Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for August 2016


Notvorräte & Krisenvorsorge: Die Bundesregierung ist nicht in der Lage die Bevölkerung zu schützen ! Krieg, Anschläge und Katastrophen werden unter anderem als Begründung genannt !

Aber auch bei sozialen Unruhen, Aufständen und Plünderungen kann die Bundesregierung nicht die Versorgung und Sicherheit der Bevölkerung gewährleisten! Deswegen ist auch von bewaffneten Einsätzen der Bundeswehr im Inland die Rede !

https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2016/08/31/bundesregierung-kann-bevoelkerung-nicht-schuetzen-und-empfiehlt-notvorraete/

.

Gruß an die Vorbereiteten

Der Honigmann

.

Read Full Post »


FREUNDE,

es ist scheinbar der “ Tanz auf dem Vulkan “ oder anders, der “ Tanz ums GOLDENE KALB im Auftrag des THRONES SATANS, der bekanntlich in Konstantinopel/Istanbul steht….!!  Es wäre fatal aber durchaus vorstellbar, dass dies ein Schachzug war, dann allerdings wird man die volle HÄRTE Russlands zu spüren bekommen…!  Sehr beunruhigend aber ist in meinen Augen, dass die AMIS  keine Truppen in die Krisenregion sendet, GEFAHR warum ??  Es kann ein Kalkül sein, MASSENVERNICHTUNGSWAFFEN einzusetzen, was ja damit ausgesprochen wurde und extrem real wäre, dass sowohl die TÜRKEI, SAUDI ARABIEN und ISRAEL ausgelöscht würden, die gesamte Region also danach nicht mehr von geostrategischem WERT wäre, EUROPA sowieso nicht….!! Dass man den US-ZION-SATANISTEN jegliche Perversion zutrauen kann, schrieb ich mehrfach ( ATOMKRIEG in EUROPA, führbar und gewinnbar…FÜR WEN bitte ?? )..!! Wer geht so mit ganzen Völkern um ??   Wem ist das Wohl und WEHE ganzer Kontinente egal, diene es nur dem   MACHTERHALT  ??   Es ist an der Zeit, dass dieses UNGEZIEFER vom PLANETEN getilgt wird, das aber liegt nur in den   HÄNDEN  des SCHÖPFERS !!!Haarp_1

NIEMAND, absolut NIEMAND sollte mit dem SCHÖPFER spielen, wird der THRON SATANS in ISTANBUL getilgt, ist SATANS MACHT am ENDE…das wissen die US-ZION-SATANISTEN sehr genau….!!  LUTSCH / STRAHL, „ET“

 Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan Große Lüge Erdoğans im Vorfeld des dritten Weltkrieges – russische Militärexperten

https://cdnde2.img.sputniknews.com/images/31234/36/312343639.jpg

http://de.sputniknews.com/politik/20160830/312343657/luege-erdogan-dritten-weltkrieg.html

Russland hat der türkischen Militäraktion „Schutzschild Euphrat“ in Syrien, die die Souveränität des Landes verletzt, laut dem Präsidenten der Akademie für geopolitische Probleme, General Leonid Iwaschow, keine Zustimmung gegeben und auch nicht geben können. Situation in Aleppo © REUTERS/ AMC Der Syrien-Krieg als Probe für den Dritten Weltkrieg Die Ausrede Erdoğans, gegen den IS zu kämpfen und alles mit Wladimir Putin vereinbart zu haben, sei eine Lüge, sagte Iwaschow in einer Diskussion in Moskau. „Der türkische Präsident hat mit dem russischen Präsidenten nur das Vorgehen gegen terroristische Organisationen vereinbart. Die Türkei hat aber gegenüber Syrien von Anfang an eine aggressive Politik betrieben. Gemeinsam mit den USA führte sie die syrischen Opponenten Assads zusammen.“ Dahinter stehe die Wirtschaft, so der Geopolitiker. „Das Süd-Pars-Vorkommen enthält die weltgrößten Gasvorräte, 51 Billionen Kubikmeter. Zwei Drittel davon gehören Katar, ein Drittel dem Iran. Amerikanische, britische und sonstige Konzerne erkannten darin einen Riesenvorteil und planten eine Gaspipeline nach Europa, darunter auch über Syrien. Die Türkei wäre in diesem Fall der Betreiber, der das Gas nach Europa leiten würde. Der Iran habe aber seinen eigenen Vorschlag unterbreitet, ebenfalls mithilfe von Syrien. Assad widersetzte sich dem Bau einer Gasleitung von Katar aus“, betonte Iwaschow. Türkische Spezialeinheiten starten Offensive in Dscharabulus © AFP 2016/ Bulent Kilic Echo auf türkischen Syrien-Einsatz: „Erdogan braucht Russlands Komplimente nicht“ Daher sei eine Koalition gegen ihn entstanden, ist sich der Militärexperte sicher. „Um ihn zu beseitigen und in Syrien einen eigenen Strohmann an die Spitze zu stellen, wurde gerade der IS heraufbeschworen, dann die Al-Nusra-Front und andere terroristische Vereinigungen“, so Iwaschow. „Jedoch mischte Russland sich ein und vereitelte diese Pläne, um einen stabilen Nahen Osten an seiner Südgrenze zu sichern.“ Darüber hinaus sei die Türkei wegen der möglichen Vereinigung der drei kurdischen Enklaven und der Gründung eines unabhängigen kurdischen Staates an ihren Grenzen besorgt, der die Munitionslieferungen und den Nachschub für die Terroristen aus der Türkei unterbinden würde, sagte der Experte weiter. Auch Assad mache sich Sorgen wegen der Kurden, da er sich keinerlei Autonomie von ihnen wünsche. Es gebe hier ein Knäuel von Widersprüchen. Riad will Kurden kaufen: Geld und Waffen für Kampf gegen Assad-Armee Kämpfer der kurdischen Volksverteidigungseinheiten (YPG) in Al-Hasaka © REUTERS/ Rodi Said Die Helden von Kobane im türkischen Krieg – Volker Kauder an der Seite von Erdoğan General Iwaschow sieht in Syrien schon so manche Anzeichen eines Weltkrieges. „Die führenden Weltmächte sind in dieser Region bereits engagiert, nämlich die USA und Europa, auch Russland ist da präsent und China zieht nach. Von dem Kräfteverhältnis zwischen den einander gegenüberstehenden Seiten wird die Zukunft des Nahen Ostens abhängen. Ein Weltkrieg wird aber die Türkei als einheitlichen Staat, aber auch Saudi Arabien wegfegen.“ „Verlieren werden alle, einschließlich der USA, die ihren Einfluss auf die Region einbüßen werden. Europa ist schon infolge dieser Ereignisse wegen des Flüchtlingsstroms von Widersprüchen zerrissen. Russland, der Iran und China sind die drei Hauptakteure, die einer solchen Entwicklung entgegenarbeiten.“ Und das Kräfteverhältnis wandelt sich laut Iwaschow zu ihren Gunsten. Türkische Panzer in Karakamis rollen in Richtung türkisch-syrische Grenze am 24.08.16 © AFP 2016/ Bulent Kilic Auf dem Weg zur „Ersten Geige“: Türkei übt sich in neuer Rolle in Syrien Der Vizedirektor des Instituts für die GUS-Länder, Wladimir Jewssejew, äußerte die Meinung, dass die Koalition unter der Führung Russlands stärker wird. „Zu ihr gehört auch China, das die Anwendung begrenzter militärischer Gewalt und eine finanzielle Unterstützung nicht ausschließt. Das ist für Russland äußerst wichtig. China rechnet auch damit, die Kontrolle über die Erdöl- und Erdgasbranche nach der Stabilisierung der Lage in Syrien wiederherzustellen.“ Jewssejew zählt die Türkei jedoch nicht eindeutig zu der Koalition, die von den USA geleitet wird. „Die Türkei steht gewissermaßen abseits, weil ihre Ziele nicht immer mit den amerikanischen übereinstimmen. Mehr noch: In der Türkei beginnt ein Prozess der Annäherung nicht nur an Russland, sondern auch an den Iran. Vor diesem Hintergrund wird die Türkei zum Mitglied beider Koalitionen. Ihr Dialog mit Russland und dem Iran ist durchaus möglich. Diesem könnte die Verhinderung der Bildung eines syrischen Kurdistans zu Grunde liegen.“ Türkischer Panzer auf dem Weg nach syrischem Dscharabulus © AFP 2016/ Bulent Kilic Ankara kommt ins kurdische Trudeln: Syrien-Operation droht mit Bürgerkrieg in Türkei Die Zusammenarbeit dieser drei Länder — Russland, Türkei und Iran — könne das Kräfteverhältnis in der Region zu Ungunsten der USA grundsätzlich ändern, prognostiziert Jewssejew. „Die USA ziehen sich aus der Region teilweise zurück: Sie haben keine 3.000 Soldaten nach Syrien entsandt, was sie früher beabsichtigt hatten. Auch im Irak wollen sie offenbar ihre Präsenz nicht aufstocken. Und die Unmöglichkeit einer Alternative in der Region in Form von Türkei, Saudi Arabien oder Israel wird dazu führen, dass Russland in der Region an Einfluss gewinnt, so auch China. Dadurch wird die Verwirklichung der Idee eines Groß-Eurasiens unter Weiterentwicklung der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit und Umleitung der Wirtschaftsströme in Richtung ASEAN-Länder möglich.“ Für das größte Problem der USA hält der Experte den Mangel an Ressourcen für ihre Aktivitäten in der Region. Türkischer Soldat an der Grenze zu Syrien © AFP 2016/ Bulent Kilic Wie die türkische Bodenoffensive das Kräfteverhältnis in Syrien verändert Die türkischen Streitkräfte seien heute nur begrenzt einsatzfähig. „Da nach dem Putsch in ihnen 45 Prozent der Generäle und Admiräle sowie 4.000 Offiziere ausgetauscht wurden, kann die Türkei ausgedehnte Kampfhandlungen auf syrischem Boden bei einem derart geschrumpften Offizierskorps und der gestörten Führung der Streitkräfte nicht bewältigen. Aber die Zusammenarbeit mit Russland erlaubt es ihr, sich die Berücksichtigung ihrer Interessen im künftigen Syrien zu sichern.“ Laut der Prognose von Wladimir Jewssejew wird die Türkei ihre Grenze für die radikalen Islamisten allmählich dichtmachen. „Und Saudi Arabien wird bei den Genf-3-Verhandlungen die Politik der Assad-feindlichen Kräfte, die es leitet, anpassen müssen. Katar ist nicht mehr mit im Spiel. Auf diese Weise bleiben die Pläne der USA in der Region unverwirklicht“, schlussfolgert der Experte. Nikolaj Jolkin

Mehr: http://de.sputniknews.com/politik/20160830/312343657/luege-erdogan-dritten-weltkrieg.html

jesus-vs-satan,-kampf,-gute-und-bose-149086                          NUR mit wachem VERSTAND gibt es eine CHANCE…!!

                                 WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST, das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die, die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

mailto:etech-48@gmx.de

https://techseite.wordpress.com/2016/08/30/hat-erdogan-putin-hintergangen-geopolitik-ist-eine-hure-iwaschow-ist-ein-kluger-kopfer-spricht-es-auswas-putin-nicht-sagen-kann-und-darf/

.

Gruß an die wahren Staatsmänner

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Wenn Sie uns durch einen Betrag unterstützen wollen, die Honigmann-Nachrichten und Honigmann-Treffen aufrecht zu erhalten,

so können Sie uns Ihre Spende übers

  -> Spendenkonto  ( bitte anklicken ) zusenden  –  herzlichen Dank.

.

.

Themen:

  1. EEG offenbart „soziale Fernwirkung“ zwischen befreundeten Gehirnen – http://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/eeg-soziale-fernwirkung20160815/
  2. Die geheime Macht-Elite hinter dem anglo-amerikanischen Imperialismus – https://fassadenkratzer.wordpress.com/2016/08/29/die-geheime-macht-elite-hinter-dem-anglo-amerikanischen-imperialismus/
  3. John Embry: Die Hintergrundmächte versuchen verzweifelt das Vertrauen ins versagende Fiatgeld-System aufrechtzuerhalten – http://n8waechter.info/2016/08/john-embry-die-hintergrundmaechte-versuchen-verzweifelt-das-vertrauen-ins-versagende-fiatgeld-system-aufrechtzuerhalten/
  4. Die CIA setzte bereits zehnmal Geheimarmeen ein, um ausländische Regierungen zu stürzen – http://derwaechter.net/die-cia-setzte-bereits-zehnmal-geheimarmeen-ein-um-auslaendische-regierungen-zu-stuerzen
  5. Proteste in Houston: Das Leben von Weißen ist auch wichtig – http://de.sputniknews.com/panorama/20160830/312341090/houston-proteste.html
  6. VSA liefern THAAD-Abfangraketen an VAE – http://parstoday.com/de/news/world-i14239-usa_liefern_thaad_abfangraketen_an_vae
  7. Waffenstillstand zwischen Farc und Regierung in Kolumbien in Kraft – https://amerika21.de/2016/08/159023/waffenstillstand-kolumbien
  8. Brasilien: Präsidentin Rousseff verteidigt sich vor dem Kongreß – Massenproteste gegen Temer – https://deutsch.rt.com/amerika/40255-brasilen-prasidentin-dilma-rousseff-verteidigt/
  9. Ein Schwimmbad im – islamischen – Marokko – https://indexexpurgatorius.wordpress.com/2016/08/30/ein-schwimmbad-im-islamischen-marokko/
  10. Israelische Denkfabrik: Zerstörung des IS wäre „strategischer Fehler“ – http://www.anonymousnews.ru/2016/08/30/israelische-denkfabrik-zerstoerung-des-is-waere-strategischer-fehler/
  11. Türkei gegen VSA: „Niemand diktiert uns, welche Terrororganisation wir bekämpfen dürfen“ – https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2016/08/30/tuerkei-gegen-usa-niemand-diktiert-uns-welche-terrororganisation-wir-bekaempfen-duerfen/
  12. China fordert von Indien Besonnenheit – http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten/ausland/27995-China-fordert-von-Indien-Besonnenheit.html
  13. China überrascht den Westen: Abhörsicherer Photonen-Satellit ins All gebracht – http://zuerst.de/2016/08/30/china-ueberrascht-den-westen-abhoersicherer-photonen-satellit-ins-all-gebracht/
  14. Hat ERDOGAN PUTIN hintergangen?? GEOPOLITIK ist eine Hure, Iwaschow ist ein kluger Kopf, er spricht es aus, was PUTIN nicht sagen kann und darf….?!! „ET“ – https://techseite.wordpress.com/2016/08/30/hat-erdogan-putin-hintergangen-geopolitik-ist-eine-hure-iwaschow-ist-ein-kluger-kopfer-spricht-es-auswas-putin-nicht-sagen-kann-und-darf/
  15. Das russische Militär als Machtinstrument (I) – http://vineyardsaker.de/analyse/das-russische-militaer-als-machtinstrument-i/
  16. Donbass: Meinungsumschwung in Rußland? [Video] – http://www.russland.news/donbass-meinungsumschwung-in-russland-video/
  17. Hälfte der Ukrainer will vorzeitige Präsidenten- und Parlamentswahlen – Umfrage – http://de.sputniknews.com/politik/20160830/312343202/ukraine-vorzeitige-praesidenten-parlamentswahlen.html
  18. Sägen an der Neutralität: Finnland driftet in Richtung NATO – http://zuerst.de/2016/08/30/saegen-an-der-neutralitaet-finnland-driftet-in-richtung-nato/
  19. Frankreich fordert Stop der TTIP-Verhandlungen – http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/08/30/frankreich-fordert-stopp-der-ttip-verhandlungen/
  20. EU´s Transmediterrane(an) Record-Transfer: 6.500 Migrants in 1 Day/Tag – http://new.euro-med.dk/20160830-eus-transmediterranean-record-transfer-6-500-migrants-in-1-daytag.php
  21. Europa: Die Substitution einer Bevölkerung – https://de.europenews.dk/Europa-Die-Substitution-einer-Bevoelkerung-130313.html
  22. Afghanischer Sex-Täter kommt mit Bewährung davon – https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2016/08/30/afghanischer-sex-taeter-kommt-mit-bewaehrung-davon/
  23. Das Volk bewaffnet sich: Immer mehr Studenten legen sich Schußwaffen zu – http://www.anonymousnews.ru/2016/08/30/das-volk-bewaffnet-sich-auch-studenten-legen-sich-schusswaffen-zu/
  24. Bundeswehr & Polizei: große Terror-Übung im November – https://terraherz.wordpress.com/2016/08/30/bundeswehr-polizei-grosse-terror-uebung-im-november/
  25. Die Botschaft hinter dem Aufruf der Bundesregierung – http://www.politaia.org/wichtiges/die-botschaft-hinter-dem-aufruf-der-bundesregierung/
  26. Weihrauchöl: die »Königin« der Öle – https://rositha13.wordpress.com/2016/06/06/weihrauchoel-die-koenigin-der-oele/

*

Die Honigmann-Seiten sind für eine kritische Information und Meinungsbildung wichtig, aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie/euch, um Unterstützung mit einer kleinen Spende.

Auf vielfachen Wunsch hier nochmals der Konkludenten Vertrag neu

Herzlichen Dank! . …und hier gehts zum Honigmann-Shop: die neue Pollenernte ist eingetroffen! (bevorratet euch !) : http://www.honigmann-shop.de/ . .

Gruß

Der Honigmann

Read Full Post »


Das Grundgesetz hat sich noch selbstverständlich dem Wohl des deutschen Volkes verpflichtet. Der Bundespräsident, formaler Repräsentant und kraft Amtseid moralische Wächtergestalt über das Wohl des deutschen Volkes, verwendete in seiner Ansprache zum Tag der deutschen Einheit am 3. Oktober 2015 das Wort Volk bezeichnenderweise kein einziges Mal. Er sprach lediglich einmal von einer „kraftvollen Volksbewegung“, die die Einheit der beiden deutschen Staaten herbeigeführt und Deutschland zu einem Land gemacht habe, „das mehr wurde als die Summe seiner Teile.“ Aber was dieses „mehr“ ist, davon hat Gauck offensichtlich keine Ahnung. Denn dann setzte er undifferenziert den geringeren Teil von Asylberechtigten mit dem massenhaften Zustrom illegaler Einwanderer gleich und wie ein unabwendbares Naturereignis auf Jahre hinaus als gegeben voraus und fragte lediglich: „Wie wollen wir den Zuzug von Flüchtlingen, wie weitere Formen der Einwanderung steuern – nächstes Jahr, in zwei, in drei, in zehn Jahren?“ (!)

Ein Volk als Kulturgemeinschaft, die es zu schützen gelte, ist für ihn nicht vorhanden. Es gibt für ihn nur einen politischen Rahmen mit einer beliebig zusammengesetzten Bevölkerung „verschiedener Herkunftsländer, Religionen, Hautfarben, Kulturen – Menschen, die vor Jahrzehnten eingewandert sind, und zunehmend auch jene, die augenblicklich und in Zukunft kommen, hier leben wollen und auch eine Bleibeperspektive haben.“ Also Deutschland ein Vielvölkerstaat. Das Verbindende sollen die Werte des Grundgesetzes sein. Diese sind aber nur Ausdruck einer mitteleuropäischen Kultur, die von den überwiegend anderen, von mittelalterlichen Sippen- und Religionsabhängigkeiten geprägten Kulturen überhaupt nicht angenommen werden können (vgl.: Islam, Sippenbindung). Der Wächter der deutschen Kulturgemeinschaft und die politischen Machthaber, die ihn als gefälligen Propagandisten installiert haben, predigen und praktizieren ihre Auflösung! Es ist im Grunde ein volksverräterischer Putsch historischen Ausmaßes.

Es soll daher hier erneut vom Wesen des deutschen Volkes die Rede sein, das es zu erhalten und zu verteidigen gilt, nicht aus nationalen, egoistischen Gründen, sondern weil der mit dem Verschwinden des Volkes verbundene Untergang seiner Kultur ein unersetzlicher Verlust für die Kulturlandschaft Europas, ja der ganzen Menschheit bedeuten würde. Friedrich Hebbel muss es geahnt haben, als er schrieb: „Es ist möglich, dass der Deutsche noch einmal von der Weltbühne verschwindet; denn er hat alle Eigenschaften, sich den Himmel zu erwerben, aber keine einzige, sich auf Erden zu behaupten, und alle Nationen hassen ihn wie die Bösen den Guten. Wenn es ihnen aber wirklich einmal gelingt, ihn zu verdrängen, wird ein Zustand entstehen, in dem sie ihn wieder mit den Nägeln aus dem Grabe kratzen möchten.“ (Tagebücher, 4.1.1860) Dass das Volk von den eigenen Politikern gehasst und abgeschafft wird, konnte er sich noch nicht vorstellen.

