Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 8. August 2017


Ritus: Kongo-Kindersoldaten laben sich am Blut ihrer erschlagenen und erschossenen Feinde.  Foto: L. Rose / Wikimedia (PD)

Ritus: Kongo-Kindersoldaten laben sich am Blut ihrer erschlagenen und erschossenen Feinde.
Foto: L. Rose / Wikimedia (PD)

Mit anhaltender Grausamkeit tobt seit einem Jahr im Kongo neuerlich ein Bürgerkrieg. Dort werden auf beiden Seiten auch Kindersoldaten eingesetzt, d.h. Buben und Mädchen von sieben bis 13 Jahren, die den Erwachsenen im Kriegshandwerk in nichts nachstehen wollen. Jetzt wurde durch einen Bericht des UNO-Menschenrechtskommissars sogar bekannt, dass etwa Mädchen im Einsatz bei der Bürgerkriegsmiliz sogar das Blut ihrer getöteten Feinde trinken.

Innerhalb der Kampfgruppen wird der Verzehr von Feindesblut als rituelle Stärkung im Krieg angesehen und deshalb praktiziert. Und hier machen schon Kinder und Jugendliche im Kampfeinsatz eifrig mit. Eine Situation, die man auch aus anderen Teilen Schwarzafrikas, etwa Nigeria, kennt.

Kongo-Bürgerkrieg: Bisher 3.400 Tote und 1,3 Millionen Vertriebene

Im blutigen Kongo-Bürgerkrieg gibt es bisher nach Expertenberichten rund 3.400 Tote und 1,3 Millionen Vertriebene. Von allen Seiten würden die Kampfhandlungen mit großer Grausamkeit und Brutalität geführt. Brandstiftungen, Massenmorde und Menschenrechtsverletzungen aller Art seien an der Tagesordnung. Neben den ethnischen Konflikten geht es in diesem Bürgerkrieg vor allem um die Besitzrechte über wertvolle Diamanten-, Gold- und Kupferminen. Jetzt möchte die UNO eine Untersuchungskommission einrichten, um die Greueltaten aufzuklären.

https://www.unzensuriert.at/content/0024633-Kongo-Kindersoldaten-trinken-sogar-das-Blut-getoeteter-Feinde

.

Der Honigmann

.

Read Full Post »


 

Wem nutzt der Brexit? In Zeiten vor dem Brexit trafen in Politik und Gesellschaft zwei Welten aufeinander: Die Konsumenten europäischer Massenmedien waren meist entsetzt über das Ausscheiden Großbritanniens. Dabei konnte man außerdem beobachten, dass eine gewisse Aggression gegenüber den britischen Befürwortern des Brexit bestand.

Daneben gab es die Befürworter des Brexit, welche meinten sie hätten die Lügen der Presse entlarvt und seien die eigentlich Aufgeklärten. Doch keiner der beiden Seiten nutzt der Brexit, denn der Gewinner stand schon vor dem Referendum fest.

Zunächst einmal muss gesagt werden, dass George Soros einer der größten Spekulanten ist, die es je gegeben hat. Auf diese Art und Weise hat er Milliarden von Dollar verdient.

Schon vor 25 Jahren, hatte George Soros einmal gegen das britische Pfund spekuliert und damit Profit im neunstelligen Bereich gemacht. Diesesmal jedoch, dementierte er, gegen die britische Währung spekuliert zu haben, es ging ihm um etwas anderes – um Gold.

Dazu muss man wissen, dass der Brexit den Goldpreis auf das höchste Niveau seit 2014 trieb. Schon vor dem Brexit hatte sich Soros für 264 Millionen Dollar bei Barrick Gold eingekauft, dem größten Goldbergbauunternehmen der Welt. Dadurch machte Soros erwartungsgemäß hohe Gewinne. Alles Zufall? Sicherlich nicht!

Auch verschiedene andere Unternehmen wie Sony oder Goldman Sachs warben für einen EU-Austritt Großbritanniens. Das Goldmann Sachs schon seit langem die Weltpolitik maßgeblich beeinflusst ist bekannt. Diese Bank bietet keine Girokonten und auch keine Sparkonten an, nur kapitalstarke Unternehmen sind Kunden – und damit nicht genug! Zu den Kunden gehören ganze Staaten, wie Zentralbanken und die USA ! Auch Griechenland ist ein Kunde von Goldman Sachs. Das Unternehmen beherrscht hierbei große Teile der griechischen Politik – all das ist kein Geheimnis, wissen tun es trotzdem die Wenigsten.

Bei Sony ist es ein ähnlicher Fall. Weiß man bei Unternehmen wie Black Rock wer dahinter steckt, ist es bei Sony ein anderer Fall. Wie die EZB den Zentralbanken der einzelnen Ländern gehört, welche wiederum privaten Banken gehören, so gehört Sony einzelnen Aktionären. Wer also dort seine Finger im Spiel hat ist nicht klar, dass aber auch Sony ein Machtinstrument der oberen Zehntausend ist, ist mit einiger Sicherheit der Fall.

Somit ist es höchstwahrscheinlich, dass private Unternehmen, die extrem kapitalstark und dadurch mächtig sind, den Brexit beeinflusst haben. Das bedeutet, wenige Menschen sind noch reicher geworden, während die Mehrheit noch ärmer wurde.

