Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘SHAEF-Gesetze’ Category


7-format43

Mit Blick auf die Zustände im Mittelmeer sprechen fast alle Medien von der „Flüchtlingskatastrophe“.

Das ist Unsinn, der Begriff des Flüchtlings ist in Artikel 1 der Genfer Flüchtlingskonvention klar definiert :

„Flüchtling ist eine Person, die sich außerhalb des Landes befindet, dessen
Staatsangehörigkeit sie besitzt und wegen ihrer Rasse, Religion, Nationalität,
Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe oder wegen ihrer politischen
Überzeugung eine wohlbegründete Furcht vor Verfolgung hat und den Schutz dieses
Landes nicht in Anspruch nehmen oder wegen dieser Furcht vor Verfolgung nicht
dorthin zurückkehren kann.“

Nur, auf wen dies zutrifft, ist ein Flüchtling.

Alles andere sind Eindringlinge – und somit fast alle, die aus Afrika übersetzen. Sie sind so wenig ‚Flüchtlinge’ wie die Deutschen, die auf RTL oder Pro7 ihr Glück im Ausland suchen.

.

….danke an HWA

.

Gruß an “Gläubigen!

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Kurzfassung:Papst Franziskus ist- wie seine Vorgänger – mit der Förderung der NWO mit Leib und Seele rege engagiert: Nicht nur macht er mit den päpstlichen Bemühungen um die Erstellung einer Eine-Welt Religion, eines Eintopfs aus Elementen aller Religionen der Welt weiter. In dieser synthetischen Religion gibt es natürlich keinen Platz für Christus. Das ist eben so beabsichtigt, indem der Vatikan sich 1963 während des 2. Vatikankonzils in einer horrenden schwarzen Messe mit Joseph Ratzinger (Benedikt XVI) als Zeremonienmeister  den Luzifer als ihren Oberhaupt inthronisierte.

Jedoch, Papst Franziskus will auch die NWO durch die Lüge von der menschen-gemachten globalen Erwärmung fördern. Daher hat er für den 28. April einen “Klima-Gipfel” mit ausschliesslich Vertretern der orthodoxen Klimatisten einberufen, um den UNO-Gipfel in Paris beeinflussen zu können – während er Vertreter der 97% der Klima-Wissenschaftler, die sagen, es gebe keine globale Erwärmung, ausser Betracht lässt.

Er macht sogar die Erwärmungs-/CO2-Bekämpfung zu einer moralischen Frage. Er will diese Lüge als gemeinsames Element aller Religionen einführen, um so seine Eine-Welt-Religion, eine Voraussetzung für die NWO, zu schaffen. Es war kein Zufall, dass der ehemalige israelische Ministerpräsident und Präsident, Shimon Perez, im vergangenen Jahr den Papst als Führer des zionistischen/talmudischen/pharisäischen Traums von der Weltreligion vorschlug, wo nur der Judaismus unverändert bleibt. Franziskus erwähnt dann das politische Programm dieser Weltreligion: Öko-Weltkommunismus (Agenda 21), der auch das NWO-Programm ist.

Weiter geht´s: Franziskus:”Das ist unsere Sünde: die Nutzung der Erde”. Im November 2013 veröffentlichte er ein apostolisches Schreiben, dass eine Wirtschaft, die auf einer solchen Ausbeutung baue, gegen das fünfte Gebot verstosse: “Du sollst nicht töten!!!” Der Papst redet aber hier  gegen Gottes Gebot: 1. Buch Mose 1: “28 Und Gott segnete sie und sprach zu ihnen: Seid fruchtbar und mehrt euch und füllt die Erde und macht sie euch untertan…”.

Um es noch schlimmer zu machen, leierte ein päpstlicher Diakon in der Ostermesse 2012 wiederholt: “Oh Luzifer, du der du nie besiegt wirst: Christus ist dein Sohn”!!!

Im Vatikan gibt es grosse Probleme: Eine homosexuelle Fraktion hat die Macht übernommen. 40 Vatikan-Kardinäle seien zum Islam konvertiert – und rezitieren den Koran im Vatikan.

Generell haben die Kirchen die Lehre Christi verlassen – und predigen das, was die Leute hören wollen, um ein Publikum und Kirchensteuer-Zahler zu behalten. Sie überleben meistens auf leeren Ritualen.

Am Ende sind sie politische Organisationen der NWO-Eine-Weltreligion, geworden. In London feiert ein Church of England-Pfarrer kombinierte muslimische/”christliche”Gottesdienste. Luther war Rosenkreuzer – Vorhut der Freimaurerei durch die Jesuiten für die Gloria des Luzifer.
In den USA lädt z.B eine “Kirche” die Menschen ein, “ihren eigenen Gott in die Kirche mitzubringen”!!
Diese Kirche erkennt “alle Götter und Propheten, darunter Mohammed, an”. Auch Atheisten sind als gute Beitragszahler wilkommen.

Diese Menschen nennen sich Christen – lehnen aber das zentrale Dogma  Christi ab: “Niemand kommt zum Vater ausser  durch mich – Johannes 14: 6).” Wer anders predigt, ist ein Antichrist oder Apostel des Satans.

*

TFrancis+all-religions-are-truehe New American 19 April 2015: Es sollte dem Franziskus ziemlich einfach sein, im nächsten Herbst die  Klimapanikmacher in Paris zu beeinflussen. Laut der Vatikan-Ankündigung steht aber viel mehr auf dem Spiel.

Vatikan Ankündigung
Ziel eines Vatikan-einberufenen Sonder-Gipfels am 28. April mit nur rechtgläubigen Klimatisten – trotz der Verwerfung der von Menschen gemachten globalen Erwärmung durch die grosse Mehrheit der Klimawissenschaftler – ist es, die Bewusstheit zu schärfen und einen Konsens zu erlangen, dass die Werte der nachhaltigen Entwicklungmit den Werten der führenden religiösen Traditionen übereinstimmen, mit einem besonderen Fokus auf die Schwächsten; die Debatte über die moralischen Dimensionen des Umwelt-Schutzes vor der päpstlichen Enzyklika zu steigern; und zu verhelfen, im ganzen 2015 und darüber hinaus, eine globale Bewegung in allen Religionenfür eine nachhaltige Entwicklungund Klimawandel zu bauen.
papal-climate-summit-countdownKommentar: Dies ist NWO-Politik durch Lüge. Nachhaltige Entwicklung ist nichts anderes als Öko-Weltkommunismus.

The New American 19 April 2015: Christopher Ferrara, Präsident des Vereins Amerikanischer Katholischer Anwälte: Franziskus´grüne Agenda gibt der Welt den Eindruck, dass  die katholische Kirche “sich mehr um die Rettung der Regenwälder als die der Seelen kümmert.

Also, was ist Franziskus I’s Motivation: Gott oder die NWO – die Religion Luzifers?

Ist Franziskus ein irregeführter Kirchen-Führer oder ein Kirchen-Verführer?
In dem Video unten lernt Franziskus das Satans-Handzeichen. Kein Wunder. Während des satanischen 2. Vatikan-Konzils wurde  in der Nacht vom 28/29 Juni 1963 eine schwarze Messe in der Cappella Paolina im Vatikan gefeiert. Joseph Ratzinger (Papst Benedikt XVI) war der Zeremonien-Meister. In dieser Messe wurde Satan vom Vatikan zum Oberhaupt der katholischen Kirche eingeschworen!!! Seitdem trägt kein Papst  die Tiara mehr – die dem Oberhaupt  der Kirche – jetzt Satan – vorbehalten ist.

Wie der “Internationale preußische Delegat” (Ratzinger) und Bischof Leo von Rom sowie ein großes Publikum im Vatikan in diesem Schlamassel schworen, dem  Luzifer treu zu dienen, kann man in der  Chiesa Viva No 451, 2012, pp.16-17   lesen (Italienisch).

 

Asatan-in_vaticanm 29. Juni 1972 (9. Jahrestag der schwarzen Messe) sagte Papst Paul VI : “Ich habe das Gefühl, dass  der Rauch Satans aus einer Fissur auch in den Tempel Gottes sickerte.” Papst Franziskus 2013: Zeit um den Rauch des Satans auszuräumen. Ob der Rauch nun dünner oder dicker ist, ist unten zu sehen.

Das Obige ist die Beschreibung eines Augenzeugen, Bruder Malachi Martin, in seinem Buch “Windswept house – A Vatican Novel”, SS. 7-20, Broadway Books – New York.

Auf S. 20 heißt es: Worte des Internationalen preußischen Delegierten, der am Ende der schwarzen Messe in der Cappella Paolina  das Gesetz der Genehmigung vorlas: “... Wer in dieser Internen Versammlung nominiert und als Nachfolger für das Amt des Papstes  gewählt wird, wird schwören, dass er und diejenigen, die er befehligen wird,  die bereitwilligen Werkzeuge und Mitarbeiter der Gründer des “Hauses des Menschen auf der Erde” und all seines Menschen-Kosmos … werden”.
Kurz davor hatte er gesagt, diese interne Versammlung sei “von dem, dem wir geschworen haben, er ist unser Herr und der Kommandant unseres menschlichen Schicksals (Luzifer), übernommen, besessen und ihm angeeignet worden.”

The New American 19 April 2015: Im Juli letzten Jahres erklärte Franziskus: “Das ist unsere Sünde: die Nutzung der Erde”, während er im November 2013  ein apostolisches Schreiben veröffentlichte, dass eine Wirtschaft, die auf einer solchen Ausbeutung baue, gegen das fünfte Gebot verstosse:Du sollst nicht töten.Für einen Mann, der sich selbst unfähig erklärte, das moralische Ansehen der Sodomiten zu beurteilen, ist es nicht ironisch, dass er sich für den Schiedsrichter über Ihren Kohlenstoff-Fußabdruck hält?

Kommentar: Hier verstösst der Papst gegen das Gebot Gottes: 1. Buch Mose 1: “28 Und Gott segnete sie und sprach zu ihnen: Seid fruchtbar und mehrt euch und füllt die Erde und macht sie euch untertan…”. Also dient der Papst dem Widersacher Gottes.
Comment:
Here Pope Francis again collides with God´s word: “And God blessed them, and God said unto them, Be fruitful, and multiply, and replenish the earth, and subdue it…”

Dieses Bild ist von einem  schrecklichen Video – siehe von der  5 bis 8 Min. Marke. Ostermesse 2012 durch Papst Benedikt XVI’s Schüler. Er leiert  wiederholt!!!:”Jesus ist Luzifers Sohn”.

*

vatican_-_christ-is-lucifer´s-son!!!

Und hier auf Lateinisch

christ-_lucifer´s-son-latin

vatican-christ-is-lucifer´s-son

Vom Verurteilen  des freien Marktes des Kapitalismus bis hin zur Forderung einer Eine-Welt-Religion und der sozialen Gerechtigkeit durch aufdringliche Regierungs-Eingriffe tut Franziskus viel, um den Titel “Papst der Neuen Welt (Time Magazine 2013) zu verdienen.

I. Das homosexuelle Netzwerk des Vatikans
HLast Pope webenry Makow 22 April 2015: Leo Zagami (ein angeblicher Insider-Illuminat) sagt, ein leistungsfähiges homosexuelles Netzwerk im Vatikan beschäftige sich mit Pädophilie und Satanismus und drohe, die Kirche zu stürzen.
Papst Benedikt XVI sei wegen der Macht dieses homosexuellen Untergrunds  zurückgetreten (Erpressung!?).
Die Heuchelei der katholischen Kirche, von gierigen Freimaurern, Zionisten, Satanisten infiltriert, die Muslime im Bett mit der homosexuellen Lobby des Vatikans, muss beendet werden, oder Franziskus wird in der Tat der letzte Papst sein.”

Diese Skandale rühren von einer leistungsstarken homosexuellen Lobby im Vatikan her, die von zwei herausragenden Persönlichkeiten geführt wird, und zwar

(Cardinal Tarcisio Bertone (1)1) Kardinal Tarcisio Bertone (links, der Rosa Papst) ist einer vom ihnen. Hier zeigt er anscheinend ein Freimaurer-Zeichen:

Er ist  Ex-Staatssekretär des Vatikans.
Der andere ist Francesco Camaldo, der in Assanges Wikileaks mit dem Spitznamen “Jessica” vorkommt, seit den frühen 80er Jahren ein Schlüsselfaktor der CIA in vatikanischen homosexuellen Kreisen.

Die Katholische Kirche hat interne Machtkämpfe, und eine Vielfalt von Skandalen ist die Folge eines starken Glaubens an Satanismus unter vielen der Geistlichen, die in homosexuellen Aktivitäten verstrickt sind – und auch scheinen, in Pädophilie verstrickt zu sein.

ratzinger-kissWPave-benedict-satanstegn-thumb1ie in The Guardian mitgeteilt: Ein potentiell explosiver Bericht hat den Rücktritt von Papst  Benedikt XVI  mit der Entdeckung eines Netzwerks schwuler Prälaten im Vatikan, von denen einige – so der Report – von Aussenseitern erpresst wurden, in Verbindung gesetzt.

Kardinal Bertone ist mit der Akademie der Illuminaten von Großmeister Giuliano Di Bernardo verbunden. 

II: Islam?
Ein weiteres wachsendes Problem scheint der sich im Geheimen verbreitende islamische Glauben unter den Geistlichen  (vor allem unter den Jesuiten) zu sein.

Der Vikar von Anatolien, der unter mysteriösen Umständen im Jahr 2010 gestorben ist, behauptete, dass so viele wie 40 Vatikan-Kardinäle heimlich zum Islam konvertiert seien und  den Qur’an heimlich im Vatikan rezitieren.

Ein Imam hat während eines „Friedensgebets“ vor Papst Franziskus für einen Sieg über die Ungläubigen gebetet. Ein Sprecher von Radio Vatikan hat mittlerweile entsprechende Berichte bestätigt.

muslime-beten-im-vatikan

Mit zur Neuen Weltordnung gehört das muslimische Weltkalifat in 7 Phasen und die wird mit  gewalttätiger, geplanter muslimischer Masseneinwanderung vorbereitet.

III: Kirchen ohne Verbindung mit den Lehren Christi
Tatsächlich bekräftigte Martin Luther den Ablasshandel Johan Tetzels: Er machte den Taufschein zu einem universellen Ablass, der es den Menschen ermöglicht, zu leben, wie sie wollen: Durch sein  Sühnopfer  am Kreuz habe Christus ein und für alle Male alle Sünden der Getauften gelöscht und ihnen die “Gnade”/ewiges Leben gesichert!! Gute Taten seien ohne Bedeutung! Auch Hitler und Stalin, die ja getauft waren, seien somit gerettet !!!
Somit verwarf Luther die Lehre Christi, indem in Matth. 25 nach Taten geurteilt wird! Luther und seine Kirche wurden Diener des politischen Systems und akzeptierten Kriege und Ungerechtigkeit – während die katholische Kirche  die Lehre Christi mit Stephanus´Primats-Anforderung verliess (ein Verwandter von Gajus Julius Caesar und Kaiser Augustus). Er und seine Nachfolger entwickelten sich zu weltlichen Herrschern, die um die Macht mit Königen und Kaisern wetteiferten – obwohl Christus sagte, sein Reich sei nicht von dieser Welt. Die katholische Kirche verbrannte Ketzer und Hexen – und die Lutherkirche  verbrannte auch  Tausende von unschuldigen “Hexen”.

IV: Kirchen wurden zu leeren Ritualen
Global Res. 12 April 2015: In der  Londoner St. Pauls Kathedrale fand eine Zeremonie als Dank an die 220.000 britischen Soldaten, die in Afghanistan gedient hatten, statt.

Der Gottesdienst umfasste  auch den öffentlichen Dank denen, die gedient hatten, der bizarrste Teil des Gottesdienstes. Ein Kreuz aus gebrauchten Granatenhülsen, auf einem 105 mm Schalenkoffer-Basis montiert, mit den Namen der britischen Toten, wurde  von Vertretern der Armee, Flotte und Luftwaffe durch die Kathedrale getragen und am Altar für den Segen und die Widmung der Erzbischöfe präsentiert. Das Kreuz, das aus  Schalen, die das Leben vieler beendet hatten,  gemacht war, in Fleisch und Blut beschmutzt, wurde gewidmet:

Zur Ehre Gottes. Als Dank für gut gelebtes Leben. Für ein gutes Beispiel. Eine Militärparade und Überliegen folgten.
Erzbischof Welby, mit Erzbischof Sentamu, hatte eine andere ähnliche militärische Gelegenheit in den letzten Wochen. Sie unterzeichneten einen “Konzern-Bund” mit den Streitkräften in einem: “Ausdruck der moralischen Verpflichtung, die die Regierung und Nation der Gemeinschaft der Streitkräfte “schuldig sind”

Wir sind  weit weg von “Du sollst nicht töten” , “liebe deinen Nachbarn” und “anderen das antun, was du möchtest, dass sie dir antun sollten.”

The Guardian 18 Sept. 2014: Der Erzbischof von Canterbury hat Zweifel an der Existenz Gottes. Siehe auch Christian News 23 March 2015.
Später im Interview sagte Welby, er sei sich  jedoch sicher in Bezug auf  die Existenz von Jesus, er sprach sogar über seine Präsenz neben ihm.
Kommentar: Mangel an Logik: Jesus sagte, er ist Gottes Sohn,  erstand nur deshalb von den Toten auf – und kann nur deshalb im Geiste bei ihm sein. Ohne Gott – kein lebender Jesus.

V: Kirchen endeten als NWO´s  Eine-Religions-Kirchen
a) Ich habe früher darüber geschrieben, wie einige Kirchen Gaia Kirchen wurden und  predigen, das Klima durch die Erhaltung  des atmosphärischen CO2s unter einem völlig unbegründeten Niveau von 350 Teilen pro Million zu retten. 

Seelen zu retten scheint nicht die Angelegenheit des Papstes Franziskus zu sein – aber um so mehr kümmert er sich um muslimische Bootsflüchtlinge, die er “unsere Brüder und Schwestern” nennt, obwohl sie gemäss ihrem Koran Christen (und somit Christus) überall verfolgen und ermorden müssen. Franziskus setzt sich NWO-gemäss für den Selbstmord der weissen, christlichen Rasse ein (Coudenhove Khalergi und Nicolas Sarkozy).

church-of-england-allahIn London feiert ein  Church of England-Pfarrer kombinierte muslimische/”christliche”Gottesdienste.
Luther-rosenkreuzerLuther war   Rosenkreuzer 
Vorhut der Freimaurerei durch die Jesuiten für die Gloria des Luzifer. Rechts Luthers Logo.

b) Die Päpste Johannes Paul II und Benedikt XVI sowie jetzt Franziskus I. verfolgen eine NWO Eine-Weltreligion-Strategie, die sie Interfaith nennen. 2 Tage lang betet der Papst an den einen und einzigen Gott zusammen mit den Führern aller Religionen weltweit. Für kranke päpstliche Köpfe sind verschiedene Religionen nur verschiedene Namen für den gleichen Gott. Dass die Logik fehlt, macht keinen Unterschied für diese primitive Ideologie: z.B., wie kann der Vater Jesu Christi der sohnlose Allah sein, der alle, die sagen, er habe einen Sohn, töten wolle (z.B. Sura 9: 5) – und wie sind alle Hindu-Gottheiten mit dem einen Gott zu erklären?.
Letzte Pfingsten bat Shimon Peres, den Papst,  eine Eine-Welt-Religion zu führen (Conscious Reporter 14 March 2015)

interfaithc) “Radikalinklusive ” Kirchen, die alle Religionen und Lebensarten umarmen, tauchen nun auf.

Michael Snyder Infowars 25 March 2015:Gottesdienste, die Elemente des Hinduismus, des Islams, indianischer Religionen und sogar der Wicca integrieren, werden immer häufiger. Und selbst wenn man überhaupt nichts glaubt, ist das auch  in Ordnung in diesen Kirchen.

bring-your-own-godIn der Tat, wie Sie unten sehen werden, lädt ein presbyterianischer Pfarrer in Oregon  sogar die Menschen ein, “ihren eigenen Gott in die Kirche mitzubringen”!!

Eine solche Kirche, die  in letzter Zeit ziemlich viel Aufmerksamkeit bekommen hat, wird durch D.E.  Paulk geführt. In diesen Tagen  führt er eine Kirche, die “alle Götter und Propheten, darunter Mohammed, anerkennt”.
Nach viel Seelen-Prüfung,  gründete D. E. seine Kirche um ein Prinzip: “Christus kann nicht  und wird nicht dem Christentum vorbehalten sein”.
Paulk besteht darauf, dass es “keine Hölle” gebe. Bilder des Rev. Martin Luther King Jr. und Mahatma Gandhi schmücken die Wände seiner Kirche.

Etruth-sanctuaryin Glasfenster  über der Kanzel fängt den Geist der Kirche ein. Es ist ein Design, das ein christliches Kreuz, mit Symbolen aus dem Judentum, Islam und Hinduismus beringt enthält. In der Mitte ist eine Taube, die den Geist des Friedens, der sie alle zusammenhalte, symbolisiert. (Islam – Dschihad – Frieden???)

Eine CNN-Reporterin sah, dass eine Gruppe von Sängern auf die Bühne ging und  mit einem hypnotischen, tibetisch-buddhistischen Gesang, der den Geist des Mitleids hervorrief, begann: “Om Mani Padme Hum”

Der Gesang ging über in die “Shanti, Shanti Om“, ein Hindu-Gebet für den Frieden. Dann, als der Gesang lauter wurde, setzten die Trommeln und der Bass ein, wie die Sänger  zu einem muslimischen Gesang über die Souveränität Allahs ” wechselten: “La ilaha, Il Allah

CNN Journalistin: “Ich bin eine konstante Sucherin in dieser Welt, unter den Menschen und natürlich nach spiritueller Erleuchtung aller Art. Denn wenn ich die Wahrheit besässe – die “endgültige Antwort” – bin ich überzeugt, dass ich den Rest meiner Jahre damit verbringen würde, die Anreicherung und Überraschung der Suche danach zu vermissen.”
Die meisten Menschen  glauben am Ende genau das, was sie glauben wollen.

Natürlich gibt es Tausende und Abertausende von christlichen Geistlichen in der ganzen Nation, die dasselbe wollen. Diese Kirchen benutzen nie das Wort “Sünde”, weil sie wollen, dass die Menschen  sich als gut fühlen. Und sie reden nie über etwas Kontroverses, weil sie wollen, dass die Menschen immer wieder kommen, und sie wollen, dass ihre Spenden weiterhin in ihre Kasse fliessen. Sie predigen  darüber, wie wunderbar jeder ist, und wie Gott uns allen helfen wolle, “unser Schicksal zu vervollkommnen” und dass er uns alle sehr wohlhabend machen wolle..

Aber in der Zwischenzeit wirbelt unser Volk im Klo weiter hinunter.”

Kommentar:
Um so verrückter, desto besser. Die Lüge ist Wahrheit in der NWO – die die Lehre  Christi durch Politik vollständig ersetzt hat – um die Massen zu täuschen. Die Kerne aller Religionen verschwinden  in den antichristlichen, päpstlichen Schmelztiegel. Nur die pharisäische / talmudische Herrenrassen-Philosophie wird oben auf diesem schmutzigen Wasser fliessen, um die Gojim, “das Vieh” durch die Regeln der Weisen von Zion zu regieren – worum sie sich unermüdlich bemühen. Eines ihrer Werkzeuge, um diese Welt-“Religion” durchzusetzen, wird der Papst/die Freimaurerei sein.

FrancisI-coats-of-armsWas der heutige Jesuiten-Papst (und sein Chef, der Schwarze Papst, Adolfo Pachon auch) geschworen hat, uns anzutun, wird er dann bewerkstelligen können. Wie sein Wappen zeigt, ist Franziskus Luziferianer.

Ich bringe nochmals hier seinen abgelegten Eid – wie er ins US  Kongress-Archiv, 62. Kongress, 3. Sitzung, Repräsentanten-Haus Gesetzentwurf  1523, Kongress-Bibliothek, Katalog Kartennummer 66-43354, Band 49, Teil 4, Seiten 3215-16 und hier, eingetragen wurde

Jesuit_oath1

http://new.euro-med.dk/20150427-wie-satan-die-kirchen-fur-sein-eine-welt-nwo-weltimperium-ubernahm.php
.
Gruß an die Richter des Vatikans
Der Honigmann
.

 

Read Full Post »


Die erstaunlichsten Aussagen aller Zeiten - Die Plünderung der Welt - Verbrechen an den Deutschen

In diesem Artikel finden Sie ein Video, welches die wohl erstaunlichsten und interessantesten Aussagen aller Zeiten enthält.

“Wir haben keinen Staat zu errichten”, ist dabei nur eine von vielen hochinteressanten Aussagen.

Wir wünschen angenehmen Erkenntniszuwachs, mit dem nun folgenden Video:

https://newstopaktuell.wordpress.com/2015/04/24/die-erstaunlichsten-aussagen-aller-zeiten/

.

….danke an Biene.

.

Gruß an die Erkenntnis

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Bis zu 40.000 Zielvorgaben der NSA bei der Operation Eikonal mit dem BND waren gegen westeuropäische und deutsche Interessen gerichtet, hat eine interne Untersuchung jetzt herausgefunden.

Die NSA hatte das Projekt Eikonal, mit dem der BND jahrelang einen Frankfurter Netzknoten der Deutschen Telekom ausspionierte und Daten an die NSA weitergab, in viel größerem Stil gekapert als bislang bekannt. Bis zu 40.000 Zielvorgaben in Form sogenannter Selektoren sollen gegen westeuropäische und deutsche Interessen gerichtet gewesen sein, berichtet Spiegel Online. Bei diesen Selektoren handelt es sich etwa um IP-Adressen oder Handynummern. Die NSA gibt sie an den Bundesnachrichtendienst, der sie in die eigenen Überwachungssysteme einspeist und Funde an die NSA gibt.

