Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Februar 2017


Ein abartiges Verbrechen erschüttert Dänemark: Ein Rentner hat über Jahre online den Missbrauch von Kindern auf den Philippinen bestellt. Er gab die Anweisungen, was ihnen angetan werden sollte. Hundertfach.

Ein Rentner aus Dänemark soll hunderte Vergewaltigungen an Kindern über das Internet bestellt haben. Dafür muss sich der 70-Jährige in Glostrup bei Kopenhagen vor Gericht verantworten.

 Der Mann habe die Missbrauchstaten, die sich zwischen 2011 und 2016 auf den Philippinen abgespielt haben sollen, über einen Livestream verfolgt, heißt es in der Anklage. Von seinem Computer in einem Kopenhagener Vorort aus habe er bestimmen können, was den Kleinen angetan werden solle. 346 Fälle sind angeklagt.

In den Sexshows, die sich der Rentner ansah, sollen viele Kinder im Alter unter zwölf Jahren zu sehen gewesen sein, darunter auch Sieben- bis Achtjährige. Das stritt der Mann am Dienstag vor Gericht ab: Er habe nie den Missbrauch von Kindern geordert, die jünger als zwölf gewesen seien. Die meisten Bestellungen gab der Angeklagte aber zu.

Ein Tipp des amerikanischen FBI hatte die dänischen Ermittler auf die Spur des Mannes gebracht. Im Februar 2016 war der 70-Jährige wegen der Vergewaltigungen auf Bestellung festgenommen worden. Seitdem sitzt er in Untersuchungshaft. Als Beweismaterial dienen unter anderem mehr als 4700 Seiten Chats, in denen der Rentner Anweisungen gegeben haben soll, was mit den Kindern passieren solle.

Nie zuvor hat es die dänische Polizei nach eigenen Angaben mit einem so umfassenden Fall des sexuellen Missbrauchs über das Internet zu tun gehabt. „Das ist die größte Sache, die uns bislang untergekommen ist“, sagte Flemming Kjærside, Ermittler für Computer-Kriminalität, dem dänischen Rundfunk. Für den Prozess sind 41 Verhandlungstage geplant. Ein Urteil soll im Juni fallen. (dpa)

http://www.epochtimes.de/politik/europa/70-jaehriger-bestellt-livestreams-von-kinder-vergewaltigungen-a2059475.html

.

Gruß an die Behörden

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Am Montag ist in Großbritannien eine Untersuchung um Pädophilie-Fälle angelaufen, in den auch Politiker und Vertreter öffentlicher Institutionen verwickelt sein sollen. David Hill, der zu den Opfern gehört, sagte: „Viele sind dauerhaft mit Schuld, Scham und einem niedrigen Selbstbewusstsein behaftet. Sie sind traumatisiert.“

Mit der ersten öffentlichen Anhörung ist am Montag in Großbritannien eine Untersuchung um Pädophilie-Fälle angelaufen, in den auch Politiker und Vertreter öffentlicher Institutionen verwickelt sein sollen.

 Zunächst ging es um Kinder, die zwischen 1945 und 1970 in andere Commonwealth-Staaten geschickt worden waren und dort nach Angaben von Aktivisten teilweise „Folter, Vergewaltigung und Sklaverei“ erlebten. Die Untersuchung stieß die heutige Premierministerin Theresa May 2014 an, als sie noch Innenministerin war.

Etwa 150.000 Kinder waren nach dem Krieg teilweise gegen den Willen ihrer Familien in abgelegene kirchliche und karitative Einrichtungen in Australien, Kanada, Neuseeland und das heutige Simbabwe geschickt worden, um Kosten zu senken und den Arbeitskräftemangel in den Commonwealth-Staaten zu bekämpfen.

David Hill, der zu den Opfern gehört, sagte im International Dispute Resolution Centre, einem Konfliktlösungszentrum in London: „Viele sind dauerhaft mit Schuld, Scham und einem niedrigen Selbstbewusstsein behaftet. Sie sind traumatisiert.“

Der Ausdruck ’sexueller Missbrauch‘ ist noch zu schwach, um das zu beschreiben

Laut Aswini Weereratne von der Opferorganisation Child Migrants Trust gibt es Beweise, dass Großbritannien von den schlimmen Bedingungen in den australischen Einrichtungen wusste und dennoch nicht reagierte. „Manches, was dort passiert ist, war von unzumutbarer Verdorbenheit. Der Ausdruck ’sexueller Missbrauch‘ ist noch zu schwach, um das zu beschreiben.“

 Die erste Phase der Ermittlungen soll zehn Tage dauern und die Fälle der Kinder behandeln, die nach Australien geschickt wurden. Die Ermittlungen werden sich auch mit verschiedenen Institutionen in England und Wales, darunter Schulen, Krankenhäuser, Behörden und religiösen Organisationen befassen.

Auch inwieweit Prominente aus Politik und Medien in den Skandal verwickelt waren, soll geklärt werden.

Die Ermittlungen hatten in einem größeren Rahmen begonnen, als nach dem Tod des einstigen Star-Moderators Jimmy Savile 2011 bekannt wurde, dass er über etwa 40 Jahre hinweg hunderte Kinder und Erwachsene missbrauchte. Im Zuge der Ermittlungen wurden mehrere Prominente festgenommen. (afp)

 

Read Full Post »


Durch eine Spende sichern SIE die Unabhängigkeit unserer Arbeit –

-> Spendenkonto  ( bitte anklicken )   –  herzlichen Dank.

.

.

Themen:

  1. Studienschwerpunkt untersucht Gewalt-+Friedenspotenzial monotheistischer Weltreligionen – http://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/gewalt-und-friedenspotenzial-month-weltreligionen20160719/
  2. Ursprüngliche Lehre Jesu ist völlig Andere – https://brd-schwindel.org/die-urspruengliche-lehre-jesu-ist-eine-voellig-andere/
  3. Mit «Phoenix» in die Asche – http://uncut-news.ch/2017/02/21/mit-phoenix-in-die-asche/
  4. Stockman: Nach 15. März wird ganze Maschinerie mit Vollbremsung zum Halt kommen – http://1nselpresse.blogspot.de/2017/02/stockman-nach-dem-15-marz-wird-die.html
  5. Tiefer Staat (Deep State), Amerikas Schattenregierung – http://npr.news.eulu.info/2017/02/27/der-tiefe-staat-deep-state-amerikas-schattenregierung/
  6. Trump zu VS-Operationen im Nahen Osten: Billionen ausgegeben+nichts erreicht – http://www.extremnews.com/nachrichten/weltgeschehen/b823162d2470008
  7. Tennis-Hunde ersetzen Balljungen bei „Brasil Open“ – http://latina-press.com/news/234509-brasilien-tennis-hunde-ersetzen-balljungen-bei-brasil-open/
  8. Ehemaliger Armee-Kommandeur von Argentinien verhaftet – https://amerika21.de/2017/02/170981/kommandeur-argentinien-haft
  9. Spaltung des Irak – http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/59548
  10. Zusammenbruch des saudischen Regimes zeichnet sich ab, da Öleinnahmen versiegen – http://derwaechter.net/zusammenbruch-des-saudischen-regimes-zeichnet-sich-ab-da-oleinnahmen-versiegen-ende-der-steuerfreiheit-angekundigt
  11. „Welt“: Yücel zu Istanbuler Staatsanwaltschaft gebracht – http://www.epochtimes.de/politik/welt/welt-yuecel-zu-istanbuler-staatsanwaltschaft-gebracht-a2058711.html
  12. Bericht: Chinesische Banker am meisten besorgt über notleidende Kredite – http://german.xinhuanet.com/2017-02/27/c_136088236.htm
  13. China gegen Stationierung von THAAD-System in Südkorea – http://german.cri.cn/3185/2017/02/27/1s261977.htm
  14. Moskau+Damaskus diskutieren über Sicherheitszone in Syrien – http://parstoday.com/de/news/world-i24296-moskau_und_damaskus_diskutieren_%C3%BCber_sicherheitszone_in_syrien
  15. Medwedew erkennt bei Rußland Führungspsychologie – https://de.sputniknews.com/technik/20170227314692836-medwedew-russland-high-tech/
  16. Rußlands sarkastische Replik: Duma verurteilt „Annexion der DDR durch die BRiD“ – https://brd-schwindel.org/russlands-sarkastische-replik-duma-verurteilt-annexion-der-ddr-durch-die-brd/
  17. Ukrainischer Abgeordneter: VSA können Recht auf Krim beanspruchen – https://deutsch.rt.com/newsticker/47028-ukrainischer-abgeordneter-usa-konnen-ihr/
  18. Oettinger: D soll mehr an EU zahlen, höhere Spritssteuer – http://www.mmnews.de/index.php/politik/99610-oettinger-d-soll-mehr-an-eu-zahlen
  19. Niederlande erwägt Ausstieg aus €-Zone – http://uncut-news.ch/2017/02/27/niederlande-erwaegt-ausstieg-aus-der-euro-zone/
  20. Dänemark auf Weg in Bürgerkrieg wie Schweden+Frankreich – https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2017/02/27/daenemark-auf-dem-weg-in-einen-buergerkrieg-wie-schweden-und-frankreich/
  21. Zuwanderung: Droht Europa ein Religionskrieg? – https://www.contra-magazin.com/2017/02/zuwanderung-droht-europa-ein-religionskrieg/
  22. Tatort Ludwigshafen: Migrantenbande prügelt auf Jugendliche ein – http://opposition24.com/tatort-ludwigshafen-migrantenbande-jugendliche/303641
  23. Merkel gegen Deutsche: Kanzlerin sorgt mit eigenwilliger Volks-Definition für Aufregung – https://www.unzensuriert.at/content/0023313-Merkel-gegen-Deutsche-Kanzlerin-sorgt-mit-eigenwilliger-Volks-Definition-fuer
  24. SPD-POlitiker beklaut „Tafel“, um sich Erotikartikel zu kaufen – https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2017/02/27/spd-politiker-beklaut-tafelum-sich-erotikartikel-zu-kaufen/
  25. CDU setzt auf Zwang: Kita-Plätze nur noch für geimpfte Kinder – http://www.tagesspiegel.de/berlin/masern-vorsorge-in-berlin-cdu-setzt-auf-zwang-kita-plaetze-nur-noch-fuer-geimpfte-kinder/19444746.html
  26. Wunderknolle Ingwer hilft gegen viele Krankheiten – http://www.pravda-tv.com/2017/02/wunderknolle-ingwer-hilft-gegen-viele-krankheiten/

*

Die Honigmann-Seiten sind für eine kritische Information und Meinungsbildung wichtig, aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie/euch, um Unterstützung mit einer Spende.

Auf vielfachen Wunsch hier nochmals der Konkludenten Vertrag neu

Herzlichen Dank! . …und hier gehts zum Honigmann-Shop: die neue Pollenernte ist eingetroffen! (bevorratet euch !) : http://www.honigmann-shop.de/ . .

Gruß

Der Honigmann

Read Full Post »


Als Inquisition (lateinisch inquirere ‚untersuchen‘) werden jene spätmittelalterlichen und frühneuzeitlichen Gerichtsverfahren bezeichnet, die sich unter der Mitwirkung oder im Auftrag von katholischen Geistlichen in erster Linie der Verfolgung von Häretikern widmeten und sich dabei der Prozessform des Inquisitionsverfahrens (lat. inquisitio ‚Untersuchung‘) bedienten.

https://vimeo.com/205793365

.

Gruß an die Geschichte

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Der immer offensichtlichere Versuch der internationalen Finanzjongleure und der globalistischen Denkfabriken die konservativen Kräfte als zukünftigen Sündenbock aufzubauen, gipfelt derzeit in einer immer stärker zunehmenden Desinformationskampagne, die scheinbar darauf ausgelegt ist, die Federal Reserve „reinzuwaschen“. „Reinzuwaschen“ heißt für mich in diesem Zusammenhang, dass man den Hauptverursacher der 2008er Krise – also die Fed – von jedweder Schuld freisprechen will, obwohl diese Krise nach wie vor vorhanden ist – auch wenn man uns immer die Mär von der „wirtschaftlichen Erholung“ seitens der Hochleistungspresse und der Politik auftischen will. Ich gehe davon aus, dass die Kampagne aufgesetzt wurde, um eine bevorstehende direkte Konfrontation zwischen der Trump Administration und der Fed vorzubereiten.

Doch welche Konsequenzen erwachsen daraus?

Ich schrieb bereits vor längerem, dass die Hochleistungspresse, die von den Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) kontrolliert wird, Trump eine „Falle aufgestellt“ hat, in dem sie in einer Art Endlosschleife behauptete, dass Trump von Obama eine „gesunde Wirtschaft geerbt habe“. Nichts ist weiter von der Wahrheit entfernt, wenn man die Fundamentaldaten (ich spreche hier bewusst von Fundamentaldaten, nicht von den Aktienkursen) betrachtet, die sich seit 2008 in einem stetigen Abstieg befinden – trotz massiver geldpolitischer Interventionen wie QE, Nullzins oder Anwerfen der Notenpresse.

Donald Trump - Wikipedia / Michael Vadon

Donald Trump – Wikipedia / Michael Vadon

Daher habe ich auch sehr bald die Meinung vertreten, dass Trump von den IGE gewollt war, da er der perfekte Sündenbock für eine ökonomische Krise ist, die die Zentralbanker seit Jahren vorbereiten. Nach wie vor kann ich nicht sagen, ob sich Trump dieses Plans bewusst ist oder nicht; ob er also ein Sündenbock oder ein Trojanisches Pferd ist. Der Blick auf sein Kabinett aus Goldman Sachs-Mitarbeitern, Neocons und Rothschild-Bankern lässt den Schluss zu, dass er ein Trojanisches Pferd ist. Aber mit letzter Sicherheit kann man das nicht allein daran festmachen. Im besten Fall für uns hat sich Trump mit Feinden umgeben, und im schlimmsten mit lauter Freunden.

Wie dem auch sei. In diesem Artikel soll es nicht um die Loyalitäten Trumps gegenüber seinen Wählern oder Kabinettsmitgliedern gehen. Vielmehr liegt der Fokus darauf zu erkennen, ob der für mich anstehende „Kampf zwischen Trump und der Fed“ unter dem Strich positiv oder negativ für uns ausfallen wird. Ich denke, die meisten Leser werden sich meiner Meinung anschließen, dass die Fed und ihre Rolle schon vor Jahren „durchleuchtet“ hätte werden müssen. Wenige werden sich dem anschließen, dass ich glaube, dass die Fed ein verzichtbares Anhängsel ist, dass die IGE bereit sind für ihre größere, dahinterliegende Agenda der NWO zu opfern. Das heißt aber auch, dass wir uns bewusst sein müssen, dass ein „Sieg über die Fed“ nicht gleichzusetzen ist mit einem „Sieg über die IGE“. Denn die Wahrscheinlichkeit ist sehr groß, dass die IGE gerade jetzt einen offenen Konflikt zwischen der Fed und dem Weißen Haus haben WOLLEN.

Vielleicht sollten wir damit beginnen, einen Blick darauf zu werfen, warum die Behauptung, dass die Fed nur ein unschuldiges Opfer einer „Angriffspolitik Trumps“ ist, nichts mehr als Propaganda darstellt:

Der Ausbau der Sündenbock-Position Trumps und der Konservativen

Die neuesten Pro-Fed-Propaganda-Stimmen kommen aus dem gleichen Lager wie weiland zu Zeiten der Occupy-Bewegung: aus der Hochleistungspresse und dem Umfeld liberaler Gruppen. Seit der Ablehnung des Dodd-Frank-Acts durch Trump, nutzen die Medien jede Gelegenheit, um Trump zu beschuldigen, er würde damit seine „Konzernfreunde“ unterstützen und dass er in Wirtschaftsfragen ein Idiot ist.

Interessant sind in diesem Zusammenhang auch die Äußerungen von Elizabeth Warren und Janet Yellen vor dem Kongress in der letzten Woche. Denn beide verargumentierten, dass Trump falsch liegt oder gar lügt, wenn er sagt, dass der Dodd-Frank-Act die Kreditvergabe der Großbanken „quasi eingefroren“ habe. Selbtsverständlich stürzten sich die Vertreter der Hochleistungspresse gleich auf diese Aussagen, um sie gegen Trump zu verwenden.

Auch wenn ich kein Trump-Freund bin, muss man ihm in dieser Causa beispringen. Denn es ist Yellen, die hier lügt. Zwar ist es richtig, dass Großkredite an Unternehmen ausgeweitet wurden (Stichwort: Aktienrückkäufe), aber die Behauptung, dass die kleinen Geschäftskredite an die Kleinunternehmer ebenfalls angestiegen sind, sind für die USA schlichtweg falsch. Selbst Bloomberg gibt (wohl zähneknirschend) zu, dass die Zahl der Kredite an kleine und mittlere Unternehmen in den USA seit Einführung des Dodd-Frank-Acts um 6% gefallen sind. Und in Obamas Heimatstadt Chicago sind sie gar um 48% zwischen 2008 und 2014 eingebrochen.

