Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 20. März 2017


Dieser Artikel ist Teil meines Seminars
Im Jahre 2009 konnte die Welt Zeuge eines Ereignisses werden, das es offiziell nur bei gut informierten gibt, was aber nicht für den Arbeitssklaven gedacht ist.
Aus den geheimen Weltraumprogrammen ist bekannt, das mit Hilfe von Gravitationsanomalien, Raum-Zeit- Portale erzeugt werden können. Hierüber können entweder große Distanzen, über Wurmlöcher überbrückt werden, oder parallele Dimensionen der Raum-Zeit geöffnet werden.
Hier eine Animation wie eine Gravitationswelle ausschaut.

Die norwegische HAARP Anlage EISCAT ist nur wenige Kilometer entfernt bei Tromso gelegen und

hat die benötigte Energie zur Verfügung gestellt, um solch ein Dimensionstor zu öffnen.
Weltweit haben die Medien berichtet, von diesem unerklärlichen „Phänomen“.
Das ganze sollte dazu dienen den Dunkelmächten und deren Verbündeten auf der Erde einen Nachschubkanal und Verstärkung aus der 4. Dimension zu senden. da dies mit dem Versuch über die CERN-Anlage in der Schweiz nie funktioniert hatte.
Einer der Verwalterschauspieler wurde für dieses Ereignis extra für 26 Stunden eingeflogen !
Just an diesem Tag war der beliebte und geschätzte „Familienvater“ und Vorzeigehomosexuelle Hampelmann Obama für seinen Kriegsnobelpreis in Norwegen anwesend klick.
Das Hauptevent war aber der Beiwohnung des Portalöffnens und Empfang der Auftraggeber.
In dem Video wird sogar der Todesstern ? Raumschiff? Planetoid? sichtbar, der bei der Öffnung in Erscheinung tritt.
Fulfords Erklärung das hier „Satan“ unsere Dimension verlassen hat halte ich für fraglich.
Erkennst du die Ähnlichkeit zum Dimensionstor Erde Sonne ?
So schauts dann aus der Innenansicht aus !
Offizielles NASA-Bild des Portals von der Erde zur Sonne !

Auswurf aus einem schwarzen Loch


http://www.freigeist-forum-tuebingen.de/2017/03/obama-und-das-dimesnsionstor-von.html


.
Der Honigmann
.

Read Full Post »


 Beunruhigende Drohnenaufnahme vom 10.03.2017 aus US-Camp Fort Steward belegen eine gigantische Mobilmachung unzähliger schwerer Kampfpanzer und hunderten weiteren gepanzerten Kriegsgeräten und Fahrzeugen aller Art.Soldaten sind dabei Panzer auf Züge zu verladen und zu verzurren.
Unbestätigten Meldungen nach sollen sie an die Ost und Westküste der USA verlegt werden, Zielort unbekannt. Insiderinformationen sollen sie sich von dort aus auf eine Reise nach Kuwait, Nordkorea und ins Baltikum begeben. Eine solch derartig massive Kriegsgerät-mobilisierung hat es seit dem Ende des 2.Weltkrieges nicht mehr gegeben.

 Zeitgleich sind an mehreren Orten entlang der Route 90 US-Bahnstrecke schier unendlich wirkende Züge. beladen mit schweren Kampfpanzern gesichtet, fotografiert und gefilmt worden.

Besorgte US-Bürger twitterten solch eine Anhäufung von Kilometer langen Zügen beladen mit Kriegsgerät noch nie gesehen zu haben. Hier sei etwas im Gange so eindeutig der Tenor, wenn man sich die Kommentare näher betrachtet.

Am 11. März 2017 um Ortszeit 06.17 New Orleans | Louisiana | USA entstand dieses Video . Bitte Link folgen:

http://usa.liveuamap.com/en/2017/11-march-some-movement-spotted-over-us-route-90-

Dies bleibt natürlich nicht unbeachtet seitens Russland. Die Militärbewegungen sind eindeutig auf Satellitenbildern zu beobachten . Wer sich selber ein Bild machen möchte, den verweise ich gerne auf die Seite von Military Maps. Bitte Link folgen: http://militarymaps.info/?lat=29.92094154891873&lng=-90.16738371188664&z=16&t=3

Die Bilder + Drohnenaufnahme hier:

https://www.facebook.com/joerg.hinkel/videos/pcb.10208411156857209/10208411080015288/?type=3&theater

Quelle:  Souverän Jörg

http://noch.info/2017/03/vorbereitung-us-militaers-auf-einen-grossen-krieg-gigantische-mobilmachung-auf-hochtouren/

https://hartgeld.com/infos-us.html

.

….danke an Holger G.

.

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Durch eine Spende sichern SIE die Unabhängigkeit unserer Arbeit –

-> Spendenkonto  ( bitte anklicken )   –  herzlichen Dank.

.

.