Fund dank des NSA-Ausschusses

NSA-Skandal

NSA

Die NSA, der britische GCHQ und andere westliche Geheimdienste greifen in großem Umfang internationale Kommunikation ab, spionieren Unternehmen sowie staatliche Stellen aus und verpflichten Dienstleister im Geheimen zur Kooperation. Einzelheiten dieses totalen Überwachungssystems enthüllen streng geheime Dokumente, die der Whistleblower und ehemalige NSA-Analyst Edward Snowden an sich gebracht und an Medien weitergegeben hat.

Nach Beginn der Snowden-Enthüllungen habe sich eine BND-Abteilung im Sommer 2013 erstmals gezielt mit den NSA-Suchbegriffen auseinandergesetzt. In einem ersten Zwischenergebnis war von rund 2000 Selektoren die Rede, die eindeutig gegen westeuropäische und deutsche Interessen verstießen. Das wahre Ausmaß des Skandals sei aber erst aufgrund eines Beweisantrags des NSA-Untersuchungsausschusses bekannt geworden. Die für das parlamentarische Gremium zuständige Projektgruppe des BND prüfte die NSA-Selektoren, zu denen etwa Telefonnummern, IP-Adressen oder Suchbegriffe gehören können, erneut und fand Zehntausende rechtswidrige Selektoren.

Intern ist demnach auch die Rede von Politikern, die gezielt und unrechtmäßig ausspioniert wurden. Den Fund der 2000 rechtswidrigen Selektoren meldete der BND demnach noch nicht an das Kanzleramt. Stattdessen bat der zuständige Unterabteilungsleiter nur die NSA, derartige Verstöße künftig zu unterlassen. Erst im März soll das Bundeskanzleramt über das Resultat unterrichtet worden sein. Weitere Überprüfungen laufen inzwischen.

Dieter Urmann, vormals Leiter der Abteilung Technische Aufklärung beim Bundesnachrichtendienst (BND), hatte im März öffentlich eingeräumt, dass es bei Eikonal nicht nur um Terrorismus oder Waffenhandel gegangen sei. Der pensionierte Brigadegeneral hatte im NSA-Untersuchungsausschuss bestätigt, dass es der US-Nachrichtendienst bei der Kooperation etwa auch auf “EADS”, “Eurocopter” und “französische Behörden” abgesehen hatte.

“Keine Zweigstelle der USA”

Der Chef des BND-Horchpostens in Bad Aibling, der unter R. U. firmierte, hatte im September im NSA-Ausschuss noch versichert, dass man “keine Zweigstelle” der Amerikaner sei. “Wir holen aktiv von amerikanischen Servern drei- bis viermal am Tag Selektoren ab”, hatte er berichtet. Diese würden dann aber in der Zentrale auf den Schutz des Fernmeldegeheimnisses von Bundesbürgern und weitere politische Interessen überprüft und “dann bei uns in die Erfassungssysteme eingestellt”. Auch direkt an Eikonal Beteiligte des BND hatten wiederholt erklärt, dass man nicht einfach NSA-Selektoren übernehme.

Das G10-Gesetz gestattet deutschen Geheimdiensten eine “strategische” Überwachung im “Staubsaugerverfahren“, also das Einsammeln umfangreicher Datenmengen anhand vorgegebener Suchbegriffe als Selektoren. Diese muss sich der BND von der G10-Kommission des Bundestags genehmigen lassen. Diese soll auch prüfen, ob die Sicherheitsbehörde im Einklang mit den rechtlichen Vorgaben die Kommunikation deutscher Grundrechtsträger angemessen aussiebt. Übrig bleiben sollen letztlich Informationen über von Ausländern geplante schwere Straftaten wie etwa Terroranschläge. Offenbar gibt es aber große Lücken im Datenschutzsystem und bei der Geheimdienstkontrolle an sich.

Über den neuerlichen Spionageskandal habe Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU) hat am Mittwochabend das Parlamentarische Kontrollgremium und den NSA-Ausschuss informiert. BND-Chef Gerhard Schindler soll von der Sitzung explizit ausgeschlossen gewesen sein. Der Untersuchungsausschuss unterbrach am Donnerstag aufgrund des Spiegel-Berichts seine öffentliche Besprechung von Kanzleramtsmitarbeitern und zog sich zu einer internen Besprechung zurück.

Zerstörtes Vertrauen

Die neuerliche Enthüllung fällt in eine Zeit, in der das Verhältnis zwischen Geheimdiensten und Bundestag sowieso schon stark gestört ist, wie die Süddeutsche Zeitung ausführt. Nach verschiedenen Zeugenaussagen von BND-Mitarbeitern im NSA-Ausschuss wachse dort die Überzeugung, dass der Geheimdienst das Grundrecht auf Bewahrung des Fernmeldegeheimnisses “regelrecht zerschossen” hat. Die Kritik am massenhaften Zugriff auf Informationen aus Internetkabeln werde immer lauter.

Kritisiert werde einerseits, dass Bundesregierung und Geheimdienste davon ausgehen, dass nur die Kommunikation von Deutschen oder Menschen in Deutschland nicht unkontrolliert überwacht werden darf. Juristen sind aber der Überzeugung, dass das Fernmeldegeheimnis sich auf alle Menschen erstreckt. Deswegen sorge die Überwachungspraxis des BND für Unbehagen, genauso wie das Gefühl in der G10-Kommission, von der Bundesregierung hintergangen worden zu sein. Die für die Genehmigung von Überwachungsmaßnahmen zuständige Kommission habe erst im Oktober 2014 erfahren, dass der BND am DE-CIX abgezapfte Daten an die NSA weiterleitet. Einige meinten schon vor der Enthüllung vom heutigen Donnerstag, die Regierung habe die parlamentarische Zustimmung zum Datenabgriff am DE-CIX missbraucht, um Daten für die NSA zu sammeln. In der Kommission sehen sich demnach die ersten als “trojanisches Pferd”.

Schließlich sei die Kritik so laut geworden, dass nun an einem Gesetzentwurf gearbeitet werde, mit dem die Bundesrepublik als erstes Land überhaupt die Überwachung von Ausländern regeln will. Mit einer einfachen Erlaubnis dieser Überwachung, werde es dabei nicht getan sein, schreibt die Zeitung. Zwar würde die Bundesregierung das demnach gern so leise wie möglich erledigen, aber da wollen die Parlamentarier nach der Vorgeschichte wohl nicht mitspielen. Es könne ein spannender Gesetzgebungsprozess werden, prophezeit Frank Hofmann (SPD).

[Update 23.04.2015 15:01]:

Hans-Christian Ströbele von den Grünen sprach von einem “Akt” der NSA, der “einiges durcheinanderbringt”. Das Ausschussmitglied sieht mit der Arbeit des Gremiums insgesamt die Snowden-Enthüllungen “alle nach und nach bestätigt”. Die ganzen anfänglichen Dementis hätten keinen Bestand mehr. Zunächst habe es immer geheißen, “die Amerikaner machen das doch nie”. (Stefan Krempl) / (mho)

http://www.heise.de/newsticker/meldung/NSA-Skandal-BND-im-grossen-Stil-von-NSA-unterwandert-2618259.html

.

Gruß an alle Betrüger und Verräter (!)

Der Honigmann

.

Read Full Post »


von Robert Bongen

“Der Holocaust ist die größte und nachhaltigste Lüge der Geschichte”, sagt Ursula Haverbeck. Für sie hat die Massenvernichtung der Juden nicht stattgefunden. Und damit geht sie ganz offen um – auch im Panorama-Interview. Die rüstige 86-Jährige gilt unter Rechtsextremen als die “Ikone der Holocaust-Leugnung”. Regelmäßig tritt sie auf Veranstaltungen auf, um ihre kruden Thesen zu verbreiten. Mehrfach wurde sie wegen Volksverhetzung verurteilt. 2003 verkündete sie auf der Wartburg in Eisenach “Den Holocaust gab es nicht” – unter anderem gemeinsam mit dem ehemaligen RAF-Anwalt Horst Mahler, der derzeit eine zwölfjährige Haftstrafe wegen Volksverhetzung absitzt.

Volksverhetzerin Haverbeck: “Den Holocaust gab es nicht”
Mehrfach wurde sie wegen Volksverhetzung verurteilt: Für Ursula Haverbeck hat die Massenvernichtung der Juden nicht stattgefunden. Damit geht sie ganz offen um – auch im Panorama-Interview.

1963 gründete sie gemeinsam mit ihrem mittlerweile verstorbenen Mann, einem ehemaligen Mitglied der NSDAP-Reichsleitung, das Schulungszentrum “Collegium Humanum” im westfälischen Vlotho. Dort traten zahlreiche Rechtsextremisten auf. 2008 wurde der lange Zeit als gemeinnützig anerkannte Verein vom Bundesinnenministerium verboten, da er sich gegen die verfassungsmäßige Ordnung der Bundesrepublik Deutschland richte und durch fortgesetzte Leugnung des Holocaust gegen geltendes Recht verstoße.

http://daserste.ndr.de/panorama/Der-Holocaust-ist-die-groesste-und-nachhaltigste-Luege-der-Geschichte,holocaustleugner100.html

.

…..danke an Biene.

.

Gruß an die ARD

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Von Quo usque tandem

Der Begriff “Ein Rufer in der Wüste” kommt an verschiedenen Stellen in der Bibel vor und hat sich auch im deutschen Umgangs-Sprachgebrauch eingebürgert. Die Bedeutung ist: “Eine Person, die wohlmeinend vor einer Gefahr warnt, die sich aus einer Handlung oder einer Serie von wiederkehrenden Handlungen ergibt, der aber kein Gehör geschenkt wird – sei es aufgrund von Gleichgültigkeit oder geistiger Trägheit ihres Umfeldes oder aber, weil sie mit ihren Warnungen gewisse Interessen-Komplexe stört“ .

***

Der Tanz auf dem Vulkan

Deutschland ist zwar (noch) keine Wüste, doch existiert auch hier mindestens ein prominentes Beispiel, auf welches die obige Definition eines warnenden und nicht beachteten “Rufers” in frappierender Weise zutrifft. Im Nachfolgenden einige Kostproben seiner, im Rahmen von Medien-Interviews geäußerten “Rufe”:

September 1992: “500.000 Menschen jährlich, das ist einfach zu viel – kein Volk der Erde würde es ertragen, wenn jedes Jahr eine halbe Million Ausländer dazukommt, wie bei uns… Dieses Land ist führungslos und es ist nicht anzunehmen, dass die Dilettanten, die es zur Zeit regieren, dazulernen.” (Quelle: BILD; 06.09.1992)

September 1992: “Aus Deutschland darf kein Einwanderungsland gemacht werden. Das erträgt die Gesellschaft nicht.” (Quelle: Stuttgarter Nachrichten; 15.09.1992)

Februar 1993: “Es war sicher ein Fehler, so viele Ausländer ins Land zu lassen.” (Quelle: Filder-Zeitung; 05.02.1993)

November 1994: “Wenn das so weitergeht, gibt es Mord und Totschlag, denn es sind zu viele Ausländer bei uns.” (Quelle:Frankfurter Rundschau; 28.11.1994)

2008 (in seinem Buch “Außer Dienst”): “ Wer die Zahlen der Moslems in Deutschland erhöhen will, nimmt eine zunehmende Gefährdung unseres inneren Friedens in Kauf.”

All diese Kommentare stammen aus dem Mund von Helmut H. W. Schmidt, einem der profiliertesten deutschen Politiker der Neuzeit. mehrfachem Bundesminister und Bundeskanzler von 1974 bis 1982. Einer Persönlichkeit also, der selbst der auf der politischen Gegenseite stehende (und sicherlich nicht für seine Neigung zur Konzilianz berühmte) Konrad Adenauer mit den Worten Anerkennung zollte: “Dat is eene jute Mann – der is nur in de falsche Partei.”

Ein kurzer Rückblick auf eine Kette von (verhängnisvollen) Kardinalfehlern

Innerhalb des Personenkreises, der sich überhaupt für Themen wie “Fremd-Unterwanderung”, “Dschihad” und “Islamisierung Deutschlands” interessiert (ein relativ kleiner Teil der bundesdeutschen Gesamtbevölkerung), herrscht die Meinung vor, Rot-Grün sei allein verantwortlich für die besorgniserregenden Fortschritte, welche die mit den obigen Begriffen verbundene Bedrohung Deutschlands im Laufe der letzten 15 Jahre gemacht hat.

Dies ist jedoch nur bedingt richtig: Wenn wir die Jahreszahlen der oben zitierten Schmidt’schen “Mahnrufe” betrachten, so werden wir feststellen, dass diese (bis auf den zuletzt angegebenen)  in die Amtszeit der Regierung Kohl fallen. Dies beweist, dass bereits hier die Saat des Unheils gesät wurde, wobei vermutlich weniger politisches Kalkül und Verfolgung eigennütziger Interessen (s. u.)  als vielmehr eine Mischung aus Fehleinschätzung von potentiellen Folgen und purer Dickfelligkeit die verursachenden Faktoren waren. Helmut  Kohl verstand es trefflich Problem-Felder, die ihn nicht interessierten aus seinem Bewusstsein auszublenden und in sträflicher Weise zu ignorieren.

Mit der Macht-Übernahme durch die rot-grüne Koalition im Jahre 1998 allerdings, begann in Sachen “Erleichterung von Fremd-Unterwanderung” und “”indirekter Begünstigung des Dschihad” richtig die Post abzugehen: Sperrangelweites Öffnen der Schleusentore für die Zuwanderung (primär eine solche aus bildungsfernen Weltgegenden mit prä-modernen Gesellschafts-Strukturen), progressive Lockerung der Bedingungen für den sog. “Familien-Nachzug”, Einbürgerung mit der Gießkanne, ein von oben gesteuerter Trend im deutschen Rechtswesen, ethnisch Deutsche bei Interessenkonflikten mit Zuwanderern zu benachteiligen sowie ein blindes Auge gegenüber immer massiveren Islamisierung-Bestrebungen – all dies sind Meilensteine auf dem Weg der Selbstzerstörung Deutschlands.

Das verhängnisvollste Glied in dieser Kette ist jedoch das Versäumnis, das als Teil der der “Agenda 2010″ eingeführte Recht auf Grundsicherung (umgangssprachlich: “Hartz 4″) auf Personen zu begrenzen, die mindestens 10 Jahre permanent in Deutschland gelebt haben.

Dieses (vermutlich beabsichtigte) Versäumnis und die damit geschaffene Möglichkeit, nach relativ  kurzem Aufenthalt im Lande bereits Sozial-Leistungen (und ein sorgloses Dasein auf Kosten der Gemeinschaft) zu erhalten, hat bewirkt, dass Deutschland sehr schnell zum Land der Verheißung und ersehnten Ziel für die Bevölkerungen Dutzender von wirtschaftlich unterentwickelten und politisch instabilen Ländern (primär solchen des islamischen Kultur-Kreises) geworden ist.

Man kann den bundesdeutschen Sozialleistungs-Katalog durchaus mit einem Leuchtfeuer vergleichen, welches über dunkle und stürmische See hinweg ein Versprechen von sicherem Hafen und Ende aller Mühen ausstrahlt. (Wäre man bösartig veranlagt, könnte man auch an Ratten und die unverschlossene Speisekammer denken.) Angesichts der durch Rot-Grün eingeführten und auch von den Nachfolge-Regierungen mit großem Eifer gepflegten, permissiven “Willkommens-Kultur” mussten die Neu-Ankömmlinge nach ihrer Ankunft überdies sehr schnell den Eindruck gewinnen, durch ein gütiges Geschick in eine Land von hoffnungslosen Einfaltspinseln versetzt worden zu sein (die englische Sprache kennt dafür den treffenden Begriff  “push-overs”). Aufgrund der in den Herkunfts-Ländern der Zuwanderer gängigen Auffassung, welche Entgegenkommen mit Schwäche gleichsetzt, ergab (und ergibt sich weiter) hieraus eine progressiv dreister werdende “Forderungs-Kultur” – sozusagen als Pendant zur “Willkommens-Kultur”.

Der Schluss liegt nahe, hinter dieser Politik der “weit geöffneten Arme” (oder, robuster, der “weit geöffneten Beine”) System und die Absicht zu entdecken aus den, mehrheitlich bildungsfernen Zuwanderer-Massen zusätzliches, leicht zu instrumentalisierendes Wahlvolk zu formen. Der Gedanke, dass es sich bei diesen Zuwanderer-Massen (ebenso mehrheitlich) um Anhänger des Islam handelt und dass der Islam sich nicht instrumentalisieren lässt (sonder stets nur selbst instrumentalisiert) – diese Erkenntnis scheint bei Rot-Grün bis heute niemandem  gedämmert zu haben.

“Alles recht und gut” (werden Sie, geneigter Leser, an dieser Stelle einwenden) “aber die Herrschaft von Rot-Grün ging im Oktober 2005 zu Ende”.

Dies ist richtig – aber lassen Sie mich einen Satz zitieren, den Shakespeare seinem  Helden Marcus Antonius als Teil von dessen Grabrede auf den ermordeten Julius Caesar in den Mund gelegt hat (Julius Caesar, 3. Akt, Szene 2):

“Was Menschen Übles tun, das überlebt sie, das Gute wird mit ihnen oft begraben”.

Das Prinzip von der anhaltenden Eigendynamik des Bösen, das man gesät hat gilt nicht nur für Personen, sondern auch für politische Parteien. Um die verheerenden Entwicklungen in ihrem Lauf zu bremsen bzw. umzukehren, die das rot-grüne Gespann im Laufe seiner siebenjährigen Herrschaft in Gang gesetzt hat, wäre eine entschlossene und konsequente Politik des Gegensteuerns erforderlich; es scheint jedoch, dass CDU/CSU mit ihrer Rückkehr zur Macht auch wieder zu der Politik von Passivität vom Typ “das wird sich schon von selbst richten” der Kohl-Ära zurückgekehrt ist.

Lage kritischer als je zuvor

Diese Philosophie des “laissez-faire” ist um so bedenklicher, als sich das Gesamtbild in Sachen “Fremd-Unterwanderung” und “drohender Islamisierung” seit den Tagen Helmut Kohls sehr zu Ungunsten Deutschlands eingetrübt hat.

Ursächlich hierfür ist der enorme Anstieg in der Zahl der nach Deutschland strömenden “Flüchtlinge” verschiedenster Spielarten (ich fasse, der Einfachheit halber, unter diesem Sammelbegriff sowohl “expressis verbis”-Asylbewerber, “Flüchtlinge” unbestimmter Nomenklatur wie auch Illegale vom Typ “Lampedusa in Hamburg” zusammen).

Es genügt inzwischen, sich in der BRD mit einer Aussage über angebliche “Verfolgung” zu präsentieren, um hier eine permanente Bleibe für sich (und ggf. für seinen gesamten Familien-Anhang) zu finden. Der Teufel steckt dabei, im wahrsten Sinne des Wortes, im Detail: Alle “Flüchtlings-Stories” müssen in unserem “Mekka der Bürokratie” akribisch geprüft werden, ein Vorgang, der in den meisten Fällen in der Praxis technisch unmöglich ist und der seitens des “Flüchtlings” (sofern dieser kein Interesse an einer Aufklärung hat, was auf eine Vielzahl von Fällen zutrifft) zusätzlich nach Kräften behindert wird.

Die Fall-Prüfung kann (vor allem, wenn noch ein, in solchen Dingen versierter einheimischer “Rechts-Beistand” mitmischt) sich über Jahre hinziehen; während dieser Zeit wird der Unterhalt des “Flüchtlings” (und ggf. der seiner Familie) vom deutschen Steuerzahler finanziert. Selbst in solchen Fällen, in denen am Ende eines beträchtlichen Verwaltungs- und Versorgungs-Aufwands eine formelle Ablehnung des Zuwanderungs-Begehrens steht, kann nicht von der (nun eigentlich logischerweise zu erwartenden) Abschiebung ausgegangen werden – das System ist geradezu unerschöpflich im Ersinnen von immer neuen Gründen humanitärer Natur, die eine solche Abschiebung verbieten. In der Konsequenz verbleibt der “Flüchtling” samt Anhang im Land und gleitet, in der Mehrzahl der Fälle, irgendwann still und leise in die soziale Hängematte.

Hier einige Zahlen, welche das eben Gesagte bestätigen. Die Asylantrags-Zahlen beinhalten ausschließlich “expressis verbis”-Asylanträge  (ohne Berücksichtigung anderer “Flüchtlings”-Varianten); die Abschiebungs-Zahlen lediglich Abschiebungen auf dem Luftweg (was jedoch die überwiegende Mehrzahl sein dürfte). Selbst wenn man berücksichtigt, dass Abschiebungen in der Regel nicht im Jahr der Antragstellung erfolgen, wird man nicht umhin können festzustellen, dass die Zahl der Abschiebungen bei einem Durchschnittswert von etwa 7.200 p. a. verharrt, während sich die Gesamtzahl der Asyl-Anträgen im Zeitraum 2008-13 mehr als vervierfacht. Bei (zu erwartender) anhaltender Tendenz  wird die Gesamtzahl der Anträge diesen Jahres per Jahresende  auf ungefähr das Fünfeinhalbfache des Standes von 2008 angestiegen sein. Bemerkenswert ist auch der Anstieg bei der Zahl der Folge-Anträge: Die Zunft der “Rechts-Beistände”, die kräftig daran verdienen, dass sie Sand ins Getriebe der Entscheidungs-Abläufe in Sachen Asyl streuen, scheint ihre Aktivitäten intensiviert zu haben.

Asyl-Anträge (Quelle: Bundesamt für Migration und Flüchtlinge BAMF)

Gesamtzahl              Erstanträge           Folgeanträge

2008            28.018                       22.085                   5.933
2009            33.033                       27.649                    5.384
2010            48.589                       41.332                     7.257
2011             53.347                       45.741                      7.606
2012             77.651                       64.539                    13.112
2013           127.023                    109.580                   17.443
2014            62.602                      54.956                     7.646
Jan.-Mai

Abschiebungen (Quelle: Formelle Antworten der Bundesregierung auf diverse Kleine Anfragen der Bundestags-Fraktion DIE LINKE)

2008                7.778
2009                7.289
2010                6.907
2011                7.188
2012                6.919
2013                7.289

Abgesehen von den immer weiter ausufernden Kosten der aus obigen Zahlen sprechenden Entwicklung für den deutschen Staat (sprich: für den steuerzahlenden Otto Normalverbraucher), birgt diese Entwicklung eine weitere – bedeutend gravierendere – Gefahr für Deutschland: Die überwiegende Mehrzahl der “Bevölkerungs-Neuzugänge” dieser Art kommt (wie bereits weiter oben festgestellt) aus dem islamischen Kulturkreis und dort aus bildungsfernen, in prä-modernen Moral- und Sozial-Vorstellungen befangenen Bevölkerungs-Schichten.

Durch ihre Massen-Einsickerung nach Deutschland (im Verbund mit ihrer bemerkenswerten biologischen Multiplikations-Fähigkeit) breiten sich die integrations-unwilligen, im Prinzip auf die Übernahme dieses Landes bedachten Parallelgesellschaften (die aus dem zuvor erwähnten Grund in Wirklichkeit “Gegen-Gesellschaften” sind) inzwischen aus wie Öl auf Wasser – mit bereits spürbaren, in der weiteren Fortschreibung aber potentiell verheerenden Folgen für die Gesellschafts-Struktur Deutschlands.

Um abschließend nochmals auf die SPD und den von ihr geförderten “Import” von “Rohmaterial” für eine – sagen wir “weniger zum Hinterfragen neigenden” – Klientel zurückzukommen: Die SPD ist 2005 nicht einfach von der politischen Bildfläche verschwunden, sondern hatte (und hat) im Rahmen zweier Großer Koalitionen ausreichend Möglichkeiten, im Hintergrund weiter auf ihr obiges Ziel hinzuarbeiten. Dass diese Arbeit im Hintergrund durchaus Früchte trägt, zeigt das soeben erfolgreich abgeschlossene Durch-Powern der doppelten Staatsbürgerschaft – ein weiterer Schritt, was Interessen und Zukunft Deutschlands anbetrifft, in die falsche Richtung.

Das alarmierende Fazit des bis hierher Gesagten: Die Stimme des eingangs zitierten “Rufers” (wie auch die der relativen Minderheit von Deutschen, die sich durch die “Omertà” der bundesdeutschen Einheits-Medien keine Binde vor die Augen legen lassen) verhallt weiterhin ungehört. Wie lange noch? Bis es zu spät ist? Bis zum endgültigen Untergang des Deutschland, das wir kennen und lieben?

Anm. d. Verfassers: “Omertà” = durch Androhung unangenehmer Folgen erzwungenes Stillschweigen; Sprachgebrauch der sizilianischen Mafia.

gefunden bei: http://journalistenwatch.com/cms/die-schleichende-unterwanderung-deutschlands-oder-ein-rufer-in-der-wueste/

.

….danke an Conny.

.

Gruß an die Mahner

Der Honigmann

.

Read Full Post »


 „Vor unseren Augen werden inoffizielle Kriege angezettelt, werden Ausländer und Amerikaner per Dekret des Präsidenten ermordet.  Vor unseren Augen verwandelt sich der Krieg gegen den Terror in eine sich selbst erfüllende Prophezeiung.

Kann so ein Krieg jemals enden? Und was passiert mit uns, wenn wir endliche sehen, was direkt vor unseren Augen verborgen war?“

Schlussworte des untenstehenden Films: „Schmutzige Kriege – die geheimen Kommandoaktionen der USA“. Autor Jeremy Scahill deckt die Folgen eines Krieges auf, der völlig außer Kontrolle ist. CIA-Agenten, Kämpfer der Special Forces, Generäle und von den USA finanzierte Warlords  treten aus dem Dunkel der Geheimhaltung vor die Kamera und reden über ihre Einsätze. Auch die Überlebenden der meist nächtlichen Attacken und Drohnenangriffe kommen zu Wort, darunter die Familie des ersten amerikanischen Staatsbürgers, der von seiner eigenen Regierung gejagt und getötet wurde.