Vom deutschen Geist

Im letzten Artikel „Volk oder Bevölkerung“, an den hier angeschlossen werden soll, wurde bereits darauf hingewiesen, dass im deutschen Volk das tiefe Streben veranlagte ist, zu den Ursachen der materiell wahrnehmbaren Welt zu dringen und die Erkenntnis auf die hinter der Oberfläche wirkenden geistigen Kräfte zu erweitern, die den Erscheinungen zugrunde liegen. In den Worten Hebbels gesprochen, hat der Deutsche „alle Eigenschaften, sich den Himmel zu erwerben.“ Oder wie Schelling formulierte: „Die deutsche Nation strebt mit ihrem ganzen Wesen nach Religion, die mit Erkenntnis verbunden und auf Wissenschaft begründet ist.“

Das Entscheidende bei den Philosophen des deutschen Idealismus war, dass sie die Begriffe und Ideen zwar als subjektiv hervorgebracht, in deren Inhalten aber eine vom Menschen unabhängige Realität erkannten, die ihm aus einer geistigen Welt zufließt. Einzelne stießen bereits eine Erweiterung der Erkenntnis an, indem sie das Denken nicht nur auf die Gedanken, sondern auf die Beobachtung des Denkens selbst richteten und so zu einer Vertiefung des Denkens kamen. Das gewöhnliche Bewusstsein erlebt nicht das Denken, sondern richtet seine Aufmerksamkeit auf die Inhalte des Denkens, das selbst dabei weitgehend unbeobachtet im Hintergrund verläuft. Im Erfassen des Denkens bemerkten sie, dass in die bisher weitgehend schattenhaften Gedanken ein ihnen eigenes Leben einströmte. Die Begriffe und Ideen gewannen ein vom Menschen selbst unabhängiges Eigenleben, in dem sich ihnen die in den Dingen weisheitsvoll wirkenden Weltenkräfte zu offenbaren begannen.

Dabei erfassten sie ihr Ich als ein von aller äußeren Welt unabhängiges, rein geistiges, in sich selbst gegründetes Wesen. Der junge Schelling rief begeistert aus: „Ich bin! Mein Ich enthält ein Sein, das allem Denken und Vorstellen vorhergeht. Es ist, indem es gedacht wird, und es wird gedacht, weil es ist; deswegen, weil es nur insofern ist und nur insofern gedacht wird, als es sich selbst denkt. … Es bringt sich durch sein Denken selbst – aus absoluter Kausalität – hervor.“ (Vom Ich als Prinzip der Philosophie) Es ist das eigentliche Wesen des Menschen, vom dem im gewöhnlichen Bewusstsein nur eine schattenhafte Vorstellung auftritt.

Und Johann Gottlieb Fichte drückte die geistige Unabhängigkeit dieses Ich, jenseits aller irdischen Begrenzungen, vor seinen Studenten in folgenden Worten aus: „Das, was man Tod nennt, kann mein Werk nicht abbrechen; denn mein Werk soll vollendet werden, und es kann in keiner Zeit vollendet werden, mithin ist meinem Dasein keine Zeit bestimmt. … Ich hebe mein Haupt kühn empor zu dem drohenden Felsengebirge, und zu dem tobenden Wassersturz, und zu den krachenden, in einem Feuermeere schwimmenden Wolken, und sage: ich bin ewig, und ich trotze eurer Macht! Brecht alle herab auf mich, und du Erde und du Himmel, vermischt euch im wilden Tumulte, und ihr Elemente alle, – schäumet und tobet, und zerreibet im wilden Kampfe das letzte Sonnenstäubchen des Körpers, den ich mein nenne; – mein Wille allein mit seinem festen Plane soll kühn und kalt über den Trümmern des Weltalls schweben; denn ich habe meine Bestimmung ergriffen, und die ist dauernder, als ihr; sie ist ewig, und ich bin ewig, wie sie.“ (Über die Bestimmung des Gelehrten)

Wiederverkörperung

In den Anfangsworten Fichtes ist schon implizit der Gedanke einer notwendigen Wiederverkörperung enthalten, um „an seinem Werk“, seiner Weiterentwicklung in Richtung einer fernen Vollendung immer weiter arbeiten zu können. Dieser Gedanke trat bei einer großen Zahl von Denkern und Dichtern jener Blütezeit der deutschen Kultur, ohne Rückgriff auf orientalische Lehren, rein aus dem geistigen Erfassen des Ich auf. Als erster behandelte ihn Lessing in seinem Alterswerk „Die Erziehung des Menschengeschlechts“ von 1780, in der er die Geschichte als einen großen Erziehungsprozess der Menschheit zu immer größerer Vollkommenheit betrachtet, der aber für den einzelnen Menschen nur Wert und Bedeutung besitzen könne, wenn er die einzelnen Entwicklungsstufen der Menschheit auch selber mitgemacht, sich also schon vielmals verkörpert habe und in die Zukunft hinein immer wieder auf Erden verkörpern werde.

Dem schloss sich ein Jahr später Johann Georg Schlosser, Freund und Schwager Goethes, mit einer eigenen Schrift an. Für Goethe selbst war die Wiederverkörperung ein selbstverständlicher, vertrauter Gedanke, den er oft aussprach und z. B. in einem seiner bekanntesten Gedichte so zum Ausdruck brachte: „Des Menschen Seele / Gleicht dem Wasser: / Vom Himmel kommt es, / Zum Himmel steigt es, / Und wieder nieder / Zur Erde muss es. / Ewig wechselnd.“ Auch bei Schiller klingt der Gedanke an, und neben Schelling und Fichte befasste sich ebenfalls Hegel ernsthaft mit dem Gedanken. Herder setzte sich in mehreren Abhandlungen damit auseinander, M. Drossbach und G. Widemann widmeten ihm ganze Bücher. Zschokke, Hebel, Rosegger haben ihn ausführlich begründet. Auch Rückert, Grillparzer, Stifter, Conrad Ferdinand Meyer, Schopenhauer, Richard Wagner und viele andere kreisten mit ihren Gedanken um dieses Thema. Friedrich Hebbel notierte sich in sein Tagebuch, wohl als ein mögliches frappierendes Dramenmotiv: „Nach der Seelenwanderung ist es möglich, dass Plato jetzt wieder auf der Schulbank Prügel bekommt, weil er – den Plato nicht versteht.“ (Tagebücher Nr. 1335)

Rudolf Steiner nahm Anfang des 20. Jahrhunderts aus seinen eigenen Forschungen die Idee der Wiederverkörperung auf und begründete sie und die damit verbundene Schicksalsfrage in einer streng logisch-wissenschaftlichen Gedankenentfaltung.1 Wer sich unvoreingenommen darauf einlässt, die Gedanken auch nur hypothetisch als Möglichkeiten behandelt und damit das Leben betrachtet, dem werden sich Tiefen und Dimensionen des Seins eröffnen, die ihn ahnen lassen, wie sich die Kultur der Menschen ungeheuer verändert, je mehr die Idee der Wiederverkörperung ihren Wahrheitsgehalt erweisen und die Gesinnung der Menschen erfüllen würde.

Weitere Grundzüge des deutschen Geistes2

Das direkte Streben durch alle seelischen Hüllen hindurch nach dem geistigen Wesen des Ich führt zu einem ausgeprägten Individualismus. Dieser ist auch den Briten eigen, wo er jedoch auf dem Ich-Erleben des gewöhnlichen Bewusstseins beruht. Der englische Philosoph David Hume bezeichnete das Ich als einen Vorstellungskomplex, dem keine eigene Substanz zugrunde liege, weshalb ihm auch keine Unsterblichkeit zukomme. Der deutsche Individualismus dagegen bezieht sich auf das reale, geistige Ich. „Er ist daher ein ´radikaler` oder ´absoluter` Individualismus und kann in gesellschaftliche Vereinsamung, Eigenbrödelei, Querköpfigkeit ausarten. In seiner edleren, höheren Form lebt er sich vornehmlich auf der geistigen Ebene dar in der Ausbildung eines individuellen Stils des geistigen Schaffens, vor allem aber in der unablässigen inneren Wandlung der Individualität“ (Lauer). Denn das Ich ist seinem Wesen nach ein Agens, ein Auto-mobil, d. h. ein Selbst-Beweger. Ein Ich, das geschoben oder gezogen wird, ist noch keins. Es ist nur insofern, als es von innen heraus aktiv, in Bewegung und damit in ständiger Veränderung und Entwicklung begriffen ist (vgl. zu Deutschland: Besinnung auf).

Individualismus strebt nach Unabhängigkeit und Freiheit. Während der Engländer unter Freiheit die Möglichkeit versteht, sich mit seinen Ansichten, Interessen, Bedürfnissen, Liebhabereien usw. in der äußeren Gesellschaft ungehindert auszuleben, zielt der deutsche Freiheitsbegriff in erster Linie auf die innere Freiheit des Ich von den Zwängen der Natur einerseits und den dogmatischen Normen andererseits. Schiller hat sich dieses Themas besonders in seinen „Ästhetischen Briefen“ angenommen. In einer seelischen Verfassung, in der gleichermaßen der Zwang der Natur wie der Zwang eines normativ-imperativen Verstandes überwunden ist, sah er die Voraussetzung zum freien Handeln. Letztlich führt sie zur Möglichkeit, aus eigener unabhängiger Erkenntnis sukzessive frei zu werden. Schiller betrachtete diese innere Freiheit als die unerlässliche Voraussetzung für die äußere Freiheit von allen gesellschaftlichen Zwängen (vgl. Die verkannte Freiheit).

Das Eigentümliche des Strebens nach dem Ich ist, dass es über das Volkstum hinausführt. Denn das Ich ist etwas allgemein Menschliches, jenseits aller Volksgrenzen. Wer danach strebt, erlebt sich als Mensch schlechthin, als Weltbürger, der sich mit allen Menschen ver­bunden fühlt. Wer sich also als Deutscher treu im Sinne des eigenen Volkscharakters verhält, kann kein Nationalist sein. Fichte zählte jeden Menschen, der nach dem Ich, nach Freiheit und einem geistigen Leben strebt, gleichgültig welche Sprache er spreche, zum deutschen Volk. Und so sehen wir bei vielen hervorragenden Deutschen diesen weltbürgerlichen Zug, das Streben, ein Weltreich des Geistes und der Kultur zu begründen, alles edle Menschliche bei den anderen Völkern aufzusuchen und sich damit zu verbinden. Goethe fasste als erster den Gedanken einer „Weltliteratur“, für die er sich Deutschland als den geeignetsten „Marktplatz“ dachte, auf dem die dichterischen Erzeugnisse aller Völker zum Austausch kommen könnten. Ganz im Sinne dieser Idee lag es, dass von den Romantikern in Deutschland unter allen Ländern die reichste Übersetzungstätigkeit der dichterischen Schätze aller Zeiten und Völker initiiert wurde.

Mit dem Erfassen des Ich, bei dem es sich ja nicht um irgendein Objekt, sondern um das eigene Selbst handelt, ist schließlich notwendig verbunden, dass es seiner selbst bewusst wird, zur Erkenntnis seines eigenen Wesens kommt, aus der heraus es erst seine höchsten Ziele bestimmen kann. Und da das deutsche Volk in seinem Charakter durch das Ich-Element geprägt wird, ist es auch ihm eigentümlich, dass es sich seinem Wesen gemäß nur entwickeln kann, wenn es sich seiner selbst bewusst wird und zur Selbsterkenntnis gelangt. In der Zeit der deutschen Klassik haben daher auch viele hervorragende Individualitäten die Frage nach dem Wesen des deutschen Volkes, seinen Aufgaben und Zielen gestellt und zu beantworten versucht. Wir haben Schelling, Fichte und Hebbel dazu zitiert. Auch Goethe, Schiller und viele andere könnten noch angeführt werden. Diese Selbstreflexion kann aber nur aus der Aktivität des Ich des Einzelnen hervorgehen. Sie ist keine instinktive Veranlagung, wie sie bei den Briten und Franzosen zu beobachten ist. Eine solch tiefe Selbsterfassung des eigenen Wesens ist heute im deutschen Volk kaum vorhanden.

Von der deutschen Seele

Die bisher geschilderten Grundzüge des deutschen Geistes können nur aus dem Geist des Menschen, seinem Ich, realisiert werden. Sie sind eine moralische Aufgabe, die in der Regel nur von einzelnen Individualitäten ergriffen wird. Der Durchschnittsdeutsche bleibt bei den seelischen Eigenschaften stehen, die ihm die Volksseele naturhaft zur Verfügung stellt. Sie haben natürlich auch mit dem Ich-Charakter des Volkes zu tun, nur eben nicht in seinem eigentlich geistigen Wesen, zu dem man sich emporarbeiten muss, „sondern sozusagen bloß in seiner Projektion auf die Ebene des Seelischen.“ (Lauer a.a.O.)

Dieser Ich-Charakter äußert sich in erster Linie im Tätigkeitsdrang und Fleiß der Deutschen. Es gibt in der westlichen Welt wohl kaum ein fleißigeres Volk. Und diesem Fleiß verdanken sie es auch, dass sie sich nach Zusammenbrüchen immer wieder schnell herausarbeiten. In der Entfaltung der individuellen Begabungen und Fähigkeiten, die in die berufliche Arbeit einfließen, entfaltet und realisiert sich die irdische Persönlichkeit, die unbewusst aus dem geistigen Ich impulsiert wird. Daher hat der Beruf für den Deutschen eine größere Bedeutung als für die Angehörigen anderer Völker. Daraus resultiert ja der zugespitzte Spruch: „Der Deutsche lebt, um zu arbeiten, der Franzose arbeitet, um zu leben.“

Das Ich kann sich einer Sache in der gedanklichen Durchdringung und willentlichen Bearbeitung ganz hingeben und alle störenden Empfindungen und Gefühle dabei ausschließen. Es geht ihm dann nur um die Sache selbst, d. h. er bleibt ganz sachlich. Dieses Streben nach Sachlichkeit als weitere Eigenschaft des Deutschen lässt ihn von außen leicht als kalt und seelenlos erscheinen. Das kann auch im Einzelnen der Fall sein. Wird der Vorwurf aber generalisiert, beruht er auf Missverständnis.

Die emotionsfreie gedankliche Durchdringung einer Sache führt dazu, sie ganz in ihrer Tiefe zu erfassen, ihr auf den Grund zu gehen und in all ihren Aspekten gerecht zu werden. Die Gründlichkeit der Deutschen ist geradezu sprichwörtlich geworden. Sie wird natürlich auch gern übertrieben, und so bekommen die Dinge dann eine gewisse Schwere, im Gegensatz zur Leichtigkeit und Eleganz der Franzosen, die dafür aber der Gefahr der Oberflächlichkeit ausgesetzt sind. In allen zukünftigen Vorhaben wird die Gründlichkeit zum Organisationstalent. Alles wird minutiös geplant, vorbereitet und in der Durchführung bis in alle Einzelheiten hinein perfekt organisiert.

Inneres Abfallen

Es kommt für den Menschen darauf an, dass sein Ich immer mehr der innere Herrscher über seine Seelenkräfte wird. Im persönlichen Leben ist das die Sache jedes Einzelnen. Geht aber in den Angelegenheiten des Volkes, seiner politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Gestaltung, der innere Zusammenhang mit dem Ich-Element verloren, hat das gerade beim deutschen Volk über den Einzelnen hinausgehende verheerende Folgen, wie wir in der jüngeren Geschichte zu Genüge beobachten können. Dann pervertiert die Herrscherfunktion des Ich über das eigene Innere zum Herrschaftswillen über andere Völker. Man vermeidet die anstrengende Herrschaft über sich selbst und die entsprechende Ausgestaltung der Kultur des Volkes, und der Herrschaftsanspruch des Ich im Inneren wendet sich ungerechtfertigt nach außen. Das Ich verkrampft sich zum herrschsüchtigen Ego und sieht in nationalistischem Hochmut das eigene Volk als auserwählte „Herrenrasse“.

Fehlt das Streben nach dem höheren Ich, setzen sich im Staate die machtsüchtigsten Egomanen aller Couleurs an die Spitze des aus alten obrigkeitlichen Zeiten überkommenen Machtapparates. Der Machtstaat kann sich hinter demokratischer Fassade in dem Maße fortsetzen, wie die Deutschen die Verbindung zu ihrem eigenen geistigen Ich nicht herstellen, sondern in der Obrigkeit gleichsam ein höheres Ich anerkennen, das über sie zu herrschen berechtigt sei. „Die innere Herrschaft des Ichs im einzelnen Menschen verwandelt sich in die äußere Herrschaft des Staates über ihn. Und wer das Glück hat, als Funktionär, als Beamter diesem Staat zu dienen, der wird selbst zu einem Teil dieses höheren Ichs, das über den einzelnen Menschen als seinen Untertan zu gebieten hat.“ (Lauer)

Wird nicht innere Freiheit von den Zwängen der Natur und äußerer dogmatischer Normen entwickelt, so dass das geistige Ich aus eigener Erkenntnis frei handeln kann (s. Die verkannte Freiheit), bleibt der Mensch im abhängigen Alltags-Ich stecken, das dem moralischen Imperativ irgendwelcher Autoritäten folgt, die für ihn gleichsam die Rolle eines über ihm schwebenden höheren Ichs einnehmen, dem er sich verpflichtet fühlt. Er handelt aus Pflicht. Hier liegt die Wurzel des schier unerschütterlichen Gehorsams des Deutschen gegenüber seiner Obrigkeit, seines Untertanengeistes, der so verhängnisvoll gewirkt hat und bis in die unmittelbare Gegenwart der medial gelenkten deutschen Schlafschafe wirkt. Er ist ein Verrat seines Ich-Wesens.

In diesem Verhältnis findet auch der preußisch-deutsche Militarismus seine Erklärung. Das Militär war immer die besondere Schule der unbedingten, fraglosen Pflichterfüllung und des Gehorsams gegenüber einem höheren Willen, der sich auf das zivile Leben auswirkte. Die Deutschen sind an sich ein friedliches Volk, das anders als die Franzosen oder Briten lange braucht, bis es sich zum Krieg entschließt. Der etwas verselbständigte preußische Militarismus war bei ihm wieder ein Phänomen der Projektion. Wird in der Entwicklung des Ich, die es mit einer stetigen kämpferischen Auseinandersetzung mit den Mächten des Bösen im eigenen Inneren zu tun hat, dieser Kampf nicht im Inneren geführt, „wendet er sich gleichsam nach außen und verwandelt sich in äußeres Kriegertum.“

Ausblick

Die Aufgaben der Deutschen liegen nicht in der Ausbildung politischer und wirtschaftlicher Macht, wie es derzeit wieder in dem Machtmonster EU geschieht. Damit bleiben sie in naturhaft gegebenen, aber einseitig missbrauchten Seeleneigenschaften stecken, ziehen zwar eine gewisse Bewunderung, aber auch Neid, Angst und Hass der anderen Völker auf sich. Die Aufgabe der Deutschen liegt in der Entfaltung ihres ureigenen Geisteslebens. F. Schiller sprach dies in einem sorgenvollen Gedicht an: „Das ist nicht des Deutschen Größe, / Obzusiegen mit dem Schwert, / In das Geisterreich zu dringen, / Vorurteile zu besiegen …/ Männlich mit dem Wahn zu kriegen, / Das ist seines Eifers wert!“

Die Volkskulturen Europas bilden einen kulturellen Organismus. So wie das Ich in der Mitte des Menscheninneren von den verschiedensten Seelenkräften und –schichten umgeben ist, so ist Deutschland von den anderen Völkern umgeben, die alle für die Ausgestaltung einer bestimmten Seelennuance als kulturprägendes Element besonders begabt sind, durch die natürlich das Ich wirkt: die Fähigkeit intensiver Empfindung bei den südlichen Völkern, der Rationalität bei den Franzosen, des überschauenden Bewusstseins bei den Briten, der Sehnsucht nach brüderlicher Gemeinschaft bei den Russen, um nur einige zu nennen. Ich habe das in dem Artikel Besinnung und in meiner Schrift EU oder Europa etwas zu skizzieren versucht. In der Mitte Europas strebt das Ich direkt nach der Erfassung und Ausgestaltung seiner selbst. Jedes Volk lebt daher eine gewisse Einseitigkeit des seelisch-geistigen Menschen aus, so dass es auf den Austausch, die wechselseitige Belebung und Befruchtung des ganzen Organismus ankommt. Aus diesem Grund kann auf keinen kulturellen Beitrag ohne Schaden aller verzichtet werden.

Salvador de Madariaga, ein exzellenter Kenner der Völker Europas, der als Spanier kaum eines deutschen Nationalismus verdächtigt werden kann, schrieb nach dem Zweiten Weltkrieg:
„Deutschland bildet das Herzstück Europas, ist im Mittelpunkt seines Körpers, am Gipfel seines Geistes, in den innersten Räumen seines bewussten und unbewussten Wesens: die Quelle seiner erhabensten Musik, Philosophie, Naturwissenschaft, Geschichte, Technik – sie alle sind undenkbar ohne Deutschland. Wenn Deutschland fällt, so fällt Europa. Wenn Deutschland verrückt wird, so wird auch Europa verrückt. Die moralische Gesundheit des deutschen Volkes ist eine der Hauptbedingungen für die moralische Gesundheit Euro­pas, ja für seine Existenz selbst.“ 3

Es stellt sich die bange Frage: Finden sich genügend Deutsche, die in der heutigen inneren und äußeren Gefahr wieder an den wahren deutschen Geist anknüpfen wollen, um ihn im Leben des Volkes als wichtigen Beitrag zum gedeihlichen Fortschritt der Menschheit zu realisieren?

