Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘RA Storr’


Redaktion

Das Thema Chemtrails hat wieder an Fahrt aufgenommen. Letzte Woche wurde vom Berliner Landgericht eine einstweilige Verfügung gegen Jörg Kachelmann verhängt: Dieser hatte behauptet, achtzig Prozent der Chemtrail-Aktivisten seien Neonazis oder Verrückte. Vor kurzem wurde außerdem bekannt, dass die Bundesregierung, wenngleich auch verschlüsselt, unter dem Begriff des Climate Engineering auf der Homepage nun Stellung zu dem brisanten Thema bezieht. Wir haben ein Interview mit dem Rechtsanwalt Dominik Storr geführt. Er hat die richterliche Verfügung gegen Jörg Kachelmann erwirkt und engagiert sich selbst für die Aufklärung der von den Gegnern als Verschwörungstheorien bezeichneten Themen Chemtrails und HAARP.

Herr Storr, Sie haben vor dem Berliner Landgericht eine einstweilige Verfügung gegen Jörg Kachelmann erwirkt. Worum geht es genau?

Herr Kachelmann unternimmt seit einiger Zeit den Versuch, diejenigen Menschen, die behaupten, dass in Deutschland chemische Wolken (so genannte Chemtrails) versprüht werden, zu diffamieren und in die rechte Nazi-Ecke zu stellen. Mit Beschluss vom 27.10.2011 hat das Landgericht Berlin Herrn Kachelmann verboten, in Bezug auf einen Teilnehmer der Bürgerinitiative Sauberer Himmel und dessen politische Anfragen zum Thema Chemtrails zu behaupten, dass man es insoweit mit »Neonazis oder Verrückten« zu tun habe. Das Landgericht Berlin ist somit meiner Auffassung gefolgt, dass diese Äußerung nicht von der Meinungsäußerungsfreiheit gedeckt ist.

[….]

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/redaktion/kachelmann-nennt-chemtrail-kritiker-neonazis-eine-analyse.html

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Es gibt einen Blog im Internet, der nennt sich “Der Honigmann sagt”. Auf diesem Blog, dessen Betreiber bezeichnenderweise anonym agiert, werden u.a. auch Märchen verbreitet, um dadurch Menschen zu schaden.

Jetzt war ich an der Reihe. In Anspielung an die Freimaurerei nennt mich dieser Mensch einen “Bruder”, also einen “Logenbruder”, und behauptet, dass die Bürgerinitiative Sauberer Himmel (www.sauberer-himmel.de), deren Mitinitiator ich bin, von den Freimaurern unterwandert wird. Diese Lüge haben weitere Blogs – natürlich ohne eigene Prüfung – übernommen.

Es gibt nun zwei Möglichkeiten:

Die eine wäre, der “Honigmann” kann nicht mit ansehen, wie andere Menschen mehr bewegen als er.

Die andere wäre, der “Honigmann” hat die Aufgabe, Märchen zu erzählen, Zwietracht zu säen und Menschen, die es gut meinen und die etwas bewegen, zu schaden.

In beiden Fällen ist Vorsicht vor dem “Honigmann” geboten.

Wenn Sie mich in dieser Sache unterstützen wollen, worüber ich mich sehr freuen würde, dann schreiben Sie dem “Honigmann” eine Email und fragen Sie ihn, welche der beiden oben aufgezeigten Möglichkeiten auf ihn zutrifft.

Seine Email-Adresse lautet: jade-life@web.de

Die Kommentarfunktion ist derzeit geschlossen.

http://www.buergeranwalt.com/2011/10/19/vorsicht-vor-dem-honigmann/

*

Kommentar:

…..“jetzt wird aber zurückgeschossen, auch dann wenn ich gar nicht im Focus stand” – so oder ungefähr die Intension eines Rechtsanwaltes, der bis heute noch nicht begriffen hat, daß ihm seine kleine Eskaparde der Selbstdarstellung  -mäßig sehr teuer zu stehen gekommen ist.

Das war ein EIGENTOR !

Jeder kann und darf mich selbstverständlich anschreiben und meine Kommentarfunktionen werden auch NICHT geschlossen.