In 75 Ländern der Erde, so erfährt der Zuschauer, ist das Joint Special Operations Command (JSOC) aktiv und hat sich vom sorgfältig getarnten Killerkommando inzwischen zum offen agierenden paramilitärischen Arm der US-Regierung entwickelt.
„Die Welt ist ein Schlachtfeld, und wir befinden uns im Krieg,“ sagt ein Informant dazu. Ein somalischer Bandenchef, der im Auftrag der USA „Leute fängt und verhört“, drückt es so aus: „Die Amerikaner sind Meister der Kriegsführung, sie wissen, wie man Kriege finanziert. Sie sind Lehrer, große Lehrer…“

9/11 war der äußere Anlass, mit dem heute der weltweite „Krieg gegen den Terror“ gerechtfertigt wird. Ein Krieg, in dem sich die Vereinigten Staaten immer wieder außerhalb jeden Völkerrechts bewegen. Und was das Schlimmste ist: Deutschland steckt mittendrin. Mit Wissen seiner Regierung. Zum Beispiel in Ramstein. Im größten  Militärstpützpunkt der USA außerhalb ihres Staatsgebietes,  arbeitet die Zentrale der weltweiten Drohnenangriffe. Jede Tötung von Menschen wird über Ramstein ausgeführt.

Den begründeten Verdacht und Aussagen von beteiligten Soldaten gibt es schon lange, siehe dazu die Monitor-Sendung im Video oben. Auf eher halbherzige Fragen der Bundesregierung zum Thema verweigerte die amerikanische Regierung die Antwort. Nun, und das ist die Neuigkeit, die – eigentlich – dafür sorgen müsste, dass die deutsche Regierung endlich handelt, gibt es auch die zugehörigen Beweise, wieder einmal geliefert von The Intercept.

Es handelt sich um streng geheime Grafiken, die dokumentieren, dass praktisch alle Drohnenangriffe der Air Force über Ramstein abgewickelt werden. In seiner jüngsten Ausgabe berichtet der Spiegel ausführlich darüber. Das Geheimdienst-Diagramm offenbart, dass es auf diesem Globus derzeit zwei Orte gibt, die für den Drohnenkrieg unverzichtbar sind: Ramstein und Creech, ein hermetisch abgeriegelter Flecken in der Wüste von Nevada. Der Luftwaffenstützpunkt, eine Autostunde nordwestlich von Las Vegas, dient als Drohnenzentrale und Relaisstation für zehn Air-Force-Basen in verschiedenen US-Bundesstaaten.

Originalschaubild des US-Drohnenprogramms mit Standorten und Kommunikationswegen

“Von Ramstein wird das Signal übermittelt, das den Drohnen befiehlt, was sie tun sollen”, sagt ein Amerikaner, der mit dem geheimen Militärprogramm vertraut ist. Von ihm stammen die Dokumente. “Ohne Ramstein könnte keine der Drohnen gesteuert werden – jedenfalls nicht in der bisher geübten Weise.”

Kein Satellit, der mit der Erde kreist, kann ein Signal auf direktem Wege etwa von Pakistan auf den amerikanischen Kontinent senden – die Erdkrümmung ist zu stark. Einen zweiten Satelliten in den Datenfluss einzubeziehen würde alle Aktivitäten verlangsamen, denn die Videobilder der Drohne kämen nicht mehr in Echtzeit in den USA an. Ohne Ramstein wären die „Piloten“ praktisch blind, schreibt der Spiegel in seiner jüngsten Ausgabe

Deutschland Schaltzentrale im weltweiten Drohnenkrieg

Deutschland Schaltzentrale im weltweiten Drohnenkrieg

In Creech loggt sich zu Beginn seines Einsatzes jeder Drohnenpilot im Air and Space Operation Center (AOC) in Ramstein ein. Der ehemalige Pilot Brandon Bryant berichtete voriges Jahr unter anderem in der Süddeutschen Zeitung, dass er sich in Deutschland mit seinem Rufzeichen melden und die Kennung der jeweiligen Drohne durchgeben musste, um mit ihr verbunden zu werden.

Steht die Verbindung zwischen dem Drohnenpiloten in Nevada und dem AOC in Ramstein, werden die Steuerbefehle in der Pfalz an einen Satelliten umgeleitet. Aus dem All gelangen sie dann zur Drohne.

Die unbemannten Flieger werden jeweils von einem Team aus Spezialisten dirigiert. Der Pilot kümmert sich um Höhe, Richtung und Geschwindigkeit, andere um Infrarot- und Videokameras sowie das Lasersystem zur Zielerfassung. Entscheidend für eine präzise Steuerung ist die sogenannte Latenz, also die Zeit, die vergeht, bis das Signal vom Joystick des Piloten die Drohne erreicht.

Reaper Aircraft Flies Without Pilot From Creech AFB

Weil Piloten und Satellitenverbindung räumlich getrennt sind, glauben die USA, behaupten zu können, dass der Einsatz der Todesdrohnen nicht von Deutschland aus gesteuert wird. Man übt sich in Haarspaltereien. So versprach beispielsweise Präsident Obama dem Kanzleramt, dass Deutschland „kein Startpunkt“ für Drohneneisätze sei.

Aber: Die Air Base Ramstein ist kein exterritoriales Gebiet. Zwar hat der Bund den USA per Vertrag die Nutzung der Liegenschaften zugesichert – allerdings mit der Auflage, dass sie auf dem mit Stacheldraht gesicherten Areal nichts unternehmen, was gegen deutsches Recht verstößt. Was hier geschieht, ist jedoch massiver internationaler Rechtsbruch. Und die Behauptungen der Bundesregierung, nichts darüber zu wissen, sind schlicht gelogen, wie geheime Dokumente beweisen, die dem Spiegel vorliegen:

Am 18. November 2011 zum Beispiel teilte das Department of the Army dem Verteidigungsministerium mit, in Kürze auf der Air Base Ramstein eine Relaisstation für Drohneneinsätze errichten zu wollen. Dabei handelte es sich um einen zentralen Baustein des Drohnenkriegs: ein Antennenfeld, das die Kommunikation zwischen den Piloten auf amerikanischem Boden und den Drohnen in arabischer oder afrikanischer Luft nahezu in Echtzeit ermöglicht. Das Projekt, schrieb das US-Heeresamt den Deutschen, genieße “sehr hohe Priorität”. Mit seiner Hilfe werde ein “einzigartiges Kontrollzentrum” für den Einsatz der Drohnen vom Typ “Predator”, “Reaper” und “Global Hawk” geschaffen.

Aus anderen Berichten an die Bundesregierung geht hervor, dass die 6,6 Millionen teure Anlage in der Nähe der Rampe 6 in Ramstein errichtet werde; vorgesehen seien auch Räume für “Betrieb, Verwaltung und Instandhaltung”, außerdem Platz für “Mission Control Vans”.

Ramstein US-Kleinstadt in Deutschland Panorama

Ramstein US-Kleinstadt in Deutschland Panorama

“Ramstein ist der zentrale Punkt für jede Datenübertragung”, sagt Dan Gettinger, Codirektor des Zentrums für Drohnenforschung am Bard College nahe New York, “die Infrastruktur für die Kommunikation ist für die Operationen wichtiger als die Waffen, die die Drohnen tragen.”

Die Geheimdokumente, die dies belegen, sind umso brisanter, weil sie in einem weiteren Punkt der Darstellung der Bundesregierung widersprechen. Demnach sind die Drohnen in der Lage, für ihre tödlichen Angriffe auch Mobiltelefone zu orten.

Auch dies weiß man eigentlich seit mehr als einem Jahr (siehe Panorama-Video oben). Das System nennt sich Gilgamesh und funktioniert wie ein mobiler Telefonmast, der Handydaten „absaugt“. Potentielle Opfer lassen sich also kinderleicht von Drohnen mithilfe ihrer Handy-Nummer und den übrigen, automatisch mitgesendeten Handy-Kennzeichen orten. Die NSA – und damit ihre Helfer beim BND – liefern die zugehörigen Nummern.  „Wenn der NSA die Handyortung genügt, um Menschen ohne Gerichtsverfahren in den Tod zu schicken, besteht der akute Verdacht, dass die deutschen Geheimdienste und mit ihnen die Bundesregierung mit der Übermittlung entsprechender Telefonnummern Beihilfe zum Mord geleistet haben“, stellte dazu  im Februar 2014 der Linke Andrej Hunko fest.

Ob die Drohnen schließlich überhaupt die anvisierte Person getötet haben, werde kaum mehr vor Ort überprüft. Die NSA könne Überwachungsziele anhand ihrer Stimme erkennen, wisse, wer seine Freunde seien, wer der Kommandeur und wer unterstellt sei. Dabei sei das Fehlerpotenzial solcher Quellen aber enorm, sagte Brandon Bryant. Inzwischen tauschten gesuchte Personen SIM-Karten oder Mobiltelefone mehrfach aus. Bei Treffen in größeren Gruppen würden sämtliche SIM-Karten der Anwesenden in einem Beutel gesammelt. Nach dem Treffen verlasse jeder den Raum mit einer anderen SIM-Karte. Quelle: Golem

Reaper Aircraft Flies Without Pilot From Creech AFB

Dabei steht das US-Militär auch unter zeitlichem Druck. Tödliche Angriffe müssen vom Weißen Haus direkt genehmigt werden und sind für 60 Tage gültig. Danach müssen sie einem erneuten Überprüfungsverfahren unterzogen werden. Das führe dazu, dass Kommandeure auch dann Angriffe ausführen, wenn die Wahrscheinlichkeit, dass Unschuldige bei dem Angriff getötet werden, hoch sei oder gar nicht überprüft werden könne.

Noch im Januar dieses Jahres hat die Bundesregierung bestritten, über die genauen Aktivitäten in Ramstein informiert zu sein und behauptet, dass es sich um “um selbstständiges hoheitliches Handeln eines fremden Staates” handele, das keiner Genehmigung und auch keiner Überprüfung bedürfe. Ähnliches gilt für einen weiteren Unrechts-Standort in Deutschland, über den die Süddeutsche letztes Jahr ebenfalls berichtete: 200 Kilometer südöstlich von Ramstein, in Stuttgart, sitzt Africom, also das amerikanische Oberkommando für Afrika. Und in Somalia töteten US-Drohnen in der Vergangenheit mehrere Menschen.

Ob Kampfdrohnen auch in Zukunft ausschließlich über Ramstein geleitet werden, sei indes nicht sicher, schreibt der Spiegel. Vor drei Jahren bereits haben die Vereinigten Staaten Ausschau nach einer Alternative gehalten. Auf dem süditalienischen US-Stützpunkt Sigonella wurden sie fündig. Inzwischen wächst dort eine ähnliche Anlage wie in der Pfalz heran. Als “Back-up-System für Ramstein”, so ein Planungspapier der Air Force, um im Falle eines Falles “einen Engpass zu vermeiden”.

Seit einem Jahr tagt nun der NSA-Untersuchungsausschuss. Er wird von der Bundesregierung und dem BND massiv in seiner Arbeit behindert und kommt nur in ganz kleinen Stücken voran. Akten werden unvollständig geliefert, überwiegend geschwärzt oder die Herausgabe wird gleich ganz verweigert. Immer wieder beschweren sich die Mitglieder über Informationsblockaden durch den BND. Edward Snowden, der unter anderem auch eine Dokumentation über die Zusammenarbeit von NSA und BND und über die Technik der Überwachung für Europa und Afrika geliefert hat, wird nicht nach Deutschland eingeladen, weil sich die Bundesregierung strikt weigert.

Der BND habe den Datenstrom zwischen 2003 und 2008 für die Amerikaner auf bestimmte Schlagworte – sogenannte Selektoren – hin untersucht. Die Amerikaner erhofften sich viele neue Erkenntnisse. Von selbst aber dürfen sie dort nicht tätig werden. “Die Erwartungen waren hoch”, sagt Eikonal-Chef S.L. im NSA-Ausschuss. Nur sei nicht alles gelaufen, wie sich das BND und NSA vorgestellt hatten. Am Ende hätten so wenig Ergebnisse gestanden, dass die NSA das Projekt 2008 abgebrochen habe.

Und was tut die deutsche Öffentlichkeit?

Das, was sie mehrheitlich am besten kann: Nichts sehen, nichts hören, nichts wissen.

Nur ist es in Zeiten des Internets nicht mehr so einfach, zu behaupten, man habe von nichts gewusst. Alle Informationen sind frei zugänglich – manche früher, einige später, aber alle kommen an’s Licht.

Damit sind wir alle mitschuldig an den rechtsfreien Räumen, die unsere wichtigsten Verbündeten auf der ganzen Erde schaffen. Verbündete, die von sich behaupten, eine Demokratie zu sein und die Menschenrechte weltweit verteidigen zu müssen. Verbündete, sie so handeln können, weil es niemand wagt, die Wahrheit offen auszusprechen und Konsequenzen daraus zu ziehen. Schlimmer noch: Offenbar glaubt unsere Regierung, durch willfähriges Verhalten eine Option auf eigenen, größeren weltweiten Einfluss zu erwerben.

Armes Deutschland.

MQ-9 Reaper2

Bis 2018 soll die MQ-9-Reaper, zu deutsch: der Sensenmann, die wichtigste amerikanische Drohne werden.

“MQ-9 Reaper”(früher “Predator B”) basiert technisch gesehen auf der “MQ-1 Predator”. Sie ist aber für den Angriff optimiert, da sie die zehnfache Waffenlast im Vergleich zum Ursprungsmodell befördern kann. Eingesetzt wird sie von der US-Marine und Luftwaffe.

  • Hersteller: General Atomics Aeronautical Systems
  • Stückpreis: 10,5 Millionen Dollar
  • Bewaffnung: bis zu 1361 kg
  • (z.B. Raketen der Typen “AGM-114 Hellfire” und “AIM-9 Sidewinder” oder Bomben der Typen “GBU-12 Paveway II” und “GBU-38 DAM”)
  • Maße: 10,97 m lang, 20,12 m Flügelspannweite
  • Reichweite: 5926 km
  • Flughöhe: max. 15.400 m
  • Steuerung: Fernsteuerung durch einen Piloten

Hier kann man sie im interaktiven 3D-Modell betrachten.

In den USA sind die weltweiten Drohnenoperationen kein Geheimnis. Die Washington Post berichtete beispielsweise im Juni 2014 ausführlich darüber, welche Modelle genutzt und wie sie gesteuert werden.  Ebenso offen wird über hunderte von  missglückten Einsätzen berichtet, bei denen Drohnen abgestürzt sind. Es gibt eine Tabelle über 194 Unfälle der sogenannten Kategorie A, bei denen ein Schaden von mindestens zwei Millionen Dollar enstand. Daraus geht hervor, wem das Gerät jeweils gehörte, um welchen Typ es sich handelte und wo der Absturz stattfand – und das war keineswegs immer in Kriegsgebieten. Keine Informationen gibt es allerdings über die von der CIA gesteuerten Drohnenaktivitäten.

Siehe auch: “Nein, das ist kein Film – wir werden wirklich überwacht” , sowie:Warum wir nicht schweigen dürfen” und die zahlreichen dortigen Links

Update: Neues US-Waffensystem: LOCUST – Drohnen-Schwarmtechnologie

https://newswatch4u.wordpress.com/2015/04/19/weltweiter-rechtsbruch-uber-ramstein-steuerzentrale-aller-todesdrohnen/

.

….danke an Biene.

.

Gruß an die Klarsteller

Der Honigmann

.

 

Read Full Post »


In diesem Vortrag beschreibt Herr Görlitz die Rechtslage in Deutschland. Die BRD wurde 1990 durch die Streichung des Geltungsbereichsartikels 23 des Grundgesetzes aufgelöst. Das Deutsche Reich existiert nach wie vor und wird wieder handlungsfähig gemacht. Heutige Beamte der ‘BRD’ sind seit Auflösung der BRD reine Privatpersonen.

Das ‘Bundesvermögen’ und sämtliche ‘Finanzämter’ werden von der Firma ‘Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur GmbH’ verwaltet. Gültiges Recht sind die Reichsgesetze, die auf der Weimarer Verfassung vom 11. Aug. 1919 fußen.

.

….danke an Biene.

.

Gruß an die “klar-denkenden”

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Seit dem 1. September 2013 ist dieser Erlass von Papst Franziskus in Kraft. Ein Motu Proprio (Lat.: aus eigenem Beweggrund, selbst veranlasst) ist ein offizielles Dekret, ausgestellt vom Papst persönlich in seiner Eigenschaft und seinem Amt als oberster, höchster Pontifex und nicht in seiner Eigenschaft als apostolischer Führer und Lehrer der Weltkirche.

Um es klar auszudrücken, ein Motu Proprio ist die höchste Form eines legalen Werkzeugs (Rechtsinstrument) auf diesem Planeten, gemäss seiner Herkunft, seinem Einfluss und seiner Struktur zur westlich-römischen Welt, übertrifft es alles, was von den Vereinten Nationen, dem Inner und Middle Temple, der CROWN oder jedem anderen Monarchen oder Staats-, Regierungschef ausgestellt werden könnte. Für Mitglieder der Vereinten Nationen oder von den Vereinigten Staaten oder Großbritannien anerkannte Nationen ist dies das höchste legale Instrument, ohne Frage.

Im Fall des Motu Proprio vom 11. Juli 2013 ist es ein mehrschichtiges Instrument mit mehreren Funktionen.

In erster Instanz, kann es rechtlich ausgelegt werden, zur Applikation bei lokalen Angelegenheiten bei der Verwaltung des Heiligen Stuhls.

In zweiter Instanz bezieht sich das Dokument auf die Tatsache, dass der Heilige Stuhl der Grundpfeiler ist, auf dem das gesamte globale Rechtssystem aufbaut, daher ist jeder, der irgendwo auf der Welt ein Amt bekleidet diesen Beschränkungen unterworfen und dass Immunität diesbezüglich nicht länger gilt.

Drittens sehen wir, dass sich der Heilige Stuhl und die Weltkirche klar von der nihilistischen Welt der professionellen EL-ite trennen, die erwiesenermaßen kriminell krankhaft handeln und dies solange fortsetzen, bis sie jemand, der das Gesetz respektiert von der Macht reisst,

Auf jedenfall ist dieses von Papst Franziskus ausgestellte Dokument auf mehreren Ebenen historisch, das Signifikanteste ist, dass es das wichtigste Gesetz, die Goldene Regel als oberste Gewalt anerkennt. Alle Menschen sind gleich, niemand steht über dem Gesetz.

Alle Staatsdiener handeln seit der UCC-Einreichung “Declaration of Facts” (UCC Doc # 2012127914) vom 28. November 2012 durch den OPPT auf eigene Verantwortung und haften persönlich für ihre Handlungen. Sie haben seitdem nicht mehr die Sicherheit ihrer zwangsvollstreckten Firmen im Rücken.

Alle Regierungschartas annulliert:
(siehe: ERKLÄRUNG DER FAKTEN (DFECLARATION OF FACTS): UCC Doc # 2012127914 28. November 2012)
“…Dass jegliche und alle CHARTAS, einschließlich der United States Federal Government, UNITED STATES, “State of.
“, inklusive jeglicher und aller Abkürzungen, idem sonans oder andere rechtliche, finanzielle oder administrative Formen, jegliche und alle internationale Äquivalente, einschließlich jeglicher und aller ÄMTER und ÖFFENTLICHER DIENSTSTELLEN, BEAMTEN und ÖFFENTLICHER BEDIENSTETEN, VERWALTUNGSAKTE und VOLLZUGSBEDIENSTETE, VERTRÄGE, VERFASSUNGEN und SATZUNGEN, MITGLIEDSCHAFTEN, VERORDNUNGEN und jegliche und alle sonstige Verträge sowie Vereinbarungen, die damit und darunter getroffen worden sind, jetzt nichtig, wertlos, oder anderweitig annulliert sind, unwiderlegt;… “
Bankchartas annulliert:
“Erklärt und unwiderruflich gelöscht; jegliche und alle Chartas der Mitglieder der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ), aller Mitglieder und Nutznießer, einschließlich aller Begünstigter, einschließlich jeglicher Körperschaften, die private Geldsysteme besitzen, betreiben, unterstützen, begünstigen und die sich Rechnungsstellung, Geldeintreibung, Vollstreckungsmaßnahmen bedienen, um SKLAVENSYSTEME zu unterhalten … die rechtmäßige Werte mithilfe unrechtmäßiger Befugnis beschlagnahmen… “
 
Unterlassungsanordnungen:
Es wird auf die Unterlassungsanordnung (DECLARATION AND ORDER) UCC Doc # 2012096074 vom 9. September 2012, welche durch COMMERCIAL BILL UCC Doc. Nr. 2012114586 und TRUE BILL UCC Doc. No.2012 114776 ordnungsgemäß bestätigt und ratifiziert wurde, hingewiesen:
Freiwillige des Militärs … “zur Verhaftung und Verwahrung jeglicher und aller Körperschaften, ihrer Beauftragter, Beamten und anderer Akteure, ungeachtet des gewählten Domizils (domicil), die private Geldsysteme besitzen, betreiben, unterstützen, begünstigen und die sich Rechnungsstellung, Geldeintreibung, Vollstreckungsmaßnahmen bedienen, um SKLAVENSYSTEME gegen Menschen zu betreiben… “, und “Wiederinbesitznahme aller privaten Geldsysteme, Nachverfolgungssysteme, Transferierungssysteme, Fakturierungssysteme, Inkassoeinrichtungen, Vollstreckungssysteme, welche SKLAVENSYSTEME betreiben… “
“…Alle Seinswesen (BEings) des Schöpfers sind verpflichtet, unverzüglich allen hier identifizierten öffentlichen Bediensteten und Beamten bei Implementierung, Schutz, Erhaltung und Durchführung dieser Anordnung (ORDER) mit allen Mitteln des Schöpfers und Schöpfungen zu unterstützen, durch, mit und in ihrer vollständigen persönlichen Haftung… “
 
Die UCC-Dokumentnummern können in der Washington DC UCC Registry recherchiert werden:
Alle Regierungs- und Bankchartas sind annulliert, es existiert nichts mehr, was zur Leistung verpflichten könnte; es sei denn es besteht ein rechtmässig bindender Vertrag zwischen Einzelindividuen.Im Fall von unrechtmässigen Forderungen/Handlungen durch Vertreter zwangsvollstreckter Regierung-Unternehmen können Kulanzmitteilungen verschickt werden, welche die Staatsdiener über die neue international gültige Rechtslage aufklären und die die Bedingungen und Konditionen für zukünftige Interaktionen zwischen Einzelindividuen festlegen. Hierzu zählen auch die Schadensersatzansprüche im Fall von unrechtmässig zugefügtem Schaden, falls die Informationen der Kulanzmitteilung entweder nicht gelesen oder nicht verstanden werden. Die dafür ausgestellten Rechnung können bis zum Pfandrecht durchgesetzt werden.
Aus eigener Erfahrung kann ich berichten, dass die Staatsdiener die Informationen entweder nicht lesen oder einfach nicht wahrhaben möchten, sie ignorieren und weiter “business as usual” betreiben. Es würde ihr Leben verändern und das möchten sie um jedem Preis vermeiden. Andererseits sind sie alle Befehlsempfänger, egal in welcher Position, sogar als sogenannter Direktor eines der Regierungs-Sub-Unternehmen. Sie können nicht autonom denken und handeln und dies ist auch gar nicht erwünscht. Sie sind Regelwerkjünger und gehorchen nur den Befehlen einer höheren Autorität.
Im Fall von erlittenem Schaden und Menschenrechtsverletzungen durch Handlungen von öffentlichen Bediensteten, die für Einrichtungen arbeiten, welche unter dem Recht der Römischen Kurie funktionieren, sollte man sich deshalb an den Papst höchstpersönlich wenden. Es gibt für sie keine höhere Macht und Autorität auf diesem Planeten.
Und es gibt kein höheres universelles Gesetz als jenes, den Freien Willen jeder Seele zu respektieren.

Das Motu Proprio – deutsche Version

http://w2.vatican.va/content/francesco/de/motu_proprio/documents/papa-francesco-motu-proprio_20130711_organi-giudiziari.html

[Texterklärungen in Klammern geschrieben von Kate of Gaia, übersetzt von: claudine]

APOSTOLISCHES SCHREIBEN
IN FORM EINES «MOTU PROPRIO»

SEINER HEILIGKEIT
PAPST FRANZISKUS

ÜBER DIE GERICHTSBARKEIT DER RECHTSORGANE DES STAATES DER VATIKANSTADT
IM BEREICH DES STRAFRECHTS

In der heutigen Zeit ist das Gemeinwohl zunehmend bedroht durch das staatenübergreifende und organisierte Verbrechen, den unangemessenen Umgang mit dem Markt und der Wirtschaft sowie durch den Terrorismus.

Es ist daher notwendig, dass die internationale Gemeinschaft geeignete Rechtsmittel anwendet, die es ermöglichen, der Kriminalität vorzubeugen und ihr entgegenzuwirken, indem sie die internationale Zusammenarbeit der Justiz im Bereich des Strafrechts fördern.

Durch die Unterzeichnung zahlreicher internationaler Abkommen auf besagtem Gebiet hat der Heilige Stuhl, der auch im Namen und Auftrag des Staates der Vatikanstadt handelt, stets betont, dass diese Vereinbarungen Mittel sind zur effektiven Bekämpfung der kriminellen Aktivitäten, die die Menschenwürde, das Gemeinwohl und den Frieden bedrohen.

In dem Wunsch, die Bemühungen des Apostolischen Stuhls um eine diesbezügliche Zusammenarbeit zu stärken, ordne ich durch das vorliegende Apostolische Schreiben in Form eines »Motu Proprio« an:

  1. Die zuständigen Rechtsorgane des Staates der Vatikanstadt üben die Strafgerichtsbarkeit auch aus in Bezug auf:
    a) Straftaten, die gegen die Sicherheit, die grundlegenden Interessen oder die Güter des Heiligen Stuhls gerichtet sind;
    b) die Straftaten, die erwähnt werden im:

– Gesetz des Staates der Vatikanstadt Nr. VIII vom 11. Juli 2013, das »Ergänzende Normen im Bereich des Strafrechts« enthält;

– Gesetz des Staates der Vatikanstadt Nr. IX vom 11. Juli 2013, das »Änderungen im Strafgesetzbuch und in der Strafprozessordnung« enthält; die von den unter dem folgenden Punkt 3 aufgeführten Personen im Rahmen ihrer Amtsausübung begangen wurden;

c) jede andere Straftat, deren Bekämpfung von einem internationalen Abkommen verlangt wird, das vom Heiligen Stuhl unterzeichnet wurde, wenn der Täter sich im Staat der Vatikanstadt befindet und nicht ins Ausland ausgeliefert wurde.