Noch in 2015 argumentierte Yellen selbst, dass die Kredite an Kleinunternehmer im Fallen sind, weil die Eigentümer „keine Kredite mehr haben wollen“. Das ist ein bisschen so, wie wenn das US-Arbeitsministerium verargumentiert, dass 95 Millionen Arbeitslose nicht gezählt werden können, da sie „keinen Job mehr wollen“. Es ist der Versuch die Misere dahinter zu verschleiern, dass die US-Wirtschaft mehr als schlecht dasteht.

Für mich stellt es sich so dar, dass Trump mit seiner Aussage nicht sagen wollte, dass die großen Unternehmen und Banken keine Kredite mehr erhalten, sondern dass es ihm hauptsächlich um die Kredite an Kleinunternehmen und Verbraucher ging. Yellen und die Hochleistungspresse haben sich dagegen nur auf den einen Punkt eingeschossen, um damit die Debatte über die eingebrochene Kreditvergabe der Banken abzuwürgen: die Großunternehmenskredite.

Der Versuch der Fed die Schuld an der selbstgeschaffenen Blasenwirtschaft anderen anzuhängen

Fakt ist, dass wir alle WISSEN, dass die Großkonzerne und Banken mit billigen Geld überflutet worden sind, und dass dieses Kapital aus dem Nichts durch die Fed und andere Zentralbanken geschaffen und zu annähernd einem Nullzins vergeben wurde. Wir wissen das, weil im Zuge der Überprüfung des Fed-Programms TARP bekannt wurde, dass 16 Billionen US-Dollar an Krediten an Firmen und Banken auf der ganzen Welt „ausgegeben“ wurden. Wir wissen es auch deshalb, weil ein Großteil dieses Geldes dazu benutzt wurde, um die Aktienmärkte aufzublasen, indem die Unternehmen in die Lage versetzt wurden, ihre eigenen Aktien zurückzukaufen. Wir wissen auch, dass sich die „Investmentwelt“ der Bedeutung dieser Kredite mehr als bewusst ist. Denn als die Fed bekannt gab, dass sie weiter auf Zinserhöhungen setzt, brach dort mehr oder weniger Panik aus.

Von all dem abgesehen, wissen wir, dass die Politik der niedrigen Zinsen seitens der Fed (und anderer Notenbanken) und die „Kultur der in sich zirkulierenden Kredite zwischen den Großunternehmen und Banken“ dazu beigetragen haben, dass die Aktienmärkte neue Höchststände erklimmen konnten. Denn selbst die Fed gab OFFEN zu, dass dies der Fall ist. Richard Fisher, Chef der Fed in Dallas, dazu in einem Interview mit CNBC:

Was die Fed getan hat – und ich war Teil dieser Gruppe -, war, dass ab dem Jahr 2009 eine enorme Marktrally angefacht wurde. Eine Rally der Art, die ich den „Reverse Whimpy Factor“ nenne – gib mir heute zwei Hamburger für den einen von Morgen. Ich bin nicht überrascht, dass fast jeder Index, den Sie anschauen können … deutlich gesunken ist. [Er bezog sich dabei auf die Ereignisse an der Börse nachdem die Fed die Zinsen im Dezember 2015 erhöht hatte.]

… ich warnte meine Kollegen: Bleibt standfest, wenn wir irgendwann eine 10 bis 20%-ige Korrektur haben. … Jeder, mit dem du sprichst … warnt, dass diese Märkte stark überteuert sind.

(What the Fed did — and I was part of that group — is we front-loaded a tremendous market rally, starting in 2009.It’s sort of what I call the „reverse Whimpy factor“ — give me two hamburgers today for one tomorrow. I’m not surprised that almost every index you can look at … was down significantly.

… I was warning my colleagues, Don’t go wobbly if we have a 10-20 percent correction at some point. … Everybody you talk to … has been warning that these markets are heavily priced.)

Nochmals: die Frage ist nicht, ob die Banken Kredite vergeben oder es nicht tun, denn wir wissen, dass sie es tun. Sie tun es nur nicht an die Menschen, die sie wirklich brauchen.

Fisher hat meiner Meinung nach beim Ausmass der von der Fed geschaffenen Aktienblase und bei einem möglichen Aktieneinbruch um 10 bis 20% weit untertrieben. Doch davon einmal abgesehen, es ist ein leicht recherchierbarer Fakt, dass die Fed ihre „Kreditvergabe für alle“ (Stichwort TARP) wohlwissend initiierte, obwohl ihr bewusst war, dass der Nutzen nur begrenzt und zeitlich befristet war. Die Fed weiß, dass ein Zusammenbruch bevorsteht und sie haben solange das Spiel vorangetrieben, bis der richtige Sündenbock auf der Bühne platziert war, der jetzt die Schuld auf sich nehmen soll/muss. Und dieser Sündenbock ist Trump und die hinter im stehenden Konservativen und Freiheitsliebenden.

Eigentlich war der Dodd-Frank-Act gedacht ein zerstörerisches Verhalten im Finanzsektor (um präziser zu sein, bei den Derivaten) zu verhindern. Trotz dieses Gesetzes sind Banken wie die Citigroup immer noch mit Derivaten vollgesogen, obwohl sie US-Steuergelder in Höhe von 476 Milliarden US-Dollar erhielten, um einen Bankrott aufgrund eben dieses „Derivate-Wahnsinns“ zu verhindern.

Der Dodd-Frank-Act hat in den USA nichts dazu beigetragen, um eine Wiederholung des Ganzen zu verhindern. Obwohl er genau deswegen verabschiedet worden war. Eher scheint es so zu sein, dass man damals damit nur die Aufmerksamkeit von Ron Pauls Gesetz zur Überprüfung der Fed nehmen wollte, das viele Menschen unterstützten.

Machen die Fed und die Liberalen gemeinsame Sache?

Warum spielt aber Trumps Ablehnung des Dodd-Frank-Acts eine so große Rolle? Wie oben bereits geschrieben, ist es aus Propagandasicht der IGE der perfekte Aufhänger für das Narrativ, dass Trump inkompetent ist, dass die Menschen, die ihn unterstützen, ebenfalls inkompetent sind, und dass es die Schuld Trumps und der Konservativen sein wird, wenn die Wirtschaft in eine Krise schlittert. Zudem ist es auch der perfekte Aufhänger für die Fed, um Trump attackieren zu können – siehe Yellens Ausführungen vor dem Kongress.

Federal Reserve - Bildquelle: Wikipedia / Dan Smith

Federal Reserve – Bildquelle: Wikipedia / Dan Smith

Interessant ist auch die Tatsache, dass aufgrund des Dodd-Frank-Acts bzw. seiner Ablehnung durch Trump (und auch anderer Dinge), die Linken plötzlich die Fed unterstützen. Ganz nach dem Motto: der Feind meines Feindes ist mein Freund. Etwas, was bislang völlig undenkbar war. Meiner Meinung nach wird es daher nicht nur zu einem „Kampf zwischen Trump und den Linken“ kommen, sondern auch zu einem zwischen Trump und der Fed. Stellt sich die Frage, warum die IGE einen solchen Konflikt zwischen der Notenbank und dem Präsidenten haben wollen? Cui bono?

Dieser Kampf wäre der „Traum“ vieler Konservativen und Freiheitsaktivisten. Ein US-Präsident, der sich gegen die Fed stellt und in ihr Innerstes vordringt. Das Problem dabei ist, dass die Zeit für eine effektive Zerschlagung der Machenschaften der Fed schon lange vorbei ist. Hätte man die Fed in der Amtszeit Obamas (ein IGE-Präsident par excellence) geprüft, dann wäre das ein Desaster für die IGE gewesen. Es hätte ihre gesamte Agenda zum Entgleisen gebracht und jede Chance auf Umsetzung ihres „globalen wirtschaftlichen Resets“ zerstört. Aber die Überprüfung und ggf. Schließung der Fed unter Trump ist dagegen eine ganz andere Sache.

Die Fed besitzt für mich ein „Haltbarkeitsdatum“. Ein Haltbarkeitsdatum, das bereits abgelaufen ist, weil die Fed ihren Zweck erfüllt hat. Dieser lag darin das US-Wirtschafts- und „US-Dollar-Monopolsystem“ zu unterminieren. Die Fed wird jetzt damit beginnen aus der Blase, die sie selber am Aktienmarkt erzeugt hat, die Luft abzulassen. Das Ziel dahinter ist die Angleichung der Welt auf ein einziges globales „Armutnisveau“ – ausgelegt auf einen längeren Zeitraum. Nicht die Entwicklungsländer sollen nach „oben angeglichen“ werden, sondern die Industrienationen nach unten. (Ein weiteres „Hilfsmittel“ dabei stellen übrigens die Agenda 21 und die Agenda 2030 dar.) Die totale globale Zentralisierung in Fragen der ökonomischen Administration mit einer ggf. globalen Währungsinstitution unter der Ägide des IWF oder der BIZ, die ein globales Währungssystem steuert. All das während man den Konservatismus gleichzeitig zu Grabe getragen hat.

Conclusio

Der US-Dollar und die US-Wirtschaft sind für mich für eine „kontrollierte Zerstörung“ freigegeben worden. Die Fed wird alles in ihrer Macht stehende tun, um Trump und die konservativen Kräfte in einen offenen Kampf mit der Zentralbank zu treiben, weil die Fed bereit ist sich selbst und den US-Dollar als Weltreservewährung zu opfern, um den Weg zu bereiten für ein neues globales System und eine neue Ideologie.

Wenn sich meine Annahme bewahrheitet, dann sind die IGE und internationalen Banker in der Lage die Schuld für den „Tod des US-Dollars“ – und damit letztlich für das Gesamtsystem – Trump und den Konservativen zu geben. Und ein Großteil der Menschen wird diesen Köder schlucken, weil diese ganz einfach daran glauben WOLLEN. Das Narrativ, das uns hier erzählt wird, lautet: Trump ist ein um sich schlagender Wahnsinniger, der nicht weiß, was er da gerade tut.

Bevor mir irgendjemand vorwirft, ich würde mich für einen Fortbestand der Fed oder des US-Dollars als Weltreservewährung aussprechen oder gar die Handlungen der Zentralbanken gutheißen: Ich will mit diesem Artikel nur aufzeigen, dass wir höchstwahrscheinlich etwas bekommen, was sich viele Kritiker seit Jahren wünschen: das Ende der Fed. Aber in einer ganz anderen Form als gedacht. Und vor allem mit ganz anderen Folgen für uns, als sich viele erhoffen.

Die Fed ist nichts anderes wie ein Teilstück in einem riesigen Puzzle. Sie ist nicht das „Hauptproblem“. Wir müssen unsere Aufmerksamkeit vor allem auf die „Wurzelinstitutionen“ wie dem IWF oder der BIZ oder den internationalen Großbanken widmen. Dort werden die entscheidenden Weichenstellungen vorgenommen.

Quellen:
In A Battle Between Trump And The Federal Reserve, Who Really Wins?
What History Has to Say About the Economy Trump Will Inherit
THE CHAIR OF THE FEDERAL RESERVE JUST FACT-SHAMED DONALD TRUMP
One Way for Trump to Help Small Business
For too many neighborhood businesses, bank loans are hard to get
Why small businesses don’t want a loan
Fed delay could spur more debt issues to fund share buybacks
Fed’s low rates may be juicing stock buybacks at the expense of jobs
Richard Fisher: Real issue in China
Citigroup Has More Derivatives than 4,701 U.S. Banks Combined; After Blowing Itself Up With Derivatives in 2008


Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.

.

….danke an Kruxdie

.

Gruß an die „Kämpfer“

Der Honigmann

.

Read Full Post »


37° – die ideale Körpertemperatur für uns Menschen, der Garant für gute Durchblutung und optimale Gesundheit und der Grundpfeiler für kraftvolle Vitalität und ein starkes Immunsystem!

Heilpraktiker Uwe Karstädt entdeckt Untertemperaturen von 34,5° bis 36° bei 70 Prozent seiner Patienten mit chronischen Erkrankungen und kommt zu der Feststellung: »Kalter Mensch – kranker Mensch.«

37° ist die natürliche Betriebstemperatur für uns Menschen. Das Immunsystem, die Vitalität und der Stoffwechsel reduzieren sich bei Temperaturverlust um 50 bis 70 Prozent. Der Wärmeverlust macht sich oft durch kalte Hände und Füße bemerkbar, aber auch durch chronische Kälteerkrankungen: Depressionen, Burnout, Müdigkeit, Arthrose, Impotenz, Parkinson, MS, Demenz und viele weitere.

Selbst Krebstumore wachsen bei 35° schneller. Eine optimale Wirkung von Präparaten und Therapien aus allen medizinischen Richtungen wird nur bei 37° erreicht.

Die unterschätzte Krankheitsursache: ein unterkühlter Körper

Allzu oft wird das tägliche Frieren als eine Unpässlichkeit abgetan. Dabei bedingt das »Mir ist kalt« eine Mangeldurchblutung, eine schlechtere Versorgung der Zellen mit Nährstoffen und Sauerstoff sowie eine verminderte Entsäuerung und Entgiftung.

Chronische Unterkühlung ist oft selbstverschuldet. Medikamente unterdrücken die Wärmeregulation des Körpers, Genussgifte provozieren eine Gefäßverengung und blockieren die Energiezentren in den Zellen, kalte Nahrung und kalte Getränke senken die Körpertemperatur, Übergewicht und Bewegungsmangel schränken die Durchblutung ein, und Umweltgifte irritieren unsere Wärmeschaltzentralen, den Hypothalamus und die Schilddrüse, in ihren Funktionen.

Wie so oft ist die Wahrheit im Leben ganz einfach: Heizen Sie sich ein und werden Sie gesund!

Uwe Karstädt zeigt leicht nachvollziehbar und in aller Tiefe die Ursache der »Körperkälte« auf, aber auch bewährte, verständliche und leicht umsetzbare Methoden, die Kälte zu vertreiben, sodass Körper und Psyche zu kraftvoller Gesundheit zurückfinden. 37° stellt das erforderliche Fundament für jede Form von Therapie und Heilung dar (Heiße Wahrheiten: Wie natürliches Fieber vor Krebs schützen kann (Video)).

„Mir ist immer kalt“, erzählte mir Frau Kaltjammer auf meine Frage nach ihrer Körpertemperatur. „Und wenn Sie sich eine zusätzliche Jacke anziehen und dicke Socken tragen?“, war meine nächste Frage. „Das hilft nicht. Ich trinke ja schon ständig warme Tees und lauf rum, als wenn es immer Winter wäre. Die Kälte kommt von ganz tief innen. Nur durch eine heiße Badewanne oder in der Sauna geht das weg. Aber ich kann ja nicht immer in der Badewanne sitzen.“ Nicht nur das. Auch das viele Trinken macht sie kalt. Selbst wenn die heißen Tees erst einmal Wärme zuführen, werden die vielen Getränke Frau Kaltjammer später noch mehr frieren und frösteln lassen.

Zu viel Flüssigkeit macht kalt. Entgegen allen Befürwortern von „so viel wie möglich trinken“ ist hier eine bewusste Dosierung von Flüssigkeiten angesagt. Grundsätzlich aber gilt: Eine chronische Untertemperatur – wie sie Frau Kaltjammer erlebt – kann man nicht mit ein paar Tassen Tee ungeschehen machen und schon gar nicht mit ein paar Wollsocken.

Eine weitere Patientin, Frau Nachtwach, gestand mir: „Wenn ich Füße wie Eisklötze habe, kann ich stundenlang nicht einschlafen. Bis die von selbst warm werden, vergeht eine Ewigkeit. Seitdem ich das weiß, gehe ich ohne Wärmflasche nicht ins Bett. Aber auch die Wärmflasche bringt nicht immer sofort die Wärme nach innen. Ich bräuchte etwas, das mich von innen her aufwärmt.“ Frau Nachtwach befindet sich durch die Untertemperatur, die sich durch ihre kalten Hände und Füße äußert, in einem ständigen Zustand innerer Anspannung.

Wer kalt ist, ist gestresst. Man zieht die Schultern hoch und spannt die Muskeln an. Kein Wunder, dass Frau Nachtwach nicht entspannen kann und ihre Nachtruhe gestört ist. Zum Glück konnte ich ihr einen Tipp geben, wie sie sich von innen wärmen kann. Erst als sie das machte, war sie wie ausgewechselt. Die innere Wärme ließ sie entspannen. Es war der entscheidende Schlüssel dazu, dass sie wieder ihre notwendige Regenerationsphase in der Nacht erhielt – und genießen konnte.

