Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Barack Obama’



Dass die folgende unglaubliche NWO-Täuschung der Aufmerksamkeit der Welt entgangen ist, ist auf 2 Dinge zurückzuführen: 1) Die jüdische Elite besitzt die Medien  2) Sie haben die Menschheit durch massive, gefälschte Nachrichten massiv gehirngewaschen.

The Daily Mail 10 March 2017  bringt diesen Twitter von Malik, Ex-Präs. Obamas Halbbruder, jetzt eingebürgerter US-Bürger. Die Verbindung zwischen den beiden wurde abgebrochen.

Photo published for Malik Obama tweets forgery of half-brother Barack's birth certificate

Malik zeigt die eingefügte Geburtsurkunde als echt – obwohl die Daily Mail sie eine Fälschung nennt – was sie nicht ist. Obama war nie in der Lage, eine echte US-Geburtsurkunde zu zeigen – siehe unten.

LAUT  DER US-VERFASSUNG VON 1776 KANN KEINER, DER NICHT IN DEN USA GEBOREN IST, PRÄSIDENT DER USA WERDEN. OBAMA WURDE IM BRITISCHEN PROTEKTORAT VON KENIA / AFRIKA GEBOREN.

ALSO HAT OBAMA  VERRÄTERISCHEN BETRUG BEGANGEN – NUR MÖGLICH DURCH CFR- UND LONDON CITY-RÜCKENDECKUNG

Erinnern Sie sich daran, dass ich am 18. Dezember 2016 schrieb, dass Obamas vorgelegte  Geburtsurkunde ein bewährter Betrug ist?

Selbst Obamas eigene Grossmutter sagt, Barack Obama II sei in Kenia geboren

 Die Geburtsurkunde unten ist das richtige Ding.
Obamas hawaiianische “Geburtsurkunde” ist eine Fälschung.
Obamas Großmutter hat bezeugt, dass er in Kenia geboren wurde – und John Kerry bestätigte es!
Auch Michelle Obamahat´s im  Video bestätigt!!
Es gibt 2 Zeugen der Unterschrift durch den Mombassa Krankenhaus-Direktor, und einer von ihnen hat vor Gericht unter Androhung von Strafe für Meineid geschworen, dass die Obama’s Geburtsurkunde, die unten gezeigt wird, echt sei:

  Malik, Obama´s Bruder weist nun auf diese Geburtsurkunde als echt hin.

Aber dieser Obama-Betrüger hat mehr unglaubliche Täuschung gegen die USA und die Welt begangen, was ihn zu einem typischen Exponenten der NWO macht.

DER GEIST DER COLUMBIA UNIVERSITY
The Blaze 4 June 2013: Gerüchte über die Legitimität von Barack Obamas US-Geburtsurkunde hören nicht auf. Im vergangenen Jahr führte eine fünfjährige Studie dazu, dass rechtsmedizinische Forscher  behaupten, es gebe“10 Charakteristika”, die beweisen, dass Obamas hawaiianisches Dokument eine Fälschung sei.

Muslim Bruderschafts-Mitglied Obama bekennt sich zum  Satanisten  und “dem bösesten Menschen der Welt”, Alisteir Crowley

Wer ist Barack Obama?
 Klassenkameraden seiner Columbia ’83  graduierten Klasse der Politikwissenschaft behaupten alle, dass der ehemalige Präsident nicht an der Universität studierte, trotz Obamas Behauptungen, dass er sein Studium an der prestigeträchtigen Schule verdiente.

Wayne Allyn Root, Columbia-Absolvent dieser Klasse, sagt, er habe seine Klassenkameraden gefragt, ob sie sich an Barack erinnern, und keiner von ihnen behauptet, ihn während ihrer vier Jahre an Columbia kennengelernt zu haben.

“Ich fragte die Klassenkameraden, ob sie dachten, es sei möglich, ein Politikwissenschaftlicher Student zu sein und niemals einen Mitstudenten in unseren kleinen Klassen zu treffen? Sie alle gaben mir einen sehr seltsamen Blick und antworteten “Nein”. Also fragte ich: “Wie könnte das möglich sein? Kannst du das erklären? “Niemand hatte eine Antwort.”

Wayne Allyn Root beschreibt sich selbst als Demokrat, der für den ehemaligen Präsidenten beide Male stimmte. Er hat keine Axt zu schleifen, und auch nicht seine Klassenkameraden, wie er erklärt:

“Denken Sie daran, diese Leute, mit denen ich gesprochen habe, sind alle zu einem Mann und Frau hingegebene liberale  Demokraten, die für Obama gestimmt haben. Ich vermute, dass 90% große Demokraten-Beiträger sind. Meine Columbia-Klassenkameraden sind die Blüte der amerikanischen Gesellschaft: Rechtsanwälte, Ärzte, Milliardäre, Hedge Fonds Mitglieder, Stars der Medien. Sie lieben Obama. Aber sie alle geben zu, dass sie ihn nie während ihrer vier Jahre an Columbia kennengelernt haben.”

“Niemand hat ihn jemals getroffen. Noch schlimmer, niemand erinnert sich sogar daran, dieses einzigartige unvergessliche Gesicht gesehen zu haben. Denken Sie  eine Minute darüber nach. Unser Klassenkamerad ist Präsident der Vereinigten Staaten. Sollte sich niemand an ihn erinnern? Oder zumindest behaupten, sich an ihn zu erinnern? “

Columbia-Professoren haben auch Zweifel an Obamas Behauptungen, an der Ivy League-Institution teilgenommen zu haben: “Ein Klassenkamerad sagte mir, dass er anwesend gewesen sei, als einer der geehrtesten Professoren in der Geschichte der Columbia University eine Rede an die Alumni vor ein paar Jahren hielt. Die Rede wurde von Fragen & Antworten gefolgt. Dieser geliebte Professor wurde nach Obama in Columbia gefragt. Er sagte: »Ich habe Zweifel an der Geschichte.« Die Menge war verblüfft. Er ging sofort zur nächsten Frage weiter.”

Also, wer ist Barack Obama? Sein älterer Bruder behauptet, dass der Präsident in Kenia geboren sei. Seine vermeintlichen ehemaligen Klassenkameraden behaupten, er habe nicht an der Columbia University studiert.
Wie der “schlechter als Watergate” -Lauschangriffs-Skandal droht, Obamas Erbe zu enträtseln und zu zerstören, sehen wir tatsächlich den größten Betrug der modernen Ära?

Read Full Post »


Dieser Artikel ist eine Warnung: November 2016 wurde ein umfassendes System für Agitation und Propaganda eingerichtet, um den Ruf und die Autorität von Präsident Donald Trump zu zerstören, sobald er in das Weiße Haus einziehen würde. Es ist das erste Mal, dass eine solche Kampagne gegen einen Präsidenten der Vereinigten Staaten und mit solchen Mitteln wissenschaftlich organisiert wird. Ja, wir treten in eine Post-Wahrheit-Ära ein, aber die Rollen sind nicht so wie Sie glauben.

| Damaskus (Syrien) | JPEG - 43.9 kB
David Brock gilt als einer der Meister der Agitprop (Agitation und Propaganda) des 21. Jahrhunderts. Eine skrupellose Persönlichkeit, er kann eine Sache verteidigen oder zerstören, je nach den Bedürfnissen seines Arbeitgebers. Er ist an der Spitze eines weltweiten Unternehmens der Massenmanipulation.

Die von den Sponsoren von Barack Obama, von Hillary Clinton und zur Zerstörung des mittleren Osten durchgeführte Kampagne gegen den neuen amerikanischen Präsidenten geht weiter. Nach dem Marsch der Frauen vom 22. Januar soll am 22. April eine Demo für die Wissenschaft, nicht nur in den Vereinigten Staaten, sondern auf der ganzen westlichen Welt stattfinden. Sie soll klarlegen, dass Donald Trump nicht nur frauenfeindlich sondern auch obskurantistisch ist.

Die Tatsache, dass er der ehemalige Veranstalter eines Miss-Universe-Wettbewerbs war und in dritter Ehe ein Mannequin geheiratet hat, beweise, dass er Frauen verachtet. Dass der Präsident Barack Obamas Rolle bei der Erstellung der Chicagoer Klimabörse (lange vor seiner Präsidentschaft) abstreitet und die Idee ablehnt, dass die Klima-Störungen durch Freisetzung von Kohlenstoff in der Atmosphäre verursacht würden, zeige, dass er nichts von Wissenschaft versteht.

Um die öffentliche Meinung von dem Wahnsinn des Präsidenten zu überzeugen, der mit seinen Feinden Frieden machen will und für den internationalen wirtschaftlichen Wohlstand mit ihnen zusammenarbeiten will, hat einer der führenden Spezialisten der Agitprop (Agitation und Propaganda), David Brock, sogar schon vor dem Amtsantritt einen großen Apparat vorbereitet.

Als er damals im Auftrag der Republikaner tätig war, organisierte Brock gegen Präsident Bill Clinton die Operation Whitewater und die Lewinsky-Affäre, die das Troopergate werden sollten. Nach der Kehrtwende, ist er nun im Dienst von Hillary Clinton, für die er bereits sowohl den Zusammenbruch der Kandidatur von Mitt Romney organisiert hat, als auch ihren Rückschlag zum Fall der Ermordung des US-Botschafters in Bengasi. Während der letzten Vorwahlen war es er, der die Angriffe gegen Bernie Sanders führte. The National Review hat Brock „einen rechten Mörder der ein linker Mörder geworden ist“ genannt.

Man sollte nicht vergessen, dass die zwei, seit dem zweiten Weltkrieg zur Enthebung eines im Amt befindlichen Präsidenten unternommenen Verfahren, zugunsten des tiefen Staates gemacht wurden und wirklich nicht zugunsten der Demokratie. So wurde das Watergate von einer gewissen „tiefen Kehle“ [deep throat] geleitet, die sich 33 Jahre später als Mark Felt, Stellvertreter des FBI-Direktors J. Edgar Hoover entpuppte. Was die Lewinsky-Affäre betrifft, war sie nur ein Mittel, um Bill Clinton zu zwingen, den Krieg gegen Jugoslawien zu akzeptieren.

Die aktuelle Kampagne wird heimlich von vier Verbänden organisiert:

- Media Matters („Die Medien sind wichtig“) soll die Fehler von Donald Trump aufspüren. Sie lesen täglich ihre Newsletters in den Zeitungen: der Präsident sei nicht zuverlässig, er habe sich in diesem oder jenem Punkt geirrt.

- American Bridge 21st Century („Die amerikanische Brücke des 21. Jahrhunderts“) hat mehr als 2000 Stunden Videos mit Donald Trump seit Jahren und mehr als 18000 Stunden Videos von Mitgliedern seines Kabinetts zusammengestellt. Sie besitzt anspruchsvolle Technologie, die für das Department of Defense – und im Prinzip außerhalb des Haushalts – ausgearbeitet wurde, welche ihr erlaubt, Widersprüche zwischen seinen früheren und gegenwärtigen Aussagen zu finden. Sie soll ihre Arbeit auf 1200 Mitarbeiter des neuen Präsidenten erweitern.

- Citizens for Responsibility and Ethics in Washington — CREW („Bürger für die Verantwortung und Ethik in Washington“) ist eine hochgradige Anwaltskanzlei, um alles das herauszufinden, was Skandal in der Trump-Verwaltung machen könnte. Die meisten Rechtsanwälte dieses Vereins arbeiten kostenlos für die Sache. Sie sind es, die die Beschwerde von Bob Ferguson, Staatsanwalt des Staates Washington, gegen das Dekret über die Einwanderung vorbereitet haben.

- Shareblue (Die „Blaue Teilung“) ist eine elektronische Armee, die schon 162 Millionen Internet-Nutzer in den Vereinigten Staaten beeinflusst. Sie ist verantwortlich für die Verbreitung von im Voraus bestimmten Themen, darunter:
• Trump ist autoritär und ein Dieb.
• Trump ist unter dem Einfluss von Wladimir Putin.
• Trump hat eine niedrige und heißblütige Persönlichkeit, er ist manisch-depressiv.
• Trump wurde nicht von der Mehrheit der US-Amerikaner gewählt, somit ist er unrechtmäßig
• Sein Vizepräsident, Mike Pence, ist ein Faschist.
• Trump ist ein Milliardär, der weiterhin Interessenkonflikten zwischen seinen persönlichen Angelegenheiten und denen des Staates begegnen wird.
• Trump ist eine Marionette der Gebrüder Koch, die berühmten Finanziers der extremen Rechten.
• Trump ist ein weißer Übermensch, der Minderheiten bedroht.
• Die Anti-Trump-Opposition wächst weiter außerhalb von Washington.
• Um die Demokratie zu retten, unterstützen wir die demokratischen Parlamentarier die Trump angreifen, zerstören wir jene die mit ihm zusammenarbeiten.
• Dasselbe mit den Journalisten.
• Trump stürzen wird Zeit kosten; zeigen wir keine Schwäche in dem Kampf. Dieser Verein wird Newsletter und Videos von 30 Sekunden produzieren. Er wird sich auf zwei andere Gruppen stützen: ein Unternehmen der Video-Dokumentationen The American Independent (Der unabhängige Amerikaner), und eine statistische Einheit Benchmark Politics (vergleichende Politik). Der ganze – während der Übergangszeit, d.h. vor der Ankunft von Donald Trump im Weißen Haus in Gang gesetzte Apparat – hat bereits mehr als 300 Spezialisten, zu denen noch viele Freiwillige hinzukommen. Sein Jahresbudget, ursprünglich mit $ 35 Millionen vorgesehen, wurde auf etwa $ 100 Millionen erhöht.

Das Bild – und damit die Autorität – des Präsidenten der Vereinigten Staaten zerstören, bevor er Zeit hat nur das Geringste zu unternehmen, kann schwerwiegende Folgen haben. Durch die Eliminierung von Saddam Hussein und Muammar Gaddafi hat die CIA beide Länder in ein langes Chaos gestürzt und das „Land der Freiheit“ selbst könnte ernsthaft unter solch einer Operation leiden. Nie noch wurde diese Art von Massen-Manipulationstechnik gegen einen Führer des westlichen Lagers eingesetzt.

Bis jetzt funktioniert dieser Plan: kein einziger politischer Führer der Welt hat gewagt die Wahl von Donald Trump zu begrüßen, mit Ausnahme von Wladimir Putin und Mahmud Ahmadinedschad.

Übersetzung
Horst Frohlich

Quelle
Al-Watan (Syrien)

http://www.voltairenet.org/article195462.html

.

Gruß an die Aufdecker

Der Honigmann

.

Read Full Post »


picure
Links: Kommunistische jüdische Gulag-Kommandanten in der UdSSR. Rechts: Zionistische jüdische Pioniere im Kibbuz Gan Shmuel im Jahre 1921. Beide machen die typische Freimaurer-Geste

Ein Muster, das an Deutschland in der Vorkriegszeit erinnert, zeichnet sich in den Vereinigten Staaten und in Europa ab. Es herrscht ein sich zuspitzender Konflikt zwischen „Links“ (Globalismus) und „Rechts“ (Nationalismus), wobei jede dieser Richtungen von einer freimaurerischen jüdischen Fraktion unterstützt wird, nämlich dem Kommunismus und dem Zionismus. Diese zwei Strömungen sind in Wirklichkeit eine.

Trump gehört der zionistischen Fraktion an. Bedeutet dies einen weiteren Krieg?

von Henry Makow Ph.D.

Wo steht Donald Trump in Bezug auf den Gesamtzusammenhang?

Trump ist ein Freimaurer und wahrscheinlich ein Kryptojude. Er ist von Juden umgeben. Das Ziel der freimaurerischen Juden (Illuminaten) besteht darin, den Status der Menschheit (Goyim) auf den von Haustieren herabzusetzen, die der Elite dienen. Wir sehen dieses sich herauskristallisierende Muster an den massiven Vermögensunterschieden in der heutigen Welt.

Die Illuminaten treiben diese Agenda mittels Bewusstseinskontrolle (Massenmedien, Bildung) und Kriegen voran. Sie können die Menschheit nicht allein unterwerfen; sie brauchen die Goyim, damit sie sich gegenseitig vernichten. „Krieg ist revolutionär“, bemerkte der Eingeweihte Chaim Rakowski.

So formten sie eine Wechselmannschaft, um Krieg zu fördern. Auf der einen Seite haben wir die kommunistischen Juden („Globalisten“), welche die Goyim attackieren, indem sie ihre nationale, religiöse (ethische), ethnische und familiäre (geschlechtliche) Identität aushöhlen. Auf der anderen Seite stehen die Faschisten, Nazis oder die zionistischen („nationalistischen“) Juden, die die Goyim scheinbar vor diesem Angriff schützen. Trump gewann die Wahl, indem er an letztere demografische Struktur appellierte.

Aus einem anderen Blickwinkel betrachtet, besteht ein Konflikt zwischen philosemitischen freimaurerischen Juden (Kommunisten) und „antisemitischen“ freimaurerischen Juden (Faschisten, Nazis, Zionisten). Während der Zionismus behauptet, die Juden zu verteidigen, bedient er sich des Antisemitismus (und des Terrors unter falscher Flagge), um Juden dazu zu nötigen, ihrer größenwahnsinnigen Agenda zu dienen.

In gleicher Weise setzen sie Terror unter falscher Flagge ein, um die Goyim zu hüten. Die nichtjüdische Elite wurde in Kriegen dezimiert, die von den Illuminaten arrangiert wurden. Der Rest der nichtjüdischen Führungsschicht wurde mit Versprechungen vereinnahmt, dass sie am Gewinn beteiligt sein werden.

In dem Buch „Zionismus und Faschismus: Über die unheimliche Zusammenarbeit von Faschisten und Zionisten“ (2007) behauptet der Autor Lenni Brenner, dass die Zionisten von jeher die breite jüdische Masse verrieten, deren Interessen von den Bolschewiken und ihren Nachfolgern, den Trotzkisten vertreten wurden. Während der 1930er und 1940er Jahre kollaborierten alle Richtungen des Zionismus mit den Faschisten und Nazis. (S. 27-37)

Versklavung

Beim Zionismus geht es nicht nur um einen jüdischen Staat; es geht um eine Jüdische Weltordnung. Dasselbe gilt für den Kommunismus: sie setzen die „soziale Gerechtigkeit“ als eine List ein. Die Jüdische Weltordnung wird erlangt, indem sie die Goyim gegeneinander ausspielen. Die meisten Juden haben davon keine Kenntnis. Sie würden sich gerne assimilieren, jedoch wurden sie wie die Goyim durch eine List dazu gebracht, den Zionismus oder den Kommunismus zu unterstützen.

Arnold J. Toynbee war ein Propagandist für das kommunistische (globalistische) Lager. Er schrieb: „Es gab auch die Zielsetzung der Bekehrung der heidnischen Welt zur Anbetung von Jahwe unter der Schirmherrschaft eines Weltreiches, dessen Mittelpunkt Eretz Israel ist und das von dem ‚Gesalbten des Herrn‘ regiert wird: einem künftigen Menschenkönig aus der davidischen Abstammungslinie.“ (Reconsiderations, 1961, S. 486)

„Die Schuld – oder das Verdienst – an Jesu Hinrichtung wird im Talmud den Juden zugeschrieben, und nicht den Römern.“ (S. 481) In anderen Worten ausgedrückt heißt das, dass der kabbalistische (freimaurerische) Judaismus satanisch ist.

Es gibt viele Hinweise darauf, dass der Nazismus von zionistischen Juden finanziell gefördert wurde. Beispielsweise sagte Churchill, dass der ehemalige deutsche Reichskanzler Heinrich Brüning (1930 – 1932) die Identitäten von Hitlers Hintermännern in einem Brief von 1937 enthüllte: „Ich wollte und will auch heute aus verständlichen Gründen im Hinblick auf den Oktober 1928 nicht offenlegen, dass die zwei größten regelmäßigen Spender der NSDAP die Generaldirektoren von zwei der größten Banken Berlins waren. Beide waren Anhänger des jüdischen Glaubens und einer von ihnen der Anführer des Zionismus in Deutschland.“

Parallelen zu Deutschland in den 1930er Jahren

Barack Obama ist ein Kriecher und Speichellecker gegenüber George Soros und der kommunistischen jüdischen Fraktion. „Kommunistische“ Juden stehen bei der hysterischen Opposition gegen Donald Trump an vorderster Front und drohen mit einer anhaltenden Kampagne zivilen Ungehorsams und Schlimmerem. So befinden wir uns in einer Situation, die der Weimarer Republik ähnelt, in welcher sich Kommunisten und Nazis Straßenkämpfe lieferten und später Kommunisten und Homosexuelle festgenommen wurden.

Neben Trumps vorbehaltloser Unterstützung Israels lassen viele Anzeichen darauf schließen, dass er dem zionistischen Lager angehört. Sein „Chefstratege“ Steve Bannon ist der Kopf von Breitbart.com, einer vermutlich dem Mossad angehörenden Front, welche Trumps gegen Migration, den Iran und Freihandel gerichtete und pro-russische Politik definierte. (Siehe den Artikel „Have Americans Been NeoConned?“ von Henry Makow)

Der Super-Zionist Sheldon Adelson versprach Trump angeblich 100 Millionen Dollar für seine Wahlkampagne.

Dazu kommt noch das verdeckte, auf pawlowsche Reaktionen ausgerichtete Vorgehen. Trumps höchst erfolgreicher finaler Wahlwerbespot zeigte Janet Yellen und besagte, dass Trump „den Sumpf trockenlegen“ wolle, indem er die Fed und Goldman Sachs angehe. In einer vorangegangenen Werbeanzeige, die Clinton hinsichtlich ihrer Korruption attackierte, prangte ein Davidsstern. Die kommunistische jüdische Fraktion versicherte umgehend, dass Trump diejenigen vertritt, die von der Überlegenheit der Weißen überzeugt sind. (Jedes Bestreben, das traditionelle Amerika zu verteidigen, wird tatsächlich mit „Hass“ gleichgesetzt.)

Alle europäischen nationalistischen, politisch rechts außen stehenden Parteien reihen sich hinter dem Zionismus auf, während die globalistischen, gegen Putin gerichteten Interessengruppen dem kommunistischen jüdischen Lager (George Soros) angehören. Letztere überfluteten Europa mit muslimischen Migranten. Dank des zionistischen Terrors unter falscher Flagge identifizieren sich Europäer jetzt mit Israel.

Kürzlich hielten 70 Staaten, die der kommunistischen jüdischen Agenda verpflichtet sind, eine Versammlung in Paris ab, die auf eine Zweistaatenlösung in Bezug auf den israelisch-palästinensischen Konflikt hoffen ließ.

Netanjahu tat diese als letzten Rest einer sterbenden Ära ab. „Diese Konferenz gehört der gestrigen Welt an. Die Welt von morgen wird anders sein – und sie wird sehr bald kommen.“

Wie wird die „Welt von morgen“ aussehen? Putin ist wie Stalin ein Nationalist. Ich sehe Israel, Russland, das Vereinigte Königreich und die Vereinigten Staaten näher zusammenrücken.

Wen werden die Kommunisten gegen sie aufstellen? Sie sind in den Vereinigten Staaten nach wie vor außerordentlich mächtig, wo sie die CIA, die Medien, die Konzerne und die Bildung kontrollieren. Hollande, Merkel und die EU gehören ihrem Lager an.

Wie die meisten vernünftigen Menschen bin ich erleichtert, dass Trump die Wahl gewann, und hoffe, dass er die Masse der amerikanischen Bevölkerung rettet. Ich hoffe, dass er dem zionistischen Druck, in den Iran einzumarschieren, standhält.

Schlussfolgerung

Der Kommunismus ist ein Monopol der Macht, des Geldes und der Kultur von den kabbalistischen Zentralbänkern. Dieses Monopol bedingt die Auflösung „aller gemeinschaftlichen Kräfte außer unserer eigenen“. (Protokolle der Weisen von Zion, Protokoll 16). Wie ich eingangs sagte, stellen diese gemeinschaftlichen Kräfte die Rasse, Religion, Nation und die Familie (das Geschlecht) dar. Infolgedessen herrscht ein Konflikt zwischen dem Kommunismus und dem Nationalismus, hinter dem der Zionismus zu stehen scheint. Es stellt sich die Frage, ob wir unseren Fürsprechern vertrauen können, wenn sie aus demselben freimaurerischen Holz geschnitzt sind wie die Kommunisten?

https://henrymakow.com/deutsche/2017/02/12/trump-die-freimaurerische-judische-wechselmannschaft/

.

Gruß an die Zukunft

Der Honigmann

.

Read Full Post »


„Weicher Putsch“ gegen Trump: Während die NSA bis vor kurzem noch die von ihr überwachten Kommunikationen filterte, bevor sie diese an andere Geheimdienste weiterleitete, dürfen ab sofort alle Dienste im Rohmaterial der NSA wühlen. Barack Obama gab 17 Tage vor seiner Amtsübergabe den Geheimdiensten große zusätzliche Macht.

Durch den Sturz von Trumps Sicherheitsberater Michael Flynn wurde die Aufmerksamkeit auf eine Änderung gelenkt, die US-Präsident Obama auf den letzten Drücker in der Geheimdienst-Community vornahm:

Nur 17 Tage vor seinem Amtsausscheiden hatte Obama das bis dato exklusive Archiv der NSA für tausende Mitarbeiter anderer US-Geheimdienste zugänglich gemacht, die zuvor keinen Zugriff hatten. Die Wahrscheinlichkeit, dass Donald Trumps Gegner das Archiv für ihre Zwecke nutzen würden, stieg damit exponentiell.

Um welche Daten geht es?

Es geht um die Daten aus den globalen Überwachungsaktionen der NSA, berichtete die „New York Times“. Durch die von Obama vorgenommene Änderung werden nun viel mehr Beamte dieses Rohmaterial zu sehen bekommen. „Damit minimiert die Regierung das Risiko, dass die NSA einen Informations-Baustein übersieht, der für andere Dienste wertvoll sein könnte“, erklärt die NYT. „Doch das Risiko wächst, dass Beamte private Informationen über Unschuldige sehen.“

Selbstbedienungsladen für alle

Das heißt im Klartext: Während die NSA bis vor kurzem noch die von ihr überwachten Kommunikationen filterte, bevor sie diese an andere Geheimdienste weiterleitete, dürfen ab sofort alle Dienste im Rohmaterial der NSA wühlen. Erst wenn sie etwas Nützliches gefunden haben, müssen sie die Privatinformationen Unschuldiger schwärzen.

Aus dem NSA-Archiv, über das relativ wenige Leute wachten, wurde somit ein Selbstbedienungsladen für 16 Geheimdienste, auf den tausende Mitarbeiter Zugriff haben. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit von „Leaks“ enorm. Wer als Geheimdienstler einem politischen Gegner Schaden will, findet mögliches Material dafür nun umso leichter. Die Anzahl der potentiellen Leaker ist somit explodiert und die Suche nach dem Schuldigen gestaltet sich umso schwieriger, berichtete „Zerohedge“.

„Fast schon ein weicher Putsch“

Vor diesem Hintergrund nannte der Bürgerrechtsexperte und Supreme Court-Anwalt Jay Sekulow die Leaks gegen die Trump-Regierung nicht nur illegal sondern „fast schon einen weichen Putsch“. Er findet es verdächtig, dass die Regelung nur 17 Tage vor Obamas Amtsausscheiden in Kraft trat und somit auf den letzten Drücker verabschiedet wurde – unter Beteiligung von US-Geheimdienstdirektor James Clapper und Justizministerin Loretta Lynch.

„Das erschafft beinahe eine Schattenregierung“, sagte Sekulow auf Fox News. „Es gibt so viele Leute, die nicht mit Präsident Trumps Positionen einverstanden sind, also führt das nur zu mehr Leaks.“

„Wenn es dafür eine Rechtfertigung gab, warum hat man es nicht vor acht, vier, oder drei Jahren getan?“, fragt er.

Moderator Sean Hannity pflichtete bei: „… falls man die Privatsphäre verletzen und illegal das Telefon abhören wollte, in diesem Fall das von General Flynn, wird es jetzt viel schwieriger, den Täter zu finden.“

Sekulows Fazit war: „Präsident Obama, James Clapper und Loretta Lynch sollten dafür zur Verantwortung gezogen werden.“

Die Telefonate Michael Flynns waren von neun Mitarbeitern verschiedener Dienste an Medien weitergeleitet worden. Trump nannte dies einen Skandal und kündigte an, die Schuldigen schnappen zu wollen.

http://www.epochtimes.de/politik/welt/weicher-putsch-gegen-trump-obama-gab-geheimdiensten-enorme-macht-kurz-vor-abgang-a2052985.html

.

Gruß an den misslungenen Putsch

Der Honigmann

.

Read Full Post »