Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 16. Juni 2017



Die EU, die zig Millionen Euro an politische NGOs bezahlen, die Israelfeindliche Kampagnen verbreiten?!

Darin verstrickt der Mainstream-Journalismus?!

Linke „Gutmenschen“, die Antisemitismus betreiben?!

Das sind nur drei von mehreren unglaublich brisanten Aspekten, die in einer hoch umstrittenen und von den GEZ-Geldern bezahlten Sendern ZURÜCKGEHALTEN wird!

Seit Wochen verweigern Arte und der WDR die Ausstrahlung der Film-Dokumentation „Auserwählt und ausgegrenzt“. Darin wird Antisemitismus in Europa und im Nahen Osten thematisiert.

Offiziell, weil sich die TV-Produktion nicht an Absprachen gehalten hat. Kritiker vermuten jedoch politische Gründe. Und das, obwohl die Zuschauer über Gebührengelder diesen Film längst finanzierten!

In dem Film wird Judenhass unter anderem in Deutschland, Frankreich, im Gazastreifen und im Westjordanland nachgezeichnet – auch der von Muslimen. Der WDR hatte die redaktionelle Verantwortung für den Film. Arte lehnt eine Ausstrahlung ab. Der Film behandele das zentrale Thema „nur sehr partiell“ und entspreche nicht dem genehmigten Projekt. ARD und ZDF sind die deutschen Gesellschafter von Arte.

„Ich kann nur für die Motive der Kolleginnen und Kollegen in der Programmkonferenz bürgen und darf Ihnen versichern, dass ehrenwerte und gute Gründe zu dieser Entscheidung geführt haben“, begründete Arte-Programmdirektor Alain Le Diberder die Entscheidung. Er antwortete auf einen offenen Brief von Josef Schuster, Präsident des Zentralrats der Juden, der die Ausstrahlung der Dokumentation gefordert hat.

Die Sender bezweifeln offenbar die Ausgewogenheit des Filmes, der eigentlich bereits vom Westdeutschen Rundfunk abgenommen worden war. Doch auch der verantwortliche Sender ruderte mittlerweile zurück, erklärte, dass „dass die redaktionelle Abnahme im WDR offenbar nicht den üblichen in unserem Haus geltenden Standards genügte“. Wie es zuletzt geheißen hatte, würden Film und Ausstrahlungsoption nun erneut geprüft.

Quelle

Meines Erachtens sind das alles nur Ausreden! Denn es ist politisch nicht korrekt zu zeigen, wie weit verbreitet Antisemitismus in weiten Teilen der Gesellschaft ist.

http://www.guidograndt.de/2017/06/16/skandal-eu-finanziert-ngos-die-israelfeindliche-kampagnen-verbreiten-deshalb-verschwindet-eine-judenhass-doku-im-giftschrank-der-gez-sender-zoff-bei-mainstream-medien/

.

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Werner Altnickel

Gruß an die Wissenden

TA KI

https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2017/06/15/autismus-ursachen-und-loesungen-dr-med-dietrich-klinghardt/

.

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Durch eine Spende sichern SIE die Unabhängigkeit unserer Arbeit –

-> Spendenkonto  ( bitte anklicken )   –  herzlichen Dank.

.

.

Themen:

  1. Warum ist Cellulite typisch weiblich? – http://www.wissenschaft.de/leben-umwelt/gesundheit/-/journal_content/56/12054/15484581/Warum-ist-Cellulite-typisch-weiblich%3F/
  2. Studie zeigt, Frauen, die Marihuana rauchen, haben einen höheren IQ (Intellektquotienten) – http://derwaechter.net/studie-zeigt-dass-frauen-die-marihuana-rauchen-einen-hoheren-intelligenzquotienten-haben
  3. Was bedeutet die Große Deflation für Gold+VS-Dollar? – http://www.goldseiten.de/artikel/333809–Was-bedeutet-die-Grosse-Deflation-fuer-Gold-und-den-US-Dollar.html
  4. Zinsen: Was führt FED im Schilde? – http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/117204-us-zinsen-was-fed
  5. Erstes „Städtisches Landwirtschafts-Viertel“ in Detroit, VSA, ernährt 2.000 Haushalte kostenlos – http://derwaechter.net/erstes-staedtisches-landwirtschafts-viertel-in-detroit-usa-ernaehrt-2-000-haushalte-kostenlos
  6. VSA verkaufen Katar F15-Kampfjets für 12 Milliarden $ – http://parstoday.com/de/news/middle_east-i28244-usa_verkaufen_katar_f15_kampfjets_f%C3%BCr_12_milliarden_dollar
  7. Lateinamerikanisches Parlament pocht auf Menschenrechte von Migranten – https://amerika21.de/2017/06/178152/parlatino-panama-migration-menschenrechte
  8. Verlorene Freunde – https://www.jungewelt.de/artikel/312437.verlorene-freunde.html
  9. Aufklärung über Islam: 548 Schlachten, dabei 278 Millionen Andersgläubige von Muslimen getötet – https://karatetigerblog.wordpress.com/2017/06/15/aufklaerung-ueber-den-islam-548-schlachten-dabei-wurden-278-millionen-andersglaeubige-von-muslimen-getoetet/
  10. Iran meldet Zerschlagung von 2 Terrorgruppen – http://www.epochtimes.de/politik/welt/iran-meldet-zerschlagung-von-zwei-terrorgruppen-a2143705.html
  11. Protestmarsch von Ankara nach Istanbul gegen Verurteilung des türkischen Abgeordneten – https://deutsch.rt.com/newsticker/52382-protestmarsch-gegen-verurteilung-des-tuerkischen-abgeordneten/
  12. Muslimischer Mann rettet auf den Philippinen 64 Christen vor Enthauptung durch militante Islamisten – https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2017/06/15/muslimischer-mann-rettet-auf-den-philippinen-64-christen-vor-enthauptung-durch-militante-islamisten/
  13. China besitzt weltgrößtes Energieversorgungssystem – http://german.people.com.cn/n3/2017/0615/c209052-9229054.html
  14. VS-Raketen in 15 Minuten vor Moskau. Putin: Rußland muß sich schützen – https://de.sputniknews.com/politik/20170615316174872-putin-usa-raketen-u-boote-arktis/
  15. Frage nach „wahren Zielen“: Rußland wirft VSA Stationierung von Raketen gegen Assads Armee in Syrien vor – http://www.epochtimes.de/politik/welt/russland-wirft-usa-stationierung-von-raketen-gegen-assads-armee-in-syrien-vor-a2144094.html
  16. Putin bietet Ex-FBI-Chef Comey politisches Asyl an – http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2017/06/putin-bietet-ex-fbi-chef-comey.html
  17. Ukraine will im Donbass „hybriden Kriegszustand“ einführen – https://de.sputniknews.com/politik/20170615316176159-ukraine-donbass-hybrider-kriegszustand/
  18. EU-Parlament besorgt über Menschenrechtsverletzung in Bahrain – http://parstoday.com/de/news/world-i28242-eu_parlament_besorgt_%C3%BCber_menschenrechtsverletzung_in_bahrain
  19. EZB nutzt chinesischen Yuan als Reservewährung – http://german.people.com.cn/n3/2017/0615/c209052-9228928.html
  20. Es geht wieder los! Illegale zurück in Calais: Brennende Straßenblockaden – https://politikstube.com/es-geht-wieder-los-illegale-zurueck-in-calais-brennende-strassenblockaden/
  21. Polnischer Außenminister: EU-Maßnahmen gegen Polen nicht gerechtfertigt – http://german.cri.cn/3185/2017/06/15/1s266113.htm
  22. 2016 kamen 40.000 Arbeitsmigranten aus Drittstaaten nach Deutschland – https://www.contra-magazin.com/2017/06/2016-kamen-40-000-arbeitsmigranten-aus-drittstaaten-nach-deutschland/
  23. Immer mehr sog. Flüchtlinge machen Urlaub in der Heimat, der Steuerzahler löhnt auch das! – http://www.journalistenwatch.com/2017/06/15/immer-mehr-so-genannte-fluechtlinge-machen-urlaub-in-der-heimat-und-der-steuerzahler-loehnt-auch-das/
  24. Verbotszone! Was die Nichtregierungsorganisation so alles verbietet – https://ddbnews.wordpress.com/2017/06/15/verbotszone-was-die-nichtregierungsorganisation-so-alles-verbietet/
  25. Linksextremismus: Anthrax-Drohung gegen Hamburger AfD-Fraktion – http://zuerst.de/2017/06/15/linksextremismus-anthrax-drohung-gegen-hamburger-afd-fraktion/
  26. Panta rhei. Alles fließt – https://www.newslichter.de/2017/06/panta-rhei-alles-fliesst/