2. Die unter Punkt 1 erwähnten Straftaten werden nach der Gesetzgebung abgeurteilt, die zu der Zeit, in der sie verübt wurden, im Staat der Vatikanstadt gültig war, vorbehaltlich der allgemeinen Prinzipien der Rechtsordnung in Bezug auf die zeitliche Anwendung der Strafgesetze.

3. Im Rahmen des Vatikanischen Strafgesetzes werden den »öffentlichen Amtsträgern« gleichgestellt: [ehemalige vom Gesetz freigestellte “Privatbeamte” sind nun innerhalb dessen, was das Gesetz diktiert und werden haftbar gemacht, auch bekannt als „Staatsdiener“]

a) die Mitglieder, Beamten und Mitarbeiter der verschiedenen Einrichtungen der Römischen Kurie sowie der mit ihr verbundenen Institutionen; [weltweite Unternehmen und alle Individuen in der Treuhand sind Unternehmen gemäss ihrer Geburtsurkunde]

b) die Päpstlichen Gesandten und die diplomatischen Mitarbeiter des Heiligen Stuhls; [Der Papst regiert die Kirche/Menschen/Treuhand, alle Menschen in der Geburts-Treuhand, durch die Römische Kurie, dem regierenden Organ des Vatikans]

c) Personen, die vertretende, verwaltende oder leitende Funktionen bekleiden, sowie jene, die – auch »de facto« – unmittelbar vom Heiligen Stuhl [Treuhand Begünstigte] abhängige Körperschaften [Staatsdiener] verwalten und kontrollieren und die im Verzeichnis [durch Geburtsurkunden] der kirchlichen Rechtspersonen  [Legale Fiktion repräsentiert durch deine Geburtsurkunde mit NAME IN GROSSBUCHSTABEN] eingetragen sind, das im Governatorat des Staates der Vatikanstadt geführt wird.

d) jede weitere Person, die einen administrativen oder juristischen Auftrag am Heiligen Stuhl besitzt, sei es ständig oder vorübergehend, entlohnt oder unentgeltlich, auf jedweder Ebene der Hierarchie. [alle Staatsdiener]

4. Die unter Punkt 1 erwähnte Gerichtsbarkeit schließt auch die administrative Verantwortung der Rechtspersonen ein, die sich aus einer Straftat herleitet, wie es von den Gesetzen des Staates der Vatikanstadt geregelt wird. [Staatsdiener sind nun haftbar für ihre Verbrechen gegen die Menschlichkeit]

5. Falls in anderen Staaten in derselben Sache vorgegangen wird, kommen die im Staat der Vatikanstadt gültigen Normen über die konkurrierende Gerichtsbarkeit zur Anwendung.

6. Art. 23 des Gesetzes Nr. CXIX vom 21. November 1987, durch das die Gerichtsordnung des Staates der Vatikanstadt verabschiedet wurde, bleibt weiterhin gültig.

Dies beschließe und bestimme ich ungeachtet jeder anderen gegenteiligen Anordnung. Ich bestimme, dass das vorliegende Apostolische Schreiben in Form eines »Motu Proprio«  [auf seinen eigenen Impuls] durch die Veröffentlichung im Osservatore Romano promulgiert werde und am 1. September 2013 in Kraft trete.

Gegeben zu Rom, aus dem Apostolischen Palast, am 11. Juli 2013, im ersten Jahr meines Pontifikats.

[Synopsis: Kirche = Menschen = Treuhand

Der Vatikan hat eine weltweite Treuhand erschaffen, indem die Geburtsurkunde benutzt wird, um den Wert der zukünftigen produktiven Energie jedes Individuums zu erbeuten. Jeder Staat, Provinz und Land im Fiat Geld System (Papiergeld ohne Deckung) trägt den Wert seiner Menschen zu dieser Welt Treuhand bei, identifiziert z.B. durch SS, SIN, EIN Nummern (Sozialversicherungsnummern, Steuernummern), die von der Vatikan Registrierung verwaltet werden. Weltweit sind Unternehmen (Individuuen werden zu Unternehmen durch ihre Geburtsurkunde) mit dem Vatikan verbunden durch das Gesetz (Vatikan zur CROWN zur BAR zu Gesetzen, um Menschen zu richten) und durch Geld (Vatikan Geburts-Konten zum IMF zur Treasury (Federal Reserve) zu Banken zu Menschen (Kredite) zu Richtern (Administration) und Sheriffs (Polizei/Gerichtsvollzieher)(Beschlagnahmung).

Richter verwalten das Geburts-Treuhandkonto im Falle von Gerichtsfällen, begünstigen das Gericht und die Banken, handeln als mutmasslicher „Begünstigter“, da sie den „wahren Begünstigten“ nicht richtig über deren eigene Treuhand beraten haben.

Richter, Anwälte, Banker, Gesetzgeber, Strafverfolgung  und alle öffentlichen Beamten (Staatsdiener) sind nun persönlich haftbar für ihre Beschlagnahmung von Häusern, Autos, Geld und Anlagen der wahren Begünstigten, für Freiheitsberaubung, Betrug, Belästigung und die Umwandlung der Treuhandfonds der wahren Begünstigten.]

Original in english: http://kateofgaia.files.wordpress.com/2013/10/apostolic-letter-synopsis.pdf

http://removetheveil.net/2014/11/17/bedeutung-des-motu-proprio-vom-papst-11-7-2013/

.

….danke an Biene.

.

Gruß an den sich seit 2009 auflösenden VATI-KAN

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Rechtsanwalt - Der Feind im eigenen Boot

Die Menschen glaubten bisher, dass ihnen von Rechtsanwälten geholfen werden würde. Ein fataler Irrtum, denn die Sache ist nämlich die:

Rechtsanwälte stehen nicht auf der Seite ihrer Mandanten, sondern auf der Seite des Unrechtssystems, da sie vom Unrechtssystem, in Tateinheit mit dem Unwissen ihrer Mandanten, ganz hervorragend leben.

Außerdem gibt ´s da dann auch noch den “Kammerzwang”, doch dazu mehr im weiteren Verlauf.

Sogenannte “Gerichte”, von welchen immer mehr Menschen wissen, dass diese nur Firmen ohne hoheitsrechtliche Befugnisse sind, teilen gern mit, dass man, wofür auch immer, einen Rechtsanwalt beauftragen müsse.

Das verstößt zwar gegen internationales Recht, aber das scheint Angestellte dieser Gerichtsfirmen nicht zu interessieren.

Ist man rechtlich nicht auf den Kopf gefallen, sucht sich aber trotzdem einen sogenannten “Rechtsanwalt”, der einen vertreten soll, dann kann es passieren, dass einem ein solcher folgendes mitteilt:

“Wenn ich Sie mit Ihrer Argumentation vertrete, dann laufe ich Gefahr aus der Rechtsanwaltskammer ausgeschlossen zu werden.

Na wieso DAS denn?!

Rechtsanwälte haben Angst um ihre Kammermitgliedschaft, wenn sie die Rechte ihrer Mandanten im Sinne ihrer Mandanten verteidigen???

Wie passt das zu einem freiheitlichen Rechtsstaat? Na gar nicht, weil das hiesige Land weder ein Staat ist, noch geht hierzulande irgendwas mit rechten Dingen zu.

Werfen wir einen Blick auf diese angstverbreitende “Kammer”. Fangen wir mit der Dachkammer an, also der sogenannten “Bundesrechtsanwaltskammer”.

Die “Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK)” ist die Dachorganisation der 27 regionalen Rechtsanwaltskammern und der Rechtsanwaltskammer bei der Firma “Bundesgerichtshof” (BGH).

Mitglieder sind daher nur die genannten Kammern und nicht die einzelnen sogenannten “Rechtsanwälte”.

Die “Bundesrechtsanwaltskammer” ist eine gemäß §§ 175 ff.
Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO) errichtete Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie hat ihren Sitz in Berlin.

Die sogenannte “Rechtsaufsicht” obliegt der Firma “Bundesministerium der Justiz”.

Die “Bundesrechtsanwaltskammer” vertritt auf sogenannter “Bundesebene” die berufspolitischen Interessen von 163.690 Rechtsanwälten (Stand: 2014).

In der Definition für „Körperschaft des öffentlichen Rechts“ heißt es bei Wikipedia u.a.:

“In der Zeit des Nationalsozialismus war die Körperschaft des öffentlichen Rechts ein Mittel, um gesellschaftliche Organisationen in den „totalen Staat“ einzugliedern (Gleichschaltung).

Heute wird dagegen die “Selbstbestimmung der Mitglieder” als “wichtiges demokratisches Element” deklariert.

Dabei müsste man es eigentlich besser wissen, denn in der Wikipedia-Definition für „Rechtsaufsicht“ steht genau das Gegenteil:

“Die Rechtsaufsicht ist damit das notwendige Gegenstück zur Selbstverwaltung.“

Die Firma “Justizministerium” kontrolliert die Rechtsanwaltskammer.

Die sogenannte “Rechtsaufsicht” verhindert also die Selbstverwaltung und damit auch die Selbstbestimmung der Mitglieder.

Rechtsanwälte glauben, sie wären zum Beitritt in eine sogenannte “Rechtsanwaltskammer” verpflichtet.

Selbstständige glauben unterdessen, dass sie Handwerks- und Handelskammern beizutreten hätten.

Ist das so? Nein! Natürlich nicht, denn die Sache ist nämlich die:

A/RES/217 A (III) der vereinten Nationen:

Artikel 20, Absatz 2: Niemand darf gezwungen werden, einer Vereinigung anzugehören.

Gut. Das können Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte “kaum wissen”, da die rechtlich schließlich “kaum geschult sind”.

Vielleicht sind über 160.000 Anwältinnen und Anwälte auch nur zu memmig, für ihr eigenes Recht zu kämpfen.

Die meisten selbstständigen Unternehmer wissen davon hingegen tatsächlich nichts, dass sie Blutsaugervereinigungen wie Handelskammern weder eine Mitgliedschaft, noch das Zahlen irgendwelcher Gelder schulden.

Das Grundrecht der allgemeinen Handlungsfreiheit schützt die Freiheit der Willensentschließung eines jeden Einzelnen zur Bildung oder zum Beitritt zu Vereinigungen.

Alle dem entgegenstehenden Bestimmungen, wie z.B. Zwangsmitgliedschaften in Innungen, Handwerkskammern, Industrie- und Handelskammern, Anwaltskammern usw., sind mit der A/RES/217 A (III) der vereinten Nationen unvereinbar.

Die Selbstverständlichkeit, mit der sich die bisherigen Zwangsmitgliedschaften weiter behaupten, muss nicht überraschen, denn wer weiß denn schon von seinem Recht?!

Bleiben wir bei den Rechtsanwälten. Eine ihrer wichtigsten Aufgaben ist für den Schutz ihrer Mandanten vor rechtswidriger “staatlicher” Bevormundung zu sorgen.

So ist es in der Berufsordnung für Rechtsanwälte nachzulesen (§ 1 Abs. 3 BRAO).

§ 1 Freiheit der Advokatur:

(1) Der Rechtsanwalt übt seinen Beruf frei, selbstbestimmt und unreglementiert aus, soweit Gesetz oder Berufsordnung ihn nicht besonders verpflichten.

(2) Die Freiheitsrechte des Rechtsanwalts gewährleisten die Teilhabe des Bürgers am Recht. Seine Tätigkeit dient der Verwirklichung des Rechtsstaates.

Gut. Dazu bräuchte es erstmal überhaupt einen Staat, der das hiesige Land nicht ist, aber mit solchen “Kinkerlitzchen” wollen wir uns heute ja gar nicht aufhalten. Schauen wir weiter:

(3) Als unabhängiger Berater und Vertreter in allen Rechtsangelegenheiten hat der Rechtsanwalt seine Mandanten vor Rechtsverlusten zu schützen, rechtsgestaltend, konfliktvermeidend und streitschlichtend zu begleiten, vor Fehlentscheidungen durch Gerichte und Behörden zu bewahren und gegen verfassungswidrige Beeinträchtigung und staatliche Machtüberschreitung zu sichern.

Gut. Nun existiert im hiesigen Land zwar keine Verfassung und von einem Staat kann auch keine Rede sein, doch wie schon erwähnt, lassen wir solche “Kinkerlitzchen” heute mal unbehandelt.

Herrlich auch die Wortwahl in dieser “BRAO”. Demnach müssen Rechtsanwälte wohl freiwillig und selbstbestimmt in die Kammer eingetreten sein.

Und so “frei” wie der Rechtsanwalt ist, so “frei” ist dann auch der Bürger, nämlich überaus unfrei.

Nur freie Rechtsanwälte können Freiheit für den Menschen erkämpfen.

Nur freie Rechtsanwälte können unabhängig sein und Mandanten darüber aufklären, dass Gerichte und Behörden, Firmen ohne hoheitsrechtliche Befugnisse sind, und ihre Mandanten vor diesen Firmen schützen.

Selbiges gilt für den Schutz vor “staatlicher Machtüberschreitung”. Dazu brauchten Anwälte ihren Mandanten nur mal mitzuteilen, dass das hiesige Land gar kein Staat ist.

Machtüberschreitung geschieht hierzulande daher immer nur von Firmen.

Es gibt keinen Ausschluss aus der Kammer. Es gibt kein Berufsverbot. Toll.

Von den 163.690 Rechtsanwälten in diesem Lande haben wir noch keinen gefunden, der den Mut hat, § 1 der Berufsordnung in die Wirklichkeit umzusetzen.

Wird ein Mandat in einer Streitsache gegen den Scheinstaat vertreten, dann muss der Anwalt natürlich auch und automatisch Gegner des Scheinstaates sein.

Durch die Zwangsmitgliedschaft in einer Organisation, die von Firmen kontrolliert wird, die “Staat” spielen, muss der Anwalt jedoch “staatstreu” handeln, wenn er nicht Gefahr laufen will, seinen Beruf von Firmen, die “Staat” mimen, verboten zu bekommen.

Wie verlogen das System ist, erkennt man spätestens dann, wenn man sich die Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO) weiter ansieht.

BRAO § 43a – Grundpflichten des Rechtsanwalts:

(1) Der Rechtsanwalt darf keine Bindungen eingehen, die seine berufliche Unabhängigkeit gefährden.

(4) Der Rechtsanwalt darf keine widerstreitenden Interessen vertreten.

Wer in die Kammer des Schreckens eintritt, geht eine Bindung ein, und wer sich der scheinstaatlichen Kontrolle von Firmen unterwirft, muss widerstreitende Interessen verfolgen, wenn es gegen Scheinstaatsorgane geht.

Werfen wir einen weiteren Blick auf das BRAO-Machwerk:

BRAO § 62 – Stellung der Rechtsanwaltskammer:

(2) Die Landesjustizverwaltung führt die Staatsaufsicht über die Rechtsanwaltskammer. Die Aufsicht beschränkt sich darauf, dass Gesetz und Satzung beachtet, insbesondere die der Rechtsanwaltskammer übertragenen Aufgaben erfüllt werden.

Damit ist es mit der Unabhängigkeit vorbei.

Und für welchen “Staat” führt die sogenannte “Landesjustizverwaltung” denn die Aufsicht? Das hiesige Land ist kein Staat!

Um es noch einmal klar und deutlich zu machen: Die Grund- und Menschenrechte stehen uns zu. Sie sind unsere Abwehrrechte gegen mafiöse Verbrecherorganisationen.

Wenn aber der Scheinstaat und seine “Institutionen”, höchstselbst die mafiösen Verbrecherorganisationen sind, dann muss man sich über Korruption und Rechtsbruch nicht wundern.

“Ungültige Gesetze sind unwirksam. Sie binden die Justiz nicht. Die Justiz hat vielmehr ihre Unwirksamkeit festzustellen.”

Na dann mal los!

Soll die sogenannte “Justiz” die Unwirksamkeit doch mal feststellen, wenn sie tatsächlich unabhängig ist! Warum hat sie das nicht schon längst getan?! Ganz einfach!

Weil die sogenannte “Legislative”, “Judikative” und “Exekutive” ein und der selbe mafiöse Schwerverbrecherhaufen ist.

https://newstopaktuell.wordpress.com/2015/04/16/rechtsanwalt-der-feind-im-eigenen-boot/

.

Gruß an die die JUDIKATIVE (!)

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Obama 2009 in BuchenwaldGeschichtsfälschung hat in der USA eine lange Tradition. Im Zusammenhang mit dem 30. Jahrestag der Befreiung wurde in den USA, aber auch in Frankreich eine Kampagne gestartet, deren Tenor die angebliche Befreiung des KZ-Buchenwalds durch die US Armee war. Der Tenor aller Publikationen bestand in der Behauptung, das KZ Buchenwald wurde durch amerikanische Streitkräfte überrollt und diese hätten damit die Häftlinge befreit. Jeder erinnert sich der eindrucksvollen Bilder in Dokumentationen die Amerikaner in Buchenwald filmten. Und natürlich dient das Lager auch als Filmkulisse für medienwirksame Auftritte von Merkel und Obama.

Das alles vermittelt den Eindruck als hätten Amerikaner Buchenwald höchstpersönlich befreit. Gegen diese Geschichtslüge wandte sich schon damals die Exekutive des Internationalen Komitees Buchenwald-Dora und Kommandos.

In Wahrheit marschierten die Amerikaner nämlich in ein KZ Lager ein, dessen SS-Bewacher geflüchtet oder von den Häftlingen selbst in festgenommen waren.
Um diesen Geschichtsfälschern den Zahn zu ziehen, hier mal eine Aufklärung wie sich die Häftlinge des KZ Buchenwald am 11. April 1945 selbst befreiten und denen sollte man mit der Wahrheit Respekt zeigen.

„Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher!“ Bertolt Brecht

Wachturm im Speziallager

Am 11. April 1945 befreiten Häftlinge der Illegalen Internationalen Militärorganisation des Lagers (IMO) das KZ Buchenwald eigenhändig und selbst.  Nur 40 km weiter südlich stand die dritte US Armee von General Patton in Gotha. Kein USA-Soldat kam ihnen zu Hilfe.
Der SS-Kommandant kommandierte zu diesem Zeitpunkt 2.900 SS-Leute, die außer ihren Gewehren und leichten wie schweren Maschinengewehren auch über Handgranaten und Panzerfäuste verfügten.
Auf Weisung Lagerkomitee (ILK) erteilte am 11. April 1945 um 14:30 Uhr der Leiter der IMO den Befehl zum Aufstand.
Die über 900 Kämpfer der 188 Kampfgruppen erstürmten das Haupttor, rissen den Stacheldrahtzaun nieder. Von einigen Wachtürmen wurde ins Lager geschossen doch die Häftlinge ließen sich nicht aufhalten und besetzten die Bewachungstürme. Der Widerstand der SS im gesamten Lager-, Kommandantur- und Truppenbereich war bis 16:00 niedergekämpft.

„Achtung! Achtung! Hier spricht der Lagerälteste im Auftrag des aus allen Nationen gebildeten Lagerkomitees.“
Hans Eiden informierte die Häftlinge, daß die Faschisten geflohen seien und das Vertreter aller Nationen eine Lagerleitung gebildet hätten. Er forderte auf, in den Blocks zu bleiben und Ruhe und Ordnung zu bewahren.

Zu dieser Zeit hatte kein US-Soldat das Lager betreten. Hatten die Amerikaner etwa nicht von der Existenz des Lagers gewußt? Doch!
Erst als geflohene sowjetische Häftlinge die Amerikaner über die Befreiung des Lagers informierten, fuhr eine Patrouille unter Führung von Captain Frederic Keffer zum Konzentrationslager. 220 SS-Angehörige waren als Gefangene im Block 17 inhaftiert. Alle wurden unversehrt den Amerikanern später übergeben.

Erinnerungen von Prof. Dr. Dr. h.c. Walter Bartel, 1. Vizepräsident des Internationalen Komitees
Quelle: Buchenwaldheft 10/1979

Mit der Verbannung in die Konzentrationslager verfolgte das Naziregime das Ziel, nicht nur eine ethnische Reinigung des Volkes im Sinne der Arier durchzuführen, sondern eines ihrer Ziele war es auch alle sozialistischen, demokratischen und humanistischen Kräfte in den reichsdeutschen und neu eroberten Gebieten zu dezimieren. So landeten u.a. fast alle ehemalige SPD-Abgeordnete und Funktionäre, neben Kommunisten und Humanisten aber auch unbequeme Journalisten und Tausende andere die Widerstand leisteten, in den Konzentrationslagern.
Gleichzeitig wollte die SS einzelne Nationen mit der Methode „Divide et impera“ aufeinander hetzen, wobei insbesondere Deutsche als verlängerter Arm der SS mißbraucht werden sollten.
Das gelang zeitweilig mit Hilfe krimineller Diebe und Gauner die von der SS mit dem roten Winkel markiert wurden. Doch die Methode versagte im KZ Buchenwald kläglich.
Die Initiatoren und mobilisierenden Kräfte stellten zumeist deutsche Kommunisten, weshalb sie sich hohes Ansehen im Lager erwarben. Die Solidarität mit den Neuangekommenen, mit Kranken, Verletzten, Alten und Kindern bestimmte ihr Handeln und schuf die Vertrauensbasis zu gemeinsamen Aktionen.
Bei der heterogenen Zusammensetzung großer und kleiner nationaler Gruppen mit unterschiedlicher Weltanschauung, politischer Zielsetzung, verschiedener sozialer Schichten blieb es jedoch nicht aus, daß unter den unmenschlichen Bedingungen des KZ gegensätzliche Meinungen aufeinanderprallten.
So gab es unter den deutschen Antifaschisten seit Beginn des 2. Weltkrieges das Ziel, mit Waffengewalt einen Ausbruch aus dem KZ zu wagen. Als im Winter 1941/42 Hitler seine erste Niederlage vor Moskau einstecken musste, sahen die Kameraden den Zeitpunkt für gekommen, mit dem Aufbau einer lagerinternen Militärorganisation zu beginnen, die das KZ Buchenwald am Ende auch selbst befreite.

Verantwortlicher für den Aufbau wurde Heiner Studer (Frankfurt/M) und ihm als Techniker Otto Roth (Frankfurt/M) zur Seite gestellt. Sie beauftragten Harry Kuhn (Leipzig) mit der Bearbeitung aller militär-politischen Probleme und als gleichzeitigen Verbindungsmann zwischen der politischen Lagerleitung (ILK) und der internationalen militärischen Lagerleitung (IMO). Hervorragendes leisteten in der SS-Waffenmeisterei bei der Sicherstellung von Waffen für die IMO die österreichischen Kameraden Franz Bera und Gilbert Süssenbacher. In den fast drei Jahren militär-politischer und militär-organisatorischer Arbeit des Aufbau der IMO, der Waffenbeschaffung, der Ausbildung und der unmittelbaren Vorbereitung auf den Aufstand blieb der SS die Existenz des ILK und der IMO verborgen.
Die Verantwortung der Kameraden und anderen Antifaschisten in Häftlingsfunktionen (Lager-und Blockälteste, Stubendienste, Kapos, Vorarbeiter) bestand darin, die von der illegalen IKL und IMO gestellten Aufgaben umsichtig, gut getarnt ohne Gefährdung anderer und möglichst ohne eigene Opfer zu erfüllen. Sie mußten –ohne den Kommunisten herauszustellen- durch die Tat beweisen, daß sie die Interessen der Häftlinge vertraten. Ihr solidarisches Verhalten gegenüber allen Nationen schuf die Grundlage dazu. Dabei waren ihnen durch die SS Bewachung enge Grenzen gesetzt.
Bestenfalls konnten sie bestimmte Terrormaßnahmen der SS gegenüber den Häftlingen abschwächen und in bestimmten Fällen verhindern, doch dabei musste  ihr Vorgehen gegenüber der SS so kaschiert werden, als würden sie deren Befehle und Weisungen genau eingehalten.

Das KZ Buchenwald wurde im Laufe des Krieges durch in seiner Rolle als Vermittler von Arbeitskräften für die Rüstungsindustrie ein immer komplizierterer Mechanismus. Die SS machte dabei die Erfahrung, daß wegen krimineller Taten Verurteilte ihre Lagerfunktionen dazu nutzten, sich an Häftlingseigentum zu bereichern. Damit schmälerten sie die Gewinne der SS.
Daher kamen der SS die Vorschläge verdeckt organisierter Antifaschisten ganz recht, die nun ihrerseits Häftlinge für Stubendienste, Schreiber, Sanitäter und andere Dienste vorschlugen und so in Positionen brachte die dem Widerstand nutzen. Die Basis  gegen die SS verbreiterte sich und der Einfluß der organisierten Kameraden wuchs. Es war der Wille, den Kampf um die Befreiung aufzunehmen, der das Ziel allem Handelns und aller Gedanken war.

Im Oktober 1944 mußten alle reichsdeutschen politischen Häftlinge zu einem Sonderappell antreten. Der Kommandant des KZ Buchenwald, SS Oberführer Pister, erklärte den erstaunt Aufhorchenden, der Reichsführer SS Himmler, gebe den deutschen politischen Häftlingen eine Chance, das bedrohte Vaterland mit der Waffe zu verteidigen. Sie können sich freiwillig zu der SS-Formation Dirlewanger (SS-Formation zur Partisanenbekämpfung) melden. Doch nur sogenannte Wehrmachtshäftlinge, die von Wehrmachtsgerichten wegen krimineller Delikte verurteilt worden waren und den roten Winkel trugen, meldeten sich.

