Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Antithese’


Es gibt keinen Zweifel: Die USA stehen am Rande des Bürgerkriegs / der Revolution – wie ich am 9. Febr. 2017 schrieb. Die amerikanische Verfassung von 1776, die für die falsche NWO- Washington DC-Verfassung von 1871 beiseite geschoben wurde, scheint jetzt von kommunistischen Revolutionären, die in einem Londoner City-Theater nach  hegelscher Dialektik spielen, begraben zu werden – – fast ähnlich wie in Russland 1917/21, was von der hasserfüllten Hillary Clinton, Marionette von Lynn Forrest de Rothschild / ihrem Ehemann Evelyn de Rothschild bejubelt wird.

Im Jahr 2012 sagte Soros Unruhen, Klassenkampf in den USA vorher (lesen Sie: er plante sie!)

In letzter Zeit verordnete Präs. Trump hat ein Einwanderungsverbot für Bürger aus sieben muslimischen Ländern. Zwei Bundesgerichte haben das Verbot für illegal erklärt – anscheinend NWO-Richter.
Allerdings scheint es, dass das Verbot nicht illegal sei, sondern im Einklang mit dem Einwanderungsgesetz von 1952. US-Gerichte haben scheinbar US-Recht gebrochen: Hier liest Trump  aus dem Einwanderungs-und Nationalitäts-Gesetz von 1952 vor.

 Außerdem hat Präs. Obamavor Jahren  auch  Irakern die Einreise in die USA verwehrt – ohne Proteste.
80% der Gerichtsurteile werden vom US-Obersten Gerichtshof abgelehnt – wo Trump noch keine Mehrheit hat.

Revolutionsmacher George Soros´ Beziehungen zu den Rothschilds,
Die Rothschilds nahmen Soros unter ihre Fittiche, nachdem er nach London ausgewandert war.

Larouche Publication 1993: Das wichtigste Vehikel für Soros’ Spekulations-Orgie gegen das britische Pfund (und südostasiatische Währungen) war sein Quantum Fund NV mit Sitz in den Niederländischen Antillen. Einer der beiden Rothschild-Vertreter im Vorstand des George Soros Quantum Fund ist Richard Katz, Geschäftsführer der Rothschild Italia SpA. und Direktor von N. M. Rothschild & Sons Ltd., London. Laut britischen Finanzforschern wird Rothschild Italia von Edmund de Rothschild kontrolliert.

Der zweite Rothschild-Vertreter im Vorstand des Quantums ist Nils O. Taube, CEO von St. James Place Capital. Die Firma wird von Jacob Rothschild, dem Sohn des berüchtigten Lord Victor (kommunistischem Spion), kontrolliert.

Ich habe oft geschrieben, dass der Organisator der Aufstände / Revolutionen Rothschild-Agent Soros ist, der verwendet wird, um  mittels seiner Open Society Regierungen zu destabilisieren.

Ich habe oft über den Herrscher des Chaos, George Soros, einen marxistischen Rothschild – / London City-Agent provocateur zur Schaffung von Unruhen weltweit sowie seine Offene Gesellschaft (offen für die Unternehmen seines Herrn, um die Länder ihres Wohlstandes zu leeren), seinen arabischen Frühling, seine Farbrevolutionen – vor allem seine weiße Revolution in Russland und seine lila Revolution gegen Trump und hier  seine ukrainische Revolution durch seinen Amerikanisch-Ukrainischen Beratungsausschuss, seine Unruhen in Ferguson und Baltimore sowie Charlotte usw. geschrieben.
Soros ist der Zahlmeister sowie Planer und Rädelsführer hinter der muslimischen Masseneinwanderung nach Europa – wie er offen zugibt.

Die Revolution gewinnt an Tempo

Wenn wir es aber mit einem hegelschen Schauspiel zu tun haben, muss Trumps Rolle die Antithese sein.
ALSO, WIE WIRD TRUMPS ROLLE INSZENIERT?

Es scheint, dass niemand weiß, ob Trump wie ein patriotischer “normaler” Präsident regieren wird – oder ob er eine geplante Antithese zum Obama-Kult ist.
Dass Letzteres sehr wohl der Fall sein könnte, wird  durch Trumps verdeckte Unterstützung durch die mächtigen Koch-Brüder und die Rekrutierung vieler Koch-Brüder-Leute in seinen inneren Kreis, de facto das AIPAC sowie von Israels Netanjahu  und  durch Trump’s Füllung seines Übergangsteams und seiner Regierung mit Rothschilds Goldman Sachs-Leuten und Neocon-Generälen als Mitarbeitern mehr als angedeutet.
Bisher scheint Trump die Außenpolitik in Obamas Fußstapfen zu führen.

Die Tatsache, dass George Soros bereits im Jahr 2012 Unruhen und Klassenkämpfe in den USA prognostizierte, spricht für eine sorgfältige Planung – und Soros ist als ihr Rädelsführer bekannt. Um die USA für die NWO zu zertreten, brauchen er und seine Rothschild-Meister … Donald Trump, um die Bevölkerung zu spalten.
Trump hat Beziehungen zu Soros und baut kleine Wohnungen in Gebieten, die Megacities  werden sollen – der Plan der NWO! Trump ist Antithese!
Seine Rhetorik ist nationalistisch – aber er handelt nach der UNO-Globalisierungs-Strategie.

Trump spielt seine Antithesen-Rolle im Chaos/Bürgerkrieg

Unten zeigt Trump die freimaurerischen  Satanshörner und das 666 Handzeichen des Antichristen

Neben seinen Handzeichen umgibt Trump sich mit Hinweisen auf die antichristliche 666, und sein Trump-Turm ist voller Freimaurersymbole:  Er lebt z.B. auf der 66. Etage (2 x 33 – die Zahl der 33 Grad Freimaurer)  – obwohl der Trump Tower nur 58 Stockwerke hat. Der Trump-Turm ist 666 Fuss hoch!

GEWISS IST  TRUMP EIN TEIL DES FREIMAURER-SYSTEMS  – DIE ANTITHESE VON LUZIFERS NWO.

Rechts: Putins Illuminaten -Freimaurer-Show: Phönix steigt aus der Asche beim Winter- OL in Sochi 2016

Das bedeutet, Rothschild-Agent Trump hat die Aufgabe, Amerika und die Welt mit seinem vorgetäuschten Gegner, dem Rothschild-Agenten George Soros, in das geplante Chaos zu führen, auf dem die NWO wie Phoenix aus der Asche steigen soll.

http://new.euro-med.dk/20170211-usa-organisiertes-chaos-einwanderungsgesetz-in-gerichten-verletzt-zunehmender-aufruf-zur-revolution-in-usa.php

.

Gruß an die Nachforscher

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Seit Ende des 1. Weltkrieges hat die Londoner City eine Vielzahl internationaler Institutionen eingeführt.

Neben der London City hat ein Experiment mit der Regionalisierung der Welt in 10 multinationalen Regionen (Zbigniew Brzezinski) – Provinzen der Eine-Weltregierung – stattgefunden. Während die Institutionen – abgesehen vom Internationalen Gerichtshof – immer einflussreicher werden, ist das Regionalisierungsprogramm zum Scheitern verurteilt. Die Londoner City hat das erkannt und die Gegenstrategie gewählt:
Dtower of babelie Nationstaaten weltweit mit Hilfe von Rothschild’s US AG. und der NATO sowie multiethnischer Einwanderung / ethnischer Säuberung durch Massenmigration Europa/USA zu pulverisieren und durch endlose Kreditaufnahme noch stärker von den Zentralbanken Rothschilds abhängig zu machen.

Mit anderen Worten:RÜCKKEHR AUS DER STRATEGIE DES AUFBAUS DES TURMES VON BABEL ZUR BABYLONISCHEN VERWIRRUNG (1. Buch Mose 11:1-9).

Der Rothschild-Agent, George Soros, hat dies deutlich gemacht, als er begonnen hat, für den Transport von Muslimen nach Europa zu zahlen, indem er die europäischen NWO-Medien und die Freimaurerbehörden bestach oder bedrohte,  ihn zu unterstützen, und seinen 8-Punkte-Plan für die Islamisierung Europas öffentlich darlegte. Er bekannt sich öffentlich als der Rädelsführer hinter der muslimischen Besetzung Europas, und begründet sie: Die Vernichtung der durch Rothschilds CIA und die NAZIs gegründete EU, weil Deutschland für die EU-Fiskalunion, die sein  Meister und Herr geplant hatte, nicht der Zahlmeister sein wollte. Mehr vom  Nazi plan  und hier, über Deutschland als finanzielle Supermacht, das 4. Reich.

Wirtschaftswoche 4 Jan. 2016 George Soros: Ich schätze Merkels harte Entschlossenheit in Bezug auf offene Grenzen. “Europa? Es existiert nicht mehr “!
Ich habe Milliarden von Dollar ausgegeben, um Europa zu verhelfen, sich in eine offene und kosmopolitische Gesellschaft zu verwandeln. Für mich kämpft Merkel jetzt auch dafür.

Merkel-destroying-europe

George Soros´ The New York Review of Books 27 Sept. 2012  erklärt, warum Soros  Deutschland hasst:

“Am Anfang hielt ich die EU für die Verkörperung einer offenen Gesellschaft. Keine Nation oder Nationalität war dominant “. Aber jetzt hat Deutschland die EU zu einer geschlossenen Gesellschaft gemacht.
Nur etwas Schreckliches von außen würde Deutschland aus seinen vorgefassten Vorstellungen schütteln und es zwingen, sich den Konsequenzen seiner gegenwärtigen Politik zu stellen”.