.

Die Honigmann-Seiten sind für eine kritische Information und Meinungsbildung wichtig, aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie/euch, um Unterstützung mit einer Spende.

Auf vielfachen Wunsch hier nochmals der Konkludenten Vertrag neu

Herzlichen Dank! . …und hier gehts zum Honigmann-Shop: die neue Pollenernte ist eingetroffen! (bevorratet euch !) : http://www.honigmann-shop.de/ . .

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


von Michael Grandt

Wegen „Terrorfinanzierungen“ sollen EU-Bargeldzahlungen 2018 weiter eingeschränkt werden. Die Schweizer Nationalbank entlarvt nun die EU-LÜGE.

Die Bargeldzahlung in der EU soll noch weiter eingeschränkt werden. Schon im Jahr 2018 will die Kommission einen Gesetzesentwurf vorlegen, der eine einheitliche Obergrenze für Bargeldzahlungen festlegt.

Die offizielle HAUPT-Begründung: So will man die „Finanzierung von Terror“ einschränken.

Das Schlimmste: Der unaufgeklärte deutsche Michel glaubt das auch noch, aus lauter Angst vor „Terror“. Nur jene, die sich alternativ informieren und gegen den Strom schwimmen wissen, was eigentlich dahinter steckt. Gut, dass Sie diesen Newsletter abonniert haben!

EU-Bargeld-Lüge demaskiert!

Die Schweizerischen Nationalbank (SNB) entlarvt nun die EU-Bargeld-Lüge mit folgenden Argumenten:

  1. Es gebe KEINE Belege dafür, dass Bargeld das bevorzugte Zahlungsmittel von Kriminellen sei.
  2. Bargeld habe Vorteile, die eine Abschaffung unrealistisch erscheinen lasse: Zahlungen in Bargeld seien nicht so sehr von einer technischen Infrastruktur abhängig.
  3. Datensicherung sei bei Bargeldzahlungen KEIN Thema.
  4. Bargeld biete Gewähr, dass die finanzielle Privatsphäre geschützt sei.
  5. Sie befürchte keinen Missbrauch von Bargeld für kriminelle Zwecke: Gesetzliche Bestimmungen wie das Geldwäschegesetz würden dem Missbrauch vorbeugen.

Lassen Sie sich JEDES dieser GEGEN-Argumente zur ENTLARVUNG der EU-Bargeld-Lüge auf der Zunge zergehen!

Ich kehre die EU-Lüge einfach um und so kommt ihr wahres Gesicht zum Vorschein:

  1. „Terrorfinanzierung“ ist nur ein Vorwand.
  2. Mit der Bargeldabschaffung wird auch unsere finanzielle Freiheit abgeschafft und kontrolliert.
  3. Die Behörden wollen so viele Finanz-Daten wie nur möglich.
  4. Bargeldlose Zahlungen bieten KEINE Privatsphäre mehr.
  5. Unsere Geldwäschegesetze sind zu lasch.

Bitte,  bitte glauben Sie den EU-Faschisten KEIN Wort!

