nach 40 Jahren ätzender Mentalhygiene sind nicht nur Laien – sondern auch Kirchen weithin entchristlicht. So viele schliessen sich dieser heidnischen Religion an, die keinen Platz für Christus als den Erlöser des Menschen von dem Tode hat.

Stattdessen verehrt sie seine Schöpfung – werde auch  mehr tote Rituale einführen, wie eine Segnung der Tiere, die angeblich auch auferstehen werden: “Die Macht der Auferstehung ist in unsere Hände gelegt”, sagen diese verrückten Priester. Die Moral der Gaia-Religion sind nicht Christi Gebote – sondern die Lenins durch Gorbatschows “Erd-Charta”, die Nachhaltigkeits-Ideologie.

Als Beweis für die Einheit dieser neuen Welt-Religion werden Kirchen in Nordamerika und Nordeuropa  die Glocken als Alarm für die Schöpfung  mit 350 Schlägen je in einem Staffelgeläute von Svalbard bis nach Kopenhagen durch Norwegen und Schweden läuten. 350 Schläge, weil der Betrüger, James Hansen von der NASA-GISS,  ohne Nachweis behauptet, dass alle atmosphärischen CO2-Konzentrationen von mehr als 350 Teilen pro Million  gefährlich seien.

Kein Wunder, dass ein englisches Gericht die grüne Bewegung für eine Religion erklärt hat. Die katholische Kirche schließt sich voll und ganz der heidnischen Gaia Religio an, die  mit der Interfaith Bewegung des Papstes verbunden ist – einem Ableger der United Religions Initiative Rockefellers, des Werkzeugs, um Menschen in seinem Welt-Staat zu befrieden.

Der Klima-Betrug hat sich als den grössten Skandal in der Geschichte der Wissenschaft herausgestellt. Die Climate Research Unit Gruppe liefert die Temperaturen für die Weltuntergangs-Klimavorhersagen an den Nobel Preisträger, den NRO, das IPCC, auf dem die Klimakonferenz in Kopenhagen vom 7.-13, Dezember  mit etwa 16 Tausend Delegierten, Journalisten und Aktivisten aus der ganzen Welt basiert.

Was die globalistische Bewegung apokalyptisch macht, ist, dass diese Bewegung eine Welt-Religion für Mutter Erde, die alt-griechische Göttin, Gaia, geworden ist. Die Menschen in der westlichen Welt wurden durch einen teuflisch ausgedachten Plan namens Mental-Hygiene entchristlicht.

Dänische und britische Sozialdemokraten haben erklärt, sie wollen die Alte Weltordnung durch muslimische Massen-Einwanderung radikal ändern/zerstören. Dies und die Tatsache, dass die gesamte Medienwelt den Globalisten in die Hand arbeitet, hat zum Wegfall des Christentums und der dazugehörigen Kultur geführt. Dies hat sogar einen Religionswechsel auf den gnostischen Umweltschützer-Götzendienst der ersten Götter der Menschheit: Gaia und Luzifer gebracht.

Dieser Wechsel ist auf viele Kirchen hinübergeschwappt, die nun fanatische Teilnehmer in dem grossen Chor sind, die Gaia anbeten und preisen, die Göttin des Eine-Welt-Staats für den grösseren Gewinn der Manipulatoren der Menschheit, derjenigen, die sich Illuministen nennen – wie die EU Elite explanatory statement.

Wie im Teil I über Klima-Religion und Kopenhagen zu sehen ist, ist der Gaia-Kult mit einer anderen Lüge stark verknüpft: der “gobalen Erwärmung”.

Dahinter steckt die Erd-Charta von Steven Rockefeller, Michael Gorbatschow und Maurice Strong. Die Erd-Charta-Initiative ist weitreichend. Sie will das Herz und die Seele der Menschen ändern und damit die Einführung der kommunistischen Ideologie der Erd-Charta, die kommunistische “Nachhaltigkeit” in einem Welt- Regieren, und hier, bewerkstelligen.

Die Aufgabe der Erd Charta Initiative (ECI) ist es, den Übergang zu nachhaltigen Formen des Lebens und eine globale Gesellschaft sicherzustellen, die auf einem gemeinsamen ethischen Rahmen basiert, der die Achtung und Fürsorge vor der Gemeinschaft des Lebens, der ökologischen Integrität, den universellen Menschenrechten, der Achtung vor der Vielfalt, wirtschaftlicher Gerechtigkeit (Kommunismus), der Demokratie und einer Kultur des Friedens garantiert.

Vision
Wir zielen auf Einzelpersonen, Organisationen, Unternehmen, Regierungen und multilaterale Institutionen auf der ganzen Welt, einschließlich der Generalversammlung der Vereinten Nationen und UN-Agenturen, die Anerkennung der Erd-Charta, umarmen ihre Werte und Prinzipien, und arbeiten gemeinsam an dem gerechten, nachhaltigen Aufbau friedlicher Gesellschaften .

Zwischen 2007 und 2008 hat die ECI ein Projekt über Religion und Nachhaltigkeit umgesetzt, die sich auf aktives Zugehen auf religiöse Gruppen und Führungskräfte konzentriert, um ihre Institutionen zum Engagement an der Erd-Charta zu bewegen.

Dieses Projekt umfasst auch Forschung und die Entwicklung von Unterrichtsmaterialien, die speziell für ein religiöses Publikum konzipiert sind. Im Frühjahr 2009 wurde eine Spezialgruppe für  Religion, Geistigkeit und Ethik als Teil der ECI Dezentralisierungs-Strategie gegründet. Diese Spezialgruppe soll eine breite Palette von Einzelpersonen, Institutionen und Organisationen  engagieren, die sich mit der Religion, Geistigkeit, Ethik befassen, um die Erd-Charta in ihren Bemühungen zur Schaffung einer gerechten, friedlichen nachhaltigen Zukunft für die Weltgemeinschaft zu benutzen.

Also, was hat die Erd-Charta-Initiative erreicht?
Die Erdcharta ist vom 76. Allgemeinen Konvent der Episcopal Church USA, angenommen worden, wie auch von der United Church of Christ Tampa.

Radio new Zealand 8. Febr. 2009 Das Oberhaupt der anglikanischen Kirche in Neuseeland hat Kirchenführer weltweit dazu aufgerufen,die moralische Führung in der Kampagne gegen die globale Erwärmung zu zeigen.The Boston Globe 7. Dec. 2008 Kirchen und Tempel in den nordwestlichen Vororten von Boston nehmen ein Grün-ist-fast-Gottesfurcht Haltung in Bezug auf ihre Kirchen ein.

The Guardian 20. Nov. 2009Ein Tory-Abgeordneter hat die Kirche von England beschuldigt, den “religiösen Glauben ganz aufgegeben und stattdessen die neue Religion des Klima-Alarmismus angenommen zu haben”.

Roger Helmer, der auf den Tory-Vordersitz in Europa verzichtete, als die Westminster Führung ihr angekündigtes Referendum über den Lissabon-Vertrag fallen liess,  verwendete einen Zeitschriftenartikel, um die Kirche dazu zu drängen, zum ” Evangelium zurückzukehren”.

Klimawandel gestaltet die Natur der Schöpfung um. “Der Himmel, das Meer, das Land, die Pflanzen, die Tiere sind alle durch das sich verändernde Klima der Schöpfung Gottes betroffen. In deiner Liebe hast du die Kraft der Auferstehung gegeben, Auferstehung, die über die Menschlichkeit hinaus reicht und sich auf alle Schöpfung erstreckt. Diese Kraft der Auferstehung hast du in unsere Hände und Füße gelegt.

(Hinweis: Dem Menschen – nicht Christus – würde die Kraft der Auferstehung also gegeben! Christus sagt in Matth. 28:18: “Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden.”!)

Moderator: Gib uns einen Geist der Sorge um die Zukunft unserer Umwelt; Bring ein Ende der Ausbeutung der knappen Ressourcen der Erde, ermutige uns,  verantwortungsvolle Verwalter deiner Schöpfung zu sein. Antwort: Schöpfer Gott, mach uns Propheten unserer Zeit.

Moderator: Gib uns einen Geist des Respekts, der Anerkennung des Wertes und der Integrität der gesamten Schöpfung, ermutige uns, uns selbst und andere zu akzeptieren. Wir beten für die Offenbarung, dass wir dich in der ganzen Schöpfung sehen und nach Möglichkeiten suchen, in denen wir die Schöpfung in einer Weise schützen, nachaltig gebrauchen und bewahren können, damit deine Herrlichkeit von allen gesehen werden kann.

Gott wohnt nicht in einem Tempel, sondern in all der Schöpfung (Pantheismus). Es ist dieser Segen, der uns erlaubt, uns von unseren Wegen abzuwenden und zu beginnen, Gottes Schöpfung zu erneuern, die uns umgibt.

Wir wissen jetzt, dass die Verantwortung für den globalen Klimawandel auf Menschen beruht, und dass der Zyklus der extremen Armut durch menschliche Sünde, einschließlich Unterlassungssünden verewigt wird. Als Gottes Kinder sind wir mit der Fortführung der Versöhnung, die Jesus Christus begann, beauftragt.

Dies bedeutet, das Leben in Harmonie mit dem Rest der Schöpfung zu leben, sowohl mit unseren Brüdern und Schwestern, die in Armut leben als auch mit der Umwelt, die uns alle umgibt. Im Leben, Tod und der Auferstehung von Jesus Christ hat Gott all die Schöpfung zu Gott zurück versöhnt.

Warnung an die Teilnehmer in Kopenhagen ist nicht der Beginn des neuen Kirchen-Glocken-Läutens.

The Massachusetts Conference of the United Church of Christ ist aktiv an einer internationalen Kampagne zur Sensibilisierung für die Notwendigkeit, Kohlendioxyd-Teile pro Million (ppm) in der Atmosphäre zu verringern. Das nachhaltige Niveau ist 350 ppm (das aktuelle Niveau ist fast 450 ppm.)

Die UCC Massachusetts hat unsere Kirchen gebeten, von ihrem Kirchturm (oder anderswo) ihre Glocken 350 Mal vor dem 350. Tag des Jahres 2008 zu läuten. Wir ermutigten die teilnehmenden Kirchen, so viel lokale Werbung für ihr Handeln wie möglich zu suchen.

Wikipedia: Step It Up 2007 ist eine bundesweite Basisorganisation für eine Umwelt-Kampagne gestartet von Bill McKibben, um Maßnahmen gegen die globale Erwärmung durch den US-Kongress zu verlangen. McKibben ist in der methodistischen Kirche aktiv.

Das gleiche Team startete eine neue Kampagne März 2008  – benannt 350.org. Die organisatorische Bemühung, die sich auf den gesamten Erdball richtet, bekam ihren Namen nach der Behauptung des (betrügerischen) Klimaforschers, James Hansens, alle atmosphärischen Konzentrationen von Kohlendioxid (CO2) über 350 Teilen pro Million seien gefährlich. Rechts: Bill McKibbern.

