Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 9. März 2017


 Der türkische Außenminister erhielt nun auch in Rotterdam eine Abfuhr. Foto: Mlefter / Wikimedia (CC BY-SA 3.0)

Der türkische Außenminister erhielt nun auch in Rotterdam eine Abfuhr.
Foto: Mlefter / Wikimedia (CC BY-SA 3.0)

Nach Deutschland weht der türkischen Regierungspartei AKP und ihren Proponenten auch in den Niederlanden ein rauher Wind entgegen. Ein für Samstag geplanter Propaganda-Auftritt des türkischen Außenministers in Rotterdam wurde abgesagt.

Saalvermieter stornierte Nutzungsbewilligung

Wie schon zuvor in Deutschland, stößt die geplante Wahlkampftour türkischer Regierungspolitiker durch europäische Städte nun auch in den Niederlanden auf Ablehnung. Kommenden Samstag wollte der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu in der niederländischen Hafenstadt Rotterdam Werbung für die umstrittene Verfassungsänderung machen, welche dem Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan umfangreiche Machtbefugnisse verleihen würde. Wie nun bekannt wurde, wird der Auftritt nicht wie geplant stattfinden. Der Vermieter des Veranstaltungsortes hat die Erlaubnis zur Nutzung seiner Räumlichkeiten zurückgezogen.

Im Vorfeld der Absage hatten bereits prominente niederländische Politiker, darunter Regierungschef Mark Rutte und der Vorsitzende der Partij voor de Vrijheid, Geert Wilders, gegen den Auftritt des türkischen Außenministers Stellung bezogen.

Widerstand auch in der Schweiz

Unterdessen bemühen sich in der Schweiz die Behörden des Kantons Zürich darum, einen für Sonntag geplanten Auftritt Cavusoglus zu verhindern. Selbst mit einem großen Polizeiaufgebot könne nicht gewährleistet werden, dass die Veranstaltung “unter Einhaltung von Ruhe und Ordnung” über die Bühne gehe, argumentiert die Züricher Sicherheitsdirektion. Man sehe unterschiedlichste Einrichtungen in der Stadt Zürich und im Umfeld des geplanten Auftritts einer erhöhten Gefahr ausgesetzt.

https://www.unzensuriert.at/content/0023396-Geplante-Tuerken-Propagandashow-Rotterdam-findet-nicht-statt

.

Der Honigmann

.

Read Full Post »


#Vault7 vs. 1984

#Vault7 ist aktuell in aller Munde, auch wenn so mancher die Brisanz und Tragweite herunterspielt. Tatsache ist: Die CIA ist jetzt nackt.

Die Öffentlichmachung der geheimdienstlichen Cyber-Strukturen der CIA und der damit verbundenen Hacks in allerlei Gerätschaften, hat Apple zwischenzeitlich dazu bewegt, seinen Kunden dringend zu raten alle Apple-Geräte auf das neuste iOS upzudaten. In einer Stellungnahme von Apple heißt es:

»Unsere erste Analyse deutet an, dass viele der geleakten Probleme bereits in dem jüngsten iOS gepatched wurde. Wir werden weiterhin daran arbeiten, jedwede identifizierte Verwundbarkeit schnellstmöglich anzugehen. Wir halten unsere Kunden stets an die neuste iOS-Version herunterzuladen, um sicherzustellen, dass sie über die neusten Sicherheitsupdates verfügen.«

Die Betonung liegt in diesem Fall wohl auf: »viele der geleakten Probleme«…
Bei den ebenfalls von der Abhörtechnik betroffenen “Smart“-Fernsehern von Samsung stellen sich die Dinge allerdings wohl etwas schwieriger dar. In der “Privacy Policy“ wird für das Abhören der Kunden mit dem Kauf des Produktes von Samsung ein Freifahrtsschein gegeben. Dort heißt es:
»Bitte seien Sie sich darüber bewusst, dass von Ihnen bei der Nutzung der Voice-Recognition-Funktion gesprochene Worte, falls sie persönliche oder sensitive Informationen enthalten, diese Teil der aufgezeichneten Daten sind und an Dritte weitergeleitet werden.«
Zum Vergleich hier ein Auszug aus George Orwells weltbekanntem Roman “1984“, erschienen im Jahr 1949 (sic.!), die Beschreibung des “Televisors“:

Jedes von Winston verursachte Geräusch, das über ein ganz leises Flüstern hinausging, wurde von ihm registriert. Außerdem konnte Winston, solange er in dem von der Metallplatte beherrschten Sichtfeld blieb, nicht nur gehört, sondern auch gesehen werden. Es bestand natürlich keine Möglichkeit festzustellen, ob man in einem gegebenen Augenblick gerade überwacht wurde.

