Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 2. Juli 2017


 

Wenn Sie ein Fan von Eisgetränken bei Starbucks sind, könnte es sein, dass Sie am liebsten so tun würden, als ob Sie von dieser Nachricht nie etwas gehört hätten.

Getränke, die von den drei führenden Kaffeeketten – Starbucks, Caffè Nero und Costa Coffee – verkauft werden, beinhalten Spuren von fäkelen Kolibakterien, wie eine verdeckte Untersuchung durch die BBC enthüllt hat.

Fäkale Kolibakterien, die mehrere Krankheitserreger beinhalten, können Ohrinfektionen, Ruhr, Typhus, virale and bakterielle Magen-Darm-Entzündungen und Hepatitis A verursachen. E. coli ist eine Art von fäkalen Kolibakterien, die üblicherweise in den Gedärmen von Tieren und Menschen zu finden sind.

Bei sieben von zehn Eisproben bei Costa Coffee fand man heraus, dass sie mit Bakterien verunreinigt waren, die in Fäkalien zu finden sind. Starbucks und Caffè Nero wurden bei drei von zehn Eisproben positiv auf fäkale Kolibakterien getestet. Das Vorkommen von fäkalen Kolibakterien bei Eis ist ein deutliches Anzeichen einer Verunreinigung mit Abwasser oder Tierabfällen.

Rob Kingsley, ein Experte auf dem Gebiet durch Nahrungsmittel übertragener Krankheitserrger und Forschungsleiter bei Quadram Institute Bioscience sagte gegenüber The Guardian, dass die Funde alarmierend seien:

Kolibakterien sind ein Indikator für eine fäkale Kontamination, was bedeutet, dass sich im Wesentlichen alles, was in Fäkalien enthalten ist, in diesem Eis befinden könnte, was wiederum bedeutet, dass noch gefährlichere Bakterien vorhanden sein könnten.

Es ist ein Indikator, dass es irgendwie eine Art Störung bei der Hygiene oder der Wasserquelle gegeben hat, die für das Eis benutzt wurde. Ich würde sicherlich zweimal darüber nachdenken, etwas zu essen, das eine fäkale Kontamination auf einem solchen Niveau enthalten könnte, wo sie nachweisbar ist.

„Starbucks and Caffe Nero“ – Gives a new meaning to the expression „Wake up and smell the coffee.“ http://www.bbc.co.uk/news/business-40426228 

Faecal bacteria ‚in ice in Costa, Starbucks and Caffe Nero‘ – BBC News

Concerning levels of faecal bacteria were found in ice at three major coffee chains, a BBC investigation finds.

Tweet: „’Starbucks und Caffè Nero’ – geben dem Ausspruch ‚Wach auf und rieche den Kaffee’ eine neue Bedeutung“

Der Verantwortliche für die Richtlinien beim Chartered Institute of Environmental Health, Tony Lewis, erklärte gegenüber dem BBC-Programm über Verbraucherangelegenheiten namens Watchdog, dass die Ergebnisse besorgniserregend seien:

Das Niveau der Kontamination mit Fäkalbakterien beunruhight mich in großem Maße. Die gefundenen Bakterien sind opportunistische Pathogene – der Ursprung menschlicher Krankheiten. Diese sollten auf keinem Niveau vorhanden sein – erst recht nicht die beträchtlichen Werte, die gefunden wurden.

Eine „enttäuschte“ Costa Coffee-Kette stellte ihre Lebensmittelsicherheitsverfahren auf den Prüfstand, aktualisierte ihre Richtlinien im Umgang mit Eis und ist dabei, neue Einrichtungen zum Lagern von Eis einzuführen.

Starbucks führt seine eigene Untersuchung über die Behauptungen durch, indem die Kaffeekette erklärt, dass sie Hygiene „extrem ernst“ nehme und „nichts wichtiger als Kundensicherheit“ sei.

Ein Caffè Nero-Sprecher versicherte, dass „eine gründliche Untersuchung nun im Gange“ sei und „angemessene Maßnahmen unternommen werden“.

Margarita Gomez Escalada, eine Mikrobiologin und Dozentin an der Leeds Beckett University, die die Analyse für das BBC-Programm durchführte, gestand ein, dass auch andere Krankheitserreger in den Eisproben vorhanden sein könnten, aber bei der Analyse nicht erfasst worden seien:

Es ist äußerst wahrscheinlich, dass das Eis mit schmutzigen Händen angefasst wurde, aber Eismaschinen und Eisbehälter könnten das Problem zusätzlich verschlimmert haben, wenn sie nicht richtig gereinigt wurden. Die Tatsache, dass wir so viele Bakterien gefunden haben, erhöht einfach das Risiko [krank zu werden].