Nur eine holistische Vision der”ökologischen Gerechtigkeit” wird angemessen über die Identität und die Mission unserer Kirchen aufklären. Hier sind einige Ideen für die Begrünung Ihrer Gemeinde. Anbetung. Machen Sie die Bewahrung der Schöpfung einen integralen Bestandteil der Gottesdienst-Liturgien, Hymnen, Bekenntnisse, Gebete, Predigten, Segen, des Raums des grünen Gottesdienstes.

Einführung einer Vier-Wochen “Jahreszeit der Schöpfung” in das Kirchen-Jahr. Feiert den Erd-Sonntag (d. 11. Oktober 2010). Macht eine Segnung der Tiere. Wie der Gottesdienst eine innige Verbindung mit Gott und anderen Menschen wiederherstellt, so sollte die Anbetung eine enge Verbindung mit der Erde wiederherstellen.

Im Rahmen des Internationalen Tags der Klima-Aktion, am 24. Oktober 2009, laden wir Kirchen, die es nicht bereits getan haben, dazu ein, Ihre Kirchenglocken 350 Male zu läutenDer Ökumenische Rat der Kirchen stimmt der 350 Glockenläuten-Kampagne zu.

Pastor Dr. Jim Antal, Konferenz-Pfarrer und Präsident der Massachusetts Konferenz, United Church of Christ, zieht am Seil.

Wir sind Gottes Wachtposten – jetzt heisst es Alarm um das Klima zu blasen. (Hesekiel 33:3): Bis zum 15. Dezember 2008 wählen Sie einen Termin, vor dem Sie Ihre Glocke 350 Male als Teil einer Kampagne läuten lassen, was mindestens 350 unserer 400 MACUCC Kirchen engagieren sollte, das Gleiche zu tun.

“Darum gehet hin und machet zu Jüngern alle Völker” (für Gaia / Lucifer – nicht für Christus)

Was ich Sie zu tun bitte: Viele Gemeinden haben bereits aktive Umweltschutz Ausschüsse.10. Ich habe angefangen, dem Klerus zu sagen, man müsse innerhalb der nächsten 2 oder 3 Jahre, jede 3. oder 4. Predigt  oder mindestens jede 3. oder 4. Gebetsversammlung irgendwie auf die sehr breite Palette von Fragen im Zusammenhang mit Pflege der Schöpfung und Heilung der Erde fokussieren lassen.

Die Wallfahrt für Gaia
North Humberland Today (Kanada): Gegen den Klimawandel: Lokale Glocken werden 350 Male läuten. Auf der Website  www.350.org wurden 4396 Veranstaltungen in 172 Ländern am Samstag aufgeführt – etwa 150 in Kanada.

Samstag d. 24. Oktober 2009 wird als “Tag der Aktion” für Kopenhagen bezeichnet. TV-Kommentar des Umweltschützers, David Suzuki, sagte, der Weg zum Ansporn von Gesetzesänderungen sei es, 100.000 Studenten auf dem Parliament Hill zu versammeln. Der Rat Kanadischer Domkapitel, darunter das von Northumberland, haben Busse zum Füllen des Hügels in Ottawa organisiert.

Nun schliessen sich europäische Kirchen diesem unheiligen, luziferischen Chor der New Age , der Neuen Weltordnung , der Erd Charta, an, der keinen Platz für Christus hat – sondern stattdessen seine Schöpfung anbetet – wie es die Menschheit im heidnischen Altertum tat.

Nothilfe der dänischen Volkskirche 05.10.2009: In jenen Tagen haben die Kirchenglocken als Alarmglocken gedient, wenn die Stadt oder das Land angegriffen wurde. Am 13. Dezember 2009 um 3 Uhr werden die Glocken nochmals Alarm läuten – 350 Male. Der Alarm ertönt für das Klima – für die Schöpfung. Kirchen auf der ganzen Welt sind wegen der Konzentration von CO2 in der Atmosphäre besorgt .

Das Staffel-Geläute. Die Kirchen stellen von der Huldigung von Christus auf die Huldigung von Gaia/Luzifer um
Die Kirche von Svalbard wird ein Staffe-Läuten nach Süden durch Norwegen und Schweden bis nach Kopenhagen von Svalbard aus starten, und zwar als eine Mahnung an die korrupten Politiker und “Klimatologen”, um den Planeten vor dem Bösen, das heißt der eingebildeten globalen Erwärmung. zu erlösen – zum Nutzen des Welt-Kommunismus und der Super-Banker.

Independent Catholic News 4 Dec. 2009: Mindestens 20 hochrangige Kirchenführer werden sich morgen “der Welle” anschliessen, um ein “ehrgeiziges, faires und effizientes Abkommen in Kopenhagen” zu verlangen.

Dr. Rowan Williams, Erzbischof von Canterbury und Erzbischof Vincent Nichols, Leiter der katholischen Kirche in England und Wales, werden da sein, weil die Kirchen “eindeutig erkennen, dass es eine moralische Verpflichtung ist, die Ursachen der globalen Erwärmung zu bekämpfen“.

Die 20 hochrangigen Führer der christlichen Kirchen im Vereinigten Königreich werden an einem ökumenischen Gottesdienst am 5. Dezember in London teilnehmen. Mindestens 3000 Christen werden erwartet, sich ihnen anzuschließen, und sie tragen eine Reihe von bunten Fahnen und werden in blau gekleidet sein. Es wird erwartet, dass dies die bisher größte Demonstration  im Vereinigten Königreich zur Unterstützung der Maßnahmen gegen den Klimawandel vor den entscheidenden UN-Klimaverhandlungen in Kopenhagen wird.

Independent Catholic News: Letzte Woche erklärte der Heilige Stuhl bei den Vereinten Nationen, eine “ökologische Bekehrung” sei notwendig, damit nachhaltige Entwicklung (ein kommunistisches Konzept) stattfinden könne.

Die Erklärung wurde vom ständigen Vertreter des Heiligen Stuhls bei den Vereinten Nationen, Erzbischof Celestino Migliore, vor dem Ausschuss für Nachhaltige Entwicklung und Ökologie der Generalversammlung gemacht. Migliore vertritt in Kopenhagen den Papst, der dem nachhaltigen, luziferischen kopenhagener Zirkus Erfolg wünscht.

The New York Times 8. Febr. 2006: Trotz des Widerstandes von einigen ihrer Kollegen, haben 86 evangelikale christliche Führer entschieden, eine große Initiative zur Bekämpfung der globalen Erwärmung zu unterstützen. 

Zweiundzwanzig hochrangige Kirchenleiter haben einen Brief unterzeichnet und darin ablehnend erklärt,”Die globale Erwärmung ist kein Konsens-Problem.”

Kommentar
Es scheint, dass alle Kirchen mehr oder weniger von der Klimaideologie der Neuen Weltordnung – der Religion der Gaia – befallen sind. In dieser Religion lernt der Mensch, die Schöpfung, verkörpert als Mutter Erde, Gaia, statt des Schöpfers der Natur zu verehren, der Nachhaltigkeit statt Christi Geboten zu folgen.

Dies ist eine heidnische pantheistische Religion und eine kommunistische Ideologie, ohne Platz für Jesus Christus als den Erlöser des Menschen, weil er nicht allen das ewige Leben geben will – und somit alles beim Alten in aller Ewiggkeit belassen.

Christi Neue Weltordnung ist nicht Rotschilds – im Gegenteil. Sie ist eine Religion, die die Kraft der Auferstehung dem Menschen gibtanstelle von Christusund damit mit dem zentralen Punkt der Lehre Christi bricht.

Auch grotesk ist die Segnung der Tiere und das Versprechen von deren Auferstehung! Christus hat ein Angebot in die Welt gebracht, das  eine Annahme oder eine Ablehnung voraussetzt, ihm zu folgen, dh. er verlangt Denkvermögen.

Aber die Gaia-Kirchen sagen jetzt: “Diese Gewalt der Auferstehung erstreckt sich auf die gesamte Schöpfung, und du hast sie in unsere Hände gelegt”! . Können sie überhaupt denken? Die Gaia-Anbeter wähnen, Götter zu sein.

Gaia

Luzifer, das Gehirn hinter der Phantasie des Menschen, Gott zu sein (1. Buch Mose 3:5), hat viele Kirchen der Welt dazu bewegt, sich der Gaia-Anbetung anzuschließen – blind glaubend, was ihnen die betrügerischen und alarmistischen CRU, NASA-GISS und das politische IPCC ihnen einbilden. Man kann es nicht lassen, sie zu bedauern:

Nach der Verkündigung Christi seit 2000 Jahren offenbaren sich die Kirchen jetzt  wieder einmal als politische Instrumente der Herrscher der Weltwidersetzen sich den Geboten Christi, indem sie ihre Zuneigung dem Materialismus statt des Geistes schenken: Gaia, verehren sie im Dienste der Interfaith-Religion der Welt Regierung, eines Werkzeugs, um den Eine-Welt-Staat zu zementieren – und die Streitigkeiten zwischen den Religionen zu vermeiden. Gut? Mindestens ein Bruch mit Christus – wieder einmal.

Dahinter steckt die United Religions Initiative – von Rockefellers Aspen-Institut getragen – mit dem Zweck dem Weltstaat der Neuen Weltordnung den Weg zu ebnen.

Und der ganze Erdboden verwunderte sich des Tieres und sie beteten den Drachen an, der dem Tier die Macht gab, und beteten das Tier an und sprachen: Wer ist dem Tier gleich, und wer kann mit ihm kriegen?” (Offenbarung 13:3-4).  http://euro-med.dk/?p=12182

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Die Neue Weltordung, ein grausamer weltweiter Einheitsstaat ohne jede Vorstellung von Freiheit, befindet sich einer weiteren Phase die seit langem in Vorbereitung ist: Die sozialistische Eropäische Union soll fusionieren mit Russland; quasi eine gigantische EUdSSR.


U.a. die Süddeutsche Zeitung druckte vor kurzem Wladimir Putins “Plädoyer für eine Wirtschaftsgemeinschaft von Lissabon bis Wladiwostok” ab und gab dem russischen Präsidenten die Gelegenheit, ein von seinen KGB-Vorläufern langwierig vorbereitetes Drehbuch abzuspulen. Der Text im Gastbeitrag ist exakt das, was der sowjetische Überläufer Anatoliy Golitsyn bereits Mitte der achtziger Jahre als Teil der Langzeitpläne der Roten Aristokratie bezeichnete:

“Die Erschaffung eines einzigen Europa vom Atlantik bis zum Ural, einschließlich eines wiedervereinigten, neutralen Deutschlands.”