Und warum würden Rothschild / Soros das wollen? “Das Ergebnis würde John Maynard Keynes Traum von einem internationalen Währungssystem erfüllen, in dem sowohl Gläubiger als auch Schuldner die Verantwortung für die Aufrechterhaltung der Stabilität teilen.”

Nach Brexit hatte George Soros keinen Zweifel am Untergang der EU. Sie würde in Chaos enden – DWN 26 June 2016  (Weil sein Herr genau das beschlossen hat).

Hier ist eine Liste der laufenden Auflösung der ursprünglichen globalistischen Strategie
Wayne Madsen, Strategic Culture 25 Nov. 2016: Die Welt spricht sich durch die Wahlurne aus. Von der britischen «Ja» -Stimme zum BREXIT, bis hin zum Austritt aus der Europäischen Union Großbritanniens, bis hin zur Wahl des Anti-Globalisten Donald Trump als Präsidenten der Vereinigten Staaten spricht die Welt gegen die Homogenisierung der Welt zu einem Superstaat mit verschwommenen und überlappenden Regierungen, kulturellen Identitäten, Religionen und Politik.
Die US-Präsidentschaftswahl war nicht so sehr eine Wahl, denn sie war ein Referendum über die Globalisierung in all ihren bösartigen Manifestationen: Freihandel, offenen Grenzen und Unterwerfung nationaler Souveränität unter  amorphe internationale Organisationen.

Auf jedem Kontinent gibt es eine wachsende Unterstützung für den Austritt aus  «internationalen» Machenschaften, von der Europäischen Union und vom Internationalen Strafgerichtshof bis hin zur NATO und sogar zu den Vereinten Nationen.

1) Im August dieses Jahres drohte Präsident Rodrigo Duterte (Philippinen) damit, sein Land aus der UN zu ziehen.

2) Entscheidung Südafrikas und anderer afrikanischer Staaten, sich vom Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag zurückzuziehen.
Russland hat angekündigt, dass es als Unterzeichner des Vertrages von Rom im Jahr 2000 über den Internationalen Strafgerichtshof zurücktritt.

3) Der 4. Dezember 2016 ist der Zeitpunkt der Wiederholung der Präsidentschaftswahlen vom 24. April 2016 im Österreich. Daraus scheint der Anti-EU-Kandidat der Österreichischen Freiheitspartei, Norbert Hofer, durch Umfragen als Gewinner hervozugehen,  nachdem Österreich in einer Anti-EU-Welle, die durch Europa schwappt, gefangen ist.

4) Am 13. November gewann der ehemalige MiG-Pilot Rumen Radev, ein politischer Neuling, die bulgarische Präsidentschaftswahl. Die Wahl führte zum Rücktritt der bulgarischen EU-Regierung.

5) Am selben Tag wählten die Wähler in Moldawien Igor Dodon, der ein Moldawien-EU-Handelsabkommen ablehnt  und sich an den Beitritt zur eurasischen Wirtschaftsunion, die von Russland verteidigt wird, lehnt.

Die beiden Wahlen in Ländern, in denen sich Soros so viel von den Medien und politischen Infrastrukturen mit Pro-EU und Pro-NATO-Akolyten infiltriert hat, war historisch und ein weiterer Hinweis, dass die Welt die Globalisierung ablehnt.

6) Die südasiatische Vereinigung für regionale Zusammenarbeit (SAARC) hat sich nach pro-indischen und pro-pakistanischen Linien aufgeteilt. Ein neuer SAARC-Gipfel in Pakistan wurde abgesagt, nachdem Indien sich weigerte, ihn zu besuchen. Indien wurde bald von seinen Verbündeten, Bangladesch, Bhutan und Afghanistan gefolgt.

7) Die Arabische Liga ist ein Vasall von Saudi- und Golf-Geld und zeigte ihre Wertlosigkeit im Jahr 2011, als sie Syrien und Libyen als Mitglieder ausschloss, nachdem sie mit NATO-gestützten jihadistischen Revolutionen konfrontiert wurden.

8) Venezuela hat im Jahr 2013 seinen Rückzug aus der stark U.S.- beeinflussten Interamerikanischen Menschenrechtskonvention (IACHR), einer Einrichtung der Organisation der Amerikanischen Staaten, die  in Washington DC neben dem Weißen Haus beheimatet ist, angekündigt.
Venezuelas Rücktritt verwarf auch die Zuständigkeit des Interamerikanischen Gerichtshofs für Menschenrechte (CorteIDH) mit Sitz in Costa Rica. Die Dominikanische Republik zog sich 2014 vom Gericht zurück. Trinidad und Tobago führten bewundernswert die Ablehnung des sogenannten «Interamerikanischen Systems» an, das heißt die amerikanische Hegemonie über die westliche Hemisphäre, durch. Kritik am IACHR kommt aus Ecuadoe, Nicaragua, Kolumbien und Peru.

9) Das Commonwealth of Nations, ein anachronistisches machtloses Überbleibsel aus dem britischen Empire, das ehemalige britische Kolonien als eine Gruppe von britischen Königsfamilien-Speichelleckern zusammenführt, haben Gambia, die Malediven und Simbabwe verlassen.

10) Die Bekanntmachung von Trump, dass sich die USA aus der Trans-Pazifischen Partnerschafrt  (TPP) zurückziehen wollen, erteilte auch der Globalisierung einen schweren Schlag. Die TPP ist mit dem US-Rückzug tot. Neuseeland und Südkorea bemühen sich um erneuerte Präferenz für den Bilateralismus im Handel mit China über Multilateralismus.

Es gibt eine «Neue Weltordnung», aber nicht die der Globalisten. Diese neue Weltordnung ist eine erneuerte nationale Souveränität, kulturelle und religiöse Identität und Ablehnung von Diktaten  ungewählter internationaler Bürokraten.

Kommentar
Alles gut – aber nicht annähernd gut genug. Es ist nur eine neue Rothschild-Strategie: Region und Nationalstaaten sowie ihre Währungen vernichten und die NWO auf den Ruinen der alten Ordnung zu bauen: ORDNUNG AUS CHAOS!

Sie denken, es gibt Hoffnung mit Donald Trump? Wenn er am 19.Dezember vom Wahlmanns-Kollegium  gewählt wird, wird er nur Rothschilds Antithese sein. Nichts in der NWO ist, was es scheint zu sein.
Trump ist der Mann, den die London City für die nächste Phase der NWO braucht (oder die Phase nach der Nächsten, der Krieg mit Russsland sein kann).

Aber jetzt wird die Neu-Aufzählung der Stimmen in Wisconsin und wahrscheinlich mehr  Entscheidungs–Staaten stattfinden.  soll die Volksabstimmung um 2 Millionen Stimmen gewonnen haben – laut Meinungsumfragen. Abgesehen davon, versuchen ihre Linken, Trump-Wahlmänner zu bestechen und bedrohen.

Werfen wir einen Blick auf Donald Trump
Er ist der Strohmann-Besitzer von Rothschilds, Rockefellers, CIAs und Mossads Drogen- Geldwäscherei, Resorts International Casinos.

Jetzt hat er Wilbur Ross, einen Ex-Banker, der 24 Jahre lang für Rothschild arbeitete, als Handelsminister nominiert. Es war dieser Rothschild-Agent und Milliardär, Ross, der intervenierte und Trump aus dem Konkurs in den 1980er Jahren rettete,  und er unterstützte Trumps Nominierung im Jahr 2016!

Nominierter Vizepräsident Mike Pence hat alle NWO-Eigenschaften.

Sonst sind anscheinend bislang die anderen nominierten Beamten, einschl. Mike Pence,  Rothschild-, Rockefeller-, CFR-clean – so weit ich sehen kann.

http://new.euro-med.dk/20161127-globalismus-weicht-dem-nationalismus-jedoch-london-city-kontrolliert-und-plundert-weiterhin-nationalstaaten-durch-zentralbanken-freimaurerei-iwf-un.php

.

Gruß an die Plünderer

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Wie ich kürzlich schrieb scheint die US-Wahlen einen weitergehenden Zweck zu haben: Chaos. Krawallmacher, Rothschild-Agent George Soros  finanziert eine NGO, die “Open Society”, die hinter den meisten Revolutionen in unserer Zeit steht: Der Weißen Revolution in Russland, anderen Farben-Revolutionen, dem “arabischen Frühling“, der Ukraine-Revolution, den Ferguson und Baltimore-Krawallen  und hier sowie wahrscheinlich den Charlotte Ausschreitungen. Im Jahr 2012 sagte Soros Klassenkampf und Unruhen in den USA vorher (Sprich: er hat sie  geplant!).
Ich habe seinen  Plan für die masseneinwanderung nach Europa, um Deutschland einer Schock-Therapie zu unterziehen, beschrieben.

Nun haben die USA eine “Purpurne Revolution”, inszeniert durch George Soros – benannt nach einem Buch von Nigel Farage.

soros-chaos-out-of-order

Wayne Madsen Strategic Culture 11 Nov. 2016: Die Clintons, die beide Millionen von Dollars an Kampagnenbeiträgen und Clinton Foundation-Spenden von Soros erhalten haben, haben tatsächlich dazu beigetragen, Soros ‘ «Purpurne Revolution» in Amerika in die Wege zu leiten. Die purpurne Revolution wird allen Bemühungen der Trump-Regierung widerstehen, die globalistische Politik der Clintons und des bald-Ex-Präsidenten, Barack Obama, zurückzudrängen.
Die Purpurne Revolution wird auch versuchen, die Trump-Administration durch soros-artige Straßenproteste und politische Unruhen kurz zu machen.