Manche der Bakterien, die wir identifiziert haben, waren tatsächlich das, was wir opportunistische Pathogene nennen, und worunter man Bakterien versteht, die bei gesunden Menschen zwar nicht oft Krankheiten verursachen, sondern bei Leuten, deren Immunsystem bereits angeschlagen ist.

Sollte man also zweimal darüber nachdenken, bevor man bei diesen preisgekrönten Kaffeeketten ein gekühltes Getränk bestellt? Lewis sagt „nein“:

Die Öffentlichkeit sollte ihre Eiskaffees nicht aufgeben. Es ist nichts, das Panik auslösen sollte. Die Firmen nehmen Hygiene ernst, sie haben Maßnahmen ergriffen und die Umwelthygiene wurde verständigt. Die Öffentlichkeit sollte darüber vergewissert sein, dass sich darum gekümmert wird.“

http://derwaechter.net/starbucks-caffe-nero-und-costa-coffee-dabei-ertappt-mit-faekalbakterien-infizierte-getraenke-zu-verkaufen

.

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Zwei Soldaten des in Litauen stationierten Nato-Bataillons sind wegen einer Schlägerei in einem Restaurant in Vilnius festgenommen worden, wie die örtliche Polizei am Sonntag mitteilte.

Der Grund des Konflikts sei eine unbezahlte Rechnung in dem Restaurant gewesen. Bei dem Handgemenge wurde ein 32-jähriger Mann verletzt. Zwei weitere Nato-Soldaten aus den Niederlanden haben dabei in der Nähe gestanden.

Alle vier Soldaten wurden nach der Vernehmung freigelassen. Die Polizei untersucht den Vorfall.

https://de.sputniknews.com/politik/20170702316417163-nato-soldaten-schlaegerei-rechnung-litauen/

.

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Leider keine Satire: Durch die Demütigung von Hartz IV-Empfängern soll deren Kindern maximale Angst vor Arbeitslosigkeit injiziert werden. Damit die „Unfähigkeit“ der Eltern sich nicht auf die Kleinen „vererbt“! Ein Sklavenprojekt aus dem Hause SPD.

Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) hatte im vergangenen Jahr die lachhafte Erfindung des 1 Euro-Jobs nochmal zu toppen versucht, indem sie Flüchtlingen 80 Cent-Jobs angeboten hatte (COMPACT berichtete). Für das kommende Jahr soll selbst dieser Zynismus nochmal gesteigert werden: Mit der Bundesagentur für Arbeit (BA) in Bremerhaven will Nahles 2018 ein Pilotprojekt starten: 3000 Langzeitarbeitslose müssen dort fürs Allgemein- und Konzernwohl schuften! Stundenlohn: Null Cent!

Richtig gelesen: Die Sklaven müssen dort drei Jahre lang ohne Anspruch auf Bezahlung, lediglich für den Hartz-IV-Betrag arbeiten (1). Existenz auf Sparflamme als Lohn für harte Arbeit. Wer sich weigert, kriegt die „Grundsicherung“ gekürzt. Nahles Partner bei diesem Projekt ist der Chef der Bremerhavener Agentur für Arbeit, Detlev Scheele. Muss man noch betonen, dass auch er SPD-Mitglied ist?

Die Geschäftsführerin der dortigen Agentur für Arbeit, Susanne Ahlers, posaunt in ihrer Propaganda, dass Arbeitslose durch die Sklavenjobs in die Gesellschaft integriert würden. So könnten auch sie ihren Kindern stolz zeigen : Seht mal, auch ich trage was zur Allgemeinheit bei.

– Und wenn der Nachwuchs fragt, warum die Eltern nicht dafür bezahlt werden?

Falsche Frage, denn das Gratis-Schuften – so erfahren wir weiter – soll verhindern, dass Kinder von Sklaven-Eltern ebenfalls zu Arbeitslosen heranwüchsen, dass die Hartz-Bedürftigkeit nicht weiter – wörtlich: – „vererbt“ werde…

Arbeitslosigkeit, ein Resultat verfehlter Politik, wird als vererblicher Gendefekt definiert. Solch eine Diskriminierung durch biologistische Metaphorik hat man sich hierzulande seit 1945 nicht mehr erlaubt: .