Der sowjetische Außenminister Eduard Schewardnadse verkündete im November 1991, nur zwei Jahre nach dem offiziellen Ende des kalten Krieges:

“Ich denke dass die Idee des Gemeinsamen Europäischen Hauses, die Errichtung eines vereinten Europas, und ich möchte heute unterstreichen, eines Großeuropas, ein großes, vereintes Europa vom Atlantik bis zum Ural, vom Atlantik bis Wladiwostok, das unser gesamtes Hoheitsgebiet miteinschließ, dass dieses Projekt unvermeidbar ist. Ich bin sicher dass wir es schaffen werden, auch einen vereinten militärischen Raum zuschaffen. Um es präziser auszudrücken: Wir werden ein vereintes Europa schaffen, dessen Sicherheit auf den Prinzipien einer kollektiven Sicherheitsstruktur aufbauen wird.”

[….]

Der zentrale Haken an der so schön vorgetragenen harmonischen Vorstellung ist wohl, dass das Ende der staatlichen Planwirtschaft in Russland eigentlich nie stattgefunden hat und heute rund 90% aller Betriebe dort Verbindungen zur Mafia besitzen, welche wiederum von der Regierung sanktioniert wird. Der Russland-Experte Torsten Mann schrieb:

“Der BND bestätigte inzwischen sogar, dass die Zusammenarbeit zwischen Geheimdienst und Mafia mit ausdrücklicher Unterstützung durch die russische Regierung stattfindet.”

Mann schreibt unter Verweis auf den deutschen Mafia-Kenner Jürgen Roth:

“Zahlreiche in der Sowjetunion inhaftierte Kriminelle bekamen vom KGB zu Beginn der 1980er Jahre das Angebot zur Kollaboration, womit die Grundlage für das plötzliche Auftauchen der Russenmafia geschaffen wurde. Jürgen Roth schreibt: ‘Tatsache ist, dass der KGB Anfang der achtziger Jahre viele hochkarätige Kriminelle rekrutiert hatte, die später als Mafiabosse, zum Beispiel in Moskau und Litauen, Berühmtheit erlangten. Einige von ihnen haben sogar Banken und Ölfirmen in den neunziger Jahren übernommen. Das Startgeld kam vom KGB.”

“Parallel zur Rekrutierung von Kriminellen wurden damals, wie der Soviet Analyst berichtet, auch meist junge KGB- und GRU-Agenten speziell für die Konservierung der sowjetischen Wirtschaft unter der Kontrolle der Geheimdienste vorbereitet. Angehende Agenten seien damals buchstäblich von ihren Vorgesetzten gefragt worden, ob sie Lust hätten Milliardär zu werden, und nicht wenige von ihnen sollten später zu den Oligarchen werden, die Jelzins Russland prägten.”

Der Kommunisus wurde nach 1989 grün und ging auf in der Neuen Weltordnung, deshalb betont Putin auch den planwirtschaftlichen, von Öko-Komissaren gelenkten Charakter der Fusion aus EU und Russland:

“Neue Produktionsstätten sollen schadstofffrei sein und hohe Umweltschutzstandards strikt befolgen. Generell gilt es, alles, was mit der Ökologie, der fürsorglichen Nutzung der Naturressourcen und der Kontrolle des Klimawandels zusammenhängt, im Fokus der Aufmerksamkeit zu behalten.”

[….]

The First Global Revolution Seite 75; first ed.

In Deutschland ist insbesondere der kommunistische Ursprung der Umweltbewegung und der grünen Partei relevant:

Rudi Dutschke, der „Lenin“ der der 68er-Bewegung, und der aus der DDR rübergemachte SED-Genosse Rudolf Bahro riefen die Mitglieder verschiedener kommunistischer Organisationen dazu auf, aus den K-Gruppen aus- und in die neue grüne Partei einzutreten. Diesem Aufruf entsprechend verließ nicht nur Antje Vollmer das Umfeld der maoistischen KPD/AO, um zu den Grünen zu wechseln, es folgten vom Kommunistischen Bund (KB) unter anderem auch Jürgen Trittin, Rainer Trampert, Jürgen Reents und Thomas Ebermann. Vom kommunistischen Bund Westdeutschland (KBW) kamen unter anderem Reinhard Bütikofer, Winfried Nachtwei, Krista Sager, Joscha Schmierer, Ralf Fücks, Winfried Kretschmann, Hermann Kuhn, Willfried Maier und Dieter Mützelburg. Auch einige der RAF-Verteidiger wurden Mitglieder der Grünen, wie zum Beispiel Klaus Croissant, Hans-Christian Ströbele und Otto Schily, der später zur SPD wechselte. Selbst einigen Mitgliedern der Frankfurter Spontis, die bisher nur durch regelmäßige Prügeleien mit der Polizei aufgefallen waren, stand in der grünen Partei eine steile Karriere bevor, so beispielsweise Daniel Cohn-Bendit und Joschka Fischer. […] Laut der Ökosozialistin und Feministin Jutta Ditfurth wollten die damaligen Parteigründer ‘das Thema Ökologie von links besetzen’.

Rote Lügen in grünem Gewand, Torsten Mann, 1. Auflage, S.76

Die grüne Partei in Deutschland befindet sich nun extrem im Aufwind, die LINKE profiliert sich erfolgreich und die Sozialdemokraten, unter Schröder ein wichtiger Motor bei der Annäherung an Russland, erholen sich in den Umfragen. Weltregierung, globales Kohlenstoff-Steuersystem samt bürokratischem Überwachungsnetz, Emissionsrechtehandel; überall wo man hinter die Fassade der Klimagipfel, der Klimarahmenkonventionen oder der Agenda 21 sieht, erkennt man das wahnhafte Anhäufen von Kontrolle.

[….]

Politik

Unter Vladimir Putin endete die relativ kurze Phase des politischen Pluralismus mit dem neugeformten Quasi-Monopol der Partei “Einiges Russland”, das ohne eine klare Verfassungsordnung oder sonstige signifikante Einschränkungen herrscht. Dieser wenig verhüllte Rückschritt zum sowjetischen Modell heißt in neuen russischen Lehrplänen “souveräne Demokratie”. Gemäß diesen Lehrplänen sei der Kollaps der Sowjetunion “die größte geopolitische Katastrohe des 20. Jahrhunderts” gewesen und Stalin gilt als der “erfolgreichste sowjetische Führer aller Zeiten”. Laut einer repräsentativen Umfrage halten 54% der russischen Jugend zwischen 16 und 19 Jahren Stalin für einen “weisen Führer” der “mehr Gutes als Schlechtes getan hat”. Stellen wir uns vor, in heutigen deutschen Lehrplänen hieße es, der Zusammenbruch des dritten Reiches wäre “die größte geopolitische Katastrohe des 20. Jahrhunderts” gewesen und die Jugend wäre mehrheitlich überzeugt, der “weise Führer” Adolf Hitler hätte “mehr Gutes als Schlechtes getan”. Was wir daraus schlussfolgern können, ist dass die Menschen ohne freien Zugang zu relevanten, objektiven Informationen praktisch jedes Maß an Tyrannei akzeptieren.
[….]

Terror

Der russische Sicherheitsdienst FSB ist berüchtigt für die Inszenierung von Anschlägen unter falscher Flagge. [….]

Dieser und weitere Vorfälle wurden in dem exzellenten Dokumentarfilm “The Assassination of Russia” dokumentiert.

Part I

 

Medien

1995 gab es mit 150 unabhängigen Radio- und Fernsehunternehmen, über 10.000 Zeitungen sowie ausländischen Sendern eine vergleichsweise bunte Medienlandschaft in Russland. Seit Juni 2003 gibt es kein unabhänges landesweites TV-Netzwerk mehr.

[….]

Part II

 

Attentate

Viele politische Rivalen der derzeitigen Machtstruktur fielen Attentaten zum Opfer: Im April 2003 wurde Sergei Juschenkow, ein Abgeordneter aus der Duma von der Partei Liberales Russland, vor seinem Zuhause in Moskau mit einer schallgedämpften Waffe ermordet.

Fazit

Stellen sie sich einen Bürger Russlands vor oder Deutschlands oder der Vereinigten Staaten von Amerika, der das Denken ausschaltet wenn er seine Flagge sieht, Staatsfernsehen guckt oder wenn ein Uniformierter irgendwelche Befehle bellt. Dieser Bürger hat tausende Jahre Menschheitsgeschichte verpasst und wird niemals dem Kreislauf aus Elend und Gewalt entfliehen.

[….]

http://noricus.wordpress.com/2010/12/20/die-nachste-phase-der-neuen-weltordnung-fusion-aus-eu-und-russland/

.

Gruß

Der Honigmann

.

 

Read Full Post »


” Wir werden vom Erdboden ausradiertund alles, was uns zu dem gemacht hat, was wir sind,  wird mit Füßen getreten, vernichtet oder in Vergessenheit geschleudert. Unsere Statuen werden entstellt, unsere Denkmäler zerstört, unsere Bücher verbrannt.

Die Zeit wird sogar die Erinnerung an unsere Eistenz löschen, denn andere werden die Ruinen wieder aufgebaut haben und in den Ruinen unserer Tempel, unsere Häuser und unserer Bibliotheken gedeihen.

Wenn es passiert, dass ein Historiker uns verteidigt, oder von den Werken unserer Wurzeln  fasziniert wird, wird es eine Million, eine Milliarde Seelen geben, die ihn daran erinnern, dass wir die Bösen gewesen seien, dass wir verdienen zu sterben. Wir können uns über den Gedanken nicht erfreuen, dass ein möglicher Krieg deren Blut und das unserer Kinder im Schlamm vermischt.”

Die Geschichte der muslimischen Migration nach Europa nachdem der Illuminist, Henry Kissinger, die “Ölkrise” von 1973 bewerkstelligte  (“Bilderberg” Andreas von Rétyi, Kopp Verlag 2006) ist eine erschütternde Geschichte des europäischen politischen Hochverrats, die nur über 2 Erläuterungen erklärlich ist: 1 Bestechung / Bedrohungen gegen die Karriere 2 Eine starke und wohlhabende globale Ideologie. Die unglaubliche Geschichte ist von Bat Ye’or  in “Eurabia” im Jahr 2005 gut beschrieben. Diese Serie von Veranstaltungen ohne logische Grundlage scheint teuflisch zu sein – und ich denke, sie sind es.

EU-Einwanderungspolitik
Das Ziel wurde durch Nicolas Sarcozy klar: Mischen von Weissen und Schwarzen sei eine heilige Pflicht, von der Regierung durchzusetzen! – und zwar im Einklang mit der Vision des EU-Heiligen, Coudenhove Khalergi.

EU Rapid Press Release 26 Febr, 2009: Am 25. Februar 2009 hatte die (Europäische Wirtschafts– und Sozialausschuss) EWSA-Plenartagung eine Debatte über eine gemeinsame Asyl-und Einwanderungspolitik mit Jacques Barrot, Vizepräsident der Europäischen Kommission.

