Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Forschung’ Category


Der Ostmärker

.

Gruß an die Historie

Der Honigmann

,

Read Full Post »


In Europa vollzieht sich gegenwärtig ein dramatischer demographischer Wandel, der das Gesicht des alten Kontinents für immer zu verändern droht. Parallel zu dem durch Geburtenrückgang verursachten Schrumpfen der europäischen Völker erfolgt eine immer massivere, größtenteils illegale Einwanderung aus Afrika und Asien. Wird dieser Entwicklung nicht Einhalt geboten, so werden die Europäer in absehbarer Zeit zur Minderheit in ihren eigenen Ländern werden.

Werner Altnickel

.

Gruß an die Völker

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Sinkende Lebenserwartung durch andere Eßgewohnheiten

Die Leute wurden damals so krank, daß sie früher starben durch ihre Ernährung. Von den Römern hatte man den Wein bekommen, der sobald wie möglich auch in Frankreich und Deutschland angebaut wurde, um eine flächendeckende Versorgung zu garantieren. Sowohl kirchlich als auch weltlich wurde das Getränk etwa so propagiert wie heute Colagetränke. In jeder Gastwirtschaft gab es Wein, Soldaten und Handelsreisende hatten immer einen Vorrat dabei, und bald hatte auch jedermann, der etwas auf sich hielt, seine Auswahl an Weinen. Wein wurde auch in Schläuchen mit sich herumgetragen. Im Mittelalter sollen die Leute ständig betrunken gewesen sein, weil sie statt Wasser Wein tranken, wann immer sie durstig gewesen sind (Marquardt 2005, Dombrowsky 2001).

Die Alkoholpropaganda wurde unterstützt durch das immer schlechter werdende Trinkwasser. Konnten die nackten Einheimischen früher ohne Sorgen süßes Wasser aus jedem Bach trinken, so verdarb ihnen die Einführung des Ledergerberei nun den Appetit auf das Wasser. Sie bekamen nun Kleidung und Leder für alle möglichen Anwendungen, das war etwas, was sie bisher gar nicht gebraucht hatten. Noch bis ins Spätmittelalter galt Nacktheit als etwas Natürliches. Erst die Kirche drückte in beständiger Propaganda ein Schamgefühl durch, das zunächst nur widerstrebend angenommen wurde und wenigstens dort vergessen wurde, wo es mit praktischen Erwägungen kollidierte. Noch bis ins 15. Jahrhundert hielt sich beispielsweise die Sitte, den Weg zum und vom Badehaus nackt zurückzulegen, denn so brauchte man seine Kleidung nicht zu verstauen und brauchte sich nicht abzutrocknen. Auch geschlafen wurde damals generell nackt, auch wenn Gäste in der Schlafstube waren. Die Einführung der Kleidung verseuchte zuallererst das Trinkwasser. Vor allem die aufkommenden Gerbereien sandten gefährliche Leichengifte aus den Tierhäuten den Bach hinunter. Der alkoholhaltige und saure Wein war die gesündere Alternative als das Abwasser.

Auch den Getreideanbau führten die Römer ein. In den Gegenden, in denen es für den Weinanbau zu kalt war, brauchten sie ein entsprechendes alkoholisches Getränk, um die Einheimischen wie auch ihre eigenen Söldner unter Kontrolle zu halten (Finouist 2005). Es waren also nicht die Einheimischen, die Bier gebraut hatten, sondern auch das Bier ist eine unwillkommene Modedroge gewesen.

Eichelbrot

Eichelbrot

Die Römer propagierten außerdem Brot aus Getreide, ebenso verheerend für die Gesundheit. Mühlen zu Mahlen waren bereits vorhanden, da man früher aus Eicheln ein Brot gebacken hatte (Pollmer u. a. 2001). Die Eichenwälder der Briten, Kelten, und Germanen wurden abgeholzt, der genaue Anlaß ist nicht mehr festzustellen. Aber sicherlich sollte dies die Ernährungsumstellung unterstützen, denn die hochbasischen Eicheln waren damals ein Grundnahrungsmittel. Das Verschwinden der Eichenwälder schwächte auch gleichzeitig die Position der Druiden (dru (kelt.) = Eiche), (Schubert 2001). Es ist bekannt, daß die Lebenserwartung sank, als die Menschen zum Brot aus Getreide übergingen. Pollmer (2001) ist der Ansicht, daß man aus purer Not „ins Gras gebissen“ habe, weil keine Eicheln mehr da gewesen seien. Er vermutet, daß durch den Schiffbau zu Wikinger- und Römerzeiten einfach der Holzbedarf zu gigantisch gewesen sei.

Umerziehung: vom basischen Eichelbrot zum krankmachenden Getreide

Für eine gut durchdachte Umerziehungsmaßnahme spricht dagegen die Tatsache, daß man in die wenigen noch verbliebenen Eichenwälder die Schweine zum Mästen getrieben hat, die man durch das neue System zu halten begonnen hatte. Der genaue Anlaß des weitgehenden Verschwindens der Eichenwälder ist nicht mehr festzustellen, dagegen ist eine Tatsache, daß die Menschen seit dieser Zeit nicht mehr wissen, wie man aus Eicheln Brot backt und eher ihre Schweine als sich selbst mit den Eicheln füttern. Die Menschen dagegen aßen nun hauptsächlich Getreide und Fleisch in jeglicher Form. Brot wurde zum neuen Grundnahrungsmittel für eine ganz lange Zeit. Der Durchschnittsverbrauch an Brot war damals 1,5 kg pro Person und Tag. Fast jeder Landbewohner hatte seine Masttiere, und wenn es nur Geflügel und ein paar Kaninchen waren. Man buk Brot auf Vorrat und versuchte, das Fleisch durch Räuchern und Pökeln haltbar zu machen. Begannen die Sachen zu schimmeln, aß man sie dennoch. Folge war eine völlig orientierungslose, kranke, aggressive, dumme und hässliche Bevölkerung. Der Pöbel war geboren, der Mob. Das war so ungefähr das Bild, was die meisten Leute heute noch vom finsteren Mittelalter haben, eine unfreundliche, böse Zeit. Nur war es historisch nicht das Mittelalter, allenfalls das Spätmittelalter, sondern hauptsächlich die Jahrhunderte zwischen 1200 und 1700.

Eichelbrot Rezept von kochwiki.org
http://www.kochwiki.org/wiki/Eichelbrot

Der Wald hat vieles mehr an Lebensmittel zu bieten, als die meisten von uns wissen. So sind nicht nur Pilze oder Beeren schmackhafte Waldfrüchte, auch Eicheln sind schnell gesammelt, lassen sich hervorragend verarbeiten und gibt es beinahe im Überfluss in unseren Wäldern.

Aus zu einer Art Mehl verarbeiteten Eicheln lässt sich so ein köstlich schmackhaftes und würziges Eichelbrot backen, das sich, da glutenfrei, hervorragend für Allergiker eignet. Ausprobieren lohnt, und jeder, der es kostet, wird überrascht sein, welch schmackhaftes und gutes Brot aus den meist unbeachteten Früchten gebacken werden kann.

https://exsuscitati.wordpress.com/2015/09/17/was-war-vor-dem-dumm-machenden-brot-eichelbrot/

.

Gruß an die Gesundlebenden

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Für alle Links gilt, dass ich keinen Einfluss auf die Gestaltung und Inhalte der verlinkten Seiten habe. Ich distanziere mich ausdrücklich von allen Inhalten dieser Seiten. Ferner weise ich darauf hin, dass ich keine Verantwortung für die Inhalte der Seiten trage.

m8y1 WSDV

.

Gruß an die erkannten Täuscher

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Im Verlauf der Menschheitsgeschichte war in vielen Kulturen bekannt, dass bestimmte Kolloide – das sind Lösungen, in denen sich eine Substanz auf mikroskopischer Ebene gleichmäßig in einer anderen Substanz verteilt – medizinisch wirksam waren.

 Und wenn eine Substanz schon in ihrem natürlichen Zustand nachgewiesene heilende Eigenschaften besaß, dann würde ihre kolloidale Form, bei der die Oberfläche vergrößert und die Absorption verbessert ist, diese Eigenschaften verstärken.
Es folgt eine Liste von drei bekannten Kolloiden, die uns heute zur Verfügung stehen, und der Krankheiten und Beschwerden, gegen die sie wirken können. Die meisten Leser kennen wahrscheinlich das kolloidale Silber, aber die beiden anderen sind vielleicht neu für Sie.

Kolloidales Silber – Infektionen aller Art

Die antibakteriellen, antimikrobiellen und antimykotischen Eigenschaften von Silber sind seit Jahrhunderten bekannt. In vielen antiken Kulturen, beispielsweise bei den Persern und Babyloniern, wurde das Wasser konserviert, indem es in silbernen Gefäßen aufbewahrt wurde.

Erst Anfang des 20. Jahrhunderts wurde Silber in seiner kolloidalen Form als medizinisches Hilfsmittel weithin bekannt.

Der größte Nutzen von kolloidalem Silber ist seine Kraft, die Vermehrung von Bakterien im Körper zu verhindern und sie schließlich vollkommen auszuschalten. Wenn Sie beispielsweise an einer Erkältung oder Magengrippe leiden, so können ein paar Teelöffel kolloidales Silber helfen, die Infektion zu bekämpfen.

Darüber hinaus kann kolloidales Silber auch äußerlich angewendet werden. Wunde Stellen oder eine Infektion am Fuß können direkt mit Silber betröpfelt werden. Es scheint keine einzige Infektion zu geben, gegen die kolloidales Silber nicht wirken kann; es ist sogar bekannt dafür, Supererreger auszuschalten (Heilende Wirkung von kolloidalem Silber – zehn Beispiele).

Kolloidales Gold – kognitive Dysfunktion

Im Vergleich zu kolloidalem Silber ist kolloidales Gold – feine, in Wasser gelöste Goldpartikel – weniger bekannt, aber vom medizinischen Standpunkt genauso wirksam, allerdings auf völlig anderem Gebiet. Anders als kolloidales Silber, das ausschließlich gegen körperliche Leiden wirkt, hilft kolloidales Gold bei Denkstörungen und anderen kognitiven Problemen.

Studien haben gezeigt, dass die langfristige Einnahme von kolloidalem Gold den IQ erhöhen kann. Laut einer im Journal of Frontier Sciences veröffentlichten Studie steigerten Teilnehmer, die einen Monat lang täglich 30 mg kolloidales Gold einnahmen, ihren IQ-Wert um 20 Prozent.

Diese Untersuchung stützt die Behauptung einzelner Anwender, die oft berichten, die Langzeiteinnahme von kolloidalem Gold übe offenbar eine »defragmentierende« Wirkung auf den Geist aus; Gedächtnis und Konzentration seien deutlich besser.

Bei einer Studie, die in der Zeitschrift Pharmacognosy Research veröffentlicht wurde, entdeckten die Forscher sogar, dass Gold-Nanopartikel wirksame Antidepressiva sind, die die Stimmung merklich aufhellen können (Kolloidales Gold: Entdecken Sie eines der großartigsten Heil- und Verjüngungsmittel (Video)).

Kolloidaler Hafer – Hautleiden

Hafer wird seit Urzeiten zur Reinigung und Beruhigung der Haut angewendet. Heute versteht die Wissenschaft auch die Gründe dafür: Hafer enthält sehr viel Beta-Glucane.

Das sind Polysaccharide, die die Kollagenablagerung anregen und entzündliche Prozesse der Haut mindern können. Es ist also keine Überraschung, dass Hafer-Kolloide, die seit 1945 im Handel sind, ebenfalls diese positive Wirkung zeigen.

Anders als kolloidales Silber und Gold, die oral eingenommen werden, wird kolloidaler Hafer normalerweise dem Badewasser zugegeben, so dass er in die Poren eindringen und Toxine aus der Haut ziehen kann. Zu den Hautleiden, gegen die er wirksam ist, zählen Ekzeme, Schuppenflechte, Sonnenbrand, Akne, Windelausschlag, Ausschlag durch Giftefeu, Windpocken und viele andere.

Hafer-Kolloidale (besonders die aus organischem glutenfreien Hafer) sind auch nährend und sie wirken verjüngend – also können auch Menschen ohne Hautleiden davon profitieren (Der Heilungscode der Natur: Die verborgenen Kräfte von Pflanzen und Tieren entdecken (Video)).

(Ionic Pulser Pro: Kolloidales Silber selber herstellen)


(Links: Colloidmaster CM1000 Vollautomatischer Kolloidgenerator: Die neue Generation der Kolloid-Generatoren und rechts Goldelektroden für den Ionic Pulser 1 Paar: Goldelektroden aus medizinisch reinem Gold)

http://www.pravda-tv.com/2017/01/gold-silber-und-hafer-drei-hilfreiche-kolloide-und-die-beschwerden-gegen-die-sie-helfen-koennen/

.

Gruß an die Studien

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Der Vorsitzende des NSA-Untersuchungsausschusses, Patrick Sensburg (CDU), will „gefälschte“ Internetseiten sperren. Es werde eine Stimmung geschaffen, in der seriösen Medien und der Politik nicht mehr vertraut werde.

Angesichts der Manipulationsvorwürfe gegen Russland hat der Vorsitzende des NSA-Untersuchungsausschusses, Patrick Sensburg (CDU), dazu aufgerufen, gefälschte Internetseiten kenntlich zu machen oder sogar zu sperren: „Bei staatlich organisierter Propaganda sollten wir strafrechtlich tätig werden und im äußersten Fall Webseiten blocken“, sagte Sensburg den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.

„Da wird ein Punkt überschritten, da muss der Staat handlungsfähig bleiben“. Es gehe ihm nicht um Zensur von Meinungen: „Wer dummes Zeug bloggt, soll das auch tun dürfen. Es geht um die Manipulation von Nachrichten“. Es werde eine Stimmung geschaffen, in der seriösen Medien und der Politik nicht mehr vertraut werde.

„Das Ziel der hybriden Kriegsführung ist nicht, die SPD oder die Union zu schwächen, sondern die Destabilisierung einer ganzen Gesellschaft. Das ist der Punkt, der mir Sorge macht“, betonte Sensburg.

Das Bundeskriminalamt hat nach einem Cyberangriff auf das Online-Hinweisportal zum Berlin-Anschlag mittlerweile Strafanzeige gegen unbekannt bei der Staatsanwaltschaft in Wiesbaden gestellt. Das bestätigte eine Sprecherin des BKA den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.

Am Tag nach dem Attentat auf den Weihnachtsmarkt in Berlin hatte die Webseite, auf der Zeugen Bilder oder Videos der Tat hochladen können, für mehr als zwei Stunden nicht funktioniert. Eine sogenannte DDoS-Attacke hatte den Server des Hinweisportals lahmgelegt.

http://www.mmnews.de/index.php/politik/93128-cdu-will-regierungsfeindliche-websites-sperren

.

Gruß an die Zensur

Der Honigmann

.

Read Full Post »


zum Nachdenken

mukundalini

.

Gruß an die Indianer

Der Honigmann

.

Read Full Post »


„Fake News“ sind in aller Munde – vor allem in aller Politikermunde. Dabei lügt niemand so dreist wie sie – und die Mainstreammedien, natürlich. Letztere lassen sich ihre Lügen und ihre Propaganda auch noch zwangsweise von den Bürgern bezahlen – genauso wie die Bürger zwangsweise die Politiker bezahlen müssen. Schluss damit: Helfen Sie mit, diesen Leuten das Lügenhandwerk zu legen. Nicht kaufen und nicht wählen, lautet das Motto!

Der Wassermann Unzensiert

.

Gruß an die, die bald abgelöst werden

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Bitte den von mir eingestellten Kommentar nach Ansicht des Videos beachten…

Eines muss man ihm lassen, er ist einer der wenigen, der der Verwirrung der Geschichte, der letzten 100 Jahre, Herr geworden ist. Tage und Nächte hat er im Internet und in Universitäten verbracht.Mir persönlich fällt es sehr schwer, den ganzen Verträgen und Abkommen etwas abzugewinnen, diese zu sortieren und auf den heutigen Status zu übertragen.

In diesem Gespräch versuche ich ein wenig Einblick in das Ganze zu erlangen, zu ergründen, warum manche Dinge sind, wie sie sind.

All denjenigen, die sich ebenfalls mit dieser Materie beschäftigen, mag dieses Gespräch den einen oder anderen Hinweis geben.