Eine der Trump-politischen Anzeigen, die kurz vor dem Wahltag veröffentlicht wurden, erklärte, dass George Soros, die Vorsitzende der US-Notenbank, Janet Yellen, und der Vorstandsvorsitzende, Lloyd Blankfein, Goldman Sachs, Teil einer globalen Machtstruktur sind, die für die wirtschaftlichen Entscheidungen verantwortlich ist, die unsere Arbeiterklasse ausgeraubt, unser Land seines Reichtums beraubt und dieses Geld in die Taschen einer Handvoll großer Konzerne und politischer Einheiten gelegt haben ».

REVOLUTION

revolution

Der Sohn des Soros, Alexander Soros, rief Trumps Tochter, Ivanka, und ihren Ehemann Jared Kushner an,  um Trump öffentlich zu verleugnen. Soros’ Taktik sucht, nicht nur Nationen, sondern auch Familien zu trennen.

Jüdische NBC: Keine Hoffnung -Verzweiflung unter gehirngewaschenen Einwanderern und Schwarzen. Man bekommt den Eindruck, dass Kriminelle (lesen Sie: Weiße) für Trump gestimmt haben! Aber Trump erhielt mehr schwarze und hispanische Stimmen als Mitt Romney  vor vier Jahren, und weniger weiße Stimmen. Sogar NBC selbst berichtete dies.

https://www.mrctv.org/embed/187316
Jetzt ist Soros wieder dabei:
Zero Hedge 9 Nov. 2016:  Scheinbar unwillig, die Ergebnisse der demokratischen Wahl des Führers der Nation für die nächsten vier Jahre zu akzeptieren, belagern Hunderte von trauernden Hillary Clinton-Unterstützern, die von George Soros ‘ MoveOn.org  angestachelt werden, den Trump Tower in New York City.

MoveOn.org veröffentlichte am Mittwoch Nachmittag die folgende Pressemitteilung:
“Amerikaner kommen zusammen in Hunderten friedlichen Versammlungen der Solidarität, des Widerstands und der Entschlossenheit nach den Wahlergebnissen.

Hunderte von Amerikanern, Dutzende von Organisationen, um sich friedlich außerhalb des Weißen Hauses und in Städten  bundesweit zu versammeln, um einen fortwährenden Stand gegen Frauenfeindlichkeit, Rassismus, Islamophobie und Fremdenfeindlichkeit zu nehmen.

Heute Abend werden Tausende von Amerikanern  bei Hunderten von friedlichen Versammlungen in Städten und Gemeinden bundesweit zusammenkommen, einschließlich außerhalb des Weißen Hauses, nach den Ergebnissen der Präsidentschaftswahl am Dienstag.

Die von MoveOn.org und Verbündeten organisierten Versammlungen werden die fortdauernde Ablehnung von Donald Trumps Bigotterie, Fremdenfeindlichkeit, Islamophobie und Frauenfeindlichkeit bestätigen und unsere Entschlossenheit zeigen, gemeinsam für das Amerika zu kämpfen, das wir nach wie vor für möglich halten.

Innerhalb von zwei Stunden nach dem Aufruf hatten MoveOn-Mitglieder mehr als 200 Zusammenkünfte bundesweit geschaffen, wobei die Zahl am Mittwochnachmittag weiter wächst”.

Hier ist die Wahlversion von Veterans Today 10 Nov, 2016:  Tatsächlich wüsste Trump, dass die Wahlen manipuliert seien: Russen und Mossad hackten die Wahl und stählen 10 Millionen Demokraten-Stimmen! “Wir wissen das”, sagt Gordon Duff. Aber er hat auch erklärt, dass 40% von dem, was er schreibt, Desinformation sei – um am Leben zu bleiben!
Russische Beamte haben gesagt, sie seien in Kontakt mit vielen in Donald Trumps Kampagnen-Team im Vorfeld der US-Präsidentschaftswahl. Russland bestätigte dies am Donnerstag  durch den russischen stellvertretenden Außenminister Sergej Rjabkow.
(Das spricht ja Gutes für den Weltfrieden).

Hier ist eine andereErklärung für die fehlenden fast 10 Mio. Democraten-Stimmen.

pres-election-2016

 

Hier ist aber etwas Gedankenerregendes – und Krawall-Provozierendes bei den Demokraten:
US News 11 Nov. 2016: Diese Woche wurdet Ihrt (Demokraten) die erste politische Partei in der Geschichte der USA, die die Präsidentschaftswahl in sechs von sieben aufeinander folgenden Wahlen gewonnen hat. Nicht nur das, sondern auch Nachwahl-Umfragen zeigten,  dass Ihr Kandidat besser gefiel (44 Prozent der Wähler hatten eine gute  Meinung über sie) als ihr republikanischer Gegner (38 Prozent) und dass Ihre Partei günstiger (47 Prozent günstiger) Republikaner  (40 Prozent) gesehen wird. (CNN-Vorwahl-Umfragen waren zugunsten Hillarys wild manipuliert).

Die Wahlen übergaben die Kontrolle über alle drei Zweige der Regierung an die Republikanische Partei? Und die Republikaner  kontrollieren die legislativen und Governeurs-Ämter in 24 der 50 Staaten?

Tatsächlich denken einige Beobachter, dass ein Bürgerkrieg zwischen den und innerhalb der beiden Parteien  brüht. Das ist das perfekte Chaos!

The New American 10 Nov.2016  – The Council on Foreign Relations: Für US-Internationalisten stellt die Wahl von Donald Trump eine monumentale Herausforderung dar”, schrieb Stewart M. Patrick in einem Blog des Council on Foreign Relations (CFR), The Internationalist.

“Unter ihren zahlreichen Implikationen stellt die Wahl von Donald Trump als Präsident die offene liberale internationale Ordnung in Frage. Trump habe verstanden, dass eine wachsende Zahl von Amerikanern Misstrauen der Globalisierung gegenüber hegen; sie seien überseeischer Verpflichtungen überdrüssig; und seien entschlossen, souveräne Kontrolle über U.S.-Grenzen wieder zu gewinnen
In Bezug auf  Einwanderung , argumentierte Patrick, dass Trump mit den Wählern wegen seiner “groben Einfachheit” in Resonanz sei: “Eine Nation ohne Grenzen ist keine Nation” ”

Patrick bot drei Möglichkeiten an, “einen überparteilichen internationalistischen Konsens in den Vereinigten Staaten wieder aufzubauen”, der, so sagte er, ” nicht schnell genug anfangen kann.” Es ist jetzt die Zeit, “dass das Imperium zurückschlägt.”

U.S.-Bürger von neuen internationalen Handelsabkommen  überzeugen. Mehr Regierung, natürlich.

The Daily Star 11 Nov. 2016:  Sickos bietet Wetten  auf die Chance an, dass Trump vor dem Ausgang von 2017 getötet werde.

Patrick behauptet, dass die Amerikaner davon überzeugt sein müssen, dass Internationalismus eine gute Sache sei.

Patrick bemerkte, dass Trump diese Angelegenheit anspreche, die manchmal “von einem hässlichen Nativismus getönt ist.” Patrick zufolge habe Trumps Appell an dieser Stelle dazu geführt: Wir wollen unser Land zurück – von illegalen Einwanderern, von internationalen Verträgen und Organisationen , Und von globalen Eliten, die weder verstehen noch uns um uns kümmern. “

In einer Ansprache an die brasilianische Megabank, Banco Itau, fasste Clinton die globale Position kurz zusammen: “Mein Traum ist ein hemisphärischer gemeinsamer Markt mit offenem Handel und offenen Grenzen. Der offene Grenzalltag Europas erschreckt: Integrierte Volkswirtschaften mit supranationaler Regierung.

Die Realität ist, dass das CFR in den amerikanischen Präsidentenverwaltungen seit Franklin Roosevelt, ob demokratisch oder republikanisch (die unsichtbare US-Regierung), enormen Einfluss ausübt.

The New American 10 Nov. 2016: Nicht überraschend ist die Stimmung unter den UNO-Typen in der breiteren Bürokratie nicht gut. Trumps Wahl “wurde mit Unglauben und Verzweiflung unter einigen Beamten der Vereinten Nationen und Diplomaten zur kenntnis genommen.”
Trump hat während seiner Kampagne über die UNO  gesprochen. “Die Vereinten Nationen sind kein Freund der Demokratie, sie sind kein Freund der Freiheit, sie sind kein Freund der USA, wo sie beheimatet sind”, sagte Trump dem amerikanischen Israel Public Affairs Committee (AIPAC). “Sie sind  sicher auch kein Freund Israels.”

Kommentare
Tatsache ist, dass die Globalisten scheinen, verzweifelt zu sein – sind es aber in Wirklichkeit nicht. Es läuft alles nach ihrem hegelschen Plan.

Als Lösung für die Anti-NWO-Politik des Trump kann CFR-Patrick nur wiederholen, was die US-Bevölkerung gerade abgelehnt hat!