Es geht einzig und allein um die Beschneidung Ihrer Freiheit und das Abgraben von noch mehr Informationen:

  • Wie viel Geld Sie haben!
  • Wo sie Ihr Geld haben!
  • Wo Sie was einkaufen usw. usf.

Übrigens: Die Schweizerische Nationalbank will am Bargeld festhalten: Es werde zur Wertaufbewahrung und auch zur Zahlung weiter nachgefragt.

Quellen:

Reuters

dwn.de/2017/02/27/schweizer-notenbank-vorwuerfe-gegen-das-bargeld-sind-unzutreffend/?nlid=eb39c3e5a6

https://brd-schwindel.org/eu-buerger-haben-kein-recht-auf-bargeld/

.

Der Honigmann

.

Read Full Post »


In einem sogenannten „Landgericht“ wurde ein sogenannter „Angeklagter“ wegen Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge zu einer Freiheitsstrafe von vier Jahren „verurteilt“. Das Ganze selbstverständlich (wie immer) ohne jede Rechtsgrundlage.

Die Revision des sogenannten „Angeklagten“ zielte auf eine Verfahrensrüge ab und hatte Erfolg.

Dazu hat der sogenannte „Generalbundesanwalt“ ausgeführt:

„Der absolute Revisionsgrund des § 338 Nr. 7 StPO ist gegeben, weil das Urteil innerhalb der in § 275 Abs. 1 Satz 2 StPO bezeichneten Frist nicht vollständig zu den Akten gebracht worden ist.

Ein vollständiges schriftliches Urteil liegt erst dann vor, wenn sämtliche an ihm beteiligten Berufsrichter seinen Inhalt gebilligt und dies mit ihrer Unterschrift bestätigt haben (BGHSt 26, 247, 248; BGHR StPO § 275 Abs. 2 Satz 1 Unterschrift 5; vgl. Gollwitzer in LR 25. Aufl. § 275 Rdn. 36).

Die „Vorsitzende“ der „Strafkammer“ hat das „Urteil“ nicht unterschrieben. Es trägt lediglich die Unterschrift der beisitzenden „Richterin“ (UA S. 14).

Da die fehlende Unterschrift auch nicht innerhalb der Frist des § 275 Abs. 1 Satz 2 StPO nachgeholt wurde, ist das „Urteil“ nicht fristgerecht zur Akte gebracht worden.

Daran ändert auch nichts, dass die „Vorsitzende“ noch innerhalb der Frist des § 275 Abs. 1 Satz 2 StPO auf der Rückseite des „Urteils“ (Bl. 258 R d. A.) die Ausfertigung des „Urteils“ und dessen Zustellung an die Verfahrensbeteiligten angeordnet und diese Verfügung unterschrieben hat.

Das in § 275 Abs. 2 Satz 1 StPO formulierte Gebot, dass das „Urteil“ von den mitwirkenden Berufsrichtern zu unterschreiben ist, lässt es nicht zu, dass die den „Urteilstext“ abschließende Unterschrift durch eine an anderer Stelle der Akte befindliche Unterschrift des mitwirkenden „Richters“ ersetzt wird.

Durch die unter die Zustellverfügung gesetzte Unterschrift übernimmt die „Richterin“ nicht zweifelsfrei die Verantwortung für den Inhalt des in der Akte befindlichen, an der vorgesehenen Stelle aber nicht von ihr unterschriebenen „Urteils“.“

BGH, Beschl. v. 01.04.2010 – 3 StR 30/10 – BeckRS 2010, 10345:

Ein vollständiges schriftliches Urteil liegt erst dann vor, wenn sämtliche an ihm beteiligten Berufsrichter seinen Inhalt gebilligt und dies mit ihrer Unterschrift bestätigt haben.

Jetzt gibt ´s allerdings einige „Problemchen“. Der sogenannte „Generalbundesanwalt“ faselte von Paragraphen der StPO (Strafprozessordnung).