Balfour-Deklaration:
https://lupocattivoblog.com/2014/07/1…

Tribunal General:
https://rechtsstaatsreport.de/tribuna…

Alles roger?:
http://www.allesroger.at/der-stille-a…
http://www.allesroger.at/der-stille-a…

Dies hier ist ein freies Land:
https://vonfallzufall.jimdo.com/das-h…

Aus dem Merkur-Artikel:

Nulltoleranzlinie – Der Staat gibt nicht nach

Doch es sind nicht nur die Gerichtsvollzieher betroffen: Immer wieder kommt es vor, dass Angeklagte, die wegen Verkehrsdelikten oder nicht bezahlter GEZ-Gebühren Bußgeldbescheide erhalten oder vor Gericht müssen, die Rechtmäßigkeit des Gerichts anzweifeln. Der Staat gibt aber nicht nach. Und so verfangen sich die Reichsbürger leicht in einer Eskalationsspirale, die aus Kleinigkeiten sogar in eine Haftstrafe ausarten kann.
https://www.merkur.de/lokales/ebersbe…

Gysi mit Barschel zu vergleichen hinkt… Gysi hat in Berlin/ Potsdamm eine gutgehende Anwaltskanzlei- http://www.vgh-partner.de/partner/dr-gregor-gysi/
.
er „sollte“ die Wahrheit sagen, schaut aus welchem „Stall“ er kommt… 🙂 https://www.welt.de/politik/deutschland/article160308130/Gregor-Gysi-bekommt-antisemitische-Mails.html
 .
Hier das von Mara angesprochene Video Gysis: 
Ansonsten, der Mensch im Beitrag ist sehr gut.-
 .
Allerdings gebe iCH Mara an einer Stelle Recht: Nicht die Unwissenheit allein macht die Meisten unfähig frei ihre Meinung und ihr Wissen kundzutun, sondern die systematische ( von Kindheitsbeinen) antrainierte Duckmäusigkeit…
 .
Wir wurden zum Schweigen erzogen und nur Wenige haben den Mut, den mein Großvater mir einprägte: wenn iCH weiß, daß iCH Recht habe – und Recht zu haben ist keine Meinung, sondern basiert auf nachweisbarem Wissen- sagte er mir
 .
: “ Herr Hauptmann!! Die ganze Kompanie steht falsch, nur iCH stehe richtig!!
 .
Dazu bedarf es ….
a) Wissen, fundiertes Wissen…. und mindestens genauso wichtig:
b) Mut, viel Mut und Aufrichtigkeit und
c) das Talent des freien Redens…
 .
Wieviele können vor mehr als 3 Menschen frei ihre Ansicht frei äußern?? Währenddessen sie wissen, daß die Anwesenden ihnen nicht unbedingt freundlich gesonnen seien könnten UND eine grundsätzlich, wenn auch falsche Wahrheit, vertreten??
 .
Ihr seht, man hat es im Vorfeld psychiologisch ausgetestet- nicht nur in diesem Test- Das „Milgram-Experiment“ gehört auch in diese Rubrik…https://www.youtube.com/watch?v=98iK532OZgg  
 .
Es geht nur genauso wie „Schaf im Wolfspelz“ es hier darbietet.
Wir müssen wieder erlernen unser Wissen zu bekunden- egal vor welchem „Herrn“… Auf Augenhöhe…
 .
Darum wurde uns akribisch aufoktroyiert, daß wir vor „Studierten“ zu ducken haben- Genau DAS IST die UMERZIEHNUNG!!!
 .
Ein Teil der „Frankfurter Schule“…https://www.youtube.com/watch?v=c1v928PDYpk
 .
Vielen Dank für Eure Darstellung.

.

 

Danke an Elisabeth

 

Gruß an die Erwachten

TA KI

https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2017/01/10/im-gespraech-mit-dem-schaf-im-wolfspelz-ueber-personenkult-den-status-der-brd-handelsrecht-uvm/

.

Gruß an die Exekutive

Der Honigmann

.

Read Full Post »


arobean

Gruß an die Öffentlichkeit

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Etwas Epochales findet statt:
Ich sehe Folgendes als eine Eskalation des laufenden Krieges zwischen dem König des orthodoxen Judentums, Wladimir Putin – und der zionistischenCity of London. Er begann mit Putins Verstaatlichung der Yukos-Aktien des Mannes des jüdischen Jakob Rothschilds, des jüdischen Chodorkhowsky, der 40% seiner Aktien an Rothschild vermacht hatte, sollte edem Chodorkowski etwas passieren. Um Rothschild zu demütigen,inhaftierte Putin Chodorkhowsky 10 Jahre lang. Putins nächster Schritt war, öffentlich zu erklären, dass er Russland von Jakob Rothschilds Federal Reserve’s Bank of Russia befreien wolle, die die Produktion von Rubeln begrenzt. Außerdem gibt Putin den Petrodollar auf.

Dies kann alles als ein hegelianisches Dialektiksystem auf die Konfrontation zwischen Russland und den USA – vom Freimaurer-Albert-Pike im Nahen Osten geplant,  gesehen werden – sowie auf Putins Chabad-Lubawitsch-Ziel des Untergangs Israels, laut Hesekiel 38, 39 und Jeremia 25:29.

Putins Sprachrohr, Sputnik, hat Rothschilds Kind (Jahre 1895-1957) Israel als einen Schurkenstaat erklärt und ihn allen Anstandes beraubt. Zwischen den Zeilen, sagt Sputnik, Israel oder seine Regierung müsse aufhören zu existieren.

Sputnik 9 Jan. 2017: Die Frage ist relevant angesichts der jüngsten Enthüllungen, dass ein israelischer Beamter, der für die Botschaft des Landes in London arbeitete, plante, “verschiedene britische Politiker wegen ihrer Opposition gegen israelische Siedlungen und der Unterstützung eines Palästinenserstaates” zu stürzen” .

Der damalige israelische Beamte, Shai Masot, wurde während einer Sitzung in einem Londoner Restaurant mit einem britischen Beamten und ehemaligem Beamtem der Konservativen Partei sowie einem Mann, der für die pro-israelische Druckgruppe Labour Freunde von Israel arbeitete, gefilmt. Diese Person, bekannt als Robin, war in Wahrheit ein Geheim-Reporter der Al Jazeera.

Das wichtigste Objekt von Masots Zorn innerhalb des britischen politischen Establishments war Sir Alan Duncan, der Staatsminister für auswärtige und Commonwealth-Angelegenheiten des Landes. Masots Visitenkarte bezeichnete ihn als “leitenden politischen Beamten”. Er wird auch angenommen, eine Position innerhalb der Israel Defence Forces (IDF) als “stellvertretenden Leiter des internationalen Organisationen-Sektors zu innezuhaben.”

Im Jahr 2014 sagte Duncan: “Es ist keine Übertreibung zu sagen, dass viele Siedler staatlich unterstützte Milizen sind, sich dem Völkerrecht widersetzen, die rechtmäßigen Einwohner aus ihrem Land vertreiben und eine illegale Wirtschaft auf Kosten der grausam vertriebenen Menschen schaffen .

In dieser Lage  scheint jedoch Ministerpräsident Theresa May das Thema auf die lange Bank schieben zu wollen.,

Die Tatsache, dass Israel in der Lage ist, solche schändlichen Aktivitäten durchzuführen und ungestraft oder ohne Sanktion davonzukommen, ist unmöglich zu leugnen. Wenn es um seinen britischen Freund und Verbündeten geht, ist dies nicht das erste Mal, dass (Israels) Beamte und Institutionen ihn mit Verachtung behandelt.

Dies kommt als nur das Jüngste in einer Reihe von solchen schändlichen Aktivitäten seitens eines Staates, der lange mit knapper Rücksicht auf das Völkerrecht zu Hause und in Übersee operiert. Anstatt ein Staat zu sein, der im Einklang mit dem Völkerrecht und den diplomatischen Normen arbeitet, zeigt Israel zunehmend den Charakter eines Schurkenstaates, der seine eigenen Regeln und Normen aufgreift. Ob die laufende illegale militärische Besetzung des Westjordanlandes, die Ausweitung illegaler jüdischer Siedlungen auf palästinensischem Boden oder die Belagerung von Gaza, die unter die Rubrik der kollektiven Bestrafung fällt und daher illegal ist, sprechen wir hier von einem Land das glaubt, es könne unbestraft handeln.

Jetzt ist dieser Sputnik-Angriff auf Israel ein völlig neuer Ton aus Russland. Er kommt nach der Dezember-Resolution 2334, die die Grenzen Israels auf den Status  vor 1967 festlegt – so dass jedes Zentimeter von Ost-Jerusalem mit der Klagemauer und dem Tempelberg den Palästinensern gehöre. Russland hat dafür gestimmt!

Diese Resolution soll durch ein Pariser Nachfassen am 15. Januar weiter bearbeitet werden, wofür US-Aussenminister John Kerry einen Plan ausgearbeitet hat. Die Israelis befürchten, dass ein neuer Resolutionsentwurf ausgearbeitet werden solle und dem Sicherheitsrat der Vereinten Nationen vor dem 20. Januar  zur Verabschiedung vorgelegt   werden – und Netanyahu und seinem Lakaien, Donald-Trump ein Fait accompli präsentieren – das nicht widerrufen werden kann! ( (Veterans Today 3 Jan. 2017).

Es kommt zu einer Zeit, wenn die US-Neokonservativen und der militärische Industriekomplex eine gefälschte russische “Intervention” in den USA Wahlkampf als eine “Kriegshandlung ” bezeichnen, die schwer zu bestrafen sei  – und nicht nur durch diplomatische Mittel laut US Verteidigungsminister, Ashton Carter.
Netanyahu hat eine “Überraschung” versprochen.

Es kommt, nachdem erst die deutsche Regierung und dann  die tschechische Regierung und Obama uns aufgerufen haben, “uns auf das Schlimmste vorzubereiten” und wegen “einfliegender Raketen” Wasser und Nahrungs-Vorräte zu speichern
Netanjahu hat eine “Überraschung “versprochen.

Etwas Entscheidendes ist nun passiert: UN-Sicherheitsratsresolution 2334!

Neturei Karta – Juden gegen Zionismus 26 Dec. 2016Erklärung in Reaktion auf  Resolution 2334 des U.N. Sicherheitsrats, die Israelische Siedlungen verurteilt

Im Namen der antizionistischen Juden weltweit begrüßen wir von Neturei Karta International, Juden gegen den Zionismus, mit Begeisterung die jüngste Resolution 2334 der Vereinten Nationen, die israelische Siedlungen als illegal verurteilt. Seit Jahrzehnten sind die Siedlungen eine Hauptursache für Blutvergießen und Unruhen im Heiligen Land. Hunderte von unschuldigen Leben wurden auf dem Altar des Nationalismus und der Lust auf Land geopfert. Wir beglückwünschen die Länder im Sicherheitsrat, diesen seit langem überfälligen Schritt auf Gerechtigkeit und Frieden zu zu machen. Insbesondere gratulieren wir dem Präsidenten des Staates Palästina, Mahmoud Abbas, zu seinem Erfolg beim Erreichen der Verabschiedung dieser Resolution.

Gleichzeitig möchten wir die Thora-Position wiederholen, dass es nicht nur die Westbank ist, die illegal besetzt ist. Juden sind vom Allmächtigen ins Exil geschickt worden, und jede jüdische Souveränität über irgendein Gebiet ist eine Verletzung dieses Erlasses. Daher ist das Konzept des Staates Israel völlig illegitim und verboten. Das Verbrechen wird verstärkt, wenn die Schaffung dieser Heimat die Besetzung, Unterdrückung, Unterwerfung und Vertreibung eines anderen Volkes mit sich bringt. Vor der Ära des Zionismus lebten Juden in Palästina in Frieden und Sicherheit neben der palästinensischen arabischen Bevölkerung. Wir hoffen eifrig auf den Tag, an dem die Juden zu den Gesetzen der Tora zurückkehren und im Frieden mit allen Völkern leben.

Als Juden haben wir vor allem durch die Handlungen des Staates Israel im Allgemeinen und der radikalen Siedler im Besonderen besonders gelitten weil sie behaupten, in unserem Namen zu handeln.

Vorhersehbar reagierte der israelische Premier Netanjahu mit Zorn auf diese klare Demonstration der einstimmigen Weltmeinung gegen die Verbrechen seines Staates. Auf jüdischen Themen bauend, hat er sich in die Rolle der Makkabäer-Kämpfer geworfen, deren Siege wir zu Chanukka feiern und die Nationen des Sicherheitsrates zu seinen Feinden gemacht. Lassen Sie sich nicht täuschen. Der Staat Israel hat mit dem Judentum nichts  zu tun, und im Gegenteil, er hat konsequent versucht, die Torah-Einhaltung und Werte auszulöschen. Die Tora schätzt das Leben und den Dienst des Allmächtigen (???), während der Zionismus die Eroberung und die weltliche Kultur erkennt. Die Makkabäer zogen nicht um Freiheit oder Unabhängigkeit in den Krieg; Sie wollten nur das Recht, das Judentum weiter zu praktizieren. Wenn ein Vergleich zu der Chanukah-Geschichte gemacht werden soll, dann ist es mit Netanyahu und seinen Zionisten als den Feinden des jüdischen Volkes in der Zeit der Makkabäer.

Netanyahu hat gelobt, weiterhin Siedlungen zu bauen, aber wir appellieren an die Welt zu erkennen, dass das jüdische Volk im Allgemeinen nicht hinter ihm ist. Diese Show des Trotzes gegen die Weltgemeinschaft und die Vereinigten Staaten für die Aufnahme einer gerechten Sache ist völlig gegen die Tora. Amerikanische orthodoxe Juden im Besonderen, als loyale Bürger, die von der Tora verpflichtet sind, ihren Präsidenten zu respektieren, sind verlegen und verabscheuen völlig Netanyahu und die bösartigen Angriffe seiner Anhänger auf Präsident Obama.

Wir wollen auch sagen, dass die Zionisten kein Recht haben, die Westmauer und andere heilige Stätten von Jerusalem zu kontrollieren. Alle Ansprüche, die die israelische Regierung auf diese Orte macht, sind grundlos. Die jüngste Resolution der U.N.-Generalversammlung, dass der Staat Israel kein Recht habe, seine Gesetze an diesen Orten zu verhängen, beeinträchtigt in keiner Weise die Heiligkeit dieser Stätten in den Augen der Juden.

In diesen Tagen der Chanukah, möge der Allmächtige einen Geist der Umkehr in jüdische Herzen senden, damit sie in die Tora hineinschauen und beschließen, ihrer Führung zu folgen. Mögen wir privilegiert sein, Frieden im Nahen Osten und in der ganzen Welt zu sehen. Amen.

NKI ist eine gemeinnützige religiöse jüdische Organisation, die sich dafür einsetzt, den Standpunkt der Massen der antizionistischen orthodoxen Juden weltweit zu veröffentlichen, die den Staat Israel und seine Aktionen stark ablehnen. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.nkusa.org
Orthodoxe Juden widersetzen sich dem Militärdienst – werden aber jetzt dazu gezwungen

Veterans Today 2 Jan. 2017: “Die polizeiliche Ermittlung gegen Premierminister Binyamin Netanyahu wegen Korruption  “scheint ernster zu sein” als vorhergehende Vermutungen, aber selbst wenn sie wirklich zum Rücktritt Netanyahus führen, wird es wahrscheinlich nicht geschehen, bevor er Judäa und Samaria gerettet hat”. So schreibt Mordechai Karpel, Redakteur der Monatszeitschrift Nekudah und ein Mitbegründer mit Moshe Feiglin, der Manhigut Yehudit (Jewish Leadership) Organisation.

ALL DIESE ZUSAMMENFÄLLE WERDEN ALLMÄHLICH VERDÄCHTIG

http://new.euro-med.dk/20170110-russland-erklart-indirekt-israel-den-krieg-konig-der-juden-wladimir-putin-erklart-rothschilds-israel-einen-schurkenstaat.php

.

….wobei die Überschrift hier eine Phobie widerspiegelt und falsch ist !

Gruß an die Tatsachen

Der Honigmann

.

