Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Coudenhove Kalergi’


Coudenhove Kalergi wollte eine braune Mischrasse für Europa. „Datt glaub ich nich‘!“ … „Nein, Du vermutest; aber prüfe doch selbst u. höre zu.“
Musik Copyrights:
Big Horns Intro
von Audionautix ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution license (https://creativecommons.org/licenses/…) lizenziert.

ClusterVisionMach2

.

Gruß an den NWO-Crash

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Kurzfassung:  In ganz Europa hat sich ein selbstmörderischer Selbst-Hass unter gehirngewashenen marxistisch-feministischen, unwissenden Frauen verbreitet: Anscheinend aus einem starken Gefühl der Minderwertigkeit – obwohl sie allmählich die politische Landschaft regieren – haben sie ihre Söhne durch Erziehung wie Mädchen verweiblicht und zu schweigenden Waschlappen-Jasagern gemacht.

Anscheinend haben sie damit so viel Erfolg, dass sie allmählich diese weichen Frauen-Männer/Trans-Genders verachten und sich lieber mit muslimischen niedrig-IQ-Machos paaren.

Was aber noch schlimmer ist, ist die Unwissenheit oder totale Verantwortungslosigkeit dieser Frauen: Ihre Emanzipation aus einer Männer-Gesellschaft in totale Amoralität/Unmoralität/Liebelosigkeit hat Wurzeln in der 1968er Sex-Revolution der jüdisch-marxistischen Frankfurter Schule: Keine Normen. Hast du Lust, darfst du. Die christliche Lehre wurde unter Jubel in die Kloake des Marxismus weggespült.

Ohne den NWO/Coudenhove Kalergi Hintergrund zu kennen führen diese ideologisch gehirngewaschenen Frauen den Plan der NWO-Rädelsführer durch: Die Auflösung der existenten Gesellschaft in das Total-Chaos, wo die Frauen nichts mehr zu sagen haben – sondern nur die rohe Gewalt der Scharia, des Bürgerkrieges und der Armut herrscht.

Sie sind überglücklich über die massive Invasion junger potenter muslimischer Niedrig-IQ-Macho-Männer. Sie sehen, wie diese Männer die Frauen in der islamschen Welt knechten und misshandeln – und sind glücklich, sich endlich starken Männern unterwerfen zu können – und den Weltkommunismus (Agenda 21) mit dem Islam und der rassistischen Abschaffung der weissen Rasse, die für allen Fortschritt der Welt verantwortlich ist, durch Rassen-Vermischung fördern zu können.

Sie sind wütend, weil Macho Trump vor 12 Jahren von Pussy-Grappschen sprach – und bejubeln und verteidigen die muslimischen Machos, die in der Sylvester-Nacht 2015/16 in Köln eben dieses Grappschen massenhaft praktizierten, massenhaft unter Polizei-Schweigen und -Passivität vergewaltigen und morden.

Sie haben keine Ahnung, von welchen Kräften, sie missbraucht werden: Die Kräfte hinter dieser Neu-alten Weltordnung sind die verhärtetsten Patriarchen der Welt: Die des Judentums, des Islams und vor allen Dingen der Zionisten der London City/Rothschild.

Sie glauben, für marxistische ”Gerechtigkeit” zu kämpfen – und haben längst die Sowjetunion und den Gulag, Unterdrückung ihrer Redefreiheit und Demonstrationsfreiheit vergessen. Sie glauben, für gerechte Umverteilung des Wohlstandes zu kämpfen, der durch die weisse Rasse dermassen geschaffen ist, dass die Farbigen absolut hierher wollen – und uns allmählich ebenso hoffnungslos arm wie ihre Heimatländer machen werden.

Wenn solche Frauen aber des Wohlstandes teilhaftig geworden sind – werden sie satte Konserve in Wohlleben ohne Sinn für die Armen.

Sie vergessen, dass der Marxismus keinen Wohlstand schaffen kann – nur Armut verteilen.
Sie vergessen, dass der Marxismus eben die Erfindung der Juden Adam Weishaupts, Mayer Amschel Rothschilds, des Rothschild Cousins, Karl Marx und Lenin, und Stalin ist.

Sie vergessen, dass der Zweck der Sowjet-Union war, Russland und Osteuropa auszuplündern – für die Banken der London City/Wall Street.

Sie vergessen, dass sie durch ihren blinden Einsatz für den Super-Kapitalismus arbeiten, der mit Kontrolle über das Geld der Welt nur eines will: Die totale Macht über eine auf 500 Mio. durch Krieg reduzierte Menschheit.

Sie wissen nicht, dass sie somit ihre eigene Vernichtung beschleunigen. 
Paulus sah diese Frauenbewegung vor 2000 Jahren voraus.

Dieser Artikel belegt dieses.

*

The Daily Mail 25 Jan, 2017: Trump wird heute durch Präsidenten-Verfügung Leuten aus Syrien und 6 anderen gefährlichen muslimischen Ländern der Einreise in die USA  verweigern.

*

Ich habe oft über die Auflösung Europas – in erster Linie Schwedens, Deutschlands und Frankreichs – berichtet, alles gem. dem Illuminaten– und Coudenhove-Kalergi Eine-Welt-Staatsplan rassisch gemischter Niedrig-IQ-Menschen – von rabbinischen und zionistischen Kräften geleitet. Implementiert wird es durch den Rothschild-Agenten, der jüdische George Soros, als Zahlmeister und Planer und Rädelsführer hinter der muslimischen Masseneinwanderung nach Europa – wie er selbst offen zugibt – unterstützt durch die offenen Arme seiner Stammesschwester, Angela Merkel in einem hasserfüllten rassistischen Krieg gegen die  weiße Rasse.

rabbi_4

Hier ist er – ihr Multikulti wenn “friedlich” – aber wo sind die Juden, um ihn einen Segen zu machen?

Ciccariello-Maher ist ein unabhängiger Professor für Politik und globale Studien sowie ein selbst-benannter “radikaler politischer Theoretiker”. In einem Tweet, der am späten Weihnachtsabend geschrieben wurde, sagte Ciccariello-Maher, sein größter Wunsch für die Feier sei der Völkermord an weißen Leuten. Ironischerweise scheint Ciccariello selbst weiß zu sein.

US-Demokraten-Senator: Die Demokraten habenden  Weißen den Krieg erklärt

Ein absurder Krieg gegen das “Weisstum”  spielt sich ab: Er ist schändlicher Rassismus – der auf offensichtlich hasserfülltem Neid basiert. Weiß-Hasser haben bereits alle Weißen in die Hölle verdammt – obwohl sie selbst Atheisten oder Muslime sind. In diesem Fall können Weiße froh sein: Die muslimische Hölle ist dort, wo Jesus Christus ist – und er ist der Gott unseres Paradieses! Eiferer  inspirieren junge farbige Menschen dazu, Weiße sogar zu töten. Weiße seien  krank – und Amerika werde nicht überleben, wenn es weiß bleibe!

Was ist der Grund für dieses absurde “Anti-Weißtum”?
Am 10 Okt. 2016, schrieb ich eine Einlage über das Phänomen des “Anti-Weißtums” – ein Konzept, das insbesondere der britische Jude Steve Cohen und der amerikanische Jude Bryan Caplan ins Leben riefen – und es wurde dann von einem Schwarm des jüdischen Herrenvolkes verbreitet.

Da 6 jüdische Unternehmen 90% der Medien besitzen – einschl. Hollywoods – war es ein Leichtes für sie, ihre Propaganda zu verbreiten und kulturell und religiös unbefestigte  (die überwiegende Mehrheit) weiße Frauen, die bereits durch die berüchtigte Sex-Revolution der jüdischen marxistischen Frankfurter Schule im Jahr 1968 als marxistische Feministinnen vorbereitet waren,  mit “Anti-Weißtum” zu gehirnwaschen – bis hin zur Hysterie und Selbstvernichtung! – geleitet von Jüdin Angela Merkel, die ihre Aufträge aus der Londoner City über ihre Superlogen erhält.

Mehr über die Lehren der Frankfurter Schule.
The Occidental Observer 6 Oct. 2017: Ein herausragendes Merkmal der Frankfurter Schule war die Ideologie, dass Ethnozentrismus unter Weißen (aber nicht Juden) eine Psychopathologie sei. Diese Waffe wurde von der organisierten jüdischen Gemeinde aufgenommen, die behauptet, dass pro-weiße und antijüdische Einstellungen buchstäblich Probleme der öffentlichen Gesundheit seien und populäre Phrasen wie “virulenter Antisemitismus”popularisieren, was antijüdischer Haltung  der Ausbreitung eines Virus entsprechen lässt. 
Kommentar: Schauen Sie, wie gut diese Strategie an den Deutschen gewirkt und sie versklavt hat.

Die marxistischen Feministinnen und ihre gehirngewaschenen Söhne haben sich vor den Wagen des Islam gespannt.


Diese Kampagne war (ist)  unter den Weißen unglaublich erfolgreich. Weiße, die von diesem Erreger angesteckt worden sind, unterdrücken natürlich solche Einstellungen, und zwar trotz  der Tatsache, daß ethnisches Eigeninteresse aus evolutionärer Perspektive ausgesprochen rational ist sowie trotz der Tatsache, dass viele von denen, die diesen Erreger fördern, stolz ethnozentrisch sind (jüdisches Herrenvolk).

Nehmen wir den Frauenmarsch gegen Trump. Trump ist ein primitiver Macho – aber endlich einmal ein Politiker, der seine Versprechen halten will. Die 2 Mio. Frauen, die eben weltweit gegen ihn marschierten, sind sich kaum bewusst 1) Dass sie von NWO-George Soros / Rothschild und ihrem Werkzeug, dem Islam, manipuliert werden. 2) Dass diese tollwütigen Frauen sich wie Krebsmetastasen verbreiten – und unweigerlich den Organismus töten, der ihnen die Freiheit bescherte, sich wie abgerichtete Affen zu benehmen: Westliche Demokratie.
Infowars 24 Jan. 2017:  Linda Sarsour, eine palästinensisch-amerikanische Muslimin, ist die Organisatorin des Frauenmarsches und hat  das Scharia-Gesetz wiederholt verteidigt. “Sarsour ist die Chefin des Arabisch-Amerikanischen Vereins von New York und  im Weissen Haus Obama-Verfechterin des Wandels.  

Dies deutet darauf hin, dass wir nach Anzeichen der psychischen Krankheit unter Weißen, die virulent (Leihe des ADL-Begriffs) anti-weiss sind, Ausschau halten sollten. Tatsächlich wird die anti-weiße Revolution massiv angeregt, so dass viele normale Weiße, von Universitätspräsidenten und Führungskräften bis zu Medienfiguren, Politikern und unterschiedlichen Unternehmern, persönlich von der weißen Enteignung profitieren, sowohl finanziell als auch, was der Zugang zu Elite-Positionen angeht.

Pathologische Empathie / Altruismus (basierend auf europäischer indoktrinierter Schuld), erleichtert durch die Medien (die immer den Altruismus Weißer gegen leidende Nicht-Weiße fördern) ist zweifellos wichtig für viele der extremen anti-weißen Aussagen und Verhaltensweisen, die so häufig sind.

Eine kranke weiße Pfarrin sagte in der Öffentlichkeit: “Es gibt kein Entweichen der hässlichen Geschichte derer, die wie ich aussehen, derjenigen, die historisch  einen Teil von fast jeder Kultur einschließlich unserer eigenen terrorisiert und entmenschlicht hat. In der Vergangenheit trug ich viel Scham und Peinlichkeit darüber, weiß zu sein.
Als Michael Brown ermordet wurde, fing ich an zu schluchzen, während ich unbewusst meine Haut rieb, bis sie  anfing zu schmerzen. Versuchte ich, mein Weißtum abzureiben?”
Pfarrin Marie hat wegen ihres Weißtums nicht nur eine ungeheure Schuld und Schande erlitten; Sie zerstörte das Weißtum ihrer Kinder, indem sie zwei Schwarze Kinder bekam.
Kommentar: Also funktioniert Coudenhove Kalergi’s und Nicolas Sarkozys Strategie (Métissage) perfekt

Hier ist das, was diese Weissen – vorwiegend Frauen – wollen:

Schweden
The London Express 19 Jan. 2017:   Oppositionspolitiker Magnus Olsson sagte, dass es an der Zeit sei, das Militär aufzurufen, um den Anstieg der gewalttätigen Verbrechen zu beenden, die durch die Stadt Malmö fegen.
Malmö wurde als “gesetzlose Stadt” und ein “Schlachtfeld” beschrieben, wie der Anstieg der Verbrechen anhält.
Schweden  hält nach Lesotho den Weltrekord, was Vergewaltigungen betrifft – die Rate ist um 1472% gestiegen.

Eine klare schwedische parlamentarische Mehrheit sagte nein zu der Perspektive der Aktualisierung ihrer Kriminalitätsstatistik nach dem Herkunftsland der Kriminellen.

Deutschland:
Club Orlov 10 Jan. 2017:  Laut einem jüngsten offiziellen BKA-Bericht begehen die Invasoren durchschnittlich 800 Verbrechen pro Tag.

Immer wieder wird Leuten, die zur Polizei gehen, gesagt, dass ihre Berichte nicht einmal aufgenommen würden, oder dass Frauen nur ihre Haare dunkel färben oder nachts zu Hause bleiben sollten.

Diese Art von Frau wird schnell verschwinden. Sie und ihre Mütter haben Jungen wie Mädchen erzogen – und jetzt verachten Frauen sie und wollen stattdessen echte schwarze Machos!  Coudenhove Kalergi und Sarkozy hofieren.

Die deutschen Medien geben sich keine Mühe, ihren Haß auf und ihre Verachtung vor dem deutschen Durchschnittsbürger zu verbergen – genau wie in weiten Teilen Europas und den USA,  und dies deutet deutlich auf eine zentral organisierte und gut finanzierte Propaganda-Operation hin, um die Invasion zu unterstützen und jeden zu neutralisieren, der sie ablehnen könnte.

Frauen in Niqabs und Burkas erhalten jetzt Sendezeit in Talkshows und erscheinen neben linksgerichteten “Experten”, die endlos die gleichen falschen Redewendungen wiederverwerten: warum der Islam “eine Religion des Friedens” sei und nichts mit irgendetwas zu tun habe (und überhaupt keine totalitäre politische Ideologie sei); Warum Merkel Recht habe, die Eindringlinge einzulassen und keinen schrecklichen Fehler begangen habe; Und warum jeder, der nicht bereit ist, mit der linken, pro-invasoren-Agenda zu gehen,  automatisch ein gefährlicher rassistischer, faschistischer Fremdenfeindlicher sei.

“Wenn das Wesen des Abkommens EU-Türkei nicht im Mittelmeerraum wiederholt wird , wird Europa vor einer weiteren Krise stehen”, sagte der maltesische Ministerpräsident  Muskat während seiner Rede im Europäischen Parlament in Straßburg.

Die deutsche Nationalregierung und ihre Exekutive scheinen jetzt in völliger Unordnung und einem fortgeschrittenen Zustand der Zersetzung zu sein. Deutschland wurde für immer verändert.

Frankreich
Breitbart 18 Jan. 2017: Der Präsident der Chinesischen Vereinigung der Reisebüros in Frankreich, Jean-François Zhou, sagte, “zunehmend heftige” Diebstähle und Überfälle machen Frankreich zu einem der schlechtesten Ziele für ausländische Touristen.

Breitbart 24 Jan. 2017: In Paris hat das Militär zentrale Positionen besetzt, um während der Woche der Haute Couture den Frieden zu gewährleisten. 

Kommentar
Paulus sagte richtig voraus, was in der Endzeit geschehen würde, als er in seinem 2. Brief an Timotheus schrieb: “ 6 Aus denselben sind, die hin und her in die Häuser schleichen und führen die Weiblein gefangen, die mit Sünden beladen sind und von mancherlei Lüsten umgetrieben, 7 lernen immerdar, und können nimmer zur Erkenntnis kommen.”

Das, worauf  Paulus hier verweist, ist die neue Weltordnung mit ihrem totalen Verlust an Seele, Kultur und sogar Zivilisation. Er bezieht sich auf einen Teil der Menschheit, der Roboter  werden.

http://new.euro-med.dk/20170126-der-selbstmorderische-selbst-hass-des-westens-europa-zerbrockelt-wegen-emanzipierter-marxistisch-feministischer-roboterinnen-die-ihre-freiheit-gegen-islamische-sklaverei-tauschen-wollen.php

.

Gruß an die Freiheit

Der Honigmann

.

Read Full Post »


NACHTRAG.  ZDF 13:25 Uhr d. 10. Okt. 2016:  “Der nordrhein-westfälische Innenminister Jäger (SPD) beklagt ausländische Parallelgesellschaften in Deutschlands Großstädten. Es sei “integrationspolitisch eine Menge schief gelaufen”, sagte er der “Neuen Osnabrücker Zeitung”. Von den Gastarbeitern in Deutschland sei “viel zu lange gedacht” worden, “dass sie irgendwann wieder in ihre Heimat zurückkehren”. Nun lebten Menschen “mitten in NRW, ohne Deutsch sprechen zu müssen”. Daraus sollte man in Zukunft lernen. Jäger beklagte zudem eine zunehmende Respektlosigkeit gegenüber der Polizei”.
Kommentar: Was hatten sich die Politiker anders erwartet? Sie sind ja total inkompetent – hätten schon von Anfang an wissen müssen, was in muslimischen Ländern los ist, und was im Koran steht.

*

Kurzfassung: Wir wissen, dass es einen jüdischen Plan (Coudenhove-Kalergi, Nicolas Sarkozy) gibt, Europa durch Massen-Einwanderung und Rassenmischung für die NWO reif zu machen.

Wir wissen jetzt auch wer dahinter steht: Rothschild-Agent George Soros hat seinen Plan dargelegt und kürzlich gesagt, dass seine Organisation ”Open Society” dahinter stehe – und dass er 500 Mio. Dollar in das Projekt investiere. Ausserdem wissen wir, das die Grossmeister europäischer Freimaurerlogen (Judentum für Nicht-Juden) 
die Masseneinwanderung aktiv unterstützen. Soros arbeitet offensichtlich mit der kommunistischen Jüdin  und Superfreimaurerin, Angela Merkel, in dieser Maulwurf-Arbeit auf Total-Chaos und Bürgerkrieg in Europa hin zusammen – wie so oft hier nachgewiesen.