Die sowjetischen Truppen kämpften Ende März, Anfang April 1945 60 km östlich Berlins auf den Seelower Höhen gegen rund 1 Million faschistischer Soldaten. Die Streitkräfte der Engländer wie auch der Amerikaner hatten weit weniger faschistische Kräfte vor sich und einen Gegner, der immer mehr zur Kapitulation als zum Kämpfen bereit war.
Klar brachte das General Patton, der Kommandant der Dritten US-Armee selbst zum Ausdruck:
“Auf der von Frankfurt nach Norden in Richtung Kassel führenden Autobahn bewegten sich einmal, beide Fahrbahnen benutzend, zwei Panzer- und zwei Infantrie-Divisionen nebeneinander nach Norden, während auf dem Damm in der Mitte der Autobahn, Zehntausende von deutschen Gefangenen ohne Bewachung nach Süden gingen.
Die Armee Pattons drang in 12 Tagen 250 km vor. Am 4. April erreichten die Panzerspitzen Gotha, 40 km von Buchenwald entfernt.

Die Häftlinge im KZ Buchenwald nahmen an, daß in zwei höchstens drei Tagen USA-Streitkräfte Buchenwald befreien würden. Doch sie warteten vergebens. Am 4./5. April 1945 besetzte die Dritte USA-Armee Gotha und stellte ihren weiteren Vormarsch in Richtung Erfurt-Buchenwald-Weimar ein.

General Patton erklärte nachträglich, daß sein linker Flügel ungedeckt war und er auf höheren Befehl die Angriffsoperationen stoppen mußte. Gleichzeitig schreibt er: “Nach meiner und ich glaube auch nach der Meinung der Korpskommandeure, stand der Dritten Armee kein Gegner mehr gegenüber, den sie und ihre drei Korps nicht leicht hätten brechen können. Die USA-Armee beherrschte zu dieser Zeit den Luftraum über ihrem Operationsgebiet. “

Erinnerungen der KZ Insassen

Oft flogen amerikanische Flugzeuge über das Lager. Aber eine Hilfe blieb aus. Die Existenz des KZ Buchenwald und sein genauer Standort waren amerikanischen Streitkräften kein Geheimnis.
General Patton bestätigte: „Das Lager befand sich in der Nähe einer Fabrik, in der hauptsächlich V-1 und Geschützlafettenteile hergestellt wurden; hier hat sich unsere Luftwaffe ein Ehrenmal gesetzt, indem sie die Fabrik dem Erdboden gleichmachte, ohne eine einzige Bombe ins Lager zu werfen.“
Doch Patton irrte.
Spreng-und Brandbomben fielen auch in das Häftlingslager und zwei Häftlinge kamen ums Leben, es entstand erheblicher Gebäudeschaden.
Den Häftlingen des Kommandos Gustloff-Werke erging es noch schlechter. Deren 13 Hallen standen hinter dem elektrisch geladenen Zaun und sie durften bei Fliegeralarm nicht in das Häftlingslager, sondern mußten unmittelbar hinter dem Rüstungswerk Aufstellung nehmen.
Als am 24.8.1944 die US-Bomben auf die Hallen der Gustloffwerke fielen, liefen die Häftlinge davon. SS-Bewacher schossen blindlings in die Reihen der Flüchtenden. Viele starben mit Schüssen in den Rücken. Am Ende gab es in diesem Bereich fast 400 Tote zu beklagen.

Orginalfoto vom 11. April 1945, die Lagerleitung berichtet den erstaunten Amis von ihrem Befreiungskampf AP-Bildunterschrift : As American forces closed in on the Nazi concentration camp at Buchenwald - Als Amerikaner die Schliessung des KZ Buchenwald erzwangen.

Am Abend des 5. April 45 erhielt die Schreibstube den schriftlichen Befehl, am nächsten Morgen 46 Häftlinge zum Haupttor zu bestellen. Unter ihnen befanden sich 32 Deutsche, 3 Österreicher, 4 Tschechen, 5 Holländer und 2 Polen. Zu den 46 gehörte der Kapo des Reviers, Ernst Busse, Mitglied der illegalen Leitung der deutschen Kommunisten und Mitglied des illegalen ILK.
Für alle Häftlinge, die durch den Kapo der Schreibstube Hans Neumeister, von dieser Liste erfuhren gab es keinen Zweifel, daß die SS-Lagerführung mit der Ermordung dieser 46 Häftlinge eine abschreckende Tat vollbringen wollte, um den Widerstand gegen die Evakuierung zu brechen. Auch Hans Neumeister stand auf dieser Liste.
Das ILK gab die Losung an alle Nationen: „Reißt die Judensterne von Jacken und Hosen! Übt Solidarität! Verbergt die jüdischen Kameraden in den Baracken!“
Eugen Kogon schreibt dazu: „Unvorstellbar der Gedanke, daß die SS es nicht wagte, sofort mit äußerster Gewalt vorzugehen, um ihre Befehle zu erzwingen“.

Verzweifelt setzte die Lagerleitung einen Funkspruch an die USA-Armee ab:

„An die Alliierten! An die Armee des General Patton! Hier Konzentrationslager Buchenwald! SOS! Wir bitten um Hilfe! Man will uns evakuieren. Die SS will uns vernichten!“
Der Empfang auf amerikanischer Seite wurde mittels eines Funkspruchs bestätigt. Der polnische Funker Gwydon Damazyn erinnert sich des Wortlautes: „KL Bu. Aushalten. Wir kommen zu Hilfe! Kommando der 3. Armee“.

Die Hilfe blieb aus, die dritte USA-Armee stand Gewehr bei Fuß in Gotha, nur 40 km von Buchenwald entfernt.

Ziel der 6. US Panzerdivision, begleitet von der 76. US-Infanteriedivision, waren lediglich die Saalebrücken von Bad Kösen und Camburg. Die Stoßrichtung führte daher nördlich des Ettersberges in vier Kolonnen an Weimar vorbei.

GI´s auf Besichtigungstour im KZ Buchenwald

Am 19. April 1945 organisierte das Internationale Lagerkomitee des befreiten Konzentrationslagers Buchenwald eine Trauerkundgebung. An ihr nahmen 21.000 Menschen teil und französischer, russischer, polnischer, englischer und deutscher Sprache:

Kameraden! Wir Buchenwalder Antifaschisten sind heute angetreten zu Ehren der in Buchenwald und seinen Außenkommandos von der Nazibestie und ihrer Helfershelfer ermordeten 51.000 Gefangenen! 51.000 erschossen, gehenkt, zertrampelt, erschlagen, erstickt, ersäuft, verhungert, vergiftet, abgespritzt – 51.000 Väter, Brüder, Söhne starben einen qualvollen Tod, weil sie Kämpfer gegen das faschistische Mordregime waren. 51.000 Mütter und Frauen und Hunderttausende Kinder klagen an!

Wir lebend Gebliebenen, wir Zeugen der nazistischen Bestialitäten sahen in ohnmächtiger Wut unsere Kameraden fallen. Wenn uns eins am Leben hielt, dann war es der Gedanke: Es kommt der Tag der Rache!

Heute sind wir frei!

Wir Buchenwalder, Russen, Franzosen, Polen, Tschechen, Slowaken und Deutsche, Spanier, Italiener und Österreicher, Belgier und Holländer, Engländer, Luxemburger, Rumänen, Jugoslawen und Ungarn kämpften gemeinsam gegen die SS, gegen die nazistischen Verbrecher, für unsere eigene Befreiung. Uns beseelte eine Idee: Unsere Sache ist gerecht – der Sieg muss unser sein! Wir führten in vielen Sprachen den gleichen, harten, erbarmungslosen, opferreichen Kampf, und dieser Kampf ist noch nicht zu Ende. Noch wehen Hitlerfahnen! Noch leben die Mörder unserer Kameraden! Noch laufen unsere sadistischen Peiniger frei herum!

Wir schwören deshalb vor aller Welt auf diesem Appellplatz, an dieser Stätte des faschistischen Grauens: Wir stellen den Kampf erst ein, wenn auch der letzte Schuldige vor den Richtern der Völker steht! Die Vernichtung des Nazismus mit seinen Wurzeln ist unsere Losung. Der Aufbau einer neuen Welt des Friedens und der Freiheit ist unser Ziel. Das sind wir unseren gemordeten Kameraden, ihren Angehörigen schuldig. Zum Zeichen Eurer Bereitschaft für diesen Kampf erhebt die Hand zum Schwur und sprecht mir nach: Wir schwören!

Abschied der Belgischen Kameraden

Wir können dieses Lager nicht verlassen, ohne den Kameraden aller Länder herzliche und brüderliche Grüße zu entbieten und insbesondere unseren deutschen Kameraden. Sie waren die ersten Opfer der Nazis und von ihnen erhielten wir große Hilfe bei der Verteidigung der belgischen Interessen. Seid gegrüßt, antifaschistische deutsche Kameraden und Kämpfer! Euer jahrelanges Leiden in Gefängnissen und im Lager ist zu Ende! Seid gegrüßt, antifaschistische Kämpfer aller Länder! Jeder an seine Arbeit in seinem eigenen Land! Der Kampf geht weiter für die endgültige Ausrottung der Nazipest!

Abschied der jugoslawischen Antifaschisten

Buchenwald war für uns eine Überraschung. Da lernten wir die bewußten Antifaschisten kennen; wir lernten kennen die Besten und die Kampferprobtesten – die deutschen Kommunisten. Sie ließen sich nie von SS-Taktik verführen, um die Einheit der deutschen Genossen mit den ausländischen mittels verschiedener Versprechungen, Positionen, Privilegien und mittels verschiedener Theorien über höhere und niedrigere Völker und Rassen zu stören. Die internationale Solidarität war ihnen wichtiger, als die persönliche Sicherheit. Die deutschen Kommunisten im KZ Buchenwald erfüllten ihre Pflicht, und sie verpflichteten uns. Das Leben unserer besten Kameraden, der jugoslawischen antifaschistischen Kämpfer, konnten wir durch Eure Hilfe retten! Wir danken Euch!

Auszüge aus dem Bericht des Niederländischen Komitees

Diese Zusammenarbeit wäre jedoch nicht möglich gewesen ohne die nicht genügend zu lobende Pionierarbeit und die motorische Kraft der deutschen antifaschistischen Kameraden, die sich bis zur letzten Stunde bewährte. Es waren die Kameraden, welche schon vor 1933 gegen Hitler gekämpft und die nach seiner Machtübernahme auf Grund ihrer politischen Arbeit trotz aller Schrecken und Grausamkeiten des Naziterrors für ihre politische Überzeugung standen. Diese aufrechte, kämpferische Haltung war der Brunnen, aus dem sich die hier im Lager demonstrierte Kraft entwickeln konnte.

Auszug aus Kurzbericht über das KZ ( 1937-1945) von S.J. Bogdanow

Die ersten Gefangenen dieses Lagers waren in der Mehrzahl deutsche Antifaschisten, unter denen echte Thälmann-Kommunisten waren. Hier waren die Mitglieder des ZK der KPD schon ab 1937 gefangen. Ab Herbst 1937 und besonders ab Frühjahr 1939 schufen die deutschen Kommunisten illegale Gruppen. Zu Führern des illegalen Kampfes wurden die deutschen Kommunisten: Walter Stoecker, Albert Kuntz und Theodor Neubauer, danach Ernst Busse, August Thöne, Walter Bartel und Henry Kuhn. Späterhin war Walter Bartel bis zur Befreiung Buchenwalds der Vorsitzende des internationalen illegalen Zentrums.
Walter Stoecker starb in Buchenwald, Albert Kuntz wurde 1945 in Dora ermordet, Theodor Neubauer zeitweise freigelassen, 1944 vom Volksgerichtshof zum Tode verurteilt und hingerichtet.

Brief von Henri Bailleul ( französischer Häftling)

Buchenwald , den 22.April 1945
Den deutschen, antifaschistischen Kameraden!

Als erster Franzose wurde ich am 17.7.1942 in Buchenwald, Block 23, eingeliefert. Mein Blockältester, ein politischer deutscher Häftling, verteilte ein paar Zigaretten und vergaß mich nicht. Drei Tage später mußte ich im Steinbruch arbeiten, aber nach 3 Wochen holten mich die deutschen Antifaschisten heraus und ich kam in ein leichteres Arbeitskommando. Nach 2 Monaten – deutsche Kameraden kannten meinen schlechten körperlichen Zustand – kam ich in die Strumpfstopferei, wo ich, abgemagert, vom Kapo mit Essen unterstützt wurde. Im Winter war ich oft krank und mein deutscher Kamerad, Karl Feuerer, brachte mir jeden Morgen Milch. Ein anderer deutscher Kamerad gab mir öfter von seiner Ration Wurst. An dem Tage, wo ich das Lager verließ, möchte ich im Namen meiner französischen Kameraden, den deutschen politischen Kameraden für ihr freundschaftliches und solidarisches Entgegenkommen danken, das sie den französischen Antifaschisten entgegenbrachten.

https://antilobby.wordpress.com/2015/04/13/us-geschichtsfalschung-befreiung-des-zk-buchenwald/

.

Gruß an die Erinnerungen

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Kurzfassung: Hier bestätigt eine Reihe von Aussagen mächtiger amerikanischer Politiker – darunter 6 Präsidenten – die Existenz der pharisäisch/talmudischen Weltverschwörung zwecks einer tyrannnischen Weltregierung.
Texe Marrs schreibt: “Eine Gruppe allein ist für fast alle Kriege und Blutvergießen auf der Oberfläche dieses Planeten verantwortlich”. Er bezieht sich auf Rothschild und seine zahllosen Mitläufer in den Geheimgesellschaften, die alle Rothschild unterworfen seien, und vor denen John Kennedy warnte – und mit seinem Leben büsste. Wie Kennedy sagte: “Wir stehen auf der ganzen Welt einer monolithischen und rücksichtslosen Verschwörung gegenüber

Präs. Woodrow Wilson schrieb: Einige der größten Männer in den Vereinigten Staaten auf dem Gebiet des Handels und der Industrie haben Angst vor etwas. Sie wissen, dass es eine Macht irgendwo so organisiert, so subtil, so wachsam, so verriegelt, so vollständig, so durchdringend gibt, dass sie lieber nur flüstern sollen, wenn sie sie verurteilen.” Des Weiteren: “Unser Kreditsystem ist privat konzentriert. Das Wachstum der Nation, also, und alle unsere Aktivitäten sind in den Händen von ein paar Männern”.

Theodore Roosevelt: “Hinter der angeblichen Regierung thront eine unsichtbare Regierung, die dem Volk keine Treue und Anerkennung, keine Verantwortung schuldet.

New York Bürgermeister John Hylan: ” Die kleine Clique von starken internationalen Banken  lenken praktisch die Regierung der Vereinigten Staaten für ihre eigenen egoistischen Zwecke. Sie lenkt praktisch beide Parteien, …sowie  die Mehrheit der Zeitungen und Zeitschriften in diesem Land.”

Edward Bernays: Personen, die diesen unsichtbaren Mechanismus der Gesellschaft manipulieren, bilden eine unsichtbare Regierung, welche die wahre herrschende Macht in unserem Land ist.Wir werden von Männern regiert, von denen wir noch nie gehört haben, von ihnen werden unser Verstand geformt, unsere Geschmäcke, unsere Ideen gebildet.

Congressman McFadden:  Wir haben in diesem Land eine der korruptesten Institutionen, die die Welt je gesehen hat. Ich beziehe mich auf die US-Notenbank und die Federal Reserve Banken. Sie hat die Regierung und die Menschen in den Vereinigten Staaten übernommen und um genügend Geld betrogen, um die Staatsverschuldung zu bezahlen.

Franklin D. Roosevelt sagte: “Die Wahrheit ist, wie Sie und ich wissen, dass die Regierung seit den Tagen von Andrew Jackson einem Finanz-Element in den großen Zentren gehört.”

Senator William Jenner sagte: “Wir haben eine gut organisierte politische-Aktionsgruppe in diesem Land, entschlossen, unsere Verfassung zu zerstören und einen Ein-Parteien-Staat einzurichten”

Präs. Edgar Hoover: “Menschliche Wesen haben eine Philosophie angenommen, die letztlich alles, was gut und anständig ist, zerstören muss.”

Larry P. McDonald, Kongressmitglied: “Die Rockefellers und ihre Verbündeten folgen seit mindestens 50 Jahren sorgfältig einem Plan, nach dem sie ihre Wirtschaftskraft daran verwenden, die politische Kontrolle zunächst über Amerika, und dann den Rest der Welt zu gewinnen. Der Plan ist in der Absicht unglaublich böse. Meine ich BVerschwörung? Ja!””

David Rockefeller: “Man sagt meine Familie und ich arbeiten am Bau einer mehr integrierten globalen politischen und wirtschaftlichen Struktur – eine Welt, wenn Sie wollen. Ich bin stolz darauf.

James Warburg, Sohn des CFR [Council on Foreign Relations] Gründers, Paul Warburg am 17. Februar 1950 im US Senat+: “Wir werden Weltregierung bekommen, ob es uns gefällt oder nicht”.

Glauben Sie nicht, dass diese Fäule nur die USA befallen hat. Sie regiert die ganze Welt.

*

janus25Wir wissen jetzt mit Sicherheit, dass die Häuptlinge und Königsmacher der Rothschild Khazaren-Mafia, das weltweit größte organisierte Verbrecher-Syndikat,  die amerikanischen politischen Spitzen-Entscheidungsträger und die verdeckten Herrscher von Amerika sind, bis wir sie vollständig blosslegen und sie dann stoppen.
Das Janus Prinzip erklärt, wie eine bestimmte Klasse von superelitären Abweichlern, wie den oben erwähnten Rothschild Khazaren-Mafia-Königsmachern,  unrechtmäßig in der Lage sind,  hohe Positionen in der Gesellschaft  zu beziehen und im Grunde die Welt regieren sowie  ihre Korruption in die große Hierarchie der Vermögenswerte verbreiten, die  ihrer Kontrolle und Politikgestaltung  unterworfen sind” (Veterans Today 11 April 2015).

Leider verbreitet die “Veterans Today” hier  talmudische Desinformation: Die Rothschild-Clique sind keine  Türken-Chasaren. Sie sind – wie auch die anderen Aschkenazi-Juden – gezüchtet von europäischen Frauen und jüdischen Männern . Sie haben keine Chasaren-Gene   – abgesehen von einem kleinen Übergewicht bei den Leviten.

*

Immer, wenn von einer weltweiten pharisäisch-jüdischen/zionistischen und Jesuiten-Verschwörung und hier und hier  gegen die Menschheit die Rede ist, wird der Autor als törichter “Verschwörungstheoretiker” und böser “Antisemit” unter den Tisch gefegt. Mit diesen beiden Worten wird die Aufmerksamkeit der gehirngewaschenen Weltbevölkerung von der teuflischen Kraft, die die Welt und ihre Bevölkerung in die Selbstzerstörung führt,  mit den eigenen Steuergeldern der besagten Bevölkerung  sowie dem Blut ihrer Söhne und Zivilisten bezahlt.
Der “Gott” der  zutiefst religiösen Elite”, Luzifer, lacht .

octopus-washingtonTexe Marrs schreibt:  Eine Gruppe und eine Gruppe allein ist für fast alle Kriege und Blutvergießen auf der Oberfläche dieses Planeten verantwortlich. Diese bösen Verschwörer sind wenige an der Zahl, reichen jedoch, wie eine tödliche Krake  ihre Tentakel aus,  um  ungezählte Scharen von unschuldigen Opfern zu ergreifen und zu erwürgen. Die Eingeweihten aller Geheimgesellschaften und internationalistischen Organisationen, vom Council on Foreign Relations und den Jesuiten, bis hin zu den Bilderbergern und dem Orden der Skull & Bones, gehorchen dem Diktat dieser finsteren Gruppe und zittern, wenn sie vor ihren Führern stehen.

Religiös von Natur ist die “”Synagoge des Satans”  in seinem Wesen ein grotesker, satanischer Kult. Sein Hoher Rat setzt sich aus Hohepriestern des Luzifer zusammen; das sind Menschen, die beim Ausüben sexueller Magie und okkulter Rituale der schwärzesten Art buchstäblich den Tod verehren.

Leider wird diese luziferische Clique von Hohepriestern  der überwiegenden Mehrheit der über achtzehn Millionen Menschen auf der ganzen Welt unterstützt, die sich als “Juden” bezeichnen. Einige dieser Menschen, sehr viele, sind fanatisch in ihrer Unterstützung der Synagoge des Satans. Sie gehen unter dem Namen, “Zionisten”. Andere Juden stützen die Kabale nur mit Zeichen und oft nur Lippenbekenntnis.

Hier ist eine aufschlussreiche Studie:

TPM 18 April 2014: Eine neue Studie von der Princeton University buchstabiert schlechte Nachrichten für die amerikanische Demokratie, nämlich, dass es sie nicht mehr gibt.

NWO-prophets

banker illuminatiDie Forscher Martin Gilens und Benjamin I. Page stellten die Frage: “Wer regiert wirklich?” und argumentieren,  das politische System Amerikas hat sich in den letzten Jahrzehnten langsam von einer Demokratie in eine Oligarchie, in der wohlhabende Eliten  die grösste Macht  ausüben, verwandelt.

Anhand der Daten von mehr als 1800 verschiedenen politischen Initiativen, die 1981-2002 erstellt wurden, stellen die beiden fest, dass reiche, gut vernetzte Personen auf der politischen Bühne die Richtung des Landes lenken, unabhängig vom, oder sogar gegen den, Willen der Mehrheit der Wähler.

“Der zentrale Punkt, der sich aus unserer Forschung ergibt, ist, dass Wirtschaftseliten und organisierte Gruppen, die Geschäftsinteressen vertreten,  erhebliche Auswirkungen auf die US-Regierungspolitik haben”, schreiben sie, “während massenbezogene Interessengruppen und Durchschnittsbürger wenig oder gar keinen unabhängigen Einfluss haben.” Dies ist ein langfristiger Trend und ist daher viel schwieriger für die meisten Menschen wahrzunehmen.

Im Folgenden haben die einflussreichsten Männer der USA – viele davon Freimaurer –  das Gewissen und den Mut gehabt, zu sagen, wer ihre (und unsere) wirklichen,  selbsternannten Herren und Meister seien. (Conscious Life News 8 Jan. 2015. Einige von ihnen haben mit ihrem Leben bezahlt (Kennedy, Mc Fadden).

1) Ggeorge-washingtoneorge Washington
Es war nicht meine Absicht, daran zu zweifeln, dass die Lehre der Illuminaten, und die Grundsätze des Jakobinismus nicht in den Vereinigten Staaten verbreitet sind. Im Gegenteil, niemand ist mit dieser Tatsache  zufriedener als ich. Die Idee, die ich zu vermitteln beabsichtigte, war, dass ich nicht glaube, die Freimaurerlogen in diesem Land, als Gesellschaften,  bemüht sind, die teuflischen Lehren der Ersteren oder die verderblichen Grundsätze der Letzteren zu verbreiten (wenn sie getrennt werden können). Dass Einzelpersonen unter ihnen  …tatsächlich  eine Trennung [sic] der Menschen von ihrer Regierung beabsichtigen könnten,  ist zu offensichtlich, um in Frage gestellt zu werden.”- George Washington, erster Präsident der Vereinigten Staaten (1789-1797), aus einem Brief, den Washington am 24. Oktober 1798 schrieb. Eine Analyse von Washingtons Warnung findet man im Artikel “Kongressbibliothek: George Washington warnt vor Illuminaten”

2thomas-jefferson-rembrandt-peale) Thomas Jefferson (rechts)
“Ich glaube aufrichtig, mit Ihnen, dass Bankinstitute gefährlicher als stehende Armeen sind.” Thomas Jefferson, 3. Präsident der Vereinigten Staaten (1801-1809) und Hauptautor der Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten (1776), in einem Brief an John Taylor am 28. Mai 1816.

3john-c-calhoun) John C. Calhoun
“Eine Macht, die grösser als das Volk selbst geworden ist, und die sich aus vielen verschiedenen und mächtigen Interessen zusammensetzt, die in eine Masse kombiniert und durch die Kohäsionskraft der großen Überschüsse der Banken zusammengehalten wird, ist in der Regierung entstanden“. John C. Calhoun, Vizepräsident (1825-1832) und US-Senator, aus einer Rede am 27. Mai 1836.

Beachten Sie, es scheint, dass  Washington und Jefferson ihre Bedenken in Bezug auf Banker und Trennung der Menschen von der Regierung vor 1836 hatten.

theodore_roosevelt4) Theodore Roosevelt
“Hinter der angeblichen Regierung thront eine unsichtbare Regierung, die  dem Volk keine Treue und Anerkennung, keine Verantwortung schuldet. Diese unsichtbare Regierung zu zerstören, die unheilige Allianz zwischen korruptem Geschäft und korrupter Politik blosszulegen und  zu beschmutzen, sind die erste Aufgabe der Staatskunst des Tages. “- Theodore Roosevelt, 26. Präsident der Vereinigten Staaten: Theodore Roosevelt, eine Autobiographie, 1913 (Anhang B )

5woodrow-wilson) Woodrow Wilson
“Eine große Industrienation wird durch sein Kreditsystem kontrolliert. Unser Kreditsystem ist privat konzentriert. Das Wachstum der Nation, also, und alle unsere Aktivitäten sind in den Händen von ein paar Männern … [W] ir sind dazu  gekommen, eine der am schlechtesten regierten, eine der meist kontrollierten und dominierten Regierungen in der zivilisierten Welt zu sein – nicht länger eine Regierung durch freie Meinung, nicht mehr eine Regierung durch Überzeugung und die Abstimmung der Mehrheit, sondern eine Regierung der Meinung und des Zwangs einer kleinen Gruppe von dominanten Männern zu sein. “– Woodrow Wilson, 28. Präsident der Vereinigten Staaten, The New Freedom, 1913

“Seit ich in die Politik getreten bin, sind mir  die Ansichten von Männern vor allem privat anvertraut worden. Einige der größten Männer in den Vereinigten Staaten auf dem Gebiet des Handels und der Industrie haben Angst vor etwas. Sie wissen, dass es eine Macht irgendwo so organisiert, so subtil, so wachsam, so verriegelt, so vollständig, so durchdringend gibt, dass sie lieber nur flüstern sollen, wenn sie sie verurteilen.”
– Woodrow Wilson, 28. Präsident der Vereinigten Staaten, “Die neue Freiheit”, 1913.