———————————————–
1    Rudolf Steiner: Wiederverkörperung und Karma; TB 6470
2   Ich folge hier im Wesentlichen den aufschlussreichen Ausführungen
Hans Erhard Lauers in seinem Buch Die Volksseelen Europas;
Stuttgart 1965, S. 161 f.
3   Salvador de Madariaga: Porträt Europas; Stuttgart 1953, S. 128

Weitere Literatur:
–   Herbert Hahn: Vom Genius Europas. Wesensbilder von zwölf
europäischen Völkern, Ländern, Sprachen; Stuttgart 1966
–   Rudolf Steiner: Vom Menschenrätsel; Gesamtausgabe (GA) Nr. 20
–   Rudolf Steiner: Aus schicksaltragender Zeit; GA 64
–   Rudolf Steiner: Aus dem mitteleuropäischen Geistesleben; GA 65

https://fassadenkratzer.wordpress.com/2015/10/21/deutscher-geist-und-deutsche-seele-verkannt-verdraengt-verleumdet/

.

Gruß an die wahren Deutschen

Der Hongmann

.

Read Full Post »


Baldurs Hain

.

…..danke an Rolf D.

.

Gruß an die zukünftigen Richter

Der Honigmann

.

Read Full Post »


„Es wurden unmittelbar Sofortmaßnahmen ergriffen, um festgestellte Mängel abzustellen und die Einhaltung der klaren Qualitätsstandards und Hygienevorgaben sicherzustellen“, teilte das Unternehmen am Dienstag in Bonn mit. Die RTL-Sendung „Team Wallraff“ hatte am Montag über monatelange verdeckte Recherchen auf Rasthöfen berichtet.

Zwei Reporterinnen hatten dabei als Servicekräfte an verschiedenen Stationen heimlich Filmaufnahmen gemacht und unter anderem dokumentiert, wie abgelaufene Wurst verkauft wurde. Auf die Frage, was mit Wurstscheiben vom Frühstücksbuffet passieren solle, sagte ein Mitarbeiter: „Wir nehmen die Wurst noch mal für die Soljanka.“

Eine andere Servicekraft bemerkte über tagelang in der Auslage stehenden Pudding: „Es prüft keiner, wie lange die hier stehen. Aber das sieht man dann schon, wenn der blubbert.“ Obstsalat vom Vortag wurde demnach mit Zuckerwasser übergossen, um frisch auszusehen.

Tank & Rast ist der mit Abstand größte Anbieter in Deutschland und betreibt 390 der insgesamt rund 435 Autobahn-Raststätten. Einen Großteil davon verpachtet das Unternehmen an selbstständige Unternehmer. Anders als bei sogenannten Franchise-Systemen, wo die Partner etwa von McDonald’s oder Burger King eng an die Kette gebunden sind, hätten die Tank & Rast-Partner größere Freiheiten bei der Führung ihrer Betriebe, sagte ein Sprecher.

Zusätzliche Kontrollen veranlasst

Burger King war 2014 nach einem Bericht der RTL-Sendung wegen Hygieneverstößen und schlechten Arbeitsbedingungen bei einem Lizenznehmer in die Schlagzeilen geraten. Mehrere Filialen waren daraufhin zeitweise geschlossen.

Der Raststätten-Betreiber will bis 2017 die Pächter enger an das Unternehmen binden und auf ein „vollwertiges Franchise-System“ umstellen. Details dazu nannte Tank & Rast noch nicht.

Der Konzern, der seine Anlagen auch unter dem Markennamen Serways oder Gusticus betreibt, betonte am Dienstag, bei den aufgedeckten Missständen handele es sich um Einzelfälle. Dennoch greife man angesichts der Vorwürfe durch. „Eigene Untersuchungen zeigen, dass die große Mehrheit der Pächter sich an unsere Vorgaben hält“, betonte Firmenchef Karl Rolfes.

Tank & Rast habe in den vergangenen Wochen durch Hinweise von Mängeln erfahren und zusätzliche Kontrollen veranlasst. „In vier Fällen wurden die betroffenen Pächter oder deren Verantwortliche von Tank & Rast abgemahnt“, heißt es in der Mitteilung. „Das ist ein Warnschuss“, sagte ein Sprecher. Bei weiteren Verstößen sind Sanktionen bis hin zur fristlosen Kündigung der Verträge möglich. Welche Stationen abgemahnt wurden, sagte der Sprecher aber nicht.

Das Unternehmen habe bereits strikte Hygiene-Vorgaben. Dreimal im Jahr würden alle Anlagen von unabhängigen Prüfern getestet. Das System werde nun nochmals geschärft. Dazu berief Tank & Rast einen eigenen Bevollmächtigten: den Lebensmittelchemiker Ulrich Nöhle, der die Qualitätsstandards weiterentwickeln solle.

Tank & Rast ging 1994 aus der bundeseigenen Gesellschaft für Nebenbetriebe der Bundesautobahnen und der Ostdeutschen Autobahntankstellen-Gesellschaft hervor. 1998 verkaufte der Bund seine Anteile an ein privates Konsortium. 2015 wechselte das Unternehmen erneut den Besitzer.

Die Allianz kaufte Tank & Rast mit Partner-Investoren wie einer Tochter der Münchner Rückversicherung, einem kanadischen Pensionsfonds und dem Emirat Abu Dhabi von der Deutschen Bank und der britischen Terra Firma für annähernd 3,5 Milliarden Euro.

http://www.auto-service.de/news/85690-ekel-vorwuerfe-raststaetten.html

.

Gruß an die Autofahrer

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Baldurs Hain

.

Gruß an die Tatsachen

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Amicrochip-handustralien wird das erste Land in der Welt, um seiner Öffentlichkeit einen Mikrochip einzupflanzen. Die NBC hat neuerlich vorhergesagt, dass alle Amerikaner bis 2017 gechippt werden würden, aber es scheint, Australien wird als Erster ans Ziel kommen.

Hunderte Australier werden Super-Menschen, die Türen entriegeln,  Lichter einschalten und sich mit einer Handbewegung  bei Computern melden können.
US-Pionier für implantierbare Technologie –  Amal Graafstra – is bei der heutigen Sydney Einführung des Cyborg-Themen-Videospiels Deus Ex (Gott aus) Der Geteilten Menschheit dabei.

Amal war einer der ersten RFID Implantierten der Welt im Jahr 2005 und hat einen Online-Shop , um den  “Heimwerker”-Leuten, die “ihre Körper aufgradieren wollen”, Ausrüstung  zu verkaufen. “Es ist mir die Fähigkeit gegeben, mit Maschinen zu kommunizieren. sie ist buchstäblich darin integriert, wer ich bin.

“Anstatt sich davon zu kümmern, dass die Menschen  gezwungen werden, gechippt zu werden, setzt er sich für die Rechte der Bürger ein, die sie benutzen.
Er glaubt, dass die Zerstörung des Chips in einigen Fällen als Angriff (wie bei einem Schrittmacher) zu klassifizieren sei, und andere Gefahren könnten darin bestehen, dass Regierungen Implantate oder Daten  gewaltsam herausziehen. Er will sie als Organe sehen.

Eine Firma in Schweden hat Mitarbeitern erlaubt, Chips über einen Arbeits-Pass zu wählen, und 400 haben das Angebot aufgenommen.
“In der Zukunft gibt es das Potential, sie für den Transit, Zahlung, zu benutzen.

Es gibt in den USA – z.B. in Virginia – schon Gesetz-Entwürfe um die Chips einzuführen.

Kommentar
Vielleicht erfüllt sich  doch etwas  in der Offenbarung Hohannes´13: …ein Tier aus dem Meer steigen, das hatte sieben Häupter und zehn Hörner und auf seinen Hörnern zehn Kronen und auf seinen Häuptern Namen der Lästerung.
…die Kleinen und die Großen, die Reichen und die Armen, die Freien und die Knechte allesamt lassen sich ein Malzeichen geben an ihre rechte Hand oder an ihre Stirn, (Offenbarung 19.20) 17 daß niemand kaufen oder verkaufen kann, er habe denn das Malzeichen, nämlich den Namen des Tiers oder die Zahl seines Namens”.

http://new.euro-med.dk/20160828-us-legislatur-unterwegs-um-2017-die-seele-durch-einen-mikrochip-zu-ersetzen-laut-nbc.php

.

Gruß an die, die die Chips ablehnen

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Es hat in der Geschichte der Menschheit immer wieder Menschen, Diktatoren, Clans, Geheimbünde, Organisationen, Herrscherhäuser, Vereinigungen sowie Religionsgemeinschaften unterschiedlichster Art etc. gegeben, die eine alles umfassende Macht über möglichst viele Menschen und/oder Staaten ausüben wollten bzw. nach wie vor ausüben wollen, zum „Wohle der Menschen“, wie sie vielfach als Begründung ausführen. Über die Gründe bzw. Hintergründe, warum einige Wenige über möglichst Viele allumfassende Macht ausüben wollen, können vielleicht gute Psychologen oder/und Psychiater erklären.

Die Machtherrschaft und oftmals brutale Machtausübung von Diktatoren dauerte bekanntlich

in der Regel am kürzesten, denn alle, die vielfach äußerst brutale Gewalt, Zwang und Unterdrückung ausübten, konnten gegen die vielen Unterdrückten auf Dauer nichts ausrichten und unterlagen, früher oder später, oft ebenfalls durch Gewalt.

Andere Machtausübende gehen bzw. gingen so geschickt in ihrer Tätigkeit aus, dass nur wenige Betroffene ihr Vorhaben durchschauten.

Wer wissen will, mit welchen Mitteln Machtausübung über möglichst lange Zeit und über

möglichst viele Menschen und Völker ausgeübt werden kann, muss sich nur solche Macht besessenen Menschen (Diktatoren) oder Organisationen genauer anschauen, denen das erfolgreich gelungen ist und mit welchen Mitteln sie das jeweils erreicht haben.

Die wohl mit Abstand bisher erfolgreichste Machterhaltungs- und Ausübungsorganisation ist die seit fast 2000 Jahren herrschende katholische Kirche. Unangefochten beherrscht sie weltweit das Feld, offiziell nach außen hin, aber auch im Geheimen nach innen. Zu ihr, d.h. nach Rom zum Papst, strömen regelmäßig nahezu sämtliche Staatspräsidenten, Abgeordnete, Konzernherren und sonstige Potentaten und mächtige Herrscher über Länder, Völker und Staaten und machen ergeben ihren Kotau im Vatikan vor dem jeweiligen Papst. Sie vermeiden es tunlichst, offene Konflikte mit diesem bzw. seiner Kirche auszutragen, selbst wenn sie das falsche, perfide und korrupte Machtsystem durchaus durchschaut haben. Im Gegenteil. Wie die Geschichte zeigt, haben viele von ihnen immer engstens mit dem Vatikan und Papst zusammen gearbeitet, des eigenen Vorteils willen.

Über welch machtvolle Instrumente muss der Vatikan verfügen, dass es ihm gelungen ist, trotz der vielen an die Öffentlichkeit gelangten „Fehler“ wie zahllose abscheuliche Missetaten, brutale Verbrechen, eiskalte Morde, mörderische Kriege, unzählbare Verfehlungen, ständige Gaunereien, dubiose Geldgeschäfte, sogar mit der Mafia, einschließlich Geldwäschereien oder andere Betrügereien… sich unangefochten an der äußeren Macht zu halten?

Die Wahrheit und Hintergründe über die zahllosen Missetaten dieser Glaubensorganisation wird mit allen Mitteln geheim- bzw. zurückgehalten. Alle (männlichen) Mitglieder dieser Romkirche müssen (vermutlich) heiligste Eide schwören, treu zu ihrer Organisation zu stehen, nichts zu verraten, was immer es auch sei, und sich stets absolut treu und gehorsam gegenüber der Organisation und dem Papst zu verhalten. Über welche (Druck)-Mittel die Kirche verfügt, um den Gehorsam und das Schweigen ihrer Männer zu erzwingen, ist ebenfalls eines der best gehüteten Geheimnisse.

Man spricht sogar von der Beherrschung einer perfekten „Schwarzen Magie Kunst“, die hier ausgeübt werden soll. Selbst die höchsten Repräsentanten der Kirche, die Kardinäle, liegen bei ihrer Ernennung zum höchsterreichbaren Amt

– nach dem Papst –

flach vor ihm auf dem Bauch auf der Erde und leisten ihren heiligen Eid und ihre totale Ergebenheit und Loyalität ihm und der Kirchenorganisation gegenüber. Das haben sie natürlich auch schon vorher tun müssen auf der unteren Stufe bei der Ernennung zum Bischof und noch zuvor bei der Priesterweihung. Eine total verschworene Gesellschaft riesigen Ausmaßes voller Geheimnisse ist so entstanden und lässt davon nichts nach außen dringen. Den Menschen und Gläubigen gegenüber werden sie als quasi Heilige ge- und be-handelt, um sie möglichst unangreifbar und mystifiziert vor dem betrogenen Volk erscheinen und auftreten zu lassen. Sie alle haben, je nach Amtsgrad, vermutlich lange Zeit besondere (Einweihungs)-Schulungen vielfältigster Art absolviert, über deren Inhalte und Methoden nur spekuliert werden kann.

Wie gut man diese Art von Charakter- und Persönlichkeitsveränderungen im Griff hat und perfekt beherrscht, beweist die Tatsache, dass noch niemand aus dieser Riege jemals an die Öffentlichkeit getreten ist, um „aus der Schule zu plaudern“ und Geheimnisse preis zu geben. Am wirkungsvollsten sollen solche Persönlichkeitsveränderungen bei den Jesuiten vollzogen werden, die so in einer Art Persönlichkeitscamouflage, also in einer nach außen hin nicht erkennbaren Wesensveränderung sich tief in die Seele, das Wesen und  Bewusstsein sowie Denk- und Verhaltensart ihres menschlichen Gegenübers versetzen können und nach Befehl und Auftrag ihrer Organisation höchst effizient handeln und wirken, um ihr Ziel für die Kirche, ihre Religion und Macht  zu erreichen. Ein gutes Beispiel dafür ist der derzeitige Papst. Viele weitere Gebräuche hat die katholische Kirche im Laufe ihrer erfolgreichen Machtausübung und Seelenbeherrschung entwickelt und immer weiter perfektioniert, um Macht zu erhalten und weiter auszudehnen. Sie hat Begriffe wie z.B. Himmel, Paradies, Hölle, Gott, Engel, Maria, Jesus, Christus etc. mit ihren ganz eigenen besonderen Inhalten und Bedeutungen geschaffen und verbreitet und lockt bzw. droht damit dem gläubigen Volk, je nach Zweck und Absicht. Sie verwendet außerdem besonders effektiv und allenthalben den Begriff „heilig“ und/oder selig und erhöht damit eine ungemein große Effektivität beim (verdummten, geblendeten und verführten) Volk.

Bekannte Beispiele…:

 Heiliger Vater, Heilige Messe, Heilige Mutter Gottes, Heilige Schrift, Heilige Kirche, Heilige Priester, Bischöfe, Kardinäle, Päpste…, Heiliges Kreuz, die zahllosen von ihr heilig und (oft für viel Geld) selig gesprochenen Menschen, Heiliges Weihwasser, Heilige Wunder, Heilige Wallfahrtsstätten, Heilige (zahllose) Reliquien und vieles andere Heilige mehr.

Das soll die daran Glaubenden in die Knie zwingen und nachhaltig deren kritisches Denken stoppen. Viele Riten und Gebräuche, besonders kostbare Gewänder, „mystische“ Farben, Erzählungen, Legenden, Erscheinungen, Mythen, Pilgerstätten, Riesengebäude (Dome), alle kostbarst ausgestattet und geschmückt mit prächtigen Bildern, eindrucksvollen Figuren, imposanten Kreuzen, bleiverglasten riesigen Fenstern, opulentes Glockengeläut, nebliger Weihrauch, Festmusik, ständige Feste und Festgottesdienste (Messen), Klöster, Kultstätten, Pilgerstätten, aber auch dreiste Drohungen und Verlockungen… Manches wurde davon von früheren alten „heidnischen“ Kulturen und Religionen einfach übernommen, kopiert, gestohlen und – wenn erforderlich – verändert, weil es sich als sehr nützlich und brauchbar für die eigenen egoistischen Verführungs-Zwecke erwies zum genialen Menschen- und Volksbetrug.

So hat es im alten Ägypten u.a. „unbeflekte“ Empfängnisse bei Jungfrauen gegeben und vieles andere mehr, was die katholische Kirche übernommen hat. Darüber gibt es zahlreiche Dokumente, Beweise, Darstellungen, unter anderem bei Karlheinz Deschner zu erfahren in seinem umfangreichen literarischen Werk als Kirchen- und Religionskritik, aber auch bei inzwischen zahlreichen anderen Geschichts- und Religionsforschern. Durch Googeln kann man bei Interesse vieles Weitere finden. Z.B. zum Suchstichwort:

„Kirche und Verbrechen“ bietet Google allein 685.000 Ergebnisse an.

Unter „Papst und Mafia“ gibt es 163.000, unter „Verbrechen der Kirche“ 585.000 und unter „Kirche und Mord“ 963.000  Einträge.

Wer interessiert sucht, der findet.

Hier eine kleine Auswahl…

————–

http://www.freie-christen.com/reichtum_der_kirche_ist_blutgeld.html

————-

http://www.theologe.de/theologe16.htm

————–

http://www.theologe.de/kirche_verbrechen_skandale_verharmlosungen.htm

—————-

http://www.gavagai.de/gg/HHD0902P.htm

—————-

http://www.der-freie-geist.de/video/die-verbrechen-der-kirche-an-den-kindern

http://www.sgipt.org/sonstig/metaph/verbrchr.htm

—————-

http://www.kirchenaustritt.de/deschner

http://www.amazon.de/Karlheinz-Deschner/e/B001K16I04

—————

Es gibt seit Jahren zwei Fernsehsender, die sich des Betrugs der Kirchen und der Religionen besonders angenommen haben und ausführlich aufklären.

Sender 1) = Die Neue Zeit

http://www.die-neue-zeit-tv.ch/

und Sender 2) = Sophia tv

http://www.radio-santec.com/de/

zu finden bei fast allen Satelliten.

———————————————–

Hans Harress

. . . . .

Ein wichtiger Hinweis

.

Die hier und auf meinen Homepage-Seiten

www.hans-harress.de veröffentlichten diversen Ausführungen, Gedanken und Kritiken, z.B. zu den Themen Politik, Kirche, Religionen etc… stellen keinen Angriff auf irgendeine Religion, einen Glauben oder eine Kirchengemeinschaft dar, sie wollen nur auf manche bestehenden Missstände, auch auf Missbräuche und falschen bzw. gefälschten Glauben hinweisen, der durch etliche Organisationen betrieben wird. Ich stelle es im übrigen allen LeserInnen anheim und empfehle überdies, sich eigene, sachliche und insbesondere undogmatische Gedanken über diese und verwandte Themen und Sachverhalte zu bilden und bei Interesse auch neuen weiteren Quellen zu folgen. Das Internet (Google Suche) bietet Vieles an. (HH)

.

Gruß an die Sucher

Der Honigmann

.

.  