Ich wiederhole nochmals meinen Spruch: “….schüttelst Du den Hund, kommen die Flöhe zu Tage….”, oder “….einmal auf den Busch klopfen…..”.

Der Herr Storr hat SEINEN Fehler immer noch nicht eingesehen, will es auch nicht und schiebt immer noch etwas hinterher. Manches Verhalten einiger Menschen begreife ich einfach nicht – muß ich aber auch wohl nicht…..

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


>>>

Offene Mail an die Verantwortlichen des “Sauberer Himmel”
CC an den “Honigmann

da lese ich mit Entsetzen auf der Webseite des “Sauberer Himmel”, dass
man sich dort auch noch zu freuen scheint, über die (absehbare und
logische) tödliche Berichterstattung beim …… Selbstzensur
geübt……Herrn Kerner.

Kapiert Ihr es nicht oder was ist los mit Euch Leuten? Das war der
Todesstoß für eine ernsthafte Auseinandersetzung über dieses Thema in
der Öffentlichkeit. Kerner ist ein “Fernsehgott”. Ausgebildet,
eingerichtet und gefördert für die Manipulation der Massen. Das hat er
in der Vergangenheit wiederholt eindrucksvoll bewiesen. Er wird immer
auf die “schwierigen” Fälle, wie z.B. Eva Herman usw. angesetzt. Sein
Wort ist Gesetz bei den Durchschnittsbürgern.

Wann immer nun das Thema auf Chemtrails zu sprechen kommen wird, wird
sich ein blödes Grinsen in die Gesichter der Fernsehsesselfurzer und
Toilettenzeitungsleser graben und sie werden Dinge sagen wie: “Uähähähä,
das ist doch alles Blödsinn, das hat man doch bei Kerner gesehen und
wenn Du den Blödsinn glaubst, hast Du einen an der Waffel”. Von wegen,
nun werden Leute vermehrt in den Himmel sehen. Ja, das werden sie
vielleicht für einige Tage, aber nur um sich über uns “Esospinner” den
Hintern abzulachen. Vielen Dank auch an den “Sauberen Himmel”

Nochmal: Das war von vorne herein klar, es konnte gar nicht anders
laufen, wenn man sich mit solchen Medienhyänen einlässt..

Nun gibt es zwei mögliche Erklärungen für dieses Fiasko: Entweder die
Verantwortlichen des “Sauberer Himmel”, samt Herrn Storr und Herrn
Altnickel sind tatsächlich so naiv, die Folgen ihres Handelns nicht
absehen zu können, oder der “Honigmann” hat Recht und die Bewegung ist
gesteuert, ob durch Freimaurer, wie der Honigmann sagt, oder meinetwegen
auch durch andere Gruppierungen.

Meine tiefe innere Überzeugung (Achtung Herr Storr, das ist eine
persönliche Meinungsäußerung, also juristisch nicht angreifbar) ist es,
dass diese Bewegung tatsächlich nur zu dem Zweck gegründet wurde, das
aufkommende Misstrauen über die seltsamen “Kondesstreifen” am Himmel
abzufangen und zu kanalisieren. Allenfalls bei Herrn Altnickel halte ich
es für möglich, dass hier eine gewisse Unvorsichtigkeit, hervorgerufen
durch die Euphorie der Möglichkeit ein breiteres Publikum zu erreichen,
zu solch einem kontraproduktiven Verhalten geführt hat.
Bei Herrn Storr, da bin ich mir ganz sicher, handelte es sich keineswegs
um Naivität. Das war gezielte und bewusste Sabotage der Bewegung.

Zu dieser Erkenntnis lassen mich weitere Beobachtungen meinerseits
gelangen, die ich im Vorfeld bei gewissen Aktionen und Aussagen eines
Stammtisches der Bewegung sammeln konnte.

Alles in Allem lässt mich das zu dem Schluss kommen, dass, entgegen
meiner ersten Meinung, die Einschätzung der Lage durch den Honigmann
absolut und uneingeschränkt zutrifft.

Ich erkläre hiermit meinen Austritt aus der Bewegung “Sauberer Himmel”
und distanziere mich von allen weiteren Publikationen und Aktionen
dieser Gruppe.