Themen:

  1. Terra Preta, schwarze Erde der Indios – http://www.scinexx.de/business-20846-2016-11-16.html
  2. 80% deutscher Erwerbstätigen schlafen schlecht! Begeht bitte Ursachenforschung, die werden Euch ganz sicher nicht Ursachen erklären. BABS-I, ungestörter, gesunder Schlaf – https://techseite.wordpress.com/2017/03/17/80-prozent-der-deutschen-erwerbstaetigen-schlafen-schlecht-begeht-bitte-ursachenforschung-die-werden-euch-ganz-sicher-nicht-die-ursachen-erklaeren-babs-i-ungestoertergesunder-schlaf-et/
  3. Crash kommt, Flatex führt Strafzinsen für Privatkunden ein – http://opposition24.com/der-crash-flatex-strafzinsen/304029
  4. Zinserhöhung: Fed wirft Trump Fehdehandschuh hin – https://www.konjunktion.info/2017/03/zinserhoehung-fed-wirft-trump-den-fehdehandschuh-hin/
  5. „Kommt zuerst Crash oder zuerst Krieg?“ Experte zu Krise in VSA – http://www.pravda-tv.com/2017/03/kommt-zuerst-ein-crash-oder-kommt-zuerst-ein-krieg-experte-zu-krise-in-usa/
  6. Trump bombardiert Jemen in 1 Woche öfter als Obama in 1 Jahr – https://www.compact-online.de/trump-bombardiert-den-jemen-in-einer-woche-oefter-als-obama-in-einem-jahr/
  7. 75 Tote durch Unwetter in Peru: Erdrutsch zerstört fast komplettes Dorf – http://latina-press.com/news/235299-75-tode-durch-unwetter-in-peru-erdrutsch-zerstoert-fast-komplettes-dorf-update/
  8. 100.000e protestieren gegen Renten-+Arbeitsreform in Brasilien – https://amerika21.de/2017/03/172110/rentenreform-brasilien
  9. Namibia will Deutschland wegen Völkermordes verklagen, Forderung 28 Milliarden € – https://politikstube.com/namibia-will-deutschland-wegen-voelkermordes-verklagen-forderung-28-milliarden-euro/
  10. Jordanien lädt Rußland zur Teilnahme am arabischen Gipfel ein – http://parstoday.com/de/news/middle_east-i25020-jordanien_l%C3%A4dt_russland_zur_teilnahme_am_arabischen_gipfel_ein
  11. Türkei will 15.000 Flüchtlinge/Monat in EU senden – https://indexexpurgatorius.wordpress.com/2017/03/18/tuerkei-will-15-000-fluechtlinge-pro-monat-in-die-eu-senden/
  12. Experten: Auswirkungen der Leitzinserhöhung der Fed auf chinesische Wirtschaft sollten beachtet werden – http://german.cri.cn/3071/2017/03/17/1s262772.htm
  13. VSA+China wollen im Konflikt mit Nordkorea zusammenarbeiten – http://www.epochtimes.de/politik/welt/usa-und-china-wollen-im-konflikt-mit-nordkorea-zusammenarbeiten-a2074953.html
  14. Rußland will Iran mit integrieren – http://www.russland.news/russland-will-iran-mit-integrieren/
  15. Kreml: Putin würde es nochmal tun – https://de.sputniknews.com/politik/20170319314947698-peskow-putin-wuerde-es-tun/
  16. Seehofer in Moskau: Ein netter Besuch, mehr aber nicht – http://de.rbth.com/deutschland_und_russland/politik_und_wirtschaft/2017/03/17/seehofer-in-moskau-ein-netter-besuch-mehr-aber-nicht_721941
  17. Keine weitere Finanzhilfe? IWF verschiebt Antikrisen-Verhandlung zu Ukraine – https://de.sputniknews.com/politik/20170319314946500-iwf-finanzhilfe-ukraine/
  18. In 5 Jahren ist € Geschichte. „Scheitern der Währung mathematisch bedingt“ – http://derwaechter.net/funf-jahren-ist-der-euro-geschichte-scheitern-der-wahrung-mathematisch-bedingt
  19. Dijsselbloem: ESM soll zu europäischem IWF werden – http://www.epochtimes.de/politik/europa/dijsselbloem-esm-soll-zu-europaeischem-iwf-werden-a2075238.html
  20. Schweden: Ministerin behauptet sinkende Vergewaltigungsrate+muß zurückrudern – https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2017/03/19/schweden-ministerin-behauptet-sinkende-vergewaltigungsrate-und-muss-zurueckrudern/
  21. Gewalt eskaliert im neuen Flüchtlingslager von Dünkirchen – http://www.journalistenwatch.com/2017/03/17/gewalt-eskaliert-im-neuen-fluechtlingslager-von-duenkirchen/
  22. 5 Araber unter Vergewaltigungsverdacht: Opfer ist 7jähriges Mädchen – https://www.unzensuriert.at/content/0023489-Fuenf-Araber-unter-Vergewaltigungsverdacht-Opfer-ist-siebenjaehriges-Maedchen
  23. Abschlußbericht: „Eklatantes Versagen“ in Kölner Silvesternacht – http://zuerst.de/2017/03/17/abschlussbericht-eklatantes-versagen-in-der-koelner-silvesternacht/
  24. Erklärung unterschrieben: Abschaffung Deutschlands in Planung – https://brd-schwindel.org/erklaerung-unterschrieben-abschaffung-deutschlands-in-planung/
  25. Verleumdung des Patriotismus als Nationalismus – https://fassadenkratzer.wordpress.com/2017/03/17/die-verleumdung-des-patriotismus-als-nationalismus/
  26. Ostara: Frühlings Tag&Nachtgleiche – https://kultkraftplatz.com/ostara-ostern-fruhlings-tag-nachtgleiche/

