Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 1. Februar 2017


„Der Umgang der Trump-Administration mit regierungsinternen Kritikern ist besorgniserregend“, sagt Bundesjustizminister Heiko Maas mit Blick auf den Rauswurf der geschäftsführenden Justizministerin Sally Yates. Zudem wirft Maas dem US-Präsidenten Nationalismus vor.

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat das Vorgehen von US-Präsident Donald Trump gegen seine geschäftsführende Justizministerin Sally Yates, die sich gegen Trumps Einreisebestimmungen stellte und daraufhin entlassen wurde, kritisiert. „Der Umgang der Trump-Administration mit regierungsinternen Kritikern ist besorgniserregend“, sagte Maas der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ vom Mittwoch.

 Statt die rechtsstaatlichen Bedenken ernst zu nehmen, greife das Weiße Haus zu Repression und Disziplinarmaßnahmen. „Besser wäre, sich darauf zu besinnen, dass den Gründervätern der USA zwei Prinzipien besonders wichtig waren: Verfassung und Recht“, sagte der SPD-Politiker.

US-Präsident Trump geht derzeit mit großer Härte gegen Kritiker seiner Politik im Regierungsapparat vor. Am Montagabend hatte er die kommissarische Justizministerin Yates entlassen, weil sie Zweifel an den von ihm verhängten Einreiseverboten geäußert hatte. Das Weiße Haus warf ihr Verrat vor.

Maas: Einreisebestimmungen sind „verstörend“

Zudem bezeichnete Maas die von US-Präsident Donald Trump eingeführten Einreisebestimmungen als „verstörend“ und Trump Nationalismus vorgeworfen. „Es ist verstörend, wenn Menschen pauschal nach ihrem Glauben oder nach ihrer Herkunft unter Generalverdacht gestellt werden“, sagte Maas der „Rheinischen Post“ (Mittwochsausgabe). Nationalismus sei die falsche Antwort auf die Herausforderungen unserer Zeit.

Nicht Stigmatisierung kompletter Nationen sei der richtige Weg, sondern internationale Zusammenarbeit auf Basis des Völkerrechts, sagte Maas und forderte Trump auf, zu dieser Zusammenarbeit schnell wieder zurückzufinden. (afp/dts)

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/maas-wirft-us-praesident-nationalismus-vor-trumps-umgang-mit-internen-kritikern-ist-besorgniserregend-a2038173.html

.

Gruß an die Administration

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Henning Dornauf, Vorstandsmitglied der Jungen Alternative (JA) im Bezirksverband Köln, wurde heute wegen Nichtzahlung des Rundfunkbeitrags verhaftet. Laut Aussage der Jungen Alternative befindet er sich zurzeit in Polizeigewahrsam auf dem Weg in die Justizvollzugsanstalt Remscheid.

Erst letzte Woche wurde der Fall einer jungen Mutter bekannt, die wegen 296,84€ offenem Rundfunkbeitrag inhaftiert werden sollte. Der MSW-Verlag berichtete hierüber exklusiv, in Folge wurde der Haftbefehl gegen die junge Mutter zurückgenommen:

Skandal: Neuer Haftbefehl gegen Rundfunkverweigerin

Doch der untergehende GEZ-Dampfer agiert immer panischer. Nachdem sich die Haftandrohungen häufen, ist der AfD-Vorsitzende Dornauf nach Sieglinde Baumert der zweite Rundfunk-Kritiker, der tatsächlich inhaftiert wird. Man hofft hierdurch, die wachsende Zahl der Beitragsverweigerer einzuschüchtern. Aber die Rechnung wird nicht aufgehen.

Im Fall Dornauf zeigte sich der JA-Bezirksvorstand in einer Erklärung bestürzt über die Inhaftierung:  „Wir sind empört über diesen Vorgang. Ein unbescholtener Bürger wird wegen eines Pay-TV-Programms, das er nicht nutzt, verhaftet […] während brutale Straftäter mit Sozialstunden davon kommen.“

Man mag zur AfD stehen, wie man möchte, wichtig ist jedoch zu verstehen, der Widerstand gegen den Rundfunkbeitrag geht uns alle an. Auch Verlagsgründer Heiko Schrang, Verfasser des Skandalbuchs „Die GEZ-Lüge“, wurde mit Gefängnis gedroht, da er sich aus Gewissensgründen weigert, den Rundfunkbeitrag zu entrichten.