Read Full Post »


BERLIN/ASCHGABAT
(Eigener Bericht) – Die Bundesregierung intensiviert die Zusammenarbeit mit Turkmenistan, einem der – laut Menschenrechtsorganisationen – repressivsten Staaten der Welt. Dies ist das Ergebnis von Gesprächen, die Bundeskanzlerin Angela Merkel am gestrigen Montag mit dem turkmenischen Staatspräsidenten Gurbanguly Berdimuhamedow führte. Demnach strebt Berlin die Lieferung turkmenischen Erdgases in die EU an, nach Möglichkeit unter Umgehung Russlands; weil eine Pipeline in Richtung Westen durch das Kaspische Meer derzeit aufgrund von Widerständen aus Moskau und Teheran wohl nicht gebaut werden kann, setzt Turkmenistan aktuell auf eine Röhre durch Afghanistan und Pakistan bis zum Indischen Ozean. Die Bundesregierung schlägt gemeinsame deutsch-turkmenische Entwicklungsprojekte in Afghanistan vor. Ergänzend zu den Erdgasvorhaben sollen in Turkmenistan auch neue Geschäftschancen für deutsche Firmen geschaffen werden. Dazu führt die bundeseigene Entwicklungsagentur GIZ seit Jahren Programme zur Fortbildung turkmenischer Manager durch. Die Regierung des Landes weigert sich bis heute, das Schicksal zahlreicher Gefangener aufzuklären, die schon vor Jahren spurlos „verschwanden“.
Riesige Erdgasvorräte
Im Mittelpunkt der Verhandlungen, die Bundeskanzlerin Angela Merkel am gestrigen Montag mit dem turkmenischen Staatspräsidenten Gurbanguly Berdimuhamedow führte, standen die riesigen Erdgasvorräte Turkmenistans. Das Land verfügt über die viertgrößten Erdgasreserven weltweit nach denjenigen Russlands, Irans und Qatars; Erdgas, Erdöl und Erdölprodukte stellen weit mehr als 90 Prozent seiner Exporte. Aktuell ist die turkmenische Regierung dringend an neuen Abnehmern interessiert. Zwar boomen die Lieferungen nach China, doch droht Turkmenistan in eine weitreichende Abhängigkeit von Beijing zu geraten, weil sein traditioneller Kunde Russland zu Jahresbeginn – unter anderem im Streit um den Gaspreis – seine Käufe vollständig eingestellt hat. Der Bundesregierung kommt die turkmenische Notlage durchaus recht. Sie würde gerne turkmenisches Erdgas beziehen, und zwar auf Lieferwegen an Russland vorbei, um die Erdgas-Abhängigkeit von Moskau zu verringern. Das wäre mit einer Pipeline aus Turkmenistan durch das Kaspische Meer bis nach Aserbaidschan und dann weiter durch die Staaten des Südkaukasus in die Türkei durchaus möglich.
Bescheidene Erfolge
Der Gedanke, zwecks Minderung der Abhängigkeit von Russland turkmenisches Erdgas über den Südkaukasus zu beziehen, ist nicht neu. Er spielte bereits bei den Planungen für die Pipeline „Nabucco“ eine Rolle, die – entsprechend der Erdölpipeline BTC (Baku-Tbilissi-Ceyhan) – Erdgas aus dem Kaspischen Becken südlich an Russland vorbei nach Europa leiten sollte. In diesem Zusammenhang stieg die deutsche RWE AG im Jahr 2009 in die Erkundung von Erdgasfeldern in Turkmenistan ein.[1] „Nabucco“ scheiterte jedoch – unter anderem, weil es nicht gelang, von den Anrainern des Kaspischen Meers, darunter Russland und Iran, die notwendige Genehmigung zum Bau einer Unterwasserpipeline aus Turkmenistan nach Aserbaidschan zu erhalten.[2] Zuletzt drohten RWE bzw. die ehemalige RWE-Tochter DEA damit, sich vollständig aus Turkmenistan zurückzuziehen, weil die gewünschten Lizenzen zur Erdgasförderung, die der Erkundung folgen sollten, auf sich warten ließen. Die Erfolge der deutschen Bemühungen, Zugriff auf turkmenisches Erdgas zu erhalten, blieben bislang also bescheiden.
Das Great Game
Dies lässt sich übrigens auch von der deutschen Einflussarbeit in Zentralasien insgesamt sagen. „Vor fünfzehn Jahren“, bilanzierte kürzlich eine führende deutsche Tageszeitung, sei der damalige Außenminister Joseph Fischer (Bündnis 90/Die Grünen) „in einer Mischung aus spätjugendlicher Abenteuerlust und strategischer Ambition“ nach Zentralasien gereist, „um Europa ins neue ‚great game‘, in die Wiederauflage des Spiels der Großmächte um Einflusszonen zu bringen“. Vor zehn Jahren habe Außenminister Frank-Walter Steinmeier dann eine neue „Zentralasien-Strategie verkündet“, um die „wirtschaftliche Verflechtung“ zwischen Deutschland und der Region voranzutreiben. Der Erfolg sei allerdings ausgeblieben: „Aus der Zentralasien-Strategie ist nichts geworden“.[3] In der Tat hat Berlin in Zentralasien kaum Fortschritte erzielt, während Russlands Einfluss stark geblieben und derjenige Chinas rapide gestiegen ist.
Gute Nachrichten
Umso verlockender erscheint Berlin die Chance, Turkmenistans aktuelle Suche nach einem Ausgleich für den russischen und vor allem für den weiter erstarkenden chinesischen Einfluss zu nutzen, um die eigene Stellung zu stärken und doch noch Zugriff auf turkmenisches Erdgas zu bekommen. Die gestrigen Verhandlungen mit Staatspräsident Berdimuhamedow in Berlin wurden von Gesprächen mit deutschen Konzernen flankiert. Seit Jahren werden regelmäßig gemeinsame Wirtschaftsforen abgehalten; das jüngste fand im Februar 2016 unter Mitwirkung der Commerzbank und des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft statt. Bisher sind die deutschen Investitionen in Turkmenistan allerdings noch überschaubar; auch kommen nur 2,6 Prozent der turkmenischen Importe aus der Bundesrepublik. Beides soll sich ändern. Gestern konnte ein Doppelbesteuerungsabkommen mit dem Land unterzeichnet werden – eine „gute Nachricht“, wie Kanzlerin Merkel urteilte. Zudem hofft die deutsche Wirtschaft, aus der Manager-Fortbildung Nutzen ziehen zu können, die die bundeseigene Entwicklungsagentur GIZ im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums in Turkmenistan durchführt. Unter dem Motto „Fit for Partnership with Germany“ konnten seit 2008 rund 150 turkmenische Führungskräfte fortgebildet werden.
Pipeline durch Afghanistan
Zur Förderung der bilateralen Beziehungen prüft die Bundesregierung, wie Kanzlerin Merkel gestern mitteilte, nun auch, ob im Rahmen der deutschen Entwicklungspolitik gemeinsame deutsch-turkmenische Projekte in Afghanistan möglich sind. Afghanistan grenzt im Südosten an Turkmenistan. Mögliche gemeinsame Projekte in dem Land sind auch deshalb interessant, weil Turkmenistan sein Erdgas, sofern keine Pipeline durch das Kaspische Meer gebaut werden kann, über Afghanistan, Pakistan und womöglich Indien bis zum Indischen Ozean transportieren will, wo es dann in Richtung Westen verschifft werden kann. Eine solche Röhre war bereits in den 1990er Jahren im Gespräch, wurde Ende der 1990er Jahre mit der damaligen Taliban-Regierung vereinbart, dann nach der Vertreibung der Taliban im Krieg 2001 eine Zeitlang weitergeplant, bis das gesamte Projekt aufgrund des neu eskalierenden Krieges eingestellt werden musste. Aktuell bemüht sich Turkmenistan wieder darum. Verbunden ist das mit Bemühungen der turkmenischen Regierung, die eskalierende Lage zumindest in den entsprechenden Teilgebieten Afghanistans unter Kontrolle zu bekommen. Die systematische Zusammenarbeit mit der deutschen Entwicklungspolitik könnte dabei helfen.
Menschenrechte
Der Ausbau der deutsch-turkmenischen Zusammenarbeit wird ungeachtet der katastrophalen sozialen Lage in Turkmenistan angestrebt. Trotz der lukrativen Erdöl- und Erdgaseinkünfte ist die Armut im Land krass und weit verbreitet; „in keiner anderen Ex-Sowjetrepublik“, heißt es, „kommt von einem hohen Nationaleinkommen so wenig bei der Bevölkerung an“.[4] Anlässlich des Berlin-Besuchs von Staatspräsident Berdimuhamedow schreibt die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch: „Turkmenistan gehört zu den abgeschottetsten und repressivsten Ländern weltweit. Die Regierung duldet keinen Dissens, kontrolliert streng alle Medien und verbietet Menschen willkürlich, das Land zu verlassen.“ Dutzende Menschen seien „verschwunden“, wird berichtet; die Angehörigen würden nicht selten in einer Art Kollektivstrafe verhaftet, enteignet oder wenigstens mit einem Ausreiseverbot belegt.[5] Die bedenkenlose Kooperation mit äußerst repressiven Staaten wie Turkmenistan oder auch Äthiopien [6] hindert die Bundesregierung selbstverständlich nicht daran, bei Bedarf tatsächliche oder auch angebliche Menschenrechtsverbrechen in anderen Staaten zu nutzen, um politische oder gar militärische Aggressionen zu rechtfertigen – dann, wenn deutsche Interessen politischer oder ökonomischer Art nicht Kooperation, sondern Konfrontation verlangen.

Read Full Post »


Wenn Sie uns durch einen Betrag unterstützen wollen, die Honigmann-Nachrichten und Honigmann-Treffen aufrecht zu erhalten,

so können Sie uns Ihre Spende übers

  -> Spendenkonto  ( bitte anklicken ) zusenden  –  herzlichen Dank.

.

.

Themen:

  1.  Händchenhalten dämpft den Schmerz – http://www.wissenschaft-aktuell.de/artikel/Haendchenhalten_daempft_den_Schmerz1771015590192.html
  2. Studie zum Einfluß der Artenvielfalt: Warum blühende Wiesen uns nützen – http://www.pravda-tv.com/2016/08/studie-zum-einfluss-der-artenvielfalt-warum-bluehende-wiesen-uns-nuetzen/
  3. Neue Banken-Krise in Europa: Ein Funke reicht für das Pulverfaß – http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/08/29/neue-banken-krise-in-europa-ein-funke-reicht-fuer-das-pulverfass/
  4. Fed: Zinserhöhung voraus? Als Pretext für einen VS-Präsidenten Donald Trump? – http://www.konjunktion.info/2016/08/fed-zinserhoehung-voraus-als-pretext-fuer-einen-us-praesidenten-donald-trump/
  5. Kriminelle Ausländer raus: Trump kündigt hartes Vorgehen an – http://zuerst.de/2016/08/29/kriminelle-auslaender-raus-trump-kuendigt-hartes-vorgehen-an/
  6. VS-Geostrategen räumen amerikanische Beteiligung am Putsch in der Türkei ein – http://www.anonymousnews.ru/2016/08/29/us-geostrategen-raeumen-amerikanische-beteiligung-am-putsch-in-der-tuerkei-ein/
  7. Boron: VS-Militärbasen in Lateinamerika greifen Souveränität der Völker an – https://amerika21.de/2016/08/158981/boron-us-basen-lateinamerika
  8. Warum Proteste von Bergarbeiterkooperativen in Bolivien? – http://de.granma.cu/mundo/2016-08-29/warum-proteste-von-bergarbeiterkooperativen-in-bolivien
  9. 60 Tote bei Selbstmordanschlag mit Autobombe im Jemen – IS bekennt sich – http://www.epochtimes.de/politik/welt/60-tote-bei-selbstmordanschlag-mit-autobombe-im-jemen-is-bekennt-sich-a1927649.html
  10. Russische S-300 Raketenabwehr wird Irans Atomanlage Fordo schützen – http://www.gegenfrage.com/russland-liefert-s-300-raketenabwehr-an-iran/
  11. Türkei: Flughafen Diyarbakir angegriffen – http://german.cri.cn/3185/2016/08/28/1s255228.htm
  12. Indonesien: IS-Terrorist will nach gescheitertem Selbstmord-Anschlag katholischen Priester töten- https://www.unzensuriert.at/content/0021637-Indonesien-Terrorist-will-nach-gescheitertem-Selbstmord-Anschlag-katholischen
  13. Japan: Warten auf das Mega-Erdbeben – https://deutsch.rt.com/gesellschaft/40206-japan-warten-auf-megabeben/
  14. Gekommen ist die Zeit der Vorbereitung zur Feuerbestattung der alten Weltordnung – https://morbusignorantia.wordpress.com/2016/08/29/gekommen-ist-die-zeit-der-vorbereitung-zur-feuerbestattung-der-alten-weltordnung/
  15. Kreml bestätigt: 71. VN-Vollversammlung muß ohne Putin auskommen – http://de.sputniknews.com/panorama/20160829/312325051/kreml-putin-un-vollversammlung-teilnahme.html
  16. NATO provoziert auch Weißrußland: „Potentielle Herausforderung im Militärbereich“ – http://zuerst.de/2016/08/29/nato-provoziert-auch-weissrussland-potentielle-herausforderung-im-militaerbereich/
  17. Heimlich, still und leise: Kiew leitet massive Teilmobilmachung ein – Medien – http://de.sputniknews.com/politik/20160829/312326237/kiew-massive-teilmobilmachung.html
  18. NATO „erlaubt“ Moskau Militärübungen auf russischem Territorium – http://www.anonymousnews.ru/2016/08/29/nato-erlaubt-moskau-militaeruebungen-auf-russischem-territorium/
  19. Deutschland, Frankreich und Polen wollen Waimarer Dreieck wiederbeleben – https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2016/08/29/deutschland-frankreich-und-polen-wollen-waimarer-dreieck-wiederbeleben/
  20. Wieder tausende aus Mittelmeer gerettet: Italien betätigt sich weiter als Schlepper Europas – https://www.unzensuriert.at/content/0021638-Wieder-tausende-Migranten-aus-Mittelmeer-gerettet-Italien-betaetigt-sich-weiter-als
  21. Niederösterreichische Gemeinde lebt in ständiger Angst: Ausländerbanden warten auf Einheimische – https://marbec14.wordpress.com/2016/08/29/niederoesterreichische-gemeinde-lebt-in-staendiger-angst-auslaenderbanden-warten-auf-einheimische/
  22. Hamburger Vergewaltiger traten wie Popstars vor Gericht auf – Großfamilie winkte ihnen zu – http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/harburger-vergewaltiger-traten-wie-popstars-vor-gericht-auf-grossfamilie-winkte-ihnen-zu-a1927773.html
  23. Bundespolizei in Dresden fahndet nach Sextäter – http://www.dnn.de/Dresden/Polizeiticker/Polizeiticker-Dresden/Bundespolizei-in-Dresden-fahndet-nach-Sextaeter
  24. Zeitung: Maas plant „Sex-Auskunftspflicht“ für Mütter von Kuckuckskindern – http://www.extremnews.com/nachrichten/politik/a87415f1003c3b9
  25. Bekenntnis zum wahren deutschen Osten – http://brd-schwindel.org/bekenntnis-zum-wahren-deutschen-osten/
  26. Fit dank Eisen – ein Vitalstoff bringt uns in Schwung – https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2016/05/18/fit-dank-eisen-ein-vitalstoff-bringt-uns-in-schwung/

*

Die Honigmann-Seiten sind für eine kritische Information und Meinungsbildung wichtig, aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie/euch, um Unterstützung mit einer kleinen Spende.

Auf vielfachen Wunsch hier nochmals der Konkludenten Vertrag neu

Herzlichen Dank! . …und hier gehts zum Honigmann-Shop: die neue Pollenernte ist eingetroffen! (bevorratet euch !) : http://www.honigmann-shop.de/ . .

Gruß

Der Honigmann

Read Full Post »


Soros und Faber erwarten Crash. FED vor Zinserhöhung. Gefährliche Anleihen-Blase. EZB in der Zwickmühle. Sind Hamsterkäufe jetzt sinnvoll? Prepper bereiten sich auf einen Krieg und einen Dauer-Krise vor. Stehen wir vor einer globale Katastrophe?

Von Andreas Männicke

Janet Yellen hat bei ihrer Rede am 26. August angedeutet, dass die Zeit reif sei für eine weitere Zinsanhebung de FED in den USA, wobei Sie den Zinsanhebungstermin offen gelassen hat. Es kann aber gut sein, dass die Zinsanhebung schon im September erfolgen wird, wenn auch die nächsten Arbeitsmarktdaten positiv ausfallen werden. Einige Crash-Propheten glauben dann in Folge der Zinsanhebung an stark fallende Aktienkurse oder sogar an einen Crash im Herbst.

Am Freitag reagierten die Aktienmärkte noch recht besonnen mit leichten Kursverlusten an der Wall Street. Einer der Top-Performer der Welt blieb die Moskauer Börse, wobei hier mit Spannung das nächste OPEC-Treffen im September erwartet wird. Im September sind aber auch Dumawahlen In Russland. Die Moskauer Börse bleibt einer der Top-Performer der Welt.

 

Fed-Chefin Janet Yellen deutet Zinsanhebung an

Die FED wird wohl im September/Oktober die Richtung an den Aktienmärkten vorgeben. Am 26. August deutete die FED-Chefin Janet Yellen an, dass die FED aufgrund der vordergründig guten Arbeitsmarktdaten mit einer geschönten Arbeitslosenquote von nur 4,9 Prozent  und robusten Wirtschaft eine weitere Zinserhöhung möglich sei. Geschönt deswegen, weil die Partizipationsarte, also die Zahl derjenigen, die aktiv am Arbeitsleben teilnehmen, immer mehr abnimmt.

Einige regionale Notenbanker sprachen sich schon zuvor für eine dafür aus, dass eine weitere Zinsanhebung schon im September erfolgen könne. Dabei ist das BSP-Wachstum weit unterdurchschnittlich und die Unternehmensgewinne nehmen schon seit 2 Jahren in den USA ab. Auch nahmen die Auftragseingänge und die Produktivität ab. Möglicherweise will die FED sich aber nur neuen Zinssenkungsspielraum im Fall einer neuen Krise verschaffen. Am Freitag reagierten die Aktienmärkte in den USA noch recht moderat auf die Ankündigung einer Zinsanhebung seitens der amerikanischen Notenbank FED.

 

Wall Street (noch) stabil nach der Yellen Rede

Der Dow Jones Industrial Index gab am Freitag nur um 0,29 Prozent auf 18.395 Indexpunkte nach und blieb  damit immer noch nahe des Allzeit-Hoch von 10.600 Indexpunkten. Wenn die FED die Zinsen anheben sollte, dürfte auch der Goldpreis etwas nachgeben, der in diesem Jahrs schon um  25  Prozent anstieg, ebenso der Silberpreis mit einen Plus von  34 Prozent, denn dann dürfte auch der US-Dollar wieder etwas stärker werden.

Zuvor kam es zu einem starken Preisanstieg einiger Rohstoffpreise wie bei Zink (+ 44 Prozent seit Jahresbeginn)  Palladium (+23 Prozent)  und Nickel (+12 Prozent).  Am Freitag tendierte  der Goldpreis noch seitwärts bei 1322 USD-Dollar/Unze. Der Euro schwächte sich am Freitag leicht um 0,77 Prozent auf 1,12 EUR/USD ab.  Der Brentölpreis blieb stabil bei fast 50 US-Dollar/Barrel, was ein Plus von 33 Prozent seit Jahresbeginn bedeutet.

Crash-Propheten stimmen sich auf düstere Zeiten ein

Extrem negativ zum US-Aktienmarkt sind die beiden Investmentgurus und -legenden  George Soros und Marc Faber eingestellt, die vor einer Blasenbildung aufgrund der Notenbankpolitik warnen. So setzt George Soros 1 Milliarde USD-Dollar ein, um auf fallende Aktienkurse in den USA und Europa zu spekulieren. Auch bei der Deutschen Bank AG ist er mit 100 Mio. US-Dollar short und setzt damit auf fallende Kurse,  bisher sehr erfolgreich.

„Mr. Doom“ Marc Faber, der schon lange sehr skeptisch für US-Aktien is, rechnet sogar mit einem Kurseinbruch von 50 Prozent bei den US-Aktienmärkten. Auch der Analyst Sandy Jadera von Core Spreads, der schon 4 Crashs richtig prognostiziert hat, glaubt an einen Crash in den Monaten September/Oktober dieses Jahres und hernach an eine großen Depression wie 1929.

 

Große Kapitelsammelstellen im Anlagenotstand

In der Tat führt die Negativ-Zinspolitik der FED und der japanischen Notenbank mittelfristig zu Existenznöten bei den Banken, weil das Geschäftsmodell entzogen wird. Zudem ist die Geldpolitik in Europa und Japan expansiv, in den USA aber restriktiv, was zu Spannungen führen könnte. Aber auch Pensionskassen, Bausparkassen und Versicherungen kommen immer mehr in einen akuten Anlagenotstand und sind gezwungen, jetzt mehr Risiken auf sich zu nehmen, da im Anleihenmarkt nicht mehr zu verdienen, aber viel zu verlieren ist.

 

Wann platzt die Anleihen-Blase?

Eine neue Krise bei Banken und Versicherungen ist so vorprogrammiert. Schon jetzt haben viele italienische Banken erhebliche Probleme. Zudem gibt es eine Anleihen-Blase, die irgendwann platzen wird. Weiter steigende Ölpreise können schon ein Grund für das Platzen der Anleihenblase sein, da dann auch die noch sehr geringen Inflationsraten wieder ansteigen werden, was aber das Ziel der Notenbanken im Moment noch ist. Nur wird man die Geister, die man rief, dann später schwer wieder los.

 

Europa steht nach dem Brexit vor der Spaltung

Europa steht nach dem Brexit vor der Spaltung. Die Integration der Flüchtlinge wird zu einer Herkulesaufgabe für ganz Europa, wobei die fortschreitende Islamisierung vor allem von den rechtsextrenm Parteien wie der AFD  als reale Gefahr angesehen wird. Die AfD bekommt aber immer mehr Stimmen und die Bundeskanzlerin  Angela Merkel verliert an Stimmen wegen der fragwürdigen Flüchtlingspolitik.