Gleichzeitig entschuldige ich mich in aller Form beim Honigmann, dass
ich ihn in meiner ersten Einschätzung beim Lesen seines Artikels, in dem
er Herrn Storr als “Logenbruder” bezeichnete, zunächst für “völlig
durchgeknallt” hielt. Zwar weiß ich nicht. ob die Vermutung des
Honigmann, Herr Storr wäre Freimaurer zutrifft, jedoch sehe ich, dass er
sie anscheinend trotz Drohungen des Herrn Storr tätigen konnte und
meines Wissens noch keinerlei Reaktion erfolgte. Ich hege daher nun auf
Grund der oben genannten Ereignisse, keine Zweifel mehr daran, dass sie
mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit zutreffen wird.

Diese Mail geht zusätzlich an den Honigmann zur freien Verwendung. Ich
gehe nicht davon aus, dass sie auf der Seite des “Sauberer Himmel
veröffentlicht wird.

Gezeichnet
ein “zwei Mal Aufgewachter”
Mein voller Name wird der Bewegung “Sauberer Himmel” zwecks Austritt und
offizieller Distanzierung in gesonderter Mail zugehen.

<<<

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Hier soll der Versuch unternommen werden das gestrige Theater in ein rechtes Licht zu rücken.

Durch die ausdrückliche Genehmigung des Herrn RA Storr (siehe unten) diese Mail veröffentlichen zu können, dem iCH selbstverständlich gerne nachkomme, wird die ges. Situation nicht besser – das Gegenteil ist der Fall, zumal es so langsam zur Lächerlichkeit avanciert.

Vergessen werden sollte dabei nicht, daß Herr Storr überhaupt nicht im Focus stand, sondern sich in den Selben eigenständig gebracht hat.

Bleibt die Frage offen, warum? Wegen des “Sauberen Himmels” – wohl kaum.

Billig wird es erst, wenn auf Verbalien zurückgegriffen wird, die keiner sachlichen Diskussion eine Grundlage bieten und/oder wirkliche Argumente fehlen. Dann werden auch schon mal Unterstellungen angedeutet.

Sie hätten sich für den Artikel, sprich Information, normalerweise bedanken müssen, daß Sie evtl. Zecken im Lager haben – das wäre der RICHTIGE Weg gewesen.

Egal wie, lest selbst (schwarze Schrift war meine Antwort, rotbraun Antwort das Herrn Storr):

http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2011/10/13/die-wegbereiter-der-piraten-partei/

Beginn der Mail unterhalb des Kommentar-Bezuges:

Betreff: Honigmann
Von: “Rechtsanwalt Storr” <storr@buergeranwalt.com>  ins Adressbuch  |   zum Chat einladen
An: jade-life@web.de
Datum: 14.10.11 10:11:41

Hallo Nico-AC, hallo Herr Storr.

1.) sie sollten sich den Bericht, sowie alle Kommentare richtig durchlesen, dann kommen Sie auch nicht zu solch einer Meinung.

Jemand schreibt auf seinem Steckbrief den Namen einer Bürgerinitiative. Und das ist für Sie eine Quelle, dass wir unterwandert werden? Ein richtiger Journalist hätte bei uns nachgefragt, ob dieser Herr in der Liste steht. Das hätten wir mit einem klaren “Nein” beantwortet, obgleich wir überhaupt keinen Einfluss darauf haben, wer sich bei uns einträgt. Sie betreiben daher keinen Journalismus, sondern statuieren Vorverurteilungen, ohne die Betroffenen vorherzu Wort kommen zu lassen.
2.) wenn Herr Storr nur nachgefragt hätte, wie ich an solch eine (angeblich) nicht richtige Nachricht käme, hätte ich ihm das pers. per Mail, bewiesen und niemand wäre dahintergekommen, alles wäre geregelt – ABER NEIN…
Siehe oben. Außerdem hatte ich Ihnen umgehend mitgeteilt, dass dieser Herr, den ich nicht einmal kannte, nicht auf unserer Liste steht..