Wie man dem Knast erfolgreich entgeht und dem GEZ-System die Stirn bietet, hat Kathrin Weihrauch erfolgreich vorgemacht. Hier das Interview bei SchrangTV-Talk:

Weitere skandalöse Hintergrundinformationen zum Rundfunkbeitrag mit detaillierter Anleitung zur Beitragsverweigerung im Buch „Die GEZ-Lüge“.

Stellt euch vor, es gibt einen Rundfunkbeitrag und keiner zahlt ihn.

Erkennen – erwachen – verändern

Euer MSW-Team

Leistet auch Ihr Zivilcourage und empfehlt dieses Buch weiter, damit noch mehr Menschen die wahren Hintergründe des untergehenden GEZ-Systems erkennen.

http://www.macht-steuert-wissen.de/2055/eilt-afd-mann-wegen-gez-verhaftet/

.

Gruß an die Zivilcouragierten

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Durch eine Spende sichern SIE die Unabhängigkeit unserer Arbeit –

-> Spendenkonto  ( bitte anklicken )   –  herzlichen Dank.

.

.

Themen:

  1. Solarzelle verwandelt CO2 in Treibstoff – http://www.wissenschaft.de/technik-kommunikation/energie/-/journal_content/56/12054/12750775/Solarzelle-verwandelt-CO-2-in-Treibstoff/
  2. Welche Öko-Sau wird als nächstes durchs Dorf getrieben? – https://www.eike-klima-energie.eu/2017/01/26/welche-oeko-sau-wird-als-naechstes-durchs-dorf-getrieben/
  3. Aktuelle deutsche Arbeitsmarktdaten: Produktion weiter massiv auf Rückmarsch, schlecht bezahlte Dienstleistungen auf Vormarsch – http://finanzmarktwelt.de/aktuelle-deutsche-arbeitsmarktdaten-produktion-weiter-massiv-auf-dem-rueckmarsch-schlecht-bezahlte-dienstleistungen-auf-dem-vormarsch-51662/
  4. Ron Paul: Trump wird Schuldiger beim Finanzcrash sein, nicht Fed – https://www.konjunktion.info/2017/01/ron-paul-trump-wird-der-schuldige-bei-einem-finanzcrash-sein-nicht-die-fed/
  5. Die VSA befinden sich am Vorabend weit verbreiteter ziviler Unruhen – http://1nselpresse.blogspot.de/2017/01/die-vereinigten-staaten-befinden-sich.html
  6. Beim Besuch im Pentagon hat Trump eine Präsidentenverfügung unterzeichnet, in der Verstärkung sämtlicher VS-Teilstreitkräfte angekündigt wird – http://www.luftpost-kl.de/luftpost-archiv/LP_16/LP01817_010217.pdf
  7. Venezuela: Wachsende Agressionen gegen katholische Kirche – http://latina-press.com/news/233348-venezuela-wachsende-agressionen-gegen-katholische-kirche/
  8. Eike Batista: Von Luxusvilla zur 15 m²-Zelle – http://www.brasilienportal.ch/news/brasilien-news/68713-eike-batista-von-luxusvilla-zur-15-m-zelle/
  9. See der Superlative – http://www.extremnews.com/nachrichten/natur-und-umwelt/51f716243912e7a
  10. VS-Drohne tötet 8jähriges Mädchen im Jemen – http://www.gegenfrage.com/us-drohne-toetet-8-jaehriges-maedchen-im-jemen/
  11. Folter? Kein Hinderungsgrund – http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/59530
  12. Beijinger zünden aus Rücksicht auf Luftqualität weniger Feuerwerkskörper – http://german.china.org.cn/txt/2017-01/30/content_40197266.htm
  13. Südkorea+VSA wollen THAAD-System planmäßig stationieren – http://german.cri.cn/3185/2017/01/31/1s260980.htm
  14. Ryabkov: Iranische Raketentests verstoßen nicht gegen Sicherheitsratresolutionen – http://parstoday.com/de/news/iran-i23223-ryabkov_iranische_raketentests_versto%C3%9Fen_nicht_gegen_resolutionen_des_sicherheitsrates
  15. Lawrow: Einrichtung von sicheren Zonen in Syrien möglich – https://www.heise.de/tp/features/Lawrow-Einrichtung-von-sicheren-Zonen-in-Syrien-moeglich-3611068.html
  16. Was wird mit dem Rubel nach Sanktionsstopp? Bloomberg klärt auf – https://de.sputniknews.com/wirtschaft/20170131314336525-rubel-nach-sanktionsstopp/
  17. Ukraine spielt zunehmend Vabanque – http://www.russland.news/die-ukraine-spielt-zunehmend-vabanque/
  18. EU-Ratspräsident Tusk: VSA genauso gefährlich wie radikaler Islam – https://deutsch.rt.com/newsticker/45961-eu-chefdiplomat-tusk-usa/
  19. EU-Papier: Bürger haben KEIN Recht auf Bargeld – http://www.michaelgrandt.de/eu-papier-buerger-haben-kein-recht-auf-bargeld/
  20. Burkaverbot in Österreich kommt – https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2017/burkaverbot-in-oesterreich-kommt/
  21. Schweden streicht 100e Stellen beim Grenzschutz ohne zu wissen, wie sich dies auf Migrationskrise auswirken wird – https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2017/01/31/schweden-streicht-hunderte-stellen-beim-grenzschutz-ohne-zu-wissen-wie-sich-dies-auf-die-migrationskrise-auswirken-wird/
  22. NRW-CDU schlägt Alarm: 100e Prüffälle von Gefährdern wegen Personalmangel unbearbeitet – http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/nrw-cdu-schlaegt-alarm-hunderte-prueffaelle-von-gefaehrdern-wegen-personalmangel-unbearbeitet-a2037418.html
  23. Bundespolizist: Grenze zu NRW „offen wie Scheunentor“ – https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/bundespolizist-grenze-zu-nrw-offen-wie-ein-scheunentor/
  24. Totale Überlastung: Polizisten leisteten 2016 ~22 Millionen Überstunden – http://www.extremnews.com/nachrichten/vermischtes/6d411623f535ec2
  25. Achtung: GEZ-Verhaftungswelle rollt an – http://www.mmnews.de/index.php/politik/94728-achtung-gez-verhaftungswelle-rollt-an
  26. „Falschnachricht“ [Satire]: Gabriels Perücke in Frankreich gestohlen – https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2017/01/31/fake-news-gabriels-peruecke-in-frankreich-gestohlen/

