Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Bilderberger’ Category


Die Bilderberger hatten die Revolution gegen den Schah 1979 als eine Balkanisierung des Nahost geplant – damit sie auf die Sovjetunion hinüberschwappen und diese destabilisieren würde. Genau das befürchtet jetzt Russland. Russlands Präs. Medwedew hat Sorgen, dass der ganze Nahost religiösen Fanatikern in die Hände fallen werde – und wisse, dass diese Revolutionen durch die USA gekapert und manipulirt worden seien – um Russland zu treffen Dies klingt wie die Ouvertüre zum 3. Weltkrieg.

Die Situation zwischen Israel / USA und dem Iran hatte sich offenbar etwas entspannt, nachdem das Virus Stuxnet auftrat, das in Zusammenarbeit zwischen den USA und Israel entwickelt wurde, das das iranische Atomprogramm durch Beschleunigung der Zentrifugen bis zur Sollbruchstelle  gelähmt  hatte – und den Sicherheitskode der Alarmsysteme ausser Kraft setzte, so dass die Betreiber dachten, alles sei normal. Darüber hinaus haben Geheimagenten subtil 4 iranische nukleare Spitzen-Ingenieure, darunter Shahriari, den Cyber-Kriegs-Spezialisten, getötet. Dieses setzte das iranische Atomprogramm um 3 Jahre zurück, laut dem scheidenden israelischen Spionchef. Aber der britische Verteidigungsminister glaubt, der Iran habe die Atombombe im nächsten Jahr – und DEBKAfile (Nachrichtendienst der israelischen Armee), glaubt der Iran habe schon die Bombe.

Doch jetzt gibt es eine akute Verstrickung:

2 iranische Kriegsschiffe haben zum ersten Mal seit der Revolution von 1979 die Erlaubnis bekommen, nach Besuchen in omanischen und Saudi-arabischen Häfen durch den Suezkanal zu segeln. Laut DEBKAfile sei das größte Schiff mit Langstreckenraketen für die Hisbollah beladen. USA und Israel sind gem. den UN-Sanktionen gegen den Iran berechtigt, die Schiffe zu entern und durchzukämmen, was laut dem Iran  einer Kriegserklärung gleichkomme.

Die Tatsache, dass die Schiffe nicht durchsucht wurden, wird mit muslimischen Augen bewundernd als Beweis für die Stärke des heutigen Iran gesehen werden – und wird das Vertrauen in die USA und Israel in der muslimischen Welt weiter abschwächen. Die USA musterten 5 Kriegsschiffe im Roten Meer, darunter den Flugzeugträger, Enterprise, in einem Schikane-Einsatz, der die Durchfahrt der iranischen Schiffe um 48 Stunden verzögerte  – aber anscheinend haben sie es nicht gewagt, die Schiffe zu entern – oder haben sie? Plötzlich war es bloss Blackout um die Schiffe!

US-Bluff mit einer schweren Militär-und Marine-Konzentration gegen den Iran im vergangenen Jahr fiel auseinander, weil Obama bestellte, es sollte einfach eine Drohgebärde bleiben, die einen Krieg verfehlen sollte. Allerdings erschütterte der folgende Rückzug das Vertrauen von Saudi-Arabien und den Emiraten in die Vereinigten Staaten, da sie militärisches Vorgehen gefordert hatten.

Auch hat Ägypten jetzt seine Sympathie von den USA zum Iran gewechselt – so, dass Amerikas und Israels Bitten an Ägypten, den beiden iranischen Schiffen die Durchfahrt zu verweigern, abgelehnt wurde. Einige glauben, dass Mubarak dem CIA-inspirierten Aufstand zum Opfer fiel, weil er die ehemaligen US-Kriegspläne gegen den Iran nicht unterstützte.

Saudi-Arabiens Vertrauen verschwand völlig, als die USA ihre treuen Verbündeten, Mubarak und den libanesischen Ministerpräsidenten, Hariri, im Stich liessen. König Abdullah von Saudi-Arabien fürchtete auch, von seinem alten Verbündeten verraten zu werden, schalt Obama und verbündete sich auf der Stelle mit – dem Iran, was katastrophale Folgen für die Durchfahrt im Golf und Suez-Kanal haben könnte und damit für unsere Ölversorgung. Nicht zuletzt, weil das ölreiche Libyen jetzt auch zusammenbricht.

Israel fühlt sich sehr verunsichert – und könnte allein handeln, da es dem schwankenden, schwachen Obama nicht vertraut. Es hat Obamas Sondergesandtem, Dennis Ross, seinen gewohnten Zugang zu Israels Generälen durch Umgehung der Minister, den er bisher nutzte, um die Generäle zu überreden, ihre Finger vom Abzug auf den Iran, Syrien und den Libanon wegzulassen, verweigert. Netanjahu hat versprochen, seine Kriegsrhetorik bis März 2011 zu einzustellen.

Seit meinem jüngsten Artikel über Israel und dem Iran ist eine neue Situation entstanden; durch das Stuxnet Virus ist das iranische Atomwaffenprogramm um 3-4 Jahre zurückgestellt worden – laut dem scheidenden israelischen Spionchef. Außerdem sind führende iranische Atomwissenschaftler ermordet worden. 

The Telegraph 30 Sept. 2010: Computer-Experten haben einen biblischen Bezug auf den Code des Computer-Wurms gefunden, der Israel als den Ursprung der Cyber-Attacke identifiziert. Der Code enthält das Wort “Myrtus”, was die lateinische Bezeichnung für die biologische Myrte ist. Das hebräische Wort für Myrte, Hadassah, war der Geburtsname von Esther, der jüdischen Königin von Persien. In der Bibel erzählt das Buch Esther, wie die Königin einen Angriff auf die jüdische Bevölkerung des Landes vorgegriffen hat und dann ihren Mann überredete, einen Angriff zu starten, bevor sie selbst angegriffen wurden.

ShariariThe Telegraph 21 Jan. 2011Die Stuxnet Computerviren, geschaffen, um das iranische Atomprogramm zu sabotieren, waren das Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen mindestens einer westlichen Macht (USA) und dem israelischen Geheimdienst, hat ein britischer Cyber-Sicherheitsexperte  gefunden. Die schädliche Software war mit ziemlicher Sicherheit für die Beschädigung und geheimen Anpassungen der Zentrifugen in Natanz, Irans Urananreicherungstelle, gestaltet worden.

Gesonderte Ermittlungen von US-Atomexperten haben entdeckt, dass das Stuxnet durch die Erhöhung der Geschwindigkeit von Uran-Zentrifugen bis an die Sollbruchstelle für eine kurze Zeit wirkt. Zur gleichen Zeit hat es die Sicherheits-Überwachungssysteme ausgeschaltet, damit die Operatoren glaubten, alles sei normal. Der Council on Foreign Relations jubelte: CFR 27 Jan. 2011: Stuxnet, der Computer-Wurm, der im letzten Jahr viele der Gas-Zentrifugen, die für das iranische Atomprogramm zentral sind, ausschaltete, ist eine mächtige Waffe in einem neuen Zeitalter der globalen Informations-Kriegsführung.

Kein Wunder: DEBKAfile 29 Nov. 2010: Prof. Majid Shahriari (rechts), der starb, als sein Auto in Nord-Teheranam 29. November angegriffen wurde, leitete das Team, das der Iran zur Bekämpfung des Virus Stuxnet, das verheerend durch sein nukleares und militärisches Netz raste, eingerichtet hat. Prof. Shahriari war der Spitzen-Experte des iranischen Atomprogramms für Computer-Codes und Cyber-Krieg.

Ahmedinejad -at-natanzUS Today 1 Dez. 2011: Im November hefteten Angreifer auf Motorrädern magnetisierte Bomben an die Autos von zwei iranischen Atomwissenschaftlern, wie sie in Teheran in die Arbeit fuhren, töteten einen und verwundeten den anderen. Mindestens zwei weitere iranische Atomwissenschaftler sind in den vergangenen Jahren getötet worden.

Jerusalem, 29 Dec. (AKI)– Jetzt durch den Ausfall von wichtigen Computern, sowie das Töten der führenden Kerntechniker durch Geheimagenten, ist die iranische Atombombe um 3 Jahre entfernt laut dem  israelischen stellvertretenden Ministerpräsidenten, Moshe Ya’alon.
Ohne eventuelle militärische Aktion gegen den Iran zu erwähnen, sagte Ya’alon, er hoffe, dass die amerikanische Aktion gegen das Land erfolgreich sei.

Israel hat bei einer Reihe von Anlässen die USA dringend aufgefordert, ein härteres Vorgehen gegen das iranische Atomprogramm zu ergreifen, drückte sie, um eine Verhandlungsfrist zu setzen sowie einen Militärschlag zu erwägen, wenn nötig, laut Wikileaks veröffentlichten Dokumenten Anfang dieses Monats.

Andere zugespielte Mitteilungen offenbaren, dass arabische Golfstaaten Washington ermutigen, den Iran anzugreifen, um die nuklearen Ambitionen ihres Nachbarn zu ersticken.

Allerdings braucht Israel die Bedrohung durch tödliche Gefahr, um zu existieren. Deshalb wird uns die Holocaust-Geschichte immer wieder vorgeworfen, so dass Nicht-Juden sie nicht mehr ausstehen können.  Reuters 31 Jan. 2011: Die Westmächte sollten aus der Annahme heraus arbeiten, dass der Iran eine Atomwaffe im nächsten Jahr haben könnte, und dass eine israelische Geheimdienst-Bewertung von 2015 sich als zu optimistisch herausstellen  könnte, sagte der britische Verteidigungsminister, Liam Fox. Mr. Fox ist Mitglied der Konservativen Freunde von Israel.

DEBKAfile 6 Dec.2010 und Israel Militay Net 6. Dec. 2010: Iran hat 23,5 Kilo von 19,75 Prozent angereichertem Uran angehäuft. Dies kann durch den vollen Januar bis auf die 28,2 Kilo, die für waffenfähige Produktion benötigt sind, nachgefüllt werden. So setzte sich Teheran zu den 6–Mächtegesprächen in einer starken Verhandlungsposition hin. DEBKAfile: Iran hat jetzt einen gelben Kuchen von 20% angereichertem Uran produziert. Die Iraner brauchen nicht mehr als ein paar Wochen, bis Anfang Februar spätestens, um dieses Ziel zu erreichen.

Doch obwohl der Iran keine Atombombe hat, provoziert er weiterhin seinen Todfeind Israel. Mehr noch: Saudi-Arabien scheint, sich mit dem Iran zu verbünden, anstatt US-Verbündeter zu bleiben. Auch Ägypten scheint ins Wanken zu kommen.

Kharg18.2.11DEBKAfile 17 Febr. 2011Kairos Genehmigung am Freitag d. 18 Februar für die Durchfahrt zweier iranischer Kriegsschiffe  durch den Suez-Kanal auf dem Weg zum Mittelmeer hat Israel und den Iran einer Flotten-Kollision näher als je zuvor gebracht. DEBKAfile berichtet: Israel hat erfahren, der iranische Kreuzer, Kharg, trage Langstreckenraketen für die Hisbollah, und plane, sie in einem syrischen Hafen oder dem Beiruter Hafen zu entladen.

“Wenn die Schiffe durch den Kanal segeln, werden wir bewerten, was sie tatsächlich tun. US-Außenministeriums-Sprecher PJ Crowley sagte, er sei “sehr skeptisch” gegenüber den syrischen Behaupten, dass der Besuch der beiden Schiffe” für die Ausbildung sei. Er deutete an, dass die US und alle anderen UN-Mitglieder durch die UN-Sanktionen gegen den Iran befugt seien, iranische Schiffe mit  vermuteten illegalen Waffen zu betreten und zu durchsuchen.

Schwerer Druck seitens der USA und Israels gegen Ägyptens militärische Machthaber, um sie von der Zulassung der Durchfahrt der iranischen Flottille durch den Suez Kanal abzubringen, war vergeblich. So, jetzt wurde die Wasserstraße für den Iran in Bezug auf schwere Waffenlieferungen an Syrien und den Libanon weit offen frei gemacht – in der ersten Instanz und schließlich um zu versuchen, Israels Seeblockade des Gazastreifens zu brechen und der Hamas die schwere Munition zu bringen, die unmöglich durch die Schmuggel-Tunnel zu transportieren  sind.

Reuters bestätigt die Durchfahrt am 22. Febr. 2011, sowie dass die Schiffe unterwegs Oman und Saudi Arabien besucht haben! Die Tatsache, dass die Schiffe nicht durchsucht wurden, wird mit muslimischen Augen bewundernd als Beweis für die Stärke des heutigen Iran gesehen werden – und wird das Vertrauen in die USA und Israel in der muslimischen Welt weiter abschwächen. Die USA musterten 5 Kriegsschiffe, im Roten Meer, darunter den Flugzeugträger, Enterprise, in einem Schikane-Einsatz, der die Durchfahrt der iranischen Schiffe um 48 Stunden verzögerte  – aber anscheinend haben sie es nicht gewagt, die Schiffe zu entern – oder haben sie? Plötzlich war es Blackout um die Schiffe!

Israel verfolgt die iranische Flotte genau. Die Eröffnung eines saudischen Hafens für die Kriegsschiffe der Islamischen Republik Iran zum ersten Mal in der Geschichte ihrer Beziehungen weist auf einen grundlegenden Wandel der Trends im Nahen Osten in Folge des ägyptischen Aufstands hin. Es war auch das erste Mal, dass Kairo iranische Kriegsschiffe für die Durchfahrt des Suez-Kanals aus dem Roten Meer ins Mittelmeer zugelassen hat, obwohl israelischer Verkehr in die entgegengesetzte Richtung erlaubt worden war.

DEBKAfile 10 Jan. 2011: Ein mächtig böser König Abdullah von Saudi-Arabien schimpfte heute in einem Telefongespräch den US-Präs. Obama, um Pres Mubarak und den libanesischen Ministerpräsidenten, Hariri Sa’rad, im Stich zu lassen. Aus Angst, dass Obama ihn auch im Stich lassen werde, wendet er sich nun selbst um sich mit Teheran zu verbünden – ein sehr ernstes Spiel für die USA und Israel – sowie für die Navigation im Persischen Golf und dem Suezkanal. Dies ist die schlimmste Krise zwischen den USA und Saudi-Arabien in ihrer Geschichte.

Netanyahu+rocckets-0n-israelVirtual Jerusalem 9. Dezember 2010: (Artikel nun weg) – Vor den Sechs-Mächtegesprächen mit dem Iran, die in dieser Woche wieder aufgenommen wurden, ordnete US-Präsident Barack Obama an, den  Flugzeugträger USS Harry S. Truman aus den Gewässern des Golfs gegenüber dem Iran zurückzuziehen und erneut in die Ägäis zurückzusegeln. Diese Aktion signalisierte Washingtons Wechsel auf Diplomatie und die Suche nach Mittelwegen im Atomstreit mit dem Iran durch Engagement, berichten DEBKAfile in den USA sowie militärische Quellen.

Obama verließ somit die militärische Haltung, die er nur sechs Wochen früher eingenommen hatte, um die iranischen Herrscher durch eine Anhäufung der Seemacht gegenüber Irans Gewässern gefügig zu machen. Es war dann, dass er die USS Abraham Lincoln an den Persischen Golf versandte, wobei er die Zahl der Flugzeugträger auf drei erhöhte, darunter den französischen Charles de Gaulle.

Der Besuch des Verteidigungsministers, Robert Gates in Oman am 5. Dezember war eine weitere Geste der Versöhnung. Gates spricht für die Regierungsfraktion, die Gegner eines amerikanischen oder israelischen Militärschlags gegen Atomanlagen des Iran sind. Sein Besuch sendet eine Nachricht aus dem Weißen Haus, dass die militärische Option zugunsten des Engagements, auf die große Hoffnungen auf Fortschritte zur Lösung der nuklearen Kontroverse jetzt gesetzt werden, beiseite geschoben ist.

DEBKAfile 16 Dec. 2010: Dennis Ross, Sondergesandtem des Präs. Obama, wurde die Gewohnheit der Umgehung israelischer Minister für direkte Gespräche mit der israelischen Armee verweigert. Dies ist der Mechanismus, den die USA verwendet hat, um die israelischen Generäle zu überzeugen, die Finger vom Abzug gegen den Iran, Syrien und den Libanon wegzulassen. Netanjahu hat Obama versprochen, seine Kriegsrhetorik nicht  bis zum März wiederzueröffnen- ist aber so frustriert mit der US Untätigkeit, dass er früher als später handeln könnte.

GBU-39_SDB_Concept_Color_lgIsraels Kriegsvorbereitungen
Russia Today 9 Nov. 2010: Netanjahu und Biden trafen sich am Rande einer amerikanisch-jüdischen Konferenz in New Orleans. Laut westlichen Medien, sagte der israelische Regierungschef Biden, dass der “einzige Weg, um sicherzustellen, dass der Iran keine Atombombe bekommt, ist eine glaubwürdige Androhung militärischer Maßnahmen zu schaffen … wenn er seine Ambitionen nicht zähmt, eine Atomwaffe zu bauen.”

Die Kommentare haben Besorgnis in Washington erregt, kommt sie doch nur wenige Tage, nachdem Israel seine erste Lieferung von GBU-39 Bomben mit kleinem Durchmesser (SDB) aus den Vereinigten Staaten erhielt.
US-Waffen-Experten sagen, dass die Bombe in der Lage sei, mindestens 90 cm Stahlbeton durchzudringen. Die ersten israelischen Flugzeuge, die mit der GBU-39 ausgestattet werden, sind die F-15Is, die in der Lage sind, 20 der Bomben auf seinen Flügeln und Rumpf zu tragen, wobei das Flugzeug in das verwandelt wird, was Verteidigungsanalysten ein wahre “Tötungsmaschine” nennen.
Erst letzte Woche kritisierte Ahmadinedschad Russland für den Rückzieher aus einem Vertrag, nach dem Russland die Islamische Republik mit dem anspruchsvollen S-300-Raketenabwehrsystem hätte beliefern sollen.

Aber ist das nötig? Offenbar meint Obama das nichtDEBKAfile 8 Nov. 2010: Die drohenden militärischen Züge waren in diesem Stadium der praktischen Vorbereitungen für einen Angriff aufzuhören. Als Teil dieser Strategie, forderte das Weiße Haus vor zwei Wochen die Köpfe der NATO auf, operative Pläne für einen Angriff auf Irans Nuklear-und Militäranlagen zu erarbeiten und betonte, dass diese Vorbereitungen einen umfassenden Krieg verfehlen müssten.
Nachdem Obama uns immer wieder erzählte, dass der Iran nur ein paar Monate von der Produktion einer Atombombe in verschiedenen mehr oder weniger geheimen Orten entfernt sei, passierte ganz plötzlich etwas:

Haaretz 22 Jan. 2011: US-Außenministerin, Hillary Clinton, sagte in diesem Monat, dass die Sanktionen das iranische Atomprogramm zurückgestellt habe, so dass die Mächte mehr Zeit hätten, um Teheran davon zu überzeugen, seine Spur zu ändern. Ihre Stellungnahme war die erste öffentliche US-Behauptung, dass das iranische Atomprogramm sich verlangsame. Dies signalisiert neues Vertrauen in die US-geführten Sanktionen und andere Maßnahmen, um Irans Nuklear-Laufwerk zu erschweren oder zu verzögern. Einige Analysten sahen das als ein Zeichen des verminderten Risikos, dass der Streit in absehbarer Zeit in einen militärischen Konflikt eskalieren würde.

Die Angst vor der bevorstehenden iranischen Atombombe hat bereits einen ernsthaften Atomwaffen-Wettlauf im Nahen Osten gestartet

DEBKAfile 30 Dec. 2010: Saudi-Arabien hat angeordnet,  für seine Verfügung den Gebrauch zweier pakistanischer Atombomben oder Lenkflugkörpersprengköpfe zu haben, offenbaren DEBKAfiles militärische und nachrichtendienstliche Quellen.  Sie befinden sich wahrscheinlich im pakistanischen nuklearen Luftstützpunkt in Kamra im nördlichen Bezirk Attock. Pakistan hat bereits dem Wüstenreich seine neueste Version der Ghauri-II-Rakete nach dem Ausbau auf die Reichweite von 2.300 Kilometern geschickt.

Kommentare
Die Verlagerung der Stütze Saudi-Arabiens und vielleicht Ägyptens auf den Iran ist eine sehr ernste Angelegenheit für unsere Ölversorgung: Saudi-Arabien produziert einen sehr großen Teil unseres Öls – und Ägypten kontrolliert den Suezkanal, der die Hauptschlagader des europäischen Ölstroms ist. Dazu kommen die Unruhen in Libyen, das auch ein wichtiger Lieferant von Öl nach Europa ist. Sollte es zum Lieferungsstopp/ Blockade kommen, ist eine militärische Intervention durch die Großmächte sicher – mit all den Komplikationen, die daraus erfolgen können, einschließlich  islamistischen Terrors und  mehr Fundamentalismus.

An sich wäre das ein verdienter Dank an die EU für ihre massive Anbiederung an den Islam, durch die nun tote Mittelmeer-Union.
Es besteht kein Zweifel, dass der unentschlossene Obama allen Respekt und Vertrauen unter den Arabern verloren hat, weil er massive Kriegsvorbereitungen, die er nicht wagte umzusetzen, getroffen hatte. Dies war ein taktischer Fehler. Die größte Militärmacht der Welt kann nicht als Bluffer enthüllt werden – und das Vertrauen behalten.

Die gigantischen Flotten– und MilitärKonzentrationen rund um den Iran hätten nie stattfinden dürfen. Die Begeisterung Obamas und der EU für die islamistischen Revolutionen (Für 95% der Ägypter bedeutet Demokratie starken Islam, und zwar die Scharia.) ist nicht nachvollziehbar – islamische Herrschaft ist nur eine neue Diktatur – wie im Iran. Die dänische Außenministerin schrieb am 19. Februar in der Zeitung “Politiken”, dass es rührend sei, den Kampf der Ägypter, um unsere Werte zu erreichen, mit anzusehen.

Was für ein Unsinn. Sie weiß sehr wohl, dass sie nicht für unsere Demokratie kämpfen, die übrigens seit langem ein miserable Karikatur ist. Nein, sie wollen die Scharia – und die ist noch nicht zu unseren Werten geworden, obwohl das Außenministerium mit seiner arabischen Initiative – und nicht zuletzt durch den Plan seines Danish Center for Culture and Development für Europas Islamisierung – sein Möglichstes dafür getan hat. Da ist aber mehr darin:Medvedev_and_Vladimir_Putin_edit

Prison Planet 22 Febr. 2011: “Wir könnten den Zerfall der großen und bevölkerungsreichen Länder erleben”, warnte der russische Präsident, Medwedew, und fügte hinzu, dass religiöse Fanatiker die Macht ergreifen und “die Region für die kommenden Jahrzehnte in Brand stecken könnten.” Russland ist sich völlig im klaren, dass die Proteste gekapert wurden und von der westlichen Bankelite und dem militärisch-industriellen Komplex der USA manipuliert werden.

Globalisten hoffen, die Proteste, deren Teilnehmer echte Beschwerden haben, als ein Werkzeug lenken zu können – und damit  die sogenannten Schurkenstaaten zu stürzen, die sich weigern, nach den Regeln der neuen Weltordnung zu spielen. Kurzfristig, nämlich den Iran, aber schließlich dann Russland und sogar China. “Wenn man den Nahen Osten herunterfährt, fährt man Russland und China herunter, und dann regiert man die Welt.

Die aktuelle Nahost-Destabilisierung ist ein verzweifelter Schachzug, um in den Nahost-Puffer zu eliminieren, die beiden aufsteigenden Supermächte zu isolieren, und sie zu zwingen, ihren Platz innerhalb einer unipolaren New York-London zentrierten Weltordnung einzuräumen “, schreibt Tony Cartalucci.

Die Bilderberger hatten die Revolution gegen den Schah als eine Balkanisierung des Nahost geplant – sodass sie auf die Sovjetunion hinüberschwappen  und diese destabilisieren würde. Genau das befürchtet jetzt Russland.  Dies klingt wie die Ouvertüre zum 3. Weltkrieg. http://euro-med.dk/?p=21137

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Wenn wir an Demokratie denken, dann denken wir gerne an Verhältnisse wie im alten Germanien oder im frühen Griechenland. Bei den Germanen versammelten sich freie Männer im Wald, bei Lagerfeuer und Fackelschein, um ihren Herzog zu wählen. Dieser Herzog war ein erfahrener Krieger, der vor den anderen Kriegern her zog und sie in die Schlacht führte. Durch seinen Platz in der ersten Reihe hatte er die besten Chancen, Pfeil, Speer oder Klinge auf sich zu ziehen. Erst zivilisierte Völker wie die Römer führten den Feldherrenhügel ein, bei dem die Anführer abseits der Gefahrenzone ihre Leute in den Kampf schickten und so ihre eigenen Überlebenschancen drastisch vergrößerten. Bei den Griechen lief die Abstimmung weniger romantisch ab als bei den naturverbundenen Germanen, die sammelten sich in ihren damals noch nicht zu Ruinen zerfallenen Städten und wählten dort ihre Regierenden. Die großartigste Erfindung der griechischen Demokratie, das Scherbengericht, geriet leider außer Mode, obwohl gerade moderne Demokratien davon sehr profitieren würden.

Die Königswahlen im Mittelalter mögen sich noch an das germanische Verfahren angelehnt haben, da wurde durchaus noch per Akklamation bestätigt, wer als König die Mannen in die Schlacht führen sollte. In späteren Zeiten wählten die sieben Kurfürsten den König und Kaiser. Daraus resultierte die Schwäche des Deutschen Reiches, denn die Kurfürsten verfolgten ihre eigenen Interessen. Wer König werden wollte, mußte den Kurfürsten etwas bieten. Ein starker König hätte die Macht der Kurfürsten beschränkt, deshalb wurden schwächere Könige bevorzugt. Zumindest in Zeiten, in denen sich das Reich nicht in Kriegsgefahr befand. Es gab allerdings noch etwas, das ein zukünftiger König den Kurfürsten anbieten konnte: das Geld der Fugger.

Damit bin ich bei der großen Schwäche der Demokratie angekommen: den Kauf der Stimmen. Bei den germanischen Herzögen war es noch einfach, wenn mehrere gleich gute Kandidaten zur Wahl gestanden haben: Man drückte den Kandidaten Schwerter in die Hand und bat sie, das Problem wie Erwachsene zu regeln. Dieses Verfahren ließe sich heute genauso praktizieren, beim Kampf um die Dienstwagen. Leider hat sich statt dessen das spätmittelalterliche Verfahren des Stimmenkaufs durchgesetzt.

“Bringt mich zu eurem Anführer!” Diesen schönen Spruch hört man noch gelegentlich in Filmen, wenn der Held mit den wichtigen Leuten der Gegenseite reden oder sich von oben nach unten metzeln möchte. Oben einzusteigen lohnt sich auch bei Behörden. Otto Hinz und Hulda Kunz reden mit dem Sachbearbeiter, Dr. Eustachus von Großenmüller wendet sich an den Behördenleiter. Wenn sich der Herr Doktor mit dem Chef geeinigt hat, bekommt der zuständige Sachbearbeiter einen Hinweis, wie er den Fall zu betrachten und zu entscheiden habe.

Ob es sich um 500.000 Luxemburger oder um 300 Millionen Amerikaner handelt, die Zahl der Anführer wächst mit der Größe des Landes oder des Volkes nur unwesentlich. Wirklich wichtig sind nur ein paar hundert Leute. Wer diese kontrolliert, kontrolliert den Staat und die Millionen Bürger.

Die Demokratie ist für solche “Kontrolle” anfälliger als jede andere Staatsform. Blicken wir zurück nach Griechenland, so finden wir dort den “freien Bürger”, der zu den Abstimmungen geht. Allerdings ist der damalige freie Bürger etwas völlig Anderes als das, was wir heute unter freien Bürgern verstehen. Wirklich frei bedeutete damals wirtschaftlich unabhängig, also wohlhabend. Der freie Bürger mußte genug Geld haben, um sich Waffen und Rüstung zu leisten. Natürlich gab es damals auch das Volksheer, das durch den Staat ausgerüstet wurde, doch diese zahlreichen Mitbewohner waren nicht stimmberechtigt. Es handelte sich, nebenbei bemerkt, in vielen Fällen um Zuwanderer. Im alten, hochzivilisierten und vorbildlich demokratischen Griechenland durften die arbeiten bis zum Umfallen, aber nicht mitreden und schon gar nicht meckern. Schon der Versuch hätte zur zwangsweisen Ausreise geführt.

Wer heute in die Politik geht, entstammt zumeist der Mittelschicht. Die Mehrzahl der Abgeordneten hat studiert, doch ihr Erbteil ist nicht so groß, als daß er oder sie davon leben können. Unsere aktuelle Bundeskanzlerin als Pfarrerstochter ist dafür ein gutes Beispiel. Reich und wohlhabend werden diese Demokraten erst im Amt. Wer als Minister kein Millionär wird, ist zu ehrlich für dieses Amt – und wird mit größter Sicherheit nicht in dieses Amt aufsteigen.

Das Taktieren, das Ausstechen der Konkurrenz, erlernt ein Demokrat bei seinem Aufstieg. Der Ortsvorsitzende einer Partei erwirbt durch sein Parteiamt einen Anspruch auf ein kommunales Mandat, also Gemeinderat, Stadtrat oder Stadtverordneter. Er muß folglich seinen Parteifreunden erklären, wieso er dieses Mandat bekommen soll und nicht sein Konkurrent. Auf dieser Ebene haben sich zum Glück noch altgermanische Traditionen erhalten, jeder kennt jeden, und oft genug einigt man sich freiwillig auf den besten Kandidaten. Gibt es mehrere geeignete Kandidaten, beginnt die Überzeugungsarbeit. Hier geht es um Bushaltestellen und Zebrastreifen, um Altenheime oder Einkaufsläden, für die sich die jeweiligen Kandidaten einsetzen wollen. Und natürlich die persönlichen Gefälligkeiten, wenn die Tochter eine Lehrstelle braucht oder eine Jubelfeier im Ortsverein finanziert wird.

Auf dieser Ebene geht es nur um geringe Geldbeträge, doch schon hier wirkt die Geldmacht. Eine Runde für die Parteifreunde, zur rechten Zeit, das sorgt für Sympathien. Wer ein Grundstück hat und eine Grillfeier ausrichtet, der qualifiziert sich als Vorsitzender und damit für das Mandat. Aber das sind noch alte Verfahren, das gab es im alten Germanien ebenso wie in Griechenland. Solange der Kandidat das aus eigener Tasche bezahlen kann, ist das auch nicht verwerflich.

Damit kommen wir nach Rom. Die frühen Römer hatten einen ausgeklügelten Staatsapparat entwickelt, in dem die Geldmacht eine wichtige Rolle im Hintergrund spielte. In Griechenland spielte sich die Demokratie ausschließlich unter den Patriziern ab, unter den wohlhabenden Bürgern. Die Römer dehnten die Demokratie auf die Unterschicht aus, auf die Plebejer. Die Armen der Stadt verkauften den Reichen bereitwillig ihre Stimmen, wer Geld hatte, dem ebnete dieses Geld die Karriere. Und wer kein Geld hatte? Der benötigte einen oder mehrere Gönner. Von diesem System hat das Römische Reich sehr profitiert, denn wer sein Familienvermögen für Wahlen durchgebracht hatte oder bei Gönnern tief in der Kreide stand, der organisierte schon mal einen Feldzug, dessen Beute ihm die Taschen füllte und die Schulden vom Hals schaffte. Ein Gaius Julius Cäsar marschierte als Pleitier nach Gallien und kam als schwerreicher Mann nach Rom zurück.

Es gibt in der deutschen Sprache den Begriff “vielversprechend”. Ein vielversprechender junger Mann ist jemand, der seinen Gönnern viel verspricht oder von dem sich seine Gönner viel versprechen. Die Römer hatten einen Cursus Honorum, eine Abfolge von Ämtern, die man bekleidet haben sollte, bevor man an die Spitze des Staates gestellt wurde. Die unteren Ämter waren verhältnismäßig billig. Die Gönner erfuhren so, ob der junge Anwärter seine Versprechen auch halten würde. Sie erlebten, ob sich die Investition auszahlte, und entschieden, ob der junge Mann weiterer Förderung würdig war.

Wir dürfen davon ausgehen, daß sich diese Gönnerschaft so bewährt hat, daß sie heute genauso praktiziert wird. Nur die Feldzüge zum Ausgleich der Kreditschulden sind aus der Mode gekommen, schwer mit den Schätzen der Besiegten beladene Eroberer kommen nach 1945 nur noch selten vor. Das Ergebnis des Gönnersystems ist allerdings ein Pakt mit dem Teufel, denn wer eine solche Förderung erfährt, der verkauft den Gönnern seine Seele. Oh, ich behaupte nicht, daß eine Bundeskanzlerin ihr kleines Häuschen auf Rügen von Gönnern finanziert bekommen hat. Aber stellen wir uns einen jungen Stadtrat vor, der noch studiert. Ein freundlicher Mäzen vermittelt ihm eine Stelle an der Universität, damit der junge Mann in Ruhe promovieren kann. Ein Doktortitel schmückt schließlich jedes Wahlplakat. Dafür setzt sich der Stadtrat dafür ein, daß der Gönner die Müllkonzession in der Stadt bekommt oder ein Einkaufszentrum bauen darf. So entsteht ein zartes Geflecht aus Geben und Nehmen.

Nach diesem ersten Handel weiß der Gönner, daß der vielversprechende junge Mann seine Versprechen einhält. Er ist ein Ehrenmann, wenn auch nicht gegen seine Wähler. Damit qualifiziert er sich für die höheren Weihen. Der junge Mann braucht eine anständige Wohnung, also einen Kredit. Solange er sich wohlverhält, sind die Zinsen niedrig, eine ausgefallene Rate ist kein Problem. Sollte er sich jedoch unbotmäßig verhalten, wird der Knüppel vorgezeigt.