EWSA-Präsident Mario Sepi versicherte Kommissar Barrot von der Unterstützung des EWSA bei den Bemühungen der Kommission, die Rechtsvorschriften über die Asyl-und Einwanderungspolitik zu harmonisieren. Er betonte zudem, “es ist wichtig, die Grundrechte unserer Einwanderungs-und Asylpolitik zu achten, vor allem im Zusammenhang mit einer Vertiefung der wirtschaftlichen Krise: Die Einwanderer dürfen nicht zu Sündenböcken der Krise werden.”

Kommissar Barrot betonte die positiven Auswirkungen der Einwanderung auf den EU-Markt zu einem Zeitpunkt der demografischen Alterung, und er wies auch auf das EU-Blaue-Karten-System, und hier hin, das entworfen ist, um hoch qualifizierte Arbeitskräfte heranzuziehen und zu betonen, dass es die erste Säule einer umfassenden rechtlichen Einwanderung ausmache. Jacques Barrot wies darauf hin, dass die Kommission entschlossen sei, die illegale Einwanderung zu bekämpfen. Aber “Es wird keine Festung Europa geben, unsere Einwanderungspolitik wird die Freizügigkeit von Personen nicht verhindern”, sagte der Kommissar.

Der EWSA hat Meinungen über eine “Gemeinsame Einwanderungspolitik für Europa” und “politisches Asyl” verabschiedet. Herr Castaños betonte, der Lissabon-Vertrag sei ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einer gemeinsamen Einwanderungspolitik.

The EU Parliament 17.03.2009: “Bis zu 8 Millionen Menschen in ganz Europa arbeiten illegal. Die Abgeordneten unterstützten jüngst europäische Rechtsvorschriften, die sicherstellen sollen, dass den Arbeitgebern, die illegale Arbeitnehmer nutzen, harte rechtliche und finanzielle Sanktionen anheimfallen.

Die Frage, wie die Rückkehr der Einwanderer in ihre Heimat stattfinden kann, sei eine heikle Angelegenheit. Viele befürchten Verfolgung, wenn sie zurückkommen und vernichten die Dokumente, die sie haben, wenn sie ankommen, um es unmöglich für die Behörden zu machen, das Herkunftsland zu entdecken. Derzeit hat eine Person, 7-30 Tage, freiwillig zurückzukehren oder rechtlichen Schritten, um sie abzuschieben, entgegenzusehen.

Kommentar
Die Rücksendungspolitik in Europa ist durch die EU-Charta der Grundrechte fast aufgehoben.
Der EWSA ist eine schreckliche Organisation – mit Beteiligung der EU und der Zivilgesellschaft – völlig blind für die Gefahren der Einwanderung. Er kann einfach nicht genug Einwanderung schnell genug bekommen. “Der Lissabon-Vertrag …. beschert der Europäischen Union zum ersten Mal eine Rechtsgrundlage (Artikel 63, A4, der neue Artikel 79,4), … Drittstaatsangehörige zu integrieren. Zum ersten Mal, so heißt es, ist eine Rechtsgrundlage für die EU-Integration auf der Hand: Der Lissabon-Vertrag!

Kommentar: Dies bedeutet, was die EU in diesem Bereich bisher getan hat und tut, sind illegale  Straftaten! Gut die Bestätigung von der EU selbst zu sehen, dass sie kriminell ist!

Am 13. März 2009 besuchte Barrot Lampedusa, um die illegalen Einwanderer zu sehen, die ihrer armen muslimischen afrikanischen Länder entfliehen, um bei uns ihre kulturelle Bereicherung zu verbreiten. Anstatt sie sofort zurückzuschicken, will er sie nun gleichmäßig unter uns verteilen, bis eine starke islamische Scharia hier  weder ihnen noch oder uns Barmherzigkeit beschert.

Die Mittelmeer-Union und hier wurde am 13. Juli 2008 von den Regierungschefs aus 27 EU-Ländern  und den Mittelmeer-Anrainer-Staaten mit Ausnahme von Libyen – auf den Prinzipien des Barcelona-Prozesses gebaut – ausgerufen. Was passiert damit? Sie hat ein eigenes Parlament: Die Euromediterrane Parlamentsversammlung, die EMPA.

Die Middle East Times 20 Febr. 2009: Die Europäische Union hat die Vorbereitungen für den Start ihrer “Ostpartnerschaft in Prag am 7. Mai gemacht,” eines neuen diplomatischen Projekts, das darauf abzielt, ihre Verbindungen mit sechs Staaten der ehemaligen Sowjetunion: Armenien, Aserbaidschan, Belarus, Georgien, Moldawien und der Ukraine zu institutionalisieren .
Die Idee über den östlichen Teil der Partnerschaft wurde als Ausgleich für die Mittelmeer-Union ausgebrütet. Jedoch, dieser Plan ist unakzeptabel für Russland.

Sarkozy schlug die Wiederbelebung des Barcelona-Prozesses vor. Er sollte eine besondere Beziehung zu unseren Nachbarn über das Mittelmeer durch den Handel und die Entwicklung gemeinsamer Projekte wie Umwelt-Programme und regelmäßiger politische Kontakte aufbauen.

Sarkozy hat vorgeschlagen, den Barcelona-Prozess durch seine Stärkung zu reformieren, indem man den nordöstlichen Afrikanern ein Gefühl des Eigentums durch die Ernennung von Ägypten als ersten Ko-Vorsitzenden zusammen mit Frankreich geben wollte, und indem man dem Prozess einen viel höheren politischen Stellenwert gibt. Sarkozy machte ferner geltend, dass der Begriff “Union” den Mitgliedern einen starken Hauch von möglicher Mitgliedschaft erteilen würde.

Das war zynisch, weil ein wesentliches Element von Sarkozys komplexem Geflecht von Motiven war, die Mittelmeer-Union sei eine akzeptable Weise, das türkische Problem zu lösen, indem er die Türkei auf einer Zwischenstation in der EU parken wollte. Britische und amerikanische Beamten sagen, Sarkozy verstehe die strategische und kulturelle Bedeutung einer Aufnahme der Türkei in die EU, sei  aber der Auffassung, die französische und deutsche Öffentlichkeiten seien nicht dafür.

Die arabische Reaktion war gemischt. Marokko und Ägypten haben mehr als höfliches Interesse gezeigt. Die Saudis mochten nicht an den Start. Die Palästinenser befürchten, die Union könnte die arabische Solidarität gegenüber Israel untergraben. Libyens Präsident Ghadafi erklärte, sie würde “die arabischen und afrikanischen Staaten spalten.”

Deutschland und die skandinavischen sowie die mitteleuropäischen EU-Mitglieder sahen Sarkozys Plan mit Skepsis und Aufregung, als einen Trick, um Frankreichs Führung der EU und den Weg für die spätere Mitgliedschaft mehrerer französischsprachiger Länder zu stärken. Anstatt einen offenen Zoff durch Widerstand dagegen zu provozieren, haben sie ihn abgeschwächt – und zwar dadurch, dass sie EU Mittel verweigerten sowie durch die Forderung nach der östlichen Partnerschaft.

So, die Mittelmeer-Union hat einen wunderschönen neuen Hauptsitz im Schloss in Barcelona, und eine Agenda der Gipfeltreffen und vieler Projekte, einschließlich der Solarenergie-Parks in der Sahara, aber weder das Geld noch den politischen Willen der EU, um sie umzusetzen. Es war eine verpasste Gelegenheit.

Im EU Parlament am 19. Febr. 2009 leben die utopischen imperialen Träume weiter: “Die Eröffnung des “Barcelona-Prozess: Union für das Mittelmeer” für Länder, die nicht an der Partnerschaft” beteiligt sind, erhöht die Wahrscheinlichkeit der Einführung in die EU von Parität in den Beziehungen zwischen der EU und den den Mittelmeer-Partnerländern,” so das Europäische Parlament in einem Bericht, der mit 521 Ja-Stimmen, 44 Gegenstimmen und 13 Enthaltungen verabschiedet wurde.

Der “Barcelona-Prozess: Union für das Mittelmeer …. trägt zu Frieden und Wohlstand bei, stellt einen Schritt in Richtung auf regionale wirtschaftliche Integration und auf die ökologische und klimatische Zusammenarbeit dar.”

Der Bericht begrüßt auch die Entscheidung der Außenminister aus den Mittelmeerländern, dass die EU die Arabische Liga als Teilnehmer an allen Sitzungen auf allen Ebenen einbezogen hat.

Der Bericht betont, die im Rahmen der Union für das Mittelmeer finanzierten Projekte sollten mit Mitteln aus der Gemeinschaft, aus den Partnerländern und von privaten Geldgebern unterstützt werden. Er fordert den Rat und die Kommission auf, die Rolle und die Unterstützung von Initiativen für die Mittelmeer-Fazilität für Investitionen und Partnerschaft (FEMIP) zu stärken. Seit 1995 hat die EU mehr als 16 Mrd.. Euro für die Mittelmeer “Partner” gespendet.

Nun ist die Illuministin, Kommissatin Benita Ferrero Waldner, sehr zufrieden, Syrien für Gefolgschaft der Linie der Neuen Weltordnung belohnen zu können, indem sie dem Land eine Assoziationsvereinbarung – und eine Menge von unserem Geld – geben will.

Hier ist eine interessante Betrachtung des Galliawatch:
“Es gibt eine masochistische Tendenz, die eigene ethnische Gruppe, sein eigenes Volk, mit einem Gefühl der Schuld und ein Gefühl des Mangels an Selbstwert zu betrachten. Der Ethnomasochismus ähnelt Scham vor sich selbst und Eigenhass.

Er ist eine kollektive Psychopathologie, ausgelöst durch große Propaganda-Bemühungen zur Förderung eines angeblich grundlegenden Gefühls von Schuld, die von den Europäern gegenüber anderen Völkern empfunden werde, deren “Unterdrücker” sie seien – davon wird ausgegangen.

Ich habe keine Ahnung, warum der Ethnomasochismus auch die Grundlage für die Anti-Geburten-Politik geworden ist, die den geheimen Zweck hat, die Reproduktion der europäischen Bevölkerung zu beschränken. Infolgedessen kann er mit einer Form des “Selbst-Rassismus” verglichen werden. Dem europäischen Menschen kann nachgesagt werden, dass er von einer Erbsünde, einem innewohnenden Rassenmakel geschlagen zu sein scheint: Er ist für das schuldig befunden worden, was er ist.

Der Ethnomasochismus provoziert eine systematische Verteidigung der Rassen-Kreuzung (“métissage“) und der Weltoffenheit. Merkwürdigerweise verweigert er den Europäern die ethnische Identität,  gibt sie aber an andere weiter. Die Europäer sind verpflichtet, sich auszudünnen, während andere Völker, Afrikaner, zum Beispiel, es nicht sind. Der Ethnomasochismus steht im Zusammenhang mit Ethno-Selbstmord.

Die europäische Elite ist von dieser kollektiven Krankheit betroffen. Und diese Krankheit, erklärt die Gesinnungslosigkeit in Bezug auf die Kolonisierung durch die Zuwanderer und die Idee, dass wir auch die Pflicht und die Notwendigkeit haben, die neuen Besatzer zu begrüßen.