Mit einem einfachen „Wir schaffen das“ ist es sicherlich nicht getan. Immerhin erreichte Deutschland ein BSP-Wachstum von 1,6 Prozent und einen Haushaltsbilanzüberschuss von 18 Milliarden €, der aber demnächst wohl für die Integration der Flüchtlinge auch benötigt wird. Der IFO-Geschäftsklima-Index ging jetzt aber zweimal in Folge zurück, was für fallende DAX-Kurse in Zukunft spricht.

 

Geopolitische  Krisenherde bleiben ungelöst

Es gibt zudem weiterhin ungelöste geopolitischen Krisenherde wie im arabischen Raum (Syrien/Irak/Türkei), aber auch der Ukraine-Konflikt könnte wieder neu entfachen wie sich jüngst in der Krim schon zeigte. Diese Stellvertreterkriege USA gegen Russland können auch zu einem Welt-Krieg führen, wenn man nicht aufpasst. Zudem rüstet Japan auch stark auf, um sich gen China militärisch wehren zu können und die NATO rüstet gegen Russland auf, was beides nicht ganz ungefährlich ist. Bei der US-Präsidentschaftswahl unterscheidet man zwischen „Pest und Cholera“. Weder bei Donald Trump noch bei Hillary Clinton dufte der Weltfrieden sicherer werden.

 

Vorbereiten auf den Katastrophenfall – nur Panikmache?

Auf einen solchen Kriegsfalls oder einen Cyberangriff scheint nun auch der Innenminister Thomas de Maiziere Deutschland vorbeiten zu wollen, indem er empfiehlt, jetzt ausreichend Vorräte und Wasser im Falle eines extremen Krisenfalls im Haus zu haben. Diese präventive Maßnahme kommt wohl aber auch deswegen, weil die Gefahrenlage nicht nur wegen des IS und der Cyberangriffe weltweit zugenommen hat.

Die sogenannten „Prepper“ bereiteten sich schon lange auf einen System-Crash vor, bei dem nichts mehr funktioniert und nr noch Chaos herrscht. Die Opposition bezeichnet diese  Empfehlung des Innenministers, die zu Hamsterkäufen führen kann, als unnötige Panikmache.

 

Schützen vor großen Kursverlusten ist das Gebot der Stunde

Es ist aber auch an den Aktienmärkten sinnvoll, immer auf das Schlimmste vorbereitet zu sein, was durch Liquiditätshaltung und gutem Risk-Management der eigenen Anlage auch möglich ist. Sehr gut performen bisher weiterhin russische Aktien, wobei die nächste OPEC-Konferenz im September Aufschluss darüber geben könnte, wohin der Ölpreis gehen wird. Ich glaube hier mittelfristig mehr an fallende Ölpreise, zumal Saudi-Arabien schon im Vorfeld die Erwartungen für eine Einigung dämpft. Zu unterschiedlich sind schon die Auffassungen vom Irak und Iran.

 

Russische Goldaktien steigen weiter im Wert

Der RDX-Index stieg am Freitag um 1,43 Prozent auf 1134 Indexpunkte und der RTS-Index um 0,74 Prozent auf 973 Indexpunkte, was nahe dem Jahres-Hoch ist. Damit erweist sich der russische Aktienmarkt weiterhin als „Oase der Stabilität“ nach dem Brexit. Selbst der Rubel konnte auf 72 EUR/RUB zulegen, obwohl der Brentölpreis in den letzten Wochen etwas unter 50 USD7barel notierte.

Am Freitag war der Brentölpreis bei 49,64 US-Dollar/Barrel (+33 Prozent seit Jahresbeginn) und der WTI-Preis bei 47,49 US-Dollar/Barrel (+27 Prozent).  In Russland gibt es im September Dumawahlen, die aber wohl zu keiner Überraschung führen dürfte. Die Putin-Einheits-Partei wird wohl klar gewinnen. Eine starke Opposition gibt es leider nicht.  Besonders stark stieg das Muster-Depot des Börsenbriefs EAST STOCK TRENDS, das nur mit russischen Goldaktien bestückt ist und schon bis Mitte August  ein Plus von 67 Prozent erreichen konnte.

 

Erst informieren, dann investieren.

Nach der Korrektur  im August/September 2015,  in der ersten Dezemberhälfte 2015 und  auch in den ersten  Handelswochen im neuen Jahr  (bis 12. Februar) bleibt auch die Moskauer Börse eine attraktive und stark unterbewertete Trading-Börse, die vom 21. bis 29. Januar 2016 sogar um 25 Prozent und vom 11. Februar  bis Mitte August    2016 um über 45 Prozent anstieg, was die großen Trading-Chancen selbst in einem Bärmarkt aufzeigt.  Die Moskauer Börse tendierte zuletzt stabil seitwärts. 6 Börsen aus Osteuropa konnten auch in 2016 den DAX klar outperformen und sind immer noch im Plus.

Informieren Sie sich jetzt ausführlich über die Hintergründe der Ukraine/Russland-Krise, aber auch das zukünftige Erholungspotential der unterbewerteten Aktien aus Osteuropa. Auch in Kasachstan und der Ukraine gibt es neue Chancen. Bestellen Sie jetzt auch ein Probe-Abo (3 Ausgaben per Email für nur 15 €) des monatlich erscheinenden Börsenbriefs EAST STOCK TRENDS (EST)  mit einem weiteren Ukraine/Russland-Special mit vielen Hintergrund-Informationen und neuen Anlage-Vorschlägen wie mit der „Aktie des Monats“ und lukrativen Zertifikaten unter www.eaststock.de, dort unter Börsenbrief.  Der letzte  EST erschien am 22. August  2016 mit der Vorstellung einer aussichtsreichen IT-Aktie.  Das neue goldige „Muster-Depot“ des EST liegt bereits über 67 Prozent im Plus und die  die Goldaktien Highland Gold Mining  und Trans Sibirian Gold um über 130 Prozent in 2016.

Diskutieren Sie jetzt auch mit Herrn Männicke interaktiv unter http://go.guidants.com/de#c/Andreas_Maennicke .

www.andreas-maennicke.de.

http://www.mmnews.de/index.php/boerse/82053-crash-nach-sommerrally

.

Gruß an den Crash

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Adrian Ursache Hintergruende zur Entführung!

Wir haben heute in der Spotttoelpel Redaktion folgende Email erhalten.

Hallo,
ich bin freier Journalist im Kampf gegen das Desinfonetz Sonnenstaatland.
Ich wohne in Leipzig und hab heute morgen vor dem Krankenhaus geparkt und beobachtet.
Um ca. 12:30 ist dort eine Kolonne von drei Transportern und einer Gruppe von Polizeiwagen in Zivil losgefahren. Das kamm mir verdächtig vor und ich hab die dann verfolgt.

Die sind über die Autobahn in Richtung Berlin gefahren. Haben versucht möglichst unauffällig dort zu fahren. Aber durch die große zusammenhängende Gruppe war mir relativ klar, dass es sich um Adrian handeln muss. Jetzt wo ich den Post bezüglich seines Verschwindens gelesen haben, ist die Sache zu 100% sicher!!!!! Es war Adrian,
Jedenfalls sind die dann direkt ins Berliner Zentrum gefahren.
In der Lennéstraße war dann Schluss. Dort war die ganze Straße abgeriegelt!!!! Und viele Polizisten haben die Fahrzeuge empfangen. Da war dann Schluss für mich!!!

Ich hab mal in Google nachgesehen was da in der Lennestraße ist.
Und hab das gefunden: https://www.sonnenstaatland.com/impressum/
Die haben den also in das VSchutz Hauptquartier eingesperrt!!!!
Abgeschottet von der Außenwelt.

https://spotttoelpel.net/staatur/2016/08/30/unglaubliche-informationen-zur-entfuehrung-von-adrian-staat-ur-adrian-ursache/

.

….mein Reden von „sonnenstaatland“ seit Jahren – jetzt haben sie den Bock abgeschossen.

Dennoch: etwas stimmt an der gesam. Geschichte nicht !

.

Gruß an die

Read Full Post »


Helmut Kuntz

Der Hopfen – wohl eine Leitpflanze des Klimawandels – muss in den Vorhersagen regelmäßig sterben, aber er spielt die Klimahysterie nicht mit

Aus einem unerfindlichen Grund haben sich Klimawandel-Jünger(-innen) auf Hopfen als eine „Leitpflanze“ für den in Deutschland besonders schlimmen Klimawandel „eingeschossen“. Regelmäßig leidet er darunter und Prof. Harald Lesch als neuer Klimawandel-Guru Bayerns ging sogar so weit, die Hopfenpflanze deshalb in Deutschlands Zukunft ganz aussterben zu lassen.

Bild rechts: Bier und Hopfen; Bild: 123 RF Dateinummer : 16475901 Urheber : Sergii Kolesnyk

Der Autor berichtete bereits letztes Jahr darüber, als eine „wissende“ Grüne Vordenkerin dazu eine Vorhersage machte:

EIKE 2015: Grüne Abgeordnete Barbara Höhn durch Fakten widerlegt: Der Hopfenertrag steigt trotz Klimawandel

Prof. Harald Lesch las zwischenzeitlich Schlimmstes in einer tschechischen Studie [1] [2] und war darüber so erschüttert, dass er es dem Deutschen Klimaangst-Publikum nicht vorenthalten wollte.

H. Lesch über den Beweis der Schädlichkeit von mehr CO2 auf Pflanzen

Lesch-Video ab 7:44: youtube-Video

Filmtext:… ein schönes Beispiel dafür ist der Hopfen. Am Anfang bei einer bestimmten Konzentration von Kohlendioxyd da freut er sich noch, da wächst er mehr. Wenn es allerdings mehr wird, dann wird der Hopfen weniger. Dann wird der Hopfenanbau … wird langfristig in Deutschland verschwinden. Das gehört zu den Folgen der globalen Erwärmung. Je mehr Kohlendioxyd in der Atmosphäre ist, umso mehr müssen wir in Deutschland drauf (Abbruch des Satzes), werden wir praktisch Hopfen importieren müssen – wer weiß woher.

Die Hintergrundinformation dazu wurde ebenfalls schon von einem Autor auf EIKE präsentiert. Anbei ein Auszug:

Michael Kalisch: [1] Bei Harald Lesch sind Hopfen (und Malz) verloren

Leider übersah Herr Lesch in seinem Klimahysterie-Vermittlungseifer, dass in dieser Studie[2] gar nichts darüber drin steht.

Die Physiologie der Pflanze ist hochkomplex, und Gegenregulationen, Anpassungen, langsame Adaptationen – alles ist denkbar. Zumal ja die Blütenpflanzen seit der Oberkreide(?) existieren und seitdem die CO2-Werte drastische Veränderungen durchgemacht haben. Eigentlich dürfte es sie – nach Lesch – gar nicht mehr geben.

Wenn ich in eine Pflanzenphysiologie z.B. von Mohr & Schopfer hineinschaue, finde ich Kurven für die Fotosyntheseleistung in Abhängigkeit von atmosphärischen CO2-Werten. Daraus geht auf jeden Fall hervor, dass der OPTIMALwert des atmosphärischen CO2 für die Fotosynthese noch lange nicht erreicht ist. Ganz im Gegenteil, wir sind davon noch weit entfernt. Von Negativ- oder gar „Umkipp“-Prozessen fand ich da noch nichts. 

Lesch´s so „eindringliche“ Behauptung im Video (sogar seine Körpersprache scheint zu sagen: „Uhh, wie gefährlich, schrecklich, das wird ganz schlimm, und die Klimaleugner wollen das ALLES nicht wahrhaben!!“), da sei nur „ein schmaler Korridor“ für ein positive Wirkung erhöhter CO2-Werte, bevor es gleich wieder nachteilig wird, finde ich abenteuerlich! Er hätte wenigstens mal sich erkundigen können, was denn eigentlich die Erwerbsgärtner dazu sagen, die bestimmte Gewächshausfrüchte sogar mit CO2 begasen – um das Wachstum zu fördern. 

Wie schlimm leidet der deutsche Hopfen nun wirklich unter dem Klimawandel?

Im Kern gilt das schon im Jahr 2015 Gesagte immer noch. Inzwischen begann die Hopfenernte und es liegen verlässliche Ernteschätzungen für das Jahr 2016 vor. Somit kann man die Ertragskurve für Deutschland aktualisieren und nachsehen, wie die Vorhersagen der wissenden Klimagurus oder des Autors eingetroffen sind.

Hopfen-Ertrag 2016

proplanta 29.07.2016: [4] Da der Ertrag im Jahr zuvor eher gering war, bedeutet dies für 2016 aber eine Steigerung von mehr als 25 Prozent.

Nach den Schätzungen aus den Anbaugebieten dürften in dieser Saison knapp 36.000 Tonnen Hopfen geerntet werden, wie bei der Vorlage der Zahlen am Donnerstag im oberbayerischen Wolnzach mitgeteilt wurde. 2015 waren es gut 28.000 Tonnen gewesen.

Mit dem Wetter sind die Bauern wenige Wochen vor Erntebeginn zufrieden. Nach einem milden und feuchten Winter habe die Vegetation früher als üblich eingesetzt, erläuterte Brunner. Entsprechend früher seien die Hopfengärten präpariert worden, damit die Reben mit den goldgelben Hopfendolden in die Höhe wachsen konnten.
Zwar seien Mai und Juni regnerisch-kühl gewesen. Was aber das Wichtigste für die Hopfenbauern ist: «Bis auf einige eng begrenzte Gebiete blieben wir bis heute von größeren Hagelschäden verschont», freute sich Brunner.

Ertragsermittlung 2016:

Nachtrag: Die Ernteschätzung wurde zwischenzeitlich berichtig und geht von einer wesentlich höheren Erntemeng aus (ZEIT ONLINE 25.08.):

2016: 41.400 t bei 18600 ha (+4,2%)

Damit errechnet sich ein Ertrag von: 2222 Ztr/ha. Das sind 0,083 % (oder 2 kg / ha) weniger als im höchsten Ertragsjahr der registrierten Hopfengeschichte, 2014.

Mit diesem Wert lässt sich die amtliche Grafik (Bild 1) um das Jahr 2016 ergänzen.

Bild 1 Deutschland Hopfenerträge. Daten für 2016 vom Autor ergänzt (rot). Quelle: LfL Jahresbericht 2015 Sonderkultur Hopfen

Die Daten zeigen deutlich, dass weder von einem negativen Klimawandel-Einfluss, noch gar von einem Aussterben gesprochen werden kann. Dass sich der Hopfen überhaupt für den aktuellen CO2- Pegel „interessieren“ würde, oder gar damit negativ korreliert, ist auf jeden Fall falsch wie Bild 2 deutlich zeigt. Die Bilder zeigen zudem, dass der meteorologische 30-Jahres Zeitraum bei weitem nicht ausreicht, um sichere, klimarelevante Trendaussagen zu treffen.

Bild2 Verlauf der CO2-Konzentration der Erdatmosphäre und der Hopfenerträge Deutschland

Schaut man etwas weiter zurück, dann zeigen sich die Hopfenbauern gegenüber der angeblich so Klimawandel-schlimmen Hopfenzukunft geradezu euphorisch, was man von Bauern sonst ja überhaupt nicht kennt:

agrar heute 18.08.2007: [3] Laut dem Industrieverband hat sich gerade beim Hopfen in der Vergangenheit eine erstaunliche Entwicklung vollzogen. Der Ertrag an Alphasäure, der eigentlichen Bierzutat, konnte durch moderne Sorten von 50 auf 400 Kilogramm pro Hektar gesteigert werden. Auch im Pflanzenschutz gab es laut dem Industrieverband beispielhafte Fortschritte. Pilzkrankheiten hätten noch vor 30 Jahren 15 bis 16 Spritzungen im Jahr erfordert. … Dadurch hätten die Spritzungen bei den modernen toleranten Sorten auf zwei bis vier in der Vegetationsperiode reduziert werden können.

Gerade im „agrar heute“ Artikel kann man nachlesen, welchen Segen ein von Klimahysterie und Ökowahnsinn abgekoppeltes Verhalten mit Investitionen an den richtigen Stellschrauben bringen kann.

Wenn man aber Harald Lesch heißt und Klimaberater der Bayerischen Umwelt(hysterikerin)ministerin geworden ist, darf man sich für die wahren Daten aber wohl nicht mehr interessieren, um keine abweichlerische Meinung zu bekommen. Es ergäbe ein Desaster, würde ein Klimafachmann unsere eher nach Klima-Unkenntnis ausgesuchten Umweltminister(-innen) falsch – bedeutet von Merkels Vorgaben abweichend – beraten. Das wird verständlich, wenn man die Erklärung unserer fast schon manisch die Welt-rettenden Kanzlerin zum Petersberger Klimadialog liest. Man beachte, dass die internationale Finanzwelt zur „Lösung“ eingeladen ist und damit der bewusste Start zur unaufhaltsamen un-Lösbarkeit (für Deutschland als einem künftigen Haupt-Zahlmeister) gelegt wurde. Auch der Stern-Report – eine höchst umstrittene Analyse eines Bankökonomen über die Kosten des Klimawandels – erlebt hier seine Wieder-Auferstehung:

Rede von Bundeskanzlerin Merkel zum VII. Petersberger Klimadialog am 5. Juli 2016

(Ganz kurze Auszüge): … Eine Arbeitsgruppe des Financial Stability Board, also des internationalen Gremiums zur Überwachung des Finanzsystems, arbeitet derzeit an Empfehlungen für eine Offenlegung von Klimarisiken. Ich finde, das ist auch ein sehr spannender Beitrag. Wenn man bisher vom FSB gesprochen hat, dann hat man sich im Allgemeinen mit systemrelevanten Banken beschäftigt oder mit Schattenbanken. Aber dass sich dieses Gremium jetzt auch mit Klimarisiken beschäftigt, zeigt: Klimaschutz findet auch Eingang in die breite Frage des globalen Finanzsystems. Da uns das globale Finanzsystem ja schon viele Bürden hinterlassen hat, wäre es schön, das globale Finanzsystem würde bei der Frage des Klimaschutzes eine positivere Rolle spielen als während der Finanzkrise der Jahre 2008 und 2009.

Zum ersten Punkt: Dass wir Langfriststrategien brauchen, liegt auf der Hand, weil wir festgelegt haben, dieses Jahrhundert zu einem Jahrhundert der Dekarbonisierung zu machen. Dabei kommt es insbesondere auf langfristige Investitionen an – öffentliche wie private. Die Globale Kommission für Wirtschaft und Klima schätzt, dass bis zum Jahr 2030 weltweit mehr als 90 Billionen US-Dollar in Infrastrukturen unter anderem für Energie, Verkehr und Wasser investiert werden. Es geht darum, diese Investitionen klimafreundlich zu gestalten.eike-Logo

Aber wir wissen spätestens seit dem Stern-Report, dass sie sich langfristig – eigentlich schon mittelfristig – bezahlt machen. Wenn wir sehen, wie viele Folgen des Klimawandels wir ansonsten zu gewärtigen haben, dann wissen wir, dass sich das allemal lohnt.

Man stelle sich nun vor, in Berlin oder einem Bundesland würde jemand in höherer politischer Position beginnen, an der anthropogenen Klimawandel-Theorie offiziell Zweifel anzumelden oder gar zu behaupten, dass es sich dabei wohl um den größten Wissenschaftsbetrug der Neuzeit handeln könnte. Es hätte den Zusammenbruch der Reputation großer Teile unserer „Eliten“ zur Folge. So etwas haben diese noch nie in der Geschichte zugelassen. Falls es passiert(e), wurde / wird oft bis zum Untergang (beider) dagegen an-gekämpft. Und Frau Merkel hat schon öfter bei wesentlich kleinerer Oppositionshaltung gezeigt, wie unerbittlich sie dann reagiert.

Zu viel CO2 tötet den Hopfen?

Nun noch eine Gegendarstellung zu der Aussage von H. Lesch, dass zu viel CO2 den Pflanzen schadet und den Hopfen sogar „tötet“.

Zuerst der Verlauf des CO2 in der Erdgeschichte. Klar erkennbar, dass sich die Atmosphäre derzeit am untersten Wert in der Weltgeschichte befindet. Alle Grünpflanzen haben damit ausschließlich mit extrem höherer Konzentration, aber noch nie mit weniger CO2 überleben müssen. Als die Grünpflanzen so extrem wucherten, dass sie weltweit Kohleflöze und Erdöl erzeugen konnten, betrug die Konzentration grob das Zehnfache der aktuellen.