Nun ist ein Artikel von einem Ph.D. Verfasser erschienen, der die Entwicklung des verbreiteten Slogans ”Niemand ist Illegal”, der immer wieder von z.B. EU-Kommissarin Cecilia Malmström  ausgeschleudert wird.

Der Slogan ist eine Bombe, die freie Einwanderung in die EU ohne Begrenzung möglich macht, illegale Einwanderer zu ”irregulären” Einwanderern verwandelt – mit Asyl-Bewerber-Rechten. Sowieso werden sie fast nie zurückgeschickt. EU-Schiffe setzen als Fähren alle Migranten aus Afrika nach Italien über – segeln sie niemals nach Afrika zurück.

Diese Bombe ist natürlich auf einen Juden, den britischen marxistischen ”Intellektuellen”, Steve Cohen, zurückzuführen. In Cohens Weltsicht sind die Briten, und Weißen, wo immer sie sind, bloße Siedler auf dem Land,  und dieses Recht kann aufgehoben werden. Demzufolge behauptet Cohen, dass Grenzkontrollen “nur durch  Rassismus erklärbar sind”. Cohen weigert sich zu akzeptieren, dass Ausländer  kein “Recht” auf britisches Geld haben. Kein Wunder: Der Kommunismus ist eine jüdische Erfindung, ist unzertrennbar vom luziferischen  Judentum.

Der jüdische Professor Bryan Caplan ist der sichtbarste Nordamerikaner, der   ein Ende der Einwanderungskontrolle fordert.
Caplan behauptet dreist, ohne Statistik oder Beweise, dass “Einwanderer, wie Touristen,  in der Regel bezahlende Kunden sind, keine Bettler.”
Des Weiteren ist Caplans Refrain, dass “Einwanderer-Fälle selten Sozial-Fälle sind.” Einwanderer bringen laut Caplans Argument  aus ihren Nationen  “Billionen von Dollar extra zur Schaffung von Wohlstand, Jahr für Jahr.” Und sie seien freundliche Leute, die nur arbeiten wollen.

Die Wahrheit ist aber anders: 50% von ihnen seien in Deutschland arbeitslos  und auf Sozialleistungen angewiesen .
Schätzungsweise 40% der Sozialausgaben in Dänemark gehen an die 5% der Bevölkerung, die Muslime sind (heute 8-9% – und viel höhere Sozialausgaben).

In diesem Jahrhundert hat ein Schwarm von jüdischen Aktivist(innen) eine neue Ideologie entwickelt: ”Weisstum”: Es geht darum den Europäern Schuldbewusstheit wegen des Weiss-Seins beizubringen, ihren Selbstwert, National-Bewusstheit, vor allen Dingen das Christentum zu vernichten, durch die Medien und sogar durch Kurse, die reuige Europäer teuer bezahlen – an die frommen jüdischen Aktivisten, die  keinen Hehl daraus machen, dass sie Juden sind – und eben deshalb das Herrenvolk seien, die uns Goyim (Vieh) regieren sollen – nachdem sie uns genügend demütig gemacht haben.
Alles was weiss ist, sei widerlich – und müsse eben  aus dem Wege des Herrenvolks auf seine Eine-Welt-Regierung zu durch Masseneinwanderung geräumt werden.

Dieses Herrenvolk hat unsere Gesetze so gestaltet, dass unsere Proteste und Angaben von ihnen als unsere erklärten Feinde rassistisch/Antisemitisch seien – während sie ihren gehässigen Rassismus uns gegenüber frei toben lassen können.
Erinnert dies nochmals an Hitler? Hitler war Jude!

*

Sputnik 6 Oct. 2016: 20% der Babys in Deutschland im Jahr 2015 wurden von Müttern mit ausländischen Staatsbürgerschaften geboren, laut der offiziellen Statistik des Landes für das Jahr. (Hinzu kommen Babys der schon eingebürgerten Migranten).

Wir wissen, dass der Rothschild-Agent, George Soros, eine NGO finanziert, die “Open Society” benannt wird, die hinter den meisten Revolutionen in unserer Zeit steht: Der Weißen Revolution in Russland, anderen Farben-Revolutionen, dem “arabischen Frühling“, der Ukraine-Revolution, den Ferguson und Baltimore-Krawallen  und hier sowie wahrscheinlich den Charlotte Ausschreitungen. Im Jahr 2012 sagte Soros Klassenkampf und Unruhen in den USA vorher (Sprich: er hat sie  geplant!).

In diesem Bestreben bekommt Soros  Hilfe von der EU – im Besitz von Rothschild und seiner Goldman Sachs Bank – sowie von Super-Freimaurerin Angela Merkel.
Aber die ursprüngliche Idee über die ethnische Säuberung durch Masseneinwanderung von Muslimen kam vom Rothschild-gekauften EU-Vater, dem Juden-Verehrer, Coudenhove Kalergi – und später vom jüdischen Nicolas Sarkozy.

Ich habe Soros´ Plan für die Masseneinwanderung nach Europa beschrieben, wie er Deutschland  wegen Ungehorsams gegenüber  der Forderung von Soros´Meister  nach einer Fiskal-Union einer “Schocktherapie” unterziehen will, dass er der Zahlmeister für die Migranten ist und wie Soros zugibt, der Rädelsführer hinter der Masseneinwanderung zu sein.
Sowohl Soros als auch sein Meister, Rothschild, sind zionistische Juden.

Aber Soros’ Vergewaltigung von Europa gibt einen (beabsichtigten) Rückschlag: Seit einem Jahr versucht die EU verzweifelt, 160,000 muslimische Migranten anzusiedeln. Aber die Nationalstaaten haben mehr als genug davon – sie wollen keine mehr. Dieser Graph zeigt, wie Europäer  Soros’ und Merkel´s Masseneinwanderungs-Projekt verabscheuen:

eu-relocation

 

Im Folgenden wird die Herkunft ihres teuflischen pharisäischen Plans, die weiße Rasse, weiße Kultur, Christentum und Nationalstaaten zu vernichten – um der jüdischen Weltherrschaft den Weg zu ebnen – dargestellt. Wie SOROS  es ausdrückt: Der GERECHTE NWO-KRIEG gegen Nationalstaaten, Weisse und böse Traditionalisten geht weiter!!
Es erklärt die Verhaltensweise “unserer” Medien und Politiker in Sachen unbeliebter Massen-Einwanderung einer verfeindeten Ideologie/Religion.

Andrew Joyce, Ph.D, The Occidental Observer 2 Oct. 2016: illegal Illegale Landesgrenzen, nationale Identität und die stückchenweise Natur der Weißen gesellschaftspolitischen Existenz sind Hindernisse für die Globalisten aller Arten, die suchen, uns zu besiegen.
Viel besser für sie, dass unsere Grenzen verwischt werden, dass wir für immer in das große Chaos der dunklen Menschheit absorbiert werden.
Vielleicht haben wir jetzt eine etwas deutlichere Einschätzung der Taktik und Methoden des Feindes.

Steve Cohen war ein perfektes Beispiel für diese stark ätzende Kraft. In seinem Manifest von 2003, “Kein Mensch ist illegal“, behauptet er, dass Einwanderungskontrollen “von Natur aus rassistisch sind, indem sie auf dem gröbsten aller Nationalismen basieren, und zwar der  Behauptung, dass die Briten ein Recht auf Großbritannien haben”

Cohens Theorien waren und sind, sehr einfach. Sie rühren stark von seinem jüdischen Hintergrund her. Juden hegen weiterhin eine Abneigung gegen  “Boden”-Nationalismus. Die zentrale Frage hier ist  in der Tatsache, dass die Juden bemerkenswert, und sehr problematisch, beharrlich auf der Auflösung der Boden-Angehörigkeit der Sesshaften, unter denen sie wohnen, bestehen.

In Cohens Weltsicht sind die Briten, und Weißen, wo immer sie sind, bloße Siedler auf dem Land,  und dieses Recht kann aufgehoben werden. Ihre Ressourcen sind im Zuge der “Konkurrenz” zum Nehmen frei.

“Cohens Theorie, wie alles, was dem  jüdischen Bolschewismus entspringt, ist nicht wirklich über offene Grenzen oder Sozialismus überhaupt. Sie geht vielmehr darum, die Weissen zu enteignen. Cohens Formulierungen und Argumente konzentrieren sich alle  auf nicht-weisse Migranten, die Eintritt in historisch weiße Nationen suchen. Sein Argument über das “Recht” auf das Land ist kaum mehr als ein Entwurf für Enteignungen, inspiriert von seiner eigenen archaischen jüdischen Beschwerden, real oder vorgestellt.

Cohens “Theorie”geht bis zur Aussage, dass Einwanderungskontrollen “nur durch  Rassismus erklärbar sind”.

Cohen weigert sich zu akzeptieren, dass Ausländer  kein “Recht” auf britisches Geld haben. Cohen weigert sich auch zu erkennen, dass ein Staat ohne Grenzen mit der Zeit aufhört,  ein Staat überhaupt zu sein. In einer solchen Umgebung wird ein “Wohlfahrtsstaat”  ein Ding der Unmöglichkeit.

Cohen war Mitglied der Internationalen Marxistischen Gruppe (IMG) von 1968 bis zum Ende des Jahres 1974 und Mitglied der jüdischen Sozialistischen Fraktion.
Eine seiner primären Taktiken war die Aufrechterhaltung einer laufenden sichtbaren Präsenz in den Grenzlagern wie dem berüchtigten Lager bei Calais, zusammen mit politischen Kampagnen gegen Migrationskontrolle.a

Professor Bryan Caplan an der George Mason University  ist der Gründer von “openborders.info und ist der sichtbarste Nordamerikaner, der   ein Ende der Einwanderungskontrolle fordert.
Caplan behauptet dreist, ohne Statistik oder Beweise, dass “Einwanderer, wie Touristen,  in der Regel bezahlende Kunden sind, keine Bettler.”
Allerdings wissen wir aus der Statistik, dass sie Bettler sind. Es wurde geschätzt, dass 40% der jungen Muslime in Frankreich und 50% in Deutschland arbeitslos sind und auf Sozialleistungen angewiesen sind.
Zum Beispiel gehen schätzungsweise 40% der Sozialausgaben in Dänemark an die 5% der Bevölkerung, die Muslime sind (heute 8-9%)
In Schweden,  werden Einwanderer auf 1,5 Millionen von 10 Millionen Menschen geschätzt; Einwanderung wird geschätzt, fast 14 Milliarden $ pro Jahr kosten. ”
(Im Jahr 2001 wurde  in Dänemark und Schweden  die Einwanderung berechnet, 30% des Staatshaushalts zu kosten – eine neuere Berechnung besagte 100 Mrd. DKR jährlich – aber das war, bevor die Masseneinwanderung im Jahr 2015 gestartet wurde).

Diese Realität völlig ignorierend, ist Caplans Refrain, dass “Einwanderer-Fälle selten Sozial-Fälle sind.” In der Tat werden Einwanderer  laut Caplans Argument  aus ihren Nationen  “Billionen von Dollar extra zur Schaffung von Wohlstand, Jahr für Jahr, bringen.”

Caplan besagt weiter, dass “Grenzkontrollen vorwiegend die Bewegung von Menschen beschränken, die keine negativen Absichten tragen. Die meisten Menschen, die daran gehindert werden, sich  über internationale Grenzen hinweg zu bewegen, sind  heute auf der Flucht vor Verfolgung oder Armut, wünschen sich eine bessere Arbeit oder zu Hause. ” (Also – wo sind die Billionen??)
Es wird ein allmächtiger Schwall aus allen dunklen Ecken der Erde auf die Teile davon geben, wo das letzte Dämmerlicht der Zivilisation noch glüht.

Invasions-Armee. Wo sind die Frauen?

invasion-army

Das nächste “Kapitel” handelt von Das nächste “Kapitel” ist über die neue pharisäische/zionistische  Ideologie, “Weißtum”.  Here ist aus  “STAND Framing and learning anti-racism“: “Weißtum” ist ein dominierender kultureller Raum mit enormer politischer Bedeutung, mit dem Ziel, andere  am Rande zu halten,… weiße Menschen müssen nicht anderen erklären, wie “weiße” Kultur funktioniert, weil “weiße” Kultur die herrschende Kultur ist, die die Normen setzt. Alle anderen werden dann zu dieser Norm verglichen …. In Zeiten der empfundenen Bedrohung, mag die normative Gruppe wohl versuchen,  ihre Normativität wieder zu behaupten, und zwar durch explizitere und ausschließlichere Behauptung von  Elementen ihrer kulturellen Praxis”.

Und so geht es, wo das “Weisstum” abgeschafft wird

Aber in der Regel sind die Menschen dazu gehirngewaschen,  die Einwanderer-Eroberer zu mögen:
YouTube Blogger Hstar Vlogs verfilmte sich selbst, während er  als Teil eines sozialen Experiments an einer londoner Straße saß. Während einige Leute ihn ignorieren (unten rechts), sieht man viele andere ihm Essen, Unterstützung und sogar £ 50 geben, während der vier-minütigen Clips. 

Die wichtigsten Merkmale des “Weißtums”
“Weißtum” ist:
Gesellschaftlich und politisch konstruiert und damit ein erlerntes Verhalten.
Bezieht sich nicht nur auf die Hautfarbe, sondern ist eine Ideologie, die auf Überzeugungen, Werte, Verhaltensweisen, Gewohnheiten und Einstellungen beruht, die in der ungleichen Verteilung von Macht und Privilegien  aufgrund der Hautfarbe resultieren (Frye, 1983; Kivel, 1996)
Vertritt eine Machtposition, wo der Machtträger die Kategorien definiert, was bedeutet, dass der Machtträger entscheidet, wer weiß ist und wer nicht (Frye, 1983)
Relativierend. “Weiss” existiert nur in Beziehung / Gegensatz zu anderen Kategorien / Orten in der Rassenhierarchie, die durch Weiße erzeugt ist. Bei der Definition von ‘anderen’, definieren Weiße sich selbst.
Fliessend – wer für  weiß gehalten wird, ändert sich über Zeit (Kivel, 1996).
Ein Zustand der Unbewusstheit: Weißtum ist oft unsichtbar für weiße Menschen, und dies verewigt einen Mangel an Wissen oder Verständnis von dem Unterschied, der eine Ursache der Unterdrückung ist (Haken, 1994).
Gestaltet, wie weiße Menschen sich selbst und andere sehen, und platziert weiße Menschen an einem Ort des strukturellen Vorteils, wo weiße kulturelle Normen und Praktiken unbenannt und unbestritten gelten (Frankenberg, 1993).
Kultur-Rassismus ist in der Überzeugung gegründet, dass “Weißtum” für universell gehalten wird… und erlaubt, zu denken und zu sprechen, als ob “Weißtum”  die Welt beschriebe und definiert.” (Henry & Tator, 2006, S.. 327)

Ruth Frankenberg, Ricky Marcuse und Terry Berman engagierten sich  zwischen Mitte der 1970er und Ende der 1990er Jahre in dem Bemühen, eine akademische Disziplin namens “Weißtumsforschung” zu entwickeln

Das Genre existiert, um “Weißtum” und implizit Weiße Menschen,  einer eindeutig feindlichen Dialektik zu unterwerfen, die aus der  Entwertung der weißen Kultur, dem Abbau der weissen Geschichte und der Enteignung des  des europäischen Rechts auf Existenz besteht.

Als solche kann die Disziplin als ein Akt des ethnischen Kriegs betrachtet werden, basierend auf der beabsichtigten Eroberung von Geist und Gewissen, und schließlich, Ressourcen und Territorium.

In allen westlichen Ländern, bleiben Studien des Weißtums, sowohl in seiner akademischen als auch Sozial-Gerechtigkeits-Ausdrücken von den Juden überproportional geführt. Dies ist eine empirisch beobachtbare Tatsache.

Beispiele sind Barbara Applebaum von der Syracuse University, die eine Karriere aus der Förderung von Vorstellungen über  ‘weisse Schuld‘ und das Beenden dessen, was sie  als “weisse moralische Unschuld” bezeichnet. In ähnlicher Weise ist Leeds Universitys Say Burgin, die einen Kurs mit den Titel “Warum ist mein Lehrplan weiß? anbietet, “während University of Californias George Lipsitz, Autor des Buches “Wie Rassismus stattfindet”,  auch mehrere Bücher über ‘Weißtum’ und “weisse” Schuld geschrieben hat. Jüdische feministische Michelle Fein,von der City University of New York, hat bei zahlreichen Werken über “Weisses Privileg“, einschließlich ihres Buches “Zeugin des Weißtums” produziert hat. Zu weiteren jüdischen Akademikern,  die sehr aktiv im Weißtumsforschungs-Bereich sind, gehören Lois Weis, David Theo Goldberg, Maurice Berger, Lawrence Grossberg, Jennifer Roth-Gordon, Cynthia Levine-Rasky, Laura S. Abrams, Judith Katz, Melissa Steyn, Paula Rothenberg und Amy Eshleman, Noel Ignatiev.

Jsilvermanüdische Beteiligung ist vielleicht noch intensiver im Bereich des so genannten sozialen Gerechtigkeits-Aktivismus. Einer der führenden Betreiber von “Weißtums-Workshops” in den Vereinigten Staaten ist Dara Silverman (rechts). Silverman ist “Beraterin, Organisatorin und Trainerin der Bewegungen für wirtschaftliche, rassistische, Geschlechts- und soziale Gerechtigkeit seit mehr als 20 Jahren. Von Januar 2015 bis Juli 2016 war Dara Gründungsdirektorin von “Gerechtigkeit für alle Rassen Zeigen”. Als Beraterin arbeitet Dara mit kleinen und mittelgroßen Gruppen, um ihre Organisationsfähigkeiten, Fundraising und organisatorischen Kapazitäten aufzubauen. Dara war Exekutivdirektorin der “Juden für Rassengerechtigkeit” und “Wirtschaftliche Gerechtigkeit” (JFREJ) in New York City von 2003 bis 2009 “.

Der berüchtigte jüdische Akitivist, Tim Wise, hat Silverman gelobt. In Bezug auf den eigentlichen Inhalt ihrer Arbeit, bietet Silverman  Methoden an, von  ihrem “giftigen Weißtum” über Workshops und ‘Webinars’ zu “heilen”. Im Wesentlichen sind diese Bemühungen Programme zur Entwurzelung, die um psychische Misshandlung und  Schuld-Zuschiebung  zentrieren. Diese Bemühungen darum, ein Volk von seiner Identität zu trennen, sind mehr als nur ein wenig heuchlerisch,  in Anbetracht, dass Silverman in mindestens einem Interview erklärt hat,  “Ich bin Jüdin, und ich habe eine ziemlich starke Verbindung zum Judentum.”
Neben Silverman, sind viele mehr Juden in das verzweifelnd lukrative und modische Geschäft angezogen worden, Weisse davon zu überzeugen, ihre Identität aufzugeben.

Es war die leidenschaftliche jüdische intellektuelle Atmosphäre der documenta X und seine abstrakten Theorien über Migration und “postnationale” Identität, die Anlass zu “Kein Mensch ist illegal” gab, einem Ausdruck, den die Anwesenden aus den Schriften von Elie Wiesel liehen.
Obwohl die formalen Ursprünge der Bewegung auf Kassel 1997 zurückverfolgt werden kann, war dies wohl nur die geistige Geburt der Gruppe und ihrer spezifischen Ideologie. Formale Kodifizierung ihrer Theorie kam in den frühen 2000er Jahren mit der Veröffentlichung von  Steve Cohens “Niemand ist illegal: Asyl- und Einwanderungskontrolle, Vergangenheit und Gegenwart” (2003).

Offenbar leiden orthodoxe Juden / Pharisäer und hier  an unheilbarem Hass auf die “weiße” Rasse – an deren Auszurottung sie arbeiten.

rabbi_4

Kommentar
PHARISÄER BESCHULDIGEN UNS IHRER NEUSTEN  IDEOLOGIE DES WEISSTUMS (NACH IHREM KOMMUNISMUS UND NAZISMUS)!! Es sei eine Krankheit wie Krebs. DENN ES HABE DIE ALTE WELTORDNUNG REGIERT – DIE DESHALB MIT ALLEN MITTELN AUSGEROTTET WERDEN MÜSSE –    INKL. IHRER RELIGION, DIE  DEM JÜDISCHEN KETZER, JESUS CHRISTUS, ENTSPRUNGEN IST, DEN SOGAR DIE JÜDISCHEN SUPERMENSCHEN, DIE PHARISÄER,  NICHT VERNICHTEN KONNTEN, DA ER NOCH HEUTE LEBT UND  WEIßTUM DEFINIERE (dem nachgesagt wird, nicht nur durch die Hautfarbe definiert zu sein!).

Ich habe Mitleid mit diesen armen NEUE-WELTORDNUNGS-PROTAGONISTEN. Sie zeigen deutlich, dass ihr ANREIZ  ein riesiger MINDERWERTIGKEITSKOMPLEX ist.

Sie haben eine offensichtliche Option: Warum gehen sie nicht nach Hause, um nichts mit uns weißen Dämonen zu tun zu haben? Wir halten sie nicht zurück – die meisten von uns möchten sie  nicht hier, sondern in ihrer Heimat sehen.

WEGEN IHRES WEISSTUMS-KOMPLEXES SIND SIE BEREIT, DEN 3. WELTKRIEG  FÜR IHRE NEUE WELTORDNUNG ZU RISKIEREN.

SIE SIND SO CLEVER, DASS SIE DAS LENKRAD IN “WEIßTUMSLÄNDERN” ÜBERNOMMEN HABEN UND  UNSER WEISSTUM, UNSERE SELBSTACHTUNG, ABTÖTEN KONNTEN UND SIE DURCH TIEFES, TIEFES  SCHULDGEFÜHL UND  UNFÄHIGKEIT, GEGEN DIESEN AUSUFERNDEN INNEREN FEIND ZU AGIEREN, ZU ERSETZEN.

JETZT FEHLT IHNEN NUR  NOCH DIE ENDPHASE: AUSROTTUNG DER “RASSISTISCHEN” WEISSEN RASSE  DURCH DIE WIRKLICHEN RASSISTEN,  DIE DURCH DAS GESETZ DAVOR GESCHÜTZT SIND, RASSISTEN BENANNT ZU WERDEN.
IHRE WAFFEN SIND HEUTE: 1) IHRE GEBURTENRATE, DIE DURCH UNS SCHULDIGEN DÄMONEN  BEZAHLT WIRD 2) DAS GELD IHRER ELITE, DIE “UNSERE”  POLITIKER  GEKAUFT HAT UND NUN IN DER LAGE IST,  UNS DURCH DEN 3. WELTKRIEG ZU VERNICHTEN – DURCH IHRE HEGELSCHEN MARIONETTEN  DURCHGESETZT.

IHR LUZIFER UND HIER UND HIER LACHT FÜR EINE KURZE ZEIT BITTER – BIS ZUM  2. KOMMEN IHRES VERHASSTEN URHEBERS DES “WEISSTUMS”, DESSEN WEG SIE IN WIRKLICHKEIT SO EIFRICH BAHNEN (LUKAS 21, MATTH.24, JESAJA 17, HESEKIEL 38,39).

Laut der jüdischen Anti-Weißtums-Ideologie sei niemand illegal, denn einheimische Völker haben kein Recht auf ihre ererbten Länder oder auf ihr Geld.
Alle Einwanderer seien gutartig, kommen, um zu arbeiten und seien  Aktiva für unsere alternden Bevölkerungen, – die sie ersetzen sollen – auch kulturell und religiös. Denn weiße Kultur und Religion müssen abgeschafft werden.

Dies ist jüdischer Weltkommunismus und hier, vom jüdischen Adam Weishaupt, Mayer Amschel Rothschild, Rothschild-Vetter Karl Marx, der den jüdischen Bolschewisten einschl. Trotzky und  Lenin – und der 85% Juden der ersten sowjetischen Regierung entwickelt. So bauen sie ihre NWO durch Organisationsfähigkeiten und  Geld.

Sie machen Geld durch ihre Medien- Predigten und die Bekehrung der Europäer zu ihrer höllischen Religion, dass Westler einer minderwertigen Rasse und Kultur angehören
Sie kriminalisieren Rassismus – und sind schlimmer als weiße Rassisten, weil sie der von Gott geschaffenen weißen Rasse sogar ihr Recht zu existieren verweigern.

Denn sie sehen sich selbst als das Herrenvolk, das die Welt regieren soll. Lerner Spectre ist mit dem obersten Rabbiner in Stockholm verheiratet.

Ihr Rassismus  wetteifert mit Hitlers, der auch Jude war.

http://new.euro-med.dk/20161010-ursprung-der-freien-muslimischen-einwanderung-nach-europa-und-offener-grenzen-super-rassistische-pharisaer-kriegsfuhrung-gegen-ihre-neuerfundene-ideologie-weisstum.php

.

Gruß an die, die sich kürzer fassen können

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Ich habe vorher beschrieben, wie die NWO systematisch versucht, uns während der letzten 100 Jahre zu versklaven, und zwar durch Gehirnwäsche und kognitive Dissonanz, Folter, psychisch manipulierete Bevölkerungs-Bildung,  Mentalhygiene benannt, die mit dem  Mangel an geistiger Hygiene der  Sex Revolution 1968 der Frankfurter Schule zum  giftigsten Seelenkiller und Missionar-Aktivität für Satan und hier in der Geschichte der Menschheit verschmolz – abgesehen vom Islam!

Jedoch,  das Verfahren, einen Sklaven zu machen wurde in einem Beitrag in  Love for Life 16 Febr. 2008 einfacher erklärt , die eine Rede brachte, die  angeblich von einem Willie Lynch in der Kolonie Virginia im Jahre 1712 an Sklavenhalter gehalten wurde.

Dashantias Folgende sei angeblich ein Streich  eines Durham Einwohners, Dr. Kwabena Ashanti, an der Universität von North Carolina – 1970 geschrieben,  um Spaltungen in der schwarzen Gemeinschaft zu erklären.
Allerdings scheint das angegebene Rezept, wie man die Menschen versklavt, dem  sehr ähnlich zu sein, was heute von den Illuminaten in Europa mit uns gemacht  wird.

In einem Kommentar zu dem Thema bei  Henry Makow 20 Aug. 2016,  schreibt Mr. Gareth aus Südafrik: “Ich bin ein “farbiger Männlicher”  aus Südafrika  und meine Vorfahren kommen auch aus der Geschichte der Sklaverei und dem Kolonialismus. Wir sind das  beste Beispiel für das Gegeneinander verschiedener Hautfarben, Männlicher / Weiblicher. Ich habe erkannt, dass “sie” im Grunde mit weißen Menschen zu erreichen versuchen, was uns durch die Sklaverei angetan wurde. “

Hier sind “sie”:   

1) Lord Jacob de Rothschild.

2) Sein Sohn, Nathaniel.

3) Baron John de Rothschild

4) Sir Evelyn de Rothschild

5) David Rockefeller

6) Nathan Warburg

7) Henry Kissinger

8) George Soros

9) Paul Volcker

10) Larry Summers

11) Lloyd Blankfein

12) Ben Bernanke.

Globalist-Jewish-Elite-6

Nun lesen Sie bitte den folgenden Auszug und entscheiden Sie, ob Sie Parallelen zum marxistischen Feminismus und hier  der  jüdischen kommu-nistischen Frank-furter Schule als Pionier des NWO-Kommunismus sehen, inszeniert durch  die Rassen-mischung, die
durch die Pläne von Coudenhove Kalergi  und Sarkozy  und Wolfgang Schäuble   für die modernen Sklavenhalter, die Illuminaten und ihre Konzerne, befürwortet wird.

Klar, dass die Sklavenhalter darauf setzen, die Männer in den Augen der Frauen zu  demütigen, die dann die Männer verachten, “psychologisch eingefroren” und “unabhängig”, jedoch  ihrem Herrn unterwürfig  werden und  seinem Willen gefügig. Diese Frauen erziehen ihre männlichen Nachkommen dazu,  schwach, unterwürfig, damit sie  nicht verletzt werden, und  körperlich stark zu sein – gute Arbeitskräfte für ihre (freimaurerischen) Herren. Sie werden ihre weiblichen Nachkommen erziehen,  psychologisch eingefroren und “unabhängig” zu werden, unterwürfig ihren freimaurerischen Herren gegenüber,  wie sie selbst,  und wie Merkel/”Alice in Wonderland” laut The Jerusalem Post 24 Aug. 2016).

“Willie Lynch 1712”:
Ich bin hier, um Ihnen ein Verfahren zur Lösung  Ihrer Probleme darzubieten.
In meiner Tasche hier habe ich eine voll nachgewiesene  METHODE ZUR KONTROLLE DER SCHWARZEN SKLAVEN. Ich garantiere jedem von Ihnen, dass, wenn sie richtig eingeführt wird, wird sie die SKLAVEN MINDESTENS 300 HUNDERT JAHRE KONTROLLIEREN.
ICH VERWENDE FURCHT, MISSTRAUEN , UND NEID  für Kontrollzwecke.

Vergessen Sie nicht, Sie müssen die ALTEN  schwarzen Männer gegenüber den JUNGEN schwarzen Männern und die JUNGEN schwarzen Männer gegen die ALTEN schwarzen Männer AUFHETZEN. Sie müssen die DUNKELHÄUTIGEN  Sklaven  gegen die HELLHÄUTIGN  SKLAVEN, und die HELLHÂUTIGEN Sklaven gegen die DUNKELHÂUTIGEN  Sklaven AUFHETZEN. Sie müssen das WEIB  gegen den MANN und den MANN  gegen das WEIB  VERWENDEN.

Es ist notwendig, dass IHRE SKLAVEN IHNEN VERTRAUEN und ABHÄNGIG VON  UNS sind. SIE MÜSSEN NUR UNS LIEBEN, RESPEKTIEREN UND VERTRAUEN. Meine Herren, diese Werkzeuge  sind Ihre Schlüssel zum Kontrollieren. Benutzen Sie sie. WENN EIN JAHR LANG INTENSIV BENUTZT, WERDEN DIE SKLAVEN EINANDER GEGENÜBER EWIG MISSTRAUISCH BLEIBEN.

Frederick Douglas´  “Machen Wir einen Sklaven”  ist eine Studie des wissenschaftlichen Prozesses des Brechens des Menschen  und der Versklavung. Es beschreibt die Grundlagen und Ergebnisse, Ideen und Methoden der Angelsachsen, um die Herr- / Sklaven-Beziehung zu gewährleisten.

Pferd und Nigger [sind] in der freien Natur oder dem natürlichen Zustand nicht gut für die Wirtschaft. Beide müssen für eine ordnungsgemäße Produktion GEBROCHEN und ZUSAMMENGEBUNDEN werden.

Für geordnete Zukunft muss man dem WEIB und  den JÜNGSTEN NACHKOMMEN spezielle und besondere Aufmerksamkeit widmen. Beide müssen GEKREUZT werden, um eine Vielzahl und  Arbeitsteilung zu erzeugen. Beide müssen gelehrt werden, auf eine besondere neue SPRACHE zu reagieren. Psychologische und physische Anweisung für KONTROLLE – muss beiden erstellt werden.

Sowohl ein wildes Pferd als auch eine wilder oder natürlicher  Nigger sind gefährlich, auch wenn sie eingefangen werden, weil sie die Tendenz haben, ihre angewohnte Freiheit  zu suchen,und dabei  könnten sie Sie in Ihrem Schlaf töten. Sie können nicht ruhen. Sie schlafen, während Sie wach sind, und sind wach, während Sie schlafen. Die sind GEFÄHRLICH.

BEHALTEN SIE DEN KÖRPER, NEHMEN SIE DEN GEIST! Mit anderen Worten, brechen Sie den Willen, Widerstand zu leisten.

SIE MÜSSEN IHRE AUGEN UND GEDANKEN AUF DAS WEIB und die NACHKOMMEN  des Pferdes und des Niggers  gerichtet halten. Achten Sie wenig auf  das Brechen der ersten Generation, sondern KONZENTRIEREN SIE SICH AUF KÜNFTIGE GENERATIONEN. Deshalb, wenn Sie die WEIBLICHE MUTTER brechen, wird sie  DEN NACHWUCHS in seinen frühen Jahren der Entwicklung BRECHEN; und wenn der Nachwuchs alt genug wird, um zu arbeiten, wird sie ihn Ihnen aushändigen, denn ihre normalen weiblichen Schutz-Neigung wird im  ursprünglichen Brechvorgang verloren gegangen sein.

Erziehen Sie  das weibliche Pferd, wobei es Ihnen aus der  Hand fressen wird, und es wird wiederum  das Füllen daran gewöhnen, auch aus ihrer Hand zu fressen.

Nehmen Sie den  gemeinsten und beschwerlichsten Nigger, ziehen Sie ihm die Kleidung vor den übrigen männlichen Niggern, den Weibern und den Nigger-Kindern aus, rollen Sie ihn in Teer und Federn  ein,  binden Sie jedes Bein an je sein Pferd in entgegengesetzte Richtungen aufgestellt, stecken Sie ihn in Brand  und peitschen Sie beide Pferde, um ihn vor den übrigen Niggern auseinander zu reissen. Der nächste Schritt ist eine Peitsche zu nehmen und die restlichen männlichen Nigger bis zum Punkt des Todes vor den Weibern und den Kindern zu peitschen.  Töten Sie  sie nicht, GEBEN SIE IHNEN ABER GOTTESFURCHT EIN, denn die kann  für die zukünftige Zucht nützlich sein.

Der BRECHPROCESS DES AFRIKANISCHEN WEIBS

Nehmen Sie das Weib und unterziehen Sir sie  einer Reihe von Tests, um zu sehen, ob sie  Ihren Wünschen nachkommen will. Testen Sie sie in jeder Hinsicht, weil sie der wichtigste Faktor für eine gute Wirtschaft ist.
Wenn sie irgendwelche Anzeichen von Widerstand dagegen zeigt, sich   Ihrem Willen ganz zu fügen, dann  zögern Sie nicht, die Peitsche an ihr  zu verwenden, um ihr den letzten Willensrest auszutreiben. Achten Sie darauf, sie nicht zu töten, denn dadurch vernichten Sie gute Wirtschaft. Wenn in völliger Unterwerfung, wird sie ihre Nachkommen in den frühen Jahren dazu erziehen, sich Arbeit zu unterwerfen, wenn sie alt genug werden. Wir haben das Verhältnis umgekehrt; in ihrem natürlichen Zustand unzivilisiert würde sie eine starke Abhängigkeit von dem unzivilisierten männlichen Nigger haben, und sie würde eine begrenzte Schutz-Neigung gegenüber ihren unabhängigen männlichen Nachkommen haben und würde männliche Nachkommen grossziehen, um von  ihr abhängig zu sein.

Indem sie allein gelassen wird, ungeschützt, mit dem männlichen IMAGE ZERSTÖRT, bewirkt  die Pein, sie von ihrem psychisch abhängigen Zustand in einen gefrorenen, unabhängigen Zustand überzugehen. In diesem gefrorenen, psychologischen Zustand der Unabhängigkeit, wird sie ihre männlichen und weiblichen Nachkommen in vertauschten Rollen grossziehen. Aus Angst vor dem Leben des JUNGEN SOHNES,  wird sie ihn ERZIEHEN, MENTAL SCHWACH   UND ABHÄNGIG  ZU SEIN, aber KÖRPERLICH STARK. Weil sie psychologisch unabhängig geworden ist, wird sie IHRE WEIBLICHEN NACHKOMMEN DAZU ERZIEHEN, UNABHÄNGIG ZU SEIN. Was haben Sie nun? Sie haben das Nigger-WEIB AN DER SPITZE und den Nigger MANN HINTEN  UND VERÄNGSTIGT. Dies ist eine perfekte Situation für gesunden Schlaf und Wirtschaft. Jetzt können wir fest schlafen, denn aus festgefrorener Angst steht sein WEIB WACHE FÜR UNS. Das Männchen kann an ihrer frühen Sklaven-Erziehung  nicht mehr vorbeikommen. Er ist ein gutes Werkzeug.

Unsere Experten haben davor gewarnt, der Geist habe einen starken Antrieb, sich selbst  über einen Zeitraum zu korrigieren und neu-korrigieren, wenn er wesentliche ursprüngliche historische Basis berühren kann; und sie sagten uns, dass der beste Weg, mit dem Phänomen umzugehen, sei, die  psychische Geschichte des Biests auszulöschen und eine Vielzahl von illusorischen Phänomenen zu schaffen, so dass jede Illusion in ihrer eigenen Umlaufbahn wirbeln wird.

NIGGER ZU KREUZEN bedeutet so viele Tropfen guten weißen Bluts zu nehmen und sie in möglichst  viele Nigger-Weiber zu giessen, indem man die Tropfen je nach dem Farbenton, den man wünscht, variiert –  und sie dann miteinander züchten zu lassen, bis ein anderer Farbenkreis erscheint, wie Sie wünschen.

WIR MÜSSEN  DIE MUTTERSPRACHE  VOLLSTÄNDIG VERNICHTEN – sowohl des neuen Niggers als auch des  neuen Maultiers – und eine NEUE SPRACHE einführen, die das neue Lebenswerk beider beinhaltet.

Zum Beispiel, wenn Sie einen Sklaven nehmen, wenn Sie ihm alles über Ihre Sprache lehren, wird er alle Geheimnisse kennen, und er ist dann kein Sklave mehr, denn Sie können  ihm NICHTS mehr VORMACHEN, und DUMMKOPF ZU SEIN IST EINES DER GRUNDELEMENTE  ALLER  ZWISCHENFÄLLE  ZUR AUFRECHTERHALTUNG DER VERSKLAVUNG

Zusätzlicher Hinweis: “Henry Berry sprach im Jahre 1832 im Delegierten-Haus in Virginia und beschrieb die Situation, wie sie in vielen Teilen des Südens zu dieser Zeit existierte:” Wir haben, soweit wie möglich, alle Möglichkeiten geschlossen, durch die Licht in ihre   (Sklaven-) Köpfe eindringen kann. Wenn wir die Fähigkeit auslöschen könnten, das Licht zu sehen, wäre unsere Arbeit abgeschlossen; sie würden dann mit den Tieren des Feldes auf dem gleichen Niveau sein, und wir sollten sicher sein.”

Von Brown Amerika, Die Geschichte einer neuen Rasse von Edwin R. Embree. 1931 The Viking Press.

Kommentar
Sehen Sie die Verbindung? Sie tun Sklavenarbeit für Rothschilds Zentralbanken, für seine Institutionen. Sie bezahlen seine NATO-Kriege. Sie sind nun mit seiner Coudenhove Kalergi-bezahlte Rassenmischungs-Ideologie konfrontiert, zunächst freiwillig oder durch Vergewaltigung durch niedrig-IQ dunkelhäutige Migranten.
Mädchen werden wie Jungen erzogen – und Jungen wie Mädchen: Die marxistische feministische Frau vor – der Mann hinter und ängstlich, folgt gehorsam der seltsamen Entwicklung der versteckten Illuminaten-/ Freimaurer-Oberherren. Diese Entwicklung wird  durch  feministische Mitläuferinnen in die Praxis  umgesetzt. Merkel ist ein erschreckendes Beispiel.
Die Menschen sind generell ohne eigenen Willen, gebrochen, abhängig von ihrem Meister, dem Freimaurer-beherrschten Sozialstaat – und sie essen aus dessen Hand – ohne ihm  Vernichtung  ihrer kulturellen und religiösen Wurzeln – in der Tat ihrer Seele – vorzuwerfen. Sie befinden sich in einem geistigen schwarzen Loch, haben einen Sklaven-Geist .

Islam-slavesLinks: von der BBC.

“Unabhängige” psychologisch gefrorene Frauen begrüßen die muslimischen Migranten, deren Kultur Frauen-Unterdrückung und Krieg sind – und Männer stehen nicht auf, um  sie und ihre Kinder zu schützen oder zu protestieren. Der Islam macht seine Untertanen zu Sklaven. Und wir sind dafür bestens vorbereitet!!

http://new.euro-med.dk/20160827-wie-man-aus-ihnen-einen-sklaven-macht-erste-stufe-feminismus-und-demutigung-des-mannes.php

.

Gruß an die MÄNNER

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Während Schweden das Land der wandernden bunten Farben im Namen des Propheten geworden ist, um im Namen  des NWO-Propheten, Coudenhove Kalergi, und des ehemaligen französischen Präs. Sarkozy, allmählich die ekelhafte weisse Farbe loszuwerden, hat Schweden noch eine Religion: Gesund zu leben. Schwedisches Essen war immer sehr gesund und  schmeckte nach sehr wenig.
Nun verbinden die  Qualitätsbewussten Schweden das Gesunde mit dem Wohlschmeckenden – hmm?

Activist Post 29 Apr. 2016: Vinnova, die schwedische Regierungs-Agentur, die Geld für die Forschung und Entwicklung verteilt, spendet etwa 2,7 Milliarden Kronen ($ 261.000.000),  um übliches Fleisch mit  “klimafreundlichem” Insekten-Fleisch” und anderen seltsamen Alternativen zu ersetzen.

Unter den Wasser-im-Munde-hervorbringenden Projekten, die finanziert werden, ist ein Versuch, ein “gutes und gesundes Produkt aus Mehlwürmern zu erzeugen, die auf pflanzlichen Speiseresten gefüttert werden und eine klimafreundliche Quelle für Protein” werden” sollen: Lebensmitte Prototypen” aus “veredelten Mehlwürmern” und Hackfleisch hergestellt aus “klima-intelligenten Insekten” wie Grillen.

mealworms

Kommentar
Die Absicht ist, diese Ernährung für niedrigere Sammler einen Übergang zum Vegetarianismus oder Veganismus werden zu lassen.
Und die Schweden tun kritiklos, was die Obrigkeit ihnen befiehlt.
Das tun wir zum Glück nicht – oder?

http://new.euro-med.dk/20160430-guten-appetit-nwo-schweden-serviert-delikate-mehlwurmer-und-gegrillte-grillen-um-klimaschadigung-durc-furzen-zu-hindern.php

.

Gruß an die Kritiklosen

Der Honigmann

.

Read Full Post »


NACHTRAG: Pastor Tscharntke ist nicgt der einzige deutsche Geistliche, der der Wahrheit wegen von den NWO-Gefolgsleuten verklagt wird. Am 1. April 2015 schrieb ich:
Ein protestantischer Pfarrer in Bremen predigte, dass Christus der einzige Weg in den Himmel ist, und jetzt beschuldigt man Pastor Olaf Latzel, dadurch andere Religionen abzuschätzen. Der Staatsanwalt von Bremen erwägt Einreichung der Anklage gegen ihn.
Die Zeitung “Die Welt“: “Ein führender bremer  Theologe beschrieb Latzels Predigt als zum Teil  “geistige Brandstiftung“. Sie sei geeignet, Gewalt gegen Ausländer, Andersgläubige oder Asylsuchende zu schüren.
Vor dem Bremer St.-Petri-Dom protestierten 70 evangelische Pastoren gegen den „Fundamentalismus“ ihres Kollegen.  Der oberste Repräsentant der Bremischen Evangelischen Kirche, Schriftführer Renke Brahms, bezeichnete die Predigt als „geistige Brandstiftung“ . Aber Latzel hält wie ein Mann an seiner (richtigen) Überzeugeng fest.
Kommentar: Die EKD leugnet somit die die Grundlage der Lehre Christi (Jo. 14:6) – ist somit nicht mehr christlich – ebenso wenig wie die Katholische Kirche (Der Neue Katholische Kathechismus Art. 841:Das Verhältnis der Kirche zu den Muslimen. Der Erlösungsplan umfasst auch diejenigen, die den Schöpfer anerkennen. An erster Stelle unter ihnen sind die Muslime, diese bekennen, den Glauben Abrahams zu halten, und mit uns gemeinsam beten sie den einenbarmherzigen Gott, der  Richter der Menschheit am jüngsten Tag an”.
Bekanntlich lehnte Gott im  1. Buch Mose 17:17-21 Abrahams bitte ab, seinen Segen an Ismael, den Stammvater der Araber und des Mohammed, weiterzugeben. Der Katechismus besagt in Art. 841, dass Christus nicht der einzige Weg zu Gott sei (Joh. 14:6)  – und macht somit Christus zum Lügner.
Die Kirchen gehören nicht Christus – sondern dem Weltfürsten (Joh. 14:30)

*

Das Folgende zeigt wie tief  wir  in der Diktatur stecken.
Der bayerische, jüdische und jesuitische Illuminatengründer Adam Weishaupt und seine 6 kommunistischen Eine-Weltgebote vom 1. Mai 1776 sind hinter der Französischen Revolution, allen nachfolgenden Revolutionen/Falschen Flaggen-Operationen und Kriegen – sowie die laufende Masseneinwanderung.
Weishaupts Hauptziel war die Eine-Weltregierung durch Abschaffung der Nationalstaaten und der Lehre Christi.
Seine Technik wurde im 20. Jahrhundert durch den okkulten Freimaurer und EU-Vater Coudenhove Kalergi und Präs. Sarkozy ausgefeilt. Ihre rassistische Philosophie der Auslöschung  der weissen Rasse durch Mischung mit Afrikanern und Arabern ist die direkte Ursache zur Massen-Einwanderung in Europa.

TscharntkeSich diesem Plan zu widersetzen ist Ketzerei und als solche zu ahnden.
Info Direkt 19 Oktober  Jakob Tscharntke ist Pastor der Evangelischen Freikirche in Riedlingen. Die Frage ist, wie lange darf der Pastor noch predigen? Denn er hat es gewagt und die aktuelle „Flüchtlingskrise“ kritisch zu hinterfragen und seine Gemeinde mit Informationen beliefert, die dem normalen Medienkonsumenten eigentlich vorenthalten werden sollen. Damit hat er sich viele Feinde gemacht. Der Bürgermeister Marcus Schafft und viele andere haben sich, völlig ungefragt, von Pastor Tscharntke distanziert und der ehemalige Ravensburger Pfarrer Stefan Weinert hat gar nach der Justiz um Hilfe gerufen (Matth 24:10). Mit einer Strafanzeige wegen des Verdachts der Volksverhetzung möchte er seinen Amtskollegen zum Schweigen bringen. Die Ravensburger Staatsanwaltschaft hat bestätigt, dass ein Ermittlungsverfahren eingeleitet wurde.

Infowars 20 Nov. 2015: Unten ein Video mit muslimischem Angriff auf einen ehemaligen Muslim, der zum Christentum übergetreten ist.
“Es ging alles so schnell, dass ich nicht in der Lage zu reagieren war”, sagte er der Daily Mail. “Ich erinnere mich nur, dass ich  aus dem Tor ging und  meinen Fuß aus den Bordstein setzte.”
“Das nächste, was ich sah, war eine Spitzhacke auf mich zukommen.” Er sagte, er würde  wahrscheinlich überfallen, weil er in einem Dokumentarfilm 2008 über die Misshandlung von Ex-Muslim Christen mitgewirkt hatte. Husain und seine Familie sind seitdem zig Male und mit grossen Unkosten überfallen worden.

Pastor Tscharntke warnt
Konkret warnte Pastor Jakob Tscharntke in seiner Predigt vom 11. Oktober 2015 in Riedlingen vor den Szenarien, welche für Deutschland demnächst wahrscheinlich sein könnten. Er wies darauf hin, dass viele der sogenannten „Syrer“ keine Syrer seien, dass viele der „Flüchtlinge“ keine vor Krieg fliehenden Menschen sondern Armutsflüchtlinge seien und dies alles eine gewollte Entwicklung sei, welche von „Kräften hinter Angela Merkel“ gesteuert und gewollt wäre. Und er lieferte zahlreiche Informationen, die für die Messebesucher neu gewesen sein dürften.
So zitierte er etwa den ehemaligen CIA-Chef Michael Hayden, der bereits davor warnte, dass Deutschland einen Bürgerkrieg bekommen werde. Hayden analysierte: „Europa werde weiterhin ein starkes Anwachsen der moslemischen Bevölkerungsgruppe zu verzeichnen haben. Zugleich würden die Geburtenzahlen der alt eingesessenen europäischen Bevölkerung weiter sinken. Die Integration dieser moslemischen Migranten werde die europäischen Staaten vor große Herausforderungen stellen – und das Potential für Bürgerkriege und Extremisten deutlich erhöhen.“ Entsprechende CIA-Prognosen kündigten an, dass Deutschland im Jahre 2020 nicht mehr regierbar sein werde. Pastor Tscharntke: „Merkel will ein anderes Deutschland. Und das dürfte sie nicht allein sein, die das will. Merkel allein hat nicht die Macht das alles zu inszenieren. Hinter Merkel stehen sicher andere, weit mächtigere Kräfte. Was wollen die? Ich befürchte, dass diese Kräfte unser Volk in bürgerkriegsähnliche Zustände steuern wollen.“

Weitere Zitate:
„Die Asylindustrie verdient sich in Deutschland eine goldene Nase.“
„Die eigentliche Verantwortung für die Todesopfer auf dem Weg nach Deutschland tragen diejenigen, die diese Völkerwanderung fördern und bejubeln“

Hier die Predigt von Pastor Jakob Tscharntke im Originaltext.

Während sich selbst der „Bund Evangelischer-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG)“ ängstlich von dem Pastor ohne Maulkorb distanzierte, stellen sich die Gemeindebürger nun hinter ihren Pastor…

Die politisch korrekten, freimaurer-diktierten Massenmedien haben Krampfanfälle vor moralischer Entrüstung. Sie wollen unsere Kultur tot sehen:
Stuttgarter Zeitung 23. Okt. 2015:Der Pastor einer Riedlinger Freikirche nennt in seinen Predigten Flüchtlinge “räuberische Horden“ und warnt vor bürgerkriegsähnlichen Zuständen und einer gewaltsamen Invasion. Inzwischen ermittle die Staatsanwaltschaft gegen den Pastor.

Kontext Wochenzeitung 14 Okt. 2015:  Es ist unerträglich, was der Pastor Jakob Tscharntke von der Evangelischen Freikirche Riedlingen in einem Ravensburger Anzeigenblatt und im Internet an Unmenschlichkeit gegenüber Flüchtlingen absondert. Und es ist nur schwer erträglich, dass viele Leserbriefschreiber ihm zustimmen. Grund genug, sich damit zu beschäftigen.

Laut Tscharntke sei die Presse in Flüchtlingsfragen “gleichgeschaltet wie im Dritten Reich”. Der “Psycho-/Gesinnungsterror” der Gutmenschen gegenüber Kritikern der Flüchtlingspolitik sei derart massiv, dass man vor einer zweiten “Reichskristallnacht” stehe. Deutschland müsse Christen, die in den muslimischen Ländern verfolgt werden, aufnehmen. “Aber wir holen die Täter nach Deutschland.”

http://new.euro-med.dk/20151121-adam-weishaupts-illuminatengebote-ersetzen-nochmals-religion-mit-ideologie-wahrheit-strafbar-der-fall-pastor-tscharntke-in-riedlingen.php

.

Gruß an die, die sich nicht drohen lassen

Der Honigmann

.

Read Full Post »


  bild

Der Krieg in Syrien dauert schon seit fünf Jahren an, doch erst vor kurzem hat irgendjemand den „roten Knopf“ gedrückt und entschieden, ganz Europa und darüber hinaus plötzlich mit Millionen Migranten zu überfluten.

Selbst für Laien wird erkennbar, dass hier etwas ganz Gewaltiges nicht stimmen kann. Und das ist in der Tat so: Was ich Ihnen hier gleich brisantes enthüllen werde, ist ein Geheimplan der Weltherrscher, der schon vor vielen Jahrzehnten ausgebrütet wurde, um nicht nur – aber insbesondere – das deutsche Volk, sondern auch andere europäische Völker auszurotten. Hierbei sind „Eurabien“ und die „Islamischen Staaten von Amerika“ lediglich Mittel zum Zweck zu einem viel größeren Endziel.

Wirklich notleidende Kriegsflüchtlinge und Wirtschaftsflüchtlinge

Was ich vorweg schicken möchte, ist, dass es unbestreitbar sehr viele wirklich notleidende Flüchtlinge gibt, die es in meinen Augen verdient haben, dass ihnen geholfen wird. Am meisten tun mir die ganzen Kinder leid, die enorme Strapazen auf ihren tausenden Kilometern bis nach Europa erdulden mussten, der eigenen Heimat entrissen, um hier mit ihren Familien in teilweise sehr notdürftigen Unterkünften untergebracht zu werden, müde und hungernd, sich nach Wärme und Sicherheit sehnend. Es gibt sie, die „echten“ Flüchtlinge, die vor Krieg und politischer Verfolgung flüchten mussten, und um diese geht es mir hier auch nicht.

Kritischer ist da aber eine andere Gruppe von Flüchtlingen zu betrachten, die sogenannten „Wirtschaftsflüchtlinge“. Also jene Massen an Menschen, die nicht aus Kriegsgründen fliehen, sondern weil sie sich in Europa und insbesondere in Deutschland ein besseres Leben erhoffen und hier teilweise mit utopischen Erwartungen aufkreuzen, die allesamt nicht erfüllt werden können. So werden den Menschen in den betroffenen Ländern u.a. von arabischen TV-Sendern versprochen, dass die Deutschen für die Flüchtlinge Häuser bauen werden. Viele Familien schicken ihre minderjährigen Kinder auf die lange und gefährliche Reise, weil diese aus Deutschland nicht ausgewiesen würden und diese dann ihre großen Familien später nachholen könnten. In Deutschland soll auch sonst alles ziemlich „easy“ sein und jeder Migrant könne hier nach Belieben studieren, was sein Herz begehrt. Der Schock und die Ernüchterung sind nach Ankunft dann aber riesengroß. Mein Verleger, Jan van Helsing, weiß hierzu von einem Physiotherapeuten in seinem Bekanntenkreis zu berichten, der neulich einen Syrer in seiner Praxis behandelte, welcher ihm erzählte, man hätte ihm und auch den anderen Flüchtlingen erklärt, hier in Deutschland bekäme jeder ein Haus, ein Auto und eine Arbeitsstelle. Und die Person, die das den Syrern vor Ort mitteilte, sei ein Deutscher gewesen – oder sprach zumindest deutsch! Dass Asylbewerber erst nach 15 Monaten Aufenthalt einer Arbeit nachgehen dürfen, wird den fliehenden Migranten wohl nicht erzählt. Dass wir in Deutschland mehrere Millionen Arbeitslose – die vorrangig behandelt werden (sollten) – und ca. 300.000 Obdachlose haben (darunter 30.000 Kinder), wird ihnen ebenfalls verschwiegen. Vielleicht sollte ihnen das jemand mal sagen, bevor sie ins „gelobte Land“ aufbrechen?

Nun könnte man meinen, wie man nur so unendlich naiv sein kann zu glauben, als Flüchtling oder Migrant hier alles geschenkt zu bekommen. Hierfür müssen wir das Ganze auch mal vom Blickwinkel der Flüchtlinge heraus betrachten. In Ländern wie dem Irak, Libyen und Syrien herrschten vor der „Dämokratisierung“ des Westens Zustände, die wir wiederum als „paradiesisch“ betrachten würden. So erzählte mir ein Iraker vor vielen Jahren, dass vor dem Krieg vieles in seinem Land kostenlos oder sehr vergünstigt war. So haben Strom, Krankenversicherung und ärztliche Versorgung z. B. nichts gekostet, genauso die Bildung. Jede Familie erhielt monatlich eine Grundversorgung an Lebensmitteln gratis und der Preis des Benzins betrug nur paar Cent pro Liter. Vor der NATO-Invasion sollen frisch Vermählte im souveränen Libyen 50.000 US$ fürs erste Haus bekommen haben. Autokäufe sollen zu 50% von der Regierung bezuschusst worden sein und Kredite waren zinsfrei, denn die Zentralbank befand sich in staatlichen Händen. Das heißt das Land war unabhängig von der internationalen Hochfinanz, was von dieser nicht mehr geduldet wurde. Das Ergebnis kennen wir alle.

Je nachdem, aus welchen Ländern diese Flüchtlinge kommen, geprägt von einem Status, der für sie jahrelang – bevor der Krieg in ihren Ländern ausbrach – selbstverständlich war (und für alle Menschen dieser Welt sein sollte), gepaart mit den Willkommensrufen hiesiger Politdarsteller und den gezielt gestreuten Lügen US-gesteuerter arabischer TV-Sender, kann man den Flüchtlingen diese hohe Erwartungshaltung und die bittere Enttäuschung hinterher teilweise auch nicht übelnehmen. Auch wenn es von Hilfesuchenden absolut nicht hinnehmbar ist, denke ich, ist dies zumindest in einem Teil aller Fälle der Grund, weshalb die Migranten dann mit Wut und Gewalt reagieren, wie auch ein Lagerpastor aus einem Grenzdurchgangslager zu berichten weiß. Fakt ist: In den Ländern werden vor Ort bewusst Lügen über die zu erwartenden Hilfen verbreitet. Auf „unserer Seite“ wiederum wird totales Unverständnis geschürt. So gießt man Benzin von außen, um eine ohnehin schon geschürte instabile Krisensituation noch weiter anzuheizen. Es ist unschwer zu erkennen, dass da ein perfider Plan vollzogen wird.

Nichtsdestotrotz sei hier festgehalten, dass ein Großteil der um Asyl suchenden Menschen nicht um ihr Leben flieht, sondern den deutschen Lebensstandard für sich in Anspruch annehmen will. Das Gesetz, welches aber vorsieht, dass nur Kriegsflüchtlinge und politisch Verfolgte Asyl erhalten dürfen, wird hier mal eben pauschal außer Kraft gesetzt, genau so wie die Dublin-III-Verordnung, die regelt, dass Flüchtlinge im ersten Ankunftsland das Asylbewerberverfahren durchlaufen müssen und somit nicht in andere Länder weiterreisen dürfen.

Doch Deutschland (neben Frankreich, Italien und Schweden) soll unter Zwang die meisten Migranten aufnehmen. Wenn das Nachbarland nicht mitspielt, werden diese von der BRD notfalls per Sonderzügen ins Land geholt. Die offiziell verkündeten Grenzschließungen und -kontrollen dienen dann bloß als Beruhigungspille fürs Volk. Der Journalist Udo Ulfkotte veröffentlichte auf seiner Facebookseite eine Insidermeldung eines ehemaligen Bundestagsabgeordneten, dem zu Ohren kam, dass in Wirklichkeit fünf bis sechs Mal so viele Menschen als offiziell angegeben nach Deutschland strömen! Die Polizeiführung spräche intern von einem baldigen Bürgerkrieg.

Österreichische Sicherheitsbehörden warnten ihre bayerischen Kollegen unterdessen in einem Geheimpapier vor möglicher Anarchie durch Asylanten und einer möglichen „Außerkraftsetzung der gesetzlichen Strukturen“. Merkel bereitet uns schon einmal darauf vor, Gewalt von Migranten erdulden zu müssen. Dass die Flüchtlingszahlen geschönt werden, um das wahre Ausmaß zu verschleiern, halte ich durchaus realistisch. Die ungarische Regierung geht sogar insgesamt von 35 Millionen Migranten aus, die sich auf den Weg nach Europa machen. Auch Horst Seehofer spricht von einer baldigen Krisensituation. Sein Gesicht in diesem Interview spricht wirklich Bände. Die SPD ist ebenfalls der Einschätzung, dass die öffentliche Sicherheit nicht mehr gewährleistet werden kann. In der Zwischenzeit häufen sich Berichte, wonach Mietern wegen „Eigenbedarf“ ihre Wohnungen oder Häuser gekündigt werden, um den Migranten Platz zu machen. Die mächtige Asyllobby ficht das alles nicht an. Denn sie setzt mit der UNO im Hintergrund ja die Agenda der Masseneinwanderung – unter dem Deckmantel „Flüchtlingshilfe“ – unbeirrt fort und soll dafür sorgen, dass die meisten Menschen, die Deutschland überfluten, bleiben werden. Die UNO-Flüchtlingshilfe hat tatsächlich die Chuzpe – neben dem Sammeln von regulären Spenden – die Deutschen für die Finanzierung [dieser Masseneinwanderung] auch noch um ihre Erbschaften zu bitten.

Dass viele Flüchtlinge zudem keine Syrer sind, sich aber als solche ausgeben, hat eine junge syrische Frau bei einer Rede in der serbischen Hauptstadt Belgrad enthüllt. In diesem Zusammenhang passt auch eine Nachrichtenmeldung, wonach der deutsche Zoll bereits Pakete mit echten und gefälschten syrischen Pässen abgefangen hatte. Die Türkei ist dabei Dreh- und Angelpunkt für den Handel mit gefälschten Pässen und für Menschenschmuggler. Es kommen Massen an Leuten ins Land, die teilweise – auch aufgrund der schieren Überlastung des Polizeiapparats – nicht registriert werden und von denen man nicht weiß, wer sie überhaupt sind. Anderswo verschwinden Asylanten aus fahrenden Zügen und keiner weiß, wohin die sich versteckt haben.

Trojanisches Pferd: Gezielte Einschleusung von IS-Kämpfern als Bürgerkriegsarmee

Doch wir Europäer wurden ja noch von einer weiteren Gruppe vorgewarnt. Selbst in den Systemmedien erschienen Anfang des Jahres zahlreiche Artikel, wonach die Terrorgruppe Islamischer Staat (IS) angekündigt hatte, Europa mit 500.000 Migranten zu überfluten; unter ihnen viele versteckte Terroristen. Diese haben bisher nicht nur einmal mit Anschlägen in Deutschland gedroht. Und Dank Merkels und Gaucks „Herzlich Willkommen!“ wurden und werden weiterhin nun auch IS-Kämpfer mit nach Europa geschleust. In meinen Augen ist das Hoch- und Landesverrat, da diese Tatsachen ja schon vorher bekannt waren. Das Ganze ist insofern verwunderlich, da Merkel vor ein paar Jahren noch Multikulti für gescheitert erklärt hatte. Aber dann wiederum hat sie selbst ja einmal zugegeben, dass das, was vor der Wahl gesagt wurde, hinterher nicht mehr gelten muss. Je nachdem, welche Regieanweisungen aus Washington kommen, wird den Befehlen bedingungslos gehorcht.

Wie an die Öffentlichkeit ebenfalls durchgesickert ist, werden die Schlepperbanden von US-amerikanischen Organisationen und Geheimdiensten finanziert und organisiert, welche sogar deutschsprachige Bürger zum illegalen Schmuggeln von Flüchtlingen aufrufen. Unter denen, die diese Migranteninvasion finanzieren und planen, gehört laut dem ungarischen Premiers Viktor Orbán auch der Milliardär George Soros. Schließlich will man am konstruierten Chaos auch noch kräftig am Leid und Elend der Massen mitverdienen.

Etwa 70% aller Migranten sind Männer, überwiegend zwischen 18 und 35 Jahren alt, also im besten wehrfähigen Alter. Teilweise liegt die Quote der männlichen Migranten sogar höher. Zu behaupten, dies liege daran, dass man Männer vorschicken würde, um den Frauen die gefährliche Reise zu ersparen, ist meines Erachtens ein sehr schwaches Argument. Denn wenn es in der Heimat aufgrund von Krieg und Terror gefährlich ist zu leben, lässt man(n) doch nicht Frau und Kinder zurück, oder? Denn auf der Reise kann es nicht gefährlicher sein, als in Kriegsgebieten zu bleiben.

Auch ausländische Medien berichteten bereits letztes Jahr darüber, dass der Islamische Staat in einer „Trojanischen-Pferd-Kampagne“ über die Flüchtlingsströme IS-Milizen in die westlichen Länder Europas schleusen würde. Die Türkei diene hierbei als Drehkreuz, in der sich bereits mittlerweile rund zwei Millionen Flüchtlinge aufhalten, die in andere europäische Länder einreisen wollen. Dass die Terroristen schon im Land sind, ist Realität. So wurde in einem Asylheim im Kreis Ludwigsburg ein mutmaßlicher IS-Unterstützer festgenommen. Im österreichischen Voigtsberg wurde ein IS-Anwerber festgenommen, in Bulgarien hat der Grenzschutz fünf IS-Terroristen gefasst. Und der norwegische Geheimdienst hat die Einreise von mehreren islamischen Terroristen des IS und der Al-Nusra-Front verhindert. Eine als Hilfscontainer für die Flüchtlinge getarnte Lieferung wurde von der griechischen Küstenwache beschlagnahmt. Inhalt: 5.000 Waffen und 500.000 Schuss Munition. Salafisten werben hierzulande derweil für den Dschihad an. Vergewaltigungen von Kindern und Frauen durch Migranten nehmen dramatisch zu. Vor dem Hintergrund, dass Migranten auch noch in teils operativen Kasernen untergebracht werden, kann man nur als gewollt herbeigeführtes Sicherheitsrisiko verstehen. Das Ausland hält die deutsche Regierung nicht nur für verrückt, sondern fragt sich ernsthaft, was Deutschland in diesen Selbstmord treibt.

Was hat der IS vor?

bild2

„Eurabien“ und „Islamische Staaten von Amerika“

Der IS (vormals ISIS) wurde von der CIA gegründet und wird sowohl von den Amerikanern als auch den Saudis finanziert und logistisch unterstützt. Die Türkei als NATO-Vasall spielt dabei ebenfalls mit. Dabei will man mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen. Einerseits will man dadurch den „bösen Diktator“ Assad stürzen, und wie schon zuvor mit dem Irak und Libyen aus Syrien ebenfalls eine westliche „Dämokratie“ machen. Zum anderen hat man ein Instrument zur Hand, um Europas Völker abzuschaffen. Dazu gleich mehr.

Die Islamisten träumen schon lange von einer Rückkehr des Osmanischen Reiches. Und die Herrscher dieser Welt wollen es ihnen ermöglichen. Zumindest hat man ihnen das versprochen. Was die wenigsten wissen, ist die Tatsache, dass dies schon seit Jahrzehnten vorbereitet wurde und diese Geheimpläne nun rasch in die Tat umgesetzt werden. Im Rahmen der Mittelmeerunion wurde 2008 eine enge Zusammenarbeit zwischen der EU und 15 Mittelmeeranrainerstaaten in Nordafrika und dem Nahen Osten beschlossen, u.a. in den Bereichen soziale Integration und Migration. Ebenfalls 2008 enthüllten britische Medien dabei einen geheimen Migrationsdeal, wonach 50 Millionen Afrikaner(!) nach Europa geholt werden sollen. Bei dieser umfassenden Kooperation mit der EU spielen die Muslimische Bruderschaft und die Organization of Islamic Cooperation (OIC) eine zentrale Rolle.

Die OIC ist ein Zusammenschluss von 56 Staaten sowie Palästina und bildet mittlerweile den größten Stimmenanteil bei der Generalversammlung der Vereinten Nationen, und übt großen Einfluss auf die EU-Politik aus. Sowohl die Muslimische Bruderschaft als auch die OIC streben ein weltweites Kalifat an – notfalls mit Gewalt –, in welchem das islamische Recht (Scharia) herrschen soll. Die Kritik am Islam („political correctness“) weltweit zu verbieten, ist dabei ein weiteres Etappenziel der OIC. In diesem Zusammenhang hielt die frühere US-Außenministerin Hillary Clinton 2011 zusammen mit der OIC eine Konferenz ab, um die Verabschiedung einer UN-Resolution zu diskutieren, welche die „religiöse Intoleranz“ gegenüber Muslimen bekämpfen soll. Zusammen mit dem US-Außenministerium haben die Vereinten Nationen bereits hunderttausende Muslime u.a. aus dem Irak und Somalia nach Amerika geholt. US-Präsident Barack Hussein Obama (selbst Muslim?) hat vor, weitere hunderttausende Flüchtlinge aus Syrien ins Land zu holen. Die geplante Invasion spielt sich also nicht nur in Europa ab. Wie weit der islamische Einfluss reicht, zeigt der jüngste Skandal: Saudi Arabien übernimmt den Vorsitz im UN-Menschenrechtsrat (Ein Land, in welchem Väter ihre Söhne für Selbstmordanschläge versteigern und dies dort live im TV übertragen wird). Na dann mal „Gute Nacht!“. Das „Kopfabschneiden“ dürfte dann bald als „Menschenrecht“ von Gutmenschen und Systemmedien gefeiert werden.

Über die Islamisierung des Abendlandes haben schon andere Autoren zuhauf in ihren Büchern geschrieben und wir finden tagtäglich Beweise dafür im realen Leben – ob es begangene Straftaten sind, wo deutsche Richter ein oder beide Augen zudrücken und ein mildes „Urteil“ sprechen oder bestimmte Forderungen seitens Islamlobbys, denen oft nachgegeben und anschließend umgesetzt werden, weil hier im Westen so ziemlich alles „beleidigend“ für viele muslimische Mitbürger ist. So dürfen z. B. in englischen Schulbüchern keine „Würstchen“ oder „Schweine“ mehr erwähnt werden. In englischen Medien darf die islamische Herkunft von Straftätern nicht erwähnt werden, stattdessen wird das Wort „Asiaten“ benutzt. Auch sonst sehen sich Briten in der Öffentlichkeit zunehmend mit Intoleranz seitens der Muslime konfrontiert. In einer U-Bahn fühlte sich ein Muslim aufs ärgste beleidigt, weil eine Britin aufgrund eines anstrengenden Tages ihre Füße hochgelegt hatte. In Paris beten hunderte Muslime regelmäßig dichtestmöglich beieinander mitten auf den Gehwegen und blockieren ganze Straßenzüge, sodass Leute während der Gebetszeiten weder aus ihren Wohnungen raus noch Zutritt zu diesen erlangen können. Das ganze wird von privaten Sicherheitsfirmen überwacht. Laut Gesetz ist das dort zwar illegal, aber die örtliche Polizei hat die Anweisung erhalten, dies nicht zu untersagen oder gar zu ahnden. In einer kanadischen Highschool in Toronto fordern Muslime die Einführung der Scharia. Ein muslimischer Bürger in den Niederlanden hat sogar eine Petition eingereicht, mit der er erreichen wollte, dass das Oktoberfest verboten wird, weil der viele Alkohol und die leicht bekleideten Frauen eine Beleidigung für alle Moslems darstellen würden.

Das sind nur paar Beispiele von vielen. Kritisiert man all diese Verhaltensweisen, so wird man als „Nazi“ und „Faschist“ beschimpft, nicht nur in Deutschland. Derweil ist der Aufruf zum Dschihad (heiliger Krieg gegen Nicht-Muslime) in der BRD schon seit Jahren nicht mehr strafbar. Alles Zufall? Nein, natürlich nicht. Denn dahinter steckt Methode.

Aber wenn sich Muslime hier im Westen über die westliche Kultur so sehr aufregen, diese nicht akzeptieren wollen und sich durch alles Mögliche „beleidigt“ fühlen, was machen die dann noch hier? Warum kehren sie dann nicht zu ihren eigenen Kulturkreisen zurück? Das sind berechtigte Fragen. Die Antwort darauf ist einfach wie logisch: Weil sie im Westen ihre islamische Kultur samt islamisches Recht einführen wollen. Mir ist bewusst, dass es hier auch sehr viele muslimische Einwanderer gibt, die sich bestmöglich integriert haben, die deutsche Kultur respektieren und die deutsche Sprache vorzüglich beherrschen, sich den Lebensunterhalt selbst verdienen und unter ihnen auch viele Musterschülerinnen und Musterschüler an den Schulen sind usw.. Diese sind nicht das Thema hier, und mir ist es wichtig, nicht alle Moslems über einen Kamm zu scheren. Selbst viele von ihnen hierzulande schämen sich zutiefst für ihre fanatischen Landsleute. Es geht mir hier um die Fanatiker und Extremisten – von denen es leider nicht wenige gibt –, die ihre Lebensweise allen anderen aufzwingen wollen. Die machen aus ihren Vorhaben auch keine Geheimnisse und geben dies offen zu. So z. B. auch die „United Muslim Nations International“ Gruppe, welche es sich zum festen Ziel gemacht hat, das „Christentum vom Angesicht der Erde wegzufegen“ und die islamische Weltherrschaft anstrebt. Scheich Farook al-Mohammedi spricht hierbei bereits von „Eurabien“ und den „Islamischen Staaten von Amerika“. In der Al-Aqsa Moschee in Jerusalem brachte es Top-Imam Sheich Muhammad Ayed neulich etwas martialischer auf den Punkt: „Bald werden wir sie mit unseren Füßen niedertrampeln, so Allah es will (…) Wir werden ihnen Fruchtbarkeit geben! Wir werden mit ihnen Kinder zeugen, weil wir deren Länder erobern werden! Ob Ihr es wollt oder nicht, oh Ihr Deutschen, oh Amerikaner, oh Franzosen, oh Italiener und alle anderen, die seid wie Ihr.“ In deutschen Qualitätsmedien vermisst man derartige Meldungen natürlich.

Vor diesem Hintergrund ist es nicht nur grotesk und unverschämt, wenn die SPD-Vizechefin Aydan Özoguz indirekt sagt, die Deutschen müssten sich nun wegen den Flüchtlingen integrieren. Gregor Gysi schoss aber wahrlich den Vogel ab, als er alle Deutschen zu Nazis erklärte, und es eine tolle Sache sei, dass die Deutschen aussterben.

Was die Extremisten betrifft, so habe ich mir öfters die Frage gestellt, wie verblendet man sein muss zu glauben, dass je mehr seiner Mitmenschen man abschlachtet, desto größer die Belohnungen im „Paradies“ sein würden. Das verstehe ich nicht. Zahlreiche hellsichtige Medien erklären, was auch Menschen, die ein Nahtoderlebnis hinter sich haben, berichten, dass Mörder und Selbstmörder die unvorstellbar schwärzeste Hölle erleben, wo sie dann u.a. mit anderen Mördern und Selbstmördern abbüßen müssen. Wie „um Himmels Willen“ kommen Islamisten zu solch ideologisch und menschlich völlig verblendeten und irregeführten Einstellungen und Weltmachtvorstellungen? Nun, eine wichtige Rolle spielen hierbei natürlich die Imame in den Moscheen, die ihre Jünger einer regelrechten Gehirnwäsche unterziehen, wie das vorige Videobeispiel ja bestens zeigt. Die Autorin Bat Ye’or hat in ihrem Buch „Europa und das kommende Kalifat“ vielleicht eine weitere klärende Antwort:

„In Anlehnung an Bassam Tibi unterstreicht sie, dass es zwischen Muslimen und Nichtmuslimen keinen wirklichen dauerhaften Frieden geben kann, da Frieden mit Nichtmuslimen aus islamischer Perspektive immer Unterwerfung oder Konversion voraussetzt und insofern nur ein ‚islamischer Diktatfrieden’ möglich ist. Im Grunde nämlich ist die pure Existenz von Nichtmuslimen ein zu überwindender gotteslästerlicher Frevel.“ Weiter heißt es dann: „Da die islamische Offenbarung die Muslime unumstößlich dazu verpflichtet, die Allah gehörende Erde zu islamisieren, geht deshalb niemals von ihnen eine kriegerische oder aggressive Handlung aus (da sie doch nur den göttlichen Auftrag erfüllen!). Vielmehr sind es grundsätzlich die Nichtmuslime, die aggressiv und kriegerisch handeln, indem sie die von Allah befohlene Islamisierung der Welt verhindern wollen und sich den göttlich verpflichteten Muslimen widersetzen. In dieser Sichtweise ist der Djihad nichts weiter als die geheiligte Rückeroberung von Gebieten, die den wahren Gläubigen gehören und von Nichtmuslimen widerrechtlich besetzt sind. Insofern qualifiziert die Wiederaneignung von Land, das in jedem Falle dem Islam gehört, den Djihad zu einem defensiven, gerechten und legalen Krieg der Muslime, da er den Willen Allahs wiederherstellt und durch die Unterwerfung und Erniedrigung der Nichtmuslime den Frieden bringt.“

Ich denke, die Autorin trifft es hier auf den Punkt, wobei man ihre Ausführungen auch auf andere religiös-fanatische Gruppen übertragen könnte. Wenn all diese fanatischen Moslems nur wüssten, dass sämtliche mosaische Religionen wie auch der Hinduismus in Wahrheit durch und durch satanisch geprägte und unterwanderte Religionen sind, welche mit den ursprünglichen göttlichen bzw. schöpferischen Werten und Prinzipien nichts mehr gemein haben, würden sie „im Namen Gottes“ ihre Mitmenschen vielleicht nicht mehr niedermetzeln. In meinem Buch „Wenn das die Deutschen wüssten… dann hätten wir morgen eine (R)evolution!“ enthülle ich u.a die schockierende und bittere Wahrheit über die Religionen und wie der Vatikan – als Oberhaupt aller Religionen – mit seiner katholischen Kirche und seinen Unterorden aus dem Hintergrund heraus die Weltgeschicke leitet und dies nur den wenigsten Leuten überhaupt bewusst ist (viele Leser hatten schlaflose Nächte nach dem Lesen des Buches. Dies nur als Vorwarnung an dieser Stelle!). In meinen Augen ist eine Religion, die Frauen unterdrückt, abgrundtief böse. Wer anderen seinen Willen aufzwingt, handelt böse. Wer andere Leute aufgrund ihrer Hautfarbe, Herkunft, Rasse oder Religionszugehörigkeit verfolgt, foltert und ermordet, handelt im Namen des Bösen. Wer unabhängig von Religion tatsächlich glaubt, das vorsätzliche Morden seiner Mitmenschen sei eine gute Tat, ist ein kranker und besessener Psychopath. Und Politiker, die ihr Volk solch Psychopathen überlassen, sind ebenfalls Psychopathen, die auf einen anderen Planeten ausgesetzt gehören. Die Leute dieser Welt müssen endlich mal die Augen aufmachen und erkennen, wie wir alle – immer wieder angeheizt von außen – gegeneinander aufgehetzt werden.

Kaufman, Hooton und Coudenhove-Kalergi

Was ich bisher dargelegt habe, ist wiederum nur ein Teil des Ganzen. Die Pläne zur Vernichtung der Deutschen und der europäischen Völker sind viel älter und gehen in unserer jüngeren Vergangenheit betrachtet in die 1920er-Jahre zurück, wo der Freimaurer Graf Coudenhove-Kalergi sich stark für einen paneuropäischen Bundesstaat engagierte, unter Ausschluss Englands und Russlands, aber unter Einschluss der afrikanischen Kolonien. Seiner Vorstellung nach sollte das „Pan-Europa“ von Mischlingen bevölkert werden. Der „Kalergi-Plan“ stieß nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs auf besonderes Interesse bei dem damaligen englischen Premierminister Winston Churchill, der Kalergis Vision als Basis zur Schaffung der „Vereinigten Staaten von Europa“ hernahm. Und „zufälligerweise“ haben wir heute die „Europäische Union“.

Anfang 1941 veröffentlichte Theodore Newman Kaufman sein Büchlein „Germany Must Perish!“ (zu deutsch: „Deutschland muss zugrunde gehen!“), in dem er einen Plan darlegte, die Deutschen u.a. durch Zwangssterilisation auszumerzen und durch andere Völker zu ersetzen.

Als Hooton-Plan werden in den 1940er-Jahren veröffentlichte Beiträge des Harvard-Anthropologen Prof. Earnest Hooton bezeichnet. Hooton hat es sich zur Mission gemacht, die Deutschen umzuzüchten, um den deutschen Nationalismus zu zerstören. Dies solle einerseits durch Reduzierung der Geburtenzahl sowie durch massenhafte Einwanderung – insbesondere durch nichtdeutsche Männer – erreicht werden. Ein russischer Abgeordneter hat hierzu vor kurzem einmal Tacheles geredet und dabei kein Blatt vor dem Mund genommen.

Was wir also seit Jahrzehnten erleben, ist eine schleichende, aber gezielt durchgeführte Umvolkung, ein Ethnozid an den Deutschen sowie anderen europäischen Völkern. Was momentan so richtig an Fahrt aufgenommen und ein neues Momentum erreicht hat, sind ganze Völkerwanderungen unter dem Deckmantel „Kriegsflüchtlinge“. Die „Massenmigrationswaffe“ als strategisch eingesetztes militärisches und politisches Instrument zur Destabilisierung ganzer Kontinente, ja, sie ist real und wird gnadenlos umgesetzt.

Haben Sie sich bei dieser ganzen Asylthematik nicht auch gewundert, warum die mitunter reichsten Länder dieser Welt, nämlich die sechs Golfstaaten, keinerlei Flüchtlinge aufnehmen? Man möge doch meinen, dass die Nachbarländer Syriens und Iraks die ersten Anlaufstellen für Flüchtlinge sein sollten, zumal diese doch dem selben oder zumindest einem eng verwandten Kulturkreis angehören, anstatt tausende von Kilometern in den zumeist verhassten Westen zu reisen, wo man weder Kultur noch Gesetze respektiert? Die Antwort ist einfach: Weil man die dortige Kultur eben ändern will! Warum helfen Moslems ihren Brüdern und Schwestern nicht? Saudi Arabien ist ein riesengroßes Land, welches problemlos Millionen von Leuten aufnehmen könnte. Dubai und die Vereinigten Arabischen Emirate sind Experten in schneller Errichtung von Infrastruktur und dem Bau von Häusern. Geld haben diese Länder im Überfluss. Die Golfstaaten begründen dies mit der Gefährdung ihrer Sicherheit. Das ist logisch, denn sie selbst steuern und finanzieren diese Migrantenströme zusammen mit den USA, und wollen in ihren Ländern selbst keine Dschihadisten haben. Wenn die Nachbarländer also keine Leute aufnehmen oder selbst Krisengebiete sind, bleibt nur noch ein schmaler Korridor übrig, und dieser führt über das Mittelmeer direkt nach Europa.

Das Endziel: Die neue Weltordnung

Mit solch einer gesteuerten Massenmigration kann man viele Fliegen gleichzeitig mit einer Klappe schlagen. Das „heilige“ Rezept der dunklen Herrscherkaste war schon immer das „Teile und Herrsche“-Spiel. Dabei läuft jedes Mal das gleiche Schema ab: Problem – Reaktion – Lösung. Man erschaffe ein Problem (also zettelt Kriege in fremden Ländern an), intensiviere das Problem (lenke den einsetzenden Flüchtlingsstrom in die gewünschte Richtung), warte die Reaktion ab (ausbrechendes Chaos, Bürgerkriege) und erscheine hinterher als „Retter in der Not“ und biete die Lösung an. Und diese Endlösung lautet: Eine neue Weltdiktatur, in der die bisherigen Religionen abgeschafft und anstelle dessen eine einheitliche luziferische Weltreligion etabliert werden soll. Dass das nicht weit hergeholt ist, zeigt uns – als Zwischenschritt – das Berliner Bauprojekt „The House of One“ (= Das Haus des Einen). Ein sarkophag-ähnliches „Gotteshaus“, in dem Christen, Muslime und Juden unter einem Dach zusammengeführt werden sollen. Das könnte eines der Themen gewesen sein, die Papst Franziskus hinter verschlossenen Türen letzte Woche in den USA mit Obama, Putin und der UNO erörtert hat.

Auf Facebook kursiert seit Ende August ein Besorgnis erregender Beitrag, wonach ein US-amerikanischer NATO-Offizier von einem am 28. September 2015 geplanten Start des Bürgerkriegs warnt. Demnach würden am besagten Datum Blackwater-Söldner LKWs voller Waffen vor den Asylantenheimen stellen. Es soll in allen Großstädten gleichzeitig losgehen und NATO-Einheiten wären hier mit von der Partie. Man könnte dies als Panikmache abtun, aber meine Intuition sagte mir, dass da etwas Wahres dran sein könnte – wenn nicht im September, dann vielleicht später. Ganz unabhängig davon schrieb in einem amerikanischen Internetforum jemand, er habe von einem Freund, der bei der Wall Street arbeitet, den Hinweis erhalten, dass der IS Kämpfer in jedes Land, in jeden Bundesstaat und sogar in jedes Dorf entsenden will. Deren Plan sähe vor, binnen 24 Stunden weltweit gleichzeitig loszuschlagen. Es gäbe kein festes Datum, der „Startknopf“ solle sehr kurzfristig gedrückt werden, wenn es niemand erwartet. Dass der IS sogar mutmaßlich nukleare Anschläge plant – natürlich unter der Regie der Strippenzieher im Hintergrund – hat der Journalist Jürgen Todenhöfer bereits publik gemacht.

Mir geht es hier nicht darum, Angstkino zu verbreiten, doch ich finde, man sollte solche Hinweise vor dem ganzen Hintergrund, den wir nun kennen, durchaus ernst nehmen. Sollte der 28. September ursprünglich tatsächlich geplant gewesen sein, so hat man dies sicherlich abgesagt, da mittlerweile zu viele Leute vorgewarnt wurden. Und hier richte ich mich an alle Insider da draußen: Wenn Sie über solche und ähnliche Vorhaben Bescheid wissen und Ihr Gewissen erleichtern möchten, jetzt ist die Zeit, um auszupacken. Es könnte u.U. zig tausenden Menschen das Leben retten!

Auf dem Weg zur Neuen Weltordnung spielt die Reduktion der Weltbevölkerung eine zentrale Rolle. Hier haben sich Kriege und Bürgerkriege stets bewährt. David Rockefeller ist einer der bekannten Verfechter der Bevölkerungsreduktion. Viele bekannte Hellseher wie z. B. Alois Irlmaier haben vorhergesagt, dass ein Krieg zwischen Moslems und Christen entfacht werden soll. Versinken Länder im Chaos, kann man gleichzeitig einen Währungscrash herbeiführen. Denn hinterher braucht man ja schließlich eine neue Weltwährung, und das Sklavenspiel geht in eine neue Runde. Vor dem Hintergrund, dass in Deutschland die Souveränitätsbewegung täglich größer wird, bekommen die Mächtigen langsam Panik, dass die Deutschen die Wahrheit über die beiden Weltkriege erfahren. Deutschland ist nicht nur weiterhin ein besetztes Land, sondern immer noch als Feindstaat bei den Vereinten Nationen geführt. Auch dies könnte eines der inoffiziellen Themen beim Papstbesuch neulich gewesen sein (Dem Thema fehlende Souveränität habe ich leidenschaftlich ein Drittel meines Buches gewidmet.). Die Migrationswaffe als Erpressungsmittel?

Abschließend sollte sich nun herauskristallisiert haben, dass man den Islamisten zwar ein globales Kalifat versprochen hat, dieses aber nicht geschehen wird (so ähnlich wie man den Flüchtlingen alles mögliche versprochen hat). Sollte es zu weltweiten Bürgerkriegen zwischen Islamisten und Einheimischen kommen, so würde die Weltelite schon rechtzeitig einschreiten und dann würden auch die „Gotteskrieger“ von den NATO-Truppen ausgemerzt werden. Die Moslems sollen hier ebenso als Bauernopfer enden. Es wäre von den Islamführern absolut töricht und naiv zu glauben, sie würden an der Spitze der Weltmacht stehen. Über ihnen sind noch mindestens zehn weitere Stufen in der Hierarchie und diese haben das tatsächliche Sagen. Laut Walter Eichelburg von der Webseite hartgeld.com sollen nach dem Bürgerkriegschaos wieder Monarchien in Europa entstehen, installiert von Rothschild und Konsorten. Deshalb werden die jetzigen Politiker und Mainstreammedien diskreditiert, damit diese verhasst sind und das Volk später sehnend nach dem Kaiser schreit (Problem – Reaktion – Lösung). Ich halte dies deshalb für ein glaubhaftes Szenario, weil es die Wiederinstandsetzung des Deutschen Kaiserreichs und der Wiederherstellung der deutschen Souveränität untergraben würde (die vorhin erwähnte Souveränitätsbewegung).

Wir können den Machthabern Sand ins Getriebe streuen, indem wir ihre Pläne flächendeckend publik machen und das immer und immer wieder. Die Menschen weltweit sollten daher – statt sich gegenseitig für Machtpläne anderer niederzumetzeln – zusammenarbeiten. Die jetzige Situation bietet uns allen somit auch eine vielleicht letztmalige Chance, uns auf das zu besinnen, was wirklich wichtig ist im Leben: Liebe und Mitgefühl zu uns selbst und zu allen anderen Menschen.

P.S. Damit keine Missverständnisse aufkommen, möchte ich betonen, dass ich mich von jedweden rasse- und völkerfeindlichen Gesinnungen ausdrücklich distanziere. Persönlich lautet mein Motto: Wo die Liebe hinfällt. Die Liebe unterscheidet nicht zwischen Rassen und Hautfarben. Wir kommen nicht mit Rassedenken auf die Welt. Dieses wird uns später vom System „eingepflanzt“. Wenn sich global betrachtet Völker im Laufe der Evolution miteinander vermischen, so ist dies meiner Ansicht nach in Ordnung, sofern dies auf natürliche und freiwillige Weise passiert. Dass dies nicht immer der Fall ist, sehen wir an der Ghettoisierung in den USA, wo z. B. Latinos und Asiaten unter sich in ihren eigenen Stadtvierteln leben. Solch Stadtviertel finden wir aber auch hierzulande. Solange man dabei friedlich und respektvoll nebeneinander ko-existieren kann ist das auch in Ordnung. Völker unter Zwang und unter Gewalt miteinander vermischen zu wollen, ist jedoch grausam und zutiefst zu verachten (und dies geschieht dann vordergründig meist durch Massenvergewaltigungen durch feindliche Invasoren). Der Artikel soll jene Pläne der Welteliten aufzeigen, welche selbst absolut menschenfeindlich und extrem rassistisch geprägt sind. Beliebte Taktik der Herrscher ist es, ihre Pläne und Taten natürlich vehement zu leugnen und genau jene Dinge, die sie offenkundig betreiben dann den Kritikern vorzuwerfen, um von sich selbst abzulenken.

P.P.S. Sollten einige Verlinkungen im Artikel nicht mehr aufrufbar sein (aufgrund von Zensur o.a. Gründen), sind diese häufig noch unter https://archive.org/web/ wiederzufinden.

http://www.pravda-tv.com/2015/09/geplante-migrationsflut-was-die-dunkelmaechte-mit-uns-wirklich-vorhaben/

.

Gruß an die Archivare

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Kurzfassung:  Es besteht ein elitärer Masterplan, um Europas Grenzen und alte Kultur ethnisch, kulturell, religiös wirtschaftlich zwecks einer kommunistischen Eine-Welt–Regierung (Agenda 21) zu vernichten. Ordnung aus Chaos ist das Motto der Freimaurergeister dahinter.  Aber zuerst wollen sie das Chaos durch

1) muslimische Massen-Einwanderung– indem sie Coudenhove Kalergis und Präsident Sarkozys Rassenmischungs-Philosophie verfolgen und 

2) durch Krieg. Des weiteren wollen sie offensichtlich den Albert Pike /William Carr-Plan für den 3. Weltkrieg und die Endzeit-Bibelprophetien in Nahost (Pflingstler, Lubawitscher Chabad) verwirklichen.