Kommentare

Während die politische Bedeutung der Mittelmeer-Union fast Null ist, ist sie immer noch ein wichtiger Bestandteil der Tagesordnung der Neuen EU-Weltordnung.

Zuwanderung von Nicht-Westlichen Immigranten nach Dänemark

In Dänemark ist die Einwanderung aus der muslimischen Welt explosiv – was wohl auf das Versprechen von den 4 Freiheiten der EU an die “Partnerländer” - einschliesslich der Freizügigkeit – zurückzuführen ist. Uns wird gesagt, dass eine restriktive Einwanderungspolitik beibehalten bleibe – jetzt aber von der EU verboten!

Die EU erlaubt einem gigantischen Strom von Menschen aus diesen Ländern nach Europa zu kommen. Sobald sie eingetroffen sind, ist die Gefahr, dass sie zurückgeschickt werden, gering: Trotz 650 000 Rückführungsentscheidungen im Jahr 2004 wurden nur 164 000 tatsächlich wieder in ihre Herkunftsländer geschickt – mit fast 500 000 Nicht-EU-Bürgern in einer de-facto-illegalen Situation.

Angesichts der erschreckenden Liquidationen von unschuldigen Menschen und Drogendealer-Rivalen in Dänemark – praktisch Anarchie – durch Banden muslimischer Einwanderer, ist es ein eine Zeitfrage, wann die UN R2P eingeführt wird – tatsächlich ist die UN verpflichtet, uns vor Verbrechen gegen die Menschlichkeit zu schützen – aber natürlich, diese Entscheidung wird nur dann verwendet werden, wenn wir es wagen, gegen die Bereicherung durch die muslimischen Einwanderung zu protestieren.

Denn uns betrachtet man kaum als Menschen mehr.  http://euro-med.dk/?p=7321

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Ich weiß, dies hört sich unglaublich an – aber leider deutet alles darauf hin, dass es stimmt: Wir stehen vor einem tödlichen Feind, der Neuen Weltordnung, die nichts scheut, um ihr Ziel zu erreichen: Den Eine-Weltstaat und ihre Weltregierung. Ihre größte Chance für den Erfolg liegt in unserer Ignoranz und Gleichgültigkeit in Bezug auf ihre Absichten.

“… Es wird keinen Frieden in dieser unruhigen Welt geben, nur eine programmierte und systematische Abfolge von Kriegen und Katastrophen, bis die Ränkenmacher ihr Ziel erreicht haben: eine erschöpfte Welt, die bereit ist, sich einer geplanten marxistischen Wirtschaft und der totalen und demütigen Sklaverei im Namen des Friedens zu unterwerfen.” Taylor Caldwell “Ceremony of the Innocent” 1976).

Associate Professor, Leiterin der orthopädischen Chirurgie in San Francisco, Lorraine Day am 24. Januar 2006: “Die größte Massenvernichtungswaffe, die sie verwenden können, sind vorgeschriebene Impfungen, Impfstoffe, die Bakterien und Viren schrecklicher Krankheiten enthalten (das CDC hat schon bekannt, so was zu entwickeln) und die jedem aufgezwungen werden sollen!

Vor allem Bill und Melinda Gates (Bilderberger 2004) sowie die Rockefellers unterstützen diese Bemühung. Dann werden die Illuminaten absolut sicher sein, die “Pandemie” auzulösen, die sie wollen, wenn Milliarden genau der Krankheit  erliegen , die in der Impfung, die sie bekommen haben, enthalten ist! ”


Vor kurzem kam eine alarmierende Nachricht aus der Tschechischen Republik: Das amerikanische Unternehmen, Baxter Vaccines in Österreich habe dem saisonalen Grippe-Impfstoff  für den Einsatz beim Menschen in 18 Ländern lebendes Vogelgrippe-Virus beigemischt – ein tödliches Virus, das,  befürchtet man, eines Tages durch Mutation eine weltweite Pandemie auslösen werde.
Ein Routine-Test in der Tschechischen Republik ergab den fatalen Fehler – alle geimpften Frettchen starben! Der Direktor von Baxter Vaccines hat bestätigt, dass es lebendes Vogelgrippe-Virus im Impstoff gebe – jedoch das Rätsel bleibt: Wie konnte das geschehen?

Nun besteht der Verdacht, dass dies sicherlich kein Fehler sei – es sei unmöglich, die beiden Viren in dem bestimmten Verfahren zu vermischen. Einige glauben, dies sei  absichtlich geschehen   MSNBC 6. marts 2009 stellt fest: “Wie Gesundheits-Experte Mike Adams sagt:”

Dies konnte kein Unfall sein. Warum? Weil Baxter International  dem Verfahren des so-genannten BSL3 (Biosafety Level 3)  unterliegt - einer Reihe von Labor-Sicherheits-Protokollen um Kreuz-Kontamination von Materialien zu verhindern .”

Baxter Vaccines: “Heute vertritt diese wirtschaftliche Grippe-Impfstoff-Produktions-Technologie die modernste und sicherste Art, um die Qualität des Produkts und eine ausreichende Menge von Impfstoffen in Notfällen zu gewährleisten.

Heute sind wir ein Teil der US-amerikanischen Baxter Healthcare Corporation. Beim Baxter-Impfstoff sind wir auf dem Weg, die führende Kraft auf dem Impfstoff-Markt zu werden. “

“Die US-National Institute für Allergien und Infektionskrankheiten (NIAID), Teil der National Institutes of Health (NIH), ist auch an einer Studie mit Baxters CELVAPAN in den Vereinigten Staaten beteiligt. Im Jahr 2008 veröffentlichte The New England Journal of Medicine eine Studie über die Sicherheit und Wirksamkeit von Baxters zell-basiertem  Vogelgrippe-Pandemie-Impfstoff. “

Was ist Baxter Healthcare Corporation?
Offizielle Biografie, 1994 DEF 14A “William B. Graham – Alter 82 . seit 1945 Direktor. Herr Graham ist seit 1985 an der Spitze des Baxter-Vorstandes. Graham war der Fundraiser für Verteidigungsminister Donald Rumsfeld in seiner ersten Kampagne für den Kongress im Jahre 1962.” Graham absolvierte seine Staatsprüfung  an der University of Chicago, dh Rockefellers Universität. Ein weiterer Direktor von Baxter ist Vernon Loucks - ein Skull and Bonesman (video) .

Baxters aktueller Präsident des Verwaltungsrates ist General Walter E. Boomer, der alle Mariners in den Operationen Wüstenschild und Wüstensturm im 1. Golf-Krieg führte!

Er scheint, Baxter auf die gleiche Weise zu regieren – muss dem Verwaltungsrat nur einmal jährlich Bericht erstatten. Er ist auch Vorsitzender des Verwaltungsrates der Rogers Corporation. Sein Unterbefehlhaber ist Devitt E. Blake, der 33 jahrelang bei Ernst & Young diente, einer Rothschild-Tochter – von Matt Rothschild geführt.

Alex Jones’ Prison Planet – in der Regel sehr gut informiert.
“Die Verbreitung der Vogelgrippe wird eine sofortige Erhöhung der Nachfrage nach Vogelgrippe-Impfstoffen bedeuten. Die Gewinne der Impfstoff-Unternehmen wie Baxter Internationals aus einer solchen Panik ist astronomisch. Die zweite Motivation ist die Tatsache, dass die Eliten im Laufe der Geschichte offen erklärt hat, sie wollen eine Reduzierung der Weltbevölkerung um rund 80% .

Dies ist das  Entvölkerungsprogramm von David Rockefellers “Club of Rome
Im Jahr 1974 beendete Henry Kissinger (CFR und Bilderberger) einen Bericht: “National Security Study Memorandum 200: Auswirkungen des weltweiten Bevölkerungswachstums für die US-Sicherheits-und Übersee-Interessen”, um eine wachsende Gefahr für die US-Sicherheit zu vermeiden: Erhöhung der Weltbevölkerung und abnehmende Ressourcen (Club of Rome “Grenzen des Wachstums”).

Kissinger schlägt vor, die Menschen verhungern zu lassen, die die Reduzierung der Geburtenrate nicht einhalten wollen. Das wurde die staatliche Politik im Rahmen der Verwaltung des Präs. Ford. Der Chef der CIA, George Bush senior, erhielt den Befehl, behilflich zu sein.

David Rivera: “Howard T. Odum, Meeresbiologe an der Universität von Florida und Mitglied des Club of Rome: “Die Vereinigten Staaten müssen ihre Bevölkerung um zwei Drittel innerhalb der nächsten 50 Jahre mindern.”

Der “Global 2000-Report” wurde  vom ehemaligen Aussenminister R. Cyrus Vance geschrieben, und Präsident Carter vorgelegt, und dann dem Außenminister Edward S. Muskie und forderte dazu auf, dass die Bevölkerung der US om 100 Mio Menschen bis zum Jahr 2050 gemindert werden solle.
Weltweit hat der  Club of Rome erklärt, dass Völkermord verwendet werden müsse, um Menschen, die sie als “nutzlose Esser” bezeichnen, auszurotten.

HIV/AIDS
Im Jahr 1969 beantragte die Abteilung für Biologische Kriegsführung Mittel, um durch Gen-Spleißen eine neue Krankheit zu entwickeln, die  behandlungsresistent sein würde und das Immunsystem der Opfer zerrütten würde. Sie erhielten $ 10 Millionen (H.B. 15.090).”

Eine Studie ergab, dass im März 1976 ein besonderes Bundes-Programm für die Entwicklung des AIDS-Virus begann, und das Programm stand unter der Leitung von Dr. Gallo und Dr. Novakhatskiy aus dem Ivanosku Institut in Russland. Gallo wurde später für schuldig des wissenschaftlichen Fehlverhaltens befunden, aber Präsident Clinton hat ihn begnadigt.

Als Reaktion auf Vorwürfe, AIDS wurde als militärische biologischer Kampfmittel entwickelt, sagte im Februar 1987 Oberst David Huxsoll: “Studien in den Labors der Armee  haben gezeigt, dass das Aids-Virus ein sehr schlechter biologischer Kampfstoff wäre.”

Dr. Robert Strecker, praktizierender Magen-Darm-Arzt mit Promotion in Pharmakologie: “Ich glaube, es gibt keinen Zweifel daran, dass AIDS ein menschliches Problem ist. Ich glaube, das Aids-Virus wurde bestellt, vorhergesagt, produziert und eingesetzt.”

Streckers Studien haben ergeben, dass das AIDS-Virus von der Frederick Cancer Research Facility  des National Cancer Institute in Zusammenarbeit mit der WHO in ihren Labors in Fort Detrick, Maryland, entwickelt wurde. Anschließend wurden Ted Strecker, Dr. Streckers Bruder und   Repräsentant des Teilstaates Illinois, Douglas Huff – ein lauter Befürworter der Arbeit Dr. Streckers mit der Enthüllung der Geheimnistuerei in Bezug auf AIDS – tot aufgefunden.