Wenn Sie unter Untertemperatur leiden, oder wenn Sie zu den Mitmenschen gehören, denen leicht mal Hände und Füße kalt sind, dürfen Sie darauf hoffen, endlich eine Lösung zu finden. Auch wenn Sie jedes Jahr ein paarmal erkältet sind, wird Ihnen dieses Buch die Augen öffnen für die Ursachen und die Behebung dieser Symptomatik. Kälte im Körper ist aber vielmehr als nur ein lästiges und ungemütliches Symptom. Kälte macht Sie krank.

Eine Untertemperatur bzw. eine Hypothermie – wie die Mediziner sagen – ist wie ein Krake, der alle Bereiche des Lebens erfasst: Körper und Psyche, Durchblutung und Stoffwechsel, Organe und Gewebe, Vitalität und Immunsystem. Frau Kaltjammer und Frau Nachtwach sind keine Ausnahmen. Wer chronisch krank ist, dem fehlt die Lebenskraft. Und wem Lebenskraft fehlt, dem ist kalt. So einfach ist das.

Aber auch das umgekehrte Ursache-Wirkung Verhalten ist folgerichtig: Wem zu kalt ist, der befindet sich auf dem besten Weg in eine Krankheit. Kurzfristig geht der Weg in eine akute „Erkältung“. Viel gravierender aber ist das Abrutschen in die gerade erwähnte chronische Erkrankung. Was hier so unmissverständlich für großes Unbehagen beim überwiegenden Anteil meiner Patienten sorgt, ist keine Lappalie. Eine ausreichende Körpertemperatur ist nicht nur ein wohliges Gefühl. Eine gute Körperwärme ist eine der grundlegenden Säulen der Gesundheit. Wärme im Körper ist wie die Sonne für unser irdisches Leben.

37° sind ein Zeichen für blühende Gesundheit, für Kraft und für Lebensfreude. Wenn wir uns fortpflanzen, sind wir „heiß“ und voll mit „glühender“ Liebe, während Gevatter Tod uns mit einer eiskalten Hand das Leben nimmt. Der Sommer des Lebens vibriert mit Wärme, derweil der Winter das Leben unter Schnee und Eis verstummen lässt.

Kein Sportler kann Höchstleistungen bringen, der sich nicht „warmgemacht“ hat. Kein Koch kann kochen, wenn er nicht das Wasser zum Kochen bringt und Kochtemperaturen erreicht. Kein Mensch kann gesund sein, wenn er nicht seine „Betriebstemperatur“ erreicht. Und die liegt bei circa 37°. Genau gesagt zwischen 36,7° und 37,3°. Wenn ich in diesem Buch wie auf dem Buchtitel von 37° spreche, dann meine ich immer dieses schmale Temperaturfenster von etwa einem halben Grad.

Wie steht es mit Ihnen? Gehören Sie zu den Menschen, die morgens nur mit etwas Mühe oder sogar mit Schmerzen aus dem Bett kommen und erst nach einer warmen Dusche „in die Gänge“ kommen? Frieren Sie leicht oder werden Ihre Hände und Füße beim Sitzen kalt? Sind Sie anfällig für grippale Infekte? Halten Sie die übliche Herbst- und Winter-Erkältung für „obligatorisch“, nur weil es schon seit Jahren so geht und die Menschen um Sie herum das auch haben? Löst ein kalter Luftzug sofort Unbehagen aus oder vielleicht sogar eine Erkältung? Greifen Sie schon zur Strickjacke, wenn die anderen noch im T-Shirt im Biergarten sitzen? Wann war Ihr letztes hohes Fieber oder schafft Ihr Immunsystem nur noch eine „erhöhte Temperatur“ von bis zu 37,8°?

Möglicherweise gehören Sie zu den Geschöpfen, die sich an Ihre niedrigere Körpertemperatur von 36° gewöhnt haben und es daher als „normal“ empfinden. „Ich habe halt eher so eine verfrorene Konstitution“, sagen mir viele Menschen. Es gibt keine Konstitution, die so eine Aussage rechtfertigen könnte. Auch wenn Sie zu den ruhigeren, besonnenen Menschen gehören, die etwas langsamer agieren und reagieren, sind Sie dennoch nicht dazu verdammt, ein Leben mit zu niedriger Körpertemperatur zu leben.

Untertemperatur ist kein natürlicher Zustand. Für viele ist der Temperaturverlust normal geworden. Das bedeutet aber nicht, dass 36° von Natur aus gegeben ist. Eine Untertemperatur ist entstanden und hat Ursachen. Diese Ursachen zu erkennen und Wege aufzuzeigen, aus diesem unnatürlichen Zustand herauszukommen, werden Sie im Verlauf dieses Buches kennenlernen.

Manche Menschen nehmen nur ein paar Körperteile als gelegentlich unterkühlt wahr: das Gesäß, die Oberschenkel, den Unterleib oder auch mal ein Kniegelenk oder die Schulter. Schaudert es Ihnen beim Gedanken an ein eiskaltes Getränk? Oder gehören Sie zu den Menschen, die ihren Identifikationspunkt im oder am Kopf haben und sich dann eher als zu heiß einschätzen, nur weil der Kopf warm ist, während der Bauch und die Gliedmaßen eher zu kalt sind?

Manche dieser Menschen sind erstaunt, dass die Messergebnisse mit einem Fieberthermometer Untertemperaturen aufzeigen, während sie sich selbst als zu heiß empfanden. Auch Frauen in den Wechseljahren stufen sich oft als zu heiß ein, da sie unter „aufsteigender Hitze“ leiden. Oft zeigen aber die Temperaturmessungen gerade das Gegenteil: eine chronische Untertemperatur…

Leider werden Sie mit dem „läppischen“ Symptom einer Kälteempfindung in der Regel kaum ernst genommen, weder von Ihren Mitmenschen noch von Ihrem Arzt. Wenn Sie nicht mit einem Fieber ankommen oder einer schmerzenden Blutung, sondern mit einem „mir ist oft kalt“, wird Ihnen selten jemand wirklich Aufmerksamkeit schenken. „Mir ist kalt“ ist zu banal.

Das klingt für viele wie „ich habe keine Lust“. Viele Mitmenschen nehmen so eine Aussage als schlechte Entschuldigung oder Unpässlichkeit wahr. Während sich eine erhöhte Körpertemperatur oder ein Fieber als konkret fühlbare und gleichermaßen alarmierende Abweichung von der Norm und als Zeichen für ernstzunehmende Krankheiten etabliert hat, gilt die Kälte als ein bemitleidenswertes Phänomen. Die Missachtung einer Klage über Kälte endet damit meistens als eine unterlassene Hilfeleistung.

Ich erachte dies als einen schwerwiegenden Fehler, da hiermit ein grundlegendes Lebensprinzip vernachlässigt wird. Wärme und Licht sind ein fundamentales Bedürfnis des Lebens, eine notwendige Voraussetzung für allen Stoffwechsel und jegliche Aktivität. Wärme ist wie unsere Atmung ein Lebensprinzip und gehört so selbstverständlich zum Leben wie unser Herzschlag.

Beides übrigens – Atmung und Herzschlag bzw. Puls – verlangsamen sich bei niedrigen Köpertemperaturen. „Zieh dir halt was Warmes an“, wird Ihnen dann als guter Rat mit auf den Weg gegeben. Gut gemeint vielleicht, aber erfahrungsgemäß nicht ausreichend. Kurzfristig mag das helfen, gerade bei akuten Zuständen von Kälte und Erkältung. Bei chronischen Zuständen wird es nicht helfen.

Ein Heftpflaster auf einer infizierten Wunde ist nicht genügend und als einzige Behandlung nicht hinnehmbar. Ebenso kann man eine Untertemperatur auf Grund einer chronischen Erkrankung nicht mal so mit ein paar warmen Socken und einer zusätzlichen Strickjacke beseitigen.

Bemerken Sie mit Freude wie ungewöhnlich entspannt und angenehm es sich anfühlt, wenn Sie in der Sauna sind oder gerade aus der Badewanne steigen? Eine Patientin mit Gelenkschmerzen berichtete mir, wie ihre Schmerzen nach wenigen Stunden auf einer Matte mit Infrarotstrahlen förmlich dahinschmolzen wie ein Eisblock in der Sonne, und dass sich Ihr verstopfter Darm nach zwei weiteren Stunden endlich und zum ersten Mal seit vielen Jahren wieder vollständig entleerte.

Fehlende Wärme bedeutet fehlender Stoffwechsel, fehlende Vitalkraft und mangelnde Energie. Ein reibungslos funktionierender Stoffwechsel, „brummende“ Vitalkraft und viel Energie sind unerlässliche Voraussetzungen für gute Gesundheit, gut für Körper und gut für die Psyche. 37° Körperwärme steigert die Leistung, die Lebendigkeit und sorgt für gute Stimmung. Das ist einfach und leicht zu verstehen. Zu einfach für unsere komplizierte Medizin? Zu simpel für die Apparate-Medizin? Hat Ihnen Ihr Hausarzt einmal aufgetragen Ihre Körpertemperatur zu messen? Sicherlich nur, wenn er eine erhöhte Temperatur vermutet hat.

Tatsache ist jedenfalls, dass ein Fieberthermometer dem Namen nach Fieber messen soll und keine Untertemperatur. Allein der Name des Messgerätes verrät schon, worauf der Mediziner hier Wert legt. Sonst hätte man es vielleicht ‚Temperaturmessgerät‘ genannt. Ein Arzt horcht erst bei gemessenen Fiebertemperaturen auf, aber nicht bei Temperaturen von 36° abwärts (Es sei denn, der Notarzt hat Sie gerade aus einer Lawine oder einem Eisbach gezogen).

Die Aufmerksamkeit des Arztes liegt beim Fieber und nicht beim entgegengesetzten Ende der Fahnenstange – der Hypothermie. Das hat Tradition.

Das medizinische Können entwickelte sich über die letzten Jahrhunderte mit den schweren Infektionserkrankungen, die überwiegend mit Fieber einhergingen. Auch die Medikamente, die in den letzten Jahrhunderten entwickelt wurden, hatten fast durchweg die Zielsetzung, Infektionen zu bekämpfen. Daraus entstand ein ganzes Arsenal an pharmazeutischen Waffen gegen Fieber bzw. gegen Erkrankungen, die hohe Temperaturen hervorbringen.

Wer aber einen großen Anteil der heutigen Erkrankungen sieht, die viel eher chronisch, energiearm, sklerosierend, d.h. verfestigend und verhärtend sind und mit Kälte einhergehen, müsste umdenken. Das ist leider bis heute noch nicht und wenn überhaupt, dann sicherlich nicht ausreichend passiert…

http://www.pravda-tv.com/2017/02/37-wie-die-kaeltekrankheit-uns-die-lebenskraft-raubt-video/

.

Gruß an die Gesundeten

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Andrew Breitbart und Bibi Netanjahu bei der Gründung von Breitbart News im Jahre 2007 in Jerusalem. Breitbart News könnte durchaus eine Operation des Mossad sein.

Trump – Israels trojanisches Pferd?

Von Henry Makow Ph.D.

Die Amerikaner sind in gespannter Erwartung, ob Trump der „Richtige“ ist. Manche fragen sich, ob die jüdisch-freimaurerische Verschwörungsversion geplatzt ist. Die Ernennung des CEOs von Breitbart News, Stephen Bannon, zum „Chefstrategen“ von Trump liefert einen Hinweis. Breitbart News wurde im Jahre 2007 gegründet, um Kritik an Israel durch linksgerichtete amerikanische Juden entgegenzutreten. Bis zum heutigen Tag ist das Nachrichtenportal im Grunde genommen eine israelische Propagandaschau, die eine riesige Anhängerschaft erlangt, indem sie die „alternative Rechte“ vertritt.

Ein Artikel mit dem Titel (25. Mai 2016) „Iran-Abkommen beweist, dass die Illuminaten und der Zionismus nicht dasselbe sind“) zeigt auf, dass der Soros-Apparat Lobbyarbeit zugunsten des Atomabkommens mit dem Iran im Juli 2015 betrieb. Es besteht kein Zweifel daran, dass dies der Grund dafür war, dass ein Abkommen zustande kam.

Dies deutet auf eine tiefe Spaltung in der freimaurerischen jüdischen Machtelite zwischen den Kommunisten (den Rothschilds, Soros, Obama, Clinton, der amerikanischen Konzernwelt und den Massenmedien) und den Zionisten (Israel, Trump und seinen Hintermännern) hin.

Ein Beispiel dieses Zerwürfnisses ist folgender Artikel:  „Nicht überraschend: Soros finanziert fortschreitenden Krieg gegen Israel. Die Agenda des Milliardärs besteht darin, den jüdischen Staat zu zerstören.“) Dieser erschien in The New York Observer, einer Zeitung, die im Besitz von Jared Kushner, dem Schwiegersohn und engem Berater von Trump, ist.

Die amerikanische jüdische Opposition gegen Trump war so eingefleischt, dass ich Trumps Anbiederung an Israel als einen undankbaren Versuch abtat, jüdische Befürchtungen zu beschwichtigen. Ich verstehe jetzt, dass seine Entgegenstellung gegen das Iran-Abkommen, seine Schuldzuweisung für den 11. September an die Muslime, seine Unterstützung des Lügenmärchens über den Terror und sein Versprechen, die amerikanische Botschaft nach Jerusalem zu verlegen, im Mittelpunkt seiner Kandidatur gestanden sein dürften, welche bekanntgegeben wurde, während sich das Abkommen mit dem Iran, gegen das Israel heftigen Einspruch erhob, in der Abschlussphase befand.

Dies dürfte Aufschluss darüber geben, warum ein langjähriger zionistischer Wasserträger, John Bolton, für den Posten des Außenministers in Betracht gezogen wird. In einem kürzlich in der New York Post abgedruckten Meinungskommentar mit dem Titel „Trump needs to reverse the Iran deal and assert our interests“ (zu dt.: „Trump muss das Iran-Abkommen aufheben und unsere Interessen durchsetzen“) behauptet Bolton: „Barack Obamas Erbe hinsichtlich der Außenpolitik beinhaltet einen geschmälerten weltweiten Einfluss Amerikas, mit deutlich zu geringen Mitteln ausgestattete Kapazitäten des Militärs und der Geheimdienste und wachsende Beunruhigung unter langjährigen Verbündeten über Washingtons Auffassung von internationalen Bedrohungen. Die Folge ist eine Welt von einer stark zunehmenden Atombewaffnung und sich ausweitendem radikalislamischen Terror.“

Übersetzt heißt das: Mehr Krieg im Interesse des expansionistischen Israels.

Es herrscht ein fundamentaler Widerspruch zwischen Trumps Entgegenstellung gegen ISIS und Iran und seinem Eintreten für freundschaftliche Beziehungen mit Russland. Russland und Iran sind enge Verbündete. Israel ist dem Iran feindlich gesinnt und unterstützt ISIS.

Trumps zionistische Schirmherrschaft bedeutet außerdem, dass wir uns eine gewissenhafte Untersuchung der Anschläge am 11. September, die Abschaffung der Fed, das Ende der Terrorakte unter falscher Flagge, etc. abschminken können. Tatsächlich spiegelt seine „rassistische“ Haltung gegenüber Muslimen, seine mexikanische Mauer, etc. Israels Gesinnung gegenüber Nichtjuden wider.

Wir sind vielleicht Zeugen eines Machtkampfes zwischen zwei Gruppierungen der freimaurerischen jüdischen Weltherrschaft. Es bleibt zu hoffen, dass die Interessen der amerikanischen Unterstützer von Trump nicht im Gefecht untergehen.


Related– Trump’s Real Mission: Make Israel Great Again

https://henrymakow.com/deutsche/2016/12/08/trump-ein-israelischer-putsch/

.

Gruß an die Welt

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Hexen aus der ganzen Welt werden laut ihrer Website unter dem Halbmond um Mitternacht am 24/25 Febr. 2017 Donald Trump verzaubern! 

Das Folgende ist kein exklusives Hexen-Event: Wiccans, Schamanen, Heremetiker, Kurpfuscher, Zauberer und Zaubererinnen, Magier, Hoodooisten, Okkultisten, Zeremonialisten und Ritualisten sind auch eingeladen, so die Website und  The Daily Mail 2017.

Unter den Objekten, die erforderlich sind, um diesen Zauber zu vervollständigen, sind ein nicht-schmeichelhaftes Foto von Trump, eine kleine orangenfarbene Kerze, eine Turm-Tarot-Karte (Steve Jackson – links) und Schüsseln mit Wasser und Salz
Nach dem Anzünden der kleinen Kerze braucht man auch eine Nadel, um Trump’s Namen auf der Kerze zu schnitzen.

“Ich rufe dich an / Donald J. Trump /  Zu binden/So dass er scheitern kann / Dass er einer menschlichen Seele / keinen Schaden antun kann”, heisst in der Beschwörung.
Die Texte zielen auch auf die Anhänger des Präsidenten Trump, mit den Zeilen: “Binde sie in Ketten / Binde ihre Zungen / Binde ihre Werke / Binde ihre Schlechtigkeit”.