In früheren Zeiten erstreckte sich die Mitbestimmung im Staat auf die Reichen und Mächtigen, oft als “Adel und Klerus” zusammengefaßt. Natürlich bedeutete das nicht, daß ein Ritter, dessen Ländereien einen halben Quadratkilometer dürren Landes umfaßten, oder ein Dorfpfarrer mit 300 “Schäfchen” bei Hofe besonderen Einfluß besessen hätte. Nur der höhere Adel, ob weltlich oder kirchlich, wurde dabei berücksichtigt. Und die Finanziers, die reichen Kaufleute. Wobei die damaligen Herrscher damals auch schon ein Belohnungssystem praktizierten, das noch in der DDR in Gebrauch gewesen war. Was unter Honecker die Blechmedaille “Held der Arbeit” gewesen war, war in der Feudalzeit die Erhebung in den Adelsstand. Für den Empfänger bedeutete es eine große Ehre, für den Geber eine preiswerte Urkunde.

Wir kennen die Geschichten von den verarmten Adligen, die zwar Herren ihres Landes, aber Knechte ihrer Geldgeber gewesen waren. Diese Geschichten werden gerne erzählt, sie stellen aber nur die sichtbare Spitze des Eisbergs dar. Hulda Kunz, die ein Allerweltsleben lebt, zur Schule geht, ein paar wenig bemerkenswerte Beziehungen unterhält, schließlich heiratet, drei Kinder bekommt, alt wird und stirbt, ist keinen Roman wert. Viola Pfau, die das Geld von einem Dutzend Männer durchbringt und sich ruinierter Liebhaber herzlos entledigt, über die wird viel lieber geschrieben. Die große Zahl der Adligen, die vernünftig gewirtschaftet hat, deren wirklich große Leistung darin bestanden hat, ihren Untertanen ein friedliches und ruhiges Leben zu bescheren, die hat sich keinen Eintrag in den Geschichtsbüchern erworben.

Ein Politiker haust nicht in einer “Einraumwohnung”, bei Kerzenschein, weil ihm der Strom abgestellt wurde. Wir erwarten, daß ein Politiker einen “adligen” Lebensstandard besitzt, ein eigenes Haus oder zumindest eine gediegen eingerichtete Wohnung. Wir erwarten, daß er anständig angezogen und frisiert herumläuft, daß seine Zähne gerichtet sind und entstellende Merkmal wegoperiert wurden. Das erwarten wir auch von Kommunisten, wir achten höchstens darauf, ob der Abgeordnete ein unangemessen großes Auto fährt. Das alles will jedoch finanziert werden.

Ich habe anfänglich geschrieben, daß es nur relativ wenige Menschen sind, die ein großes Land tatsächlich beherrschen. In der BRD sind das die erweiterten “Kronräte” der Parteien, die Vorstände und Präsidien auf Bundes- und Landesebene, sowie die Leitungsebene von Presse und Funk. Ob das 300 oder 500 Personen sind, ist weniger wichtig, entscheidend ist, daß diese Leute kontrolliert werden.

Das geht am einfachsten durch die Geldmacht. Wer einmal Geld annimmt, den frißt der Satan mit Haut und Haaren. Schon die erste Gefälligkeit macht den Empfänger erpreßbar. Er hat dann nur noch die Wahl, sich immer tiefer ins Netz zu verstricken oder ins Nichts zu stürzen. Der Dienstwagen wird mit der eigenen Seele bezahlt, denn wer den richtigen Gönner hat, der kann den Mitbewerbern eine Kompensation bieten, damit diese verzichten.

Ich habe ein Haus, das ich mir nur dank meiner Abgeordneten-Diäten leisten kann. Ein paar Nebentätigkeiten erleichtern meine finanzielle Situation, deshalb tue ich alles, damit ich Abgeordneter bleibe und eben diese Nebentätigkeiten bekomme. Der kleine Hinweis, daß meine Hypothekenzinsen sinken würden, wenn ich richtig abstimme, ist mir hochwillkommen. Da hat mir jemand ins Gewissen geredet, und meinem Gewissen bin ich schließlich verpflichtet. Daraus entsteht eine symbiotische Beziehung, wie zwischen Herrn und Hund. Wobei der Abgeordnete natürlich der gehorsame Hund ist, der mit dem Schwanz zu wedeln und Pfötchen zu geben hat, wenn sein Herrchen auftaucht. Ich kann es mir nicht leisten, daß die Presse schlecht über mich schreibt, denn das gefährdet meine Wiederwahl.

Aktuell erleben wir die Hetze auf den Nicht-mehr-Doktor Guttenberg. Der akademische Titel gehört in der Politik mit dazu, deshalb benötigte der Freiherr einen solchen, obwohl der eigentlich nur aussagt, daß sich der Titelträger noch einige Jahre länger an der Universität herumgetrieben hat. Über Intelligenz und Fähigkeiten besagt dieser Titel wenig bis nichts, über Studienfleiß und Freude an der wissenschaftlichen Arbeit nur ein bißchen mehr. Auf der Visitenkarte sieht er jedoch ganz gut aus.

Jedenfalls wurde für diesen einen Minister eine Leiche aus dem Keller geholt, eine von mehreren, die jeder hochrangige Politiker in seinem Keller lagert. Mit genügend Geld läßt sich fast jeder bestechen, und wer einmal nachgegeben hat, der ist fortan in den Händen der Geldmacht. Selbst unverfängliche Wohltaten eignen sich bereits, um den ersten Kontakt herzustellen, um den ersten Druck aufzubauen.

Nach einem schönen Sprichwort macht Geld nicht glücklich, doch das Fehlen des Geldes kann einem das Leben richtig vermiesen. Es ist schwer nachzuvollziehen, wenn man es nicht selbst erlebt hat: Der tägliche Gang zum Briefkasten wird zu einem ängstlichen Unternehmen, denn dort könnte die nächste Rechnung lauern, das Klingeln des Telephons verbreitet Schrecken, es könnte ja ein Gläubiger sein, der weiteren Druck aufbauen möchte. Die Freude am Leben geht schnell verloren, Ablenkungen helfen nur kurzzeitig. Sich Betrinken hilft nicht, am nächsten Morgen sind die Schulden immer noch da und dank des Katers noch bedrohlicher.

Wenn Politiker scheinbar widersinnige Entscheidungen treffen, dann drängt sich das Wirken der Geldmacht geradezu auf. Vor allem, wenn einseitig Bevölkerungsgruppen begünstigt werden oder geradezu selbstmörderische Programme auftauchen. Wir haben in Merkeldeutschland ein sehr gutes Beispiel: Jeder würde gerne alter Schuld ledig und keiner möchte grundlos für Fremde eintreten. Trotzdem sprechen merkeldeutsche Politiker unablässig von der ewigen deutschen Schuld gegen die Juden und erheben das Eintreten und die unbedingte Solidarität mit Israel zur Staatsräson.

Die Geldmacht wirkt dabei nicht immer mit barer Münze, denn Politiker haben Fehler wie alle Menschen. Ein selbsternannter Moral-Apostel wie Michel Friedman führte außerhalb der Kameras ein Leben als Rauschgiftkonsument und Besucher von Bordellen, in denen osteuropäische Frauen als Sex-Sklavinnen gehalten wurden. Der ach so respektable frühere Gesundheits- und Landwirtschaftsminister Seehofer hatte in Berlin eine Geliebte und ein Kind. Die Affären des Italieners Berlusconi bereichern die Nachrichten und der Jude Katzav mußte von seinem Posten als Staatspräsident zurücktreten – solche “Fehltritte” gehören dazu. Bei manchen Königen gehörten die Mätressen dazu, bei Demokraten stoßen sie auf das Mißfallen der Wähler.

Die Geldmacht kann solche Leidenschaften befriedigen, Lustknaben ebenso heranschaffen wie “leichte” Mädchen. Der biedere Max Streibl mußte wegen seiner Amigo-Urlaube zurücktreten, bei einem Christian Wulff regt sich schon niemand über seinen Urlaub auf einem Maschmeier-Domizil auf.

Wie kommt die Geldmacht zustande? Der alte Weg ist die Ausbeutung, die ein Karl Marx so ausführlich geschildert hat. Für einen Euro einkaufen, für drei Euro verkaufen, und von den zwei Prozent Differenz leben, wie es in einem alten Witz heißt. Der Unterschied zwischen Kosten und Ertrag hat nicht nur die Fugger reich werden lassen. Das modernere Verfahren ist die Erzeugung von Geld. Schon früh haben die Geldwechsler gelernt, daß fast nie die Summe aller Guthaben bei ihnen abgehoben wird. Es war deshalb völlig ungefährlich, von 100.000 hinterlegten Gulden 95.000 auszuleihen, wenn im Durchschnitt 1.000 Gulden ausreichen, um Tag für Tag die Differenz zwischen Ein- und Auszahlungen auszugleichen. Damit konnte der Geldwechsler – inzwischen vornehmer Bankier genannt – mit fremdem Geld sein Vermögen mehren. Dies funktionierte seit dem ausgehenden Mittelalter prächtig, trotz Gold- und Silberwährung.

Richtig in Fahrt kam die Geldmacht, als die Notenbanken eingeführt wurden. Ab dann war es möglich, Geld zu drucken. Sie haben ein kleines Problem mit einem Inkasso-Büro? Rechner einschalten, Drucker einschalten, Anzahl der Scheine wählen, die gedruckt werden sollen, und los geht’s. Sie laden die breitschultrigen Herren mit dem russischen Akzent zu einem Kaffee ein (oder einer Flasche Wodka) und eine Viertelstunde später sind Sie Ihrer Schulden und der robusten Herren ledig. Als Notenbank können Sie das tatsächlich!

Rothschild hat nicht umsonst gesagt, daß ihm, so er die Kontrolle über die Währung habe, egal wäre, wer die Gesetze macht. Natürlich ist das egal, denn die Gesetze machen dann Leute, die von jenem, der die Währung kontrolliert, dafür bezahlt werden. Glauben Sie, daß da noch Gesetze erlassen werden, die der Geldmacht mißfallen? Als 1913 die Federal Reserve Bank gegründet wurde, mußte die Geldmacht noch einen üblen Trick nutzen, indem die Abstimmung zu einem Zeitpunkt stattfand, als viele Abgeordnete schon auf dem Nachhauseweg vor Weihnachten gewesen waren. Ab dann gehörte der Dollar einer Gruppe von privaten Banken, die damit Geld verdienten und Kriege finanzierten.

Zwei Dinge kann die Geldmacht nicht dulden: Unabhängige, nur ihrem Gewissen verpflichtete Politiker und mündige, informierte Bürger. Unabhängige Politiker würden zwar immer noch ihren eigenen Interessen folgen, doch diese wären weitgehend deckungsgleich mit den Interessen des Landes und nur in geringem Maße im Sinne der Geldmacht. Mündige, informierte Bürger würden sich in die Politik einmischen und von ihren Politikern Rechenschaft fordern, wie einst in Athen über das Scherbengericht.

Die Geldmacht benötigt korrupte Politiker und sie benötigt die Demokratie, die dafür sorgt, daß charakterschwache, bestechliche Politiker in Machtpositionen gelangen. Die Geldmacht benötigt Propaganda und Desinformation, um die Bürger unwissend und unmündig zu halten, sie zur gesichts- und willenlosen Masse zu degradieren, die sich dank Wahlen als Herr des Staates fühlt, doch in diesen Wahlen nur über Parteien und Leute der Geldmacht abstimmen darf. Im Bundestag sitzen sechs Parteien, über diese Republik haben bisher acht Bundeskanzler mit wechselnden Koalitionen regiert. Würde man Gesetze und Gesetzesvorschläge in neutraler Sprache formulieren, hätten sogar Staatsrechtsprofessoren Schwierigkeiten, sie Regierungen und Parteien zuzuordnen. Schalten Sie durch die Nachrichtensendungen, lesen Sie verschiedene Zeitungen, Sie werden einheitliche Berichterstattung vorfinden, eine einheitliche Meinung. Die scheinbare Vielfalt ist reine Illusion.

Wir haben genügend Politiker erlebt, die von der Geldmacht beseitigt worden sind, wobei entweder die Karriere oder gar das Leben beendet wurde. Möllemann, Haider und Barschel haben ihre abweichende Meinung nicht überlebt, Jenninger und Hohmann wurden hinausgekegelt, Oettinger und andere sind zu Kreuze gekrochen. Hier ist keine Politik am Werk und keine Volksmeinung, sondern eine skrupellose Macht im Hintergrund.

Ist die Geldmacht unbezwingbar? Schließlich hält sie den Staat – und alle anderen Staaten der Welt – unerbittlich in ihrem Griff. Hat sie gewonnen, ist das die neue Weltordnung, für die Ewigkeit? Zum Glück nicht, denn alles fließt und alles zerfällt wieder. Die Geldmacht fällt in dem Augenblick zusammen, in dem die Völker der Welt sich von ihr befreien.

Wir erleben derzeit Umbrüche in Nordafrika, in der arabischen Welt. Natürlich kann man dahinter die allmächtige CIA vermuten, doch wenn dies tatsächlich von der CIA eingeleitet worden war, ist es längst aus dem Ruder gelaufen. Die Geldmacht hat sich wunderbar mit den Potentaten des arabischen Raums arrangiert, sie haben für Stabilität gesorgt, vielleicht über den großen Satan USA und den kleinen Satan Israel geschimpft, aber zuverlässig Öl geliefert. Selbst der großmächtige Mossad hat in Ägypten nur an einem Tag für ein kleines Blutbad gesorgt, dann wurde er zurückgepfiffen. Jetzt bilden sich dort überall neue Kräfte aus, in einem Chaos, das nicht mehr steuerbar ist.

Die Geldmacht ist begrenzt, denn sie kann nur in einem austarierten System existieren. Die Günstlinge der Geldmacht müssen es schaffen, dem Volk Brot und Spiele zu besorgen, um es ruhig, satt und träge zu halten. Geld läßt sich zwar beliebig vermehren, doch durch die ungehemmte Vermehrung verliert es schließlich an Wert. Laut Oswald Spengler wird das Geld am Ende durch das Blut überwunden, die Bindung des Volkes untereinander.

Die Geldmacht erfordert eine funktionierende Welt, in der alle Zuständigkeiten klar gegliedert sind. Die Geldmacht ist parasitär, sie kann nicht unabhängig existieren. Wenn Geld das Blut der Wirtschaft ist, dann steht die Geldmacht für die Blutsauger, die allergieauslösenden Speichel injiziert. Parasiten überleben ihren Wirt nicht, und dieser Parasit geht zugrunde, wenn es dem Wirt sehr schlecht geht. Die Staaten der Welt, in denen sich die Geldmacht ausgebreitet hat, liegen allesamt am Boden, ausgesaugt und völlig erschöpft. jeglicher Vitalität beraubt.

Wir müssen nur an eines denken: Wir dürfen nie wieder zulassen, daß Geld an die Macht kommt. Als Diener ist Geld überall willkommen, doch wo es sich zum Herrn aufschwingt, wird es schnell zum Tyrannen. Und um Tyrannen zu verjagen, um den Anfängen jeglicher Tyrannei zu wehren, praktizierten die Griechen das Scherbengericht.

© Michael Winkler

http://www.michaelwinkler.de/Pranger/Pranger.html

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Quelle: dpa-AFX
CompactWASHINGTON (dpa-AFX) – Der amerikanische Notenbankchef Ben Bernanke hat vor den ‘katastrophalen’  Folgen einer Schuldenkrise in den USA gewarnt. Er rief die Regierung von Präsident Barack Obama sowie den Kongress zu entschlossenen Schritten auf, das Haushaltsdefizit in den Griff zu bekommen. Zudem dürfe das derzeitige Parteiengezänk über das Thema nicht das Vertrauen der Finanzmärkte in die USA ruinieren. Es müsse jedes Risiko vermieden werden, dass Investoren der Regierung kein Geld mehr leihen, meinte Bernanke am Donnerstag (Ortszeit) in Washington.

Mit seiner Warnung hat sich Bernanke erstmals in den Streit über die richtige Schuldenpolitik zwischen Republikanern und Demokraten eingemischt. Die Konservativen im Repräsentantenhaus drohen damit, das gesetzliche Limit für die Verschuldung nicht zu erhöhen, wenn die Regierung nicht im gleichen Zug tiefe Einschnitte bei den Ausgaben macht.

Die Schuldenobergrenze liegt derzeit bei 14,3 Billionen Dollar (10,5 Bio Euro). Sie muss angesichts der Neuverschuldung vermutlich im April oder Mai erhöht werden, damit die USA zahlungsfähig bleiben.

‘Das ist nichts, womit man herumspielen will’, sagte Bernanke zu der Gefahr, dass die USA wegen der Schuldengrenze ihre Kredite nicht mehr bedienen können. ‘Die Auswirkungen für unser Finanzsystem, für unsere Haushaltspolitik, für unsere Volkswirtschaft wären katastrophal’, sagte er bei einer Fragerunde vor Journalisten in der US-Hauptstadt. Das Schuldenlimit dürfe nicht als Druckmittel verwendet werden, der Kongress solle über Streichungen und Steuererhöhungen losgelöst davon debattieren.

Das jährliche Etatdefizit liege bei derzeit durchschnittlich neun Prozent des Bruttoinlandsprodukts, sagte Bernanke. Noch drei Jahre vor der schweren Wirtschaftskrise habe es bei lediglich zwei Prozent gelegen. Das Problem sei: Selbst wenn sich die Wirtschaftslage wieder völlig normalisiert habe, werde das Defizit auf einer unhaltbaren Höhe bleiben oder gar weiter wachsen – falls die Politik sich nicht zu einer ‘bedeutenden Änderung’ in der Finanzpolitik durchringen könne.

Falls die Staatsausgaben wie bisher weiterwachsen sollten, ‘gäbe es ernsthafte wirtschaftliche und finanzpolitische Folgen’, fügte Bernanke hinzu. Ausdrücklich verwies er auf zwei große Ausgabenposten, den Gesundheitssektor und steigende Kosten für die immer älter werdende Bevölkerung. Entscheidend sei der politische Wille, die Probleme in den Griff zu bekommen./mcm pm/DP/stb

.

…danke an Ben….

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Wahl in Hamburg: Beteiligung ähnlich wie 2008

Bei der Bürgerschaftswahl in Hamburg zeichnet sich eine ähnliche Wahlbeteiligung ab wie 2008. Bis mittags um 12 Uhr hatten nach Angaben des Landeswahlamts 31,6 Prozent der insgesamt knapp 1,3 Millionen Wahlberechtigten ihre Stimme abgegeben. Vor drei Jahren waren es um die gleiche Zeit 31,9 Prozent.

SPD-Spitzenkandidat Scholz bei der Stimmabgabe in Hamburg-Altona (Foto: Reuters)

Dagegen war die Wahl am Morgen zögerlicher angelaufen. Eine Stunde zuvor hatten nur 25,7 Prozent gewählt, 2008 waren es 26,2 Prozent. Der Anteil der Briefwähler wird vom Landeswahlamt auf 16,8 Prozent geschätzt, ähnliche wie beim vorigen Mal. Angestrebt wird nach Angaben des Landeswahlleiters eine Wahlbeteiligung von insgesamt mindestens 70 Prozent. 2008 hatten nur 63,5 Prozent der Wähler von ihrem Wahlrecht gebraucht gemacht, der schlechteste Wert der Nachkriegszeit in Hamburg.

Die Wahllokale in Hamburg schließen um 18 Uhr. Mit einer ersten Hochrechnung wird aufgrund des geänderten, komplizierteren Wahlrechts jedoch erst gegen 20 Uhr gerechnet. Jeder Wähler kann insgesamt 20 Kreuze auf den Wahlzetteln setzen. Die Auszählung bis zum vorläufigen amtlichen Endergebnis dauert fast vier Tage.

Scholz optimistisch

Zuversichtlich und gut gelaunt hat SPD-Spitzenkandidat Olaf Scholz seine Stimmen abgegeben. “Ich bin sehr optimistisch”, sagte der 52-Jährige nach dem Verlassen seines Wahllokals im Stadtteil Altona. Scholz war mit Ehefrau Britta Ernst, die selbst auf der Landesliste der Sozialdemokraten für die Bürgerschaft steht, gekommen. Das neue Wahlsystem empfand Scholz als “ganz einfach”: “Ich habe immer die Stimmen bei der SPD gemacht, dann ist man schnell aus dem Wahllokal wieder draußen”, meinte er und fügte grinsend hinzu: “Ich habe meine Frau gewählt, wenn ich das verraten darf.”

[….]

http://nachrichten.t-online.de/wahl-in-hamburg-beteiligung-aehnlich-wie-2008/id_44475158/index

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Google

Geschrieben von: Vlada Sindjelic

 

All dies sind Euphemismen für ein Phänomen, bei dem unsichtbaren Reich der Familie Rothschild verkörpert.
Die Rothschilds sterben nicht, sie einfach in die Geschichte gehen, und ihre Stelle ist unauffällig durch ihre Söhne und Enkel übernommen. Welt geht, dass der alte Meister Jakob den Schauplatz verlassen hat, und dass sein Platz wurde von seinem Sohn Nathan (Nathaniel Philip Rothschild, die den Namen des Gründers der englischen Rothschilds Bären) besetzt worden.  Die schwere Last auf dem zerbrechlichen Schultern des jungen Erben gefallen. But Nathan is not alone. Aber Nathan ist nicht allein.  Im Lauf des Reiches er von seinem Onkel Evelyn und Edmund und die anderen Mitglieder der englischen Zweig der Familie (Catherine, Emma, Leopold), sondern auch seine Vettern Französisch (David, Eduard unterstützt werden …).

Jacob Rothschild Jacob Rothschild

Die Familie Rothschild hat Gouverneure, Ministerpräsidenten, Minister, Supervisoren, die dafür sorgen, dass alles nach dem großen Plan geht hergestellt werden.
Die Europäische Union wurde von den Rothschilds (Schumann, Khazar) erstellt.  Die EU ist ein Ausbeuter der Russischen Föderation, die aus dem sibirischen Last befreit werden sollten. Mit dem Ziel, diesen Job die Rothschilds Soros, Beresowski, Hodorkovski, Kasparow, als Mittler beschäftigt zu haben …

Wenn wir die Hintergründe und Ursachen dieser Ereignisse enthüllen wollen, müssen wir in die dunkle Geschichte der Chasaren Dynastie Rothschild vertiefen, identifizieren Sie die Agenten, die grauen Eminenzen, die gierigen Politiker, sowie die Mechanismen ihrer Handlungen.

The heir Nathan Rothschild (left) during his visit to one of the Rothschild colonies Der Erbe Nathan Rothschild (links) bei seinem Besuch in einem der Rothschild Kolonien

Sie sind diejenigen, sitzt am Kopfende des Tisches.

 

WER SIND die Rothschilds HEUTE?

  Obwohl seit dem Zweiten Weltkrieg die Rothschild-Abteilungen für die Schaffung der öffentlichen Meinung wurden versicherte Personen, die die Macht der Rothschilds heute unbedeutend ist und dass sie durch ihre Weingüter in Frankreich oder Gärten und Philanthropie in Großbritannien, die Wirklichkeit projiziert eine Erinnerung völlig anderes Bild.  Aufbauend auf den Grundlagen von ihren Vätern und Großvätern, die heutigen Nachkommen Abschluss einer Mission, die für mehrere Jahrhunderte gedauert hat festgelegt. Heute sind die Rothschilds die Dampfmaschine wie ein Khazar Zug in Richtung Russland und den Weiten Sibiriens.  Dieser Zug, der durch den Balkan führt, ist mit Armeen der neu rekrutierten Mitglieder der NATO, die dann für die Rothschild Imperium kämpfen bestiegen werden.

Das rote Schild aus FRANKFURT

Um besser mit dem neuen Herrscher und seine Herzöge kennen, lassen Sie uns auf der Linie und die Chronologie dieser Dynastie zu suchen.  Es begann gegen Ende des 18. Jahrhunderts mit Amshel (oder Moses Bauer) Rothschild.
Mayer Amschel Rothschild (1744-1812) Die Rothschilds (Rothschild übersetzt “die rote Schild”) abstammen aus Frankfurt. Es ist kein Zufall, dass dies der größte Finanzplatz in der EU ist. Es ist sehr bezeichnend, dass Frankfurt Sitz der Europäischen Zentralbank und den wichtigsten europäischen und amerikanischen Banken, die hauptsächlich von der Dynastie kontrolliert wird. Die Frankfurter Börse (einer der wichtigsten Börsen der Welt) ist ausgerichtet die “Deutsche Börse” im Besitz der Rothschilds über ihre “Children’s Investment Trust” und “Atticus Capital” auf der einen Seite und ihren Zweigen “Merrill Lynch “und” Fidelity Investments “auf der anderen.Daneben ist das Wappen der Stadt Frankfurt ein rotes Schild!  Dieses Symbol stammt aus der Zeit der Chasaren Reiches.

Meyer Rothschild

 Das Wappen der Stadt Frankfurt

Der Schriftsteller Dejan Lucic, sagt der Chasaren:
90% der heutigen Juden sind Chasaren nach Herkunft. Sie sind ein türkisch-mongolischen Stammes, der 8. Jahrhundert wurde konvertierte zum Judentum in der Mitte. Als  ihr Reich zerfiel im 10. Jahrhundert ließen sie sich nieder in ganz Russland und Europa und später auf dem amerikanischen Kontinent. Sie sind konvertiert und habe keine semitische Herkunft.  Der Semitischen Juden  kommen aus Palästina und Zahl zwischen 7 und 10%.


Salomon ging nach Wien, Carl nach Neapel, Nathan nach London, James nach Paris und der fünfte Sohn Amshel in Frankfurt geblieben.  In weniger als 200 Jahre die Söhne und ihre Nachkommen völlig unterjocht Westen.  So die Grundlagen für eine “Pax Judaica” gelegt. Der Kopf der Familie ist der Anglo-Französisch Rothschild Team von Nathan, Sohn von Jacob Rothschild geführt.  Das englische Team ist durch die im Alter von Edmund und Evelyn und der junge Nathan, und die Französisch-Team von David und Eduard geführt.

  Meyer’s Söhne

 DIE ENGLISCHEN Rothschilds

Der englische Zweig der Rothschilds wurde von Nathan Meyer, der dritte Sohn Amshel gegründet. . Während des 19. und 20. Jahrhundert ein Bündnis zwischen der britischen Krone und diese Familie gegründet, so dass die moderne Geschichte der britischen untrennbar mit der Chasaren-Dynastie gebunden.  Heute besteht das Chasaren Triumvirat  aus dem vorgenannten Evelyn, Edmund und Nathan.

– Edmund Rothschild (1916)
He built his career by pushing the British-Khazar interests in the post-war Japan. Er baute seine Karriere, indem Sie den britisch-Khazar Interessen in der Nachkriegs-Japan. In cooperation with Winston Churchill he founded the BRINCO Corporation (British Newfoundland Development Corporation) in Canada. In Zusammenarbeit mit Winston Churchill gründete er die Brinco Corporation (British Neufundland Development Corporation) in Kanada. Edmund’s daughter Catherine is married to Marcus Egius , the president of “Barclay’s” global financial group (after the acquisition of ABN-AMRO, a Dutch banking group, these two Rothschild groups have become one). Edmund Tochter Catherine ist) verheiratet mit Marcus Egius, der Präsident von “Barclay’s” Global Financial Group (nach der Übernahme von ABN-AMRO, einer niederländischen Bankengruppe, diese beiden Gruppen Rothschild geworden sind eins. Marcus is also at the head of the BBC corporation. Marcus ist auch an der Spitze der BBC Corporation.

Edmund Rothschild Edmund Rothschild

– Evelyn Rothschild (1931) – Evelyn Rothschild (1931)

After the union of the English and French Rothschild financial and banking groups, and his stepping down from the leading positions in them, he remained head of the enormous NM Rothschild & Sons, an investment bank from London. Nach der Vereinigung der Englisch und Französisch Rothschild Finanz-und Bankenkrise Gruppen, und sein Rücktritt aus der führende Positionen in ihnen, blieb er Chef der enormen NM Rothschild & Sons, eine Investmentbank aus London.
Evelyn also has control of the press (the Economist, the Daliy Telegraph…). Evelyn hat auch die Kontrolle über die Presse (The Economist, der daliy Telegraph …).
He set up the Association for Studies of the History of Banking and Finances, which has a seat in Frankfurt. Er gründete die Vereinigung für Studien zur Geschichte der Bank-und Finanzwesen, die einen Sitz in Frankfurt hat.

He owns the international corporation De Biers, one of the leaders in the area of the exploitation, refinement and distribution of diamonds. Er besitzt die internationalen Konzern De Biers, eines der führenden Unternehmen im Bereich der Nutzung, Veredelung und Vertrieb von Diamanten.

Evelyn Rothschild Evelyn Rothschild

Together with his wife Lynn Forester, he controls the “FirstMark Communications International LLC” and “FieldFresh Foods” with the Indian family Mital, which, in fact, acts as a representative of Rothschild interests and capital (the great “Bharti” group). Zusammen mit seiner Frau Lynn Forester, steuert er die “FirstMark Communications International LLC” und “FieldFresh Foods” mit dem indischen Familie Mital, die in der Tat wirkt wie ein Vertreter der Rothschild Interessen und Kapital (das große “Bharti”-Gruppe).
Evelyn’s main agents in the area of politics are Soros, Norman Lamont, Peter Mandelson (a Khazar), Oliver Letwin (a Khazar) and Vernon Jordan. Evelyns wichtigsten Akteure im Bereich der Politik sind Soros, Norman Lamont, Peter Mandelson (a Khazar), Oliver Letwin (a Khazar) und Vernon Jordan. Lamont has influence over the Conservative Party and the Lamont hat Einfluss auf die Konservative Partei und die potential prime minister Michael Howard (a Khazar). Potenzial Premierminister Michael Howard (a Khazar). Howard was a minister of the Treasury when Margaret Thatcher was in office. Howard war ein Minister des Schatzamtes, als Margaret Thatcher im Amt war. He took part in regional conferences together with Stjepan Mesic (Croatia) and Boris Tadic (Serbia). Er nahm an regionalen Konferenzen zusammen mit Stjepan Mesic (Kroatien) und Boris Tadic (Serbien). Peter Mandelson is the present commissary of Great Britain in the EU and is close to Labour Party and Tony Blaire. Peter Mandelson ist die vorliegende Kommissar von Großbritannien in der EU und liegt in der Nähe der Labour Party und Tony Blair.

Norman Lamont (left) with Mesic(president of Croatia) and Tadic(president of Serbia) Norman Lamont (links) mit Mesic (Präsident von Kroatien) und Tadic (Präsident von Serbien)

On the other hand, Vernon Jordan (Lazard Bank) is very influential in the Democrat Party in the USA (he was an advisor to Bill Clinton and led the campaign for John Carrey in 2004). Auf der anderen Seite ist Vernon Jordan (Lazard Bank) sehr einflussreich in der Demokratischen Partei in den USA (er war Berater von Bill Clinton und führte die Kampagne für John Carrey in 2004). Evelyn’s wife Lynn financed Bill Clinton’s presidential election campaigns and is also a close friend of Hillary Clinton. Evelyn Frau Lynn finanziert Bill Clinton die Präsidentschaftswahl Kampagnen und ist auch ein enger Freund von Hillary Clinton.
Evelyn is also very close to Duke of York, Prince Edward (son of Queen Elizabeth), which reveals only a part of a long-standing connection between the British royal dynasty and the Rothschild family. Evelyn ist auch sehr an den Herzog von York, Prinz Edward (Sohn von Queen Elizabeth), die nur einen Teil einer langjährigen Verbindung zwischen dem britischen Königshaus und der Familie Rothschild offenbart schließen.

– Nathan Philip Rothschild (1971) – Nathan Philip Rothschild (1971)
Young Nathan is the son of Jacob Rothschild, from whom he inherited innumerable managers, agents, and an influence over the vital political, economic, media and military institutions all over the world, including even the Butrint archaeological site in Albania… Junge Nathan ist der Sohn von Jacob Rothschild, von denen er unzählige Manager, Agenten und einen Einfluss geerbt über die vitale politische, wirtschaftliche, Medien und militärischen Einrichtungen auf der ganzen Welt, darunter auch die archäologische Ausgrabungsstätte Butrint in Albanien …
The companies and corporations “RIT Capital”, “Atticus Capital”, “JNR Limited”, “NM Rothschild”, “Vanco”, “Trigranit”, “British Petroleum”, Rio Tinto, are only a part of the resources which are at the disposal of the new king in his crusade for the east. Die Unternehmen und Konzerne “RIT Capital”, “Atticus Capital”, “JNR Limited”, “NM Rothschild”, “Vanco”, “Trigranit”, “British Petroleum”, Rio Tinto, sind nur ein Teil der Ressourcen, die bei sich die Entsorgung der neue König in seinem Kreuzzug für den Osten. To achieve this he has at his service not only the western nomenclature in the EU, NATO, Great Britain, but also numerous financial and political operatives all over Europe and Asia (Soros, Berezovski, Djukanovic, the Mitals…). Um dies zu erreichen hat er in seinen Dienst nicht nur die westliche Nomenklatur in der EU, der NATO, Großbritannien, sondern auch zahlreiche finanzielle und politische Funktionäre in ganz Europa und Asien (Soros, Beresowski, Djukanovic, der Mitals …).