Mit anderen Worten: Die Illuminaten hinter dem CFR (Das Rothschild, Rockefeller-Syndikat) wollen dem US-Volk nicht nachgeben: Sie sehen die Menschen als Goyim (Vieh), ein Hindernis für ihre luziferische Vision für die Welt. Regierung sei für sie – nicht für die Bürger – sondern  trotz der Bürger, die sie durch ihr Zentralbanksystem versklavt haben, und zwar indem sie Geld aus der blauen Luft drucken – es dem Staat gegen Zinsen leihen, die mehr Schulden erfordern – und mehr Zinsen, was zu Konkurs und Abhängigkeit vom Zentralbankbesitzer, Rothschild, führt. Es ist der schlimmste Parasitismus, den die Welt je gesehen hat.
Nicht die Elite – sondern die dummen Menschen müssen umgebildet werden.

Ich kann nicht umhin, Trump als Antithese zu Obamacare und seinem sozialdemokratischen Ansatz zu sehen. Die Illuminaten zielen auf viele weitere Soros-Unruhen ab, die schließlich zum Bürgerkrieg und zum Zusammenbruch der USA führen können.
Von Anfang an wurde die Neue Welt (USA) und ihr Dollar als  Sprungbrett zur  Eine-Welt-Regierung gesehen, und 1871 in eine London City Corporation verwandelt – ebenso wie die EU und der Euro.

Die Illuminaten und ihre Freimaurer-Schergen haben ein Motto. “(Neue Welt-) Ordnung aus dem Chaos”. Jedoch, zuerst müssen sie das Chaos schaffen – lokal und durch die 3 Weltkriege des Albert Pike-William Carr Plans!

http://new.euro-med.dk/20161113-rothschildsorospurpurne-revolution-gegen-trump-cfr-imperium-schlagt-zuruck-organisiert-offen-krawalle-bookmaker-trump-binnen-jahr-getotet.php

.

Gruß an die Verlierer

Der Honigmann

.

Read Full Post »


“Setzt sich nun der Satan wider sich selbst und ist mit sich selbst uneins, so kann er nicht bestehen, sondern es ist aus mit ihm” (Markus 3:26) – nur wenn er Hegel-Dialektik verwendet!

*

Etwas ist hinter den NWO-Kulissen los, was ich nicht verstehen konnte: ein Krieg zwischen der zionistischen London City/Rothschilds, die die Regierungen der Welt besitzen, und den orthodoxen Juden, vom offensichtlichen Rebellen, Wladimir Putin/ Epstein, geführt.
jewish-settlers-arriving-to-establish-a-kibbutz-in-palestine-in-the-1920sAls ich herausfand, dass Putin anscheinend als “König der Juden” ernannt worden ist, musste ich den Status und die Natur des Staates Israel neu überdenken. Der wurde ab 1895 von Edmond James de Rothschild gegründet, der  Juden in den russischen Pogromen aufrief,  nach Palästina zu kommen.  Rothschild finanzierte ihre Siedlungen. Deutsche Rothschilds kauften das palästinensische Eisenbahnnetz vom  osmannischen Sultan – und im Jahr 1948 bestach Rothschild Präs. Truman, um den Staat Israel anzuerkennen und vor den Arabern zu schützen.

edmond-james-de-rothschild

Rechts: Edmond James de Rothschild

Rothschilds haben sogar das Knesset- und das Oberste Gerichts-Gebäude in Jerusalem finanziert.
Ursprünglich waren die Rothschilds “fromme” Talmudisten – wenngleich auch mit einer anderen Sekte angesteckt: Shabbatäer-frankistischem Satanismus.

Also, warum sind nicht alle Juden den zionistischen Aschkenazi-jüdischen Rothschilds dankbar?

Natürlich hatten Rothschild und sein rechter Arm, Rockefeller, die Nazis und wahrscheinlichst ihren Cousin und hier, Hitler, sowie seine IG Farben und deren Tochterfabrik, Auschwitz, zur Verfügung, um der Methode des zionistischen Gründers, Theodor Herzl,  (Jahr 1897)  gerecht zu werden, um unwillige  europäische Juden nach James de Rothschilds Palästina zu verjagen: “Es ist wichtig, dass die Leiden der Juden … . schlimmer werden … .Dieses wird zur Verwirklichung unserer Pläne verhelfen … ich habe eine ausgezeichnete Idee … ich werde Antisemiten dazu bewegen, jüdische Vermögen zu liquidieren … .Die Antisemiten werden uns dabei helfen, indem sie die Verfolgung und Unterdrückung der Juden verstärken. Die Antisemiten werden unsere besten Freunde sein.”

Aber da Rothschild bereits damals die Medien und die westlichen Regierungen kontrollierte,  wusste der gemeine Jude  nichts von diesem kleinen Trick.

Hier fand ich die Erklärung: DIE KLUFT ZWISCHEN JUDENTUM UND ZIONISMUS
ist viel tiefer und viel ernster als ich dachte.
(Talmudismus ist Pharisäertum und huldigt dem entsetzlichen und hier und hier —Talmud). 

orthodox-zionismDer amerikanische Jude, G.J. Neuberger, Talmudist, Naturei Karta:Wenn man ein guter Jude ist, man kann kein Zionist sein, wenn man Zionist ist, man kann kein guter Jude sein. Wenn die Krankheit des Zionismus nicht genau diagnostiziert wird, kann sie nicht geheilt werden.

Es haben nur die Juden, die an der Gültigkeit der Thora und des Talmuds (schriftliches und mündliches Gesetz)sowie der Halacha festhielten, bestanden,  und wer den Demagogen widerstand, hat sich durchgesetzt.
Die Neturei Karta folgt dieser Tradition. Sie fährt als lebendiger Vorwurf gegen den Zionismus fort und spricht in unserer Zeit für das wahre jüdische Volk, dasjenige, das nicht durch den Zionismus in die Irre geführt worden ist.
Keine treuen Juden verdanken dem zionistischen Staat etwas, der von der Reihe von Rabbinern unserer Zeit verurteilt worden ist.

Zionismus ist Rebellion gegen G-tt und Verrat am jüdischen Volk.
Sie (Zionisten) verwenden den heiligen Namen Israel für ihren zionistischen Staat.
Welche Heuchelei, welche Perversion, es ist, die israelische Armee unter einem Emblem kämpfen zu lassen, dessen Bedeutung in der Tenach erläutert, ist:  “nicht mit Waffengewalt und nicht mit Macht, sondern durch meinen Geist”, spricht der HERR der Heerscharen.”
Der berüchtigte Gründer des politischen Zionismus, mag sein Name verflucht werden … (war James de Rothschild Agent Theodor Herzl).

anti-zionismZu einem Zeitpunkt schlug er vor, die Juden in Uganda anzusiedeln. Zu einem anderen Zeitpunkt schlug er vor, sie zum Katholizismus zu konvertieren. Er kam schließlich auf die Idee, eines Judenstaates, eines exklusiven jüdischen Staates. Damit war von Anfang an der Zionismus eine Folge des Antisemitismus und, in der Tat, ist er damit völlig kompatibel, denn Zionisten und Antisemiten hatten (und haben) ein gemeinsames Ziel: Alle Juden von ihren Wohnorten in den zionistischen Staat zu bringen.

Loyalität gegenüber dem zionistischen Staat löste Loyalität gegenüber G-tt ab, und der Staat wurde zum  modernen “goldenen Kalb” gemacht. Die Zionisten machten göttliches Gesetz Parteien- oder parlamentarischen Stimmen untergeordnet, und sie haben ihre eigenen Verhaltensnormen und Ethik erstellt.

Theodor_Herzl2Weder der Begründer des politischen Zionismus (Theodor Herzl, links) noch bloss einer der Premierminister des zionistischen Staates glaubte an den göttlichen Ursprung der Thora, ja nicht einmal an die Existenz von Gott. Alle Ministerpräsidenten waren Mitglieder einer Partei, die sich im Prinzip der Religion widersetzten und die Bibel als ein Dokument der alten Folklore, ohne jede religiöse Bedeutung betrachteten.

Dennoch Stützen diese gleichen Zionisten ihre Ansprüche auf das Heilige Land auf dieser gleichen Bibel, deren göttlichen Ursprung sie leugnen“, sie ignorieren die Tatsache, dass das laufende Exil des jüdischen Volkes göttlich verfügt ist, sowie dass dem jüdischen Volk weder geboten noch erlaubt ist,  das Heilige Land vor dem Kommen des Messias zu regieren oder zu siegen.
Das jüdische Volk erkennt, natürlich, besondere spirituelle Verbindungen zu diesem Land an, das sie   Eretz Israel nennen. Jeden Morgen, Nachmittag, Abend und Nacht erwähnen sie es,  Zion und Jerusalem in ihren Gebeten. In der Tat, kein Jude setzt sich zur Mahlzeit, ohne das Gleiche zu tun.

Diese Liebe zum Land und die jüdische Sehnsucht nach einer Rückkehr darin  sowie nach dem Kommen des Messias wurden unzählige Male während der letzten 2000 Jahre genutzt. Der Zionismus hat viele Vorläufer gehabt und jeder war ein Fluch für die Juden.
Unaufhörlich  verurteilte Rabbi Blau die Gründung eines jüdischen Staates vor hageedem Kommen des Messias als einen Akt der Schande und Blasphemie.