Den Kindern der Sklaven aber, und das ist die Hauptsache, wird vermittelt: Wenn du nicht jeden Drecksjob annimmst, dann machen wir aus dir einen Gratisarbeiter, einen Sklaven, wie aus deinem wertlosen Vater oder deiner wertlosen Mutter… Eine ökonomische Schocktherapie für die Kleinen. Und da Kinder sich oft mit ihren Eltern identifizieren, sollen sie gebrochen, zu rückgradlosem Humankapital  zerschlagen werden,

Abgesehen davon hat dieses Sklaven-Projekt noch zusätzliche Vorteile für den „freien“ Markt: Denn die Konzerne sparen damit Löhne für die Arbeiter. Nicht einmal deren lachhafte „Grundsicherung“ brauchen sie zu zahlen. Nein, das  ALG II, zahlt ja der JobCenter und das heißt letztlich – der Steuerzahler.

Nach den Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen der ersten Generation von Hartz-Politikern – wer erinnert sich noch an den Ich-AG-Schwachsinn? – ist man jetzt beim blanken Verheizen angelangt: Für Arbeitslose die Hölle, für Noch-Arbeitende eine Drohung, die Verwandlung Deutschlands in ein Billiglohnland zitternd zu erdulden.

Dieses Pilotprojekt der SPD ist nicht mal mehr Verrat am Klientel. Es ist ein Spuck in dessen Gesicht. Aber es steht zu befürchten, dass selbst solche Perversion, falls Protest weiterhin ausbleibt, noch „steigerungsfähig“ ist…

(1) http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/2018-sollen-hartz-4-bezieher-hungern-oder-arbeiten.php

https://brd-schwindel.org/spd-plant-schock-therapie-fuer-kinder-von-arbeitslosen/

.

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Angesichts des jüngsten Vergewaltigungsfalls in Linz sprach der oberösterreichische Landespolizeidirektor das aus, was viele wissen, sich aber nicht öffentlich zu sagen trauen. Deutliche Worte wären auch in Deutschland höchst angebracht, nicht nur von der AfD.

Nach dem Freiburger Sexualmord an der 19-jährigen Medizinstudentin Maria Ladenburger, verübt durch einen afghanischen Asylbewerber, angeblich 17-jährig, tatsächlich aber bereits 22-jährig, warnte nicht nur die Polizeigewerkschaft (GdP) vor einem Generalverdacht gegen Flüchtlinge.

Das Schweigen der „Willkommenskultur“

Rainer Wendt, Chef der zweiten großen Polizeigewerkschaft DPolG, deutete einen direkten Zusammenhang mit der Flüchtlingskrise an und warf den Vertretern der „Willkommenskultur“ Schweigen vor, während Angehörige trauern würden und Opfer unsägliches Leid erführen. Diese und viele andere Opfer „würde es nicht geben, wäre unser Land auf die Gefahren vorbereitet gewesen, die mit massenhafter Zuwanderung immer verbunden sind“, so Wendt.

Scharfe Kritik erfuhr der Chef der DPolG dafür. So sagte beispielsweise der stellvertretende Parteivorsitzende der SPD, Ralf Stegner, dass Wendt einen Generalverdacht gegen Flüchtlinge schüre.

In Österreich ist man da schon einen Schritt weiter, vielleicht weil näher an der Balkanroute liegend, die viele der Flüchtlinge zum Herzen Europas führte.

Österreich: Afghanen und Sexualdelikte

In Linz wurde am 9. Juni eine 18-Jährige von zwei jungen Männern vergewaltigt und dazu in einen Keller eines Asylheims geschleppt. Einer der verhafteten Tatverdächtigen ist ein Austro-Türke (27), der andere ein 17-jähriger Afghane.

 In diesem Zusammenhang bestätigte der Landespolizeidirektor in den „Oberösterreichischen Nachrichten“ folgenden Sachverhalt:

Wenn es eine ethnische Gruppierung gibt, die auffällig ist, dann sind es die Afghanen.“

(Andreas Pilsl, Landespolizeidirektor Oberösterreich)

Laut Statistik würden Afghanen überdurchschnittlich oft wegen Sexualdelikten angezeigt. Die in Österreich eingereisten Afghanen seien zumeist junge Männer, die nur den Krieg kennen würden, kaum gebildet seien und ein schwieriges Verhältnis zu Frauen hätten, so die Linzer Tageszeitung.

Von den 22 in 2015 verdächtigten Afghanen in Vergewaltigungsfällen, seien 16 Asylbewerber. Ihr Anteil an den Verdächtigen sei überdurchschnittlich hoch.

