Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Atlantik Brücke’ Category


Reichsgesetze in der BRD obwohl Das Deutsche Reich untergegangen ist.

Mike Stötzer

.

Gruß an die Aufpasser

Der Honigmann

.

Read Full Post »


syrien-hilfsgueterWegen Syrien: CDU-Außenpolitiker Röttgen fordert Sanktionen gegen Moskau

Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag, Norbert Röttgen, hat Russland eine Mitverantwortung für schwere Kriegsverbrechen in Syrien zugewiesen und deshalb neue Sanktionen gegen Moskau erwägt.

„Eine Folgen- und Sanktionslosigkeit schwerster Kriegsverbrechen wäre ein Skandal“, sagte der CDU-Politiker der „Süddeutschen Zeitung“.

Röttgen kritisierte auch die europäischen Regierungen auf Schärfste. Diese hätten viel zu kurz und nur „pflichtschuldig“ getan, was unbedingt getan werden müsse: die Dinge beim Namen zu nennen. Am Dienstag zuvor hatte der Sprecher des Weißen Hauses, Josh Earnest, erklärt, die USA schließe Sanktionen gegen Syrien und Russland – aber nur nach Abstimmung mit seinen Partnern – nicht aus. Der Sprecher des deutschen Bundesaußenministeriums, Martin Schäfer, sagte am Mittwoch dagegen: „Ich kenne derzeit niemanden – weder in Berlin noch anderswo –, der einen solchen Vorschlag gemacht hätte.“

Am Montag war zuvor bekannt geworden, dass Washington den Dialog mit Russland zur Waffenruhe in Syrien einstellt. Nun soll sich die Zusammenarbeit zwischen den USA und Russland auf einen militärischen Kommunikationskanal begrenzen, wodurch Zwischenfälle in der Luft über Syrien vermieden werden sollen.
Mehr: https://de.sputniknews.com/politik/20161007/312850305/syrien-russland-sanktionen-bundestag.html

.

Gruß an die Logik
Der Honigmann
.

Read Full Post »


Putin äußerte sich vor dem Hintergrund der schweren Krise in den Beziehungen Russlands zu den USA – die beiden Mächte liegen besonders wegen des Krieges in Syrien über Kreuz, da sie dort die jeweils andere Seite unterstützen.

Kreml-Chef Wladimir Putin hat die Abgeordneten des neu gewählten Parlaments in Moskau aufgerufen, ihre „historische“ Mission zu erfüllen und aus Russland ein starkes Land zu machen. „Wir müssen die Sicherheit und Verteidigungskapazitäten unseres Landes stärken, damit es seine Position auf der internationalen Bühne behaupten kann“, sagte Putin am Mittwoch zur Eröffnung der neuen Sitzungsperiode der Staatsduma. Russland müsse mit vereinten Kräften seinem „historischen Recht“ nachkommen, stark zu sein.

Putin äußerte sich vor dem Hintergrund der schweren Krise in den Beziehungen Russlands zu den USA – die beiden Mächte liegen besonders wegen des Krieges in Syrien über Kreuz, da sie dort die jeweils andere Seite unterstützen. Jüngst waren die Verhandlungen über eine Lösung für Syrien gescheitert; auch der Ukraine-Konflikt schwelt weiter.

Putins Regierungspartei Einiges Russland hatte bei der Parlamentswahl im September den erwarteten hohen Sieg eingefahren und kann nun mit Zweidrittelmehrheit im Parlament regieren. Abgesehen von der Stärkung Russlands als Nation erwarte das russische Volk vom Parlament auch, dass es Antworten auf die Herausforderungen in den Bereichen „Bildung, Gesundheit, Wohnungsbau und Umwelt“ liefere, sagte Putin.

Keine der im neuen russischen Parlament vertretenen Parteien versteht sich als Opposition. Dafür sitzen in der Staatsduma erstmals auch Vertreter der Krim

http://www.epochtimes.de/politik/welt/putin-ruft-staatsduma-zur-staerkung-russlands-in-der-welt-auf-a1944088.html

.

Gruß an die Besonnenen

Der Honigmann

.

Read Full Post »


ES GEHT WIEDER TIEF IN DEN KANINCHENBAU
Wir sind umgeben von Zeichen und Symbolen, an Fassaden, in Kirchen oder Medien, römisch, babylonisch, griechisch und ägyptisch, dessen Zusammenhang wir nicht verstehen

Wir sollten aber anfangen die Zeichen deuten, um den Zusammenhang verstehen zu können, um die Verbindung dahinter zu erkennen, um verstehen zu können, wer oder was uns in die Irre führt und uns zu dem gemacht hat was wir glauben zu sein, um verstehen zu können, wer wir wirklich sind

im folgendem Video, wird das gut dargestellt
Ihr solltet euch die 3 h Zeit nehmen, vilt. Stück für Stück; um euch das gut recherchierte, aufeinander aufgebaute Video anzusehen.
Aber ich bitte um Vorsicht, für die, die an ihrem bisherigen Glauben festhalten und einer Religion folgen
Seit offen und vorurteilsfrei.

„Um uns herrum passieren tagtäglich schreckliche Dinge, aber solange wir nicht selbstbetroffen sind, fühlen wir uns nicht in der Schuld.
Das war mal anders, aber unsere Manipulation, wurde über Jahrtausende etabliert und perfektioniert.
Die Gehirnwäschen jeden Einzelnen von uns, beginnt in der Sekunde unserer Ankunft, weil wir SELBST dafür sorgen.
Die Kreaturen an der Spitze der Machtpyramide, sind feige.
Sie werden nicht ins Rampenlicht treten, brauchen sie auch garnicht, denn wir sind es, die ihre Befehle ausführen, ohne sie zu hinterfragen.
Selbst, wenn es schon gar kein Herrscher mehr geben würde, würden wir uns weiterhin unterwürfig verhalten, da kaum einer nur irgendetwas hinterfragt
Solltest du zu den gehören, die auf Menschen, auch in Personform gehetzt werden, dann mache dir dein Tun bewusst
Wem nützt es, was du da treibst?
Morgen könnte jemand auf dich, deiner Liebsten oder sogar auf deinen Nachwuchs gehetzt werden und dann suchst du dann bei den Hilfe, die du heute noch bekämpft hast. Beginne zu Hinterfragen und zwar alles, was man dir bisher erzählt hat-
Schau dich um!
Was siehst du? passt das zudem, was man dir erzählt?
Noch ist es nicht zu spät , noch kann jeder sein Tun und Handeln überdenken, aber die Zeit läuft ab.
Am Ende werden wir alle gegeneinander aufgehetzt und rotten uns gegenseitig aus, für einen oder für ein paar feige Kreaturen, die sich davon ernähren, dass wir sie anhimmeln und anbeten.
Macht einfach nur die Augen auf, lernt zu hinterfragen, nehmt euer Leben wieder selbst in die Hand und helft euch gegenseitig kein Mensch hat über dich zubestimmen, solange du niemanden schadest.
Ich freue mich auf jeden, der freiwillig seinen Tiefschlaf beendet“

MIND CONTROL – nichts ist wie es scheint

.

….danke an Biene.

.

Gruß an die Zusammenträger

Der Honigmann

.

Read Full Post »


“Der folgende deutsche TV-Werbespot und andere Videos sind äußerst aufschlussreich.” Toleranz bedeutet “Unterwerfung.” Vielfalt  bedeutet die “vorsätzliche Löschung der deutschen Kultur”.

Ein blondes deutsches Mädchen macht zur Zeit (wieder) Propaganda für den Hijab – das heißt DAS KAMPF-SIGNAL DES ISLAMS: WIR WOLLEN UNS NICHT INTEGRIEREN LASSEN. WIR WOLLEN DIE DEUTSCHEN INTEGRIEREN!!

 Dieser Spot wurde  vom deutschen  “Pro 7”-Sender, der im Besitz des Lavena Holding 4 GmbH  ist,  das auch andere große Unterhaltung- und News-Kanäle besitzt, ausgestrahlt. Die Werbekampagne wurde  von der UNESCO im Jahr 2012 und deutschen Steuerzahlern finanziert. (Information Liberation 15 Sept. 2016)

Der TV-Spot lädt Frauen mit blonden Haaren, blauen Augen herzlich ein, die  “Toleranz” zu umarmen, indem Sie das muslimische Hijab- Kopf-Kleid tragen.
Der Werbespot beginnt mit dem Text “Türkische Frauen tragen den Hijab”, wie eine verschleierte Frau, den Rücken zur Kamera,  erscheint.
Als sie sich jedoch herumdreht,  wird sofort klar, dass die Frau eine weiße, blonde Deutsche ist, bevor sie sagt: ” Ich auch!  Es ist wunderschön”. Differenz Genießen – Toleranz beginnen“, sagt die Frau.

Statt ihre  selbstmörderische einwanderungspolitik umzuwenden, scheint es, als ob Deutschland nun seine weibliche Bevölkerung aufruft, die Massen-Sex-Angriffe, die von muslimischen Migranten in zahlreichen Grossen Städten verübt werden, zu meiden,  indem sie sich dem Islam unterwerfen und sich bedecken

Eine muslimische Akademikerin erzählt unverfroren deutschen Fernsehzuschauern, dass blonde Deutsche künftig verschwinden und durch schwarzhaarige hijab-/burqatragende Muslime ersetzt werden. Und die Zuschauer applaudieren!!!

Marxistisch feministische Grüne Politikerin Stefanie von Berg sagt korrekt vorher, dass Berlin in 20-30 Jahren supermultikulturell sein werde – ohne deutsche Mehrheit. Und sie findet es gut!!


http://new.euro-med.dk/20160919-deutschland-ergibt-sich-dem-antiweissenantichristlichen-nwo-rassismus-akzeptiert-offiziell-und-mit-applaus-erklarung-unverfrorener-muslimas-im-fernsehen-uber-deutschlands-zukunft-als-schwarzhaarige.php

.

Gruß an die Dummichel Frauen

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Vor drei Monaten sorgte die Meldung für Schlagzeilen, dass der Buchautor Heiko Schrang wegen nicht gezahlter Rundfunkbeiträge in den Knast soll. Er war bereit, diesen Schritt zu gehen, um noch mehr Menschen zur Zivilcourage gegen das GEZ-Unrechtssystem zu ermutigen. Schon der Fall der inhaftierten Sieglinde Baumert hat für Aufsehen gesorgt und sie selbst ist der Meinung, dass Heiko Schrangs Fall noch größere Wellen schlagen würde. Sein Aufruf war: „Stellt euch vor, es gibt einen Rundfunkbeitrag und keiner zahlt ihn!“ Dies ist mehr als eine Kampfansage gegen den Zwangsbeitrag.

Seitdem erhielten wir tausende Nachfragen von Menschen, die sich durch Heikos Fall ermutigt sahen und wissen wollten, wie es ausgegangen ist.

Erstaunlicherweise ist das System eingeknickt. Die ARD-Geschäftsführung ließ verlautbaren, dass niemand mehr wegen der Rundfunkbeiträge in Haft kommen würde.*

In Wirklichkeit sind es immer mehr Menschen, die sich nicht mehr einschüchtern lassen. Genauer gesagt sind es mittlerweile 4,9 Millionen Bürger, die nicht mehr den Zwangsbeitrag zahlen.

In den letzten Monaten hat sich Heiko Schrang aus der Öffentlichkeit zurückgezogen und in diesem Zusammenhang intensive Ermittlungsarbeit geleistet:

„Ich war milde gesagt geschockt, wie dreist wir an der Nase herumgeführt werden. Es ist erstaunlich, dass sich hinter diesem Betrugssystem dieselben poltisch-lobbyistischen Kräfte befinden, die auch über die Finanzierungsmechanik, die gesetzlichen Basis und die Aufgabenstellung des Rundfunks in unserer Gesellschaft bestimmen.“

Mit anderen Worten: Brandstifter, Feuerwehrmann und die ermittelnden Polizisten sind ein und dieselbe Person. Dadurch ist es einem Außenstehenden kaum möglich, sich unabhängig ein Bild von der Gesamtlage zu verschaffen. Dieses Wissen hat er in einem hoch brisanten Buch niedergeschrieben.

Es wurde aber alles versucht, um zu verhindern, dass diese Erkenntnisse und Insiderinformationen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Er hat sich unter anderem mit folgenden Fragen auseinandergesetzt:

Wie kann es sein, dass die Intendanten der Landesrundfunkanstalten fast doppelt so viel verdienen, wie die Bundeskanzlerin?

Warum kommt nur ein relativ geringer Teil der 8,3 Milliarden Einnahmen dem Fernsehprogramm zugute?

Stimmt es, dass ein großer Teil der Beitragseinnahmen in die Pensionskassen abgehalfterter Politiker fließen? Und wenn ja, wie hoch sind sie?

Warum haben alle Länderparlamente parteiübergreifend einstimmig für den geltenden Rundfunkbeitragsstaatsvertrag gestimmt?

Warum wurde so etwas in einem „demokratischen“ Land beschlossen, wo noch nicht einmal in der ehemaligen DDR oder im Dritten Reich die Menschen zu einem Rundfunk-Zwangsbeitrag gezwungen wurden?

Die Schonfrist für die öffentlich-rechtlichen Sender ist vorbei, wir haben die Sache selbst in die Hand genommen und das Buch, „Die GEZ-Lüge“ kann jetzt vorbestellt werden. Erscheinungsdatum wird voraussichtlich der 1.11.2016 sein.

Zu diesem Thema führte Heiko Schrang ein hochbrisantes Interview mit dem Grand Seigneur der Verweigererszene Olaf Kretschmann, was aber aus rechtlichen Gründen erst Anfang nächster Woche auf dem Youtube-Kanal Schrang TV veröffentlicht wird.

http://www.macht-steuert-wissen.de/1603/die-gez-luege-ist-der-buchautor-heiko-schrang-bereits-im-knast/

.

Gruß an die Aufdecker

Der Honigmann

.

Read Full Post »



CIA-Marionette: Verleger und Unternehmer Axel Springer

Hamburg 1945. Der Krieg ist vorbei. Die neue Militärregierung herrscht. Kurz zuvor wurde die Hansestadt durch alliierte Bomben förmlich eingeäschert. In der ganzen Stadt steht kein einziges Haus mehr, dass nicht vollständig zerstört oder schwer beschädigt wurde. Papier gibt es keins. In dieser düsteren Umgebung wird in jenen Tagen ein junger Mann bei der alliierten Hamburger Militärregierung vorstellig, beantragt die Erteilung einer Zeitungslizenz und erschafft damit in den darauffolgenden Jahren, faktisch aus dem Nichts, das größte Verlagshaus in Europa. Sein Name: Axel Springer. Doch zu diesem Erfolg hat es der Verleger Axel Springer weder durch eigene Mittel, unternehmerisches Talent , noch durch Schweiß oder harte Arbeit gebracht. Vielmehr war es der amerikanische Auslandsgeheimdienst CIA, der in den Wirren nach dem Zweiten Weltkrieg auf den jungen Springer aufmerksam wurde und dessen Verlag mit 7 Millionen US-Dollar Startkapital ausstattet. Für beide Seiten bis heute ein lohnender Deal. Denn der Springer Verlag machte seinen Namensgeber nicht nur zum Milliardär, sondern sicherte Washington bis heute, die mediale Vormachtstellung in ganz Europa. Besonders in Deutschland wird die veröffentlichte Meinung von US-amerikanischen Interessen bestimmt und auf die Berichterstattung hiesiger Medien entsprechend Einfluss genommen.

»Die Bild-Zeitung wurde von der CIA gegründet«

Das ist eine Aussage, die fast einem Donnerhall gleichkommt. Dr. Andreas von Bülow dürfte vielen Lesern noch als ehemaliger Bundesminister für Forschung und Technologie (SPD) bekannt sein. Vor knapp zwei Jahren ließ von Bülow auf dem Alpenparlament-Kongress die Katze aus dem Sack, als er das aussprach, was viele aufgeweckte Menschen in diesem Land schon immer vermutet haben, wonach die Bild-Zeitung damals vom amerikanischen Geheimdienst CIA mit sieben Mio. US-Dollar gegründet wurde. Das Interview fand bisher zu wenig Beachtung, besitzen die Aussagen darin doch eine immense Sprengkraft.

Den weiteren Ausführungen von Bülows können wir zudem entnehmen, dass Journalisten vor ihrer Anstellung beim Axel-Springer-Verlag mit ihrer Unterschrift bestätigten, stets positiv über die USA und Israel zu schreiben. Hierfür gebe es eine gesonderte Klausel im Arbeitsvertrag, welche laut einer weiteren Quelle auch die Bedingung beinhaltet, die freie soziale Marktwirtschaft – also mit anderen Worten den Kapitalismus – zu verteidigen. Das bedeutet demnach im Umkehrschluss, dass jedwede Kritik an der US-Welteroberungspolitik oder der Politik Israels von vornherein untersagt wird. Diese Leitlinien finden sich sogar auf der Webseite des Springer-Verlags, welche nach den Anschlägen vom 11. September 2001 sogar um die »Unterstützung des transatlantischen Bündnisses« mit den USA ergänzt wurde.

Journalisten, die es wagen, gegen solch einen »Medienkodex« (= Maulkorb) zu verstoßen, oder die »offizielle Version« bestimmter Ereignisse bloß anzweifeln (z.B. die offizielle Erklärung für den Mord an John F. Kennedy oder die offizielle Darstellung der Ereignisse des 11. September 2001), werden als »Verschwörungstheoretiker« verunglimpft und begehen »Karriereselbstmord«, wie es Herr von Bülow offen auf den Punkt bringt.

In meinen Augen haben wir im Westen und gerade in Deutschland daher alles andere als eine freie Presse. Aufgrund der Tatsache, dass Herr von Bülow zudem jahrelang Mitglied der parlamentarischen Kontrollkommission der Nachrichtendienste war und somit ein Insider gewesen sein dürfte, kommt seinen brisanten Schilderungen ein besonderes Gewicht zu.

Ich kann jedem nur wärmstens empfehlen, sich das augenöffnende Interview mit ihm in seiner Gänze zu Gemüte zu führen, um zu erfahren, wie amerikanische Geheimdienste systematisch deutsche Medien und die Politik steuern und kontrollieren sowie weltweit Bürgerkriege, Putsche und Angriffe unter »falscher Flagge« (hier insbesondere der 11. September 2001) durchführ(t)en.

Das Ziel: Geistige Kontrolle der Menschen – Zerschlagung nationalstaatlichen Denkens

Udo Ulfkotte, Autor des Bestsellers »Gekaufte Journalisten«, kann hiervon nicht nur ein Liedchen, sondern eine ganze Arie zum Besten geben. Er war jahrelang »Alpha-Journalist« bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und offenbarte in einem Interview mit Russia Today, auf welche Weise Geheimdienste wie selbstverständlich Inhalte zu Artikeln diktieren, die später dann in Zeitungen publiziert werden. Wenn also Geheimdienste in Deutschland Artikel vorgeben, welches Ziel wird dabei offensichtlich verfolgt? Die Antwort: die Meinung der Deutschen zu bilden. Ulfkotte formuliert das noch etwas pikanter und schreibt auf Seite 120 seines Buches, dass die Bild-Zeitung bei der Verblödung stets ganz vorn dabei sei.

Die deutschen Massenmedien in Deutschland betreiben nichts weiter als Gehirnwäsche und Kriegshetze in Reinkultur! Es ist allgemein bekannt, dass die Geschichtsbücher stets von den Siegermächten geschrieben werden.