Sobald dieser erste Schritt abgeschlossen ist, sollten die vorgenannten Gegenstände in einer angenehmen Position zusammen mit einer Feder, einer weißen Kerze und einem mit Sand gefüllten Aschenbecher oder Schüssel angeordnet werden.
Von dort aus sollte ein Gebet zum Schutz von allen Teilnehmern gesagt werden, bevor sie die Beschwörung anfangen.
Kommentar: Wirklich schreckliche Magie  infantiler marxistischer Feministinnen vor dem Trump Tower in New York. Man wartet nur auf einen der pädophilen Dämonen, in deren Namen sie ihre Dummheit der Welt zeigen.

Aber vielleicht könnten sie ihren geilen Teufel selbst zu  sehen bekommen, der junge Frauen gerne jagt. Aus diesem Grund reiten Hexen zum Sabbat – auf dem Brocken oder dem Trump Tower! Vielleicht würde das sie erweichen!

Allerdings sind die Hexen vielleicht doch  kompetent: Sie arbeiten gegen Luzifer und seine Dämonen – und  Trump ist ja auch einer von ihnen und hier!
SIE WERDEN ALLE DURCH DIE ILLUMINATEN MIT HEGELISCHER DIALEKTIK  GESTEUERT.

Ihre Führerin ist Lana del Rey, ein Illuminaten-Monarch-Kätzchen-Erziehungsprodukt – wie Marilyn Monroe, Rihanna und Madonna und hier sowie Illuminaten- Sex-Kätzhen Lady Gaga und Sex-Kätzchen Katy Perry etc.

Sollten Sie wünschen, teilzunehmen, ist hier das Rezept:

RITUAL (V. 2.1):
(Leichte weiße Kerze)

“Höret mich, oh Geister
Von Wasser, Erde, Feuer und Luft
Himmlische Heerscharen
Dämonen der höllischen Reiche
Und Geister der Ahnen
(Beschrifteten orangen Kerzenstummel anzünden)
Ich rufe euch an,
Donald J. Trump
Zu binden
Damit er völlig scheitern kann
Dass er nicht schaden kann
irgendeiner menschlichen Seele
Noch kein Baum
Tier
Felsen
Strom
Noch Meer.
Bindet ihn, damit er unsere Politik nicht brechen wird
Unserer Freiheit berauben
Oder  unseren Geist mit Hass, Verwirrung, Angst oder Verzweiflung füllen kann
Und bindet auch,
Alle, die seine Schlechtigkeit zulassen
Und diejenigen, deren Munde seine giftigen Lügen sprechen
Ich flehe euch an, Geister, bindet sie alle
Wie mit Ketten aus Eisen
Bindet ihre bösartigen Zungen
Schlagt   ihre Türme der Eitelkeit nieder
( Turm-Tarot Karte umkehren)
Ich flehe euch in meinem Namen an
(Sagt  deure vollständigen Namen)
Im Namen von allen, die gehen
Kriechen, schwimmen oder fliegen
Von allen Bäumen, den Wäldern,
Bächen, Wüsten,
Flüssen und Meeren
Im Namen der Gerechtigkeit
Und Freiheit
Und der Liebe
Und Gleichheit
Und Frieden
Bindet sie in Ketten
Bindet ihre Zungen
Bindet ihre Werke
Bindet ihre Bosheit. ”

(Zündet das kleine Foto von Trump an der Flamme des orangenfarbenen Kerzenstummels an und haltet es vorsichtig über dem Aschenbecher)
(Sprecht das folgende laut und mit zunehmender Leidenschaft, während das Foto zu Asche verbrennt)
“So soll es sein!
So soll es sein!
So soll es sein!”
(Blast  die orangenfarbene Kerze aus, stellt euch vor, dass  Trump auseinander in Staub oder Asche verweht)
(Kneift oder pustet die weiße Kerze aus und endet das Ritual)
Auf Boden setzen und entsorgen:
Danach legt Ihr euch auf den Boden, indem Ihr ein gutes, herzliches Lachen habt, auf und ab springend, eure Hände klatschend, eure Füße stampfend und einen Happen esst. Das Hinlegen ist sehr wichtig – vernachlässigt es nicht. Und erinnert euch  – er hasst die Leute, die über ihn lachen. Hinlegen und Entsorgen:
Schließlich begrabt Ihr den orangefarbenen Kerzenstummel oder werft ihn an einer Kreuzung hin oder in fließendes Wasser.

VARIANTEN
Alternative Beendung
Nachdem Ihr Trump’s Energie zerstreut habt, blickt die weiße Kerzenflamme für ein paar Augenblicke an, schließt eure Augen und stellt euch ein helles Licht vor, das aus der Dunkelheit auftaucht und allmählich als die flammende Fackel der Freiheitsstatue offenbart wird. Das Licht der Fackel erhellt dann intensiv, erweitert sich in die Unendlichkeit und verbrennt alle Dunkelheit. Nach ein paar Momenten, öffnet eure Augen, legt euch hin und kneift oder pustet die weiße Kerze aus und schließt das Ritual. Ihr könnt sie auch brennen lassen, bis sie vollständig erloschen ist.
Kommentar: Dieses Fackellicht/Illumination ist das Licht Luzifers, auf das der Name Illuminaten sich bezieht. 

Traditionelle Bindungs-Variante:
Diese Variante wurde von einem”Wurzelarbeiter” beigesteuert und enthält eine traditionellere Form der Bindemagie. Anstatt das Foto zu verbrennen, bindet der Zauberer das Foto mit einem schwarzen Faden an die orangefarbene Kerze. Wie Ihr den Faden um das Foto und die Kerze wickelt, sagt Sie “ich binden dich” dreimal. Ihr könnt auch Knoten im Faden binden. Dann wird das ganze Paket begraben oder, wie der Beitrag vorgeschlagen hat: “Hinterlasst es außerhalb eines Trump Hotels.”

Noch eine Variante
ist die Verwendung seiner Lieblingsphrase gegen ihn:
An Stelle von “So soll es sein”, sagt Ihr stattdessen: “Du bist gefeuert!” mit zunehmender Heftigkeit. Das sollte besonders schön sein, wie die Flammen sein Bild verzehren.

Es gibt mehr Beschwörungen, wenn man denkt, man könne nicht zu viel tun, um Donald Trumpf los zu werden  und Obama zurück zu bekommen – oder noch besser Hillary Clinton!

Aber natürlich, wenn man denkt, das sei zu amateurhaft –  kann man zu den echten Satanisten gehen, die ihre Beschwörung mit mystischen Symbolen auf nie benutztem Papieren schreiben und sie mit ihrem Blut besiegeln, dann kann man hierher gehen und sicher sein, dass Luzifer eine Seele bekommt- vielleicht Ihre eher als die des Trump!!

http://new.euro-med.dk/20170225-donald-trump-in-wirklicher-bedrangnis-hexen-zauberer-magier-kurpfuscher-und-ritualisten-beschworen-trump-aus-dem-amt-in-hexensabbat.php

.

Gruß an die scheinheiligen Erpresser

Der Honigmann

.

Read Full Post »


merkel-maedchen-gefaerbtDer Bundeskanzlerin darf man nichts mehr durchgehen lassen. Das hat das deutsche Volk bei der Migrationsentwicklung seit 2015 erfahren können. Die Bundeskanzlerin erhob sich über das Gesetz und verfügte eigenmächtig, wie zu verfahren sei.

Seither hat der Deutsche Bundestag in einer All-Parteien-Bewegung die Vorgehensweise der Bundeskanzlerin gestützt. Anstatt Sie wegen der Außer-Kraftsetzung deutschen und europäischen Rechts zur Rechenschaft zu ziehen, hat das Berliner Parlament es hingenommen, unsere Grenzen absolut schutzlos zu lassen.

Wir sind die Eingeborenen von Merkelonien.

Die Bundeskanzlerin geht jetzt einen Schritt weiter. Sie schafft das „deutsche Volk“ eigenmächtig ab. Wie die Äußerungen der Bundeskanzlerin seit einiger Zeit deutlich machen, geht sie gezielt vor. Unsere Gesetze fegt sie beiseite, denn das „deutsche Volk“ sind nun mal die „deutschen Staatsbürger“ und nicht alle Menschen, die sich auf dem Territorium Deutschlands aufhalten.

Aber wer weiß es denn? Vielleicht wird “ Deutschland“ durch diese Dame abgeschafft. Anders kann man nicht werten, was die Bundeskanzlerin vor wenigen Tagen auf dem CDU-Landesparteitag in Mecklenburg-Vorpommern von sich gegeben hat.

Wir haben uns nicht für die Einheit Deutschlands eingesetzt, um als „Deutsche“ beseitigt zu werden.

Kein Wunder, wenn sich das politische Berlin und der europäische „Wasserkopf“ in Brüssel mit dem neuen amerikanischen Präsidenten Trump nicht anfreunden können. So viel „Anti-Amerikanismus“ in der offiziellen deutschen Politik war nie. Merkel macht’s möglich. Das kann man sogar verstehen. Präsident Trump hält der Bundeskanzlerin ununterbrochen ihr Zerrbild vor Augen. Für Präsident Trump sind die USA eine Nation mit einer Ökonomie und keine Wirtschaft mit einem gewissen staatlichen Anhang.

Steve Brannon hat es in diesen Tagen deutlich gemacht, wie der Anspruch des neuen amerikanischen Präsidenten dabei ist. Die USA sind nach ihm eine Nation mit einer Kultur und einem Auftrag. Das könnten wir auch sein, wenn wir eine Regierung haben würden, die das Friedensgebot des Grundgesetzes umsetzt, statt einen völkerrechtswidrigen amerikanischen  Krieg nach dem anderen mitzumachen. Man muss in Berlin und Brüssel den Eindruck haben, dass sie jetzt über Trump mit seinen Friedensabsichten so herfallen, weil sie bei seinen Vorgängern alles mitgemacht haben.

Scheinbar sehen sie jetzt die Zeit gekommen, es den „Amis“ so richtig zu zeigen. Es ist schon ein dolles Ding, wenn Präsident Trump in seinem politischen Ansatz beim russischen Präsidenten Putin mehr offene Bereitschaft findet als bei den angeblich  „Verbündeten“. Das, was die Bundeskanzlerin in Sachen „Nation „zum „deutschen Volk“ abgesondert hat, kann jeder Deutsche nur als „krank“ bezeichnen. Es ist am Bundesverfassungsgericht, die Konsequenzen aus diesem  „permanenten Unrecht ‚a la Horst Seehofer“ zu ziehen.

https://de.sputniknews.com/kommentare/20170227314691181-merkel-deutsche-volk/

.

Gruß an das Deutsche Volk

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Gedanken zur Zeit

Gruß an die Sprachlosen

TA KI

https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2017/02/27/kinderpropaganda-bob-die-bahn-besuch-im-militaerlager/

Gruß an die Klardenker

Der Honigmann

Read Full Post »


Durch eine Spende sichern SIE die Unabhängigkeit unserer Arbeit –

-> Spendenkonto  ( bitte anklicken )   –  herzlichen Dank.

.

.

Themen:

  1. 10 Monate in Luft – http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-20776-2016-10-28.html
  2. Transcraniell-hexagonale Magnetstimulation mit antigravitativem Wirkprinzip zur Verhinderung+Minimierung schädigender Einflüsse auf’s ZNS durch EMF-Signale im ELF-+ULF-Bereich – https://techseite.wordpress.com/2014/02/03/transcranielle-hexagonale-magnetstimulation-mit-antigravitativem-wirkprinzip-zur-verhinderung-und-minimierung-von-schadigenden-ein%ef%ac%82ussen-auf-das-zns-durch-emf-signale-im-elf-und-ulf-bereich/
  3. Erlassjahr.de: Neue Staatsschulden-Krise droht – http://www.extremnews.com/nachrichten/weltgeschehen/be7f162aaff0c72
  4. Trump vs. Fed: Lasset den Kampf beginnen – https://www.konjunktion.info/2017/02/trump-vs-federal-reserve-lasset-den-kampf-beginnen/
  5. Trump begeistert immer mehr Amerikaner (und Kamerad Onkel Jupp) – http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten/ausland/29430-Trump-begeistert-immer-mehr-Amerikaner.html
  6. VS-Bodentruppen für Syrieneinsatz bereit – http://parstoday.com/de/news/world-i24246-the_sunday_times_us_bodentruppen_sind_f%C3%BCr_einsatz_in_syrien_bereit
  7. Migrationspolitik in Mexiko in Kritik – https://amerika21.de/2017/02/170862/migrationspolitik-mexiko
  8. Brasilien: Im Karneval werden täglich fast 50 Kinder vergewaltigt – http://latina-press.com/news/234468-brasilien-im-karneval-werden-taeglich-fast-50-kinder-vergewaltigt/
  9. 1 Million Kinder verhungern in Afrika, UNO empfiehlt Insekten essen – https://www.contra-magazin.com/2017/02/eine-million-kinder-verhungern-in-afrika-uno-empfiehlt-insekten-essen/
  10. Simbabwes Präsident feiert seinen 93. Geburtstag für 2 Millionen € – https://deutsch.rt.com/newsticker/46982-simbabwes-prasident-feiert-seinen-93-geburtstag-fuer-zwei-millionen-euro/
  11. Türkischer Schwarzmarkt: Handel mit Organen syrischer Flüchtlinge boomt – http://www.epochtimes.de/politik/welt/tuerkischer-schwarzmarkt-handel-mit-organen-syrischer-fluechtlinge-boomt-a2055024.html
  12. Mit Kleinkrediten gegen Armut – http://german.people.com.cn/n3/2017/0224/c209052-9182414.html
  13. Japan will Rußland detaillierten Plan zur gemeinsamen Erschließung der Kurilen vorlegen – https://deutsch.rt.com/newsticker/46969-japan-will-russland-einen-detaillierten-plan-zur-gemeinsamen-erschliessung-der-kurilen-vorlegen/
  14. „Testgelände“ Syrien: Schoigu berichtet über erfolgreiche Ernstfall-Erprobung von Militärgerät – http://zuerst.de/2017/02/26/testgelaende-syrien-schoigu-berichtet-ueber-erfolgreiche-ernstfall-erprobung-von-militaergeraet/
  15. Rat aus Moskau an VS-Botschafterin bei Uno: Statt an Krim lieber an Irak denken – https://de.sputniknews.com/politik/20170226314681746-usa-botschafterin-uno-krim-irak/
  16. Russische Wirtschaft kommt aus Krise – http://www.russland.news/russische-wirtschaft-kommt-aus-der-krise/
  17. Ukraine: Drogenhandel blüht – https://lupocattivoblog.com/2017/02/26/ukraine-der-drogenhandel-blueht/
  18. Umstrittenes CETA-Abkommen: 106 französische Parlamentarier ziehen vor Verfassungsgericht – http://zuerst.de/2017/02/26/umstrittenes-ceta-abkommen-106-franzoesische-parlamentarier-ziehen-vor-das-verfassungsgericht/
  19. Studie: Bankenrettungen kosteten EU-Staaten bislang 747 Milliarden € – https://www.contra-magazin.com/2017/02/studie-bankenrettungen-kosteten-eu-staaten-bislang-747-milliarden-euro/
  20. Sloweniens Regierungschef warnt vor weiteren „Millionen Migranten“+vor EU-Zerfall – http://www.epochtimes.de/politik/europa/sloweniens-regierungschef-warnt-vor-weiteren-millionen-migranten-und-vor-eu-zerfall-a2057730.html
  21. Abwehr gegen Migrantenansturm: Ungarn will 2. Verteidigungslinie bauen – https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2017/02/26/abwehr-gegen-migrantenansturm-ungarn-will-zweite-verteidigungslinie-bauen/
  22. Deutschland bekommt nun jährlich Migranten in Stadt-Maßstab, Statistik – https://de.sputniknews.com/politik/20170225314678236-deutscland-zweihunderttausend-migranten-pro-jahr/
  23. Still+heimlich wird Deutschland mit Familiennachzug geflutet – https://politikstube.com/still-und-heimlich-wird-deutschland-mit-familiennachzug-geflutet/
  24. Impfung, das wahre Gesicht – https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2017/02/24/impfung-das-wahre-gesicht/
  25. Schule abgeschafft – https://terraherz.wordpress.com/2017/02/24/schule-abgeschafft/
  26. Solidarität – aus einem Netzbrief

*

Die Honigmann-Seiten sind für eine kritische Information und Meinungsbildung wichtig, aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie/euch, um Unterstützung mit einer Spende.

Auf vielfachen Wunsch hier nochmals der Konkludenten Vertrag neu

Herzlichen Dank! . …und hier gehts zum Honigmann-Shop: die neue Pollenernte ist eingetroffen! (bevorratet euch !) : http://www.honigmann-shop.de/ . .