Nathan Nathan

 

 

Jacob Rothschild (father) Jacob Rothschild (Vater)

 

 

THE FRENCH ROTHSCHILDS DIE FRANZÖSISCHE Rothschilds

The French dynasty of Rothschild, which was founded by James Meyer, is a flank guard of the British triumvirate. Die Französisch-Dynastie Rothschild, der von James Meyer gegründet wurde, ist einer Flanke Garde der britischen Triumvirat. The French Rothschilds are represented by David Rene and Eduard Rothschild, sons of Guy Rothschild(1909-2007). Die Rothschilds Französisch sind von David Rene und Eduard Rothschild, Söhne von Guy Rothschild (1909-2007) vertreten.
David de Rothschild ^ Vorsitzender, Rothschild & Cie Banque ^ ^ ^
David Rene Rothschild (1942)David Rene Rothschild (1942)
David is head of the NM Rothschild group, which is divided between the English and the French Rothschilds. David ist Leiter der NM Rothschild-Gruppe, die zwischen dem englischen und dem Französisch Rothschilds unterteilt ist. He is also head of “ Rothschild & Cie Banque ”, an influential investment bank in West Europe. Er ist auch Leiter des Europa “Rothschild & Cie Banque”, einem einflussreichen Investmentbank in West.

David Rene Rothschild David Rene Rothschild

Eduard Rothschild (1957)Eduard Rothschild (1957)
David’s half-brother Eduard is also a member of the investment bank. Davids Halbbruder Eduard ist auch Mitglied der Investmentbank. In addition to this, he controls the renowned French newspaper “Liberation”. Darüber hinaus steuert er den renommierten Französisch Zeitung “Liberation”. He is at the head of the “Imerys” metallurgy company, which has been owned by the Rothschilds since 1880. Er steht an der Spitze der “Imerys” Metallurgie Unternehmen, das von den Rothschilds wurde seit 1880 im Besitz.

 

Eduard Rothschild Eduard Rothschild

The Rothschilds in Serbia Die Rothschilds in Serbien

In Serbia, the new king progresses in several lanes, thus trying to take over mining basins, energy production, the food industry, the media… In Serbien, schreitet der neue König in mehreren Fahrstreifen, so versucht zu übernehmen Bergbau Becken, Energieerzeugung, die Nahrungsmittelindustrie, die Medien … The first lane has, for some time now, been occupied by George Soros who represents the crucial lever for the expansion of the Rothschilds towards the east and the first emissary of Nathan Rothschild in Serbia. Die erste Spur hat, seit einiger Zeit, wurde von George Soros, die den entscheidenden Hebel für den Ausbau der Rothschilds in Richtung Osten und die ersten Boten von Nathan Rothschild in Serbien stellt besetzt.

George Soros and his connection to the Rothschilds George Soros und seine Verbindung zu den Rothschilds

Soros is a Hungarian Jew (a Khazar), born in Budapest in 1930 as György Schwartz (in 1936 his parents changed their surname to Sorosz).He was educated in London and in 1950s he went to the USA. Soros ist ein ungarischer Jude (a Khazar), geboren 1930 in Budapest als György Schwartz (im Jahr 1936 seine Eltern änderten ihre Nachnamen zu Sorosz). Er war USA ausgebildet in London und in den 1950er Jahren ging er nach dem. An important role in his development was played by the famous Khazar Carl Popper, who approved Soros’s projects and was his guru. Eine wichtige Rolle in seiner Entwicklung wurde von dem berühmten Khazar Carl Popper, Soros ‘Projekte genehmigt und wurde sein Guru gespielt.

George (Schwartz) Soros, the main agent of the Rothschilds George (Schwartz) Soros, der wichtigste Erreger der Rothschilds

Throughout the world, this grey eminence is represented as the “Robin Hood of the computer age”, because he seemingly takes the money from the rich countries and via his foundations generously gives it to East Europe and Russia. Überall auf der Welt, ist diese graue Eminenz als “Robin Hood des Computerzeitalters” vertreten, denn er nimmt scheinbar das Geld von den reichen Ländern und über seine Stiftungen großzügig gibt es in Ost-Europa und Russland.

In this way he installs “democracy” and “civil society” in countries which suffered and were exhausted during communism, the very communism that was forced onto these countries by those very Rothschilds. Auf diese Weise er installiert “Demokratie” und “Zivilgesellschaft” in Ländern, die gelitten und wurden während des Kommunismus erschöpft, ganz Kommunismus, die auf diese Länder von den sehr Rothschilds musste.
He built his career upon financial speculations all over the world, mostly thanks to his family of investment funds “Quantum Fund”, whose managers, and at the same time his agents, are Italian and Swiss financiers. Er baute seine Karriere auf Finanzspekulationen auf der ganzen Welt, vor allem dank seiner Familie von Investmentfonds “Quantum-Fonds”, dessen Manager und gleichzeitig seine Agenten sind italienische und Schweizer Finanziers.

The connection between Soros and the Rothschilds is achieved through a network of confidential people who sit in administrative committees of funds, trusts, companies, banks… Die Verbindung zwischen Soros und die Rothschilds wird durch ein Netz von vertraulichen Menschen, die in Verwaltungs-Ausschüssen des Fonds, Stiftungen, Unternehmen, Banken sitzen erreicht … One of those people was a certain Richard Katz (also a Khazar), a member of the “Quantum Fund” committee. Einer dieser Menschen war ein gewisser Richard Katz (auch ein Khazar), ein Mitglied der “Quantum-Fonds” Ausschuss. At the same time he was head of “Rothschild Italia SpA” and a member of the committee of the commercial bank “NM Rothschild & Sons” in London. Gleichzeitig war er Leiter der “Rothschild Italia SpA” und ein Mitglied des Ausschusses der Geschäftsbank “NM Rothschild & Sons” in London. Another important player is Nils O. Taube, also a member of Quantum and a partner of the investment group “St .James Place Capital”, which now belongs to Nathaniel Rothschild. Ein weiterer wichtiger Akteur ist Nils O. Taube, ebenfalls Mitglied von Quantum und Partner der Investment-Gruppe “St. James Place Capital”, das gehört nun Nathaniel Rothschild.
The connection is also realized via Societe Generale Bank and its manager Michael Cicurel, who is chairman of Edmund Rothschild’s management and a member of the Rothschild & Cie Banque board. Die Verbindung ist auch über Societe Generale Bank und ihre Manager Michael Cicurel, der Vorsitzender Edmund Rothschild-Management und Mitglied der Rothschild & Cie Banque Board realisiert. Another frequent partner of Soros’s was James Goldsmith (a Khazar), related to Rothschild dynasty. Ein weiterer häufiger Partner Soros war James Goldsmith (a Khazar), bezogen auf Rothschild-Dynastie.

Soros’s Network in Serbia Soros ‘Network in Serbien

In Serbia, this grey eminence is preparing the ground for Nathaniel Rothschild and is an important creator of the political, legal, economic, cultural and media image of Serbian society. In Serbien ist das graue Eminenz, den Boden für Nathaniel Rothschild und ist eine wichtige Verbindung der politischen, rechtlichen, wirtschaftlichen, kulturellen und medialen Bild der serbischen Gesellschaft. On his way to the achievement of his goals he is seeking to drive out the Serbian Orthodox church, the Serbian language, the Cyrillic alphabet, Serbian history, nationalism… Auf seinem Weg zur Verwirklichung seiner Ziele sucht er zur Vertreibung der serbischen orthodoxen Kirche, die serbische Sprache, das kyrillische Alphabet, serbischen Geschichte, Nationalismus ist … He spun the network of his influence way back in 1990s through the “Open Society Fund”, :Humanitarian Rights Fund”, “Helsinki Committee”, “Belgrade Circle”, “European Movement”, “Centre for Anti-War Action”, “NUNS”, “ANEM”, “OTPOR”… Er drehte sich das Netz der seinen Einfluss Weg zurück in den 1990er Jahren durch die “Open Society Fund”,: Humanitäre Rights Fund “,” Helsinki Komitee “,” Belgrad Circle “,” Europäische Bewegung “,” Zentrum für Anti-Kriegs-Action “,” Nonnen “,” ANEM “,” OTPOR “…
Today, all the leading NGOs are branch offices of the Rothschilds and are entrusted with not only attaining the greatest political influence possible, but also with the psychological shaping of the nation. Heute sind alle führenden NGOs Niederlassungen der Rothschilds und sind nicht nur mit Erreichen der größten politischen Einfluss möglich anvertraut, sondern auch mit der psychologischen Gestaltung der Nation. By constantly pinning on the Serbian people accusations for genocide, criminal mentality and collective guilt, these phantom organizations aim at creating the feelings of fear and guilt in people. Durch die ständige Pinning auf das serbische Volk Anklagen wegen Völkermord, kriminelle Mentalität und Kollektivschuld, zielen diese Phantom Organisationen zu schaffen, die Gefühle von Angst und Schuld in die Menschen. These feelings are supposed to materialize as indifference to a piece of land, to driving Serbs out of their land or, in other words, to colonization. Diese Gefühle sollen als Gleichgültigkeit gegen ein Stück Land, auf der Fahrt Serben aus ihrem Land oder in anderen Worten eintreten, zu Kolonisation. This is also done in the form of liberalism which is supposed to reach metastasis in state institutions, in the family, the nation, tradition, culture, and thus ensure a clear passage for Rothschild empire. Dies ist auch geschehen Institutionen in Form von Liberalismus Staat, ist in Reichweite soll Metastasen, in der Familie, der Nation, Tradition, Kultur, und sorgen so für eine klare Durchgang für Rothschild Imperium.
In addition to the abovementioned organizations, very active participants in this offensive are “Yucom”, the Belgrade Centre for Human Rights, the Civil Initiative, the Centre for Cultural Decontamination, Women in Black, the Youth Initiative… Zusätzlich zu den oben genannten Organisationen sind sehr aktiv an dieser Offensive “Yucom”, der Belgrader Zentrum für Menschenrechte, die Bürgerinitiative, das Zentrum für kulturelle Dekontamination, Frauen in Schwarz, die Jugendinitiative … Advocates of this anti-Serb hysteria are Sonja Biserko, Natasa Kandic, Vuco, Borka Pavicevic (the wife of the lawyer Nikola Barovic), Miljenko Dereta, Vojin Dimitrijevic, Srdja Popovic, Mirko Djordjevic, Biljana Srbljanovic, Zoran Ostojic, and the journalists Petar Lukovic, Teofil Pancic, as well as all the other infamous vedettas of Soros’s. Die Verfechter dieser anti-serbischen Hysterie Sonja Biserko, Natasa Kandic, Vuco, Borka Pavicevic (die Frau des Anwalts Nikola Barovic), Miljenko Dereta, Vojin Dimitrijevic, Srdja Popovic, Mirko Djordjevic, Biljana Srbljanovic, Zoran Ostojic, und die Journalisten Petar Lukovic, Teofil Pancic, sowie alle anderen berüchtigten vedettas von Soros ‘. Soros also pushes anti-Semitism, which is then ascribed to the “xenophobic Serbian society”. Soros auch schiebt Antisemitismus, die dann auf die “ausländerfeindlichen serbischen Gesellschaft” zugeschrieben wird. Those in charge of this are Filip David, Jovan Byford, Laszlo Sekel… Die Verantwortlichen dieser Filip David, Jovan Byford, Laszlo Sekel … Various “incidents”, threatening letters, desecrating of monuments, graffiti are all parts of this plan. Verschiedene “Zwischenfälle”, Drohbriefe, Entweihung von Denkmälern, sind Graffiti allen Teilen dieses Plans. We should not disregard the fact that the Open Society Fund supports (both financially and ideologically) the organizations advocating gay rights (Labris, Queeria, Gay Serbia…). Wir sollten nicht außer Acht lassen, dass die Open Society Fund unterstützt (sowohl finanziell als auch ideologisch) die Organisationen, die sich Homosexuell Rechte (Labris, Queeria, Homosexuell Serbien …).

 

Sonja Bisreko, instigator of hatred against Serbs Sonja Bisreko, Anstifter des Hasses gegen Serben

Marketing and the media and logistic support to this subversive project are ensured through “independent” media, such as B92, Studio B, TV Pink, TV Panonija, ANEM (the TV stations Devic, RTV Globus, RTV M+, RTV Kraljevo, RTV Nisava, RTV Pancevo, RTV Spektar, RTV Trstenik, the radio stations Radio 021, Bum 93, Radio Sombor, Radio Index, Radio Subotica, Radio Pirot, Radio Ozon…), the “Free Europe” radio… Marketing und Medien und logistische Unterstützung für diese subversive Projekt durch “unabhängige” Medien wie B92 gewährleistet, Studio B, TV Pink, TV Panonija, ANEM (die TV-Stationen Devic, RTV Globus, RTV M +, RTV Kraljevo, RTV Nisava , RTV Pancevo, RTV Spektar, RTV Trstenik, die Radiosender Radio 021, Bum 93, Radio Sombor, Radio Index, Radio Subotica, Radio Pirot, Radio Ozon …), die “Freies Europa” Radio … The cable TV network SBB and the satellite television TOTAL TV which are expanding, are also owned by Soros. Das Kabel-TV-Netz der SBB und der Satelliten-TV TOTAL TV, die bauen, werden ebenfalls von Soros gehört. The production companies VIN and PG Network contribute to the information unity. Die Produktionsfirmen VIN und PG-Netzwerke tragen zur Information Einheit. The Media Centre provides additional publicity to the so-called NGO sector Das Media Center bietet zusätzliche Publizität zu den sogenannten NGO-Sektor
In addition to the electronic media, Soros’s list includes the newspapers and magazines Danas, Vreme, Evropa, Republika, the association of independent local media “Local Press” (the newspapers Pancevac, Kikindske, Vranjske novine, Nasa rec…), the publishing houses Samizdat, Dan graf, Stubovi culture, Fabrika knjiga, Klio, Aleksandrija pres; the book distributors Bookbridge, Beopolis… Zusätzlich zu den elektronischen Medien, Soros ‘Liste der Zeitungen und Zeitschriften Danas, Vreme, Evropa, Republika, der Vereinigung der unabhängigen lokalen Medien auch “Local Press” (die Zeitungen Pancevac, Kikindske, Vranjske novine, …), die Nasa rec Verlage Samizdat, Dan graf, Stubovi Kultur, Fabrika knjiga, Klio, Aleksandrija Druck, das Buch Händler Bookbridge, Beopolis … He also controls the information agency Sense and the two leading information agencies in Serbia – Beta and Fonet. Er kontrolliert auch die Informationsagentur Sense und die beiden führenden Nachrichtenagenturen in Serbien – Beta und FOnet. At the same time these agencies are branch offices of AP (Associated Press) and Reuters, which have been owned by the Rothshilds ever since 19th century. Gleichzeitig sind diese Agenturen Niederlassungen von AP (Associated Press) und Reuters, die durch die Rothshilds wurden seit dem 19. Jahrhundert gehört. Sorosz has also infiltrated cultural and educational institutions, theatres, the National Library, the Historical Archives, SANU (Serbian Academy of Arts and Sciences)…He has gathered around himself a large group of actors, directors, playwrights, musicians, writers, scientists, analysts, former diplomats, who assist him in animating more and more followers. Sorosz hat auch Kultur-und Bildungseinrichtungen, Theater infiltriert, die Nationalbibliothek, das Historische Archiv, SANU (Serbischen Akademie der Künste und Wissenschaften) … Er hat um sich eine große Gruppe von Schauspielern, Regisseuren, Dramaturgen, Musiker, Schriftsteller versammelt, Wissenschaftler, Analysten, ehemalige Diplomaten, der ihn in animieren immer mehr Anhänger zu unterstützen.
Two Gorans – Markovic (whose mentor is Bernard Levi, a great friend of Bernard Coushner’s) and Paskaljevic, satanize Serbs at film festivals. Zwei Goraner – Markovic (dessen Mentor ist Bernard Levi, ein großer Freund von Bernard Coushner’s) und Paskaljevic, satanize Serben auf Filmfestivals. We should also mention the following educational organizations of Soros’s: the Union University, the Alternative Academic Education Network (AAOM), the Belgrade Open School, the Centre for Women Studies (which sprung out of the feminist group “Woman and Society”)… Wir sollten auch erwähnen die folgenden Bildungseinrichtungen von Soros: Die Union University, die Alternative Academic Education Network (AAOM), der Belgrader Offene Schule, des Zentrums für Frauen-Studien (die aus der feministischen Gruppe “Frau und Gesellschaft” entsprungen) .. . They recruit future Sorosz’s mercenaries. Sie rekrutieren Zukunft Sorosz Söldner. The centre for the improvement of legal studies – Human Rights Watch (HRW) is also present. Das Zentrum für die Verbesserung der juristischen Ausbildung – Human Rights Watch (HRW) ist ebenfalls vorhanden. CESID and all the other polling organizations are in the same camp. CESID und all die anderen Meinungsforschungsinstitute sind im gleichen Lager.

A political acquisition of the Rothschilds’ Eine politische Erwerb der Rothschilds

In addition to the “non-governmental” sector, Soros has laid his hands on the finances as well, controlling them via various “experts” (G17+) who are financed by the “Open Society”. Zusätzlich zu den “Nicht-Regierungs-Sektor, hat Soros seine Hände auf die Finanzen legte auch, sie zu kontrollieren über verschiedene” Experten “(G17 +), die durch die” Offene Gesellschaft “finanziert.

Beside this, we should point out that Soros has stocks at Societe Generale bank, which takes up an important part of the financial market. Neben dieser, sollten wir darauf hinweisen, dass Soros Bestände bei Societe Generale Bank, die aufgreift ein wichtiger Teil des Finanzmarktes hat. The Hague Tribunal is also financed from Soros’s funds. Das Haager Tribunal ist auch von Soros finanziert.
The most active of Soros’s exponents in the political life in Serbia (of course, apart from the “non-governmental” system and G17+) is the coalition gathered around LDP and Cedomir Jovanovic, which was the most expensive of Rothshild’s investments in the latest parliament elections. Die aktivsten von Soros ‘Exponenten im politischen Leben in Serbien (natürlich abgesehen von den “Nicht-Regierungs-” und G17 +) ist die Koalition um LDP und Cedomir Jovanovic, die zu den teuersten der Rotschild’s Investitionen in neueste Parlament gesammelt Wahlen. Together with the guests of the radio show Pescanik (B92 Radio), this anti-Serb group articulates the ideas of Nathaniel Rothshild most brutally and loudly. Gemeinsam mit den Gästen der Radiosendung Pescanik (B92 Radio), das anti-serbischen Gruppe artikuliert die Ideen von Nathaniel Rothschild in brutal und laut. The Spiritus agens of this virulent group is Latinka Perovic, the founder of modern liberalism in Serbia. Der Spiritus agens dieses virulenten Gruppe ist Latinka Perovic, der Begründer des modernen Liberalismus in Serbien.
Latinka Perovic, Cedomir Jovanovic’s guru Latinka Perovic, Cedomir Jovanovic Guru

We should say that Soros spreads his influence through the Democratic Party as well. Wir sollten sagen, dass Soros seinen Einfluß verbreitet sich über die Demokratische Partei als gut. The best example of this is the election of Oliver Dulic, one of Sonja Liht’s personnel, as president of Serbian Parliament. Das beste Beispiel dafür ist die Wahl von Oliver Dulic, einer der Sonja Liht das Personal, als Präsident des serbischen Parlaments.

Oliver Dulic Oliver Dulic

What are Rothshilds’ interests in Kosmet and Vojvodina? Was sind Rothshilds Interessen im Kosovo und der Vojvodina?

Important Rothshild companies in this region are Carlyle Group and the International Crisis Group which, led by Soros, has been campaigning for independent Kosovo for years. Wichtig Rotschild Unternehmen in dieser Region sind Carlyle Group und die International Crisis Group, die von Soros führte, hat für unabhängige Kosovo, die sich für Jahre. In addition to Sorosz, the group is finaced by Rupert Murdoch (Sky), Goldman Sacks, JP Morgan… Neben Sorosz, wird die Gruppe von Rupert Murdoch (Sky), Goldman Säcke, JP Morgan finaced … Members of this group are or were Marti Ahtisari, James Lion, Morton Abramovich, Louise Arbour, Bzezinski, Wesley Clark, Mihail Hodorkovski, Thorvald Stoltenberg… Mitglieder dieser Gruppe sind oder waren Marti Ahtisaari, James Lion, Morton Abramowitsch, Louise Arbour, Bzezinski, Wesley Clark, Mihail Hodorkovski, Thorvald Stoltenberg … The staff have changed, but not the anti-Serb policy. Die Mitarbeiter haben sich geändert, nicht aber die anti-serbischen Politik.

Marti Ahtisari, one of Rothschils’ representatives Marti Ahtisaari, eine der Rothschils Vertreter

Independent Kosovo is also in the interest of the Rothshilds, because it is the “Serbian Kuwait” with enormous reserves of lead, zinc, gold, coal…Since the occupation of Kosovo and Metohija (Kosmet) Soros has invested a lot of money and effort in getting hold of Trepca for the Rothshilds. Unabhängigkeit des Kosovo ist auch im Interesse der Rothshilds, weil es die “serbische Kuwait” mit enormen Reserven an Blei, Zink, Gold, Kohle … Seit der Besetzung des Kosovo und Metohija ist (Kosovo) Soros hat eine Menge Geld investiert und Mühe in habhaft Trepca für die Rothshilds. An important link in the chain is Agron Dida, deputy minister of energy and mining in Kosovo government, who was elected to this office after being a member of KFOS (one of Soros’s organizations). Ein wichtiges Glied in der Kette ist Agron Dida, Stellvertretender Minister für Energie und Bergbau in Kosovo-Regierung, die dieses Amt, nachdem er ein Mitglied der KFOS (einer der Soros-Organisationen) gewählt wurde. Independence is crucial to the interests of Rothshilds’ mining and metallurgical companies, since it would provide them with a clear passage for snatching mineral wealth and energy resources which are in low supply in the world. Unabhängigkeit ist wichtig für die Interessen der Rothshilds “Bergbau und Metallurgie-Unternehmen, da es ihnen mit einem klaren Durchgang für reißt Bodenschätze und Energiequellen, die in geringen Mengen in der Welt geben würde.
In the meantime the Alferon company has bought over the metallurgical plant Feronikl, which owns several open-pit mines. In der Zwischenzeit die Alferon Unternehmen hat sich in den Hütten-Feronikl, die mehrere offene Gruben besitzt gekauft. Alferon is owned by three businessmen from Kazakhstan (ie Rothshilds’ tycoons, one of them being Alexander Mashkevic, also a Khazar) and is part of the ENRC (Eurasian Natural Resources Corporation) Alferon wird durch drei Geschäftsleute aus Kasachstan (dh Rothshilds “Tycoons, eine davon ist Alexander Mashkevic, auch ein Khazar) und wird Teil des ENRC (Eurasian Natural Resources Corporation) . .

Kazakh President Nursultan Nazarbayev (left) with Alexander Mashkevich Kasachisch Präsident Nursultan Nasarbajew (links) mit Alexander Mashkevich

Head of ENRC and Alferon is Johannes Sittard, one of Rothschilds’ agents, and until recently the right hand of Lakshmi Mital (also one of Rothshilds’ investors). Leiter ENRC und Alferon ist Johannes Sittard, einer der Rothschilds Agenten, und bis vor kurzem die rechte Hand von Lakshmi Mital (auch einer der Rothshilds “Investoren). Mital invested 100 million dollars in the company’s development. Mital investiert 100 Millionen Dollar in die Entwicklung des Unternehmens. Apart from Alferon, the Global Steel corporation (owned by Pramod Mital) is also present in Kosovo, via its Bulgarian branch Kremikovici, which it acquired in 2005. Abgesehen von Alferon, ist die Global Steel Corporation (im Besitz von Pramod Mital) auch in Kosovo, über seine bulgarische Niederlassung Kremikovici, die es im Jahr 2005 erworben. This company bought the Lamkos plant (for zinc-coated steel) in Vucitrn. Dieses Unternehmen kaufte den Lamkos Anlage (für verzinkten Stahl) in Vucitrn. We should mention that this company also bought over the Lemind foundry in Leskovac and Zastava Smithy in Kragujevac. Wir sollten erwähnen, dass dieses Unternehmen, kauften auch über die Lemind Gießerei in Leskovac und Zastava in Kragujevac Smithy.
At the same time, Soros has been expanding his influence through the Kosovo Fund for Open Society (KFOS) and other affiliates, by financing the media (Koha ditore), politicians (Veton Suroi)… Gleichzeitig hat Soros expandiert seinen Einfluss durch die Kosovo-Fonds für Open Society (KFOS) und anderen verbundenen Unternehmen, durch die Finanzierung der Medien (Koha Ditore), Politiker (Veton Suroi) … Part of the same chain is Ekrem Luka, who has taken hold of the brewery in Pec. Ein Teil der gleichen Kette ist Ekrem Luka, der Besitz ergriffen hat, der Brauerei in Pec. He coordinates the work of the other non-governmental branches through Balkan Human Rights Network. Er koordiniert die Arbeit der anderen Nicht-Regierungs-Filialen durch Balkan Human Rights Network.
He has also secured privileges for Alcatel, the mobile phone company in Kosovo, which he indirectly controls via Globalstar LP Er hat auch Privilegien für Alcatel, die Mobilfunk-Unternehmen im Kosovo, die er indirekt kontrolliert über Globalstar LP gesichert
In addition to his devoted work on the stealing of Kosovo and Metohija, Soros and the International Crisis Group are beginning to turn their attention to Vojvodina. Neben seiner Arbeit widmete der Diebstahl von Kosovo und Metohija, Soros und der International Crisis Group beginnen, ihre Aufmerksamkeit auf Vojvodina einzuschalten. In cooperation with the government of this province, they are trying to make Vojvodina sit at the same table with Croatia, Hungaria and Romania, all of which are Rothschild proxies. In Zusammenarbeit mit der Regierung dieser Provinz, versuchen sie machen Vojvodina am selben Tisch mit Kroatien, Ungarn und Rumänien, die alle Rothschild Proxies sitzen. With this aim they are creating the “Danube project”, backed by Germany and Austria. Mit diesem Ziel sind sie die Schaffung der “Donau-Projekt”, gefolgt von Deutschland und Österreich gesichert. According to this idea, Vojvodina should be pushed into a confederation of countries in the Danube Basin as a “European region”. Nach dieser Vorstellung sollte in der Vojvodina eine Konföderation von Staaten im Einzugsgebiet der Donau als “europäische Region” geschoben werden. Not long ago German ambassador Zobel(a Khazar) drew attention to this, no doubt deliberately. Vor nicht allzu langer deutsche Botschafter Zobel (a Khazar) lenkte die Aufmerksamkeit auf dieses zweifellos bewusst. The project is carried out through the acquisition of agricultural combines, sugar refineries, dairies, oil refineries, banks… Das Projekt wird durch den Erwerb von landwirtschaftlichen kombiniert, Zuckerfabriken, Molkereien, Ölraffinerien, Banken durchgeführt … Agricultural estates are increasingly being purchased by Croats, who have already bought several important food companies. Landwirtschaftliche Güter werden zunehmend von Kroaten, die bereits mehrere wichtige Nahrungsquelle Unternehmen gekauft haben gekauft. Agrokor has taken over Dijamant from Zrenjanin, Frikom… Agrokor hat über Dijamant aus Zrenjanin, Frikom genommen … Nekse Group has bought Polet IGK, Strazilovo, and has stocks in Toza Markovic company for the production of construction materials (it also owns the Jelen Do plant for the manufacturing of lime and stone). Nekse Gruppe hat Polet IGK, Strazilovo gekauft, und hat Bestände im Toza Markovic Unternehmen für die Herstellung von Baustoffen (es besitzt auch die Jelen Do Anlage zur Herstellung von Kalk und Stein). Somboled has also been purchased. Somboled wurde auch gekauft.
On the other hand, both Austria and Germany are positioning their companies in the province. Auf der anderen Seite, sind Österreich und Deutschland Positionierung ihres Unternehmens in der Provinz. The German company Nordzucker has bought over sugar refineries all across Vojvodina. Das deutsche Unternehmen Nordzucker verfügt über Raffinerien in ganz Vojvodina gekauft. With MG Commerce it has set up the Sunoko company and in this way it has come into possession of tens of thousands of acres of land. Mit MG Commerce hat die Firma Sunoko gesetzt und auf diese Weise hat es in den Besitz von Zehntausenden von Hektar Land kommen. Stada has bought Hemofarm. Stada gekauft hat Hemofarm. VAC has purchased Dnevnik from Novi Sad. VAC hat Dnevnik aus Novi Sad gekauft. The Austrian Erste Bank chose Novi Sad as it seat. Die österreichische Erste Bank wählte Novi Sad als es Sitz. OTC banking group and Metals bank have done the same. OTC-Bankengruppe und Metalle Bank haben das gleiche getan. These things coincide with a more and more intensive penetration of Hungarian companies into Serbia and the region, as well as an increased influence of the Hungarian government. Diese Dinge mit einem mehr und intensivere Durchdringung des ungarischen Firmen in Serbien und der Region sowie eine verstärkte Einfluss der ungarischen Regierung zusammen. Both of these are supported by Nathaniel Rothschild. Beide sind von Nathaniel Rothschild unterstützt.
We should mention that Serbs in Austria have also been granted the status of a national minority. Wir sollten erwähnen, dass Serben in Österreich wurden ebenfalls den Status einer nationalen Minderheit gewährt. Hence, this would be the status of Serbs in the future confederation which would represent a realization of the Alpe-Adria project – an incarnation of the Habsburg state. eine Inkarnation des habsburgischen Staates – also, würde dies den Status der Serben in der Zukunft Konföderation, die eine Realisierung der Alpe-Adria-Projekt darstellen würde.

Investment Funds Investment Funds

The second lane of Nathaniel Rothschild’s progress in Serbia is occupied by investment funds from Virgin and other exotic islands, which are seemingly owned by “Russian Jews” (in fact, Khazars). Die zweite Spur von Nathaniel Rothschild die Fortschritte in Serbien von Anlagefonds von Virgin und anderen exotischen Inseln, die scheinbar von “russischen Juden” sind im Besitz besetzt (in der Tat, Chasaren). The most important one is Salford, from Virgin Islands, behind which stand Boris Berezovski (a Khazar) and Rothschild capital. Das wichtigste ist Salford, von Virgin Islands, hinter denen Boris Beresowski (ein Khazar) und Rothschild Hauptstadt stehen. The fund was set up in London in 2001 and today it owns almost the entire dairy industry in Serbia (Imlek, Novi Sad Dairy, Subotica Dairy, Impaz, Zemun), the Bambi concern, Knjaz Milos… Der Fonds wurde in London im Jahr 2001 eingerichtet und ist heute besitzt fast die gesamte Molkerei-Industrie in Serbien (Imlek, Novi Sad Dairy, Subotica Dairy, Impaz, Zemun), der Bambi Sorge, Knjaz Milos …

Boris Berezovski, a Rothshild agent, in charge of overthrowing Putin Boris Beresowski, ein Rothschild Agent, zuständig für den Sturz Putins

The founder of the fund is Eugene Geffy, a Khazar from Russia, who made his career in Russian Alfa bank, which is connected to Boris Berezovski and Friedman Der Gründer des Fonds ist Eugene Geffy, ein Khazar aus Russland, der seine Karriere in der russischen Alfa Bank, die mit Boris Beresowski und Friedman angeschlossen wird
One of the members in Salford committee is Lord Tim Bell, a former advisor to Margaret Thatcher, who is very close to Berezovski, Rupert Murdoch, Viktor Yuschenko, and was in good relations with Yeltsin. Eines der Mitglieder in Salford Ausschuss ist Herr Tim Bell, ein ehemaliger Berater von Margaret Thatcher, die sehr auf Beresowski, Rupert Murdoch, Viktor Juschtschenko ist zu schließen, und wurde in guten Beziehungen mit Jelzin. The president of this fund is Klaus Mangel, who was Boris Berezovski’s partner in selling Mercedes cars in Russia. Der Präsident des Fonds ist Klaus Mangold, der Boris Beresowski ist Partner beim Verkauf Mercedes Autos in Russland war.
In addition to Salford, the Ashmore investment fund is also strengthening its positions. Neben Salford, ist die Ashmore Investment Fonds auch die Stärkung der Positionen. It has recently taken over Carnex from Midland Resources. Es hat vor kurzem über Carnex von Midland Resources übernommen. Ashmore is controlled by Rothschilds’ Atticus. Ashmore ist von Rothschilds Atticus kontrolliert. Namely, Ashmore is owned by Michael Benson, a former member of Amvescap, the company where the capital of Atticus is placed. Es wird nämlich Ashmore von Michael Benson, ein ehemaliges Mitglied der AMVESCAP, der Firma, wo die Hauptstadt von Atticus gelegt gehört.
Midland Resources is a third important investment fund run by Alexander Schneider and Eduard Sifrin (both of whom are Khazars!). Midland Resources ist ein dritter wichtiger Investmentfonds, der von Alexander Schneider und Eduard Sifrin laufen (beide sind Chasaren!). The Midland group owns the hotels Park and Kasina (the oldest hotel in Belgrade) and Pancevo Port. Die Midland-Gruppe gehören die Hotels Park und Kasina (das älteste Hotel in Belgrad) und Pancevo Port.