Nicht so schlimm oder?

Um noch einmal auf den eingangs erwähnten Mordfall aus Freiburg und die Uni-Vergewaltigungen von Bochum zurückzukommen: Der Chef der GdP, Oliver Malchow, sagte laut einem Artikel der „Zeit“ der Funke Mediagruppe: „Die Taten sind abscheulich und grausam, aber daraus einen direkten Zusammenhang zu der Flüchtlingswelle herzustellen, missbraucht die Opfer ein zweites Mal.“

Laut Malchow soll es im Jahr 2015 mehr als 7.000 Vergewaltigungsfälle gegeben haben, die niedrigste Zahl seit 2011. Dabei liege „der Anteil von Sexualdelikten bei allen von Zuwanderern begangenen Straftaten bei unter einem Prozent“, so Malchow.

Da wusste Malchow noch nicht, dass es für das Jahr 2016 ein Anstieg auf 7.919 Fälle im Bereich Vergewaltigung und sexuelle Nötigung gab, als insgesamt 12,8 Prozent mehr als im Vorjahr (7.022). Hinzu kommen dann noch die weniger „schweren“ Fälle der Beleidigung auf sexueller Grundlage, die um 22 Prozent auf 36.983 Fälle anstiegen.

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/generalverdacht-oder-polizeistatistik-wenn-es-eine-ethnische-gruppierung-gibt-die-auffaellig-ist-dann-sind-es-die-afghanen-a2156568.html

.

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Es gibt ein uraltes Hausmittel, mit dem man fast alles machen kann: Natron. Das ist der Kurzname für Natriumhydrogencarbonat, ein weißes Pulver, dass Säuren neutralisiert und umwandelt. Bis heute ist es in vielen Anwendungen unerreicht. Es ist überall zu haben und ist vollkommen ungefährlich für Mensch, Tier und Umwelt. Genial. Hier sind 20 Tricks, wie man mit Natron den in Schwung hält.

 

1.) Eine sommerlich-erfrischende Limonade macht man ganz leicht selbst: Zucker und Zitronensaft in kaltes Wasser einrühren, 1/2 Teelöffel Natron einrühren – fertig. Das Natron wandelt die Säure der Zitrone in sprudelnde Kohlensäure um.

Imgur

  2.) Gerade bei sehr hartem Wasser hilft Natron, den Geschmack zu verbessern. Einfach eine Messerspitze Natron in das Wasser, in den Tee oder in den Kaffeefilter geben.

3.) Das schnellste Mittel gegen Sodbrennen: 1 Teelöffel Natron in ein Glas Wasser rühren und trinken. Das Natron verwandelt die überschüssige Magensäure in Kohlensäure, und zwar in wenigen Sekunden. Das hilft auch gegen Völlegefühl und Unwohlsein nach zu üppigen Mahlzeiten.

4.) Natron als Badezusatz macht das Wasser weicher und fördert die Durchblutung. Für ein Vollbad 50-100 Gramm ins Wasser geben. Man sollte aber nicht öfter als 2 Mal pro Woche darin baden.

Imgur

5.) Ein natürliches Deodorant: Wenn man Natron mit dem Wattebausch oder dem feuchten Finger auf die Achselhöhle aufträgt, wird der Schweißgeruch neutralisiert.

6.) Juckende Insektenstiche und von Brennnesseln geplagte Haut lindert man mit einem Brei aus Natron und Wasser. Einfach einwirken lassen und später kalt abwaschen.

Imgur

7.) Brennen dir die Füße oder sind sie von einem langen Spaziergang müde, kann man sie in heißem Wasser mit Natron baden. Pro Liter 3-4 Teelöffel und die Entspannung ist garantiert.

8.) Gegen Schweißfüße hilft es, morgens etwas Natron in den Schuh zu streuen. Nach dem Tragen muss man es wieder ausschütteln.

9.) Erbsen, Bohnen und Linsen werden schneller weich und außerdem bekömmlicher, wenn man ins Kochwasser Natron gibt. Ein Teelöffel pro Liter genügt. Bei grünen Bohnen wird so außerdem die frische Farbe erhalten.

10.) Eine Untertasse Natron, die man in den Kühlschrank stellt, saugt für ein paar Wochen unangenehme Gerüche auf.

11.) Hilft auch gegen Mundgeruch: 1 Teelöffel Natron in lauwarmen Wasser lösen und damit den Mund spülen und kräftig gurgeln.