Wie oft und nach welchem System die Gedankenpolizei sich in einen Privatapparat einschaltete, blieb der Mutmaßung überlassen. Es war sogar möglich, dass jeder Einzelne ständig überwacht wurde. Auf alle Fälle aber konnte sie sich, wenn sie es wollte, jederzeit in einen Apparat einschalten. Man musste in der Annahme leben – und man stellte sich tatsächlich instinktiv darauf ein -, dass jedes Geräusch, das man machte, überhört und, außer in der Dunkelheit, jede Bewegung beobachtet wurde.
Dass diese Praxis durch die #Vault7-Veröffentlichung nun offiziell aufgeflogen ist und so auch den unbedarfteren Konsumschafen offenbart wird, darf getrost als positive Begleiterscheinung empfunden werden.

Alles läuft nach Plan…

Der Nachtwächter

***

Übersetzungen aus dem Englischen vom Nachtwächter

http://n8waechter.info/2017/03/vault7-vs-1984/.

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Durch eine Spende sichern SIE die Unabhängigkeit unserer Arbeit –

-> Spendenkonto  ( bitte anklicken )   –  herzlichen Dank.

.

.

Themen:

  1. Gähnen stimuliert das Hirn – http://www.wissenschaft-aktuell.de/artikel/Gaehnen_stimuliert_das_Hirn1771015590231.html
  2. „Quarz“ im Erdkern? Neben Eisen auch Siliziumdioxid! Siliziumdioxid als Datenträger im menschichen Organismus, bedeutend zur Gesundung&Gesunderhaltung – https://techseite.wordpress.com/2017/03/03/quarz-im-erdkern-neben-eisen-auch-siliziumdioxid-bitte-verstehtwas-ich-euch-ueber-siliziumdioxid-als-datentraeger-im-menschichen-organismus-sagte-und-sagees-ist-das-bedeutendste-post/
  3. März 2017: Ende des 100 Jahre dauernden Schuldensuperzyklus überreif – http://1nselpresse.blogspot.de/2017/03/marz-2017-das-ende-des-100-jahre.html
  4. Edelmetalle als offizielle Zahlungsmittel: Arizona fordert Fed heraus – http://www.politaia.org/geldsystem/29633/
  5. Judge Napolitano: Obama hat Abhören von Trump persönlich angewiesen – http://n8waechter.info/2017/03/judge-napolitano-obama-hat-das-abhoeren-von-trump-persoenlich-angewiesen/
  6. Ändert Trump seinen Rußland-Kurs? WSJ sieht Stimmungswandel – http://www.epochtimes.de/politik/welt/aendert-trump-seinen-russland-kurs-wsj-sieht-stimmungswandel-a2065825.html
  7. Guatemala: Erneut Syrer mit falschem Paß verhaftet – http://latina-press.com/news/234866-guatemala-erneut-syrer-mit-falschem-pass-verhaftet/
  8. Alba-Bündnis unterstützt Migranten – https://amerika21.de/2017/03/171495/alba-migranten-generalsekretaer
  9. Israel liefert Waffen an die ISIS – https://www.mzw-widerstand.com/politik/israel-liefert-waffen-an-die-isis/
  10. Irans IAEA-Vertreter: Umsetzung der Verpflichtungen anderer Parteien ist unbefriedigend – http://parstoday.com/de/news/world-i24662-irans_iaea_vertreter_umsetzung_der_verpflichtungen_anderer_parteien_ist_unzufrieden
  11. Vor Erdoğans Moskau-Besuch: Türkische Unternehmer in Startlöchern – http://de.rbth.com/wirtschaft/2017/03/08/vor-erdogans-moskau-besuch-turkische-unternehmer-in-den-startlochern_715408
  12. Chinas Währungsreserven steigen auf 3 Billionen VS-Dollar – http://german.china.org.cn/txt/2017-03/08/content_40430686.htm
  13. Beijing erneut Welthauptstadt der Milliardäre – http://german.people.com.cn/n3/2017/0308/c209053-9187654.html
  14. Lomonossow Universität: Rußland steigt im Ranking der weltbesten Hochschulen – http://www.russland.news/lomonossow-universitaet-russland-steigt-im-ranking-der-weltbesten-hochschulen/
  15. OPEC-Chef: Rußland dürfte automatisch Kartellmitglied werden – https://de.sputniknews.com/wirtschaft/20170307314817315-opec-russland-mitgliedschaft-barkindo-nowak/
  16. Feministinnen besteigen Kremlmauer+fordern mehr Macht für Frauen – https://deutsch.rt.com/newsticker/47398-feministinnen-besteigen-kremlmauer-und-fordern-mehr-macht-fuer-frauen/
  17. Ukraine steht vor Nuklearkatastrophe – http://www.hamburger-wochenblatt.de/hamm/handel_und_wirtschaft/ukraine-steht-vor-nuklearkatastrophe-d38791.html
  18. Europa droht Banken-Crash „größer als 2008“ – http://www.gegenfrage.com/europa-banken-crash/
  19. Troika-Regierung Coelho ließ 10 Milliarden € in Steuerparadiese verschwinden – https://www.contra-magazin.com/2017/03/troika-regierung-coelho-liess-10-milliarden-euro-in-steuerparadiese-verschwinden/
  20. Kriegsberichterstatterin meint, Mosul für Frauen sicherer als Schweden – http://1nselpresse.blogspot.de/2017/03/kriegsberichterstatterin-meint-mosul.html
  21. Asyl-Invasoren dürfen Containerdörfer nicht verlassen – https://indexexpurgatorius.wordpress.com/2017/03/08/asyl-invasoren-duerfen-containerdoerfer-nicht-verlassen/
  22. Tageskommentar 8. Lenzig – http://michaelwinkler.de/Kommentar.html
  23. Vom Doppelpaß für Türken redet keiner – https://rottweil.wordpress.com/2017/03/08/vom-doppelpass-fuer-tuerken-redet-keiner/
  24. Bodo Ramelow: Christliche Kreuze sind wie Hakenkreuze+Ku-Klux-Clan – http://www.journalistenwatch.com/2017/03/08/bodo-ramelow-christliche-kreuze-sind-wie-hakenkreuze-und-ku-klux-clan/
  25. Neue WikiLeaks-Enthüllungen: Frankfurter VS-Konsulat als CIA-Hackerzentrale – http://zuerst.de/2017/03/08/neue-wikileaks-enthuellungen-frankfurter-us-konsulat-als-cia-hackerzentrale/
  26. Germanen, kommt zur Esche unserer Ahnen – http://trutzgauer-bote.info/2017/03/08/germanen-kommt-zur-esche-unserer-ahnen/