Laut Bundesgesetzblatt 866 vom 24.04.2006 wurde mit dem Ersten Gesetz über die Bereinigung von Bundesrecht und vom 29.11.2007 mit dem Zweiten Gesetz zur Bereinigung von Bundesrecht unter anderem allerdings folgendes neu geregelt:

Artikel 67 Änderung des Einführungsgesetzes zur Strafprozessordnung

Die §§ 1 und 5 des Einführungsgesetzes zur Strafprozessordnung in der im Bundesgesetzblatt Teil III, Gliederungsnummer 312-1, veröffentlichten bereinigten Fassung, das zuletzt durch Artikel 2 des
Gesetzes vom 12. August 2005 (BGBl. I S. 2360) geändert worden ist, werden aufgehoben.

Im § 5 des Einführungsgesetz zur Strafprozessordnung (EGStPO) war der räumliche Geltungsbereich der Strafprozessordnung genannt, der seit nunmehr dem 24.04.2006 aufgehoben ist.

Kurzum: Die Strafprozessordnung ist seitdem mangels Nennung eines räumlichen Geltungsbereiches ungültig. Somit existiert keine Rechtsgrundlage, um überhaupt einen Strafprozess führen zu dürfen.

Die Rechtsgrundlage ist aber nicht das Einzige, was fehlt. Es fehlt auch an hoheitsrechtlich befugten Richtern, da hierzulande kein einziger sogenannter „Richter“ ein Beamter mit hoheitsrechtlichen Befugnissen ist.

Das liegt schlicht daran, dass am achten Mai des Jahres 1945 sämtliche Beamtenverhältnisse erloschen sind (siehe 1 BVR 147/52, Leitsatz 2).

Auch besitzt im hiesigen Land kein einziger sogenannter „Richter“ eine Bestallungsurkunde – von einer Tätigkeitsgenehmigung nach Militärgesetz Nummer 2, Artikel V. 9, ganz zu schweigen.

Das Führen von Zivilprozessen ist hierzulande rechtlich einwandfrei ebenfalls nicht möglich, da auch die Zivilprozessordnung unter Geltungsbereichmangel, sowie unter Richtern leidet, die keine hoheitsrechtlichen Befugnisse besitzen.

Siehe bezüglich Geltungsbereichmangel selbige Bereinigungsgesetze – in diesem Fall Artikel 49, Änderung des Gesetzes betreffend die Einführung der Zivilprozessordnung.

Das Ordnungwidrigkeitengesetz (OwiG) ist mangels Geltungsbreichnennung ebenfalls ungültig. Siehe Artikel 57 Aufhebung des Einführungsgesetzes zum Gesetz über Ordnungswidrigkeiten.

Eigentlich war das Ordnungwidrigkeitengesetz nie, also zu keinem Zeitpunkt gültig, da es aus dem Jahre 1968, also aus einer Zeit stammt, in der hierzulande schon lange keiner mehr hoheitsrechtliche Befugnisse besaß, um überhaupt Gesetze erlassen zu dürfen.

Die Schande: Noch immer wird der Schein und die Lüge aufrecht erhalten, dass es hierzulande ein einwandfreies Rechtssystem geben würde, obwohl ein solches erwiesen bereits seit mehr als 70 Jahren nicht existiert.

https://newstopaktuell.wordpress.com/2017/06/15/unterschrift-des-richters-nicht-ersetzbar/

.

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Es könnte der Imkerhimmel sein

Doch es ziehen dunkle Wolken auf! Die Imkerei Erwin Golz in Monrepos bei Neuwied, steht vor dem aus und soll abgerissen werden. Nicht etwa wegen mangelndem Umsatz, sondern auf Drängen des Bauamtes Neuwied soll jetzt Schluss sein.
Einst als privilegierte Imkerei im Aussenbereich genehmigt, besteht die genehmigende Behörde nunmehr auf dem Abriss.
Einer der wichtigsten Entscheidungsgründe das Gebäude nicht zu legalisieren, wird im Urteil des Verwaltungsgerichts Koblenz mit dem Abstand zur benachbarten Wegparzelle aufgegriffen. Dieser soll laut Urteil nur 1,50m betragen – Tatsächlich beträgt der Abstand 2,00m und 2,07m (so der Vermessungsauszug – H. Klein v. 23.12.2012) Eine Farce!