12.) Schuhe riechen weniger, wenn man Natron hineinstreut und nach einer Nacht Einwirkzeit wieder ausklopft. Wenn man in den Schuhschrank ein Säckchen mit Natron legt, werden auch dort Gerüche absorbiert.

13.) Wenn man die Streu im Hamster- oder Meerschweinchenkäfig mit 50 Gramm Natron mischt, entstehen für längere Zeit keine unangenehmen Gerüche. Das ist für die Tiere vollkommen unschädlich. Und es funktioniert auch im Katzenklo.

14.) Hat der geliebte Vierbeiner doch einmal auf den Teppich gemacht, bindet Natron den unangenehmen Uringeruch. Auf dem getrockneten Teppich etwas Natron verteilen (ca. 1 Teelöffel auf 4 Quadratmeter), über Nacht einwirken lassen und dann absaugen. Sicherheitshalber sollte man den Teppich an einer verdeckten Stelle auf Farbechtheit prüfen (etwas Natronlösung auftragen, trocknen lassen, absaugen. Hat sich die Farbe des Teppichs verändert, sollte man diesen Trick nicht anwenden).

Imgur

15.) Den muffigen Geruch in Thermosflaschen wird man leicht los: Mit einer heißen Natron-Lösung ausspülen (4 Teelöffel auf 1 Liter Wasser) und danach mit klarem Wasser nachspülen.

Imgur

16.) Auch die Patina in Teekannen, die man sonst nicht los wird, geht mit Natron problemlos weg. Heiße Natronlauge (wie bei den Thermosflaschen) hineingeben und einwirken lassen. Das löst die Beläge und man kann sie später einfach auswaschen.

17.) Wenn man morgens eine Handvoll Natron in die Geschirrspülmaschine gibt, entstehen keine unangenehmen Gerüche mehr.

18.) Schmuck, Münzen und Silber kann man so sanft reinigen: Alufolie in einen tiefen Teller legen, 1 Teelöffel Natron,1 Teelöffel Kochsalz und heißes Wasser zufügen und die Münzen oder den Schmuck hineinlegen. Nach kurzer Zeit kann man die Dinge mit einem weichen Lappen abreiben.

Imgur

19.) Mit Natron kann man auch die Zähne putzen und das Zahnfleisch pflegen. Einfach auf die Zahnbürste geben bzw. damit gurgeln. Es neutralisiert die aggressiven Säuren im Mund.

Imgur

20.) Wenn man etwas Natron auf den Boden des Aschenbechers streut, werden Gerüche gebunden. Das ist besonders im Auto deutlich angenehmer.

Dieses eine Pulver erspart 100 Fläschchen im Haushalt. Das wusste schon unsere Urgroßmutter.

Quelle: http://www.gutfuerdich.co/das-beste-hausmittel-aller-zeiten2/

Gruß an die Wissenden

TA KI

https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2017/07/01/20-sehr-gute-gruende-natron-im-haus-zu-haben/

.

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Der im Juni veröffentlichte jährliche Globale Friedensindex kommt zu dem Schluss, dass es im Jahr 2016 friedlicher zuging als in den Jahren zuvor.

 Gleichzeitig aber haben Kriege und Gewalt im Verlauf des letzten Jahrzehnts signifikant zugenommen. Die Schlusslichter im Ranking haben alle eine augenscheinliche Gemeinsamkeit.
Während sich laut Analyse des Globalen Friedensindex 2017 die Situation in zahlreichen Ländern verbessert hat, stagniert und verschlimmert sich die Situation in den 10 Ländern, die die Rangliste der „am wenigsten friedlichsten Länder“ anführen.

Neuseeland, Portugal, Österreich und Dänemark führen die Liste der „friedlichsten Länder der Welt“ an, wohingegen Syrien, Afghanistan, Irak, Süd-Sudan und der Jemen in absteigender Reihenfolge die Rangliste der „am wenigsten friedlichen Länder“ anführen.

Alle diese Länder haben eine Gemeinsamkeit: Sie waren Ziel von US-geführten Versuchen der Destabilisierung und des Regime-Changes.

1. Platz:

Syrien, welches die letzte Position im Friedensindex innehat, ist seit spätestens dem Jahr 2011 Ziel einer Regime-Change-Strategie unter Federführung der USA. Planungen auf höchster Regierungsebene zum Sturz des syrischen Präsidenten Bashar al-Assad lassen sich anhand von WikiLeaks-Enthüllungen bis zum Jahr 2006 nachverfolgen.