Rechts: Pastor John Hagee ist ein lautstarker zionistischer Christ.
Laut dem französischen Präsidenten Chirac, erzählte ihm Präs. Bush, dass der (2.) Irak-Krieg  notwendig sei, um die  Apocalypse hervorzurufen:
“Diese Konfrontation ist der Wille Gottes, der diesen Konflikt will, um die Feinde seines Volkes auszuradieren, bevor eine Neue Ära beginnt”…

Von Beginn der zionistischen Bewegung an waren einige der lautesten und glühendsten Zionisten christliche Geistliche, vor allem “Fundamentalisten”, die dem Zionismus als einer wichtigen “religiösen” Bewegung huldigen und  ihn als Erfüllung der Prophezeiung begrüßen. Sie haben auch sogar der Sache des Zionismus wesentlich gedient.

Kommentar
khodorkovsky-will-help-duma-candidatesThe Moscow Times 22 Jan. 2016: Der ehemalige Öl-Magnat,  Mikhail Chodorkovsky’s (Jacob Rothschilds Mann) Offenes Russland Stiftung (durch  Rothschild agent George Soros unterstützt) will Oppositions-Kandidaten in den  kommenden russischen Parlamentswahlen im September unterstützen.

Der Krieg zwischen der London City und Putin ist sowohl sichtbar (Chodorkowski, Soros´und NEDs weisse Revolution) als auch unsichtbar, wie ich in einem kommenden Beitrag berichten werde.

Es ist nicht nur ein Kampf zwischen Jacob Rothschild und Putin. Sie sind Führer der beiden Flügel des Judentums: Frankistischem Zionismus mit Unterstützung weit in Putins Regierung hinein und orthodoxem Judentum –  beide mit dem gleichen Gott, Luzifer, und beide mit Anspruch darauf,  die Führer der Welt zu sein.lazar-putin2

Rechts: Putins persönlicher Chabad Lubawitsch Rabbi, Berel Lazar gibt Putin Freimaurer-handschlag

Während die Zionisten (London City, Wall Street, das Council on Foreign Relations The FED,  Israel)  die westlichen Regierungen gekapert haben,  haben die orthodoxen Juden Putins Russland als ihren Führer gewählt. Das heißt, die USA und ihre NATO gegen Russland und seinen Verbündeten, China – oder Westen gegen Osten.
Dies riecht wirklich nach der hegelschen Dialektik – und die  ist es auch.

Putin ist noch der London City untergeordnet – und kann oder will nicht Russland  von Rothschilds Zentralbank, die Russlands Wirtschaft bestimmt,  und die das Land nun erwürgt, losreissen.

Freimaurer Putin ist ein Sklave des Weltjudentums, und ihm wurde die Rolle der hegelschen Antithese zugeordnet.
Das bedeutet aber nicht, dass die unwissenden Schichten der Zionisten und orthodoxen Juden sich nicht aufrichtig hassen – denn das tun sie anscheinend.

Satan scheint Satan zu bekämpfen – aber er inszeniert diese Tragödie, um die Aufmerksamkeit der Menschheit  von  den Werten seines  schlimmsten Feindes abzulenken: Jesus Christus.
Satan ist  erfolgreich – und wie! Denn dieser Streit ist die Grundlage des von beiden Seiten heiss ersehnten 3. Weltkriegs – der das freimaurer/illuminanten-geplante Kommen des Jüdischen Maschiachs, des Gegners Jesu Christi, bewirken soll. 

http://new.euro-med.dk/20160124-die-grosse-kluft-zwischen-talmudismuspharisaertum-und-zionismus-grundlage-des-3-weltkriegs.php

.

Gruß an die schon toten Träumer

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Die Illuminaten-Magazine haben 2 “verfeindete” Figuren als Personen des Jahres  2015 ernannt.
Die Idee von These und Antithese liegt auf der Hand  – so die Frage taucht auch auf: Was ist die Synthese? Und warum 2 so unterschiedliche Spieler?

Wladimir Putin
SPUTIN_CHARISMAputnik 19 Jan. 2016:  In einem Follow-up auf die jüngste Ernennung von Wladimir Putin als “Mann des Jahres” des deutschen politischen Magazins, Cicero, wendet sich der Autor  an Gregor Schoellgen, Historiker und Biograph von Gerhard Schröder, um zu erfahren, warum Putin ein solches Medien- Charisma hat. Putin ist auch der Mann des Jahres der Leser des Time Magazine.
“Wladimir Putin ist kein Spieler, sondern ein sehr gründlicher Pokerspieler, der” provoziert und kontrolliert, ohne seine Selbstbeherrschung zu verlieren. “
Schöllgen erzählt, dass Präsident Putin oft seine westlichen Partner verwirre, immer einen Schritt voraus sei,  und westliche Schwäche zu Russlands Stärke verwandele.
Schon durch verschiedene interne Konflikte und Probleme sowie durch enorme externe Verluste geschwächt, wolle Putin sein Land daran verhindern,  noch anfälliger zu werden  als es  in der Wahrnehmung vieler Russen schon ist. ”

PUTIN-FORBES

Rechts Sputnik:  Forbes nominiert Putin als den mächtigsten  Mann des Jahres.

.
.
.
.
.
Unten: Putin Time Magazine´s einflussreichster Mann des Jahres 2015 

PUTIN-TIME


Angela Merkel Time Magazine Person des Jahres

Time Magazine: Die Kanzlerin verlangt dem deutschen Volk viel ab  und, durch ihr Beispiel, der übrigen Welt auch. Gastlich zu sein. Keine Angst zu haben.
IMerkel-chancellor-of-the-free-worldndem sie  glaubt, dass große Zivilisationen Brücken, keine Mauern, bauen müssen, und dass Kriege sowohl auf als auch neben  dem Schlachtfeld gewonnen werden; indem Sie die Flüchtlinge als Opfer sieht, die zu  retten  sind, anstatt als Eindringlinge, die zurückzuschicken sind, indem sie ihrem Land mehr abverlangt, als die meisten Politiker es wagen würden, indem sie gegen die Tyrannei standhaft bleibt sowie zweckmäßig handelt und für unerschütterliche moralische Führungsrolle in einer Welt steht, in der dies eine Mangelware ist, ist Angela Merkel Time´s Person des Jahres.

Merkel-destroying-europe

Kommentar:
Das bedeutet, die Elite belohnt ihre These: Merkel, deren Programm in voller Übereinstimmung mit dem des Rothschild- Agenten George Soros  und hier ist – und Putin, dessen Programm die NWO Antithese ist, um die These zu beseitigen und die Synthese zu erreichen: Eine-Welt-Regierung, Agenda 21.

DPUTIN-PUBas spricht für sich und verheißt nichts Gutes für das Jahr 2016, wenn man das Eurasien-Projekt (weitgehende Zustimmung in der EU)  des  intelligenten, stahlharten  Macho-Halb Gottes Putin, vor dem Hintergrund eines dekadenten Westeuropas so weich wie Butter und mit unintelligenter, korrupter Führung  betrachtet.

Ich denke, dass die Wahlen der Magazine der Illuminaten-Herrscher ihren Plan für die nahe Zukunft zeigt: Die NWO-Führung wird ihrem harten Burschen, Putin, übergeben, den  sie durch interne Probleme (siehe meinen nächsten Beitrag) unter Druck setzen, damit er im Endspiel   seine inszenierte Rolle  auf Kosten von Amerika spielt. Putin ist noch in den Klauen der London City / der FED durch ihre Kontrolle über die russische Zentralbank und deren Mitgliedschaft von Rothschilds BIZ Bank, Rothschilds Werkzeug,  um die Welt zu beherrschen.

Im Jahr 2012 scheint die G20,   sich mit den London City Aschkenazis auf das BIG RESET/GROSSE NULLSTELLUNG, mit Russland als ihrem neuen Führer (Artikel folgt  bald) geeinigt zu haben – und die City of London scheint, aus irgendeinem  unheimlichen Grund dieses Abkommen zu brechen.

Im Jahr 2014, wurde Putin aus dem G20-Treffen in Brisbane wegen der Ukraine ausgefroren – jedoch, er war auf dem G20-Treffen in November 2015 und dem Eine-Welt-Regierungs-Öko-Gipfel  in Paris im Dezember 2015 wieder da, wo er der Illuminaten-Kriegsführung gegen ihn nachgab und  abnehmende Ölproduktion im Laufe der Jahre laut dem Öko-Programm akzeptierte – Öl steht für die Hälfte von Russlands Einkommen – sowie ohne offenbar gegen den anhaltenden Ölpreiskrieg gegen ihn wegen der Krim zu protestieren
Putin muss sehr weitgehende Kompensation bekommen haben!

Übrigens zeigt Sputnik, das Organ der russischen Regierung, einen besorgniserregenden Putin-Kult.

http://new.euro-med.dk/20160119-illuminaten-magazine-verfeindete-putin-und-merkel-personen-des-jahres-2015-messer-und-butter-fur-nwo-plan.php

Gruß an die, die noch an das „Gute“ glauben

Der Honigmann

 

Read Full Post »


Seit die NATO / US / EU vor einem Jahr den Staatsstreich in der Ukraine inszenierte, wird das Säbelrasseln immer lauter in Ost und West. Harte Worte über Aggression fliegen hin und her – Putin überlegte sich sogar nukleare Angriffe auf den Westen. Syrien und der Iran sind andere Bedrohungsszenarien.

Hat sich die “Elite/Illuminaten” beschlossen, ihren freimaurerischen Albert Pike Plan für den letzten Krieg gegen die Menschheit jetzt zu verwirklichen – und ihren Thesen-/Antithesen- Marionetten den Marschbefehl gegeben?