*

Die Honigmann-Seiten sind für eine kritische Information und Meinungsbildung wichtig, aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie/euch, um Unterstützung mit einer Spende.

Auf vielfachen Wunsch hier nochmals der Konkludenten Vertrag neu

Herzlichen Dank! . …und hier gehts zum Honigmann-Shop: die neue Pollenernte ist eingetroffen! (bevorratet euch !) : http://www.honigmann-shop.de/ . .

Gruß

Der Honigmann

Read Full Post »


In einer Hamburger Asylunterkunft ist angeblich ein erst siebenjähriges Mädchen von fünf Arabern vergewaltigt worden. Foto: RS  / pixelio.de

In einer Hamburger Asylunterkunft ist angeblich ein erst siebenjähriges Mädchen von fünf Arabern vergewaltigt worden.
Foto: RS / pixelio.de

Ein besonders widerlicher „Einzelfall“ soll sich zu Beginn der Woche in Hamburg zugetragen haben. Wie erst jetzt durch einen Bericht in der Bild-Zeitung bekannt wurde, sind dort fünf Araber angezeigt worden, weil sie ein siebenjähriges Mädchen sexuell missbraucht haben sollen.

Mädchen wohnt in Flüchtlingsheim – Verdächtige auch?

Bereits kurz nach 19 Uhr sei am Dienstag ein Anruf bei der Polizei eingegangen, wonach sich die Männer in einer Gruppenvergewaltigung an einem jungen Mädchen vergingen, das ebenfalls in der Zentralen Erstaufnahmeeinrichtung (ZEA) für Flüchtlinge im Hamburger Stadtteil Bahrenfeld untergebracht war.

Staatsanwältin bestätigt Ermittlungen

Ob es sich bei den mutmaßlichen Tätern ebenfalls um Bewohner der Unterkunft oder um andere Zuwanderer handelt, ist bislang unklar. Die Oberstaatsanwältin Nana Frombach bestätigte gegenüber Medien allerdings: „Wir haben eine Verfahren gegen fünf Personen eingeleitet“. Weil sich bisher der dringende Verdacht nicht erhärtet habe, werde weiter ermittelt.

https://www.unzensuriert.at/content/0023489-Fuenf-Araber-unter-Vergewaltigungsverdacht-Opfer-ist-siebenjaehriges-Maedchen

.

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Ob am Herstellungsort, im Transporter, im Supermarkt oder zuhause im Kühlschrank – ein Frischsensor in der Verpackung soll Lebensmittel auf allen Stationen auf ihre Frische zu prüfen. Das versprechen Entwickler vom Forschungszentrum Jülich. Sie wollen mit dem kürzlich vorgestellten Sensor auch der Lebensmittelverschwendung entgegenwirken.

Das Mindesthaltbarkeitsdatum wird wie ein heiliger Fakt behandelt. Doch es ist eigentlich nur ein relativ grob bestimmter Zeitpunkt, der weit vor dem tatsächlichen Ende der Haltbarkeit von Nahrungsmitteln festgelegt wird. Die Verbraucher sollen sich sicher fühlen. Schon allein deswegen werden sowohl in Supermärkten als auch in Privathaushalten jedes Jahr Unmengen an eigentlich guten Produkten weggeschmissen. Rund 30 bis 40 Prozent aller Lebensmittel weltweit werden so verschwendet. Das Mindesthaltbarkeitsdatum verhindert ebenso wenig, dass ein Produkt früher schlecht wird, wenn sich zum Beispiel Keime in das Innere eingeschlichen haben.

Bleibt die Frage nach besseren Möglichkeiten als das bisherige Verfahren, jedes Lebensmittel in einem Supermarkt täglich darauf zu testen, ob es noch gut ist.

Genau eine solche Möglichkeit hat ein Team vom Forschungszentrum Jülich um den Forscher Alexey Yakushenko gefunden: Es hat neuartige Verpackungen entwickelt, in die ein Sensor integriert ist. Dieser überprüft laufend, ob der Inhalt noch frisch und haltbar ist. Die Vision: Jede Verpackung soll in Zukunft einen solchen Frischesensor haben, der ausgelesen werden kann. Ein Lesegerät gibt dann Auskunft darüber, ob das Lebensmittel noch frisch und genießbar ist. Die Ergebnisse landen in größeren Supermärkten in einer Cloud und werden ausgewertet.