Nun zum nächsten, wichtigen Hintergrund des Brexit:

Wie uns die Geschichte lehrt, braucht es oft erst eine gewaltige Krise, um die Welt umzugestalten. Nur ist es leider so, dass nicht wir diejenigen sind, die sie umgestalten, sondern die Machtelite im Hintergrund.

So kündigte Soros an, dass höchstwahrscheinlich eine europaweite Finanzkrise auf den Brexit folgen würde. Auch wäre es möglich, dass diese die Realwirtschaft beeinflusse (also das produzierende Gewerbe und Dienstleistungen).

Eine Desintegration, also ein Austritt weiterer EU-Länder seinen möglich, so Soros, eine Folge davon wäre der massive Umbau der Europäischen Union. George Soros möchte die EU durch eine massive Umgestaltung retten. Wie eine mögliche Umgestaltung aussehen könnte möchte ich im Folgenden illustrieren:

Die New Yorker Banken und die Wall Street haben einen Konkurrenten: das Finanzzentrum in Großbritannien. Ein Interesse der oberen 10.000 war es schon immer, die Macht zu zentralisieren: Die Länder geben die Macht an Brüssel ab, es gibt eine einheitliche europäische Polizei, eine einheitliche Militäreinheit und somit soll es auch ein einheitliches Finanzsystem geben. Wer wird im Endeffekt dieses Finanzzentrum kontrollieren? Die Mächtigen im Hintergrund.

In den letzten Tagen hat man immer wieder von Politikern gehört „Viele amerikanische Banken werden von London nach Frankfurt abwandern“, „Ich sehe kein Grund, warum das Zentrum einer europäisch – britischen Zusammenarbeit in London sein sollte“. Somit ist klar was die Tendenz ist, und was der eigentliche Sinn des Brexit ist.

Jetzt könnte man natürlich einwenden, dass Großbritannien eine eigene Währung hat. Denn das bedeutet, dass es nicht von einer Zentralbank anhängig ist, die Privatbanken gehört. Hier muss jedoch eingewendet werden, dass es klar ersichtlich ist, dass Teile der Bank of England der Rothschildfamilie gehören. Das heisst, die britische Regierung ist zwar nicht länger abhängig von den Dogmen der EU, aber abhängig von ihrem Kapitalgeber, den Rothschilds ist sie immer noch. Dazu kommt noch folgende Ankündigung von George Soros:

„Durch die Desintegration der EU wird Russland an Macht gewinnen.“

Das passt hervoragend in die heutige Aussage des russischen Präsidenten Putin, Russland sei weiterhin bereit einen gemeinsamen Wirtschaftsraum mit der EU aufzubauen (Freihandelsabkommen nicht ausgeschlossen).

Quelle: http://www.neopresse.com/europa/meinung-was-steckt-in-wirklichkeit-hinter-dem-brexit-die-rollen-von-goldman-sachs-sorros-und-sony/

Gruß an die Erkennenden

TA KI

https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2017/08/08/meinung-was-steckt-in-wirklichkeit-hinter-dem-brexit-die-rollen-von-goldman-sachs-sorros-und-sony/

.

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Durch eine Spende sichern SIE die Unabhängigkeit unserer Arbeit –

-> Spendenkonto  ( bitte anklicken )   –  herzlichen Dank.

.

.

Themen:

  1. Artenvielfalt entschleunigt den Bauern – http://www.spektrum.de/news/landwirtschaft-und-artenschutz-schliessen-sich-nicht-aus/1479649
  2. Welterschöpfungstag 2017 am 02. August: EGRR fordert jeden Einzelnen zum Handeln auf – http://unternehmen-heute.de/news.php?newsid=445415
  3. „Neue Krise ist schon nahe“: Angst vor „gigantischen Blasen“ am Markt – https://www.extremnews.com/berichte/weltgeschehen/1aa01660de70291
  4. Wahlversprechen eingelöst: VS-Regierung reicht Ausstieg aus dem Pariser „Klimaschutzabkommen“ ein – http://zuerst.de/2017/08/07/wahlversprechen-eingeloest-us-regierung-reicht-ausstieg-aus-dem-pariser-klimaschutzabkommen-ein/
  5. VS-Militärs fürchten IS-Kämpfer in ihren eigenen Reihen – http://www.journalistenwatch.com/2017/08/07/us-militaers-fuerchten-is-kaempfer-in-ihren-eigenen-reihen/
  6. Tillerson kündigt VS-Reaktion auf russische Strafmaßnahmen bis September an – http://www.epochtimes.de/politik/welt/tillerson-kuendigt-us-reaktion-auf-russische-strafmassnahmen-bis-september-an-a2184102.html
  7. Ein Jahr nach Rio 2016: Leere Stadien+Vandalismus – http://www.brasilienportal.ch/news/brasilien-news/70410-ein-jahr-nach-rio-2016-leere-stadien-und-vandalismus/
  8. Evo Morales ruft das Volk zur Einheit für die Entwicklung Boliviens auf – http://de.granma.cu/mundo/2017-08-07/evo-morales-ruft-das-volk-zur-einheit-fur-die-entwicklung-boliviens-auf
  9. Nelson Mandelas Enkel wirft israelische Botschafter aus Südafrika – https://annaschublog.com/2017/08/07/nelson-mandelas-enkel-wirft-israelische-botschafter-aus-suedafrika/
  10. Saudi-Arabiens Außenminister: Baschar al-Assad bleibt an der Macht – http://parstoday.com/de/news/middle_east-i30284-saudi_arabiens_au%C3%9Fenminister_baschar_al_assad_bleibt_an_der_macht
  11. Diplomatischer Erfolg für Peking: Türkei zensiert zukünftig alle China-kritischen Berichte – http://www.epochtimes.de/politik/welt/diplomatischer-erfolg-fuer-peking-tuerkei-zensiert-zukuenftig-alle-china-kritischen-berichte-a2184435.html
  12. Bau des weltweit zweitgrößten Wasserkraftwerks beginnt – http://german.people.com.cn/n3/2017/0807/c209052-9252039.html
  13. Australien: Café in Melbourne verlangt bei männlichen Kunden Zuschlag von 18% – https://deutsch.rt.com/gesellschaft/55326-australien-cafe-in-melbourne-verlangt-bei-maennlichen-kunden-einen-zuschlag-von-18-prozent-/
  14. Rußland will Abhängigkeit von VS-Dollar ein für alle Mal kappen – https://de.sputniknews.com/politik/20170807316926827-abhaengigkeit-zahlungssystem-sanktionen-aktivieren/
  15. Eurasische Entwicklungsbank schlägt gemeinsame Währung vor – https://deutsch.rt.com/international/55315-eurasische-entwicklungsbank-schlagt-gemeinsame-wahrung/
  16. 3 Jahre Lebensmittel-Embargo: Plus+Minus aus russischer Sicht – https://de.rbth.com/wirtschaft/2017/08/07/drei-jahre-sanktionen-plus-und-minus-aus-russischer-sicht_816754
  17. Kiew gesteht: Privatunternehmen kaufen Kohle in Rußland ein – https://de.sputniknews.com/panorama/20170807316924645-ukraine-kohle-russland-lieferungen/
  18. Schwedens Verteidigungsminister: Aufnahme weiterer Länder in Nato schürt Spannungen – http://parstoday.com/de/news/world-i30316-schwedens_verteidigungsminister_aufnahme_weiterer_l%C3%A4nder_in_die_nato_sch%C3%BCrt_spannungen
  19. Über wieviel Reichtum verfügt der Vatikan? – https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2017/08/07/ueber-wie-viel-reichtum-verfuegt-der-vatikan/
  20. NRO-Schlepperei: Italien leitet Verfahren wegen „Förderung der illegalen Einwanderung“ ein – https://www.unzensuriert.at/content/0024631-NGO-Schlepperei-Italien-leitet-Verfahren-wegen-Foerderung-der-illegalen-Einwanderung
  21. Flüchtlingskrise: In Italien kippt Stimmung – https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2017/fluechtlingskrise-in-italien-kippt-die-stimmung/
  22. Zahl illegaler Migranten in Deutschland steigt an, Grenzen bleiben offen – http://www.politaia.org/?p=335553
  23. Türkische Gemeinde Deutschland: „In unseren Zukunftsvisionen für Deutschland hat die AfD keinen Platz.“ – http://www.journalistenwatch.com/2017/08/07/tuerkische-gemeinde-deutschland-in-unseren-zukunftsvisionen-fuer-deutschland-hat-die-afd-keinen-platz/
  24. Hilfe, wir ersticken!!! – https://brd-schwindel.org/hilfe-wir-ersticken/
  25. Das große Blogger-Morden geht los – http://www.danisch.de/blog/2017/08/06/das-grosse-blogger-morden-geht-los/
  26. Das Neue will sich in dein Leben gebären – https://www.newslichter.de/2017/08/das-neue-will-sich-in-dein-leben-gebaeren/

*

Die Honigmann-Seiten sind für eine kritische Information und Meinungsbildung wichtig, aber sie kosten auch Geld und deshalb bitten wir Sie/euch, um Unterstützung mit einer Spende.

Herzlichen Dank! . …und hier gehts zum Honigmann-Shop: die neue Honig- und Pollenernte ist eingetroffen! (bevorratet euch !) : http://www.honigmann-shop.de/ . .

Gruß

Der Honigmann

Read Full Post »


Warum wurden diese alten Städte vor tausenden von Jahren urplötzlich verlassen? Und warum lagen in den Straßen so viele Körper, die noch heute Radioaktivität aufweisen? Könnte dort vor tausenden von Jahren ein Atomkrieg stattgefunden haben? Tatsächlich gibt es Nachweise, dass eine solche Explosion stattgefunden haben muss.

Verfügten unsere Vorfahren tatsächlich über hoch entwickelte Technologien, wie wir sie heute beherrschen? Messungen an uralten Ruinen in Indien lassen diesen Schluss zu. In alten Mythen werden ebenfalls Szenen beschrieben, die aus einem modernen Atomkrieg stammen könnten.

Jahrtausende alte Texte scheinen etwas zu beschreiben, das der genauen Beschreibung einer Atombombenexplosion entspricht, wie sie im Zweiten Weltkrieg in Nagasaki geschah.