 

Regal Appearance Regal Aussehen

The third lane of colonization is occupied by companies from the fields of construction, mining, metal industry, finances, banking and publishing, most of which are directly related to the young Rothschild. Die dritte Fahrspur der Kolonisierung wird von Unternehmen aus den Bereichen Bau, Bergbau, Metallverarbeitung, Finanzen, Banken und Verlage, von denen die meisten direkt an die jungen Rothschild verwandt sind besetzt. One of them and, at the same time, the most active company in the region is Trigranit , which has a seat in Budapest, and which has over the past few years grown into a regional giant and a leader in big investment projects. Einer von ihnen, und zur gleichen Zeit, zu den aktivsten Unternehmen in der Region ist Trigranit, die Budapest hat einen Sitz in, und die hat sich in den letzten Jahren gewachsen Projekte zu einem regionalen Riese und ein führendes Unternehmen in große Investition.
Rothschild and Trigranit Rothschild und Trigranit

It constructed a number of business and financial centres in Poland, Slovakia, Hungary, Slovenia, Romania, Bulgaria…In Croatia it is about to build a sports hall with 20,000 seats and office space. Es konstruiert eine Reihe von Geschäfts-und Finanzzentren in Polen, der Slowakei, Ungarn, Slowenien, Rumänien, Bulgarien … In Kroatien ist es dabei, eine Sporthalle mit 20.000 Plätzen und Büroflächen zu errichten. In Serbia Trigranit should construct the railways station “Prokop” (it has not been started yet). In Serbien Trigranit sollte Konstrukt der Bahn-Station “Prokop” (es wurde noch nicht gestartet wurde).
The Riotinto branch (one of the largest mining companies in the world) has been granted the concession to exploit the boron ore (which can still be found only in China and Turkey) in the surroundings of Baljevac near the river Ibar. Die Riotinto Zweig (eines der größten Bergbauunternehmen der Welt) wurde die Konzession erteilt Ibar Fluss zur Nutzung der Bor Erz (die China in noch gefunden werden nur und der Türkei) in der Umgebung von Baljevac in der Nähe der. Other mining companies are present too – Glenkor, which Rothschild controls through his agent Mark Rich (a Khazar) and Phelps Dodge, where Atticus capital is placed (Atticus is Rothschild’s investment fund). Andere Bergbauunternehmen liegen auch – Glenkor, die Rothschild kontrolliert durch seinen Agenten Mark Rich (a Khazar) und Phelps Dodge, wo Atticus Capital platziert (Atticus ist Rothschild Investmentfonds) ist. These two companies are placing bids for the remaining mining basins. Diese beiden Unternehmen sind der Abgabe von Geboten für die restlichen Bergbau Becken. The Magnohrom company from Kraljevo was bought through the Indian company Mital. Die Magnohrom Unternehmen aus Kraljevo wurde durch das indische Unternehmen Mital gekauft. Incidentally, the Mital family has been a representative of the Rothshild dynasty for a long time. Übrigens hat die Mital Familie ein Vertreter der Rothschild-Dynastie für eine lange Zeit gewesen. Wilbur Ross, a Rothschild banker for many years, occupies a managerial position in Mital. Wilbur Ross, ein Rothschild Banker seit vielen Jahren, nimmt eine Führungsposition in Mital. In addition to Mital company, the Rothschilds and Mitals are in control of FieldFresh Foods company, which produces and exports food from India. Neben Mital Unternehmen sind die Rothschilds und Mitals die Kontrolle über FieldFresh Foods Unternehmen, das produziert und exportiert Lebensmittel aus Indien.

The banking and financial sectors are also dominated by the dynasty. Die Banken-und Finanzsektor werden auch von der Dynastie beherrscht. The leading banks, such as Banca Intesa, Credit Agricole, Unicredit group, Societe General are controlled by the Rothshilds. Die führenden Banken wie Banca Intesa, Crédit Agricole, Unicredit-Gruppe, Societe General durch die Rothshilds gesteuert.

The lever which provides control is Antoine Bernheim (a Khazar), head of the Delta Generali group. Der Hebel für die Steuerung bietet, ist Antoine Bernheim (a Khazar), Leiter der Delta Generali Gruppe. The Greek banks Piraeus and Laiki are under the control of Marfin financial group, in which Rothshild’s capital is placed. Die griechischen Banken Piräus und Laiki sind unter der Kontrolle von Marfin Finanzgruppe, in denen Rotschild Hauptstadt platziert ist. The Khazar Shandor Chanyi, one of the co-owners of Trigranit, enables Rothshild to expand his operations in the field of banking via his OTP group. Die Chasaren Shandor Chanyi, einer der Mitbesitzer Trigranit ermöglicht Rotschild seine Operationen im Bereich der Banken über seine OTP Gruppe zu erweitern. OTP bought over three banks in Serbia: Kula, Nis and Zepter bank. OTP kaufte über drei Banken in Serbien: Kula, Nis und Zepter Bank. Metals Bank from Novi Sad was bought by Rothshild’s JNR Limited ( J acob and N athaniel R othschild) investment fund. Metalle Bank aus Novi Sad wurde Fonds gekauft von Rotschild’s JNR Limited (J und N ACOB athaniel R othschild) Investitionen. The young Rothshild also controls the Hungarian oil company MOL, also through Chanyi. Die jungen Rothschild kontrolliert auch die ungarischen Mineralölkonzern MOL, auch durch Chanyi.
MOL has been present in the Serbian market since 2005 and is a serious candidate for participation in the privatization of the oil industry. MOL hat sich in den serbischen Markt seit 2005 und ist ein ernsthafter Kandidat für die Teilnahme an der Privatisierung der Ölindustrie.
We should also mention that NM Rothschild is the financial advisor to NLB Continental, a banking group from Slovenia. Wir sollten auch erwähnen, dass der NM Rothschild Finanzberater NLB Continental, einer Bankengruppe aus Slowenien ist.

Antoine Bernheim Antoine Bernheim

Shandor Chanyi Shandor Chanyi

The Rothschilds participated in the privatization of Mobtel as well. Die Rothschilds an der Privatisierung der Mobtel auch. They have been present in the publishing industry through the Slovene “Mladinska knjiga”, which is part of “Reader’s digest”, an American company whose part has recently been bought by the Rothschilds. Sie wurden in der Verlagsbranche Gegenwart durch die slowenische “Mladinska knjiga”, die Teil von “Reader’s Digest” ist, eine amerikanische Gesellschaft, deren Teil wurde vor kurzem von den Rothschilds erworben.

The Rothshilds in Montenegro, the Republic of Srpska, Bosnian Federation, Croatia and Macedonia Die Rothshilds in Montenegro, der Republik Srpska, Bosnischen Föderation, Kroatien und Mazedonien

 

Montenegro , terra Rothschildiana Montenegro, terra rothschildiana

The arrival of Rothschilds’ delegation soon after the referendum (which was carried out by those very Rothschilds), meant the branding of one of the oldest Serb countries with “colonized”. Die Ankunft der Rothschilds Delegation kurz nach dem Referendum (die durch die sehr Rothschilds durchgeführt wurde), bedeutete das Branding eines der ältesten serbischen Länder mit “kolonisiert”. Jacob and Nathaniel Rothshild thus obtained another colony. Jacob und Nathaniel Rothschild so erhaltene anderen Kolonie. Today, Montenegro is completely owned by Khazar companies run by the Rothshilds. Heute, Montenegro wird vollständig durch Khazar Unternehmen durch die Rothshilds laufen gehört. The pattern is the same. Das Muster ist das gleiche. As elsewhere in the region, colonization is carried out by the Rothschilds. Wie auch anderswo in der Region, ist die Besiedlung durch die Rothschilds durchgeführt. Next to them are “Russian” businessmen, Soros… Neben ihnen sind “russischen” Geschäftsleuten, Soros …
There are ports to be appropriated, and natural resources, metallurgical plants, tourist capacities… Es gibt Ports angeeignet werden, und der natürlichen Ressourcen, Hütten, touristischen Kapazitäten …

 

Rothshild congratulating on the proclamation of a “colony” (Rotschild gratulieren für die Verkündung einer “Kolonie” )
Gerade  in Serbien und anderen Ländern, wie im Basteraum, hatte Soros vorher ein Netz von NGOs gesponnen.  CEDEM, das Helsinkier Komitee für Menschenrechte, Menschenrecht-Handlung und Hominem querum sind nur einige von ihnen. Dazu können wir die kontrollierten Medien (ANEM) hinzufügen, durch der er – erfolgreich ausführte, stellt es sich – eine antiserbische Kampagne heraus.  In der Zusammenarbeit mit europäischen Organisationen und der Venediger Kommission (einer sind dessen Mitglieder Vojin Dimitrijevic ebenso) unterstützte er aktiv das Projekt der Unabhängigkeit.

Peter Munk Peter Munk

Peter Munk (one of Nathaniel’s managers, a Khazar) has taken over (through OTP) the overhaul company Arsenal in Tivat, where Trigranit is to construct a large marina. Peter Munk (einer Nathaniel Führungskräfte, ein Khazar) hat über (durch OTP) genommen die Überholung Firma Arsenal in Tivat, wo Trigranit zu einem großen Yachthafen Konstrukt ist. The same company is planning the construction of a business-financial centres in Podgorica, Ulcinj, Budva… Das gleiche Unternehmen plant den Bau eines Geschäfts-Finanzzentren in Podgorica, Ulcinj, Budva …
The head manager, Chanyi (OTP banking group), occupied the field of banking by purchasing Montenegrin Commercial Bank, which covers more than a half of the market in Montenegro. Der Kopf Manager Chanyi (OTP Bank Gruppe), besetzten Bereich der Banken durch den Kauf von montenegrinischen Commercial Bank, die mehr als die Hälfte des Marktes in Montenegro bedeckt. Its ally is Rothshilds’ Societe Generale, which took over Podgorica Bank. Sein Verbündeter ist Rothshilds “Société Générale, die über Podgorica Bank übernahm. NLV group bought the Montenegro Bank. NLV-Gruppe kaufte die Bank Montenegro.
In addition to this, Rothschild and Chanyi’s MOL is soon to become a strategic partner of the state oil company Montenegro Bonus. Darüber hinaus ist Rothschild und Chanyi MOL bald an einen strategischen Partner der staatlichen Ölgesellschaft Montenegro Bonus geworden. Milo Djukanovic, who gave the Rothshilds a blank check, was rewarded with a managerial position in Tigranit, which speaks volumes of the part he played in the process of colonization. Milo Djukanovic, der die Rothshilds einen Blankoscheck gab, wurde mit einer Führungsposition in TIGRANIT, die Volumina der Rolle, die er in den Prozess der Kolonisierung spielten spricht belohnt.
Monet, the mobile phone company which is part of Deutsche Telekom, is indirectly controlled by the Rothschilds! Monet, der Mobilfunk-Unternehmen, die Teil des Deutsche Telekom ist, wird indirekt von den Rothschilds kontrolliert!

An important role in the colonization of Montenegro was played by Oleg Deripaska, a Khazar multimillionaire from Russia. Eine wichtige Rolle bei der Besiedlung von Montenegro wurde von Oleg Deripaska, ein Khazar Multimillionär aus Russland gewonnen. Nathaniel Rothschild himself has boasted of having excellent relations with him. Nathaniel Rothschild selbst hat der mit ausgezeichneten Beziehungen zu ihm rühmte. As one of Rothschild branches, Deripaska’s company Rusal bought KAP (The Alluminium Plant Podgorica). Als einer der Rothschild Filialen gekauft Deripaskas Unternehmen Rusal KAP (Die Alluminium Plant Podgorica). Through its affiliate Salamon, it took over the bauxite mine in Niksic. Durch ihre Tochtergesellschaft Salamon, übernahm sie die Bauxit-Mine in Niksic. It should be mentioned that Rusal and Glenkor often act together. Es sollte erwähnt werden, dass Rusal und Glenkor oft gemeinsam zu handeln. The Austrian company Strabag, in which Deripaska has a lare part, has bought over the Crnagoraput company. Das österreichische Unternehmen Strabag, in denen Deripaska hat einen lare Teil, hat sich in den Crnagoraput Unternehmen gekauft. Tourist premises are being purchased as well as attractive pieces of seaside land, building land… Touristische Räumlichkeiten werden sowie attraktive Stücke Meer Land gekauft, Bauland …
Oleg Deripaska Oleg Deripaska

In order to secure his position in this colony, Rothschild has set up an organization for long-term granting of scholarships to students from Montenegro. Um seine Position in dieser Kolonie zu sichern, hat Rothschild eine Organisation für die langfristige Gewährung von Stipendien an Studenten aus Montenegro gesetzt.

The Republic of Srpska Die Republik Srpska

The Republic of Srpska, which is under constant pressure aiming at its complete annihilation, was penetrated by the Rothschilds via Soros’s foundations, Mital Steel corporation, Salford. This Diese
In accordance with his long-established custom, Soros founded a number of NGOs with the same goal as in Serbia (the Helsinki Committee for Human Rights, Lex International…). Soros’s media are gathered around the international organization Press Now and the Soros media centre in Sarajevo. Among those media are Nezavisne novine, the Alternative Television Banja Luka, Net novinar…
In the area of industry, Salford bought over the Banja Luka dairy, the largest one in the Republic of Srpska. The company Stabag (Deripaska) was granted concession to construct a network of motorways.
The company Mittal Steel Zenica bought over the RZR Ljubija, a complex of mines with great reserves of iron ore. We should mention that the Russian state companies Juzuralzoloto and Zarubeznjev are also present. The former has become a strategic partner of the mining plant Sase in Srebrenica and the latter has bought over the oil refineries (Modrica, Petrol). Thus, any further penetration of MOL and Mittal has been prevented.

 

Lakshmi Mittal, the Indian Deripask а

Federation of Bosnia and Herzegovina

In the Muslim-Croatian part of Bosnia, Mittal group is the leader in the area of mining and metallurgy. This group has taken hold of the steel plant in Zenica, one of the largest steel plants in the Balkans. The mining complex Ljubija in the Republic of Srpska has also become a part of Mittal.
The field of energy is reserved for MOL, which has bought over the state oil company Energopetrol. The investment fund of Boris Berezovski, Salford, has taken over the dairy industry (Mlekoprodukt – K.Dubica, Campomil – Sarajevo). It is expected that Ljubljana dairy plants will also be taken over. These plants include the dairy plant in Tuzla as well.
The sector of banking and finances is being dominated by Rothschild banks Unicredit, Intesa…
Ever since 1993 Soros has been present in the Federation through his network of NGOs. The same as in the other countries, this network is exceedingly anti-Serb oriented. Some of the more renowned members of Soros’s Open Society have been Jacob Finci and Ivan Straus (Khazars). In addition to the Open Society, we can mention „Obrazovanje gradi”, Media Centre Sarajevo, the Helsinki Committee, the Women of Bosnia and other NGO’s. He also controls the following media – the newspaper Oslobodjenje, the Start magazine, the HTV Hajat television, the news agency ONASA…

 

Croatia Kroatien

Unlike the other Balkan states, Croatia was occupied by the Rothschilds mainly from Hungary, which is a basis for the expansion of the Khazar dynasty. Im Gegensatz zu den anderen Balkanstaaten, wurde Kroatien von den Rothschilds hauptsächlich aus Ungarn, die eine Grundlage für den Ausbau der Chasaren Dynastie belegt ist.
In Croatia Soros is less present than in the other countries. The trump card from the non-governmental sector is Zarko Puhovski.
In addition to MOL which took over the oil company INA, another important Rothschild company in Croatian industry is Trigranit. A consortium Ingra-Trigranit has been founded (at the head of Ingra is Igor Openheim, a Khazar). The consortium is to build the sports arena in Zagreb, with a capacity of 20,000 seats. Trigranit also has ambitions plans regarding the Croatian seaside.
T-Mobile is present in the area of telecommunications.

Macedonia

After the break-up of Yugoslavia, this former republic has shared the fate of the other colonies in the region. In other words, the sovereignty and independence refer to the territory, whereas the economy and resources are undergoing quiet occupation and the people are being promised a “better future” in the EU. At the same time a pro-Albanian element is being promoted, with the aim of completing the project of the Greater Albania.
A central part in Macedonia is occupied by Mittal Steel Skopje, a part of Mittal corporation, which has bought over the metallurgy plant in Skopje, thus ensuring domination in the region. In the area of banking, Societe Generale has taken over Ohrid Bank.
On the other hand, Soros openly supports Albanian interests. For this purpose he uses numerous organizations – the Helsinki Committee, the Centre for Multicultural Understanding, the Association for Democratic Initiatives, all dominated by Albanians. The same goes for the media. Soros controls the “Shutel” television, the Vati and Life radio stations…
Soros also credited the Macedonian government in 1994 with 25 million dollars. During this same period he attained great influence on the then prime minister and the current president of Macedonia, Branko Crvenkovski. Branko Crvenkovski openly supported Marti Ahtisaari’s plan for Kosovo.

Branko Crvenkovski, Soros’s puppet

Soros is involved in the Macedonian mobile phone company MT via “Stonebridge Communications” company, in which he has stocks. Incidentally, MT is indirectly controlled by the Rothschilds through “Blackstone Group”, a major financial-investment group which was founded in 1985 by their agents Peter George Peterson and Stefan Schwartzman (a Khazar). Both of them had previously made careers in Rothschild branch offices “Lehman Brothers” and “Kuhn Loeb Inc.”. Blackstone group is the leading stockholder of “Deutsche Telekom” (T-Mobile), which also incorporates the Hungarian mobile phone company Matav – the owner of the Macedonian mobile phone company MT. “T-Mobile” is the second largest mobile phone company in Macedonia.

On the way to their goal the Rothschilds bring into play reforms, transitions, shock therapies, elections, referendums, secessions, revolutions, civil wars, military interventions…

Nations are offered “freedom”, “democracy” and voluntary enslavement in return for their independence and resources!

The alternative is sanctions, isolation and bombing!

Former Yugoslavia was a phase in the crusade of Rothschild empire towards the east. The geopolitical combinations were not a Serbian ally yet again.
nUnUnfortunately, Serbia

Unfortunately, Serbia stood in the way of this beast with a kind face.

http://www.dejanlucic.net/THE%20ROTHSCHILD%20OCTOPUS

http://translate.google.de/translate?hl=de&sl=en&u=http://www.dejanlucic.net/THE%2520ROTHSCHILD%2520OCTOPUS&ei=7aZfTbbLFcSbOuvBgO4N&sa=X&oi=translate&ct=result&resnum=3&ved=0CD8Q7gEwAg&prev=/search%3Fq%3DGy%25C3%25B6rgy%2BSchwartz%26hl%3Dde%26client%3Dfirefox-a%26hs%3DUzQ%26rls%3Dorg.mozilla:de:official%26prmd%3Divnso

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Dezember 2010 war der kälteste Monat, den die an eher milde Wintertemperaturen gewöhnten Briten seit über einem Jahrhundert erlebt haben. Nun macht sich die britische Industrie, soweit noch vorhanden, ernsthafte Sorgen um die Energieversorgung des Vereinigten Königreichs. Denn gerade an Tagen mit klirrendem Frost standen die meisten der über 3.000 britischen Windmühlen still. An einem der kalten Tage lieferten 283 Windfarmen mit insgesamt 3.153 Windrädern gerade einmal 0,4 Prozent des britischen Strombedarfs. Um einen Blackout zu verhindern, mussten eilig noch vorhandene ältere Kohlekraftwerke und Gasturbinen hochgefahren werden. Großen industriellen Verbrauchern wurde der Strom rationiert.

Bürgerkrieg um Energie? Nicht mehr unvorstellbar! 

Helen Chivers vom britischen Met Office musste zugeben, dass die in den letzten Jahren immer öfter von Norden her über die britischen Inseln ziehenden Kältehochs meist zu Windstille über der ganzen Insel führen. Das Jahr 2010 brachte den britischen Inseln weniger Wind als alle Jahre seit dem Beginn der offiziellen Aufzeichnungen im Jahre 1824. Die Ursache dafür sehen Meteorologen in der Umkehrung des Index-Vorzeichens der so genannten Nordatlantischen Oszillation (NAO). Ist dieser Index positiv, liegen über Island im statistischen Mittel meistens Tiefdruckgebiete und über den Azoren Hochs. Im vergangenen Jahr war der Index aber so stark negativ wie noch niemals zuvor seit dem Beginn der offiziellen Wetteraufzeichnungen. Aus dem statistischen Konstrukt „Island-Tief“ ist ein Island-Hoch geworden. Es springt ins Auge, dass diese Vorzeichen-Umkehrung zeitlich zusammenfällt mit einem Minimum der Sonnenflecken-Aktivität. Von daher ist ansehbar, dass die Winter in nördlichen Breiten in den kommenden Jahren noch kälter und windärmer werden. Mehr Wind ist hingegen am Mittelmeer zu erwarten.

Gerade wenn der Energiebedarf am höchsten ist, können die Windfarmen an oder in der Nordsee also kaum Strom liefern. Daher erscheint es umso bedenklicher, dass sich die konservativ-liberale Regierung unter David Cameron, EU-Vorgaben folgend, verpflichtet hat, bis zum Jahre 2020 30 Prozent der Elektrizität aus „erneuerbaren“ Energiequellen zu erzeugen. Um das zu erreichen, müsste die Zahl der Windräder verdoppelt werden. Gleichzeitig müssten Kohle- Öl- und Gaskraftwerke für windstille Zeiten bereitstehen. Doch Kohle- und Ölkraftwerke sollte es bis dahin nach dem Willen der EU-Kommission eigentlich gar keine mehr geben. Auf jeden Fall würden sich die Energiekosten der Privathaushalte bis 2020 verdoppeln. Jeder Haushalt müsste dann jedes Jahr im Schnitt 2.400 Pfund (2.890 Euro) für Heizung und Beleuchtung ausgeben.

In Deutschland stellt sich Lage noch dramatischer dar. Der an der Fachhochschule Aachen lehrende Prof. Dr. Ing. Helmut Alt,  der früher für den Stromkonzern RWE tätig war, hat die Leistungsganglinien aller in Deutschland installierten Windkraftanlagen (WKA) von 2006 bis 2010 ausgewertet und festgestellt, dass diese statt der Nennleistung von inzwischen etwa 26.500 Megawatt öfters stunden- oder tagelang Leistungen nahe Null in das Stromnetz einspeisten. Für diese windstillen Tage mussten also Reservekapazitäten in Höhe der Gesamtkapazität aller Windkraftanlagen vorgehalten werden. In der Praxis bedeutet das, dass alte Kohlekraftwerke auf völlig unwirtschaftliche Weise am Köcheln gehalten werden müssen, um sie bei Bedarf rasch hochfahren zu können.

Am teuersten kamen die Stromverbraucher jedoch windreiche Feiertage, an denen die WKA ihre volle Leistung lieferten, aber kaum Stromabnehmer vorhanden waren. So am 3. und 4. Oktober 2009, als die deutsche Industrie wegen des Nationalfeiertags auf Sparflamme arbeitete. An diesen Tagen mussten die Stromanbieter an der Leipziger Energy Exchange EEX bis zu 1.500 Euro je Megawattstunde zuzahlen, um für den überschüssigen Windstrom überhaupt Abnehmer zu finden. Ähnlich, aber nicht ganz so schlimm, war die Situation an den beiden Weihnachtsfeiertagen des gleichen Jahres. Die Erzeuger von teurem Windstrom erhalten auch in diesem Fall den ihnen zugesicherten Erlös. Denn nach dem Erneuerbare Energien-Gesetz (EEG) hat die Einspeisung von Wind- oder Solarstrom immer Vorrang vor konventionellen Energiequellen. Alle dadurch entstehenden Zusatzkosten werden auf die Endverbraucher abgewälzt. Im Jahre 2009 haben die deutschen Stromverbraucher die „Erneuerbaren“ nach Berechnungen von Prof. Dr. Ing. Helmut Alt bereits mit fast neun Milliarden Euro subventioniert. Für dieses Jahr wird dieser Betrag auf über 14 Milliarden Euro geschätzt. Hier sammelt sich sozialer Sprengstoff an.

Aus Angst vor Verbraucherprotesten hat sich Norbert Röttgen vor kurzem mit der Solar-Lobby immerhin auf eine Kürzung des Einspeisetarifs um 15 Prozent ab Juli 2011 geeinigt. Doch das wird den sich anbahnenden Konflikt mittelfristig noch verschärfen. Denn bei aller künstlich erzeugter Euphorie hinsichtlich der „Erneuerbaren“ hat es die Berliner Regierung in ihrem „Energiekonzept“ vom September 2010 versäumt, etwas über die zukünftige Rolle des umweltfreundlichen Energieträgers Erdgas zu sagen. Doch gerade hier (und nicht bei den „Erneuerbaren“) bahnt sich zurzeit wegen der technisch und wirtschaftlich möglich gewordenen Nutzung „unkonventioneller“ Schiefergas-Lagerstätten eine wirkliche Revolution an. Nach erfolgreichen Probebohrungen von ExxonMobile, Wintershall und BEB in Deutschland und Polen gilt es als sicher, dass hier Erdgasvorräte liegen, die die heimische Versorgung für etliche Jahrzehnte sichern und Erdgas-Importe aus Russland überflüssig machen könnten. Weltweit sollen sich die nutzbaren Erdgasvorräte durch die neue Fördertechnik nach Schätzung texanischer Geologen fast verzehnfachen! Offenbar passte diese Revolution nicht in Angela Merkels “Energiekonzept”, weil sie nicht geplant war. So gibt es nun selbst im schwarz-gelben Regierungslager Stimmen, die dafür plädieren, den neu entdeckten Schatz gar nicht erst zu heben. Es ist dennoch absehbar, dass Erdgas in den kommenden Jahrzehnten auf den europäischen Märkten so reichlich und so preisgünstig zu haben sein wird, dass es schwerer wird, den teuren deutschen Alleingang mit „Erneuerbaren“ fortzusetzen. Es dürfte den Regierenden schwerer fallen, ihre Wähler angesichts kälter werdender Winter den Sinn der Förderung unzuverlässiger und obendrein teurer Energien zu vermitteln.

Dabei ist dem zuständigen Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle ohnehin bewusst, dass die Wette mit den „Erneuerbaren“ nur aufgehen kann, wenn der „grüne“ Strom von den projektierten Windparks in der Nordsee und anderen Erzeugungsorten zu den Verbrauchern in den Ballungsgebieten geleitet werden kann. Dafür sind insgesamt etwa dreieinhalbtausend Kilometer zusätzliche Hochspannungsleitungen nötig. Davon wurden im vergangen Jahr gerade einmal achtzig gebaut. Mit aufwändigen Werbekampagnen will Brüderle den verständlichen Widerstand der Landbevölkerung gegen neue Stromtrassen überwinden. Ob ihm das gelingen wird, steht dahin. Der in den Niederlanden erscheinende Spezialdienst „European Energy Review“ spricht bereits von Anzeichen eines kommenden Energie-Bürgerkrieges in Deutschland.

Auf diesem Hintergrund wird verständlich, warum der EU-Ministerrat am 3. und 4. Februar sich vorrangig mit der Förderung von „low carbon technologies“ sowie mit „societal challenges“ befasst hat. Eine dieser Herausforderungen ist der Ausbau grenzüberschreitender Stromnetze. Dafür will die EU-Kommission über 200 Milliarden Euro locker machen. Über die Ausgestaltung des internationalen Stromnetzes gibt es aber noch keine Einigkeit zwischen den EU-Mitgliedsstaaten. Denn es macht einen großen Unterschied, ob vornehmlich Windstrom von Norden nach Süden oder Solarstrom in umgekehrter Richtung transportiert werden soll. Eigentlich sollte im Ministerrat das Thema “Energieeffizienz” im Vordergrund stehen. Doch dieses Thema wird in der Abschlusserklärung kaum erwähnt. Das “Handelsblatt” meldete allerdings am 9. Februar 2011, die EU-Kommission bereite eine Verordnung über die Entsendung von Energieeffizienz-Inspektoren in die Betriebe vor. Diese Inspektoren sollen der privaten Industrie Beine machen, damit die EU ihr Ziel einer 20-prozentigen Steigerung der Energieeffizienz bis zum Jahre 2020 noch erreichen kann. Das bestärkt die Befürchtung, dass die Klima-Planwirtschaft der EU Eingriffe in private Eigentumsrechte notwendig macht. Beim beschlossenen Ausbau des Stromnetzes werden solche Eingriffe aber wahrscheinlich auf massiven Widerstand stoßen.

Edgar L. Gärtner zuerst erschienen in eigentümlich frei

Literatur:

Wind farms don’t work in the cold

Customers face huge bills for wind farms that don’t work in the cold

Britain is becoming less windy

Prof. Dr. Ing. Helmut Alt: Nettosubventionierung für „Erneuerbare“ 2009 betrug netto 8,7 Mrd. Euro

Schiefergas entwertet teure Pipelines

Germany’s coming civil energy war

European Council 4 February 2011: Conclusions

11. Februar 2011

http://www.eike-klima-energie.eu/news-anzeige/energiepolitik-der-kommende-buergerkrieg-um-erneuerbare-schiefergas-revolutionioniert-die-energieversorgung/

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


u.a.:  Teheran: Zehntausende Demonstranten verwüsten Innenstadt, US-Organisation: »Forderungen der Ägypter noch nicht erfüllt«,  Nach Ägyptens Umsturz: Massive Befürchtungen zur Sicherheit Israels, Muslimbruderschaft: Künftig jeden Freitag Demonstrationen geplant,  Schweiz bereitet sich auf tunesische Flüchtlinge vor, US-Bankensterben setzt sich 2011 dramatisch fort,  Schweizer lassen sich nicht entwaffnen, Deutsche Kommunen sind so pleite wie nie zuvor,  Schützenbund: »Südtirol hat wenig mit Italien gemeinsam«, Sarrazin wirft SPD Feigheit vor,  Berliner Volksentscheid: schwere Niederlage für Wowereit…

http://info.kopp-verlag.de/video.html?videoid=298

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Der kleine französische Präsident Nicolas Sarkozy lehnt sich zufrieden in seinem riesigen antiken Sessel zurück. Gerade hat er sich die “revolutionären” Entwicklungen in Tunesien, Algerien und Ägypten in den Nachrichten angeschaut, welche unter der Führung seiner Geheimdienste und mit Hilfe von italienischen und spanischen Kollegen schon seit etlicher Zeit gesteuert werden.

Zum Champagner griff er in diesem Zusammenhang bereits in der vergangenen Woche, als erste Meldungen über zahlreich eintreffende Flüchtlingsboote an den Stränden italienischer Inseln wie Lampedusa und Linosa gemeldet wurden. Ein wichtiges Etappenziel der Verschwörungsgemeinschaft- Süd, nach den Inszenierungen in Kairo, Tunis und Algier, ging in die Umsetzung. Es wäre doch gelacht, wenn der von ungarischen Juden abstammende Politiker nicht auch das hinbekommen würde, was die deutschen “Kompatrioten” schon seit den 70er Jahren über “Revolutionen” in Polen, der DDR und anderen damaligen sowjetischen Satellitenstaaten treiben, ohne hierbei erwischt zu werden. Schon lange wusste “Polskaweb” was irgendwann auf dem Mittelmeer los sein wird und an den Ostgrenzen Deutschlands und Österreich schon seit Jahrzehnten läuft, denn die “Flüchtlingsströme” aus Nordafrika, dem Kaukasus, Russland oder der Ukraine in die alte EU, sind schon vor vielen Jahren geplant und heimlich vorbereitet worden.

Ein aus nichtsemitischen Juden bestehendes Volk welches sich ursprünglich “Khasaren” nannte, folgt in gigantischen Massen ihren schon in der westlichen Wirtschaft und Politik bereits überrepräsentierten Führern nach Brüssel, Paris, Berlin, Madrid oder Den Haag, mit dem Ziel einer Wiedervereinigung auf neu erobertem Territorium, wo nicht erleuchtete Arbeitsvölker Milch und Honig für die “Nachzügler” schon seit langer Zeit bereitstellen müssen, denn auch sie werden ihre Herren werden, die Arier, das auserwählte Volk der khasarischen Pseudo- Juden, Muslime und Christen.

Die lächerliche Nummer, welche man schon seit dem zweiten Weltkrieg um Israel und Palästina abzieht, ist und war aus heutiger Sicht nur ein riesiges Ablenkungsmanöver. Der jüdische Staat dient nach unserer Überzeugung einzig und alleine dazu, die wahre Geschichte des zweiten Weltkrieges, des heiligen Krieges (Holocaust) und die betrügerische und mörderische Fliessbandarbeit khasarischer Zionisten zu verschleiern.

Zu ihren berühmtesten Vertretern gehörten nach unseren Kenntnissen nicht nur Albert Einstein, Marx, Lenin, Stalin, Hoover, Churchill, Engels und Chaim Weizmann, sondern auch Adolf Hitler, deutschjüdische Bänker wie Rothschild und Warburg sowie der gesamte europäische Hochadel unter der Führung der deutschen, holländischen, belgischen, britischen, französischen und spanischen Krone. Israels Probleme mit den jüdischen Palästinensern wie Arafat und Co., der 6 Tage-Krieg mit Ägypten, die angeblichen nuklearen Ambitionen der jüdisch iranischen Führung – alles nur Hollywood- Szenarien. Wenn früher einmal Tageszeitungen aus dem deutschen Verlagshaus Axel Springer behaupteten, dass sich die Gene blauäugiger bzw. blondhaariger Menschen im aussterben befinden und schon in einigen Hundert Jahren dunkle Augen und Haare die Welt ganz alleine beherrschen werden, tat man das früher noch ebenso als üble Sache ab, wie die ungerechten Stereotypen zu blonden Frauen und ihrer intelligenz.

Die Rassisten bereicherten den deutschen Duden um ein weiteres Wort “Blauäugigkeit”. Und wenn wir die Fortschritte der heimlichen Völkerwanderung der Khasaren mit ihrem extremem Drang sich zu vermehren im Auge behalten, müssen wir allerdings zugeben, dass “Bild” und “Welt” was die Gene betrifft, nicht nur Unsinn verbreiten. Fast auf jeder Plakatwerbung an der wir heute vorbeikommen sehen wir mehr und mehr Gesichter mit dunklen bzw. eigentlich fast schwarzasiatischen Augen. Gleichsam nimmt dieses Bild auch in den letzten Jahren überproportional schnell in den Bildmedien und TV zu. Dies gilt übrigens auch für jüdische Familien- und Vornamen.