Hylan6) John F. Hylan
“Die wahre Bedrohung unserer Republik ist die unsichtbare Regierung, die wie ein riesiger Tintenfisch ihre schleimigen Beine über unsere Städte, Staaten und Nationen ausbreitet... Die kleine Clique von starken internationalen Banken  lenken praktisch die Regierung der Vereinigten Staaten für ihre eigenen egoistischen Zwecke. Sie lenkt praktisch beide Parteien, …sowie  die Mehrheit der Zeitungen und Zeitschriften in diesem Land. Sie nutzt die Spalten dieser Zeitungen,  um die öffentlichen Amtsträger, die sich weigern,  den Geboten der mächtigen korrupten Clique, die die unsichtbare Regierung ausmacht, nachzukommen, unter das Joch zu prügeln oder aus dem Amt zu vertreiben. Sie arbeitet unter dem Deckmantel eines selbst-erstellten Schirms [und] erhascht unsere Geschäftsführer, gesetzgebende Körperschaften, Schulen, Gerichte, Zeitungen und jede Agentur, die für den Schutz der Öffentlichkeit geschaffen wurde.”
New York City Bürgermeister John F. Hylan, New York Times, 26. März 1922.

7) Edward Bernays
“Die bewusste und intelligente Manipulation der organisierten Gewohnheiten und Meinungen der Massen ist ein wichtiges Element in der demokratischen Gesellschaft. Personen, die diesen unsichtbaren Mechanismus der Gesellschaft manipulieren, bilden eine unsichtbare Regierung, welche die wahre herrschende Macht in unserem Land ist … Weitgehend werden wir von Männern regiert, von denen wir noch nie gehört haben, von ihnen werden unser Verstand geformt, unsere Geschmäcke gebildet, unsere Ideen vorgeschlagen.“- Edward Bernays (“Vater der Öffentlichkeitsarbeit”), Propaganda, 1928 (beachten Sie, dass Bernays Buch, Propaganda, mit dem obigen Zitat beginnt).

8) Louis T McFadden McFadden
mcfaddenMr. Vorsitzender, wir haben  in diesem Land eine der korruptesten Institutionen, die die Welt je gesehen hat. Ich beziehe mich auf die US-Notenbank und die Federal Reserve Banken. Der Federal Reserve-Vorstand, ein Regierungs-Vorstand, hat die Regierung der Vereinigten Staaten und die Menschen in den Vereinigten Staaten übernommen  und um genügend Geld betrogen, um die Staatsverschuldung zu bezahlen… Herr Vorsitzender, als das Federal Reserve-Gesetz verabschiedet wurde, nahm das Volk der Vereinigten Staaten nicht wahr, dass ein Weltsystem hier eingeführt wurde … und dass dieses Land die Finanzkraft eines internationalen Superstaats  liefern sollte – eines Superstaats von internationalen Bankiers und internationalen Unternehmern in konzertierter Aktion kontrolliert, um die Welt zu ihrem eigenen Vergnügen zu versklaven.“- Kongressabgeordneter Louis T. McFadden, aus einer Rede vor dem Repräsentantenhaus am 10. Juni 1932. Er wurde  ermordet.

9) Franklin D Roosevelt
franklin_d_roosevelt_quoteBitte das Wort “enlightened” bemerken. Auf lateinisch heisst es illuminatus. FDR war hochrangiger Freimaurer und Illuminaten-Knecht.

“Die Wahrheit ist, wie Sie und ich wissen, dass die Regierung seit den Tagen von Andrew Jackson einem Finanz-Element in den großen Zentren  gehört.”Franklin Delano Roosevelt, 32. Präsident der Vereinigten Staaten (1933-1945), in einem Brief an Colonel Edward M House vom 21. November 1933. In FDR: His Personal Letters, 1928-1945 zitiert. Mehr von diesem Rothschild-Agenten und Jesuiten  Mandell House  und hier  sowie in Bibliotecapleyades 

10) William Jenner
WilliamJennerHeute kann der Weg zur Gesamt-Diktatur in den USA durch rein rechtliche Mittel gelegt werden … Wir haben eine gut organisierte politische-Aktionsgruppe in diesem Land, entschlossen, unsere Verfassung zu zerstören und einen Ein-Parteien-Staat einzurichten …Sie arbeitet heimlich, still, kontinuierlich daran, unsere Regierung umzuwandeln. Die rücksichtslose, machtsüchtige Elite ist eine Krankheit unseres Jahrhunderts … … Diese Gruppe untersteht weder dem Präsidenten, dem Kongress  noch den Gerichten. Sie ist praktisch unabsetzbar. “– Senator William Jenner, 1954 Rede

Hoover-JEdgar-LOC11) J. Edgar Hoover
“Das Individuum steht Angesicht zu Angesicht mit einer Verschwörung so ungeheuerlich, dass es nicht glauben kann, dass er existiert. Die amerikanische Psyche hat einfach nicht das  Böse, das in unsere Mitte eingeführt worden ist, erkannt. Sie lehnt auch die Annahme ab, dass menschliche Wesen eine Philosophie annehmen könnten, die letztlich alles, was gut und anständig ist,  zerstören muss.-J. Edgar Hoover, der Elks Magazine 1956

12) John F. Kennedy
kennedy-secret-society “Das Wort” Geheimhaltung “ist abstoßend in einer freien und offenen Gesellschaft; und wir sind als ein Volk von Natur aus und historisch gegen Geheimgesellschaften, geheime Eide und Geheimverfahren … Unsere Lebensweise wird angegriffen. Diejenigen, die sich zu unseren Feinden machen, verbreiten sich auf der ganzen Welt … kein Krieg stellte jemals eine größere Bedrohung für unsere Sicherheit dar. Wenn Sie  die Feststellung einer “klaren und gegenwärtigen Gefahr” erwarten, dann kann ich nur sagen, dass die Gefahr  noch nie so klar und ihre Präsenz noch nie so nahe bevorstehend war… Denn wir stehen auf der ganzen Welt einer monolithischen und rücksichtslosen Verschwörung  gegenüber, die  in erster Linie mit verdeckten Mitteln ihre Einflusssphäre erweitert – sich auf Infiltration statt Invasion, auf Untergrabung statt Wahlen, auf Einschüchterung anstatt der freien Wahl, auf Guerillas in der Nacht statt Armeen am Tag stützt. Sie ist ein System, das große menschliche und materielle Ressourcen in den Aufbau einer engmaschigen, hocheffizienten Maschine eingezogen hat, die militärische, diplomatische, nachrichtendienstliche, wirtschaftliche, wissenschaftliche und politische Operationen kombiniert. Die Vorbereitungen sind verdeckt, nicht veröffentlicht.”
– John F. Kennedy, 35. Präsident der Vereinigten Staaten, aus einer Rede vor dem amerikanischen Zeitungs-Verlegerverband am 27. April 1961 und  als die “Geheimgesellschafts-Ansprache” bekannt.

13) Larry P McDonald
larry-mcdonaldDie Rockefellers und ihre Verbündeten folgen seit mindestens 50 Jahren  sorgfältig einem Plan, nach dem sie ihre Wirtschaftskraft daran verwenden, die politische Kontrolle zunächst über Amerika, und dann den Rest der Welt zu gewinnen. Meine ich Verschwörung? Ja. Ich bin überzeugt,  es gibt einen solchen Plan, international ausgerichtet, Generationen alt in der Planung und in der Absicht unglaublich böse.
Der Kongressabgeordnete, Larry P. McDonald, November 1975, aus der Einleitung eines Buchs mit dem Titel “The Rockefeller File”.

14) Daniel Inouye K inouye
inouyeEs gibt eine Schattenregierung mit eigener Luftwaffe, Marine, eigenem Fundraising-Mechanismus, und der Fähigkeit, ihre eigenen Vorstellungen von nationalem Interesse zu verfolgen, frei von Schecks und Bilanzen, und frei selbst von dem Gesetz.”– Daniel K. Inouye, US-Senator aus Hawaii, Zeugnis bei den Iran-Contra-Anhörungen 1986.

Waking Times: 1921 die Aktionäre der US-Notenbank finanzierten eine Organisation mit dem Namen “Council on Foreign Relations” (CFR)  und hier. Es genügt zu sagen, dass das CFR  wahrscheinlich eine wichtige Rolle bei der unsichtbaren Regierung spielt, vor der wir gewarnt worden sind. Dem CFR wird vorgeworfen, der Arm der herrschenden Elite in den Vereinigten Staaten zu sein. Die meisten einflussreichen Politiker, Wissenschaftler und Medienpersönlichkeiten gehören dem CFR an. Das CFR nutzt seinen Einfluss, um dem amerikanischen Volk seine Neue-Weltordnungs-Tagesordnung aufzudrücken.

15) David Rockefeller, Sr
david-rockefellerDavid Rockefeller ist der aktuelle Patriarch der Familie Rockefeller. In Rockefellers 2002 Autobiographie, “Erinnerungen”, schrieb er auf S. 405:

Einige glauben sogar, wir seien Teil einer geheimen Verschwörung gegen die besten Interessen der Vereinigten Staaten, charakterisieren meine Familie und mich als Internationalisten die mit anderen auf der ganzen Welt verschwören, um  eine mehr integrierte globale politische und wirtschaftliche Struktur zu bauen – eine Welt, wenn man will. Wenn das die Anklage ist, bin ich schuldig, und ich bin stolz darauf.”

16) James Warburg, Sohn des CFR [Council on Foreign Relations] Gründers, Paul Warburg, gab  geradeheraus diese Erklärung vor dem Senats-Kommittee für Auswärtige Angelegenheiten am 17. Februar 1950 ab: “Wir werden Weltregierung bekommen, ob es uns gefällt oder nicht. Die Frage ist nur, ob die Weltregierung durch Zustimmung oder durch Eroberung erreicht wird. ”

Kommentar
synagogue of satan2Wer sind nun die Verschwörungstheoretiker: Diejenigen, die den bösen Einfluss von Luzifers Illuminaten blosslegen – oder die Illuminaten-Medien, die solche Enthüllungen nie erwähnen oder verspotten ?

Seit der amerikanischen Revolution im Jahre 1776 ist die Welt unter der Regierung der Geld-Meister/Jesuiten, die  als die “Synagoge des Satans” bekannt sind – denn sie sind äusserlich Talmudisten, dh Pharisäer  und frankistische  Satanisten von Glauben.

Ich weiß deine Werke und deine Trübsal und deine Armut (du bist aber reich) und die Lästerung von denen, die da sagen, sie seien Juden, und sind’s nicht, sondern sind des Satans Schule (Synagogue of Satan).”Offenbarung 2: 9

http://new.euro-med.dk/20150413-unwiderlegbare-beweise-fur-nwo-verschworung-i-einflussreiche-us-politiker-warnten-gegen-die-finsteren-banken-krafte-der-weltregierung.php

.

Gruß an die Versager

Der Honigmann

.

Read Full Post »


21 Jutta BeckerDa die Stellungnahmen der “WIR in Herten-Vorsitzenden”, Jutta Becker, in der Presse überwiegend nicht mehr berücksichtigt werden (warum wohl?), erscheint es der bessere Weg zu sein, das “WWW” zu nutzen, da Presse und andere Medien ohnehin drastisch an Seher-und Leserschaft verlieren (Stichwort Lügenpresse).

“Unsere lokale Zeitung “Hertener Allgemeine” erlaubt in ihrer Internet-Ausgabe z.B. nur zehn Zugriffe pro Monat auf ihre Berichte. Darüber hinaus werden Gebühren erhoben. Das ist ein Skandal, in Zeiten da fast alles im Netz kostenfrei zu lesen ist. Diese Vorgehensweise erscheint mir wie ein “Griff nach dem Strohhalm” eines Ertrinkenden, der keinen Erfolg haben wird”. 

In einer Stellungnahme auf den eifrigen Gutmenschen-Leserbriefschreiber Jim Wood, der mit seinen Ausführungen in den Redaktionen wohl gut gesonnen ist, reagierte Jutta Becker mit einer Stellungnahme, welche erwartungsgemäß nicht veröffentlicht wurde.

Stellungnahme

Zum Leserbrief: Jim Wood vom 02.03.2015 Deutschland muss den Griechen helfen

Lieber Mr. Wood,

wussten Sie, dass wir Deutsche bis zum heutigen Datum für die griechischen Kredite mit bereits 50 Milliarden € bürgen und zahlen müssen, falls die griechischen Freunde Konkurs anmelden? (Meine Oma sagte immer: Bürge niemals.)

2.3.15-HA-LB JIM WOOD

Wussten Sie, dass die Engländer uns den Krieg am 03.09.1939 erklärt hatten und wir nicht ihnen?

Kennen Sie den Churchill-Spruch im engl. Radio vom Tag der Kriegserklärung an das Deutsche Reich: „Dieser Krieg ist ein englischer Krieg, und sein Ziel ist die Vernichtung Deutschlands.“
Wussten Sie nicht, dass selbst Wolfgang Schäuble 2011 gesagt hat:“ Seit dem 8. Mai 1945 sind wir nicht mehr souverän.“

Wussten Sie nicht, dass 17 Millionen Deutsche unter sowjetischer Besatzung eingepfercht wurden und 28 Jahre hinter einer Mauer auch getrennt von ihren Angehörigen leben mussten?

Wussten sie nicht, dass die unter Besatzungsrecht stehenden Deutschen noch heute ununterbrochen Reparationen zahlen, die als Abgaben an die EU, die NATO, die UNO und unzählige andere Institutionen getarnt sind, ohne noch nicht einmal einen Friedensvertrag von Ihrem Land bekommen zu haben? Nach dem Völkerrecht (Haager Landkriegsordnung) ist das Plünderung. (bis 2010 noch für den ersten Weltkrieg gezahlt haben)

Wussten Sie nicht, dass Ihr Land, zusammen mit ihren anderen Siegermächten,  Deutschland nach 1945 bis 1952 total ausplünderten und leerräumten? Demontageerlasse. Dass Ihr Land zusammen mit den USA Deutschland all seiner Patente beraubte die einen unermesslichen Wert verkörpern?

Wussten Sie nicht, dass die Besatzungsmächte die gesamte deutsche Wissenschaft raubte und die Wissenschaftler in die Zwangsarbeit entführten?

Wussten Sie nicht, dass die Siegermächte  Sachgüter, Geld, Gold, Wertpapiere, Auslandsguthaben- und Vermögen, militärische Beute, Kunstdiebstahl, Zerstörung zahlloser Kunstwerke Deutschland beraubt haben?

Haben Sie noch nie etwas vom Morgenthau-Plan gehört?

Wussten Sie nicht, dass die Deutschen für den Marshallplan  nicht vorgesehen waren, und dass Ihr Land und die anderen Europäer das ganze Geld abgriffen damit sie US-Produkte kaufen konnten um den USA zu helfen auf Friedensproduktion umzustellen?

Wussten sie nicht, dass die Deutschen erst dann in den Marshallplan, als Letzte, aufgenommen wurden, als sie zu Millionen verhungerten und erfroren?

Wussten Sie nicht, dass die Deutschen die Einzigen waren, die ihre Gelder aus dem Marschallplan überhaupt zurückzahlten, die anderen alle bis heute nicht? Auch die Engländer nicht! Deutschland aber nur Abfallprodukte wie Tabak und Baumwolle erhielten. (Doku lief vor ein paar Tagen noch im Fernsehen)

Wussten Sie nicht, dass das Fundament des deutschen Wirtschaftswunders darum, eingedenk der oben gemacht Hinweise, nicht auf „Hilfen“ unserer Feinde/Besatzer beruhte, sondern die allen anderen weit überlegene Kompetenz und Leistungsfähigkeit der Menschen Ihres Gastlandes dokumentiert.

Reparationen (Wiedergutmachung) für Deutschland – lieber Herr Wood, da haben Sie etwas total durcheinander gebracht. Wir bezahlen noch immer ca. 123 Millionen € jährlich für die alliierten Besatzungsmächte.

Wussten Sie nicht, dass die Tschechen, Polen, Russen und Franzosen abgetrennte Territorien von Deutschland vereinnahmten?

Haben Sie vergessen, dass England ihre Kriegsschulden an die USA bezahlen mussten?

Wussten Sie nicht, dass Ihr Land Griechenland überfallen wollte um uns den Zugang zu unseren Öl-Lieferanten in Baku abzuschneiden und Deutschland etwas dagegen unternehmen musste, und dass wir den Engländern nur wenige „Minuten“ zuvorkamen?

Wussten Sie nicht, dass die Seeblockade der Engländer und eine Missernte  zu  Hunderttausend Hungertoten in Griechenland führte?

Wussten Sie nicht, dass die Italiener und Bulgaren vor den Deutschen in Griechenland kämpften?

Die Griechen hätten mit uns ja einen Friedensvertrag abschließen können, dann hätte es sicher auch Kohle gegeben, und zwar reichlich, so wie wir sind. Aber ohne Friedensvertrag wäre das Plünderung – denken Sie mal drüber nach. Oder besser noch; sehen sie mal in das geltende internationale Recht.

Nun müssen die Griechen sich mit den 50 Milliarden Euro begnügen, die sie oder ihre Gläubiger ganz sicher im Sommer kassieren, wenn sie am Ende sind.

Was mich aber zu tiefst entsetzt ist die Tatsache – auch nach dem 2 plus 4 Vertrag 1990, dass die Zusatzvereinbarungen noch immer Bestand haben, so dass wir ein besetztes Land durch die Alliierten sind und deshalb auch von allen Geheimdiensten abgehört werden können. Das betrifft Post, Fernmeldewesen etc. So kann man sich auch nur die Zurückhaltung unserer Kanzlerin bei der Edward Snowden Affäre erklären. Ja, jetzt wissen wir, warum er hier kein Asyl bekommen kann, er wäre praktisch in einer „Kolonie“ der USA. Weil wir auch bis heute keine Verfassung haben, würde ihn auch nicht unser Grundgesetz schützen können.

So ein Land gibt es auf der ganzen Welt nicht!

Wussten Sie, dass laut Vertrag, Deutschland keine Ermittlungen gegen Angehörige der Siegermächte durchführen kann, selbst wenn diese unter dem Verdacht von Verbrechen gegen die Menschlichkeit stehen. Das besagte alliierte Kontrollratsgesetz.

Wussten Sie, dass Churchill schon 1935 Bomben gegen Deutschland entwickeln ließ? Denken Sie einmal an die Talsperren.

Die Rheinwiesenlager, wo bis heute verschwiegen, massenhaft Soldaten, unschuldige Greise, Kinder, Krankenschwester etc. starben?

Wussten Sie, dass 176 Städte und Dörfer von den Siegermächten in Schutt und Asche bombardiert wurden? Wussten Sie, dass z.B. Dresden 3 Tage und 3 Nächte bombardiert wurde, obwohl sich ca. 600.000 Menschen dort mit Flüchtlingen befanden?  Haben Sie vor ein paar Tagen in den Nachrichten gehört, dass Pforzheim seiner 17500 Toten gedenkt, die die Engländer bei einem 20 Minütigem Bombardement umgebracht haben? (Mein Vater hat Dresden brennen sehen und meine Oma hat selbst erlebt wie  Ihre Tiefflieger Jagd auf unschuldige Frauen, Männer, Kinderwagen, selbst auf Tiere machten und gezielt erschossen haben.)

Wussten Sie, dass England das alles unter „Züchtigung“ betitelte?

Wussten Sie, dass nicht nur die Tschechen, Russen, Polen, Ukrainer etc. die deutschen Frauen massenhaft – geschätzt werden realistisch 2 Millionen – auch die Alliierten Engländer, Franzosen, Amerikaner ebenfalls massenhaft vergewaltigten?

Das Thema war  Sonntag, den 2. März im Fernsehen bei TTT. (Titel,Thesen, Temperamente) Das sind alles Tabuthemen.

Es gibt wohl kein anderes Land in der Welt, das mit der eigenen Schuld gnadenloser umgegangen ist als Deutschland – es ist schon eine Selbstverdammung.

Jutta Becker „WIR in Herten e.V.

https://wirinherten.wordpress.com/2015/04/04/nein-herr-wood-es-ist-anders-als-sie-denken/

.

….danke an Biene.

.

Grüße nach Herten

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Wie aus einem Notstand in der Gesetzgebung ein Mißbrauch wurde, verdeutlicht die Geschichte der “Cestui que vie- acts”, nach denen wir alle für tot erklärt sind, sofern wir uns nicht binnen einer Frist für lebend erklären.

conrebbi

.

Gruß an die Freiheit

Der Honigmann

.

Read Full Post »


 

Schily-überheblich

Wer in Deutschland den Holocaust leugnet, landet im Gefängnis. Doch ist das wirklich richtig so? Der frühere Innenminister Otto Schily zweifelt daran.

Es grenzt an Tabubruch: Der frühere Bundesinnenminister Otto Schily stellt den Straftatbestand der Holocaust-Leugnung infrage. “Ich finde, diesen Straftatbestand sollte man überdenken”, sagt der SPD-Politiker dem “Zeit-Magazin”. “Den Holocaust zu leugnen ist gewiss abscheulich, moralisch verwerflich, grotesk und töricht. Aber deshalb über Jahre ins Gefängnis?”

Wer in der Bundesrepublik behauptet, es habe den organisierten Mord an Millionen Juden durch die Nationalsozialisten nicht gegeben, muss mit bis zu fünf Jahren Haft rechnen. Auch wer den Holocaust verharmlost oder öffentlich gutheißt, muss sich auf empfindliche Strafen einstellen. Geregelt ist all das im § 130 des Strafgesetzbuches (StGB).

Die Bundesrepublik ist zwar bei weitem nicht das einzige Land, in dem das so geregelt ist. In Deutschland hat die Leugnung des Massenmordes historisch aber eine besondere Bedeutung. Abgesehen von den Mitgliedern rechtsextremer Parteien gab es auch deshalb bisher nur sehr wenige Politiker, die überhaupt in Erwägung gezogen hätten, den Straftatbestand infrage zu stellen.

Eine Frage der Menschenwürde?

Gegner des Straftatbestands führen immer wieder die hohe Bedeutung des Rechts auf Meinungsfreiheit auf. Doch es gibt noch andere Argumente. Der frühere Richter am Bundesverfassungsgericht Wolfgang Hoffmann-Riem gehörte zu den wenigen öffentlich geachteten Persönlichkeiten, die sich für eine Abschaffung des Paragrafen einsetzten. 2008 sagte er: “Wäre ich Gesetzgeber, würde ich die Leugnung des Holocaust nicht unter Strafe stellen.” Als Verfassungsrichter hätte er sich “schwer getan”, die Strafe zu begründen. Denn laut Hoffmann-Riem werde durch die Strafbarkeit der Holocaust-Leugnung nicht das Rechtsgut geschützt, das geschützt werden soll – die Menschenwürde.

Die Reaktion folgte damals allerdings prompt: “Es ist unverantwortlich, dass sich eine Koryphäe der Rechtswissenschaft beim Thema Holocaust-Leugnung solche Kapriolen leistet”, antwortete der damalige Generalsekretär des Zentralrats der Juden, Stephan J. Kramer.

Schily spielte mit seiner Kritik auch auf die Inhaftierung seines früheren Anwaltskollegen Horst Mahler an. Mahler, früher ein Anhänger und Verteidiger der linksradikalen Roten Armee Fraktion (RAF), wandte sich Mitte der 1990er Jahre immer stärker dem Rechtsextremismus zu. Mehrfach verurteilt wegen Volksverhetzung, Terrorismus und Raub, sitzt er seit 2006 im Gefängnis. Bei seinem Haftantritt zeigte er den Hitler-Gruß.

http://www.n-tv.de/politik/Straftatbestand-sollte-man-u-berdenken-article14774221.html

.

Gruß an die Juristerei

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Kurzfassung: Der Faschismus hat Wurzeln im alten Etrurien und Rom. Die römischen Symbole: Die Fasces und der Adler sind heute noch US-Symbole – Letzterer als freimaurerisches Geschenk von Mayer Amschel Rothschild an seine Neue Welt. Das Logo der Rothschilds ähnelt mit den 5 gebündelten Pfeilen den Fasces – und hat die gleiche Bedeutung.

Benito Mussolini sagte: “Der Faschismus sollte angemessener Korporatismus bezeichnet werden, weil er eine Fusion von Staat und der Macht der Konzerne ist”

Ein grossartiges Beispiel davon sind Bill Clinton und die wahrscheinlich kommende erste Präsidentin der USA, Hillary Clinton. Sie haben einen globalistischen, “humanitären” Fonds mit Beiträgen von den Diktatoren und Illuminaten-Bankstern der Welt gestiftet. Diese Menschen erwarten natürlich von einer Präsidentin politische Gegenleistungen – d.h. sie regieren den Staat – was schon undemokratische Institutionen wie die jüdisch gestifteten AIPAC, ADL und Council on Foreign Relations tun. Somit erfüllen die USA schon die Definition des Faschismus. Dazu gehört auch, den Bürgern durch Gehirnwäsche ihre Seelen für den blinden Staatsdienst abzuringen – sowie durch Krieg die ganze Welt für die Machthaber an der Pyramidenspitze zu unterjochen.

Eustace Mullins schrieb, man müsse die Psychologie des Kartells verstehen, um die Weltgeschehnisse zu begreifen. Kartelle sind per Definition eine Verschwörung. Ihr Zweck ist es, die Öffentlichkeit zu betrügen, indem sie die Preise hoch erhalten. Sie tun dies durch Steuerung des Wettbewerbs, der Märkte,der Rohstoffe und neuer Technologien. Sie sind per Definition megalo-wahnsinnig, antinational und antisozial.
Er hätte hinzufügen können, dass sie durch Bestechung/Bedrohungen “unsere” Politiker lenken.