*

Die Honigmann-Seiten sind für eine kritische Information und Meinungsbildung wichtig, aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie/euch, um Unterstützung mit einer Spende.

Auf vielfachen Wunsch hier nochmals der Konkludenten Vertrag neu

Herzlichen Dank! . …und hier gehts zum Honigmann-Shop: die neue Pollenernte ist eingetroffen! (bevorratet euch !) : http://www.honigmann-shop.de/ . .

Gruß

Der Honigmann

Read Full Post »


Nach einem Autounfall attackierte eine aufgebrachter Moslem einen weißen Mann und beschimpfte diesen rassistisch. Foto: Foto: Tommy Robinson / Twitter Screenshot

Nach einem Autounfall attackierte eine aufgebrachter Moslem einen weißen Mann und beschimpfte diesen rassistisch.
Foto: Foto: Tommy Robinson / Twitter Screenshot

Ein Paradebeispiel des Verhaltens „friedlicher, moslemischer Einwanderer“ wurde vor kurzem in einer britischen Stadt auf Video festgehalten. Zu sehen ist, wie ein Moslem, anscheinend nach einem Autounfall, einen beteiligten Mann (Berichten zufolge ein Pole) attackiert und diesen auf das Übelste rassistisch beschimpft. Auch eine Frau, welche die Szenerie filmt, wird attackiert und bedroht.

„Du isst Schwein und siehst aus wie ein Schwein“

Zu Beginn des Videos ist zu sehen, wie der Moslem – in typisch traditioneller Kleidung – das Kennzeichen eines Autos fotografiert und den Fahrer dabei beschimpft. Danach geht er auf eine Frau los, die den Vorfall filmt und droht dieser mit körperlicher Gewalt. In Bezug auf den Konsum von Schweinefleisch, der Moslems untersagt ist, beschimpft er danach wieder den Mann, mit den Worten: „Du isst Schwein und siehst aus wie ein Schwein„.