*

Die Honigmann-Seiten sind für eine kritische Information und Meinungsbildung wichtig, aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie/euch, um Unterstützung mit einer Spende.

Auf vielfachen Wunsch hier nochmals der Konkludenten Vertrag neu

Herzlichen Dank! . …und hier gehts zum Honigmann-Shop: die neue Pollenernte ist eingetroffen! (bevorratet euch !) : http://www.honigmann-shop.de/ . .

Gruß

Der Honigmann

Read Full Post »


Gehören Bilder wie diese auf unseren Straßen bald der Vergangenheit an? Foto: Metropolico.org / flickr (CC BY-SA 2.0)

Gehören Bilder wie diese auf unseren Straßen bald der Vergangenheit an?
Foto: Metropolico.org / flickr (CC BY-SA 2.0)

Große Teile des am Montag bekanntgemachten 44 Überschriften starken „neuen“ Regierungspaktes tragen unverkennbar die Handschrift von Außen- und Integrationsminister Sebastian Kurz (ÖVP). Wie zu erwarten war, sorgt besonders das avisierte Verbot der Vollverschleierung in der Öffentlichkeit für Diskussionsstoff. Vor allem Muslime protestieren bereits heftig gegen zu verhängende Strafen von 150 Euro, falls Niqab- oder Burka-Trägerinnen in der Öffentlichkeit erwischt werden sollten, wie auch einem Bericht der Kronen Zeitung zu entnehmen ist.

150 Euro Strafe bei Gesetzesverstoß

Wenn man dem ausverhandelten Papier der regierenden „Dauerstreithähne“ nun Glauben schenken darf und der, von Minister Kurz seit Kurzem und von der FPÖ schon wesentlich länger geforderte Gesetzesentwurf in Umsetzung geht, so droht jeder in der Öffentlichkeit vollverschleierten Muslimin eine Geldstrafe von 150 Euro. Ebenfalls einigte man sich auf die Verhängung von Geldstrafen bei Nichteinhaltung des Integrationsvertrages sowie auf die Kürzung von Sozialleistungen bei nicht besuchten, verpflichtenden Deutsch- und Wertekursen.