Warum sollte das bei Presse und Rundfunk also anders sein? So ist den wenigsten auch bekannt, dass sämtliche Verlagshäuser in Deutschland nach Ende des Zweiten Weltkriegs nicht ohne Genehmigungen der alliierten Militärverwaltungen gegründet und deutsche Lizenzblätter von den alliierten Presseoffizieren streng bewacht wurden. Vor dem Hintergrund, dass Deutschland nach wie vor unter Besatzung steht, wird sich bis heute an dieser Medienkontrolle und -zensur auch nichts geändert haben.

Mit Ulfkotte und von Bülow bestätigen dies zwei sehr namhafte und erfahrene Insider. Wer die Macht über die Massenmedien hat, kontrolliert buchstäblich die Masse der Menschen − eine simple und logische Gleichung. Das wissen unsere fremddirigierten Politdarsteller natürlich bestens, genauso wie der ehemalige Bundeskanzler Gerhard Schröder, der sogar einst verkündete:

»Zum Regieren brauche ich Bild, Bams und Glotze.«

Die Bild-Zeitung gibt sogar unumwunden preis, den Altkanzler früher »ununterbrochen mit Personal versorgt zu haben«;  angefangen mit seiner Ehefrau, die eine Zeit lang Redakteurin beim Springer-Blatt war, oder seinem Regierungssprecher Béla Anda, der 2012 wieder zur Bild-Zeitung als stellvertretender Chefredakteur zurückkehrte. Sehr interessant, nicht wahr?

Google ist mit Abstand die Suchmaschine mit dem größten Marktanteil im Internet, und während man Suchbegriffe eintippt, schlägt Google einem freundlicherweise weitere so genannte »verwandte Suchbegriffe« vor, die sich anhand der meist gesuchten Begriffe orientieren. Tippt man z.B. das Wort »Drecksblatt« in die Google-Suche ein, so erscheint unter den vorgeschlagenen Begriffen als erstes der Suchbegriff »drecksblatt bild«, gefolgt von anderen Kombinationen im Zusammenhang mit anderen großen Medien. Das ist nicht von mir, sondern zeigt die tatsächlich vorherrschende Meinung des Volkes über das Springer-Blatt und seine zahlreichen Nachäffer, welche insgesamt so etwas wie »Meinungsvielfalt« suggerieren sollen, sich aber allesamt – teilweise mit leichten Abweichungen und Nuancen – an der Bild-Journaille orientieren. Udo Ulfkotte zitiert dazu in seinem Buch die Professorin Brigitte Witzer wie folgt:

(…) Natürlich gibt es Unterschiede zwischen Bild und anderen Zeitungen, nehmen wir unsere früheren Qualitätsmedien FAZ oder Süddeutsche Zeitung, die überregional und mit hohem Anspruch Informationen für ihre Lesergruppen aufbereiten. Auch sie orientieren sich an der Bild, wenn es um die Agenda der öffentlichen Diskussion geht. (…) Deshalb möchte ich dabei bleiben: Bild setzt die Agenda. Intellektualisiert und mit Wissen angereichert, auch erweitert wird sie in FAZ und Süddeutscher (…). Damit hat die Berichterstattung ein anderes Niveau. Aber hat sie ein anderes Ziel? (…)

Hier wird also sogar von einer Professorin bestätigt, dass alles ein Einheitsbrei ist, für die diversen Bildungsschichten im Volk nur jeweils anders aufbereitet. Dass z.B. momentan so gegen Russland gewettert wird, um uns für einen großen Krieg in Europa zu »gewinnen«, verwundert keineswegs, wenn man sich anschaut, in welchen Lobbyistenvereinigungen und Geheimlogen Chefredakteure und Top-Journalisten Mitglieder sind.

So ist Kai Diekmann u.a. Vorstandsmitglied der Atlantik-Brücke e.V. − eines elitären Vereins, der die politischen Geschicke in Deutschland beeinflusst −, der laut Ulfkotte nicht nur amerikafreundlich ist, sondern als »CIA-nah« gilt. Der ehemalige Vorstandschef der Atlantik-Brücke, Arend Oetker, erklärte 2002 als Bestehensgrund:

(…) Die USA werden von 200 Familien regiert und zu denen wollen wir gute Kontakte haben. (…)

Deutsche Interessen, genauer gesagt die Interessen des deutschen Volkes, werden durch unsere – von der internationalen Hochfinanz – gesteuerten Medien somit ganz sicher nicht vertreten. Ulfkotte bringt es in seinem Buch deutlich auf den Punkt, worum es hier tatsächlich geht:

(…) Es ging und geht um die Zerschlagung unserer kulturellen und nationalstaatlichen Identität. (…)

Absolut richtig erkannt. Seit über 70 Jahren werden die Deutschen über das Bildungswesen und die Medien regelrecht hirngewaschen, um sie ihrer eigenen Identität zu berauben. Da brauchen wir nichts schönzureden.

Für mich ist das ein regelrechter Krieg, der seit der Beendigung der gewalttätigen Kriegsakte 1945 in einer anderen Form insbesondere gegen das Land der »Dichter und Denker« geführt wird.

Meinungsfreiheit? Unparteiische Medien? Weit gefehlt!

In seinem Buch »Politisch Unkorrekt«erklärt uns Jan van Helsing unter der Überschrift »Wer verbietet uns die freie Meinungsäußerung?«:

(…) Es ist auch korrekt, dass größere Teile der Medienlandschaft Deutschlands einigen wenigen Besitzern gehören, von denen wiederum viele der SPD nahestehen. Über ihre Medienholding Deutsche Druck- und Verlagsgesellschaft (DDVG) hält die SPD Anteile an über 70 Zeitungen – unter anderem an über 30 Tageszeitungen, zirka 40 Anzeigenblättern und mehreren Magazinen – mit einer Gesamtauflage von über sechs Millionen Exemplaren und etwa zwölf Millionen Lesern. Zudem hat die SPD Beteiligungen an zwei Fernsehsendern mit rund einer Million Zuschauern, an knapp 30 Radiosendern mit weit über zehn Millionen Hörern und an einem Kinderbuchverlag. Das ist also ›nicht von schlechten Eltern‹… Das erklärt aber nicht, wieso die CDU-nahe Bild-Zeitung die Themen ähnlich wie der ›linke‹ Spiegel behandelt. Gerade diese beiden Magazine hatten das Buch von Thilo Sarrazin vorab mit Buchauszügen beworben! Ein Widerspruch? Nein, aber verstehen kann man das erst, wenn man weiß, dass die Chefredakteure der diversen – nach außen hin konträr gegenüberstehenden – großen Zeitungen in denselben internationalen Herrenclubs verkehren. Wenn man die Mitgliederlisten der Bilderberger, der Deutschen Gesellschaft für auswärtige Politik (DGAP) oder der Atlantik-Brücke ansieht, stellt man fest, dass hier Grüne neben CDUlern, SPDlern und den Chefredakteuren der größten deutschen Zeitungen sitzen. Bei der Atlantik-Brücke sitzt beispielsweise ein Cem Özdemir neben Kai Diekmann und Herrn zu Guttenberg; Felix Merz bei Helmut Schmidt, Otty Schily oder Philipp Rösler – und alle zusammen in illustrer Runde mit Alan Greenspan oder Top-Illuminat Zbigniew Brzeziński. (…)

Dies als kurzer Einblick hier. Die Verstrickungen der Medien mit Politik, Wirtschaft, Lobbygruppen und Geheimlogen sind wirklich mannigfaltig. Schauen Sie sich an, welch schieren Einfluss beispielsweise die amerikanische Investmentbank Goldman Sachs im Zusammenspiel mit elitären Netzwerken allein in Europa ausübt!

So ist auch den wenigsten bekannt, dass die größte Verlagsgruppe der Welt – die Bertelsmann AG – mit ihrer Bertelsmann-Stiftung deutlich Einfluss auf die Politik in allen erdenklichen Bereichen ausübt und u.a. an der Ausgestaltung von Agenda 2010 und dem Hartz-IV-Modell beteiligt war, um in Deutschland den Niedriglohnsektor zu etablieren.

Massenboykott gegen die Massenmedien? Axel-Springer-Verlag schlägt zurück

Im Rahmen der Berichterstattung rund um den Germanwings-Absturz ist die Bild-Zeitung neulich mächtig in die Kritik geraten, journalistische und moralische Standards nicht eingehalten zu haben, weshalb zahlreiche Tankstellen- und Kioskbesitzer sich entschlossen hatten, die Bild-Zeitung zu boykottieren und in ihren Läden nicht mehr auszulegen. Folgenden Eintrag machte die ARAL-Tankstelle Bendorf in Rheinland-Pfalz am 27. März 2015 auf ihrer Facebook-Seite: »Liebe Kunden, bei uns gibt es heute KEINE Bild-Zeitung mehr! Wir unterstützen diese Hetzkampagne nicht! Wir hoffen auf Ihr Verständnis!«, welcher sich wie ein Lauffeuer verbreitete, woraufhin sich diesem Quasi-Boykottaufruf dann auch viele Zeitungshändler und Einzelhändler im ganzen Land anschlossen. Respekt!

Ich finde, das ist schon lange überfällig gewesen und könnte – wenn es nach mir ginge – ruhig auf sämtliche Massenmedien rigoros ausgeweitet werden.

Dass dem Axel-Springer-Verlag dieser Boykott so ganz und gar nicht schmecken dürfte, zeigt der Facebook-Eintrag eines Taxi- und Transportdienstleisters der Stadt Leer:

(…) Da diese Entscheidung, die Bild-Zeitung nicht mehr zu verkaufen, wohl große Wellen geschlagen hat und auch der Springer-Verlag darauf aufmerksam wurde, bat man um ein persönliches Gespräch. Dieses verlief sehr nett und verständnisvoll, allerdings wurde uns aufgrund der angeblich gesetzlichen Vorschriften nahegelegt, die Bild-Zeitung weiter zu vertreiben, da ansonsten auch die restliche Belieferung mit Zeitungen eingestellt werden müsste. Dieses war uns von vornherein klar, daher haben wir diesem Schritt freundlich zugestimmt… Eine Entscheidung, ob die weitere Belieferung mit anderen Presseerzeugnissen nun allerdings wirklich gestoppt wird, steht noch aus. (…)

Irgendwie herrlich. In meinen Augen sieht das nach jämmerlicher Erpressung und somit nach einer Bankrotterklärung aus, oder was meinen Sie? Auch sonst scheint die Bild-Zeitung allgemein mehr und mehr Leser zu verlieren. Laut den Absatzzahlen fürs erste Quartal 2015 verbucht die Bild-Zeitung einen Rückgang von knapp neun Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Bei anderen Tageszeitungen sieht es auch nicht rosiger aus.

Die FAZ verliert im selben Vergleich sogar mehr als zwölf Prozent ihrer Leserschaft. Ich bin sicher, die Welt wird ohne Propagandablätter ganz bestimmt nicht untergehen (wohl eher die 0,001 Prozent Herrscherkaste). Ganz im Gegenteil, sie würde sogar endlich zur Besinnung kommen. Daher weg mit der Lügenpresse! Warum noch weiter Geld dafür ausgeben?

Alternativen zur Mainstreampresse

An all jene Einzelhändler, die mit Springer-Material »leider« nicht mehr beliefert werden oder freiwillig darauf verzichten, hätte ich an dieser Stelle einen konstruktiven Vorschlag, wie sie der Bildung des Volkes wieder ordentlich auf die Sprünge helfen und dabei zur Verbreitung von Wahrheiten entscheidend beitragen könnten.

Die entstehende Lücke könnte man mit sinnvollen Zeitschriften aus dem mittlerweile breitgefächerten alternativen Segment füllen, welche über all jene Themen und Hintergründe aufklären, die der Mainstream entweder eisern verschweigt und ignoriert oder verleumdet und ins Lächerliche zieht.

http://www.anonymousnews.ru/2016/06/26/strohmann-axel-springer-bild-1952-mit-7-millionen-us-dollar-vom-us-geheimdienst-cia-gegruendet/

.

Gruß an die Meinungsfreiheit

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Die Geschichte der Nato und ihre gegenwärtigen Aktivitäten machen verständlich, wie der Westen seine Lügen konstruiert hat und warum er in Zukunft deren Gefangener ist. Die Bestandteile dieses Artikels sind schockierend, aber es ist unmöglich, die Tatsachen zu widerlegen. Man kann sich höchstens an die Lügen klammern und die Augen auf Dauer schließen.

Bei ihrem Treffen in Istanbul am 13. Mai 2015 beenden die Führungskräfte der Nato ein feuchtfröhliches Essen. Sie machen sich lustig über die Dummköpfe, die ihre Reden von Frieden ernst nehmen und singen „We are the world“. In diesem unanständigen Video sind General Philip Breedlove, Jens Stoltenberg, Federica Mogherini und zahlreiche Verteidigungsminister zu erkennen.

Kürzlich wurde das Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs der Nato in Warschau abgehalten (7. und 8. Juli 2016). Es sollte den Triumph der Vereinigten Staaten über den Rest der Welt darstellen, in Wahrheit war es der Anfang des Zusammenbruchs.

Machen wir uns klar, was das Atlantikbündnis ist.

Was das Bündnis war

In der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg, als die europäischen Eliten in Panik gerieten bei der Vorstellung einer möglichen Machtübernahme durch kommunistische Parteien, stellten sie sich 1949 unter den „Schirm“ der Vereinigten Staaten. Die Absicht war vor allem, die Sowjets zu bedrohen, um sie von der Unterstützung der Kommunisten im Westen abzuschrecken.

Schrittweise dehnten die Staaten des Westens ihr Bündnis aus, insbesondere durch die Aufnahme Westdeutschlands, dem 1955 erlaubt worden war, sein Heer wieder aufzustellen. In Sorge über die Leistungsfähigkeit des Bündnisses reagierte die UdSSR sechs Jahre nach der Gründung der Nato mit der Gründung des Warschauer Paktes.

Doch die beiden Bündnisse entwickelten sich nach Art von Imperien weiter: auf der einen Seite die Nato, beherrscht von den Vereinigten Staaten und in geringerem Ausmaß von Großbritannien, auf der anderen Seite der Warschauer Pakt, beherrscht von der Sowjtunion. Tatsächlich war es unmöglich geworden, diese Strukturen aufzugeben. Die Nato zögerte nicht, Gladio zu benutzen, um Staatsstreiche zu organisieren und präventive politische Morde auszuführen, während der Warschauer Pakt offen Ungarn und die Tschechoslowakei überfiel, welche Unabhängigkeitsbestrebungen gezeigt hatten.

Bereits vor dem Fall der Mauer in Berlin machte die Sowjetunion Schluss mit diesem System. Michael Gorbatschow entließ jeden Mitgliedstaat des Warschauer Paktes in die Unabhängigkeit („My Way“), was er ironisch als seine „Sinatra-Dokrin“ bezeichnete. Als die UdSSR sich auflöste, trieben die Verbündeten auseinander und es waren mehrere Jahre der Stabilisierung nötig, bis die aktuelle Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit (OVKS) entstand. Unter Berücksichtigung der Irrtümer der Vergangenheit gründet sie sich auf die strikte Gleichheit der Mitgliedstaaten.

Anzumerken ist, dass die Nato wie der Warschauer Pakt Organisationen sind, die gegen die Charta der Vereinten Nationen verstoßen, denn die Mitgliedstaaten verlieren ihre Unabhängigkeit, wenn sie ihre Truppen unter das US-amerikanische oder das sowjetische Kommando stellen.

Im Gegensatz zu Russland sind die Vereinigten Staaten ein Imperium geblieben und benutzen weiterhin die Nato, um ihre Verbündeten herumzukommandieren. Das ursprüngliche Ziel, Druck auf die Sowjets zu machen, damit sie nicht den Kommunisten im Westen helfen, an die Macht zu kommen, hat keine Daseinsberechtigung mehr. Einzig die Bevormundung durch die Vereinigten Staaten bleibt.

1998 lieferte die Nato ihren ersten Krieg gegen einen winzigen Staat (das gegenwärtige Serbien), der sie in keiner Weise bedroht hatte. Langsam entwickelten die Vereinigten Staaten die Voraussetzungen für den Konflikt, bildeten die kosovarische Mafia auf der türkischen Militärbasis Incirlik im Terrorismus aus, organisierten eine Terrorkampagne in Serbien, beschuldigten dann die serbische Regierung, sie unverhältnismäßig heftig niederzuschlagen. Nachdem der Amboss die Mücke zerdrückt hatte, wurde in den Staatskanzleien festgestellt, dass das Bündnis zu schwerfällig und wenig effizient sei. Also wurden tiefgehende Reformen in Gang gesetzt.

Die Allianz seit dem 11. September 2001

Mit dem Verschwinden der UdSSR gab es weltweit keinen Staat mehr, der militärisch mit den Vereinigten Staaten und somit noch weniger mit der Nato konkurrieren konnte. Sie hätte normalerweise verschwinden müssen, aber das geschah nicht.

Zunächst tauchte ein neuer Feind auf: der Terrorismus. Dann schlug er in mehreren Hauptstädten des Bündnisses zu und zwang dadurch die Mitglieder, einander beizustehen.

Natürlich gibt es keine Relation zwischen dem, was der Warschauer Pakt war und einer Gruppe Bärtiger in einem Kellerversteck in Afghanistan. Aber alle Mitgliedstaaten der Nato taten so, als ob sie dies glaubten, weil sie keine Wahl haben: Das einzige Mittel, ihre Staatsbürger zu schützen, ist die Unterzeichnung der Nato-Kommuniqués, die Einhaltung der aufgenötigten einheitlichen Rede.

Trotz einer reichen historischen Literatur haben die Westmächte bis heute nicht verstanden, dass die Nato durch ihre besitzenden Klassen gegen sie geschaffen wurde und heute von den Vereinigten Staaten gegen ihre Eliten benutzt wird. Etwas anders liegt der Fall bei den baltischen Staaten und Polen, die erst vor kurzem in das Bündnis eingetreten sind und dadurch noch im ersten Stadium der Furcht der Eliten vor den Kommunisten stecken.

Der geografisch fast unbegrenzte Bereich des Bündnisses

Wäre die Nato ein Verteidigungsbündnis, so würde sie sich darauf beschränken, ihre Mitgliedstaaten zu verteidigen, aber stattdessen hat sie ihren geografischen Einsatzbereich erweitert. Bei der Lektüre des Abschlusskommuniqués von Warschau stellt man fest, dass sie sich überall einmischt: in Korea – wo die Vereinigten Staaten noch immer nicht den Friedensvertrag mit der demokratischen Republik unterzeichnet haben –, in Afrika – wo das Pentagon nach wie vor hofft, das AfriCom unterbringen zu können. Der einzige Teil der Welt, der ihr entgeht, ist Lateinamerika, die für Washington vorbehaltene Zone („Monroe Doktrin“). An jedem beliebigen Ort werden die Vasallen des Pentagon aufgefordert, ihre Soldaten zur Verteidigung der Interessen ihres Lehnsherren auszusenden.

Das Bündnis ist heute in alle Kriege verwickelt. 2011 koordinierte es den Sturz Libyens, nachdem der Kommandant des AfriCom, General Carter Ham, gegen die Verwendung von al-Qaida zum Umsturz Muammar Gaddafis protestiert hatte. Seit der Einrichtung des Allied Land Command 2012 in Izmir in der Türkei hat es auch den Krieg in Syrien koordiniert.

Nach und nach wurden auch nichteuropäische Staaten mit verschiedenen Beteiligungsgraden in die Nato integriert. Die zeitlich jüngsten sind Bahrain, Israel, Jordanien, Qatar und Kuwait, die alle seit dem 4. Mai ein Büro am Sitz des Bündnisses haben.

JPEG - 62.2 kB
Der neue Sitz der Allianz in Brüssel wurde für die bescheidene Summe von einer Milliarde Dollar erbaut.

Was das Bündnis heute ist

Jeder Mitgliedstaat wird gebeten, sich zu bewaffnen, um an den nächsten Kriegen teilzunehmen, und dafür zwei Prozent seines BIP zu opfern, auch wenn man tatsächlich noch weit entfernt ist von diesem Ziel. Die Waffen müssen kompatibel mit den Nato-Normen sein, es wird darum gebeten, sie in Washington einzukaufen.

Sicherlich sind Reste nationaler Rüstungsproduktion erhalten, aber nicht für sehr lange. So hat im Laufe der letzten zwanzig Jahre die Nato systematisch gedrängt, die militärische Luftfahrtindustrie ihrer Mitgliedstaaten, mit Ausnahme der in den Vereinigten Staaten, zu zerstören. Das Pentagon kündigte die Entwicklung eines Mehrzweckkampfflugzeuges zu einem unschlagbaren Preis an, den F-35 Joint Strike Fighter. Alle Staaten haben ihn bestellt und ihre eigenen Fabriken geschlossen. Zwanzig Jahre später ist das Pentagon noch immer nicht in der Lage, ein einziges dieser Kampfflugzeuge für alle Zwecke zu produzieren und muss auf den Rüstungsmessen zusammengebastelte F-22 vorstellen. Bei den Kunden wird ständig um Finanzierung der Forschung ersucht, während der Kongress die Wiederaufnahme der Produktion der alten Flugzeuge untersucht, denn wahrscheinlich wird die F-35 nie realisiert werden.

Die Nato funktioniert also wie ein Unternehmen zur Schutzgelderpressung: Jene, die nicht zahlen, müssen terroristische Attentate aushalten.

Nachdem die Vereinigten Staaten ihre Verbündeten in die Abhängigkeit von ihrer Rüstungsindustrie getrieben hatten, hörten sie auf, sie weiter zu entwickeln. Währenddessen hat Russland seine Rüstungsindustrie neu aufgebaut und China ist dabei, dies zu erreichen. Bereits jetzt haben die russischen Streitkräfte das Pentagon in konventioneller Ausrüstung überholt. Das System, das sie im Westen Syriens, im Schwarzen Meer und in Kaliningrad stationieren konnten, erlaubt ihnen, die Nato-Befehle zu blockieren, weshalb die Nato auf die Überwachung dieser Regionen verzichten musste. Und für die flugtechnische Ausrüstung stellt Russland bereits Mehrzweckkampfflugzeuge her, die die Piloten der Allianz vor Neid erblassen lasssen. China dürfte ebenfalls in konventioneller Ausrüstung die Nato innerhalb der beiden nächsten Jahre überholen.

Die Verbündeten erleben also den Niedergang der Allianz, der auch der ihre ist, mit Ausnahme von Großbritannien ohne zu reagieren.

Der Fall Daesh

Nach der Hysterie Anfang der 2000er Jahre in Bezug auf al-Qaida bedroht uns ein neuer Feind: der Islamische Staat im Irak und in der Levante, „Daesch“. Alle Mitgliedstaaten sind aufgefordert, der „weltweiten Koalition“ (sic) beizutreten und ihn zu besiegen. Der Warschauer Gipfel hat sich beglückwünscht zu den im Irak und selbst in Syrien errungenen Siegen trotz „dem militärischen Eingreifen Russlands, seiner bedeutenden militärischen Präsenz und seiner Unterstützung des Regimes“, die eine „Gefahrenquelle und zusätzliche Herausforderungen für die Sicherheit der Verbündeten bilden“ (sic) [1].

Nachdem jeder sehr wohl verstanden hat, dass der Islamische Staat 2006 von den Vereinigten Staaten gegründet worden war, versichert man uns nun, die Organisation habe sich jetzt gegen die USA ausgerichtet, wie man es uns schon hinsichtlich al-Qaida vorgesetzt hatte. Dennoch kam am 8. Juli, während die Syrische Arabische Armee verschiedene terroristische Gruppen, darunter Daesch, im Osten von Homs bekämpfte, die Luftwaffe der Vereinigten Staaten diesen Gruppen zuhilfe und deckte sie vier Stunden lang. Diese Zeit wurde von Daesh genutzt, um systematisch die Pipeline zu zerstören, die Syrien mit dem Irak und Iran verbindet. Und bei den Attentaten des 4. Juli in Saudi-Arabien (insbesondere gegenüber der US-Botschaft in Jeddah, auf der anderen Straßenseite) benutzte Daesch High-Tech-Militärsprengstoff, über den heute nur das Pentagon verfügt. Es ist somit nicht schwer zu begreifen, dass das Pentagon mit der einen Hand Daesch in bestimmten Gebieten bekämpft, während es ihm mit der anderen Hand in anderen Gebieten Waffen liefert und logistische Unterstützung gibt.

Das ukrainische Beispiel

Der andere Buhmann ist Russland. Seine „aggressiven Handlungen (…) einschließlich seiner provozierenden militärischen Aktivitäten an der Peripherie des Nato-Territoriums und seine erwiesene Absicht, politische Ziele durch Drohung oder Gewaltanwendung zu erreichen, bilden eine Quelle regionaler Instabilität, stellen eine fundamentale Herausforderung für das Bündnis dar“ (sic).

Das Bündnis wirft ihm die Annexion der Krim vor, was korrekt ist, wobei es den Kontext dieser Annexion unterschlägt: den von der CIA in Kiew organisierten Staatsstreich und die Einsetzung einer Regierung, zu der Nazis gehören. Kurz, die Nato-Mitglieder haben sämtliche Rechte, während Russland die Verträge verletzt, die es mit der Allianz geschlossen hat.

Der Gipfel von Warschau

Der Gipfel hat den Vereinigten Staaten nicht erlaubt, alle Lücken zu schließen. Großbritannien, das soeben seiner „besonderen Beziehung“ ein Ende setzte, indem es aus der Europäischen Union austritt, weigerte sich, seine Beteiligung an der Allianz zu steigern, um die Belastungen, die es in der EU aufgekündigt hat, wettzumachen. Um Fragen auszuweichen, ging London in Deckung hinter seinem kommenden Regierungswechsel.

Höchstens zwei Entscheidungen konnten getroffen werden: permante Militärstützpunkte an der russischen Grenze einzurichten und den Raketenabwehrschild zu entwickeln. Da die erste Entscheidung im Gegensatz zur Verpflichtung der Nato steht, griff man zu der Vorgehensweise, dass die Truppen sich so abwechseln, dass es kein permanentes Kontingent gibt, aber immer Soldaten anwesend sein werden. Die zweite besteht darin, das Staatsgebiet der Verbündeten zu nutzen, um US-Soldaten und ein Waffensystem dorthin zu entsenden. Um die Bevölkerung der Länder, die sie besetzen werden, nicht zu kränken, haben die Vereinigten Staaten es akzeptiert, den Raketenschutzschild nicht unter ihr Kommando, sondern das der Nato zu stellen. Das bedeutet nur auf dem Papier eine Veränderung, denn der oberste Befehlshaber des Bündnisses, zur Zeit General Curtis Scaparrotti, ist zwangsläufig ein US-amerikanischer Offizier, der allein durch den Präsidenten der Vereinigten Staaten ernannt wird.

Übersetzung
Sabine

http://www.voltairenet.org/article192808.html

.

Gruß an die Selbstüberschätzer

Der Honigmann

.

Read Full Post »


titelbild-neu

 Die Jesuiten handeln wie die Freimaurer nach dem Motto „Ordo ab Chao“ (Ordnung aus dem Chaos), indem sie dafür sorgen, dass die Welt immer mehr aus den Fugen gerät und im Chaos versinkt, bevor sie durch eine „Neue Weltordnung“ errettet werden soll.
Diese neue Ordnung wird aber für die große Mehrheit von uns nicht die erhoffte Erlösung mit sich bringen, sondern die Elite will eine totalitäre und faschistische Weltregierung bilden, durch die der Rest der Menschheit versklavt wird (Jesuiten, Freimaurer und Illuminaten: Eine (un)heilige Allianz zur Etablierung der Neuen Weltordnung (Video)).

Das sagen sie uns natürlich nicht offen ins Gesicht, denn sie setzen alles daran, dass die eigentlichen Machthaber auf dieser Welt unerkannt bleiben und ihre wahren Pläne unbekannt.

Und doch gelingt es immer mehr, ihnen in die Karten zu schauen und ihre wahren Absichten zu enthüllen, denn es ist unvermeidlich, dass immer wieder Insiderwissen an die Öffentlichkeit gelangt und ihre geheime Symbolik entschlüsselt wird, so dass man nur noch 1 und 1 zusammenzuzählen braucht:

Wer Augen hat zu sehen, der sehe, wer Ohren hat zu hören, der höre …

(Mk 8.18)

Die Welt wird von drei Machtzentren aus beherrscht: Das geistliche Machtzentrum befindet sich in Rom, das finanzielle Machtzentrum in London und das militärische in Washington – oder genauer gesagt: im Vatikan, in der City of London und im District of Columbia.

So unterschiedlich die drei Machtzentren auf den ersten Blick auch wirken, sie haben mehr gemeinsam als es zunächst den Anschein hat, denn sie gehören politisch keiner der sie umgebenden Nationen an, verfügen über eine eigene Gesetzgebung, zahlen keine Steuern und verwenden die gleichen Symbole der Macht.

bild2

(Die drei Machzentren der Welt: Vatikan, City of London und Washington D.C.)

Die City of London – das Zentrum finanzieller Ausbeutung

Der Beginn dessen, was wir heute „Globalisierung“ nennen und den Weg für die Neue Weltordnung bereitet, ist der Aufstieg des British Empire zur Weltmacht (Die ganze Welt ist eine Bühne: Mit Shakespeare zur Weltmacht).

Das eigentliche Machtzentrum des Vereinigten Königreichs befindet sich aber nicht im Westminster- oder Buckingham-Palast, sondern in der City of London. Dabei handelt es sich um eine seit über 800 Jahren bestehende „Corporation“ (Körperschaft), die u.a. die Bank of England, die Federal Reserve Bank in den USA, die Weltbank und die EU kontrolliert.

bild3

Wie die Federal Reserve Bank in den USA, befindet sich die Bank of England seit 1694 in Privatbesitz, als König William III. von Oranien-Nassau die City of London zu einem souveränen Staat machte und die Bank of England dem Vatikan überschrieb, der somit auch das Weltfinanzzentrum kontrolliert.

1945 wurde die Bank of England durch die Labour-Regierung verstaatlicht und ist daher angeblich keine Privatbank mehr, obwohl sie die Federal Reserve Bank kontrolliert. Sie wird im Auftrag des Papstes von den Rothschilds geleitet – den Hütern der vatikanischen Staatskasse (Die sichtbaren Führer der “City of London” sind Marionetten von Rothschild & Co. (Videos)).

Die Macht über die City of London besitzt die „Krone“, die nicht mit dem englischen Königshaus identisch ist. Tatsächlich muss die Königin zum Betreten der City of London formell beim Lord Mayor um Erlaubnis bitten, der sie am Temple Bar empfängt. Bei der „Krone“ handelt es sich vielmehr um das Direktorat der Bank of England, die durch den vatikanischen Hosenbandorden (Order of the Garter) das britische Parlament kontrolliert.

Der Temple Bar markiert einen Grenzpunkt der City of London, wo sich der zum Templerorden gehörende Bezirk namens Temple befindet, zu dem der Middle Temple und der Inner Temple gehören. Das Logo des Inner Temple bildet ein weißes Pferd vor dem Sonnensymbol des Jesuitenordens. Das weiße Pferd symbolisiert das British Empire, den Hosenbandorden und die Crown Corporation und stellt das gleiche weiße Pferd dar wie das Symbol des Council on Foreign Relations (CFR).

 

(Das Logo des Inner Temple in der City of London und des Council on Foreign Relations)

Auch das weiße Pferd ist ein jesuitisches Symbol und steht stellvertretend für Pegasos aus der griechischen Mythologie. Somit beherrschen die Jesuiten die Honourable Society of the Inner Temple, die den Kern der City of London Corporation bildet.

Die ganze Welt wird von der Krone in der City of London regiert und zu den Kronkolonien gehören Afrika, China, Indien und die Vereinigten Staaten von Amerika (Verdrängte und okkulte Hintergründe über die Entdeckung und Unterwerfung Amerikas (Videos)).

Die Macht des Crown Empire basiert auf dem Handelsrecht (bzw. Internationalem Seerecht oder Vertragsrecht). Dieses Recht ist nicht anwendbar auf „souveräne und freie Männer und Frauen“ (was übrigens vielleicht auch mit ein Grund für den seltsamen Transgender-Hype der letzten Jahre ist, da solche Menschen nach dieser Lesart nicht dazugehören würden) (GenderGaga: Wie eine absurde Ideologie unseren Alltag erobern will).

Dazu muss man Folgendes wissen: Wenn ein Name in Großbuchstaben geschrieben wird, so wie z.B. „JULIAN WEBSDALE“, dann ist damit eine Körperschaft (corporation) oder ein Konzern (trust) gemeint. Der Grund dafür, warum Regierungen die Namen groß schreiben, besteht darin, dass sie selbst Körperschaften sind und unter Handelsrecht bzw. Vertragsrecht operieren.

Folglich sind die durch die Regierungen verabschiedeten Gesetze nur anwendbar für Körperschaften (und nicht für lebendige, atmende und souveräne freie Männer und Frauen aus Fleisch und Blut, wie im Falle von „Julian Websdale“ oder „julian websdale“, der in dieser Schreibweise nur dem bürgerlichen Recht unterworfen ist).

Video:

Washington D.C. – Das Zentrum militärischer Unterdrückung

In den Vereinigten Staaten von Amerika gibt es zwei Verfassungen – die erste trat bei der Unabhängigkeitserklärung im Jahre 1776 (d.h. dem Jahr der Gründung des Illuminatenordens durch die Jesuiten) in Kraft, wurde jedoch 1871 illegal zugunsten der Verfassung der vatikanischen Crown Corporation außer Kraft gesetzt, indem die ursprüngliche Verfassung „Constitution for the United States for America” geändert wurde in „THE CONSTITUTION OF THE UNITED STATES OF AMERICA”.

Als der Kongress merkte, dass das Land nach dem Ende des Bürgerkriegs in finanziellen Schwierigkeiten war, ging er einen finanziellen Pakt mit dem Teufel ein, d.h. mit der „Krone“ (bzw. City of London Corporation, die am 1. Januar 1855 von der Katholischen Kirche eingerichtet wurde), und sich dabei beim Papst verschuldete.

Der Papst und dessen Bankster wollten dem Staat das Geld aber nicht bedingungslos überlassen und deswegen dachten sie sich eine Möglichkeit aus, Kontrolle über die Vereinigten Staaten auszuüben, weswegen die Verordnung von 1871 erlassen wurde.

Ohne die hierfür nötige konstitutionelle Befugnis schuf der Kongress so eine getrennte Regierungsform.

Das Ergebnis der Verabschiedung war ein Stadtstaat namens District of Columbia im Zentrum Washingtons, der seine eigene Flagge und unabhängige Verfassung besitzt: die geheime zweite Verfassung der Vereinigten Staaten.

bild5

(Die Flagge des District of Columbia mit den drei Sternen für die drei Machtzentren der Welt)

Die Flagge des District of Columbia beinhaltet drei Sterne, von denen jeder einen Stadtstaat innerhalb des drei Städte umfassenden Imperiums bezeichnet. Obwohl diese drei Stadtstaaten geographisch getrennt sind, bilden sie ein ineinandergreifendes Imperium namens Empire of the City (Freimaurer: Die geheime Architektur von Washington D.C. (Video)).

Die Verfassung für den District of Columbia operiert unter einem tyrannischen vatikanischen Gesetz namens „Lex Fori“ (Kommunalrecht). Als der Kongress 1871 das Gesetz erließ, wurde damit die Körperschaft VEREINIGTE STAATEN und eine getrennte Regierungsform für den District of Columbia geschaffen. Dieser verräterische Akt erlaubt es – in vollkommener Missachtung der Interessen amerikanischer Bürger – ungesetzlicherweise dem District of Columbia als Körperschaft außerhalb der ursprünglichen Verfassung der Vereinigten Staaten zu fungieren.

bild4

(Der POTUS Obama im Hauptquartier der vatikanischen Körperschaft – der Krone)

Der POTUS ist der Geschäftsführer (Präsident) der Körperschaft der VEREINIGTEN STAATEN, der als CEO (Chief Executive Officer) der Körperschaft operiert. Er regiert zusammen mit seinem Aufsichtsgremium (Kabinettsmitgliedern) und Managern (Senatoren und Kongressmitgliedern). Barack Obama ist, so wie andere vor ihm, als POTUS ein „Vasallenkönig“, der durch das Royal Institute of International Affairs (RIIA)/Chatham House Anweisungen von der „Krone“ entgegennimmt.

The_Royal_Institute_Of_International_Affairs-logo-m 5767-Jesuit-University-Prague-Atlas

(Logo des RIAA/Chatham House und Atlas auf der jesuitischen Karls-Universität Prag – Mystisches Prag: ‚Heiliges Kreuz‘ – Bauten der Tempelritter – Alchemie – Jerusalem-Verbindung (Videos))

Der von den Jesuiten gegründete Illuminatenorden erschuf 1919 das Royal Institute of International Affairs. Der Council on Foreign Relations (CFR) ist das amerikanische Gegenstück zum RIIA und beide haben den Round Table (RT) eingerichtet, der auf der Legende von König Artus basiert (dazu später mehr).

Washington ist außerdem Sitz des Internationalen Währungsfonds und der Weltbank.

Video:

Vatikan – Das Zentrum geistiger Versklavung

Der Vatikan in Rom kontrolliert die Welt mit Hilfe der City of London und Washington D.C., was den Vorteil bietet, dass der Vatikan selbst nicht ins Blickfeld gerät, wenn etwas schief läuft oder sich Widerstand regt. Das Herrschaftsprinzip besteht darin, es den Menschen möglichst schwer zu machen, herauszufinden, wer aus der Anonymität heraus wirklich die Macht kontrolliert.

Zwar hat sich mittlerweile bei Wahrheitssuchern schon herumgesprochen, dass die City of London und die Rothschilds innerhalb der Hierarchie der Machtpyramide weit oben angesiedelt sind, aber auch sie sind letztendlich nur Marionetten für diejenigen, die sie kontrollieren.

bild6

Wenn es Probleme gibt, werden die Leute den falschen Feind angreifen und falls es ihnen gelingt zu siegen, werden sie denken, dass alles vorbei ist, aber die Jesuiten werden sich neu in Position bringen für den nie endenwollenden Kampf um die Weltherrschaft.

Du musst deinen Feind kennen, um ihn besiegen zu können.
(Sunzi, chinesischer Philosoph und Stratege)

Video:

Für den Vatikan sind wir nichts weiter als Sklaven in einem verdeckten Kontrollsystem, das uns glauben lässt, dass wir frei seien, obwohl wir es nicht sind. Die Jesuiten hatten begriffen, dass offen durchgeführte Kontrolle und direkte militärische Unterdrückung nicht so gut funktionierten und sich daher 1776 entschlossen in den Untergrund zu gehen und mit der Zeit wurden wir allmählich in ein Gefängnis ohne Gitter gesperrt, das aber nichtsdestotrotz genauso wirkungsvoll ist.

Dies ist auch der wahre Grund für die Schaffung des Illuminatenordens, der am 1. Mai 1776 gegründet wurde – „zufälligerweise“ am gleichen Tag, der als „Tag der Arbeit“ gefeiert wird und demnach eigentlich ein „Tag der Versklavung“ ist (Walpurgisnacht – 1. Mai: Hintergründe und Ursprung).

Der Vatikan herrscht über drei der sieben Milliarden Menschen auf der Welt. Der kolossale Reichtum des Vatikans beinhaltet enorme Investitionen bei den Rothschilds in Großbritannien, Frankreich und den USA, mit gigantischen Öl- und Rüstungskonzernen wie Shell und General Electric. Die Goldbarren des Vatikans im Wert von Milliarden an Dollar lagern innerhalb der von Rothschild kontrollierten Bank of England und der amerikanischen Federal Reserve Bank.

Die Katholische Kirche ist die größte Finanzmacht sowie Akkumulator von Reichtum und Besitz und ihr gehört mehr materieller Wohlstand als allen Banken, Konzernen, Kartellen oder Regierungen (Weltherrschaft: Der Vatikan erschafft mit Mussolinis Millionen ein geheimes Immobilienimperium).

Während zwei Drittel der Weltbevölkerung weniger als 2 Dollar am Tag verdienen und ein Fünftel der Welt unterernährt ist oder verhungert, hortet der Vatikan den Wohlstand der Welt, profitiert davon auf den Aktienmärkten und predigt gleichzeitig Genügsamkeit und Spendenbereitschaft (Blutgeld: Die gesegnete Geldvermehrung des Vatikans (Videos)).

Der Reichtum des Vatikans stammt zum großen Teil aus dem Ablasshandel zur Vergebung der Sünden. Die Gläubigen wurden sogar dazu ermutigt, für das Begehen von Sünden im Voraus zu bezahlen, damit ihnen die Sünden präventiv vergeben werden konnten – was übrigens an das Führen von „Präventivkriegen“ erinnert – und diejenigen, die nicht bezahlen wollten, riskierten ihrem Glauben nach die ewige Verdammnis.

Diese Praxis ähnelt auch der Bezahlung einer Kaution, um seine Freiheit vor Gericht zu verkaufen, und die man sich nur leisten kann, wenn man reich genug ist, gleichgültig wie groß ein Verbrechen ist oder wie wenig es bereut wird.

Eine andere Geldbeschaffungsmethode bestand darin, reiche Grundstücksbesitzer dazu zu bewegen, der Katholischen Kirche auf dem Sterbebett das Land zu überschreiben, wofür diesen im Gegenzug ein Platz im Himmel versprochen wurde. Papst Leo V. baute den Petersdom auf diese Weise auf, indem er imaginäre Tickets hinaus aus der Hölle und hinein in den Himmel verkaufte.

Wieviel die Fabel von Christus Uns und den Unsern genützt hat, ist bekannt.
(Papst Leo X., 1513-1521)

Zwischen 1095 und 1291 gingen sieben Blutbäder auf das Konto der Päpste, die als Kreuzzüge bekannt sind und bei denen Hunderttausende von Muslimen und Juden im Namen Gottes gequält und ermordet wurden. Daran hat sich bis heute nicht viel geändert, nur wird der Nahe Osten heute nicht direkt von Rom, sondern im Auftrag des Vatikan von Washington D.C. aus mit Krieg überzogen.

Die brutalen Soldaten des Papstes waren die Tempelritter und sie entwickelten sich zum heutigen Geheimbund der Freimaurer. Von 1450-1700 folgte der heilige Terror der Inquisition, im Rahmen dessen die Katholische Kirche Zehntausende angeblicher Hexen und Ketzer bei lebendigem Leibe auf dem Scheiterhaufen verbrannte.

Der Vatikan steht auch immer noch unter Verdacht, das von jüdischen Opfern stammende Nazigold aus dem 2. Weltkrieg geraubt zu haben (Schatzgräber hoffen auf baldige Suche nach Nazi «Goldzug» (Videos)).

In den letzten fünf Jahrzehnten wurden 1.500 Priester und Bischöfe beschuldigt, an Zehntausenden Jugendlicher sexuelle Überbegriffe begangen zu haben und dennoch wurde mit allen Mitteln zu verhindern versucht, die Opfer wenigstens finanziell zu entschädigen.

Ungeachtet dessen stellt sich der Vatikan immer noch als moralische Instanz dar, spirituelle Werte wie Armut und Keuschheit zu vertreten, während Kardinäle, Bischöfe und Priester ihre Verbrechen unter den Teppich zu kehren versuchen (Zahl der Verbrechen im Vatikan steigt: Wirtschaftsdelikte, Pädophilie und Drogenhandel).

Der Vatikan ist bereits seit 1814-1870 unter kompletter Kontrolle der Jesuiten und nicht erst, seitdem der Jesuit Jorge Mario Bergoglio zu Papst Franziskus wurde. Obwohl der Jesuitenorden zum Schutz des Papsttums angetreten ist, hat er den Katholizismus immer mehr unterwandert und rächt sich an der Kirche dafür, dass er 1773 unterdrückt und verboten wurde, und an den Ländern, in denen er verbannt wurde – darunter viele katholische Länder, einschließlich Deutschland. Der Jesuitenorden hat noch nicht einmal davor zurückgeschreckt, andere christliche Orden zu bekämpfen.

Der Aufstieg der Jesuiten

Seit 1572 hat der Jesuitenorden mit Finanzgeschäften zu tun – wie zuvor bereits der Tempelritterorden, dessen Besitztümer 1312 vom Papst und seinem Malteserorden übernommen wurden. Die Jesuiten schufen und kontrollierten die Niederländische Ostindien-Kompanie, die der erste Mega-Konzern der Geschichte war und nur deswegen bankrott ging, weil die Jesuiten seit 1773 vom Papst unterdrückt wurden. In den USA hatten sie bei der Gründung der Bank of America, JP Morgan, Chase und BNY Mellon ihre Finger im Spiel, und in der Schweiz bei Lombard Odier & Cie.

Die Jesuiten verbrachten im 18. Jahrhundert eine Menge Goldbarren außerhalb Frankreichs in die Schweiz und die Vereinigten Staaten. Sie sind die geheimen Kontrolleure der vatikanischen Staatskasse, die sie offiziell durch die Rothschilds kontrollieren lassen.

Es lässt sich feststellen, dass die Jesuiten, der Vatikan, Königin Elisabeth II. und weltweite Familiensyndikate eine führende Rolle im Bankwesen spielen. Das Finanzsystem wird vom Malteserorden und dem Order of Saint John kontrolliert.

Der Malteserorden erhielt 1312 die Macht dazu durch die päpstliche Bulle „Ad providam“ und die Jesuiten übernahmen 1794 mit Hilfe von Napoleon Bonaparte die Kontrolle über den Malteserorden und durch die Allianz mit den Rothschilds die Kontrolle über die Bank of England.

Ihren Reichtum bewahren die Jesuiten im Schweizer Kanton Zürich auf – der ehemaligen römischen Siedlung Turicum.

Flag_of_the_Sovereign_Military_Order_of_Malta.svg Flag_of_Switzerland.svg

Flag_of_the_Vatican_City.svg535px-UBS_Logo_SVG.svg

(Wappen des Souveränen Malteserordens und Schweizer Flagge (oben) sowie Flagge des Vatikanstaats und Logo der UBS-Bank in Zürich (unten)).

Obwohl Ignatius von Loyola der offizielle Gründer des Jesuitenordens ist, standen hinter ihm einflussreiche Personen wie Francisco de Borja (Francesco Borgia) und Alessandro Farnese, die ihn kontrollierten. Farnese finanzierte das Gebäude und sein Name steht auch über dem Grab von Ignatius von Loyola.

bild7

(Die Fassade der jesuitischen Mutterkirche Il Gesù trägt den Namen von Alessandro Farnese)

Ohne Francisco de Borjas Reichtum hätte der Jesuitenorden nicht existieren können. Das Hauptquartier der Jesuiten – bekannt unter dem Namen Curia Generalizia – liegt sogar in einer Gegend, die nach der Familia Borgia benannt ist und „Borgo Santo Spirito“ heißt. Francisco de Borja hatte Verbindungen mit Karl V. von Spanien und das Papsttum wurde seit 1527 von Spanien kontrolliert, als Karls Armee Rom plünderte. 

Weitere Spuren zu den Hintermännern der Jesuiten führen nach Venedig, zum venezianischen Dogen Andrea Gritti oder auch zu Gasparo Contarini. Andere, die bei der Erschaffung mitwirkten, kommen aus katholischen Ländern wie Portugal, Frankreich und Spanien, wie Simao Rodrigues, Peter Faber, Diego Lainez, Franz Xaver (der heimliche Erfinder der Vergiftung mittels Impfung) (Bill Gates: „Impfen ist die beste Art der Bevölkerungsreduktion“ (Video)), Nicolas Bobadilla und Alfonso Salmeron.

Der Jesuitenorden wurde 1534 von Ignatius von Loyola in der Krypta der Kirche St-Pierre des Montmartre unter Beteiligung des Franzosen Peter Faber gegründet wurde, der im selben Jahr zum Priester geweiht wurde. Es ist aufschlussreich, dass der derzeit amtierende jesuitische Papst Franziskus im gleichen Jahr seines Amtsantrittes Peter Faber heilig gesprochen hatte, der nach Francisco de Borja und Ignatius von Loyola der drittmächtigste Jesuit war (Mutter Teresa: Heilige oder Sünderin? (Video)).

Somit spricht einiges dafür, dass eigentlich der Namensgeber für Papst Franziskus nicht der asketische Franz von Assisi war, sondern Francisco de Borja, der aus der gleichen Familie stammte wie der vom Machtstrategen Niccolò Machiavelli gelobte Cesare Borgia.

Der Schwarze Papst und die Schwarze Sonne

Der Jesuitenorden wird vom Generaloberen – dem so genannten „Schwarzen Papst“ – geführt, der nach dem „Weißen“ Papst die zweitwichtigste Person in der Katholischen Kirche ist, obwohl dies offiziell bestritten wird.

Von 1942 bis 1946 gab es keinen Schwarzen Papst, nachdem Wladimir Ledóchowski gestorben war, der der führende Kopf des 2. Weltkriegs und Nachfolger von Franz Xaver Wernz war, dessen Rolle beim 1. Weltkrieg er fortsetzte. Ledóchowski soll jedoch keines natürlichen Todes gestorben, sondern von Heinrich Himmler ermordet worden sein. Himmler war nicht nur Chef der nationalsozialistischen Schutzstaffel (SS), sondern laut Eric Samuelson neben vielen anderen bekannten Namen Mitglied des Malteserordens. Übrigens soll der Theologe und Herausgeber einer antisemitischen Zeitung Bernhard Stempfle nach manchen Quellen Jesuit und (Mit-)Autor von Adolf Hitlers „Mein Kampf“ gewesen sein.

Himmlers SS soll vom Papst und vom „Heiligen Stuhl“ (Sedes Sacrorum bzw. Santa Sede/SS) geschaffen worden sein. Das Symbol der SS, die Schwarze Sonne, ist im Obergruppensaal der Wewelsburg, dem Sitz von Himmlers SS, abgebildet (Mysteriöser Zufall? Neue Nato-Zentrale offenbart SS-Symbolik).

Die Darstellung der Schwarzen Sonne und die Gestaltung des Rundturms der Wewelsburg orientieren sich an der Zahl 12, die ebenfalls an die Tafelrunde von König Artus bzw. den vorher erwähnten „Round Table“ verweist.

Übrigens werden Schädel und Knochen sowohl bei den Jesuiten als auch bei der SS als Symbole verwendet und es gibt sowohl im Rundturm der Wewelsburg auch an der Universität Yale, dem Sitz der Geheimgesellschaft „Skull & Bones“, eine Gruft als Versammlungsort. Wie bereits vorher erwähnt, sei noch einmal daran erinnert, dass der Jesuitenorden ebenfalls in einer Gruft gegründet wurde (Skull & Bones, die Elite des Imperiums).

bild9

bild11

bild12

bild13

(von oben nach unten: Sonnensymbol der Jesuiten,  Schwarze Sonne von Himmlers SS, sowie Schädel und Knochen an einem jesuitischen Heiligengrab und als SS-Logo)

Himmler wurde von Ledóchowksi betrogen, indem dieser sich Josef Stalin zunutze machte – einen weiteren jesuitisch ausgebildeten Soldaten. Es tat sich eine große Kluft auf innerhalb des jesuitischen Lagers auf, ähnlich wie bei den Freimaurern des 19. Jahrhunderts. Die beiden sich gegenüberstehenden Lager der Jesuiten setzten sich zusammen aus Großbritannien, Kanada, den Vereinigten Staaten und Australien einerseits sowie Deutschland, Italien, Frankreich und der Schweiz andererseits.

Heinrich Himmler wurde der inoffizielle Schwarze Papst des Alten Europa und herrschte bis zu seinem Tod im Jahre 1945. Die Jesuiten aus der „venezianischen“ Neuen Welt wurden angeführt von Edmund Walsh, der mit der Georgetown University in Verbindung stand, die die Vereinigten Staaten mit Hilfe des Senior Executive Service und anderer Abteilungen der Crown Corporation kontrolliert.

Auch wenn offensichtlich ist, dass sich die venezianische Gruppe mit Großbritannien als das „Neue Venedig“ und die Vereinigten Staaten anstatt Europa durchgesetzt haben, ist Himmlers Nazi-Erbe damit aber noch nicht beendet, indem die Deutsche Geozentrale und der Deutsche Verteidigungsdienst mit Sitz in Dachau immer noch aktiv sein sollen.

Dieses nationalsozialistische Machtzentrum hat Abteilungen namens Odessa, Leibwache, Scharnhorst, Edelweiß, Lustiger Bruder und Sechsgestirn, die u.a. Verbindungen nach Argentinien unterhalten.

Möglicherweise ist es daher auch kein Zufall, dass auf den deutschen Kardinal Ratzinger nun der Argentinier Bergoglio in das höchste Amt der Katholischen Kirche gefolgt ist. Die Nazis haben aber auch andere Länder infiltriert, einschließlich Großbritannien, wie man anhand der Annäherung des „Cliveden Set“ zu Hitler feststellen kann (Elitäre Blutlinien: Sind die Rothschilds mit Hitler und Merkel verwandt? (Video)).

Wie die Jesuiten die Welt beherrschen

Der Gründer der Jesuiten, Ignatius von Loyola, schwor dem Papst treu ergeben zu sein und alle seine Feinde zu vernichten, damit er bzw. die Katholische Kirche die Kontrolle über die ganze Welt erlangen könne. Im Laufe der Zeit hat sich ihre Macht immer mehr vergrößert und seit 1846 sind sie die mächtigste Gruppierung der Welt. Mittlerweile sind sie selbst an die Stelle des Papstes getreten und ihre Ziele decken sich oft nicht mit der Katholischen Kirche, geschweige denn denjenigen, für die Jesus Christus steht (War Jesus Caesar? 2000 Jahre Anbetung einer Kopie (Videos)).

Ihre Macht verdanken sie u.a. der Heimtücke, mit der sie ihre Gegner unbemerkt infiltrieren und von innen heraus zersetzen als auch ihrer absoluten Skrupellosigkeit, mit der sie auch ihre Gegner aus den eigenen Reihen eliminieren. Dies verdeutlicht ihr Eid, der durch eine Vielzahl guter Quellen belegt ist:

bild14

(Der Eid der Jesuiten aus der Kongress-Bibliothek mit der Katalog Kartennummer 66-43354, Band 49, Teil 4, Seiten 3215-16 und hier, eingetragen)

Hier die Übersetzung eines Auszugs aus dem Eid der Jesuiten:

Ich verspreche ferner und erkläre, dass ich keine eigene Meinung oder Willen noch geistige Zurückhaltung überhaupt haben werde, sogar als Leiche oder Kadaver, sondern ohne Zögern jedem Befehl zu gehorchen, den ich von meinen Vorgesetzten in der Miliz des Papstes und Jesu Christi erhalte. Ich verspreche und erkläre ferner, dass ich, wenn die Gelegenheit vorhanden ist, unerbittlichen Krieg, heimlich oder offen, gegen alle Ketzer, Protestanten und Liberalen, machen und führen werde, wie mir befohlen wird zu tun, um sie von der Fläche der gesamten Erde auszurotten und zu vernichten, und dass ich weder Alter, Geschlecht noch Status schone; sowie dass ich diese berüchtigten Ketzer hängen, verschwenden, kochen, schälen, erwürgen und lebendig begraben, die Mägen und Leiber ihrer Frauen zerreißen und die Köpfe ihrer Kinder gegen die Wände zermalmen werde, um ihre abscheuliche Rasse für immer zu vernichten. (Sowie) dass, wenn das nicht offen geschehen kann, ich heimlich den vergifteten Becher, den strangulierenden Strang, den Stahl des Dolches oder die bleierne Kugel benutzen werde, unabhängig von der Ehre, Rang, Würde, oder Behörde der Person oder der Personen, unabhängig von ihrem Status im Leben, entweder öffentlich oder privat, wie mir jederzeit durch einen Agenten des Papstes oder das Oberhaupt der Bruderschaft des heiligen Glaubens, der Gesellschaft Jesu, befohlen werden mag.

In Bestätigung dessen, widme ich hiermit mein Leben, meine Seele und alle meine körperlichen Kräfte, und als Zeugnis davon werde ich mit diesem Dolch, den ich jetzt bekomme, meinen Namen mit meinem eigenen Blut schreiben, und sollte ich mich als falsch erweisen oder in meiner Entschlossenheit schwach werden, können meine Brüder und Kameraden der Miliz des Papstes meine Hände und meine Füße abschneiden sowie meine Kehle von Ohr zu Ohr aufschlitzen, meinen Bauch öffnen und Schwefel darin verbrennen, mit allen Strafen, die mir auf der Erde zugefügt werden können, und (möge) meine Seele in einer ewigen Hölle von Dämonen gefoltert werden!

bild16

(Dieses Freimaurer-Ritual soll darauf zurückgehen wie Ignatius von Loyola vor den Papst getreten ist)

Die Jesuiten kontrollieren mit Hilfe ihrer Unterorganisationen praktisch alles, einschließlich der Geheimdienste, des Militärs, Bankwesens, der Freimaurerei usw. An der Spitze aller wichtigen Institutionen findet man hochrangige Mitglieder wie beim Souveränen Malteserorden oder bei der Federal Reserve Bank, Council on Foreign Relations oder der Bilderberger, die vom Jesuiten Józef Retinger gegründet wurden (Bilderberger-Dokument: Die „Vereinigten Staaten von Europa“ und die Zerstörung Deutschlands).

bild17

 bild19

(Papst Benedikt XVI. (oben) und sein Nachfolger Papst Franziskus (unten) mit Mitgliedern des Malteserordens)

Sie verfügen über immensen Reichtum, aber noch wertvoller als das ist ihr Wissen. Es ist ihnen gelungen, der Welt glauben zu machen, dass ihre Marionetten wie die Rockefellers und Rothschilds das Bankwesen und die Welt beherrschen und obwohl diese beiden tatsächlich wichtige Akteure sind (Rothschilds, Rockefellers & Co.: Club der Milliardäre und sein Kulturmarxismus für die Massen), ist ihre Macht verglichen mit denjenigen ganz an der Spitze der Pyramide geradezu winzig.

bild20

Im Vergleich zu ihnen ist Königin Elisabeth II. viel reicher als uns gesagt wird und das hängt damit zusammen, dass sie zur Blutlinie der Welfen gehört, was bedeutet, dass sie dem Schwarzen bzw. Päpstlichen Adel angehört, d.h. römischen Adelsfamilien, die entweder ihre Lehen im früheren Kirchenstaat hatten oder ihre Adelstitel in Form von Adelsbriefen vom Papst erhielten.

John Coleman und andere haben enthüllt, dass sich der Schwarze Adel und andere einflussreiche Leute ähnlich wie bei den Bilderberg-Konferenzen regelmäßig auf ihrem Schiff treffen, wenn Königin Elisabeth II. in Venedig ist, und dass jedesmal irgendetwas Wichtiges in der Finanzwelt passiert oder ein Krieg ausbricht, wenn das Schiff vor Venedig auftaucht.

Der Schwarze Adel ist auch als das Komitee der 300 bekannt und wir erfahren für gewöhnlich nur von den Duponts, Rockefellers, Melons, Morgans usw. aber da gibt es auch noch die Namen Bernadotte, Bourbon, Braganza, Grimaldi, Grosvenor, Welfen, Habsburger, Hannover, Hohenzollern, Karadjordjevic, Liechtenstein, Nassau, Oldenburg, Orange, Savoy, Wettin, Wittelsbach, Württemberg und Zogu.

Weitere Gruppierungen, die von den Jesuiten kontrolliert werden, sind wie bereits erwähnt, auch der Souveräne Malteserorden und der Order of Saint John, aber auch der Schottische Ritus der Freimaurerei bzw. die Shriners, der Illuminatenorden, die Kolumbusritter, der Ku-Klux-Klan, B’nai B’rith, Nation of Islam, Fruit of Islam, die Mafia-Kommission, Opus Dei und weitere Bruderschaften (Papst Franziskus‘ Dreifaltigkeit: CIA, die Freimaurerloge P2 und Opus Dei).

bild21p7c3mmm3d9g8fxij2rn3ixvzjbl

 

(Kreuz-Emblem des Ku-Klux-Klan und Logo der Kolumbusritter mit Faschismus-Symbol „Fascis“)

Alles in allem kann man daraus schließen, dass das römische Imperium nie ganz untergegangen ist, sondern dass es sich lediglich transformiert hat und sogar noch viel mächtiger geworden ist, indem Legionäre zu Priestern und Cäsaren zu Päpsten wurden.

Video:

http://www.pravda-tv.com/2016/07/wie-der-vatikan-und-die-jesuiten-die-welt-beherrschen-und-ins-unglueck-stuerzen-videos/

.

….danke an Carsten H.

.

Gruß an die Sklaven

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Ab Donnerstag tagen die „Bilderberger“ in Dresden, eine Mischung aus den mächtigsten Bankern, Konzernchefs und Politikern der Welt. Der Vorsitzende beschwichtigte nun die Öffentlichkeit. Teilnehmer und Programm wurden genannt.
Ein Bilderberger versteckt sich hinter einer Zeitung, um nicht erkannt zu werden (2013, Watford in England).

Ein Bilderberger versteckt sich hinter einer Zeitung, um nicht erkannt zu werden (2013, Watford in England).

Foto: Oli Scarff/Getty Images

Teilnehmer und Programmpunkte sind das einzige, was die Öffentlichkeit erfährt. Sie wurden am Montag bekannt gegeben. Beobachter stellten immer wieder Zusammenhänge von politischen Ereignissen und Teilnehmern des Meetings her.

Starke Teilnahme aus Deutschland

Aus der Bundespolitik werden Verteidigungsministerin von der Leyen, Finanzminister Schäuble und Innenminister de Maizière (alle CDU) teilnehmen. Aus der Wirtschaft kommen Joe Kaeser von Siemens, Springer-Chef Mathias Döpfner, Thomas Enders von der Airbus Group und Julia Jäkel von Gruner&Jahr. Sie treffen unter anderem den früheren US-Außenminister Henry Kissinger, Google-Chef Eric Smith, Michael O‘ Leary von Ryanair und zahlreiche Banker und Hedgefunds-Manager. Auch dabei sind die Ölkonzerne Shell und BP.

Die Bilderberg-Gruppe sieht sich deshalb dem Vorwurf gegenüber, eine Art geheime Weltregierung unter der Führung westlicher Hochfinanz zu sein. Sie wurde 1954 auf Initiative des niederländischen Prinzen Bernhard gegründet und will „den Dialog zwischen Europa und Nordamerika“ fördern.

Der Bilderberg-Vorsitzende Henri de Castries: „Wenn wir unsere Welt besser verstehen wollen, ist es gut, Gespräche zwischen diesen Menschen zu erleichtern.“

Tagesordnung

Die Mitteldeutsche Zeitung berichtete die veröffentlichte Agenda: Es soll um „China, Europa, den mittleren Osten und Russland“ gehen, auch um Fragen der Cybersicherheit, die „Geopolitik im Bezug auf Energie- und Rohstoffpreise“ und das Thema Prekariat und Mittelklasse. Die Migrationskrise soll unter der Überschrift „Wachstum, Reformen, Visionen und Einheit“ behandelt werden.

Was planen die Bilderberger?

„Warum konzentriert man sich so auf die Geheimhaltung von Bilderberg, wenn es jeden Tag zehntausende Treffen gibt, deren Inhalt nicht öffentlich ist?“ So beschwichtigt der Vorsitzende der Bilderberg-Konferenz, Henri de Castries, im Vorfeld des Meetings. Bei der Konferenz würden keine Entscheidungen getroffen, es sei ausschließlich ein informeller Meinungsaustausch. „Es ist kein Parlament, keine operative Organisation“, so der Chef des französischen Versicherungskonzerns Axa, laut n-tv.

Laut EPOCH TIMES-Gastautor Heiko Schrang planen die Bilderberger längst Strategien für ein Bargeld-Verbot und implantierbare Mikrochips.

Sie wollen „Brexit“ verhindern

Zu den Themen der „Hohepriester der Globalisierung“ dürfte aber auch das britische Referendum zum Ausstieg aus der EU gehören, denn Bilderberg-Chef de Castries ist ein erklärter Brexit-Gegner. Der Brexit wäre „ein Desaster für alle“ so Castries laut International Business Times. Das Medium kommentierte auch gleich warum: Die Bilderberger haben die EU seit den 1950ern gefördert – nun sehen sie ihr Werk in Gefahr.

 „Für die Bilderberger wie für Goldman Sachs ist alles, was nach einem Rückschlag für die Globalisierung aussieht, ein Horrorszenario“, so der Artikel, der einen weiteren Herrn aus dem Bilderberg-Führungskomitee zitierte. Airbus-CEO Thomas Enders kündigte „Lobbyarbeit“ seiner Branche gegen den Brexit an. Auf CNBC sagte er: „Langfristig wäre es für die Industrie nicht positiv. Deshalb wird die Luftfahrtindustrie (…) für den Verbleib Großbritanniens in der EU eintreten.“ (rf)

Goldman Sachs hat gleich zwei hochrangige Vertreter im Bilderberg-Lenkungsausschuss: Vorstandsmitglied James A. Johnson und Robert Zoellick, den Vorsitzenden von Goldman Sachs‘ Komitee der internationalen Berater. Goldman Sachs ist zusammen mit BP einer der wichtigsten Finanziers der Bilderberger – auch pumpte die Bank einen ‚größeren sechsstelligen Betrag‘ (geschätzte 700.000 Euro) in die ‚Remain‘-Kampagne gegen den Brexit. Die Aussicht auf einen Brexit „macht mir Angst“, sagte auch Ken Jacobs, Chef der Investmentbank Lazard – ein weiterer Bilderberger.

Bislang wurden 19 Kundgebungen und Mahnwachen gegen die Bilderberger in Dresden angemeldet, darunter von der AfD, der NPD und linken Gruppen. Pegida kündigte an, mit der „Einprozent“-Bewegung kooperieren zu wollen. Die Polizei geht von einem „lautstarken, aber grundsätzlich friedlichen Protest“ aus.

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/bilderberger-geheimkonferenz-das-sind-die-deutschen-teilnehmer-a1335236.html

.

Gruß an das letzte Aufgebot

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Russia Today 22 April 2016: Merkel erhielt am Donnerstag die Internationale Medaille der Vier Freiheiten der  in den Niederlanden ansässigen Roosevelt Foundation.   Die deutsche Bundeskanzlerin wurde für ihre  “große moralische Führung” geehrt, wodurch sie die “vier Freiheiten” fördere,  die durch den damaligen US-Präsidenten, Franklin D. Roosevelt im Jahr 1941 berühmt gemacht wurden: Redefreiheit, Religionsfreiheit, Freiheit von Not und Freiheit von Angst.

Merkel-medal-of-4-freedoms

 

Ömerkel-illuminatiffnung der Grenzen für  große Mengen von Flüchtlingen ist wohl die folgenschwerste Entscheidung innerhalb der 10 Jahre von Merkels Amtszeit  gewesen. Sie hat  zwischen Berlin und Deutschlands Bundesländern Kontroversen und Spannungen ausgelöst.

Kritiker haben  auch  die Verdienste Merkels in Frage gestellt, was die Redefreiheit anbelangt
, und zwar wegen ihrer Entscheidung,  das gerichtliche Verfahren gegen einen deutschen Komiker, Böhmermann, der ein rohes Gedicht über den türkischen Präsidenten, Erdogan, schrieb,  zu ermöglichen.
Kommentar: Die Roosevelt-Stiftung ist in Erinnerung an den freimaurerischen US Präs. Theodore Roosevelt, sowie den 32 Grad Freimaurer und Skull and Bonesman, Franklin D. Roosevelt sowie  Eleanor Roosevelt:

Angela Merkel ist eine Schwester des freimaurerischen Rotary Clubs sowie Mitglied von 3 Superlogen.

*

Der ehemalige britische Premierminister, Tony Blair, hat einen Haufen von internationalen Auszeichnungen gesammelt, die sein “globales Erbe” ehren, um die Probleme der Welt in den Griff zu bekommen. Obwohl er für die Einbeziehung Großbritanniens in den Krieg 2003 gegen den Irak verantwortlich war, der unter anderem den Tod von Tausenden von Zivilisten-Kindern verursachte, anerkannten  im Jahr 2014 der US-Arm von Save the Children  Blair für seine Rolle in der “Armut Geschichte zu machen”.

Blair-medal-of-liberty

Kommentar: Blair wusste, dass der Irak keine Massenvernichtungswaffen hatte und   hier – und belog die Briten, um in den Krieg zu ziehen. Außerdem führte Blair den Begriff, “Verantwortung / Recht zum Schützen” (R2P) ein – die Basis für endlose NATO/US-Kriege weltweit: Ein Problem durch eine zusammengebraute Lüge erstellen (Afghanistan, Irak, Libya, Syrien) – und das Recht, das Volk zu schützen, bis der Letzte von ihnen getötet wird! Blair sagte: “Vielleicht müssen wir jetzt, da wir in dieser vernetzten Welt der Globalisierung leben,  die Notwendigkeit einer Verantwortung  zum Schützen  anerkennen und einsehen, das Prinzip der Nichteinmischung muss in wichtigen Punkten qualifiziert sein” (Tony Blair: Lehre der internationalen Gemeinschaft. Rede vor dem Economic Club Chicago, 22.4.1999).
Tony Blair an die UN-Generalversammlung 15. September 2005: “Auf diesem Gipfel sind wir uns zum ersten Mal einig, dass die Staaten innerhalb ihrer eigenen Grenzen nicht das Recht haben, zu tun, was sie wollen, sondern dass wir im Namen der Menschheit,  eine gemeinsame Pflicht haben, Menschen zu schützen, wo ihre eigenen Regierungen es nicht wollen”.

Andrew Neather, Blair’s Redenschreiber, wurde anlässlich der muslimischen Massen-Einwanderung  in The Daily Mail 24 Oct. 2009  zitiert: “Die Minister hofften, das Land radikal zu ändern und  den Rechten die Nase in der Vielfalt zu reiben”. Herr Neather sagte, hochrangige  Labour-Persönlichkeiten zögerten aus Angst, es würde ihren “Kern der Arbeiterklassen-Wähler” entfremden, die Politik zu diskutieren.

*

Kissinger + US + NWO Der US-Außenminister unter den Präsidenten Richard Nixon und Gerald Ford, Henry Kissinger gehörte zu den strittigsten Nobel-Preisträgern überhaupt. Kissinger erhielt den Friedensnobelpreis im Jahr 1973, trotz seiner angeblichen Beteiligung an einer Kampagne der politischen Unterdrückung in Lateinamerika, bekannt als Operation Condor, die aktive Unterstützung für den Pinochet Coup der USA in Chile im Jahr 1972, sowie auch US-Bomben-Kampagnen in Kambodscha. Die Wahl des Nobelpreisträgers wurde weithin verspottet, indem Kritiker zur Auszeichnung sagten, er habe “politische Satire obsolet gemacht.”

Kommentar: Kissingers Rolle in Yom-Kippur-krieg 1973 ist weitgehend unbekannt. Kissinger ist nicht nur Knights of Malta Freimaurer, und Teilnehmer am satanistischen  Bohemian grove Kult.


Er ist auch an jedem Bilderberg-Treffen dabei. Auf dem Saltsjöbaden Bilderberg-Kongress 1973 wurde ihm als US-Aussenminister auferlegt, die Öl-Preise zu vervierfachen (Andreas von Rétyi, Bilderberger, Kopp Verlag 2006). Indem er nun den Arabern eines und den Israelis das Gegenteil sagte, löste er mit seiner “Pendel-Diplomatie” diesen Krieg aus.  Danach vervierfachten sich die Ölpreise – und den Arabern wurde die Schuld zugeschoben – obwohl der saudische Aussenminister, Scheik Jamani, versuchte diesen starken Preis-Anstieg zu verhindern.

*

hollande-honouring_bin-nayef

Der französische Präsident, François Hollande, kam unter Beschuss von Menschenrechtsgruppen, nachdem er Mohammed bin Nayef, Saudi-Arabiens Innenminister, den Orden der Légion d’Honneur, Frankreichs höchste zivile Auszeichnung, wegen “Bemühungen im Kampf gegen den Terrorismus und Extremismus” im letzten Monat verliehen hatte. Die Dekoration löste Zorn unter Aktivisten aus, die  die abgründige Menschenrechts-Aufzeichnungen und die persönliche Mitschuld an der gemeinsamen Saudi-Praxis der Massenhinrichtungen dieses Innenministers schalten.
Kommentar: Hollande fraternisiert mit Le  Grand Orient Freimaurerloge in Paris

*
Obama-nobel-prizeDie umstrittene Nobel-Komitee-Entscheidung, dem US-Präsidenten, Barack Obama, im Jahr 2009 einen Friedenspreis zu geben, hat sogar eine formelle Untersuchung des Auswahls-Verfahrens nach einem anschließenden öffentlichen Aufschrei und derobama-freemason
wiederholten Proteste   des Friedens-Forschers, Fredrik Heffermehl, ausgelöst.
“Sehen Sie Obama als Förderer der Abschaffung  des Militärs als Instrument der internationalen Angelegenheiten?”, fragte der Wissenschaftler die AP im Jahr 2012, und er beschuldigte die Ausschussmitglieder der Befangenheit.
Kommentare: Obama ist verantwortlich für die illegalen Kriege in Libyen und Syrien – sowie wohl noch einen Krieg gegen  Libyen, der nahe bevorstehend sein kann

http://new.euro-med.dk/20160424-die-globalisten-elite-ehrt-freimaurer-politiker-die-ihre-volker-zugunsten-der-nwo-opfern-bes-merkel.php

Gruß an die Aufdecker

Der Honigmann

Read Full Post »


palmyra-baal-trafalgar-square

Gegen Ende des vergangenen Monats machte ein Bericht im alternativen Internet die Runde, laut dem eine Replik vom Torbogen des Baal-Tempels in Palmyra am 19. April – zu Beginn der “Blutopferzeit“ – sowohl am Times Square in New York, als auch gleichzeitig am Trafalgar Square in London aufgestellt werden soll. Grundlage für diese Meldung waren Artikel der New York Times und des britischen The Guardian.

Alternative Autoren, wie zum Beispiel Michael Snyder vom EconomicCollapseBlog, meldeten sich zu Wort und was sie zu sagen hatten, verhieß nichts Gutes:

Im Altertum waren Kindsopfer und bisexuelle Orgien an den Altären Baals an der Tagesordnung. Und jetzt stellen wir ein Monument zu Ehren dieses falschen Gottes mitten ins Herz unserer wichtigsten Stadt?!

Zur Erläuterung griff Snyder seinerzeit auf einen Beitrag von Matt Barber von WorldNetDaily zurück, in welchem Barber bezugnehmend auf ein Gespräch mit einem evangelikal-presbyterianischen Pastor aus Lynchburg/Virgina schreibt:

Die rituelle Verehrung Baals sah in etwa so aus: Erwachsene sammelten sich um den Baal-Altar, dann wurden als rituelle Opfergabe für die Gottheit Säuglinge verbrannt. Begleitet von herzzerreißenden Schmerzensschreien und dem Gestank verbrannten Menschenfleischs gaben sich die Gläubigen, Männer wie Frauen, dann bisexuellen Orgien hin. Das Ritual sollte Baal dazu verleiten, es regnen zu lassen, damit ›Mutter Erde‹ fruchtbar werde und den Menschen wirtschaftlicher Wohlstand beschert würde.

Inwiefern die Überlieferung der Geschehnisse rund um die Verehrung Baals korrekt ist, sei einmal dahingestellt. Interessant ist jedoch der regelrechte Aufschrei in den alternativen und christlich orientierten US-Medien und der Vergleich der beschriebenen Vorgänge im antiken Palmyra mit den Zuständen der heutigen Zeit: von “Blutopfern der Illuminati“, über Abtreibung von Säuglingen, bis zu Sexorgien und Pornografie.

Jetzt gibt es jedoch offensichtlich eine Wende der Ereignisse, denn laut einem Artikel des britischen Telegraph vom 8. April wird es nun doch keine Baal-Tempel-Torbögen in New York und London geben:

Als das IDA [Institute for Digital Archeology] vergangenen Dezember zum Ausdruck brachte, dass man vor habe, seine Daten und Fachkenntnisse für den Bau von nicht einer, sondern zwei Repliken des Torbogens von Palmyra zu nutzen – um sie zeitgleich am Trafalgar Square in London und am Times Square in New York zu enthüllen -, verursachte dies Schlagzeilen auf der ganzen Welt.

Seitdem hat man sich von der ursprünglichen Idee etwas zurückgezogen. Es wird keine zeitgleiche Enthüllung in New York geben. Der Torbogen aus London mag später dort hin transportiert werden oder ein weiterer werde gebaut und der rekonstruierte Bogen aus Palmyra werde nicht mehr der Eingang zum Baal-Tempel sein (welcher einen Versuch, ihn im August 2015 zu sprengen, überstand), sondern es werde der Triumph-Bogen sein, welcher im Oktober zum Teil zerstört wurde und ehemals am Ende der Großen Kolonnade stand.

Also nur viel Rauch um Nichts?

Michael Snyder mutmaßt in seinem jüngsten Beitrag, dass die »alternativen Medien eine Rolle gespielt haben« könnten, da die Öffentlichmachung über das geplante Aufstellen der beiden Torbögen »zuviel negative Aufmerksamkeit« auf sich gezogen habe und er stellt – als gläubiger Christ – fest, dass »Christen in ganz Amerika gegen diesen Torbogen gebetet haben, nachdem die Story viral ging«, was seinen Teil zur offensichtlichen Änderung der Pläne beigetragen haben mag.

Andererseits stellt sich jedoch die Frage, ob alternative Medien wirklich so viel Gewicht haben, dass es tatsächlich zu Änderungen einer nicht offenkundigen, vermeintlichen Agenda irgendwelcher Hintergrundmächte kommen kann? Falls dem nicht so ist, dann muss zwangsläufig weiter gefragt werden, wer hier die Entscheidung zur Planänderung getroffen oder verursacht hat und warum?

Alles läuft nach Plan…

Der Nachtwächter

***

Übersetzungen aus dem Englischen vom Nachtwächter

http://n8waechter.info/2016/04/errichtung-der-baal-torboegen-in-new-york-und-london-abgesagt/

Gruß an die Aufmersamen

Der Honigmann

Read Full Post »


Beim Obama-Besuch am 24. April in Hannover sollte man auf keinen Fall ans Fenster gehen und der vorbeifahrenden Kolonne winken. Dies könnte bei Sicherheitskräften zu „Irritationen“ führen, teilte die Polizei von Hannover den Anwohnern mit. Im Klartext: Arglos winkende Bürger könnten aus Versehen erschossen werden.

Images-516731856_pt_8

Die britische Zeitung Daily Mail verwies auf den Umstand, den deutsche Medien derzeit nur andeuten: Der NDR warnte zwar unter der Überschrift: Wenn Obama kommt: „Weg vom Fenster!“. Die Neue Presse schrieb „Selbst Winken verboten“. Doch nur die Mail traute sich zu sagen, was dies wirklich heißt: Anwohner müssen auf sich aufpassen. Die amerikanischen Geheimdienstler seien „trigger-happy“, (d.h. bei ihnen sitzt „der Finger am Abzug locker“).

Der betreffende Auszug aus dem Infoblatt der Polizei an die Anwohner des Zooviertels lautet:

„Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Sicherheitskräfte während des Besuchs des US-Präsidenten besonders aufmerksam agieren. Wir bitten Sie daher, sich in den Zeiträumen, in denen sich die Kolonne der Staatsgäste im Bereich des HCC einfindet und wieder abfährt, von Ihren Fenstern fernzuhalten, um möglichen Irritationen und Überprüfungen Ihrer Wohnungen vorzubeugen.“

Das Flugblatt wurde in verschiedenen Versionen an die betroffenen Haushalte verteilt. Es geht um rund 1.800 Anwohner.

US-Team über deutscher Polizei

Im Ernstfall würde es jedoch gar nicht erst zu einer „Überprüfung“ der Wohnung kommen: In dem Sekunden-Zeitfenster, in dem der US-Präsident den von ihnen abgedeckten Bereich der Route durchquert, haben die Scharfschützen Entscheidungsfreiheit und dürfen ohne Rückfragen präventiv auf Menschen schießen. Darauf wies Udo Ulfkotte vom Kopp-Verlag hin.

Dass sich die zuständigen „Counter-Assault-Teams“ (CAT-Teams) bereits zur Erkundung von Gebäuden in Hannover aufhalten, hätten deutsche Sicherheitskreise gegenüber Kopp Exklusiv bereits bestätigt, schreibt er.

„Das CAT-Team hat als einzige Spezialeinheit das Recht, mögliche Gefahrenherde bei Reisen des Präsidenten auch in weiterer Entfernung (mehr als 1000 Meter) durch einen vorbeugenden Angriff „auszuschalten“, sprich: Menschen, die aus der Sicht der Scharfschützen für eine mögliche Gefahr gehalten werden, präventiv zu erschießen“, so Ulfkotte. Nach Angaben deutscher Sicherheitskreise stehen sie beim Obama-Besuch über deutschem Recht. Intern verursache dies große Unruhe, „weil sie sich nicht mit deutschen Sicherheitskreisen absprechen“, so der Autor unter Berufung auf Insider. (rf)

Kostenloses Bürgertelefon für Fragen rund um den Obama-Besuch in Hannover: 0800 – 7313131

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/vor-obama-besuch-us-spezialeinheiten-duerfen-auf-anwohner-schiessen-warnt-deutsche-polizei-a1319845.html

…danke an TA KI

Man bedenke an dieser Stelle, daß die Zugstrecke Hannover- Kassel- rein zufällig vom 23.April 2016- 08.Mai 2016 für den Zugverkehr gesperrt ist. Offiziell wird der Schotter an den Gleisen erneuert….

Gruß an die „Winker“

Der Honigmann

Read Full Post »


Ich hatte im Februar Besuch von Guido und wir haben dieses Video ganz spontan, ohne Vorbereitungen gemacht.

Danach wurde es mit diversem Material ergänzt. Darum die späte Veröffentlichung. Es folgen noch 2 Teile in den nächsten Wochen.

.
….danke an Conny.
.
Gruß an das Wissen
Der Honigmann
.

Read Full Post »


Freimaurerloge in Italien (Bildquelle: Wikipedia)

Freimaurerloge in Italien (Bildquelle: Wikipedia)

Ur-Logen als geheime Mächte hinter den Regierungen

Eve Kumara

Ist wirklich FREI, wer ein Maurer ist? Das dürfte ein Gerücht sein. Im Grunde genommen sind sie – zugehörig zur Welt der Schönen, Reichen, ganz schön Reichen und Mächtigen – eigentlich erbarmungswürdige Kreaturen, denn sie haben ihre Seele an den Antichristen abgegeben.

Schon als Kind hat mich unter den Märchen besonders „Das kalte Herz“ fasziniert. Es steht metaphorisch genau für die Thematik der Logen. Es handelt von einem armen Schlucker, der für Mammon sein Herz verkauft. Dann merkt er aber, daß er sich gar nicht mehr freuen kann und daß ihm die Schätze gar nicht so viel bedeuten …. am Ende verlangt er sein Herz zurück – und bekommt es auch.

Kongress, Parlamente, Bundestag – das sind eigentlich nur ausführende Organe für die Dinge, die bei „geheimen Treffen“ in den „Tempeln der Welt“ vom Stapel gelassen werden, immer mit dem Ziel totaler Kontrolle und Unterjochung von Menschheit und Planet.

Nun sind ja in der letzten Zeit so einige sogenannte „Enthüllungsbücher“ entstanden – die prinzipiell nichts anderes machen, als der Öffentlichkeit zu suggerieren: Die Freimaurerei und die „Logenbruderschaften“ weltweit sind eigentlich nichts anderes, als irgendwelche Spielplätze für Leute, die sich wichtig fühlen möchten – überholt von der Zeit, an absurde Rituale gekettet.

Während die Freimaurerei inzwischen regelrecht überlaufen ist und nach dem Prinzip der vielen Köche, die den Brei verderben tatsächlich an Wichtigkeit verliert, ist nun etwas anderes enthüllt worden – nämlich etwas nahezu unsichtbares, das noch HINTER bzw. ÜBER den herkömmlichen Logen steht – es geht um die UR-LOGEN.

ENTHÜLLUNG IN DER ENDZEIT

Vielleicht ist es dieser Zeit im Allgemeinen zu verdanken – der ENDZEIT – daß mehr und mehr Dinge ans Tageslicht kommen. So haben sich im Jahr 2014 fünf Mitglieder aus den sogenannten UR-LOGEN zusammengetan, um die Dinge an die Öffentlichkeit zu bringen, die die Öffentlichkeit dringend wissen sollte.

Vier davon sprechen unter ihrem „BRUDERSCHAFTSNAMEN“, als Frater Kronos, Frater Rosenkreutz, Frater Amun, Frater Tao – der Hauptautor des Buches allerdings unter seinem echten Namen, GIOELE MAGALDI.

Das Originalwerk ist ITALIENISCH und unter dem Tittel „Masoni – Società a responsabilità illimitata. La scoperta delle Ur-Lodges“ im Verlag Charelettere, Sitz in Mailand, erschienen, übersetzt lautet der Titel: Freimaurer – Gesellschaft mit unbegrenzter Haftung. Die Entdeckung der Ur-Logen.

Frater Kronos outet sich übrigens als Zbigniew Brzezinski. Was bemerkenswert ist, da dieser – bereits in den PJs erwähnt worden ist, als einer der Top Üblen.

Der deutsche Autor Johannes Rothkranz hat sich die Mühe gemacht, deutsche Zusammenfassungen zu schreiben – das vorliegende Bändchen trägt den Titel „Superlogen regieren die Welt“ und ist im Verlag Anton A. Schmid unter der ISBN-Nr. 978-3-938235-99-7 erschienen. Internet-Adresse:
www.Verlag-anton-schmid.de

DIE BÖSEN UND DIE SCHEINBAR GUTEN

Während der vergangenen Jahre hatte ich selber Kontakt zu jemandem, der im 33. Grad eines bekannten „Ordens“ steht, der allerdings – soweit ich die Sache einschätzen kann – keine UR-Loge ist. Von ihm wusste ich bereits, daß die Logen im Prinzip auch schon in zwei Hauptrichtungen gespalten sind. Er stellte es ziemlich vereinfacht dar: Die Bösen, die unbedingt die NWO umsetzen wollen, und die Guten, die zum Wohle der Menschheit agieren. Selbstverständlich rechnete er sich selbst den letzteren zu und bestand darauf, im Sinne Christi zu arbeiten.

Allerdings habe ich dem Frieden nie so recht getraut und wurde durch verschiedene Sachen in meiner Einschätzung bestärkt. Zusätzlich verloren wir einen weiteren engen Mitarbeiter durch Logenaktivitäten – eine tragische Sache – er war in Kontakt mit einer Freimaurergruppierung gekommen, die an seinem Studienort „Informationsveranstaltungen“ durchführt. Schon bald konnte man bei ihm eine Wesensänderung erkennen – um sage und schreibe 180° – er erzählte z.B. begeistert, er habe den Professor kennengelernt, der das „Fracking“ erfunden habe -(als ob das etwas Positives sei!)

Nach der Lektüre des Bändchens über die Superlogen ist das ganze Brimborium um vieles klarer geworden. Die Synchronizität hat übrigens ergeben, daß eine Übersetzung, die wir zur gleichen Zeit tätigen, viele Dinge bestätigt, allerdings ist die Quelle eine komplett andere – es handelt sich um die PHÖNIX-Journale, (kurz als Pjs bezeichnet und bereits einmal „oben“ erwähnt) durchgegeben via Radiowellen von niemand Geringerem als unserem Schöpfer persönlich, der damals noch getarnt als „Weltraumkadett“ auftrat.

Die Zeit zum lesen wird für uns alle immer knapper. Ich bin immer noch Schnell-Leser, was zu dem Entschluss geführt hat, eine Zusammenfassung der wesentlichsten Fakten aus der Zusammenfassung (smile) zu machen. D.h., ich werde im Folgenden bemüht sein, die Dinge so aufzubereiten, daß sie schnell konsumiert werden können.

DENN: Das Wissen darum ist essentiell zum Verständnis der global- und innenpolitischen Abläufe.

DIE UNTERSCHIEDLICHEN AUSRICHTUNGEN DER LOGEN

Fangen wir mit den verschiedenen Richtungen an, in denen die Ur-Logen agieren. Grundsätzlich ist dabei festzustellen, DASS BEIDE RICHTUNGEN ANTICHRISTLICH AGIEREN. Es ist lediglich so, daß bei einer der Richtungen ein eindrucksvoller Schafspelz übergeworfen wurde.

Die Richtungen werden wie folgt betitelt:

KONSERVATIV/OLIGARCHISCH/REAKTIONÄR (auch antidemokratisch, elitär, technokratisch, neoaristokratisch, freiheitsfeindlich) (im Volksmund BÖSE) sowie

DEMOKRATISCH-PROGRESSIV (auch freiheitlich, menschenfreundlich, fortschrittlich) (Im Volksmund GUT) Eine der Letzteren hat unter dem Motto FREIHEIT, GLEICHHEIT, BRÜDERLICHKEIT die französische Revolution mit grauenhaften Massakern losgetreten.

Es folgt eine Aufzählung der 36 Urlogen – unterteilt in Gruppierungen.

Wie man sieht, überwiegt die Anzahl der „fortschrittlichen“ Logen, allerdings dürfte das wettgemacht werden durch die blutrünstige Gefährlichkeit einiger Konservativen.

Der Negativ-Topper ist sicherlich die Loge HATHOR PENTALPHA, von der man sagen kann, daß sie 1997 geplant und 2000 offiziell von der Bush-Clique gegründet – also kurz vor 911 – na SOWAS! Selbst Brzezinski gibt an, diese Loge zu bekämpfen – als die gefährlichste aller Ur-Logen – viele Mitglieder aus dem Nahen Osten sind unter den Mitgliedern.

Der Name Hathor ist eine andere Bezeichnug für die Göttin ISIS (!!!), hört hört.

Lediglich die Ur-Loge GEBURAH wird als „noch kriegswütiger“ beschrieben als die Hathor-Loge – auch im Zusammenhang mit der Milleneumswende. Die Kabbalah spielt hier eine große Rolle.

Vermutlich befinden sich diese beiden Logen in bestem Einvernehmen. Mit 911 dürfte durchaus ein gemeinsames Ziel verfolgt worden sein.

Bekannte Mitglieder der Hathor Loge sind:

aus ISRAEL

Ariel Sharon, David Klein, Stanley Fischer, Moshe Ya’alon

EUROPÄISCHE POLITIKER

Jan Peter Balkenende, José Maria Aznar, Aleksander Kwasniewski, Nicolas Sarkozy, Marcello Pera, Antonio Martino, Recep Tayyip Erdogan, Tony Blair.

Aus den USA

Bush Senior, Jeb Bush, Richard Perle, Samuel Huntington, Donald Kagan, Robert Kagan, Douglas Feith, Richard „Dick“ Cheney, Donald Rumsfeld, Irving Kristol, William Kristol, Dan Quayle, Paul Wolfowitz, Karl Rove, Michael Ledeen, Bill Bennett etc. Unter ihnen viele „Talmudisten“.

Ansonsten eine Menge Saudische Prinzen, , der Sultan von Oman, etc., Iranische Prominenz, der Emir von Qatar etc.

UNTERJOCHENDE ELEMENTE IN DEUTSCHLAND

Kommen wir zu DEUTSCHLAND, das seit einiger unglückseliger Zeit von „SCHWARZ“ regiert wird (rot und grün sind auch nicht besser) – wobei zwei Figuren herausstechen:

MERKEL und SCHÄUBLE.

Beide könnte man aufgrund ihrer Machenschaften getrost als Vaterlandsverräter bezeichnen. Wenn man sich die Logenmitgliedschaften anschaut, dürfte alles klar sein. WIR – DAS VOLK – HATTEN NIE WIRKLICH EINE WAHL.

MERKEL wurde bereits ENDE DER 90ger JAHRE in die Loge GOLDEN EURASIA eingeweiht, SPÄTER AUCH NOCH IN PARSIFAL und IN VALHALLA.

Sehr gerne möchte sie wohl auch noch in DER RING beitreten, was allerdings durch niemand geringeren als den „schlimmen Finger im Rollstuhl“ geblockt wird – der dort Mitglied ist.

Man vermutet, er hätte selber Kanzler werden wollen und verziehe Merkel nicht, daß sie ihn hier überfahren hat (?) SCHÄUBLE ist außer bei DER RING – WO ER SOGAR MEISTER VOM STUHL IST – noch Mitglied bei JOSEPH DE MAISTRE.

Wer das weiß, wird sich über die Zustände in D / Europa nicht mehr wundern. Das Volk und das Land ist – buchstäblich – in FEINDESHAND.

PARAFREIMAURER

Neben den UR-LOGEN und den regulären Logen gibt es noch etwas, was als PARAFREIMAURER bezeichnet wird. Diese Parafreimaurer sind die Werkzeuge und Umsetzungsorgane der Ur-Logen. Beispiele dafür sind:

der Bohemian Club, die Fabian Society, die Pilgrims Society, der Round Table, die Mont Pelerin Society, das Royal Institute for International Affairs, der Council on Foreign Affairs, die Bilderberg Group, das Tavistock Institute, die Trilaterale Kommission, die Group of Thirty, der Bruegel, der Gruppo Spinelli, etc. – und vermutlich auch die Atlantik-Brücke.

Diese Parafreimaurerischen Gesellschaften können problemlos kurzfristig temporär wichtige Subjekte aufnehmen, ohne langwierige Einweihungsriten vollziehen zu müssen.

Hier ein wertvolles Statement zum Thema Verschwörungstheorektiker – Magaldi & Co, vor allem auch Brzezinski, bestätigen rückhaltlos, daß die von den – selber freimaurerisch straff kontrollierten! – LÜGENMEDIEN bis zur Stunde unaufhörlich geschmähten „VERSCHWÖRUNGSTHEORETIKER“ hier die Zusammenhänge absolut korrekt gesehen und dargestellt haben.

DIE ESOTHERIK UND DAS NEW AGE

Über die Satanisten Blavatsky & Co.

Jetzt haben wir weitere schlechte Nachrichten – besonders für die Esotheriker und New Age-ler.

Die besonders im Zusammenhang mit den „Aufgestiegenen Meistern“ vielzitierte Gründerin der sogenannten „Theosophischen Gesellschaft“ war Mitglied bei der Loge Thomas Paine, später auch noch in der Loge Parsifal. Die Theosophische Gesellschaft wird im Buch als „gnostisch-satanistisch“ bezeichnet – und mit Sicherheit sind die „Lehren der durch Blavatsky vermittelten Meister“ geeignet, den Suchenden auf den ganz gewaltig falschen Weg zu bringen.

CM ereifert sich auch in den Phönix-Journalen mehr als einmal über die NEW AGE Lehren und die Leute, die haltlos in seltsamen Roben Kristalle anbeten oder besingen. Hier haben wir es nun schwarz auf weiß – nicht nur Blavatsky war satanistisch (guckt euch nur mal das Foto von ihr an – sowas seelenloses hab ich schon lange nicht mehr gesehen)

Blavatsky

Blavatsky (Quelle: Internet)

sondern auch „Annie Besant“, die nach ihr den Posten übernahm. Annie Besant (33.Grad schottischer Ritus und Großinspektorin des Misraim-Ritus) war ebenfalls Mitglied bei Thomas Paine. Aber es wird noch besser – aus der Theosophischen Gesellschaft heraus wurde eine weitere parafreimaurerische Gesellschaft gegründet – die zunächst als LUCIFER PUBLISHING COMPANY bekannt und später in LUCIS TRUST umbenannt wurde. Auch wenn mittlerweile klar ist, daß der echte Luzifer nur das Opfer einer großangelegten Kampagne geworden ist, dürfte der „Antichrist“ entzückt über diese weitere Möglichkeit gewesen sein, sein Unwesen zu treiben.

Annie Besant

Annie Besant (Bildquelle: Internet)

 

Die ganze Aufstiegs/Entrückungslehre haben wir diesen Satanisten zu verdanken. Damit möchte ich nicht behaupten, daß es überirdische Wesen wie Serapis Bey oder El Morya etc. nicht geben würde, aber das, was sich da durch die Theosophische Gesellschaft ausgedrückt hat, war mit Sicherheit die getarnte und gegen den Schöpfer gerichtete ANTIFA.

 

 

Im Internet kursiert ein Foto auf dem Blavatsky zu sehen ist, hinter ihr „drei Herren“, die als die „Aufgestiegenen Meister“ Kuthumi, El Morya und St. Germain bezeichnet werden. (Quelle: Internet)

Blavatsky & Co (Bildquelle Internet)

Blavatsky & Co (Bildquelle: Internet)

Auch der Maitreya wird als eine Art Christusfigur verkauft, stellt aber tatsächlich den Antichristus dar.

Im Netz ist ein Bild von ihm http://www.aus-liebe-zu-gott.de/media/Foto%20Maitreya.pdf?PHPSESSID=548855d50a8a601a2df3bf16e2577d20, auf dem er eher wirkt wie ein fundamentalistischer Islamist. Antichristlich, eben …. er könnte auch ganz locker identisch mit dem Wesen sein, das auf dem Foto in der Mitte direkt hinter Blavatsky steht.

 

HARTGELD: DER KAISER KOMMT

Abschließend fällt mir noch etwas ein, was nicht direkt mit dem Buch zu tun hat – aber indirekt. Auf Hartgeld kursieren ja ständig diese Gerüchte über die Rückkehr der Monarchie – im Sinne von „Der Kaiser kommt“. Es dürfte sich um einen Kandidaten aus den Überresten der Templer-Linie, der Merowinger bzw. auch Habsburger handeln, die von sich glauben, daß sie zur „Rettung Deutschlands“ ausersehen seien. Tatsache ist, daß momentan einem deutschen Patrioten wohl so ziemlich alles besser erscheinen würde, als die verfassungsbrecherische „Pseudoregierung“, die die Firma BRD momentan in den Ruin und an die Wand fährt. Auch eine Monarchie, auch eine Diktatur?!

Da wird von „Briefings“ gesprochen, davon, daß der Texxox nun ganz bestimmt „nächste Woche“ losbricht – und das geht schon seit Monaten so. Woher sollen sie es wissen, wenn nicht aus den Insiderküchen der Logen?

Ich fürchte allerdings – wenn der Kaiser kommt, dann ist er nackt, aufgrund seiner „neuen Kleider“, die mit der Enthüllung zu tun haben.

Wir haben aus dem neuen Buch gelernt, daß die Logen unglaublich flexibel sind. Sie können nahezu alles vorspielen – vom Kommunismus bis zur Monarchie. Monarchie? AHA!

Unter den vielen Ur-Logen sind manche auf bestimmte Dinge spezialisiert – und ganz gewiss dürfte eine darunter sein, die den Hartgeld-Kaiser steuert.

Das wäre dann so, als würde man den Antichristen mit dem Teufel austreiben wollen, und anschließend wundern sich alle, warum es schon wieder SCHROTT war.

DIE EINMAURER

Die FREIMAURER und sonstigen Logen auf diesem Globus haben sich nicht frei, sondern eingemauert. Das Machtspiel, was hier unten abgezogen wird, wirkt sich wie ein universeller Selbstmord bzw. eine Todsünde aus. (Übrigens, eine Anmerkung nebenbei: Wenn sich jemand nicht verteidigt, wenn er angegriffen wird, dann wirkt sich das in kosmischem Maßstab wie Selbstmord aus. Also tatenlos dasitzen und zulassen, wie man vermöbelt oder sonstwas wird, bei einem Angriff auf Leib und Leben, ist ein ganz schlechter Rat, auch wenn die Kirchen euch das glauben machen möchten. Denkt das mal weiter in Richtung der Invasion, die Europa gerade heimsucht.)

Ich weiß nicht, was Satan den Maurern verspricht, aber das letzte Hemd hat nunmal keine Taschen. Egal wie hoch oder wie tief jemand „gemauert“ hat, oder wie frei er sich fühlen mag – er wird irgendwann zur Rechenschaft gezogen werden – und feststellen müssen, daß er sein kostbares, von Gott gegebenes Leben für Nichtigkeiten vertan hat – schlimmer noch – zum Schaden seiner Brüder und Schwestern in Gott. Und Gott selbst steht hinter der einen Tür, die aus dem eingemauerten Verlies in die Unendlichkeit und die Wunder des Kosmos führt.

DIE EINZIGE LÖSUNG FÜR DIESE ARME, GESCHUNDENE WELT MIT IHRER BELOGENEN UND BETROGENEN MENSCHHEIT IST DAS RADIKALE: ALLE LOGEN RAUS!

TRAUT NIEMANDEM, DER IRGENDEINE VERBINDUNG ZU LOGEN HAT ODER SICH IRGENDWIE IN IHREM UMFELD SONNT.

DIE LOGEN SIND DER WOLF, DER DIE GROSSMUTTER FRISST UND SICH GEGENÜBER ROTKÄPPCHEN ALS DIESELBE AUSGIBT. LOGO?

DER EINZIGE, DER DIESES RUDER HIER UNTEN NOCH HERUMREISSEN KANN, SIND UNSER SCHÖPFER SELBST –( GEMEINSAM MIT UNS AUFGEWACHTEN) UND DIE WESEN, DIE LOYAL UND DEMÜTIG IN SEINEM LICHTE STEHEN, LIEBEN, LEHREN UND LEBEN.

DIE AUSWAHL SOLLTEN WIR IHM ALLEIN ÜBERLASSEN, ABER DENNOCH NICHT VERSÄUMEN, UNSERE AUGEN ZU ÖFFENEN UND DEN DAUERSCHLAF ZU BEENDEN.

GOTT ERSCHUF DEN MENSCHEN NACH SEINEM EBENBILDE – WER SOLLTE DA NOCH EINE LOGE BRAUCHEN?!

Eve Kumara

http://www.christ-michael.org/stein-auf-stein-bald-wird-die-welt-eingemauert-sein/

.

….danke an Frank Willi L.

.

Gruß an alle „Looser“

Der Honigmann

.

Read Full Post »


.
….danke an Conny.
.
Gruß an die Warner
Der Honigmann
.

Read Full Post »


Kurzfassung: Ein Best-seller Buch  auf Italienisch des hochgradigen italienischen Freimurers, Gioele Magaldi, mit Teilnahme von 4 weiteren hochgradigen Freimaurern, von denen einer Zbigniew Brzezinski sei,  sendet eine Starke Warnung an die Weltbevölkerung: Es gibt 36 ”geheime” Ur-/Superlogen wo die Spitzenpolitiker und andere hohe Entscheidungsträger der Welt sich in neo-aristokratischen oder progressiven Logen zusammengeschlossen haben.

Durch hegelsche Dialektik bestreiten sie sich gegenseitig – mit ”neutralen” Vermittlern. Alle sind sie Rothschild unterworfen und dienen seiner Eine-Welt-Diktatur sowie die luziferische Bekämpfung von Jesus Christi Lehre und den Nationalstaaten. Die herkömmlichen Logen haben nur marginale Bedeutung für die Politik (um so grösser für die Entchristlichung).

Z.B. Sind Merkel und Putin ”Bruder/ Schwester i derselben Loge ”Goldenes
Eurasien”. Zwar spielen sie gegnerische Rollen auf der Weltbühne – aber sie
streben dasselbe Ziel an: Rothschilds Eine-Welt-Staat.

Gefährlicher noch ist, dass der türkische Diktator, Erdogan, und der ISIS-Führer und Mossad-Agent, Abu Bakr Al-Baghdadi beide Brüder in der explosiven Superloge ”Hathor Pentalpha” sind. Weitere Brüder dort sind die beiden Ex-Präs. Bush, Jeb Bush, Ex-Vizepräs. Dick Cheney, Ex-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld, israelische Ex- Ministerpräs. Ariel Sharon, Ex-Präs. Sarkozy – also Kräfte hinter dem 11. Sept.

Mit Stütze solcher Kräfte ist der unzurechnungsfähige Erdogan verpflichtet, seinem Freimaurerbruder, Al-Baghdadi, in Syrien mit allen Mitteln zu helfen – selbst mit Gefahr, den 3. Weltkrieg – den Neo-Konservative in den USA so brennend begehren – auszulösen.

*

DWN 13 Febr. 2016: Angela Merkel´s bedingungslose Gefolgschaft gegenüber einer neoliberalen US-Politik hat Deutschland und Europa in eine schwere Krise gestürzt. Nun sollen andere die Probleme, die sie ihrem Land eingebrockt hat, lösen. (Zerfleischende) Bilanz einer enttäuschenden Kanzlerschaft.

masonic-temple Freimaurer-Guru Albert Pike: “Jede Freimaurerloge ist ein Tempel der Religion, und seine Lehren sind Unterricht in der Religion.
“Das, was wir der Menge sagen”, ist: wir   beten Gott an.” Die Religion sollte durch alle uns, die in  die hohen Grade initiiert sind, in der Reinheit der luziferischen Lehre aufrecht erhalten bleiben … Ja! Luzifer ist Gott. Brief an die Leiter von Pike’s Palladium-Räte 14. Juli 1889.

Merkels Paradies ist Deutschlands und Europas Hölle, ein regelmäßiger Krieg gegen die weiße Rasse und unsere Kultur: Erzwungene Masseneinwanderung und Tilgung der weißen Rasse und Kultur – geplant von EU Vater Coudenhove Kalergi, Gründer von “Pan- Europa” sowie dem ehemaligen Präs. Sarkozy.

Unterliegt Merkel einer Gehirnwäsche oder ist sie ferngesteuert?

Rape-rapeAm 28. September 2015 nannte ich Frau Merkel den bösen Geist von Europa und fragte, wer sie lenkt. Ich vermutete, dass Merkel die Geschäftsführerin von Rothschilds NS 4. Reich AG (der EU) und hier ist. Das Bundesfinanzministerium  teilt das Frankfurter Finanz-Haus mit einer Fülle von Rothschild Banken Versicherungen usw. Merkel ist Bilderberger 2005 und sie ist Rotary Club Mitglied. Ihr ist der B´nai B´rith (Oberhaupt der Freimaurerlogen) – Preis zugeteilt worden, weil sie so artig und gehorsam ist. Sie hat auch den Coudenhove Kalergi-Preis für die Förderung der Ideologie der Rassenmischung erhalten, so dass die Europäer wie die alten Ägypter aussehen werden. Merkel scheint jüdische Vorfahren zu haben, was ihr Verrat an Deutschland und Europa erklären würde.

Jedoch, anscheinend können wir noch näher an die Kräfte kommen, die offensichtlich Merkel und ihre Marionetten-Kollegen, die die Welt “führen”, von oben regieren.

Veterans Today 12 Febr. 2016:  NEO-Beamte: Europa sei keine vergewaltigte Frau. “Sie hat es verdient”. Was in Köln passiert ist, ist nicht nur Vergewaltigung wehrloser Frauen, sondern zeigt, in welchem ​​Zustand Westeuropa jetzt ist. Europa ist nicht nur eine vergewaltigte Frau, sondern eine Frau, die von ihren Männern verlassen ist  – weil  Frauen Jungen wie Mädchen erzogen haben!! Schliesslich wird in Europa eine vergewaltigte Frau  nicht einmal verklagen, dass sie vergewaltigt wurde, weil ihr dann “Rassismus” vorgeworfen wird. Ausserdem sind  78% der freiwilligen  Helfer in deutschen Asyllagern  gut-ausgebildete Frauen!!! – Sehen Sie Marxistische Feministinnen.

Gioele_Magaldi_Massoni_04Roosevelt 26 Jan. 2015:  Ein Buch über die Freimaurerei,  veröffentlicht im November 2014, ist in Italien ein Bestseller geworden. Das Buch wurde von Gioele Magaldi geschrieben, der Historiker, Schriftsteller, progressiver Freimaurer und der Gründer der Grande Oriente Democratico, einer Freimaurerbewegung. Der Titel des Buches ist “Unbegrenzte Verantwortung der Freimaurer- Gemeinschaft”  herausgegeben von Chiarelettere.

Im Buch entdecken Sie ein oberstes Niveau der internationalen Freimaurer-Elite, die 36 geheimen, internationalen “Ur-Logen”, die  Männer und Frauen von den höchsten Ebenen in der Weltpolitik, Finanz- und Industrie-Sektoren umfassen und sich heimlich treffen sowie unabhängig von ihrem eigenen Land in der Organisation arbeiten. Durch die 656 Seiten des Buches werden Sie verstehen, dass jede und alle Welt-Entscheidungen, die mit Macht, Politik, Wirtschaft und Industrie zu tun haben, zunächst  innerhalb dieser inneren Heiligtümer diskutiert und entschieden werden.

merkel-666-2Angela Merkel ist  Mitglied der Ur-Loge “Goldenes Eurasien” – wie Putin. Sie ist auch Mitglied der Ur-Loge der Satanistin, Helena Blavatsky,  “Parsifal” und von “Valhalla”. Links macht sie das antichristliche 666 Zeichen.

Diese Ur-Logen sind in zwei Teile geteilt, konservativ und progressiv/kommunistisch. Diese dirigieren die Para-freimaurerischen Vereinigungen wie die Trilaterale Kommission und die Bilderberg-Gruppe.

Die nationalen Logen haben nur eine marginale Rolle im Vergleich zu diesen Ur-Logen. Einige konservative Ur-Logen sind: Edmund Burke, gegründet von Nathaniel Rothschild, Kompass-Stern-Rose, Leviathan (CFR), Drei Augen (David Rockefeller, Henry Kissinger, Brzezinski). Die Jüngste ist Hathor Pentalpha (Präs Bush Sr. et Jr.,  Jeb. Bush, Donald Rumsfeld, Dick Cheney, Ariel Sharon Pres Sarkozy, Präs. Erdogan, ISIS-Führer  Abu Bakr Al-Baghdadi- die Loge hinter PNAC und dem 11. Sept.), während die älteste progressive Loge Thomas Paine ist ( um 1850 gegründet. Magaldi, Theosophin, Satanistin Helena Blavatsky – Hitlers Prophetin, die später  stattdessen zu  “Parsifal wechselte – wo Merkel heute Mitglied ist.
Katholische Priester und hochrangige Prälaten sind Mitglieder der Vatikan-basierten Ur-Loge Ecclesia. Großmeister in “Der Ring” ist der deutsche Finanzminister Wolfgang Schäuble . Er ist auch Mitglied der Joseph de Maistregegründet von Lenin !!

masonic-merkel-putinDieses Photo zeigt, dass Freimaurer Putin der Merkel einen Freimaurer-Handschlag gibt: Sie sind Ur-Logen-Geschwister in der “Goldenen Eurasien” (“von Lissabon nach Wladiwostock/Alexandr Dugin”)! 

Hier ist die Liste von einigen prominenten beteiligten Freimaurern  mit Verbindung zu  verschiedenen Ebenen der wirtschaftlichen und politischen Krise des Alten Kontinents, p.448-456:
Barack Obama (US-Präsident, “Maat“, * Ur-Loge des
Zbiegniew Brzezinski als Kompromiss zwischen konservativen und progressiven Ur-Maurern gegründet).
Vladimir Putin ( Präsident, Russische Föderation, Goldenes Eurasien”).
Angela Merkel (Bundeskanzlerin seit 2005, “Goldenes Eurasien”, “Valhalla”, “Parsifal“).
Christine Lagarde (IMF Direktorin, “Three Eyes”, “Pan-Europa”).
George W. Bush (US-Präsident 2001-2009, “Hathor Pentalpha“).
Condoleezza Rice (US-Politikerin, “Three Eyes”, “Hathor Pentalpha“).
Madeleine Albright (US-Politikerin, “Three Eyes”, “Leviathan”).
Abu Bakr Al-Baghdadi (Leiter des ISIS und des so genannten islamischen Kalifats “Hathor Pentalpha”).
Tony Blair (Großbritannien Premierminister von 1997 bis 2007, “Edmund Burke”, dann “Hathor Pentalpha”).
David Cameron (UK Premierminister seit 2010, “Edmund Burke”, “Geburah“).
Mariano Rajoy (Ministerpräsident von Spanien seit 2011, “Pan-Europa”, “Valhalla”, “Parsifal”).
Antonis Samaras (griechischer Premierminister seit 2013, “Three Eyes“).
Nicolas Sarkozy (Politiker, Präsident von Frankreich von 2007 bis 2012. “Edmund Burke”, “Geburah”, “Atlantis-Aletheia”, “Pan-Europa”, “Hathor Pentalpha“).
Manuel Valls (Französisch Premierminister seit 2012, zuerst Grand Orient de France dann “Edmund Burke”, “Kompass-Stern-Rose / Rosa-Stella Ventorum”, “Der Ring“).
Bill Gates (US Handelsherr und Investor, “Kompass-Stern-Rose / Rosa-Stella Ventorum“).

Hier ist, was die Superlogen beschlossen haben: Die Ausrottung der weissen Rasse.
Es ist luziferisch – wie ihr Gott es will  und hier und hier und hier.

Das Buch ist das Ergebnis von vier Jahren Arbeit und Analyse von Dokumenten, Archiven und Werken, die aus diesen Ur-Logen herrühren, zu denen Herr Magaldi  Zugang hatte, durch die Arbeit der Kollegen und Freiaurern unterstützt. Kopien dieser Belege wurden in die sichere Obhut von Rechtsanwälten in London, Paris und New York als persönliche Garantie abgegeben.
Der Autor will diese Dokumente veröffentlichen,  entweder mit einem weiteren Buch in der Zukunft oder wenn es eine öffentliche Leugnung seitens der erwähnten Menschen in seinem Buch geben sollte (Bislang keine!!).

Alle Mächte der modernen und zeitgenössischen Welt sind Teil dieser Ur-Logen gewesen, zu denen die Führer der ehemaligen Sowjetunion und heute Russland zählen, ausgehend von Lenin, dem Gründer einer dieser Ur-Logen. Andere Führer innerhalb der Ur-Logen war Papst Johannes XXIII, Martin Luther King, sowie auch Bin Laden und die Führer des ISIS. Faschismus und Nationalsozialismus, die griechischen Obristen und der EU Technokratie entsprangen  alle diesen Freimaurer-Super-Labors.

Das letzte Kapitel des Buches ist die Diskussion zwischen Herrn Magaldi und vier Kosmopolitischen Ur-Maurern:Um Menschen zur Akzeptanz so idiotischer und unbeliebter (globalistischer) Reformen zu führen, muss man  sie erschrecken , wie man es mit Kindern tut”, sagt er. Einerdavon ist “Frater Kronos” – er wird  als Zbigniew Brzezinski identifiziert.

Kommentar
RosenkrantzIch habe  gerade Johannes Rothkrantz´Buch, “Superlogen regieren die Welt” 2015,  Verlag A. Schmid, Postfach 22, 87467 Durach (Pro Fide Catholica) gelesen. Rothkrantz hat andere Bücher zu diesem Thema von der deutschen Zensur verboten bekommen.
Rothkrantz denkt, diese 5 Freimaurer wollen uns vor dem Kommen des Antichristen warnen. Ich denke, sie wollen uns erschrecken. Zumindest lassen sie uns um so mehr  vor “unseren” Politikern ekeln  – was zur Revolutionen und Chaos führen kann, ihrem Ziel, um ihre NWO auf den Ruinen zu bauen.
Man denkt an Kapitel XV der Protokolle der Weisen von Zion – in dem die Autoren versprechen, ihre Freimaurer-Laufburschen zu vernichten, wenn sie überflüssig geworden sind.