Auf die Antwort des Mannes, die Aussagen seien rassistisch, entgegnete der Moslem: „Ich habe dich ein Schwein genannt und nicht einen weißen Bastard“. Auch „das ist nicht dein Land“ ist von dem Moslem noch zu hören.

Medien verschweigen rassistischen Vorfall

Die Aufregung rund um das Video hält sich hingegen weitgehend in Grenzen. Kaum ein Mainstream-Medium berichtete in Großbritannien über den rassistischen Vorfall. Zu Recht kritisieren dies alternative Medien, die den Vorfall überhaupt erst an die Öffentlichkeit brachten. Sie fragen sich, was wohl medial passiert wäre, hätte ein Brite den Moslem mit derartigen Ausdrücken attackiert.

Auch die britische Polizei ist anscheinend nicht gewillt, bezüglich des Vorfalls etwas zu unternehmen. Die Metropolitan Police verkündete, sie könne nichts unternehmen, solange der Ort des Vorfalls unbekannt sei. Dabei wäre es ein leichtes für die Polizei, den Inhaber des Fahrzeugs aufgrund der gut sichtbaren Nummerntafel auszuforschen.

https://www.unzensuriert.at/content/0023374-Alltag-Grossbritannien-Moslem-attackiert-Einheimische-und-nennt-sie-Schweinemenschen?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

.

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Ein Wirtschaftsflüchtling aus Somalia, dem in Deutschland niemals Asyl zustehen würde, hätte nicht Merkel im Alleingang Dublin II und III, das Schengen-Abkommen, die Genfer Flüchtlingskonvention und unser Asylgesetz außer Kraft gesetzt, hat in München gegenüber litauischen Journalisten eingeräumt, dass er nach Deutschland gekommen sei, um für den Rest seines Lebens von Sozialhilfe zu leben. Er habe keine Absicht  zu arbeiten und sobald er die deutsche Staatsbürgerschaft erhält, werde er seine zehnköpfige Familie nachholen. 

foto1

Im Interview mit Lietuvos Rytas wurde  der aus Somalia als Wirtschaftsflüchtling nach Deutschland gekommene Asylforder Abdulah gefragt, in welchem Beruf er denn in Deutschland arbeiten möchte. Abdulah antwortete darauf:

Ich habe keine Absicht in Deutschland einer Arbeit nachzugehen und wenn ich erst die deutsche Staatsbürgerschaft bekommen habe, werde ich sofort meine zehnköpfige Familie, also meiner Eltern, Brüder und Schwestern, im Rahmen des Familiennachzuges nach Deutschland holen lassen.“ 

Abdulah sagte den Journalisten, er sei mit dem Schiff über das Mittelmeer nach Italien gereist und von dort aus nach Deutschland gekommen.

Gefragt, wie viel diese Reise ihn gekostet habe, sagte er, dass er US $ 8.000 bezahlt habe, um nach Deutschland zu gelangen.

„Als ich in Deutschland angekommen war, rief ich sofort meine Familie an. Sie sind sehr glücklich, „sagte Abdulah breit lächelnd, fuhr der Bericht fort.

„Hier kann ich die deutsche Sprache lernen; Das ist, was ich zuerst tun muss „, sagte er.

foto3

Dann wurde er gefragt, wo er später gerne in Deutschland arbeiten würde. Er lächelte: „Nein, nein … Ich mag in den Bergen spazieren gehen, aber nicht arbeiten. Ich möchte in Deutschland leben.“

foto2

Als ihm gesagt wurde, er könne nur acht Wochen im Erstaufnahmelager in der Heidemanisstrasse im nördlichen München bleiben, war Abdulah ungläubig: „Nein, sie haben uns versprochen, dass wir hier leben kann. Nur acht Wochen? Wir sind hier, um für immer zu bleiben. Wir lieben Deutschland.“

Die Journalisten, die alle für Litauens größtes Nachrichtenportal Lietuvos Rytas (Litauischer Morgen) arbeiten, berichteten darüber nach einem Besuch in einer Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber in München, in der ca. 1.200 maximalpigmentierte Asylbewerber aus Libyen, Somalia und dem Sudan untergebracht sind.