Verschleierungsverbot in Frankreich bereits seit 2011

Frankreich erließ noch unter Präsident Nikolas Sarkozy bereits 2011 ein solches Verschleierungsverbot für den öffentlichen Raum. Dort hatte dann eine 24-jährige pakistanisch-stämmige Studentin vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) Klage eingebracht. Dieser Klage wurde jedoch im Juli 2014 nicht stattgegeben. Laut EGMR komme es durch dieses Verbot weder zu Diskriminierung, Verletzung der Meinungs- und Religionsfreiheit noch zu Einschränkungen des Privatlebens von Musliminnen. Es seien dadurch vom französischen Staat vielmehr Regelungen für ein gesellschaftliches Miteinander getroffen worden, so der Gerichtshof in seiner Urteilsbegründung 2014.

Umgehung der Strafen nach französischem Vorbild zu befürchten

Nachdem es daraufhin in Frankreich zu Protesten und sogar Ausschreitungen gekommen war, begann sich der Widerstand schließlich in eine andere Richtung zu entwickeln. Die vollverschleierten Damen entledigten sich nicht etwa der, nun gesetzeswidrigen Bekleidung, nein sie verweigerten zunehmend die Zahlung der ihnen auferlegten Bußgelder.

Alsbald bildete sich eine Gruppe von Aktivisten unter der Federführung des algerisch-stämmigen Geschäftsmannes und politischen Aktivisten Rachid Nekkaz, die sämtliche Bußgeldzahlungen für die wenig gesetzestreuen muslimischen Damen übernahm. Daraus entwickelte sich schließlich eine provokative Zurschaustellung des Widerstandes gegen geltende Gesetzte als Form eines illegitimen Protestes.

Dieses Problem hat man in Frankreich bis dato noch nicht in den Griff bekommen und in „Zeiten der totalen Vernetzung“ ist es wohl nur eine Frage der Zeit, wann diese Form des Widerstandes gegen staatliche Autoritäten hierzulande angekommen sein wird.

Protestwelle der Muslime bereits angelaufen

Die nun in Österreich losgetretene Protestwelle der Muslime stützt sich einmal mehr auf das ebenfalls in Frankreich vielstrapazierte Argument der Religionsfreiheit, soll aber durchaus auch als politisches Statement verstanden werden.

Eine Wortmeldung der Islamischen Glaubensgemeinschaft (IGGÖ) zu diesem Thema darf da nicht fehlen. Unter der Überschrift „Religionsfreiheit ist nicht verhandelbar“ heißt es auf Facebook unter anderem:

https://www.facebook.com/plugins/post.php?href=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2FIGGiOe%2Fposts%2F1403473609662844%3A0&width=500

Daily Mail berichtet über „österreichisches“ Verschleierungsverbot

Die Ankündigung sorgt auch international für Schlagzeilen – offenbar in Unkenntnis der Österreichs Regierung anhaftenden Umsetzungsschwäche. Großbritanniens  Daily Mail jedoch widmet dem „Regierungs- Rettungspapier“ einen Artikel mit recht treffend formulierten Einschätzungen, ist  da doch wenig schmeichelhaft von einer „unhappy coalition“ von SPÖ und ÖVP die Rede.

Auch hat man scheinbar über dem Ärmelkanal einiges erkannt und meint, dass beide Koalitionspartner vor einer großen Herausforderung durch die FPÖ stünden. Deren Bedenken, wie auch die anderer Gruppierungen hinsichtlich der Einwanderung und der Sicherheit in Europa hätten diese zu Gewinnern zahlloser Meinungsumfragen gemacht, so die Analyse der Daily Mail.

Das Papier der Koalitionspartner hätte, so die Einschätzung der britischen Gazette  wohl darauf abgezielt, vorgezogene Neuwahlen grade noch zu verhindern.

https://www.unzensuriert.at/content/0023051-Verschleierungsverbot-mit-franzoesischen-Konsequenzen

.

Gruß an die „Kulturbereicherer“

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Report vom Fondskongress in Mannheim. Prognose 2017: Auf was setzen die Profis? Welche Märkte haben die größten Chancen? Welchen Einfluss haben Trump und China?

Von Andreas Männicke

16. FONDS professionell KONGRESS: Keine andere Veranstaltung der Investmentbranche bietet an zwei Tagen unter einem Dach die Möglichkeit, so viele hochrangige Führungspersönlichkeiten wichtiger Produktanbieter, prominente Fondsmanager und Finanzberater zu treffen. Den mehr als 6.000 Besuchern wurde ein Programm von 222 hochkarätigen Vorträgen geboten. Welche Trends wurden diskutiert?