Infowars, Michael Snyder 16 Apr. 2015:  Was in aller Welt hat die Elite vor?
In den letzten Tagen haben wir erfahren,
1) die New York FED verlegt eine Menge  Operationen nach Chicago aufgrund von Bedenken über das, was eine “Naturkatastrophe” anrichten könnte. Die Bundesregierung
2) kauft  62 Millionen Schuss Munition, die im Allgemeinen in AR-15 halbautomatischen Gewehren für “Trainings-” Zwecke verwendet werden, und
3) NORAD zieht zurück in den Cheyenne Mountain, weil er gegen elektromagnetische Impulse gehärtet ist. Darüber hinaus haben staatliche Behörden eine

4) Reihe von ungewöhnlichen “Übungen” in der ganzen Nation geplant.
Also,  macht die Elite all dieses, um sich auf etwas wirklich Großes vorzubereiten, oder sollten wir einfach  all diese seltsame Tätigkeit grassierender Paranoia der Regierung zuschreiben?

The Daily Mail 8 April 2015: Der Cheyenne Mountain Komplex ist eines der Symbole des Kalten Krieges – eine in sich geschlossene und ausreichende Stadt, begraben unter den Rockies, und er soll unempfindlich gegen einen sowjetischen Atomsperrfeuer sein.

Er war die Heimat des North American Aerospace Command (NORAD), das den  Himmel auf russische Raketen scannte und die militärische Kontroll-Zentrale der Vereinigten Staaten im Falle des 3. Weltkriegs war.
Er wurde  vor fast zehn Jahren heruntergefahren, als die Bedrohung durch Russland  zu sinken schien, aber in dieser Woche machte das Pentagon bekannt, dass der Cheyenne Mountain wieder die Heimat der fortschrittlichsten Aufspür- und Kommunikationsgeräte des US-Militärs sein solle. Die verlegung in die Cheyenne Mountain-Basis in Colorado soll die empfindlichen Sensoren und Server des Kommandos vor einem potentiellen elektromagnetischen Impuls-Angriff schützen, sagten Militäroffiziere.
Admiral William Gortney, Leiter des NORAD und des Northern Command: “Meine Haupsorge war … haben wir den Raum im Inneren des Berges für alle, die  einzuziehen wünschen, und ich habe nicht die Freiheit zu diskutieren, wer da einzieht”, sagte er.

5)  The Telegraph 4 March 2015Lord Jacob Rothschild hat die Anleger gewarnt, dass die Welt in der gefährlichsten geopolitische Situation seit dem Zweiten Weltkrieg stecke. Rothschild sagte,  “eine geopolitische Lage, vielleicht so gefährlich wie jede, mit der wir seit dem 2. Weltkrieg konfrontiert sind” habe ein “schwieriges wirtschaftliches Umfeld” erstellt, vor dem Anleger vorsichtig sein sollten. Rothschild-Jacob

6) Rothschilds Warnung folgt auf Berichte im Januar vom Wirtschaftsforum in Davos, wo der Ökonom, Robert Johnson, Schlagzeilen machte, als er enthüllte, dass “Hedge-Fonds-Managers auf der ganzen Welt Landebahnen und Bauernhöfe in Ländern wie Neuseeland kaufen, weil sie denken, dass sie einen Unterschlupf brauchen. Viele reiche und mächtige Leute haben gerade jetzt ziemliche Angst  – sie sehen uns auf einer instabilen Bahn “, sagte Johnson.

Kommentar
Die Gefahr eines Atomkrieges ist noch da. Die luziferischen sogenannten Illuminaten und  hier und ihre Marionetten wissen es.
Die Frage ist nur: Ist das Panikmache, um unsere Aufmerksamkeit von einer deutlich kommenden wirtschaftlichen Katastrophe abzulenken?
Oder bereiten sie wirklich die Götterdämmerung vor?

Ein Blick auf das, was die Illuminaten-Milliardäre  für ihr eigene Sicherheit und Wohl tun, ist alarmierend: Sie erwerben “sichere Häfen” in Neuseeland.
Die Rockefeller Foundation hat enorme unterirdische Bunker in Patagonien als Überlebens-Möglichkeit eingerichtet. Im  2. Judenstaat, Patagonien/Argentinien, besitzen Persönlichkeiten wie George Soros und David Rockefeller seit vielen Jahren grosse Areale.

Wolfgang Eggert wrote in 2008:   George Soros, der in Ungarn geborene Milliardär mit Wohnsitz in New York, ist einer der größten privaten Grundbesitzer in diesem Gebiet. Das gleiche gilt für seinen Mitarbeiter, Eduardo Elzstain, den argentinischen Geschäftsmagnaten und großen Chabad Spender. Fast ein Sechstel Patagoniens – was ein Gebiet so groß wie Österreich und die Schweiz zusammen – ist nun im Besitz von 350 ausländischen “Investoren”. Medienbaron Ted Turner (CNN) hat erst vor kurzem ein großes Anwesen mit einer sicheren Wasserversorgung durch einen privaten Fluss gekauft.

Worauf  sind die aus??

http://new.euro-med.dk/20150417-nwo-elite-bereitet-sich-auf-etwas-wirklich-grosses-vor.php

.

Gruß an die Entdecker

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Bei der Frage, ob pluralistische Welt wie bisher oder das Zeitalter einer Weltregierung der privaten Hochfinanz, ist die pluralistische Welt, mit allen ihren Nachteilen, vorzuziehen

Vergrössern

von Dr. Georg Chaziteodorou*

Die Dialektik, als intelligente Ausdruckstaktik, war längst vor Hegel und Marx Mordechai Levi, von Heraklit und später von Plato und noch später von Kant formuliert. Als fundamentale philosophische kategorische Ausdruckstaktik erscheint die Dialektik erstmalig bei Heraklit ohne je- doch von ihm mit diesem Begriff benutzt wurde. Sie bedeutete bei Heraklit das Werden von neuen Naturelementen die sich zusammenfaltend und zusammenmischend unter Beaufsichtigung des Wortes neue Arten des Lebens bildeten. Beim Plato ist die Dialektik die metaphysische Aufwertung des Wirkens von Sokrates und hat sie als Bezugsbereich die Kraft des Aufsuchens, die Fähigkeit des Unterscheidens und die richtige Beurteilung von Ideen beurteilt. Kant spricht über die dialektische Beurteilung des aufrichtigen Wortes und Hegel stützt die Dialektik mit dem dynamischen Pantheismus. Für Hegel ist die Dialektik die ewige Zusammensetzung  von Geist und Materie, von Verständlichen und Wahrnehmenden, die den Ausdruck der Wirklichkeit selbst in ihren zwei Ansichten darstellt.

Karl Marx Mordechai Levi kehrte die Begriffe um und begann mit der Materie als Stellungnahme. Gehorsam seinen Auftraggebern aber auch selbst zutiefst engagiert, hat Marx nie etwas über den Geldkapitalismus geschrieben, aber entwarf und publizierte er den dialektischen Plan für die Erringung der zionistischen Weltherrschaft unter der Augen einer stupiden Bevölkerung Europas (Gojims), die damals wie auch heute gar nichts etwas davon verstand. Der Unternehmer als Eigentümer der Produktionsmittel  wird als Kapitalist angeprangert. Der bereits vorhandenen These des Kapitalismus stellte Karl Marx Mordechai Levi die erst noch zu schaffende Antithese des Sozialismus entgegen.

Aus dem historischen Kampf beider sollte als Synthese der Kommunismus als angeblich klassenlose Gesellschaft hervorgehen. Das war ein perfektes Spiel der internationalen Geldstrategen und des internationalen Sozialismus. Die dialektische These, der Kapitalismus, sollte die alte Ordnung durch Industrialisierung, Landflucht und Verstädterung, internationale Monopolisierung von Landwirtschaft, Industrieproduktion, Handel, Kommunikation, Information, Kapital und Finanzwesen, sowie durch die massive Völkermischung, Demokratisierung und Schaffung als Zwischenlösung kontinentaler Superstaaten, zerstören. Die dialektische Antithese, der Sozialismus sollte dasselbe mit einer Reihe revolutionären Ereignissen erreichen.

Die dialektische Synthese d.h. die noch über den Kommunismus anstrebende Neue Weltordnung oder das Neue Chaos ist vorerst gescheitert worden. Politisch-wirtschaftlich besteht aber noch die Synthese in einer weltweiten, gigantischen Umverteilung, durch die alle Menschen ärmer werden, mit Ausnahme allein der Angehörigen der Adelsrasse von Geistesgnaden. Es begann diese Synthese verwirklicht zu werden nach 1989 im Kleinen und setzte sich fort in der Schaffung Maastricht-Europas, in dem die reichen nördlichen Hyänen-Länder zuerst die armen südlichen PGS-Länder für die Umverteilung plündern.