1.Wenn AIDS bei Affen entstanden wäre, wäre die Krankheit zuerst bei den Pygmäen erschienen, die näher an ihnen leben  und sie als Nahrungsquelle verwenden, aber dennoch zeigte sich AIDS  zunächst in den Städten. Weitere überzeugende Beweise dafür, rührt aus der Tatsache her, dass AIDS fast zeitgleich in den USA, Haiti, Brasilien und Zentralafrika auftrat.

2. Im Jahr 1972 gab es eine Pocken-Impfung in Afrika – organisiert von der WHO. Am 11 Mai 1987 brachte der Chef.Editor der Londoner “Times” einen Artikel: “Pocken-Impfstoff löste AIDS aus”. Er verband WHOs Massen-Impfungen in den 1970er Jahren mit dem Ausbruch von AIDS, weil Mittel-Afrika im Mittelpunkt stand  und die am stärksten betroffenen Region der Welt ist.

3. 1978 traf  die tödliche Krankheit die homosexuelle Gemeinschaft. Beweise deuten auf die Einführung eines experimentellen Hepatitis-B-Impfstoffs hin.
Im Jahr 1978 erhielten mehr als 1000 erwachsene homosexuelle Männer  eine experimentelle Impfung gegen Hepatitis B, gesponsert vom National Institute of Health (NIH) und Center for Disease Control (CDC), das im Jahr 1984 zugab, dass 64% der gegen Hepatitis B Geimpften mit AIDS infiziert wurden. Die Hepatitis-Impfstoff-Studien befinden sich nun im Justizministerium in Washington, DC.

4. Tatsächlich wurde das AIDS-Virus absichtlich verbreitet
Im Jahr 2006 wurde enthüllt, die Bayer Corporation habe entdeckt, dass die Injektions-Drogen, die bei Hämophilen benutzt wurden, mit dem HIV-Virus infiziert waren.

Interne Unterlagen zeigen, dass, nachdem sie positiv wussten, dass das Medikament kontaminiert war, entfernten sie es aus dem US-Markt – nur um es mit der Erlaubnis der US Regierung auf den europäischen, asiatischen und lateinamerikanischen Märkten zu erschließen und gezielt Tausende Menschen – die meisten von ihnen waren Kinder – dem Leben mit und dem Sterben am HIV-Virus auszusetzen. Video.

Kommentar: Bayer ist eine der 3 Töchter, die aus der Zersplitterung der IG Farben –  finanziert durch Rockefellers Federal Reserve Bank (Chase) Manhattan und Standard Oil – die den Holocaust (Zyklon B, zum Beispiel) finanzierte, entstanden – die beiden anderen sind Hoechst und BASF. Hier finden Sie mehr dazu.

Hier ist ein Verweis auf ein Dokument der  US Air Force aus dem Jahr 1996 – mit einer Vorhersage einer Influenza-Pandemie im Jahr 2009 – wie im Jahr 1918. Leider sind die entsprechenden Kapitel 5 des Berichts gelöscht!!!

F. William Engdahl, Global Res. Aug 14, 2008: “Es gibt Grund zur Annahme, dass Teile der internationalen Pharma-Kartelle mit der US-Regierung  zusammenarbeiten, um ein gentechnisch verändertes H5N1-Virus Medikament zu entwickeln, das eine vom Menschen verursachte Pandemie wird auslösen können, vielleicht tödlicher als die tödliche ” Spanische Grippe “-Pandemie 1918, die eine bis zu 30 Millionen Menschen das Leben kostete – und den US einen schnellen Sieg im 1. Weltkrieg bescherte!

“Die beste Schätzung Unseres Nachrictendienstes ist, dass ein pandemisches  Vogelgrippe-Virus bereits über Gentechnik in den Vereinigten Staaten durch die Fusion des tödlichen Genoms der 1918-Pandemie mit dem DNA aus dem harmlosen H5N1-Virus geschaffen ist“.

Die US-Regierung finanzierte die Entwicklung eines Impfstoffs gegen das H5N1-Virus im Blitz-tempo seit 2004.

Am 2. Juli 2008 berichtete die Londoner Zeitung, The “Daily Telegraph”: “Drei polnische Ärzte und sechs Krankenschwestern stehen vor der Verklagung,  nachdem eine Reihe von Obdachlosen an den Folgen der medizinischen Experimente in Bezug auf einen Impfstoff gegen H5N1-Vogel-Grippe-Virus starben.”

Am 28. April 2008 wurde in einer offiziellen Pressemitteilung von Sanofi Pasteur mitgeteilt, das US-Gesundheitsministerium und Human Services (HHS) haben das H5N1-Virus Massenimpfungsantigen akzeptiert: Über 38,5 Millionen Dosen Impfstoff zum Schutz vor einem neuen Stamm der Vogelgrippe.

Danach teilte Sanofi Pasteur 16 Juni dieses Jahres mit, dass sie “60 Millionen Dosen von H5N1-Impfstoff an die World Health Organization (WHO) spendet – über 3 Jahre–  zur Schaffung globaler Lagerbestände von H5N1-Impfstoff.”

Kommentar
A.
Die sehr professionelle “Baxter Vaccines” behauptet, in der Welt  führend zu sein und beachtet nicht die grundlegenden Regeln sondern mischt dem saisonalen Influenza-Impfstoff lebendes Vogelgrippe-Virus bei- ein Cocktail, der in der Lage  ist,

1. tödliche Vogelgrippe  

2. klinische Mutationen, die zu einer tödlichen Pandemie weltweit führen kann, auszulösen. Diese Tatsache scheint absichtlich zu sein,

B. Der Leiter der Baxter Medicare Corporation war der Kommandeur der United States Marine im Golfkrieg I. Es war das Naval Research Biomedical Laboratory, das  1961 (David Rivera) die AIDS-Forschung in die Wege leitete.

C. Rockefellers Club of Rome, sowie die US-Regierung haben die Idee der Entvölkerung akzeptiert. Die FDA wusste von Bayers HIV-infiziertem Hepatitis-B-Impfstoff und injektionsmedikamenten – akzeptierte aber, dass Bayer es ins  Ausland schickte, um Tausende von Hämophilen zu töten.

D. In den 1990er Jahren, standen UNs WHO, die Rockefeller-Stiftung, der Rockefeller Bevölkerungsrat, die Weltbank und der US– Gesundheitsvorstand (NIH) in den Phippinen, und Lateinamerika  für eine  Starrkrampf-Impfung von Frauen im Alter von 15-45 Jahren. Der Impfstoff provozierte Abtreibung (Choriogonadotropin). Jungen und Männer wurden aus dem Programm ausgeschlossen!

E. Die US-Regierung hortet Impfstoffe – ein grosser  Vorteil für Bilderberger wie die ehemaligen US Verteidigungsminister, Donald Rumsfeld und George Shultz, die beide in den Vorständen von pharmazeutischen Unternehmen  sitzen.

F. Aber das überzeugendste Argument für eine geplante bevorstehende biologische Kriegsführung ist die Bestellung von etwa 100 Mio dosen H5N1 Impfstoff – a. bestimmt genug um eine weltweite Pandemie auszulösen– wenn diese Dosen wie die von Baxter sind!!

b.Wenn es wirklich um richtigen Impfstoff geht – wie kann man dann wissen, dass man genau gegen den richtigen Stamm den Impstoff gemacht hat? Viren mutieren ja ständig! Es handele sich um einen neuen Stamm. Wie kann man so sicher sein, dass das Virus überhaupt jemals auftreten wird – es sei denn, man hat es selbst für Verwendung geschaffen. Denn heute ist Vogelgrippe eher sehr selten.

Rockefellers Bevölkerungsprogramm

Dies leitet die Gedanken auf die anderen hausgemachten “Katastrophen” der Illuministen/Illuminaten hin:

Die Klimalüge, den 11. Sept. und den “Krieg gegen den Terror”, Die Finanzkrise, SARS, BSE, Schweinegrippe usw. Wir warten auf das Nächste.

So vieles deutet darauf hin, dass das Baxter-Skandal ein bewusster Versuch seitens der  Neuen Weltordnung ist, mehr Panik zu verbreiten – dieses Mal möglicherweise durch eine Pandemie, damit wir  nach ihrer korporativen Weltregierung schreien hier, um dieses globale Unheil abzuwehren.

Präsident Bush erklärte, er würde das Kriegsrecht ausrufen, wenn eine Pandemie ausbricht. http://euro-med.dk/?p=7106

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Der langjährige EU-Kommissar Günter Verheugen (SPD) spricht bei Maybrit Illner (9. Dez. 2010) Klartext: Das ganze Projekt “Europäische Einheit” sei wegen Deutschland notwendig geworden. Es sei darum gegangen und gehe noch immer darum, “Deutschland einzubinden, damit es nicht zur Gefahr wird für andere”.

Damit widerlegt Verheugen (unbewusst?) die seit zwanzig Jahren von den Mainstreammedien verbreitete Lüge, die Europäische Union und der Euro würden Deutschland angeblich nutzen. Denn wie der (international-) sozialistische Verheugen selbst erklärt, dient die EU dazu, Deutschland den Zahn zu ziehen, soll also als Behinderung fungieren, damit Deutschland politisch und wirtschaftlich ungefährlich bleibt.

Da es logisch nicht möglich ist, gleichzeitig jemanden zu behindern und ihm zu nutzen, muss die Schlussfolgerung lauten: Die EU ist nicht nur eine große Behinderung und ein großer Schaden für Deutschland, sondern wurde laut Verheugen sogar explizit zu diesem Zweck geschaffen.

http://www.paukenschlag.org/?p=1512

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Der folgende Text ist ein Auszug aus einem Essay, das vor 6 Jahren geschrieben wurde. Ich bringe es hier, da der Autor der Analyse heute fast prophetisch vorkommt: Er konnte schlussfolgern, was nur wenige damals sehen konnten, was aber heute jeder anfangen sieht:

“Wir treten jetzt in eine Ära der Gezeiten in der Geschichte, in der die Wellen epochal und apokalyptisch werden. Das heißt, sie werden unserer Welt, wie wir sie kennen, ein Ende machen.”
Nelson Hultberg, Financial-Sense Leitartikel 2003.

“Wie der renommierte Wirtschafter, Ludwig von Mises, uns schon vor Jahrzehnten warnte: “Es gibt kein Mittel, um den endgültigen Zusammenbruch eines Booms zu vermeiden, der durch Kredit-Expansion entsteht.

Ein solcher destruktiver Schlag steht uns jetzt bevor.

Wir werden durch stumpfsinnige Bürokraten regiert, die von neo-faschistischen Akademikern geleitet werden. Ist es ein Wunder, dass Dogma benutzt wird, um Probleme zu lösen, die durch Scharfsinn hätten gelöst werden sollen?