Der SWR Beitrag zum Imkereidrama wurde bislang mehr als 60000 mal aufgerufen und 1587 mal geteilt. Weitere Fernsehsender haben um Beiträge angefragt. Nur noch 1300 Unterschriften und die Petition erreicht das Etappenziel von 5000 Unterschriften. Das nenne ich mal Aufmerksamkeit.

Vielen Dank für eure Mithilfe.

Die Biene kann heute nicht mehr ohne Hilfe des Menschen überleben! In seinem Bienenhaus schwärmt Erwin Golz nicht nur von seinen Bienen, sondern erzählt Schulklassen und Kindergärten vom Leben mit der Biene, der Varroabehandlung, vermittelt Bienenwissen und verrät Tipps & Tricks, die unser aller überleben sichern. Seine Devise lautet  – BEE Good.

Durch den Abriss würde nicht nur seine Existenz ruiniert werden, sondern vor allem die Natur in der Umgebung, einen lebenswichtigen Partner verlieren. Erwin Golz hat mit seinem Engagement in seiner Imkerei viele lebenswichtige Effekte für Segendorf, Rodenbach, Niederbieber und Neuwied geschaffen. Die Imkerei ist mehr als nur eine Existenz, Sie ist gelebte Lebenshilfe für die Region.

Das behördlich herbeigeführte Ende der Imkerei Erwin Golz ist ein Schlag in die Beziehung Biene – Mensch – Natur.


Rettet das Bienenhaus Monrepos

https://www.jungmichels.de/bee-good/bienen-sind-leben-und-die-imkerei-erwin-golz-muss-bleiben.html

.

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Read Full Post »


 Der Iran ist am 7. Juni 2017  zum ersten mal durch ISIS angegriffen worden – dem Werkzeug der USA, der Türkei, Grossbritanniens und Israels.
Dies ist eine kriegserklärung dieser Mächte an den Iran.

The BBC  7 June 2017: 
Doppelangriffe auf das iranische Parlament und Ayatollah Khomeinis Mausoleum in der Hauptstadt Teheran haben mindestens 12 Menschen getötet und viele weitere verletzt. Der Islamische Staat (IS) hat gesagt, dass er die Angriffe durchgeführt habe.

NATO-General Wesley Clark  sagte im Jahr 2001 auf Pentagon-Insider-Informationen basiert voraus, der Iran sei die 7. von 7 Regierungen, die die USA  stürzen wolle.

Brookings/US unglaubliche Heuchelei, um die Welt zu betrügen 
On 29 Nov. 2013 schrieb ich mit Hinweis auf  Tony Cartalucci : Die Brookings Institution ist eine sehr einflussreiche US- Denkfabrik, die  in den letzten 70 Jahren die US-Politik konstruiert.
In Brookings’ Dokument “Welcher Pfad nach Persien?” 2009, schreibt Brookings auf S.39:
” … jede militärische Operation gegen den Iran wird wahrscheinlich auf der ganzen Welt sehr unpopulär sein und den richtigen internationalen Kontext erfordern – sowohl um die logistische Unterstützung, die der Einsatz erfordert, als auch dessen  Rückschlag zu minimieren. Die beste Möglichkeit, internationalen Schmach zu minimieren und die Unterstützung zu maximieren (wie widerwillig oder verdeckt auch immer) ist es, nur zuzuschlagen, wenn es eine weit verbreitete Überzeugung gibt, dass den Iranern ein Super-Angebot gegeben wurde, das sie aber dann ablehnen, ein Super- Angebot so gut, dass nur ein Regime, das entschlossen ist, Atomwaffen zu erwerben und sie aus den falschen Gründen erwerben will, es ablehnen würde. Unter diesen Umständen könnten die Vereinigten Staaten (oder Israel) ihre/seine Einsätze so darstellen, dass sie in Trauer unternommen wurden, nicht aus Zorn, und zumindest einige in der internationalen Gemeinschaft würden schließen, dass die Iraner “selbst daran Schuld seien”, indem sie sich weigerten, ein sehr gutes Abkommen einzugehen.