Die meisten khasarenstämmigen Menschen wissen nichts von ihren wahren Wurzeln, sondern nur ihre heimlichen Führer und praktizierende Juden, die nach unserer Ansicht alle ebenso von den Khasaren abstammen und in Palästina genauso wie in Deutschland oder Nordafrika, irgendwann als Migrantenkinder zur Welt kamen. Die treibenden Kräfte der Ausrottung ethnischer West-Europäer haben über eine ganz Reihe von Datenbanken Zugriff auf Genealogien, woran ein Normalsterblicher im Ergebnis nur über sehr umfangreiche Studien in Einzelfällen kommt. Wenn wir den Begriff “Khasaren” bei Wikipedia eingeben, lässt sich das Ergebnis natürlich nicht gerade auch nur annähernd mit diesem unseren Artikel in Verbindung bringen. Das mag einmal damit zusammenhängen, dass Wikipedia-Gründer Jimmy Wales selbst von kaukasischen Juden abstammt, oder auch deshalb, weil einfach nur wenige Menschen die Wahrheit über dieses “irgendwann verschwundene Volk” historisch nachvollziehen können bzw. wollen. Jedenfalls liest man bei Wikipedia weiter, dass die Khasaren im 7. Jahrhundert nach Chr. ein unabhängiges Khaganat im nördlichen Kaukasus an der Küste des Kaspischen Meeres gründeten.

Wer sich in Geographie auskennt weiß, dass sich um das größte Binnenmeer der Erde zahlreiche Staaten wie z.B. auch Russland, Kasachstan, Georgien, Aserbaidschan oder der Iran anrainen. Die Kasachen gelten als ethnisch khasarisch, aber auch die umliegenden Länder sind voll von ihnen, was sich nicht nur an der großen Zahl von Juden, sondern auch ihren Familiennamen in Verbindung mit Khasarien messen lässt. Das sind in erster Linie Zig-Millionen Russen, Türken und Perser die etwas hiervon in ihren Sprachen schon im Stammbuch haben, aber auch alle anderen Völker aus diesem Bereich der Erde. Das zieht sich bis nach Frankreich, Polen, Italien, Griechenland, Nordafrika oder gar Deutschland, wo Familienamen wie Hazar, Tatar, Kazar oder Kazin, meist in Zusammensetzung mit anderen Namensteilen, auch immer öfter vorkommen. In der Westukraine z.B. dominieren jüdisch-khasarische Familiennamen gar die Telefonbücher.

Das Jahrtausendalte kriegerische Volk der Khasaren, zu denen auch Dschingis Khan und die Erfinder des Trojanischen Pferdes gehört haben müssen, verschwand lt. Wikipedia gegen Ende des 10. Jahrhunderts weitesgehendst aus der Geschichte. Wir behaupten in diesem Zusammenhang, dass sie keinesfalls ausgestorben waren, sondern zu jener Zeit und in den folgenden Jahrhunderten ihre erste Volkswanderung veranstalteten, die Kriege und die Gründung zahlreicher Religionen wie dem Islam oder des Christentumes auf gleich mehreren Erdteilen zur Folge haben sollte.

Wie schon mit dem trojanischen Pferd hatte man seine massenhafte Anwesenheit unter fremden Völkern verschleiert, die jeweiligen hier vorzufindenen Sprachen und Dialekte gelernt, den jüdischen Glauben und die khasarische Seele versteckt und sich nach einem bestimmtem System wie über den Einsatz von Frauen, die sich an politisch- und wirtschaftlich starke Männer ihrer Wahlheimat heranmachten, vermehrt und vermischt um dann irgendwann auch auf friedlichem Wege die Macht im Staate zu übernehmen. Auch ihre Mischlingskinder wurden durch ihre Ideologie automatisch Khasaren, weil die Mütter auch solche waren. Hierzu gibt es auch zahlreiche Beispiele aus der Neuzeit, wozu sogar speziell adlige Ahnengalerien für reife Migranten-Töchter erfunden wurden. Die Khasaren mit ihrem Drang zur Weltherrschaft, den sie mit von Gott gegebenen zusätzlichen Genen alsdann begründen sollten, setzen ihre Schwerter in den kommenden Jahhunderten zwar immer wieder in Kriegen ein, wie auch bei dem schrecklichen 2. Weltkrieg, doch allgemein setzten sie eigentlich auf Eroberung a la Troja. List und Tücke waren hierbei ihre Waffen. Palästina wurde als ihre Urheimat erfunden, Israel als Staat ihrer Ahnen und Götter. Schlagwörter wie “Pogrome”, “Judenverfolgung”, “Vernichtungskrieg”, “Holocaust” und “Wiedergutmachung” sollten sie in die Neuzeit tragen und immer stärker machen.

Da die Khasaren zu ihren Weltherrschaftsplänen den eigenen Kinderreichtum brauchen und die Kandidaten anderer Völker durch die Verluste der Weltkriege nach den letzten Kriegen kaum noch als Schwiegersöhne interessant waren, beschlossen sie fortan sich nur noch untereinander zu vermischen. Natürlich waren über die Vermischungen der Jahrtausende hinweg auch schon Millionen blonde- oder rothaarige Khasaren zur Welt gekommen, sodass es z.B. der SS im besetzten Polen, wo schon damals Millionen von ihnen lebten, ohne Verrat oder Offenbarung nur sehr schwer fiel, die zu rettenden “Juden” herauszufischen.

Dieses Problem soll es aber schon in den nächsten 500 Jahren nicht mehr geben, denn nun kommen dunkeläugige khasarische Kaukasier, Südrussen, Asiaten und Nordafrikaner in Massen in die EU, also dem für sie und von ihrer Führung geschaffenen Multikultistaat mit Regenerierungsauftrag. Die deutsche Entertainerin Heidi Klum und ihr “afrikanischer” Ehemann könnten hierzu sicherlich als gutes Beispiel dienen.

Die ethnischen Säuberei haben viel Zeit, Jahrhunderte bedeuten nicht viel für die Pläne ihrer Ideologen, welche nach eigener Aussage sowieso laufend wiedergeboren werden. Erinnern wir uns wie hämisch die Tageszeitung “Welt” zuletzt Thüringen als neuen Jüdischen Staat “ausrief”, dabei ist es doch die gesamte EU, welche die Krypto-Khasaren alleine für sich als ihren Staat und Heimat in Anspruch nehmen. Die Rolle der ethnischen Bevölkerung Europas ist auch klar, Sex- oder Arbeitssklaven, denn man gönnt sich ja sonst nichts.

Trotz aller Macht die sie bereits haben, arbeiten sie aber weiterhin vehement an ihren Verteidigungsanlagen. Dies ist augenblicklich vor allen Dingen ein Projekt in Kabardino-Balkarien (Nordkaukasus) am Berge Elbrus. Hier geben sie derzeit vor, die Überreste einer jahrtausendalten, unbekannten Kultur mit 260 Siedlungen entdeckt zu haben. Die ganze Gegend dort ist abgesperrt. Und man wird sehen wie schnell sich aus dieser “unbekannten Kultur” Khasaren entpuppen, die nur aus Palästina gekommen sein können, womit sie dann nach ihrer Überzeugung, die “Lügen” über die nichtsemitischen “osteuropäischen” Juden stoppen können.

Wir wissen natürlich nicht erst seit Ägypten, dass diese “Revolution” genauso ihr Werk war, wie schon früher der angebliche Mord am Thronfolger Österreich-Ungarns, Erzherzog Franz Ferdinand in Sarajevo, der dann zum ersten Weltkrieg führte, sondern auch ein sog. Adolf Hitler, Stalin, Honnecker, der Mauerbau und ihr Abriss, der Anschlag auf das World Trade Center, die Vertreibungen aller Zeiten, Schweine- und Vogelgrippe, die Finanzkrise, Bader Meinhoff, Al Kaida, der Vatikan, die französische Revolution, der Kommunismus, die SPD, CDU, Grüne, NPD, die Pornogesellschaft, die Bombardierung Dresdens, Marc Dutroux, Fritzl, oder auch die hinterlistigen “Kriege” in ex- Jugoslawien, dem Irak, Afghanistan, Vietnam und Korea. In Deutschland leben bereits schätzungsweise 20 Millionen Menschen die nicht hier geboren wurden. Jetzt werden noch mindestes 10 weitere Millionen als “Mixer” hinzukommen.

Oder wissen Sie vielleicht welchen Grund diese Leute in Tunesien und Ägypten haben, nun nach ihrer Befreiung aus der Diktatur, plötzlich mit heimlicher Hilfe der lybischen Marine nach Lampedusa zu fliehen ? Vergessen Sie alle Geschichtsbücher und werden Sie endlich wach, auch wenn es bereits zu spät zu sein scheint !

Lesen Sie hierzu unsere Vorhersage vom 30. Januar zu neuen Flüchtlingsströmen
Copyright © Polskaweb News

http://polskaweb.eu/gesteuerte-volkerwanderung-im-vollen-gange-708598785.html

(Anm.: Hervorhebung durch Red.)

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Im folgenden veröffentliche ich einen Offenen Brief von Stephan Haube an den BRD-Außenminister:

Offener Brief an den Bundesaußenminister Guido Westerwelle

Lieber Herr Westerwelle,

können sie sich noch dunkel an ihren FDP-Vize von 2003 zurück erinnern?

Ich helfe ihnen gerne beim Überlegen: JÜRGEN MÖLLEMANN war sein werter Name, angeblich bei einem „Unfall“ mit dem Fallschirm „verunglückt“….eine streitbare Persönlichkeit, aber auch eine echte Charakterfigur, wie sie die heutige „deutsche“ Politik leider sträflich vermissen lässt….

Wissen sie Herr Westerwelle, damals war der einzige (!) Zeitpunkt, an dem ich mir hätte vorstellen können (!), die FDP zu wählen. Denn der Jürgen Möllemann war ein Kerl vom alten Schrot und Korn, der zu seinem Wort gestanden hat, und nicht nicht einer von diesen Wendehälsen und Weicheiern, von diesen Schuhputzern und Kofferträgern, wie sie heute in der deutschen (?) Politik spätestens seit Schröder, dem „Genossen der Bosse“, üblich geworden sind…

Vor allem wusste der Möllemann aber auch, dass eine wirklich gerechte Position im Nahost-Konflikt nur eine ganz einseitige Parteinahme zugunsten des palästinensischen Volkes überhaupt sein kann. Er hat für seine klare mutige Haltung in dieser Frage mit seinem Leben bezahlt, denn – und keiner weiß das so genau wie sie – der MOSSAD hatte ihn „uff’m Kieker“, wie wir Berliner gerne sagen….

Was aber kommt aktuell von unseren so genannten „Volksvertretern“ in dieser sicherlich – wegen der NS-Vergangenheit Deutschlands – schwierigen Frage:
Fast überhaupt nichts als primitivster Philosemitismus (in 180 % iger Umkehr zum damaligen Antijudaismus) und eine schon wirklich peinliche Anbiederei an Israels Vertreter in Politik und Wirtschaft.

Wann, frage ich sie ernsthaft, wann wird das aufhören? Was glauben sie eigentlich, wie sich eine große (noch schweigende) Mehrheit in der deutschen Bevölkerung damit fühlt? Oder ist es ihnen schon egal (geworden)?

Sie negieren mit ihrer einseitigen pro-israelischen (Außen-) Politik das Gerechtigkeitsempfinden von Millionen deutscher Staatsbürgerinnen und Staatsbürger, die ehrliche Steuerzahler nebenbei auch sind, und ihre Anstellung überhaupt finanzieren. Würde es am kommenden Sonntag eine Volksabstimmung geben zum Thema Waffenlieferung an Israel Ja oder Nein, was glauben sie, wie würde das Ergebnis ausfallen?

Deutschland hat bereits jetzt schon 4 U-Boote der Dolfin-Klasse an Israel verschenkt, insgesamt immerhin Geschenke im Wert von satten 775 Millionen €, die der Steuerzahler für die ungerechten Kriege dieses Regimes zahlen musste. In Planung sind jetzt U-Boot Nummer vier und fünf, ebenfalls einer neueren Dolfin-Klasse, wo die BRD „nur“ noch 1/3 zahlen muss, aber immer noch 333 Millionen €. Aber Israel fordert nun ganz frech sogar noch die Finanzierung eines nunmehr 6. U-Bootes durtch die BRD. Ein Fass ohne Boden offenbar; damit macht sich Deutschland mitschuldig an kriegerischen Handlungen, obwohl das Kriegswaffenkontrollgesetz so eine Förderung ausdrücklich verbietet!

Das deutsche Volk aber will nichts anderes als Frieden; das hat man schon vor 7 Jahren gesehen, als der damalige Bundeskanzler Schröder, innen plitisch bestimmt nicht mein Freund, den Mut hatte, den USA im Irak- Konflikt die Gefolgschaft zu verweigern und 500.000 Menschen am Brandenburger Tor dies enthusiastisch feierten.

Das deutsche Volk hat aber jetzt auch ein Recht auf Frieden. Dieser Frieden ist aber gefährdet, wenn „wir“ uns andauernd in Belange einmischen, die uns nichts angehen wie z.B. Afghanistan, wo die Alliierten unter Führung der USA, einen Krieg führen, der nicht zu gewinnen ist.

Von daher ist es mein und das Anliegen Millionen anderer Menschen on Deutschland:

FANGEN SIE ENDLICH AN, KONSEQUENT UNSERE NATIONALEN INTERESSEN ZU VERTRETEN!

STOPPEN SIE WAFFENEXPORTE IN KRISENREGIONEN IN DEN NAHEN OSTEN UND V.A. NACH ISRAEL !!!!

Holen sie unsere Soldaten zurück in ihre deutsche Heimat, tausende unglücklicher Väter und Mütter, werden es ihnen danken, es ist schon genug Blut geflossen am Hindukusch!

Ignorieren sie meine Worte in keinem Fall, denn „kleine Leute“ wie ich sind es, die ihnen zu Macht und Einfluss verhelfen!

Mit freundlichen Grüßen

Stephan Haube

http://detlefnolde.wordpress.com/2011/02/13/stephan-haube-offener-brief-an-den-brd-ausenminister-guido-westerwelle/

……anmerken will ich noch, daß nach dem Besuch in Israel (1998/ 2000 ? Datum nicht sicher)

– Möllemann mit Westerwelle – , die Einstellung des Letzteren sich völlig geändert hatte, aufgrund von Intensionen von Jürgen Möllemann und Erlebnissen die Westerwelle dort selbst erlebte (Mossad)…..

(….mir klingen heute noch die Worte im Ohr…)

.

Gruß

Der Honigmann

.

.

Read Full Post »


“Klimawissenschaft”-Lügen werden immer unglaublicher, wie die Lügengeschichten des Baron von Münchhausen. Jetzt behauptet die globalistische Carnegie Institution, dass Dschingis Khan (1162-1227) 40 Millionen Menschen getötet habe, dass ihre Felder sich dann in Wälder verwandelten, und dass die vielen neuen Bäume so viel CO2  verschlangen, dass das atmosphärische CO2 gesunken sei, und eine globale Abkühlung erfolgte:

Dies sei der richtige Weg, sagt die führende Forscherin der Studie. Wir müssen aus der Geschichte lernen! Nur, während eine kleine Kältewelle tatsächlich nach Dschingis folgte, war sie erstens weniger tief als die Kälteperiode von Christi Geburt bis zu Dschingis Khans Zeit (1162-1227) – und zweitens weit weniger tief als die kleine Eiszeit ab etwa 1500 n. Chr., als die Bevölkerungszahl nach der Pest sich wieder erholt hatte – und die neuen Wälder gerodet waren.

Der Schwarze Tod tötete doppelt so viele, wie Dschingis Khan angeblich auf dem inexistenten Gewissen habe. Zu einer Zeit als es noch viel weniger Menschen als im Mittelalter gab – vor Christus – gab es viel mehr Wälder als nach Dschingis Khan –  und es war 2,5 Grad wärmer als heute! Eiskern– und Pflanzenspaltuntersuchungen zeigen, ab Djengis´Geburt gab es 400 jahrelang überhaupt keine atmosphärische CO2–Minderung! Carnegies Behauptung ist reine Fiktion.

Was Dr.Pongratz meint, ist wohl die kommunistische UN Agenda 21 mit der Ballung der Menschen in den Städten zu fördern – und 90% oder so der Welt unbebaut zu bewalden – Zutritt für Zweibeiner verboten. Aber ausserdem haben die Illuministen eine bekannte Entvölkerungsphilosophie.
.
“The Daily Mail” brachte einen Artikel des ehemaligen langjährigen BBC-Journalisten, Peter Sissons. Er erzählt, wie die BBC unkritisch alle falschen IPCC-Berichte geschluckt habe und die Meinungen der Klimaskeptiker dazu nicht hören wollte, habe den Skeptikern überhaupt Sendezeit verweigert. Als Sissons vorschlug, Klimaskeptiker zu hören, hielt man ihn für wahnsinnig.
.
BBC-Manager feierten Al Gore als Retter der Welt in luxuriösem Stil. Auch als ein englisches High Court mindestens 9 wissenschaftliche Fehler in Al Gores Film “Eine unbequeme Wahrheit” identifizierte und den Film damit in eine unbequeme Lüge verwandelte, die  in englischen Schulen nicht ohne Korrekturen gezeigt werden dürfte, wurden die Klima-
.
Unwahrheiten keiner kritischen journalistischen Kontrolle unterzogen.
Völlig unkritisch wurde die Meinung des Soros/Al Gore-bestochenen Klimabetrügers, James Hansen, ausgestrahlt, dass Obama nur 4 Jahre hätte, um die Welt vor der Klimakatastrophe zu retten.
Sissons interviewte die Führerin der britischen Grünen, Caroline Lucas, die durch Sissons Frage, wie es sein könnte, dass der Winter sehr kalt sei, obwohl das atmosphärische CO2 mit Volldampf voran in die Höhe schiesse, so aufgeregt wurde, dass sie ihm ein Paket mit Stuhl in Toilettenpapier eingewickelt schickte!
.
Nun, um der eingebildeten CO2–Erderwärmung entgegenzutreten, die nun sogar der Climategate-Betrüger, Prof. Phil Jones, als nunmehr seit 1995 inexistent bezeichnet hat, arbeiten die Warmisten im Ernst daran, unsere Kost zu ändern. Mehlwürmer, Heuschrecken und ähnliche Insekten emittieren pro Gewichtseinheit nur 1 / 100 des eingebildet gefährlichen CO2, das durch Schweine und Rinder emittiert wird.
Also  könnte unsere künftige Kost auf diese Insekten-Köstlichkeiten umgestelltt werden.
.
In der Tat, es ist eine gefährliche Zeit, in der wir leben, weil die Ideologen in ihren Köpfen so krank sind wie eh und je. Leider haben sie die Macht, weil sie intelligent sind und uns einer Gehirnwäsche in Koma-ähnliche Gleichgültigkeit unterzogen haben.  Wohl bekomm´s!
*
Djenghis-Khan
Djenghis-Khans-horder
The Daily Mail 10 Febr. 2011: Prinz Charles vor dem EU-Parlament: “Diesem (Nachhaltigkeits-) Prozess ist durch die ätzende Auswirkung auf die öffentliche Meinung durch die Klimawandelskeptiker, die die überwältigenden wissenschaftlichen Belege leugnen, die zweifelsfrei zeigen, dass die globale Erwärmung durch menschliche Industrialisierungsaktivität ständig zunimmt, nicht gerade geholfen worden.”
Charles´eigener Lebensstil schafft einen CO2–Fussstapfen, der 100 Mal grösser als der jeder anderen Person im Vereinigten Königreich ist. Hier folgen  die überwältigenden Belege der wissenschaftlichen Erkenntnisse, und auf diesem Basis will Präs. Barroso vor 2050 die Treibhausgase um bis zu 95% mindern – bedauert jedoch, dass die “Bekämpfung des Klimawandels” in den Hintergrund getreten sei, und zwar wegen schwacher nationaler Etats und Arbeitslosigkeit!
Links: Der Dschingis Khan, der Zerstörer (1162-1227) und seine grünen Horden (rechts)

“Forschung”  der Abteilung für Globale Ökologie der Carnegie Institution.
The Daily Mail 25 Nov. 2011: Der mongolische Führer, der Dschingis Khan (1162–1227), der das weltweit größte zusammenhängende Imperium  schuf, verhalf fast 700 Mio. Tonnen Kohlenstoff aus der Atmosphäre zu holen, so neue Forschung.  Der Tod von 40 Millionen Menschen bedeutete, dass große Flächen von Ackerland erneut dicht bewaldet wurden, was Kohlendioxid aus der Atmosphäre absorbierte.
.
Obwohl seine Methoden für die Umweltschützer schwer zu schlucken sind, glauben Ökologen, es könnte der erste Fall  einer erfolgreichen künstlichen globalen Abkühlung sein.
.
Die Carnegie-Studie hat die Wirkung des Kohlenstoffs auf eine Reihe von historischen Ereignissen, die eine große Anzahl von Todesfällen veranlassten, untersucht.
.
Die Perioden bezogen auch den Schwarzen Tod in Europa, den Fall von Chinas Ming Dynastie sowie die Eroberung Amerikas?? mit ein. All diese Ereignisse beinhalten eine weit verbreitete Rückkehr der Wälder nach einer Zeit der massiven Rückbildung.
.
Aber die blutige Invasion der Mongolen, die anderthalb Jahrhunderte dauerte und zu einem Imperium führte, das 22 Prozent der Erdoberfläche umfasste, ragte sofort durch ihre Langlebigkeit heraus. Fig2-20Wir fanden, dass während der kurzen Ereignisse wie der Pest und des Zusammenbruchs der Ming-Dynastie, das Wald-Wachstum nicht ausreichte, um die Emissionen aus verwesenden Stoffen in der Erde zu überwinden”, erklärte Studienleiterin, Julia Pongratz.
.
Obwohl der Dschingis Khan als der Zerstörer bekannt bleibt und nicht als Dschingis Khan der Grüne, hofft Dr. Pongratz, basierend auf dem Wissen, das wir aus der Vergangenheit gesammelt haben, dass wir nun in der Lage seien, Landnutzungs-Entscheidungen zu treffen, die unseren Einfluss auf das Klima und den Kohlenstoffkreislauf vermindern werden, sagte sie. Wir können das Wissen, das wir gewonnen haben, nicht ignorieren.”
IPCC-1990-7c first reportLinks: IPCCs globale Temperaturen in seinem 1.
Rechts (S.134): IPCCs “berichtigte”  Globaltemp. in seinem 3. Assessment Report: – Die mittelalterliche Warmzeit ist nun weggelassen – wegen gefälschter Wissenschaft Briffas, auf 12. Jamal Jahrringen basiert.
.
Der Graph unten links zeigt, und hier, in einer Zeit vom Beginn unserer Zeitrechnung bis zur Zeit des Dschingis Khan, war es deutlich kühler als es nach Dschingis Khan war. Übrigens: Trotz der “globalen Erwärmung” scheint das arktische Eis sich von Jan. 2009–Jan. 2011 um 70 Billionen Kubikfuss verdickt zu haben.
Infowars 18 Jan 2011NASAs James Hansen meint, Amerika müsse sich chinesischem Autoritarismus anpassen, um den Klimawandel in den Rachen des amerikanischen Volkes zu zwingen. ”China hat die Fähigkeit, politische Entscheidungen rasch durchzusetzen. Die Führer scheinen die besten technischen Informationen zu suchen und stempeln nicht als Schwindel das ab, was unbequem ist.” James Hansen ist von Al Gore und dem Rothschildagenten, George Soros, bestochen.
Sein Herr und Meister, Maurice Strong, der Hansens und Rothschilds menschverursachte CO2-Lüge gefördert hat, lebt in China auf der Flucht von einem Diebstahl von 1 Mio. Dollar von den Vereinten Nationen und ist Berater der Kommunistischen chinesischen Regierung.
Die Medien machten diesen Irrsin möglich
The Daily Mail 25. Jan. 2011 – vom ehemaligen BBC-Journalisten, Peter Sissons: Die BBC wurde eine Propaganda-Maschine für die Klimawandel-Fanatiker, sagt Peter Sissons … und ich wurde wie ein Verrückter behandelt, weil ich zu widersprechen wagte.
.
Für mich aber war der schlimmste Aspekt der politischen Korrektheit die Geschichte, die mit zunehmender Häufigkeit während meiner letzten zehn Jahre bei der BBC wiederkehrte – die globale Erwärmung (oder “Klimawandel”, wie es genannt wurde, als die Temperaturen sich  nach 1998 zu stabilisieren oder leicht zu fallen schienen).
Die stark vereinfachten Zwei-Minuten-Berichte akzeptierten ohne Ausnahme die UN-Versicherung, dass “die Wissenschaft sichergestellt ist”, und dass menschliche Emissionen von Kohlendioxid die Welt mit katastrophalem Klimawandel  bedrohe.
.
Umweltpressionsgruppen konnten sicher sein, dass ihre Pressemitteilungen, die in der Regel mit den Worten, “Wissenschaftler sagen,”  beginnen  ?.?.?.?’ unangefochten gesendet werden würden.
Bei einer Gelegenheit nutzte ein MP die BBC Sendezeit, um Zweifler an dem Klimawandel  mit Perversen und Holocaust-Leugnern zuCaroline-lucas verknüpfen, und sein berühmter Interviewer hat nicht geblinzelt.
.
Bei einer Gelegenheit nach der Amtseinführung von Barack Obama als Präsident im Jahr 2009, informierte die Wissenschaftskorrespondentin in Newsnight tatsächlich die Zuschauer, dass Wissenschaftler damit rechnen, er habe nur vier Jahre, um die Welt zu retten”. Was er den Zuschauern nicht sagte  war, dass nur ein Panikmacher-Wissenschaftler, NASAs James Hansen, dies gesagt hatte.
.
Die editorielle BBC-Redaktionspolitik zum Klimawandel  wurde jedoch in einem Bericht des BBC Trust – dessen Aufgabe es ist, die Funktionsweise der BBC im Interesse der Öffentlichkeit zu überwachen – im Jahr 2007 deutlich. Der Bericht offenbarte, dass die BBC ‘ein hochrangiges Seminar mit einigen der besten wissenschaftlichen Experten gehalten habe und zu der Ansicht gekommen sei, dass “das Gewicht der Beweise nicht mehr gleich viel Raum für die Gegner des Konsenses rechtfertigt.”
Der Fehler hier war natürlich, dass der ”passende Raum”, der Minderheitsansichten über den Klimawandel zuteil wurde, praktisch Null war.
Peter-sissonIch war in der News-24 im Dienst, und es war für mich arrangiert worden, die Führerin der Grünen, Caroline Lucas, (rechts) zu interviewen – (grün oder braun?). Sie erwartetete deutlich, wie die meisten Umwelt-Aktivisten, was ich eine ‘freie Hand’ nenne – die Erlaubnis zu haben, ihre Meinung ohne Herausforderung zu sagen.
.
Ich begann, gutmütig, durch die Bemerkung, dass das Klima im Moment nicht zusammenarbeitswillig scheine, und dass wir einen besonders kalten Winter haben, während die Kohlendioxydemissionen mit Volldampf voran donnern.
.
Miss Lucas reagierte, als hätte ich sie körperlich belästigt. Sie war empört. Es sei keine Aufgabe der BBC – BBC! – solche Fragen zu stellen. Habe ich nicht erkannt, dass es keinen Streit mehr über die Wissenschaft geben könne? Lucas schloss mit einer verhüllten Warnung. Eine Woche nach diesem Gespräch, ging ich in die Arbeit und nahm meine Post heraus. Unter den Umschlägen war eine kleine Jiffy-Tasche, die ich öffnete. Sie enthielt eine beträchtliche Menge Stuhl mit mehreren Toilettenpapierblättern umwickelt.
.
Unterdessen unterhielt Al Gore, der ehemalige US-Vizepräsident und Klimawandelkämpfer, die Elite der BBC-Redaktion in seiner Suite im Hotel Dorchester und erhielt einen freien Lauf, um einem bewundernden Publikum seinen Fall vorzuführen.
.
Seine Ansichten wurden nie der journalistischen Prüfung unterzogen, auch wenn ein britischer Richter am High Court entschied, dass es in seinem Film “Eine unbequeme Wahrheit”, mindestens neun wissenschaftliche Fehler gebe, und dass die Minister für die Lehrer neue Leitlinien schicken müssten, bevor er in den Schulen gezeigt wurde. Aus der Sicht der BBC war das Urteil die wirkliche Brisbane-floods-2011Unbequemlichkeit, und ihre Umwelt-Korrespondenten haben seine Bedeutung heruntergespielt.
Ende November 2007 war ich in der News 24 im Dienst, als das UN Panel on Climate Change (das IPCC) einen Klimawandelbericht herausgab, der sich später herausstellte, erhebliche Ungenauigkeiten zu enthalten, viele stammten aus seiner Abhängigkeit von nicht-Experten-Quellen und Mutmassungen von Umweltaktivisten .
.
Aber die Art, auf die der BBC-Reporter die Geschichte behandelte, war, als ob sie jenseits jeglicher Spur von Zweifel wäre, das letzte Wort über die Katastrophe, die die Menschheit erwarte. Zurück im Studio, schlug ich vor, dass wir einen oder zwei Skeptiker herbeiholen, um auf den Bericht zu reagieren, erhielt aber eine völlig negative Antwort, als ob ich ein Verrückter wäre.

Watts Up With That 14. Jan 2011: Historisch gesehen, sind Überschwemmungen wie in Australien gesehen nicht ungewöhnlich. Sie werden durch La Nina verursacht
*
Natural News 16 Jan. 2011: Forscher von der Universität Wageningen in den Niederlanden sagen, dass Insekten weit weniger Treibhausgase produzieren als Rinder und Schweine, und sie seien somit eine praktikable Alternative zum Fleisch. Erschienen in der Zeitschrift PLoS ONE, ergab die Studie, dass Schweine, zum Beispiel, bis zu hundert Mal mehr Treibhausgase als das Äquivalent des Gewichts der Mehlwürmer erzeugen.
Die Forscher verglichen die Treibhausgasemissionen der Mehlwürmer, Grillen, Heuschrecken und Schweine. Besonders in Bezug auf Methan (CH4) und Lachgas (N2O).
Ants
Kommentare
Der Klimatismus ist die ideale Art, die Menschen einer Gehirnwäsche zu unterziehen. Natürlich wechselt das Klima schon immer aus natürlichen Gründen im Laufe der Erdgeschichte. Auf dem  Blog, “Der Honigmann Sagt”, fand ich dieses Beispiel, wie die NASA Erwärmung um 0.8 Grad C des Arktischen Meeres pro Jahrzehnt 1979 – 1997 feststellte – und zwar durch Extrapolationen von den Temperaturen der wenigen landbasierten Wetterstationen – ohne Rücksicht auf die Temperaturen, die von den Bojen im Wasser herrührten!!
.
Die Letzteren zeigten nur einen Temperaturanstieg von 0.3 Grad C pro Jahr – und gar keinen in 68% Baronmuenchhausen-hansalbersdes Meeres! Der erwähnte kleine Temperaturanstieg hat mit globaler CO2–Erwärmung nichts zu tun – sondern mit den Zyklen der Pazifischen Dekadalen Oszillationen und der Atlantischen Multidekadalen Oszillationen (PDO und AMO).
Hier ist ein BBC Video (s.u.) über Lügenpropaganda für  menschverursachte globale Erwärmung.
*
Links: Karl Friedrich Hieronymus Freiherr von Münchhausen (blühte zwischen 1720 und 1797) erzählte enorm unwahrscheinliche Lügengeschichten, eine schlimmer als die andere – genauso wie die globalen Warmisten. Rechts: Wie möchten Sie Ihren McMehlwurm Burger heute serviert haben?
*
Das Postulat der Carnegie Institution, dass der Schwarze Tod zu kurzlebig gewesen sei, um den gleichen Kühleffekt wie die Massaker des Dschingis Khan zu verursachen,  ist einfach nicht wahr – sondern ein Beispiel von NWOs Pseudo-Wissenschaft.  
.
Wikipedia: “Der Schwarze Tod war eine der verheerendsten Pandemien in der Geschichte der Menschheit und raste in Europa zwischen 1348 und 1350 (Pest). Begann vermutlich in China. Der Schwarze Tod wird geschätzt, 30% – 60% der europäischen Bevölkerung getötet zu haben und die Weltbevölkerung von geschätzten 450 Mio. auf zwischen 350 und 375 Millionen im Jahr 1400 reduziert zu haben. Es dauerte 150 Jahre für die Bevölkerung Europas, sich zu erholen.”
.
“Wir müssen aus der Geschichte lernen”, sagt Dr. Pongratz. Nur, während eine kleine Kältewelle tatsächlich nach Dschingis folgte, war sie erstens weniger tief als die Kälteperiode von Christi Geburt bis zu Dschingis Khans Zeit (1162-1227) – und zweitens weit weniger tief als die kleine Eiszeit ab etwa 1500 n. Chr., als die Bevölkerungszahl sich wieder erholt hatte – und die neuen Wälder gerodet waren. Der Schwarze Tod tötete angeblich doppelt so viele, wie Dschingis Khan auf dem Gewissen habe. Zu einer Zeit als es noch viel weniger Menschen als iCo2-1000-1500m Mittelalter gab – vor Christus – gab es viel mehr Wälder als nach Dschingis Khan –  und es war 2,5 Grad wärmer als heute! Carnegies Behauptung ist reine Fiktion.
.
Was Dr.Pongratz meint, ist die kommunistische UN  Agenda 21 mit der Ballung der Menschen in den Städten wie Batteriehühner zu fördern – und 90% oder so der Welt unbebaut bewaldet zu lassen – Zutritt für Zweibeiner verboten.
CO2-1000-2000Rechts: Untersuchungen von Spaltöffnungen erhaltener Pflanzenreste über atmosphärisches CO2 entsprechen sehr gut Eiskernfunden aus der Antarktis (links) – wobei jede senkrechte Linie hier die Wende eines Jahrhunderts bedeutet – beginnend mit 1000 n. Chr. – und dem von Reuters veröffentlichten Diagramm. Es gibt keine signifikante Abnahme des atmosphärischen CO2 bis etwa 1550 n. Chr. – nach dem Beginn der “kleinen Eiszeit. Dann beginnt das atmosphärische CO2 nach dem Ende der “kleinen Eiszeit” um 1860 (ozeanische Absorption / Release) zu steigen. Der Bericht über den grünen Dschingis Khan ist einfach eine Baron Münchhausen-Lügengeschichte.
*
Der ehemalige Gouverneur von Minnesota, Jesse Ventura, denkt, das  Wetter werde durch das HAARP als Waffe (Video) manipuliert. Etwas deutet darauf hin, dass er recht hat.
Auf der anderen Seite denken enige Wissenschaftler, wir bewegen uns in eine Ära der globalen Abkühlung – wie von John Holdren, Obamas Klima-Zaren, zurück in den 1970er Jahren vorhergesagt.
.
Wenn ich den Himmel über uns kreuz und quer mit Chemtrails, die von der EU, der UNO und verschiedenen Regierungen verhängt sind und von der Royal Society of London koordiniert werden, hier mitten im Winter übersät sehe, weiß ich, dass sie nicht da sind, um nicht existente globale Erwärmung zu bekämpfen. Vielmehr denke ich, sie versuchen, eine neue Eiszeit zu schaffen – oder uns als Teil ihres Entvölkerungsprogramms und hier und hier und hier zu vergiften. Hier ist ein video von Alex Jones, der über die wirklichen Ziele der Ökologen berichtet:
Massive Bevölkerungsminderung: sogar bis auf nur 300 Mio. auf dem Planeten (Ted Turner). Ihr Hass auf die Menschheit ist enorm.
Teil I

Teil II

.
Ich habe zuvor geschrieben, wie sich die Illuministen durch ihre Klimabörsen Umverteilung unseres Wohstands an die Entwicklungsländer, die nie Wohlstand produzierten, weil sie nicht arbeiten, —

bereichern und nach globaler Macht greifen.