Gruß

Der Honigmann

Read Full Post »


Die Europäische Kommission hat Gesundheitsgefahren durch Mineralölverunreinigungen in Lebensmitteln offiziell anerkannt – will aber dennoch keine konkreten Maßnahmen zum Schutz der Verbraucherinnen und Verbraucher ergreifen. Das geht aus einer Stellungnahme vom 16. Januar 2017 an die EU-Mitgliedsstaaten hervor. Darin bestätigt die Kommission zwar, dass sogenannte aromatische Mineralöle (MOAH) erbgutverändernd und krebserregend wirken können, empfiehlt aber trotzdem keine Schutzmaßnahmen.

foodwatch_2-640x427

Die Europäische Kommission hat Gesundheitsgefahren durch Mineralölverunreinigungen in Lebensmitteln offiziell anerkannt – will aber dennoch keine konkreten Maßnahmen zum Schutz der Verbraucherinnen und Verbraucher ergreifen. Das geht aus einer Stellungnahme vom 16. Januar 2017 an die EU-Mitgliedsstaaten hervor. Darin bestätigt die Kommission zwar, dass sogenannte aromatische Mineralöle (MOAH) erbgutverändernd und krebserregend wirken können, empfiehlt aber trotzdem keine Schutzmaßnahmen. Stattdessen solle das Problem in den nächsten Jahren weiter untersucht werden. Die Verbraucherorganisation Foodwatch kritisierte, die Bürgerinnen und Bürger in Europa würden damit weiter erheblichen gesundheitlichen Gefahren ausgesetzt.

„Die Kommission erkennt hochoffiziell an, wie gefährlich Mineralöle in Lebensmitteln sind. Doch anstatt endlich für wirksamen Schutz zu sorgen, soll – gemeinsam mit der Industrie – noch jahrelang weiter beobachtet, untersucht, geprüft werden. Die Leidtragenden sind die Verbraucherinnen und Verbraucher“, sagte Johannes Heeg von Foodwatch. „Mit keiner Silbe fordert die EU-Kommission konkrete Schutzmaßnahmen von der Lebensmittelwirtschaft ein. Dabei ist das Problem seit Jahren bekannt und Lösungen liegen längst auf dem Tisch.“

Foodwatch forderte die Europäische Kommission erneut auf, sogenannte „funktionelle Barrieren“ für alle Lebensmittelverpackungen aus Papier vorzuschreiben, sowie Grenzwerte für Mineralöle in Lebensmitteln zu erlassen. Über eine E-Mail-Protestaktion unter http://www.mineraloel-aktion.foodwatch.de unterstützen bereits mehr als 110.000 Bürgerinnen und Bürger in Deutschland, Frankreich und den Niederlanden die Forderung an EU-Gesundheitskommissar Vytenis Andriukaitis.

Aromatische Mineralöle (MOAH) stehen laut der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) unter Verdacht, krebserregend und erbgutverändernd zu sein; die sogenannten gesättigten Mineralöle (MOSH) reichern sich in den Körperorganen an und können diese schädigen. Beide gehören zu den Mineralölkohlenwasserstoffen (MKW). Die Europäische Kommission hat jetzt in einer Empfehlung an die EU-Mitgliedsländer die Gesundheitsgefahren anerkannt – als Maßnahmen allerdings nur eine weitere „Beobachtung“ empfohlen: „Aromatische MKW können als genotoxische Karzinogene wirken, während einige gesättigte MKW sich im menschlichen Gewebe anreichern und zu Nebenwirkungen in der Leber führen können.“ Deshalb sei es wichtig, „für eine Überwachung von MKW zu sorgen, um die relative Belastung von Lebensmitteln […] besser zu verstehen.“ Die Empfehlung der Kommission: Jeder europäische Mitgliedstaat solle „unter aktiver Beteiligung von Lebensmittelunternehmern“ Tests durchführen und die Ergebnisse bis Februar 2019 an die EU weiterreichen.

Foodwatch kritisierte, es mangele nicht an Testergebnissen, sondern an wirksamen gesetzlichen Maßnahmen. Zahlreiche Laboranalysen – beauftragt von Foodwatch, aber auch etwa von Stiftung Warentest oder von Landesbehörden in Deutschland – hatten in den vergangenen Jahren immer wieder Mineralölverunreinigungen in Lebensmitteln nachgewiesen. Zudem liegen unzählige im Auftrag der Lebensmittelindustrie durchgeführte Laboranalysen vor.

Mineralöle können auf verschiedenen Wegen in Lebensmittel gelangen – beispielsweise beim Anbau oder Transport. Eine wesentliche Quelle für Verunreinigungen sind Verpackungen aus Altpapier: Darin enthaltene Mineralöle aus Druckfarben sowie etliche andere gefährliche Substanzen wie Weichmacher und Lösungsmittel können auf Lebensmittel übergehen.

(…)

Quelle: http://www.epochtimes.de/gesundheit/eu-kommission-bestaetigt-mineraloele-in-lebensmitteln-koennen-krebs-ausloesen-und-erbgut-schaedigen-verbraucher-werden-trotzdem-nicht-geschuetzt-a2058541.html

Gruß an die Erwachten

TA KI

https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2017/02/27/eu-kommission-bestaetigt-mineraloele-in-lebensmitteln-koennen-krebs-ausloesen-und-erbgut-schaedigen-verbraucher-werden-trotzdem-nicht-geschuetzt/

 

Gruß an das Leben

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Österreichs Parlament bestärkt EU in ihren Zensurbemühungen gegen „Hasspostings“ und „Fake News“

 Das Vertrauen der Abgeordneten von SPÖ, ÖVP und Grünen in die Demokratie ist nicht allzu hoch. Wenn die EU nichts gegen "Fake News" unternimmt, sehen sie sie in Gefahr. Foto: pixel2013 / pixabay.com
Das Vertrauen der Abgeordneten von SPÖ, ÖVP und Grünen in die Demokratie ist nicht allzu hoch. Wenn die EU nichts gegen „Fake News“ unternimmt, sehen sie sie in Gefahr.
Foto: pixel2013 / pixabay.com
26. Februar 2017 – 17:03

Die EU will unter dem Banner des Kampfes gegen Hass im Netz  massiv in die Meinungsfreiheit eingreifen, das österreichische Parlament spielt begeistert mit.

Inhalt der Debatte im Ständigen EU-Unterausschuss war verangene Woche eine Mitteilung desselben an das Europäische Parlament und den Rat, welche den „Code of conduct on countering illegal hate speech online“ zum Thema hatte. Dieser Verhaltenskodex zur Bekämpfung illegaler Hass-Rede im Internet basiert auf einem Arrangement zwischen der Europäischen Kommission und globalen IT-Unternehmen (Facebook, Twitter, Youtube und Microsoft) vom Mai 2016. Hierbei handelt es sich in erster Linie um das Bemühen, den Begriff der Hass-Rede neu anzupassen, um vor allem öffentliche Aufstachelung zu Gewalt oder Hass in rassistischen oder fremdenfeindlichen Sinn noch gezielter bekämpfen zu können. Der Zuspruch des Ausschusses (SPÖ, ÖVP, Grüne) zu dieser Initiative entspricht einer Forderung an die Europäische Kommission, in diesem Bereich nun legislativ tätig zu werden.

Auch „Fake News“ plötzlich auf dem Radar

Diese Mitteilung ist allerdings nicht nur deswegen zu kritisieren, weil sie weitere Kompetenzen der Zensur an Brüssel abkommandiert, und außer Acht lässt, dass alle betroffenen Tatbestände bereits unter das Strafrecht fallen (bspw. Verleumdung §297 StGB, Herabwürdigung religiöser Lehren §188 StGB oder Verhetzung §283 StGB), sondern auch, weil neben den Hasspostings nun eine weitere Kategorie der bekämpfenswerten Internet-Phänomene geschaffen wurde. So heißt es in der beabsichtigten Mitteilung des österreichischen Parlaments nun:

Hasspostings und so genannte „Fake News“ beeinflussen den demokratischen Diskurs negativ und können zudem das Vertrauen der Bevölkerung in rechtsstaatliche und demokratische Einrichtungen unterminieren.

Abgesehen von dem fragwürdigen Fazit dieses Satzes, ist nun auf einmal von „Fake news“ zu lesen, die es zu bekämpfen gelte. Im ursprünglichen Verhaltenskodex der Europäischen Kommission war davon noch nicht die Rede.

Tatsächliche Absichten werden verschleiert

Diese unzulässige Vermischung vollkommen unterschiedlicher Themenschwerpunkte offenbart das wahre Interesse hinter der Mitteilung: die Zurückdrängung der freien Meinungsäußerung in einem öffentlichen Raum, den die linken Meinungshoheitsverteidiger aus Politik und Medien (noch) nicht unter ihrer Kontrolle haben. Die sozialen Netzwerke werden schon alleine deswegen als Bedrohung wahrgenommen, weil diese nicht jener Selbstzensur folgen, welche die Mainstream-Medien längst verinnerlicht haben. Im Gegenteil, jeder kann über Facebook oder Twitter seine Meinung frei äußern, solange diese eben nicht strafrechtlich relevant ist. Dieser Monopolverlust (neben einem beträchtlichen Verlust an Lesern) kann dem etablierten Bündnis aus Medien und Politikern nicht gefallen. Deswegen wird nun gehandelt!

Gelingt es diesem Unterdrückungsregime tatsächlich, das Recht auf freie Meinung weiter einzuschränken, schlägt es damit zwei Gegner mit einem Schlag. Nicht nur die Konkurrenz in Form alternativer Medien könnte dadurch geschwächt werden, sondern vor allem jenen Menschen die Informationsbasis genommen werden, die der politischen Meinungsmache und Propagandamaschinerie nicht folgen. Kritische Stimmen würden aus dem öffentlich-digitalen Raum endlich verschwinden, wenn man alles, was nicht politisch korrekt ist, einfach als Hassposting diffamiert, unter das Strafrecht stellt und löscht.

Widerstand aus der FPÖ

Eben diese Entwicklung ist nicht nur aufmerksam zu verfolgen, sondern es ist an der Zeit, tatkräftig gegenzusteuern. Als Vertreter der demokratischen Verfassungsprinzipien fand sich auf parteipolitischer Ebene allerdings nur die FPÖ, welche in der Ausschusssitzung einen eigenen Antrag auf Mitteilung stellte, in welchem folgende Argumentationslinie vertreten wird:

Der „Code of conduct on countering illegal hate speech online“ verletzt die Grundlagen der Meinungs-, Gedanken- und Pressefreiheit in eklatanter Weise und stellt einen Anschlag auf die Grundprinzipien unserer Verfassung und der demokratischen Grundwerte dar.

Deswegen sei der Verhaltenskodex von der Kommission zurückzuziehen. Im Code of Conduct gehe es darum, unerwünschte Inhalte zu kriminalisieren, erläuterte der außenpolitische Sprecher der FPÖ, Johannes Hübner,  den Vorstoß seiner Fraktion. Er warnte vor einer riesigen Zensurbehörde und einem „Wahrheitsministerium“ und warf zugleich der verantwortlichen Staatsekretärin Muna Duzdar (SPÖ) sowie der Regierungskoalition vor, Kriterien für die Wahrheit festsetzen zu wollen.

Staatliche Wahrheitsbehörde für Holzinger „apokalyptisch“

Bezug nahmen die Freiheitlichen auch auf ein Zeitungsinterview des Präsidenten des Verfassungsgerichtshofes, Gerhart Holzinger, der in der Presse am 8.1.2017 festhielt:

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte, der Verfassungsgerichtshof und viele andere Verfassungsgerichte qualifizieren die Freiheit der Meinungsäußerung als ein Wesenselement einer freien Gesellschaft. Aus dieser Freiheit ist abzuleiten, dass auch Meinungen, die für den Staat oder für Teile der Bevölkerung verletzend, schockierend oder beunruhigend sind oder Positionen, die falsch sind, von diesem Schutz umfasst sind. Dieses hohe Gut sollte man nicht infrage stellen. Wenn es irgendwo Erscheinungsformen gibt, die einer strafrechtlichen Sanktionierung bedürfen, wird man die Strafgesetze entsprechend ändern müssen. Aber eine staatliche Wahrheitsbehörde: Das ist apokalyptisch.

Der Kampf um die freie Meinungsäußerung ist noch nicht entschieden – doch die Kräfte gegen dieses essentielle demokratische Grundprinzip formieren sich und forcieren ihre gefährlichen Absichten hinter Pseudo-Debatten. Der hysterische Kampf gegen Hasspostings dient als klares Indiz hierfür,  denn strafrechtlich relevante Äußerungen sind in sozialen Netzwerken genauso illegal wie sonst auch. Das wirkliche Ziel ist daher nicht die Verhinderung von Aufrufen zu Hass oder Gewalt, sondern das Verbieten jener Meinungen, welche dem Establishment aus Politik und Medien kritisch gegenüberstehen.

https://www.unzensuriert.at/content/0023305-Oesterreichs-Parlament-bestaerkt-EU-ihren-Zensurbemuehungen-gegen-Hasspostings-und

.

Gruß an die Rosenmontagsfeiern

Der Honigmann

.

Read Full Post »


picure
Links: Kommunistische jüdische Gulag-Kommandanten in der UdSSR. Rechts: Zionistische jüdische Pioniere im Kibbuz Gan Shmuel im Jahre 1921. Beide machen die typische Freimaurer-Geste

Ein Muster, das an Deutschland in der Vorkriegszeit erinnert, zeichnet sich in den Vereinigten Staaten und in Europa ab. Es herrscht ein sich zuspitzender Konflikt zwischen „Links“ (Globalismus) und „Rechts“ (Nationalismus), wobei jede dieser Richtungen von einer freimaurerischen jüdischen Fraktion unterstützt wird, nämlich dem Kommunismus und dem Zionismus. Diese zwei Strömungen sind in Wirklichkeit eine.

Trump gehört der zionistischen Fraktion an. Bedeutet dies einen weiteren Krieg?

von Henry Makow Ph.D.

Wo steht Donald Trump in Bezug auf den Gesamtzusammenhang?

Trump ist ein Freimaurer und wahrscheinlich ein Kryptojude. Er ist von Juden umgeben. Das Ziel der freimaurerischen Juden (Illuminaten) besteht darin, den Status der Menschheit (Goyim) auf den von Haustieren herabzusetzen, die der Elite dienen. Wir sehen dieses sich herauskristallisierende Muster an den massiven Vermögensunterschieden in der heutigen Welt.

Die Illuminaten treiben diese Agenda mittels Bewusstseinskontrolle (Massenmedien, Bildung) und Kriegen voran. Sie können die Menschheit nicht allein unterwerfen; sie brauchen die Goyim, damit sie sich gegenseitig vernichten. „Krieg ist revolutionär“, bemerkte der Eingeweihte Chaim Rakowski.

So formten sie eine Wechselmannschaft, um Krieg zu fördern. Auf der einen Seite haben wir die kommunistischen Juden („Globalisten“), welche die Goyim attackieren, indem sie ihre nationale, religiöse (ethische), ethnische und familiäre (geschlechtliche) Identität aushöhlen. Auf der anderen Seite stehen die Faschisten, Nazis oder die zionistischen („nationalistischen“) Juden, die die Goyim scheinbar vor diesem Angriff schützen. Trump gewann die Wahl, indem er an letztere demografische Struktur appellierte.

Aus einem anderen Blickwinkel betrachtet, besteht ein Konflikt zwischen philosemitischen freimaurerischen Juden (Kommunisten) und „antisemitischen“ freimaurerischen Juden (Faschisten, Nazis, Zionisten). Während der Zionismus behauptet, die Juden zu verteidigen, bedient er sich des Antisemitismus (und des Terrors unter falscher Flagge), um Juden dazu zu nötigen, ihrer größenwahnsinnigen Agenda zu dienen.

In gleicher Weise setzen sie Terror unter falscher Flagge ein, um die Goyim zu hüten. Die nichtjüdische Elite wurde in Kriegen dezimiert, die von den Illuminaten arrangiert wurden. Der Rest der nichtjüdischen Führungsschicht wurde mit Versprechungen vereinnahmt, dass sie am Gewinn beteiligt sein werden.

In dem Buch „Zionismus und Faschismus: Über die unheimliche Zusammenarbeit von Faschisten und Zionisten“ (2007) behauptet der Autor Lenni Brenner, dass die Zionisten von jeher die breite jüdische Masse verrieten, deren Interessen von den Bolschewiken und ihren Nachfolgern, den Trotzkisten vertreten wurden. Während der 1930er und 1940er Jahre kollaborierten alle Richtungen des Zionismus mit den Faschisten und Nazis. (S. 27-37)

Versklavung

Beim Zionismus geht es nicht nur um einen jüdischen Staat; es geht um eine Jüdische Weltordnung. Dasselbe gilt für den Kommunismus: sie setzen die „soziale Gerechtigkeit“ als eine List ein. Die Jüdische Weltordnung wird erlangt, indem sie die Goyim gegeneinander ausspielen. Die meisten Juden haben davon keine Kenntnis. Sie würden sich gerne assimilieren, jedoch wurden sie wie die Goyim durch eine List dazu gebracht, den Zionismus oder den Kommunismus zu unterstützen.