 In der Tat kann der Iran nach Brookings´Plan  angegriffen werden. Brookings schreibt: Anstachelungs-Provokationen für einen Luftschlag , S. 97-98 ): ” ... es wäre weit mehr zu bevorzugen, wenn die Vereinigten Staaten vor Luftschlägen auf eine iranische Provokation als Rechtfertigung verweisen können. Je ausgefallener, desto tödlicher, und je unprovozierter die iranische Aktion, desto besser würde sie für die Vereinigten Staaten sein. Natürlich wäre es für die USA sehr schwierig, den Iran zu einer solchen Provokation anzustacheln, ohne dass der Rest der Welt dieses Spiel erkennen würde, was es dann untergraben würde. Eine Methode, die einige Erfolgs-Möglichkeit  haben  würde, wäre eine Volkserhebung zu provozieren, um das Regime zu stürzen, und zwar in der Hoffnung, dass Teheran offen, oder sogar nur halb-offen, sich  rächt, was dann als ein  unprovozierter Akt der iranischen Aggression dargestellt werden könnte.”

Nun verwenden die USA Stellvertreter, um Regimewechsel im Iran herbeizuführen – bisher weitgehend ISIS-Kampf gegen den Iran.
Allerdings ist das Problem, dass alle syrischen Anti-Assad-Krieger mit IS (IS) und Al Qaida zusammenarbeiten! So gibt der Brookings-Artikel indirekt den IS (IS) als US-Verbündeten zu.

Dieser Plan ist nicht grundsätzlich neu: Teile und herrsche – wie schon die alten Römer sagten – mit den muslimischen Mujahedins – in diesem Fall dem ISIS – als Werkzeug, um die Ordnung von Staaten wie Afghanistan, Irak, Libyen, Syrien, ja sogar Europa, und hier kaputt zu machen.

Tony Cartalucci, Activist Post  9 May 2017: schreibt: Bewaffnete Gewalt in Teheran war das Ziel der US-Politiker
Die jüngsten Terroranschläge in Teheran sind die wörtliche Manifestation der US-Außenpolitik. Die Schaffung einer Vollmacht, mit dem Iran zu kämpfen und ihr einen sicheren Hafen über die Grenzen des Iran hinaus zu etablieren, das ist seit langem die US-Politik. Das gegenwärtige Chaos, das Syrien und den Irak verzehrt – und in geringerem Maße in der Südosttürkei – ist ein direktes Ergebnis der USA, die versuchen, eine Basis für Operationen zu sichern, um einen Stellvertreter -Krieg direkt gegen den Iran zu starten.

In, “Welcher Weg nach Persien ? Optionen für eine neue amerikanische Strategie gegen den Iran,” wird die Verwendung der damaligen US-aussenministeriellen Terroristen-Organisation Mujahedin-e Khalq   (MEK) als a Stellvertreterin,  um einen vollen bewaffnten Aufstand anzustacheln, nicht ungleich dem, was sich zur Zeit  in Syrienabspielt, detailliert erörtert.

Der Report schlug deutlich vor:

 Die Verwendung der offiziellen terroristischen Organisation Mujahedin-e-Khalq-(MEK) als Bevollmächtigte für die Errichtung eines vollwertigen bewaffneten Aufstandes nicht anders als das, was sich derzeit in Syrien entfaltet .