.
Ich habe über den CO2-Betrug des IPCC und hier, der East Anglia CRU, und hier, des britischen Met Office sowie der EU geschrieben. http://euro-med.dk/?p=20964
.
Gruß
Der Honigmann
.

Read Full Post »


Brüssel will für die Euro-Rettung mehr Einfluss – Deutsche gehen auf Distanz

 

Werbegag einer Supermarktkette: Doch immer mehr Deutsche wünschen sich angesichts der Euro-Krise die D-Mark zurück. Bild: pa

In einem Punkt sind sich deutsche Top-Manager mit Brüsseler Bürokraten einig. Sie alle lieben den Euro. Die deutsche Bevölkerung sieht das zunehmend anders: Die Popularität der Europäischen Union (EU) und der Gemeinschaftswährung befindet sich im Sinkflug.

Im schweizerischen Davos behaupteten letzte Woche Wirtschaftsbosse und Politiker glei-chermaßen, dass ein Scheitern des Euro „verheerend, eine Katastrophe“ wäre. Diese Aussage von RWE-Chef Jürgen Großmann teilten alle, die Vorstandvorsitzenden von Siemens, BASF, Deutsche Post/DHL, Metro und Deutsche Bank sowie Politiker verschiedener Couleur und Länder. Nur das Unwort des Jahres 2010 „alternativlos“ verkniffen sie sich.
In einer ähnlichen Tonlage argumentierte jüngst Johannes Laitenberger, Kabinettschef von EU-Kommissionspräsident José Manuel Baroso, bei einem Vortrag in Hamburg. Er war der Einladung der Deutschen Bundesbankfiliale gefolgt und malte vor 120 geladenen Gästen ein Schreckensszenario an die Wand des vornehmen Saales in den Elbvororten. Deutschland würde seinen Wohlstand verlieren, wenn der EU-Binnenmarkt und der Euro entfalle. Er verwies darauf, dass 63 Prozent der deutschen Ausfuhren in den EU-Binnenmarkt und 40 Prozent in den kleineren Euro-Raum gingen. Allein die Absicherung der Wechselkursrisiken würde Milliarden verschlingen; Deutschland drohe ein Machtverlust; ja, selbst Kriege seien wieder möglich, so das Sprachrohr der EU-Kommission.
Da sich die einzelnen Nationalstaaten nicht an Schuldengrenzen und Defizitkriterien gehalten hätten, forderte der Kabinettschef mehr Macht und Sanktionsmöglichkeiten für die EU-Kommissare. Es solle eine neue europäische Wirtschaftsregierung eingesetzt, der Rettungsfonds bis hin zur Ausgabe von Euro-Bonds ausgeweitet werden. Es müssten „durchsetzungsfähige“ Instrumente gefunden werden. Warum Länder wie die Schweiz, Norwegen oder auch Polen, die allesamt dem Euro-Raum nicht angehören, noch nicht untergegangen sind, konnte Laitenberger in der anschließenden Fragestunde nicht beantworten.
In Deutschland mehren sich die skeptischen Stimmen gegenüber der EU. Der neue Wirtschaftsweise Lars Feld warnt in der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ davor, den Rettungsfond auszuweiten. Man könne nicht „die halbe Euro-Zone retten“. Geradezu dramatisch schwindet in der deutschen Bevölkerung das Zutrauen in die Europäische Union, fanden die Allensbacher Demoskopie-Forscher heraus. Hatten vor neun Jahren noch 49 Prozent der Deutschen großes oder sehr großes Vertrauen in die EU, sind es heute nur noch die Hälfte (25 Prozent). Besonders fatal habe sich in dieser Hinsicht im letzten Jahr die Griechenland-Krise ausgewirkt. Sie sorgten seit März 2010 dafür, dass nun zwei Drittel der deutschen Bevölkerung der EU massiv misstrauen.
Auch den Euro betrachten die meisten Deutschen mit Skepsis. Sieht man einmal von einer kurzen Anfangseuphorie 2002 ab, lehnte seitdem stets eine Mehrheit die neue Währung ab, so die Allensbacher. Hätte man eine Volksabstimmung durchgeführt, wäre der Euro nie gekommen. 1995 waren nur 22 Prozent der Deutschen für eine europäische Gemeinschaftswährung und nach 16 Jahren ist heute wieder der gleiche Negativwert von 22 zu 67 Prozent erreicht.
Offenbar wird die Schere zwischen der Bevölkerung einerseits und Politikern beziehungsweise Wirtschaft andererseits immer größer. Dass „Europa unsere Zukunft ist“, wie Politiker, Manager und Brüsseler Bürokraten gleichlautend betonen, mögen immer weniger Deutsche glauben. Die Demoskopen erklären dies damit, dass immer mehr Grundsatzentscheidungen der letzten 20 Jahre gegen den Willen der deutschen Bevölkerung durchgesetzt wurden. Dazu zählen neben der umstrittenen Euro-Einführung auch die Aufnahme der neuen Mitgliedsländer in Ostmitteleuropa sowie die Beitrittsverhandlungen mit der Türkei. Ein stärkerer Brüsseler Dirigismus, wie Laitenberger ihn forcieren will, würde diese Schere daher nur vergrößern können.  Hinrich E. Bues

http://www.ostpreussen.de/zeitung/nachrichten/artikel/gefraessiger-krake.html

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Ahlsfeld, Ahhaus, Aalglatt – wie heißt er jetzt nur? Ach, ist sowieso unwichtig, jedenfalls wird der Übergangs-Bürgermeister von Hamburg in einer Woche abgewählt. Für die paar Monate hat er sich übrigens seine Villa auf Staatskosten festungsähnlich ausbauen lassen, mit Sicherheitszaun, Sicherheitsfenstern, Sicherheitstüren und Videoüberwachung des Grundstücks. Kostet ja nur eine Million und die Arbeiten werden erst abgeschlossen, wenn der Herr nicht mehr im Amt ist. Ja, wir sind wirklich großzügig zu unseren Politikern. Und jetzt fällt mir wieder der Name ein, der in einer Woche die Wahl verliert. A war schon richtig, A wie Angela Merkel.

Herr Hosni ist ein sehr sparsamer Mann gewesen, ein fürsorglicher Familienvater. Er hat sich, vom Munde seines Volkes, persönlich bescheidene 10 Milliarden Dollar abgespart. Seine Frau hat er mit 5 Milliarden versorgt und seine beiden Söhne mit großzügigen 25 Milliarden. Ja, es zahlt sich aus, ein demokratisch gewählter Politiker zu sein, dem die Liebe seines Volkes gehört. Die Schweiz hat übrigens bereits die Konten eingefroren und seit dem 1. Februar ein Gesetz, nach dem das Geld abgesetzter Politiker an die beraubten Völker zurückgegeben wird. Wir dürfen also hoffen, daß wir das Geld von Merkel, Kohl, Weizsäcker, Genscher und ihren Komplizen ebenfalls wiederbekommen, wenn die Damen und Herren Volksvertreter zu Volksverrätern erklärt worden sind.

Die CSU hat mit einem kleinen Parteitag in München die heiße Phase des Faschings eingeläutet. Die Partei muß leider sparen und hatte deshalb nur zwei Büttenredner aufgeboten, die jedoch das Motto des Abends “Ich bin nichts, ich kann nichts” im Rahmen ihrer Möglichkeiten recht brauchbar umgesetzt haben. Stefan Mappus und Horst Seehofer sind eben nur Amateur-Komiker, auch wenn sie Profi-Gehälter einstecken. Vor allem Seehofer gelang es, mit einigen Anekdoten über 50 Verhandlungen mit der SPD in nur 30 Jahren das Publikum zu gelegentlichem beifälligem Lachen zu bringen.

Auf der Berlinale soll ein Film über Chodorkovski gezeigt werden, der russische Jude, der als Staatsfeind fast solange einsitzen muß, wie Horst Mahler in der BRD wegen freier Meinungsäußerung. Just dieser Film wurde bei einem Einbruch in die Wohnung des Regisseurs gestohlen. Und, weil es erstaunliche Zufälle gibt, hat dieser just vorher eine Kopie verschickt, also kann der Film gezeigt werden. Manche Leute haben eben noch kreative Werbeideen, denn schließlich ist ein kostenloser Auftritt in den Nachrichten die beste vorstellbare Werbung. Ein Film über angebliches Unrecht in Rußland braucht eben solche Mätzchen, ein Film über tatsächliches Unrecht in der BRD hätte das nicht nötig.

Übrigens, die Aussage von Angela Merkel, bei der sie angesichts der Regierungsumbildung in Ägypten umfangreich ihre Besorgnis für Israel zum Ausdruck gebracht hatte, wurde in späteren Nachrichtensendungen gekürzt. Da durften die Zuschauer nur noch die Glückwünsche an das ägyptische Volk hören, also ein Drittel dessen, was in den ersten Nachrichtensendungen gezeigt wurde.

In Algerien haben es 30.000 Polizisten geschafft, 2.000 Demonstranten davon abzuhalten, ihren Mißmut über den dortigen Präsidenten-Greis zum Ausdruck zu bringen. Auch im Jemen ist der Gerontokrat inzwischen sehr unbeliebt, aber er hat noch Sympathisanten. In der dortigen Hauptstadt Sanaa gibt es ebenfalls einen Tahrir-Platz, und damit dieser dort nicht wie in Kairo zum Platz der Befreiung wird, haben Günstlinge des Präsidenten diesen besetzt. In Berlin würde sich der Alexander-Platz eignen. Er ist groß genug und liegt außerhalb der Bannmeilen.

In Tunesien geht der Diktator nach 24 Jahren, in Ägypten geht der Diktator nach 30 Jahren und in Merkeldeutschland geht Thomas Gottschalk nach 24 Jahren. Die Völker der Welt werden frei! Gottschalk nervt uns zwar noch bis Sommer mit seinem “Wetten dass…?”, denn er möchte die Staffel zu Ende spielen. Aber das geht in Ordnung, das erkenne sogar ich an – pacta sunt servanda, Verträge müssen eingehalten werden. Die paar Termine wird das Land noch ertragen, auch wenn der Berufsjugendliche da das Modell Mubarak praktiziert.

http://www.michaelwinkler.de/Kommentar.html

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


u.a.:  Ägyptenkrise: Saudischer König erleidet Herzinfarkt nach Obama-Telefonat, Ägypten: Zehn bis zwanzig Millionen Demonstranten für heute erwartet,  Naher und Mittlerer Osten: Staatsführer fordern USA zur Unterstützung Ägyptens auf, Amerikanische Kriegsschiffe im Suezkanal,  Ägypten lädt EU-Politikerin Ashton aus, UNO will Auswirkungen von Naturkatastrophen vermindern,  Verheerendes Urteil: Deutsche halten keinen Politiker für ehrlich, Norwegen: Asylbewerber müssen Film über Homosexuelle anschauen,  Ägyptische Altertümer durch Unruhen gefährdet…

http://info.kopp-verlag.de/video.html?videoid=296

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Wir haben jetzt gesehen, wie die EU in einer Verschwörung mit dem Club of Rome uns durch geheiligte und unbestreitbare Methoden manipuliert:

1. Kommunismus.

2. Multikulturalismus.

3. Nachhaltigkeit.

4. Konsens – alle dem Ziel untergeordnet: dem korporativen Welt Staat. Diese Bemühungen gelten allen Aspekten der Welt-Regierung, und hier – aber dem Klima und der Ökologie insbesondere.

Schließlich wurden wir so indoktriniert, dass wir ihren Medien blindlings glauben und alles meinen, was die Medien und ihre Hintermänner uns weismachen wollen. Nach intensiven Vorarbeiten durch die treuen Soldaten der Neuen Weltordnung, die Jünger der 1968er Frankfurter Schule und Rockefellers Mentalhygiene haben sie diese Kunst bis zur Perfektion entwickelt.

Daniel Cohn-Bendit war der Anführer der Revolution 1968. Heute ist er Mitglied des Europäischen Parlaments!

Wer besitzt unsere Medien?
Im Jahr 1917 bestellte JP Morgan, Rothschilds US-Agent, eine Studie über das, was zu tun ist, um die Kontrolle mit der US-Tageszeitung-Politik zu übernehmen. Antwort: Es ist ausreichend, die 25 größten Zeitungen zu kaufen, was er dann tat, so dass sie unter die Kontrolle des US Council on Foreign Relations (CFR) kamen!

Was sie tun, ist uns zu manipulieren – und unsere Medien folgen weitgehend den USA. Laut dem früheren US-Präsidentschaftskandidaten, Senator Barry Goldwater, dominieren David Rockefellers CFR und Trilaterale Kommission die weltweit größten Medien. Ihre jüdischen Kollegen besitzen Finnlands Medien, was hier dokumentiert wird

Diese Personen nicht nur verschweigen, desinformieren, führen irre. Sie gestalten die Nachrichten nach ihrer neuen Weltordnungs-Agenda. Sie werden dafür bezahlt, sie wurden einer  Tavistock Gehirnwäsche unterzogen – keiner hat eine führende Position in den USA, ohne eine Tavistock Gehirnwäsche bekommen zu haben.

Al Gore ist Klima-Prophet der Nachhaltigkeit und des Konsensus – und des persönlichen Gewinns.

“Der ehemalige US Vice President, Al Gore, hat starke Zweifel an der Fähigkeit der EU,  die Führungsrolle weltweit zu übernehmen, insbesondere in Bezug auf den Klimawandeleinen Bereich, in dem die EU stolz darauf ist , ein Beispiel für die anderen abzugeben … sagte er, im Rahmen einer Anhörung des Senatsausschusses für Auswärtige Angelegenheiten über die Bekämpfung des Klimawandels.

“Ich glaube, dass Amerika die einzige Nation ist , die dazu fähig ist, die Welt zu führen“. Im Hinblick auf die globale Erwärmung, sagte er: “Dies ist die einzige Herausforderung, die  die menschlichen Zivilisation kaputtmachen kann!”

In der gleichen Sitzung händigten republikanische Mitarbeiter eine Erklärung aus, die behauptet, dass es “große Einwände” gegen die Forderungen des Klimawandels gebe. Das Dokument erwähnt Gore nicht  und besagt, es gebe weitherhin “internationale Bewertungen skeptischer Wissenschaftler zusammen mit Forschung,” die die Angst vor der Erwärmung zurückweist.”

EU Referendum am 5 Febr. dokumentiert, dass die Temperaturmessungen in Antarktis schwer verzerrt sind, indem die Sensoren in wärmer Schnee begraben sind  – was die Behauptungen vom  UN Genralsekretär, z.B., über katastrophale Aufwärmung  der Antarktis fälscht!!

Was sagt der EU-Klima-Guru, EU-Kommissar Stavros Dimas? “Es ist klar, dass Europa führend bei der Bekämpfung des Klimawandels ist. Aber indem wir führen, wollen wir nicht allein führen.”

Don Quijote der EU zieht hinaus, um Phantome zu bekämpfen
.
Wir wollen in der Tat eine 20%ige Reduzierung der Treibhausgasemissionen, einen Anteil von 20% erneuerbarer Energie, und eine 20%ige Steigerung der Energieeffizienz leisten.
Wir haben uns zu 30 Prozent Reduktion im Falle eines internationalen Abkommens verpflichtet.

Klimawandel-Vorschläge der Kommission für Gobales Klimaschutzabkommen i Kopenhagen
EU 28.01.2009: Um den Temperaturanstieg auf weniger als 2 ° C zu begrenzen, werden die Entwicklungsländer wesentlich mehr Finanzmittel von den Industrieländern benötigen. Zu den Vorschlägen der Kommission zählen die Schaffung eines OECD-weiten CO2-Markts bis 2015 sowie innovative internationale Finanzierungsmöglichkeiten.

Auf der nördlichen Halbkugel liegt nun historisch viel Schnee – keine Aufwärmung

Zur Bekämpfung der Ursachen und Folgen des Klimawandels sind i den nächsten Jahrzehnten erhebliche private und öffentliche Investitionen notwendig; Diese verursachen allerdings erheblich niedrigere kosten als eine ungebremste Fortsetzung des zerstörerischen Klimawandels!

Das Europäische Konjunkturprogramm und ähnliche weltweit getroffene Maßnahmen zur Eindämmung der Wirtschaftskrise bieten die Chance, notwendige CO2-arme Investitionen zu fördern und gleichzeitig Anreize für Wachstum, Innovation und Beschäftigung zu geben.

Es müssen jedoch weitere Finanzierungsmöglichkeiten gefunden werden, um i Kopenhagen zu einem Konsens zu gelangen.

Globaler CO2-Markt
Die EU sollte versuchen, bis 2015 einen OECD-weiten CO2-Markt aufzubauen, indem sie das EU-Emissionshandelssystem mit vergleichbaren Begrenzungs-und Handelsregelungen verknüpft, um den Klimaschutz zu fördern und entsprechende Mittel zu erschließen. Bis 2020 sollten die größten Schwellenländer i diesen Markt einbezogen sein, so dass langfristig ein weltweiter CO2-Markt entsteht.

Diese ganz unnötige CO2–Bekämpfung  wird enorm teuer.
Es ist möglich, die globale Aufwärmung unter 2 ° C durch Gesamtkosten von weniger als 1% des globalen Bruttosozialprodukts zu erzielen, wenn schnelle Massnahmen kreuz und quer durch unterschiedliche Sektoren getroffen werden, zeigt eine Untersuchung, die gestern (am 26. Jan 2009)   von der Beraterfirma McKinsey veröffentlicht wurde.

Die Beraterfirma veranschlagt, dass 530 Milliarden Euro weltweit vor 2020 investiert werden müssen, um die Emissionen auf 70% niedriger als “business as usual” zu verringern und gefährliche Niveaus der globalen Aufwärmung zu verhindern. Insgesamt € 810 Mrd. müssen vor 2030 investiert werden, um ein solches Szenario zu vermeiden, fügt ein externer Report hinzu.

Die Hölle erwartet uns, wenn wir nicht sofort unser Geld an Al Gore, David Rockefeller und Rothschild hergebenEco Solutions 28 Januar, 2009.
Indem er andeutete, dass die Erde bald einen irreversiblen “Wendepunkt” des Klima-Schadens erreichen werde, sagte der frühere Vize-Präsident, Al Gore, Mitgliedern des Kongresses, die USA müssen  an internationalen Verhandlungen über einen Vertrag teilnehmen.

Senator John Kerry: “Ehrlich gesagt, die Wissenschraftler schreien uns an.” ” Diese Technologie ist eine große Chance für US-Exporte, ” sagte Lugar.”

Kommentar: Und das ist offensichtlich der Köder: Beschäftigung in Rezessions-Zeiten bezahlt durch zusätzliche Steuern – die Geschichte von dem hungrigen Hund, der den eigenen Schwanz frisst. Was für ein cleverer Trick! So locken sie die Menschen,  diese riesige Neue Weltordnungssteuer zu schlucken, die die Illuministen als eine große Chance für ihre Sklaven inmitten der großen wirtschaftlichen Krise darlegen, die sie auch in die Wege geleitet haben,  um unser Geld, Renten, Arbeitsplätze, usw. zu stehlen!

Die EU huldigt diesem Trick als Allheilmittel
Das Europäische Parlament am 27. Januar 2009

Viele sehen eine Chance in der Mitte der Krise – Investitionen in umweltfreundliche Technologien, um Arbeitsplätze zu schaffen!
Im Dezember letzten Jahres forderte UN-Generalsekretär Ban Ki-moon, eine neue “grüne Vereinbarung”, einen Anstoß für die Weltwirtschaft.
In den Vereinigten Staaten hat die Obama-Verwaltung einen “Rehabilitations-und Wiederanlage-Plan vorgelegt, der …. hoffen sie, “grüne” Arbeitsplätze werde schaffen können.
Zitate aus dem EU-Parlament
“Wenn wir jetzt investieren, können wir sichere Arbeitsplätze für die Zukunft sicherstellen.”
“Investitionen, Beschäftigung, Löhne, Verbrauch  und die Rettung unserer Erde sind Synonyme.”
” Wenn wir jetzt investieren, können wir morgen Arbeitsplätze sicherstellen.
Ein heutiger  John Maynard Keynes würde die Menschen wieder in die Arbeit schicken, um Sonnenkollektoren und Windturbinen auf jedem Haus in Europa zu installieren, Innovation und Schaffung von Arbeitsplätzen zur gleichen Zeit fördern.”
“Es ist kein Problem für die Wirtschaft, sondern der Schlüssel zur Lösung der wirtschaftlichen Probleme in Europa!”

Wie kann diese Steuer-und Abgabenplünderung verarmte und rebellische Menschen befriedigen?
EurActiv 29. Januar 2009
Hohes Maß an Unterstützung für französische Masenstreiks ndurch die französischen Wähler: fast 70% bejahen  die Proteste.

Ronald Janssen, Wirtschafter beim Europäischen Gewerkschaftsbund
, sagte EurActiv, dass die sozialen Unruhen in ganz Europa sich “intensivieren” und sich wahrscheinlich zu einem “Pilzeksplosion” entwickeln werden (Hier ist ein Video aus Frankreich, das zeigt, er hat Recht).

Der Zusammenbruch der isländischen Regierung wurde durch wochenlange wütende Proteste in Reykjavik ausgelöst, auch das Brennen von Bildern des Premierministers außerhalb des Parlaments fand statt. In der Tat, kann  Island durchaus der Wetterhahn sein, der auf ein turbulentes Jahr 2009 zeigt.

Ja, nach den turbulenten Unruhen  in Griechenland im vergangenen Jahr (EurActiv 11/12/08), greifen Anti-regierungs-Unruhen um sich in Bulgarien, Lettland und Litauen, und Dominique Strauss-Kahn, Präsident des Internationalen Währungsfonds, warnte am Ende 2008 davor, dass “soziale Unruhen in vielen Ländern auftreten können, einschließlich der hochentwickelten Volkswirtschaften,” infolge der Krise.

Dies bedeute wiederum,  meinte er, dass es Druck seitens der Europäischen Kommission, der OECD und der Wirtschaftswissenschaftler im Allgemeinen geben werde. “Das ist nicht nachhaltig für die öffentlichen Finanzen, so man muss die die soziale Sicherheit verringern.”

Infolgedessen können die Auswirkungen der Massenarbeitslosigkeit, der Zusammenbruch der Systeme der sozialen Sicherheit und die zunehmenden sozialen Unruhen Vorboten eines “großen Einbruchs” sein.

Times Online 1 Februar 2009: Natürlich gibt es immer einen anderen Ausweg: Paare mit mehr als 2 Kindern seien “unverantwortlich“, indem sie dabei eine untragbare Belastung der Umwelt erzeugen, sagte Jonathon Porritt, Umwelt-Berater der britischen Regierung und Vorsitzender der Kommission für Nachhaltige Entwicklung.

Jedes Baby in Grossbritannien werde durch seine Lebzeiten CO2 entsprechend 1 Hektar Eichenwaldland – einer Fläche so groß wir Trafalgar Square – verbrennen. So warum empfiehlt die EU Kommission “Make love – not CO2”?

Verrückt? In England unterzieht man die Schulkinder einer grünen Gehirnwäsche, damit sie die Eltern zu Hause erziehen können – Geldstrafen verlangen wenn die Stubentemperatur 20 Grad C übersteigt usw.

Kommentar

Somit sind wir es, die nur 2 Kinder haben dürfen – damit wir die sehr geburtenfähigen Muslime hereinlassen können – bis wir sie nicht mehr versorgen können!

Das gesamte Projekt ist geprägt von einer kommunistischen Umverteilung der Güter der Welt von den Industrieländern – zu den unterentwickelten Ländern. Denn die eigentliche Bedeutung des Klimahumbugs ist die Ausübung der Weltregierung – auch auf Kosten der Wirtschaftlichkeit – denn woher sollen die 175 Milliarden Euro. pro Jahr geholt werden – wenn nicht aus Steuern? In diesem Zusammenhang ist es beruhigend zu sehen, dass es keinen Konsens über die Führung zwischen den USA und der EU gibt. Die Lanze des heutigen Don Quijote ist das Klima-Kredo.

Werden sie erfolgreich sein? Zunehmende europäische Unruhen als Reaktion auf die ökonomischen Probleme können dazu führen, dass Menschen beginnen zu fragen: “Warum sind wir gezwungen, so viel Geld zu zahlen,  um eine globale Erwärmung zu  verhindern, wenn wir tatsächlich in einem ungewöhnlich kalten Winter frieren – und, wenn immer mehr Wissenschaftler  gegen die Klimawandel-Erpressung protestieren – und damit zeigen, dass all dieses “Konsens”-Gerede nichts als eine Lüge ist?

Warum sollten wir  an das Gerede von der wirtschaftlichen Nachhaltigkeit glauben , wenn wir sehen, dass die Menschen dahinter betrügerische Eurokraten und Bankiers  sind , die uns in die Katastrophe treiben? Warum sollten wir mehr als 30% der staatlichen Haushalte (Schweden im Jahr 2001 und  Dänemark für ungelernte, arbeitslose muslimische Einwanderer zahlen, die uns  dadurch “danken”, dass sie  unsere Mädchen vergewaltigen und uns Ungläubigen auf unseren Straßen  töten  – und sich wie feindliche Besatzungstruppen  in “No-go-Zonen” für die einheimischen Europäer verhalten?

All dies mag sogar die rabiaten MdEPs beeinflussen, die soeben einen Report veröffentlicht haben, worin sie eine EU Klima-Aussenpolitik verlangen, die in jeden politischen Bereich eingeschlossen werden soll – und alle Botschafter zu “Klima-Botschaftern” machen wollen.

Jedoch, MdEP Rebecca Harms stellt die Einheit hinter dem Report in Frage – verweist auf die schwache EU-Rolle der EU in Posen, wo die Mitgliedstaaten ihre Ambitionen verwässerten.http://euro-med.dk/?p=6475

.
Gruß
Der Honigmann
.

Read Full Post »


u.a.:  Ägyptische Regierung verliert Geduld mit Demonstranten, Ägypten: Auch Landbevölkerung protestiert jetzt,  Plante ehemaliger ägyptischer Minister Silvesteranschlag?, In Algerien bahnt sich eine Revolution an,  Saudi-Arabien soll über 40 Prozent weniger Öl verfügen, JP Morgan lässt Gold als Sicherheit zu,  Japan ist höher verschuldet als jeder andere Industriestaat, EU-Strom-Ausbau sollen Verbraucher bezahlen,  Hamburger SPD will sich bei Wahlsieg um Schwule und Lesben kümmern, Tschernobyl: Vögel haben kleineres Gehirn….

http://info.kopp-verlag.de/video.html?videoid=294

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Quelle: dpa-AFX Compact
FRANKFURT (dpa-AFX) – Rätselraten um die berufliche Zukunft von Bundesbank-Präsident Axel Weber: In Finanzkreisen verdichteten sich am Mittwoch Spekulationen über einen Wechsel des 53-Jährigen zur Deutschen Bank. Weber wolle sich möglicherweise 2012 aus der Notenbank verabschieden, hieß es in Bundesbank-Kreisen. Der Chefsessel bei der Deutschen Bank wird spätestens im Mai 2013 frei, wenn Josef Ackermann geht.

Weber habe in einer vertraulichen Runde am Dienstagabend angedeutet, dass er ‘nicht unbedingt eine zweite Amtszeit’ bei der Deutschen Bundesbank anstrebe, erfuhr die Nachrichtenagentur dpa in Frankfurt. Der 53 Jahre alte Wirtschaftsprofessor führt die Notenbank seit dem 30. April 2004, die Amtszeit beträgt acht Jahre.

Neben seinem italienischen Amtskollegen Mario Draghi wurde Weber wiederholt als heißester Anwärter für den Chefsessel der Europäischen Zentralbank (EZB) gehandelt. Offiziell nominiert hatte ihn Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) jedoch noch nicht.

WEBER TELEFONIERT MIT MERKEL
Am späten Mittwochvormittag telefonierten die Kanzlerin und Weber miteinander: Es habe sich um ein vertrauliches Gespräch gehandelt, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert in Berlin. Zu Inhalten wollte er sich nicht äußern.

Gerüchte über einen Rückzug Webers von der Bundesbank-Spitze werde die Regierung nicht kommentieren. Wer Nachfolger von EZB-Präsident
Jean-Claude Trichet werde, sei derzeit kein Thema.

Weder die Bundesbank noch die Deutsche Bank wollten sich am Mittwoch zu einem möglichen Wechsel Webers zur größten deutschen Bank äußern. Auch der Bundesbank-Präsident selbst verzichtete auf eine persönliche Erklärung zu seiner beruflichen Zukunft.

VORBEHALTE ALS TRICHET-NACHFOLGER
Trichets Nachfolger soll am 1. November sein Amt antreten. Gegen eine Berufung Webers auf den europäischen Spitzenposten hatte es Vorbehalte gegeben: Der gebürtige Pfälzer tritt als geldpolitischer Hardliner auf und hatte im vergangenen Jahr wiederholt  Kritik am Kurs der EZB in der Schuldenkrise geäußert. Seit 2010 kauft die Zentralbank Staatsanleihen hochverschuldeter Euro-Länder auf, um die Währung zu stabilisieren. Weber hatte dies wiederholt öffentlich wegen der ‘damit verbundenen
stabilitätspolitischen Risiken’ kritisiert.

Der Euro-Kurs fiel am Mittwoch nach Bekanntwerden der Spekulationen über Weber zeitweise auf ein Tagestief von 1,3609 US- Dollar. Im weiteren Handel konnte sich die Gemeinschaftswährung etwas erholen und stand am frühen Nachmittag bei 1,3642 Dollar. Devisenexpertin Antje Praefcke von der Commerzbank sagte, am Markt gebe es die Sorge, dass die Geldpolitik
in der Eurozone künftig lockerer werden könnte.

ALS ACKERMANN-NACHFOLGER GEHANDELT
Der Job von Deutsche-Bank-Chef Ackermann wird spätestens zur Hauptversammlung 2013 frei. Der Schweizer hat eine Verlängerung seines Vertrags mehrfach ausgeschlossen und die Suche nach seinem Nachfolger zur Chefsache erklärt. Bei der Bilanzvorlage des Dax- Konzerns in der vergangenen Woche hatte Ackermann bekräftigt, die Suche laufe, es gebe aber keinen Zeitdruck.

Der deutsche Aktienmarkt rutschte nach den Gerüchten kurzzeitig leicht ab. Der Leitindex Dax gab seine Gewinne aus dem frühen Handel ab und sank innerhalb einer Dreiviertelstunde von 7340 Punkten auf 7314 Punkte. In der Folge stabilisierte er sich aber wieder und lag zuletzt minimal im Plus. Folker Hellmeyer, Chefanalyst bei der Bremer Landesbank, sprach von einer ‘kurzfristigen Irritation’. Mit einer nachhaltigen Bewegung am Markt sei aufgrund dieses Themas nicht zu rechnen. Die Aktie der Deutschen Bank
lag am Nachmittag schwächer als der Dax rund 0,8 Prozent im Minus./mda/ben/DP/jsl

(derzeit, 10.2.11 – 10:35h, sackt der DAX auf 7280.10 ab !)

…danke an Ben aus der DomRep….

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Es spielt es keine Rolle, ob eine Aussage eine Lüge ist- die Kunst besteht darin , das Publikum zu der Annahme zu verleiten, dass sie wahr sei. Und das tut das Publikum, wenn die Lüge oft genug wiederholt werden!

Eine solche Lüge ist die Klima-Lüge, und hier und hier und hier und hier und hier, womit die Betrüger hinter der Neuen Weltordnung enorme  Gewinne durch ihren Bluff ergaunern.

In 2 Artikeln werde ich ein Handbuch der Manipulation zeigen, die, vermute ich, Sie nie vergessen werden! Denn die EU steckt dahinter in Zusammenarbeit mit Rockefeller’s Club of Rome!

Doch zunächst ein paar Zitate des Club of Rome

Der neue multikulturelle Mensch, vom Club of Rome geschaffen: “Die Menschheit steht vor einer dringenden Notwendigkeit der Schaffung und Entwicklung einer Vision für die Zukunft, einer neuen Zivilisation, bereichert durch die Vielfalt der Kulturen, Philosophien und Weisheit, die aus verschiedenen Regionen in der Welt herrühren.”
Hier sind einige der aktuellen und ehemaligen Mitglieder des Club of Rome.