Die Rockefellers sind ein weiteres gekauftes, faschistisches Beispiel – in der Tasche der Rothschilds. Eine der frühesten Kartelle war John D Rockefeller I.s Standard Oil. John D. Rockefeller I ist dafür berühmt, gesagt zu haben, die einzige Sünde sei der Wettbewerb. Die Rockefellers sind ein weiteres gekauftes, faschistisches Beispiel – in der Tasche der Rothschilds. Die Rockefellers sind mit IG Farben und deren Filiale Auschwitz sowie der Finanzierung von Nazi-Deutschland eben so wie die Rothschild-Agenten in der Wall Street verantwortlich.
Diese Faschisten verdienten am Krieg auf beiden Seiten auf Kosten von 60 Millionen Menschen. Ohne sie hätte Deutschland (und die Alliierten) keinen Krieg führen können. Diese cleveren Burschen manipulierten durch u.a. den Vertrag von Versailles Deutschland in den 2. Weltkrieg mit der Absicht, die Deutschen für immer zu den Vasallen zu machen, die sie (und die ganze EU) heute sind.

Danach wurden die EU und sogar der Euro vom US Council on Foreign Relations mittels der CIA-Chefs Alan W. Dulles und Donovan organisiert und bezahlt – als Glied in der Regionalisierung der Welt unter der Weltregierung der UNO, von den Rockefellers ausgeklügelt und bezahlt.

Der Vorreiter der EU, die EG, wurde von Männern der IG Farben (d.h. diejenigen, die nicht in Nürnberg gehängt oder inhaftiert wurden) entworfen. Die EU wurde die Erfüllung des Nazi-Plans für das 4. Reich unter übernationalem Deckmantel, der von der SS 1944 ausgedacht wurde. Das ins Ausland “gerettete” Nazi-Geld wurde die Kapitalgrundlage für das Wirtschaftswunder des Zahlmeisters der EG/EU, Deutschland.

Wie Henry Makow sagt: “Die Neue Weltordnung, und in der Tat die moderne Geschichte, ist das Produkt des Wunsches des zentralen Bankenkartells der Illuminaten, sein Monopol über Kredit in ein Monopol über allen Reichtum, Politik und Kultur umzuwandeln.

Das ultimative Ziel des zentralen Bankenkartells der Illuminaten ist es, die Menschheit von Gottes Absicht zu entreißen, und diese Geisel dem Luzifer als Opfer für das Böse zu liefern”.

Und wir machen mit!

*

Offenbarung 17: 3 Und ich sah ein Weib sitzen auf einem scharlachfarbenen Tier, das war voll Namen der Lästerung und hatte sieben Häupter und zehn Hörner. 4 Und das Weib war bekleidet mit Purpur und Scharlach und übergoldet mit Gold und edlen Steinen und Perlen und hatte einen goldenen Becher in der Hand, voll Greuel und Unsauberkeit ihrer Hurerei, 5 und an ihrer Stirn geschrieben einen Namen, ein Geheimnis: Die große Babylon, die Mutter der Hurerei und aller Greuel auf Erden. 15 Und er sprach zu mir: Die Wasser, die du gesehen hast, da die Hure sitzt, sind Völker und Scharen und Heiden und Sprachen. 6 Und die zehn Hörner, die du gesehen hast, und das Tier, die werden die Hure hassen und werden sie einsam machen und bloß und werden ihr Fleisch essen und werden sie mit Feuer verbrennen.
18:3 Denn von dem Wein des Zorns ihrer Hurerei haben alle Heiden getrunken, und die Könige auf Erden haben mit ihr Hurerei getrieben, und die Kaufleute auf Erden sind reich geworden von ihrer großen Wollust. 7 Wieviel sie herrlich gemacht und ihren Mutwillen gehabt hat, so viel schenket ihr Qual und Leid ein! Denn sie spricht in ihrem Herzen: Ich sitze als Königin und bin keine Witwe, und Leid werde ich nicht sehen. 8 Darum werden ihre Plagen auf einen Tag kommen: Tod, Leid und Hunger; mit Feuer wird sie verbrannt werden.

*

“Der Faschismus sollte angemessener Korporatismus bezeichnet werden, weil er eine Fusion von Staat und der Macht der Konzerne ist”, so wird Benito Mussolini zitiert. Also ist auch das postulierte Gegenteil des Faschismus, der Kommunismus, in der Tat Faschismus, wo der diktatorische Staat statt der Kapitalisten die Konzerne besitzt. Letztendlich besassen die faschistischen Illuminaten die Sowjetuinon – durch die kontrolle über die Zentralbanken. Vergessen wir nicht, dass “Nazismus” die Abkürzung für “National-Sozialismus” war.

fascesroman-fascisDer Faschismus ist eine faszinierende und erschreckende Ideologie – gibt einen Einblick in die tiefsten und dunkelsten Ecken der menschlichen Natur. Er ist ein materialistischer Ersatz für Gott, eine Religion, die nichts anderes als Theologie-Verdrehen der Seele des Menschen in den Dienst des Staates –  des Weltstaats und des “Weltfürsten”- und seiner Eigentümer ist – um den Bürger für den Weltherrschaftstraum der Elite sterben zu lassen. Der Traum hat einen Namen: Die Neue Weltordnung.

rothschild-logoFranco-flagDer Faschismus hat seine Wurzeln im alten Etrurien und Rom – oben die Fasces (Reisig-Bündel) der römischen Liktoren und der Faschisten-Gruss. Rechts: Francos Faschisten-Fahne.
Links Edmond de Rothschilds  Wappen mit den 5 Pfeilen der 5 Amschel Mayer Rothschild-Söhne und dem räuberischen Adler, deroman_eagle_design_by_erebus74-d4t2blyr die Schwächeren einfach frisst. Rechts unten: Der römische Adler

Es sUS-eagleollte auch darauf hingewiesen werden, dass der US Adler über 32 Federn am rechten Flügel, aber 33 am linken Flügel verfügt. Die 32 Federn geben die Anzahl von allgemeinen Graden und die 33 Federn den Grad 33 der Scottish Rite Freimaurerei an. Die Schwanzfedern sind 9 in der Zahl, die Zahl der Grade des York-Ritus. Der Adler selbst ist ein prominentes Symbol der Freimaurerei, wird in großem Umfang im Scottish Rite eingesetzt.

hexagramBlueHexagrammDirekt über dem Adler-Kopf werden Sie 13 Pentagramme von einer Wolke umrahmt sehen. Sie sind in ein Hexagramm – oder  das Grosse Siegel Salomons – angeordnet.   Das Zeichen ist ein kräftiges Werkzeug, das von Heiden verwendet wird, um Satan zu berufen. Es ist auch das Zeichen des Anti-Christen mit 6 Spitzen, 6 kleinen 3-Ecken und einem umschriebenen Hexagon (666). Das Grosse Siegel der USA mit dem obigen Adler ist ein Geschenk von Mayer Amschel Rothscild an seine Neue Freimaurer-Welt

Unten:  Hillary Clinton im  US-Repräsentantenhaus vor 2 Fasces hinter dem Redner-Podium!
fasces-us-house-of-representatives

I: Nehmen wir Hillary Clinton als ein Beispiel für eine  gekaufte Faschistin.
Sie ist die wahrscheinlichste erste Präsidentin der USA. Ihre und Bill Clintons “philanthropische” Stiftung wird von unheimlichen Kräften aus einer Vielzahl von Ländern finanziert

Infowars 25 March 2015Die Zivilklage gegen Bill und Hillary Clinton durch die konservative Gruppe, Freedom Watch, argumentiert, dass Clinton  ihre privaten E-Mails nutzte, um anderen Beamten im Gegenzug für Spenden an die Clinton-Stiftung die Türe zu öffnen, was sie  in Bezug auf ihre E-Mails mit Hilfe eines privaten Computerservers vertuschte.
Es wird behauptet, dass Clinton während ihrer Amtszeit Dokumente unter der FOIA (“Freiheit zur Information”-Gesetz)  über staatliche Anklage- Verzichtserklärungen gegenüber Unternehmen oder Einzelpersonen, die Geschäfte mit dem Iran betrieben hatten – möglicherweise unter Untergrabung der US-Sanktionen – zurüickgehalten habe.

Hillary’s Philanthropie hat sie nicht nicht von einer Urias-Opferung des US-Botschafters in Libyen, Stevens, der zu viel über ihre und Obamas Rüstung von Al-Qaida in Syrien wusste, abgehalten!
Danach stellt sich heraus, dass ihre E-mails, die von ihrem privaten Server an private Server über das, was an jenem Abend in Libyen passierte, gesendet wurden, aussortiert und  vernichtet worden sind – eine strafbare Handlung.

Kritik an der Clinton Stiftung? Non Profit Quarterly 10 March 2015:
II: Geld
kauft den Zugang, der in beide Richtungen geht.
Die Clinton-Stiftung ist groß, mit einer Viertel-Milliarde in Vermögenswerten, einer Erfolgsbilanz  mit $ 2Mrd angehobenen Mitteln und Einfluss auf Machthaber in aller Welt. Während sie als Aussenministerin diente, erhielt die Clinton-Stiftung mehrere bedeutende Spenden von nicht weniger als 19 ausländischen Regierungen, von denen einige den ISIS finanzieren (wie die US auch) und zwar aufgrund von Vereinbarungen mit ihren Ausenministerien.

Es ist schwer, sich vorzustellen, dass diese Geber keine Erwartungen hatten und die Unterstützung der ehemaligen First Lady nicht als Möglichkeit gesehen haben, Zugang zu ihr jetzt oder in der Zukunft zu bekommen. Unter den Spendern sind Katar (das auch Hamas und Hisbollah unterstützt) und Saudi-Arabien, das mit Blick auf die menschlichen und Frauenrechte ganz im Gegensatz zu dem sind, was Hillary befürwortet.

Ihre Rolle als eindeutig wichtigste demokratische Kandidatin für das Präsidentenamt macht die ausländische Regierungs-Spenden ein legitimes Gebiet der Nachforschung.

III: Verbindung zu Banken, die in Konflikt mit US-Regierungsbehörden gewesen sind.
Alexandra Jaffe von der CNN berichtet, die Clinton-Stiftung und ihre Clinton Global Initiative-Arm haben Partnerschaftsvereinbarungen mit einer Reihe von (Rothschild) Banken getroffen, während diese Banken Untersuchungen oder die Zahlung erheblicher  Geldbußen abzuwehren versuchen:
1) Barclays (die an die 300 Millionen Dollar an Geldstrafen für das Brechen von Sanktionen gegen den Iran, Kuba und den Sudan sowie weitere $ 450 Mio. wegen globaler Zins-Kränkungen zu zahlen hatte).
2) Die Deutsche Bank (Ermittlung wegen möglicher Iran-Sanktions-Verstöße),
3) HSBC (die $ 1.92Mrd. bezahlte, weil sie  Drogenkartelle erlaubt, Geld zu waschen, und weil  sie Transaktionen für Kunden in Iran, Libyen, Kuba und Sudan hat, sowie
4) Goldman Sachs (die  $ 1.2Mrd. für Hypothekendarlehens-Übertretungen bezahlt hat).

Spendengelder
5) Citi Foundation, Barclays Capital, Goldman Sachs, Standard Chartered: Zwischen 1 Mio. $ und $ 5m:
6) Die Bank of America Foundation, mehr Barclays, Citigroup, HSBC Holdings, UBS Wealth Management: $ 500,000- $ 1m.
7) Die Banco Santander Brasil, Deutsche Bank AG, Deutsche Bank Americas, Goldman Sachs Philanthropy Fonds, Morgan Stanley,  Smith Barney Global Impact Funding Trust: $ von 250.000 $ 500.000.
Das Problem für Hillary Clinton mit den Banken-Beiträgen ist, dass sie in vielen politischen Kreisen so nahe an der Wall Street zu sehen sind.

Unter anderen Unternehmens-Gebern für die Clinton-Stiftung sind diese:
8) Coca-Cola: $ 5m- $ 10m
9) Anheuser-Busch, Duke Energy, Exxon Mobil, Hewlett Packard, Humana, Microsoft, Pfizer, Procter & Gamble, Dow Chemical, Boeing, die Walmart-Stiftung (sowie die Walton Family Foundation), Toyota: $ 1m- $ 5m:
10) Alibaba Group, Chevron, General Electric, Google, Monsanto, News Corporation (Murdoch), Allstate, Harrahs: $ 500,000- $ 1m.
11) AIG, Freeport McMoRan, McDonalds, Wal-Mart: $ von 250.000 $ 500.000.
12) Hier ist eine endlose Liste  von Unternehmen und privaten Spendern.
Einer von ihnen ist der ukrainische Oligarch, Viktor Pinchuk, der  29 Mio. Dollar über 5 Jahre zugesagt hat.  Pinchuk und Akhmetov beraubten die Ukraine öffentlicher Dienstleistungen, Steuereinnahmen, und bewirkten somit beklagenswerte Arbeitsbedingungen. Sie waren größtenteils für das Defizit im Budget der Ukraine, den tiefen Hass und die Wut unter den Massen verantwortlich. Pinchuk musste aus der Ukraine fliehen. Pinchuk ist  jüdischer Oligarch – und ebenso “philanthropisch”, wie seine Freunde, George Soros, Bill Gates und Warren Buffett. Er ist Soros-Partner – und beide sind im Vorstand der Brookings Institution, dem faktualen Gesetzgeber der USA.

Das ist eine saftige Liste der Unternehmen, die daran interessiert sind, ein freundliches Ohr im Weißen Haus im Jahr 2017 zu haben.
Von der Clinton-Stiftung werden die Banken- und Unternehmens-Geber als Geldgeber und Partner gesehen, obwohl gegen sie von US-Regierungsbehörden ermittelt wird, und sie bestraft worden sind.

IV: Die Rockefellers
Der berühmte Eustace Mullins schrieb: ”Wenn wir die Rockefellers als Agenten einer nicht nur fremden Macht, sondern einer echten Weltregierung  enthüllen, müssen wir erkennen, dass dies nicht nur eine Gruppe, die sich dem Verdienen von Geld gewidmet hat, sondern eine Gruppe ist, die sich für die Aufrechterhaltung der Macht einer Kolonialregierungsform über das amerikanische Volk eingesetzt hat… die Tatsache, (ist), dass ab dem Tag, als die Rothschilds in den Vereinigten Staaten von ihren Kassen in der National City Bank von Cleveland seinen Marsch in Richtung eines Gesamtölmonopols zu finanzieren begann, war Rockefeller nie eine unabhängige Kraft.

Non Profit Quarterly 10 March 2015: Der Schlüssel zum Verständnis der Elite und der Richtung des Weltgeschehens ist, die Psychologie des Kartells zu verstehen. Kartelle sind per Definition eine Verschwörung. Ihr Zweck ist es, die Öffentlichkeit zu betrügen, indem sie die Preise hoch erhalten. Sie tun dies durch Steuerung, Wettbewerb, Märkte, Rohstoffe und neue Technologien. Sie sind per Definition megalo-wahnsinnig, antinational und antisozial.

Eine der frühesten Kartelle war JD Rockefeller I.s Standard Oil. Während er vorgab, Christentum zu bekennen, ist Rockefeller berühmt dafür, dass er sagte, die einzige Sünde sei  der Wettbewerb.

IG-Farben-Wall-StreetDie Rockefeller- Familie/ Rothschild-Agenten, war durch die Chase Bank und die Standard Oil Company, zusammen mit dem  Rothschild-Agenten, J P Morgan, durch die Morgan Bank, große finanzielle Unterstützer des Drittes Reichs des nationalsozialistischen Deutschlands. In der Tat, Standard Oil war der größte Aktionär der IG Farben, und IG Farben war, neben der Rockefeller-Familie, der größte Aktionär der Standard Oil Company (Dr. Rath Health Foundation – von Chris Fairhurst in dem Haager Tribunal 14. Juni 2003).

I.G. Farben  produzierte 85% der Sprengstoffe  Deutschlands  im Zweiten Weltkrieg.
Im Jahr 1926 machten I.G. Farben und Standard Oil eine Kartellvereinbarung. Das Ergebnis dieser Vereinbarung war, dass Standard Oil  die Nazis trotz der Knappheit in den USA mit Erdöl belieferte. Sie versorgte einen seltenen Blei-Additiv, ohne die die Luftwaffe  nicht fliegen könnte. Sie unterdrückte die Produktion von synthetischem Kautschuk in den USA (wurde auf Lizenz in Auschwitz hergestellt),was die Alliierten beinahe den Sieg gekostet hätte.

Henry Makow 3 April 2008: “Im Gegenzug bekam Rockefeller einen Schnitt von den anderen Geschäften der Farben, und der umfasste viele Fabriken, die Sklavenarbeit in KZ-Lagern wie Auschwitz beschäftigten. (Rockefeller bezahlte die SS für diese Arbeit zu besonders günstigen Preisen).
Gewinne wurden auch aus dem Giftgas, das die Arbeiter tötete, nachdem ihre Nützlichkeit aufgewendet war, abgeleitet. Dies ist der eigentliche Grund, warum die Bahnlinien nach Auschwitz nicht bombardiert wurden. Alliierte Bomber bombardierten innerhalb von 5 Meilen von Auschwitz, nicht aber die Fabriken. In der Tat, diese deutsche Industrie zog aus diesem Grund dorthin. Nach dem Krieg hat die CIA seine Deutschlandzentrale im unbeschädigten Farben-Hochhaus in Frankfurt am Main eingerichtet.

US-Money-menDer Holocaust war ein sehr gutes Geschäft. Überall in den 1930er Jahren nahm die Wall Street Investmentbanken an “Arisierung” teil, was bedeutete,  immer jüdische Brauereien, Banken, Fabriken, Kaufhäuser usw. für 30% ihres wahren Wertes zu erwerben. Das Gold aus den Zähnen der Opfer des Holocausts endete in ihren Tresoren.

Es ist nicht übertrieben zu sagen, dass die Nazi-Kriegsbemühungen von der Bank of England, (die zum Beispiel die tschechischen Goldreserven an die Nationalsozialisten überwies), Wall Street (Prescott Bush war Großvater des jüngsten Präs. Bush und einer der führenden Nazi Finanziers) sowie jüdische Ausplünderung finanziert wurden. Es wurde von Rechtsanwalt John Foster Dulles, einem Mitglied des Council on Foreign Relations, der später US-Außenminister wurde, ausgefeilt.

Nach dem Krieg wurde Dillon Read Bankier, General William Draper, verantwortlich für den Abbau der deutschen Industrie und des Vertriebs, unter den Verbündeten. Unnötig zu sagen, dies ist nicht geschehen. Seine Wall Street Kohorten besassen zu viel davon. Nazi-Geschäftsleute blieben in Machtpositionen. Kriegsverbrecher wurden nach Südamerika transportiert oder gingen in den Dienst der   CIA.

Die Liste der US-Unternehmen, die um die 8 Milliarden US-Dollar in Nazi-Deutschland investiert hatten,  umfasst der Standard Oil (Rockefeller), die General Motors, die IBM, Ford, die Chase (Rockefeller) und die National City Bank, das ITT und viele andere. Als Ergebnis wussten die Männer “der grössten Generation” nicht, dass das ITT die Flugzeuge baute, die Bomben auf sie fallen liessen. Sie wussten nicht, dass Ford und General Motors die Lastwagen und Panzer der Nazis bauten. Sie wussten nicht, dass die Kugellager, die  für die Nazi-Kriegsanstrengungen entscheidend waren, in Philadelphia hergestellt wurden, und nichtsdestotrotz  in den USA eine  Mangelware waren. All dies wurde mit dem Wissen und der Genehmigung der US-Regierung getan. Für Einzelheiten dazu empfehle ich Charles Higham der “Handel mit dem Feind” (1983). Christopher Simpsons “The Splendid Blond Beast” (1993) und “Blowback” (1988) sind ebenfalls nützlich.
Die Heimat der Kartelle ist wichtig nur insoweit, wie sie verblendeten Patrioten die Möglichkeit bietet, für die finanziellen Interessen dieser Kartelle zu sterben.

Alan-W.-DullesIm Jahr 1948 gründete  Rockefeller/Rothschild´s Council on Foreign Relations  das Amerikanische Komitee für ein Vereintes Europa, das ihre Handlanger, die sogenannten Gründerväter der EU, bezahlte – und im Jahr 1965 der EG die Vorbereitung des Euros im Geheimen befahl. Die treibende Kraft waren die CIA-Direktoren, Donovan und Alan W. Dulles (links), der Bruder eines anderen CFR-Mitglieds, des amerikanischen Außenministers, John Foster Dulles. Der erste Vorstand der Europäischen Kohle- und Stahlunion bestand aus ehemaligen IG Farben Beamten – und die Union wurde mit Farben als Modell gebaut.

Am 24. April 1964 trafen sich die wichtigsten Architekten der “brüsseler EU” – alle waren sie aktive Mitglieder der  IG Farben/Nazi Koalition während des 2. Weltkrieges – im “brüsseler EU”-Hauptquartier, um  ihre Anforderungen über die Zukunft des europäischen Kontinents geltend zu machen. Anscheinend waren sie sich ihres Erfolgs, die Kontrolle über Europa in ihrem dritten Versuch zu übernehmen,  und zwar mittels der “brüsseler EU”, so sicher,  dass sie für dieses Bild stolz posierten.

IG-Farben-beamte1. EU Kommissions-Präsident Walter Hallstein
2. Deutscher Kanzler Ludwig Erhard
3. Ludger Westrick, Leiter des deutschen Bundeskanzleramts
4. Karl Carstens, deutscher Aussenminister
5. Karl-Günther von Hase, Leiter des Presse- und Informationdienstes der deutschen Regierung.

So, bewährte sich der  Nazi plan  und hier,  nach dem Krieg  Deutschland zur Finanzmacht, dem 4. Reich, unter übernationalem Deckmantel in die Wege zu leiten – dessen endgültiger Name die Europäische Union wurde – mit Deutschland als einem weiteren Konzern/Korporation AG  unter der Kontrolle der Wall Street und der City of London / der Jesuiten. Deutschland ist der Zahlmeister der EU.

Wenn die Elite die Nazis unterstützte, warum haben die Nazis  dann nicht gewonnen?
Ich glaube, das deutsche Volk wurde zum Verlieren und zur Zerstörung manipuliert, um  schließlich  die Eunuchen zu werden, die sie heute sind. Die Nazi-Partei war ein Vorwand, der konstruiert wurde, um  das deutsche Volk zu verführen und zu verraten. Während der ganzen Zeit hat die internationale Business-Elite Geld gemacht,  während der Krieg die Menschheit abbaute und demoralisierte, damit sie  Banker -Weltregierung  akzeptieren wollen.
Abschließend: Die Neue Weltordnung, und in der Tat die moderne Geschichte, ist das Produkt des Wunsches des zentralen Bankenkartells der Illuminaten , sein Monopol über Kredit in ein Monopol über allen Reichtum, Politik und Kultur umzuwandeln.

Das ultimative Ziel des zentralen Bankenkartells der  Illuminaten ist es, die Menschheit von Gottes Absicht zu entreißen, und diese Geisel dem Luzifer als Opfer für das Böse zu liefern”.

Kommentar
Das glaube ich auch!

http://new.euro-med.dk/20150408-fascismus-rockefellerrothschild-konzerne-kaufen-personen-und-staaten-favorit-fur-us-prasidentschaft-hillary-clinton-und-usa.php

.

Gruß an die Verweser

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Aktuell will sich das Landgericht Lüneburg um einen wiederaufgerollten Fall kümmern:

Oskar Gröning hatte als junger Mann bei der Gepäckabnahme im Auschwitz-Lager gearbeitet. Die Staatsanwältin Kathrin Söfker wirft ihm vor „an der Rampe das Tötungsgeschehen unterstützt“ zu haben.

Er ist heute ein verwitweter Mann im ehrwürdigen Alter von 94 Jahren. Wie man aus einem Artikel der LZ vom 16.09.2014 entnehmen kann, war gegen ihn bereits vor rund 30 Jahren ermittelt worden, das Verfahren wurde aber mangels Beweise 1985 wieder eingestellt.

In irgendeiner Weise müssen wir doch darauf reagieren, ansonsten ist die christliche Überzeugung nur Schein und leere Hülle.

Der Prozess beginnt am Dienstag, 21. April 2015 um 9.30 Uhr in der Ritterakademie in Lüneburg. Kommen Sie zahlreich dazu!

Ursula Haverbeck

Ursula Haverbeck

.

….danke an Biene.

.

Gruß an die Öffentlichkeit

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Russischer Staatssender “Rossija1″ berichtet in der großen abendlichen Hauptnachrichten-Sendung “Vesti Nedeli” am Sonntag über die inszwischen berühmte Rede vom STRATFOR-Chef George Friedman, als er die Verhinderung der Allianz von Deutschland und Russland als Hauptinteresse der USA im Ersten und Zweiten Weltkriegen und im Kalten Krieg bezeichnet und die globale Strategie der USA “teile und herrsche” am Beispiel von Iran-Irak-Krieg (1980-88) gezeichnet hat. Ein Ausschnitt. Quelle (Sendungszeit: 56.17 -1.07.57): https://www.youtube.com/watch?v=8-Hxo…

Deutschland+Russland

.

…..danke an Biene.

.

Gruß an die Aufdecker

Der Honigmann

.

Read Full Post »


MrAufgewachter

https://behindertvertriebentessarz.wordpress.com/2015/03/31/1952-die-udssr-bietet-einen-friedensvertrag-mit-gesamtdeutschland-an-usa-lehnen-ab-hd-youtube/

.

….danke an Wolfgang H.

.

Gruß an die, die alles vergessen haben

Der Honigmann

.

Read Full Post »


“Die Neue Weltordnung und tatsächlich die ganze Geschichte sind ein Produkt des Wunsches des Zentralbank-Kartells der Illuminaten, sein Kredit-Monopol in das Monopol auf allen Reichtum, Politik und Kultur umzuwandeln. Das ultimative Ziel ist es, die Menschheit von Gottes Absicht loszureissen und sie als Geisel  dem Luzifer zum Opfer zu übergeben” (Henry Makow 3 April 2008).