So könnten Lebensmittel auf ihrem gesamten Weg bis zum Supermarkt und zum Verbraucher auf ihren Frischegrad überprüft werden: Auf dem Laufband in der Fabrik, auf dem Transportweg im Flugzeug oder LKW, in den Kühlschränken der Supermarktregale und sogar im Kühlschrank zuhause. Dort könnte einfach das Smartphone mit einer entsprechenden App als Auslesegerät des Sensors dienen, stellen sich die Forscher vor.

„Die Sensoren selbst sind elektrochemische Sensoren, die aus verschiedenen Tinten aufgebaut sind, die wir mithilfe von Technologien der gedruckten Elektronik erstellen“, erklärte Yakushenko im Gespräch. „Sie können an allen Lebensmittelverpackungen zur Bestimmung der Frische angebracht werden. Allerdings kommen metallische Verpackungen nicht infrage, da hier das Funksignal durch das Verpackungsmaterial blockiert wird. Der Sensor selbst ist recycelbar, aber nicht wiederverwendbar. Er trägt zusätzlich ein bis drei Prozent zum Verpackungsabfallvolumen bei, kann aber dafür bis zu 50 Prozent der Lebensmittelverschwendung verhindern. Es gibt auf jeden Fall eine positive Bilanz für die Nachhaltigkeit.“

Dem Forscher zufolge soll der drahtlos auslesbare Sensor in der Massenproduktion nur einen Eurocent kosten. „Das ist die akzeptable Preisschwelle für die Lebensmittelverpackungshersteller“, erklärte Yakushenko. Er berichtete, dass sich für den Sensor bereits Logistik- und Großhandelsunternehmen, Lebensmittelverpackungshersteller und die Politik interessieren würden.

„Die Tests und die Zusammenarbeit mit diesen Interessenten laufen. Die Sensoren sind aber noch nicht fertig. Sie werden weiterentwickelt und getestet. Das Projekt wird gerade aus dem Forschungszentrum ausgegründet und ist auf der Suche nach Investoren.“

Das Forschungszentrum Jülich in Nordrhein-Westfalen entwickelt nach eigener Auskunft Schlüsseltechnologien in den Bereichen Energie und Umwelt sowie Information und Hirnforschung. Mit rund 5.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gehört Jülich, Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft, zu den großen Forschungszentren Europas. Es wird unter anderem aus Mitteln des Bundes und des Landes Nordrhein-Westfalen finanziert.

https://de.sputniknews.com/gesellschaft/20170319314944405-wirkung-sensor/

.

Der Honigmann

.

Read Full Post »


von Prof. Dr. Jörg Meuthen

Der Präsident des Deutschen Bundestags, Norbert Lammert, unterschreibt eine Erklärung, in der letztlich nichts anderes propagiert wird als die Beendigung der staatlichen Existenz unseres Landes zugunsten eines Kunstgebildes namens „Vereinigte Staaten von Europa“ – und die deutschen Medien schweigen.

Dabei handelte es sich bei der unterschriebenen Erklärung keineswegs um ein Geheimdokument: Die italienische Zeitung „La Stampa“ veröffentlichte den Wortlaut der Erklärung bereits im Februar. Dem deutschsprachigen Italiener Marco Gallina und seinem Blog ist es zu verdanken, dass diese Erklärung nun für alle Bürger auch auf deutsch nachlesbar ist. Dort heißt es unter anderem:

„Wir sind überzeugt, dass wir angesichts der Krise mehr Europa brauchen, auch wenn wir uns damit Gegenwind aussetzen. […]

Es ist also der Moment gekommen, um einer engeren politischen Integration entgegenzustreben: einer föderalen Union aus Staaten mit weitreichenden Kompetenzen. […]

Und die Staaten, welcher dieser engeren Union nicht sofort hinzukommen wollen, können dies zu einem zweiten Zeitpunkt tun.“

Das zentrale Wort lautet „föderal“. Was versteht man genau unter Föderalismus? Ein Blick in die Wikipedia hilft weiter:

„Unter Föderalismus wird heute vorwiegend ein Organisationsprinzip verstanden, bei dem die einzelnen Glieder (Gliedstaaten) über eine gewisse Eigenständigkeit und Staatlichkeit verfügen, aber zu einer übergreifenden Gesamtheit (Gesamtstaat) zusammengeschlossen sind.“

Im Klartext bedeutet das: Europas selbsternannte „Eliten“ sehen nun den Moment gekommen, die Gründung der Vereinigten Staaten von Europa anzugehen – und diese „mit weitreichenden Kompetenzen“ auszustatten, wie es in der von Lammert unterschriebenen Erklärung heißt.