3.) Herr Storr machte mich an und drohte und damit begann der Affront, den er jetzt nicht mehr im Griff hat.
Ich habe alles im Griff. Aber Ihnen schwimmen die Felle davon. Ich kenne die guten Leute aus der Szene. Die haben alle nur mit dem Kopf geschüttelt und sinngemäß gesagt, dass jeder, der noch ein bisschen Verstand hat, Ihnen kein Wort glaubt.

4.) NIEMAND, aber auch KEINER droht mir. Daß geht IMMER für denjenigen nach hinten los, zumal iCH „einwenig juristisch“ bewandert bin und iCH in den meisten Fällen, retorisch und rechtlich, besser bin, als die meistens RAs.
Sehen Sie, mit dieser Kampfansage, die mich stark an das Pavian-Gen erinnert, geht doch glatt Ihr Ego mit Ihnen durch. Ihr Ego scheint somit Ihre Motivation für solche Untaten zu sein. Sie sind offenbar neidisch und eifersüchtig auf Menschen, die vielleicht mehr drauf haben als Sie. Außerdem klingt das auch stark nach einem unterschwelligen Minderwertigkeitskomplex. Entschuldigen Sie bitte diese klaren Worte, aber ich bin bekannt dafür, Klartext zu reden und authentisch zu sein. Deswegen halte ich auch in der Öffentlichkeit meinen Kopf hin, wohingegen Sie sich hinter einem Pseudonym verstecken..

5.) iCH erwarte von Herrn Storr eigentlich noch eine Entschuldigung.
Sie behaupten, dass die Bürgerinitiative von den Freimaurern unterwandert wird und bezichtigen mich, ein Logenbruder zu sein. Und dafür soll ich mich entschuldigen? Tut mir Leid, aber nach dieser Geschichte kann ich Sie nicht mehr für voll nehmen, sofern Sie sich nicht entschuldigen.

Gerne können Sie diesen Text auf Ihrem Blog veröffentlichen. Ich bitte sogar darum. Aber bitte nicht verzerrt, sondern so untereinander wie oben.   

Einen schönen Tag
Dominik Storr
Einen schönen Abend noch.
Der Honigmann
>>Ende der Mail<<
iCH habe nie behauptet, daß iCH ein Journalist sei – Gott bewahre mich (derzeit) vor dieser, eigentlich ehrbaren, Zunft.
.
Außerdem kam die Info von außen und es wäre logisch gewesen, dem Herrn Harlessem auf den Zahn zu fühlen und nicht mir zu drohen.
.
Stelle weiterhin fest, daß Herr RA Storr über sehr viel mehr Zeit verfügt als iCH, der nur ein kleiner Blog-Betreiber ist – das gibt zu denken.
Daß Sie “die guten” Leute kennen, sei Ihnen unbenommen und das finde iCH doch auch gut.
.
Warum hören Sie denn nicht auf Diese? Es wurden Ihnen doch bestimmt schon andere Ratschläge erteilt !?
.
Na, ja, wie dem auch sei, gehen Sie in sich, denken Sie mal in aller Ruhe darüber nach und brüsten Sie sich nicht zu sehr mit “ihrer Öffentlichkeitsarbeit”. Die Kreise lassen Sie ganz schnell fallen……
.
(….übrigens: “Abpaddeln” gibt´s ab 20:00 h)
.
Gruß
Der Honigmann
.

Read Full Post »


Wie mir in der letzten Nacht zugetragen wurde, ist die Piraten-Partei auf dem besten Wege die Partei der “Zukunft” zu werden.

Die Begründung ist eine ganz, ganz einfache:

Mindestens 7 (sieben) Freimaurer sind von ihrer politischen Richtung abgeschweift und in die PIRATEN-PARTEI eingetreten.

Unter ihnen auch Jobst von Harlessem, der auch durch verschiedene Gazetten wegen seines Lebenswandels, “geisterte”.

So war er u.a. mit Lorielle London liiert, aber „Über Kleinigkeiten sehe ich hinweg“, so der Titel.

Er stammt aus der Helmstedter Loge “Julia Carolina zu den 3 Helmen“.

Seine Tätigkeit als “Felgen-Papst”, Felgendesigner bei VW, setzt wegen der Symbolik der Felgen eine freimaurerische Tätigkeit voraus.