So erzählt das Sanskrit-Epos Mahabharata von Untergang und Zerstörung in Passagen, die Effekte und Folgen einer Atombombenexplosion exakt wiedergeben.

Von „riesigen Explosionen“, „heller als tausende Sonnen“, wird da berichtet. Auch von bis zur Unkenntlichkeit verbrannten Körpern.

Wie die Legende berichtet, verloren jene, die die Katastrophe überlebten, später ihre Haare und Fingernägel. Außerdem war das Essen nach den Explosionen vergiftet. Auch das passt genau zu unserem Verständnis von radioaktiver Verseuchung nach einer Atomexplosion.

Verschiedene Wissenschaftler meinen, es bestehe die Möglichkeit, dass eine hochentwickelten Zivilisation in tiefer Vergangenheit existierte – eine Zivilisation, die ebenso fortschrittlich, wenn nicht sogar weiter entwickelt war, als die unsere.

Sollte tatsächlich etwas an der Geschichte sein, oder handelt es sich nur um einen Mythos? Könnte dieser Bericht tatsächlich einen Atomkrieg aus ferner Vergangenheit beschreiben.

Fundtücke und erste Beweise in Rajastan – verstrahlte Asche

Erste Anzeichen für eine solche Katastrophe im Altertum fand man im nordwestlich gelegenen indischen Bundesstaat Rajasthan. Dort entdeckte man nahe Jodhpur eine Bodenschicht mit radioaktiver Asche, die so verstrahlt war, dass Ermittlungen eingeleitet wurden. Erst später wurden nördlich davon die alten Ruinen von Harappa und westlich davon Mohenjo-Daro in Pakistan entdeckt.

Mohenjo-Daro wurde etwa 2.500 vor Christus gebaut und in den 20er Jahren entdeckt. Seitdem gab es dort signifikante Ausgrabungen.

Als man bei den Ausgrabungen das ehemalige Straßenniveau erreichte, stieß man auf 44 Skelette, die über die Stadt verteilt lagen. Offenbar hatte die Menschen dort ein plötzlicher Tod ereilt.

In seinem Buch „Rätsel der alten Geschichte“, schreibt A. Gorbovsky, dass mindestens eines der gefundenen Skelette das 50-fache der natürlichen Radioaktivität aufwies. Auch wurden tausende tönerne Gefäße geschwärzt und zusammengeschmolzen.

An bestimmten Stellen der Ausgrabungsstätte konnten ebenfalls erhöhte Strahlungswerte gemessen werden.

Andere Wissenschaftler lehnen die Ergebnisse jedoch ab und betrachten die Leichen als Teil eines „unordentliches Massengrabes“.

Der britisch-indische Forscher David Davenport fand etwas, das das Zentrum der Explosion gewesen sein könnte – einen Bereich mit einem Durchmesser von 45 Metern, in dem alle Objekte geschmolzen und verglast waren.

Die Steine müssen Temperaturen von etwa 1.500 Grad ausgesetzt gewesen sein, denn sie sind vollständig geschmolzen und bildeten eine glasige Schlacke.

Davenport erklärte, dass alles, was in Mohenjo-Daro gefunden wurde, exakt die Effekte aufzeigt, die aus Hiroshima und Nagasaki nach dem Kernwaffen-Angriff berichtet wurden.

Einige bemerkten, dass einfache Gebäude aus Lehmziegeln nach wie vor standen, wohingegen sie bei einer nuklearen Explosion sicher zerstört worden wären. Stattdessen wurden 4,5 Meter hohe Wände gefunden, die noch immer standen.

Es scheint jedenfalls Beweise genug zu geben, um uns nachdenklich zu machen.

Könnte die Geschichte des Menschen komplexer sein, als wir bislang annahmen?

Wodurch hätte die Radioaktivität verursacht werden können? Könnte es vor tausenden von Jahren Menschen gegeben haben, die Atomtechnik beherrschten? Was denkt ihr darüber?

Deutsche Untertitel für YouTube-Player:

Für das Anzeigen der Untertitel und das automatische Übersetzen in die deutsche Sprache aktiviert man 1. die Untertitel per Klick auf das Untertitel-Symbol. Danach 2. unter Einstellungen das Menü “Untertitel”, dann “Automatisch übersetzen” und nun die Sprache “Deutsch”.

http://www.epochtimes.de/genial/atomkrieg-im-altertum-wissenschaftler-finden-beweise-in-indien-und-pakistan-a2184196.html

.

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Das wird vielen, auch alternativen Medien nicht gefallen, aber es gibt sie nicht. Hat es nie, und wird es auch nie geben. Und mal ganz ehrlich, wenn es sie geben würde, warum hat man sie seit August 1945 nie wieder eingesetzt?

Glaubt an das das, an das ihr glauben wollt, aber es ist Angstmache für ihr Schmierentheaterstück namens Weltkrieg 3.

Die Wahrheit ist in Dir

.

Der Honigmann

.

Read Full Post »


…..und das in der Urlaubszeit.

Etwas spät gemerkt, dennoch nie zu spät, was man von der derz. Politik nicht gerade behaupten kann.