In einem Bericht mit dem Titel “The First Global Revolution” herausgegeben vom Club of Rome, einer globalen “Denkfabrik”, gibt es diese Erklärung des Mit-Gründers Alexander King, des ehemaligen Generalsekretärs der OECD für Bildung und Wissenschaft und Mitbegründer des Club of Rome: “Als wir  auf der Suche nach einem Feind waren, um  uns zu vereinen, kamen wir auf die Idee, dass die Verschmutzung, die Bedrohung der globalen Erwärmung, Wasserknappheit, Hungersnöte und dergleichen dem Bedarf  Rechnung tragen würde… Alle diese Gefahren werden durch menschliche Intervention verursacht… so dass der tatsächliche Feind die Menschheit an sich ist. ” Rademacher  befürwortete eine Öko-Steuer (CO2-Handel Beispiel), um eine sozial, kulturell und ökologisch nachhaltige Welt auf Kosten des Wirtschaftswachstums des Westens zu schaffen.”

Nichts entkommt der Flut der Tsunami-Katastrophe der Neuen Ordnung, die alles mit sich reisst.” (Club of Rome Erklärung ).
Club of Rome verbreitet u.a. seine Neuen Weltordnungslehre der Nachhaltigkeit durch die Club of Rome Schulen

Abgesehen vom Geld – ist das eigentliche Motiv die Welt-Regierung
Der tschechische Präsident, Vaclav Klaus, sagte: Künftige Gefahren werden nicht aus der gleichen Quelle (Kommunismus) kommen. Die Ideologie wird anders sein. Die Essenz wird jedoch identisch sein – die attraktive, pathetische, auf den ersten Blick edle Idee, die im Namen des Gemeinwohls über den Einzelnen erhaben ist sowie das enorme Selbstvertrauen ihrer Anhänger in Bezug auf ihr Recht, Menschen und ihre Freiheit zu opfern, um diese Idee zu verwirklichen. Was ich im Sinn habe, ist natürlich der Umweltschutz und sein derzeit stärkste Version, der Klimaalarmismus.
Ich kann noch hinzufügen, “und unser Wohlstand!”

Klaus sagte auch, die Ökologie beinhalte die Gefahr der “Weltregierung“, dessen, was mit der Menschheit geschehen soll. Und er glaubt, alles begann mit dem Buch, “Grenzen des Wachstums” (Club of Rome). Er ist der Auffassung, dass wir unsere Souveränität verkaufen Video.

Schweden scheint die Wiege dieser Ökologie-Verrücktheit gewesen zu sein – auf Initiative des Rockefeller Club of Rome, (Website).

Anhörung im EU Parlament am 2. Mai 2001 unter der Schirmherrschaft von Frau Nicole Fontaine, Präsidentin des EU Parlaments, ein Auszug.

Zunächst schlägt das Dokument eine kommunistische Einkommensumverteilung – auf globaler Ebene – vor, einschließlich eines  Bürgerlohns für alle auf der Welt – von den reichen Ländern bezahlt und als eine Energie-Steuer auf dem Bilderberg-Treffen 2005 angenommen (Daniel Estulin).

Dann setzt das Dokument sich zu Gunsten des Multikulturalismus zur Förderung des Handels ein und betont die wichtige Rolle der Medien und der Ausbildung von Fachleuten und Nutzern der neuen Services. “Die Mitgliedstaaten werden aufgefordert, Möglichkeiten zur Erhaltung und Förderung der kulturellen und sprachlichen Vielfalt im neuen globalen Umfeld auf allen Ebenen zo fördern.

Mitgliedstaaten werden aufgefordert, ein besonderes Augenmerk auf die Notwendigkeit der Erhaltung und Förderung der kulturellen Vielfalt, im Einklang mit den einschlägigen Instrumenten des Europarats, zu behalten.

“Die Geschichte der heutigen breiten Unterstützung für eine nachhaltige Entwicklung in Schweden und ihre Verbreitung in andere Länder haben damit zu tun, wie soziale Bewegungen entstehen und andauernd nachhaltig gemacht werden.”

Der Zweck dieses Papiers ist es, einiges von dem zu berichten, was die Organisation The Natural Step (TNS, eine Nicht-Regierungs-Organisation [NRO] für eine nachhaltige Entwicklung) über den Bau von sozialen Bewegungen in Richtung der Nachhaltigkeit gelernt hat.
Sozialer Kontext: Die Volksmeinung setzt Schweden unter die Länder, die dafür bekannt sind, “nett” zu sein.”
Im Jahr 2004 wurde der TNS von der Rockefeller Brothers Fund gesponsert.

Schweden 1988: Ein TNS Schriftsteller, der mit Zellen arbeitet, legte einen Prozess zur Konsensbildung bei einigen der schwedischen Spitzen-Wissenschaftlern für die Nachhaltigkeit vor: “Was können wir vereinbaren?”

TNS-Rahmen-Gründer, Karl-Henrik Robert

Wissenschaftliche Kollegen schlossen sich zusammen. Mit der Annahme, dass, wenn eine Gesellschaft  sich auf die Grundsätze der Nachhaltigkeit einigen könnte, wie wenn man die Regeln in einem Familien-Spiel definiert, so dass alle zusammen das Spiel geniessen können, dann kann man auch die Herausforderung einer nachhaltigen Entwicklung aufnehmen.

Wissenschaftler seien ausser Stande, mit Sicherheit Konsens in Bezug auf welche spezifische Details, die Zukunft beinhalten mag, zu erlangen.

Der wissenschaftliche Konsens-Prozess bringt mehrere Vorteile, die auch weiterhin die Gesellschaft auf dem Weg zur Nachhaltigkeit treiben. Der am meisten gelobte Konsens ist das erste Konsens-Dokument, das beschreibt, wie die Zyklen der Natur arbeiten, wie sie gestört werden, und dass die Gesellschaft letztlich den Preis dafür wirtschaftlich, sozial und ökologisch aufzubringen habe.

Der Start
Dann begann dieser Krebs-Wissenschaftler, die notwendigen Spieler anzuwerben, um die Botschaft an ein etwas grösseres Publikum zu verbreiten – das schwedische Volk. Die Dynamik entstand in einem abgestuften Prozess, wo man mehr Forscher, dann Entertainer, daraufhin das schwedische Fernsehen, die Regierung und zuletzt den König rekrutierte.

Dies war genug für die Sponsoren, die dann an Bord sprangen. Das Ergebnis war, dass eine sieben und dreißig-seitiges Booklet, dekoriert mit The Natural Step sowie eine Audio-Kassette an alle Haushalte in Schweden in 4,3 Mio. Exemplaren versandt wurden.

Der TNS verwendet eine Reihe von bewussten pädagogischen Techniken zur Rekrutierung von Menschen. In diesem Fall basierte der Konsensprozess auf sozialen Technologien: Man zog die Menschen zu Rate und fragte darauf : “Was dann?
Indem man die Menschen, vor allem  Akademiker, um einen Rat bittet, finden sie es viel attraktiver, sich zu engagieren!

Etwa zur gleichen Zeit, wie dieser Prozess begann, fing die globale Haltung zur Umwelt an, sich zu verändern. 1992 fand UNCED  in Rio statt, und ein weit verbreitetes Gefühl des Schreckens kam auf.

In Schweden ist The Natural Step als einer der wichtigsten Akteure bekannt in Bezug darauf,  die Umwelt direkt auf den sozialen Radarschirm zu setzen, und ist nach der Ansicht vieler die wichtigste Antriebskraft hinter der Erwärmung der Industrie: IKEA, Electrolux, Scandic Hotels, Schwedisch McDonald’s, alle großen Supermarktketten, Baufirmen und andere Vorreiter nutzten Natural Step Framework und nahmen eine Position als Vorbilder ein.

Es überrascht nicht, dass dies durch Veränderungen des Marktes gestützt die Positionen vieler Unternehmen veränderte. Unternehmen (in Schweden) sagten, die Einstellungen und Werte der Verbraucher seien ein wichtiges Thema geworden.

Wesentliche Teile der Gesellschaft begannen, sich zu engagieren. Die Industrie ebenfalls.

Verschiedene neue TNS Aktivitäten suchten neues und strategisches soziales Engagement, und öffentliche Erziehung sprang hervor wegen motivierter Personen:

Umwelt-und Herausforderungszüge (mobile Bildungs-und Marktführungszüge, die das Land durchkreuzten), Die Herausforderung des Königs (ein Wettbewerb alle 3 Jahre um die beste Öko-Gemeinde), das Jugend-Parlament für die Umwelt (eine jährliche Veranstaltung im Fernsehen mit rund 50.000 beteiligten Studenten), und immer mehr Gemeinden.

Ein weiterer Erfolg war die Zahl der selbst organisierten Netzwerke vom professionellen Umfeld. Diese Gruppen lagen in der Größenordnung von dreißig bis zu Hunderten von Menschen, umfassten die meisten wichtigen Berufe: Wissenschaftler, Ingenieure, Ärzte, Krankenschwestern, etc. Hochschulen, Wirtschaft und informierte Akteure erarbeiteten eine Reihe von Konsens-Dokumenten.

In ihrer Dissertation zitiert Hilary Bradbury die TNS Pädagogik als kritisch für die erste Einstellung auf den Konsens und die Schaffung eines “angenehmen Gesprächs”.

Konfrontiert mit der Gefahr, den erwünschten Aspekt dieser gesellschaftlichen Dynamik zu verlieren, und zwar das allgemeine Gefühl in der Gemeinschaft (in die große gemeinsame Sache), einbezogen zu werden musste etwas unternommen werden.

The Natural Step Framework ergänzt, dass indem Kern-Werte darum gehen, ein gemeinsames und relativ neutrales Prinzipverständnis der (globalen) sozialen und ökologischen Verantwortungsdimension zu teilen, entspricht der TNS bequem den Werten der meisten Menschen (einer nachhaltigen Zukunft), ohne eine ausländische Moral aufzuerlegen.

Interviews zeigen, dass der TNS-Ansatz, Menschen auf einer wert-neutralen, intellektuell soliden Plattform zu engagieren und sie danach selbst den rest ausfüllen lassen, war ein weiteres wichtiges Element, das Menschen und Unternehmen Zugang zum und die Eingabe in den Dialog erlaubte, ohne dass sie misstrauisch wurden.

Wenn alle Mitarbeiter in der Organisation in die Rahmenkonvention ausgebildet wurden, verbesserte sich die Unternehmenskultur: die Moral, Kommunikation, ein Gefühl des Zwecks über sich selbst und seine Bankverbindung hinaus.

“Arche der Hoffnung” des Gaia-Kults um die Erd-Charta – Wenn die Leute sich auf etwas einigen können, wirken sie gerne gemeinsam – auf einen Welt Staat zu, wenn der Wahnsinn  eine universelle Anziehungskraft hat.

Indem wir uns auf die Selbst-Auswahl verlassen, erhöhen wir die Chancen, eine Organisation zu treffen, die für den Wandel bereit ist. Darüber hinaus gibt es bereits viele Experten draussen, die für Wandel-Management und -Beratung arbeiten, und unsere Aufgabe ist es, sie in den gleichen Rahmen zu kriegen.

Um so mehr Unternehmen und Organisationen erfolgreich in diesen Rahmen geraten, desto mehr positive Fälle haben wir, potenziellen Veränderungsagenten vorzuzeigen.

Unternehmen beginnen, einen Konsens zu erreichen und und sogar selbst mit der Nachricht öffentlich hervorzutreten.

Eine Bewegung ist im Gange und naht der Küste, wie eine Welle. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie zerschmettert. Es gibt mehrere Führer rundum, als wir denken, aber wir können sie nicht sehen, während die “verborgenen Führer” auf die nachhaltige Entwicklung weiterschmieden.

Handels-, Wirtschafts-, Sozial-und politische Kräfte haben eine bessere Chance für Konsens und “positiven Eingriff, um das Tsunami des sozialen Wandels zu schaffen. ”

Kommentar
Ich bin sprachlos. Dies ist der größte Ausdruck der Verachtung, den ich in meiner Studie über die neue Weltordnung gesehen habe! Aber wir sehen, also, hier die stärkste Waffe der Neuen Weltordnung: Manipulation von uns Unwissenden, verabscheuungswürdigen Menschen, die in die korporative Diktatur der Illuministen verscheucht werden sollen. Die Klima-Religion ist das effektivste Werkzeug, um die Toren zu verführen – was sie hier auch frech schreiben. Der Begriff Nachhaltigkeit kann auch auf die Funktionen ihrer Weltregierung, z.B. ihre diebische Wirtschaft, Multikultur usw. übertragen werden.

Ausserdem betont dieses Dokument die “Nettheit” als voraussetzung für den Erfolg der Neuen Weltordnung. Diese Nettheit ist durch Rockefeller´s Mentalhygiene entstanden. http://euro-med.dk/?p=6427

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Gut vier Jahre nach seinem Ausscheiden aus dem Amt hat der frühere US-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld mit den einstigen Irakkriegsgegnern Gerhard Schröder und Jacques Chirac abgerechnet.

In den Memoiren des ehemaligen US-Verteidigungsministers Rumsfeld (rechts) kommen Schröder und Chirac nicht gut weg (Fotos: dpa)

In seinen am Dienstag erschienenen Memoiren lastet der Ex-Pentagonchef dem damaligen Bundeskanzler und dem französischen Ex-Präsidenten an, mit ihrer Opposition die amerikanische Androhung einer Militäraktion weniger glaubwürdig gemacht zu haben. Dadurch hätten Schröder und Chirac dem irakischen Diktator Saddam Hussein “ein falsches Sicherheitsgefühl” vermittelt und letztendlich den Irakkrieg “wahrscheinlicher” gemacht.

“Große Mehrheit für Irakkrieg”

Rumsfeld schreibt weiter, dass die deutsche und französische Position es Kritikern der USA erlaubt habe zu behaupten, dass Europa gegen eine Militäraktion sei. Dabei habe eine große Mehrheit europäischer Länder die USA unterstützt.

“Noch besorgniserregender ist, dass die Franzosen und Deutschen Saddams Regime – absichtlich oder nicht – den Eindruck vermittelt haben, dass sie eine militärische Konfrontation verhindern könnten”, schreibt der heute 78-Jährige. “Indem sie Saddam ein falsches Sicherheitsgefühl gegeben und dadurch den Anreiz für ihn zum Einlenken (…) verringert haben, haben die Franzosen und Deutschen zweifellos einen Krieg wahrscheinlicher und nicht weniger wahrscheinlich gemacht.”

2006 musste Rumsfeld gehen

Rumsfeld war Ende 2006 von Präsident George W. Bush gefeuert worden – nachdem die Republikaner bei der Kongresswahl wegen des zunehmend unpopulären Irakkriegs eine verheerende Niederlage erlitten hatten. In den 815 Seiten umfassenden Memoiren mit dem Titel “Known and Unknown” (Bekannt und Unbekannt) verteidigt der Ex-Pentagonchef Rumsfeld die Kriegsentscheidung ohne Wenn und Aber, räumt allerdings ein, dass in der Anfangsphase ein größeres Truppenaufgebot möglicherweise besser gewesen wäre.

Rumsfeld, oft im Zentrum des transatlantischen Streits um den Irak, äußert sich in dem Buch auch zu seiner damaligen berühmt-berüchtigten Einstufung Deutschlands und Frankreichs als “altes Europa”. Mit der Bemerkung wollte Rumsfeld darauf hinweisen, dass die Deutschen und Franzosen in Sachen Irakkrieg nicht für den gesamten europäischen Kontinent sprächen.

“Alles in allem hat mich der Aufruhr amüsiert”

“Ironischerweise war mein Kommentar unbeabsichtigt”, schreibt Rumsfeld. “Ich wollte eigentlich sagen, dass Frankreich und Deutschland die alte NATO repräsentieren.” So oder so: Das “alte Europa” sei zum Volksmund-Begriff geworden. “Der Teil der Amerikaner, der es bevorzugte, Pommes Frites als ‘Freiheitsfritten’ zu bezeichnen, liebte ihn.” Die “Eliten” in Paris und Berlin, “die sich selbst als Beschützer einer hoch entwickelten neuen Weltordnung betrachteten, taten es nicht. Alles in allem hat mich der Aufruhr amüsiert.”

In den Memoiren äußert sich Rumsfeld auch wenig schmeichelhaft über damalige US-Regierungskollegen wie Außenminister Colin Powell und Sicherheitsberaterin Condoleezza Rice. Powell und dessen Gefolgsleuten lastet er unter anderem schlechtes Management und Skepsis gegenüber Regierungsinitiativen an, die schon an Illoyalität gegrenzt habe. Rice bescheinigt der Ex-Pentagonchef volle Loyalität, aber dafür Inkompetenz und schlechte Organisation.

http://nachrichten.t-online.de/usa-rumsfeld-greift-in-memoiren-schroeder-und-chirac-an/id_44324918/index

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Etwas Beispielloses ist passiert: Der Bilderberg-Klub ist an die Öffentlichkeit  getreten, nachdem der Vorsitzende, Herr Étienne Davignon, sich  von “The Economist”, deren Herausgeber selbst ein regelmäßiger Bilderbergteilnehmer ist, hat interviewen lassen – und die Zeitung bringt einen Leitartikel über den Klub.

Danach kann die Rede von Verschwörungstheorie im Zusammenhang mit den Bilderbergern, der Trilateralen Kommission und dem Council on Foreign Relations nur von verzweifelten Verschworenen oder Ignoranten herrühren. Die Verschwöring ist hiermit offiziell. Mehrere Reportagen in “The Economist” beschreiben eindeutig, dass diese elitäre, nicht gewählte Gruppe von nur 6.000 “Globokraten” die  Welt hinter verschlossenen Türen nach ihrer Unmoral, Gier und Machthunger steuern. Sie tun dies, dadurch, dass sie “die besten Leute anheuern”.

Auch wird eine unglaubliche Frechheit enthüllt. Zuerst wird uns gesagt: “Die jüngste Geschichte ist voll von Beispielen, wo Elitisten Unheil verursachen. Im Jahr 2008 haben schlaue, aber rücksichtslose Banker eine globale Kernschmelze ausgelöst.” Ferner wird berichtet, dass die Globokraten sich ein Nickerchen gönnten, während ausgerechnet  ihre Banken uns beraubten.

 

Aber dann rafften sie sich  mit der Krise auf, um sicherzustellen, dass sie unsere Steuergelder als Bankenrettungspakete klauen konnten  – mit der Folge, dass sie die (ihre) Welt retteten und nun die größten Überschüsse je  haben. “Die Regierungen sind zu Recht dabei, Schritte zu unternehmen, um ihre Exzesse einzudämmen.”

Und: “Es ist eine Schande, dass die hochrangigen Finanz-Aufsichtsbeamten, die versagt haben, als sie die Krisenansätze hätten stoppen sollen, noch Machtpositionen halten. Sie sollten strafrechtlich verfolgt werden.”. “Globokraten steuern eine multinationale Organisation,” die Welt. “Diese Globokraten (d.h. die nicht gewählten Führer der Welt!) werden die Weltbeweger benannt, diktieren die russische Verfassung – und die Einführung des Euro. Ihre Treffen seien die “informellen Mechanismen der globalen] Macht”. Sie haben so viel Macht, dass sie “Groß-Plünderung des Systems” durchsetzen können.

 

Aber dann: “Die Art, wie diese Superreichen (Globokraten)  ihren Erfolg messen ist nicht, wie viel sie zahlen, sondern durch die Rendite ihrer karitativen Investitionen an geretteten oder verbesserten Leben  gemessen. Die wohltätigen Reichen leisten ihren Teil, um die sozialen Spannungen, die durch wachsende Ungleichheit entstehen, zu lindern.”

Aber die Sache ist, dass sie, sagen wir mal 1% ihrer Beute den Opfern zum Frass vorwerfen. Dann kommt die Erklärung: “Denn sie sind auf den Goodwill der Kunden und Wähler angewiesen.”

Wie rührend. Fragen Sie mal die Millionen Arbeits- und Obdachlosen, die durch die Wohltätigkeit der Globokraten ins Unglück gestürzt worden sind, ob sie noch ihre Tyrannen lieben.  Lieber Gott, bewahre uns vor  ihrer Wohltätigkeit, die aus abzugsfähigen Beiträgen zur Eugenik und Entvölkerung bestehen – von ihren Offshore-Steueroasen genommen.

Des Weiteren sind ihre milden Spenden Bestechung für korrupte Diktatoren der Neuen Weltordnung, wie durch kürzlich veröffentlichte,  nicht-nachweisbare Verluste in Höhe von 25 Mio. Dollar aus u.a. Bilderberger Bill Gates ‘ Global Fund ersichtlich.

Dazu hat noch der Bilderberg-Chef, Étienne Davignon, die Frechheit zu seufzen: “Man kann gegen eine Verschwörungstheorie nichts tun”. Oh, ja, das können Sie, Herr Davignon: Wandeln Sie Ihre so nachgewiesene, eklatante, böse Weltverschwörung in nur reine Theorie um – und zwar sofort!

 

Ich befürchte, dass diese plötzliche Offenheit durch 2 Faktoren verursacht ist:

1. Die Bilderberger sind sich ihres Sieges und unserer Gleichgültigkeit, nachdem sie uns einer Gehirnwäsche unterzogen haben, so sicher, dass sie sich nicht mehr die Mühe geben, ihre Agenda zu vertuschen.

2. Was sie sowieso nicht können, dank Forschern wie Daniel Estulin und Jim Tucker sowie ihren Insider-Informanten.

Haben Sie über dies etwas in den Massenmedien gesehen – abgesehen von “The Economist”?

Wir sind der Washington Post, der New York Times, dem Time Magazine und anderen großen Publikationen dankbar, deren Direktoren seit fast 40 Jahren an unseren Treffen teilnehmen und ihre Versprechen der Diskretion respektieren. Es wäre uns unmöglich gewesen, unseren Plan für die Welt zu entwickeln, wenn wir dem hellen Licht der Öffentlichkeit in jenen Jahren ausgesetzt gewesen wären.

Aber die Welt ist heute viel raffinierter und bereit, in Richtung einer Weltregierung zu marschieren. Die supranationale Souveränität einer intellektuellen Elite und internationaler Bankiers ist sicherlich der nationalen Selbst-Bestimmung, die in den vergangenen Jahrhunderten praktiziert wurde, vorzuziehen.Rompuy(David Rockefeller  auf dem Bilderberg-Treffen, Essen 1991)

DavignonDer Bilderberg-Klub, und hier, und hier ist nicht nur ein Treffpunkt für die Elite, die Puppenspieler “unserer” Politiker und Medien. Sie laden kommende nationale und internationale Staats-und Regierungschefs ein, um sich der NWO zu unterwerfen. Der ständige EU-Präsident, van Rompuy (rechts), wurde zu einer Bilderberger Dringlichkeitssitzung  vorgeladen, unmittelbar bevor er im Jahr 2009 ernannt wurde. Wenn man seine Seele an den Fürsten der Welt verkauft, kann man große Karriere machen.

Das World Economic Forum, Davos, ist einer der Treffpunkte dieser selbst-enannten Bilderberger. Dieses jährliche Treffen begann am 26. Jan. 2011 wieder.

Bloomberg 25 Jan. 2011: Wie sich die Wall Street Chef-Beamten auf dem World Economic Forum scharen, werden sie erleichtert aufatmen: Es gibt keine Paneele auf Entschädigung oder Umgestaltung der Finanzmarkt-Regulierung. JP Morgan Chase & Co. hatten letztes Jahr einen Gewinn, der der Höchste in der Geschichte der Bank war. Citigroup Inc. hat Geld an das amerikanische Finanzministerium zurückgegeben und verbuchte ihren ersten vollen Jahresgewinn seit 2007.

Die Regierungen haben bisher gegen die Zerschlagung der oder die Erhebung zusätzlicher Steuern auf Banken, die zu gross zum Scheitern sind, entschieden, und der Basler Ausschuss für Bankenaufsicht (Rothschild-Abteilung der Rothschild Bank für Internationalen Zahlungsausgleich – BIZ), die das globale Finanz-Regelwerk festlegt, erfordert von Kreditgebern, neue Kapital-Standards Helle-thorningerst bis 2015 zu erfüllen.

Das folgende ist ein Auszug aus einem Artikel in der britischen Zeitung, The Economist, die gerade eine Serie über die globalen Elitisten veröffentlicht hat. Es gibt allen Grund zu glauben, dass was in dem Interview mit dem Vorsitzenden der Bilderberger gesagt wird, wahr ist. Er ist nicht nur Herr Jedermann: Étienne Davignon (oben) ist der ehemalige Vize-Präsident der EU-Kommission . Auch der Herausgeber von “The Economist” beteiligt sich manchmal an den Bilderberg-Treffen.

Dieser Artikel (Auszug) ist die erste offizielle Beschreibung des Bilderberg-Klubs.
Von nun an ist ein jeder, der  das übliche “Pth! Verschwörungstheorie!” knurrt, wenn der Bilderberg Klub, The Council on Foreign Relations und die Trilaterale Bill-gatesKommission erwähnt werden, entweder selbst ein verzweifelter Verschwörer oder unwissend.

 

Links: Bill Gates, Bilderberger. Rechts: Dänemarks wahrscheinlich kommende Ministerpräsidentin, Helle Thorning-Schmidt, (oben) ist Bilderbergerin 2010. Schon war sie Gründungsmitglied des European Council on Foreign Relations –  das auf Initiative des Rothschild-Agenten,  George Soros, ins Leben gerufen wurde – einer Tochter des US Council on Foreign Relations.

Bilderberg ist eine jährliche Konferenz für ein paar Dutzend der weltweit einflussreichsten Menschen.
The Economist 20 Jan 2011 – der ganze Artikel ist bei Kopp Verlag in deutscher Übersetzung zu sehen: Ein oder zwei Journalisten sind jedes Jahr eingeladen, unter der Bedingung, dass sie sich abhalten, darüber zu schreiben. (Volle Offenlegung: Der Herausgeber von The Economist beteiligt sich manchmal auch.).

Im vergangenen Jahr verkehrte Bill Gates und Larry Summers vertraulich mit dem Vorsitzenden der Deutschen Bank (Rothschild), dem Chef von Shell (Rothschild), dem Leiter des Welternährungsprogramme und dem Ministerpräsidenten von Spanien. Der Reiz für die Teilnehmer ist offensichtlich, sie können offen sprechen, sagt Herr Davignon, ohne sich Gedanken zu machen, wie ihre Worte in den morgigen Schlagzeilen spielen könnten. So finden sie heraus, was andere einflussreiche Menschen wirklich denken.

Große Ideen werden offen diskutiert. Davignon schreibt den Sitzungen die Grundlagen für die Schaffung des Euro zu. Im vergangenen Jahr war die Debatte über steuerliche Probleme in Europa, und ob der Euro überleben würde.

Um eine multinationale Organisation (die Welt) zu führen, hilft es, wenn man eine ungefähre Vorstellung davon hat, was los ist. Es hilft auch andere Globokraten mit dem Vornamen anzureden. Also trifft sich die kosmopolitische Elite – internationale Finanziers, Bürokraten, Wohltätigkeits-Chefs und Denker – ständig um zu reden. Sie strömen zu Elite-Veranstaltungen wie dem World Economic Forum in Davos, der Trilateralen Kommission und dem Boao Treffen in China. Sie bilden Clubs. Ethnische indische HillarycfrUnternehmern auf der ganzen Welt schliessen sich dem Tie (dem Indus SorosEnterprise) an. Die Weltbeweger in New York und Washington treten dem Council on Foreign Relations bei.

Links: Bilderberger und CFR-Mitglied George Soros. Rechts: Bilderbergerin Hillary Clinton nimmt ihre Befehle vom selbsternannten Council on Foreign Relations

Das Carnegie Endowment for International Peace hat sich als eine der global vertrauenswürdigsten Gespräch-Werkstätten eingerichtet, mit Niederlassungen in Peking, Beirut, Brüssel und Moskau, sowie Washington. Der Schlüssel zum Beeinflussen, sagt Jessica Mathews, die Carnegie-Präsidentin, sei “sehr einfach. 

Man mietet die besten Leute.”
So berieten Carnegie Gelehrte die Verfasser der post-sowjetischen Verfassung Russlands. Als die Beziehungen zwischen Amerikanern und Russen unter Präsident George W. Bush frostig wurden, verhalf Carnegies Moskauer Büro, eine Reihe von offenen Kommunikation zwischen den beiden Regierungen aufrechtzuerhalten.

Solche Treffen sind “ein wichtiger Teil der Geschichte der Oberklasse”, sagt Herr Rothkopf, der Autor des gleichnamigen Buches. Was sie anbieten, ist der Zugang zu einigen der weltweit am meisten abgesonderten und am schwersten zu erreichenden Führern. Als solche sind sie eine der “informellen Mechanismen der [globalen] Macht”.

Finanzkrise: Die Netzwerke von Kontakten der Globokraten haben ein paar Warnungen aufgeworfen, aber nicht genug, um rechtzeitige Maßnahmen hervorzurufen. Hedge-Fonds-Manager, Jim Chanos, warnte die G8-Finanzminister im April 2007, dass Banken und Versicherungen auf Schwierigkeiten zu steuerten. Er hält es für eine Unverschämtheit, dass mehrere hochrangige Aufsichtsbeamten aus dieser Zeit noch in Machtpositionen sitzen – und er wirft einigen Bankern “Groß-Plünderung des Systems” durch die Auszahlung von Boni vor, obwohl sie wissen müssten, die Gewinne waren phantombasiert. Er denkt, sie sollten strafrechtlich verfolgt werden.

Globokraten versäumten es, die Krise abzuwenden, aber sie rafften sich auf, sobald die Krise sich einfand. Regierungen der reichen Länder handelten gemeinsam, um die Banken mit dem Geld der Steuerzahler zu stützen. In Amerika wurde die Reaktion durch ein gut vernetztes Trio geführt: Hank Paulson, George Bush Juniors Finanzminister und ehemaliger Chef von Goldman Sachs, Tim Geithner, Obamas Finanzminister und ehemaliger Chef der New Yorker Federal Reserve sowie Veteran des IWF, des Council on Foreign Relations und der Kissinger Associates, und Ben Bernanke, Angela-merkel-grabbing.thumbnailBen-bernankevon Harvard, MIT, Stanford, Princeton und dem Weißen Haus, der nun Vorsitzender der Federal Reserve und hier und hier ist.

Links: Angela Merkel, Bilderberger. Rechts: US-Notenbank-Chef Ben Bernanke, Bilderberger

Rothschilds Herde von Zentralbankern retten die Welt
Globokraten wurden von der Finanzkrise beim Nickerchen erwischt. Die Rettungsaktionen sind überall unbeliebt, mögen aber die Implosion des Bankensystems der Welt verhindert  haben.

Die Regierungen versuchen nun Regeln zu basteln, um eine Wiederholung zu verhindern. Viele Leute haben Beratung angeboten. Unter den gewichtigeren Beiträgen war ein Bericht von der Gruppe der 30 (G30gegründet von Rockefeller), einer informellen Sammlung von Notenbank-Gouverneuren aus Vergangenheit und Gegenwart. Die G-30 hat Einfluss. Also, wenn sie Empfehlungen macht, können sie in die Tat umgesetzt werden.

Kommentar: Diese nicht-gewählten Rothschild Marionetten scheinen die Puppenspieler hinter der Finanzaufsicht der EU über die Nationalstaaten zu sein.

Wer sind diese Elitisten?
The Economist 20 Jan. 2011: Der große Wandel im vergangenen Jahrhundert ist, dass die Elitisten zunehmend leistungsorientiert und global werden. Die reichsten Menschen in entwickelten Ländern sind nicht Aristokraten, sondern Unternehmer wie Bill Gates.

Clevere, gut ausgebildete Menschen heiraten  zunehmend einander und erzeugen kluge, gut ausgebildete Kinder. Die Kinder der ordentlichen Haushalte finden es schwer, mit ihnen zu konkurriehttps://derhonigmannsagt.wordpress.com/2010/05/17/abwicklung-der-alten-weltordnung-viii-barroso-lobt-vorbereitungen-unseren-plundrern-unser-restliches-geld-zu-verschenken/ren. Eine neue Aristokratie des Verdienstes ist im Entstehen. (Francis Galton, Rassenhygiene). Das hat soziale Folgen für alle.

David Rothkopfs Buch “Superklasse: The Global Power Elite und die Welt, die Sie Machen” ist nett und gut recherchiert, aber seine atemlose Beschreibung, wie bloße 6.000 Politiker, Vorstände und andere Bonzen die Welt steuern, vermisst einen wichtigen Punkt. In Demokratien, zumindest, leben die wenigen oft auf Gedeih und Verderb der vielen. Wähler können Politiker, die sie nicht mögen, David-rockefeller2loswerden.

Die Verbraucher werden in dem Moment aufhören, die Produkte eines Unternehmens zu kaufen, wo etwas Besseres oder Billigeres kommt. In einer Obama-i-council-on-foreign-relationsDemokratie mit einer wettbewerbsfähigen Wirtschaft ist es schwer, die Macht ohne anderen zu gefallen aufrechtzuerhalten.

Links: David Rockefeller ist Dauer-Bilderberger, seitdem er die Organisation 1954 zusammen mit Prinz Bernhard der Niederlande und Joseph Retinger herausbrachte. Rechts: Präs. Barak Obama, Bilderberger, legt Berichterstattung vor seinen Herren und Meistern im Council on Foreign Relations ab. Ein großer Teil von Obamas Regierung sind globokratische Bilderberger, Trilaterale Kommissionisten und Mitglieder des CFR

The Economist 20 Jan. 2011:  Die Art, wie sie ihren Erfolg messen, ist nicht durch, wie viel sie auszahlen, sondern durch die Rendite, die sie auf ihre karitativen Investitionen an geretteten oder verbesserten Leben gemessen verdienen. Die superreichen Philanthropen vor einem Jahrhundert, wie John D. Rockefeller und Andrew Carnegie, wurden gleichermaßen getrieben, waren aber weniger zahlreich.