Diese Kompetenzen fallen allerdings nicht vom Himmel, sondern sind bereits vorhanden – nämlich bei den einzelnen Nationalstaaten. Um das angestrebte Kunstgebilde damit auszustatten, müssen sie also den einzelnen Ländern weggenommen werden – und zwar auf Dauer.

Im Endergebnis würde dies bedeuten, dass Deutschland als souveräner Staat zu existieren aufhört.

Gegen diesen geschichtsvergessenen Wahnsinn, der zudem gegen die Interessen des deutschen Volkes gerichtet ist, wenden wir uns nachdrücklich und in aller Entschiedenheit. Nicht ein MEHR an Europa ist der Schlüssel zur Problemlösung, sondern ein WENIGER!

Insbesondere können Pläne einer derartigen Tragweite nie und nimmer ohne einen breiten demokratischen Diskurs vorangetrieben werden, der bislang völlig ausbleibt – auch und gerade aufgrund des bereits genannten Tiefschlafs der Medien.

Das Wichtigste aber ist: Gegen den Willen des Volkes darf eine Abschaffung des eigenen Landes niemals erfolgen. Wir erneuern daher unsere langjährige Forderung nach Volksabstimmungen, wie sie in der Schweiz lange üblich sind, damit sich auch Deutschland an deren disziplinierender Wirkung auf politische Hasardeure erfreuen kann.

Zeit, den selbsternannten Eliten zu zeigen, dass die Macht vom Volk ausgeht. Zeit für die AfD.

Quelle: Facebook / Prof. Dr. Jörg Meuthen (AfD)

https://brd-schwindel.org/erklaerung-unterschrieben-abschaffung-deutschlands-in-planung/

.

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Von Hubert von Brunn von anderweltonline.com

Er wünschte Thilo Sarrazin den nächsten Schlaganfall und propagierte in mehreren Artikeln ungestraft den Volkstod für die deutsche Bevölkerung. Seit 14. Februar sitzt der Schmierfink in der Türkei wegen Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung, Datenmissbrauch und Terrorpropaganda in Haft. Seitdem sorgt sich alle Welt um den „Welt“-Korrespondenten Deniz Yücel und fordert dessen sofortige Freilassung. Aber wer ist dieser Herr Yücel, um den jetzt so viel Aufhabens gemacht wird, eigentlich?

Alle Welt sorgt sich um den in der Türkei inhaftierten „Welt“-Korrespondenten Deniz Yücel und fordert dessen sofortige Freilassung. – Ich auch, denn ich bin ein leidenschaftlicher Verfechter der Presse- und Meinungsfreiheit und werde mich immer dafür einsetzen, dass Journalisten ungehindert ihre Arbeit machen können und auch die herrschende Kaste kritisieren dürfen, ohne dafür bestraft zu werden. Dieses Plädoyer gilt prinzipiell für alle Kollegen, ungeachtet ihrer Herkunft, ihres Namens, ihrer Hautfarbe, Religion usw. – also auch für Deniz Yücel.

Aber wer ist dieser Herr Yücel, um den jetzt so viel Aufhabens gemacht wird, eigentlich? Bei näherer Betrachtung des „Starreporters“ und dessen journalistische „Glanztaten“ stößt man auf einen Beitrag (2011) in der linken „Tageszeitung“ (taz), der an bösartiger Polemik nicht zu überbieten ist. In Reaktion auf den wenige Monate zuvor erschienenen Bestseller von Thilo Sarrazin „Deutschland schafft sich ab“ schreibt Herr Yücel unter der Überschrift:

„Super, Deutschland schafft sich ab!“ – „Endlich! Super! Wunderbar! Was im vergangenen Jahr noch als Gerücht die Runde machte, ist nun wissenschaftlich (so mit Zahlen und Daten) und amtlich (so mit Stempel und Siegel) erwiesen: Deutschland schafft sich ab! Nur 16,5 Prozent der 81 Millionen Deutschen, so hat das Statistische Bundesamt ermittelt, sind unter 18 Jahre alt, nirgends in Europa ist der Anteil der Minderjährigen derart niedrig. Auf je 1.000 Einwohner kommen nur noch 8,3 Geburten – auch das der geringste Wert in Europa. Besonders erfreulich: Die Einwanderer, die jahrelang die Geburtenziffern künstlich hochgehalten haben, verweigern sich nicht länger der Integration und leisten ihren (freilich noch steigerungsfähigen) Beitrag zum Deutschensterben“.