Die EU hat in einer vor kurzem abgeschlossenen Untersuchung die „Gefährlichkeit“ feststellen lassen. Das überraschende Ergebnis war:

EIKE 09.05.2016: [6] Die Europäische Kommission hat festgestellt, dass CO2 ein Pflanzengift ist – allerdings erst ab 5.000 ppm Konzentration

Aktuell sind es etwas über 400 ppm. Man nimmt an, dass durch Verbrennen aller fossiler Rohstoffe nicht einmal eine Verdopplung möglich ist. Bei diesen Fakten kommen nur „Klima-hysterie-Wissenschaftler“ auf die Idee, eine Grünpflanze würde aufgrund zu hoher anthropogener CO2-Konzentration in Deutschland demnächst aussterben.

Bild 3 [5] Erdzeitalter und CO2-Gehalt der Atmosphäre

WIKIPEDIA: Kohlenstoffdioxid-Düngung

Pflanzen benötigen zur Photosynthese Kohlenstoffdioxid (CO2) und produzieren dabei Sauerstoff. Das in der natürlichen Umgebungsluft enthaltene CO2 liegt mit einem Anteil von derzeit ca. 400 Teile pro Million (Parts per Million = ppm) unterhalb des für C3-Pflanzen wie Weizen, Roggen oder Reis zum Wachstum optimalen Anteils von ca. 800 bis 1000 ppm. Wird den Pflanzen zusätzliches Kohlenstoffdioxid zur Verfügung gestellt, können die Pflanzen besser beziehungsweise schneller wachsen. Bei den C4-Pflanzen, zu denen unter anderem Mais, Zuckerrohr und Hirse gehören, liegt die Sättigungsgrenze knapp oberhalb von 400 ppm, sodass eine CO2-Düngung bei diesen Pflanzenarten nicht erforderlich ist. Ähnliches gilt für die Gruppe der CAM-Pflanzen, deren Stoffwechsel ebenfalls relativ wenig CO2 benötigt.

Bild 4 Quelle: WIKIPEDIA Kohlenstoffdioxid-Düngung. Bild vom Autor ergänzt

Ohne Klimawandel leiden die Bauern

Während die Hopfenbauern (diesmal) nicht klagen, soll es den anderen Bauern ziemlich schlecht gehen.

DER SPIEGEL: Ernte 2016: Regen, Pilze, Krankheiten – schlechtes Wetter lässt Bauern verzweifeln

Zu viel Regen, zu viele Unterbrechungen während der Feldarbeit: Deutschlands Bauern leiden unter dem wechselhaften Sommer-Wetter in diesem Jahr. Die Stimmung sei „wegen der Niederschläge bei den Ackerbauern alles andere als gut“, klagt Joachim Rukwied, Präsident des Deutschen Bauernverbands. Vielerorts lägen inzwischen „die Nerven blank“.

Das überrascht. Das Wetter, welches die Bauern als so ungeeignet deklarieren, ist genau das Gegenteil von dem Wetter, welches der Klimawandel hervorbringen soll in dem wir angeblich bereits mitten drin sind:

Germanwatch: [8] Den MPI-M-Szenarien nach werden sich auch die Niederschlagsverhältnisse regional und saisonal verändern. Mit einem bis zu 40%igen Rückgang der Niederschläge ist im Sommer in Süd-, Südwest- und Nordost-Deutschland zu rechnen, während sich für den Winter fast im gesamten Land stärkere Niederschläge andeuten.

So drohen in den Sommermonaten im Nordosten Deutschlands Dürreperioden, während die Wintermonate in Süd- und Südwest-Deutschland feuchter werden. Der im Sommer fallende Niederschlag wird zudem voraussichtlich nicht länger regelmäßig verteilt vorkommen, sondern zunehmend in Starkniederschlägen, z. B. während Wärmegewittern, auftreten.

Man fragt sich was passiert, wenn der Klimawandel nicht kommt und das Wetter so schlecht wird wie in der wieder-gewünschten, vor-industriellen Zeit. Demnach müssten die Bauern die größten Gegner des Kampfes gegen den Klimawandel werden.

In einer kleinen Übersicht wurde dieses Thema ebenfalls bereits thematisiert:

EIKE: [9] Biobauern darben ohne Klimawandel

[EIKE: Bayerischer Klimakongress 2016 in Würzburg

Allerdings sagt der Präsident des Deutschen Bauernverbandes auch nicht, auf welch extremem Niveau er jammert.

Wochenblatt 19.11.2011: Die Landwirtschaft als Zukunftsbranche

Der Ministerpräsident verwies auf beeindruckende Zahlen … „Besonders bemerkenswert ist die Steigerung der landwirtschaftlichen Produktivität. Ein Zuwachs von über 80 Prozent in den letzten 20 Jahren ist eine herausragende Leistung unserer Landwirte“, so Seehofer.

Es lohnt sich, einmal die Daten dazu anzusehen. Im Uba Monitoringbericht [7] sind welche hinterlegt. Und dieser stellt fest, dass sich im Sommer dazu bisher überhaupt nichts verändert hat. Der vorhergesagte Klimawandel ist in Deutschland wieder nicht zu finden und die Bauern beklagen sich über das ganz normale Wetter wie es fast immer schon war.

Bild 5 [7] Niederschlag Sommer Deutschland

Uba Monitoringbericht 2015: [7] Für die Sommermonate lässt sich bislang kaum eine Änderung feststellen. Zwar hat die mittlere Niederschlagsmenge zu dieser Jahreszeit seit 1881 um 1,2 % abgenommen, jedoch lässt sich aus diesem minimalen, im Bereich der natürlichen Variabilität liegenden Rückgang nicht einmal auf eine Tendenz schließen (Abb. 3). Auf Basis des einseitig gleitenden 30-jährigen Mittelwerts lässt sich hingegen eine allerdings nur relativ schwach ausgeprägte Periodizität erkennen.

Uba Monitoringbericht 2015:[7]

Hinsichtlich der Anzahl der Tage mit einer Niederschlagsmenge von mehr als 20 mm im Sommer sind hingegen – in guter Übereinstimmung mit der Entwicklung der mittleren Niederschlagsmengen zu dieser Jahreszeit – über eine auch nur regional und sehr schwach ausgeprägte dekadische Variabilität hinaus bislang keine Änderungen auszumachen

Quellen

[1] EIKE 09.07.2016, Michael Kalisch: Bei Harald Lesch sind Hopfen (und Malz) verloren

http://www.eike-klima-energie.eu/climategate-anzeige/bei-harald-lesch-sind-hopfen-und-malz-verloren/

[2] doi:10.1016/j.agrformet.2009.02.006, Martin Moznya, , , Radim Tolasza, , Jiri Nekovara, , Tim Sparksb, , Mirek Trnkac, , Zdenek Zaludc, Review: The impact of climate change on the yield and quality of Saaz hops in the Czech Republic

[3] agrar heute 18.08.2007: Beginn der Hopfenernte in der Hallertau

http://www.agrarheute.com/news/beginn-hopfenernte-hallertau

[4] proplanta 29.07.2016: Hopfenernte auf durchschnittlichem Niveau erwartet

http://m.proplanta.de/Agrar-Nachrichten/Pflanze/Hopfenernte-auf-durchschnittlichem-Niveau-erwartet_article1469767320.html

[5] Alles Schall und Rauch

http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2008/09/wir-haben-historisch-gesehen-zu-wenig.html

[6] EIKE 09.05.2016: Die Europäische Kommission hat festgestellt, dass CO2 ein Pflanzengift ist – allerdings erst ab 5.000 ppm Konzentration

http://www.eike-klima-energie.eu/news-cache/die-europaeische-kommission-hat-festgestellt-dass-co2-ein-pflanzengift-ist-allerdings-erst-ab-5000-ppm-konzentration/

[7] Uba: Monitoringbericht 2015 zur Deutschen Anpassungsstrategie an den Klimawandel Bericht der Interministeriellen Arbeitsgruppe Anpassungsstrategie der Bundesregierung

[8] GERMANWATCH 2007: Auswirkungen des Klimawandels auf Deutschland

[9] EIKE 27.07.2016: Biobauern darben ohne Klimawandel (und extremen Subventionen) Bei der normalen Landwirtschaft hängt es von der Veranstaltung ab

http://www.eike-klima-energie.eu/news-cache/biobauern-darben-ohne-klimawandel-und-extremen-subventionen-bei-der-normalen-landwirtschaft-haengt-es-von-der-veranstaltung-ab/

[10] EIKE 29.07.2016: Bayerischer Klimakongress 2016 in Würzburg

http://www.eike-klima-energie.eu/news-cache/bayerischer-klimakongress-2016-in-wuerzburg/

http://www.eike-klima-energie.eu/news-cache/wenn-der-hopfen-nicht-stirbt-stirbt-dann-der-klimawandel/

.

Gruß an die Bayern

Der Honigmann

.

Read Full Post »


George Soros - Bildquelle: Wikipedia / Copyright by World Economic Forum. swiss-image.ch/Photo by Sebastian Derungs

George Soros – Bildquelle: Wikipedia / Copyright by World Economic Forum. swiss-image.ch/Photo by Sebastian Derungs

Die gehackten Mails von George Soros und seiner diversen Stiftungen, NGOs usw. scheinen nur die alternativen Medien zu interessieren. Wenig bis nichts liest man von den mehr als 2.500 Mails und Dokumenten, die von DCLeaks online gestellt wurden, in unserer Hochleistungspresse. Was auch nicht verwunderlich ist, wenn man sich die Machenschaften des Multimilliardärs, Top-Geldgebers von Hillary Clinton und NWO-Freund genauer anschaut und um die Verbindungen Soros zur Hochleistungspresse weiß.

Dabei sind die “Einmischungen” Soros mannigfaltig und haben direkten Einfluss auf die Geschehnisse auf diesem Planeten. George Soros ist extrem einflußreich und muss in einer Linie mit den Rockefellers und Rothschilds genannt werden. Er steckt hinter sehr wichtigen politischen Bewegungen (Black Live Matters, Occupy etc.) und er hat auch seine Finger im Spiel, wenn es zu geopolitischen Großereignissen kommt wie das Beispiel der Ukraine bestens zeigt.

Soros’ bevorzugte Methode ist die Finanzierung der sogenannten Farbenrevolutionen, die eigentlich nichts anderes sind wie gesteuerte und manipulierte Graswurzelbewegungen, in dem er seine zahlreichen NGOs mit ihrer schier unaufhaltsamen Propaganda einsetzt und so demokratisch gewählte Regierungen stürzt. Kein Wunder also, dass Russland 2015 Soros und seine NGOs aus dem Land verbannte, da sie eine “Gefahr für die nationale Sicherheit Russlands” darstellen. Und auch die gehackten Mails und Dokumente zeigen, warum Moskau nicht will, dass dieser Mann in Russland (zumindestens offiziell) agiert.

Die Soros-Bewegungen

Was ist nun in diesen Mails und Dokumenten zu finden? Mit seinen Open Society Foundations (OSFs), die in zahlreichen Ländern präsent sind, wird Soros Agenda der offenen Grenzen, der ungehinderten Migration, der sozialen Betreuung und Unterstützung der illegalen Migranten, der “sozialen Gerechtigkeit” (die natürlich im Sinne Soros und der Globalisten definiert ist) und der “humanitären Verbreitung der Demokratie nach US-Vorbild” auf der ganzen Welt verbreitet und installiert.

Die geleakten Dokumenten beweisen, dass Soros bzw. seine NGOs in den wohl 10 wichtigsten Intrigen und Machenschaften der letzten Jahre involviert waren. Und da davon auszugehen ist, dass Soros als Teil der Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) “ausführendes Organ” ist, beweist die nachfolgende Aufstellung, dass die IGE die Welt massivst beeinflussen und in ihrem Sinne formen:

1. Soros versuchte eine Entscheidung des US Supreme Court so zu beeinflussen, dass illegale Immigranten ohne Papiere als Eltern eines in den USA geborenen Kindes soziale Leistungen und offizielle Papiere bekommen:

Die Geldgeber versuchen die Richter zu beeinflussen (vor allem mit Hilfe von Sachverständigenschreiben und einer ausgeklügelten Medienstrategie), in der Hoffnung eine positive Entscheidung im Fall USA gegen Texas zu erreichen, und diesen Fall dazu zu nutzen die Botschaften neu zu definieren und die Bewegung auszurichten.

(Grantees are seeking to influence the Justices (primarily via a sophisticated amicus briefs and media strategy) in hopes of securing a favorable ruling in U.S. v. Texas, and using the case to redefine messaging and align the movement.)

2. Soros versuchte Journalisten zu kaufen, um ein “genehmes Narrativ” für die Geschehnisse in der Ukraine zu bekommen:

Auswahl von Journalisten aus den fünf Zielländern (Deutschland, Frankreich, Spanien, Italien, Griechenland) und Anbieten von langen Aufenthalten in der Ukraine, um von dort zu berichten. Anstatt vorzugeben, über was sie schreiben sollten, sollten sie Vorschläge für Artikel machen; wir behalten uns ein Veto bei Berichten vor, von denen wir denken, dass sie kontraproduktiv sind … dies ist kein richtiger unabhängiger Journalismus und wir können unsere Glaubwürdigkeit bei Journalisten beschädigen. Journalisten könnten Berichte produzieren, die keine Relevanz für das Narrativ haben über das wir versuchen zu informieren, oder Berichte, die kontraproduktiv (vermehrte Narrative von Faschismus usw.) sind.

(Select journalists from the 5 target countries (Germany, France, Spain, Italy, Greece) and offer them long stay reporting trips in Ukraine. Rather than specify what they should write about they should make suggestions for articles; we retain a veto on stories we think are counterproductive … this isn’t proper independent journalism and we may damage our credibility with journalists. Journalists may produce stories that have no relevance for the narrative we seek to inform or stories that are counterproductive (enforcing narratives of fascism etc.))

An dieser Stelle sei auf die im Juni 2015 von einer kleinen ukrainischen Hackergruppe veröffentlichte Kommunikation zwischen dem damaligen neuen Präsidenten der Ukraine Petro Poroschenko und Soros erinnert, die zeigt, dass Soros derjenige war, der Poroschenko US-Hilfe zusicherte.

3. Soros beeinflusste, förderte und versuchte seine Vorteile aus der “europäischen Migrationskrise” zu ziehen:

Unsere Prämisse, um sich bei der Arbeit der Regierungen einzubringen, war die, dass, zusätzlich zum Abschwächen der negativen Auswirkungen der Durchsetzung, wir auch Akteure auf dem Gebiet unterstützen sollten, die aktiv versuchen die Richtlinien, Regeln und Regelungen zu ändern, die die Migration steuern. Wir glaubten auch, dass Fortschritte auf regionaler oder internationaler Ebene Impulse auf nationaler Ebene für politische Veränderungen oder die Implementierung bestehender Normen erzielt werden könnten. Wir vermieden bewusst den Begriff “Global Governance”, weil es kein einheitliches System auf globaler Ebene für die Verwaltung der Migration gibt.

(Our premise for engaging in work related to governance was that, in addition to mitigating the negative effects of enforcement, we should also be supporting actors in the field proactively seeking to change the policies, rules, and regulations that govern migration. We also believed that advances at the regional or international levels could create impetus for policy change or implementation of existing norms at the national level. We deliberately avoided the term “global governance” because there is no single system at the global level for managing migration.)

4. Soros versuchte die Migrationsgesetze in Europa und in den USA zu “reformieren”:

Die aktuelle Flüchtlingskrise schafft Raum, die Steuerung der Migration und des internationalen Flüchtlingsregimes zu überdenken … die Steuerung der Migration auf globaler Ebene zu reformieren.

Obwohl [umfassende Einwanderungsreformen] nicht erreicht wurden, war es ein Teilsieg den Senat mit einer so großen, parteiübergreifenden Mehrheit dafür zu gewinnen und weiter als die Vorstösse in den letzten Jahrzehnten zu kommen, und als Ergebnis der Anstrengungen ist die Infrastruktur der Immigrantenbewegung gereift und geht letztlich stärker, koordinierter und mit mehr Zusammenhalt daraus hervor. – aus einem Dokument, die eine Präsentation von Ivy O. Suriyopas, einem Programmoffizier von der OSF für die USA, beinhaltet.

(The current refugee crisis is creating space to reconsider the governance of migration and the international refugee regime … reforming migration governance at the global level.

Although [comprehensive immigration reform] was not achieved, winning the Senate with such a large, bipartisan majority was a partial victory and further than the movement had gotten in recent decades, and, as a result of the effort, the immigrant rights movement infrastructure matured and ultimately emerged stronger, more coordinated, and more cohesive. – Document including a presentation from Ivy O. Suriyopas, a program officer with OSF’s U.S. Programs.)

5. Soros finanzierte die Bewegung Black Live Matters in Höhe von 650.000 US-Dollar, die mehr mit der Anstiftung zu gewaltsamen Anti-Polizei-Ausschreitungen zu tun hatte als wirklich armen schwarzen US-Bürgern zu helfen, die sich Rassismus und Diskriminierung ausgesetzt sehen:

Aufgrund der Erkenntnis der Notwendigkeit einer strategischen Unterstützung, genehmigte der US-Programm-Vorstand 650.000 US-Dollar aus dem Opportunities Fund zur Investition bei der technischen Unterstützung und bei der Unterstützung der Kernggruppen der aufkeimenden #BlackLivesMatter-Bewegung.

(Recognizing the need for strategic assistance, the U.S. Programs Board approved $650,000 in Opportunities Fund support to invest in technical assistance and support for the groups at the core of the burgeoning #BlackLivesMatter movement.)

6. Soros gab der damaligen US-Außenministerin Hillary Clinton vor wie sie die politische Situation in Albanien handhaben sollte (via Wikileaks):

Liebe Hillary,
eine ernste Situation ist in Albanien entstanden, die auf höheren Ebenen der US-Regierung dringend Aufmerksamkeit benötigt. Sie wissen vielleicht, dass eine Oppositionsdemonstration in Tirana am Freitag zum Tod von drei Menschen und der Zerstörung von Eigentum führte. Es gibt ernsthafte Bedenken über weitere Unruhen, die in Verbindung zu einer Gegendemonstration stehen, die durch die Regierungspartei am Mittwoch organisiert wurde, und zu einer Folgeveranstaltung der Opposition zwei Tage später, um den Opfern zu gedenken…

(Dear Hillary,
A serious situation has arisen in Albania which needs urgent attention at senior levels of the US government. You may know that an opposition demonstration in Tirana on Friday resulted in the deaths of three people and the destruction of property. There are serious concerns about further unrest connected to a counter-demonstration to be organized by the governing party on Wednesday and a follow-up event by the opposition two days later to memorialize the victims…)

Soros führte in seinem Schreiben weiter aus, wen sie als Mediator bei diesen Unruhen einsetzten sollte: Carl Bildt, Martti Ahtisaari und Miroslav Lajcak. Und Clinton tat genau das von Soros angedachte.

7. Soros spendete Geld für “soziale Gerechtigkeit” zur Zentralisierung der Macht in den USA – sprich er kaufte sich Einfluss:

Aufbau einer staatsbasierenden Macht: Herausstellen der Vorteile der sozialen Gerechtigkeit bei kritischen Zuständen durch die Befürwortung staatsbasierter Ausgaben und durch die Organisation, wo die Chancen der Förderung (oder die Bedrohungen) einer offenen Gesellschaft von besonderer Bedeutung sind.

(Build state-based power: Advance social justice in critical states through state-based issue advocacy and organizing where the opportunities to advance (or the threats to) open society are particularly significant.)

8. Soros versuchte Griechenland davon zu überzeugen, den Putsch in der Ukraine zu unterstützen und sich gegen Russland zu wenden:

Im Allgemeinen, und in Ihrem Ermessen, sagen Sie nicht, dass sie dies für Open Society tun, weil es wahrscheinlich Türen schließen wird. Es gibt eine Menge an Verdächtigungen bzgl. Open Society in Griechenland, vor allem wegen ihrer Positionen gegenüber dem ehemaligen Jugoslawien.

(In general, and at your discretion, do not say you are doing this for Open Society because it is likely to close down doors. There’s a lot of suspicion about Open Society in Greece, mainly because of its positions vis-à-vis the former Yugoslavia.)

OSF versuchte dies zu erreichen, indem man die griechische Gesellschaft manipulierte und verschiedene Themen besetzen wollte:

1. Medien.
2. Politische Parteien und Think Tanks
3. Meinungsumfragen
4. Geschäftsbeziehungen
5. Religiöse und kulturelle Verbindungen
6. Migration und Diaspora
7. Griechenland und die Ukraine im Kontext der griechischen Wirtschaftskrise
8. Griechenland, die Ukraine und die Zypern-Frage
9. Namen und eine kurze Beschreibung der wesentlichen Akteure: ein “Who is Who?” mit Informationen über mindestens 50 Meinungsführer

(1. Media.
2. Political parties and think tanks
3. Opinion polls
4. Business relations
5. Religious and cultural ties
6. Migration and diaspora
7. Greece and Ukraine in the context of Greece’s economic crisis
8. Greece, Ukraine and the Cyprus issue
9. Names and brief description of significant actors: a “who is who?” with information on at least 50 opinion leaders)

9. Soros sammelte Informationen über Gegner seiner Agenda:

Der Daily Caller berichtet, dass Soros dem Center for American Progess (CAP, Zentrum für amerikanischen Fortschritt) insgesamt 500.00 US-Dollar zukommen liess, damit dieses die Aktivitäten von Gegnern wie Pamela Geller (Stop Islamization of America), von Organiszationen wie Jihad Watch und dem Middle East Forum, von Liz Cheney (Tochter des ehemaligen Vizepräsidenten Dick Cheney) untersuchte und beobachtete, als auch die Rolle der “rechten Medien in den USA” und der Tea Party-Bewegung und von anderen Gruppierungen.