Obwohl im Hintergrund deren Pfründe und Linien, gemeint sind die Eliten und die daran hängenden Büttel, zusammenbrechen, ackern sie auf allen Ebenen weiter, in der Hoffung, doch noch etwas retten zu können. Nur die tägl. erhaltenen Rückschläge läßt „sie“ z.T. verzweifeln und geben sich dann alle Mühe in anderen Bereichen Umänderungen vorzunehmen. Das letzte beste Beispiel ist die Hatz auf den Diesel, was auch wieder nicht so klappt, wie man sich das vorgestellt hat, denn es kommen derzeit reichlich Gutachten und Nachweise zu Tage, daß „Benziner“ mindestens genauso schädlich sind.

Es hat auch noch niemand das Thema der Diesel-Abschaffung aufgegriffen, die tats. „Verschmutzer“ sind wie:

LKW´s

Panzer

Armee-Fahrzeuge, alle anderen

Seeschiffe, alle

Heizkraftwerke

Heizungen, private

Politiker-Fahrzeugparks etc.

Es wird geschwafelt und geredet, Hauptsache jeder der sog. Volks(z)vertreter kommt ins Fernsehen und somit zu Worte, auch und gerade wenn die Meinungen sinnentleert  sind wie derzeit zu hören ist.

Schnell wird dann ein neues Thema emporgehoben: Eierskandal.

…die Biene weist uns den Weg.

Leider werden diese Leute immer noch nicht abgewatscht, auch wenn, wie im vorliegen Falle, die Vergiftungen 2 Monate schon bekannt war – unbegreiflich.

Es wird allerhöchste Zeit, daß hier Veränderungen passieren, denn so kann es NICHT weitergehen.

Wenn möglich, gebt die Infos weiter, auch über andere Internetportale, das hilft uns allen.

Ein großes

Dankeschön –

an alle, die das schon machen.

Wir bedanken uns bei den Lesern und User für das tägl. Interesse.

Euer Honigmann

und Team, TA KI, CONNY, Thomas, sowie die stillen Helfer

.

Read Full Post »


Dieselfahrer schauen derzeit in die Röhre. Ihnen droht ein massiver Wertverlust ihrer Fahrzeuge und möglicherweise auch ein Fahrverbot in größeren Städten. Die Hersteller lehnen die Rücknahme der Autos ab. Doch es gibt eine Möglichkeit zur Selbstverteidigung – wenn das Fahrzeug auf Kredit gekauft oder geleast wurde.

Von Roland Klaus

Anders als US-Verbrauchern zeigt Volkswagen seinen deutschen Kunden eine lange Nase, wenn es um die Rückgabe ihres Diesel-Fahrzeugs aufgrund der Abgas-Manipulationen. Rückabwicklung? Wandlung? Schadensersatz gar? Fehlanzeige! Während die amerikanischen VW-Fahrer einen goldenen Handschlag bekommen haben und ihre Autos zurückgeben konnten, werden die Deutschen mit einem fragwürdigen Software-Update abgespeist. Dass die Autos künftig schwer verkäuflich sein dürften, interessiert die Hersteller nicht.

Doch alle Verbraucher, die den Kauf auf Pump finanziert haben, können sich wehren – mit dem sogenannten Widerrufsjoker. Dieser Widerrufsjoker ist seit einigen Jahren von den Baufinanzierungen bekannt. Dabei widerrufen Verbraucher ihre laufenden Darlehen unter Hinweis auf fehlerhafte Darlehensverträge, um von den niedrigen Zinsen zu profitieren. Die Interessengemeinschaft Widerruf hat bereits mehr als 10.000 solcher Verträge geprüft. Der gleiche Mechanismus greift auch bei Autokrediten – mit einem charmanten Unterschied. Denn während die Immobilienbesitzer ihr Haus oder ihre Wohnung behalten, können Autokäufer gleichzeitig den Erwerb des Fahrzeugs rückgängig machen.

Denn in den meisten Fällen sind Kfz-Kauf und Abschluss des Darlehens ein sogenanntes „verbundenes Geschäft“. Sie werden gemeinsam abgeschlossen – meist beim Autohändler. Zudem kommt das Darlehen zumeist von einer Autobank, also einer Tochter des Autoherstellers. Und genau hier steckt die Chance für alle, die ihren Diesel aufgrund der Abgasmanipulationen loswerden wollen.

Denn nach Untersuchungen der Interessengemeinschaft Widerruf weisen auch Darlehen der VW-Bank zahlreiche Fehler auf, die dafür sorgen, dass die normale Widerrufsfrist nicht zu laufen beginnt. Der Kredit ist somit noch Jahre nach Abschluss widerrufbar. Die Folge ist eine sogenannte Rückabwicklung. Der Käufer erhält die Anzahlung sowie sämtliche inzwischen geleisteten Tilgungszahlungen zurück. Die restliche Kreditschuld wird gelöscht. Das Auto wird an den Hersteller zurückgegeben. Lediglich die Zinszahlungen darf die Bank behalten. Aber diese fallen bei Kfz-Darlehen in der Regel nicht weiter ins Gewicht, da es sich zumeist um subventionierte Kredite mit Minizinsen handelt.

Besonders interessant ist die Vorgehensweise für Krediten, die nach dem 13. Juni 2014 abgeschlossen worden sind. Denn in diesen Fällen schuldet der Verbraucher keine Nutzungsentschädigung für den Gebrauch des Autos.