Jobst von Harlessem hat sich öffentlich dazu bekannt der Bürgerinitiative Sauberer Himmel beigetreten zu sein. Man kann also davon ausgehen, daß diese Organisation genauso unterwandert und politisch genutzt werden wird.

—–

Der Herr Thomas Bierling, Mitglied in der freimaurerischen Künstler-Vereinigung “Pegasus”  ist ebenso dort tätig geworden (Xing-Gruppe “Piratenpartei”).

Quelle, links: schwarzwaelder-bote.de

Man erinnere sich daran, daß er das “Grundgesetz” in zeitgenössischer, klassischer Musik vertont hat, zum 60. Jahrestag der sog. OMF-BRD und damit auch noch Komponist der Woche wurde, siehe hier:  14. Komponist der Woche.

Das alleine hört sich doch schon “klassisch” an und besagt, bzw. beinhaltet auch die seinige  Meinung zum Deutschen Lande.

Quelle rechts: 123people.de

Anzumerken wäre noch der Bruder Stephan Bierling, der u. a. 1 x bei den Bilderbergern war und Gastprofessur in der Hebräischen Universität Jerusalem (Israel) inne hatte. Ob er auch noch dem elitären Kreis beiwohnen wird ?- Das Bild wird vollständig.

—–

Herr Volker Scheffler   ist ebenso mit der “neuen” Ideologie der Piraten-Partei verbunden (worden). Über den Link ist mehr zu erfahren.

*

Beitrittsdatum: 11.10.11 – gemäß Kabbalah = 23 (!) = vorne 11, hinten 11, in der Mitte die 1….!

Das ist die eigene Darstellung für die “Mitwissenden”.

Dies sind nur drei von den Sieben, die die Partei von innen heraus lancieren werden, natürlich aus freimarerischer Sicht und Willen.

Vielleicht habe ich damit etwas Licht in´s Dunkel gebracht frühzeitig zu sehen, wie damit dieser politische Stream (neudeutsch) besser unter Kontrolle gebracht werden soll.

Die Zu-, ebenso die Überläufer dürften zum Großteil der FDP den Rücken gekehrt haben, können also dort genauso gut gesteuert werden, wie es sich für eine neue Partei gebührt !?

.

Auch bei anderen politischen “Machthabern” geht die Unterwanderung weiter:

Bei der SPD – Bremerhaven sind ebenso 2 “neue” Freimaurer zu vermelden:

RA Dennis Kramer und

Hans Jörg Troebner, wobei mind. einer von Beiden der Loge “Friedrich Wilhelm zur Eintracht” angehörig ist.

Der Willen der “Pfründe-Sicherung” schreitet also mit großen Schritten voran.

.

.

NACHTRAG:

….mich erreicht soeben folgende Mail:

>>>

Betreff: Jobst von Harlessem
Von: “Rechtsanwalt Storr” <storr@buergeranwalt.com>  ins Adressbuch  |   zum Chat einladen
An: jade-life@web.de
Datum: 13.10.11 10:19:15
Hallo Herr “Honigmann”,

Jobst von Harlessem ist nicht unserer Bürgerinitiative beigetreten. Man kann auch nicht davon ausgehen, dass wir unterwandert werden.

Warum schießen Sie gegen uns? Haben Sie den Überblick verloren? Wenn ja, dann halten Sie sich bitte mit derartigen Texten zurück.

Bitte streichen Sie umgehend diese Passage. Andernfalls muss ich etwas dagegen unternehmen.

Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt
Dominik Storr
Erlacherstraße 9
97845 Neustadt am Main OT Erlach
Telefon: +49 (0) 9393-99320-3
Telefax: +49 (0) 9393-99320-9
Email: info@buergeranwalt.com
Internetauftritt: www.buergeranwalt.com <<<

Hier ein Screenshot:

.

Herr J.v.Harlessem hat es öffentlich verkündigt…..damit dürfte der Beweis erbracht worden sein, daß MEINE Behauptung richtig ist.

Herr RA Storr, bangemachen gilt nicht…..und was wollten Sie denn wohl dagegen unternehmen?

Zeigen sie doch Flagge, da mir zu Ohren gekommen ist, daß auch Sie seit der Studentenzeit “Bruder” sind.

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »