Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘BABS-I Komplexsystem’


cluster_80mm

Direkte Fragestellungen zum BABS-I-Komplexsystem, persönliche Beratungen und Informationen „ET“

mailto:etech-48@gmx.de

Biene.info.2016@web.de

https://techseite.wordpress.com/

Egon

Lest bitte das STRESSPATENT  von mir und die Anwendungen in NANO-HYDRO-GELEN, die sind weltweit einzigartig und in der WIRKUNG gegen die “ SEUCHE  des 21. JAHRHUNDERTS; PSYCHO-EMOTIONALER STRESS  einmalig…

 

“ GRUNDSATZ “ :

1.ENTSTRESSEN

2. ENTGIFTEN

3.IMMUNSTIMULATION

4. BABS-I   als zentrales SCHUTZ-und STEUER-Instrument

STRESSPATENT egon tech  !!

https://www.google.de/search?q=Stresspatent+egon+tech&ie=utf-8&oe=utf-8&gws_rd=cr&ei=xkxcVZCjB8myUamWgcAK

https://techseite.wordpress.com/2017/02/12/ohne-entstressung-gibt-es-keinerlei-entgiftung-die-zellmembranen-oeffnen-sich-unter-dem-permanenten-emf-stress-nicht-niemand-der-sog-entgifter-paepste-traegt-dem-rechnung-dumm-sehr/

Und fallt nicht auf derartige SEKTENGURUS, KOPIERER und GEISTESRÄUBER herein, der rühmt sich auch noch mit seinen exzellenten Verbindungen zum CIA, SCIENTOLOGY ist vom CIA geführt, satanisches Machwerk und davon laufen noch mehr herum….viele und immer das gleiche PRINZIP…BAUERNFÄNGER, darum heissen SIE 666 minus ja auch PSYCHO-SEKTEN…alle nutzen das satanische PENTAGRAMM und nicht das göttliche HEXAGON…die wissen warum…!!

https://techseite.wordpress.com/2016/05/31/antistress-nano-hydro-gele-weltweit-einmaligexzellent-in-der-wirkung-ueber-haut-schleimhaut-babs-i-komplexsystem/

=======================================================

Koronare Herzkrankheit

Von Dr. med. Fabian Sinowatz

© unlim3d/Fotolia

Die Koronare Herzkrankheit (KHK) ist die häufigste Todesursache in den westlichen Industrieländern. Durch Arteriosklerose („Gefäßverkalkung“) kommt es zu einer Einengung der Herzkranzgefäße (KoronarArterien). Die Koronare Herzerkrankung wird auch als ischämische Herzkrankheit bezeichnet, da eine Engstelle in einem Herzkranzgefäß zu Sauerstoffmangel (Ischämie) in Teilen des Herzens führen kann. Durch die Koronare Herzerkrankung kann ein Herzinfarkt entstehen. Lesen Sie hier alles Wichtige über die Koronare Herzkrankheit.

Koronare Herzerkrankung (KHK): Beschreibung

Die Koronare Herzerkrankung (KHK) ist eine schwerwiegende Erkrankung des Herzens, bei der es zu Durchblutungsstörungen des Herzmuskels kommt. Grund dafür sind verengte Herzkranzgefäße. Diese Schlagadern nennt man auch „Koronararterien“ oder „Koronarien“. Sie umgeben den Herzmuskel kranzförmig und versorgen ihn mit Sauerstoff und Nährstoffen.

Die Ursache für eine Koronare Herzkrankheit (KHK) ist die Arteriosklerose (Gefäßverkalkung) der Herzkranzgefäße: Blutfette, Blutgerinnsel (Thromben) und Bindegewebe lagern sich in den Innenwänden der Gefäße ein. Dies verringert den inneren Gefäßdurchmesser, sodass der Blutfluss behindert wird.

Ein typisches Symptom für die Koronare Herzkrankheit(KHK) ist ein Engegefühl in der Brust (Angina pectoris), welches unter körperlicher Anstrengung zunimmt, da es zu einem Missverhältnis zwischen Sauerstoffangebot und Sauerstoffverbrauch kommt (Koronarinsuffizienz). Ein Herzinfarkt oder der plötzliche Herztod können durch die Koronare Herzerkrankung ausgelöst werden. Die Koronare Herzerkrankung (KHK) gehört zu den wichtigsten Volkskrankheiten und führt seit Jahren auch in Deutschland die Todesursachenstatistik an. Die Koronare Herzkrankheit (KHK) betrifft eher Männer, die im Durchschnitt auch früher erkranken als Frauen.

Koronare Herzkrankheit: Definition

Die Koronare Herzkrankheit (KHK) ist definiert als Zustand, bei dem es durch die Arteriosklerose („Gefäßverkalkung“) zu einer Mangeldurchblutung und damit zu einem Missverhältnis von Sauerstoffangebot und Sauerstoffverbrauch (Koronarinsuffizienz) in Teilen des Herzmuskels kommt.

Koronare Herzkrankheit: Einteilung:

Je nach Ausmaß der arteriosklerotischen Veränderungen lässt sich die Koronare Herzkrankheit in folgende Schweregrade einteilen:

  • Koronare Herzkrankheit – Eingefäßerkrankung: Einer der drei Hauptäste der Herzkranzgefäße ist von einer oder mehreren Engstellen (Stenosen) betroffen.
  • Koronare Herzkrankheit – Zweigefäßerkrankung: Zwei der drei Hauptäste der Herzkranzgefäße sind von einer oder mehreren Engstellen (Stenosen) betroffen.
  • Koronare Herzkrankheit – Dreigefäßerkrankung: Alle drei Hauptäste der Herzkranzgefäße sind von einer oder mehreren Engstellen (Stenosen) betroffen.

Koronare Herzkrankheit: Symptome

Die Symptome hängen davon ab, wie stark die Herzkranzgefäße durch die Koronare Herzkrankheit verengt sind und an welcher Stelle sich der Engpass befindet. Leichte Verengungen verursachen häufig keine Symptome. Bei einer starken Verengung der Gefäße verursacht die Koronare Herzkrankheit jedoch typische Beschwerden:

Brustschmerzen

Eine Koronare Herzkrankheit macht sich typischerweise durch Brustschmerzen, ein Engegefühl in der Brust oder einen Brennen hinter dem Brustbein bemerkbar. Ärzte bezeichnen diesen Zustand als Angina pectoris. Die Koronare-Herzkrankheit-Symptome treten vor allem bei erhöhtem Sauerstoffbedarf des Herzens, also bei körperlicher oder seelischer Belastung auf. Die Schmerzen bei einer Angina pectoris strahlen häufig in den linken Arm, teilweise aber auch bis in Nacken, Hals, Rücken, Kiefer, Zähne oder in den Oberbauch aus. („Gefühl wie ein Ring um die Brust“). Verantwortlich für die Schmerzen ist ein Sauerstoffmangel in der Herzmuskulatur, wenn die Herzkranzgefäße im Rahmen einer KHK verengt sind. Wenn die Schmerzen durch die Gabe des gefäßweitenden Medikaments Nitroglycerin abnehmen, ist dies ein deutlicher Hinweis auf das Vorliegen einer Angina pectoris. Ist ein Herzkranzgefäß um 70 Prozent seiner normalen Weite verengt (Stenose), treten Angina-pectoris-Beschwerden meist auch in Ruhe auf. Sogenannte Herzstiche (kurze Stiche im Brustkorb) sind kein spezifischer Hinweis für eine Koronare Herzkrankheit.

Herzrhythmusstörungen

Die Koronare Herzerkrankung löst nicht selten auch Herzrhythmusstörungen aus. Durch den Sauerstoffmangel im Herzmuskel werden auch die elektrischen Impulse (Erregungsleitung) im Herzen beeinträchtigt. Herzrhythmusstörungen durch die Koronare Herzkrankheit können durch ein EKG (Elektrokardiogramm) bestätigt und auf ihr Gefahrenpotenzial hin beurteilt werden. Denn viele Menschen haben harmlose Herzrhythmusstörungen und leiden nicht an einer KHK.

Diabetiker und ältere Menschen nicht selten symptomlos

Einige Menschen mit einer KHK, vor allem Diabetiker, haben keinerlei Beschwerden. Man spricht in diesem Fall von einer stummen Ischämie (Mangeldurchblutung). Meist sind die Nerven am Herzen und im gesamten Körper durch die Zuckerkrankheit so geschädigt, dass sie die Schmerzsignale durch die Koronare Herzkrankheit nicht mehr weiterleiten können (Diabetische Neuropathie). Der Herzmuskel wird also geschädigt, ohne dass der Diabetiker dies bemerkt. Auch bei Menschen die älter als 75 Jahre alt sind, können die Koronare-Herzkrankheit-Symptome untypisch sein. Sie können sich etwa in Übelkeit und Schwindel äußern, ohne typische Schmerzen in der Brust oder im linken Arm.

Koronare Herzkrankheit: Ursachen und Risikofaktoren

Die Koronare Herzkrankheit (KHK) entsteht im Laufe der Jahre durch das Zusammenspiel verschiedener Ursachen und Risikofaktoren. Zahlreiche wissenschaftliche Studien beweisen, dass die Koronare Herzkrankheit einen Zusammenhang mit den hier genannten Risikofaktoren hat. Viele davon lassen sich durch einen entsprechenden Lebensstil vermeiden und somit das Risiko für die Entstehung einer KHK drastisch senken.

Sauerstoffmangel im Herzen (Ischämische Herzkrankheit)

Bei Menschen mit einer Koronaren Herzerkrankung ist die Durchblutung des Herzmuskels gestört. Die Ursache dafür ist eine Verengung der Herzkranzgefäße durch Fett- oder Kalkablagerungen(Arteriosklerose beziehungsweise Koronarsklerose). Diese Ablagerungen befinden sich in der Gefäßwand der Herzkranzgefäße und bilden eine sogenannte Plaque, welche den Gefäßdurchmesser an einer oder mehreren Stellen einengt. Dadurch fließt zu wenig Blut durch die Herzkranzgefäße und es entsteht ein Sauerstoffmangel im Herzmuskel (ischämische Herzkrankheit). Es entsteht ein Missverhältnis zwischen Sauerstoffbedarf und Sauerstoffangebot (Koronarinsuffizienz). Dies macht sich insbesondere bei Belastung bemerkbar. Ist der Durchmesser der Herzkranzgefäße um die Hälfte vermindert, treten in der Regel auch Durchblutungsstörungen auf.

Beeinflussbare Risikofaktoren für die Koronare Herzkrankheit:

Risikofaktor Erklärung
Ungesunde Ernährung
und Übergewicht
Übergewichtige Menschen weisen meistens erhöhte Blutfette auf: Zu viel Cholesterin und andere Blutfette sind schädlich, weil sich dadurch überschüssige Cholesterinpartikel in den Gefäßwänden der Schlagadern ablagern und dort zu Entzündungen und Verkalkungen führen. Die Gefäße werden dadurch starrer und enger.
Hinzu kommt, dass im Bauchfett Entzündungsbotenstoffe gebildet werden, die direkt schädigend an den Gefäßwänden wirken und eine Koronare Herzkrankheit mitverursachen
Bewegungsmangel Ausreichende Bewegung senkt den Blutdruck, verbessert die Cholesterinwerte und erhöht die Insulinempfindlichkeit der Muskelzellen. Bei Bewegungsmangel fehlen diese schützenden Effekte und eine Koronare Herzkrankheit kann nach Jahren die Folge sein.
Rauchen Stoffe aus dem Tabakrauch (Zigaretten, Zigarren, Pfeifen) fördern unter anderem die Bildung instabiler Ablagerungen (Plaques) in den Gefäßen. Diese können sich lösen und ein Herzkranzgefäß verstopfen. Laut der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) verkürzt jede Zigarette das Leben um etwa 30 Minuten.
Erhöhter Blutdruck Bluthochdruck (Hypertonie)schädigt direkt die Gefäßwände.
Erhöhter Cholesterinspiegel Hohe LDL-Cholesterin-Werte und niedrige HDL-Cholesterin-Werte fördern die Plaquebildung, welche für die Koronare Herzkrankheit von großer Bedeutung ist.
Diabetes mellitus Ein schlecht eingestellter Diabetes (Zuckerkrankheit) führt zu dauerhaft erhöhten Blutzuckerwerten, die wiederum die Gefäße schädigen und eine Koronare Herzkrankheit begünstigen.

Nicht beeinflussbare Risikofaktoren für die Koronare Herzkrankheit:

Risikofaktor Erklärung
Männliches Geschlecht Frauen haben vor der Menopause (Wechseljahre) ein niedrigeres Risiko für eine Koronare Herzkrankheit (KHK), da sie zunächst durch die weiblichen Geschlechtshormone (vor allem Östrogen) besser geschützt sind. Männer haben ein höheres Risiko für eine Koronare Herzkrankheit.
Genetische Veranlagung In einigen Familien kommen Herz-Kreislauf-Erkrankungen gehäuft vor, die Gene scheinen auch für die Koronare Herzkrankheit eine Rolle zu spielen.
Alter Die Erkrankungshäufigkeit von Männern steigt ab dem 45., die von Frauen ab dem 50. Lebensjahr. Je älter ein Mensch ist, desto wahrscheinlicher liegt eine Koronare Herzkrankheit vor.

Video-Playlist: Koronare Herzkrankheit

Koronare Herzkrankheit – die Warnsignale

Fast 20 Prozent aller Todesfälle in Deutschland gehen auf die Koronare Herzkrankheit zurück. Woran erkennt man, dass man an einer KHK leidet?

Koronare Herzkrankheit: Untersuchungen und Diagnose

Eine Koronare Herzerkrankung (KHK) wird von einem Facharzt für Kardiologie diagnostiziert und behandelt. Auch der Hausarzt ist ein Ansprechpartner bei Anzeichen für eine ischämische Herzkrankheit. Das Anamnesegespräch (Krankengeschichte) ist von sehr großer Bedeutung für die Diagnosestellung und die Verlaufsbeobachtung. Die körperliche Untersuchung kann Risikofaktoren für eine Koronare Herzkrankheit (KHK) identifizieren und eine grobe Einschätzung der allgemeinen körperlichen Leistungsfähigkeit geben. Die Koronare Herzkrankheit wird durch verschiedene apparative Untersuchungen erhärtet.

Krankengeschichte (Anamnese):

Vor der eigentlichen Untersuchung stellt der Arzt einige Fragen, um mehr über die Art und Dauer der aktuellen Beschwerden zu erfahren. Auch eventuelle Vorerkrankungen oder Begleitsymptome sind für den Arzt relevant. Beschreiben Sie die Art, Dauer und Stärke der Beschwerden und vor allem, in welchen Situationen sie auftreten. Der Arzt wird verschiedenen Fragen stellen, zum Beispiel:

  • Welche Beschwerden haben Sie?
  • Wann (in welcher Situation) treten die Beschwerden auf?
  • Werden die Schmerzen bei körperlicher Belastung stärker?
  • Welche Medikamente nehmen Sie ein?
  • Gibt es ähnliche Beschwerden oder eine bekannte Koronare Herzkrankheit in Ihrer Familie, zum Beispiel bei den Eltern oder Geschwistern?
  • Gab es in der Vergangenheit bereits Auffälligkeiten an Ihrem Herzen?
  • Rauchen Sie? Wenn ja, wie viel und wie lange schon?
  • Sind Sie sportlich aktiv?
  • Wie ernähren Sie sich? Sind bei Ihnen bereits erhöhte Cholesterin- oder Blutfettwerte bekannt?

Körperliche Untersuchung

Nach dem Anamnesegespräch wird der Arzt Sie untersuchen. Besonders wichtig ist das Abhören des Herzens und der Lunge mit dem Stethoskop (Auskultation). Durch die körperliche Untersuchung gewinnt der Arzt einen generellen Eindruck Ihrer körperlichen Leistungsfähigkeit. Manche Ärzte werden auch vorsichtig auf ihren Brustkorb drücken um zu prüfen, ob nicht ein Problem des Bewegungsapparates (zum Beispiel eine Wirbelsäulenerkrankung oder muskuläre Verspannungen) die Ursache für Brustschmerzen bei Ihnen ist.

Weitere Untersuchungen:

Ob eine Koronare Herzerkrankung vorliegt, kann vor allem durch gezielte Messungen und eine bildliche Darstellung des Herzens eindeutig beantwortet werden. Dazu gehört:

Blutdruckmessung

Ein erhöhter Blutdruck (arterielle Hypertonie) ist ein entscheidender Risikofaktor für die Entstehung einer Koronaren Herzkrankheit. Der Blutdruck ist zu hoch, wenn er in Ruhe systolisch über 140 mmHg und diastolisch über 90 mmHg liegt (über: „140 zu 90“).

Blutuntersuchung:

Zum einen werden bei einer Blutuntersuchung die Cholesterin- und Blutfettwerte bestimmt. Zum anderen kann der Arzt bei akuten Brustschmerzen durch bestimmte Blutwerte (Marker: CK, CK-MB, Troponine) überprüfen, ob die Schmerzen tatsächlich vom Herzmuskel kommen.

Ruhe-Elektrokardiogramm (Ruhe-EKG)

Eine Basisuntersuchung ist das Ruhe-EKG. Dabei werden die elektrischen Potenziale des Herzens über Elektroden auf der Haut abgeleitet. Die Koronare Herzkrankheit (KHK) kann manchmal typische Veränderungen im EKG aufweisen.

Belastungs-Elektrokardiogramm (Belastungs-EKG)

Bei dieser Variante des EKGs werden die elektrischen Potenziale des Herzens nicht in Ruhe, sondern während körperlicher Anstrengung auf einem Fahrradergometer aufgezeichnet. Dies ist sinnvoll, da sich einige im EKG erkennbare krankhafte Veränderungen erst bei Anstrengung zeigen.

Herzultraschall (Echokardiographie)

Mit der Echokardiographie kann man die Herzgröße, die Bewegung des Herzmuskels und die Pumpfunktion sowie eventuelle Herzklappenprobleme darstellen. Dies kann sowohl bei körperlicher Ruhe (Ruhe-Echokardiographie), als auch bei körperlicher Anstrengung (Belastungs-Echokardiographie) erfolgen. Ist zum Beispiel aufgrund einer stark ausgeprägten Koronaren Herzerkrankung keine richtige Belastung des Patienten auf dem Fahrradergometer möglich, kann der Herzschlag auch durch die Gabe eines Medikaments beschleunigt werden (sogenannte Stress-Echokardiographie)

Myokard-Szintigraphie.

Bei der Myokard-Szintigraphie wird eine schwach radioaktive Markersubstanz in die Vene injiziert, die sich unter anderem in den Herzkranzgefäßen anreichert. Die radioaktive Strahlung kann wie bei einem Foto aufgenommen werden und gibt Auskunft über eventuelle Gefäßverengungen (Stenosen) in den Herzkranzgefäßen.

Herzkatheteruntersuchung (Koronarangiographie)

Für die Koronare Herzkrankheit (KHK) stellt die Koronarangiographie („Herzkatheter“) eine der wichtigsten Untersuchungen für die Diagnose und Behandlung dar. Ein dünner Schlauch (Katheter) wird über einen Zugang in der Leiste oder dem Arm durch eine große Arterie bis zum Herzen vorgeschoben. Wenn die Katheterspitze an der richtigen Position liegt, wird daraus ein Röntgenkontrastmittel freigesetzt und im gleichen Moment ein Röntgenbild angefertigt. In dieser Untersuchung sieht man die einzelnen Herzkranzgefäße sehr genau und kann auch eventuelle Wandbewegungsstörungen der Herzwände erkennen. Therapeutisch kann bei einer Engstelle (Stenose) auch ein Stent (ein Röhrchen aus Metall) zum Offenhalten beziehungsweise Aufweiten der Engstelle eingesetzt werden.

Weitere bildgebende Verfahren

In manchen Fällen sind spezielle bildgebende Verfahren nötig, um die Ausprägung einer Koronaren Herzkrankheit (KHK) festzustellen. Dazu zählen:

  • Positronen-Emissionstomographie (PET)
  • Kardiale Mehrschicht Computertomographie (CT)
  • Kardiale Magnetresonanztomographie (MRT)

Diagnostik bei Verdacht auf einen Herzinfarkt

Bei Verdacht auf ein akutes Koronarsyndrom, zum Beispiel einen Herzinfarkt, folgen sofort ein EKG und spezielle Blutuntersuchungen (kardiales Troponin). Ein akutes Koronarsyndrom ist ein Sammelbegriff für verschiedene Phasen von akuten Durchblutungsstörungen der Herzkranzgefäße, die unmittelbar lebensbedrohlich sein können. Bestätigt sich eine der beiden Diagnosen, wird eine Herzkatheter-Untersuchung durchgeführt.

Koronare Herzkrankheit: Behandlung

Bei einer Koronaren Herzerkrankung (KHK) ist das Hauptziel der Therapie, die Lebensqualität der Patienten zu verbessern und ein Fortschreiten der Erkrankung aufzuhalten. Außerdem sollen Komplikationen wie der Herzinfarkt verhindert werden. Eine Heilung der KHK ist nicht möglich. In der Regel lassen sich jedoch die Symptome, zum Beispiel die Angina pectoris, wirkungsvoll behandeln und Folgeerscheinungen wie der Herzinfarkt, erfolgreich vermeiden. Dadurch haben viele Patienten eine ähnliche Lebensqualität wie Gesunde.

Die Koronare Herzkrankheit  löst unter Umständen auch psychische Erkrankungen wie beispielsweise eine Depression aus. Psychische Erkrankungen können sich umgekehrt negativ auf die Koronare Herzkrankheit auswirken. Bei einer Koronaren Herzerkrankung sind sollten auch eventuelle psychische Probleme bei der Behandlung beachtet werden. Die Therapie der Koronaren Herzerkrankung umfasst neben der gezielten Beseitigung von Risikofaktoren vor allem auch eine medikamentöse und oftmals operative Vorgehensweise.

Reduktion von Risikofaktoren

Eine regelmäßige körperliche Aktivität von mindestens 30 Minuten täglich ist für Patienten mit Koronarer Herzkrankheit sinnvoll, da dadurch unter anderem der Blutdruck gesenkt werden kann und der Blutzucker- und Blutfettstoffwechsel positiv beeinflusst wird. Das Rauchen ist ein bedeutender Risikofaktor für die Koronare Herzkrankheit und sollte dringend vollkommen beendet werden, um ein Voranschreiten der Erkrankung zu verhindern.

Medikamente

Die Koronare Herzkrankheit kann durch eine Reihe von Medikamenten behandelt werden, die nicht nur die Beschwerden (zum Beispiel Angina pectoris) lindern sondern auch Komplikationen vermeiden und die Lebenserwartung erhöhen.

Medikamente, durch welche die Prognose der Koronaren Herzerkrankung verbessert und Herzinfarkte vermieden werden sollen:

  • Blutgerinnungshemmer: Thrombozytenaggregationshemmer (Blutverdünner) verhindern das Ablagern von Blutplättchen (Thrombozyten) und beugen Blutgerinnseln (Thrombosen) vor. Wirkstoff der ersten Wahl für die Koronare Herzkrankheit ist Acetylsalicylsäure (ASS).
  • Beta-Rezeptoren Blocker („Betablocker“): Sie senken den Blutdruck, verlangsamen den Herzschlag, mindern so den Sauerstoffbedarf des Herzens und das Herz wird entlastet. Nach einem Herzinfarkt oder bei einer KHK mit Herzinsuffizienz wird das Sterblichkeitsrisiko gesenkt. Bluthochdruckpatienten profitieren vermutlich ebenso.

Medikamente, welche die Symptome der Koronaren Herzerkrankung lindern:

  • Nitrate: Sie erweitern die Blutgefäße des Herzens und es wird besser mit Sauerstoff versorgt. Außerdem erweitern sie die Gefäße im gesamten Körper, weshalb das Blut langsamer zum Herzen zurückfließt. Das Herz muss weniger pumpen und verbraucht weniger Sauerstoff. Nitrate sind besonders schnell wirksam und eignen sich daher als Notfallmedikament bei einem akuten Angina pectoris-Anfall. Sie dürfen auf keinen Fall mit Mitteln gegen Impotenz (Phosphodiesterase-5-Hemmern) kombiniert werden, dies kann zu einem lebensbedrohlichen Blutdruckabfall führen.
  • Kalziumantagonisten: Auch diese Substanzgruppe weitet die Herzkranzgefäße, senkt den Blutdruck und entlastet das Herz.

Weitere Medikamente:

  • ACE-Hemmer: Sie erweitern die Blutgefäße, senken den Blutdruck und entlasten das Herz. Bei Patienten mit Herzinsuffizienz oder Bluthochdruck verbessern sie die Prognose.
  • Angiotensin-I-Blocker: Sie kommen bei einer Unverträglichkeit von ACE-Hemmern zum Einsatz.

Herzkatheter und Bypass-Operation

Ist die Koronare Herzkrankheit durch Medikamente nicht ausreichend kontrollierbar, kommt zusätzlich eine Aufdehnung der Herzkranzgefäße (PTCA/PCI) oder eine Bypass-Operation infrage:

Bei der Bypass-Operation wird die Engstelle am Herzkranzgefäß überbrückt. Dazu entnimmt man zunächst ein gesundes Gefäß aus Brustkorb oder Unterschenkel, und näht dieses hinter der Engstelle (Stenose) auf das Herzkranzgefäß. Die Bypass-Operation kommt vor allem in Betracht, wenn die drei Hauptstämme der Herzkranzgefäße stark verengt sind (Dreigefäßerkrankung). Die Operation ist zwar aufwendig, verbessert die Lebensqualität und die Prognose der meisten Menschen aber erheblich.

Bei der PCI (Perkutane Coronar Intervention, auch als PTCA bezeichnet) dehnt man im Rahmen einer Herzkatheterbehandlung zunächst die Engstelle mit einem aufblasbaren Ballon etwas auf. Anschließend wird ein flexibler Metallzylinder (Stent) an die Engstelle im Herzkranzgefäß eingelegt um sie offen zu halten. In den vergangenen Jahren wurden immer mehr medikamentenbeschichtete Stents (sogenannte Drug-eluting-Stents) eingesetzt. Diese speziellen Stents bleiben länger durchgängig als die üblichen, unbeschichteten Stents.

Die Koronare Herzkrankheit kann auch dann mit einer Bypass-Operation oder einer PCR behandelt werden, wenn mehrere Herzkranzgefäße betroffen sind oder sich die Verengung am Anfang eines großen Gefäßes befindet. Die Entscheidung für eine Bypass-Operation oder eine Aufdehnung wird immer individuell getroffen. Neben dem Befund hängt sie auch von Begleiterkrankungen und dem Lebensalter ab.

Koronare Herzkrankheit: Krankheitsverlauf und Prognose

Die Prognose der Koronaren Herzerkrankung (KHK) hängt unter anderem davon ab, wie viele Engstellen in den Herzkranzgefäßen bestehen, wo diese lokalisiert sind und wie weit die Erkrankung fortgeschritten ist. Wichtig für die Prognose ist außerdem, ob weitere Erkrankungen, zum Beispiel Bluthochdruck, Diabetes, chronische Lebererkrankungen, arterielle Durchblutungsstörungen in anderen Organen (Gehirn, Niere, Beine), chronisch obstruktive Lungenerkrankung, chronisch entzündliche Erkrankungen, Herzmuskelschwäche und bösartige Tumore vorliegen oder nicht. Prognostisch ungünstig ist, wenn in der Vergangenheit bereits ein Herzinfarkt überlebt wurde. Auch Vereinsamung,  Depression und ein Rückzug vom aktiven Sozialleben wirken sich negativ auf die Prognose der KHK aus.

In den meisten Fällen gelingt es, die Koronare Herzkrankheit mit Medikamenten und – wenn nötig – durch eine Beseitigung der Engstelle in den Griff zu bekommen. Bei einer gut behandelten Koronaren Herzerkrankung können viele Betroffene ein ähnlich beschwerdefreies Leben führen wie Gesunde. Die Langzeitprognose für die Koronare Herzkrankheit hängt auch entscheidend davon ab, ob es dem Betroffenen gelingt, seinen Lebensstil nachhaltig zu ändern. Das bedeutet: Nikotinverzicht, viel Bewegung, Vermeidung von starkem Übergewicht und eine gesunde Ernährung. Ebenfalls wichtig sind die kontinuierliche Einnahme der verschriebenen Medikamente sowie regelmäßige Kontrolluntersuchungen beim Arzt.

Wird die Koronare Herzkrankheit (KHK) erst spät entdeckt oder ungenügend behandelt, kann sich unter Umständen eine Herzschwäche (Herzinsuffizienz) als Folgeerkrankung entwickeln. In diesem Fall verschlechtert sich die Prognose. Bei einer unbehandelten KHK steigt zudem das Risiko eines Herzinfarkts.

Komplikation der Koronaren Herzkrankheit: der a kute Herzinfarkt

Die Koronare Herzkrankheit (KHK) ist meist die Grundlage für die Entstehung eines akuten Herzinfarktes. Bei der KHK sind ein oder mehrere Herzkranzgefäße durch die sogenannte Plaquebildung in der Gefäßwand eingeengt. Reißt eine solche Plaque plötzlich auf (Plaqueruptur), wird die Blutgerinnung lokal in Gang gesetzt und Blutplättchen (Thrombozyten) lagern sich an die Plaque an. Es kommt dadurch in relativ kurzer Zeit zu einem Verschluss (Thrombosierung) des Herzkranzgefäßes. Jene Anteile, die vorher durch das nun verschlossene Herzkranzgefäß mit Blut versorgt wurden, erleiden einen Sauerstoffmangel (akute  Koronarinsuffizienz) und werden dadurch geschädigt.

Bei einem akuten Herzinfarkt kommen meist weitere Symptome wie Luftnot, Schweißausbruch, Übelkeit und Todesangst hinzu. Bei Verdacht auf einen Herzinfarkt ist die wichtigste Maßnahme, so schnell wie möglich ein Krankenhaus mit Herzkatheterlabor aufzusuchen. Durch einen Herzkatheter kann die Durchblutung  im verschlossenen Herzkranzgefäß oft rechtzeitig wiederhergestellt und damit größerer Schaden abgewendet werden. Eine bestehende Koronare Herzkrankheit ist der wichtigste Risikofaktor für das Entstehen eines Herzinfarkts und sollte daher immer behandelt werden.

cluster_80mm

Direkte Fragestellungen zum BABS-I-Komplexsystem, persönliche Beratungen und Informationen „ET“

mailto:etech-48@gmx.de

Biene.info.2016@web.de

https://techseite.wordpress.com/

Egon

  FREUNDE, 

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

im Olymp ist die Luft sehr dünn, da gibt es nur sehr wenige, die dieses WISSEN im ORIGINAL haben, das GRO kopiert aus dem MACHTMISSBRAUCH heraus, die, die zu 99 % von der Wissenschaft beherrscht und die Vertriebsschienen, sind in “ ZION-SATANISTEN -Hand “ in pyramidaler FORM…666 minus  !!!    SIE werden alle vom GROSSEN RICHTER befragt, sehr sehr bald…!!  Kräuter Immunstimulanz

FREUNDE, die Verbindung von High-Tech-Wissen, Nanotechnologie und uraltem Naturwissen,das ist der synergistische Effekt, den die sog. SCHULWISSENSCHAFT verpönt,die Verbindung von diesen Komplexen mit der

“ DATENTRÄGER-APPLIKATION “ … Silizium-Nanos als Datenträger …aber ist von mir geprägt und extrem wichtig, die ERFOLGE sind grandios, das Wissen genial…eben SCHÖPFERS WISSEN …!! 

FREUNDE, mit diesem Themenkomplex immer den Facharzt befragen aber nicht alles ungeprüft über sich ergehen lassen,das   A  und O   ist und bleibt die exzellente Therapie, Prophylaxe und Metaphylaxe durch das BABS-I-Komplexsystem zur gezielten und permanenten  ANTISTRESS-Verfahrensbehandlung   !!  ANTI-STRESS-NANO-HYDRO-GELE  sind weltweit das BESTE und mit dem BABS-I-Komplexsystem unschlagbar ,auch für den Themenkomplex der Koronaren Herzerkrankungen  !!!  STRESS ist zu weit über 90 % Ursache aller ERKRANKUNGEN, das falsche ZELLINFORMATION falsche Aussendung von Botenstoffen zur Folge hat…!!  Es kommt durch die falsche Anwesenheit am falschen Ort, zur falschen Zeit zu Reaktionen des endokrinologischen Systems ( Drüsensystems ) und der Organismus reagiert mit falscher Bekämpfung, weil die Botenstoffe etwas suggerieren, was nicht real ist…“ der MENSCH ist ein elektrisches Wesen, alle Steuerungsprozesse laufen über EMF-Impulse ab “  schmeisst also die SMART-MIKROWELLEN Handys weg und achtet auf die möglichste Verhinderung der DIGITALISIERUNG der LEBENSRÄUME…!!  Betreibt bitte FREQUENZ-HYGIENE und nutzt das exzellente und sehr,sehr weitreichende   BABS-I-KOMPLEXSYSTEM, es ist genial, weil LEIHGABE des SCHÖPFERS für EUCH….!!  

ALLE GENSCHALTER befinden sich in der von dummen Wissenschaftlern betitelten “ MÜLL-DNA “, alle  !!

  Sie werden ausschliesslich durch EMF-Impulse   EIN – und AUS geschalten  !!! 

Das ist ein LEHRSATZ zum ÜBERLEBEN mit VERSTAND  und  LEBENSQUALITÄT, eben mein Warenzeichen:  BEQUOL = Better Quality of Life = Für eine bessere Qualität des Lebens  !!  Alle ERKENNTNISSE, die nachlesbar sind und viele patentiert, dienen nur diesem ZWECK der “ Besseren LEBENSQUALITÄT „…erkennt es und handelt, es erspart EUCH viele Gänge zu durch BIG PHARMA hörige WEISSKITTEL, natürlich mit Ausnahmen aber die sind wenige…!!  Nr.1 ist und bleibt in den Industriestaaten die   STRESSBEKÄMPFUNG  und da habt ihr einen exzellenten Kenner in Euren Reihen, “ ET „,nutzt es, solange es noch geht,von BIG PHARMA und der DIGITALISIERUNGS-INDUSTRIE habt IHR nur “ smarte Erkrankungen “ zu erwarten, das sind Psychosen und daraus folgende PATHOLOGIEN…. KrankheitsschemaDieses Schema ist schon von 1974, aber die Weitsicht und der Zugriff auf grosses Wissen haben Prof.Hecht und seine Doktoranden zu frühsten Erkenntnissen geführt, die bis heute aktuellst gelten…das Schema sollte in allen Heilpraktiker-Praktiken und Naturheil-Praxen visuell angebracht sein…!!26-nano-antistressgel-1 28-nano-antistressgel-nasale-anwendung

                                                        WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST, das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

Für die, die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

mailto:etech-48@gmx.de

https://techseite.wordpress.com/2017/02/13/psycho-emotionaler-stress-und-koronare-herzerkrankungen-babs-i-komplexsystem-et/

.

Gruß an die Forschungen

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Meine Freunde ,

das ist nicht sehr oft, dass soetwas geschieht, nehmt es als Augenmerk, glaubt denen aber kein Wort…!! Bedenkt, wer vor Euch steht und mit welchem Wissen, Jesus durfte Wasser zu Wein machen…ich darf es anders, denn  

WASSER ist LEBEN, Leben ist WASSER, WASSER ist BLUT….etc.  

eine unscheinbare, unspektakuläre aber unheimliche Macht

  hexagonale antigravitative Clusterbildung…Silizium als Datenträger und NEUROPEPTIDE  ..

.ich durfte ungeahntes Wissen für EUCH bereithalten, Euer „ET“

cluster_80mm

 

 

Direkte Fragestellungen zum BABS-I-Komplexsystem, persönliche Beratungen und Informationen „ET“

mailto:etech-48@gmx.de

https://techseite.wordpress.com/

Egon

  FREUNDE, 

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

im Olymp ist die Luft sehr dünn , da gibt es nur sehr wenige, die dieses WISSEN im ORIGINAL haben, das GRO kopiert aus dem MACHTMISSBRAUCH heraus, die, die zu 99 % von der Wissenschaft beherrscht und die Vertriebsschienen, sind in “ ZION-SATANISTEN -Hand “ in pyramidaler FORM…666 minus  !!!  SIE werden alle vom GROSSEN RICHTER befragt, sehr sehr bald…!! 

Wer jetzt noch nicht begriffen hat, welch Gefahr ich mich für Euch aussetze, der muss zurück ins letzte Glied…habt Verantwortung und legt die EGOMANIE ab, ich bin durch Verrat extrem erschüttert…wendet Euch an die Biene Conny….( Biene.info.2016@web.de )

!!   Euer „ET“

https://techseite.wordpress.com/2016/12/16/staatsanwaltschaft-einstellung-der-ermittlungen-wegen-volksveretzung-gegen-mich-et/

Read Full Post »


BABS-I-Mini und Komplexsystem “ ANTISTRESS „

FREUNDE,

durch die eklatante Besendung mit MIKROWELLEN-WAFFEN = EMP-WAFFEN :   HAARP SMART DIGITALISIEREUNG  der LEBENSRÄUME wird unser Hirn 24 Stunden in EXTREM-STRESS  gehalten, das hält kein Zellsystem aus und durch die stetige STRESSUNG ziehen sich die Zellmembranen der Nervenzellen im ZNS zusammen, so dass die grossmolekularen Zellschlacken und die Schwermetalle die Zellen nicht verlassen können !! ES KOMMT ZUR iNTOXIKATION  in den Nervenzellen und schlimmstenfalls zum Untergang ganzer Zellverbände…..jeder Körper reagiert auf diese EMF-Stressungen unterschiedlich aber die extremen Anstiege von ZNS-Erkrankungen zeigen auf, dass hier gezielt KRANKHEITEN geschaffen werden, die einen ganzen  “ KRANKHEITS-INDUSTRIEZWEIG “  sehr gut ernähren, die Menschen aber in eine tiefe ABHÄNGIGKEIT  stürzen …wen juckt das da….?? Schaut Euch die Möglichkeiten des BABS-I-Komplexsystems an, seht, welch ein Wissen dahinter steht und nehmt das Zepter selber in die HAND…natürlich mit einigen Ausnahmen, wo absolut Pathologien aufzuklären sind  !!  Das Wissen um die Funktionen und Pathologien ist in mehreren Patenten festgeschrieben und Wissenshöchststand, von einem IDIOTEN & DUMMSCHWÄTZER klaut die BIG PHARMA und pyramidale SEKTENKOLONNE unter CIA-Schutz ja wohl nix…VERBRECHER, einfach nur kriminelle GEISTESRÄUBER mit aggressivstem MARKETING = NÖTIGUNG  !!  Meist mit einer “ Mitgliedschaft “ verbunden…reingefallen, wie bei Dr. Coldwell…!!

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

 

Direkte Fragestellungen zum BABS-I-Komplexsystem, persönliche Beratungen und Informationen „ET“

mailto:etech-48@gmx.deEgon

 

cluster_80mm bg_schlaganfall01 e164b99f-ec87-488c-b549-a5f289442eee

 

 

 

 

 

als pdf herunterladen

Patentauszug:

Präparat zur Prophylaxe und Therapie von Stresszuständen, von funktionellen und organischen Störungen des Nervensystems und des Stoffwechsels, sowie für die Anwendung bei Sonnenallergikern, gegen Sonnenbrand und für das Wohlbefinden bei Mensch und Tier.       –    Auszug hier als pdf herunterladen

_________________________________________________________________

https://i2.wp.com/s.ndimg.de/image_gallery/Sales/58/ratiopharm-kopfschmerzenformen_id_89257_389158.jpg

Spannungskopfschmerzen oder Migräne?

http://www.netdoktor.de/Service/Advertorial/ratiopharm/kopfschmerz-migraene/

Spannungskopfschmerzen oder Migräne? Das sind die Unterschiede

Kopfschmerzen sind ein sehr häufiges Leiden. Etwa die Hälfte aller Erwachsenen in Deutschland hat ab und an Kopfschmerzen. Die Beschwerden beeinträchtigen oft den Alltag, den Beruf und das Familienleben. Kopfschmerz ist aber nicht gleich Kopfschmerz – mehr als 150 Arten von Kopfschmerzen unterscheiden Mediziner.

Spannungskopfschmerzen sind die häufigste Art der Kopfschmerzen. Spannungskopfschmerzen zählen zu den primären Kopfschmerzen, die nicht auf andere Krankheiten zurückzuführen sind. Die sekundären Kopfschmerzen entstehen dagegen durch andere Krankheiten oder Verletzungen, zum Beispiel durch einen Unfall mit einer Kopfverletzung. Etwa ein Drittel der Bevölkerung leidet mindestens einmal im Monat unter Spannungskopfschmerzen, bei etwa drei Prozent der Betroffenen sind die Beschwerden sogar chronisch. Frauen sind etwas häufiger von Spannungskopfschmerzen betroffen als Männer. Deutlicher ist der Unterschied bei der Migräne: Sie betrifft etwa 15 Prozent der weiblichen Bevölkerung, aber nur rund fünf Prozent der Männer. Aber nicht jeder Kopfschmerz muss sofort eine Migräne sein. Zwischen beiden Kopfschmerzarten gibt es eindeutige Unterschiede.

Spannungskopfschmerzen – die Kennzeichen

Der Spannungskopfschmerz ist folgendermaßen gekennzeichnet:

  • Die Kopfschmerzen treten beidseitig auf.
  • Dumpfe, drückende, beengende Kopfschmerzen, die sich anfühlen, als habe man einen zu engen Hut auf, ein Stahlband um den Kopf oder als sei dieser in eine Schraubzwinge gespannt.
  • Leichte bis mittelstarke Kopfschmerzen, die sich bei körperlicher Aktivität nicht verstärken, zum Beispiel beim Spaziergang oder Treppensteigen.
  • Meist setzen die Kopfschmerzen in einer Stresssituation ein und nehmen dann kontinuierlich zu.
  • Eventuell verspüren Betroffene eine leichte Lichtempfindlichkeit oder Lärmüberempfindlichkeit – nie treten beide Symptome aber gemeinsam auf.
  • Übelkeit oder Erbrechen sind nicht vorhanden.

Kopfschmerzdauer: Ärzte sprechen von sporadischem Spannungskopfschmerz, wenn diese weniger als zwölf Tage im Jahr auftritt und 30 Minuten bis sieben Tage andauert. Ein chronischer Spannungskopfschmerz liegt vor, wenn er an mindestens 15 Tagen pro Monat auftritt. Die Patienten haben täglich oder fast täglich Kopfschmerzen, oft erwachen sie schon morgens mit Kopfweh.

Kopfschmerzursachen: Wie die Spannungskopfschmerzen genau entstehen, ist noch unklar. Als häufige Auslöser des Spannungskopfschmerzes gelten Muskelverspannungen im Bereich von Nacken, Schulter, Augen oder Gesicht. Aber auch permanente Fehlhaltungen (z.B. falsches Sitzen am Arbeitsplatz) und Stress können Spannungskopfschmerzen hervorrufen.

Migräne – die Kennzeichen

Im Gegensatz zu den Spannungskopfschmerzen ist die Migräne durch folgende Beschwerden charakterisiert:

  • Die  Kopfschmerzen treten nur einseitig auf.
  • Die Kopfschmerzen fühlen sich pulsierend, pochend und stechend an.
  • Die Migräne setzt eher in einer Ruhephase ein, die auf eine Stressbelastung folgt.
  • Die Schmerzen verschlimmern sich bei körperliche Aktivität.
  • Zu den Kopfschmerzen kommen noch weitere Symptome hinzu: Übelkeit, Erbrechen, Lichtempfindlichkeit, Überempfindlichkeit gegenüber Lärm und Gerüchen.
  • Aura: Bei etwa zehn Prozent der Migränepatienten ist die Aura der Vorbote eines Migräneanfalls oder begleitet diesen. Betroffene leiden unter Sehstörungen, etwa einem eingeschränkten Gesichtsfeld sowie Flimmern und Blitzen vor den Augen. Auch Kribbelgefühle, Taubheitsgefühle in den Armen oder im Gesicht und  Schwindel können hinzukommen.

Kopfschmerzdauer: Anders als Spannungskopfschmerzen setzt die Migräne anfallsartig ein. Ärzte sprechen deshalb auch von Migräneanfall oder Migräneattacke. Etwa die Hälfte der Migränepatienten erleidet eine Migräneattacke pro Monat, jeder zehnte Patient sogar vier und mehr Migräneanfälle. Bei einer Migräne halten die Kopfschmerzen meist mehrere Stunden bis einige Tag an (zwischen 4 und 72 Stunden).

Migräneursachen: Die Migräne zählt zu den neurologischen Erkrankungen, deren genaue Ursachen unbekannt sind. Die schmerzverarbeitenden Zentren im Gehirn werden aktiviert und schmerzvermittelnde Botenstoffe ausgeschüttet. Diese Neurotransmitter lösen an den Blutgefäßen eine Entzündungsreaktion aus. Das Pulsieren der Gefäße dehnt die entzündete Gefäßwand, was den pulsierenden Schmerzcharakter bei Migränepatienten erklärt. Meist tritt die Migräne erstmals im jungen Erwachsenenalter auf. In manchen Familien kommt die Migräne gehäuft vor. Etwa zwei Drittel der Patienten haben Angehörige, die ebenfalls unter einer Migräne leiden. So scheinen erbliche Faktoren eine Rolle zu spielen.

Kopfschmerzkalender hilft bei der Diagnostik

Die Diagnose Spannungskopfschmerz beziehungsweise Migräne sollte immer ein Arzt stellen. Notieren Sie am besten zuvor in einem Kopfschmerzkalender, wann der Kopfschmerz auftritt, welchen Schmerzcharakter er hat (z.B. drückend, stechend), wie intensiv er ist, wie lange der Kopfschmerz andauert oder in welchen Zusammenhängen er auftritt (z.B. bei Aufregung, Stress, Erholungsphase, Änderung im Schlaf-Wach-Rhythmus, Menstruation). Halten Sie auch fest, welche Nahrungsmittel Sie verzehrt haben, zum Beispiel Käse, Alkohol, Schokolade oder koffeinhaltige Getränke wie Cola oder Kaffee. So lassen sich auch die Auslöser der Spannungskopfschmerzen beziehungsweise der Migräne besser eingrenzen. Es gibt eine Reihe von medikamentösen und nicht-medikamentösen Therapien, die gegen Spannungskopfschmerzen und Migräne helfen.

https://techseite.wordpress.com/2016/07/10/babs-i-komplexsystem-direktkontakt-et-egon-tech-mailtoetech-48gmx-de/

Strophantin Nasal BABS-I inhalat aintitox L 2_NanoAntiStressGel Mini2 Mini-BABS-I-01

                                                                    WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST, das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die, die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

mailto:etech-48@gmx.de

https://techseite.wordpress.com/2016/12/08/spannungskopfschmerzen-oder-migraene-babs-i-mini-und-komplexsystem-antistress/

.

Gruß an die Helfer

Der Honigmann

.

Read Full Post »


FREUNDE,

da seht ihr, wie es denen am A…vorbei geht, was mit uns und unseren Kindern wird,JAHRZEHNTE beschäftige ich mich mit den Toxinbindungen und Strahlenresorbtionen durch BIO-Mineral-KOMPLEXE mit der Aufprägung und Blockung von INFORMATIONEN,   GEBLOCKTE & INFORMIERTE ZEOLITHE/BENTONITE  mit Informationsabgabe an die Zellsysteme, habe weltweit nur ich, „ET“…..!!

Direkte Fragestellungen zum BABS-I-Komplexsystem, persönliche Beratungen und Informationen „ET“

mailto:etech-48@gmx.de

https://techseite.wordpress.com/

Egon2_Zeolith 2_NanoAntiStressGel 2_Bentonit

babs-i_2D

 

 

 

 

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

https://techseite.wordpress.com/2014/01/26/babs-i-ubersicht-patente/#more-4826 

Lest nach und wertet, denn das gleiche gilt für Schäden durch Mikrowellen und Skalare am lebenden Organismus und Pflanze, niemand sonst hat dies und trotzdem kauft man diesen Schund und lässt ihn vertreiben, immer mit dem EXTREM-RISIKO, dass die Datenträger ungeblockt den ORGANISMUS OFFEN, wie ein SCHEUNENTOR für EMF.SMART/HAARP/DIGITAL-Manipulation machen…

Viel Spass als zukünftiger führbarer Zombie…schaut Euch die “ ERIKA “ an, ein oder das beste Beispiel dafür…!! 

FREUNDE,

dasselbe gilt für die Wasser-Blockung durch hexagonale Clusterbildung, alles Filtern und Feinfiltern ist sinnlos, die Molekülstrukturen im Nanobereich sind entscheidend, dann löst sich die ENTTOXIMINIERUNG MINERALBIOLOGISCH mit

TGT = Tesla Grebennikow Techcluster_80mm

Ein Atomkraftwerk in Belgien

Belgien: Anti-Kernstrahlung-Pillen für alle

http://de.sputniknews.com/panorama/20160428/309523241/belgien-anti-kernstrahlung-pille.html

In Belgien bekommen nun alle Bürger jodhaltige Tabletten, die die Auswirkung der Strahlung auf den menschlichen Organismus mindern sollen, wie die Zeitung Libre Belgique unter Hinweis auf die Gesundheitsministerin Maggie De Block berichtete.

Die Regierung hat laut der Zeitung beschlossen, an alle Bürger mit Wohnsitz im Umkreis von bis zu 100 Kilometern von einem Atomkraftwerk entfernt Prophylaxe-Tabletten gegen Strahlung zu verteilen. So wie die Atomkraftwerke im belgischen Wallonien und Flandern aufgestellt sind, befinden sich nahezu alle Bürger des Königreichs in einer potentiell gefährdeten Zone. Zuvor war die Vorbeugungsmaßnahme für einen Umkreis von 20 Kilometern gültig.

In der letzten Wochen hatte die deutsche Umweltministerin Barbara Hendricks die belgische Regierung aufgefordert, den dritten Reaktor des AKW Doel im belgischen Flandern und den zweiten Energieblock des AKW Tihange in Wallonien zeitweilig stillzulegen, bis deren Betriebssicherheit unter Beweis gestellt werde. Zuvor hatten auch die Niederlande und Luxemburg Beweise für die Sicherheit bestimmter Energieblöcke verlangt.Die belgischen Behörden hatten bereits früher im Zusammenhang mit dem Atomunfall von Fukushima 2011 beschlossen, die Atomkraftwerke im Land bis zum Jahr 2025 zu schließen.

 Babs-i_01Steuergerät zur Herstellung exzellenten “ Hexagonal strukturiertem kolloidalem CLUSTERWASSER “ zur Wiederherstellung der Zellinformatik und Bindung von Noxen und Zellgiften durch

Entstressung

Entgiftung

Matrixmodulation

Immunmodulation und Steuerung

zur exzellenten VITALITÄTSERHÖHUNG und Strahlenresorbtion natürlich auch Schäden durch Mikrowellen und Skalare  SMAART HAARP DIGITAL….denn durch den EMF-Stress erfolgt dasselbe, VERENGUNG der ZELLMEMBRANEN FOLGE: Kein oder nur minimalstes Ausschleusen von SCHWERMETALLEN und grossmolekularen ZELLSCHLACKEN  …VERGIFTUNG ist die FOLGE  !!

e164b99f-ec87-488c-b549-a5f289442eeeHexagonal: Natürlich biologisch, was denn sonst ? BABS-I-Komplexsystem basiert auf universellem Wissen, nur weit zurück kamen Schauberger und Emoto näher ans Thema, Grebennikow (tot) und ich, „ET“ haben/hatten es,alle anderen Unterlagen sind streng geheim…ANTIGRAVITATION….!!!  „ET“

WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST, das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

etech-48@gmx.de

.
Gruß an die Erfinder
Der Honigmann
.

Read Full Post »


“ In jedem Fall sollte ob der extremen Gefahr durch EMF-Impulse hervorgerufene Schlaganfälle ( 1000 % Steigerung in weniger als 7 Jahren und extrem erhöht bei Kindern und Jugendlichen  !!!! )  PROPHYLAXE & METAPHYLAXE:  ANTI-STRESS-THERAPIE =  Antistress-Nano-Hydro-Gele  “ grossgeschrieben werden, immer das Spray mit dabei  !!! 

Direkte Fragestellungen zum BABS-I-Komplexsystem, persönliche Beratungen und Informationen „ET“

mailto:etech-48@gmx.deEgon

  Es kommt so kaum zu körperlichen Schäden oder bleibenden Schäden im ZNS…Motorik…Sprache  …etc….!!

https://i2.wp.com/www.aerzteblatt.de/bilder/cache/00/00/06/80/img-68098-330-0.JPG

Patent AMIPEC-Q : sehr wichtig, LESEN/FRAGEN  !!

http://www.google.com/patents/WO2008145095A2?cl=de

WICHTIG: 1. HILFE bei drohendem SCHLAGANFALL : 

Antistress-Nano-Hydro-Gel ( nasal )  wirkt innerhalb von Bruchteilen von Sekunden kapillarerweiternd und sorgt bei Gefahr für sofortige Sauerstoffzufuhr der geschädigten Areale und oft ist ein Notarzt nicht mehr nötig aber wichtig…!!

Schlaganfall: Stammzelltherapie bei Mäusen erfolgreich

http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/70147

Los Angeles – Die Kombination einer Stammzelltherapie mit Infusionen des Proteins 3K3A-APC, das das Absterben der transplantierten Zellen verhindern soll, hat bei Mäusen die Erholung nach einem Schlaganfall deutlich verbessert. Die Forscher hoffen in Nature Medicine (2016; doi:10.1038/nm.4154), schon bald mit einer ersten klinischen Studie beginnen zu können.

Die Versuche, die Folgen eines Schlaganfalls durch die Injektion von Stammzellen in das abgestorbene Hirnareal zu begrenzen, sind bisher an der kurzen Überlebenszeit der Stammzellen gescheitert. Das Protein 3K3A-APC soll dies künftig verhindern. 3K3A-APC ist eine Variante des aktivierten Proteins C (APC). APC ist ein normaler Bestandteil des Blutes mit antikoagulativer Wirkung. Als Drotrecogin alfa war APC einige Jahre zur Behandlung der Sepsis zulassen, es wurde später jedoch vom Hersteller vom Markt genommen, nachdem eine größere Studie die Wirksamkeit nicht belegen konnte.

 Die Variante 3K3A-APC hat infolge des Austausches mehrerer Aminosäuren die antikoagulatorische Wirkung von APC verloren, wodurch ein Blutungsrisiko vermindert wird. Es soll jedoch neuroprotektive Wirkungen haben. Diese Eigenschaften könnten bei einer Stammzelltherapie des Schlaganfalls nützlich sein. Eine vom US-National Institute of Neurological Disorders and Stroke (NINDS) geförderte Studie hat den kombinierten Therapieansatz jetzt bei Mäusen untersucht. Bei den Tieren war durch Abbinden der Arteria cerebri media eine Variante des Hirninfarkts ausgelöst worden, die beim Menschen für die Mehrzahl der Schlaganfälle verantwortlich ist.

Die ersten Experimente wurden noch ohne 3K3A-APC-Infusionen durchgeführt. Die Stammzellbehandlung erzielten bei diesen Tieren keine Wirkung. Vier Wochen nach der Injektion waren die meisten Stammzellen wieder abgestorben. Ganz anders waren die Ergebnisse, wenn die Mäuse gleichzeitig mit 3K3A-APC behandelt wurden. Die Tiere wurden außerdem mit dem Immunsuppressivum Ciclosporin behandelt, um eine Abstoßung der transplantierten Zellen zu verhindern.

Wie Berislav Zlokovic von der Universität von Südkalifornien in Los Angeles berichtet, überlebten die Stammzellen. Ihre Zahl war 16-fach höher als in einer Vergleichsgruppe, in der die Tiere kein 3K3A-APC erhalten hatten. Die Forscher konnten nachweisen, dass die Stammzellen sich in reife Nervenzellen verwandelten. Diese Zellen nahmen auch Verbindungen zu anderen Nervenzellen auf, die den Schlaganfall überlebt hatten. Es gelang den Forschern nach einiger Zeit sogar, die neu gebildeten Nervenzellen durch Reize an den Pfoten zu aktivieren.

Die Wirksamkeit von 3K3A-APC beim Schlaganfall wird derzeit in einer Phase 2-Studie untersucht. In dieser Studie erhalten die Patienten jedoch keine Stammzelltrans­plantation. Zlokovic hofft jetzt auf eine weitere Studie, in der die Patienten zusätzlich eine Stammzelltransplantation erhalten. Bei der Behandlung müssten die Stammzellen durch kleine Öffnungen in der Schädeldecke in die abgestorbenen Hirnareale injiziert werden. © rme/aerzteblatt.de

FREUNDE,

welch ein Schwachsinn, welcher normale Mensch lässt sich dafür die Schädeldecke öffnen ???   PROFIT und Dummheit…!! Vor 10 Jahren schon geht das mit dem NANO-SHUTTLE-SYSTEM , da werden die NANO-BIO-KOMPLEXE ins Hirn per Inhalat eingeschleust,die Erfolge waren/sind exzellent…!!

                                              WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST, das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die, die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

mailto:etech-48@gmx.de

https://techseite.wordpress.com/2016/08/24/nano-bio-komplexe-patentiert-und-exzellent-wirksam-in-prophylaxemetaphylaxe-therapie-bei-schlaganfall-babs-i-komplexsystem-et/

.

Gruß an die Wissenden

Der Honigmann

.

Read Full Post »


FREUNDE,

( Wissen können und dürfen, ist zweierlei….glaubt mir, darum können die Kopierer NIEMALS das Original besitzen…NIEMALS….!! )

Gott Energie

 

 

 

 

MOSE 1.2.7   !!

Und der Herr nahm Lehm/Ton ( Betonite, Zeolithe , AS o7 Alumosilikate 7 nanometer ….!!!  ) formte daraus den Menschen und blies ihm seinen Odem ( energetische Eintrag !! ) ein, so

schuf er den Menschen „

 SILIZIUM und GLYCIN in geblockter und informierter Form, das ist eben Mose 1.2.7   AMIPEC-Q  !!!

Cern Urknall 9625264,tid=i cluster_80mm kristallwasser_rot

Nun, das muss man natürlich in einen heutigen WISSENSSTAND bringen, der absolut nur FÜR das LEBEN gilt…!!  Lest meine Patente über Stress, AMIPEC-Q und Peptite, Neuropeptide an Silizium als Datenträger gebunden…..!!!  Dann erst erkennt IHR, dass das WISSEN vom SCHÖPFER ist…“ET“

Soetwas hat EUCH noch niemand im Original zeigen können und dürfen, das ist LEIHGABE des SCHÖPFERS….!!!   Diener der Schöpfung, „ET“  Egon

es ist eine ausgezeichnete DOKU, darin werden Dinge genannt, die ich längst für EUCH in praxi umsetzen durfzte  in AMIPEC-Q  im BABS-I-Komplexsystem, Aminosäure Mineral Peptid Comples – Quanten modifiziert   als EU- Deutschland-Patent geschützt  aber ihr wisst ja, dass es keinen SCHUTZ gibt…!!  Erkennt, was ich Euch versuche zu erklären, die BAUSTEINE des Lebens sind in meinen Produkten exzellent enthalten und wirken eben darum genauso genial….!!  SILIZIUM als DATENTRÄGER und FREQUENZEN als präzise SCHWINGUNGSGRÖSSE, die ein Konglomerat bilden, das LEBEN erzeugen aber eben auch schützen kann….!!!!!!!!!!  NIEMAND auf der WELT hat das !!!

  https://techseite.wordpress.com/?s=AMIPEC-Q&submit=Suchen

https://techseite.wordpress.com/2016/02/19/dna-schutz-und-dna-reparatur-babs-i-und-amipec-q-wissenshoechststand-nie-veroeffentlicht-et/

 Live Samstag, 06. August um 16:30 Uhr (53 Min.)

Wiederholung am Freitag, 12.08. um 14:25 Uhr

Im zweiten Teil geht es um die Suche nach den Voraussetzungen für Leben innerhalb unseres Sonnensystems, aber auch außerhalb, in anderen Galaxien. Neueste Forschungen legen nahe, dass auf manchen Exoplaneten durchaus Leben möglich werden könnte.https://static-cdn.arte.tv/resize/Kf6txLW8YUCvLilDJORbO4HQmEI=/940x530/smart/apios/Img_data/1/048330-000_missionzummars_03.jpg

http://www.arte.tv/guide/de/live

FREUNDE, erkennt, was ich EUCH immer und immer wieder sagte, sage….das ist LEBEN und SCHUTZ des LEBENS = SCHUTZ des SEINS….!!

Auf dieser Aufnahme ist sehr gut die sechseckige Grundstruktur der Eiskristalle zu erkennen. Die räumliche Anordnung der Atome im Wassermolekül lässt nur ein hexagonales Kristallgitter zu.

e164b99f-ec87-488c-b549-a5f289442eee ETHÖRT auf die gierigen pyramidalen RAUB-KOPIERER oder hört auf das ORIGINAL, „ET“

 

                                               WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST, das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die, die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

mailto:etech-48@gmx.de

https://techseite.wordpress.com/2016/08/06/auf-der-suche-nach-leben-aussergewoehnlich-gute-doku-lest-und-vergleicht-mein-wissen-darueber/

.

Gruß an den Verstand

Der Honigmann

.

Read Full Post »


EgonFREUNDE,

an der Stelle war ich schon vor 20 Jahren, “ VIRENHÜLLEN “ habe ich damals abgelehnt und lehne sie heute noch vehementer ab und das aus gutem GRUND…!! Die von mir patentierte exzellente Therapie benötigt derart zwielichtige Dinge nicht, meine NANO-BIO-KOMPLEXE sind weltweit einmalig und haben einen ungeheuer antientzündlichen Wirkmechanismus, sie wirken‚ unspezifisch‚ auf die körpereigene Immunabwehr und aktivieren diese innerhalb weniger Stunden auf über 400 %, natürlich übersteigt da die GIER das VERLANGEN zum “ GEISTESRAUB „….so ist das nun einmal und das wird sich auch bis zum PUNKT der vollständigen Ausrottung dieser UNART auch nicht ändern aber wir stehen direkt davor….!!!  „ET“ steht nach wie vor den hilfesuchenden zur Verfügung, ich bin des Verrats nur überdrüssig und das ist sehr, sehr schlimm, ist die Hölle für mich…..!!

https://techseite.wordpress.com/2015/08/28/universal-adjuvant-gegen-alle-viren-und-krebs-egon-tech-et/

Dokumentenidentifikation DE202006001133U1 23.11.2006
Titel Multifunktionelles Wirkstoffgemisch mit präventiven und therapeutischen Eigenschaften zur Verwendung als Universal-Adjuvans für die Herstellung von Vakzinen gegen Virus- und Krebserkrankungen
Anmelder Tech, Egon, 18147 Rostock, DE
Vertreter Baumbach, F., Dr.rer.nat. Pat.-Ing., Pat.-Ass., 13125 Berlin

FREUNDE,

ich bin es leid, mich ständig rechtfertigen zu müssen, ich werde meine PATENTRECHTE und SCHUTZRECHTE “ jemandem “ übertragen, den ihr und die Welt sehr gut kennt, dann können diese Räuber und Verbrecher sehen, was sie davon haben und es kommt im ERNSTFALL  den MENSCHEN in NOT zugute…hier jedenfalls ist NIEMAND, dem ich dieses WISSEN überlassen könnte…!! Die Deutsch ELITE ist verkommen und veramerikanisiert, was ja schliesslich identisch ist…!!  SCHÖPFERS GERICHT steht an, ich habe meine Aufgaben mehr als erfüllt, der Schöpfer entscheidet, nicht ich, „ET“

Karzinom

Durchbruch in Krebsforschung: Mit Nano-Impfung auf Tumor-Jagd

http://de.sputniknews.com/wissen/20160602/310318754/krebsforschung-tumor-jagd.html

Mit speziellen Viren-Attrappen in Nano-Größe soll das menschliche Immunsystem auf alle Arten von Tumoren regelrecht abgerichtet werden. Das Fachmagazin „Nature“ berichtet über die bahnbrechende Methode aus Deutschland.

Seit einigen Jahren setzen Molekularbiologen und Ärzte große Hoffnungen auf die sogenannte Immuntherapie zur Behandlung von Krebs, Diabetes, Allergien und anderen unheilbaren Erkrankungen. Das grundlegende Prinzip ist simpel: das menschliche Immunsystem wird mithilfe von Antikörpern, lebenden Organismen und anderen „Ködern“ auf die Tumorzellen gehetzt.

Tumorzellen bei Brustkrebs
Emiko Paul, Quade Paul, Echo Medical Media; Ron Gamble, UAB Insight

Doch mit der Immuntherapie gibt es ein Problem, wie die Krebsforscherin Lena Kranz von der Mainzer Johannes-Gutenberg-Universität erklärt. Das Abrichten des Immunsystems auf die Tumorzellen sei nur außerhalb des menschlichen Körpers – in Reagenzgläsern oder speziellen Zellkulturen – möglich. Dabei seien die Auswirkungen dieser dressierten Zellen auf gesundes Gewebe nur schwer abzuschätzen, was ein zusätzliches Risiko für die Gesundheit des Patienten bedeuten würde.

Die Mainzer Forscher hätten nun eine einfache und zugleich sehr effektive Methode entwickelt, um die „Immunisierung“ im Organismus des Erkrankten vorzunehmen. Die für die Identifizierung und die Zerstörung von Viren und Mikroben zuständigen Komponenten des Immunsystems – Makrophagen oder dendritische Zellen etwa – müssten dem Organismus nicht mehr entnommen werden.

Das Forscherteam aus Mainz hat laut dem Magazin Nanopartikel aus Lipid-, Glykose- und anderen organischen Molekülen entwickelt, die ihrer Struktur nach einem typischen Virus sehr ähnlich sind. Im Inneren dieser Virus-Attrappen versteckt sich ein Auszug aus der Tumor-RNA.

Wie Versuche in Reagenzgläsern und mit erkrankten Mäusen belegen würden, hätten die Virusimitate das Immunsystem getäuscht: die Immunzellen glauben, mit einem echten Virus konfrontiert zu werden, sie nehmen das Partikel auf, extrahieren die RNA und nutzen diese für die Produktion von Antigenen, die an den Tumorzellen andocken und sie als Eindringlinge markieren können.

Die Forscher hoffen, dass derartige „Viren“ in nächster Zukunft zum universellen Mittel im Kampf gegen alle Arten von Krebs werden. Erste Ergebnisse gebe es bereits, heißt es im Artikel. Kranz und ihre Kollegen hätten die Nanopartikel an Hautkrebspatienten getestet.

Schon nach der ersten Injektion der Nanopartikel habe bei allen drei Teilnehmern des Versuchs der Kampf gegen die Krebszellen eingesetzt: das Immunsystem habe die Vernichtung der Tumoren aufgenommen. In naher Zukunft würden die Forscher von der Gutenberg-Universität umfassende klinische Studien planen, um mehrere Arten der Anti-Tumor-Viren zu testen, schreibt „Nature“.

jesus-vs-satan,-kampf,-gute-und-bose-149086FREUNDE, es besteht nicht die Frage ob der Schöpfer, sondern wann der Schöpfer eingreift und das GROSSE GERICHT hält, ich denke, wir stehen ob der eindeutigen ZEICHEN sehr dicht davor…“ET“

                                      WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST, das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

mailto:etech-48@gmx.de

https://techseite.wordpress.com/2016/07/07/pseudodeutsche-verkommene-wissenschaft-nur-noch-geistesraub-und-luege-et/

.

Gruß an die

Read Full Post »


Hodenkrebs von Mann zu Mann…Ursache EMF-Impulse = falsche Zellinformation = falsche Zellteilung….!!!

Hodenkrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei jungen Männern im Alter von 20 bis 40 Jahren.

FREUNDE, MÄNNER & Frauen ( Mitbetroffene ),

Das Erscheinungsbild von falschen Zellteilungen, die durch häufige Nutzung von Smartphone uns Smart Tablets hervorgerufen werden und die extrem ansteigen, lassen die Dunkelziffer noch höher erscheinen , ich bitte eindringlichst, die Nutzung einzuschränken und durch Nutzung des

BABS-I-Komplexsystems

die pathologischen Veränderungen zu vermeiden, zu minimieren ( das gilt selbstverständlich auch für Frauen, denn die gleichen Erscheinungsbilder sind bei Gebärmuttermund, Gebärmutter und Eierstöcken zu erkennen   !!)

Durch die Pulsungen per EMF werden die Informationen an die Zellen zur falschen Zellteilung stark erhöht, durch Botenstoffe kommt es zur Vorgaucklung von Befehlen zur verstärkter Zellteilung, die aber nicht der Realität entsprechen !!

Erkennt bitte, dass die Psycho-Pusiologische Gesundheit den allergrössten Stellenwert für das Leben besitzt und wenn diese Krankheitsbilder auftreten, ist die Lebensqualität sehr stark beeinträchtigt  !!

Lest in meinem Wissensabriss nach, welch  realer Wissensstand vorhanden ist und hinterfragt, warum die mich jagen…??

http://d-nb.info/975235052/34      ( sehr intensiver Beitrag !!)

Epidemiologische Untersuchungen zur Assoziation

von Hodenkrebs und elektromagnetischen Feldern

Gutartige Hodentumore werden bösartig

Hodenkrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei jungen Männern im Alter von 20 bis 40 Jahren. (Bild: themiex – Fotolia.com)

Bestimmte Arten von Hodentumoren können sich von einer relativ gutartigen in eine aggressivere Form umwandeln. Dazu reicht es aus, wenn sie mit Zellen außerhalb des Hodens in Kontakt treten. Das konnten Forscher der Universität Bonn zusammen mit spanischen Kollegen in einer umfangreichen Studie zeigen.

Bonn – Für ihre Studie injizierten die Wissenschaftler menschliche Hodenkrebszellen in Mäuse. Sie nutzten dazu Seminom-Zellen – Seminome sind eine vergleichsweise gutartige Variante des Hodenkrebses. Im Flankengewebe der Maus verwandelten sich diese Zellen binnen weniger Wochen zu einem Embryonalen Karzinom. Embryonale Karzinome wachsen sehr aggressiv und schnell. Transplantierten die Forscher die Seminom-Zellen dagegen in den Mäusehoden, behielten die Zellen ihren ursprünglichen Charakter bei.

Häufige Krebserkrankung bei Männern

Hodenkrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei jungen Männern im Alter von 20 bis 40 Jahren. Die meisten Hodentumoren entstehen aus bestimmten unreifen Zellen, den primordialen Keimzellen. Im Prinzip sind das Vorläufer der Spermien, die aber in einem sehr frühen Entwicklungszustand stehen geblieben sind. Sie sind daher noch nicht auf eine Karriere als Spermium festgelegt, sondern können sich noch in unterschiedliche Gewebetypen entwickeln und leider auch zu Tumorgewebe entarten.

Tumor im Winterschlaf

Diese so genannten CIS-Zellen (das Kürzel steht für „Carcinoma in situ“, also „Karzinom an seinem Ursprungsort“) liegen über viele Jahre im Hoden im „Winterschlaf“. Vermutlich in der Pubertät vermehren sich CIS-Zellen. Dabei entsteht ein Seminom – oder eben ein Embryonales Karzinom.

Bislang vermutete man, dass es in den CIS-Zellen zu zusätzlichen Mutationen kommen muss, damit sie sich zu einem Embryonalen Karzinom entwickeln. „Wir konnten nun aber zeigen, dass dazu der Kontakt zu Zellen außerhalb des Hodens ausreicht“, erklärt Professor Dr. Hubert Schorle vom Institut für Pathologie der Universität Bonn.

Der Unterschied zwischen Seminom- und Embryonalen Karzinom-Zellen liegt in den Karrierewegen, die ihnen offen stehen. Zwar sind beide Zelltypen im Prinzip noch nicht auf eine bestimmte Entwicklung festgelegt, in Seminom-Zellen legen aber zelleigene Regulatoren dieser Freiheit Zügel an. Verantwortlich dafür ist der so genannte BMP-Signalweg, der in ihnen aktiv ist.

„Körperzellen außerhalb des Hodens sind in der Lage, diesen BMP-Weg zu hemmen“, sagt Professor Schorle. „Dadurch werden andere Regulatoren ausgeschüttet, die die Seminom-Zellen gewissermaßen entfesseln.“ So verwandelt sich das Seminom in ein Embryonales Karzinom. Dieses ist in der Lage, sich in ganz unterschiedliche Gewebetypen zu differenzieren. Embryonale Karzinome enthalten daher oft nebeneinander Muskelgewebe, Nervenzellen und sogar Zahngewebe.

Schnelle Therapie wichtig

Wenn Seminom-Zellen heranwachsen, durchbrechen sie irgendwann die Wand der Hodenkanälchen. Sie kommen dann fast zwangsläufig mit Körperzellen in Kontakt, die den BMP-Weg hemmen und damit eine gefährliche Entwicklung einleiten können. Auch daher ist es wichtig, Hodentumoren frühzeitig zu therapieren. „Bei rechtzeitiger Behandlung liegen die Heilungschancen bei über 90 Prozent“, betont Schorle.

Die Ergebnisse der Studie berühren nicht nur die Krebsforschung. Stammzellforscher versuchen seit einiger Zeit, gezielt Zelltypen ineinander umzuwandeln, um so zum Beispiel Ersatzgewebe zu züchten. Auch für sie dürften die beschriebenen Mechanismen und Erkenntnisse von Interesse sein.

Originalpublikation: Daniel Nettersheim, Sina Jostes, Rakesh Sharma, Simon Schneider, Andrea Hofmann, Humberto J. Ferreira, Per Hoffmann, Glen Kristiansen, Manel B. Esteller und Hubert Schorle: BMP inhibition in seminomas initiates acquisition of pluripotency via NODAL signaling resulting in reprogramming to an embryonal carcinoma; PLOS Genetics; DOI: 10.1371/journal.pgen.1005415

http://www.netdoktor.de/krankheiten/hodenkrebs/

Schützt euch  und Eure Zukunft, ohne die Möglichkeit der Zeugung verbauen wir uns unsere Zukunft  !!

” Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

 

 

 

 

 

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

etech-48@gmx.de

 .

Danke Egon

Gruß an Fürsorgliche

TA KI

Quelle: https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2015/08/19/gastbeitrag-egon-tech-19-08-2015/

.

Gruß an die Helfenden

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Wissenschaft in Diensten ZION-SATANS :

Nanostrukturen zur Manipulation des Geistes missbraucht !!!

KEIN science fiction , sondern extrem perverse REALITÄT…!!

https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2014/05/24/morgellons-ist-ein-radiosignal-das-auf-2-6-ghz-ausgesandt-wird/

Neue Gehirnimplantate zur Manipulation des GEISTES :

Einziges ANTIDOT auf der WELT :

 BABS-I-Komplexsystem mit den von mir erfundenen NANO-SHUTTLE -SYSTEMEN und der UNTERBINDUNG der KOMMUNIKATION von NANO-CHIP und SENDER….!!

http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/was-aerzte-ihnen-nicht-erzaehlen/ethan-a-huff/neue-gehirnimplantate-koennen-unbemerkt-eingesetzt-werden.html;jsessionid=F646FE0BCBE5FA2D8321FC301CBE4B8E

https://techseite.wordpress.com/

Neue Gehirnimplantate können unbemerkt eingesetzt werden

Ethan A. Huff

Die so genannte »Wissenschaft« treibt einen Kult damit, Mensch und Maschine zu verschmelzen. Das jüngste Unterfangen ist eine neue Technologie von Gehirnimplantaten, die Menschen in eine Kombination aus Fleisch und Computer verwandeln würde.

Forscher der University of California, Berkeley (UCB) haben ein Konzept entwickelt, dem sie den Namen »neuronaler Staub« verliehen haben. Er könne Menschen zum Zweck der Datensammlung ins Gehirn implantiert werden. Berichten zufolge ist er so klein, dass Menschen nicht einmal merken würden, was sie da im Kopf haben.

 

Mithilfe eines speziellen Apparats kann der neuronale Staub in den zerebralen Kortex »eingetaucht« werden, berichten Wissenschaftler. Dort würde er unbegrenzt eingebettet bleiben. Und da er durch spezielle piezoelektrische Materialien angetrieben wird, brauchte dieser Staub nicht aufgeladen zu werden. Einmal implantiert, ist er für immer da.

Berichten zufolge enthält dieser neuronale Staub einen ergänzenden Metalloxid-Halbleiter (CMOS), der es möglich macht, die Gehirnaktivität eines Menschen zu überwachen. Nach der Sammlung dieser Daten übermittelt sie der Staub an einen speziellen Transmitter im Schädel dieses Menschen. Das Wall Street Journal (WSJ) beschreibt die Technologie folgendermaßen:

»Tausende biologischer neuronaler Mikrosensoren in der Größenordnung eines Zehntel Millimeters (ungefähr die Dicke eines Menschenhaars) würden elektrische Signale in Ultraschall umwandeln, der außerhalb des Gehirns gelesen werden könnte.«

Mit staatlichen Finanzmitteln unterstützte implantierbare Gehirnchips werden Gedanken der Menschen lesen und kontrollieren

Was ist also der Zweck einer solch invasiven Technologie? Das Team, das die Idee vorstellt, behauptet, neuronaler Staub könne genutzt werden, um chronische Erkrankungen und »schwere Behinderungen« leichter zu behandeln. Das ist oft die Entschuldigung für Mensch-Maschine-Alchemie-Projekte – es solle den Menschen helfen!

Die Kehrseite ist, dass mikroskopisch kleine Schädelimplantate ruchlosen Wesen einen Weg bieten, buchstäblich ins Gehirn von Menschen einzudringen, vielleicht unbemerkt, und ihre Gedanken und Verhaltensweisen auszuforschen. Das ist ein viel wahrscheinlicheres Szenario – eine Art »Malzeichen des Tieres« für jemandes Gehirn, das es sogar Regierungen ermöglichen könnte, den Geist der Menschen zu beherrschen.

Bevor Sie das alles als Verschwörungstheorie abtun, denken Sie daran, dass die amerikanischen Streitkräfte offen zugegeben haben, Gehirn-Computer-Projekte zu finanzieren, die Gedanken und Gefühle der Menschen kontrollieren können. Und niemand anders als UCB-Professor Jose Carmena, der auch am Projekt über neuronalen Staub mitwirkte, war an der Leitung dieses Projekts beteiligt.

Mit rund 70 Millionen Dollar unterstützten die US-Streitkräfte die Forschung in implantierbare Elektroden, die in das Gehirn von Menschen eingesetzt werden könnten, um ihre Gefühle abzulesen und zu kontrollieren. Und auch hier war die Begründung, »geistig kranken Menschen« zu helfen, von ihrer Besessenheit und Abhängigkeit frei zu werden.

»Stellen Sie sich vor, wenn ich alkoholabhängig bin und zum Glas greifen möchte«, erklärte Carmena gegenüber der Zeitschrift MIT Technology Review. »Wir könnten das Gefühl aufspüren und dann im Gehirn stimulieren, dass es nicht dazu kommt.«

Obamas »BRAIN Initiative« verfolgt das Ziel der staatlichen Gedankenkontrolle

Beide Projekte fallen zusammen mit der »BRAIN Initiative« der Obama-Regierung, einem Programm zum so genannten »brain mapping«, das aktiv von den National Institutes of Health (NIH), der National Science Foundation (NSF) und der Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA) finanziert wird. Das Programm wird als »Unterstützungs«-System für verletzte Veteranen und Soldaten bezeichnet; andere erkennen darin einen Versuch zu totalitärer Gedankenkontrolle.

»Unsere Generation hat Science Fiction überdauert«, schrieb der New-York-Times-Kolumnist William Safire bereits 2002, er warnte schon damals vor den Gefahren dieser neuen Technologie.

»Genauso wie wir heute über Antidepressiva zur Stimmungsaufhellung verfügen, können wir für morgen eine Art von Botox fürs Gehirn erwarten, das faltige Stimmungen glättet, scheue Menschen in extrovertierte verwandelt oder einem geborenen Nörgler einen Sinn für Humor einpflanzt. Aber welchen Preis wird die menschliche Natur für diese nicht-menschlichen Kunstgriffe zahlen? Was bedeutet das Ausbügeln der physischen und mentalen Unterschiede zwischen den Menschen, begleitet von einer forcierten Anpassung mentaler Außenseiter, für die Vielfalt der Persönlichkeit, die die zwischenmenschliche Dynamik so faszinierend macht?«

FREUNDE, MITSTREITER und die, die derart perverses tun…!!

Es ist Euch bekannt, dass ich lange vor der an die Öffentlichkeit gelangten Tatsachen an den Themen des SCHUTZES des GEISTES gearbeitet habe, arbeite…!!

NUN,

das ist denen ein DORN im Auge, die sich blossgestellt sehen, meine Philosophie der DATENTRÄGER- NUTZUNG  und ” Silizium” als zentralen Baustein zum SCHUTZE des GEISTES einsetze, mit exzellentem ERFOLG !!

Weltweit sind meine ” geblockten & informierten ” Benonite & Zeolithe einmalig, nur geraubte, nichtwirksame Kopien werden in Verkehr gebracht und dubios wissenschaftlich beworben  …!!

VERRAT  kommt immer nur von INNEN, darum benutzt man Menschen die in meiner Nähe sind und verdingt sie aus irren Gründen zum VERRAT, zur Schädigung meiner Gesundheit, meines Geistes, alle, absolut alle Register der perversen ART nutzend und sei es geleisteter Hilfestellung….!!

FREUNDE:

FAKT ist, ich wurde durch einen Parasiten siehe Abbildung mit auf EMF reagierende NANO-CHIPS bepflanzt, schmerzhaft, den MORGELLONS gleich, auf EMF-Signale reagierend, nur das machte mich stutzig, denn diese Technologien besitzt nur der NSA & MOSSAD und selbstverständlich elitäre satanische Gruppierungen  !!

Da ihr meine Vergangenheit kennt, die, die ich nicht mit Namen nenne, wissen das sehr genau, welch Wissen denen gefährlich werden könnte, sofortige ELIMINIERUNG meinerseits folgte, das  ” corpus delikti ” aber ist nach wie vor vorhanden

ABER : WIRKUNGSLOS an zwei lokalisierbaren STELLEN  !!

” UNTERBINDUNG MIT NEUARTIGEM  ‘ MINI-BABS-I-SYSTEM ” mit lokaler physiologischer BESENDUNG durch die hexagonale TGT-Technologie = Tesla Grebennikow Tech       !!!

BABS-I-Komplexsystem und deren Anwendung zum SCHUTZE des GEISTES und der GESUNDHEIT sind einmalig und alle Komplexe schnell und universell erweiterbar, ausser gegen irreversible Schäden, einsetzbar als ein universelles SCHUTZMITTEL ( NACHFRAGEN  !!! )

Um die biologischen Strukturen der HINTERLASSENSCHAFT zu eliminieren wurden spezielle virizide, bacterizide, fungizide, antitumor wirkende Komplexe appliziert und durch SPEZIAL-MIKROWELLEN  abgetötet, es konnten keine Wirkungen festgestellt werden, die der GESUNDHEIT  abträglich wären, ausser geringer REIZUNGEN  durch eben diese nicht körpereigenen Komplexe !!!

FREUNDE,

erkennt bitte, dass ich durch derartige Menschen schändlich verraten, vorsichtig sein muss und NIEMANDEN an mich heranlasse aber ich stehe EUCH ganz sicher zur VERFÜGUNG, solange LEBEN in mir ist…!!

FREUNDE,

Wer das Hirn des Menschen besitzt, besitzt den MENSCHEN  !!!!!

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

Schützt EUCH, der Schöpfung verpflichtet, “ET”   etech-48@gmx.de

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Richten werden sich diejenigen selber, denn das wird sicher vom SCHÖPFER beantwortet, jeder, der dem 666 minus,ZION-SATAN dienend , Verbrechen an anderen begeht, wird sich ohne GNADE verantworten müssen  !!

FREUNDE, ihr habt einen extrem guten Kenner der Materie an Eurer Seite, erkennt das und schützt Euch und Euer ( unserer ) KINDER   GEIST  HIRN LEBEN  ZUKUNFT  !!

Pro vitae, immer Für das LEBEN für alle ARTEN !!Michelangelos Fresko 'Die Erschaffung Adams'

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”   etech-48@gmx.de

Danke Egon

Gruß an die, die Egons Werk anerkennen

TA KI

Quelle: https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2015/07/27/gastbeitrag-egon-tech-27-07-2015/

.

Gruß an Egon

Der Honigmann

.

Read Full Post »


SMARTER TOD = EMF-Sendeanlagen und Krankheiten im ZNS…

KINDER besonders gefährdet = ELTERN: ” Aufsichtspflicht ” !!

smartphone-kinder-sucht-krank

http://www.pravda-tv.com/2015/05/mehr-elektrosmog-durch-neue-sendeanlagen/

https://techseite.wordpress.com/category/video/page/2/

babs-i_3D_groß

SCHÜTZT EUER und EUER KINDER HIRN/GEIST/LEBEN   !!

BABS-I  Komplexsystem ist genau dazu konzipiert, auf höchstem Wissensstand basierend, den MENSCHEN als HILFE und SCHUTZ  dienend ersonnen, mit aller MACHT bekämpft und angefeindet, von ZION – LUZIFER  , weil es genau die SCHWACHSTELLE ihrer MACHT trifft  !!

Biophysical Anti Brainmanipulation System – Integration  = BABS-I

FREUNDE,

es ist ja mit wachem Verstande nicht zu leugnen, was hier abgeht, es sind ja nicht allein die extrem erhöhten pathologischen Entgleisungen im Tumorbereich, sondern die irreversiblen Schäden im ZNS und der DNA, das ist gezielte MANIPULATION, das ist EUGENIK  !!

Passt auf Euch und Eure Kinder auf, das ist Verantwortung für das LEBEN, das ist “Verantwortung tragen” für ” SCHUTZBEFOHLENE ” !!

Wie sollen sich Kinder und Heranwachsende verhalten, wenn vollkommen desolate Erwachsene ihnen vorleben, wie es NICHT gemacht wird ??

SMARTOPHOBIE ist ein extremer Faktor bei der ERZEUGUNG von FALSCHINFORMATIONEN  für das ZNS und damit das gesamte ” endokrinologische System ”

Falschinfo durch EMF/SKALARE/MIKROWELLEN haben die Ausschüttung falscher Botenstoffe zur Folge, das zu unterbinden, ist Sinn und Zweck des

BABS-I-Komplexsystems

Und hier unsere GEGNER, LEUGNER, die, die uns VERSCHWÖRUNGSTHEORETIKER nennen, selber aber die VERSCHWÖRER sind oder deren LAKAIEN  !!

http://www.izgmf.de/

!!!

ERKENNT & HANDELT  !!

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

FREUNDE,

die Schädigungen der durch ” psycho-emotionalen Stress ” hervorgerufenen ” physikalischen STRESSOREN ist in den letzten 5-7 Jahren um extremste 1000 % angestiegen, das kann kein Zellsystem in der kurzen Zeit adaptieren, da muss das SYSTEM passen, der Mensch wird KRANK, psychisch und physisch   !!!

Hört auf mich und     SCHÜTZT EUCH  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”    etech-48@gmx.de

Danke Egon

Gruß an Dich, Du hast Recht!!

TA KI

Quelle: https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2015/06/02/gastbeitrag-egon-tech-02-06-2015-2/

.

Gruß an die Helfer

Der Honigmann

.

Read Full Post »


HAARP, WOHL & WEHE:

Schutz des Geistes unabdingbar = BABS-I-Komplexsystem !!

https://techseite.wordpress.com/2014/02/03/transcranielle-hexagonale-magnetstimulation-mit-antigravitativem-wirkprinzip-zur-verhinderung-und-minimierung-von-schadigenden-ein%EF%AC%82ussen-auf-das-zns-durch-emf-signale-im-elf-und-ulf-bereich/

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Patentschrift:egon tech

http://www.google.com/patents/DE202010012057U1?cl=en

http://www.tbi-mv.de/DB/archiv/DE202010012057U1.pdf

Bitte bedenkt, was dieser Ausspruch von mir, ” ET” , für das Leben, für das SEIN auf diesem Planeten bedeutet :

” Der letzte Meter gehört dem Individuum “

FREUNDE,

lest die Dokumente und den Artikel sehr genau, es wird für uns Menschen existenziell sein, für alles LEBEN auf dem Planeten, ja noch viel, viel weiter, für das sich ” formulierende ” LEBEN auf dem Planeten, das beginnt weit früher, als die ” Einbahnstrassen-Wissenschaft ” uns vorlügt !!

Ich nannte es: Prae Cell life !!

Alles basierend auf den Hochtechnologien von:

TGT = Tesla Grebennikow Tech

Genial einfach, einfach genial, Dem SCHUTZ des GEISTES obliegt alleroberste PRIORITÄT  !!

Ohne funktionierendes HIRN sind wir nur beliebig steuerbare INDIVIDUEN, ZOMBIEs, GOYEMs/ VIEH betiteln SIE 666 minus, ZION-SATANISTEN, die realen Beherrscher des Planeten uns…!!

Welch eine SCHANDE für uns MENSCHEN !!  WEHRT EUCH = SCHÜTZT EUCH mit dieser einmaligen Technologie:

TGT = Tesla Grebennikow Tech

Die Erschaffung Adams (Michelangelo)SCHÜTZT EUCH  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”   etech-48@gmx.de

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

https://i2.wp.com/www.pravda-tv.com/wp-content/uploads/2015/05/scalar-waffe-energie-haarp.jpg

http://www.pravda-tv.com/2015/05/elf-wellen-und-neue-waffen-fuer-geheimdienste-und-militaer/

 

EISCAT_3D_WinGeo_small

https://techseite.wordpress.com/2015/05/28/wissen-ist-ein-neutrumdie-gesellschaft-entscheidet-uber-gut-oder-bose-die-jetzige-gesellschaft-zum-guten-nicht-fahig-egoismus-purh/

Zusammenfassung : HAARP-Artikel

https://techseite.wordpress.com/?s=HAARP&submit=Suchen

Es gibt kein grösseres für das LEBEN und gegen das LEBEN, WISSEN ist ein NEUTRUM, die GESELLSCHAFT erst macht daraus GUT oder BÖSE  !!

Da sich ein Grossteil der Wissenschaft in ZIONHAND befindet, brauchen wir von denen keinerlei HILFE erwarten, im GEGENTEIL:

GEORGIA GUIDESTONE-CHARTA: MINIMIERUNG der MENSCHHEIT  auf maximal  ” 1 Milliarde ” Menschen…welch UNGEHEUERLICHKEIT  !!

Danke Egon

Gruß an die Erkennenden

TA KI

Quelle: https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2015/06/01/gastbeitrag-egon-tech-02-06-2015/

.

Gruß an das Leben

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Stress & DNA-Schäden

” Psycho-emotioneller STRESS ” ist zu weit über 90% URSACHE  ALLER Erkrankungen, einschliesslich KREBS  !!

Lest mein Patent über STRESS, es beinhaltet sehr viel Wissen, was in BABS-I-Komplexsystem realisiert wird !! babs-i_2D

Lest nach und erkennt :

Stresspatent egon tech  cropped-babs-i_3d_groc39f.png BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation System-Integration http://www.patent-de.com Dieses Patent ist in der gerade ablaufenden Realität des Angriffs auf das SEIN/MENSCHSEIN von übergeordneter WICHTIGKEIT, FRAGT mich, HILFE: 

etech-48@gmx.de

https://www.google.de/search?q=Stresspatent+egon+tech&ie=utf-8&oe=utf-8&gws_rd=cr&ei=xkxcVZCjB8myUamWgcAK

……………………………………………………………………………….

 

.

Stress könnte mitochondriale DNA verändern ( Artikel )

Dienstag, 28. April 2015 Oxford – Frauen, die als Folge großer Stresserlebnisse eine schwere Depression entwickeln, zeigen eine deutliche Zunahme der mitochondrialen DNA und eine beschleunigte Zellalterung. Forscher der University of Oxford schließen dies aus einem genetischen Vergleich von erkrankten Patientinnen mit gesunden Kontrollen. Die Arbeitsgruppe um Jonathan Flint veröffentlichte ihre Ergebnisse in Current Biology (http://dx.doi.org/10.1016/j.cub.2015.03.008). Anzeige Umwelt und Erbgut: Wie stark der Einfluss dieser Faktoren auf die Entwicklung einer Depression ist, ist gegenwärtig Gegenstand intensiver Forschung. Jedoch können auch Umweltfaktoren ihrerseits die genetische Signatur von Lebewesen verändern. Die mitochondriale DNA, auf welche die Wissenschaftler in ihrer Untersuchung aufmerksam wurden, codiert zu einem großen Teil Enzyme der Atmungskette.

Der Zustand der Mitochondrien und ihrer DNA nimmt aus diesem Grund einen großen Einfluss auf den Metabolismus der Zelle. Kenntnisse über die Veränderungen des Zellstoffwechsels könnten somit zum Verständnis über die metabolischen Folgen von psychischen Stressituationen beitragen, berichten die Forscher. Die Forscher werteten für ihre Studie die Daten von 5.864 Frauen aus, die an rezidivierenden schweren Depressionen litten, sowie von 5.783 gesunden Kontrollen.

Die Daten wurden im Zuge der sogenannten CONVERGE-Studie erhoben. Sie ermittelten über Befragungen, ob die Frauen in ihrem Leben besonders belastenden Ereignissen ausgesetzt waren und untersuchten anschließend die genetische Signatur der Teilnehmerinnen. Zum Thema Studie in Current Biology Jonathan Flint aerzteblatt.de PTBS: Psychotherapie lindert traumabedingte DNA-Schäden, wie Misshandlungen von Kindern auf das Erbgut einwirken Telomere: Chromosomen altern bei Heimkindern früher. Die Wissenschaftler konnten in ihrer Analyse zwei Dinge beobachten: Frauen, die an schweren Depressionen litten oder mit sehr belastenden Lebensereignissen konfrontiert waren, beispielsweise einem sexuellen Missbrauch in der Kindheit, zeigten verkürzte Telomere. Telomere, Komplexe aus DNA und Strukturproteinen, bilden die Endkappen der Chromosomen. Ihre Verkürzung deutet laut der Wissenschaftler auf eine beschleu­nigte Zellalterung hin.

Des Weiteren zeigten die depressiven Frauen deutlich höhere Mengen mitochondrialer DNA in ihren Zellen. Die Arbeitsgruppe untersuchte den Zusammenhang im Tiermodell und konnte auch hier eine Korrelation zwischen Stress und den beschriebenen genetischen Veränderungen nachweisen. Ihre Untersuchung zeigte zudem, dass die Veränderungen durch Kortikosteroide angestoßen wurden und zumindest teilweise reversibel waren. Die Wissenschaftler vermuten, dass die genetischen Veränderungen bei den Teilnehmerinnen, sofern eine Kausalität zu den belastenden Ereignissen vorliegt, durch die rezidivierende Depression dauerhaft nachweisbar sind. Auf diese Weise könnte die Psyche der Frauen Einfluss auf den Metabolismus nehmen, so das Fazit.   ……………………………………………………………………………………………….

LEITSATZ:

1.ENTSTRESSEN

2.ENTGIFTEN

3.IMMUNSTIMULATION

4.BABS-I-Komplexsystem  als zentraler Schutz und Zellinformations-  Steuerung Nachlesen :

https://techseite.wordpress.com/2014/01/26/babs-i-ubersicht-patente/#more-4826 Die Erschaffung Adams (Michelangelo)

.

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

Danke Egon für Deine wertvolle Arbeit

Gruß

TA KI

Quelle: https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2015/05/21/gastbeitrag-egon-tech-21-05-2015/

.

Gruß an die Helfenden

Der Honigmann

.

Read Full Post »


wer sich wirklich intensiv mit der Materie EMF-Erkrankungen ; Ursachen, Wirkungen beschäftigen will, der sollte dieses Werk verinnerlichen, mit Prof.Hecht habe ich zeitweise zusammengearbeitet und aus dieser Zusammenarbeit entwickelten sich Antistrategien gegen die Schäden durch EMF und DIGITALISIERUNG SMARTISIERUNG aber vor allem HAARP….auf meinem BLOG alles nachlesbar :

www.techseite.wordpress.com    BABS-I-KomplexsystemDie russische Physik ist im Hinblick auf den Schutz vor EMF-Schäden führend, ebenso auf ABWEHRWAFFEN  gegen EMF-geführte Angriffe auf REGIONEN,die durch diese geschützt werden, die ” WORONESH”-Technologie ist nur eine davon, das Beispiel der NIEDERHALUNG von EMF-Signalen von Radaren und Ortungseinheiten des hochmodernen AEGIS-Raketenabwehrsystems der NATO im Schwarzen Meer (    eine ” unbewaffnete” Suchoi..legt alles lahm…!!) sprechen BÄNDE….!!http://www.tox.org/smartmeters/img/050921_EMF_SchweizerAerzteschaft.pdfFREUNDE,

die Zeichen der Zeit stehen auf Sturm, ZION-SATAN, 666  , muss unbedingt KRIEG führen, sein SYSTEM der VERSKLAVUNG des GEISTES geht sonst schnell zu Ende, das wissen SIE 666 und wollen soviel Menschen wie nur möglich in den Tod reissen…!

Bedenkt das und:

SCHÜTZT EUCH und EUER(unser ) KINDER       GEIST  HIRN  LEBEN  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”  etech-48@gmx.de

Danke Egon
Gruß an die Wahrer Der Schöpfung
TA KI
.
.
Gruß an die Gerechten
Der Honigmann
.

Read Full Post »


egon-logo

Kurzmitteilung

Notfall – 1.Hilfe bei Schlaganfall

 

EMF, Digitalmedien, Smart – Technologien, vor allem aber HAARP sind die Hauptursachen (vorsätzlich!!!) für Schlaganfälle und Erkrankungen des ZNS!!

Streß ist zu weit über 90 % Ursache aller Erkrankungen, die Explosion der Erkrankungen des ZNS lassen aufmerken,

Nicht so die BIG – Pharma!!!

KINDER mit Schlaganfall – widerlich!!!

Fehlleitungen der Informationen zur Öffnung und Schließung von Ionenkanälen, Falschleitungen an den Synapsen, Verschluß der Zellmembranen = Entzündung = Infarkt/ Hirninfarkt.

Der EMF – Krieg tobt, das seht ihr am Himmel – reagiert!

1.Entstressung = Notfallspray:

in Bruchteilen von Sekunden Weitstellen, Entstressung

>> Versorgung gestörter Areale mit Sauerstoff!

2.Antistreß – Nano – Gel

3. Immunstimulation herbal

(antiviral, antibakteriell, fungizid, gegen Schäden aus EMF und ionisierender Strahlung –

so nicht irreversibel…)

4. Zentraler Punkt

babs-i-03

BABS-I – Komplexsystem zur:

+ Steuerung der Zellsysteme

+ Schutz der Zellsysteme

+ Schlafregulierung

Mini BABS-I

 

* Antistreß – nasal – Nano ist Lebensretter, 1. Hilfe mit expliziter, sofortiger Wirkung, weltweit

einmalig!!!

LG, der Schöpfung verpflichtet, Euer “ET”

http://techseite.wordpress.com/2014/06/13/zeolith-bentonit-aluminium-silizium-alumosilikate/

http://techseite.wordpress.com/2014/01/26/babs-i-ubersicht-patente/

 

Vielen Danke an Egon für seine Lebensrettenden Erfindungen

Viele Grüße an Dich- immer wieder schön Deine Stimme zu hören

TA KI

 

Quelle: http://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2014/08/08/gknastbeitrag-egon-tech-08-08-2014/

.

Gruß an die Lebensretter

Gruß an Egon Tech

Der Honigmann

.

Read Full Post »


egon-logo

http://www.t-online.de/eltern/gesundheit/id_42876100/schlaganfall-bei-kindern-das-sind-ursachen-und-symptome.html

Oft erst spät erkannt

Schlaganfall mit sieben – auch Kinder kann es treffen

 

Auch Kinder und Jugendliche können einen Schlaganfall bekommen. Eric traf es mit elf Jahren auf dem Fußballplatz. Der siebenjährige Marc erhielt die Diagnose, nachdem die Ärzte drei Tage nach der Ursache seiner heftigen Kopfschmerzen gesucht hatten. Emma und Max erlitten schon im Mutterleib einen Schlaganfall. Jährlich werden etwa 300 Fälle in Deutschland registriert – das ist zwar wenig, doch Experten vermuten, dass die Dunkelziffer höher liegt, weil ein Schlaganfall bei Kindern selten vermutet wird. Umso wichtiger ist es, die Warnsignale zu kennen.

Oft haben die Kinder ihr ganzes Leben unter den Folgen zu leiden. “Die frühzeitige Erkennung von Schlaganfällen bei Kindern ist von großer Bedeutung, um Einschränkungen in der motorischen und geistigen Entwicklung soweit wie möglich zu verhindern”, betont Hans-Jürgen Nentwich vom Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte.

Das sind die Warnzeichen für einen Schlaganfall

Ein Schlaganfall wird durch Durchblutungsstörungen im Gehirn hervorgerufen, beispielsweise wegen Blutgerinnseln in Arterien, die zum Gehirn führen. Wenn es nicht ausreichend mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt wird, fallen wichtige Funktionen schlagartig aus und Zellen sterben ab.

Anzeichen für einen Schlaganfall können Lähmungen, Schwäche oder Zuckungen bei einer Körperhälfte sein. Auch starke Kopfschmerzen, eventuell mit Erbrechen, eine undeutliche Sprache oder Schluckbeschwerden sind Warnsignale. Außerdem sollten Eltern alarmiert sein, wenn Kinder über Sehstörungen wie Doppelbilder oder verschwommene Sicht klagen oder ihr Gang unsicher wirkt.

Schlaganfall während der Geburt

Ein Drittel aller registrierten Schlaganfälle bei Kindern tritt während der Geburt auf, ausgelöst durch den Geburtsstress. Tückisch ist, dass solche Schlaganfälle oft erst spät diagnostiziert werden, weil die Kinder erst nach mehreren Monaten Symptome entwickeln. Den Eltern fällt dann zum Beispiel auf, dass das Kind eine Hand nicht beziehungsweise weniger zum Greifen einsetzt oder beim Krabbeln eine Seite weniger benutzt als die andere.

Welche Kinder besonders gefährdet sind

Bei den Ursachen für einen Schlaganfall gibt es deutliche Unterschiede zwischen Erwachsenen und Kindern. Während bei Erwachsenen Zivilisationskrankheiten wie Arteriosklerose, Bluthochdruck oder Übergewicht die Hauptursachen seien, müssten bei Kindern mehrere Faktoren zusammenkommen, sagt der Neurologe Matthias Spranger aus Bremen. Dazu gehören genetisch bedingte Blutgerinnungsstörungen, Herzfehler oder Verengungen der Gefäße. Kinder mit Krebs haben ebenfalls ein erhöhtes Risiko.´

 

Erhöhtes Risiko durch Infekte wie Windpocken

Gefährdet sind auch Kinder, die gerade eine Infektion überstanden haben. So ereigne sich ein Schlaganfall bei Vorschulkindern häufig infolge eines Infekts, vor allem mit Windpocken, erklärt Kinderarzt Netwich. In Ländern ohne routinemäßige Windpockenimpfung ließen sich bis zu einem Drittel aller Schlaganfälle im Kindesalter auf diese Virusinfektion zurückführen.

Auch zu Beginn der Pubertät ist die Gefahr eines Schlaganfalls nach Angaben des “Fördervereins Schlaganfall und Thrombosen im Kindesalter” groß. Das hängt mit der Hormonumstellung zusammen, aber auch mit dem Rauchen und der Einnahme der Antibabypille.

Blutgefäße können durch ruckartige Bewegungen verletzt werden

Ein weiterer Risikofaktor sind Gefäßverletzungen, die bei insbesondere bei Jugendlichen beim Sport passieren können. Auch durch ruckartige Halsbewegungen in rasanten Fahrgeschäften auf Volksfesten kann unter Umständen die Halsschlagader reißen.

Kinder verkraften Schlaganfall besser als Erwachsene

Im Unterschied zu Erwachsenen würden Kinder nach einem Schlaganfall schneller wieder gesund, sagt Spranger. Die neurologischen Ausfälle könne das kindliche Gehirn gut ausgleichen, legt eine Langzeitstudie der Universität Münster, die bundesweite Daten von Schlaganfällen bei Kindern sammelt. Es gibt allerdings auch Hinweise, dass sich langfristig etliche Probleme für die Kinder und damit auch für die Familien entwickeln. In der Schule können Gedächtnis-, Aufmerksamkeits- und Lernstörungen auftreten, die wiederum komplexe psychosoziale Probleme verursachen. Das zeigt sich in Verhaltensstörungen, Depressionen, Angst und Aggressionen. “Die Folgen eines Schlaganfalls zeigen sich oft erst viele Jahre später”, sagt der Schlaganfallexperte Spranger. Wichtig sei deshalb, betroffene Kinder langfristig zu fördern.

 

 

„Streß – die SEUCHE des 21. Jahrhunderts“

Fazit: Seit ca. 7 Jahren werden die biochemischen STRESSOREN von den physikalischen STRESSOREN weit übertroffen – und das mit über 1000%!!!

 

Keine Zelle, kein Zellsystem kann dies in dieser extrem kurzen Zeit kompensieren und Abwehrstrategien zum Überleben entwickeln und anwenden – darin liegt die Krux!!!

Die Systeme des MIND – CONTROL und der „Smartisierug, Digitalisierung = Manipulation“ sind ohne Hilfestellung nicht zu bewältigen!!!

Die Explosion der Erkrankungen des ZNS sind Ausdruck dieser pervertierten, auf Gier und Macht  aufbauenden Gesellschaft, für die alles nur WARE ist – eben Goijem!!!

Was wäre, wenn dies so weiter ginge? Die Zahl der Schlaganfälle und Demenzen sprechen Bände, die extrem perverse Tatsache, daß KINDER an Schlaganfall gehäuft erkranken, Heranwachsende ebenso, ist fatal und wird nicht nur negiert, sondern die Ursache banalisiert, deren Aufklärer durch BIG PHARMA und Systemmedien und systemtreuen  Rechtswesen extrem verfolgt… mit allen Mitteln!

HAARP, digitalisierte Medien und smarte „vergoogelte“ Technologien bringen jede Zellinformation durcheinander, die Stressung verursacht ein Zusammenziehen der Zellmembranen und die Folge ist, daß die großmolekularen Zellschlacken und die Schwermetalle (die ja eigentlich zum Zellstoffwechsel gehören!!!), die Zelle nicht mehr verlassen können, nicht mehr in die abführenden Zellgefäße abgeleitet werden können.

Es kommt zur Anreicherung in den Zellen, am schlimmsten in den Nervenzellen im ZNS:

Folge ist eine Entzündungsreaktion!!!

Im ZNS eine fatale pathologische Entgleisung, die durch keine Entgiftung OHNE ENTSTRESSUNG beseitigt werden kann.
Wenn wir Verantwortung für unsere Kinder zeigen wollen, sollten wir sofort zu „Frequenzhygiene“ der Kinder beitragen und Schutzmechanismen aufbauen.

Oft beschrieb ich das, der Erfolg ist groß, der NEGATIV – ERFOLG ist, daß man mich verkriminalisiert.

Entstressen, Entgiften, Immunstimulierung und vor allem der Schutz des Geistes, Hirns sind unabdingbar!

Diese Kombination gibt es weltweit  nur durch das BABS – I Komplexsystem! ***

Auf höchstem Wissensstand und vor allem nicht Symptomtherapie, sondern Ursachentherapie – Ausschluß von Schäden verursachenden Fehlinformationen durch EMF – Impulse zur Fehlregulation von Zellkommunikation!!!

Die Zion – geführte Big Pharma steht absolut einer Verhinderung der Krankmachung durch die physikalischen Stressoren entgegen…

MIND – CONTROL steht an oberster Priorität, denn „Wer das Hirn des Menschen besitzt, besitzt den Menschen“!!!

Der Erfolg dieser menschenverachtenden Philosophie sehen wir täglich vor unseren Augen:

Lethargie, keinerlei kritisches Hinterfragen, tiefgreifende Verdummung . Enthumanisierung, Zerstörung der Familienbande, Genderismus… etc >> geradewegs in den Abgrund!!!

Solange wir noch selber entscheiden können, sollten wir das tun. Ich kann es nur aus der UNFREIHEIT heraus, durch Inszenierung und Lügen herbeigeführt – so ist das System der NWO nun einmal!!!

Seht, was in der Welt passier: Lüge und Haß – das kann und wird kein gutes Ende nehmen!

Alle uralten Prophezeiungen, die der Fälschung nicht anheimgefallen sind, beschreiben dies eindeutig.

Wir sind  in einem beispiellosen EMF – Krieg, der in der „bekannten“ Menschheitsgeschichte noch nie beschrieben wurde, das Ergebnis ohne Schutz werden wir bald erleben, denn kein Hirn der Welt kann das ohne effizienten Schutz schadlos überstehen!!!

Lest nach und denkt nach – viel Zeit bleibt uns nicht dazu…!

Wie lange ich es hier, schutzlos ausgeliefert, ertragen werde, weiß ich nicht, aber ich tue das, solange Leben in mir ist, denn:

Immer und Immer der Schöpfung verpflichtet, LG Euer „ET“

 

***BABS – I – Komplexsystem

>> Anti –Streß – Gel (nasal) ist das einzig real wirkende Mittel vor, während und nach einem Schlaganfall, unabdingbar für ALLE in dieser Zeit, wirkt in Bruchteilen von Sekunden:

Lebensrettend und LEBENSQUALITÄT

Danke an Egon und Wilfried

Gruß an die Lebensretter

TA KI

Quelle: http://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2014/07/30/gknastbeitrag-egon-tech-30-07-2014/

.

Gruß an Egon

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Gastbeitrag

 

Falsche Zellteilung = KREBS

FREUNDE,

hier eine bedeutende Aussage deren Erkennung aber schon 40 Jahre zurückliegt und auf dem RIEMS gefunden wurde,ich habe darauf ein Patent und entwickelte dieses in mehreren Patentstufen zur REGULATION GESTÖRTER ZELLINFORMATION IM NANOBEREICH      weiter, bisher unerreicht und von den ziongesteuerten SCHULWISSENSCHFTEN ignoriert…was solls, wir wissen es ja…!!

Aussage:

“Wenn Du uns das nicht gibst,sagst, holen wir es uns,woher auch immer…”  !!

Nun, genauso hört es sich an, wenn SIE sagen:  ” Wenn uns die Welt nicht gehört,
braucht es sie auch nicht zu geben “!!