Wenn das letzten Jahr und hier wiederum  vor allem die letzten 2 Monate des letzten Jahres in die Zukunft extrapoliert, dann werden es die Anleger in diesem Jahr mit 6 folgenden Trends zu tu haben:

1. Da sich der Kauf von Staatsanleihen bei steigenden Inflationsraten und steigenden Zinsen nicht mehr lohnt, dürfte sich die „Great Rotation“ also der Umtausch von Anleihen in ertragsstarke Aktien fortsetzen.

2. Bei den globalen Aktienmärkten dürften Emerging Markets die etablierten Aktienmärkte wieder outperformen, wobei hier auch die Chancen der Aktienmärkte aus Osteuropa weiterhin Outperformancechancen haben.

3. Das Recovery bei Rohstoffen dürfte sich weiter fortsetzen, was aber auch die Inflationsarten weiter ansteigen lässt. Auch Gold scheint in 2017 weiterhin chancenreich.

4. Wir werden auch in 2017 politisch beeinflusste Börsen haben mit den Haupthemen Trump (USA), China und Europa(=Wahlen/Brexit), was auch zu Enttäuschungen im Jahresverlauf führen kann.

Die Volatilität dürfet im Jahresverlauf zunehmen und es wird im Jahresverlauf bei enttäuschenden Konjunkturdaten oder wenn Trump nicht „liefert“ zur 10 bis 20-Prozent-Korrektur an den Weltbörsen kommen. Insofern werden auch optimale Absicherungsstrategien in den Mittelunkt rücken.

5. Die EZB wird Sparer und Anleihenbesitzer durch ihre Nullzinspolitik und negativen Realzinsen in Europa notgedrungen weiter schleichend enteignen, so dass der Druck zur „Great Rotation“ auch bei den großen Kapitalsammelstellen zunehmen wird, also der Umtausch von Anleihen in Aktien.

6. Auch Cyberkriege, Fake-News und das Internet als Meinungsmacher wird eine zunehmende Bedeutung spielen, was auch Wahlen und Börsenkurse beeinflussen kann.

www.andreas-maennicke.de.

http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/94603-6-wichtige-trends-in-2017

.

Gruß an die Wirtschaft

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Donald Trump hat gerade die größte Reform der Verwaltungsstrukturen in den Vereinigten Staaten seit 69 Jahren abgeschlossen. Er setzte nun dem imperialen Projekt ein Ende und macht aus seinem Land einen Staat, wie alle andere.

JPEG - 37.9 kB
Eine Tagung des Rates der nationalen Sicherheit, unter dem Vorsitz von Präsident Obama.

Mit der Änderung des 1947 gegründeten Systems der Regierung, hat Präsident Trump ein Memorandum über die Organisation des National Security Council und des Sicherheitsrates des Vaterlandes (Homeland Security) herausgegeben [1].

Das einst angenommene Prinzip war, die „nationale Sicherheit“ unter der gemeinsamen Autorität des Weißen Hauses, des Generalsstabes und der CIA, die aus diesem Anlass entstanden war, zu verwalten.

Von 1947 bis 2001 war der Nationale Sicherheitsrat das Zentrum der Exekutive. Der Präsident teilte die Macht mit dem Direktor der CIA, den er mit dem Chef des von seinen Kollegen gewählten Generalstabes ernannte. Seit dem 11. September 2001 war der Rat faktisch unter der Aufsicht der „Regierung der Kontinuität“ von Raven Rock Mountain.

Von nun an wird der Chef des Generalstabes nicht systematisch an Besprechungen teilnehmen, sondern nur, wenn der Gegenstand seine Anwesenheit erfordert. Darüber hinaus verliert die CIA ihren Platz im Rat, wo sie möglicherweise von dem Nationalen Direktor des Geheimdienstes vertreten sein wird.

Die CIA, die bisher die Waffe des Präsidenten war, um verdeckte Aktionen durchzuführen, wird endlich ein Geheimdienst im eigentlichen Sinne des Wortes, d.h. zuständig für das Studium der internationalen Akteure, um ihre Aktionen vorauszusehen und den Präsidenten zu beraten.

Laut eines jährlichen Tätigkeitsberichts bestellte der Rat im Jahr 2015 politische Morde in hundertfünfunddreißig Ländern.

Während der Übergangszeit hatte Präsident Trump feierlich erklärt, dass die Vereinigten Staaten nicht mehr Regimewechsel organisieren würden, wie sie es getan oder seit 1989 mit den Techniken von Gene Sharp versucht haben.

Präsident Trump hat darüber hinaus, gleich seinem Stabschef, seinem Chefstrategen einen ständigen Sitz zugewiesen.