Dieses Spiel verstehen die Gojims Europas bis heute nicht. Sie verstehen noch nicht mal warum der Euro eingeführt wurde und warum es von einem europäischen Abenteuer zu einer europäischen Farce geworden ist. Und wahrscheinlich sehr bald als eine hellenische Tragödie enden wird. Seitdem es der Hochfinanz und ihren Statthalten geglückt ist, in sämtlichen Ländern der Erde, die einigermaßen von wirtschaftlicher Bedeutung sind als auch bei der EU, Zentralbanken zu installieren, hat sich der Schwerpunkt profitabler finanzieller bzw. währungspolitischer Manipulationen von der nationalen auf die internationale und dort von der privaten Hochfinanz kontrollierten Ebene verschoben, zumal die sogenannten nationalen Zentralbanken keine nationalen Zentralbanken sind. Die EZB sollte nach dem Maastrichter Vertrag «unabhängig» sein. Die EZB sollte von politischen Weisungen unabhängig sein und einen klaren Auftrag zur Aufrechterhaltung von Preisstabilität besitzen. Auch die Finanzierung öffentlicher Haushaltdefizite durch die EZB sollte ausgeschlossen bleiben.

Wie unabhängig ist die EZB von der privaten Hochfinanz wirklich? Die in Art. 107 des Maastrichter Vertrags verankerte politische «Unabhängigkeit» der EZB ist gleichbedeutend mit einer restlosen privaten Hochfinanz-Abhängigkeit Maastricht-Europas. Artikel 107 des Maastrichter Vertrags bestimmt wörtlich: «Bei der Wahrnehmung der ihnen durch diesen Vertrag und die Satzung der ESZB übertragenen Befugnisse, Aufgaben und Pflichten darf weder die EZB noch eine nationale (?) Zentralbank noch ein Mitglied ihrer Beschlussorgane Weisungen von Organen oder Einrichtungen der Gemeinschaft, Regierungen der Mitgliedstaaten oder anderen Stellen einholen oder entgegennehmen…….».

Von Vertretern der privaten Hochfinanz Weisungen entgegenzunehmen, wird im Maastrichter Vertrag untersagt! Diese Vertreter haben einen knappen, unauffälligen Artikel 24 mit dem Titel «Sonstige Geschäfte» in die EZB-Satzung geschleust, der da in aller Unschuld lautet : «Die EZB und die nationalen Zentralbanken sind befugt, außer den mit ihren Aufgaben verbundenen Geschäften auch Geschäfte für ihren eigenen Betrieb und für ihre Bediensteten zu tätigen». So vergibt die EZB zinslos Milliarden Euro an die Kapitalverbrecher der Märkte und die EU-Länder leihen danach das EZB-Geld von den Kapitalverbrechern der Märkte als teure Kredite zurück. Diese Kredite sind mit Kredit-Wetten (CDS = Credit Default Swaps) verbunden die die Hochfinanzgangster nach Belieben erhöhen.

Im Falle von Hellas erhöhten diese Verbrecher die ursprünglichen Kreditsummen innerhalb von Monaten um 500 % durch Wettfälligkeit. Hellas hätte aus diesen Gründen bereits 2009 die Eurozone verlassen müssen! Warum eigentlich soll die unabhängige EZB  gemäß dem Maastrichter Vertrag Geschäfte auf eigene Rechnung tätigen dürfen? Das Direktorium der EZB kann offiziell in die eigene Tasche bzw. in der Tasche der privaten Hochfinanz mit Zustimmung der stupiden Europäer wirtschaften. Die Heuchelei gipfelt sich in der Tatsache, dass die Präsidenten der nationalen (?) Zentralbanken der EU nicht wirklich von ihren Regierungen entsandt werden und deshalb immer Rücksicht auf die ihnen zugeflüsterten privaten Hochfinanzwünsche, befehlsgemäß, Rücksicht nehmen müssen.

Alle wirtschaftlichen Probleme Europas sind heute auf die Einheitswährung Euro und die Existenz der sogenannten Unabhängigen EZB zurückzuführen. Die Sitzung der EZB am 06.09.2012, die Sitzung der Wirtschaftsminister der EU am 14.09.2012 auf Zypern, die Sitzung der Wirtschaftsminister der Eurozone am 08.10.2012 und die Gipfelsitzung der EU in Brüssel am 18.10.2012 können das Ende der Eurozone einleiten. Die Währungsgemeinschaft ist ein totgeborenes Kind. Eine Währungsunion ohne Risiken ist nur zwischen Ländern möglich, in denen ähnliche monetäre Verhältnisse und eine dauerhafte Konvergenz herrschen.

Die EU-Führung ist unfähig, alle grundsätzlichen Probleme zu lösen. Weil diese Führung es nicht wagt, klar auszudrücken was sie wirklich anstrebt, weil sie die Karten nie offen auf den Tisch legt, flüchtet sie vor Sachen, die oft wenig Bezug zur Realität haben.

Die unbegrenzte Verschuldung der EU-PIGS-Länder ist das Ergebnis der Wettbewerbsunfähigkeit dieser gegenüber den Hyänen-Ländern der EU. Deshalb müssen diese die Eurozone verlassen, um ihre Wirtschaften nach Staatsbankrotten in eigene Währungen zu gesunden. Nach wirtschaftswissenschaftlicher Definition kann bei einem Staatsbankrott die Regierung eines Staates die fälligen Forderungen nicht mehr erfüllen weil dieser finanziell am Ende ist. In keinem Fall aber hört ein Staat nach einem finanziellen Ruin zu existieren. Eine wirtschaftliche Gesundung kann nach eine Hyperinflation der eigenen Währung im Gang gesetzt werden. Aus der Geschichte sind Dutzende Beispiele von Staatsbankrotten überliefert. Deutschland z.B. samt seiner Vorläuferstaaten wie Preußen dürfte es auf stattlichen acht Staatsbankrotten gebracht haben, Spanien auf 13 Staatsbankrotten und Frankreich auf 8 Staatsbankrotten, Hellas bisher auf 3 Staatsbankrotten.

Es gibt nur eine Lösung! Einführung der eigenen Währung auf allen Staaten der EU, bei gleichzeitiger Gründung von Zentralbanken, die absolut den Mitgliedsstaaten der EU gehören und nicht der privaten Hochfinanz. Alle Länder der EU sind für ihre Schulden selbst verantwortlich und können diese durch eigene Maßnahmen beseitigen.

Damit sind auch die Kredite durch Target-2-Salden überholt und nicht notwendig. Diese ermöglichen auch die Kapitalflucht aus den schwachen PIGS-Ländern in die starken Hyänenländer der EU. Damit kann eine nicht vorhandene EZB nicht durch Kauf von Anleihen überschuldet werden. Die einzelnen Geberländer müssen ihre Überschuldung selbst meistern.

Ein eventuelles Einfrieren der sogenannten Markt-Kredite die sowieso mit CDS Betrügereien betrieben werden, wäre kein Beinbruch. Die Realwirtschaft der einzelnen Länder würde auch ohne die Markt-Kredite mit Kapitalverkehrskontrollen funktionieren.

Das wirtschaftliche Umfeld, das mehrere Generationen lang das Denken der Menschen bestimmte, muss sehr bald verschwinden. Nur so kann die Menschheit von dieser Sklaverei befreit werden. Früher oder später wird etwas radikal Neues (nicht die sogenannte Neue Weltordnung!), das man nur in seinen Umrissen erahnen kann, an seine Stelle treten. Das Geld wird seine Funktion als pures Tauschmittel für menschliche Arbeitsleistung zurückerhalten und keine Ware mehr sein, die spekulativ bei den Märkten gehandelt wird.

Die größte Errungenschaft von Prometheus im früheren Altertum war seine Revolte gegen die Naturgesetze, die Einführung des Rechts, welches eigene Gesetze besitzt und – wo es möglich und machbar war – das Gesetz der Willkürlichkeit und der Ungleichheit außer Kraft setzte. Anderes als Prometheus will die Neue Welt-Ordnung der privaten Hochfinanz von heute nur willige Sklaven in einer desorganisierten, haltlosen und rundgegliederten Weltbevölkerung, die geistig entwaffnet ist.

Eine derart  amorphe und gehirnlose Masse, ohne Zukunft und Vaterland, kann leicht durch die private Hochfinanz in absoluter sklavenhafter Abhängigkeit geraten. Mit Beginn des 21. Jahrhunderts wiederholt die Hochfinanz, was sie im 20. Jahrhundert mit dem Kommunismus versucht hat. Zu Erinnerung lesen wir aus der ethischen Kritik im kommunistischen Manifest von Marx und Engels unter anderem:

«…alle festen eingerosteten Verhältnisse mit ihrem Gefolge von altehrwürdigen Vorstellungen und Anschauungen werden aufgelöst, alle neugebildeten veralten, eh sie verknöchern können. Alles Ständische und Stehende verdampft, alles Heilige wird entweiht, und die Menschen sind endlich gezwungen, ihre Lebensstellung, ihre gegenseitigen Beziehungen mit nüchternen Augen anzusehen».

Wer heute glaubt, dass die für das 21. Jahrhundert von der privaten Hochfinanz vorgesehene «Neue Weltordnung» eine «Erlösung» der Menschheit darstellt, ist ein Sklave. Wer die Welt erst erobern und dann erlösen will, ist kein Erlöser. Erlöser kann ein neuer Prometheus unserer Zeit sein, der die Menschen von der Erlösung erlösen wird.

Der Kampf der zwei ewigen Widersacher, der zwei ursprünglichen kosmologischen Kräfte des hellenischen Lichts und der jüdischen Finsternis wiederholt sich…..Bei der Frage, ob pluralistische Welt wie bisher oder das Zeitalter einer Weltregierung der privaten Hochfinanz, ist die pluralistische Welt, mit allen ihren Nachteilen, vorzuziehen. Die viel beschworene Vielfalt unterschiedlicher Kulturen könnte einen Konkreten Ausdruck finden, wenn die Menschen dieser Welt endlich akzeptieren, dass sich wirtschaftlicher und sozialer Aufschwung innerhalb unterschiedlicher Entwicklungsstrategien vollzogen werden kann. Jede Kultur erschöpft sich, verliert ihre schöpferische Kraft und bricht zusammen, und ein neuer Hauch entsteht, den eine neue Klasse von Menschen trägt, mit Glauben und Härte, etwas neues aufzubauen.