Arnold J. Toynbee war ein Propagandist für das kommunistische (globalistische) Lager. Er schrieb: „Es gab auch die Zielsetzung der Bekehrung der heidnischen Welt zur Anbetung von Jahwe unter der Schirmherrschaft eines Weltreiches, dessen Mittelpunkt Eretz Israel ist und das von dem ‚Gesalbten des Herrn‘ regiert wird: einem künftigen Menschenkönig aus der davidischen Abstammungslinie.“ (Reconsiderations, 1961, S. 486)

„Die Schuld – oder das Verdienst – an Jesu Hinrichtung wird im Talmud den Juden zugeschrieben, und nicht den Römern.“ (S. 481) In anderen Worten ausgedrückt heißt das, dass der kabbalistische (freimaurerische) Judaismus satanisch ist.

Es gibt viele Hinweise darauf, dass der Nazismus von zionistischen Juden finanziell gefördert wurde. Beispielsweise sagte Churchill, dass der ehemalige deutsche Reichskanzler Heinrich Brüning (1930 – 1932) die Identitäten von Hitlers Hintermännern in einem Brief von 1937 enthüllte: „Ich wollte und will auch heute aus verständlichen Gründen im Hinblick auf den Oktober 1928 nicht offenlegen, dass die zwei größten regelmäßigen Spender der NSDAP die Generaldirektoren von zwei der größten Banken Berlins waren. Beide waren Anhänger des jüdischen Glaubens und einer von ihnen der Anführer des Zionismus in Deutschland.“

Parallelen zu Deutschland in den 1930er Jahren

Barack Obama ist ein Kriecher und Speichellecker gegenüber George Soros und der kommunistischen jüdischen Fraktion. „Kommunistische“ Juden stehen bei der hysterischen Opposition gegen Donald Trump an vorderster Front und drohen mit einer anhaltenden Kampagne zivilen Ungehorsams und Schlimmerem. So befinden wir uns in einer Situation, die der Weimarer Republik ähnelt, in welcher sich Kommunisten und Nazis Straßenkämpfe lieferten und später Kommunisten und Homosexuelle festgenommen wurden.

Neben Trumps vorbehaltloser Unterstützung Israels lassen viele Anzeichen darauf schließen, dass er dem zionistischen Lager angehört. Sein „Chefstratege“ Steve Bannon ist der Kopf von Breitbart.com, einer vermutlich dem Mossad angehörenden Front, welche Trumps gegen Migration, den Iran und Freihandel gerichtete und pro-russische Politik definierte. (Siehe den Artikel „Have Americans Been NeoConned?“ von Henry Makow)

Der Super-Zionist Sheldon Adelson versprach Trump angeblich 100 Millionen Dollar für seine Wahlkampagne.

Dazu kommt noch das verdeckte, auf pawlowsche Reaktionen ausgerichtete Vorgehen. Trumps höchst erfolgreicher finaler Wahlwerbespot zeigte Janet Yellen und besagte, dass Trump „den Sumpf trockenlegen“ wolle, indem er die Fed und Goldman Sachs angehe. In einer vorangegangenen Werbeanzeige, die Clinton hinsichtlich ihrer Korruption attackierte, prangte ein Davidsstern. Die kommunistische jüdische Fraktion versicherte umgehend, dass Trump diejenigen vertritt, die von der Überlegenheit der Weißen überzeugt sind. (Jedes Bestreben, das traditionelle Amerika zu verteidigen, wird tatsächlich mit „Hass“ gleichgesetzt.)

Alle europäischen nationalistischen, politisch rechts außen stehenden Parteien reihen sich hinter dem Zionismus auf, während die globalistischen, gegen Putin gerichteten Interessengruppen dem kommunistischen jüdischen Lager (George Soros) angehören. Letztere überfluteten Europa mit muslimischen Migranten. Dank des zionistischen Terrors unter falscher Flagge identifizieren sich Europäer jetzt mit Israel.

Kürzlich hielten 70 Staaten, die der kommunistischen jüdischen Agenda verpflichtet sind, eine Versammlung in Paris ab, die auf eine Zweistaatenlösung in Bezug auf den israelisch-palästinensischen Konflikt hoffen ließ.

Netanjahu tat diese als letzten Rest einer sterbenden Ära ab. „Diese Konferenz gehört der gestrigen Welt an. Die Welt von morgen wird anders sein – und sie wird sehr bald kommen.“

Wie wird die „Welt von morgen“ aussehen? Putin ist wie Stalin ein Nationalist. Ich sehe Israel, Russland, das Vereinigte Königreich und die Vereinigten Staaten näher zusammenrücken.

Wen werden die Kommunisten gegen sie aufstellen? Sie sind in den Vereinigten Staaten nach wie vor außerordentlich mächtig, wo sie die CIA, die Medien, die Konzerne und die Bildung kontrollieren. Hollande, Merkel und die EU gehören ihrem Lager an.

Wie die meisten vernünftigen Menschen bin ich erleichtert, dass Trump die Wahl gewann, und hoffe, dass er die Masse der amerikanischen Bevölkerung rettet. Ich hoffe, dass er dem zionistischen Druck, in den Iran einzumarschieren, standhält.

Schlussfolgerung

Der Kommunismus ist ein Monopol der Macht, des Geldes und der Kultur von den kabbalistischen Zentralbänkern. Dieses Monopol bedingt die Auflösung „aller gemeinschaftlichen Kräfte außer unserer eigenen“. (Protokolle der Weisen von Zion, Protokoll 16). Wie ich eingangs sagte, stellen diese gemeinschaftlichen Kräfte die Rasse, Religion, Nation und die Familie (das Geschlecht) dar. Infolgedessen herrscht ein Konflikt zwischen dem Kommunismus und dem Nationalismus, hinter dem der Zionismus zu stehen scheint. Es stellt sich die Frage, ob wir unseren Fürsprechern vertrauen können, wenn sie aus demselben freimaurerischen Holz geschnitzt sind wie die Kommunisten?

https://henrymakow.com/deutsche/2017/02/12/trump-die-freimaurerische-judische-wechselmannschaft/

.

Gruß an die Zukunft

Der Honigmann

.

Read Full Post »


…..und es geht weiter mit großen Schritten voran.biene-meine-fliegt1

Das sich etwas im Weltenablauf ändern wird und z.T. schon passiert ist, hat wohl (fast) jeder mitbekommen bzw. begriffen, welches nicht zuletzt auch durch euch und uns weiter fortschreitet. Wichtig sind die weitergegebenen Infos und Mitteilungen, damit auch andere Menschen aufgeklärt werden und die Politiker nicht immer das, was sie für richtig erachten, umsetzen können.

Die PO-litiker haben NICHT gegen, sondern mit und für das Volk zu arbeiten – dafür wurden sie von uns eingesetzt und bezahlt. Passiert das nicht so, werden sie angeprangert und gerügt. Beides versuchen wir, mit Erfolg, umzusetzen.

Und für eure Hilfe ein großes

– dankeschön –

auf das wir noch viel für unser Land und Volk erreichen mögen. Die Zeit ist reif, daß sich hier nicht nur Einiges, sondern sehr viel ändern muß !

biene-meine-fliegt1Denkt bitte daran:

Die Biene weist uns den Weg…

 

Euer Honigmann und sein Team

.

….danke an Reiner Dung:

.

honigmann-71.

Read Full Post »


Es war zu erwarten. Und alle, die glaubten/hofften, dass die Amis vielleicht einmal, zum allerersten Mal einen Vertrag und ein Versprechen einhalten würden in ihrer 250-jährigen Geschichte, sahen sich wieder getäuscht. Wenn‘s um die Wurst geht, pardon ums Geld natürlich, da kennen die Yankees keinen Spaß, da hauen sie drauf, was das Zeug hält, und hilft der Knüppel, das Tränengas, der Taser nicht, nimmt man halt scharfe Munition. Haben die keine Probleme mit. Und wir werden es erleben, dass die Pipeline irgendwann, irgendwo leckt und das Grundwasser weiträumig versaut wird, aber dann hilft es den 500 Restvölkern Amerikas auch nicht, dass sie Recht hatten. Und alle die multi-Milliardäre, die jetzt investierten, haben ihre Schäfchen längst im Trocknen. Dreckiges Lumpenpack.

 

Gewalttätige Verhaftungen bei Räumung des North Dakota Protestlagers

Zaida Green
Aus dem Englischen: Einar Schlereth

Räumung des Protestlagers

Die Krawallpolizei begann gewalttätig die verbliebenen Demonstranten gegen die Dakota Access Pipeline zu verhaften, nach Ablauf der deadline von Doug Burgum, dem Gouverneur von North Dakota [ein besonders eifriger Stiefelknecht der Milliardäre. d. Ü.]

Die ersten Verhaftungen fanden nur wenige Stunden nach der deadline um 2 Uhr in der Frühe statt. Die Polizei kam angestürmt und griff die unbewaffneten Demonstranten und unabhängigen Journalisten an. Zog sich zurück und stürmte abermals heran. Eric Poemz wurde zu Boden geschleudert, wobei er sich die linke Hüfte verletzte und nicht mehr laufen konnte.

Die Polizei wurde verstärkt in der Woche vor der deadline am 22. Februar. Flugzeuge und Helikopter des Pipeline-Unternehmens flogen die Polizei herbei. Sie hatten ständig im Tiefflug das Lager überwacht. Der Nachschub und der sanitäre Dienst wurden gestoppt durch Straßensperren und Checkpoints seit dem 15. Februar.
Das Oceti Sakowin Lager liegt im Weg der fast fertiggestellten Pipeline für 3.78 Mrd. Dollar auf dem Land, das dem Volk der Sioux im Laramie Vertrag 1868 zugesichert worden war. [Na und, ist doch nur ein Fetzen Papier. D. Ü.] Die Pipeline soll am 6 März fertig werden. Sie wird bis zu 570 000 Fass Rohöl quer durch vier Staaten transportieren, wobei das nahe gelegene Wassereinzugsgebiet Ogallala Aquifer und der Missouri Fluss unterquert werden.

Die Demonstranten des Standing Rock Sioux Volkes und Umweltaktivisten fürchten, dass ein Leck die Trinkwasser-Versorgung von 17 Millionen Menschen bedrohen könnte. Das Pipeline-Unternehmen, Energy Transfer Partners, sind verantwortlich für mindestens 200 aufgezeichnete Pipeline-Lecks seit 2010. [Eine stolze Leistung, wo doch die Pipelines absolut sicher sind! d. Ü.]

Gouverneur Burgum und die United States Army Corps of Engineers (USACE), die den Bau der Pipeline überwachen, befahlen die Evakuierung unter dem Vorwand der öffentlichen Sicherheit bei den Überschwemmungen im Frühjahr und dem Müll, der zurückgelassen wurde bei der in aller Hast befohlenen Räumung durch den vorigen Gouverneur im Dezember. [So ein Schmonzes. Dabei gibt es ungezählte Dokumente, wie mustergültig die Indigenen das Lager geführt haben. Die schmutzigste Lüge ist gut genug. D. Ü.]

National Guard Truppen, Agenten vom Burean of Indian Affairs (BIA) sowie Krawallpolizei aus Wisconsin und anderen Staaten sollten dem Morton County Sheriff‘s Department beistehen. Den verbliebenen paar hundert Demonstranten des Lagers drohen Strafen bis 5000 $ und Gefängnisstrafen bis zu sechs Monaten. [Klar, solch schwere Verbrechen müssen hart bestraft werden. Von den Leaks lasst uns jetzt nicht reden. D. Ü.]

Die Gesetzgeber von North Dakota haben kürzlich noch Gesetze verabschiedet, die anti-DAPL-Proteste verbieten und es zum Verbrechen erklären, wenn man sich auf „öffentlichen Sicherheitszonen“ versammelt, die vom Gouverneur festgelegt werden. Die Gesetze geben der Polizei auch mehr Freiheit zu bestimmen, ob eine Demo ein Krawall ist, zu dessen Aufruf 20 Jahre Gefängnis fällig werden. [Oh wie praktisch. Genau wie Hitler, der hat auch immer rasch neue Gesetze aus der Tasche gezaubert. Und ja, die Polizei braucht mehr Freiheit. Nicht das Volk, das kann damit nicht umgehen. D. Ü.]

Die Trump-Verwaltung hat die Verfolgung der anti-DAPLDemonstranten verschärft und das Justizministerium hat Verhaftungsbefehle gegen Demonstranten und ihre Anwälte erlassen. Die Verwaltung hat den Bau der Pipeline nochmals beschleunigt mit einer Exekutiv-Order, die eine erneute Prüfung durch USAEC verbot.

Trump hat sein Kabinett voll gepackt mit Bossen und anderen Individuen, die enge Verbindungen zur Energie-Industrie haben. Gestern wurden mehr als 7500 Emails veröffentlicht, die enthüllten, dass Trumps jüngst bestätigter Chef der EPA (Umweltschutzbehörde) Scott Pruitt engstens mit den Chefs der Energie-Industrie kollaborierte, um Umwelt-Regeln in seiner Zeit als Generalstaatsanwalt in Oklahoma anzufechten.

Obwohl die Trump-Verwaltung weitere 60 BIA-Agenten in das Lager schickte, verlangen der North Dakota Gouverneur und die örtliche Polizei noch mehr Eskalation der Bundes-Intervention.

Die Proteste in North Dakota gewannen große Unterstützung im Volk im vorigen Jahr. Zehntausende nahmen an Demonstrationen in den USA und international teil und tausende versammelten sich in den Protestlagern in North Dakota. Die Proteste verbreiteten sich allein über soziale Medien bei ständig verschärfter Polizeigewalt und Angriffen auf die Lebensbedingungen der Arbeiterklasse.

Seit die Proteste im vergangenen Sommer begannen, hat es beinahe 700 Verhaftungen gegeben. Fast 200 Demonstranten wurden verletzt bei den Polizeirazzien im Winter, bei denen die Polizei  lead-filled beanbags  and concussion grenades (dafür gibt es noch keine deutschen Übersetzungen – schaut euch die netten Spielsachen hier an) und Wasserwerfer unter dem Gefrierpunkt einsetzte.
Die von Trump jetzt unternommenen Aktionen sind der Höhepunkt der Strategie des politischen Establishments insgesamt. Im Sommer und Herbst vorigen Jahres hat die Obama-Verwaltung zugeschaut, als die Polizei die Demonstranten angriff. Im September haben die Verwaltung und das USACE eine zeitweilige Einstellung des Baus verfügt. Im Dezember, nach der US-Wahl, hat die Verwaltung das Projekt gestoppt in Erwartung einer neuen Umweltprüfung.

Das war ein Manöver, um die endgültige Lösung des Baus der neuen Trump-Verwaltung zuzuschanzen, die bereits deutlich gemacht hatte, dass sie schnell alle Behinderungen beiseiteräumen werde. Zu Anfang dieses Monats erklärte die USACE, dass sie der ETP erlauben würde, den Bau zu beenden, denen schnell die Schachzüge des Bundesstaates folgten, die Proteste zu beenden.

Bei dem ganzen Prozess hat die Führung der Indigenen sich bemüht, die soziale Opposition gegen die Pipeline zu schwächen; sie förderte monatelang die Illusionen in die Obama-Verwaltung. Seit Dezember forderte der Standing Rock Sioux Tribe die Demonstranten auf, die Protestlager aufzugeben, da der Vorsitzende Dave Archambault II zahlreiche Versuche machte, mit der Trump-Verwaltung zu verhandeln.

„Ich will ihm helfen, dieses Land wieder groß zu machen und ich will ihm Beistand leisten, Rat geben, wie wir das gemeinsam tun können, ohne dass die ersten Bewohner diese Landes vergessen werden,“ sagte Archambault zu den E&E News am 13. Dezember vor einem Treffen von Standing Rock Vertretern und einem Trump-Übergangs-Team. „Wir können Pipelines bauen, wir können das Öl und Energie entwickeln, aber nicht wieder auf unserem Rücken. Das ist im Grunde das, was ich mit ihm besprechen will.“ Nun, mit Verrätern läuft dann alles wie geschmiert.

Seit Anfang Dezember sind die Aktien der ETP um mehr als 16 % gestiegen in Antizipation der Dividende bei der Fertigstellung der Pipeline.

Quelle – källa – source

https://einarschlereth.blogspot.de/2017/02/gewalttatige-verhaftungen-bei-raumung.html
.
Gruß an die korrekte Judikative
Der Honigmann
.