JPEG - 22.7 kB

Die ehemalige nationale Sicherheitsberaterin, Susan Rice, reagierte heftig auf ihrem Tweeter-Konto.

Übersetzung
Horst Frohlich

http://www.voltairenet.org/article195145.html

.

…..danke an Conny.

.

Gruß an die Veränderungen

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Die Nato will Russland durch die Stationierung von Kampfbataillonen im Baltikum und in Polen „abschrecken“. Deutschland übernimmt die Führung des Gefechtsverbands in Litauen.

Nach der Stationierung erster Soldaten zum Aufbau eines Nato-Kampfbataillons in Litauen hat die Bundeswehr am Dienstag den Materialtransport in das baltische Land begonnen.

 Im bayerischen Grafenwöhr wurden unter anderem 36 Fahrzeuge, darunter gepanzerte Truppentransporter vom Typ Boxer, auf die Eisenbahn verladen. Zum Wochenende hin soll das Material im litauischen Rukla eintreffen.

Die Nato will Russland durch die Stationierung von Kampfbataillonen im Baltikum und in Polen „abschrecken“. Deutschland übernimmt die Führung des Gefechtsverbands in Litauen.

Etwa 450 Bundeswehrsoldaten sowie umfangreiches Material, darunter mehrere Schützenpanzer vom Typ Marder und Kampfpanzer vom Typ Leopard 2, sollen bis Ende Februar dorthin gebracht werden. Die ersten Bundeswehrsoldaten wurden vor rund einer Woche in Litauen stationiert. (afp)

http://www.epochtimes.de/politik/europa/aufruestung-gegen-russland-truppentransporter-fuer-bundeswehr-nach-litauen-verlegt-a2037710.html

.

Gruß an die Büttel

Der Honigmann

.

Read Full Post »


NACHTRAG: Rasmussen Report 30 jan. 2017: Ein neuer  Rasmussen Report (nationale Telefon- und online Untersuchung zeigt dass 57% wahrscheinlicher U.S. Wähler einen zeitweiligen Einreisestopp  aus Syrien, dem Irak, dem Iran, Libyen, Somalia, dem Sudan and dem Jemen unterstützen. 33% sind dagegen,  10% haben keine Meinung dazu.

*

Matth. 24:  7 Denn es wird sich empören ein Volk wider das andere und ein Königreich gegen das andere.

*

Ich bin bestimmt für Präs. Trumps Einreiseverbot für Muslime aus 7 Ländern – denke nur, dass es alle Muslime dauerhaft umfassen sollte.
Denn der Islam sind der Koran und die Hadithe. Menschen, die durch diese Bücher gehirngegewaschen sind, sind gehalten, Ungläubige zu töten, wo sie sie treffen (Schwertsura 9: 5, 2: 190-193 z.B.) – keine Freundschaft mit Ungläubigen (Sure 3:28, 3: 118, 4:89) , 4: 114, 5:51) – sondern Terror und Angst unter den Ungläubigen verbreiten (Sure 8:60, 3: 151), die Affen und Schweine benannt werden (Sure 2:65, 5:60) – fast ebenso gehässig wie der Talmud..
Zeigt das Verhalten der Muslime nicht diese Herrenvolks-Ideologie? Wofür brauchen wir sie? Warum verjagen “unsere” Freimaurer-Politiker sie durch Zerstörung ihrer einst christlichen Länder? Anscheinend um unsere Länder auch zu islamisieren und hier  und hier auf unsere Steuerzahlerkosten.

Trump hat die Welt für die Neue Weltordnung und Islamisierung mobilisiert – und das ist seine Mission. Und die Jihadisten freuen sich, versprechen Bürgerkrieg in dem sie den Kreuzfahrern und allen Ungläubigen den Kopf abschneiden wollen!

 Das ist es, was die NWO will: Was Chaos König, Rothschild Agent George Soros über Jahre nicht machen konnte, ist es Donald Trump gelungen, in nur einer Woche zu erzielen: Gruppe gegen Gruppe, Familie gegen Familie: Chaos in den USA

The Daily Mail 30 Jan. 2017: Wunsch-Zukunft der Europäer ud der Welt – und voll verdient

JETZT WIEDERHOLT DIE NWO  IHREN ALTEN TRICK: FASCHISMUS GEGEN KOMMUNISMUS AUSZUSPIELEN – UND ZUSAMMENPRALL  ZWISCHEN GRUPPEN, FAMILIEN USW. ZU SCHAFFEN, UM CHAOS UND BÜRGERKRIEG AUSZULÖSEN – WIE IN RUSSLAND 1917-21 UND IN DEUTSCHLAND 1918 BIS 1933 – UM DIE ALTE ORDNUNG ZU TÖTEN.