Die Experten der Interessengemeinschaft Widerruf haben sich die Kreditverträge der wichtigsten deutschen Autobanken angeschaut. Doch dabei kam heraus: So gut wie kein Vertrag ist fehlerfrei. Besonders deutliche Fehler haben wir entdeckt bei Darlehen aus dem VW-Konzern (VW Bank, Audi Bank, Skoda Bank, Seat Bank), aber auch bei Mercedes, Ford und der Santander Bank, die zahlreiche Autokäufe finanziert hat.

Vergleichsweise gut (aber trotzdem nicht fehlerfrei) sind dagegen die Kreditverträge bei der BMW Bank und der BW Bank, die viele Porsche-Käufe finanziert hat.

Die meisten dieser Fehler reichen unseres Erachtens aus, um den Kredit widerrufbar zu machen. Das hat offenbar inzwischen auch Volkswagen eingesehen. Wie das ZDF berichtet, hat der Autohersteller in einem Gerichtsverfahren nicht nur angeboten, das Darlehen rückabzuwickeln (also die Anzahlung und Tilgungszahlungen zurückzuzahlen) – zusätzlich sollte der Verbraucher das Auto sogar kostenlos behalten dürfen. Die Wolfsburger werfen bei diesem Vergleichsvorschlag offenbar alles in die Waagschale, um ein richterliches Urteil zu vermeiden.

Ganz wichtig: Es geht hier nicht um ein reines VW-Thema und nicht um ein Diesel-Thema! Die Möglichkeit des Kredit-Widerrufs steht allen Verbrauchern offen, die ein Kfz gekauft und finanziert bzw. geleast haben. Sehr wahrscheinlich wird anwaltliche Unterstützung nötig sein, um den Widerruf umzusetzen. Aber die Kosten sind überschaubar. Solange Verbraucher das Darlehen nicht widerrufen haben, können Sie noch eine Rechtsschutzversicherung abschließen, die die Kosten für den Rechtsstreit übernimmt.

Lassen Sie in einem ersten Schritt kostenlos und unverbindlich durch einen spezialisierten Anwalt prüfen, ob ihr Kreditvertrag fehlerhaft ist und für einen Widerruf in Frage kommt. Dazu benutzen Sie das Prüfungsformular der Interessengemeinschaft Widerruf. Innerhalb weniger Tage bekommen Sie eine Rückmeldung und wissen, ob eine Rückabwicklung des Vertrags möglich ist.

http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/121702-diesel-widerruf

.

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Schweden-Studie enttarnt Tesla als Umwelt-Sünder

Die Produktion der Tesla-Batterie verursacht über 17 Tonnen CO₂-Emissionen – mit einem normalen Auto kann man acht Jahre lang herumfahren, bis dieser Wert erreicht wird.

Schwedische Studie: Tesla nicht so umweltfeundlich wie gedacht

Zwar ist der Tesla umweltschonend unterwegs – die Batterieherstellung verursacht allerdings mehr CO2-Emissionen als die Herstellung eines normalen Personenwagens. Reuters

Wer Tesla fährt, ist hip und umweltbewusst. Prominente zeigen sich deshalb gerne mit dem schnittigen Elektroauto aus den USA. Energieministerin Doris Leuthard (54) etwa nutzt seit zwei Jahren einen Tesla als Repräsentations-Auto.

Schwedische Studie: Tesla nicht so umweltfeundlich wie gedacht

Bundesrätin Doris Leuthard steigt aus ihrem Dienst-Tesla (Archivbild). Philippe Rossier

Ist sie damit tatsächlich umweltschonender unterwegs? Das zumindest zweifelt eine Studie des schwedischen Umweltministeriums stark an. Sie untersuchte die Produktion der Lithium-Ionen-Akkus von Elektro-Autos.

  Und stellte fest: Mit einem Benziner könnte man acht Jahre herumfahren, bevor er die Umwelt so stark belastet wie die Akku-Produktion für ein Tesla Model S.

Forscher fordern kleinere Batterien

Laut Studie entstehen bei der Herstellung pro Kilowattstunde Speicherkapazität rund 150 bis 200 Kilo Kohlendioxid-Äquivalente. Umgerechnet auf die Batterien eines Tesla Model S wären das rund 17,5 Tonnen CO₂. Das ist dreimal mehr als der jährliche Pro-Kopf-Ausstoss an CO₂ in der Schweiz.

Untersucht wurde auch der kleinere Nissan Leaf, bei dem für die Batterieproduktion nur 5,3 Tonnen CO₂ anfallen. Die Forscher fordern deshalb, dass Hersteller und Verbraucher mit kleineren Batterien auskommen sollten.

Die Studie zeigt jedoch nicht auf, wie viel CO₂ für die Herstellung eines Autos mit Verbrennungsmotor verbraucht wird. Laut dem Verkehrsclub Österreich VCÖ verursacht die Produktion eines grossen Personenwagens allerdings nur zwischen 6,3 und 7,1 Tonnen CO₂ – deutlich weniger als die Tesla-Batterie. (bsh)

https://www.blick.ch/news/wirtschaft/schweden-studie-enttarnt-tesla-als-umwelt-suender-so-schmutzig-ist-der-gruene-luxus-schlitten-id6900808.html

.