Soros´/Rothschilds offene Gesellschafts-Plan ist für die  Rothschild Banken-/Finanz- usw. Konzerne zur Plünderung völlig offenen Gesellschaften. Staaten notwendig. Diejenigen, die das verweigern, seien geschlossen, die so genannten Schurkenstaaten, die Soros-Revolutionen anheim fallen.
Deshalb Soros´ Open Society´s viele untergrabende NGOs , die praktisch hinter aller Unruhe und Revolution in der heutigen Welt stehen (Arabischer Frühling, Farbenrevolutionen) – zusammen mit USAs Freedom House und National Endowment for Democracy (vom Kongress finanziert).

Dieser Artikel zeigt den Plan, der hinter der muslimischen Masseneinwanderung steckt, in 8 offensichtlichen Stufen nach:
1) Der Euromediterrane Prozess /Mittelmeer-Union
2) Marionetten-Freimaurer zerbomben Nahost/Afrika
3) Massive lügnerische Propaganda vor Ort + USA-bezahlte Fahrkarten für die Migranten nach Europa
4) Rothschild Agent George Soros´ European Program for Integration and Migration wird von den superreichen Elitisten / mächtigen Fonds (EPIM) gesponsert. PASOS umfasst die EU-Kommission und das Parlament, NATO, USA’s Kongress-NGO NED sowie Soros´Open Society.  Beide wollen alle Grenzen beseitigen. Bestechung floriert.
5) Die Freimaurerin Angela Merkel lädt die muslimische Welt pauschal ein und kommandiert anderen EU-Ländern, ihren Anteil davon zu übernehmen
6) Der Rothschild-Agent, George Soros, hat soeben eine 7-Punkte Forderung seines Meisters herausgebracht, wonach Europa jährlich mindestens 1 Mio. muslimische Migranten aufzunehmen habe – sowie für den Unterhalt von mindestens 4 Mio. Flüchtlingen in der Türkei, Jordanien und im Libanon sowie pro Migrant in Europa jährlich mindestens 15.000 Euro jährlich die ersten 2 Jahre zu zahlen habe.
Ausserdem müsse die EU mindestens 8-10 Mrd Euro für die Front-Nachbarstaaten aufbringen (So plündert man uns – und nun kommt auch noch die Klimaplünderung (Paris. 15. Dez.).  Ausserdem muss die EU sichere Fluchtwege von der Front nach Europa sicherstellen

7) Es gibt eine regelrechte Asylindustrie, die jährlich die EU 140 Mrd Euro kostet und 1,2 Mio Personen beschäftigt. Dahinter steckt Rothschilds Barclay´s Bank – sein Schwiegersohn war Vorsitzender der Bank und ist im Steuerungs-Ausschuss der Bilderberger. N.M. Rothschild und Söhne ist Aktionär.
8) UNs Sonderbeauftragter für Internationale Migration, ehemaliger Goldman Sachs Vorstands-Mitglied und EU-Kommissar sowie Chef der Europäischen Trilateralen Kommission, Peter Sutherland, ruft die EU auf, die Homogenität der Mitgliedstaaten zu untergraben und alle Grenzen zu beseitigen.

*

euromediterranean process

Dieses Blog hat oft darauf  hingewiesen, dass  ein pharisäischer freimaurerischer  elitärer Masterplan mit UN-Unterstützung hinter der zerstörerischen muslimischen Masseneinwanderung mit dem Ziel der Schaffung vom kulturellem und wirtschaftlichem Chaos in Europa steckt – um die kommunistische Eine-Weltregierung, die Agenda 21  mit Wohlstands-Umverteilung durch Vernichtung der Nationalstaaten und der kläglich  kleinen Reste der Lehre Christi zu vervollständigen. Wie EU-Kommissions-Präsident Juncker sagt: Masseneinwanderung wird die EU stärken.  Deshalb will die EU “Begrüssungs-Zonen” einrichten.

Dazu kommt noch, dass Coudenhove Kalergi und Präs. Sarkozy  mittels Tilgung der weissen Rasse durch Masseneinwanderung und Mischehen anstreb(t)en, dass künftige Europäer wie die alten Ägypter aussehen sollen. Schon 2013 – vor der Masseneinwanderung – wurde prognostiziert, dass im Jahr 2038 Europa aussehen würde wie Nordafrika heute! Nun geht es viel schneller.

Der Plan ist, ein Europa ohne Grenzen, europäische Kultur und die Lehre Christi sowie mit Umverteilung des Reichtums, der ethnischen Vermischung und einer diktatorischen Weltregierung – ein grenzenloses Europa offen für Konzern-Plünderungen durch muslimische Masseneinwanderung – zu erstellen. “Ordnung aus Chaos” – aber zunächst das Chaos schaffen, um die alte Ordnung zum Zerbröckeln zu bringen.

Dieser Artikel wird die Stufen dieses satanischen Plans zeigen:

african-recruiting2I: Das Ganze ist geplant – und die Ober-Freimaurer/Illuminaten lenken nun ganz offen die Zerstörung Europas wie schon längst geplant durch den Euromediterranen Prozess.
Im Jahr 2008 liess die EU Werbebüros in Mali und Kap Verde einrichten – um bis zum Jahr 2050 sogar 56 Mio afrikanische “Arbeiter” zuzgl. ihrer Grossfamilien nach Europa zu locken.

II: Man lässt Marionetten-Freimaurer und hier und Rothschilds Wahl, Prince Hall Freimaurer and “jüdischer” Präs. Obama  muslimische Länder  zerbomben  und zwar mithilfe  des “Kriegs gegen Terror” und verwendet Sündenböcke wie Al Qaida und ISIS. Somit macht man Menschen Flüchtlinge und verzweifelt. (Afghanistan, Irak, Libyen, Syrien – bin Laden, Waffen der Massenvernichtung ” Gaddafi, Assad seien Schurken” – in der Realität: Öl Geostrategie und Rothschild Zentralbanken-Durchsetzung).

III: Massive Propaganda vor Ort verspricht Flüchtlingen ein Haus und ein Auto sowie freie Fahrt nach Europa und willige blonde schwedische Frauen.

Kopp Verlag 1. 11. 2015: Der EPIM-Werbefilm “Why Engage” ruft NGOs zur Teilnahme auf. Er zeigt, dass NGO-Vertreter, die sich mit den Themen »Stimme der Migranten«, »Medien und Migranten« sowie »Migranten ohne Papiere« beschäftigen, am Ende eine Schatzinsel mit drei großen Schatztruhen voller Geldstücke finden! Macht man Migranten und Migration nach Europa zu seinem Lobby-Thema, hat man keine Geldsorgen mehr!

IV:  Am 10. Okt. 2015 schrieb der Kopp Verlag: Schon 2012 schrieb die Soros-Angestellte Sheena McLoughlin (Programm-Managerin European Program for Integration and Migration) in einem Artikel »Plädoyer für die wehrlosen Migranten in der europäischen Politikgestaltung« bei Open Society Foundations etwas mehr über das Sponsoring von Pro-Migrations-NGOs und die Strukturen innerhalb der superreichen Spender-Weltelite.

Das oben Gesagte bedeutet,  dass die Migrations- und Offene-Grenzen-Befürworter ganz bewusst von superreichen Eliten gegen die Staatlichkeit europäischer Länder und ihre Institutionen aufgebaut wurden.
»Die Stärkung der Fähigkeiten von (Soros´) NGOs zu Lobbyarbeit auf europäischer Ebene ist entscheidend, wenn wir ausgewogene Politik erreichen wollen.«
Und ausgewogene Politik ist im Sinne der Open Society eben jene, welche für Flucht und Migration eintritt und nicht die Ursachen der Zerstörung von Heimat  aufdeckt und mit zivilgesellschaftlichen und finanziellen Mitteln kämpfen.
EPIM
EPIM:

»Die Robert Bosch Stiftung: Ohne kulturelle und religiöse Vielfalt ist Deutschland nicht mehr denkbar: Schwarz-Rot-Gold ist längst bunt. Für uns und unsere Projektarbeit bedeutet das, von Sonderprogrammen für Migranten zu einer aktiven Gestaltung der kulturellen und religiösen Pluralität der Gesellschaft zu kommen. Durch unsere praxisorientierte Arbeit wollen wir darüber hinaus zu der Etablierung einer wirkungsvollen Willkommens- und Anerkennungskultur für Zuwanderer in Deutschland beitragen.

PASOSPASOS2PASOS-Donoren

Ein direkter europäischer Ableger des Open Society Institutes ist PASOS. Die Organisation ist unter tschechischem Recht 2004 registriert und hat ihren Sitz in Prag, ihr Direktor ist Jeff Lovitt.

Die auch in Osteuropa sehr aktive PASOS bewirbt ein Europa der ungehinderten Einwanderung ohne Visumspflicht und ohne Grenzen. Wie man mit politischer Einflussnahme und entschlossenem Lobbyismus dorthin gelangen kann, beschreibt sehr detailliert und praxisorientiert ein politisches Instruktionsbuch von PASOS-Autor Piotr Kaźmierkiewicz.

V: Am 26 Sept. 2015 gab  George Soros  – der Rothschild NWO-Manager und hier   -in Project Syndicate  seine und Rotschilds Befehle  für die europäische Masseneinwanderung heraus:

1) Die EU muss für die absehbare Zukunft jährlich mindestens eine Million Asylsuchende  akzeptieren. Und, um das zu tun, ist die Last relativ zu teilen.
2) Die EU sollte alljährlich € 15.000  pro Asylsuchendem in den ersten beiden Jahren zur Deckung von Wohnraum, Gesundheitsversorgung und Bildung aufbringen
3)  Flüchtlinge dort zu  platzieren, wo sie hin wollen – und wo sie  erwünscht sind – ist eine unabdingbare Voraussetzung für den Erfolg.
4) Die EU muss angemessene Finanzierung an den Libanon, Jordanien und die Türkei zahlen, um die vier Millionen Flüchtlinge, die derzeit in diesen Ländern leben, zu unterstützen.
5) Die EU muss  an Front-Nachbarländer mindestens  8-10 Mrd. €  zahlen.
6) Die EU muss sofort   ein einheitliches EU-Asyl- und Migrationsamt und schließlich einen einzigen EU-Grenzschutz aufbauen. Der derzeitige Flickenteppich aus 28 getrennten Asylsystemen  funktioniert nicht (weil es die EU verbietet!!).
7) Sichere Kanäle müssen für Asylbewerber festgelegt werden. Der nächste logische Schritt ist es, sichere Wege auf die vorderste Front auszudehnen, wodurch die Zahl der Migranten, die die gefährliche Mittelmeerüberquerung machen,  reduziert wird!
Die EU muss die Privatwirtschaft  mobilisieren – NGOs, kirchliche Gruppen und Unternehmen – als Sponsoren fungieren lassen.Muslim-tent-camp-nov.2015

Kopp Online 10. Okt. 2015:  George Soros ist sicher nicht der einzige zur Weltelite gehörende Superreiche, der seit Langem ungehinderte Migration nach Nordamerika und befürwortet

»Um die Vision eines einheitlichen Marktes [in Europa] umzusetzen, war es notwendig eine Reihe von Hindernissen für die Freizügigkeit von Gütern, Dienstleistungen, Kapital und Menschen, beiseite zu räumen.«

OPEN SOCIETY
Die Internationale Migrations-Initiative zielt darauf ab, Ausbeutung, Diskriminierung und Gewalt gegen Migranten in jeder Phase ihrer Wanderungs-Reise anzugehen. Insbesondere zielt die Initiative darauf ab,  Schutzmaßnahmen für Migranten in den Korridoren in Asien / Mittlerer Osten und Mittelamerika / Mexiko  unter gleichzeitiger Verbesserung der Politikgestaltung und der Steuerung der internationalen Migration zu verbessern.

Zwei einzigartige Aspekte der Initiative verstärken ihre Auswirkungen.
I: Fokus auf Migrationskorridore bedeutet, die Initiative ist  sowohl in Herkunfts- als auch Ziel-Ländern  aktiv, und zielt somit auf  jede Phase der Migrations-Reise.
II: Wir überbrücken Interessenvertretung und Politik, indem wir aus der Erfahrung von Basisorganisationen Nutzen ziehen, während wir uns mit Politikern und politischen Führern engagieren. Durch Stärkung, Politik-Änderung und rechtliche Schritte streben wir Reformen an, die die Arbeits- und Lebensbedingungen von Migranten sinnvoll verbessern können.

Schwerpunkte der Arbeit der International Migration Initiative sind rund um zunehmende Schutzmaßnahmen für Migranten und die Verbesserung der Migrationspolitikgestaltung sowie die Steuerung der internationalen Migration gebaut.

Im Rahmen dieser strategischen Schwerpunktbereiche zielt die Initiative  auf drei übergeordnete Ziele:

* Abschreckung von Rechtsverletzungen und die Verbesserung des Zugangs zum Recht: Wir bauen Kapazitäten bei den Angehörigen der Rechtsberufe aus.
* Stärkung der Migranten. Dies beinhaltet die Verbesserung der Ausbildung und Orientierungsseminaren vor der Abreise und bei der Ankunft in den Ländern der Beschäftigung.
* Außerdem wollen wir ein Umfeld, in dem Migranten sich mobilisieren und ihre Stimme durch  Basisorganisierung, die Entwicklung von Verbänden und informellen Unterstützungsnetzwerken sowie die Schaffung von Medien, die durch Migranten gesteuert werden, erheben.

Vmerkel-illuminatiI: Freimaurerin Angela Merkel lädt in  Freimaurer-Positur als böser Geist Europas – des Hochverrats verklagt –  die gesamte muslimische Welt nach Deutschland ein – um sie dann den Nachbarn aufzumüssigen. Aber nun fleht sogar der hochheilige schwedische Oberheuchler-Ministerpräsident, Merkels Bruder im Geist,  um EU-Entlastung für seine verantwortungslosen offenen Grenzen durch seine EU-Nachbarn.

VII: Die Spinne im Spinngewebe  der Asylindustrie: Rothschild.
Info Direkt 13 Aug. 2015: Betreuen, Bewachen und Versorgen von Asylwerbern. Diese Tätigkeiten werden nicht vom (österreichischen) Staat selbst besorgt, sondern von einem privaten Unternehmen, der schweizer Firma “ORS“. Diese erhielt 2014 rund 21 Millionen Euro Steuergeld vom österreichischen Innenministerium. Der mysteriösen Frage, wem diese Firma „ORS“ gehört, geht die Zeitung „Der Standard“ nach und verrät: „Die Betreiberfirma ORS gehört der Schweizer Ox Group, die im Sommer 2013 von der britischen Equistone Partners Europe (EPE) gekauft worden ist. Diese wiederum gehört laut Homepage rund 30 institutionellen Anlegern und der Barclays Bank.“
Der Autor Wolfgang Freisleben bezeichnet die Barclays Inc. als „Rothschild-Schlachtschiff“. Barclays weist als wichtige Aktionäre die Privatbank „NM Rothschild“ und deren Satelliten-Bank „Lazard Brothers“ aus. (8) Auch personell hat sich die Dominanz der Bankiersfamilie Rothschild manifestiert. Vorsitzender von Barclays war jahrelang der Rothschild-Schwiegersohn, Marcus Agius. Er wurde einer der drei Treuhänder des Lenkungsausschusses der Bilderberger Gruppe.

Die Asylindustrie beschäftigt in der EU 1.2 Mio Menschen und kostete bisher die EU 140 Mrd. Euro im Jahr

VIII: UPeter-SutherlandNs Sonderbeauftragter für Internationale Migration ist  Peter Sutherland ehemaliger Mitglied des Vorstands von Rothschilds Goldman Sachs, EU-Kommissar, und vorsitzender der Trilateralen Kommission, Europa. Der ruft die EU auf, die Homogenität der Mitgliedsländer zu untergraben und alle Flüchtlinge der Welt dorthin ziehen zu lassen, wo sie möchten!!

Kommentar
Hier haben wir also “the missing link” zwischen Rothschild und der Masseneinwanderung, teuflisch gut organisiert: Diese Illuminaten/Freimaurer dirigieren Freimaurer Obama/NATO, den Nahost in Schutt und Asche zu legen,  die US-Steuerzahler  für die Reise der Flüchtlinge/Migranten zu zahlen – und beordern Merkel, die Muslime mit offenen Armen einzuladen, um dann einen Teil der Bürde an andere EU-Staaten weiterzuschicken! Dann zahlen die EU-Steuerzahler die Zeche und die EU-Bürger mit ihrer Sicherheit. Und die Gesellschaften werden dermassen für Rothschilds Konzerne und Vereinheitlichung offen.

Das, was Soros will, ist muslimische Masseneinwanderung zu organisieren sowie die Migranten möglichst schnell dermassen zu stärken, dass sie die EU grenzenlos steuern/durch die Scharia terrorisieren können, und zwar mit Hilfe unserer pharisäisch-freimaurerischen Politiker, die ohne Protest bloss so machen wie Soros und sein Meister, Rotschild, sagen – siehe  Federica Mogherini, EU-Aussenministerin, den politischen Islam (Scharia) ankündigen.

Soros’ plan ist:
The Soros Dossier 4 July 2008, p.71: Soros erklärt, dass die ideale offene Gesellschaft  insbesondere die nationalen Interessen unterdrücken würde, während eine internationale politische und finanzielle Struktur die Verantwortung für das so genannte Gemeinwohl übernehme.

Dementsprechend bewaffnet Soros  seine philanthropischen Organisationen mit Bargeld und kauft Schlüsselsektoren in der Bevölkerung auf, die er dann los lässt, um eine Regierung, die auf eine “geschlossene Gesellschaft” beharrt, zu stürzen. Wenn eine Nation seine eigenen Ressourcen besitzen, Wirtschaft und Arbeitskräfte durch Zölle und Vorschriften entwickeln will, sei sie eine geschlossene Gesellschaft. Jede Nation, die Globalisierung (d.h. britischen Imperialismus) ablehnt, sei eine geschlossene Gesellschaft und vorbehaltlich der Angriffe durch Soros und seine Schattenregierung  nationaler Agenten.

Durch sein American Ukraine Advisory Committee, war Soros der Mann hinter der Destabilisierung in der Ukraine – und in Serbien.
Neben dem  NED und Freedom House der US-Regierung waren Soros und seine Open Society   hinter dem “arabischen Frühling” und der russischen “Weißen Revolution sowie anderen Farben-Revolutionen.

Einer von Soros´ Werkzeugen ist die Avaaz  für Propaganda und Untergrabung der bestehenden Gesellschaften in Richtung Soros’ offene Gesellschaft.  Sie hat nun 41 Mio. Mitglieder i 194 Ländern. Sie spenden für anti-NWO-Zwecke – und Avaaz missbraucht ihr Geld für Soros´Open Society um die Demokratien zu untergraben. Ist auch in Syrien sehr aktiv, um Assad zu untergraben.