Die litauischen Journalisten zeigten sich erstaunt darüber, dass selbst offenkundig nicht asylberechtigten Invasoren (Wirtschaftsflüchtlingen)  die Einreise nach Deutschland gestattet wird und dass diese aus Deutschland nicht abgeschoben, sondern geduldet werden.

Noch erstaunter waren die litauischen Journalisten darüber, dass selbst offenkundig nicht asylberechtigten Afrikanern und Arabern in Deutschland, neben freier Unterkunft, Nahrung und Getränken, auch noch ein großzügiges monatliches Taschengeld gezahlt wird und dass den Invasoren sogar auch noch eine komplette medizinische und zahnärztlich Versorgung auf Kosten der Deutschen Steuerzahler und Beitragszahler zur Krankenversicherung gewährt wird und dass es für diese Wirtschaftsflüchtlinge auch noch Deutschkurse, teilweise freie Fahrt in öffentlichen Verkehrsmitteln und viele andere Vergünstigungen gibt.

Man wundere sich deshalb nicht mehr, dass Deutschland das Zielland Nummer 1 von Asylforderern ist, denn in keinem anderen Land der EU würden Asylforderer eine derart großzügige Rundumversorgung erhalten.

Quelle und Fotos: The New Observer

http://newobserveronline.com/somali-invader-ill-live-forever-benefits-germany/

https://karatetigerblog.wordpress.com/2017/02/01/asylforderer-aus-somalia-ich-werde-fuer-immer-in-deutschland-bleiben-und-von-sozialhilfe-leben-arbeiten-werde-ich-nicht/

.

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Die fortschreitenden Miniaturisierung der Schaltkreise in unserer Unterhaltungselektronik, bei medizinischen Geräten oder den Finanz- und Energieunternehmen kann nach einer neusten Studie durch Single Event Upsets (SEU) gestört werden.

Wenn das Smartphone oder der Computer mal wieder abstürzt, geht man erst einmal davon aus das dies am Betriebssystem oder der verwendeten Software liegt. Doch Bharat Bhuva, Elektroingenieur-Professor an der Vanderbilt University im Bereich der Radiation Effects Research Group ist da anderer Meinung.

 Auf dem Jahrestreffen der American Association for the Advancement of Science in Boston im Februar 2017 sagt er, dass die Ursache oft das Weltraumwetter sein, d.h. elektrisch geladenen Partikel, die mit der kosmischen Strahlung von der Sonne oder aus wem Weltraum auf die Erde gelangt.

Dies sein ein „wirklich großes Problem“ meint Bhuva, der Allgemeinheit bleibt dies meistens verborgen. Kosmische Stahlung besteht auf hochenergetischen Teilchen, meist Protonen, welche beim Aufprall auf die Erdatmosphäre in Neutronen, Myone, Pione und Alpha-Teilchen zerfallen. Pro Sekunde treffen Millionen dieser Teilchen auf den menschlichen Körper auf. Schädlich ist dieser subatomare Teilchensturm auf dem Körper nicht.

Einige dieser Teilchen sind jedoch derart energetisch aufgeladen, dass diese die mikroelektronischen Schaltkreise beeinflussen und mitunter einzelne Datenbits im Speicher verändern können. Diese vorübergehende Störung des Systems nennt man Single Event Upset ( SEU).

Zu einer dauerhafte Beschädigung führt dies jedoch nicht, deshalb sprich man auch von einem sogenannten „Soft Error“. Diese Phänomen ist schon länger bekannt, Halbleiterbauteile werden daher bereits durch eine Ummantelung geschützt (Super-Sonnensturm: Rückblick auf Carrington-Event von 1859 – ein 2. Carrington-Event wäre fatal! (Videos)).

Dennoch sind die Soft Errors nicht ganz harmlos. Als Beispiel nennt Bhuva einen Fehler in einer elektronischen Wahlmaschine 2003 in Belgien, wo ein solcher Soft Error 4096 zusätzliche Stimmen hinzugefügt hat. Aufgefallen ist dieser Fehler nur, weil der Kandidat dadurch mehr Stimmen erhielt, als überhaupt Möglich war.

Wenn es also in Zukunft zu Wahlmanipulationen kommt, sollte man nicht gleich russische Hacker dahinter vermuten, sondern das Weltraumwetter genauer unter die Lupe nehmen.