Ab 2011 haben die USA umfangreich zahlreiche extremistische Dschihadisten-Gruppierungen finanziert und mit Waffenlieferungen versorgt.

2. und 3. Platz:

Die beiden Länder, die direkt auf Syrien folgen, Afghanistan und der Irak, waren beide Opfer von US-Angriffskriegen und nachfolgender Invasion und Besatzung zu Beginn der 2000er Jahre. Angesichts der geplanten US-Truppenaufstockung im Irak und Afghanistan ist eine Entspannung der Konfliktlage nicht absehbar.

Laut Informationen der Nachrichtenagentur Bloomberg fasst die Trump-Regierung eine Stationierung von bis zu 50.000 US-Soldaten in Afghanistan ins Auge.

4. Platz:

Unter Federführung der USA und mit begleitenden Maßnahmen insbesondere auch der deutschen Regierung wurde der Südsudan im Jahr 2011 zur Separation vom Sudan angetrieben. Der Südsudan hält 75 Prozent aller Ölreserven des Sudans, die wiederum als größte Reserven des gesamten afrikanischen Kontinents gelten.

Geopolitische Analysten argumentieren, dass die USA die Gründung eines unabhängigen Südsudans anstrebten, um so chinesischen Ansprüchen auf die sudanesischen Erdölfelder einen Riegel vorzuschieben. China hatte zuvor umfangreiche Abkommen mit der damaligen Zentralregierung im heutigen Nordsudan unterzeichnet.

Die USA haben zwischen 2013 und 2016 den Südsudan mit 1,6 Milliarden US-Dollar unterstützt. Seit dem Jahr 2013 befindet sich der Südsudan in einem blutigen Bürgerkrieg mit zehntausenden Toten und über 1,5 Millionen Flüchtlingen.

5. Platz:

Im Jemen haben die USA – neben der Durchführung von Drohnenangriffen und Einsatz von Spezialeinheiten – die Hauptpartei des Angriffskrieges, Saudi-Arabien, vorbehaltlos unterstützt und tun dies auch weiterhin.

Ein Großteil der im Jemen zum Einsatz kommenden Waffensysteme der Saudis und der Emirate stammen aus US-Lieferungen. Zudem unterstützen die US-Amerikaner die Saudi-geführte Koalition mit Material ihrer Aufklärungsdienste.

In Folge der zahlreichen Konflikte, in die die USA militärisch involviert sind, sind die Vereinigten Staaten im aktuellen Friedensindex massiv gefallen und belegen mittlerweile Platz 114 aller 163 im Index aufgeführten Nationen.

Das schlechteste Ranking, welches die USA je im Globalen Friedensindex belegten. Im Jahr 2015 lagen die USA noch auf Platz 103.

Videos:

Quellen: PublicDomain/deutsch.rt.com am 14.06.2017

https://www.pravda-tv.com/2017/07/globaler-friedensindex-2017-die-gewalttaetigsten-laender-der-welt-sind-alle-opfer-von-us-intervention-videos/

.

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Vier Männer, Jim, der in finanziellen Schwierigkeiten steckende Handwerksmeister, David, der erfolgreiche Wallstreet Anwalt, Tom, der Kleinstadtpolizist und Abel, ein Gemeindepfarrer, treffen sich nach 30 Jahren zum ersten mal wieder in einem abgelegenen Hotel. Ihre Vergangenheit, ein Jugendstreich mit tödlichem Ausgang
für 2 Unbekannte, hat sie eingeholt.Die gegenseitigen Verdächtigungen, und Unterstellungen führen zu einer weiteren tödlichen Auseinandersetzung.

Netzkino

.

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Wie freu`ich mich der Sommerwonne,
Des frischen Grüns in Feld und Wald,
Wenn`s lebt und webt im Glanz der Sonne
Und wenn`s von allen Zweigen schallt!

Ich möchte jedes Blümchen fragen:
Hast du nicht einen Gruß für mich?
Ich möchte jedem Vogel sagen:
Sing, Vöglein, sing und freue dich!

Die Welt ist mein, ich fühl es wieder:
Wer wollte sich nicht ihrer freu`n,
Wenn er durch frohe Frühlingslieder
Sich seine Jugend kann erneu`n?

Kein Sehnen zieht mich in die Ferne,
Kein Hoffen lohnet mich mit Schmerz;
Da wo ich bin, da bin ich gerne,
Denn meine Heimat ist mein Herz.

Hoffmann von Fallersleben

.

Der Honigmann

.

Read Full Post »