Read Full Post »



Ich habe vorher geschrieben, wie  Freimaurer-Schweden vor dem  Rothschild Agenten, George Soros kriegt. Zionisten, Pharisäer und Freimaurer haben einen gemeinsamen Gott: Luzifer und  hier und hier. Schweden ist der sichtbarste Teil des Pharisäer / Freimaurer-Weltkrieges gegen Jesus Christus und seine Anhänger.

Unter den vielen Politikern, die die körperlich und insbesondere geistig tödliche NWO-Freimaurerei angenommen haben,  hat es keiner mit tödlicherer Effizienz getan als Schweden – jetzt ein Schandmal, wo nicht nur muslimische Einwanderer sondern auch einheimische Schweden “in das neue Land” neu-integriert werden sollen – wobei Deutschland und Frankreich mitfolgen. Schweden erlaubt Weltrekord in Bezug auf  Vergewaltigungen (um 1472% gestiegen – wie das Polizeikorps zerfällt), um seine eigene Bevölkerung zu demütigen. Darüber hinaus sind die Schweden in ihrem einst eigenen Land von 55 No-Go-Zonen ausgeschlossen worden. Ich weiß nicht, wo und wann dieses Verhalten in der Weltgeschichte aufgetreten ist. Aber kein Wunder, ein schwedischer Freimaurer hat erzählt, was dahinter steckt: Wer Freimaurer wird, ergibt der Loge seine Seele und wird ein ferngesteuerter Roboter.

Sputnik 14 Oct. 2016 zitierte Fria Tider 12 oct. 2016Wikileaks: Schwedische Politiker sind bei weitem die loyalsten gegenüber George Soros ‘politischen Ambitionen. So viele wie 13 der 20 schwedischen EU-Parlaments-Abgeordneten (entsprechend 65%) wurden als “loyale Verbündete” eingestuft – laut einer Open Society Einschätzung. (Eine Liste der Namen ist angegeben).  Irland und Finnland wurden an  zweiter und dritter Stelle (mit 54,5 und 53,8 Prozent der Abgeordneten, die als Soros-Loyalisten bezeichnet wurden) platziert. Durchgesickerte Dokumente zeigen George Soros´ Versuch, die US-Wahl von 2016 zu beeinflussen.

NUN HAT SICH SCHWEDEN VON POLITISCHER IDEOLOGIE ZUR  RELIGIÖSEN ABSURDITÄT BEWEGT: SCHWEDEN MACHT DEN  VATER JESU CHRISTI DEN GLEICHEN WIE DER SOHNLOSE ALLAH DER ALLE TÖTEN WILL,DIE SAGEN, ER HABE EINEN SOHN (z.B. KORANSURA 9:5)

Schwedische Kirche sammelt Geld ein – für Moscheenbau!
Nya Tider 1. Febr. 2016:  Seit einem Jahr hat die Schwedische Kirchen-Gemeinde in Nacka bei Stockholm  ein Projekt, eine Moschee in Anbindung an die bestehende Kirche in Fisksätra in Stockholm zu bauen. Das geplante gemeinsame Gebäude  geht unter dem Namen “Haus Gottes” und wird voraussichtlich 39 Millionen Kronen kosten, einen Betrag, den die Kirche nun über eine Stiftung zu sammeln versucht. Kritiker haben die Frage aufgeworfen, ob eine Kirche wirklich Moscheen  bauen soll und ob sie sich  statt stattdessen nicht auf den  christlichen Glauben  konzentrieren sollte.


Pläne darauf, dieses interne “Haus Gottes” in Fisksätra, Nacka Gemeinde, im Süden von Stockholm zu erweitern, begannen im Jahr 2009. Fisksätra ist  ein Immigranten-Gebiet  mit einer großen muslimischen Bevölkerung.
Das Jahr danach präsentierte der Pfarrer und ehemaliger Bischof im Stift (Diozese) Karlstad, Bengt Wadensjö, das Projekt in einem Debatartikel in der schwedischen Zeitung Svenska Dagbladet. Er bezieht sich zunächst nur auf die Schwedendemokraten:

“Wenn die Angst vor dem Unbekannten in Form des Islams jetzt Schweden ein Profil in den Nachrichten dadurch beschert, dass die Schwedendemokraten  (SD) Platz  im Parlament findet, möchte ich ein ganz anderes Bild von Schweden markieren. Jimmie Åkesson schrieb in Aftonbladet, 20. Oktober 2009, dass” Muslime unsere grösste Bedrohung seien. “In Nacka denken wir nicht, dass Einwanderer  oder Muslime  eine Bedrohung sein sollten. Sie sind eine Bereicherung.”

Bengt Wadensjö denkt, dass Muslime und Christen im Gedanken einig seien, dass Gott Ein sei,  dass “Muslime  in der Regel ruhig und ehrlich sind“, und das Projekt sollte dazu führen, dass “Frieden in der Welt  in Fisksätra beginnt”.

Einsprüche und Dementis
Konkret ist die  Idee, dass die Moschee neben der Kirche liege und sich damit durch  ein gemeinsames verglastes Foyer vereinige. Die muslimische Gemeinde hat das   Erlaubnis bekommen, das Grundstück für   300.000 Kronen zu kaufen, einen Betrag, der erst zu zahlen ist, wenn das Projekt klar ist

Kritik an den Plänen fehlt nicht. Sobald das Projekt angekündigt wurde, wurde die Entscheidung über die Gründung einer Fundraising-Stiftung an das Stockholmer Domkapitel mit der Begründung appelliert, dass sie gegen die grundlegende Mission der schwedischen Kirche verstoße. Das Domkapitel entschied, dass das Projekt sicherlich unter die christliche Aufgabe fiele und lehnte die Klage ab. Die Frage ging dann an die schwedische Kirchen-Berufung die die gleiche Entscheidung traf wie das Kapitel.

Nya Tider kontaktierte Carl Dahlbäck, den Pfarrer der Nacka-Gemeinde und eine der treibenden Kräfte hinter dem Projekt. Was die Kritik anbetrifft, dass der Bau einer Moschee kaum zum Kernauftrag der Kirche hingehören kann, sagt er:

Kernauftrag der Kirche ist eine Botschaft des Friedens, in Frieden und Frieden mit allen Menschen aller Arten zu leben, sowohl Gläubigen als auch Nichtgläubigen. Es muss ein Kerngeschäft sein. Das machen und planen wir. Gute Religionsversammlungen, könnte man sagen. Aber das ist nicht nur ein Haus für Gläubige, sondern ein Haus für alle Menschen.

Kirchenkalkül, um den Neubau zu bauen, beläuft sich auf 39 Millionen SEK, einen Betrag der durch Beiträge zu sammeln ist. Bei der Gründung der Stiftung waren unter anderen der derzeitige Wohnungsminister Mehmet Kaplan (Grüne Partei) und  die ehemalige Vorsitzende des Lamdesverbandes der schwedischen Gewerkschaften, Wanja Lund, im Vorstand.

Die Nacka Pfarrei, wo Fisksätra mit einbezogen ist, ersuchte auch bei der  Stockholmer Stift  etwa 1,5 Mio. als Teil der 3,2 Millionen, um das Projekt zu vermarkten  und die Einsammlung zu fördern. Die Diözesen-Agentur lehnte dies mit sieben Stimmen gegen sechs ab. Unter denjenigen, die für die Bezuschussung stimmten, war die Bischöfin von Stockholms Stift, Eva Brunne, die dann Protest einlegte   und mitteilte, sie wolle  das Projekt weitherhin ermutigen und für das Projekt beten (An wen denn? – Denn sie arbeitet dabei dem einzigen lebendigen Gott entgegen) .

Im November 2014 hat die Gemeinde Nacka die Entscheidung getroffen, die vermachten Gelder an die Einsammlungs-Stiftung zu überweisen, Gelder von Verstorbenen, die die schwedische Kirche unterstützen wollten, an die Einsammlungsstiftung zu überweisen. Diese Entscheidung wurde an das Kapitel appelliert, das auch den Protest ablehnte. Kommentar: Verrat an leichtgläubigen Verstorbenen und ein Hohn gegen deren Hinterbliebenen

Eine schwedische Travestie: Eva Brunne, die erste Lesbenbischof der Welt (sie hat einen jungen Sohn mit ihrer Frau und lesbischen Priesterin Gunilla Linden) rief die Kirchen in Schweden auf, Kreuze zu entfernen, um die Muslime nicht zu beleidigen  (Breitbart 5 Okt. 2016).

brunne

Obwohl “unsere” Freimaurer-Politiker sagen, dass sie auf den Grundlagen einer christlichen Gesellschaft bauen, sind die Christen im Westen nicht mehr sicher – nicht einmal vor ihren Regierungen. Führer wie der britische ehemalige Premierminister, Cameron, beschrieb die Christen als “gewaltlose” Extremisten – sogar sind  Prediger der Bibel verhaftet worden, um die satanischen Phantasien der NWO nicht zu kränken oder ihre Favoriten: die Muslime, zu beleidigen – obwohl einheimische Europäer unter dieset Geissel leiden; einige  gut ausgebildete einheimische Europäer entfliehen sogar ihrem Land.

Auf dem Valdai-Treffen im Oktober 2016, sagte der russische Präsident, Putin (Freimaurer, den ich nicht für einen Christen halte)  richtig: “Der Glaube an Gott ist gleich dem Glauben an Satan im Westen”. Die schwedische Kirche ist ein schreckliches Beispiel dafür.

Menschen im Westen schämen sich für ihre religiösen Angehörigkeiten und haben Angst davor, darüber zu  reden.

Im Westen schämen sich die Menschen vor christlichen Feiertagen.

,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

Aber wer und wie ist Gott? Auf Jesus Christus zu schauen – besonders auf seine selbstgebende Liebe am Kreuz (1. Johannes 3,16) – ist die klarste Darstellung, das Gott  die vollkommene Liebe ist.

Er mag alle seine Geschöpfe lieben – akzeptiert aber nur  diejenigen, die seine Botschaft erfaßt haben: Ihn als Beispiel zu nehmen und in seinen Fußstapfen durch das Leben zu treten – vielleicht sogar bis nach Golgatha! Denn nach der Show ist er ein unerbittlicher Richter (Matth. 25) derer, die ihn in ihrem Leben verworfen und bekämpft haben. Uns dies zu sagen, war seine Mission auf der Erde.

Im vergangenen Jahr besuchte Papst Franziskus, das Oberhaupt der NWO-Eine-Welt-Religion – zum ersten Mal eine lutherische Kirche: in Schweden, um die Rückkehr  lutherischer Kirchen in den Schoß der katholischen Mutterkirche zu feiern.

Diese Mutterkirche hat den Satan als ihr Oberhaupt inthronisiert – und predigt Luzifer als den Vater Jesu Christi:

Vor diesem Hintergrund ist das Folgende Beweis dafür, dass die schwedische Kirche de facto  zugunsten der  NWO Luzifers vom Christentum  abtrünnig ist – und das kommt  als keine Überraschung.

Bemerkungen:
Im obigen Nacka-Skandal gibt es grundlegende Elemente, die zeigen, dass diese Kirche die Lehre Jesu Christi  100% aufgegeben hat:
Ich weigere mich zu glauben, dass die ausgebildeten Theologen nicht genau wissen, was Jesus sagte. Trotzdem verzerrt die Nacka-Kirche mit der Unterstützung der Stockholmer  Bischöfin das, was Jesus sagte, um uns in ihre kommunistische Agenda 21 / Technokratie-Ideologie hinein zu bekommen.. Ideologien sind Luzifers Religionen.

1) “Das Haus Gottes”: Welches Gottes?
Jesus sagte:”
 Niemand kann zwei Herren dienen: entweder er wird den einen hassen und den andern lieben, oder er wird dem einen anhangen und den andern verachten”.
Allah sagt:  ” Und wenn die verbotenen Monate verfloßen sind, dann tötet die Götzendiener, wo ihr sie trefft, und ergreift sie, und belagert sie, und lauert ihnen auf in jedem Hinterhalt. Bereuen sie aber und verrichten das Gebet und zahlen die Zakat, dann gebt ihnen den Weg frei. Wahrlich, Allah ist allverzeihend, barmherzig”  (Koransura 9:5). Dieser “Schwertvers” macht  alle”friedlichen” Koranverse ungültig.

2) Pfarrer Dahlbäck sagt:”Kerngescauftrag der  Kirche ist eine Botschaft des Friedens”.
Jesus sagt:
Ihr sollt nicht wähnen, daß ich gekommen sei, Frieden zu senden auf die Erde. Ich bin nicht gekommen, Frieden zu senden, sondern das Schwert. (Lukas 12.51-53) 35 Denn ich bin gekommen, den Menschen zu erregen gegen seinen Vater und die Tochter gegen ihre Mutter und die Schwiegertochter gegen ihre Schwiegermutter” UND
“Ich bin gekommen, daß ich ein Feuer anzünde auf Erden; was wollte ich lieber, denn es brennete schon!” (Lukas 12:49).

3) Dahlbäck: “Gute Religionsversammlungen”.
Der Apostel Johannes sagt:
7 Denn viele Verführer sind in die Welt gekommen, die nicht bekennen Jesum Christum, daß er in das Fleisch gekommen ist. Das ist der Verführer und der Widerchrist.
8 Sehet euch vor, daß wir nicht verlieren, was wir erarbeitet haben, sondern vollen Lohn empfangen. 9 Wer übertritt und bleibt nicht in der Lehre Christi, der hat keinen Gott; wer in der Lehre Christi bleibt, der hat beide, den Vater und den Sohn.  10 So jemand zu euch kommt und bringt diese Lehre nicht, den nehmet nicht ins Haus und grüßet ihn auch nicht. 11 Denn wer ihn grüßt, der macht sich teilhaftig seiner bösen Werke. (2. Johannesbrief 1:7-11)

4) Dahlbäck:Dies ist nicht nur ein Haus für Gläubige – sondern für alle Menschen”,
Jesus sagte:
” Es steht geschrieben: “Mein Haus soll ein Bethaus heißen”; ihr aber habt eine Mördergrube daraus gemacht”.

5) Eva Brunne  rief die Kirchen in Schweden auf,  Kreuze zu entfernen, damit sie nicht Muslime kränken. “Wer sich aber mein und meiner Worte schämt unter diesem ehebrecherischen und sündigen Geschlecht, des wird sich auch des Menschen Sohn schämen, wenn er kommen wird in der Herrlichkeit seines Vaters mit den heiligen Engeln”.  (Markus8:38).

Folgerung: Die schwedische und die meisten anderen Kirchen haben die Lehre Jesu Christi zugunsten der NWO Luzifers verlassen – und sind somit nicht christlich.

http://new.euro-med.dk/20170224-verbindet-kirche-und-moschee-luciferische-schwedische-kirche-ergibt-allah-das-christentum.php

.

Gruß an die „Verführer“

Der Honigmann

.

Read Full Post »


In allen europäischen Ländern gibt es Problemviertel, über die die Regierungen keine Kontrolle mehr haben.

Die Banlieus in Paris sind ein berühmtes Beispiel europäischer No-go-Areas.

Die Banlieus in Paris sind ein berühmtes Beispiel europäischer No-go-Areas. Bild: Keystone

 Wenn man den Begriff No-go-Areas vernimmt, denkt man zuerst an südamerikanische, von Drogenhändlern kon­trollierte Favelas, wo sich die Staatsmacht nur mit Sonderein­heiten von Polizei und Militär Zutritt verschaffen kann. In den Vorstädten europäischer Metropolen entstanden jedoch bereits vor langer Zeit Problemviertel, welche sich durch die Migrantenströme und die unkontrollierte Einreise von Flüchtlingen massiv ausweiteten.

No-go-Areas mit durchwegs hohen Kriminalitätsraten gibt es heute in sämtlichen westeuro­päischen Staaten. In unserem Nachbarland Frankreich hat sich die Situation dramatisch verschärft, und ein Blick auf die Banlieu-Karte zeigt, dass solche Gettos im Einzugsgebiet aller französischer Städte existieren. Direkt vor den Toren Basels, in den elsässischen Städten Mulhouse, Colmar und Belfort, gibt es hochbrisante Problemviertel, welche auch auf unsere Region negative Auswirkungen zeigen.

Schweden hat ein Problem

Im Zusammenhang mit der Flüchtlingskrise vernimmt man vielerorts den Hinweis, dass die Migranten nicht dort einen Asylantrag stellen ­wollen, wo diese erstmals den Schengen-Raum betreten haben, sondern den Wunsch äussern, nach Schweden weiterzureisen. Dies hat dazu geführt, dass heute im schwedischen Wohlfahrtsstaat mit seinen grosszügigen Sozialleistungen unzählige Problemviertel bestehen und die Behörden von 55 (!) No-go-Areas ausgehen.