Und:

„Der baldige Abgang der Deutschen aber ist Völkersterben von seiner schönsten Seite. Eine Nation, deren größter Beitrag zur Zivilisationsgeschichte der Menschheit darin besteht, dem absolut Bösen Namen und Gesicht verliehen und, wie Wolfgang Pohrt einmal schrieb, den Krieg zum Sachwalter und Vollstrecker der Menschlichkeit gemacht zu haben; eine Nation, die seit jeher mit grenzenlosem Selbstmitleid, penetranter Besserwisserei und ewiger schlechter Laune auffällt; eine Nation, die Dutzende Ausdrücke für das Wort ‚meckern‘ kennt, für alles Erotische sich aber anderer Leute Wörter borgen muss, weil die eigene Sprache nur verklemmtes, grobes oder klinisches Vokabular zu bieten hat, diese freudlose Nation also kann gerne dahinscheiden.“

Nachdem er das Land, dessen Pass er neben seinem türkischen gern in der Tasche trägt, dermaßen herabgewürdigt, beschimpft und beleidigt hat, setzt Herr Yücel noch eins drauf und wünscht sich, das Thilo Sarrazin einen weiteren Schlaganfall erleiden möge:

„So etwa die oberkruden Ansichten des leider erfolgreichen Buchautors Thilo S., den man, und das nur in Klammern, auch dann eine lispelnde, stotternde, zuckende Menschenkarikatur nennen darf, wenn man weiß, dass dieser infolge eines Schlaganfalls derart verunstaltet wurde und dem man nur wünschen kann, der nächste Schlaganfall möge sein Werk gründlicher verrichten.“

Die „taz“ musste für die Veröffentlichung dieses Beitrags 20.000 Euro Strafe an Thilo Sarrazin bezahlen.

Den deutschen Pass hat Herr Yücel nicht verdient

Wie bösartig muss ein Mensch sein, der so etwas schreibt? Mit kritischem Journalismus hat das überhaupt nichts mehr zu tun. Einem Menschen, dessen Meinung mir nicht behagt, eine schlimme, im Extremfall tödliche Krankheit an den Hals zu wünschen, ist unterste Schublade und zutiefst verwerflich. So sehr ich mich dafür einsetze, dass alle Journalisten, die in der Türkei im Gefängnis sitzen, umgehend freigelassen werden und wieder ihrer Arbeit nachgehen können, so sehr verachte ich Herrn Yücel für seinen schändlichen Artikel in der „taz“.

Für mich hat dieser „Kollege“ damit jedes moralische Recht verwirkt, Inhaber eines deutschen Passes zu sein. Hätte er noch einen Rest von Ehre und Anstand, müsste er ihn freiwillig abgeben. Bei seinem Verfahren in der Türkei nützt er ihm sowieso nichts. – Natürlich ist mir bewusst, dass mein moralischer Anspruch ins Leere geht. Würde Moral in diesem Kontext noch etwas gelten, dann hätte man Spitzenpolitikern der Grünen wie Herrn Trittin und Frau Roth den deutschen Pass schon längst abnehmen müssen. Haben sie sich doch in ähnlicher Weise bösartig und verletzend gegen die Deutschen und alles, was deutsch ist, geäußert.

Machen wir uns nichts vor: Moral als kategorischer Imperativ des Denkens und Verhaltens mag für intellektuelle Fossilien wie mich, die sich dem Humanismus verpflichtet fühlen, von Bedeutung sein. Bei den „progressiven Kräften“, bei den Vordenkern einer Welt, in der es nicht Deutsches mehr gibt, hat Moral längst ausgedient. Hier geht es nur noch um widerliche Selbstdarstellung und Effekthascherei.

Axel Springer hätte Deniz Yücel hochkantig hinausgeworfen

Zurück zu Herrn Yücel und seiner Korrespondententätigkeit für die „Welt“. Wie kann ein Journalist, der in der linken „taz“ derart bösartig über Deutschland, die Deutschen und namentlich über Thilo Sarrazin geschrieben hat, beim Flaggschiff des Springer-Verlags einen Anstellungsvertrag bekommen? Ich habe in den 1980er Jahren selbst eine Zeit lang für Zeitungen dieses Verlags gearbeitet und kann deshalb mit hundertprozentiger Gewissheit sagen: Damals wäre Herr Yücel niemals Korrespondent der „Welt“ geworden.

Unternehmensverfassung des Springer-Verlags

Zeitungen sind Tendenzbetriebe und jeder, der für dieses oder jenes Medium arbeiten will, muss im Zusammenhang mit seinem Anstellungsvertrag ein Redaktionsstatut unterzeichnen, in dem gewisse journalistische Leitlinien festgelegt sind. Im Redaktionsstatut (Fünf Essentials) des Springer-Verlags steht garantiert nichts davon, dass ein Mitarbeiter das deutsche Volk verunglimpft und Personen, die das System kritisieren, eine schlimme Krankheit, womöglich den Tod wünscht. Axel Springer hätte Deniz Yücel hochkantig hinausgeworfen.