Read Full Post »


STUTTGART
Mit einem Festakt im Beisein von Außenminister Frank-Walter Steinmeier begeht eine der bedeutendsten Organisationen der auswärtigen deutschen Kulturpolitik, das Institut für Auslandsbeziehungen (ifa), am heutigen Dienstag den hundertsten Jahrestag seiner Gründung mitten im Ersten Weltkrieg. Das ifa wurde am 10. Januar 1917 als Deutsches Ausland-Institut (DAI) gegründet, um die Beziehungen des Deutschen Reichs zu den deutschsprachigen Minderheiten in aller Welt zu unterstützen. Die Minderheiten sollten dabei in den Dienst der Berliner Politik gestellt werden und darüber hinaus deutsche Wirtschaftsinteressen bedienen. Noch während des Ersten Weltkriegs führte das DAI „Expeditionen“ in mehrere vom Reich eroberte Gebiete durch, um die Kontakte Berlins zu dort ansässigen deutschsprachigen Minderheiten zu intensivieren und so die Kontrolle über die okkupierten Territorien zu stärken. In den Jahren der Weimarer Republik wurde das Institut zur zentralen Einrichtung im breiten Netzwerk der Berliner „Deutschtums“-Politik. Schon vor 1933 folgten seine Mitarbeiter völkischen NS-Ideologemen; der Institutsgründer Theodor Wanner erklärte die Deutschen schon 1927 zum „Volk ohne Raum“ und forderte die Ansiedlung deutscher Bauern in „entvölkerten Ostgegenden“. Nach ihm ist ein ifa-Kulturpreis benannt, den 2016 eine bekannte Menschenrechtsorganisation erhalten hat.
Grußadresse vom Kaiser
Das Institut für Auslandsbeziehungen (ifa) ist am 10. Januar 1917 in Stuttgart gegründet worden – zunächst als „Museum und Institut zur Kunde des Auslandsdeutschtums und zur Förderung deutscher Interessen im Ausland“. Ende 1918 erhielt es dann den handlicheren Namen Deutsches Ausland-Institut (DAI), den es bis zu seiner – zeitweisen – Auflösung im Jahr 1945 trug. Ziel des DAI war es, Kontakte zu den sogenannten Auslandsdeutschen in aller Welt aufzubauen und sie möglichst eng mit dem Reich zu vernetzen.[1] Dabei ging es nicht nur um deutsche Staatsangehörige mit Wohnsitz im Ausland, sondern vor allem um deutschsprachige Minderheiten in Europa, Amerika, Afrika und Asien. Zudem sollten die Beziehungen aller „Auslandsdeutschen“ zu ihren Wohngesellschaften erforscht werden. Dazu baute das DAI eine Fachbibliothek und ein Museum, eine Personen- und Organisationskartei der „Auslandsdeutschen“ und ihrer Vereinigungen sowie eine Auskunfts- und Vermittlungsstelle auf; zudem begann es, ein weitgespanntes Netz von Kontaktpersonen in allen Wohngebieten der „Auslandsdeutschen“ zu knüpfen. Gründer und erster Vorsitzender des DAI war der Stuttgarter Unternehmer Theodor Wanner. Zur Gründungsveranstaltung trafen eine Grußadresse und ein monetärer Zuschuss des deutschen Kaisers ein; die Schirmherrschaft über das DAI, das laut einem Pressebericht der „Mittelpunkt der Beziehungen Deutschlands zu seinen Landeskindern“ im Ausland werden sollte, übernahm der württembergische König.[2]
Ungenutzte Machtmittel
Die Gründung des DAI trug strategischen Interessen der deutschen Eliten Rechnung. Zunächst ging es in der schwierigen Kriegslage um die Jahreswende 1916/17 darum, bisher noch nicht umfassend genutzte Machtmittel in den Dienst des Reiches zu stellen. Dazu zählten die deutschsprachigen Minderheiten im Ausland. Reichskanzler Theobald von Bethmann Hollweg, der im Verwaltungsrat des DAI den Ehrenvorsitz übernahm, hatte schon 1913 auf die strategische Bedeutung der „Auslandsdeutschen“ hingewiesen und erklärt, noch bilde „nicht jeder Deutsche im Ausland“, wie es Briten oder Franzosen selbstverständlich täten, „seine Heimat in sich ab“: „Ich glaube …, daß die Wichtigkeit der in dieser Richtung zu leistenden Aufgabe bei uns noch viel zu wenig erkannt ist.“[3] Das DAI stellte nun die Instrumente bereit, die „Auslandsdeutschen“ enger an das Reich zu binden und zugleich ihr Einflusspotenzial für Politik und Wirtschaft Deutschlands nutzbar zu machen. Eine der ersten Aktivitäten des frisch gegründeten Instituts bestand darin, „Expeditionen“ in vom Reich und von Österreich-Ungarn besetzte Gebiete zu entsenden, um Beziehungen zu den dort ansässigen deutschsprachigen Minderheiten aufzubauen.[4] Politisches Ziel war die Stärkung der Kontrolle Berlins über deren Wohngebiete. Wozu das konkret für nützlich gehalten wurde, zeigt die Tatsache, dass Bethmann Hollweg in der Gründungsphase des DAI über einen möglichen „Kompromissfrieden“ nachdachte. Der Reichskanzler wollte dabei diverse besetzte Gebiete beim Reich halten, darunter Wohngebiete deutschsprachiger Minderheiten wie etwa das Kurland.
Friedenspropaganda
Daneben hatte Berlin mit der Gründung des DAI ein weiteres unmittelbares Ziel im Blick: Um die Vereinigten Staaten vom Kriegseintritt auf der Seite der Entente abzuhalten, sollte nach außen Friedensbereitschaft signalisiert werden; dazu plante man, wie es heute beim ifa heißt, auch „die Auslandsdeutschen, besonders in den USA, für den Friedensgedanken zu mobilisieren“. Entsprechend bewarb der württembergische König das DAI in seiner Rede auf der Gründungsveranstaltung als ein „Werk des Friedens inmitten des Krieges“.[5] Der Plan misslang. Parallel hatte Berlin jenseits des Atlantik noch ein zweites Ziel im Blick: die deutschsprachigen Minderheiten in Lateinamerika. Die Staaten zwischen Mexiko und Feuerland waren ein wichtiger Wirtschaftspartner des Deutschen Reichs, dessen Unternehmen dort vor dem Ersten Weltkrieg 16 Prozent ihrer Auslandsanlagen investiert hatten und einen regen Handel mit dem Subkontinent trieben. Die Seeblockade und die Einflussarbeit der Entente-Mächte in Lateinamerika während des Weltkriegs schädigten deutsche Interessen stark. Um gegenzusteuern, wurden diverse Maßnahmen ergriffen. So gründeten Kaufleute aus Hamburg am 13. Januar 1916 den „Ibero-amerikanischen Verein“ (heute: „Lateinamerika Verein“), der laut einer internen Denkschrift die notleidenden „deutschen Interessen in Südamerika … sachgemäß … vertreten“ und „fördern“ sollte.[6] Parallel wurden in Lateinamerika Organisationen der deutschsprachigen Minderheit gegründet, die gezielt „pro-deutsche Propaganda“ treiben sollten – vom „Deutsch-Chilenischen Bund“ (1916) über den „Deutschen Volksbund für Argentinien“ (1916) bis zum „Germanischen Bund für Südamerika“ in Brasilien (1916).[7] Das DAI schuf nun die Möglichkeit, die einzelnen Organisationen zu steuern und sie als unmittelbare Einflussinstrumente von Politik und Wirtschaft des Reichs zu nutzen. Allerdings gelang das erst nach dem Krieg.
Reichswichtig
Wirklich umfassend entfalten konnte das DAI seine Aktivitäten erst in den Jahren der Weimarer Republik. Der Historiker Martin Seckendorf beziffert die damalige Zahl der „Auslandsdeutschen“ auf rund 30 Millionen.[8] Berlin hat sie zielstrebig genutzt. „Es liegt auf der Hand, welchen Wert in politischer, kultureller und wirtschaftlicher Beziehung die Erhaltung dieser Minderheiten und ihrer deutschen Gesinnung für das Reich haben muß“, hatte der damalige Außenminister Gustav Stresemann im Januar 1925 geschrieben; sie seien unter anderem „berufen …, als Mitträger der Politik eines fremden Staates die Politik dieses Staates in einem für das Deutsche Reich günstigen Sinne zu beeinflussen“.[9] Das DAI galt in der Weimarer Republik, wie der damalige Reichsinnenminister Adolf Köster im Jahr 1922 feststellte, als „wissenschaftlich und politisch bedeutungsvollste Organisation zum Wiederaufbau des Auslandsdeutschtums“; es wurde daher 1923 als „reichswichtige Anstalt“ eingestuft und dem Innenministerium unterstellt. Ab 1923/24 nutzte das DAI für seine Propaganda die damals modernsten Medien, Film und Rundfunk; ab 1927 ließ es sich von einem „Wirtschaftsrat“ begleiten; bis 1932 hatte es schließlich in seinen Karteien laut Seckendorf zehntausende „Auslandsdeutsche“ sowie 38.500 auslandsdeutsche Organisationen erfasst. Es unterhielt ein Netzwerk von rund 1.600 Kontaktpersonen, die nicht nur Informationen lieferten, sondern auch Einfluss im Sinne des DAI nahmen, das seinerseits über Gremien und über persönliche Kontakte eng mit den deutschen Ministerialbürokratien verbunden war.
„Volk ohne Raum“
Das DAI hat seine Auslandsaktivitäten damals um völkische Inlandspropaganda von der deutschen „Blutgemeinschaft“ ergänzt, aus der sich eine „deutsche Sonderart“, aber vor allem auch eine „volkliche Einheit“ ergäben. Wie Seckendorf konstatiert, wies die „Volksgemeinschafts“-Ideologie des DAI „eine hohe Affinität zu jungkonservativen und nationalsozialistischen Volkstumstheoremen“ auf, was sich zu Beginn der 1930er Jahre in der Arbeit des Instituts deutlich widerspiegelte. Demnach berichtete die DAI-Zeitschrift „Der Auslandsdeutsche“ schon 1932 „auffallend wohlwollend über NS-Aktivitäten in den Siedlungsgebieten der deutschen Minderheiten“, und der Leiter der DAI-Presseabteilung stufte eine NS-Publikation über das „Grenz- und Auslandsdeutschtum“ als „weitgehend identisch mit den Auffassungen des DAI“ ein.[10] Laut Angaben des Länderreferenten des DAI aus dem Jahr 1933 rechnete sich der Mitarbeiterstab des Instituts „so gut wie ausschließlich seit langem der nationalen Erneuerungsbewegung“ zu. DAI-Gründer Wanner hatte bereits 1927 in einer internen Sitzung erklärt, die Deutschen seien ein „Volk ohne Raum“; man müsse deutsche Bauern in „entvölkerten Ostgegenden und Ödgebieten“ ansiedeln, um „gegen die andrängende slawische Flut im Osten einen neuen Menschen- und Bauernwall zu setzen“.[11]
Dialog der Kulturen
Wanner wird vom DAI-Nachfolger ifa, das ihn 1951 zum Ehrenvorsitzenden ernannte, als Liberaler gewürdigt, der „für das bürgerschaftliche Engagement für den Dialog der Kulturen“ stehe.[12] Nach ihm ist der „Theodor-Wanner-Preis“ benannt, mit dem das ifa seit 2009 Persönlichkeiten ehrt, „die sich in herausragender Weise für interkulturellen Dialog, Frieden und Völkerverständigung einsetzen“. Im vergangenen Jahr hat den Preis die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch (HRW) erhalten.
Kontinuitäten
Das DAI hat seine bedeutende Stellung im Netzwerk des organisierten „Auslandsdeutschtums“ im NS-Reich behalten und seine Aktivitäten in der Bundesrepublik als ifa weitergeführt. german-foreign-policy.com berichtet in Kürze.

Read Full Post »


Dies ist das dunkelste Kapitel der Menschheitsgeschichte!

arobean

Gruß an die Öffentlichkeit

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Kurzfassung: Heute hat Präs. Obama noch 10 Tage Amtszeit vor sich. Er und das US-Establishment benehmen sich allerdings als ob dem Obama noch mehr Amtszeit bevorstünde: Er fordert Putin heraus und verlegt 3600 Panzer an die russische Grenze. Er lässt die US-Wahlen als ”kritische Infrastruktur” ausrufen, was von Alex Jones als Zeichen dafür ausgelegt wird, dass er Donald Trump seine Wahl rauben werde. Er zieht gegen ”Hassrede” und Fake News der alternativen Medien gewaltig ins Feld.

Aber vor allem fährt er mit kräftiger Unterstützung der Neokonservativen seiner republikanischen Partei eine Fake News hoch: Dass Russland Hillary Clintons Wahl dadurch gestohlen habe, dass es mittels Wikileaks Clintons stark kompromittierende Emails veröffentlichte, darunter klassifizierte Dateien, die Hillary kriminel schlecht in eigener Computer (ohne Password) aufbewahrte, um kriminelles Verhalten, z.B. bei der Ermordung des Benghazi-Botschafters und Korruption, zu vertuschen.

Obwohl es gar keine Beweise für russisches Hacken gibt, beschuldigen Obama und die Neokons immer lauter und martialischer Russland ”einer Kriegshandlung”. Obwohl er nur noch 10 Tage hat, hat Obama mehrfache ”Vergeltung” versprochen – bislang nur Sanktionen.

Nun erschienen soeben 2 Berichte der US-Geheimdienste FBI, NSA und des Heimatschutzministeriums. FBI-Chef Comey ist von von CIA-Boss Brennan überredet worden, zu meinen, die Russen haben gehackt – obwohl er zuerst sagte, sie hätten es nicht getan.

Bei allem Propagandareden: Die Amerikaner mischen sich mit der Weissen Revolution gegen Putin viel mer in Russland ein, als die Russen in Amerika.

Da nun dies eine bedrohliche Situation ist, die 2 gefährliche Optionen beinhalten: 1) Krieg mit Russland oder 2) Vernichtung der Wahl Trumps als Präsidenten/Staatsstreich, habe ich versucht, herauszufinden, ob es Beweise eines russischen Hackens gibt.

Ich habe Folgendes gefunden; In dem nicht offiziellen Bericht pochen die Geheimdienste auf 4 ”Beweise”. Der bekannte Antimalware-Produzent, John McAfee will wissen, es gehe um Folgendes: 1) Russische sprache und 2) Kyrillisches Alphabet würden im Malware gefunden 3) Zeitstempel und 4) IP-Adresse wiesen auf Russland hin.

Dagegen kann allerdings eingewendet werden, dass man in der Ukraine auch Russisch spricht  und kyrillisches Alphabet  verwendet.
Was für ein Amateurhacker würde wohl solche Finger-Abdrücke hinterlassen? Die scheinen absichtlich hinterlassen, wenn es wahr ist.

Dies ist wichtig – denn die Malware sei angeblich die Gleiche wie die, die vor 1 1/2 Jahren gegen die Handys der Ukrainischen Artillerie verwendet würde. Dies sagte der Chef von CrowdStrike, Dmitri Alperowitsch. Es worde allerdings massiv widerlegt

Warum aber Alperowitsch? Das DNC verweigerte dem FBI den Zutritt zu ihren Servers – die einzige Art, den behaupteten Hacker zu finden.So, die FBI wendete sich an den fanatisch antirussischen Ukrainer, Alpweowitsch, der ”Fellow” des Atlantikrates ist. Dieser Rat wird finanziert von: der NATO, den Regierungen Lettlands und Litauens, dem ukrainischen Weltkongress und dem ukrainischen jüdischen Oligarchen Victor Pinchuk.
Sie sind eben zur Zeit die Kriegstreiber!

Kommen wir nun zu den beiden offiziellen Geheimgesellschafts-Berichten: Ohne jeglichen faktuellen Beweis behaupten sie, dass Russland die Emails von Hillarys Wahlkampagne und dem DNC gehackt habe, um die Chancen Trumps zu steigern – und Hillarys zu mindern!

Ihre Agumente erinnern an eine Klatsch-Gesellschaft: z.B: Der Russische Regierungs-Nachrichten-Kanal RT zeigte Sympathie für Trump und die Russen feierten Trumps Sieg. Also muss Putin gehackt haben! Und: Die Sovjet-Union hatte Spione in den USA – sogar wurde einer 2010 erwischt – also muss Putin gehackt haben!! Und:Putin hat  mit westlichen politischen Führern viele positive Erfahrungen gehabt, deren Geschäftsinteressen sie mehr geneigt machten, mit Russland umzugehen. Also muss Putin gehackt haben!

Ich habe einen ausführlichen Auszug aus diesen beiden Berichten gemacht (Englisch).

So: Beurteilen Sie nun, ob dies den 3. Weltkrieg berechtigt, den sehr starke Kräfte unbedingt wollen – oder einen Staatsstreich in den USA, um zu verhindern, dass der böse Trump an die Macht kommt.

AKTUELLES: TRUMP AKZEPTIERT  DIESE NICHTSSAGENDEN BERICHTE – UND “MAG ZUR HANDLUNG ÜBERGEHEN”!!
(He must have been forced to this step as he has refuted the conclusion until today!!!)

Er muss dazu gezwungen worden sein – indem er die Folgerung bis heute ablehnte. Wir sahen das Gleiche mit seiner wahren Behauptung, dass Obama in Kenia geboren sei – und daher illegitimer Präsident ist: Plötzlich gab Trump zu, Obama sei nicht in Kenia geboren!!  Und plötzlich gab Trump  doch menschenverursachten Klimawandel  zu, den er energisch geleugnet hatte! His Master´s Voice (Die Stimme seines Herrn) hatte gesprochen!

*

Russisches Regierungs-Sprachrohr Sputnik 8 Jan. 2017

Die NWO-Elite ist desperat nach Hillary Clintons Niederlage an Trump. Am 6. Januar genehmigte der Kongress die Wahl Trumps. 

Man kann sich fragen, warum Obama plötzlich in letzter Minute sein Heimat-Schutz Ministerium erklären lässt, Staatswahlen seien eine “kritische Infrastruktur”, die  Staatsschutz geniesse. Man darf sich fragen, warum er jetzt 3.600 Panzer an die russische Grenze entsendet – um bis zum 20. Januar einsatzbereit zu werden! Was meinte Obama, als er am 29. Dezember sagte, er habe “eine Reihe von Vergeltungsmaßnahmen gegen Russland angeordnet”, die wir noch nicht gesehen haben – ausser mehr Sanktionen? Warum überlässt er das “Pseudo-Problem” nicht seinem Nachfolger? Dieser Friedens-Nobelpreisträger liess in seinen 4 Kriegen (Afghanistan, Irak, Syrien,Libyen)  im Jahr 2016 immerhin 26,171 Bomben  fallen.

Plötzlich während der US-Präsidentschaftswahlkampagnen begannen Obama und Hillary Clinton für die Freigabe von Hillary Clintons Emails durch Wikileaks dem Putin die Schuld zuzuschieben – indem Russland angeblich Hillarys Mails gehackt hätte. Hillary hatte alle Sicherheitsvorkehrungen beiseite geschoben: Sie hielt Zehntausende von geheimen, sogar klassifizierten Mails in ihrem privaten Computer – sogar ohne Password!

Als Hillary die Wahl verloren hatte, wurde sie wütend -schob allen ausser sich selbst und vor allem dem Putin die Schuld zu  für ihre Niederlage. Obama unterstützte diese unbegründete Behauptung.
Der sehr einflussreiche Neokonservative John McCain, Vorsitzender des Armed Services Committee des Senats  spricht auch über “russisches Hacken” als eine Tatsache und eine “ Kriegshandlung“, obwohl das Heimatschutz-Ministerium dies ablehnte.
Obama hat 35 russische Diplomaten mit dieser Anschuldigung verbannt – verlor aber  Gesicht, wie Putin keine Vergeltung übte.

Dann geschah etwas Seltsames: Zuerst sagte das FBI, dass es keine Hinweise des Hackens finden könnte, während CIA-Chef Brennan das Hacken behauptete. Ganz plötzlich wurde das schwankende FBI-Schilf, James Comey, von Brennan überredet, nochmals anders zu denken.

Dies ist viel ernster, als wir wahrnehmen können: Die Kriegstreiber der USA wollen jetzt Krieg – und benutzen diesen “Hacker” -Vorfall als Vorwand.

Zero Hedge 5 Jan. 2017Sehr starke Interessen haben bereits beschlossen, sie wollen diesen Krieg. Gerade in diesem Augenblick wird uns  von den Medien,
Politikern, Geheimdiensten dieser Krieg angedreht.
Wir müssen verstehen, dass diejenigen, die diesen Krieg wollen, absolut unerbittlich sein werden. Das Verkaufsgespräch wird nicht enden, bis sie genau das bekommen, was sie wollen.

CNN 6 Jan. 2017: DAS DNC LEHNTE  FBI-ANFRAGE AB, IHRE SERVER ZU ÜBERPRÜFEN – WONACH DAS FBI SICH AN EINE ATLANTIK-RAT-GRUPPE NAMENS CROWDSTRIKE WENDETE.
Dies ist eine sehr antirussische Gruppe von Cyber-Experten – die behauptet hatte, dass die DNC-E-Mails mit der gleichen russischen Malware gehackt würden, die zum Hacken von ukrainischen Artillerie-Handys verwendet wurde. Dies wurde widerlegt.
Der Atlantische Rat wird zum Teil vom US-Außenministerium, der NATO, den Regierungen Lettlands und Litauens, dem ukrainischen Weltkongress und dem ukrainischen jüdischen Oligarchen Victor Pinchuk finanziert.

NUR: DAS FBI HAT DIE SERVERS DES DEMOKRATISCHEN NATIONALEN AUSSCHUSSES (DNC) NICHT ÜBERPRÜFT, BEVOR ES DEN REPORT ÜBER DAS RUSSISCHE HACKEN BEHAUPTETE!! DIE GANZE SACHE IST EIN BETRUG!!
Buzz Feed 5 Jan. 2017: Das FBI untersuchte die Server des demokratischen Nationalausschusses nicht, bevor es einen Bericht über das scharfe Cyber-Eindringen Russland-unterstützten Hackern zuschrieb, hat BuzzFeed News erfahren.
Es ist unklar, warum das FBI keinen Zugriff auf die DNC-Server angefordert hat.

The Daily Mail 14 Dec. 2016:  Craig Murray, ehemaliger britischer Botschafter in Usbekistan und Mitarbeiter von Julian Assange, Wikipedia, sagte der Dailymail.com er habe einen heimlichen Kontakt mit einer der E-Mail-Quellen. Die Quelle habe rechtlichen Zugang zu den Informationen. Die Dokumente kämen aus inneren Lecks, nicht Hacks’. Das hat Assange bestätigt.

Veterans Today 6 January has consulted Software/antimalware producer  John McAfee: “In there are four facts which they claim prove that Russia did this hack. It was utter nonsense. The information was 1) Russian language was found in the malware. 2) a Cyrillic keyboard was used. The forensic science can now tell what type of keyboard was used to develop a piece of a malware,” McAfee told RT.
3) The time stamps were in a time zone for the business hours of Moscow and St. Petersburg and other places in Russia and 4)the IP address pointed to a Russian address.”  McAfee explains why this is no proof.

Der Bericht vom 29. Dezember 2016 besagt: Dieser Gemeinsame Analysenbericht (JAR) ist das Ergebnis analytischer Bemühungen des Heimatschutz–Ministeriums (DHS) und des Federal Bureau of Investigation (FBI). Dieses Dokument enthält technische Informationen über die von  russischen Nachrichtendiensten (RIS) verwendeten Instrumenten und Infrastrukturen, um Netzwerke und Endpunkte, die mit den Wahlen in den USA verbunden sind, sowie um eine Reihe von US-Regierungsstellen, politischen und privaten Sektoren blosszulegen und zu nutzen.
Die US-Regierung bezieht sich auf diese bösartige Cyber-Aktivität der RIS als GRIZZLY STEPPE.
Zwei Spearphishing-Kampagnen mit den Namen APT 28 und APT 29 wurden “wahrscheinlich” in Zusammenhang mit RIS gebracht”.

Die öffentliche Zuweisung dieser Tätigkeiten den RIS wird durch technische Indikatoren unterstützt – von den  US-amerikanischen Geheimdiensten, dem DHS, dem FBI, dem Privatsektor und anderen Einrichtungen. Diese Entschlossenheit erweitert sich auf die Gemeinsame Erklärung, des Ministeriums für  Heimatschutz vom 7. Oktober 2016 * und des Direktors des Nationalen Nachrichtendiensts für  Wahlsicherheit.

* In dieser Erklärung wurde geschrieben: Die US-amerikanischen Geheimdienste (USIC) sind zuversichtlich, dass die russische Regierung die jüngsten Blosslegungen von E-Mails US-amerikanischer Personen und Institutionen, einschließlich einer US-amerikanischen politischen Organisation, durchführte. Die jüngsten Offenbarungen von angeblich gehackten E-Mails auf Websites wie DCLeaks.com und WikiLeaks und durch die Guccifer 2.0 Online-Persona sind im Einklang mit den Methoden und Motivationen der russisch-gesteuerten Bemühungen.
Die USIC und das DHS beurteilen, dass es extrem schwierig für jemanden sei –  einschließlich eines Nationalstaats-Agenten – tatsächliche Stimmzettel oder Wahlergebnisse durch Cyber-Angriff oder Hacken zu ändern.

Diese Aktivität der RIS ist Teil einer laufenden Kampagne von Cyber-Operationen gegen die US-Regierung und ihre Bürger.
Diese Cyberoperationen beinhalten Spearphishing-Kampagnen, die sich gegen Regierungsorganisationen, kritische Infrastruktureinheiten, Think Tanks, Universitäten, politische Organisationen und Unternehmen richten, und die zum Diebstahl von Informationen führen. Im Ausland führten RIS-Akteure schädliche und / oder zerreissende Cyber-Attacken durch, darunter Angriffe auf kritische Infrastrukturnetze.

Der Rest ist nur ein Lehrbuch darüber, wie Hacking stattfinden kann und Beratung, es zu meiden

Ein weiterer Bericht wurde am 6. Januar 2017 veröffentlicht:  “EINSCHÄTZUNG RUSSISCHER AKTIVITÄTEN UND ABSICHTEN IN DER JÜNGSTEN US-WAHL”.
Er besagt: Die Geheimdienste können nur selten den vollen Umfang ihres Wissens oder die genauen Grundlagen für ihre Bewertungen öffentlich offenbaren.
Dieser Bericht erklärt: “Jede Art von Cyber-Operation, böswillig oder nicht, hinterlässt eine Spur”.

Andernfalls bringt der Bericht keinen einzigen Beweis, dass Russland das DNC oder Regierungsakten hackte. Sehen Sie meine Auszüge im ADDENDUM.

Jeder Abschnitt beginnt mit “Wir schätzen” oder “Wir meinen”. Die Konklusionen sind absurd und kindisch: Sie erinnern an das Zeug aus einem Klatschmagazin – es geht so: Die Sowjetunion hatte Spione in den USA – und wir haben im Jahr 2010 einen russischen Spion entführt (als ob die USA keine Spione in Russland hätten). Also hat Putin auch heute Spione in den USA! Das  NED und Freedom House sowie Soros´”Open Society” sind in die  “Weisse Revolution” und hier gegen Putin  zutiefst verstrickt – ja die Ursachen.

Wir beurteilen, dass der russische Staatspräsident Wladimir Putin im Jahr 2016 eine Einflusskampagne auf die US-Präsidentschaftswahl anordnete.
Die Ziele Russlands sollten sein, den öffentlichen Glauben an den demokratischen Prozess der USA zu untergraben, Aussenministerin Clinton zu verunglimpfen und ihre Wahlfähigkeit und mögliche Präsidentschaft zu beeinträchtigen. “Russlands Nachrichtendienste führten Cyberoperationen durch”.

Jedoch schätzt das DHS, daß die Arten der Systeme, die russische Akteure ins Visier nahmen, oder die blossgelegt wurden, nicht auf die Abstimmung Einfluss übten.

Mehr von dieser Art von “Beweisen”:
* Wir beurteilen auch, dass Putin und die russische Regierung sich bemühten, die Wahl-Chancen des Trump zu fördern, wenn möglich, indem sie Aussenministerin Clinton diskreditieren und sie dem Trump gegenüber öffentlich ungünstig erscheinen zu liessen.
* Putin wies  öffentlich auf die Blosslegung der Panama-Dokumente sowie das olympische Doping-Skandal hin – was darauf hindeutet, dass er versuchte, das Image der Vereinigten Staaten zu diskreditieren.
* Putin hat  mit westlichen politischen Führern viele positive Erfahrungen gehabt, deren Geschäftsinteressen sie mehr geneigt machten, mit Russland umzugehen.
* Im Juli 2015 erreichte der russische Geheimdienst Zugang zu den Netzwerken des demokratischen Nationalkomitees (DNC) und behielt diesen Zugang bis mindestens Juni 2016.
* Wir beurteilen, dass die GRU-Operationen zur Offenlegung der persönlichen E-Mail-Konten der Demokratischen Parteien-Beamten und politischen Persönlichkeiten führte.
* Moskau wählte wahrscheinlich WikiLeaks wegen seines selbst-proklamierten Rufs für die Echtheit.
* Der wichtigste internationale Propagandakanal des Kremls, des RT (Russia Today) hat aktiv mit WikiLeaks zusammengearbeitet. Der RT-Chefredakteur besuchte WikiLeaks-Gründer Julian Assange an der ecuadorianischen Botschaft in London im August 2013 – und spricht nett über Julian Assange – der sagt, er habe keine E-Mails aus Russland bekommen.
* Kreml-Stellvertreter Vladimir Zhirinovskiy verkündet, dass  Russland im Vorgriff auf die Möglichkeit, seine Positionen auf Syrien und der Ukraine zu stärken “Champagner trinken” werde, wenn Trump gewinne.
* Russland verwendete Trolle sowie RT als Teil seines Einfluss-Bemühungen, um Aussenministerin Clinton zu verunglimpfen.
* Putins öffentliche Ansichten über die Offenlegungen deuten darauf hin, dass der Kreml und die Geheimdienste weiterhin die Verwendung von Cyber-aktivierten Offenlegungsoperationen berücksichtigen werden.
* Russland hat versucht, Wahlen in ganz Europa zu beeinflussen.
* Wir beurteilen, russische Geheimdienste werden weiterhin Fähigkeiten entwickeln, um Putin Optionen zur Verwendung gegen die Vereinigten Staaten anzubieten

 Beurteilen sie jetzt für sich selbst, ob diese “Beweise” ausreichend seien, um Grund für den 3. Weltkrieg zu sein – oder vielmehr für Obamas Vernichtung von Trump’s Wahl vor dem 20. Januar.

NACHTRAG

Dieser Report ist eine Zusammenarbeit zwischen der CIA, dem FBI und der NSA. Diese Version ist eine deklassifizierte Ausgabe einer hochklassifizierten Beurteilung.

Some of our judgments about Kremlin preferences and intent are drawn from the behavior of Kremlin loyal political figures, state media, and pro Kremlin social media actors, all of whom the Kremlin either  directly uses to convey messages or who are answerable to the Kremlin.

The declassified report does not and cannot include the full supporting information, including specific intelligence and
sources and methods. Every kind of cyber operation malicious or not leaves a trail.

This Report is a collaboration between the CIA, the FBI and the NSA.This report is a d
eclassified version of a highly classified assessment.

We assess Russian President Vladimir Putin ordered an influence campaign in 2016 aimed at the US presidential election. Russia’s goals were to undermine public faith in the US democratic process, denigrate Secretary Clinton, and harm her electabi
lity and potential presidency. We further assess Putin and the Russian Government developed a clear preference for President elect Trump.
We have high confidence in these judgments

We also assess Putin and the Russian Government aspired to help President elect Trump’s
election chances when possible by discrediting Secretary Clinton and publicly contrasting her unfavorably to him.
All three agencies agree with this judgment. CIA and FBI have high confidence in this judgment NSA has moderate confidence.
Further information increases our confidence in our assessments of Russian motivations and goals..

Moscow’s influence campaign followed a Russian messaging strategy that blends covert intelligence operations such as cyber activity with overt efforts by Russian Government agencies, state funded media, third party intermediaries, and paid social media users or “trolls.

Russia’s intelligence services conducted cyber operations against targets associated with the 2016 US presidential election, including targets associated with  both major US political parties. Russian intelligence obtained and maintained access to elements of multiple US state or local electoral boards. DHS assesses  that the types of systems.

Russian actors targeted or compromised were not involved in vote tallying.

In trying to influence the US election, we assess the Kremlin sought to advance its longstanding desire to undermine the US led liberal
democratic order, the promotion of which Putin and other senior Russian leaders view as a threat to Russia and Putin’s regime.

Putin publicly pointed to the Panama Papers disclosure and the Olympic doping scandal as US directed efforts to defame Russia, suggesting he sought to use disclosures to
discredit the image of the United States and cast it as hypocritical.
Putin most likely wanted to discredit Secretary Clinton because he has publicly blamed her since 2011 for inciting mass protests against his regime in late 2011 and early 2012
, and because he holds a grudge for comments he almost certainly saw as disparaging him.

Beginning in June, Putin’s public comments about the US presidential race avoided directly praising President-elect Trump, probably because Kremlin officials thought that any praise from Putin personally would backfire in the
United States. Nonetheless, Putin publicly indicated a preference for Presidentelect Trump’s stated policy to work with Russia, and pro Kremlin figures spoke highly about what they saw as his Russia friendly positions on Syria and Ukraine. Putin publicly contrasted the Presidentelect’s approach to Russia with Secretary Clinton’s “aggressive rhetoric

Putin has had many positive experiences working with Western political leaders whose business interests made them more disposed to deal with Russia, such as former Italian
Prime Minister Silvio Berlusconi and former German Chancellor Gerhard Schroeder.
Before the election, Russian diplomats had publicly denounced the US electoral process and were prepared to publicly call into question the validity of the results.
By their nature, Russian influence campaigns are multifaceted and designed to be deniable because they use a mix of agents of influence, cutouts, front organizations, and false
flag operations.

In July 2015, Russian intelligence gained access to Democratic National Committee (DNC) networks and maintained that access until at least June 2016. The General Staff Main Intelligence Directorate (GRU) probably began cyber operations aimed at the US election by March 2016.
We assess that the GRU operations resulted in the compromise of the personal email accounts of Democratic Party officials and political figures. By May, the GRU had exfiltrated large volumes  of data from the DNC.

We assess with high confidence that the GRU used the Guccifer 2.0 persona,DCLeaks.com, and WikiLeaks to release US victim data.
We assess with high confidence that the GRU relayed material it acquired from the DNC and senior Democratic officials to WikiLeaks. Moscow most likely chose WikiLeaks because of its self proclaimed reputation for authenticity.

The Kremlin’s principal international propaganda outlet RT (formerly Russia Today) has actively collaborated with WikiLeaks. RT’s editor in chief visited WikiLeaks founder Julian
Assange at the Ecuadorian Embassy in London in August 2013, where they discussed renewing his broadcast contract with RT,
In early September, Putin said publicly it was important the DNC data was exposed to WikiLeaks, calling the search for the source of the leaks a distractionand denying Russian “state involvement” level” involvement.
These election related disclosures reflect a pattern of Russian intelligence using hacked information in targeted influence efforts against targets such as Olympic athletes and other foreign governments.

State-owned Russian media made increasingly favorable comments about President elect Trump as the 2016 US general and primary election campaigns progressed while consistently offering negative coverage of Secretary Clinton.

Kremlin proxy Vladimir Zhirinovskiy, leader of the nationalist Liberal Democratic Party of Russia, proclaimed just before the election that  if President elect Trump won, Russia would “drink champagne” in anticipation of being able to advance its positions on Syria and Ukraine. RT’s coverage of Secretary Clinton throughout the
US presidential campaign was consistently negative.

Russia used trolls as well as RT as part of its influence efforts to denigrate Secretary Clinton. This effort amplified stories on scandals about Secretary Clinton and the role of WikiLeaks in the election campaign.

During the Cold War, the Soviet Union used intelligence officers, influence agents, forgeries, and press placements to disparage candidates perceived as hostile to the Kremlin, according to a former KGB archivist.
The Russian Foreign Intelligence Service (SVR)Directorate S (Illegals) officers arrested in the United Statesin 2010 reported to Moscow about the 2008 election.

Putin’s public views of the disclosures suggest the Kremlin and the intelligence services will continue to consider using cyber enabled disclosure operations because of their belief
that these can accomplish Russian goals relatively easily without significant damage to Russian interests.
Russia has sought to influence elections across Europe.
We assess Russian intelligence services will continue to develop capabilities to provide Putin with options to use against the United States

http://new.euro-med.dk/20170108-unbelegtes-russisches-wahl-hacken-moglicher-vorwand-fur-3-weltkrieg-trump-wies-zuruck-akzeptiert-doch-plotzlich-scheinbar-angesichts-eines-staatsstreichs.php

.

Gruß an die angebl. Wahl-Hacker

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Die EU erleidet Todesqualen nach dem Brexit und der massiven muslimischen Invasion auf Merkels Einladung. Aber diese tödliche Krankheit fing schon längst an mit den Symptomen Lügen und Verachtung vor den EU-Bürgern und ihrer Kultur zugunsten der luziferischen Freimaurer-/Illuminaten-NWO. Diese unbehandelten Symptome haben nun zu einer unheilbaren  Krankheit geführt

Diese “Begründung” stammt aus einem Bericht des Europäischen Parlaments vom 5. Okt. 2007 S. 29. Merken Sie sich: “DIE EU VERFOLGT DAS ILLUMINISTISCHE IDEAL“.
Das Ziel des Illumminismus ist Eine-Weltkommunismus, Agenda 21, unter London City– und Jesuiten-Diktatur!

Am 17. Juni  2007 berichtete The Daily Express: Der italienische Präsident Giorgio Napolitano sagte während einer Nachrichtenkonferenz in Siena: “Jene die anti-EU sind, sind Terroristen”. Der deutsche Bundespräsident Horst Köhler war ebenfalls anwesend und nickte zustimmend bei den Bemerkungen des italienischen Staatsoberhauptes. Köhler beschrieb die Taktiken der Euroskeptiker als “populistische, demagogische Kampagnen”.

EU-Kommissionspräsident José Barroso sagte  (bevor er seine klägliche  jesuitische Freimaurer-Seele  seinem Meister, Rothschilds Goldman Sachs, verkaufte): “Die EU ist ein Imperium”.

barroso-knight-of-maltaBarroso ist Jesuit – wie viele der EU-Kommissions-/Rats-Präsidenten: van Rompuy (“Wir sind alle Jesuiten”), Jacques Delors und der  jetzige EU-Kommissionspräsident, Jean-Claude Juncker.
Jesuiten sind die Urheber der EU über ihre und  Rothschilds  US-Council on Foreign Relations, dessen Ableger die CIA Begründerin der Kohle- und Stahlunion, der EG, des Euros war, der zur EU geführt.

Also: Was hier folgt, ist nur eine Wiederholung dessen, was die EU immer sagte. Jetzt kann die EU nicht länger verbergen, dass sie uns verraten und betrogen hat. Also verzweifelt sie und reagiert in erster Linie durch die Unterdrückung der Redefreiheit – wie jede andere Diktatur.

The New American 5 Jan. 2017: Der scheidende rotatorische EU-Ratspräsident: Ich rufe die EU-Staats- und Regierungschefs auf, mit Abenteuern wie der britischen und der italienischen Volksabstimmung aufzuhören … zu inländischen Fragen, die eine Bedrohung für die EU darstellen”, sagte der slowakische Premierminister und EU-Chef Robert Fico. Fico rief Bürger der europäischen Länder, die in der EU verunsichert sind, auf, auf ihr Recht zu verzichten, ihr eigenes Schicksal zu entscheiden.

Der EU-Chef zog eine schnelle Tadel von den Befürwortern der Selbstverwaltung auf sich. Die extremistischen Gefühle folgen auf wiederholte Warnungen von europäischen Spitzenpolitikern, dass globalistische Fanatiker in Brüssel planen, die Selbstverwaltung und den Nationalstaat auf dem Weg zur regionalen und dann globalen Regierung zu vernichten.

Brexit schockierte die politische Klasse, die sich immer noch darum bemüht, den Menschen zu trotzen, ohne ihre Legitimität völlig zu verlieren.

Bundespräsident Joachim Gauck fuhr fort, die Selbstregierung anzugreifen und behauptete, dass die Entscheidung der Bürger über ihr eigenes Schicksal »gefährlich« sei (für die Elite!). Sarkozy sagte 2007, Referenda seien gefährlich – und dass alle Völker Europas die EU-Verfassung ablehnen würden.

Globalisten befürchten, dass die historische Anti-EU-, Anti-Establishment-Stimmen in den Referenden eine Kettenreaktion auslösen könnten, die die EU völlig zerstören könnte.

In Italien haben die Wähler auch massiv die Forderungen des Establishments in einer Abstimmung abgelehnt, die mit Brexit verglichen wurde.

In Frankreich hat National Front- Führerin Marine Le Pen gelobt, ein Referendum über die französische Mitgliedschaft in der EU und die umstrittene “Euro” -Währung zu halten.

Im ganzen Block nehmen die Forderungen nach Volksabstimmungen über die EU-Mitgliedschaft zu und breiten sich wie ein Lauffeuer aus.

Geert Wilders von der niederländischen Freiheitspartei, der der nächste Ministerpräsident der Niederlande werden könnte, erklärte kürzlich, dass “Nexit notwendig ist”.

Zahlreiche andere europäische Politiker, die in den Umfragen führen, haben ähnliche Aufrufe ausgesprochen.

Auch Parteien im Fico-Heimatland,  der Slowakei, arbeiten an einem Referendum über die EU-Mitgliedschaft, in der Hoffnung, den Superstaat zu begraben, bevor er noch mehr Macht usupiert.

In Ungarn haben die Wähler ein EU-Programm massiv abgelehnt, die europäischen Nationen dazu zu zwingen, das wachsende Tsunami islamischer Migranten zu akzeptieren.

“Referenden sind eindeutig eine Bedrohung für die EU”, erklärte Robert Oulds, Direktor der pro-Breixt-, antieuropäischen Föderalismus-Gruppe Brügge. “Wenn ein Referendum zu einem Thema der EU-Integration stattfindet, stimmen sie in fast jedem EU-Land gegen die EU, denn die EU ist ein antidemokratisches Projekt ohne völkische Unterstützung.”

Die Wähler in Frankreich und den Niederlanden stimmten in großen Zahlen dafür, die totalitäre EU – Verfassung abzulehnen, aber sie wurde den Europäern unter dem Namen “Vertrag von Lissabon” angedreht – diesmal ohne Erlaubnis der Opfer.

Das hässliche Gesicht der EU/NWO- Globalisierung: Kriegsverbrecher Tony Blair
Als Premierminister unterstützte Blair Präsident Bushs 2. Irak-Krieg, log seinem Volk hinsichtlich nicht-existierender Massenvernichtungswaffen an, und viele wollen ihn wegen Kriegsverbrechen und des unnötigen Todes britischer Soldaten vor Gericht sehen.

Tony Blair ist Rothschilds Mann – und der Günstling der Lynn Forester de Rothschild und ihrer Freunde.
Russia Today 5 Jan. 2017: Der ehemalige britische Premierminister Tony Blair hat angekündigt, dass er fast 10 Millionen Dollar ($ 12 Millionen) seines Reichtums in seine neue gemeinnützige Organisation zur Bekämpfung des “Populismus” stecken wolle.
Rechts: Blair zeigt seine wahren Farben mit einem jüdischen Yarmulke

Dieser schlaue und völlig amoralische / unmoralische Fuchs schrieb 2006 ein Dokument: Eine globale Allianz für globale Werte” 2006“Das, was mir am meisten auffällt, wenn man den Koran liest – soweit man ihn aus dem ursprünglichen Arabischen übersetzen kann – ist zu verstehen, wie progressiv er ist. Ich spreche als Mitglied eines anderen Glaubens mit großer Zaghaftigkeit und Demut. Ich bin nicht qualifiziert zu beurteilen. Aber für einen Außenseiter, fällt der  Koran mir als Reform-Buch auf, das versucht, das Judentum und Christentum zu ihren Ursprüngen zurückzuführen, wie es die Reformer früher mit der christlichen Kirche versuchten. Er ist einschliessend. Er erhebt die Wissenschaft und das Wissen bis in den Himmel  und verabscheut Aberglauben. Er ist praktisch und in Bezug auf Regierung, Frauen und Ehe, seiner Zeit weit voraus.
Unter der Einweisung des Korans war die Verbreitung des Islam und seine Herrschaft über die ehemaligen christlichen Länder “atemberaubend”. Jahrhunderte hindurch gründete er ein Reich, das die die Welt in Kunst und Kultur anführte. Blicken wir auf das Mittelalter zurück, war der Banner der Toleranz in jener Zeit viel wahrscheinlicher in muslimischen als in christlichen Ländern zu finden.”

Im Jahr 2009 schrieb Blairs und Gordon Browns Redenschreiber, Andrew Neather, dass Blair die muslimische Masseneinwanderung in die Wege leitete. The Daily Mail 24 Oct. 2009:  Die Minister hofften, das Land radikal zu verändern und “die Nase der Rechten in der Vielfalt zu reiben”.
Schon 1975 hatte ein dänischer Abgeordneter etwas Ähnliches für Dänemark erklärt.

Blair wurde seit der Amtsaufgabe als Ministerpräsident im Jahr 2007 wegen der Ergatterung von Millionen von Pfund aus der Beratung von Unternehmen und Regierungen auf der ganzen Welt schwer kritisiert .

Zuvor hatte dieser globalistische Kriegsfalke die Tony Blair Doktrin  herausgebracht: “VERANTWORTUNG ZUM SCHÜTZEN” (R2P), die bald zum “RECHT ZUM SCHüTZEN” wurde – im Jahr 2005 vom UN-Sicherheitsrat verabschiedet. Dies wurde die Grundlage für den Amoklauf der USA / UK in Nordafrika und dem Nahen Osten.

Kommentar

Turm von Babel
Links: Alter EU-Plakat.
Rechts: Das Parlaments-gebäude in Strassbourg benannt nach der jüdischen Louise Weiss.

Jedoch, die EU ist viel mehr als eine politische union: Sie ist eine luziferische Freimaurer/Illuminaten– Religion.Daher wird jede andere Ansicht mit allen Mitteln beiseite geschoben. Sie ist Teil dessen, was Pres. Bush Sr. im Jahr 1990 als “die neue Weltordnung, eine große Idee, viel größer als ein kleines Land ist” (wie der Irak). 

Nimrod/Baal/Luzifer und Semiramis/Muttergöttin  – Erbauer des Turms von Babel –  sind in den EU-Politikern tief verankert und – unbewusst – in ihren vielen Mitläufern. Dieses religiöse Projekt  zielt in erster Linie gegen Jesus Christus, denn es ist talmudischen Ursprungs – siehe hier: Alle Erinnerung an ihn muss weg – denn der ist das einzige Hindernis der total luziferischen kommunistischen Eine-Welt-Regierung. De rFreimaurer/Pharisäergott ist  Luzifer und  hier und hier – der Weltfürst (Joh. 14:30 und Joh. 8:44).

http://new.euro-med.dk/20170107-eus-todesqualen-mochtegern-napoleone-lassen-die-masken-fallen-mit-dem-abenteueuer-volksentscheide-die-das-schicksal-bestimmen-zu-lassen-aufhoren-referenda.php

.

Gruß an die erkannten Möchtegerne

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Saint John Hunt verbreitet ein Tonband seines verstorbenen Vaters

Schon das bloße Wort ‚Geheimhaltung’ ist in einer freien und offenen Gesellschaft abstoßend“, hat John F. Kennedy in einem Vortrag vor der Presse gesagt: „Wir sehen eine rücksichtlose Verschwörung, die auf verdeckte Mittel setzt, um ihren Einfluss zu erweitern mit Infiltration statt Invasion, mit Umsturz statt Wahlen, mit Einschüchterung statt Selbstbestimmung. Es ist ein System, das militärische, diplomatische, geheimdienstliche, wirtschaftliche, wissenschaftliche und politische Operationen verbindet“.

Nachdem F. Howard Hunt 88jährig gestorben ist, erklärt der Sohn, dass sein Vater vor seinem Tod „einen tiefen Konflikt und große Gewissenbisse“ hatte, weil er Kennedys Ermordung nicht verhinderte. Der Sohn verteilt jetzt weltweit Kopien der Audio-Kassetten mit dem Geständnis seines Vaters. Er will die geheime Machtzentrale und Schattenregierung entblößen, die die Freiheit der Amerikaner bedroht. Ein Radiosender strahlt das Geständnis aus:

Hunt-Vater berichtet dort, dass er Teil des CIA-Mordkommandos war, das Kennedy getötet hat, dass er einer von insgesamt drei Schützen war, dass der offizielle Einzeltäter Lee Harvey Oswald mit dem Mord nichts zu tun hatte, dass die CIA den Sündenbock Oswald präpariert, am richtigen Ort als Täter hingestellt und dann auch alle Beweise getürkt hat, dass Kennedy-Nachfolger Lyndon B. Johnson die Mordaktion mit geplant und anschließend vertuscht hat, dass dieser Jack Rubi beauftragt hat, Oswald zwei Tage nach dem Attentat öffentlich hinzurichten, und schließlich, dass auch seine eigene Frau (Saint John Hunts Mutter) 2002 durch einen Flugzeugabsturz umgebracht wurde – wohl aus Sorge, dass sie ihr Schweigen brechen könnte.

Madeleine Duncan Brown war 21 Jahre lang die Geliebte von Johnson und hat einen Sohn von ihm. Kurz vor ihrem Tod berichtet sie in einem Fernsehinterview: „Am Abend bevor Kennedy ermordet wurde, traf sich Lyndon B. Johnson mit Wirtschaftsgrößen aus Dallas, mit Bossen des Verbrechersyndikats und FBI Chefs. Nach diesem Treffen sagte zu mir: Ab Morgen werden diese verdammten Kennedys mich nie mehr in Verlegenheit bringen“. Auch Barr McClellan, Vater von Scott McClellan, Pressesekretär im Weißen Haus und Partner einer Anwaltskanzlei in Austin, die Johnson vertreten hatte, bestätigte 2003 in einem Buch, dass Johnson eine Schlüsselfigur beim Kennedy-Mord und seiner Vertuschung war.

Erschreckend ist, dass diese Nachrichten überall totgeschwiegen werden. Wir werden zu Schachfiguren in einem weltweiten Spiel großer Syndikate. Aber die Zeit des Unter-den-Teppich-Kehrens läuft ab.

http://www.business-reframing.de/der-spektakulaerste-mord-des-20-jahrhunderts/

.

Gruß an die Schachfiguren

Der Honigmann

.

 

Read Full Post »


 

unschuldiges-kleines-baby

Von Mac Slavo

Auch wenn es sich wie Science-Fiction anhören mag, so basiert es doch tatsächlich auf der Wirklichkeit.

Einige der wohlhabendsten Stiftungen des Planeten haben anhaltende Forschungen finanziert, welche bis in die 1950er Jahre zurückreichen, als Wissenschaftler versuchten das vitale, gesunde Blut junger Menschen in alte und schwache Empfänger zu übertragen. Und allem Anschein nach haben sich dabei spürbare positive Auswirkungen eingestellt – zumindest in Laborstudien mit Mäusen.

Dennoch finden die Behandlungen bereits in geheimen Laboren in einigen der teuersten Gegenden überhaupt statt und zwar dort, wo die Eliten nach Methoden und Prozeduren suchen, um ihren Tod so lange wie möglich hinauszuschieben. Das ist gruselig, aber es geschieht. Vox berichtet:

»Es gibt weitverbreitete Gerüchte in Silicon Valley, wo die Wissenschaft der Lebensverlängerung eine populäre Obsession ist, dass eine Reihe wohlhabender Leute aus der Technikwelt bereits mit dem Praktizieren von Parabiose begonnen haben und dafür zehntausende Dollars für die Eingriffe und das Blut junger Menschen ausgeben und diesen Vorgang mehrere Male im Jahr wiederholen.«, berichtete Bercovici. […]

Die noch junge Forschung ist bahnbrechend und aufregend, sagt er, aber das Interesse an Parabiose überflügelt die Forschung bereits. Er befürchtet, dass die Wissenschaft durch ein übereilt in den Markt gebrachtes “Jugendserum“ in Verruf gebracht werden wird. Oder schlimmer: dass, ein Schwarzmarkt für das Blut junger Menschen durch den Rummel um das Thema entsteht.

Es macht den Anschein, dass die alten Gerüchte und das Gerede über reiche und mächtige Barone in der aktiven Machtstruktur, welche das Blut von Säuglingen trinken (und dergleichen), letztlich kaum von der Hand zu weisen sind.

Tatsächlich haben viele darüber spekuliert, ob die bizarr blutunterlaufenen Augen David Rockefellers (siehe Foto) nicht womöglich ein Beleg vieler Behandlungsversuche sein könnten, um den alternden Oligarchen am Leben zu halten – er ist jetzt 101 Jahre alt.

 

Diese Frage ist umso wichtiger, da seine Familie – welche mehr medizinische und wissenschaftliche Forschungen unterstützt hat, als vermutlich jede andere amerikanische Familie – Untersuchungen im Bereich Genetik, Langlebigkeit, sozialem Verhalten, Eugenik, Chemotherapie und moderne Medizin finanziert hat, welche zu erheblichen Durchbrüchen geführt haben. In einem Bericht der Rockefeller Foundation aus dem Jahre 1943 wird zum Beispiel ihre Beteiligung an der “Gewinnung von Blut“ für ihre bekannten und auch unbekannten Qualitäten behandelt:

»Was als eine Erhebung über die Praktikabilität der Nutzung von Tierplasma als Blutersatz für Transfusionen begann, entwickelte sich in der Folge zu einem Programm zur “Gewinnung von Blut“ um ihrer individuellen Substanzen wegen und für Tests dieser Konzentrate für therapeutische und prophylaktische Anwendungen.

Das in einem Labor gewonnene, vollständig der reinen Wissenschaft gewidmete Wissen, wandelte sich schnell und effektiv in Richtung der Nutzung für unmittelbare menschliche Bedürfnisse.«

Die Rockefeller Foundation und nur wenige weitere wichtige Stiftungen haben die Restrukturierung wissenschaftlicher Forschung und die Finanzierung und Stoßrichtung der Forschung und Entwicklung dominiert. Im Stillen waren sie auch für die Unterdrückung vieler Heilmittel und Durchbrüche verantwortlich, welche nicht zu ihrer Agenda passten. Diese Früchte wurden höchstens im Verborgenen genossen, wenn überhaupt.

Ein Mitarbeiter von Natural News, raptorman, hat einige sehr belastende Forschungen ausgegraben, welche bereits im Jahr 1957 durchgeführt und von der Foundation finanziert wurden:

Parabiose bezieht sich auf die Übertragung von Blut von einem Subjekt zu einem anderen, wobei im wahrsten Sinne des Wortes die Blutkreisläufe zweier Tiere miteinander verbunden werden. Einige wissenschaftliche Studien haben gesundheitliche und lebensverlängernde Effekte bei älteren Mäusen aufgezeigt, wenn sie mit jüngeren Mäusen verbunden worden waren. Dies fand seinen Weg in die Allgemeinheit durch Schlagzeilen über Milliardäre, welche sich das Blut junger Menschen zur Lebensverlängerung injizierten. Viele Artikel beschäftigen sich mit dem Interesse der wirklich Wohlhabenden am Prozess der Transfusion jungen Blutes zu Zwecken der Verjüngung.

Alle der neueren Artikel über dieses Thema sind voneinander abgeschrieben und beziehen sich allesamt auf denselben Bericht im Journal Nature. Alle erwähnen denselben Teil des Berichtes mit dem Titel “Ageing Research: Blood to blood“ [Alterungsforschung: Blut zu Blut], lassen jedoch die tieferen Implikationen unberücksichtigt:

In den vergangenen paar Jahren hat allerdings eine kleine Anzahl an Laboren die Parabiose wiederbelebt, insbesondere im Bereich der Alterungsforschung. Durch die Verbindung des Blutkreislaufs einer alten Maus mit dem einer jungen Maus haben Wissenschaftler einige sehr bemerkenswerte Ergebnisse produziert. Im Herz, dem Gehirn, den Muskeln und fast jedem anderen untersuchten Gewebe scheint das Blut junger Mäuse den alternden Organen neues Leben eingehaucht zu haben. Dies hat die alten Mäuse stärker, schlauer und gesunder gemacht. Es hat sogar dazu geführt, dass ihr Fell glänzender wurde. Jetzt haben diese Labore damit angefangen, die Komponenten des jungen Blutes zu identifizieren, welche für diese Veränderungen verantwortlich sind.

Raptorman stellt die Verbindung zu den experimentellen Arbeiten her, welche von der Rockefeller Foundation und dem geheimen Office of Naval Research finanziert wurden:

Wie jung ist das für diese Effekte notwendige Blut? Wie wird dieses Blut gewonnen?

Bezüglich der ersten Frage zitieren wir erneut aus demselben Artikel des Journals Nature. Dieser Teil wurde in den Artikeln der Leitmedien passenderweise ausgelassen:

Clive McCay, ein Biochemiker und Gerontologe an der Cornell-Universität in Ithaca, New York, war der Erste, der die Parabiose auf Studien zur Alterung anwendete. Im Jahr 1956 brachte sein Team 69 Rattenpaare zusammen; fast alle unterschiedlichen Alters. Unter den verbundenen Ratten waren eine 1 ½ Monate alte und eine 16 Monate alte – das Äquivalent eines 5-jährigen Menschen zu einem 47-jährigen. Das Experiment war unschön.

Die sehr jungen wurden mit den alten verbunden. Nicht jung im Sinne von 18 Jahre, sondern richtig jung im Sinne von 5 Jahren! Bei Menschen mag die Verbindung eines 18-Jährigen mit einem 47-Jährigen noch akzeptabel sein. Einen 47-Jährigen mit einem 5-jährigen Kind zu verbinden dagegen definitiv nicht. All dies ist gewiss nicht gut für den jungen Wirt, da seine Vitalität vollständig abgesaugt wird. Je jünger der Wirt, umso mehr Lebenskraft ist zu gewinnen.

In McCays erstem parabiotischen Alterungsexperiment, nachdem alte und junge Ratten über 9 bis 18 Monate verbunden waren, entwickelten sich die Knochen des älteren Tieres ähnlich in Bezug auf Gewicht und Dichte, wie die Knochen des jüngeren Gegenübers.

McCays Experimente wurden ursprünglich von der Rockefeller Foundation finanziert. In der Fußnote der Beispielseite steht, dass die Studie mit Mitteln des Office of Naval Research in Zusammenarbeit mit niemand anderem als der Rockefeller Foundation durchgeführt wurde. Es scheint, diese Organisation hat überall ihre Finger drin.

Die Rockefeller Foundation hat diese Alterungsforschung in der Tat seit 1936 finanziert und dies auch weiterhin im Verlauf von McCays Karriere. Wenn jemand den Geist und das Verhalten von Vampiren durch das Aussaugen der Lebenskraft der Jungen und Naiven verkörpert, dann sind es gewiss eben jene Eliten, welche uns um der Kontrolle wegen belügen.

Kriege, Konflikte, Terrorismus, Meldungen über Tod und Zerstörung und das Lenken der Aufmerksamkeit auf Sport, Unterhaltung und Konsumkultur haben uns alle innerhalb der Grenzen gehalten. Vielleicht geht es gar noch einen Schritt weiter und wir werden wie Vieh gemästet? Ist das Stellen dieser Frage wirklich so unbegründet?

***

>>> zum englischsprachigen Original-Beitrag

Übersetzung aus dem Englischen vom Nachtwächter

Quelle: http://n8waechter.info/2017/01/rockefeller-forschung-naehrt-sich-die-alternde-elite-an-jungem-blut/

Gruß an die Fragenden

TA KI

 

https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2017/01/06/rockefeller-forschung-naehrt-sich-die-alternde-elite-an-jungem-blut/

….danke an Conny.

.

Gruß an die Öffentlichkeit

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Es war eine der Verschwörungstheorien des Kalten Krieges: Kommunisten vergiften das Trinkwasser der freien Welt mit einem Wirkstoff, welcher als Medizin definiert wird, aber die Menschen in Wirklichkeit krank und lethargisch macht.

 Die Rede ist von Fluor, einem der aggressivsten und giftigsten Elemente des Periodensystems, welches aber in vielen Lebensmitteln enthalten ist. Notwendigerweise, wie es heißt, weil es die Zähne im Kampf gegen Karies unterstützt und den Zahnschmelz härtet.
Doch stimmt das überhaupt? „Der früher verbreiteten Annahme, daß Fluor für den Zahnschmelz notwendig sei, fehlt die wissenschaftliche Grundlage. Unser heutiges Wissen zeigt klar und eindeutig, daß Fluor nicht die Qualität des Zahnschmelzes verbessert, sondern im Gegenteil den Zahnschmelz schädigt“, heißt es in einer wissenschaftlichen Studie – aus dem Jahre 1937!

Tatsächlich hat sich an dieser Aussage prinzipiell wenig geändert, wie der Gesundheitsjournalist Thomas Klein in seinem Buch „Fluor Vorsicht Gift!“ aufzeigt. Dennoch sollte wenig später von den USA ausgehend eine Fluoridierung des Trinkwassers propagiert werden.

Der Grund dafür dürfte mehr mit Kapitalismus als mit Kommunismus zu tun haben. Wie Klein schreibt, stand die aufkommende Phosphatindustrie damals vor dem Problem, große Mengen an fluorhaltigem Abfall deponieren zu müssen. Vor diesem Hintergrund wurde Fluor als essentiell notwendig propagiert (Zahnpasta: Fluorid muss nicht sein!).

„Somit konnten diese hochgiftigen Substanzen mit Profit übers Leitungswasser entsorgt werden, wobei die Massenvergiftung von Millionen Menschen in Kauf genommen wurde. Die Bevölkerung wurde gleichsam zur lebenden Sondermülldeponie.“

Die Fluoridierung von Trinkwasser gab es nicht nur in Amerika, sondern auch in der DDR und bis 2003 in der Schweiz – mit dem Argument der Zahnprophylaxe. Entsprechende Vorstöße in Westdeutschland wurden – abgesehen von einem Feldversuch in Kassel – immer abgelehnt.

Das Bundesgesundheitsamt argumentierte hierbei auch mit Naturschutzaspekten: „Über 99 Prozent des in der Trinkwasserfluoridierung aufgewendeten Fluorids gelangen mit den Abwässern in die Gewässer und bedeuten dort eine erhebliche Erhöhung der Umweltbelastung.“

Zwar wird mittlerweile das Wasser nur noch in wenigen Ländern (darunter Irland und Großbritannien) mit Fluoriden versetzt, doch ist das nicht die einzige mögliche Quelle. So enthält fast jede handelsübliche Zahnpasta diese als gut gemeinte Wirkstoffe (Fluoride in Wasser und Zahnpflegemitteln so toxisch wie Quecksilber (Video)).

Zudem finden sich meßbare Fluoridkonzentrationen in schwarzem und grünem Tee sowie in Mineralwässern. Sogar in für Säuglingsnahrung geeigneten Wässern kann sich bis zu 0,7 Milligramm Fluorid pro Liter befinden.

Wer fluoridfreie Nischenprodukte verwendet, steht vor dem Problem, daß industriell hergestellte Lebensmittel häufig mit fluoridiertem Speisesalz hergestellt werden – für gewöhnlich ohne Deklaration. Dabei kommt Klein nach einer umfassenden Auswertung von toxikologischen Studien nur zu einem Schluß: „Fluor ist also ein starkes Gift, das schon in kleinsten Mengen wirkt. Eine unbedenkliche Dosis gibt es nicht.“ (Die Fluorid-Verschwörung (Videos))

  • United States Air Force Major George R. Jordan bezeugte vor dem Komitee für unamerikanische Aktivitäten des US-Kongresses in den 50ern, dass während seiner Position als US-Sowjet-Verbindungsoffizier die Sowjets offen zugaben, „Fluorid in der Wasserversorgung der Konzentrationslager zu nutzen, um die Gefängnisinsassen dumm, gefügig und unterwürfig zu machen.“
  • Das erste Auftreten von fluoridiertem Trinkwasser auf der Erde wurde in Konzentrationslagern der Nazis entdeckt. Die Gestapo hatte wenig Bedenken über die der Fluoridierung zugesprochenen Wirkungen auf die Zähne von Kindern; der vorgebliche Grund für die Massenmedikation des Wassers mit Natriumfluorid war es, die Menschen zu sterilisieren und die Bevölkerung in den Konzentrationslagern zur ruhigen Unterwerfung zu zwingen (Ref.: „The Crime and Punishment of I.G. Farben“ v. Joesph Borkin).

Jawohl, Fluorid macht dumm!

Wenn Ihnen das nächste Mal jemand erzählt, es gäbe keinen wissenschaftlichen Beweis dafür, dass Fluoride gesundheitsschädlich seien, dann verweisen Sie einfach auf eine Studie, die in Environmental Health Perspectives, der Zeitschrift des Institute of Environmental Health Sciences, veröffentlicht wurde. Sie zeigt – vielleicht zum bislang 25. Mal – dass Fluorid beim Menschen die Entwicklung des Gehirns beeinträchtigt und zu deutlich niedrigeren IQ-Werten führt.

Forscher der renommierten School of Public Health der Harvard University und der China Medical University in Shenyang haben gemeinsam die Wirkung von Fluorid auf Kinder untersucht, indem sie 27 vorhandene Fluorid-Studien einer kritischen Prüfung unterzogen.

Das Team fand »deutliche Hinweise« darauf, dass der Kontakt mit Fluorid besonders bei Kindern in der Entwicklungsphase für die kognitive Entwicklung und Funktion des Gehirns hochproblematisch ist.

Nach den vorliegenden Zahlen zeigen Kinder, die in Gebieten leben, in denen das Trinkwasser fluoriert wird, insgesamt viel niedrigere IQ-Werte als Kinder, die in Gebieten leben, wo nicht fluoriert wird.

Nach Berücksichtigung anderer externer Faktoren, die die kognitive Gesundheit und Entwicklung hätten beeinträchtigen können, kam das Team im Wesentlichen zu dem Schluss, eine Verbindung zwischen einer Fluoridbelastung und beeinträchtigtem IQ sei nicht zu verleugnen.