Ein weiteres Beispiel einen Single Bit Flops, ist ein fehlerhafter Autopilot eines Flugzeugs 2008. Innerhalb von nur 23 Sekunden fiel das Flugzeug um 200 Meter ab, zahlreiche Passagiere wurden dabei verletzt. Weitere ungeklärte Computerfehler von Fluggesellschaften sind auf SEUs zurückzuführen. Wie häufig diese SEUs vorkommen, so Bhuva, sei nicht vorhersehbar.

Allerdings sei es schwer festzustellen, wie häufig SEUs vorkommen, sagt Bhuva. „Man kann nur dann einen SEU feststellen, wenn man alle anderen Ursachen ausschließt.“

(Die verstärkte Strahlung durch Protonen und andere Ionen von der Sonne (in rot) kann zu kritischen Weltraumwetter-Verhältnissen in der Nähe der Erde führen. Sie können zum Beispiel Satelliten stören)

„Mikroelektronische Schaltungen sind überdies überall und unsere Gesellschaft wird zunehmend von ihnen abhängig.“ Je kleiner die Schaltungen werden, desto weniger Energie ist erforderlich, um ein Bit von 0 auf 1 oder von 1 auf 0 zu schalten, weswegen bei einem Auftreffen eines geladenen Teilchens häufiger dazu kommt. Andererseits hat sich wegen der Miniaturisierung die Trefferhäufigkeit verringert.

Die Forscher machen zahlreiche Test`s mit einem Neutronenstrahl und erforschten, wie viele SEUs in den Chips ausgelöst wurden. Gemessen wird in FITs (Failure in Time), wobei ein FIT einen Fehler in einem Transistor in einer Milliarde Betriebsstunden bedeutet. In einem Gerät können sich Milliarden von Mini-Transistoren befinden , bei Milliarden von elektronischen Geräten Weltweit, würde sich dies sehr schnell addieren. In der Regel liegt die Fehlerrate zwischen 100 – 100 FIT`s.

Untersuchungen über die Strahlungsauswirkungen bei militärischen Anwendungen und in der Weltraumtechnik haben bereits ergeben, dass dies auch für uns auf der Erde ein ernstes Problem darstellt. Bhuva teilte jedoch auch mit, dass die neuen 16 Nanometer Schaltungen mit der 3D-Architektur bereits deutlich weniger störanfällig seinen, wie noch die vorherige Generation. Da jedoch immer mehr Transistoren verbaut werden, steige die Fehlerrate weiter an, so Bhuva.

Es sei sehr aufwendig die elektronischen Systeme vor den Partikeln des Weltraumwetters zu schützen. Die NASA setzt ein sehr aufwendiges Verfahren ein um Ihre Computer im Weltraum zu schützen. So könne man die Systeme durch Redundanz verbessern, indem man Prozessoren dreifach absichert und ihre Signale auswertet. Sollten zwei Prozessoren zum selben Ergebnis kommen, so ist auszuschießen, dass sich ein SEU ereignet hat.

Die meisten Branchen nehmen das Thema jedoch nicht ernst, es sei zwar ein großes Problem in der Luftfahrt, bei medizinischen Geräten, der IT oder dem Finanz- und Energieversorgern, „aber die Allgemeinheit muss sich darüber keine großen Gedanken machen“, teilte Bhuva mit…. es sei denn, Ihr Smartphone oder Computer stützt mal wieder wegen dem Sonnenwind ab!

http://www.pravda-tv.com/2017/03/wenn-das-weltraumwetter-unsere-technik-abstuerzen-laesst/

.

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Der Feminismus ist die subtilste Form der Unterdrückung des Weibes, da das Weib durch den Feminismus dem männlichen Wertesystem unterworfen wird, was jedoch de facto nur zur Ent-weiblichung des Weibes führt, die das Weib dann auch noch freudig als seine „Befreiung“ annehmen soll, während doch in Wahrheit niemand mehr versklavt ist, als der, der auch noch seine Gefangenschaft für Freiheit hält. Wäre der Feminismus also keine satanische Ideologie, sondern wahrhaftig, dann müßte er das Weib femininer machen anstatt es zu ent-feminisieren.