Der Bericht erklärte ausdrücklich:

Die Vereinigten Staaten könnten auch versuchen, externe iranische Oppositionsgruppen zu fördern und ihnen die Unterstützung zu geben, um sich in vollwertige Aufstände zu verwandeln und ihnen sogar zu verhelfen, die Kräfte des klerikalen Regimes militärisch zu besiegen.
Die Vereinigten Staaten könnten mit Gruppen wie dem Irakischen Nationalrat des Widerstandes des Iran (NCRI) und seinem militärischen Flügel, dem Mujahedin-e Khalq (MeK), zusammenarbeiten,

Brookings-Gesetzgeber gaben während des Berichts zu, dass MEK für das Töten sowohl  amerikanischen als auch  iranischen Militärpersonals  als auch von Politikern und  Zivilbevölkerung in dem was klarer klarer Terrorismus war, verantwortlich sei.
Trotz dessen und der Eingeständnisse, dass der MEK unstreitig eine terroristische Organisation bliebe, wurden Empfehlungen gemacht, den  MEK aus dem Terror-Register des Regierungsausschusses des US-Außenministeriums zu streichen, was im Jahr 2012 stattfand, damit der Gruppe zwecks bewaffneten Regime-Wechsels mehr offene Unterstützung geleistet werden konnte. Die Gruppe würde von den USA offensichtlich erhebliche Unterstützung erhalten.
Dies beinhaltete die Unterstützung von vielen Mitgliedern des Kampagnenteams des derzeitigen US-Präsidenten Donald Trump- darunter Rudy Giuliani, Newt Gingrich und John Bolton.

 Unter einem Abschnitt des Dokuments “Welcher Weg nach Persien 2009” betitelt, besagt Brookings:

Von gleicher Wichtigkeit (und potenzieller Schwierigkeit) wird es sein,  ein Nachbarland zu finden, das bereit ist, als Leitfaden für die US-Hilfe für die aufständische Gruppe zu dienen, sowie einen sicheren Hafen zu schaffen, in dem die Gruppe trainieren, planen, organisieren, heilen und versorgen kann.

Für den US-Stellvertreter-Krieg gegen Syrien, erfüllen die Türkei und Jordanien  diese Rolle.

Brookings bemerkte im Jahr 2009:

Eine Gruppe, die 2009 nicht von Brookings erwähnt wurde, ist der Islamische Staat. Trotz der Behauptung, dass es sich um eine unabhängige terroristische Organisation handele, die von den Schwarzmarkt-Ölverkäufern, das Lösegeld und den örtlichen Steuern angetrieben wird, zeigen ihre Kampfkapazitäten, ihre logistischen Netzwerke und ihre operative Reichweite ein umfangreiches staatliches Sponsoring.

Der Islamische Staat, der in den Iran, Südrussland, und sogar bis nach Westchina reichte, war nicht nur möglich, er war unvermeidlich und das logische Vorrücken der US-Politik, wie sie von Brookings im Jahr 2009 angegeben wurde und seitdem nachprüfbar wurde.

Der islamische Staat repräsentiert den perfekten “Stellvertreter”.  In der Nähe des islamischen Staates befinden sich US-Militärbasen, darunter auch illegal in Ostsyrien gebaut.

Hier trifft sich US-Senator John McCain mit ISIS. Der Kopf im roten Kreis gehört al-Baghdadi, dem jüdischen Mossad-Agenten, der Chef des ISIS ist.

Für die USA gibt es keinen besseren Ersatz für Al-Qaida als seinen Nachfolger als den islamischen Staat.
In Wirklichkeit hängt der islamische Staat – wie Al Qaida davor – von der staatlichen Förderung der USA, Europa und seinen regionalen Verbündeten im Persischen Golf ab.

Das Brookings-Papier von 2009 ist ein unterzeichnetes und datiertes Bekenntnis über die Neigung des Westens, Terrorismus als geopolitisches Werkzeug zu nutzen. Während westliche Schlagzeilen darauf bestehen, dass Nationen wie Iran, Russland und China die globale Stabilität gefährden, ist es klar, dass sie selbst dies in der Verfolgung der globalen Hegemonie tun.

http://new.euro-med.dk/20170613-us-gesetzgeber-brookings-weg-nach-persien-ii-der-stellvertreter-kriegspfad-durch-den-isis.php

.

Der Honigmann

.

Read Full Post »