10. Soros versuchte den US-Botschafter in der Ukraine und andere Schlüsselfiguren in der Ukraine zu kontrollieren:

Soros und seine NGOs führten zahlreiche Treffen mit fast jedem “Spieler” durch, die beim Putsch auf dem Maidan-Platz involviert waren. Dies beinhaltete den US-Botschafter Geoffrey Pyatt, David Meale (Wirtschaftsberater des Botschafters), Lenny Benardo (OSF), Yevhen Bystrytsky (Executive Director der International Renaissance Foundation, IRF), Oleksandr Sushko (Aufsichtratsvorsitzender der IRF), Ivan Krastev (Vorsitzender des Centre for Liberal Studies), Sabine Freizer (OSF) und Deff Barton (Direktorin von USAID für die Ukraine). Fehlt eigentlich nur noch “Fuck the EU”-Nuland – aber vielleicht “findet” man sie ja auch noch in den Dokumenten.

Der nachfolgende Auszug eines Austauschs zwischen Soros und Pyatt zeigt, dass sie in der gleichen Mannschaft spielen, was die Verbreitung von Propaganda nach dem illegalen US-gestützten Putsch betraf:

Botschafter: Das kurzfristige Problem, das angegangen werden muss, wird das Problem sein, die Botschaft der Regierung durch professionelle PR-Werkzeuge [in die Öffentlichkeit] zu tragen, vor allem aufgrund von Putins eigenen professionellen Hetzkampagnen.

GS: Zustimmung beim Problem der strategischen Kommunikation – Die Bereitstellung professioneller PR-Unterstützung für die ukrainische Regierung würde sehr nützlich sein. Geben Sie einen Überblick über das Crisis Media Center, das vom IRF eingerichtet wurde, und über die Notwendigkeit, dass Jatsenuk mehr Interviews mit ihnen geben muss, die direkt mit Journalisten und der Öffentlichkeit die aktuelle Kritik an seiner Entscheidungsfindung addressieren.

(Ambassador: The short term issue that needs to be addressed will be the problem in getting the message out from the government through professional PR tools, especially given Putin’s own professional smear campaigns.

GS: Agreement on the strategic communications issue—providing professional PR assistance to Ukrainian government would be very useful. Gave an overview of the Crisis Media Center set up by IRF and the need for Yatseniuk to do more interviews with them that address directly with journalists and the public the current criticisms of his decision making.)

NGOs: Herrschaft durch Subversion und Infiltration

Betrachtet man die obigen Beispiele ist es kein Wunder, dass offene Regierungen sehr kritisch sind, was die Machenschaften von NGOs betrifft – noch dazu, wenn sie dem Konglomerat George Soros angehören. Zweifellos gibt es viele NGOs, die wichtige Arbeit leisten, ganz im Sinne der Menschlichkeit. Aber es gibt eben auch hier eine Schattenseite, wenn NWOler wie Soros diese Gebilde nutzen, um zu infiltrieren und Umstürze zu fördern, und um dadurch Einfluss und Kontrolle zu erreichen oder Länder zu dominieren, die man ansonsten nur durch einen offenen Krieg unterwerfen könnte. Die heutigen Kämpfe werden vermehrt mit Hilfe von NGOs und elektronischer Kommunikation ausgetragen – weniger mit Waffen und Bomben. Schon Hillary Clinton sprach vor Jahren davon, dass wir uns inmitten eines Propagandakriegs befinden und der Westen diesen Informationskrieg verlieren würde. Letztlich bestätigt der Soros-Hack die weitsichtigen Worte von John F. Kennedy:

… wir stehen auf der ganzen Welt einer monolithischen und rücksichtslosen Verschwörung gegenüber, die zur Ausweitung ihrer Einflusssphäre auf verdeckten Mitteln beruht – auf Infiltration statt auf Invasion, auf Subversion anstelle von Wahlen…

(…we are opposed around the world by a monolithic and ruthless conspiracy that relies on covert means for expanding its sphere of influence – on infiltration instead of invasion, on subversion instead of elections…)

Und auch in einem der wohl wichtigsten Dokumente, wenn es um das Thema Verschwörung geht, dem Bericht des Department of the Air Force mit dem Titel “Silent Weapons for Quiet Wars (Leise Waffen für stille Kriege)” erkennen wir die “Leitlinien” eines Soros wieder:

Alles, was von einer gewöhnlichen Waffe zu erwarten ist, wird [auch] von einer stillen Waffe seitens seiner Schöpfer erwartet, aber nur in seiner eigenen Art und Weise der Funktion. Sie schießt Situationen, statt Kugeln; angetrieben durch die Datenverarbeitung, anstelle der chemischen Reaktion (Explosion); ausgehend von Bits von Daten, anstelle von Körnern des Gewehrpulvers; betätigt von einem Computer, anstelle einer Pistole; durch einen Computerprogrammierer, anstelle eines Scharfschützen; unter dem Befehl eines Bankmagnaten, statt eines Militärgenerals.

Die Öffentlichkeit kann diese Waffe nicht begreifen, und kann deshalb nicht glauben, dass sie von einer Waffe angegriffen und unterdrückt/besiegt wird.

Wenn eine stille Waffe nach und nach angewandt wird, stellt/passt sich die Öffentlichkeit auf seine Präsenz ein und toleriert ihren Eingriff in ihr Leben, bis der Druck (psychologisch über wirtschaftlichen Druck) zu groß wird und sie brechen. Daher ist die stille Waffe eine Art von biologischer Kriegsführung. Sie greift die Vitalität, Optionen und Mobilität der Individuen einer Gesellschaft an, allein durch das Wissen, das Verständnis, die Manipulation und durch das Angreifen ihrer Quellen von natürlicher und sozialer Energie, und ihrer körperlichen, geistigen und emotionalen Stärken und Schwächen.

(Everything that is expected from an ordinary weapon is expected from a silent weapon by its creators, but only in its own manner of functioning. It shoots situations, instead of bullets; propelled by data processing, instead of chemical reaction (explosion); originating from bits of data, instead of grains of gunpowder; from a computer, instead of a gun; operated by a computer programmer, instead of a marksman; under the orders of a banking magnate, instead of a military general.

The public cannot comprehend this weapon, and therefore cannot believe that they are being attacked and subdued by a weapon.

When a silent weapon is applied gradually, the public adjusts/adapts to its presence and learns to tolerate its encroachment on their lives until the pressure (psychological via economic) becomes too great and they crack up. Therefore, the silent weapon is a type of biological warfare. It attacks the vitality, options, and mobility of the individuals of a society by knowing, understanding, manipulating, and attacking their sources of natural and social energy, and their physical, mental, and emotional strengths and weaknesses.)

Conclusio: Der Hack zeigt den massiven, aber versteckten Einfluss Soros bzw. der IGE

Wie so viele Verschwörungstheorien, die sich im Laufe der Zeit als Verschwörungspraxis herausgestellt haben, beweist der Soros-Hack den schändlichen und bisher verborgenen Einfluss, den die NWOler haben, wenn es um globale Fragen geht. Allein durch ihre vielen Milliarden. Will man die Welt verändern, dann sind beispielsweise 25 Milliarden US-Dollar nicht der schlechteste Weg. Denn damit kann man sich richtig viel Einfluss bei Regierungen, Gesetzgebung und Politikern kaufen. Einmal mehr zeigen die Dokumente des Hacks, dass wir nicht in einer Welt von gewählten Politikern leben – sie wurden vielmehr (vor)ausgewählt. Zudem repräsentieren diese Politiker fast nie den gewöhnlichen Bürger, weil sie den “Interessen des Geldes” verpflichtet sind und nicht den Menschen, und weil ihnen gesagt wird, wie, wo und wann sie intervenieren und was sie tun müssen. Der Soros-Hack ist einmal mehr Beweis dafür, dass die Wahrheit, wer die Welt wirklich regiert, nicht in den Parlamenten zu finden ist. Doch zum Glück wird durch solche Hacks wie der von DCLeaks das Bild immer klarer und umfassender. Auch wenn es unsere Hochleistungspresse (noch) negiert.

Quellen:
Soros Hack: Top 10 Machinations of a Master Manipulator
DCLeaks – Soros Hacks
The Real Hillary Clinton
Russia bans George Soros charity as ‘security threat’
Soros Hack Shows Billionaire Tried to Buy Supreme Court Ruling on Immigration
Soros Hack Reveals Plot Behind Europe’s Refugee Crisis; Media Manipulation; Cash For “Social Justice”
Hacked Emails Expose George Soros As Ukraine Puppet-Master
OPEN SOCIETY FOUNDATIONS – INTERNATIONAL MIGRATION INITIATIVE – Migration Governance and Enforcement
Memo: Soros’ Investments Led To Senate Passage Of ‘Gang Of Eight’ Immigration Bill
Hacked Documents: Soros Funded Black Lives Matter
Wikileaks – Clinton Mails
The Democracy and Power Fund expands on OSI’s longtime support
Leaked Memo Shows Soros Pushed Greece To Support Ukraine Coup, Paint Russia As Enemy
Memo: Soros Group Funded ‘Opposition Research’ On Critics Of Radical Islam
Leaked memo proves George Soros ruled Ukraine in 2014, minutes from “Breakfast with US Ambassador Geoffrey Pyatt”
The Who, How and Why of the JFK Assassination – 52 Years On – Part 1
Top 3 Most Chilling Conspiracy Documents or Accounts Ever

http://www.konjunktion.info/2016/08/soros-hack-die-geleakten-dokumente-beweisen-dass-soros-an-zahlreichen-intrigen-beteiligt-ist-eine-top-10-der-manipulation/

.

…..danke an Annette Sch.

.

Gruß an die DCLeaks

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Ich habe vorher beschrieben, wie die NWO systematisch versucht, uns während der letzten 100 Jahre zu versklaven, und zwar durch Gehirnwäsche und kognitive Dissonanz, Folter, psychisch manipulierete Bevölkerungs-Bildung,  Mentalhygiene benannt, die mit dem  Mangel an geistiger Hygiene der  Sex Revolution 1968 der Frankfurter Schule zum  giftigsten Seelenkiller und Missionar-Aktivität für Satan und hier in der Geschichte der Menschheit verschmolz – abgesehen vom Islam!

Jedoch,  das Verfahren, einen Sklaven zu machen wurde in einem Beitrag in  Love for Life 16 Febr. 2008 einfacher erklärt , die eine Rede brachte, die  angeblich von einem Willie Lynch in der Kolonie Virginia im Jahre 1712 an Sklavenhalter gehalten wurde.

Dashantias Folgende sei angeblich ein Streich  eines Durham Einwohners, Dr. Kwabena Ashanti, an der Universität von North Carolina – 1970 geschrieben,  um Spaltungen in der schwarzen Gemeinschaft zu erklären.
Allerdings scheint das angegebene Rezept, wie man die Menschen versklavt, dem  sehr ähnlich zu sein, was heute von den Illuminaten in Europa mit uns gemacht  wird.

In einem Kommentar zu dem Thema bei  Henry Makow 20 Aug. 2016,  schreibt Mr. Gareth aus Südafrik: “Ich bin ein “farbiger Männlicher”  aus Südafrika  und meine Vorfahren kommen auch aus der Geschichte der Sklaverei und dem Kolonialismus. Wir sind das  beste Beispiel für das Gegeneinander verschiedener Hautfarben, Männlicher / Weiblicher. Ich habe erkannt, dass “sie” im Grunde mit weißen Menschen zu erreichen versuchen, was uns durch die Sklaverei angetan wurde. “

Hier sind “sie”:   

1) Lord Jacob de Rothschild.

2) Sein Sohn, Nathaniel.

3) Baron John de Rothschild

4) Sir Evelyn de Rothschild

5) David Rockefeller

6) Nathan Warburg

7) Henry Kissinger

8) George Soros

9) Paul Volcker

10) Larry Summers

11) Lloyd Blankfein

12) Ben Bernanke.

Globalist-Jewish-Elite-6

Nun lesen Sie bitte den folgenden Auszug und entscheiden Sie, ob Sie Parallelen zum marxistischen Feminismus und hier  der  jüdischen kommu-nistischen Frank-furter Schule als Pionier des NWO-Kommunismus sehen, inszeniert durch  die Rassen-mischung, die
durch die Pläne von Coudenhove Kalergi  und Sarkozy  und Wolfgang Schäuble   für die modernen Sklavenhalter, die Illuminaten und ihre Konzerne, befürwortet wird.

Klar, dass die Sklavenhalter darauf setzen, die Männer in den Augen der Frauen zu  demütigen, die dann die Männer verachten, “psychologisch eingefroren” und “unabhängig”, jedoch  ihrem Herrn unterwürfig  werden und  seinem Willen gefügig. Diese Frauen erziehen ihre männlichen Nachkommen dazu,  schwach, unterwürfig, damit sie  nicht verletzt werden, und  körperlich stark zu sein – gute Arbeitskräfte für ihre (freimaurerischen) Herren. Sie werden ihre weiblichen Nachkommen erziehen,  psychologisch eingefroren und “unabhängig” zu werden, unterwürfig ihren freimaurerischen Herren gegenüber,  wie sie selbst,  und wie Merkel/”Alice in Wonderland” laut The Jerusalem Post 24 Aug. 2016).

“Willie Lynch 1712”:
Ich bin hier, um Ihnen ein Verfahren zur Lösung  Ihrer Probleme darzubieten.
In meiner Tasche hier habe ich eine voll nachgewiesene  METHODE ZUR KONTROLLE DER SCHWARZEN SKLAVEN. Ich garantiere jedem von Ihnen, dass, wenn sie richtig eingeführt wird, wird sie die SKLAVEN MINDESTENS 300 HUNDERT JAHRE KONTROLLIEREN.
ICH VERWENDE FURCHT, MISSTRAUEN , UND NEID  für Kontrollzwecke.

Vergessen Sie nicht, Sie müssen die ALTEN  schwarzen Männer gegenüber den JUNGEN schwarzen Männern und die JUNGEN schwarzen Männer gegen die ALTEN schwarzen Männer AUFHETZEN. Sie müssen die DUNKELHÄUTIGEN  Sklaven  gegen die HELLHÄUTIGN  SKLAVEN, und die HELLHÂUTIGEN Sklaven gegen die DUNKELHÂUTIGEN  Sklaven AUFHETZEN. Sie müssen das WEIB  gegen den MANN und den MANN  gegen das WEIB  VERWENDEN.

Es ist notwendig, dass IHRE SKLAVEN IHNEN VERTRAUEN und ABHÄNGIG VON  UNS sind. SIE MÜSSEN NUR UNS LIEBEN, RESPEKTIEREN UND VERTRAUEN. Meine Herren, diese Werkzeuge  sind Ihre Schlüssel zum Kontrollieren. Benutzen Sie sie. WENN EIN JAHR LANG INTENSIV BENUTZT, WERDEN DIE SKLAVEN EINANDER GEGENÜBER EWIG MISSTRAUISCH BLEIBEN.

Frederick Douglas´  “Machen Wir einen Sklaven”  ist eine Studie des wissenschaftlichen Prozesses des Brechens des Menschen  und der Versklavung. Es beschreibt die Grundlagen und Ergebnisse, Ideen und Methoden der Angelsachsen, um die Herr- / Sklaven-Beziehung zu gewährleisten.

Pferd und Nigger [sind] in der freien Natur oder dem natürlichen Zustand nicht gut für die Wirtschaft. Beide müssen für eine ordnungsgemäße Produktion GEBROCHEN und ZUSAMMENGEBUNDEN werden.

Für geordnete Zukunft muss man dem WEIB und  den JÜNGSTEN NACHKOMMEN spezielle und besondere Aufmerksamkeit widmen. Beide müssen GEKREUZT werden, um eine Vielzahl und  Arbeitsteilung zu erzeugen. Beide müssen gelehrt werden, auf eine besondere neue SPRACHE zu reagieren. Psychologische und physische Anweisung für KONTROLLE – muss beiden erstellt werden.

Sowohl ein wildes Pferd als auch eine wilder oder natürlicher  Nigger sind gefährlich, auch wenn sie eingefangen werden, weil sie die Tendenz haben, ihre angewohnte Freiheit  zu suchen,und dabei  könnten sie Sie in Ihrem Schlaf töten. Sie können nicht ruhen. Sie schlafen, während Sie wach sind, und sind wach, während Sie schlafen. Die sind GEFÄHRLICH.

BEHALTEN SIE DEN KÖRPER, NEHMEN SIE DEN GEIST! Mit anderen Worten, brechen Sie den Willen, Widerstand zu leisten.

SIE MÜSSEN IHRE AUGEN UND GEDANKEN AUF DAS WEIB und die NACHKOMMEN  des Pferdes und des Niggers  gerichtet halten. Achten Sie wenig auf  das Brechen der ersten Generation, sondern KONZENTRIEREN SIE SICH AUF KÜNFTIGE GENERATIONEN. Deshalb, wenn Sie die WEIBLICHE MUTTER brechen, wird sie  DEN NACHWUCHS in seinen frühen Jahren der Entwicklung BRECHEN; und wenn der Nachwuchs alt genug wird, um zu arbeiten, wird sie ihn Ihnen aushändigen, denn ihre normalen weiblichen Schutz-Neigung wird im  ursprünglichen Brechvorgang verloren gegangen sein.

Erziehen Sie  das weibliche Pferd, wobei es Ihnen aus der  Hand fressen wird, und es wird wiederum  das Füllen daran gewöhnen, auch aus ihrer Hand zu fressen.

Nehmen Sie den  gemeinsten und beschwerlichsten Nigger, ziehen Sie ihm die Kleidung vor den übrigen männlichen Niggern, den Weibern und den Nigger-Kindern aus, rollen Sie ihn in Teer und Federn  ein,  binden Sie jedes Bein an je sein Pferd in entgegengesetzte Richtungen aufgestellt, stecken Sie ihn in Brand  und peitschen Sie beide Pferde, um ihn vor den übrigen Niggern auseinander zu reissen. Der nächste Schritt ist eine Peitsche zu nehmen und die restlichen männlichen Nigger bis zum Punkt des Todes vor den Weibern und den Kindern zu peitschen.  Töten Sie  sie nicht, GEBEN SIE IHNEN ABER GOTTESFURCHT EIN, denn die kann  für die zukünftige Zucht nützlich sein.

Der BRECHPROCESS DES AFRIKANISCHEN WEIBS

Nehmen Sie das Weib und unterziehen Sir sie  einer Reihe von Tests, um zu sehen, ob sie  Ihren Wünschen nachkommen will. Testen Sie sie in jeder Hinsicht, weil sie der wichtigste Faktor für eine gute Wirtschaft ist.
Wenn sie irgendwelche Anzeichen von Widerstand dagegen zeigt, sich   Ihrem Willen ganz zu fügen, dann  zögern Sie nicht, die Peitsche an ihr  zu verwenden, um ihr den letzten Willensrest auszutreiben. Achten Sie darauf, sie nicht zu töten, denn dadurch vernichten Sie gute Wirtschaft. Wenn in völliger Unterwerfung, wird sie ihre Nachkommen in den frühen Jahren dazu erziehen, sich Arbeit zu unterwerfen, wenn sie alt genug werden. Wir haben das Verhältnis umgekehrt; in ihrem natürlichen Zustand unzivilisiert würde sie eine starke Abhängigkeit von dem unzivilisierten männlichen Nigger haben, und sie würde eine begrenzte Schutz-Neigung gegenüber ihren unabhängigen männlichen Nachkommen haben und würde männliche Nachkommen grossziehen, um von  ihr abhängig zu sein.

Indem sie allein gelassen wird, ungeschützt, mit dem männlichen IMAGE ZERSTÖRT, bewirkt  die Pein, sie von ihrem psychisch abhängigen Zustand in einen gefrorenen, unabhängigen Zustand überzugehen. In diesem gefrorenen, psychologischen Zustand der Unabhängigkeit, wird sie ihre männlichen und weiblichen Nachkommen in vertauschten Rollen grossziehen. Aus Angst vor dem Leben des JUNGEN SOHNES,  wird sie ihn ERZIEHEN, MENTAL SCHWACH   UND ABHÄNGIG  ZU SEIN, aber KÖRPERLICH STARK. Weil sie psychologisch unabhängig geworden ist, wird sie IHRE WEIBLICHEN NACHKOMMEN DAZU ERZIEHEN, UNABHÄNGIG ZU SEIN. Was haben Sie nun? Sie haben das Nigger-WEIB AN DER SPITZE und den Nigger MANN HINTEN  UND VERÄNGSTIGT. Dies ist eine perfekte Situation für gesunden Schlaf und Wirtschaft. Jetzt können wir fest schlafen, denn aus festgefrorener Angst steht sein WEIB WACHE FÜR UNS. Das Männchen kann an ihrer frühen Sklaven-Erziehung  nicht mehr vorbeikommen. Er ist ein gutes Werkzeug.