*PD Dr.-Ing. Georg Chaziteodorou

Bleibergweg 114
D-40885 Ratingen
Tel.+Fax:02102 32513
E-Mail:chaziteo@t-onlne.de

http://www.berlin-athen.eu/index.php?id=205&tx_ttnews[backPid]=78&tx_ttnews[tt_news]=2832&cHash=810ade1cd6064306802232c85506c180

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Weil ein bedeutender Teil meines Arbeitslebens mit Aufgaben der Erkundung, Vorratsberechnung, Qualitätsbewertung usw. fossiler Brennstoffe erfüllt war, interessiere ich mich selbstverständlich für diese Thematik zur Genese von Erdöl und Erdgas, lese oft Beiträge darüber und beurteile sie mitunter auch dementsprechend kritisch. Manchmal befällt mich auch eine gewisse Argwohn besonders dann, wenn sich bei mir der Eindruck erweckt, dass zu euphorisch Optimismus und Sorglosigkeit (z. B. Schiefergas als alternatives Erdgas, sich erneuernde Erdölvorräte u. a.) verbreitet wird oder im Gegenteil Ängste hinsichtlich der raschen Endlichkeit natürlicher Energierohstoffe geschürt werden. Dies verstärkt sich noch, wenn dementsprechende Beiträge nicht aus der Fachpresse stammen und noch dazu offensichtlich ökonomisch-geopolitisch, politisch-populistisch motiviert und demagogisch scheinen….

Auch einige Beiträge von EIKE besonders zum Thema Energierohstoffe (s. u. a. Schiefergas, Kohlenwasserstoffvorkommen auf dem Titan) veranlassten mich, von Zeit zu Zeit besonders in meiner Eigenschaft als tatsächlich hier zu Lande noch fachlich tätiger Geologe etwas intensiver nachzuschauen. Als nicht ausgesprochener Experte für Erdöl und Erdgas versuchte ich mich, wie man dies bequemlicher Weise so anstellt, über das Internet bezüglich o. g. Thematik zu informieren. Bei den Recherchen im deutschsprachigen Internet ergab sich eine weitgehende Befürwortung der biogenen Erdölgenese. Dies ging aus populärwissenschaftlichen Beiträgen, wissenschaftlichen Artikeln und aus ins Netz gestelltem geowissenschaftlichen Lehrmaterial hervor. Das abiogene Modell der Erdölentstehung wurde dort meist gar nicht oder höchstens nur am Rande erwähnt. Im englisch- und russischsprachigen Internet sah dies hinsichtlich der Vielfältigkeit und Fülle schon etwas anders aus, was auch irgendwie verständlich ist, da ja Deutschland keine ausgesprochene „Erdölnation“ ist.Neben vielen interessanten und auch fachlich sehr speziellen, wie auch gegensätzlichen Beiträgen stieß ich auf diese Weise auf einen Artikel von M. W. Rodkin – Autor von über 180 wissenschaftlichen Publikationen und Mitarbeiter des Geophysikalischen Zentrums der Russischen Akademie der Wissenschaften, welcher sich via Internet für einen großen Kreis von Interessenten allgemeinverständlich ausdrückt, dabei etwas Struktur sowie Licht in die Welt der existierenden Vorstellungen über die Entstehung von Kohlenwasserstoffvorkommen auf der Erde bringt. Im Beitrag wird kurz gezeigt, welch geteilter Auffassung die kompetente Fachwelt hinsichtlich der Erdölgenese nach wie vor wirklich ist. Auch der interessierte Laie wird merken, dass der so genannte „gesunde Menschenverstand“ (welcher oft mit oberflächlicher Logik verwechselt bzw. unbewusst gleichgesetzt wird) hier erheblich in die Irre führen kann. Rodkin hat mit seinem Aufsatz meine bisherige eigene fachliche Voreingenommenheit zur gegebenen Thematik vollständig aufgelöst! Dr. B. Hartmann

Hier Rodkins Artikel!

Theorien über die Herkunft des Erdöls:

These – Antithese – Synthese

von Dr. habil. M.W. Rodkin

(Dr. d. math.-phys. Wissensch. lt. aktueller russ. Nomenklatur akad. Grade; Mitarbeiter des Geophysikali­schen Zentrums der Russischen Akademie der Wissenschaften – Anm. d. Übers.)

nach wsyachina.narod.ru/earth_sciences/oil_genesis_1.html

(Beitrag aus dem Internet nach dem Artikel „Proiskhoshdenije njefti – stary spor“ // Nauka v Rossii. 2004. ? 5. S. 28-33. [russ.]; – „Der Ursprung des Erdöls – ein alter Streit“ // Wissenschaft in Russ­land. 2004 Nr. 5, S. 28-33)

Es ist bemerkenswert, dass unabhängig von der großen ökonomischen Bedeutung und dem gewaltigen Volumen der bisher geleisteten gründlichen Forschungsarbeit in der Frage der Herkunft des Erdöls hier noch mehr Unklarheit als für jeden beliebigen anderen weit verbreiteten Naturstoff herrscht.

H. D. Hedberg (*1903 – †1988)

ehem. Präsident der Amerikanischen Geologischen Gesellschaft

Unversöhnliche Clans

Das Wesen des organischen Modells – der am meisten verbreiteten Vorstellung über die Erdölgenese – formulierte schon M.W. Lomonossow, welcher 1763 „über die Entstehung dieser braunen Materie… aus Pflanzenresten unter der Wirkung der Erdwärme“ schrieb. Die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts verlief bezüglich des Themas hauptsächlich unter dem Vorzeichen des abiogenen Modells von D. I. Mendelejew. Bei der Untersuchung von Erdöl aus Apscheron (Aserbaidschan) entwickelte der Wissenschaftler die Hypothese darüber, dass sich das Erdöl im Resultat chemischer Prozesse bildet, welche in den Tiefen unterhalb des Hauptkamms des Kaukasus ablaufen. Er mutmaßte, dass entlang der Hänge des Kaukasus weitere Erdöllagerstätten vorkommen müssten. Die Wahrheit ist, dass gerade dort, wo es Mendelejew voraussagte, keinerlei Lagerstätten gefunden wurden. Man fand sie im Bereich von Sedimentationsbecken darunter auch solche, die nichts mit den kaukasischen Gebirgskämmen gemein hatten.

Sehr deutlich dominierte im 20. Jahrhundert das organische Modell der Entstehung des Erdöls. Russische Erdölgeologen (N. B. Wassojewitsch, I. M. Gubkin, A. P. Archangelskij u. v. a.) zeigten, dass eine enge Verbindung zwischen Kohlenwasserstofflagerstätten und den Sedimentgesteinen besteht. Diese Erkenntnis ist auch Bestandteil der allgemeinen Konzeption von W. I. Wernadskij (Begründer der modernen Geochemie, Schöpfer des wiss. Begriffs „Biosphäre“ – Anm. d. Übers.) im Zusammenhang mit der Rolle der Lebewelt bei der Formierung geochemischer Zyklen. Wernadskijs Theorie über die Rolle der Biosphäre bei der Evolution der Erde wird praktisch von allen anerkannt. Es erwies sich, dass die Produkte der Biosphäre viel tiefer in das Erdinnere eindringen, als es selbst der Autor dieser Hypothese vermutete. Gegenwärtig wird unter den Fachwissenschaftlern das Tiefenmodell der Durchmischung des primären sedimentären Materials (zusammen mit den umstrukturierten biogenen Relikten) im Bereich des Erdmantels breit diskutiert. Die ozeanischen Platten, deren Bestandteil auch Sedimentgesteine sind, gelangen in den Bereich des Erdmantels (wo sich eine Platte unter die andere schiebt – die so genannten Subduktionszonen an den äußeren Aktivzonen der Kontinente). Diese Aktivzonen erscheinen an der Oberfläche als Vulkangürtel wie z. B. die von Kamtschatka, der Kurilen, der Vulkangürtel um den Pazifik. Eben gerade mit einem derartigen „Recycling“ der organischen Substanz wird auch die Entstehung eines Teils der Diamanten in Verbindung gebracht. Inzwischen weiß man, dass das bakterielle Leben in solchen Tiefen regelrecht kocht, wo es früher für unmöglich gehalten wurde. Es scheint so, als wenn im 20. Jahrhundert die Wissenschaft quasi unumstößliche Argumente für die Richtigkeit der organischen Theorie der Erdölentstehung gewonnen hätte. Aus Erdöl konnte eine große Anzahl von Biomarkern als molekulare Relikte von Materie biologischer Herkunft extrahiert werden. Außerdem zeigte sich, dass Erdöl über eine optische Aktivität verfügt, welche man als eine Eigenschaft ausschließlich organischer Substanz einstufte. Der Streit über die Erdölgenese verstummte jedoch nicht…..

Den ganzen Artikel finden Sie als pdf Datei im Anhang. (9 Seiten A4)

Die Übersetzung besorgte dankenswerterweise Dr. Bernd Hartmann, Dipl. Geologe

Read Full Post »