Worum sie sich kümmern sollten, ist jedoch die verheerende “Mutter aller Bären-Märkte,” die nun ihre Angriffe auf unser Leben wie die Beulenpest beginnt und zum allgegenwärtigen Tod und Verderben führt.

Marxismus und moralischer Relativismus überfielen uns, um die Geister der Hölle loszulassen. Gesetz wurde, was auch immer die Regierung und ihre 51% Herde  sagten.

Gesetz-und Gerichts-Verordnungen werden von den Kollektivisten benutzt, um  empörende Diktate und Aneignung von Rechten aufzuerlegen, um die Regierung in ein verschlingendes Ungeheuer anschwellen zu lassen.

Dieses Monster manipuliert seine Bürger zu schaffen, was seine Schergen uns erzählen, werde eine “große geplante Gesellschaft,” aber in Wirklichkeit ist es nichts anderes als ein Spiel über Privilegien und Machtgier der neo-faschistischen herrschenden Elite: der Bürokraten, Banken, Unternehmen, Mogule der internationalen Gesellschaften, und Akademiker.

Da es eine Verzögerung zwischen dem Auftreten vom ideologischen Irrtum unter den Intellektuellen einer Gesellschaft und ihrer Manifestation im Alltag der Gesellschaft gibt, ist es schwierig, die Verbindung zu sehen, die unsere Probleme heute zum irrtümlichen ideologischen Gift haben, das Jahrzehnte vorher ausgespien wurde. Aber die Verbindung ist da. “Experten” und Denker ziehen Nationen in ihre katastrophale Politik.

Unsere großen Schwierigkeiten begannen, als wir die Federal Reserve im Jahr 1913 schufen. Unsere Annahme der keynesianischen Wirtschafts-Irrtümer und Roosevelt’s New Deal Regierungs-Vergrößerung komplizierten es noch mehr.

Die letzten 65 Jahre waren eine schreckliche Übung im Stapeln katastrophaler Politik auf dem Übel Keynes´ und Roosevelts (zB. Eisenhowers Zusammenlegung der politischen Parteien,  Nixons Schließung der Gold-Währung,

Reagans verrückte Steuersenkungen, Clinton’s Pseudo – starker Dollar, das Geschenk von Greenspan & Co. – seine wilde, halluzinatorische Ausweitung der Geldmenge. Diese Faktoren haben sich im Laufe der Jahrzehnte aufgrund unserer Gier und Kurzsichtigkeit als Volk verschanzt.

Es gibt 4 beherrschende Faktoren, die ich als die “4 Reiter der Apokalypse” bezeichne.
Sie sind, wie ihre biblischen Namensvettern  (Offenbarungsbuch 6:1-8), Vorläufer der Katastrophe.

Diese vier Reiter richten in unserer Gesellschaft scheußliches Unheil an. Sie treiben uns in einen weltweiten Zusammenbruch.

1. Reiter: Keynesianische Geldpolitik
Das keynesianische Muster wurde 1936 in die Welt gesetzt. Es war eine der Komponenten von Karl Marx´ Doppelstrategie für die weltweite Revolution: Die Sprache und das Geld verringern, und der Kapitalismus werde fallen.

Keynesianismus ist nichts anderes als akademischer Humbug, um  die Verringerung  der Währung einer Nation zu rechtfertigen. Er hat große Mengen von Papier-Dollar produziert, die wie Computerviren sich verheerend auswirken.

Reiter 1: – ein Fabian Marxist. Predigte Schulden, Inflation und Beleihung nicht-vorhandener “Werte”, um durch den Zusammenbruch des Kapitalismus der Neuen Weltordnung den Weg zu ebnen.

a.Keynesianische Politik hat das schrecklich verzerrte “US-zentrische” globalisierte Handelssystem geschaffen. Dollar-Hegemonie regiert die Welt und zwingt alle Nationen in ihre Abhängigkeit.

b. Vom keynesianischen Muster kommt auch die massive Aussiedlung von Arbeitsplätzen ins Ausland.

Fiat (Papier-) Geld Inflation gekoppelt mit dem keynesianischen Verbrauchs-Dogma hat die Amerikaner dazu getrieben, mehr zu konsumieren, als sie produzieren. Dies hat unser enormes Handelsdefizit bewirkt, Dollars fließen in Länder der Dritten Welt, die ihre Produktivität ausrufen und sich der “Export-nach-Amerika-Manie” anschliessen.

Diese Länder mit billigen Arbeitskräften produzieren dann billigere Waren für den Export nach Amerika zurück. Das legt den amerikanischen Unternehmen das Geschäft, und die amerikanische Industrie muss dann einen grossen Teil ihrer Herstellung in billigere Nationen verlegen – und Arbeitsplätze gehen nach Übersee.

Ohne Keynesianische Inflation von Papier-Dollar und die Verbrauchs-angetriebene Finanzpolitik der Bundesregierung, wären unsere Handels-und Währungs-Ungleichgewichte, zusammen mit unseren Schulden und  der Aussiedlung unserer Arbeitsplätze nie zustande gekommen.

Kommentar: Das Todesurteil gegen Keynes’ Theorie der Förderung der Wirtschaft durch Verschuldung wird durch einen Artikel in der New York Times am 14. Februar 2009 durch Representative von Wisconsin, Paul D. Ryan, gesprochen.

2. Reiter: Demopublican politische Kontrolle

Reiter 2: Demokraten und Republikaner sind nur zwei Abteilungen der zentralen Monster-Partei.
US-Präsident Dwight D. Eisenhower war für den US-amerikanischen Council on Foreign Relations sehr aktiv.

In den folgenden Jahrzehnten haben die Kollektivisten eine betrügerische Eine-Partei-Diktatur errichtet, die ihre Lakaien,die Medien, der Öffentlichkeit als “Parteien”  vorgaukeln, die die kollektivistische Machtelite erhält, indem die Parteien alle 4 Jahre verrückte Kämpfe führen. Doch jedes Jahr, egal, wer bei den Wahlen gewinnt, wird die Regierung größer und faschistoider.

Da beide Parteien sich zu den gleichen Grundwerten bekennen, die sich im diktatorischen Muster des Faschismus äussern, tyrannisieren sie sie am Ende beide unser Leben. Das ist die unausweichliche Folge, wenn beide Parteien sich für die gleichen  grundlegend fehlerhaften Prämissen einsetzen:

1) Die Regierung muss zentral und höchst interventionistisch sein, um effektiv zu sein.

2) Es ist der politischen Regelung erlaubt, individuelle Rechte zu verletzen, um spezielle Privilegien an Gruppen zu vermitteln.

Beliebiges Gesetz hat objektives Gesetz als politisches Instrument für beide Parteien übertrumpft. Folglich treiben sie uns beide in Richtung Wirtschafts-Faschismus und Diktatur.

3. Reiter: Pax Americana

Reiter 3: Vize-Präsident Dick Cheney und Donald Rumsfeld – CFR-Mitglieder nutzen George Bush als  Marionette.

Mit dem Beginn des Krieges gegen den Terrorismus hat dieser Traum  plötzlich einen riesigen Schritt in Richtung einer Realisierung gemacht.

Die Paul Wolfowitz-Doktrin, zuerst in den frühen neunziger Jahren geschlüpft, ist nun die Leitlinie für den Ausbau der amerikanischen Hegemonie in der ganzen Welt über die nächsten 2-3 Jahrzehnte. Diese Doktrin besagt, dass Amerika den Verzicht auf das konventionelle aussenpolitische Modell der nationalen Verteidigung aufzugeben brauche und eine Umgestaltung der Welt aktiv verfolgen müsse, mit anderen Worten, sich weitgehend in den Aufbau der Nationen engagieren.

Die Washington Post berichtete am 23. April 2003: “Die Verwaltung hofft, dass der US-geführte Krieg im Irak zu einem Halbmond der Demokratien im Irak, im Iran, Syrien, Libanon, Israel besetzten Gebieten und Saudi-Arabien führe. … “Dies ist ein 25-Jahres-Projekt”, sagte ein Drei-Sterne-General.”

Unsere Regierung ist heute die tödlichste kriminelle Agentur des Landes geworden. Kriminalität ist als die Verletzung der Rechte des Einzelnen definiert, und es gibt heute in Amerika keine Einheit, die für die grundlegenden Rechte destruktiver ist, als die Bundesregierung in Washington. Es geht nicht darum, ob Bush-Cheney-Rumsfeld, oder Clinton-Rubin-Talbot die Show leiten. Sie sind alle  Orwellianer-Brüder der Neuen Weltordnung.

Die Invasion des Irak war der Testfall. Mit dem Angriff auf ein Land, das uns nicht angegriffen hat, hat die [Bush-Administration] gegen internationale Vereinbarungen verstossen. Sie sind davongekommen, so dass sie nun beabsichtigen, den gesamten Nahen Osten wiederaufzubauen … in ihrem eigenen Bild und Gleichnis.

Kommentar: Die Pläne für neue Grenzziehungen im Nahen Osten und in Zentralasien wurden kürzlich vom US National Intelligence Council als Teil der Neuen Weltordnung bestätigt.

Als Ergebnis werden wir nun in einer Pechgrube aus den Resten des alten Osmannischen Reichs stecken bleiben. Der giftige Hass dieser Völker auf Amerika und den Westen geht Hunderte von Jahren zurück. Ihr Hass und Animositäten auf einander gehen Tausende von Jahren zurück.

Sie sehen die Demokratie als einen Verstoß gegen das Recht ihres Gottes, und die amerikanische Kultur als die Mutter aller Übel. Doch Washingtons schwarze Limousine-Jungen denken, sie können in dieser Art von feindlicher Umgebung die Leute und ihre Ideologien einfach umwandeln, so dass sie mit der amerikanischen Art, die Dinge anzupacken, übereinstimmen.
Das ist unglaubliche Hybris und Ignoranz.

Da wir die Pax Americana durch einen vorbeugenden Krieg in die Wege geleitet haben, haben wir  Pandoras Büchse aufgemacht. Es gibt sicher noch andere Nationen, die jetzt unserem Präzedenzfall in den kommenden Jahren folgen werden, um unzählige Beschwerden mit ihren Nachbarn durch einen Erstschlag zu lösen.

Dieser schwere Fehler unsererseits wird der Auslöser von mehr schweren Bränden in den nächsten Jahren werden, wie alle Völker beginnen, die Schmerzen einer weltweiten Finanzkernschmelze zu erleiden und verzweifelt nach Wegen aus den wirtschaftlichen Leiden suchen. Denn es war die wirtschaftliche Not der deutschen Bevölkerung, hervorgebracht durch den Vertrag von Versailles, die Hitler über Europa brachte.
Die Hybris der Pax Americana hat uns auf einen Weg zur Apokalypse gebracht.

4. Reiter: Der Kondratieff-Zyklus

Der 4. Reiter” wurde vom russischen Wirtschaftswissenschaftler, Nikolai Kondratieff - nach Sibirien von Stalin wegen seiner Entdeckung deportiert – beschrieben.