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Björn Stritzel ist  BILD-Journalist und hat in der “Bildzeitung” Artikel über seine Erfahrung als Doppelagent veröffentlicht: In Zusammenarbeit mit den deutschen Sicherheitsdiensten unterwanderte er den ISIS in Deutschland und  gab vor, dass er im Namen des ISIS einen Terrorangriff machen wollte.

Im folgenden beschreibt er ISIS ‘ Kommandoweg, seine Ausbildung und Kontakte.

Vielleicht am interessantesten ist die Kommandozentrale Amaq, durch die Stritzels Trainer seine Befehle erteilt bekam. Diese  Zentrale erhält seinen Befehl von “oben”. Man kann nicht umhin zu spekulieren, wer “oben” ist, da ISIS ein CIA- und israelisches Mossad-Projekt ist, ISIS´ Führer, Al Baghdadi,ist anscheinend Mossad-Agent – und der ISIS ist  Israels treuester Verbündeter  im Nahen Osten, der verwundete ISIS-Krieger medizinisch versorgt.

 Tatsächlich erklärt ein ehemaliger CIA-Geheimdienst-Offizier, dass ALLE Terror-Vorfälle in den USA falsche Flaggen seien, von Geheimdiensten mittels nützlicher muslimischer Idioten geplant und angestachelt.
Ich habe   analysiert und gefunden, dass jede grössere Terror-Aktion seit und einschliesslich der 11. Sept.  Angriffe   2001,   die 7/7 Londoner Bomben und wieder im März 2017 und Paris und hier die Boston Marathon-Bombenanschläge im April 2013 , Nizza und Orlando und Berlin und der Brüsseler Falschflaggenangriff und hier und besonders hier. Usw. Weitere 42 von Regierungsbehörden eingestandene falsche Flaggen kommen hinzu.
Im Fall von Manchester habe  ich auch eine falsche Flagge im Verdacht. Und da ich bin nicht allein!

Also, Amaq und sein Oberbefehlhaber scheinen westliche Geheimdienste zu sein.

 Erinnern Sie sich noch an Emwazi – aka Jihadi John, der ausgeschrien wurde,  Foley und Sotloff grausam enthauptet zu haben? Alles ein großes Affentheater, in Rita Katz’ Studio in Tell  Aviv gedreht – um eine Stimmung für die US-Intervention in Syrien zu mobilisieren – während der US-General, John Allen, ISIS-Krieger in der Türkei ausbildete !!

Business Insider 27 July 2017 und Bild 26.July 2017: Stritzel  wurde beordert:”Geh in ein Krankenhaus, such dir die Schwerkranken aus und schlachte sie.”

ISIS-Instruktoren haben so eine Nachricht an eine bestimmte deutsche Mobiltelefonnummer versendet – meine.

Plane  nicht zu viel, schlage  schnell zu, je mehr Zeit du dir nimmst, desto mehr Fehler können passieren. Sobald der Grundplan fertig ist, vertraue nur Allah.”

Ich vertraue  Allah nicht. Aber die ISIS-Terroristen vertrauen mir. Wir haben über einen Botendienst kommuniziert.

Es begann mit einer einzigen Frage: “Wo kann ich an die Amaq ein Video schicken?”

Amaq ist die eigene “Nachrichtenagentur” des ISIS, die nach einem Angriff Briefe, die Verantwortung und Videosder “Märtyrer” beanspruchen, veröffentlicht. Unter einer falschen Identität stelle ich die Frage in einer geschlossenen Telegrammgruppe vor.
Hier erhalten sie die neuesten Ankündigungen direkt vom ISIS und verteilen sie dann global so weit wie möglich.

Meine beiden englischsprachigen ISIS-Instruktoren treten offenbar aus Syrien auf.
Die Terroristen, die die ISIS-Angriffe im vergangenen Jahr in Würzburg am 18. Juli (Riaz Ahmadzai) und Ansbach am 24. Juli (Mohammed Daleel) begangen haben, waren auch direkt mit den ISIS-Mitgliedern über Botendienste in Kontakt. Sie waren in Kontakt mit ihnen bis zum letzten Moment vor den Angriffen, wie spätere Analysen ihrer Handys zeigten.

Nur wenige Stunden nach den Anschlägen veröffentlichte die ISIS-Nachrichtenagentur Amaq Standardbekenntnisse, in denen die Terroristen “Soldaten des islamischen Staates” genannt werden.
Die schnelle Freigabe dieser Materialien nach den Anschlägen deutet darauf hin, dass Amaq mit den Instruktoren hinter den Angriffen engverbunden ist.

Business Insider 28 July 2017:  Der BILD-Reporter, Björn Stritzel, spielte  monatelang  einen Islamisten, der bereit sei, einen Angriff (immer in Absprache mit den Sicherheitsbehörden) durchzuführen.

Abu K. ​​ist mein ISIS-Führer. Er will mich im Vorfeld meines Angriffs – meines Todes – unterstützen. Aber wir sind noch nicht da.