In diesem Video kommen – dem Thema entsprechend – vor allem Weiber zu Wort. Zudem ist es komplex aufgebaut, da das Thema auf 5 Ebenen bearbeitet wird, als da sind:
a) eine geistesgeschichtliche Analyse des Feminismus (geistige Ebene des Feminismus),
b) die weibliche Alltagsproblematik der Unvereinbarkeit von Familie und Beruf (praktische Ebene des Feminismus),
c) die familienzerstörende feministische Rechtssprechung (juristische Ebene),
d) die Beziehung von Mann und Weib gemäß den Gedanken des SCHÖPFERS (GEISTliche Ebene),
e) ein Interview mit Judith (ehemals Hamburger Mahnwache) zum Thema Feminismus (Zeugnis und Erfahrungsbericht eines jungen Weibes), das Weibern Mut zu mehr Weiblichkeit macht.

Zitate aus der Schrift „Das Neue Testament Satans“ sind aus dem Buch: „Wer regiert die Welt?“ von Des Griffin, Lebenskunde Verlag Düsseldorf 1996, 2.Auflage.

Kommentator888

.

….danke an Conny.

.

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Debkafile 6 March 2017: Das Pentagon hat am Dienstag den 6. März angekündigt, dass ein US-Panzer-Konvoi an die umstrittene nordsyrische Stadt Manbij entsandt wurde und hat in einem ungewöhnlichen Zug ein Video veröffentlicht (siehe unten), das den Konvoi und seine Männer darstellt.

Dies ist eine neue und gefährliche Entwicklung in Syrien: US-Bodentruppen, wie es die Sprecher des militär-industriellen Komplexes, John McCain und Lindsey Graham verlangen  sowie auch Saudi Arabien:

Debkafile 6 March 2017:  Das Pentagon hat am Dienstag, den 6. März angekündigt, dass ein US-Panzer-Konvoi (500 man) an die umstrittene nordsyrische Stadt, Manbij, entsandt wurde, und dass in einem ungewöhnlichen Zug ein Video veröffentlicht hat (siehe unten), das den Konvoi und seine Männer darstellt.

Ein US-Militärsprecher tweetete, dass der US-Einsatz eine bewusste Maßnahme sei, um sicherzustellen, dass Kräfte innerhalb der US-geführten Koalition Aggression abschrecken und den Fokus auf die Beseitigung von ISIS halten:
Die US-geführte Koalition sei sich der Position der russisch unterstützten syrischen Streitkräfte bewusst, sagte der Pentagon-Sprecher, Captain Jeff Davis, den Reportern am Montag.
“Sie sind sich sicher bewusst, wo wir sind, und wir sind uns dessen bewusst, wo sie sind. Es gibt keine Absicht zwischen den beiden eines Konflikts gegen irgendeine andere Partei als ISIS.

Aber jetzt, wie die russischen Einheiten dabei waren, in Manjib einzurücken, warnte die Trump-Regierung den russischen Präsidenten Wladimir Putin, dass, wenn sie da täten, sie auf amerikanische Streitkräfte stossen würden.
Die Trump-Regierung hat damit ihre erste direkte militärische Aktion in Syrien gemacht, um die Verbreitung der russischen Kräfte im Norden zu unterbinden.

Dienstag Nachmittag rief Präsident Donald Trump Ministerpräsident Binyamin Netanyahu an, während er von der Polizei in seinem Wohnsitz im Verhör war. Dieser Anfruf befasste sich fast sicher mit der Möglichkeit eines US-russischen militärischen Zusammenstoßes in Manjib, zwei Tage bevor Netanyahu nach Moskau für Gespräche mit dem russischen Präsidenten reist.

Russia Today 7 March 2017:  Am Montag bestätigte das Pentagon, dass eine kleine Anzahl von US-Truppen in die nordsyrische Stadt Manbij entsandt worden sei,um Konflikt zwischen den von den USA unterstützten kurdischen Streitkräften und den türkisch unterstützten Rebellen abzuschrecken.
US-Truppen wurden am Samstag in Manbij entdeckt, nach Berichten über einen Deal zwischen den US-unterstützten Syrischen Demokratischen Streitkräften (SDF) und der syrischen Regierung, über die Rückgabe von etwa 20 Dörfern in einer Zone zwischen Manbij und Al-Bab, die vor kurzem von türkisch-unterstützten Kräften eingenommen  worden waren.
Die US-unterstützte SDF besteht meist aus kurdischer Miliz, die von der Türkei als Terroristen betrachtet wird. Washington unterstützt die SDF als Stellvertreter auf dem Boden gegen den islamischen Staat.
Turkey’s military chief of staff, General Hulusi Akar, is hosting a meeting with the heads of the US and Russian armed forces in the southern Turkish province of Antalya, according to Ankara and Moscow.