Die Polizei von Malmö hat durch die Kriminalität der Einwanderer die Kontrolle über gewisse Gebiete bereits verloren, und Schweden bietet nun eine App an, welche alle Polizeimeldungen auswertet und auf einer Karte visualisiert. Übersteigt die Kriminalitätsrate einen gewissen Level, wird der Bereich automatisch als No-go-Area ausgewiesen.

Isabella Lövin, Politikerin der Grünen und Vize-Ministerpräsidentin von Schweden, postete ein Bild, wie sie an einem Tisch sitzend ein neues Klimaschutzgesetz unterschreibt, während Mitarbeiterinnen von ihr mit ernster Miene um sie herumstehen. Mit diesem Bild wird das Unterzeichnen von Dekreten durch den neu gewählten US-Präsidenten Donald Trump nachgestellt und verspottet.

Schutz der Bevölkerung vernachlässigt

Es würde der schwedischen Regierung besser anstehen, auf solche peinlichen Clownerien zu verzichten. 55 No-go-Areas zeigen viel zu deutlich auf, dass man seine Hausaufgaben zum Schutze der Bevölkerung vollständig vernachlässigt hat. Aber wahrscheinlich ist es für die schwedische Ministerin sowieso wichtiger, irgendein belang­loses Umweltschutzpapier zu unterzeichnen und mit dieser Foto-Einlage die Claqueure der eigenen Partei zu bespassen.

In diesen Tagen haben sich die schwedischen Leitmedien und mit ihr eine Phalanx von Gut­menschen darüber ausgelassen, wonach Donald Trump ihrer Meinung nach Fake-News über einen Terroranschlag in Stockholm verbreitet hätte. Bei genauerer Betrachtungsweise war es allerdings kein Terroranschlag, sondern bürgerkriegsähnliche Auseinandersetzungen in mehreren schwedischen Problemvierteln.

Da hatte die Regierung von Stockholm gerade noch mal Glück, dass in den von Migranten dominierten No-go-Areas «nur» Hunderte von Fahrzeugen abgefackelt und mehrere Personen, darunter auch Polizisten, teilweise erheblich verletzt wurden.

Markus Melzl ist ehemaliger Kriminalkommissär und Sprecher der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt.

http://bazonline.ch/ausland/europa/nogoareas-breiten-sich-aus/story/28791830#mostPopularComment

.

Gruß an die Aufdecker

Der Honigmann

.

Read Full Post »


fluechtlingsunterkuenfte-leerDas Land Berlin lässt Millionen Euro in Flüchtlingsunterkünfte fließen, die entweder gar nicht oder nur zu einem kleinen Teil belegt sind, wie die „Berliner Morgenpost“ am Sonntag berichtet.

Demnach soll Berlin besonders viel Geld in Reinickendorf ausgeben. Seit 2015 mietet die landeseigene Immobiliengesellschaft BIM im Auftrag der Sozialverwaltung die ehemalige Tetrapak-Fabrik, um dort über 1000 Asylbewerber unterzubringen. Dafür überweise die BIM dem Privateigentümer jährlich rund 1,5 Millionen Euro. Aber: Kein einziger Flüchtling sei jemals dort eingezogen. Insgesamt koste daher die Entscheidung Berlins über 3,5 Jahre (der Mietvertrag läuft noch bis 2018) mehr als fünf Millionen Euro.

Unterkunft für Flüchtlinge nie geöffnet

Aufgrund politischer Widerstände im Bezirk Reinickendorf sei die Tetrapak-Fabrik nie für Flüchtlinge geöffnet worden. Indes seien die Kostenschätzungen für die Sanierung sowie den Einbau von Heizanlagen weiter gestiegen: Zunächst sei man von 1,5 Millionen ausgegangen, schließlich habe man bei über vier Millionen Euro gelegen, weshalb man auf die Nutzung des Geländes verzichtet habe, hieß es aus dem Senat.

Nettokaltmieten im zweistelligen Millionenbereich

Daraufhin habe die BIM vorgeschlagen, die Riesen-Halle als Lager für das neue Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF) zu nutzen. Betten und anderes Ausstattungsmaterial für neue Dauer-Unterkünfte für Migranten seien dort untergestellt worden. Gerade in den vergangen Monaten hatte Berlin noch einmal viel Geld darin investiert, Flüchtlinge in angemieteten Gebäuden unterzubringen.

Im Haushaltsjahr 2016 soll das LAF nach Angaben der Sozialverwaltung für Grundstücke, Gebäude und Räume Nettokaltmieten in Höhe von rund 48 Millionen Euro gezahlt haben – exklusive Betriebskosten.

Einzelfall?

Auch weitere Unterkünfte sollen nicht komplett belegt sein. So finanziert Berlin in den Hangars des Flughafens Tempelhof seit vielen Monaten eine Infrastruktur für über 2000 Plätze, doch nur 600 sollen davon belegt sein.

Ähnliches spielt sich auch bei der Nutzung der ehemaligen Kaserne Wünsburg bei Zossen (Kreis Teltow-Fläming) ab. Ex-Senator Mario Czaja hatte im Herbst des Vorjahres erreicht, dass Brandenburg Berlin Migranten „abnimmt“. Bis zu 1200 Flüchtlinge könnten in der Ex-Kaserne wohnen, hieß es, allerdings in einer Erstaufnahmestelle und keinem Dauer-Heim.

Diese Einschränkung habe in Verbindung mit dem Rückgang der Zugangszahlen dazu geführt, dass die erwartete Bewohnerzahl nie erreicht worden sei: Derzeit würden in Wünsburg nur etwa 60 Flüchtlinge leben. Berlin überweist jedoch täglich 34 Euro pro Platz für eine Mindestbelegung von 330 Menschen ans Land Brandenburg. Insgesamt also über 9000 Euro pro Tag oder 110.000 Euro im Monat für nicht belegte Plätze.

Am kommenden Dienstag sei das Thema Überkapazitäten auch Thema im Senat, schreibt die „Berliner Morgenpost“.

https://de.sputniknews.com/politik/20170226314680855-berlin-millionen-unbewohnte-fluechtlingsunterkuenfte/

.

Gruß an die Fehlülaner

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Die Satanistin Baronin Philippine de Rothschild starb im August 2014. Wer also ist die Verfasserin der Tweets von https://twitter.com/BssDeRothschild?
Die Satanistin Baronin Philippine de Rothschild starb im August 2014. Wer also ist die Verfasserin der Tweets von https://twitter.com/BssDeRothschild?

Eine mysteriöse Baronin der Rothschilds verrät, dass sie Trump für die größte Bedrohung ihrer Neuen Weltordnung seit Napoleon halten.

Ihr hysterischer Twitter-Feed bringt zum Ausdruck, dass sie Trump hassen und alles tun werden, um ihren Einfluss wiederherzustellen. Sie organisieren die Anti-Trump-Kampagne und werden nicht eher damit aufhören, bis Trump seines Amtes enthoben wurde. Wir erleben hier keine Enttäuschung, die nur von kurzer Dauer sein wird. Dies ist der Beginn eines Kampfes, der bis aufs Messer geführt wird.

Im Laufe der Geschichte setzten die Rothschilds Kriege und Finanzkatastrophen ein, um abweichende Nationen auf Linie zu bringen. Diese Tatsache lässt ihre Tweets umso unheildrohender wirken:

@BssDeRothschild, 28. Nov.: „Abgegrenzte republikanische Staaten voller Populismus, Hass, Diskriminierung & mit einer ablehnenden Haltung gegen politische Korrektheit sind selbstzerstörerisch & der Katalysator für den Dritten Weltkrieg.“

An anderer Stelle beschwört sie Bürgerkrieg, die Abspaltung Kaliforniens und einen konjunkturellen Abschwung herauf.

Anmerkung von Henry Makow: Satanistische Juden und Freimaurer (Kommunisten & Liberale) sind im Grunde genommen Diebe und Lügner. Sie lügen, um ihren Diebstahl zu legitimieren. Denken Sie an Israel. Sie versuchten, die Wahl zu beeinflussen, indem sie die absurde Lüge anbrachten, dass Russland sie manipuliert hatte.

von Henry Makow Ph.D.

Ein Leser fragte: „Glauben Sie, dass das Twitter-Konto Bss De Rothschild (@BssDeRothschild) wirklich einem Mitglied der Rothschild-Familie gehört oder ist es eine Parodie?“

Ich bin der Meinung, dass sie authentisch ist, da sie einen tiefen persönlichen Hass gegen Trump und eine echte panische Angst davor, dass der alte Plan der Weltherrschaft der dem Illuminatenorden angehörenden Juden entgleisen könnte, zeigt. Sie bezeichnet Trump als „einen gestörten fanatischen Soziopathen“ und sagt, dass „George [Soros] ihre Ansicht über Trumps diktatorische Führungsqualitäten, manieristisches Verhalten, Referenzen & die Zusammenstellung der Kabinettsmitglieder teilt. Generäle & Rassisten.“

Sie geht so weit, dass sie mit Krieg droht:

@BssDeRothschild, 12. Dez.: „Eine Prophezeiung der neuen Formation der alliierten Streitkräfte für den Dritten Weltkrieg. China, Nordkorea, Europa & Japan.“

@BssDeRothschild, 12. Dez.: „Wenn China innerhalb von zwei Jahren die US-Küsten bombardiert, kommt nicht heulend zu uns gerannt, damit wir Euch aus Eurer selbst zerstörten populistischen Wirtschaftslage heraushauen!“

Der erste Tweet lässt darauf schließen, dass die Rothschilds China, Nordkorea, Europa und Japan kontrollieren, welche sie gegen die Vereinigten Staaten und Russland ausspielen werden. Bezeichnenderweise lässt sie Israel als ihren Verbündeten aus. Sie bietet noch ein anderes Szenario an:

„Eine Auslösung des Dritten Weltkriegs durch Trump ist in hohem Maße denkbar. Der Iran hat ein Motiv, wenn das Abkommen verworfen wird. Der Nahe Osten könnte die Vereinigten Staaten mit Atomwaffen angreifen.“

„In den kommenden Jahren werden wir einen Teufelskreis von Trumps anti-muslimischer Rhetorik erleben, die Terroranschläge von ISIS schüren wird, was den Dritten Weltkrieg weiter vorantreibt.“

„Es braucht nur einen größeren Terroranschlag auf amerikanischem Boden vom Ausmaß des 11. Septembers, um @realDonaldTrump aus der Fassung zu bringen und den Dritten Weltkrieg auszulösen. Er schürt Chaos.“

„Wir müssen uns vereinigen, um den Populismus davon abzuhalten, sichere und probate globalistische Werte zu zerrütten.“

Sie beschwört das Schreckgespenst eines Bürgerkriegs herauf: „Wenn die Hälfte der Bevölkerung eines Landes seinen Präsidenten hasst, bricht Chaos aus. Schaut nach Südkorea. Ein Vorgeschmack auf die Zukunft Amerikas!“

Wenn die Rothschilds keinen Krieg herbeiführen, haben sie eine lange Geschichte der Abstrafung widerspenstiger Nationen mit Kurseinbrüchen an den Börsen und Wirtschaftskrisen vorzuweisen.

Sie scheint zu glauben, dass Trump die Fed abschaffen und zum Goldstandard zurückkehren will. „Rückkehr zum Goldstandard & Abschaffung der Fed = China wird die Nummer 1 Supermacht der Weltwirtschaft. Schwachkopf!“

„Dass @realDonaldTrump denkt, er hätte die Befähigung, die Fed abzuschaffen, ist lächerlich! Und wer wendet Geldmarktpolitik an, wenn China den Yuan manipuliert?“

Trotz der Trump-Rallye denkt sie, dass der Bullenmarkt vorüber ist und weist auf eine Hyperinflation hin.

Sie schreibt: „Die US-Wirtschaft wird, indem sie es sich mit dem Rest der Welt verscherzt, zu isoliert & in konjunkturellem Niedergang, Verschuldung, Hyperinflation & Massenarbeitslosigkeit münden.“

„Diese Nichtswürdigen sollten begreifen, dass Populismus ein egozentrischer, Hass verbreitender, Spannungen & Krieg verursachender Wahn ist. Globalismus ist IMMER die Lösung.“

„Trumps Beschäftigungspolitik ist unzeitgemäß, nicht durchdacht & veraltet. Fracking, Kohlebergbau & Ölpipelines sind am Aussterben. Erneuerbare Energien sind auf der Überholspur!“

„Es gibt erdrückende Beweise, dass der Mensch die globale Erwärmung und den Klimawandel antreibt. Fracking, neue Kraftanlagen & Kohlebergwerke sind schuld daran.“

„Neue Forschungen offenbaren die drastisch zunehmenden und oftmals ungesehenen Auswirkungen von Massenabschiebungen auf den Immobilienmarkt.“

„Wenn die idiotischen schändlichen Amerikaner weniger Zeit damit verbringen würden, sich Footballspiele anzusehen & Hotdogs zu essen, wären sie vielleicht wirtschaftlich erfolgreicher.“

„Diese Nichtswürdigen sollten mehr Bücher lesen & mehrere Kompetenzen entwickeln, die sie dazu befähigen, mit dem Aufkommen künstlicher Intelligenz am Arbeitsplatz in 5 Jahren mithalten zu können.“

Wer ist sie?

Die Baronin machte sich nicht die Mühe, ihre Identität ihres Twitter-Kontos verifizieren zu lassen. Sie registrierte sich bloß nach der Wahl und hat 944 Follower. Sie beschreibt sich selbst als „Baronin De Rothschild, Firmenchefin, weltweite private Investmentbankerin, Unternehmerin, Philanthropin & Umweltschützerin, passionierte Kunstsammlerin, stolze Anhängerin des Globalismus.“ Sie gibt London/New York als Adresse und rothschildfoundation.org.uk als Webseite an.

Möglicherweise ist sie die 84-jährige Nadine de Rothschild. Ich weiß es nicht. Aber ich weiß, dass sie authentisch ist. Werft einen Blick auf die Leute, denen sie auf Twitter folgt. Fünf regionale US-Distrikt-Notenbanken. Die Bank of Japan. George H.W. Bush, Jeff Bezos, Goldman Sachs, Christie’s, Sotheby’s, Scientology und Mother Jones.

Ein Beleg für menschliche Begierde und Selbstbetrug ist dieser abschließende Tweet: „Tretet für Euer Land ein, egal wie unvollkommen es sein mag. Liebt es – nicht unkritisch, aber liebt es. Lehnt jede böswillige äußere Einmischung ab.“ Äußere Einmischung? Wer glaubt sie denn, wer sie ist?

Ohne Zweifel gibt es bei den Illuminaten eine Spaltung zwischen denjenigen, welche die satanistische jüdische Vision der Rothschilds von offenen Grenzen, Rassenvermischung, Geschlechtsidentitätsstörungen und „Klimawandel“ bereitwillig übernehmen wollen, und denen, die zumindest ein Lippenbekenntnis zu Nation, Rasse, Religion und Familie ablegen. Dies ist der Beginn eines Kampfes, der bis aufs Messer geführt wird.

Kommentar von Sid Green, einem Juden:

Für Menschen wie mich wird das interessant. Ich kenne das manipulative Auftreten dieser twitternden Rothschild-Angehörigen sehr gut. Warum ist es so vertraut? Es gibt eine Art und Weise, mit jemandem zu sprechen, bei welcher man den anderen, statt ihm in Wirklichkeit Informationen zu übermitteln, im Grunde genommen reizt und versucht, eine Freisetzung von negativer Energie zu bewirken.

Dabei geht es nicht um die Worte, die gesagt werden, sondern um den Tonfall und den Kontext, und die Gefühle, die ausgelöst werden sollen. Das ist die Art und Weise, wie diese Rothschild spricht. Es ist eine Form von psychischem Vampirismus, der, was ich nicht erkannt habe, okkult ist, und viele Menschen, die sich so verhalten, tun es, ohne sich dessen bewusst zu sein.

Eigentlich ist es sehr traurig, noch dazu ist es für manche Menschen eine Gewohnheit. Für Familien, die nicht aktiv Satanismus oder schwarze Magie ausüben, ist dies ein nutzloses Attribut, das gefährlich werden kann.

Bei Menschen, die so danach verlangen, dass ihnen gesagt wird, was sie zu denken und zu fühlen haben, ist es im Prinzip ein Kinderspiel. Die Menschen wollen ohnehin ihren niedersten Gefühlen nachgeben; dies treibt sie nur weiter dazu. Diese Technik ist selbstverständlich moralisch verwerflich; sie ist wider die Moral (das bedeutendste Maß für alles), da sie eine negative Auswirkung auf die Menschen hat, die involviert sind, selbst auf denjenigen, der unwissentlich ein psychischer Vampir ist.

https://henrymakow.com/deutsche/2017/01/22/insider-rothschilds-werden-amerika-fur-die-wahl-trumps-bestrafen/

.

Gruß an die Vorwarner

Der Honigmann

.

Read Full Post »

Older Posts »