Der Kondratieff-Zyklus ist eine Theorie, wie die Wirtschaft sich erweitert und zusammenzieht. Kondratieff fand einen 50-60-jährigen Gross-Zyklus, den die kapitalistische Wirtschaft durchläuft. Er steigt, er ebnet sich, und dann geht er zurück und stürzt ab. Aus dem Rückgang, erneuert er sich und startet den ganzen Zyklus von vorne. Kondratieff verfolgte diesen Zyklus bis auf 1789 zurück und zeigte ziemlich überzeugend, dass es sich um ein glaubwürdiges Instrument zur Analyse handelt, wie der Kapitalismus sich entwickelt.

Der erste Zyklus, den er studierte, begann im Jahre 1789 und endete im Jahre 1849. Der zweite begann im Jahre 1849 und endete im Jahre 1896. Der dritte lief zwischen 1896 und 1945. Seine Anhänger haben heute den Zyklus in vier Phasen gegliedert: Frühling-Sommer-Herbst-Winter, und haben gezeigt, der vierte Zyklus habe um 1945-1949 begonnen und fange jetzt seinen Winterabschluss an, der irgendwann um 2010-2015 zu Ende gehe.

Seitdem hat uns ein grosser Kondratieff  befallen. Dies kann man aus der Tatsache sehen, dass die Booms und Einbrüche vor 1913 mildere Angelegenheiten waren. Nach 1913 waren der Boom der 20er Jahre und der folgende Absturz in den 30er Jahren grosse Ereignisse. Der jüngste Boom der 90er Jahre war ein gigantisches Ereignis.

Dies ist bedrohlich, denn es erzählt uns, die Crash-Zeit, in die wir uns nun hineinbewegen, wird die Schlimmste, die die Geschichte jemals aufgezeichnet hat.

Diese vier Reiter treiben uns immer näher an den schrecklichen Strudel, der der Welt, wie wir sie kennen, ein Ende bereiten wird
.

Der Mensch kann nicht ewig aus dem Leben mehr bekommen, als er in das Leben steckt – das ist die böse Ideologie, der zu glauben Marx und seine keynesianische Brut die Modernität verlockt hat.

“Du kannst wie Götter sein, “ (Gen. 3:5) war das verlockende Flüstern vor  90 Jahren. “Du kannst Reichtum ohne Arbeit schaffen. Du kannst eine Utopie ohne Streit bekommen. Es wird alles so einfach sein. Du kannst  Macht und Reichtum über deine kühnsten Träume hinaus bekommen.”

Kommentar
Diese letzte Bemerkung ist die Ideologie der Illuministen: Die Illuminati-Elite glaubt, sie habe sich zu Gottes Ebenbildern entwickelt, wie es die Schlange im 1. Buch Mose 3:5 versprach.

Die Illuminati sind Satanisten- wie so oft durch ihre satanischen Handzeichen gezeigt (“Symbole” dieses Blogs) – und sie arbeiten seit nunmehr 233 Jahren daran, die Macht dieser Welt zu kaufen und uns zu versklaven. http://euro-med.dk/?p=6693

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Adventskolumne zum Besuch von Bundesverteidigungsminister zu Guttenberg und Frau bei den deutschen Truppen am Hindukusch – von Norbert Gisder
14.12.2010

Es ist ein völlig neuer Politikstil, den Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg in die Politik bringt. Da sind Friktionen programmiert. Nicht schlimm, könnte man denken, das kann ein Graf doch ab. Ja, kann er, darüber herrschen auch im Freundeskreis der Familie keine Zweifel. Trotzdem nagt Kritik – zumal dann, wenn sie im tiefsten Kern des Geschäfts ungerecht ist. Den Kritikern ist das natürlich egal, sie wollen nur pulverisieren, was sonst ihre (politische) Zukunft einschränkt: Ein Mann, dem man in diesem Alter schon den Bundeskanzlerjob zutraut, gehört sicher dazu. Für GT wäre das allein noch kein Grund, das Geheul der Hyänen nach der Weihnachtsreise des Bundesverteidigungsministers zu den deutschen Truppen nach Afghanistan zu kommentieren – was danach passiert ist schon: Nachmittags am 14. Dezember klingelt das Telefon und es findet das im folgenden wiedergegebene Telefongespräch zwischen einem deutschen Hauptmann in Kunduz und mir, Norbert Gisder, Chefredakteur von GT, statt. Und weil nichts authentischer ist als die Authentizität, veröffentlichen wir es genau so, wie unser Qualitätsmanagement es auch aufgezeichnet hat – mit Genehmigung des Anrufers übrigens, dessen richtigen Namen wir kennen, aber nicht nennen.

Stellen Sie sich bitte vor, der Hauptmann heißt: Schmidt. Helmut Schmidt.

… es klingelt …

„Schmidt hier, Hauptmann Helmut Schmidt, Kunduz am Hindukusch, wo Ihrer und meiner Familie Freiheit verteidigt wird. Spreche ich mit dem Chefredakteur von GT?“

„Der bin ich, Herr Schmidt, was kann ich für Sie tun?“

„Für mich nix. Für Deutschland. Sagen Sie mal, was halten Sie von dem Besuch des Bundesverteidigungsministers mit Gattin hier bei uns?“

„Oh, da erwischen Sie mich auf dem falschen Fuß. Ob der Verteidigungsminister nach Afghanistan seine Gattin oder seine Geliebte oder beide in einer Person mitnimmt, berührt meine Arbeit aktuell eigentlich kaum. Außer vielleicht, dass ich vermute, Sie wollen jetzt mit mir darüber sprechen.“

„Richtig. Und berühren sollte es Sie schon, dass ein Teil der deutschen Opposition sich über uns lustig macht, offensichtlich. Das darf doch wohl nicht wahr sein. Sagen Sie mal: Spinnen Ihre Kollegen in Deutschland?“

„Welche?“

„Diese ewigen Nörgler, die jetzt die Weihnachtsreise kritisieren …“

„Warum, Herr Hauptmann? – Das sind außerdem nicht meine Kollegen, sondern Teile von SPD, FDP und der Linken.“

„Na, wissen die eigentlich, was das bedeutet, im Krieg für das Tausende Kilometer entfernte Vaterland täglich zu verhindern zu versuchen, durch eine Mine zerfetzt zu werden, durch einen Angriff durchsiebt oder durch andere Methoden ins Jenseits befördert zu werden?“

„Was hat das bitte mit dem Ministerbesuch zu tun, Herr Schmidt?“

„Kann sich in dieser von uns so brandheiß geliebten Heimat eigentlich irgendjemand vorstellen, was es für uns hier bedeutet, endlich einmal nicht nur als kriegsmaschinenbedienende Handlanger des Bundestages, sondern als Menschen wahrgenommen zu werden? Hat in der vereisten Heimat eigentlich irgendjemand Interesse an dem, was in unseren Seelen passiert, hier, am Hindukusch, umgeben von Menschen, die uns nicht mögen, umgeben von einem Land, das mir persönlich so schnurzpiepegal ist wie nur irgendetwas, erst recht, seit wir erfahren mussten, dass wir hier im Grunde doch nichts weiter als die Wirtschaftsinteressen der USA an den Lithium-Vorkommen sichern sollen … ok, das schweift jetzt ab. … aber können Sie sich das vorstellen?“

„Was, bitte, genau, Herr Hauptmann?“

„Na, dass wir das als einen endlich mal ehrlichen Stil empfinden, dass ein Minister nicht nur kommt, nicht nur inspiziert, sondern persönlich für uns hier ist, sogar seine Frau mitbringt. Die sich für uns so ehrlich wie diese Stephanie interessiert und uns zuhört und uns ihrer Anteilnahme versichert. Es gibt hier nicht wenige, die würden diesen aufgeblasenen Sigmar von der SPD am liebsten sonst wohin expedieren. Ganz zu schweigen von diesen FDP-Experten. Die haben von dem, was für uns hier zählt, noch weniger Ahnung als von ihrem eigenen Geschäft, das sie so saumäßig wie sonst was erledigen.“

„Sie finden also die Kritik an der Weihnachtsreise des Ministers zu Guttenberg ungerecht, Herr Hauptmann, verstehe ich Sie recht?“

„ … und ob. Eine Sauerei ist sie. Eine Sauerei, das kann ich Ihnen versichern. Und das sage nicht nur ich, das sagen wir alle hier. Dankbar sollte man Minister zu Guttenberg sein. Und seiner Frau. Dass sie einen neuen Politikstil nicht nur imitieren, behaupten, vorlügen, sondern: Leben! Ist doch toll, die Ehefrau zahlt ihr Flugticket auch noch selbst, das kostet keinen Steuerzahler einen Cent, das entlastet sogar die sowieso auszugebenden Mittel für den Flug des Ministers – und dann haben diese farblosen Kumpels in Hannover und Berlin und sonstwo, die sowieso nichts bringen, nichts anderes zu tun als zu meckern. Es kotzt uns an. Ich sage es Ihnen noch einmal zum Mitschreiben: ES KOTZT UNS AN, Herr Gisder, und weil viele von uns Ihr Magazin lesen, würden wir uns sehr freuen, wenn gerade ein Medium wie Ihres darüber berichtet, original und ungeschminkt. Trauen Sie sich das?“

„Mal schauen, was ich tun kann, lieber Herr Schmidt. Würden Sie sich denn trauen, mir diese Ihre Worte per E-Mail zu schicken, damit ich sie unverfälscht veröffentlichen kann?“

„Auf keinen Fall. Da bin ich ja zu Weihnachten wieder in Jagel. Können Sie vergessen. Ich finde aber, das spielt auch gar keine Rolle, wir sind hier zu dritt am Telefon und jeder wird ihnen bestätigen, dass er mindestens zehn Kameraden kennt, die genauso (!) denken und sprechen würden. Darum rufe ich an.“

„Darf ich denn Ihren Namen nennen?“

„Ja, den nannte ich Ihnen ja. Schmidt. Nennen Sie mich einfach Hauptmann Schmidt.“

„Dann wünsche ich Ihnen alles Gute für einen friedlichen Advent, lieber Herr Schmidt, und bitte bleiben Sie uns und Deutschland gewogen.“

„Klar, und: denken Sie daran, es wäre wichtig, dass man in Deutschland erfährt, was wir hier von dem Besuch halten. Wichtig. Sehr wichtig sogar. Sie haben Afghanistan und den Krieg hier richtig kommentiert. Wir hoffen, Sie werden auch die Inhalte dieses Gespräches nicht unterschlagen.“

Nein, das wird GT nicht.

… klingelt es? …

Dann mit herzlichen Adventsgrüßen,

Ihr Norbert Gisder, GT-Chefredakteur

Fregattenkapitän d. R.

http://www.gt-worldwide.com/afghanistan-call_gisder.html

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »

« Newer Posts - Older Posts »