Zuerst beschäftigen wir uns mit meinem Video, das kurz nach dem Angriff online veröffentlicht werden soll, meiner Visitenkarte des Todes. Es ist auch der zynische, unmenschliche Punkt des Angriffs, wie ich mir jetzt im Klaren bin.
Abu K. ​​erklärt mir, welche Art von Text ich im Märtyrer-Video vorlesen soll.

“Sag nicht:” Ich tue dies, weil Ihr uns angreift “oder “Wenn Ihr aufhört, werden wir auch aufhören”. Mehr Kraft ist besser“, schreibt Abu K.  mir zu und formuliert:”Ich tue das, weil der Kalif mir angewiesen hat, die Kreuzfahrer und ihre Bürger anzugreifen. “

Abu K. ​​gibt eindeutig an, was den ISIS betrifft: “Die ganze Idee, dass dies nur ein politischer Kriegseit, ist falsch. Wir töten sie, weil Allah es uns gesagt hat und nicht, weil sie uns angreifen. Der einzige Ausweg für sie ist zu konvertieren oder eine Kopfsteuer zu zahlen (yizya). “

Die Richtlinien des Abu K. ​​entsprechen den Märtyrer-Videos der Würzburger und Ansbach-Angreifer (beide im Juli 2016). Für den ISIS ist es vor allem der Erkennungswert der Nachrichten, die zählt. Jeder soll sofort verstehen, wer hier angegriffen hat, unabhängig vom einzelnen Angreifer. “

Der perfide Punkt ist: Es ist   Abu K. ​​egal, wie und wo ich zugeschlagen wird. Es spieltfür ihn auch keine Rolle, wer und wie viele Menschen  getroffen werden. Was zählt, ist die Botschaft: Der ISIS hat  im Westen wieder zugeschlagen. Der ISIS sei trotz aller Sicherheitsvorkehrungen immer noch da. ISIS kann weiter töten.

Das Produzieren eines Videos wäre zu riskant für mich, auch wenn ich maskiert wäre. Um Zeit zu kaufen, frage ich Abu K. wann ich ihm zuerst einen Entwurf des Textes für das Märtyrer-Video schicken kann. Er stimmt zu: “Natürlich, Akhi. Ich habe zwei Brüder, die deutsche Muttersprachler sind und behilflich sein können.”

Jedes Mal, wenn ein potentieller Terrorist in Deutschland verhaftet wird, blinkt mein Handy. Abu K. fragt, ob es mir gut geht. Der ISIS-Instruktor ist besorgt um mich, seinen nächsten potentiellen Selbstmord-Angreifer.

Kommentar
1. Stritzers Artikel ist wegen der Feststellung wichtig, dass das muslimische Militanten-Ziel sei, die  Einwohner des Gastgeberlandes  zu töten, weil Allah es verlangt (Siehe z. B. das “Schwertvers”, Koransura 9: 5, der alle  friedlichere Verse zunichte macht.

2. Es wirft auch die entscheidende Frage auf: Wer ist Amaq und seine Meister – indem der ISIS  ein Produkt der US- und israelischen Geheimdienste ist.

 Ich schrieb am 3. Aug. 2016:

JAaron-Zelinüdischer Aaron Zelin “About me“: Zur Zeit ist er der Richard Borrow Fellow am Washington Institute für Nahost-Politik und Sami David Fellow am Internationalen Zentrum für die Erforschung von Radikalisierung und politischer Gewalt. Zelin ist auch der Gründer der viel beachteten und zitierten Webseite, Jihadology.net, die eine Anlaufsstelle für sunnitische Dschihad-Primärquellen und Phillip Smyth´s einflussreiche schiitische Militanz-Spalte Hizballah Cavalcade sowie einen Übersetzungsdienst ist.
Jihadology ist ein persönliches Projekt von Aaron Y. Zelin und ist nicht mit der Washington Institut für Nahost-Politik in Verbindung?!

Er ist Schüler von der jüdischen Brandeis University.
Die Universität ist muslimischer Dominanz unterworfen und hat  Verbindungen zum  US Council on Foreign Relations und hier.

Zelin ist ein regelmäßiger Kommentator bei den israelischen Zeitungen  The Haaretz und The Times of Israel.

Aaron Zelin´s  Washington Institute for Middle Policy hat im Berater-Stab Koryphäen wie  General John R. Allen, USMC
ehemaliger Aussenminister, Befehlshaber der ISAF, 2011-2013 – Henry A. Kissinger
Aussenminister, 1973-1977 – Condoleezza Rice
Aussenminister 2005-2009 -George P. Shultz
Aussenminister, 1982-1989 + eine lange Liste von jüdischen Name

Die Universität ist  der muslimischen Vorherrschaft unterworfen und ist dem US-Council on Foreign Relations angegliedert.

3. Letztlich stellt sich die Frage: Warum ist Björn Stritzel noch am Leben? Hätte er wirklich ISIS verraten, wäre er wahrscheinlich schon getötet worden – wie Udo Ulfkotte, der den Griff der Geheimdienste auf allen Redaktionsproduktionen verraten hat – und plötzlich starb.

 Also, was wollwn die geheimdienste mit diesem Bild-Artikel sagen?

http://new.euro-med.dk/20170806-bild-journalist-unterwandert-unbestraft-isis-als-fake-terroristen-schuler.php

.

Der Honigmann

.

Read Full Post »