.

Gestörte Zellteilung führt zu neuronaler Krankheit

Die Forschungsgruppe von Prof. Erich Nigg am Biozentrum der Universität Basel hat ein für die korrekte Zellteilung unverzichtbares Aminosäure-Signal entdeckt. Es reguliert die Anzahl der Zentrosomen in einer Zelle. Fehlt dieses Signal, kommt es zur Entstehung krankhaft veränderter Zellen. Genau solche Zellen findet man bei Menschen mit einer neuronalen Entwicklungskrankheit, der Mikrozephalie. Die Ergebnisse der Untersuchung sind jetzt in der aktuellen Ausgabe des US-Journals „Current Biology“ veröffentlicht.

Zellteilung ist Grundlage jeglichen Lebens. Im Zentrum steht dabei die identische Teilung des Erbguts. Dass dieser Prozess fehlerfrei verläuft, ist Grundvoraussetzung für die Entstehung gesunder, neuer Zellen. Kommt es zu Fehlern, können Krankheiten wie Krebs entstehen. Das Zentrosom, ein Zellorganell, spielt dabei eine entscheidende Rolle.

Abb. 1: Normale Teilung der Chromosomen (blau) mit zwei Zentrosomen (rot) an einem bipolaren Spindelapparat (grün).

Die Forschungsgruppe von Prof. Erich Nigg am Biozentrum der Universität Basel hat nun einen wichtigen Schritt bei der Zellteilung genauer untersucht: die Verdopplung des Zentrosoms und dessen Rolle bei der gleichmäßigen Verteilung des Erbguts auf zwei Tochterzellen. Das Protein STIL übernimmt dabei eine wichtige Funktion: Es sorgt dafür, das sich das Zentrosom zunächst verdoppelt und anschliessend jeweils die Hälfte des Erbguts in die Tochterzellen transportiert.

KEN-Box wichtig für Proteinabbau

Während der Zellteilung wird das Protein STIL abgebaut. Passiert dies nicht und sammelt sich das Protein in der Zelle an, führt dies zu einer Überproduktion der Zentrosomen. Die Folge ist, dass sich das Erbgut nicht mehr gleichmäßig auf die Tochterzellen verteilen lässt und Zellen mit fehlerhaftem Erbgut entstehen. Die Wissenschaftler entdeckten jetzt ein Aminosäure-Signal auf dem STIL-Protein, die sogenannte KEN-Box. Sie ist Voraussetzung für den Abbau des Proteins: „Die Ken-Box ist das Signal, dass der Proteinmaschinerie den Auftrag erteilt, das Protein abzubauen“, erklärt Christian Arquint, Erstautor der Publikation. Fehlt diese KEN-Box wird das Protein nicht abgebaut.

Fehlende KEN-Box verursacht Mikrozephalie

Bei Patienten mit Mikrozephalie, einer neuronalen Krankheit, die zu einer verminderten Produktion von Nervenzellen und einem damit verbundenen kleinen Gehirn führt, fehlt genau diese KEN-Box. Die Wissenschaftler konnten somit erstmals eine Verbindung zwischen dem Fehlen des Aminosäure-Signals und der Krankheit nachweisen. „Dass wir bei der Untersuchung der Zellteilung auf eine Verbindung zur Krankheit Mikrozephalie stießen, die uns die Entstehung der Krankheit ein stückweit besser verstehen lässt, hat uns besonders gefreut“, erklärt Christian Arquint.

Abb. 2: Fehlerhafte Teilung der Chromosomen (blau) mit mehreren Zentrosomen (rot) an einer multipolaren Spindelapparat (grün).

 

Zukünftig plant die Forschungsgruppe um Erich Nigg, weitere Verbindungen zwischen Fehlern in der Zellteilung und der Krankheit Mikrozephalie aufzudecken. Im Zentrum steht dabei die Untersuchung weitere Proteine, die am Zellteilungsprozess, insbesondere der Zentrosomen-Verdoppelung, beteiligt sind.

Literaturhinweis:
Christian Arquint and Erich A. Nigg
STIL Microcephaly Mutations Interfere with APC/C-Mediated Degradation and Cause Centriole Amplification
Current Biology, 30 January 2014 | doi: 10.1016/j.cub.2013.12.016

http://www.journalmed.de/newsview.php?id=42371 

.

Was bitte hat das mit HUMANISMUS zu tun ??

Ich hoffe, dass der eine oder andere, der sich verkaufte, aufwacht und mit Erschrecken feststellt,was habe ich da getan…???

Wir werden mit einer Vielzahl von FALSCHINFORMATIONEN  beschossen, den der menschliche ” PC”  nicht verarbeiten kann, es kommt ausser den biochemischen Falschsignalen zu den um 1000% stärkeren
 ” physikalischen ” Stressoren, die eine FALSCHTEILUNG der ZELLEN extrem fördern, das ist so und das wissen die Verursacher sehr genau…!!

SMARTTECHNOLOGIEN zerstören das ZNS und senden Falschsignale an Botenstoffen aus, die erhöhte Zellteilung kann nicht mehr gestoppt werden:  KREBS  !!

Schaut Euch auf meinem BLOG den Wissensstand dazu an und fragt, ich werde zu VIP’s gerufen und meine Erfolge der Therapierung einschliesslich meiner eigenen mir zugefügten Tumore sprechen Bände…!!

Wenn wir Menschen nicht eine gesunde ” FREQUENZHYGIENE “  schnellstens betreiben und uns schützen, werden die Erkrankungen des ZNS und damit die Falschinformation der Zellen/Zellsysteme explodieren, was sie ja jetzt schon sind…!

Das Immunsystem muss wieder einen Ruhepunkt bekommen und das ist der :

UNGESTÖRTE UNMANIPULIERTE SCHLAF ALS EXTREM GUTER REGENERATOR   !!

cropped-babs-i_3d_groc39f.pngDAHER MEIN WEITREICHENDER AUSSPRUCH:

” Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ”   !!     http://techseite.wordpress.com/

BABS-I KOMPLEXSYSTEM ist da ohne Konkurrenz,weltweit  ….

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”  etech-48@gmx.de   egon tech

.

Gastbeitrag Ende

Gruß der Honigmann

Read Full Post »


FREUNDE,

was bedeutet EUCH ein FREIER GEIST ?

Was erkläre ich seit Jahren den Menschen über mind control und über die Lenkung menschlichen Handelns durch HAARP/NANOTRAILs und DIGITALISIERUNG von angewandter “ SMART-TECHNOLOGIE “ was bedeuten EUCH:

EIN FREIER WILLE ?  Weniger als ALDI oder Co…?

OHNE einen unmanipulierten Geist sind wir Menschen nur ein Spielball derer, die uns als VIEH/GOYEMs bezeichnen, die unseren schönen, blauen Planeten für sich haben wollen,

OHNE UNS  !!??

Hier könnt Ihr mal SCHWARZ auf WEISS hören, wozu ich Jahrzehnte brauchte, um ANTISTRATEGIEN zu entwickeln, sehr weit vorausblickte, um das zu bieten, was es heute absolut sein muss:

SCHÜTZT EUCH und EUER KINDER GEIST/HIRN/LEBEN…es ist absolut wahr und es geht noch sehr viel weiter, doch begreift bitte erst dieses und bedenkt, wer es EUCH immer und immer wieder erklärt, bittet, bettelt und fleht…die Realität sieht viel schlimmer aus, als Huxley und Orwell voraussagten…

BABS-I  Komplexsystem = Biophysical Anti Brainmanipulation System – Integration

Etwas besseres und komplexeres werdet Ihr nicht finden, es ist Woronesh-Technologie = ANTIHAARP  !

http://techseite.wordpress.com/

Es ist ANTIGRAVITATION in HÄNDEN derer, die sich vor der Perversion der Vergewaltigung “ Menschlichen GEISTES“ wehren können und das exzellent !!

Ein ausführliches Inverview wird zeitnah über dieses und andere Themen folgen, wacht auf und schützt Euren GEIST,es ist 5 nach 12 …..!!

LG, der Schöpfung verpflichtet, „ET“  etech-48@gmx.de   egon tech

Ende des Gastbeitrags

…danke an „ET“ Egon Tech

Gruß an den freien Willen

Der Honigmann

Read Full Post »


Versuchsperson
Man sieht es einem Probanden an den Gehirnwellen an, wie gut er gelernt hat
Lernen nach dem Schlaf
Erst der Tiefschlaf festigt die Erinnerungen
Im Tiefschlaf lernen wir, hat der Tübinger Psychologe Prof. Jan Born herausgefunden. „Schlaf ist ein aktiver Vorgang, da passiert viel“, behauptet er.
So übernehmen Gehirnwellen in der Tiefschlafphase eine Filterfunktion. Diese Delta-Wellen treffen eine Auswahl, was vom tagsüber Erlebten und Gelernten, das in einem vorläufigen Speicher aufbewahrt wird, im Langzeitgedächtnis landet. Nur dort befinden sich „Erlebnisse, an die man sich erinnern kann, oder Vokabeln, die man gelernt hat“, weiß Born. Damit widerspricht Born der bislang vermuteten Vorstellung, man lerne in der Traumphase (REM-Phase).
„Die Delta-Wellen ermöglichen, dass man am nächsten Tag einen anderen Blick auf die Dinge hat“, fand er heraus. Dieses Ergebnis brachten Versuchspersonen ans Licht, die vor dem Schlafengehen ein Zahlenrätsel lösen sollten. Jene Gruppe, die nachts wach blieb, konnte das Rätsel auch am nächsten Tag nicht lösen. Die andere Gruppe schlief eine Nacht darüber – sie meisterte das Rätsel.
„Kinder schlafen viel und tief, denn bei ihnen spielt der Schlaf eine große Rolle beim Lernen“, so Born. Schließlich müssten Babys und Kleinkinder viel Neues aufnehmen. „Beispielsweise schlafen sie, um sich das Gehen und Sprechen anzueignen“, meint der Forscher. Umgekehrt bestätigen ältere Menschen Borns Erkenntnisse: „Senioren können sich Dinge schlechter merken, weil sie weniger intensive Tiefschlafphasen haben.“
Zudem helfe gute Laune, sagt der Ulmer Psychologe Dr. Markus Kiefer: Zwar könne man auch mit schlechter Laune gut auswendig lernen, aber: „Wenn es darum geht, Informationen kreativ zu verändern, ist eine positive Stimmung ganz zentral.“
Die richtige Dosis Schlaf hält zudem noch gesund

Müde Menschen sind häufiger krank, lauten die Ergebnisse des Regensburger Forschers Jürgen Zulley. Dieser Schlafexperte plädiert zudem für einen Mittagschlaf. Falsch sei, dass man umso gesünder sei, je länger man schlafe. Ebenso fegt er die Legende weg, Hochbegabte brauchten weniger Schlaf. Vielmehr meint Zulley, der bis vor kurzem Leiter des schlafmedizinischen Zentrums der Psychiatrischen Universitätsklinik Regensburg war: „Weder zu viel noch zu wenig Schlaf sind gesund.“

Eine durchschnittliche Schlafdauer von sieben Stunden hält er für sinnvoll. Zwei Stunden mehr oder weniger gibt Zulley den Lang- oder Kurzschläfern. Fünf Stunden sind damit Zulleys Schlafminimum. Schlafen wir weniger, „können wir uns Dinge einfach schlechter merken“. Zu wenig Schlaf mache zudem krank. Unter anderem leide das Immunsystem. „Schlechtschläfer sind drei mal so oft erkältet wie Gutschläfer“, lautet Zulleys Erkenntnis.

Außerdem altern Menschen schneller, wenn sie wenig schlafen: Im Schlaf produziert der Körper die meisten Wachstumshormone – und die braucht der Mensch zur Zellerneuerung. Besonderen Wert legt der Regensburger auf den Mittagsschlaf. Um diese Uhrzeit stecke man im biologischen Tief. Der Kreislauf sei labiler, und es würden mehr Fehler gemacht. Deshalb rät der Professor zu einem Nickerchen, das zwischen zehn Minuten und einer halben Stunde dauern sollte. „Damit wird die Leistungsfähigkeit um 30 Prozent gesteigert und das Risiko an Herz-Kreislauf-Störrungen zu erkranken, um 30 Prozent gesenkt“, betont Zulley.

http://www.3sat.de/page/?source=/nano/medizin/162153/index.html

.

Gastbeitrag:

Wer unter Schlafstörungen leidet, der muss unbedingt nach den Ursachen forschen, denn der SCHLAF
( unmanipulierter,ungestörter !!) ist unser GESUNDBRUNNEN, wir brauchen ihn zur REGENERATION der Zellen und Zellsysteme und zur Festigung von Lernprozessen,die für uns Menschen unabdingbar sind  !!

http://techseite.wordpress.com/

Psycho-emotioneller Stress ist zu weit über 90% Ursache aller Erkrankungen,einschliesslich KREBS aber auch oder vor allem Ursache von Pathologien des ZNS…!!
Seit HAARP und “ smarten “ Technologien werden wir im SCHLAF immens BESENDET, das führt zur Verhinderung einer unabdingbar wichtigen TIEFSCHLAF-Phase, in dieser Phase werden unsere Eindrücke des Tages manifestiert und die Botenstoffe des endokrinologischen Systems führen bei stetiger Ausschüttung zur ERNEUERUNG von Millionen Zellen…der gestörte Tiefschlaf führt definitiv zur Erkrankung des ZNS und somit aller Zellsysteme im gesamten Organismus !!

FREMDSTRAHLUNGEN haben im SCHLAFRAUM absolut nichts zu suchen  …absolut NICHTS  !!

HAARP und “ smarte “ Technologien setzen aber gerade dort ein, da das Bewusstsein im Schlaf ausgeschalten ist, wird das UNTERBEWUSSTSEIN mit FALSCHMELDUNGEN per SKALAREN besendet, sie sind identisch mit unseren Hirnwellen und somit wird die MANIPULATION im ZNS manifestiert, bei Schlafende wird das Bewusstsein wieder zugeschalten und es übernimmt die FALSCHMELDUNGEN als real = wahr   !!

IRRE ?

NEIN, absolute REALITÄT  !!

Schaut auf die Strassen und Plätze und in Euer direktes UMFELD,…LETHARGIE und geistige Abstinenz, wohin man schaut  !!

Das will ich nicht wissen, das kann doch gar nicht sein, das würde man doch in den Medien hören oder lesen…!!

Welch ein fataler Irrtum !!

http://german.ruvr.ru/news/2014_01_04/Radare-neuer-Generation-zu-Kampfdienst-in-Russland-bereit-2410/

Das  BABS-I  Komplexsystem garantiert einen ungestörten Schlaf und das auf mehreren Wissensebenen, es verhindert den Zugriff anderer EMF-Impulse auf das ZNS und führt somit zu einer erholenden SCHLAFPHASE,die unabdingbar für eine ENERGIEBALANCE des Organismus ist !!

Für geistig aktive Menschen in Lehre, Bildung aber auch im fortgeschrittenen Alter gegen Störungen des Zellstoffwechsels im ZNS ( Parkinson, Demenz etc… siehe   EU-Patent  !!) ist das

BABS-I       Biophysical Anti Brainmanipulation System – Integration  System

unabdingbar, zwingend notwendig, denn wir stehen unter extremem BESCHUSS durch MIKROWELLEN/SKALARE, die uns definitiv manipulieren, lethargisieren, gleichschalte = ABSCHALTEN  !!

NIE hat es das in der “ bekannten “ (!!) Menschheitsgeschichte gegeben   !!

Ein ungeheurer “ GEISTIGER HOLOKAUST „, eine VERBLÖDUNGSMASCHINERIE die permanent das HIRN der Menschen degeneriert und uns zu willigen ZOMBIES macht  !!!!

Wollt IHR das ??

NEIN  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, „ET“  etech-48@gmx.de  egon tech

Ende des Gastbeitrages

…danke an „ET“ Egon Tech

.

Gruß an die, die ihr Hirn ihr Eigen nennen

Der Honigmann

.

Read Full Post »