*

Kurzfassung: Dieser Artikel befasst sich mit einem wenig bekannten Thema: dem luziferischen Interfaith, dem Versuch der NWO-Elite, alle Religionen der Welt heimlich in einen Topf zu tun, unter Umrühren und Hinzufügen gedanken-lähmender Substanzen das ganze zusammenkochen und in kleinen fortlaufenden Portionen an die Menschheit zu verabreichen, damit diese nichts merkt und schön so denkt und handelt, wie die Eine-Weltregierung es wünscht. Sogar akzeptiert die Menschheit schon jetzt die Absurdität, dass Allah, der alle töten wolle, die sagen, er habe einen Sohn (Koran sura 9:5, z.B.) derselbe wie der Vater Jesu Christi sei, einfach “Gott”! Das ist nämlich die Voraussetzung für den Eine-Welt-Staat.

Deshalb hat die Katholische Kirche (und die anderen auch) Christus überflüssig gemacht (Neuer Katholischer Kathechismus) – und den gemeinsamen Nenner dieser Religionsverschmelzung, Luzifer, 1963 zu ihrem Oberhaupt gemacht. Der ist ja sowieso der erklärte “Gott” der frankistischen welt-regierenden Elite.

Nun schlägt Shimon Perez, ehemaliger Präsident Israels, vor, dass man mit dem Papst als (formalem) Oberhaupt eine UNO der Religionen mache. Diese Autorität solle dann bestimmen, was dieser frankistische Illuminaten-Eine-Welt-“Gott” für richtig und falsch halte. Ganz richtig sagt Perez: “Nein, Gott will dies nicht und erlaubt es nicht”. Das ist ihm aber egal!

Das System ist durch die Katholische Kirche schon lange bekannt. Und die Abweichler? Denen erwartet das Schicksal der Ketzer – wie mit Jesus Christus.
Denn der globale Konsens, die heilige Illuminaten-/Freimaurer-Politik, entscheidet im Namen Luzifers was richtig und falsch sei. Ein Wink: Total falsch sei alles in der Lehre Christi – richtig sei alles, was diese Lehre untergräbt – und das kann auf Weishaupt/Rotschild´s 6-Punkte-Programm, reduziert werden. Denn heute ist die Elite  dieselbe wie vor 2 Tausend Jahren: Die Pharisäer, die ja bekanntlich den Talmud verfasst haben.

Ein Bremer Pfarrrer hat sich soeben zum Ketzer gemacht: Er verfechtet den zentralen Punkt in der Lehre Christi (Johannes 14:30): Keiner kommt zu Gott ausser durch Christus. 
Daher wird jetzt wegen Rassismus gegen ihn ermittelt, und der Staatsanwalt erwägt, ihn deswegen vor Gericht zu laden!

Zur Hilfe hat die Katholische Kirche seit 1986 den päpstlichen Interfaith, wobei Führer aller Religionen sich alljährlich versammeln, um je an den angeblichen gleichen namenlosen Gott, den “Architekten des Universums”, wie ihn die Freimaurer benennen,  auf je seine Art für den Weltfrieden zu beten.

Der Irak-Kriegsherr, Tony Blair, hat eine globale antichristliche Missionsstiftung gegründet, um die neue Weltreligion zu fördern, hat seine Interfaith-Qualifikationen durch Lobpreisung des Korans, Konversion zum Katholizismus und heidnische Taufe in Mexiko gestärkt.

Die UNO hat schon lange eine Luzifer-Religion, organisiert durch Alice Bailey´s Luci´s (ursprünglich Lucifers) Trust.
Die EU stützt das Vorhaben durch den ASEM-Religions-Dialog.
Auch die UNO-NRO, die antichristliche United Religions Initiative mit engen Beziehungen zum jesuitischen Papst, Franziskus, arbeitet für UNOs Vereinte Welt-Religion.

In der Bibel (Johannes 2. Brief:2) wird der Führer dieser Interfaith-Bewegung Antichrist benannt. Der beste Kandidat scheint der Papst zu sein, der sogar Pädophilie in der Kirche duldet.

*

Als vor 1800 Jahren der Bischof von Rom, der Verwandte von Julius Caesar und Kaiser Augustus, Stephanus, Primat-Anspruch, d.h. Vorrang, der Römerkirche über alle anderen erhob, leitete er die Umwandlung des Römischen Imperiums von einer militärischen in eine geistige Weltmacht in die Wege.

Jesuit-sunsol-invictus

Sol invictus in Jesuiten-Logo (links) und im Altertum (Rechts)

Danach verdrehten seine Nachfolger die Lehre Christi zur “religio“, der römischen Staatsideologie/Religion, durch die die Untertanen das Machtzentrum im Namen der “Götter”/Heiligen (divi) und insbesondere des Kaisers durch Rituale anzubeten hatten. Leugner wurden bestraft.
Entsprechend wurde die  Römerkirche aufgebaut und bewahrt bis zum heutigen Tage die lateinische Sprache – und wie die Caesaren benennt sich der Papst “Pontifex Maximus” (der grösste Brückenbauer). Die Kirche übernahm eine heidnische Göttin, Isis, die Grosse Mutter, die die Freimaurer unter dieser Bezeichnung verehren,  als die Jungfrau Maria. Sie platzierte Weihnachten am Tag des Mithras/”Sol Invictus” usw. Die Ambition des militärischen Römerreiches  blieb  die Ambition des geistigen Römerreichs, der Katholischen Kirche, und zwar die Weltherrschaft:
Das Mittel heisst Interfaith – die ambitiösen Führer der Kirche sind die  krypto-jüdischen so genannten Jesuiten und hier.

isismarie

Isis mit Horus und Maria mit Jesus. Die Bibel betont, dass Gott allein anzubeten  ist (Offenbarung 19:10).

Die Lehre Christi ist nicht “religio”, sondern eine Anweisung, durch das tägliche Leben in den Fussstapfen Christi seinem Beispiel zu folgen

Bevor Sie nun wie die meisten anderen sagen: “Religions-Mist!  Jesus Christus und das Ostern-Märchen sind mir egal”, sollten Sie vielleicht doch einen Blick auf diesen Artikel werfen. Wenn aus keinem anderen Grund, dann, um zu verstehen, warum die zutiefst  religiösen luziferisch-frankistischen Illuminaten und ihre Freimaurer-Schergen auf den Kampf gegen die Lehre von Jesus Christus so erpicht sind, dass sie unsere Gesellschaften auflösen und den 3. Weltkrieg auslösen wollen.

Der Artikel zeigt, dass sogar zwei der weltweit cleversten Anwälte, die Spezialisten der “Beweiskraft” im Gerichtssaal sind,  die Beweislage für die Kreuzigung und die Auferstehung Jesu Christi sorgfältig studiert haben. Angefangen als Atheisten, endeten  sie als überzeugte Christen, indem sie die Beweise akzeptieren mussten.

Jesus Christus ist am Kreuz gestorben – ist von den Toten auferstanden, und zwar laut   “Augenzeugen”,  u.a. dem Turiner Grabtuch (unten).
Das will die Welt aber nicht wahrhaben. Sie hat Luzifer gewählt, der keine entsprechende Visitenkarte  – dafür aber durch die grausige Weltgeschichte den Beweis  seiner Existenz hinterlassen hat. Im Zweifelsfalll: Fragen Sie Ihren nächsten Illuminaten oder hochgradigen Freimaurer.

turinrt-grabtuch2Bitte – halten Sie nicht “Religion” für die Lehre Christi. Wie in einem späteren Artikel gezeigt wird, ist Religion vom Menschen geschaffene Politik, um die Massen mit “göttlicher” Autorität, d.h. menschlichen Erfindungen,  an die Regeln des “Weltfürsten”(Johannes 14:30) der NWO zu binden. Diese Erfindungen bewegen sich immer weiter weg von Christus.

Quer/Interreligiöse Bewegungen sind praktische Manipulationen in Richtung des Zusammenhalts eines Eine-Welt-Staats
Propaganda-Gehirnwäsche durch geistig leere, clevere Ideologen ist die Methode, um die bestehenden Religionen abzubauen. In Anbetracht dessen, dass 84% der Weltbevölkerung  einen geistigen Glauben irgend einer Art haben, ist es eine unüberwindliche Aufgabe für die Architekten der Neuen Weltordnung, ohne eine standardisierte Eine-Welt-Religion ihren Eine-Welt-Staat zu errichten.
Somit werden Führungskräfte praktisch aller großen Religionen nun in einer schleichenden Umwandlung ihrer jeweiligen Glaubensrichtungen in diese Richtung engagiert. “Unsere” Politiker akzeptieren alle Religionen als gleich – und  ihrer eigenen  Luziferischen/freimaurerischen Herrenvolks-Religion weit unterlegen.

Die Bemühung  wird “Interfaith” benannt:
I:
Iinterfaithch habe früher über den päpstlichen Interfaith geschrieben, der  im Jahr 1986 von Papst Johannes Paul II in Assisi in die Wege geleitet wurde: Einmal im Jahr, versammelt  der Papst Führer aus allen Weltreligionen, damit sie gegen alle Logik 2 tagelang  ihre “gemeinsame” Gottheit für den Weltfrieden anbeten. Die Tradition wurde von Papst Benedikt XVI aufgenommen – und Papst Franziskus I und hier führt diese Tradition weiter: Vor Muslimen in der Türkei sagte er im Nov. 2014: “Wir, Muslime und Christen, sind die Träger geistiger Schätze  unermesslichen Wertes . . . Indem wir unser gemeinsames geistiges Erbe  erkennen und entwickeln  – durch  interreligiösen  Dialog ….”

popekissesKoranLinks: Papst Johannes Paul II küsst den Koran im Vatikan, wobei er  so unlogisch der Welt zeigt, dass der sohnlose Allah, der sagt, er wolle alle töten, die sagen, er habe einen Sohn (Sura 9:5), mit dem Vater Jesu Christi identisch sei!!

II: Auch Tony Blair, der Irak-Kriegsherr, und nun gescheiterter Friedensstifter im Nahen Osten, hat eine globale Mission Antichrist, die so genannte Glaubens-Stiftung zwecks der “Umordnung der Welt” gegründet, um uns eine Neue Weltordnung aufzuzwingen und hier.

Conscious Reporter 14 March 2015: Ein prominenter katholischer Gelehrter, Professor Michel Schooyans, glaubt in einem Artikel 2015,  Tony Blair habe finstere Ziele:
“Im Fall der Tony Blair Faith Foundation ist es  eine Frage der Förderung eines einzigen religiösen Bekenntnisses, das eine universelle, globale politische Macht  auf der ganzen Welt durchsetzen würde. Eines der Ziele der Tony Blair Faith Foundation werde sein, die großen Religionen zu erneuern,  ebenso wie sein Kollege Barack Obama die globale Gesellschaft erneuern wolle. Mit diesem Zweck werde die Stiftung  versuchen, die “neuen Rechte” zu erweitern, und zwar werde sie Weltreligionen für diesen Zweck nutzen und sie ihren neuen Aufgaben anpassen. Die Religionen müssen auf den gleichen gemeinsamen Nenner reduziert werden, das heisst, sie ihrer Identität zu berauben.”

blair´s-faithRechts: Tony Blairs Glaube

Hier ist, was der Rothschild-Lakai, Tony Blair über den Islam sagte: “Der Koran erscheint mir als ein Reformbuch, das versucht, Judentum und Christentum zu ihren Ursprüngen zurückzuführen, ebenso wie Reformatoren es mit den christlichen Kirchen Jahrhunderte später versuchten. Er es ist inklusiv. Er preist Wissenschaft und Wissen und verabscheut Aberglauben. Er ist praktisch und seiner Zeit  in seinen Einstellungen zu Ehe, Frauen und Regierung seiner Zeit weit voraus. Unter der Anleitung des Korans war die Verbreitung des Islams und seine Herrschaft über die zuvor christlichen oder heidnischen Länder “atemberaubend. Über Jahrhunderte gründete er ein Imperium, führte die Welt in Bezug auf Entdeckung, Kunst und Kultur an.”
Nach dieser groben Wahrheitsverdrehung trat dieser Bilderberger  zum Katholizismus über  und wurde in Mexiko heidnisch wiedergeboren.

Wie Peres behauptete Blair, eine politische Welt-Autorität solle das Recht haben, zu bestimmen, welche religiösen Ansichten “falsch” seien.

III: Die UNO hat einen eigenen satanischen Interfaith
Das Rezept wurde von Alice Bailey  durch ihre Luci´s Trust” (ursprünglich Lucifer´s Trust), die eine UNO-NGO wurde, gemacht – und durch UNO-Vizegeneralsekretär Robert Müller gefördert.  Sein “World Good Will” Programm hat weltweite Mission.
Sie können die  “Grosse Anrufung der UNO”  lesen.

Darin heißt es: “Möge der Kommende zur Erde zurückkehren. Aus dem Zentrum, wo der Wille Gottes bekannt ist, lenke alle kleinen menschlichen Willen. Das Endziel, dem die Meister wissend dienen.”
Dies ist eine Änderung gegenüber 1945, als die erste Zeile war: “Möge Christus zur Erde zurückkehren”.

Kommentar: Das lenken aller kleinen menschlichen Willen ist es, was die NWO im Namen ihres synthetischen “Gottes” beabsichtigt. Christus legte dagegen Wert auf den freien Willen. Er will nur diejenigen, die ihn aus freien Stücken selbst wählen.

Dun-meditationie UNO hat ihren eigenen offiziellen indischen Meditationslehrer, Sri Chinmoy, der zwei Meditationssitzungen pro Woche im UN-Gebäude hält, und dessen Spezialität es ist, sein Publikum  mit Musik in Trance zu wiegen! Der Meditationsraum ist ein Heiligtum für viele Globalisten.

IV: Die EU hat ihre eigene ASEM Interfaith-Dialog-Organisation: “Wir erkannten, dass wir  Ermahnungen zur Liebe und Frieden  sowie die Ablehnung von Hass und Gewalt in allen Weltreligionen finden können, und dass wir eine Reihe gemeinsamer universeller (NWO) Werte  finden und mit anderen teilen können.”

Die Lehre Christi und die Logik sind in Deutschland verboten
“Ein protestantischer Pfarrer in Bremen predigte, dass Christus der einzige Weg in den Himmel ist, und jetzt beschuldigt man Pastor Olaf Latzel, dadurch andere Religionen abzuschätzen. Der Staatsanwalt von Bremen erwägt Einreichung der Anklage gegen ihn.
Die Zeitung “Die Welt“: “Ein führender bremer  Theologe beschrieb Latzels Predigt als zum Teil  “geistige Brandstiftung“. Sie sei geeignet, Gewalt gegen Ausländer, Andersgläubige oder Asylsuchende zu schüren. Pastor Latzel, sagte in seiner Predigt, dass  Muslime  Bürgerinnen und Bürger in Deutschland seien, dass sie zu Deutschland gehören, der Islam aber nicht. Der Staatsanwalt sagte, das Gerede sei respektlos gegenüber muslimischen Brüdern und Schwestern. Er beschuldigte auch Latzel des “reinen Fundamentalismus.”

olaf-latzelPastor Olaf Latzel erfährt im Internet massive Rückendeckung – während seine antichristlichen Kollegen und Theologen ihn verdammen! (Radio Bremen 3. Febr. 2015)

Pastor Latzel machte deutlich, dass er sich der Vermischung des Christentums mit anderen Religionen widersetze. Das Problem, vor dem wir nun stehen, ergebe sich aus der Überzeugung, dass es keine absolute Wahrheit gebe. Diese Philosophie, dass alles relativ sei, hänge von der Person und den Umständen ab.
Kommentar: Das Rückgrat der Lehre Christi ist Johannes 14:6: “Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich“.  Der  Neue Katholische Kathechismus, Art. 841 lehrt Antichristentum: “Das Verhältnis der Kirche zu den Muslimen.” Der Erlösungsplan umfasst auch diejenigen, die den Schöpfer anerkennen, in erster Linie unter ihnen sind die Muslime; diese bekennen sich zum Glauben Abrahams und beten mit uns gemeinsam  den einen, barmherzigen Gott an, den Richter der Menschheit am Jüngsten Tag.”

Somit predigen Interfaith-Bewegungen und die Katholische Kirche, die  Christus für das Heil nicht voraussetzt, ja, Christus überflüssig macht, nicht die Lehre Christi.
Diese abtrünnige Kirche hat den Satan als sein Oberhaupt inthronisiert und den  sohnlosen Allah  mit dem Vater Christi identisch gemacht!

Latzel: “Als Nachfolger von Jesus Christus ist Sein Wort unser Maßstab für Wahrheit. Es wird nicht lange dauern, bis viele von uns eingesperrt und unsere Kirchen geschlossen werden, weil die Machthaber behaupten, dass wir anderen gegenüber  nicht tolerant seien. Die Regierung in Deutschland billigt nicht, dass Christen sagen, Jesus Christus ist der einzige Weg in den Himmel. Sie  drängen offensichtlich auf eine Universal-Kirche, wo jeder akzeptiert ist, und niemandem wird erzählt, dass seine Überzeugungen falsch sind.”

Pastor Olaf Latzel weiß, dass Allah und der Gott der Bibel nicht derselbe Gott ist. “Man muss nur Jesus Christus in der Heiligen Schrift betrachten und   ihn mit dem sogenannten “Isa” im Koran vergleichen, um klar zu sehen, dass Allah und Gott völlig verschieden sind. Ich glaube fest daran, dass Allah der Satan ist. Einer der Namen für Allah ist “Der große Betrüger.” Satan ist derjenige, der diese Lügen verbreitet, um seine Eine-Welt-Religion zu etablieren.”
Kommentar: Wenigstens ist Allah der absolute Gegenpol von Jesus Christus. Im Neuen Testament wird Satan eben so beschrieben.

V:URI_INTERFAITHEs gibt eine Organisation, von der wir  immer mehr hören, die so genannte  United Religions Initiative und hier. Papst Franziskus (sowie seine Freimaurer-Vorgänger) ist  mit vielen Mitgliedern und vor allem ihrem Gründer, William E. Swing, einem ehemaligen Bischof der Episcopal Church in San Francisco, eng verbunden. Als Franziskus  der Erzbischof von Buenos Aires war, lud er Mr. Swing ein, um das 10-jährige Bestehen der United Religions Initiative in Lateinamerika in seiner Kathedrale zu feiern.

URIDie  URI ist ein Projekt der Vereinten Nationen, gegründet 1995. Zu den Gründern zählten (SS. 108-109), Michael Gorbatschow, UNO-Generalsekretär Kofi Annan, Bischof Desmond Tutu und der Stellvertreter des Papstes, Kurienkardinal Francis Arinze. Wird von Grossbanken, Jimmy Carter,  George Soros, Bill Gates und Luci´s Trust finanziell unterstützt.

Die Teilnehmer am “Gottesdienst” in San Franciscos episcopaler Grace Cathedral waren politische Koryphäen und Vertreter aller Religionen, einschließlich der britischen Prinzessin Margareth, des anglikanischen Erzbischofs, Desmond Tutu aus Südafrika, des polnischen Präsidenten, Lech Walesa, des UN-Generalsekretärs, Boutros Boutros-Ghali, des Erzbischofs, Renato Martino (Vatikan-Nuntius an der UNO), und des Erzbischofs, John Quinn, von San Francisco.

Der Zweck der URI ist es, die  religiöse Autorität der Welt zu sein, “eine UNO der Religion”, um den Frieden zu fördern. Ziel ist es, Fragen der Umwelt, Bevölkerung, Armut und Krankheit zu lösen, während sie  religiöse Einheit baut.

Tfrances-peres-2014he Conscious Reporter 14 March 2015:  Im vergangenen September hat Israels ehemaliger Präsident, Shimon Peres, Papst Franziskus vorgeschlagen, eine künftige “UNO der Religionen”, eine Organisation mit “unbestreitbarer” Autorität, den Willen Gottes zu verkünden, zu führen. Peres behauptete, Globalisieren des Glaubens unter einer weltweit anerkannten Autorität sei  für die Bekämpfung des Terrorismus erforderlich.

Ist es möglich, dass mächtige Leute in der globalen Elite den Wunsch hegen – wenn nicht eine tatsächliche monolithische Glaubens-Welt, dann eine globale Hegemonie über die Welt der Geistigkeit zu erlangen, so dass Religionen und ihre Anhänger über eine zentrale Behörde beeinflusst werden können? Eine nähere Untersuchung legt nahe, dass ein solcher Plan hochgradig in Verdacht ist.

Papst Franziskus fliegt ” One World Air ” wenn er reist.

pope-francis-papal-plane-catholic-church-one-world

Peres sagte im Jahr 2014: “In der Vergangenheit wurden die meisten Kriege von der Idee der Nation motiviert. Heute werden stattdessen Kriege vor allem unter dem Vorwand der Religion “ausgelöst. Globale interreligiöse  Initiativen gibt es bereits, wie den Interreligiösen Dialog (die United religions Initiative), aber offenbar  sieht Peres eine viel mehr oben-unten und autoritative “Organisation der Vereinten Religionen”. Er war ziemlich geradeheraus über die Befugnisse der vorgeschlagenen Organisation: “Nein, Gott will dies nicht und erlaubt es nicht”. Er schlug vor, der Papst sollte sie  führen, weil “er ist vielleicht der einzige Führer ist, der wirklich respektiert wird “. Der Papst war wie verlautet sympathisch eingestellt, machte aber keine “Entscheidung oder persönliches Engagement”.

Das Erstellen einer globalen Organisation mit der “unbestreitbarer” Autorität, um zu diktieren, was Gott für akzeptabel halte oder nicht, ermöglicht der Elite, ihre Parameter quer durch verschiedene große Religionen aufzustellen. Ein globaler Konsens kann festgelegt werden. Alles, was  außerhalb der Leitlinien der Elite-Organisation oder ohne ihre Unterstützung wirkt, würde dann isoliert und ausgeschlossen, als rot oder falsch gesehen werden – ein “Kult”.
Kommentar: Dies war immer die Natur der Katholischen Kirche.

Unter einem solchen Modell müssen Religionen nicht mit einem einzigen monolithischen Glauben ersetzt werden, wie einige vorhersagen; eher könnte eine zentrale Organisation die weltweit größten Glaubensrichtungen beeinflussen und infiltrieren, während ihre äußeren Erscheinung intakt gelassen wird. Zentrale Erlasse könnten eingespeist und unter dem Deckmantel der Tradition,  die die die Menschen in den verschiedenen Kulturen am meisten gewohnt sind, überliefert werden.

Kommentare
Allerdings läutete Papst Franziskus am Pfingsttag 2014 die Neue Weltreligion  – in der es keinen Platz für Jesus Christus und den Heiligen Geist gibt – bei einem Treffen im Vatikan ein. Denn diese Religion ist ein politisches Schreibtisch-Gemisch der Religionen der Welt – für die Kontrolle der Menschheit.

Dies ist eine natürliche Fortsetzung der Inthronisierung des Satans als Oberhaupt der Kirche in der gemeinsamen katholischen / Albert Pike Scottish Rite Freimaurer- Schwarzen Messe und hier in der Cappella Paolina im Vatikan  am 28. Juni 1963  während des satanischen 2. Vatikan-Konzils. Der Zeremonienmeister war Joseph Ratzinger/später Benedikt XVI. Sein Nachfolger, der antichristliche Jesuiten-Papst, Franziskus I, hat in seinem Wappen viele Luziferische Symbole – wie auch Benedikt.

francis-coats-of-arms-reversedLinks: Papst Franziskus´ Wappen. Auf  den Kopf gestellt bildet er den Baphomet-Kopf, das umgekehrte Pentagramm. Dies erklärt die Pädophilie, ein Element des Satanismus, der Katholischen Kirche.

Die weltweite Diskussion ist nicht, ob es einen Schöpfer gibt oder nicht. Denn es gibt überwältigende Belege dafür, dass er existiert. Jeder, der behauptet, dass es keinen Gott gebe, schuldet uns eine Erklärung für die Gesetze der Natur.
Jedoch, die katholische Kirche hat Christus den Rücken gekehrt, um  Luzifer, den “Weltfürsten” (Johannes 14:30)  zum Schöpfer zu machen.

Francis+all-religions-are-trueViele sprechen von der Ankunft des Antichristen (Johannes 2. Epistel 2:2). Ich würde sagen: Er ist schon da.  Er hat die Kirchen und die Menschen mit Ideen, die ganz im Gegensatz zur Lehre Christi stehen, infiziert und dadurch die Welt verdorben.
Die Päpste scheinen einer solchen Beschreibung gut zu entsprechen.
Den Beweis sehen Sie links. Dies ist es, was ein Antichrist sagt – nicht was Christus sagt: “niemand kommt zum Vater denn durch mich”. (Johannes 14:6), und “es werden falsche Christi und falsche Propheten aufstehen und große Zeichen und Wunder tun, daß verführt werden in dem Irrtum (wo es möglich wäre) auch die Auserwählten.” (Matth. 24:24).

Christus ist exklusiv – die satanische NWO-Religion schliesst jeden in das “Heil” für Luzifer ein, sei es  Hitler, Stalin, Mao – und verketzert wen sich an Christus hält.

Christus bereitet uns in der Vorhölle auf das Leben vor – wenn wir wollen.

plüschteufelDie NWO bereitet unsere Kinder  in der Vorhölle auf Tod und Teufel als Normalität und etwas Bewundernswertes vor – wenn wir es wollen: Werbung, Spielzeug, Spiele, Halloween, Uniformen, Skull and Bones der Präsidenten Bush und John Kerry,  usw.

candy-for-childrendevil-warsdevil-adhalloween

 

Nazi-skull

 

skull-and-bones

 

 

 

http://new.euro-med.dk/20150401-eine-welt-religioninterfaith-der-illuminaten-nwo-ist-hauptsachlich-gegen-ostern-gerichtet.php

.
Gruß an die, die es begriffen haben
Der Honigmann
.

Read Full Post »

Older Posts »