ORDNUNG AUS DEM CHAOS “ist das Motto der 33. Grad Scottish Rite Freimaurer. Auf dem Band unten ist ein weiteres Motto der 33. Grad Freimaurerei: Deus meumque jus – Gott (Absolut nicht Christi Vater!) und mein Recht. Die Freimaurerei ist jesuitischen Ursprungs.

Wer sind diese Kräfte, die das Chaos der alten Weltordnung brauchen, um daraus ihre Neue Weltordnung zu bauen? Ihre Banker und Verwalter sitzen in der London City.

“Dies ist kein Muslimisches Einreiseverbot! “
Trump verteidigt seine “extreme Ermittlungs”Ordnung, indem er sagt, dass Obama die Liste von den sieben gezielten Ländern erstellt hatte und die gleiche Behandlung für irakische Flüchtlinge im Jahr 2011 einführte!

Kommentar: Der Kongress hat zuvor darauf hingewiesen, dass die Regierungen der 7 betroffenen Ländern mit dem Terrorismus unter einer Decke spielen. Jedoch, das größte Terror-Land, Saudi-Arabien, ist nicht enthalten, weil Trump dort Gesellschaften registriert hat! Natürlich keine Rede von den grössten Terroristen-Ländern, die nicht muslimisch sind!!

Trump erteilt Staatsbürgern aus dem Irak, Syrien, dem Iran, Libyen, Somalia, dem Sudan und dem Jemen Einreiseverbot in die USA für die nächsten 90 Tage.

Interessanterweise zeigt diese bemerkenswerte Liste die Länder auf, die General Wesley Clark – der ehemalige NATO-Oberbefehlshaber in Europa – 2007 aus einem Pentagon-Papier von “oben” zitierte, die er 2001 kurz nach dem 11. September sah: “Wir werden 7 Länder “wegnehmen”. Die 7 Länder sind dieselben wie diejenigen, die jetzt vom Trump-Reiseverbot betroffen werden – außer dem Libanon, der gegen den Jemen ausgetauscht wird. Beachten Sie, dass der Iran das letzte Land sein wird, das “weggenommen” wird!

Chef des Weißen Hauses, Reince Priebus; “Wir können vielleicht noch weiter gehen”

 Hören Sie  Paul Joseph Watsons leidenschaftlichen Angriff auf die Protestierenden gegen Trumps Einreiseverbot. Ich bezweifle, dass er Trumps Rolle im sich abspielenden London City Spiel ganz verstanden hat – oder ist er ein bezahlter Partner?

Kommentar
Jedoch, die Welt wurde gehirngewaschen, um das Ziel der NWO zu akzeptieren – und deshalb gegen jedermann zu protestieren, der versucht, die weltweit anhaltende Islamisierung / das Kalifat zu stoppen.

Was diese blinden, vorwiegend marxistisch-feministischen Massen nicht begreifen können, ist, dass der faschistische Trump ein Werkzeug der London City ist und soeben die nächste Phase der NWO in Zusammenarbeit mit dem faschistischen Putin in die Wege geleitet hat – genau so wie Obama ein London City Werkzeug für Kommunismus war.

Wenn die Leute nur einen Blick auf Trumps Berater und Minister werfen würden, die von Rothschilds rücksichtsloser Goldman Sachs Bank kommen und zusammen mit Soros die  Chaos-Macher der Welt und die Finanziers der Aufstandsführer sind, hätten sie schon eine Vorstellung dessen, was ist los.
In den heutigen 12 Uhr-Nachrichten hörte ich eine wütende amerikanische Frau sagen, sie kämpfe gegen Trump um der Freiheit willen – das heißt, die Freiheit, Amerika in die Tyrannei der Scharia zu versenken. Anscheinend sieht sie das als eine bessere Wahl als Trumps bevorstehenden Faschismus und andersdenkende als minderwertig.

OK, die Menschheit ist völlig verwirrt – wie von der NWO beabsichtigt als Grundlage für die Schaffung des Chaos, aus dem die Agenda 21 aka die Technokratie-Tyrannei in voller Übereinstimmung mit den 500 Millionen Überlebenden gebaut werden soll!