Heute gibt es weit über 400 Milliardäre allein in Amerika, viele von ihnen in bester Verfassung und begierig darauf, eine zweite Karriere zu beginnen. Solche Leute sind oft arbeitssüchtig und haben nicht den Wunsch, sich zurückzuziehen. Die gemeinnützigen Reichen machen ihren Teil, um die sozialen Spannungen, die durch wachsende Ungleichheit entstehen, zu beruhigen.

Die jüngste Geschichte wimmelt mit Beispielen, dass die Elite Unheil angerichtet hat. Im Jahr 2008 lösten geschickte, aber rücksichtslose Banker eine weltweite Kernschmelze aus. Die Regierungen nehmen zu Recht Schritte, um ihre Ausschreitungen zu zügeln: Schärfere Bestimmungen mögen das Risiko einer Wiederholung zwar reduzieren, aber nicht beseitigen.

Kommentare
Es wird in diesem Artikel für Leser dieses Blog keine Neuigkeiten geben,  außer, dass die elitäre Weltverschwörung jetzt offiziell ist. Ich habe ein schreckliches Gefühl, dass dieses zu bedeuten hat, dass die Illuministen sich jetzt ihres vollständigen Sieges so sicher sind, dass sie keinen Grund mehr sehen, ihre Intrigen weitherhin zu vertuschen.

Außerdem denke ich, der Grund für diese plötzliche Offenheit seitens der Bilderberger die Enthüllungen der Bilderberger Tagesordnung durch  Jim Tucker und  Daniel Estulin ist – von Insider-Informanten – und Estulin nahm im Jahr 2005 teil.

MdEP Mario Borghezio fragte sogar im EU-Parlament nach dem Einfluss der Bilderberger auf die EU. Sie wissen, sie können ihren undemokratischen Verrat an der Menschheit nicht mehr hinwegtäuschen.

Die neue Bilderberg-Stimme, “The Economist”, geht so weit wie uns zu sagen,  die Globokraten schliefen anstatt die Krise abzuwenden, aber sie rafften sich zum Plündern auf, sobald die Krise zupackte. Unsere Steuerzahler-Rettungsaktionen, die überall  unbeliebt sind, mögen das Welt-Bankensystem vor einer Implosion bewahrt haben – oder anders gesagt: haben den Hunger der Bestien kurzfristig gestillt!”

Das Interessante daran ist, The Economist erzählt, dass die Bilderberger, die Trilaterale Kommission, der Council on Foreign Relations “eine multinationale Organisation“, die Welt, steuern.  Diese “Globokraten” (d.h. die nicht-gewählten Herrscher der Welt!) werden die Weltbeweger benannt. Sie diktierten Russlands Verfassung – und die Einführung des Euro.

Ihre Treffen sind “informelle Mechanismen der [globalen] Macht”. Sie sind so mächtig, dass sie eine “Groß-Plünderung des Systems” inszenieren – und dann obendrein Philanthropen genannt werden, weil sie, sagen wir, 1% ihrer Beute den Opfern zum Frass vorwerfen. “Denn sie sind abhängig vom Wohlwollen der Kunden und Wähler” – die so naïv sind, ihnen diesen philanthropischen Unsinn zu glauben.

barroso 2Diese selben Geldmacher erstellten die Krise und haben absichtlich die Überwachung ihres profitablen Kasinos und hier und hier geschwächt. Sie lassen ihre Gutachter, die das Warnen vor der Krise versäumten, weiterhin ihre segensreiche Arbeit verrichten.
Anders-fogh-rasmussen-eu-traktatSie zahlen “unsere” Medien und Politiker aus (”Wir mieten die besten Leute“) oder drohen ihnen, sich ihrer NWO zu unterwerfen – oder sie beenden ihre Kredite an Nationalstaaten (wie mit the DDR – und wahrscheinlich auch der Sowjetunion) .

Die Bilderberg-Gruppe ist dem Europäischen Runden Tisch der Industriellen eng angegliedert. Der Artikel berichtet über diskutierte Themen und räumt ein, dass die Bilderberger Initiatoren des Euro waren – und dass jetzt die  Bilderberger diskutieren, ob er überleben könne

 

Links: NATO-Generalsekretär Anders Fogh Ramussen, 2 x Bilderberger, Rechts: José Barroso, EU-Kommission Präss, mehrfacher Bilderberger

Was die Illuministen-Philanthropie betrifft: Gott bewahre uns vor dieser Art der Wohltätigkeit! Diese philanthropischen Geldspenden gehen in erster Linie für Rassenhygiene und hier – und vor allem für Entvölkerung und hier und hier. Hier können Sie ein Bild der 50 Spitzenreiter der US “Wohltätigkeitsspender” im Jahr 2008 sehen.

Klicken Sie auf die Fotos, um ihre Namen zu sehen. Auch scheinen philanthropische Spenden, z. B. von der Bill & Melinda Gates Foundation , einem Entvölkerungs- und Rassenhygiene-Fonds, an den Global Fund für NWO Korruption/Bestechung verwendet worden zu sein. Wie soeben gezeigt, sind 25 Mio. Dollar ohne Nachweis vom Global Fund  verschwunden, insbesondere an afrikanische Behörden. Aber abgesehen davon, haben ihre milden Gaben sowohl den Zweck der landwirtschaftlichen Produkte in monopolisierte Waren zu verwandeln – völlig unter ihrer Kontrolle – als auch die Völker zu beherrschen und sie auszuplündern. Ihre GVO-Produkte sind ihr Werkzeug dafür. Laut Mussolinis Definition ist Bilderberg Faschismus.

Gegen eine Verschwörungstheorie kann man nichts machen,” seufzt Etienne Davignon. Oh, doch,das können Sie,  Herr Davignon: Wandeln Sie Ihre somit belegte, offensichtliche, boshafte  Weltverschwörung in die blosse Theorie um – und zwar sofort!

Guten Rutsch in die Neue Weltordnung! http://euro-med.dk/?p=20291

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Unten folgt eine Wikileaks-Mitteilung des US-Botschafters in Paris an das US Aussenministerium. Siehe Erläuterung zu Details über Codes. Ich weiß nicht, wie das Blog, “The Joy of the Curmudgeonjoy“, sie gefunden hat. Aber sie sieht echt aus.

Hier ist ein  Blog, laut dem das folgende Dokument eine echte Wikileaks-Mitteilung sei.

Der Inhalt ist sehr illuministisch – und des Produkts der ersten Illuminati Revolution, der USA, würdig. Das Grosse Siegel der US (Rückseite jeder Ein-Dollar-Note) ist eine Ermahnung von Mayer Amschel Rothschild daran, Adam Weishaupts kommunistisches Eine-Welt-Regierungsprogramm durchzusetzen.

Ich denke, diese Einmischung gilt nicht nur für Frankreich – sondern auch für jedes andere Land – einschl. der arabischen Länder, wo jetzt illuministische Revolutionen nach dem Muster, das zum Sturz des Schahs von Persien führte, stattfinden. Diese Förderung des Islam ohne die einheimischen Franzosen zu befragen, ist eine zutiefst unzulässige Einmischung in die Angelegenheiten eines anderen souveränen? Landes, Frankreichs, vor allem durch ein Land, die USA, die ihre eigene Freiheit und Demokratie immer mehr beschränken.

Die US wollen Nationalstaaten im Nahen Osten, Asien und Europa destabilisieren
Prof. Chussodowsky, Global Res. 20 Jan 2008: Al-Qaida – der “äußere Feind Amerikas” sowie der angebliche Architekt des 11. Sept. Angriffes – ist eine Schöpfung des US-Geheimdienstes, der CIA. Der US Nachrichtendienst hat seine eigenen terroristischen Organisationen geschaffen. Gleichzeitig schafft er seine eigenen terroristischen Warnhinweise in Bezug auf die terroristischen Organisationen, die sie selbst geschaffen hat.
BinLaden-TrainedbytheCIA

Dargestellt in stilisierter Weise von den westlichen Medien, stellt Osama bin Laden, durch seine verschiedenen Schergen unterstützt, Amerikas Buhmann nach dem Kalten Krieg dar, der die ”westliche Demokratie bedroht”. Die angebliche Bedrohung durch “islamische Terroristen” durchdringt die gesamte US-Doktrin der nationalen Sicherheit. Ihr Zweck ist es, Angriffskriege im Nahen Osten zu rechtfertigen, während sie innerhalb Amerikas die Umrisse des Homeland Security Staates gegründet hat. Im Jahr 1979 wurde die größte verdeckte Operation in der Geschichte der CIA in Afghanistan in die Wege geleitet …: Zbigniew Brzezinski 1998, der Nationaler Sicherheitsberater Jimmy Carters war:

“Wir haben die Russen nicht zur Intervention gedrängt, sondern wir haben wissentlich die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass sie invadieren würden.” Im Einklang mit Brzezinskis Erklärung wurde ein “militantes islamisches Netzwerk” von der CIA gegründet. Der “Islamische Jihad” (oder der heilige Krieg gegen die Sowjets) wurde ein wesentlicher Bestandteil der CIA-Nachrichten-Intrige.
Gleichzeitig veranstaltete die CIA die iranische Revolution durch die Muslimbruderschaft.

Brzezinski + bin ladenRechts: Präsident Jimmy Carters Nationaler Sicherheitsberater, Zbigniew Brzezinski, besucht “seinen Jungen”, Osama Bin Laden, in der Ausbildung bei der pakistanischen Armee, 1981.

Meine Zusammenfassung: Das Folgende ist eine erstaunlich freche Herrenrvolks-Haltung des ersten Illuminatenstaates der Welt, (der USA 1776) dem 2. Illuminatenstaates, (Frankreichs 1789) gegenüber. Es ist die Art, auf die die römischen Imperialisten ihre besiegten Provinzen behandelten: Die US Botschaft in Paris will die französische Kultur abschaffen und sich als Richter dessen, was “die richtige Richtung” für ein fremdes Land sei, erhöhen, sowie  Frankreichs islamische Zukunft entscheiden – und zwar ohne die einheimischen Franzosen, die durch die immer massivere muslimische Einwanderung gequält werden, zu befragen.

Der US-Botschafter in Paris, Herr Rivkin, hat eine Minderheitsbeteiligungs-Engagement-Strategie ausgeheckt, die die Franzosen auf allen Ebenen engagieren soll, um sie durch die Manipulation und die übliche illuministische Strategie einzubeziehen: eine eifrige Gruppe schafft 10 andere, sowie durch massive Gehirnwäsche. Herr Rivkin verweist auf das Motto der illuministischen Französischen Revolution: Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit.

“Wir unterstützen und trainieren Medien und politische Aktivisten in die richtige Richtung”, schreibt er, was einer Untergrabung der Souveränität Frankreichs gleichkommt. Sogar hat die US-Botschaft eine Website namens Oumma.fr gegründet – die abgrenzende weltweite muslimische Gesellschaft, die das Gegenteil der Integration ist. Wenn Frankreich die Anweisungen des Illuminaten, Rivkin nicht befolge, behauptet er, verringere sich der Einfluss und die Prestige Frankreichs im Ausland  – während die Wahrheit ist, dass die Europäer Frankreich um so mehr bewundern würden.

Allerdings zählen sie in Mr. Rivkins kranker Phantasie nichts. Nur die Meinung der 6-7.000 Weltelitisten zählt. Herr Rivkin will, dass die Muslime die französische “Laïcité” und den christlichem Glauben gleichermaßen durch interreligiöse Gruppen zerstören, die von den Muslimen beherrscht werden – und das um so mehr, je höher ihr Anteil in der Bevölkerung wird. Herr Rivkin wird Frankreichs zukünftige Führungskräfte miteinander in einem Forum mit Werten, zu deren Bildung die USA verhilft, verbinden. Des Weiteren will er den französischen Geschichtsunterricht reformieren, damit die Verdienste der Muslims in der französischen Geschichte beschrieben werden (Welche?).

Schließlich schreibt Botschafter Rivkin: “Während wir nie behaupten könnten, für diese positive Entwicklung die Ehre zu haben, werden wir auf unsere Bemühungen um die Aktivitäten, die oben beschrieben sind, fokussieren, um die Bewegung in die richtige Richtung anzustacheln, zu dringen und anzukurbeln. Ausserdem wollen wir nicht fassbare Parameter des Erfolgs verfolgen – ein wachsendes Gefühl der Zugehörigkeit, zum Beispiel, bei jungen französischen Minderheiten sowie eine aufkeimende Hoffnung, dass auch sie ihr Land zu Hause und im Ausland vertreten, auch sogar eines Tages an den Höhepunkt französischen öffentlichen Lebens gelangen und der Präsident der Republik werden  können.”

Dies bedeutet einen Wunsch, die  Souveränität der westlichen Welt, deren Kultur und das Christentum abzufangen. Diese US Untergrabung erfolgt in Zusammenarbeit mit dem französischen Innenministerium. In anderen Ländern findet eine ähnliche US-Illuminati-Untergrabung zweifelsohne statt – wie z.B. in den muslimischen Ländern – und zielt dort darauf ab, Emigration in den Westen und Revolutionen anzukurbeln, wie es der Fall mit der iranischen Revolution 1979 war – und jetzt in EUs arabischen Euromediterranen “Partnerländern”.

Das ist genau Adam Weishaupts Illuminaten-Programm. Aber diese unermüdlichen Illuminaten können oder wollen nicht verstehen, dass der Islam und ungläubige Bevölkerungen ebenso unvereinbar wie Feuer und Wasser sind – oder verstehen sie es eben? Ihr Einbeziehungsprogramm ist das gescheiterte EU-Programm der Anna Lindh Foundation und hier und hier der UNESCO/ Arabischen Liga / ISESCO / des DCCD. Der britische Premierminister,  David Cameron, hat genug davon.

Im Vereinigten Königreich gelten nun britische Werte, und Muslime haben sie zu akzeptieren und aufzuhören, eine Minderheit zu sein. Das Vereinigte Königreich wolle sie nicht mehr als solche unterstützen – oder will es doch?

Ich habe das Herausstreichen vorgenommen.

C O N F I D E N T I A L SECTION 01 OF 04 PARIS 000058

NOFORN
SIPDIS

E.O. 12958: DECL: 12/31/2019
TAGS: PGOV PREL KIRF KISL FR
SUBJECT: EMBASSY PARIS – MINORITY ENGAGEMENT STRATEGY

REF: A. SECSTATE 127215
¶B. PARIS 1714

¶ 1. (C / NF) ZUSAMMENFASSUNG: Im Einklang mit der einzigartigen Geschichte Frankreichs und den Umständen hat die Botschaft in Paris eine Minderheits-Engagement-Strategie geschaffen, die unter anderen Gruppen auch die französische muslimische Bevölkerung umfasst und zu den Zielen, die im Referenz-Telegramm A skizziert sind, Stellung bezieht. Unser Ziel ist, dass es, die französische Bevölkerung auf allen Ebenen zu engagieren, um Frankreichs eigene egalitäre Ideale zu verwirklichen, wodurch fortschreitende nationale Interessen der USA gefördert werden. Während Frankreich auf seine führende Rolle bei der Konzeption demokratischer Ideale sowie als Verfechter der Menschenrechte und der Rechtsstaatlichkeit zu Recht stolz ist, haben französische Institutionen sich nicht flexibel genug erwiesen, um sich einer zunehmend andersdenkenden Demografie anzupassen. Wir glauben, dass, wenn Frankreich auf lange Sicht die Möglichkeiten und und echte politische Vertretung seiner Minderheiten nicht erfolgreich steigert, könnte Frankreich zu einem schwächeren, geteilten Land, vielleicht mehr krisenanfällig, nach innen gerichtet und folglich ein weniger fähiger Verbündeter werden. Zur Unterstützung französischer Bemühungen um die Förderung der Chancengleichheit für Minderheiten wollen wir uns im positiven Diskurs beteiligen; ein starkes Beispiel setzen, eine aggressive Einbeziehungs-Strategie für Jugend und gemäßigte Stimmen sowie die besten Praktiken fördern und unser Verständnis der Ursachen der Ungleichheit in Frankreich vertiefen. Wir integrieren auch die Bemühungen der verschiedenen Abschnitte der Botschaft, um einflussreiche Führer unserer Zielgruppen einzubeziehen, und materielle und immaterielle Indikatoren des Erfolgs unserer Strategie zu bewerten. ENDE ZUSAMMENFASSUNG.

——————————————— —–
HINTERGRUND: DIE KRISE DER VERTRETUNG IN FRANKREICH
——————————————— —–

¶ 2. (C / NF) Frankreich verficht seit langem Menschenrechte und Rechtsstaatlichkeit, zu Hause wie im Ausland und versteht sich zu Recht als historischen Führer unter den demokratischen Nationen. Diese Geschichte und Selbstverständnis wird uns nützlich sein, wie wir die die skizzierte Strategie umsetzen, in der wir Frankreich in Richtung einer umfassenderen Anwendung der demokratischen Werte drängen, auf die es sich beruft. Diese Strategie ist notwendig, weil französische Institutionen sich nicht flexibel genug bewähren, um sich der zunehmend andersdenkenden Demografie anzupassen. Nur wenige Minderheiten halten führende Positionen in öffentlichen Institutionen Frankreichs. Wie Präsident Nicolas Sarkozys Vielfaltszar, Yazid Sabeg, dem Botschafter Rivkin im Dezember sagte, diene die Nationalversammlung “als Spiegel der Vertretungskrise in Frankreich” (Referenztelegramm B). Die Nationalversammlung hat unter seinen 577 Abgeordneten ein einziges schwarzes Mitglied aus dem französischen Mutterland (ohne seine Inselgebiete), aber keine gewählten Vertreter muslimischer oder arabischer Abstammung, obwohl diese Minderheit allein rund 10 Prozent der Bevölkerung ausmacht. Der Senat hat zwei muslimische Senatoren (von 343), aber keine schwarzen Vertreter, und nur wenige Senatoren kommen aus anderen ethnischen oder religiösen Minderheiten. Sabeg hat auch darauf hingewiesen, dass keiner von Frankreichs rund 180 Botschaftern schwarz ist, und nur einer ist nordafrikanischer Herkunft. Trotz Sarkozys Ernennung von Führern wie Rachida Dati, Fidela Amara und Rama Yade, stossen Minderheiten weiterhin gegen eine sehr dicke gläserne Decke in den öffentlichen Institutionen Frankreichs. Die französischen Medien bleiben überwiegend weiß mit nur bescheidener Steigerung der Vertretung der Minderheiten vor der Kamera für die wichtigsten Nachrichtensendungen. Unter den französischen Elite-Bildungseinrichtungen, haben wir nur Kenntnis davon, dass Sciences Po ernsthafte Schritte zur Integration unternommen hat. Obwohl etwas besser in privaten Organisationen vertreten, führen Minderheiten in Frankreich nur sehr wenige Unternehmen und Stiftungen. So die Realität des französischen öffentlichen Lebens trotzt den Idealen der Gleichheit der Nation. Verfilzte, elitäre Politik prägt noch französische öffentliche Einrichtungen, während die extreme Rechte fremdenfeindlichen politischen Appell an eine kleine (aber gelegentlich einflussreiche) Minderheit hat. Die Botschaft wird weiterhin andere Ursachen der sozialen, politischen und wirtschaftlichen Hindernisse der Weiterentwicklung der Minderheiten in Frankreich  erkunden (siehe Taktik 6, unten).

¶ 3. (C / NF) Frankreich leidet Konsequenzen, wenn seine führenden Institutionen in Bezug auf die Widerspiegelung der Zusammensetzung der Bevölkerung versagen. Wir glauben, dass Frankreich von der Energie, Dynamik sowie den Ideen ihrer Minderheiten nicht vollständig profitiert hat. Trotz einiger französischer Ansprüche, als Modell der Assimilation und Meritokratie zu dienen, trüben unbestreitbare Ungerechtigkeiten Frankreichs globales Bild und vermindern seinen Einfluss im Ausland. Aus unserer Sicht könnte ein nachhaltiges Scheitern, den Minderheiten die Möglichkeiten und  echte politische Vertretung zu bieten, Frankreich zu einem schwächeren, gespalteneren Land machen. Die geopolitischen Folgen der französischen Schwäche und Spaltung werden die Interessen der USA beeinträchtigen, wie wir starke Partner im Herzen Europas brauchen, um uns uns dabei zu helfen, demokratische

PARIS 00000058 002 von 004

Werte zu fördern. Darüber hinaus hat die soziale Ausgrenzung innenpolitische Konsequenzen für Frankreich, einschließlich des Ausfalls von einigen Teilen der Bevölkerung, was sich wiederum  negativ auf unsere eigenen Bemühungen um globale Netzwerke zur Bekämpfung gewalttätiger Extremisten auswirken kann. Ein blühendes, einbeziehendes französisches Gemeinschaftswesen wird uns zur Förderung unserer Interessen, um die Demokratie und zunehmende Stabilität weltweit auszuweiten, verhelfen.

——————————-
EINE STRATEGIE FÜR FRANKREICH: UNSERE ZIELE
——————————-

¶ 4. (C / NF) Das übergeordnete Ziel unserer Minderheits-Einbeziehungs-Strategie ist es, die französische Bevölkerung auf allen Ebenen zu engagieren, um Frankreich zur Verwirklichung seiner eigenen Ideale der Gleichheit zu verhelfen. Unsere Strategie hat drei große Zielgruppen im Auge: (1) die Mehrheit, vor allem die Elite, (2) Minderheiten, mit Fokus auf ihre Führer, (3) und die allgemeine Bevölkerung. Durch Einsatz der sieben unten beschriebenen Taktiken wollen wir (1) Frankreichs Eliten auf die Vorteile der Erweiterung der Möglichkeiten sowie die Kosten der Aufrechterhaltung des Status quo sensibilisieren (2), die Fähigkeiten verbessern und  das Vertrauen der Führer der Minderheiten dafür steigern, mehr Einfluss zu suchen, (3) sowie der allgemeinen Bevölkerung in Frankreich mitteilen, dass wir die Vielfalt und Dynamik der Bevölkerung sowie die Vorteile der Profitierung von diesen Qualitäten durch die Erweiterung neuer Chancen für alle besonders bewundern.

————————————–
TAKTIK 1: UNS IN POSITIVER DEBATTE ENGAGIEREN
————————————–

¶ 5. (C / NF) Zunächst wollen wir unseren Diskurs auf die Frage der Chancengleichheit konzentrieren. Wenn wir öffentlich über die Gemeinschaft der Demokratien reden, werden wir unter den Qualitäten der Demokratie das Recht, anders zu sein, den Schutz der Minderheitenrechte, den Wert der Chancengleichheit, und die Bedeutung der echten politischen Vertretung betonen. In nichtöffentlichen Sitzungen wollen wir bewusst direkte Fragen über die Chancengleichheit in Frankreich an nicht-minderheitliche französische Führer stellen. Statt in den Gesprächen vor zwei heiligen Kühen in Frankreich zurückzuweichen – den Konzepten des “Säkularismus” und “Kommunitarianismus” – wollen wir französische Führer direkt über die Rolle, die ihre Terminologie und geistigen Rahmenbedingungen  für die Schaffung oder Minderung der Chancengleichheit in Frankreich spielen könnten, engagieren. Wir wollen uns bemühen, die Kosten der Unterrepräsentation der Minderheiten in Frankreich zu vermitteln, die Vorteile hervorheben, die wir im Laufe der Zeit durch harte Arbeit, um die Hindernisse für amerikanische Minderheiten zu beseitigen, erwirtschaftet haben, weitergeben. Wir werden natürlich weiterhin eine demütige Haltung in Bezug auf unsere eigene Situation in den USA einnehmen, aber trotzdem wollen wir die unzähligen Gewinne aus einem proaktiven Ansatz zur breiten sozialen Eingliederung betonen, sowie unsere französischen Partner bei allen positiven Schritten, die sie nehmen, ergänzen. Darüber hinaus wollen wir unsere Arbeit mit französischen Museen und Pädagogen, um den Geschichts-Lehrplan, nach dem französische Schulen unterrichten, zu reformieren, fortsetzen und intensivieren, so dass er die Rolle und Perspektiven der Minderheiten in französischer Geschichte berücksichtigt.

——————————
TAKTIK 2: EIN ÜBERZEUGENDES BEISPIEL SETZEN
——————————

¶ 6. (C / NF) Zweitens wollen wir das Werkzeug des Beispiels einsetzen. Wir werden uns darum bemühen,  führende Vertreter der Minderheiten aus den USA nach Frankreich zu bringen, mit diesen amerikanischen Führern arbeiten, um ein ehrliches Gefühl ihrer Erfahrung an die Führer der französischen Minderheiten und nicht-minderheitliche Vertreter gleichermaßen zu vermitteln. Wenn wir französische Führer nach Amerika schicken, wollen wir auch so oft wie möglich eine Komponente ihrer Reise auf Chancengleichheit ausrichten. In der Botschaft wollen wir auch weiterhin ein breites Spektrum der französischen Gesellschaft zu unseren Veranstaltungen einladen und vermeiden, soweit angemessen, Gastgeber für nur-weiße oder nur-minderheitliche Ereignisse zu sein. Wir wollen inklusiv sein, auf diese Weise arbeiten, Barrieren abbauen, die Kommunikation und den Ausbau von Netzwerken fördern. Durch die Zusammenführung von Gruppen, die sonst nicht miteinander interagieren würden, wird die Botschaft weiterhin sein Gütesiegel verwenden, um Möglichkeiten zur Vernetzung, die über traditionelle kulturelle und soziale Barrieren in Frankreich hinausgehen, zu schaffen.

——————————————
TAKTIK 3: AGGRESSIVE AUSTAUSCHPROJEKTE HERAUSBRINGEN
——————————————

¶ 7. (C / NF) Drittens wollen wir unsere jugend-aufsuchenden Bemühungen ausweiten, um über unsere gemeinsamen Werte mit dem jungen französischen Publikum aller sozio-kulturellen Hintergründe zu kommunizieren. Als Führerin der Offensive hinsichtlich dieser Bemühungen zielt die quergehende Jugend-Aufsuchungs-Initiative der Botschaft darauf ab, eine positive Dynamik, die zu mehr Unterstützung für die US-Ziele und Werte unter den französischen Jugendlichen führt, zu erzeugen. Einige

PARIS 00000058 003 von 004

Elemente unserer Jugend-Aufsuchungs-Initiative haben besondere Bedeutung für Minderheiten, einschließlich: Indem wir stark auf neue Medien setzen, wollen wir zuerst versuchen, Vertrauen zu bauen und Verständigung unter der französischen Jugend mit unterschiedlichen Hintergründen zu gewinnen. Während wir das gegenseitige Vertrauen stärken, suchen wir, Frankreichs nächster Generation dazu zu verhelfen, ihre Fähigkeiten zu verbessern, um in ihren Gemeinden führen zu können, während wir auch die Bedeutung beibringen, über die Grenzen ihrer eigenen Gemeinschaften hinaus zu gehen, um eine breitere, nationale Wirkung zu erzielen.
– Um diese Ziele zu erreichen, werden wir auf dem weitläufigen Public Diplomacy Programm, das bereits am Platz in der Botschaft  ist, kreative, zusätzliche Mittel, um die Jugend Frankreichs zu beeinflussen, aufbauen und entwickeln, und zwar unter dem Einsatz neuer Medien, Konzernpartnerschaften, bundesweiten Wettbewerben, gezielten Einbeziehungs-Veranstaltungen, vor allem mit eingeladenen US Gästen.
– Wir werden auch neue Instrumente entwickeln, um, französische Führer zu erkennen, beeinflussen und von ihnen zu lernen. – Wie wir Ausbildungs-und Austauschmöglichkeiten für die Jugend Frankreichs  erweitern, werden wir uns auch weiterhin vergewissern, dass der unterstütze Austausch einbeziehend ist. – Wir wollen auf den bestehenden Jugend-Netzwerken in Frankreich bauen und Neue im Cyberspace schaffen, indem wir die künftigen Staats-und Regierungschefs  gegenseitig in einem Forum verbinden, dessen Werte wir helfen zu gestalten – Werte der Einbeziehung und des gegenseitigen Respekts sowie des offenen Dialogs.

———————————-
TAKTIKC 4: FÖRDERUNG GEMÄSSIGTER STIMMEN
———————————-

¶ 8. (C / NF) Viertens wollen wir gemäßigte Stimmen der Toleranz dazu ermutigen, sich mit Mut und Überzeugung zu äussern. Indem wir auf unserer Arbeit mit zwei prominenten Webseiten an junge Französisch-sprechende Muslime gewendet – oumma.fr und saphirnews.com – bauen, wollen wir Medien und politische Aktivisten, die unsere Werte teilen, unterstützen, trainieren, und engagieren. Wie wir uns mit moderaten Führern von Minderheiten treffen, wollen wir auch unsere Bemühungen, um den interreligiösen Austausch für Graswurzeln ermöglichen. Wir wollen in Frankreich mit allen Glaubensgemeinschaften und mit dem Innenministerium die effektivsten Techniken für den Toleranz-Unterricht, der derzeit in amerikanischen Moscheen, Synagogen, Kirchen und anderen religiösen Institutionen verwendet wird, teilen. Wir wollen uns direkt mit dem Innenministerium engagieren, um US– und französische Ansätze, die Minderheitsführer, die Moderation und die gegenseitige Verständigung suchen,zu  stützen, aber auch unsere Reaktionen auf diejenigen, die versuchen, Hass und Zwietracht zu säen, zu vergleichen.

———————————
TAKTIK 5: BEWÄHRTE PRAKTIKEN VERBREITEN
———————————

¶ 9. (C / NF) Fünftens, wollen wir unser Projekt des Austausches bewährter Praktiken mit jungen Führungskräften weiterhin in allen Bereichen fortführen, einschließlich der jungen politischen Führer aller gemäßigten Parteien, so dass sie die Werkzeuge und Mentoring haben, um voranzukommen. Wir erstellen oder unterstützen Schulungs– und Austauschprogramme, die über den bleibenden Wert der breiten Einbeziehung  von Schulen, Gruppen der Zivilgesellschaft, Bloggern, Agenturen und lokalen Politikern belehren. Durch Einbeziehungs-Programme, wollen wir die Beamten der Botschaft aus allen Abteilungen mit den gleichen Gruppen unsere bewährten Praktiken bei der Schaffung von Chancengleichheit für alle Amerikaner interagieren und kommunizieren lassen. Wir wollen auch dem Netzwerk von über 1.000 amerikanischen Studenten, die in französischen Schulen jedes Jahr Englisch unterrichten, Instrumente für den Toleranz-Unterricht besorgen.

——————————————— —-
TAKTIK 6: VERTIEFUNG UNSERES VERSTÄNDNISSES DES PROBLEMS
——————————————— —-

¶ 10. (C / NF) Sechstens, durch gezielte Kontaktarbeit, Reporting und Analyse wollen wir das US-Verständnis der zugrunde liegenden Ursachen von Ungleichheit und Diskriminierung in Frankreich vertiefen. Wir wollen neue Wege durch Untersuchungen, wie die Struktur einiger französischen Institutionen Vertretung der Minderheiten in gewählten Ämtern und den hohen Rängen des öffentlichen Dienstes verhindern können, gehen.  Durch die tiefgehende Untersuchung bedeutender Entwicklungen, wie der Debatte über nationale Identität (Referenz-Telegramm B), planen wir, Trends zu verfolgen und im Idealfall  Änderung des Status der Minderheiten in Frankreich, vorherzusagen und abzuschätzen, wie diese Änderung sich auf die Interessen der USA auswirken. Wie unser Bewusstsein sich erweitert und vertieft, wollen wir die entsprechend beschriebene Minderheits-Einbeziehung anpassen.

PARIS 00000058 004 von 004

——————————————— —– —
TAKTIK 7: UNSERE BEMÜHUNGEN INTEGRIEREN UND UNSERE BEMÜHUNGEN BEWERTEN
——————————————— —– —

¶ 11. (C / NF) Schließlich wird eine Minderheiten-Arbeitsgruppe den Diskurs, die Aktionen und Analyse der relevanten Abteilungen und Agenturen in der Botschaft integrieren. Diese Gruppe wird in Zusammenarbeit mit der Jugend-Aufsuchungs-Initiative, einflussreiche Führer  identifizieren und sich an Gruppen unter unseren primären Zielgruppen wenden. Sie wird auch  unseren Einfluss im Laufe des Jahres durch die Untersuchung sowohl materieller als auch immaterieller Indikatoren des Erfolgs bewerten. Materielle Änderungen umfassen eine messbare Zunahme der Anzahl von Minderheiten, die  öffentliche und private Organisationen, darunter Elite-Bildungseinrichtungen, führen und sich daran beteiligen; Wachstum der Anzahl der konstruktiven Bemühungen durch führende Vertreter der Minderheiten, um politische Unterstützung sowohl innerhalb als auch außerhalb ihrer eigenen Minderheiten zu organisieren; neue,  angenommene, proaktive Maßnahmen zur Verbesserung der sozialen Eingliederung von nicht-minderheitlichen politisch Verantwortlichen; Ausbau des interkommunalen und interreligiösen Austausches auf lokaler Ebene; Rückgang der Unterstützung der Bevölkerung für fremdenfeindliche politische Parteien und Plattformen.
Während wir nie Kredit für diese positive Entwicklung in Anspruch nehmen könnten, wollen wir auf unsere Bemühungen hinsichtlich der Durchführung von Tätigkeiten, wie oben beschrieben, die Bewegung in die richtige Richtung anregen und fördern, und darauf fokussieren. Darüber hinaus werden wir immaterielle Maßstäbe des Erfolgs – ein wachsendes Gefühl der Zugehörigkeit, zum Beispiel, bei jungen französischen Minderheiten und eine aufkeimende Hoffnung, dass auch sie ihr Land zu Hause und im Ausland, sogar eines Tages auf dem Gipfel des französischen öffentlichen Lebens, als Präsident der Republik, vertreten können.

RIVKIN

http://euro-med.dk/?p=20609

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »

« Newer Posts - Older Posts »