Last month, the US Secretary of Defense James Mattis told a NATO meeting in Brussels that the US is not ready to collaborate militarily with Russia against IS or other threats.While Washington is mulling over whether to work with its former Cold War rival, “Russia is going to have to prove itself first,” Mattis said. “The point about Russia is they have to live by international law just like we expect all nations on this planet to do!!!”

The Daily Mail 6 March 2017:  Kurdish forces claim they have blocked all of the roads entering and leaving Raqqa

Der militärische Stabschef der Türkei, General Hulusi Akar, veranstaltete ein Treffen mit den Oberhäuptern der US- und russischen Streitkräfte in der südtürkischen Provinz Antalya.

Im vergangenen Monat sagte der US-Verteidigungsminister, James Mattis, einem NATO-Treffen in Brüssel, dass die USA nicht bereit seien, militärisch mit Russland gegen IS oder andere Bedrohungen zusammenzuarbeiten. Während Washington es sich überlegt, ob es mit seinem ehemaligen Kalten Kriegs-Konkurrenten zusammenarbeiten sollte, sagte Mattis: “Russland Muss sich zuerst beweisen”, . “Der springende Punkt über Russland ist, dass es nach dem Völkerrecht leben muss, genau wie wir erwarten, dass alle Nationen auf diesem Planeten es tun!” (Ausser den USA!)

The Daily Mail 6 March 2017: Kurdische Streitkräfte behaupten, dass sie alle Straßen, die nach Raqqa führen und verlassen, blockiert haben

Die von der syrischen kurdischen PKK-Partei geführten US-unterstützten syrischen Demokratischen Streitkräfte sind die derzeitigen Vorläufer im Rennen nach Raqqa, der ISIS-Hauptstadt.

Sie sind jetzt fünf Meilen nördlich der Euphrat-Fluss-Stadt stationiert und unterstützt von Koalitions-Luftangriffen und einen Einsatz von etwa 500 US-Spezial-Soldaten.
Jedoch, die Türkei, eine US-Verbündete, sagt, dass die PKK eine Erweiterung des kurdischen Aufstandes innerhalb ihrer eigenen Grenzen sei und hat die Partei als Terrororganisation eingestuft. Sie hat sich gegen die SDF – Offensive stark gewehrt und gelobt, die kurdisch – geführten Streiträfte in Manbij – der Westlichsten Flanke der SDF – über die Ufer des Euphrat zu werfen. Dies würde die Raqqa-Kampagne stören.

Das syrische Militär ist inzwischen östlich von Aleppo vorangestossen, um vor den türkisch-unterstützten syrischen Oppositionskräften südlich von al-Bab eine Front zu ziehen, die den Weg nach Raqqa blockiert.

Kommentar
Während Russland nach Syrien eingeladen wurde, haben die USA kein international gesetzliches Recht, in Syrien zu sein. Trotzdem starteten die USA den syrischen Krieg und bombardieren dort illegal.
Dänische Elite-Soldaten sind soeben eingesetzt worden, um den Dummy-Feind, ISIS, der USA / Israel zu bekämpfen, um den Nahen Osten mit dem Boden zu nivellieren.

Bevor Mossul genommen wurde, transportierten die USA 9.000 ISIS-Kämpfer nach Raqqa. Wie ein Al-Qaida-Führer sagt: die USA bezahlen ISIS. Das Ziel ist gem. Rothschilds “Brookings”, Syrien in kleinere Staaten aufzuteilen.

Die US-Armee ist Rothschilds Werkzeug.

Danish elite soldiers have just been deployed to fight US/Israel´s IS in Syria, too. Before Mosul was taken, the US transported 9.000 ISIS-fighters to Raqqa – now to be destroyed. As Al Qaeda leader tells, the US is paying ISIS. The goal is acc. to Rothschild´s “Brookings” to compartmentalize Syria into minor states.
The US Army is Rothschild´s tool.

Deshalb greift ISIS Israel nicht an.

http://new.euro-med.dk/20170308-us-bodentruppen-illegal-bei-manbij-um-russischen-und-turkischen-vormarsch-in-syrien-zu-stoppen.php

.

Der Honigmann

.

 

 

Read Full Post »