Diese Phase soll zur Auflösung des Westens führen – vor der Phase 3:  Albert Pike – William Carr´s letztem Weltkrieg:
Die Massen sollten ihren Zorn auf die London City richten – denn dort ist das Abfertigungs-Büro des Übels. Jedoch, sie weder wollen noch können den Zusammenhang sehen

Interessanterweise sah ich diesen Kommentar von  cuibono bei “Der Honigmann sagt” über meinen Soros-Artikel Soros:
Die Frage stellt sich also: Besteht diese geheime NWO Weltregierung, die die Menschenreduktion auf 500 Mio propagiert, etwa (auch) aus Nazis?
Diese Ausrottungsmaßnahmen sind m.E. nazistisch.
Und sie finden statt, im ganzen Norden und in der dritten Welt (Freie Abtreibungen, Euthanasie).
Die Frage erhebt sich: Wurde Deutschland überhaupt jemals von den Nazis verlassen, waren diese jemals weg von der (internationalen) West-MACHT?
zugleich duftet die große NWO Politik sehr nach „Welt-National“-Sozialistisch. „WELT-NAZI“ könnte man sagen.
Man hat anscheinend nur das „deutsche Volk“ durch ein „Weltvolk“ ersetzt.

Zu diesem Kommentar habe ich einen Kommentar: Cuibono hat m.E. die Wahrheit gesehen! Die EG und spätere EU und der Euro wurden von der CIA, einem Kind des Rothschild / Jesuiten-US-Council on Foreign Relations, gegründet. Diese Kräfte wirken durch 2 teuflische Kräfte: 1) Kommunismus 2) Faschismus. Jetzt kehren sie mit Donald Trump in Goldman Sachs-Regie zum Faschismus zurück.

DIE EU HAT NAZI-WURZELN UND WURDE MIT NAZI-GELD IN DIE WEGE GELEITET

Die EU ist das 4. Reich wie 1944 im Roten Haus in Straßburg vom SS-Offizier Dr. Scheidt an die nationalsozi-alistischen Industrie-Magnaten entworfen (The Independent on 7 Sept. 1996 und The Daily Mail 9 May 2009).- Das 4. Reich und hier sollte als Finanzimperium auf der Grundlage eines wirtschaftlich starken Deutschlands unter einem supranationalen Dach errichtet werden.

Im Jahr 1964 trafen sich die Architekten der korporativen Zukunft Europas an der EWG-Zentrale in Brüssel. Sie waren im Vorstand  der NAZI IG Farben gewesen.

1. EU-Kommissionspräsident Walter Hallstein
2. Bundeskanzler Ludwig Erhard 3. Ludger Westrick, Leiter der Bundeskanzlei
4. Karl Carstens, deutscher Staatssekretär für das Außenministerium – später der 5. Bundespräsident.
5. Karl-Günther von Hase, Leiter des Presse- und Informationsdienstes der Bundesregierung.

Die treibende Kraft hinter der Vereinigung Europas war Rothschilds jesuitisches Council on Foreign Relations,  dessen CIA und der Jesuit, Joseph Retinger, der Vater der Bilderberg-Konferenz  und  allgemein als polnischer Agent des Vatikans, als Verbindungsstelle Zwischen dem Papst und dem Jesuitenorden gesehen.

Also, man kann sagen, der Faschismus ist nur im Winterschlaf gewesen  –  aber sehr aktiv hinter den Kulissen – wurde in den breiten Massen vergessen und ist daher wieder für den Abriss der alten Weltordnung verwendbar.

Der Kommunisimus hat seine Mission fast vollendet- wenn wir Adam Weishaupts 6-Punkte Illuminaten-Programm (See The Illuminati grows) bedenken:  

1) Abschaffung der Monarchie und aller geordneten Regierung.

2) Abschaffung des Privateigentums.

3) Abschaffung der Erbschaft.

4) Abschaffung des Patriotismus.

5) Abschaffung der Familie, durch die Abschaffung der Ehe, alle Moral, und die Institution der kommunalen Bildung für Kinder.

6) Abschaffung aller Religion (Lehre Christi).

Nun sollen die Faschisten Trump und Putin für die letzte Stufe sorgen – glaube ich.

http://new.euro-med.dk/20170131-trump-effektiver-als-soros-das-london-city-spiel-aus-den-1930er-jahren-nochmals-faschismus-gegen-kommunisimus-mit-wohl-bekantem-hass-und-chaosburgerkriegs-effekt-diesmal-weltweit.php

.

Gruß an das Chaos

Der Honigmann

,

Read Full Post »