Unsere Experten haben davor gewarnt, der Geist habe einen starken Antrieb, sich selbst  über einen Zeitraum zu korrigieren und neu-korrigieren, wenn er wesentliche ursprüngliche historische Basis berühren kann; und sie sagten uns, dass der beste Weg, mit dem Phänomen umzugehen, sei, die  psychische Geschichte des Biests auszulöschen und eine Vielzahl von illusorischen Phänomenen zu schaffen, so dass jede Illusion in ihrer eigenen Umlaufbahn wirbeln wird.

NIGGER ZU KREUZEN bedeutet so viele Tropfen guten weißen Bluts zu nehmen und sie in möglichst  viele Nigger-Weiber zu giessen, indem man die Tropfen je nach dem Farbenton, den man wünscht, variiert –  und sie dann miteinander züchten zu lassen, bis ein anderer Farbenkreis erscheint, wie Sie wünschen.

WIR MÜSSEN  DIE MUTTERSPRACHE  VOLLSTÄNDIG VERNICHTEN – sowohl des neuen Niggers als auch des  neuen Maultiers – und eine NEUE SPRACHE einführen, die das neue Lebenswerk beider beinhaltet.

Zum Beispiel, wenn Sie einen Sklaven nehmen, wenn Sie ihm alles über Ihre Sprache lehren, wird er alle Geheimnisse kennen, und er ist dann kein Sklave mehr, denn Sie können  ihm NICHTS mehr VORMACHEN, und DUMMKOPF ZU SEIN IST EINES DER GRUNDELEMENTE  ALLER  ZWISCHENFÄLLE  ZUR AUFRECHTERHALTUNG DER VERSKLAVUNG

Zusätzlicher Hinweis: “Henry Berry sprach im Jahre 1832 im Delegierten-Haus in Virginia und beschrieb die Situation, wie sie in vielen Teilen des Südens zu dieser Zeit existierte:” Wir haben, soweit wie möglich, alle Möglichkeiten geschlossen, durch die Licht in ihre   (Sklaven-) Köpfe eindringen kann. Wenn wir die Fähigkeit auslöschen könnten, das Licht zu sehen, wäre unsere Arbeit abgeschlossen; sie würden dann mit den Tieren des Feldes auf dem gleichen Niveau sein, und wir sollten sicher sein.”

Von Brown Amerika, Die Geschichte einer neuen Rasse von Edwin R. Embree. 1931 The Viking Press.

Kommentar
Sehen Sie die Verbindung? Sie tun Sklavenarbeit für Rothschilds Zentralbanken, für seine Institutionen. Sie bezahlen seine NATO-Kriege. Sie sind nun mit seiner Coudenhove Kalergi-bezahlte Rassenmischungs-Ideologie konfrontiert, zunächst freiwillig oder durch Vergewaltigung durch niedrig-IQ dunkelhäutige Migranten.
Mädchen werden wie Jungen erzogen – und Jungen wie Mädchen: Die marxistische feministische Frau vor – der Mann hinter und ängstlich, folgt gehorsam der seltsamen Entwicklung der versteckten Illuminaten-/ Freimaurer-Oberherren. Diese Entwicklung wird  durch  feministische Mitläuferinnen in die Praxis  umgesetzt. Merkel ist ein erschreckendes Beispiel.
Die Menschen sind generell ohne eigenen Willen, gebrochen, abhängig von ihrem Meister, dem Freimaurer-beherrschten Sozialstaat – und sie essen aus dessen Hand – ohne ihm  Vernichtung  ihrer kulturellen und religiösen Wurzeln – in der Tat ihrer Seele – vorzuwerfen. Sie befinden sich in einem geistigen schwarzen Loch, haben einen Sklaven-Geist .

Islam-slavesLinks: von der BBC.

“Unabhängige” psychologisch gefrorene Frauen begrüßen die muslimischen Migranten, deren Kultur Frauen-Unterdrückung und Krieg sind – und Männer stehen nicht auf, um  sie und ihre Kinder zu schützen oder zu protestieren. Der Islam macht seine Untertanen zu Sklaven. Und wir sind dafür bestens vorbereitet!!

http://new.euro-med.dk/20160827-wie-man-aus-ihnen-einen-sklaven-macht-erste-stufe-feminismus-und-demutigung-des-mannes.php

.

Gruß an die MÄNNER

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Türkei-Panzer
 © AFP 2016/ BULENT KILIC
Laut dem türkischen EU-Minister Ömer Çelik hat nur Ankara das Recht, für sich zu entscheiden, ob und welche Terroristenorganisationen bekämpft werden können.
Am vergangenen Mittwoch hatte die Türkei im Norden Syriens ihre Operation „Schutzschild Euphrat“ gestartet, um vor allem die Stadt Dscharabulus von den Terroristen des IS zu befreien. Unterstützt wurde sie von den Flugzeugen der internationalen Anti-IS-Koalition. Die türkischen Jets versetzen den IS-Kämpfern, die zusätzlich auch von Panzern und Artillerie beschossen werden, Luftschläge. Das Ziel des Einsatzes besteht laut Ankara darin, einen Korridor für die Truppen der gemäßigten Opposition zu schaffen, die Sicherheit an der Grenze zu gewährleisten und die territoriale Integrität Syriens sicherzustellen. Damaskus verurteilte indes Ankaras Aktivitäten.
Da mehrmals von Angriffen seitens des türkischen Militärs gegen die kurdische YPG-Miliz, einen wichtigen Verbündeten der USA im Kampf gegen den IS, berichtet wurde, stieß der türkische Militäreinsatz im Norden Syriens auch in den Vereinigten Staaten auf Kritik: „Wir möchten deutlich machen, dass wir diese Zusammenstöße — in Gebieten, in denen der IS nicht aktiv ist — inakzeptabel finden und sie uns sehr besorgt machen. Die Vereinigten Staaten waren an diesen Aktivitäten nicht beteiligt. Sie waren mit den US-Streitkräften nicht abgesprochen und wir unterstützen sie nicht“, teilte der US-Diplomat und Sondergesandte für die Anti-IS-Koalition, Brett McGurk am Montag via Twitter mit.
„Niemand hat das Recht uns zu diktieren, welche Terroristenorganisation wir bekämpfen dürfen und welche wir ignorieren müssen“, sagte der türkische Europaminister Ömer Celik am Montag in einer Pressekonferenz. Zuvor hatte der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdoğan die Bürger seines Landes auf den Kampf gegen den Terrorismus eingeschworen. „Kommt, lasst uns dieses Land zusammen von der Geißel des Terrors befreien“, sagte er in der südostanatolischen Stadt Gaziantep.
Türkei übt sich in neuer Rolle in Syrien Alle gegen die Türkei agierenden Terrorgruppen werden „wie ein Krebsgeschwür“ beseitigt werden, betonte er. Die Türkei werde keinerlei terroristische Aktivitäten an oder nahe der Grenzen zur Türkei dulden, sagte Erdogan. Dabei machte der türkische Präsident keinen Unterschied zwischen der Terrogruppierung Islamischen Staat und dem syrischen Ableger der PKK, YPG. Die Türkei betrachtet die kurdischen YPG-Kräfte als Unterstützer der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) und macht diese für mehrere Terroranschläge in der Türkei verantwortlich.

Mehr: http://de.sputniknews.com/politik/20160829/312329324/niemand-hat-das-recht-tuerkei-zu-diktieren-ankara-einsatz-in-syrien.html

.
Gruß an die „Diktatoren“
Der Honigmann
.

Read Full Post »


 

adrian6

Adrian (Staat Ur) Bilder aus der Klinik!

Hallo Wir sollen Euch alle vom Adrian grüßen.
Wir haben gute Nachrichten für alle freien Menschen und wollen das Ihr diese Bilder Bitte weiter verbreitet.
Adrian hat für uns alle sein Leben riskiert und wurde zudem auch noch durch die BRiD Söldner mit Erstschussbefehl,
schwer verletzt. Von Vier Kugeln der Wortmarke Polizei Geschosse in Brust, Bauch, und sogar ganz feige aus dem Hinterhalt in den Rücken geschossen! Unfassbar!!!

Der Widerstand wächst und viele Gruppen schließen sich an und vernetzen sich nun mit uns, so viele sind voller Wut und Zorn, und
verlangen das die Verantwortlichen dafür zur Verantwortung gezogen werden. Das wird auch genauso passieren das ist keine Drohung,
sondern ein Versprechen! Wir sammeln gerade die Namen und rücken das für Adrian wieder gerade.

Werde schnell gesund lieber Adrian in Gedanken sind Wir alle bei Dir!!!

adrian5adrian4-300x402

adrian3

(…)

Quelle: https://spotttoelpel.net/staatur/2016/08/28/bilder-von-stefan-dem-grossen/

danke an U.A

Gruß an die Unverwüstlichen

TA KI

https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2016/08/29/bilder-von-adrian-ursache-stefan-grosse/

Gruß an die Erwachten

Der Honigmann

Read Full Post »


Wenn Sie uns durch einen Betrag unterstützen wollen, die Honigmann-Nachrichten und Honigmann-Treffen aufrecht zu erhalten,

so können Sie uns Ihre Spende übers

  -> Spendenkonto  ( bitte anklicken ) zusenden  –  herzlichen Dank.

.

.

Themen:

  1. Wissenschaftler entdecken rätselhafte Tunnel im Menschenhirn – http://www.extremnews.com/nachrichten/gesundheit/258115e41f0f185
  2. BABS-I-Komplexsystem, Direktkontakt „ET“ egon tech : mailto:etech-48@gmx.de – https://techseite.wordpress.com/2016/07/10/babs-i-komplexsystem-direktkontakt-et-egon-tech-mailtoetech-48gmx-de/
  3. Kommentar: Zur Sicherung der Volksausbeute mahnen Banken Ende der draghischen Geldpolitik an – http://www.neopresse.com/finanzsystem/kommentar-zur-sicherung-der-volksausbeute-mahnen-banken-ende-der-draghischen-geldpolitik-an/
  4. VS-Armee: Keine Belege über 6,5 Billionen Dollar Ausgaben – https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2016/08/28/u-s-armee-keine-belege-ueber-65-billionen-dollar-ausgaben/
  5. VS-Regierung droht EU wegen Steuerermittlungen gegen Apple, Amazon und Starbucks  – https://deutsch.rt.com/wirtschaft/40196-us-regierung-droht-eu/
  6. Hussein Obama erwägt Atomschläge gegen Rußland! – http://brd-schwindel.org/hussein-obama-erwaegt-atomschlaege-gegen-russland/
  7. Außergerichtliche Tötungen durch Polizei in Peru bestätigt – https://amerika21.de/2016/08/158867/toetungen-polizei-peru
  8. Live-Stream Amtsenthebung in Brasilien: Senatspräsident spricht von „Irrenhaus“ – http://latina-press.com/news/225284-live-stream-amtsenthebung-in-brasilien-senatspraesident-spricht-von-irrenhaus/
  9. Ägypten: IWF will Brotsubventionen streichen – provoziert Mega-Flüchtlingswelle! – http://www.compact-online.de/aegypten-iwf-will-brotsubventionen-streichen-provoziert-mega-fluechtlingswelle/
  10. Mindestens 10 Tote im Jemen durch saudischen Luftangriff – https://www.contra-magazin.com/2016/08/mindestens-15-tote-im-jemen-durch-saudischen-luftangriff/
  11. Türkische Operation „Euphrates Shield“ gegen Kurden – http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2016/08/turkische-operation-euphrates-shield.html?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed:+SchallUndRauch+(Schall+und+Rauch)
  12. AIIB vergrößert sich auf 90 Mitgliedstaaten – http://german.china.org.cn/txt/2016-08/28/content_39179959.htm
  13. Umsatz der chinesischen Top-500-Unternehmen sinkt – http://german.cri.cn/3185/2016/08/27/1s255217.htm
  14. Russische Forscher entwickeln einzigartigen Plasmagenerator – http://www.extremnews.com/nachrichten/wissenschaft/fc7e15f07b3cbee
  15. Rußland versetzt über 250.000 Soldaten in volle Kampfbereitschaft – http://brd-schwindel.org/russland-versetzt-ueber-250-000-soldaten-in-volle-kampfbereitschaft/
  16. Moskau zu Rüstungskontrolle-Vorwürfen: USA sollen sich um eigene Mängel kümmern – http://de.sputniknews.com/politik/20160826/312304956/aussenministerium-russland-kommentar-einsatbereitschaft-pruefung.html
  17. Jesus in der Ukraine als Separatist angeprangert – http://www.russland.news/jesus-in-der-ukraine-als-separatist-angeprangert/
  18. Nach Bidens Besuch: Serbien am geopolitischen Kreuzweg – http://vineyardsaker.de/analyse/nach-bidens-besuch-serbien-am-geopolitischen-kreuzweg/
  19. Präsidentschaftswahl: Hofer zieht Van der Bellen davon – https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2016/praesidentschaftswahl-hofer-zieht-van-der-bellen-davon/
  20. Sommer 2016: Exodus von „biblischem Ausmaß“ – Europa erwartet Afrika – http://www.anonymousnews.ru/2016/08/28/sommer-2016-exodus-von-biblischem-ausmass-europa-erwartet-afrika/
  21. Prag: Kein Flüchtling mehr in diesem Jahr – http://de.sputniknews.com/politik/20160828/312316025/tschechien-fluechtlinge-Kontrollen.html
  22. „Besorgte Lehrerin“ zur Migrationskrise: „Alle haben Angst vor Zerfall Deutschlands“ – http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/besorgte-lehrerin-ueber-migrationskrise-2-alle-haben-angst-vor-zerfall-deutschlands-teil-2-a1927260.html
  23. Ärger wegen Hundeverbots-Schild: „Asylanten müssen draußen bleiben“ – https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2016/08/26/aerger-wegen-hundeverbots-schild-asylanten-muessen-draussen-bleiben/
  24. Emnid: Mehrheit der Deutschen will weder Wasser noch Lebensmittel bunkern – https://marbec14.wordpress.com/2016/08/26/emnid-mehrheit-der-deutschen-will-weder-wasser-noch-lebensmittel-bunkern/
  25. Katastrophenschutz: Beschlagnahmungspläne inklusive – https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2016/08/28/katastrophenschutz-beschlagnahmungsplaene-inklusive/
  26. Lied des Arier-Kriegers – http://trutzgauer-bote.info/2016/08/28/lied-des-arier-kriegers/

*

Die Honigmann-Seiten sind für eine kritische Information und Meinungsbildung wichtig, aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie/euch, um Unterstützung mit einer kleinen Spende.

Auf vielfachen Wunsch hier nochmals der Konkludenten Vertrag neu

Herzlichen Dank! . …und hier gehts zum Honigmann-Shop: die neue Pollenernte ist eingetroffen! (bevorratet euch !) : http://www.honigmann-shop.de/ . .

Gruß

Der Honigmann

Read Full Post »


“ In jedem Fall sollte ob der extremen Gefahr durch EMF-Impulse hervorgerufene Schlaganfälle ( 1000 % Steigerung in weniger als 7 Jahren und extrem erhöht bei Kindern und Jugendlichen  !!!! )  PROPHYLAXE & METAPHYLAXE:  ANTI-STRESS-THERAPIE =  Antistress-Nano-Hydro-Gele  “ grossgeschrieben werden, immer das Spray mit dabei  !!! 

Direkte Fragestellungen zum BABS-I-Komplexsystem, persönliche Beratungen und Informationen „ET“

mailto:etech-48@gmx.deEgon

  Es kommt so kaum zu körperlichen Schäden oder bleibenden Schäden im ZNS…Motorik…Sprache  …etc….!!

https://i2.wp.com/www.aerzteblatt.de/bilder/cache/00/00/06/80/img-68098-330-0.JPG

Patent AMIPEC-Q : sehr wichtig, LESEN/FRAGEN  !!

http://www.google.com/patents/WO2008145095A2?cl=de

WICHTIG: 1. HILFE bei drohendem SCHLAGANFALL : 

Antistress-Nano-Hydro-Gel ( nasal )  wirkt innerhalb von Bruchteilen von Sekunden kapillarerweiternd und sorgt bei Gefahr für sofortige Sauerstoffzufuhr der geschädigten Areale und oft ist ein Notarzt nicht mehr nötig aber wichtig…!!

Schlaganfall: Stammzelltherapie bei Mäusen erfolgreich

http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/70147

Los Angeles – Die Kombination einer Stammzelltherapie mit Infusionen des Proteins 3K3A-APC, das das Absterben der transplantierten Zellen verhindern soll, hat bei Mäusen die Erholung nach einem Schlaganfall deutlich verbessert. Die Forscher hoffen in Nature Medicine (2016; doi:10.1038/nm.4154), schon bald mit einer ersten klinischen Studie beginnen zu können.

Die Versuche, die Folgen eines Schlaganfalls durch die Injektion von Stammzellen in das abgestorbene Hirnareal zu begrenzen, sind bisher an der kurzen Überlebenszeit der Stammzellen gescheitert. Das Protein 3K3A-APC soll dies künftig verhindern. 3K3A-APC ist eine Variante des aktivierten Proteins C (APC). APC ist ein normaler Bestandteil des Blutes mit antikoagulativer Wirkung. Als Drotrecogin alfa war APC einige Jahre zur Behandlung der Sepsis zulassen, es wurde später jedoch vom Hersteller vom Markt genommen, nachdem eine größere Studie die Wirksamkeit nicht belegen konnte.

 Die Variante 3K3A-APC hat infolge des Austausches mehrerer Aminosäuren die antikoagulatorische Wirkung von APC verloren, wodurch ein Blutungsrisiko vermindert wird. Es soll jedoch neuroprotektive Wirkungen haben. Diese Eigenschaften könnten bei einer Stammzelltherapie des Schlaganfalls nützlich sein. Eine vom US-National Institute of Neurological Disorders and Stroke (NINDS) geförderte Studie hat den kombinierten Therapieansatz jetzt bei Mäusen untersucht. Bei den Tieren war durch Abbinden der Arteria cerebri media eine Variante des Hirninfarkts ausgelöst worden, die beim Menschen für die Mehrzahl der Schlaganfälle verantwortlich ist.

Die ersten Experimente wurden noch ohne 3K3A-APC-Infusionen durchgeführt. Die Stammzellbehandlung erzielten bei diesen Tieren keine Wirkung. Vier Wochen nach der Injektion waren die meisten Stammzellen wieder abgestorben. Ganz anders waren die Ergebnisse, wenn die Mäuse gleichzeitig mit 3K3A-APC behandelt wurden. Die Tiere wurden außerdem mit dem Immunsuppressivum Ciclosporin behandelt, um eine Abstoßung der transplantierten Zellen zu verhindern.

Wie Berislav Zlokovic von der Universität von Südkalifornien in Los Angeles berichtet, überlebten die Stammzellen. Ihre Zahl war 16-fach höher als in einer Vergleichsgruppe, in der die Tiere kein 3K3A-APC erhalten hatten. Die Forscher konnten nachweisen, dass die Stammzellen sich in reife Nervenzellen verwandelten. Diese Zellen nahmen auch Verbindungen zu anderen Nervenzellen auf, die den Schlaganfall überlebt hatten. Es gelang den Forschern nach einiger Zeit sogar, die neu gebildeten Nervenzellen durch Reize an den Pfoten zu aktivieren.

Die Wirksamkeit von 3K3A-APC beim Schlaganfall wird derzeit in einer Phase 2-Studie untersucht. In dieser Studie erhalten die Patienten jedoch keine Stammzelltrans­plantation. Zlokovic hofft jetzt auf eine weitere Studie, in der die Patienten zusätzlich eine Stammzelltransplantation erhalten. Bei der Behandlung müssten die Stammzellen durch kleine Öffnungen in der Schädeldecke in die abgestorbenen Hirnareale injiziert werden. © rme/aerzteblatt.de

FREUNDE,

welch ein Schwachsinn, welcher normale Mensch lässt sich dafür die Schädeldecke öffnen ???   PROFIT und Dummheit…!! Vor 10 Jahren schon geht das mit dem NANO-SHUTTLE-SYSTEM , da werden die NANO-BIO-KOMPLEXE ins Hirn per Inhalat eingeschleust,die Erfolge waren/sind exzellent…!!

                                              WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST, das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die, die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

mailto:etech-48@gmx.de

https://techseite.wordpress.com/2016/08/24/nano-bio-komplexe-patentiert-und-exzellent-wirksam-in-prophylaxemetaphylaxe-therapie-bei-schlaganfall-babs-i-komplexsystem-et/

.

Gruß an die Wissenden

Der Honigmann

.

Read Full Post »

Older Posts »