»Unsere Ergebnisse bestätigen die Möglichkeit, dass sich eine Fluoridbelastung negativ auf die Neuroentwicklung von Kindern auswirkt«, heißt es in dem Bericht der Harvard-Wissenschaftlerin Anna Choi und ihrer Kollegen. »Fluorid überwindet leicht die Plazentaschranke. Die Fluoridbelastung kann bei dem sich entwickelnden Gehirn, das wesentlich anfälliger für Gifte ist als das reife Gehirn, zu einer dauerhaften Schädigung führen.«

Bei einer weiteren Studie, die bereits 2010 in derselben Zeitschrift veröffentlicht worden war, wurde eine ähnliche Verbindung zwischen Fluoridbelastung und kognitiver Entwicklung gezogen (Neuseeländische Anti-Fluorid-Aktivisten werden von Regierung zum Schweigen gebracht).

Ein Vergleich zwischen Kindern im Alter von acht und 13 Jahren, die in zwei chinesischen Dörfern lebten – in einem wurde das Wasser fluoriert, in dem anderen nicht – zeigte in dem Dorf mit nicht-fluoriertem Wasser ein insgesamt um 350 Prozent höheren IQ-Wert als in dem anderen Dorf, wo fluoriert wurde.

Und auch in Indien beobachteten Forscher, dass Fluoride bei Kindern die Blut-Hirnschranke überwinden und »Struktur und Funktion von Nervengewebe verändern«. (Kokosöl kann Karies besser vorbeugen als giftiges Fluorid (Video))

Diese besondere Studie, die im Journal of Medical and Allied Sciences veröffentlicht wurde, legte dar, wie weit verbreitet Fluorid tatsächlich ist, insofern als es sich im gesamten Körper, auch im Gehirn, ablagert und ansammelt.

»Es ist unsinnig, unsere Kinder diesem Fluoridierungs-Experiment auszusetzen, um die politischen Absichten von Interessengruppen zu befriedigen«, sagt der Rechtsanwalt Paul Beeber, der Präsident der New York State Coalition Opposed to Fluoridation (NYSCOF).

»Selbst wenn die Fluoridierung die Karies-Häufigkeit senken würde – ist Zahngesundheit etwa wichtiger als Hirngesundheit? Es ist an der Zeit, die Politik beiseite zu lassen und die künstliche Fluoridierung zu beenden – und zwar überall.« (Reinigung: Entschlacken und entgiften Sie Ihren Körper !)

http://www.pravda-tv.com/2016/12/fluorid-jawohl-ihre-zahnpasta-macht-dumm-videos/

.

Gruß an die Forscher

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Federico Pieraccini
Aus dem Englischen: Einar Schlereth

US-Weltmacht ade!

Die zwei vorherigen Artikel beschäftigten sich mit verschiedenen geopolitischen Theorien, ihrer Übertragung in moderne Konzepte und praktische Aktionen, die von den USA in den vergangenen Jahrzehnten unternommen wurden, um die globale Vorherrschaft zu gewinnen. Dieser Teil wird beschreiben, wie der Iran, China und Russland über die Jahre eine Vielfalt von ökonomischen und militärischen Aktionen unternahmen, um den kontinentalen Angriff auf ihre Souveränität durch den Westen abzuwehren; insbesondere, wie die US-Bemühung um die globale Hegemonie eigentlich das Ende des ‚unipolaren Momentes‘ beschleunigte, dank des Entstehens einer multipolaren Welt.

Vom Moment des Berliner Mauerfalls an sah die USA eine einzigartige Gelegenheit, das Ziel eines einzigen globalen Hegemons zu erreichen. Mit dem Ende der Sowjetunion konnte Washington zweifellos nach planetarer Herrschaft streben, ohne Wettbewerb fürchten zu müssen und vor allem keine Konsequenzen. Amerika fand sich selbst als einzige und alleinige Supermacht, mit der Aussicht, ihr kulturelles und ökonomisches Modell über den Planeten auszubreiten, wenn nötig mit militärischen Mitteln.
In den vergangenen 25 Jahren hat es genügend Beispiele gegeben, die demonstrierten, wie Washington kaum zögerte, Länder zu bombardieren, die sich nicht den westlichen Wünschen unterwarfen. In anderen Fällen wurde der ökonomische Rammbock eingesetzt, auf Basis des Räuber-Kapitalismus und finanzieller Spekulation, wodurch buchstäblich souveräne Länder zerstört wurden, wodurch die US-und EU-Finanz-Eliten noch mehr bereichert wurden.

Allianzen, um Widerstand zu leisten
Im Verlauf der vergangenen zwei Jahrzehnte hat sich die Beziehung zwischen den drei großen Mächten auf der Erde radikal geändert.

Iran, Russland und China haben voll und ganz begriffen, dass Union und Kooperation die einzigen Mittel sind, um sich gegenseitig zu stärken. Die Notwendigkeit, für ein gemeinsames Problem zu kämpfen, in Gestalt eines zunehmenden amerikanischen Einflusses auf die inneren Angelegenheiten, haben Teheran, Beijing und Moskau gezwungen, ihre Differenzen zu lösen und zu einer gemeinsamen Strategie zu greifen im gemeinsamen Interesse zur Verteidigung ihrer Souveränität.

Ereignisse wie der Krieg in Syrien, die Bombardierung von Libyen, der Sturz der demokratischen Ordnung in der Ukraine, die Sanktionen gegen den Iran und der direkte Druck auf Beijing im Südchinesischen Meer haben die Integration beschleunigt unter Ländern, die Anfang der 1990-er wenig gemeinsam hatten.

Ökonomische Integration

Analysiert man die ökonomische Macht der USA wird klar, dass übernationale Organisationen wie die der Internationale Währungsfond und die Weltbank Washingtons Rolle als ökonomischen Führer garantieren. Die Säulen, die die zentrale Rolle der USA in der Weltwirtschaft garantieren, können der Geldpolitik der FED und der Funktion des Dollars als globale Reserve-Währung zugeschrieben werden.

Die FED hat unbegrenzte Möglichkeiten, Geld zu drucken, um die ökonomische Macht des privaten und öffentlichen Sektors noch mehr zu fördern und die Rechnungen zu bezahlen dank der sehr teuren Kriege. Der US-Dollar spielt eine zentrale Rolle als Reserve-Währung und als Handels-Währung. Dies verpflichtet praktisch jede Zentralbank, Reserven in US-Dollars zu haben, womit die Bedeutung Washingtons im globalen ökonomischen System verewigt wird.

Die Einführung des Yuan in den internationalen Korb der IWF, die globalen Abkommen für die Asien-Infrastruktur-Investitions-Bank (AIIB) und Beijings Proteste gegen seine Behandlung durch die Welthandelsorganisation (WTO) sind alles Alarmglocken für amerikanische Strategen, die sehen, wie die US-Währung erodiert. In Russland beschloss die Zentralbank, keine Dollar-Reserven anzulegen, sondern stattdessen ausländische Währungen wie die indische Rupie und chinesische Yuan vorzuziehen. Die Rating-Agenturen – die Werkzeuge westlicher Finanz-Oligarchen – haben an Glaubwürdigkeit verloren, sind Mittel geworden, um Märkte zu manipulieren zugunsten spezifischer US-Interessen. Chinesische und russische unabhängige Rating-Agenturen sind eine weitere Bekräftigung Der Strategie von Moskau und Beijing, Amerikas Rolle in der westlichen Ökonomie zu unterminieren.

Die Ent-Dollarisierung schreitet zügig voran, besonders in Bereichen gegenseitiger Geschäftsinteressen. Es wird zunehmend Routine, dass Länder Warengeschäfte machen, die sie in anderen Währungen als dem Dollar abwickeln. Der Vorteil ist doppelt: eine Verminderung der Rolle des Dollars und eine Zunahme des Zusammenspiels zwischen alliierten Ländern. Iran und Indien haben Öl gegen Rupien getauscht und China handelt mit Russland in Yuan.

Ein weiterer Vorteil, den die USA genießt, der wesentlich mit dem privaten Banksektor verknüpft ist, ist der politische Druck, den die Amerikaner durch Finanz-und Bank-Institutionen ausüben können. Das schlagendste Beispiel kann man im Ausschluss Irans vom internationalen SWIFT-Zahlungs-System sehen, sowie der Ausweitung der Sanktionen, einschließlich des Einfrierens der Einlagen Teherans (etwa 150 Milliarden US-Dollar) in ausländischen Banken. Während die USA versucht, auf unabhängige ökonomische Initiativen dreinzuschlagen, vermehren Länder wie Iran, Russland und China ihr Zusammenspiel. In der Periode der Sanktionen gegen den Iran hat die Russische Föderation mit der Islamischen Republik Handel mit wichtigen Gebrauchsgütern getrieben. China hat den Iran unterstützt mit dem Export von Öl gegen Yuan. Und schließlich hat Moskau die Schaffung eines alternativen Bank-Systems an Stelle von SWIFT vorgeschlagen.

Privatbanken, Zentralbanken, Rating-Agenturen und übernationale Organisationen hängen zum großen Teil von der Rolle ab, die Dollar und FED spielen. Das wichtigste Ziel von Iran, Russland und China ist natürlich, diese internationalen Körperschaften weniger einflussreich zu machen. Ökonomische Multipolarität ist der erste und entscheidendste Weg, die freie Wahl für jedes Land auszuweiten, um seine eigenen Interessen verfolgen zu können, und gleichzeitig die nationale Souveränität zu wahren.

Dieses fiktive und korrupte Finanzsystem führte zu der Finanzkrise von 2008. Werkzeuge zur Vermehrung des Reichtums der Eliten, künstliche Aufrechterhaltung eines Zombie-Systems (Turbo-Kapitalismus) haben dazu gedient, Chaos im privaten und öffentlichen Sektor zu verursachen, wie den Kollaps der Lehman Brüder oder die Krise der Asiatischen Märkte Ende der 1990-er.

Das Bedürfnis Russlands, Chinas und des Iran, ein alternatives ökonomisches System zu  finden, ist auch notwendig, um vitale Aspekte der heimischen Ökonomie zu sichern. Der Börsenkrach in China, die Abwertung des Rubels in Russland und die illegalen Sanktionen gegen den Iran haben eine starke Rolle gespielt bei der Konzentrierung der Denkansätze in Moskau, Teheran und Beijing. Das Problem der zentralen Rolle des Dollars zu ignorieren, hätte den Einfluss und die  Rolle Washingtons nur noch verstärkt. Punkte der Übereinstimmung zu finden, statt getrennt zu bleiben, war ein absolutes Muss und keine Option.

Ein perfektes Beispiel, das den falschen US-ökonomischen Ansatz erklärt, kann man an der Trans-Pazifischen Partnerschaft (TPP) und der Investitions-Partnerschaft in den vergangenen Jahren sehen, zwei Handels-Abkommen, die die ökonomische Handels-Vorherrschaft der USA besiegeln sollten. Die heranreifenden ökonomischen Alternativen, die von der Union zwischen Russland, China und dem Iran vorgeschlagen wurden, haben es kleineren Ländern erlaubt, die US-Vorschläge zurückzuweisen und woanders bessere Handels-Abkommen zu finden. In diesem Sinn wird die von Beijing vorgeschlagene Freihandelsregion in Asien und dem Pazifik (FTAAP) zunehmend in Asien als Alternative zur TPP angesehen.

In  gleicher Weise sind die Eurasische Union (EAEU) und der Commonwealth der Unabhängigen Staaten (CIS) immer Schlüsselkomponenten Moskaus gewesen. Die Funktion, die diese Institutionen spielen, wurde stark beschleunigt nach dem Staatsstreich in der Ukraine und der folgenden Notwendigkeit für Russland, sich nach Osten zu wenden auf der Suche nach neuen Geschäftspartnern. Und schließlich ist der Iran, der von Beijing als die Wegscheide des Transits zu Lande und zu Wasser gewählt wurde, ein erstrangiges Beispiel der Integration von geographisch entfernten Ländern, aber mit großen Intentionen, vitale Handelsstrukturen zu integrieren.

Das chinesische Entwicklungsmodell, Seidenstraße 2.0 genannt, stellt eine ernste Bedrohung der globalen Hegemonie-Interessen der USA dar. Das Ziel Beijings ist es, eine volle Integration zwischen den Ländern des Kernlandes und der Randländer zu erreichen mit dem Konzept der See- und Landmacht. Mit einer Investition von 1000 Mrd. US-$ über zehn Jahre wird China selbst zu einem Glied zwischen dem Westen, vertreten durch Europa, dem Osten, vertreten durch China selbst, dem Norden mit dem eurasischen Wirtschaftsraum, dem Süden mit Indien, mit Südostasien, mit dem Persischen Golf und dem Nahen Osten. Die Hoffnung ist, dass ökonomische Kooperation zur Lösung der Diskrepanzen und strategischen Differenzen zwischen Ländern führen wird dank der Handels-Abkommen, die für alle Seiten nützlich sind.

Die Rolle Washingtons wird weiterhin eine der Zerstörung statt des Aufbaus sein. Statt die Rolle einer globalen Supermacht zu spielen, die an Geschäft und Handel mit anderen Ländern interessiert ist, fährt die USA fort, jede ausländische Entscheidung  bezüglich Integration, Finanzen, Ökonomie und Entwicklung als ihre exklusive Domäne anzusehen. Das vorrangige Ziel der USA ist einfach, jedes erreichbare ökonomische und kulturelle Instrument auszunutzen, um Zusammenhalt und Koexistenz zu verhüten. Die militärische Komponente ist gewöhnlich die Trumpfkarte, die  historisch genutzt wird, diese Vision dem Rest der Welt aufs Auge zu drücken. In den jüngsten Jahren, dank der Ent-Dollarisierung und der militärischen Integration, sind Länder wie Iran, Russland und China weniger Subjekt der unilateralen Entscheidungen Washingtons.

Militärische Abschreckung
Die wichtige ökonomische Integration wird begleitet durch eine starke militärisch-strategische Kooperation, die sehr viel weniger öffentlich ist. Ereignisse wie die Kriege im Nahen Osten, der Staatsstreich in der Ukraine und der Druck im Südchinesischen Meer haben Teheran, Moskau und Beijing zu dem Schluss gezwungen, dass die USA eine existentielle Bedrohung darstellen.

In jeder der obigen Szenarien hatten China, Russland und der Iran Entscheidungen zu treffen, bei denen die Pros und Contras einer Opposition zu dem amerikanischen Modell abgewogen werden mussten. Der Staatscoup in der Ukraine brachte die NATO an die Grenzen der Russischen Föderation, was für Russland eine existentielle Bedrohung ist, da seine nukleare Abschreckung bedroht ist. Im Nahen Osten hat die Zerstörung des Irak, Libyens und Syriens Teheran gezwungen, auf die Allianz zu reagieren, die zwischen Saudiarabien, der Türkei und den USA gebildet wurde. In China stellt der konstante Druck in Südchinesischen Meer ein ernstes Problem dar im Falle einer Handelsblockade in einem Konflikt. In allen diesen Szenarien hat der amerikanische Imperialismus existentielle Bedrohungen geschaffen. Aus diesem Grund ist es natürlich, dass Kooperation und technologische Entwicklung, selbst im militärischen Bereich, in den jüngsten Jahren größeren Auftrieb erhalten haben.

Im Fall eines amerikanischen Angriffs auf Russland, China und den Iran ist es wichtig, sich darauf zu konzentrieren, welche Waffensysteme benutzt werden und wie die angegriffenen Länder antworten könnten.

Maritime Strategie und Abschreckung
Gewiss stellen die US-Seestreitkräfte die Verteidigungsfähigkeit von Ländern wie Russland, China und Iran in Frage, die sehr stark von Meeres-Transitrouten abhängig sind. Lasst uns als Beispiel Russland und die arktische Transitroute nehmen, die von großem Interesse nicht nur für Verteidigungszwecke ist, sondern auch für eine schnelle Beförderung von Transitgütern. Das Schwarze Meer hat aus diesem Grunde besondere Aufmerksamkeit durch die USA erfahren wegen seiner strategischen Lage. Auf jeden Fall sind die Antworten proportional zu der Bedrohung gewesen.

Der Iran hat signifikant seine Seestreitmacht im Persischen Golf entwickelt und hat häufig US-Schiffe aus nächster Nähe beobachtet, die dort zur Abschreckung stationiert sind. Chinas Strategie ist noch raffinierter durch Benutzung dutzender, wenn nicht hunderter Fischerboote und Schiffe der Küstenwache, um Sicherheit zu wahren und seine Präsenz im Südchinesischen Meer zu stärken. Dies alles, ohne die maritime Strategie zu vergessen, die von der PLA Navy umrissen wurde, nämlich eine regionale Seemacht in den kommenden Jahren zu werden. Ähnliche strategische Entscheidungen sind von der russischen Seemacht getroffen worden. Außer der Übernahme der Schiffsproduktion aus den sowjetischen Zeiten, haben sich die Russen für die Entwicklung von Schiffen entschieden, die weniger kosten, aber trotzdem gleichwertige Waffensysteme haben wie die amerikanischen Flugzeugträger.

Iran, China und Russland machen Effektivität und Kosten-Einsparung zu einer Taktik, um die wachsende Aggressivität der Amerikaner und der zu erwartenden Kosten einer solchen militärischen Strategie auszugleichen.

Der fundamentale Unterschied zwischen diesen Ländern und den USA bei den Seestreitkräften ist gewaltig. Washington muss seine Seestreitmacht für offensive Zwecke nutzen, während Teheran, Moskau und Beijing  ihre Seemacht ausschließlich für defensive Zwecke brauchen.

In diesem Sinn besitzen diese drei aufsässigen Länder als stärkste Waffen anti-Schiffs-, anti-Luftwaffen- und anti-Ballistik-Systeme. Einfach ausgedrückt, reicht es festzustellen, dass die russischen Waffensysteme wie die S-300 und die S-400 Luftverteidigungssysteme (die S-500 wird 2017 einsatzfähig sein) einfach nur von China und dem Iran übernommen werdem, mit Variationen, die örtlich vorgenommen werden. Wir beobachten zunehmend einen offenen Transfer von Technologie, um die Arbeit der Verweigerung (A2/AD) physischer und Weltraum-Freiheit der USA fortzuführen. Stealth-Flugzeuge, Gruppen von Flugzeugträgern, Interkontinentalraketen und Marschflugkörper erfahren harte Zeiten in so einer Umgebung, wo ihnen das großartige Verteidigungssystem der Russen, Chinesen und Iraner gegenübersteht. Die Kosten einer anti-Schiffs-Rakete, die von der chinesischen Küste abgefeuert wird sind bedeutend niedriger als die Dutzenden Milliarden Dollar für den Bau eines Flugzeugträgers. Dieses Beispiel für Kosten und Effizienz ist es, das die Militärausgaben von China, Iran und Russland geformt hat. Mit den USA im Gleichschritt zu gehen, ohne gezwungen zu sein, riesige Ausgaben für das Militär bereitzustellen, ist der einzig gangbare Weg, um unmittelbare, greifbare Erfolge bei der Abschreckung zu machen und damit auch die amerikanischen expansionistischen Ambitionen zu blockieren.

Ein deutliches Beispiel, wie die Amerikaner auf eine militärische Gegnerschaft von hohem Niveau gestoßen sind, ist Syrien gewesen. Die von Russland und dem Iran eingesetzten Systeme, um die syrische Regierung zu schützen, stellten die Amerikaner vor die Aussicht, im Fall eines Angriffs auf Damaskus, schwere Verluste zu erleiden. Dasselbe gilt auch für die anti-iranische Rhetorik gewisser amerikanischer Politiker und israelischer Führer. Der einzige Grund, weshalb Syrien und der Iran souveräne Länder geblieben sind, ist der, dass die militärischen Kosten einer Invasion oder einer Bombardierung für die Invasoren enorm gewesen wären. Das ist das Wesen der Abschreckung. Natürlich stellt dieses Argument nur zum Teil den nuklearen Aspekt in Rechnung, der aber von mir im vorigen Artikel ausführlich behandelt wurde.

Die Union der Länder des Herzlandes und der Randländer machen die Vereinigten Staaten irrelevant

Die Zukunft des wichtigsten Gebietes des Planeten steht bereits fest. Die Gesamt-Integration von Beijing, Moskau und Teheran liefert die nötigen Antikörper für ausländische Aggression in militärischer und ökonomischer Form. Die Ent- Dollarisierung in Verbindung mit einem Infrastruktur-Plan wie der Chinesischen Seidenstraße 2.0 und der maritimen Handelsroute bietet bedeutende Gelegenheiten für Entwicklungsländer, die den geographischen Raum zwischen Portugal und China einnehmen. Dutzende Länder haben alles, was es braucht, um sich zu integrieren zum gegenteiligen Vorteil ohne sich allzu große Sorgen wegen amerikanischer Drohungen machen zu müssen. Die ökonomische Alternative von Beijing liefert ein ziemlich großes Sicherheitsnetz, um amerikanischen Angriffen zu widerstehen auf die gleiche Weise, die der militärische Schirm den drei Militärmächten durch die SCO zum Beispiel liefert, der die notwendige Unabhängigkeit und strategische Autonomie garantiert. Mehr und mehr Länder weisen deutlich die amerikanische Einmischung zurück und ziehen den Dialog mit Beijing, Moskau und Teheran vor. Duterte in den Philippinen ist nur das jüngste Beispiel für diesen Trend.

Die multipolare Zukunft hat nach und nach die Rolle der Vereinigten Staaten in der Welt reduziert, vor allem als Reaktion auf ihre Aggression bei der Durchsetzung der globalen Herrschaft. Die ständige Forderung nach planetarer Vorherrschaft hat die Länder, die ursprünglich westliche Partner waren, gedrängt, ihre Rolle in der internationalen Ordnung neu zu überdenken, wobei sie langsam aber sicher in das gegnerische Lager von Washington wechselten.

Die Konsequenzen dieses Prozesses haben das Schicksal der Vereinigten Staaten besiegelt, nicht nur als Antwort auf ihre Forderung nach Vorherrschaft, sondern auch wegen ihrer Bemühungen, ihre Rolle als einzige globale Supermacht aufrechtzuerhalten. Wie ich bereits in den vorhergehenden Artikeln sagte, war das Ziel Washingtons im Kalten Krieg, die Bildung einer Union zwischen den Ländern des Herzlandes zu verhüten, die dann die USA vom wichtigsten Gebiet des Globus ausschließen könnte. Mit dem Fall des Eisernen Vorhangs richtete man den Blick auf die unwahrscheinliche Aufgabe, die Länder des Herzlandes zu erobern, um die ganze Welt zu beherrschen. Die Folgen dieser Fehlberechnung haben die Vereinigten Staaten dahin gebracht, die Rolle eines bloßen Beobachters zu spielen, der die Unionen und Integrationen beobachtet, die die eurasische Zone und den Planeten in den nächsten fünfzig Jahren revolutionieren werden. Die verzweifelte Sucht, die Unipolarität Washingtons durchzusetzen hat paradoxerweise  den Aufstieg einer multipolaren Welt beschleunigt.

Im nächsten und abschließenden Artikel will ich beleuchten, was wahrscheinlich eine Veränderung in der amerikanischen Außenpolitik sein wird. Wenn wir die ersten beiden Artikel im Kopf behalten, in denen das Herangehen zu Land durch MacKinder im Gegensatz zum maritimen Mahan untersucht wird, wollen wir versuchen zu umreißen, wie Trump versucht, die Eindämmung der Randländer zu verwirklichen, um den Schaden für die USA zu begrenzen, den eine völlige Integration zwischen den Ländern Russland, China, Iran und Indien mit sich brächte.

Federico Pieraccini ist ein unabhängiger Freelance-Schriftsteller, spezialisiert auf internationale Fragen, Konflikte, Politik und Strategie.
Quelle – källa – source

https://einarschlereth.blogspot.de/2017/01/wie-ein-vereintes-iran-russland-und.html
.
Gruß an die Allianzen
Der Honigmann
.

Read Full Post »


Ich habe über die neueste Moden-Schrulle der neuen NWO-Elite geschrieben, um ihre Macht über die Menschheit mittels Internetzensur zu erweitern. Sie begann mit der Angst der Angela Merkel in Bezug auf die »populistische« Reaktion gegen ihre von der London City auferlegte und dem Rothschild-Agenten, George Soros, durchgeführte Politik der offenen Arme  – hier und hier – um einem ungehorsamen Deutschland Schocktherapie zu verabreichen, indem man alle in der muslimischen Welt als Flüchtlinge begrüssen sollte- obwohl nur 20% Flüchtlinge sind. Sie und die Übrigen Migranten sind Allahs junge männliche Front-Soldaten durch Allahs Befehl in z.B. Koran sura 33:27: Die Eroberung Europas durch die Muslimbruderschaft –  in Absprache mit der EU, und Amerika auch – in Absprache mit dem muslimischen Präsidenten Obama und seiner wahrscheinlichen Shriner Freimaurerloge.  

Im Jahr 1917 wurde Rothschilds Bankier-Agent in den USA, JP Morgan, geraten, die 25 größten Zeitungen zu kaufen, um zu kontrollieren, was in der Tagespresse geschrieben würde. Im Jahr 1921 gründeten die beiden Rothschild-Agenten, JP Morgan, und der jüdische Jesuit Edward Mandell-House (der auch Präsident Woodrow Wilson in den Ersten Weltkrieg lockte und den Friedensvertrag von Versailles schrieb) die “unsichtbare” und völlig undemokratische US-Regierung, The Council on Foreign Relations  (CFR). Das CFR kontrolliert mittlerweile die Medien von nicht nur den USA – sondern der Welt durch 6 jüdische Unternehmen (die auch Reuters kontrollieren).

Im Herbst 2016 stellte Obama das Konzept “Falschmeldungen/Fake News” vor – das sich auf alternative Medien bezieht, die die Wahrheit der Lügen und Täuschungen der NWO-Elite enthüllen – besonders verwendet, um Hillary Clinton daran zu hindern, die Präsidentschaftswahl zu gewinnen. Dafür machte Obama die falschen Aussagen der Massenmedien und der Politiker zur Wahrheit (alle Konzepte werden in der NWO verdreht). Angela Merkel sah sofort die Möglichkeiten der “Falschmeldungen” und leitete einen Kreuzzug  gegen die “Falschmeldungen” der bösen Alternativmedien in die Wege  – die sogar die Wahl (Wiederwahl von ihr selbst) im Juni 2017 in Deutschland beeinflussen könnten. Jetzt bereitet sie sich auf Strafgesetzgebung gegen “Fake News” vor – und sie wird entscheiden, was  “Fake News” seien!

Auf der UNO-Vollversammlung 2015 beorderte sie daher ihrem Stammesgenossen, Mark Zuckerberg, von Facebook, die “Hassrede” (gegen ihr selbst und ihre geliebten muslimischen Immigranten) zu stoppen.

Natural News 28 Dec. 2017: Wenn es eine Sache gibt, die die politische Linke mehr als alles andere hasst, ist das eine ehrliche, offene Debatte über Ideale. Autoritär bis in den   Kern scheuen die Linken Debatte und Diskussion, weil sie tief im Inneren wissen, dass sie  ihre Positionen nicht verteidigen können:  Mehr und größere zentrale Regierung, auferlegte “Lösungen einer Gipfel-unten-Regierung”, große teure Bürokratie, begrenzte Freiheit und Individualismus.
Sie versucht, die Debatte zu beenden, Gegner zu vernichten, konkurrierende Ideen auszuschalten und jeden zu zensieren, der nicht zur liberalen Linie zählt.

Das ist es, worum dieses Geschäft der Entwurzelung so genannter “Falschmeldungen” von Facebook, Google, und anderen Sozial-Medien-Riesen wirklich geht.
Milliardär-Globalist George Soros hat seine grimmigen Fingerabdrücke auf diesen Bemühungen.

Soros gehört zu einer Anzahl von Links-Gestalten, die Facebooks jüngsten Versuch zur Zensur konkurrierender politischer Ideologie und Berichterstattung über “unbequeme” Tatsachen finanzieren. In den letzten Tagen kündigte Facebook-CEO Mark Zuckerberg einen Plan zur Bekämpfung der “Falschmeldungen an.

Also, nichts erwarten, ausser der endgültigen Zensur der alternativen Medien, der einzigen Nachrichten-Organisationen, die in diesen Tagen echte, tatsächliche und ehrliche Berichterstattung  liefern.

Nun hat Orwells Wahrheitsministerium  einen Namen: Das Poynter Institute – und es wird wachsen
Das Poynter Institute for Media Studies ist eine Non-Profit-Schule für Journalismus in St. Petersburg, Florida.

Breitbart 16 Dec. 2016: Poynter hat mittlerweile in der Vergangenheit umstrittene Journalismusprogramme veranstaltet, darunter eines, das beschuldigt wurde, die Bedrohung durch den globalen islamischen Terrorismus herunterzuspielen.

Der Kurs lehrte, es sei  die “rechten Aktivisten”, die versuchen, die amerikanischen Muslime mit dem Terrorismus zu verknüpfen.

“Die Werte, die dem Kurs zugrunde liegen, sind Wahrheit, Genauigkeit, Unabhängigkeit, Fairness, Minimierung von Schaden und Kontext.” (Denken Sie daran: In der NWO ist Wahrheit Lüge und Lüge Wahrheit! )

Poynter wird vom jüdischen Craig Newsmark finanziert sowie
vom Juden George Soros-finanzierten Sozialwissenschaften-Forschungsrat.

Activist Post 4 Jan. 2017: Das International Fact-Checking Network (IFCN) ist bereit, einen mächtigen Einfluss auf Ihr Leben auszuüben. Warum? Das Multi-Milliarden-Dollar-Unternehmen und CIAs Data-untergrabende Operation,  Facebook, hat sich für die Hilfe der IFCN  in seinem Streben, “Fake News” auszujäten, entschieden (d.h durch die Hintertür Zensur einzuführen).

Die gesamte Russlands-Propaganda und die gefälschten Nachrichten-Themen  sind heimliche Wege des Establishments, um Dissens zu unterdrücken. Sie peitschen die Öffentlichkeit in einen Wahnsinn über angebliche russische Hacker und russische Einmischung ohne einen Fetzen von glaubwürdigen Beweisen zu haben, während sie die Leute davor erschrecken, dass sie einen “unabhängigen” Schiedsrichter brauchen, um zu entschlüsseln und zu entscheiden, was wahr und was falsch sei. Es ist der ultimative Wahrnehmungs-Diebstahl. Sie wollen, dass Sie Ihre Macht übergeben und Ihre Wahrnehmung von ihnen diktieren lassen

Die IFCN erklärt öffentlich, dass sie vom Poynter Institute for Media Studies gehostet wird – die finanziert wird von: … Die Arthur M. Blank Family Foundation, das Duke Reporters ‘Lab, der Bill & Melinda Gates Foundation, Google, Soros´ Open Society Foundations und  The National Endowment  for Democracy, und hier dem Omidyar Netzwerk (Paypal) und der Park Foundation.

Die Leser der The Freedom-Artikel werden wahrscheinlich hier einige Namen erkennen, die ein integraler Bestandteil der Neuen Weltordnung sind. Dazu gehören unter anderen Google, Bill Gates,  George Soros  und Pierre Omidyar.

Das International Fact-Checking Network hat einen Code von 5 Prinzipien. Facebook sagte, es funktioniere nur mit Drittanbieter-Fakten-Checker, die Unterzeichner  dieses Grundsatz-Codes seien:

EINE VERPFLICHTUNG ZUR UNPARTEILICHKEIT
FAIRNESSVERPFLICHTUNG ZUR TRANSPARENZ DER QUELLEN
VERPFLICHTUNG ZUR TRANSPARENZ DER FINANZIERUNG UND ORGANISATION
VERPFLICHTUNG ZUR TRANSPARENZ DER METHODIK
VERPFLICHTUNG ZU ÖFFNEN UND HÖCHSTEN KORREKTUREN
Wir veröffentlichen unsere Korrekturmaßnahmen und befolgen sie sorgfältig. Wir korrigieren klar und transparent im Einklang mit unserer Korrekturpolitik, suchen so weit wie möglich,  sicherzustellen, dass die Leser die korrigierte Version sehen!!

Es gibt eine Liste von “Fact Checking” Organisationen, die bereits beigetreten sind. Dazu gehören ABC News und The Washington Post Fact Checker2 Massenmedien-Kanäle. Die Washington Post war die Zeitung, die den ganzen Unsinn über die Russlands-Propaganda mit einem eigenen gefälschten Nachrichtenreport begann, der auf der zweifelhaften Forschung von PropOrNot beruhte (ein Bericht, den er später zurückzog)!

SOLCHE ILLUMINATEN-ZEITUNGEN WERDEN NUN GEHALTEN, “FAKE NEWS” UND “WAHRHEIT” ZU DEFINIEREN!
Das ist es genau, was Orwell vorhergesagt hat – und Hitler, Stalin und Mao Zedong praktizierten.

http://new.euro-med.dk/20170106-nwo-unterdruckung-sorosund-bill-gates-poynter-institute-5-regeln-fur-internationales-fact-check-in-cias-facebook-beurteilt-durch-cfrs-medien.php

.

Gruß an die Unterdrückten

Der Honigmann

.

Read Full Post »

Older Posts »