Dass dieser widerliche Schmierfink heute doch für die „Welt“ arbeiten kann, liegt ganz einfach daran, dass es eine klare Abgrenzung der Medien – wofür sie stehen, welche politische Richtung sie vertreten, was sie ablehnen – nicht mehr gibt. Die Konturlosigkeit der Parteien setzt sich in der Konturlosigkeit ihrer medialen Steigbügelhalter fort. Medial sind wir in einer gleichmacherischen Senfsoße angekommen, wo es vollkommen egal ist, welch Geistes Kind ein Reporter bzw. Korrespondent ist – Hauptsache er/sie liefert auflagensteigernde Schlagzeilen. Die journalistische Charakterlosigkeit des Herrn Yücel, die es zulässt, sowohl für die „taz“ als auch für die „Welt“ zu schreiben, ist ein weiterer Beleg dafür, dass die „Vierte Gewalt“ letztlich nur noch im Internet existiert.

http://derwaechter.net/inhaftierter-linksradikaler-welt-korrespondent-deniz-yucel-widerlicher-schmierfink-ohne-anstand-und-moral

.

Der Honigmann

.

Read Full Post »


26. Und Er brachte die aus dem Volk der Schrift, die ihnen halfen, herunter von ihren Burgen und warf Schrecken in ihre Herzen. Einen Teil erschlugt ihr, und einen Teil nahmt ihr gefangen. 27. Und Er ließ euch ihr Land erben und ihre Häuser und ihren Besitz und ein Land, in das ihr nie den Fuß gesetzt. Und Allah vermag alle Dinge zu tun. (Koran-Sura 33)

*

Das Ende Europas naht unaufhaltsam und rasch. Eine muslimische Mehrheit ist nicht nötig – der muslimische Terror wird die dekadenten Westeuropäer dazu bringen, sich schon lange Zeit vorher dem  Allah zu unterwerfen   – wie in dieser Tabelle gezeigt wird.

Russia Today 17 March 2017: Der türkische Präsident, Recep Erdogan, hat alle in Europa lebenden Türken aufgefordert, mindestens fünf Kinder zu bekommen, und  sagte, dass sie die Zukunft des Kontinents  seien, sowie dass es die beste Antwort auf die “Ungerechtigkeiten” sein würde, die dortigen Exil-Muslimen auferlegt würden.

“Zieht  in bessere Nachbarschaften um. Fahrt die besten Autos. Lebt in den besten Häusern. Macht nicht drei, sondern fünf Kinder. Weil Ihr die Zukunft Europas seid. Das wird die beste Antwort auf die Ungerechtigkeiten gegen euch sein”, sagte Erdogan in der Stadt Eskisehir am Freitag, laut AP.

Der türkische Außenminister Cavusoglu: “Der heilige Krieg, der alle heiligen Kriege beenden wird,  wird bald nach Wilders Niederlage in Europa beginnen!”

CIJ News 14 March 2017  Der kanadische Ministerpräsident Trudeau und seine liberale Regierung haben einen Prozess der Entwicklung, Erteilung und Weitergabe eines Gesetzes begonnen, das dem Islam und allen Anhängern des Islams in Kanada die Vormachtsstellung über allen anderen kanadischen religiösen Gruppen beschert, einschließlich kanadischer Protestanten, Katholiken, Juden, Buddhisten, Hindus und Sikhs, um nur einige der großen religiösen Glaubensrichtungen zu nennen, die in Kanada praktizieren.

Die Redefreiheitsaktivisten planen einen Protest gegen Gesetzvorschlag M-103, auch bekannt als das Anti-Islamophobie-Gesetz am Sonntag, 19. März 2017 um 12 Uhr zu halten. Am Samstag, den 4. März 2017 fanden gegenläufige Proteste in Toronto statt: Eine gegen weiße Vormachtstellung und Islamophobie und die Zweite zur Unterstützung der freien Rede.


Das Organisationskomitee gegen Islamophobie (OCAI) veröffentlichte eine Liste von Forderungen der Bundesregierung, darunter: Verurteilung von “Rassisten und Faschisten”,  Aufhebung des Barbarischen Kulturpraktikumsgesetzes, des Anti-Terrorismus-Gesetzes und des Sicheres-Drittland-Abkommens, um die Grenzen Kanadas für Einwanderer zu öffnen und den unregistrierten Arbeitsnehmern einen ständigen Wohnsitz zu verleihen.

Justin Trudeau ist der Sohn des verstorbenen Piere Trudeau, der Jesuit und Kanadas Ministerprasident  war – ein richtiges Illuminaten-Produkt  – was auch Justin zu sein scheint. Seine Migrationspolitik ist die Gleiche wie die der Illumunaten.
Auf dem Umschlags-Photo seiner Autobiographie, nimmt Trudeau die gleiche Kabbala-Positur ein wie  David Rockefeller. 

Freedom of speech activists plan to hold a protest against Motion – 103, also known as the anti-Islamophobia motion on Sunday, March 19, 2017 at 12 pm . On Saturday, March 4, 2017 opposing protests took place at Toronto’s Nathan Philips Square; one against white supremacy and Islamophobia and the second in support of free speech.