Die prominentesten Politiker, Medienmogule, Finanz-Leute, Industrialisten und andere Möchtegern-Herrscher der Welt  können Mitglieder werden und zwar  1) durch Anfrage oder 2) durch Einladung. In beiden Fällen ist die Billigung Rothschilds erforderlich.
Es gibt zwei Gruppen A. Die neoaristicratischen Finanzleute und B. die progressiven Marxisten.

Dies ermöglicht wahre hegelsche Dialektik. Die Logen können  sich  wirklich hassen – aber in der Mitte gibt es neutrale Gruppen als Vermittler.
Denn sie unterstehen alle Rothschild.  Es gibt keinen Zweifel, dass Merkel und Putin als Mitglieder derselben Superloge, “Goldenes  Eurasien” ferngesteuerte Marionetten sind – ohne Möglichkeit, selbständig zu handeln. Daher hat Rothschild-Agent — George Soros freie Hand  und hier, durch die Masseneinwanderung um Europa ins Chaos zu treiben.
“Sie haben eine Meinung und werden ihre Kraft und Macht geben dem Tier (Off. 17:13)”, und zwar um Rothschilds satanistischer NWO Eine-Weltregierung und der Abschaffung des Christentums sowie der Nationalstaaten zu dienen.
Die Superlogen sind multinational und umfassen etwa 15 bis 20,000 Mitglieder. Die Logen haben meist regionale Mitglieder.

Ein Beispiel von der Schauspielnatur dieser Superlogen-Rivalität wird gegeben: Jens Weidmann, Chef der Deutschen Bundesbank und Mario Draghi, EZB, stritten sich bei Tag wochenlang verbittert über das “richtige Vorgehen” im Falle der europäischen Schuldenkrise.  Abends trafen sie sich aber  gemütlich in der Frankfurter Ur-Loge, “Der Ring”.

http://new.euro-med.dk/20160216-dialektische-rothschild-gelenkte-superlogen-regieren-die-welt-diktieren-merkels-mangel-an-einwanderungs-politik.php

.

Gruß an die Marionetten

Der Honigmann

.

Read Full Post »


8595_gribpeqaso__pt_8

Der Direktor des Centrums für Europäische Politik, Lüder Gerken, bezweifelt, dass die Verfahren der EU gegen einzelne Mitgliedstaaten ein wirksames Instrument in der Politik der EU sind. In einem Gespräch mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Mittwoch) sagte Gerken, die EU-Kommission brauche für die Anwendung des sogenannten Rechtsstaatsmechanismus Einstimmigkeit im Europäischen Rat. „Doch die Mitgliedstaaten halten davon nicht sonderlich viel“, erklärte der Freiburger Wissenschaftler.

„Großbritannien lehnt ihn ausdrücklich ab, Ungarn sowieso.“ Die EU-Kommission hat kürzlich beschlossen, mit Polen erstmals den Rechtsstaatsmechanismus anzuwenden. Dieses Verfahren soll dazu dienen, die gemeinsamen europäischen Werte wie Meinungsfreiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit zu schützen. Im Fall einer schwerwiegenden Verletzung kann die EU Sanktionen verhängen. Kritiker werfen Polen eine Beschneidung der Rechte des Verfassungsgerichts vor. Außerdem halten sie es für fragwürdig, dass in dem Land die Intendanten der öffentlich-rechtlichen Medienanstalten künftig nicht mehr von einem pluralistisch besetzten Rundfunkrat bestellt werden, sondern von der Regierung in Warschau. Gerken nimmt an, dass es niemals zur Anwendung von Sanktionen kommen wird. „Die meisten Mitgliedstaaten achten mit Argusaugen darauf, dass die EU nicht in ihre nationale politische Ordnung hinein funkt“, sagte der Wissenschaftler.

(dts Nachrichtenagentur)

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/europa-experte-eu-verfahren-gegen-mitgliedstaaten-greifen-nicht-a1300453.html

Gruß an die, die frei sein wollen

Der Honigmann

Read Full Post »


MENE, MENE TEKEL, UPHARSIN (hier).

The Daily Mail 13 Jan. 2016: Dänische Frauen haben jüngst berichtet,  von Migranten-Männern, die “einfach nicht mit dem Anblick eines Mädchens umgehen können”, begrabscht worden zu sein.  
Beamte in einer Stadt sagen, sie haben ein Belästigungs-Problem, seit ein Lager mit 365 Asylsuchenden im November eröffnet wurde.
Opfer wurden auch in Nachtclubs in zwei anderen Städten chikaniert, in denen ein Lokaler sagt, syrische Migranten verden verrückt’, wenn sie eine Frau sehen
Frauen haben auch Probleme auf Tanzflächen  i den südlichen jütlandischen Städten  Soenderborg und Haderslev.

Posters in Syrien versprachen den geilen jungen Männern  willige blonde skandinavische Mädchen – und nun denken diese frauen-verachtenden  Migranten,  sie seien in einen Selbst-Bedienungsladen gekommen

willing-swedish-girls

 

 

 

Rafi Ibrahim, ein Syrer, der seit Jahren in Dänemark lebt, sagte, die neuen Migranten  wissen nicht,  wie sie sich  Frauen in der westlichen Gesellschaft gegenüber verhalten sollen.
Er sagte: “Wenn sie ein Mädchen sehen, werden sie verrückt. Sie können einfach nicht damit umgehen.

“In Syrien und vielen anderen Ländern ist es nicht normal, dass eine Fremde dich anlächelt.
Die Mädchen, die belästigt werden, sind nicht unbedingt spärlich gekleidet oder betrunken. Manchmal ist es genug, nur  ein Mädchen zu sein.’

 Dmehdien Korte Avis 11 Jan. 2016: Die Islamische Glaubensgemeinschaft in Dänemark hat eine Jugendorganisation (Munida). Am vergangenen Sonntag, hatte diese Organisation Imam Mehdi Shahid eingeladen, um zu sprechen und Fragen zu beantworten.

In einem TV-Programm aus dem Jahr 2004, sagte Shahid Mehdi: “Frauen sind nicht berechtigt,  respektiert zu werden, wenn sie  mit ihren Köpfen unbedeckt herumlaufen (Sehen Sie den Nachtrag). Dann sind sie selbst Schuld, wenn sie überfallen werden (…). Sie sind nicht so wertvoll wie diejenigen, die Kopftuch tragen.

Die Überfälle  auf Frauen in Köln und anderen Städten wurden weitgehend durch muslimische Asylsuchende verübt, die die Ansicht von Frauen mit dem Imam zu teilen scheinen.
Es war eine unheimliche Machtdemonstrationdass muslimische Männer das Recht haben, mit europäischen Frauen, die sich  dieser Ansicht von Frauen nicht unterwerfen, alles zu tun.

Im Laufe der Jahre hat  die Islamische Gesellschaft die Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Eine Serie  bekannter Hassprediger haben zu den Muslimen des Vereins gesprochen. Selbst der Spitzen-Hass-Prediger, der in Großbritannien geborene Anjem Choudary, hat Besuch abgestattet. Er glaubt, u.a. die ganze Welt werde eines Tages in ein islamisches Kalifat umgewandelt werden.
Es ist so offensichtlich, dass die Gemeinde  vor kurzem aufgehört hat,  mit der Gesellschaft zusammenzuarbeiten.

Prison Planet 13 Jan. 2016:  Ein  3 Jahre alter Junge ist in Stavanger, Norwegen, von einer Einwanderer-Bande vergewaltigt worden. “Wir haben noch keine keine Verdächtigen,”sagt die norwegische (Freimaurer-)Polizei (typisch!)

The New American 13 jan. 2016:   11.3 Männer für jede Frau – das ist das Junge/Mädchen-Verhältnis 16- bis 17-jähriger muslimischer Migranten, die  in Schweden einreisen. Es ist ein Geschlechts-Ungleichgewicht so groß, dass es  tatsächlich das Verhältnis Männer/ Frauen dieser Altersgruppe für das Land als Ganzes radikal verändert hat, so dass Schweden derzeit, ein 123/100 Jungen zu Mädchen-Verhältnis hat. Beachten Sie, dass Chinas entspechendes Ungleichgewicht von 117 Jungen für jedes Mädchen einer der Gründe war, weshalb die Nation ihre “Ein-Kind-Politik” aufgab.

Insgesamt 71 Prozent aller  “Asylbewerber”, die 2015 in Schweden einreisten,  waren männlich, aber dies ist nicht nur ein schwedisches Phänomen.

Kommentar
Ungläubige sind in den Augen der Muslinme Affen und Schweine (Sure 2:65, 5:60)

Begrüsserinnen – darunter marxistische Feministinnen von Bundeskanzlerin Merkel angeführt – legen die Grundlage einer sehr gewalttätigen Gesellschaft, in der Frauen für immer gewalttätigere und jüngere muslimische Männer  schon Freiwild sind.
Alle die Freiheiten, die westliche Frauen errungen haben, werden hinter Hijabs und Burkas verschwinden müssen – oder  sie “sind selbst Schuld an Sexual-Überfällen”.

Das Gesetz der Steinzeit-Macho-Männer wird wieder alles beherrschen   – dank der immensen  Dummheit der Feministinnen und der männlichen Freimaurer-Bosheit.

Vergessen Sie nicht: Sie und die EU haben das muslimische Herrenvolk eingeladen, und somit zugestimmt, seine Sklaven zu werden. Wie  Coudenhove Kalergi, und Ex-Präs.  Nicholas Sarkozy es wollten, wird Rassenvermischung und eine Bastardenrasse mit Aussehen wie den alten Ägyptern Europas Zukunft werden. Europa wird wie Nordafrika heute aussehen. Sehen sie auch The Washington Post 16 July 2013.  

Vermutlich ergab sich Medina an 3-5% terrorisierende Muslime. Das hat Präzedenz gebildet. Es gibt  festgelegten Zusammenhang zwischen der Anzahl von Muslime in einer Gesellschaft und dem Gewaltsniveau.

Unten ist eine Pew Demographie vom 2.  April 2015 – also ist die  immense Einwanderung, die seitdem stattfindet, nicht berücksichtigt: Die EU tut alles, was sie kann, um muslimische Mehrheit in Europa bis 2050 zu schaffen.

Pew-demography-2050

NACHTRAG

Koranbefehle über Frauen
Sura 33: 59 Prophet! Sag deinen Gattinnen und Töchtern und den Frauen der Gläubigen, sie sollen (wenn sie austreten) sich etwas von ihrem Gewand (über den Kopf) herunterziehen (yudniena `alaihinna min, dschalaabiebihinna). So ist es am ehesten gewährleistet, daß sie (als ehrbare Frauen) erkannt und daraufhin nicht belästigt werden (fa-laa yu§zaina). Allah aber ist barmherzig und bereit zu vergeben.
Sura 24:31 Und sag den gläubigen Frauen, sie sollen (statt jemanden anzustarren, lieber) ihre Augen niederschlagen, und ihre Keuschheit bewahren, den Schmuck, den sie (am Körper) tragen, nicht offen zeigen, soweit er nicht (normalerweise) sichtbar ist, ihren Schal sich über den (vom Halsausschnitt nach vorne heruntergehenden) Schlitz (des Kleides) ziehen und den Schmuck, den sie (am Körper) tragen, niemandem offen zeigen, außer ihrem Mann, ihrem Vater, ihrem Schwiegervater, ihren Söhnen, ihren Stiefsöhnen, ihren Brüdern, den Söhnen ihrer Brüder und ihrer Schwestern, ihren Frauen, ihren Sklavinnen, den männlichen Bediensteten, die keinen Geschlechtstrieb (mehr) haben, und den Kindern, die noch nichts von weiblichen Geschlechtsteilen wissen. Und sie sollen nicht mit ihren Beinen aneinanderschlagen und damit auf den Schmuck aufmerksam machen, den sie (durch die Kleidung) verborgen (an ihnen) tragen. Und wendet euch allesamt (reumütig) wieder Allah zu, ihr Gläubigen Vielleicht wird es euch (dann) wohl ergehen.
Sura 24:60 Und für diejenigen Frauen, die alt geworden sind und nicht (mehr) darauf rechnen können, zu heiraten, ist es keine Sünde, wenn sie ihre Kleider ablegen, soweit sie sich (dabei) nicht mit Schmuck herausputzen.
Sura 4:3 heiratet, was euch an Frauen gut ansteht, (ein jeder) zwei, drei oder vier. Und wenn ihr fürchtet, (so viele) nicht gerecht zu behandeln, dann (nur) eine, oder was ihr (an Sklavinnen) besizt! So könnt ihr am ehesten vermeiden, unrecht zu tun.
Sura 4:11 Allah verordnet euch hinsichtlich eurer Kinder: Auf eines männlichen Geschlechts kommt (bei der Erbteilung) gleichviel wie auf zwei weiblichen Geschlechts.
Wenn er (der Erblasser) jedoch keine Kinder hat und seine beiden Eltern ihn beerben, steht seiner Mutter ein Drittel zu.
Sura 4:15 Und wenn welche von euren Frauen etwas Abscheuliches begehen, so verlangt, daß vier von euch (Männern) gegen sie zeugen! Wenn sie (tatsächlich) zeugen, dann haltet sie im Haus fest, bis der Tod sie abberuft oder Allah ihnen eine Möglichkeit schafft (ins normale Leben zurückzukehren)!
4: 34 Die Männer stehen den Frauen in Verantwortung vor, weil Allah sie (von Natur vor diesen) ausgezeichnet hat und wegen der Ausgaben, die sie von ihrem Vermögen (als Morgengabe für die Frauen) gemacht haben. Und die rechtschaffenen Frauen sind (Allah) demütig ergeben und geben acht mit Allahs Hilfe auf das, was (den Außenstehenden) verborgen ist. Und wenn ihr fürchtet, daß (irgendwelche) Frauen sich auflehnen, dann vermahnt sie, meidet sie im Ehebett und schlagt sie! Wenn sie euch (daraufhin wieder) gehorchen, dann unternehmt (weiter) nichts gegen sie! Allah ist erhaben und groß.

http://new.euro-med.dk/20160115-danische-madchen-werden-auch-begrabscht-gewohnt-euch-daran-oder-tragt-muslimische-kleidung-sagt-imam.php

Gruß an die Völker  der Nationen Europas

Der Honigmann

 

 

Read Full Post »


In letzter Zeit habe ich gezeigt, dass die Masseneinwanderung nach Europa das Werk des Rothschild-Agenten, George Soros und hier ist.

Sein Mittel für die Unterminierung  Europas zu Gunsten des Islam ist Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihre Regierung durch ihre Politik der “offenen Arme und Grenzen”.

Es ist schwer zu verstehen, warum ein Land – das sich dermassen zur Bekämpfung von Antisemitismus verpflichtet hat,  dass es Menschen, die Skeptiker gegenüber dem jüdischen Erpressungs-Dogma, dem Holocaust, sind, jahrelang inhaftiert – unkritisch und inaktiv die schlimmsten Anti-Semiten der Welt – die Muslime – einlädt. Einige davon sind dafür bekannt, rachsüchtige ISIS-Terroristen zu sein. Es ist unverständlich, dass die Politiker wissen, dass sie gegen die Interessen des deutschen Volkes handeln – und es dennoch tun. Und es ist unverständlich, dass sie es trotz einer gemeinsamen Warnung von Deutschlands 4 größten Geheimdienste weiterhin tun.

Merkel-Time-Person-of-the YeaeThe Truthseeker 9 Jan. 2016: Obwohl Merkel im Fernsehen in sanftem rosafarbenem Kleid erscheint, scheint sie kaum von dem, was sie sagt überzeugt, und ihre Augen und Gesicht kommen so leer, seelenlos  und frei von jeder normalen menschlichen Emotion vor.

Es ist erwähnenswert, dass, wenn die globale Elite eine Agenda fördern will, verwendet sie   jemanden, um dazu zu verhelfen,  ihre Tagesordnung, wissentlich oder nicht, zu erfüllen.
Am 2. Januar 1939 hat TIME Magazine Hitler als Person des Jahres ernannt. Die Elite angelte seit Jahren nach einem weiteren Weltkrieg und verwendete Hitler, um ihre Pläne durchzuführen. Später im selben Jahr brach  der Zweite Weltkrieg aus.

Die Tatsache, dass Deutschland durch freundliche Genehmigung der Politik der offenen Tür und Tor Angela Merkels mit Wellen von Migranten überschwemmt worden ist, gerade wie sie sowohl von TIME als auch der AFP als Person des Jahres ernannt worden ist,  sollte uns sagen, wer wirklich hinter ihrer Einwanderungspolitik steht.

Die Welt am Sonntag 10. Jan. 2016:  Deutschlands Entwicklungsminister, Gerd Müller, sagte, nur 10 Prozent der syrischen und irakischen Migranten haben bislang Europa Europa erreicht”, 8  bis 10 Millionen sind immer noch unterwegs”, und noch mehr kommen aus Afrika.

“Die größten Bewegungen stehen bevor: Afrikas Bevölkerung wird sich in den kommenden Jahrzehnten  verdoppeln”, sagte er Der Welt am Sonntag.
Auf die Frage nach Aufrufen des bayerischen Regionalpräsidenten, Horst Seehofer,  eine Obergrenze für die zugelassene Anzahl von Migranten in Deutschland festzusetzen, reagierte Herr Müller: “Wir brauchen eine Reduktion.”

Herr Müllers Kommentare spiegeln diejenigen von Heinz Buschkowsky, einem Abgeordneten der Sozialdemokratischen Partei, der voraussagte, die Gesamtzahl der Migranten, die nach Deutschland kommen, würden,  bis zum Jahr 2020 zwischen fünf und 10 Millionen sein (zuzügl. Familienzusammenführung = x Faktor 2-3). “Die Situation ist unumkehrbar”, fügte er hinzu.

Hier ist die Erklärung
The Gatestone Institute 11. Jan. 2016: “Die  einfachste Art, um das Verhalten jeder bürokratischen Organisation zu erklären, ist anzunehmen, dass sie von einer Clique seiner Feinde kontrolliert wird.” Diese Regel ist praktisch, wenn man versucht, die sonst verrückte und selbstmörderische Politik der Regierung der Bundeskanzlerin Merkel in Deutschland zu verstehen: von einem Feind kontolliert, der nicht beabsichtigt,  Deutschland zusammenzuhalten, sondern  völlig auseinander zu reissen.

Deutschland ist ein besetztes Land und hat nicht einmal eine demokratische Verfassung zum Schutz der Bevölkerung  – nur das  Grundgesetz, das nach dem 2. Weltkrieg von den Siegermächten aufgezwungen wurde.  Soros´ Meister regiert die Siegermächte. Deutschland ist von der gnadenlosen London City besetzt.

http://new.euro-med.dk/20160112-der-machtige-aussere-feind-deutsche-politiker-wissen-die-massen-einwanderung-ist-katastrophal-wagen-aber-nicht-sie-zu-stoppen.php

Gruß an die Mitdenker

Der Honigmann

Read Full Post »

Older Posts »