Gesetzesvorschlag M103 wurde von einem liberalen einfachen Mitglied des Parlaments, Iqra Khalid, einem muslimischen Kanadier vorgelegt. Dieser Antrag wurde von der kanadischen Heritage-Ministerin, Melanie Joly, aufgenommen und verteidigt. Es ist klar, dass Trudeau, sein Büro und das volle liberale Kabinett stark hinter dieser umstrittenen legislativen Initiative stehen.

Der Gesetzentwurf fordert die Regierung auf, (1) die Notwendigkeit zu erkennen, das zunehmende öffentliche Klima von Hass und Angst zu unterdrücken und (2) die Islamophobie und alle Formen des systemischen Rassismus und der religiösen Diskriminierung zu verurteilen.

Dieser Antrag fordert den Heritage-Ausschuss ferner auf, das Thema zu erörtern und “einen ganzheitlichen Ansatz zur Verringerung oder Beseitigung von systemischem Rassismus und religiöser Diskriminierung einschließlich der Islamophobie zu entwickeln” und dann seine Ergebnisse dem Parlament zu melden.

Da die Liberalen in der Mehrheit sind, und sie das Heritage-Komitee kontrollieren, ist es keine Frage, dass dieser Antrag in kurzer Zeit als Gesetzentwurf zurückkehren wird, die die Islamophobie im breitesten Sinne mit dem Potenzial verkündet, jede legitime Kritik an islamischen Praktiken zu kriminalisieren, egal wie anstößig und unvereinbar diese Praktiken mit kanadischen Werten und kanadischen Praktiken sind.

Tarek Fatah, der die populäre TV-Persönlichkeit, Asif Javaid, zitiert,  schrieb in Bezug auf diesen Vorschlag: “Es ist die Agenda der Islamisten und islamischen Extremisten in Nordamerika, die schamlos die Québec-Tragödie nutzen, um die internationale Muslimbruderschaft-Agenda voranzutreiben, um jeden Kritik des Islamismus zum Schweigen zu bringen.”

Katholisches 17 März 2017:  Das Meinungsforschungsinstitut Pew legte vor kurzem ein neues Dossier mit aktuellen Schätzungen und Prognosen vor, die auf den jüngsten demographischen Daten beruhen. Die Botschaft des Pew Research Center lautet: Wenn die derzeitige demographische Entwicklung andauert („und nichts läßt derzeit das Gegenteil annehmen“, so Matteo Matzuzzi, Vatikanist von Il Foglio), „wird die Zahl der Muslime vor Ende dieses Jahrhunderts weltweit jene der Christen überrunden“. Matzuzzi schreibt vom „Sieg des Islams“ ohne Fragezeichen.
Im Jahr 2050 werden in Europa 71 Mio. Muslime leben.

Infowars 17 March 2017: Google plant, politisch unkorrekte Informationen herauszufiltern, auch wenn sie tatsächlich richtig sind – und direkt aus dem Koran zitiert. Eines der von Google zitierten Beispiele für das, was es jetzt als “störende Kränkungs”-Inhalte betrachtet, die einer Markierung, Entfernen und einer möglichen Zensur unterliegen werden, ist eine Website, die die Religion des Islams als “intolerant” beschreibt. Tatsache ist, dass der Islam intolerant ist.
In der islamischen Welt werden weibliche Vergewaltigungsopfer getötet oder ins Gefängnis geworfen, Mädchen und Frauen sind Opfer von Ehrenmorden, weiblichen Genitalverstümmelungen und Säureangriffen, angebliche Ehebrecherinnen werden zu Tode gesteinigt und Schwule werden hingerichtet.

Kommentare
Wie können so viele Menschen noch von Verschwörungstheorie im Zusammenhang mit dem Islam sprechen – wenn eine offensichtliche, erklärte grausame Verschwörung unwiderlegbar vorliegt?
Wie kann Merkel & Co. bei Islamkritik von Hassrede sprechen und uns schwere Strafen androhen – wenn der Koran aus lauter Hassrede und Kriegstreiberei gegen uns besteht?
Wie kann die Menschheit so blind und scheinheilig sein, wenn sie den Fuchs in ihr Hühnerhaus einlädt – wenn sie wissen, was der Islam mit Nicht-Muslimen (und Muslimen) in früheren christlichen Ländern getan hat und tut?

Die Antwort heisst:  Luzifer und  hier  und hier – den gemeinsamen Gott des unheiligen Bundes: Pharisäer – Freimaurer – Jesuiten und der London City der Frankisten-Satanisten und ihrer Heiligen Sünde.  Er ist nach wie vor im Stande, die Menschheit insgesamt in sein höllisches Reich schon auf dieser Erde zu verführen, weil die menschliche/tierische Natur von ihm ist – und die Lehre Christi verachtet.

http://new.euro-med.dk/20170318-wir-ergeben-uns-dem-islam-kanada-gibt-dem-islam-vormachtsstellung-durch-gesetz-estickt-islamkritik-wie-google-auch-erdogan-erzeugt-5-kinder-ihr-seid-die-zukunft-europa.php

.

Der Honigmann

.

Read Full Post »