William Engdahl: Grundsätzlich ist George Soros  ein weiteres Instrument für die wirtschaftliche und politische Kriegsführung in den Händen der Rothschilds. Soros ist sehr anti-deutsch.
Soros ist persönlich verantwortlich für das Chaos der “Schocktherapie” in Osteuropa nach 1989.
Soros arbeitet  seit den 80er Jahren  mit Raissa Gorbatschow zusammen, und sie haben eine weitere Soros-Stiftung, die Kulturinitiative Foundation, eingerichtet. Diese ist ein weiteres Werkzeug für ihn und seine westlichen Kumpane, um die höchsten politischen Ränge steuerfrei zu betreten und um die wichtigsten politischen und wirtschaftlichen Persönlichkeiten des Landes zu “kaufen”

Soros übt die Kontrolle über 30 US-Massenmedien aus. Soros ist der ungewählte Weltpräsident im Namen seines Roten Meisters/ des Weltkommunismuss.
http://new.euro-med.dk/20151106-unmasked-the-mastermind-and-his-diabolical-plan-behind-the-mass-invasion-of-europe-in-details.php

.

Gruß an die Überführten, euch geht es bald an den Kragen

Der Honigmann

.

Read Full Post »


heroin

Ich habe vorher von Coudenhove Kalergis und Präs. Sarkozys Völkermordplan für Europa durch die Masseneinwanderung geschrieben. Die freimaurerischen Knights Templar International   und Henry Makow bestätigen  diesen Plan – Makow sagt, dass er jüdisch und  hier  sei.
Wir haben Kenntnisse von den schrecklichen MK ULTRA-Experimenten durch die CIA. Das gesamte Leitprinzip war kurz und bündig in einem internen CIA-Vermerk vom Januar 1952 zu sehen: “Können wir die Kontrolle über den Einzelnen bis hin zu dem Punkt erlangen, dass er unseren Befehlen gegen seinen Willen und sogar gegen die fundamentalen Naturgesetze, wie Selbsterhaltung, folgen wird?”.

In diesem Video erzählt der Filmemacher, Aaron Russo, was sein Freund, Nick Rockefeller, ihm über die Pläne der Illuminaten und hier erzählte: Man wolle jeden Menschen kontrollieren – und zwar indem jeder von uns einen Chip eingepflanzt bekommt. Darauf werde z.B. unsere Bankkonten stehen – und in der bargeldlosen Gesellschaft könne nur derjenige, der den Chip hat, kaufen und verkaufen (Offenb. 13). Russo starb plötzlich kurz nach diesem Interview.

In diesen teuflischen Plan passen Drogen der Opiumgruppe  nur allzu gut: Zerstöre die Jugend einer  Nationen – und man hat die Nation zerstört. Eine apathische Jugend, die drogensüchtig ist,  ist kein Problem für die Elite und ihre Waffe: muslimische Einwanderer.

Im Jahr 1970 erklärte Präs. Nixon  den Drogen den Krieg. Eine edle Initiative? Jedoch, die Drogen, die er vor allem bekämpfen wollte, waren – und sind – Marihuana und Cannabis.

white-race-deathThe Daily Courier 2014Jetzt nimmt der Heroinkonsum zu .
Heroin involviert vor allem  weiße Männer und Frauen in ihren späten 20ern, die außerhalb der großen städtischen Gebiete leben. Die Jugend  benutzt es auch bis hinunter zum Alter von  15 oder 16 Jahren. Benutzer haben festgestellt, dass, wo eine OxyContin -Pille (Schmerzmittel)  auf der Straße $ 80 kostet, könnte ein Hit Heroin  so wenig wie $ 10 kosten.

Die CIA transportiert die Drogen in die US durch Air Force Piloten.

Renew America 10 April 2009: Der innere Kreis, die Elite, plant und organisiert hinter verschlossenen Türen, um  ihre Eine-Weltregierung oder die Neue Weltordnung (NWO)  zu  schaffen. Um dies zu tun, müssen sie jedes Land in die Knie  drücken, so dass die Bürger sich nicht wehren können und von der Regierung abhängig werden.

Hunderttausende von Heroinverbrauchern nehmen jedes Jahr in den USA Überdosen, und jedes Jahr sterben Tausende daran.

Punkt 13 in einem 40-Punkte-Programm,  um uns auszuschlagen lautet: Drogen / Alkohol: Erzeugung  einer Gesellschaft von chemisch missbrauchten und abhängigen Personen ist eine Methode, um die Menschen dazu zu manipulieren, Sachen, die im Gegensatz zu ihrer Moral sind, anzunehmen  und sich auf die Regierung zu verlassen, dass sie ihnen helfe, durchzukommen. Sucht beraubt uns finanziell und psychologisch und leitet Strafverfolgungsmaßnahmen zu anderen Bereichen um.

The Independent 23 Nov. 2011: NATO steigert den Drogenkrieg  in Afghanistan.

Natural News 16 Nov. 2011:  Die New York Times (NYT) berichtete, dass der Bruder des derzeitigen afghanischen Präsidenten, Hamid Karzai,  eigentlich auf der Gehaltsliste der CIA seit mindestens acht Jahren stand, bevor  diese Informationen  im Jahr 2009 veröffentlicht wurden. Ahmed Wali Karzai war ein entscheidender Spieler  in der Wiedereinführung des Opium-Handels des Landes, als Goldener Halbmond bekannt, und die CIA hatte die Bemühungen hinter den Kulissen finanziert.
“Der Erlös aus diesem lukrativen Milliarden-Schmuggel ist in westlichen Banken deponiert. Fast die Gesamtheit der Einnahmen  fließen Unternehmensinteressen und kriminellen Syndikaten außerhalb Afghanistans zu”

Afghanistan produziert 90% des Heroins der Welt. Die Grafik unten  ist von der 2014 UN Opium Survey.

Opium-Afghanistan-chart

Washington´s Blog 13 Sept. 2015:  John F. Sopko, der Sondergeneralinspektor für den Wiederaufbau in Afghanistan, sagte in einem Brief im Oktober 2014  an die Leiter der Ministerien für Verteidigung, Staat und Justiz, die alle am gescheiterten Drogen-Interventionsaufwand wichtige Rollen gespielt haben: “Trotz Ausgaben über $ 7 Milliarden zur Bekämpfung des Schlafmohnanbaus, und um die Drogenbekämpfungs-Fähigkeit der afghanischen Regierung zu entwickeln, erreichte der Anbau von Schlafmohn  in Afghanistan  ein Rekordhoch im Jahr 2013.”

Der Special Inspector General   wies  darauf hin, dass  “US-Wiederaufbauprojekte, insbesondere diejenigen, die “verbesserter Bewässerung, Straßen und landwirtschaftlicher Hilfe gewidmet waren”,   wahrscheinlich zur Explosion des Opiumanbaus geführt haben.”

Das amerikanische Militär bewacht aktiv die Schlafmohn-Felder in Afghanistan, die den globalen Opiums-Handel anreizen.

soldiers-guarding-opium-fields

Kongruent mit der US-Besetzung  erweiterte Afghanistan seine Opiumproduktion und die globale Versorgung mit Heroin nahm drastisch zu. Der Preis sank infolgedessen. Neue Käufer kamen in den Markt, und die USA haben jetzt mehrere hunderttausend neue Süchtige, Russland und Europa noch mehr.
UPDATE: Aus dem  Wall Street Journal, erfahren wir, dass durch ein “freundliches Feuer”- Luftangriff der USA im Süden Afghanistans am 6. September 30 Mitglieder einer Elite-Polizeieinheit der Antidrogen-Abteilung ums Leben kamen , wie sie auf einer Mission waren.

The Sleuth Journal 15 May 2015:  Die Taliban hatte den Schlafmohnanbau in Gebieten unter ihrer Kontrolle erfolgreich verboten.  Eines der “versteckten” Ziele des Afghanistan-Krieges war genau,  den CIA-gesponserten Drogenhandel zu seinen historischen Niveaus wiederherzustellen und direkte Kontrolle über die Drogenrouten auszuüben.
Unmittelbar nach dem Einmarsch Oktober 2001 wurden Opiummärkte wiederhergestellt. Opiumpreise schnellten in die Höhe. Bis Anfang 2002 war der Opiumpreis  fast 10-mal höher als im Jahr 2000.
Im Jahr 2001 unter dem Taliban belief die Opiat-Produktion  sich auf 185 Tonnen und stieg auf 3400 Tonnen im Jahr 2002 im Rahmen des US-gesponserten Marionettenregimes von Präsident Hamid Karsai.

Der Umsatz des CIA gesponserten afghanischen Drogenhandels macht einen Grossteil des weltweiten Drogenhandels aus, der von den Vereinten Nationen  in der Größenordnung von 400 bis 500.000.000.000 $ geschätzt wird.

Drogen sind eine große Quelle der Reichtum-Bildung, nicht nur für die organisierte Kriminalität, sondern auch für den US-Geheimdienstapparat.

Die CIA, die den Drogenhandel schützt, hat komplexe Geschäfts- und Geheim-Links zu wichtigen kriminellen Syndikaten, die in den Drogenhandel verwickelt sind, entwickelt.
Hier ist ein Interview mit dem ehemaligen US-Präsidentschaftskandidaten, Senator Ron Paul, auf George CIA-Chef George Bush Seniors zutiefst verwickelte Rolle  in den  Drogenhandel:

Der Multi-Milliarden-Dollar-Umsatz von Drogen wird in das westliche Bankensystem hinterlegt. Die meisten der großen internationalen Banken zusammen mit ihren Tochtergesellschaften in den Offshore-Banking Oasen waschen große Mengen von Narko-Dollar.

Entscheidungsfindung im US-Außenministerium, die CIA und das Pentagon ist maßgeblich für die Unterstützung dieses hochprofitablen Milliarden-Handels, der in Rohstoffwert nach Öl und Waffenhandel dritter  ist.
Der Heroinhandel war ein Teil der Kriegsagenda.

Was der Afghanistan-Krieg erreicht hat, ist, einen Vasallen-Drogenstaat wiederherzustellen, von einer US-ernannten Marionetten geführt.

http://new.euro-med.dk/20151028-ursache-des-afghanistan-kriegs-opium-mohne-nun-von-us-soldaten-bewacht-um-unsere-jugend-in-apathie-zu-versetzen-und-die-elite-zu-bereichern.php

.

Gruß an die „Ursachen“

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Kurzfassung:  Die deutsche Kanzlerin, Angela Merkel, sei die mächtigste Person der EU und beeinflusst leider somit das Schicksal aller anderen EU-Länder. Sie hat die Karriere eines Windbeutels gemacht: Spitzelin der STASI sowie Agitatorin und Propagandistin für die FDJ. Ihr Vater war der “Einzige”, der vom Westen in die DDR überlief. Er hatte den Beinamen “Roter”.

Sie ist Rotary-Club-Mitglied. Rotary ist ein Arm der Freimaurerei für diejenigen, die Frauen sind und nicht so weit gehen wollen, wie die Freimaurerei – ist aber der Freimaurerei entsprungen, und sein geistiger Vater ist der US-Illuminat, Benjamin Franklin. Einige seiner Embleme haben das Freimaurer-Logo (Zirkel und Winkeleisen). Wie bei den Freimauerern müssen die Initianden auf der Rotary Verfassung (Staat im Staate) schwören.
Diese Clubs bahnen ebenso wie die Freimaurer-Logen der NWO den Weg – deshalb sind die Clubs genauso international. Merkel macht endlos das Zeichen der Muttergöttin, der Gattin Luzifers.
Also, welcher Verfassung gehört nun die Loyalität Merkels: der der kommunistischen NWO-Freimaurerei oder der Deutschlands?

Merkels jüngstes Verhalten deutet eindeutig in Richtung der NWO: Sie hat die muslimische Welt eingeladen, nach Deutschland zu kommen, um Menschen in der Not” zu helfen”. Dabei nimmt sie keine Rücksicht darauf, dass der Grossteil keine Flüchtlinge, sondern Wirtschaftsmigranten sind. Wenn diese Migranten ankommen, schmeisst ihr Land Deutsche Bürger aus ihren Wohnungen heraus – um sie zu Flüchtlingsunterkünften zu machen – und fordert, dass Unmengen ihrer Gäste bei ihren Nachbarstaaten bewirtet werden! 

Natürlich stimmt der deutsche Sozialist und Präsident des Europäischen Parlaments, Schulz,  mit ein: ”Barmherzigkeit und menschlicher Anstand müssen unsere politischen Entscheidungen motivieren.”
Dieses altmodische Wort, Barmherzigkeit,  wurde sonst längst von den Sozialisten abgeschafft. Es wird nur von Christus – den die EU mit aller Stärke verwirft – und Freimaurern benutzt!!

The Daily Mail beschreibt, wie Deutschland in Belagerungszustand ist – mit entsetzlichen Zuständen in den bislang 2000 Aufnahme-Lagern – und einer Zuströmung von 100 Migranten pro Stunde. In München wird ein Lager als das grösste Bordelll der Stadt bezeichnet – und Vergewaltigungen sogar von Kindern finden immer wieder statt. Die Einheimischen fühlen sich verunsichert – werden beordert, sich den Sitten der Muslime anzupassen.

Ein Geheimdokument des österreichischen Minsteriums für Inneres ist durchgesickert. Es beschreibt Gefahr der Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung, Ruhe und Sicherheit sowie interethnischer und interreligiöser Konflikte unter den Migranten und faktischer Außerkraftsetzung der gesetzlichen Strukturen.” Zwischen den Zeilen: Die Lösung heisst der Polizeistaat!

Vizekanzler Sigmar Gabriel sagt, “Wir haben keine Bundesregierung und und Frau Merkel ist nur Geschäftsfürerin einer NRO”.
In der Tat schreibt Wikipedia: Mit Deutschland AG wurde bis in die jüngste Vergangenheit ein Netzwerk von Verflechtungen zwischen großen Banken, Versicherungen und Industrieunternehmen bezeichnet – nunmehr mit der Deutschen Bank und der Allianz (Rothschild-Unternehmen) als Zentrum. Auch “Die Welt” benutzt die Bezeichnung Deutschland AG
Ja, Die Bundesregierung AG hat eine Finanz-Agentur AG/GmbH – und zwar als Teil einer “Corporate Governance (Konzernregierung)”!! die sich nach dem Public Corporate Governance Kodex einrichtet!
Deutschland hat ein ungültiges Grundgesetz, das von den Siegermächten konzipiert wurde – und nicht Ostdeuschland umfasst. Russia Today 7 July 2015 schreibt: Das Deutsche Reich existiert weiter, allerdings sei die BRD mit diesem als Völkerrechtssubjekt identisch (laut Bundesverfassungsgericht – aber wie ist das möglich?).

So wer regiert wirklich Deutschland? M.E ist es so: Merkel ist Geschäfstführerin in Rothschild´s/Nazis 4. Reich AG.
Man kann also raten, dass die Kräfte, die die Nazis finanzierten und ihnen wahrscheinlich einen Rothschild als Führer gaben, sowie 1871 die US – die de facto regierende Kraft in Deutschland und der EU – zu ihrem “USA AG” machten, auch der Vorsitz der NRO Deutschland und Merkels Bosse sind. Wie die DWN am 25 Sept. 2015 schreibt: Angela Merkel folgt einer unbekannten Agenda. Sie ist gespenstisch und geeignet, Demokratie und Rechtsstaat in Deutschland nachhaltig auszuhöhlen.

Merkel nennt die Zuströmung ihrer Gäste eine Bewährungsprobe – und sagt nicht mit einem Wort, was die Lösungen wären: 1) Die Bombardierungen NATOs in Syrien /westliche Waffen und Geld-Lieferungen an den ISIS zu stoppen und 2) Die Grenzen der EU mit allen Mitteln zu sperren und unsere Flotten nicht als Fähren für die Migranten im Mittelmeer fungieren zu lassen

Der US Geostratege, Thomas P.M. Barnett, schreibt in einem Brief an die US-Regierung: “Das Endziel des Kriegs gegen den Terror ist die Gleichschaltung aller Länder der Erde. Sie soll durch die Vermischung der Rassen herbeigeführt werden (Freimaurer und Rothschild-Agent Coudenhove Kalergi sowie ehemal. Präs. Sarkozy) – mit dem Ziel einer hellbraunen Rasse in Europa. Hierfür sollen in Europa jährlich 1,5 Millionen Einwanderer aus der dritten Welt aufgenommen werden. Das Ergebnis ist eine Bevölkerung mit einem durchschnittlichen IQ von 90, zu dumm, um zu begreifen, aber intelligent genug, um zu arbeiten”.
Dafür spricht, dass die EU 2008 in Afrika Werbebüros einrichtete, um bis 2050 56 Mio. “Arbeiter” zuzgl. ihrer Familien nach Europa zu bringen.

Hier scheinen wir die Erklärung für das bizarre Verhalten der Freimaurerin Merkel, der sogar der Coudenhove Kalergi Preis 2011 zugeteilt wurde, zu finden. 

*

Angela Merkel lud alle Flüchtlinge im Namen der Humanität (ein für Politiker sonst unbekannter Begriff. Nur Stimmen zählen) ins herzensgute Deutschland ein – und als sie in fast Millionenhöhe ankamen, verlangte Merkel, dass die Nachbarn einen grossen Teil ihrer Gäste übernehmen! –  nachdem Deutschland  Mietern kündigt, damit ihre Wohnungen Flüchtlingsunterkünfte werden können  (z.B. Nieheim). Was für eine Gastlichkeit!!

Merkels Landsmann und Präsident des EU-Parlaments, Martin Schultz, schliesst sich an: European Parliament News 23 Sept. 2015:Barmherzigkeit und menschlicher Anstand müssen unsere politischen Entscheidungen motivieren. Ein paar Hunderttausend unter 507 Millionen in 28 Ländern zu verteilen, sollte kein Problem darstellen. (“Das Wort “Barmherzigkeit” wird nur von Christus – und der hat mit EU-Schulz nichts zu tun – und Freimaurern benutzt)martinschulz666

Rechts: Martin Schulz zeigt das freimaurerische 666-Zeichen des Antichristen.

Jedoch, es ist ein Problem, wenn Politiker ihr Gehirn für ideologisches – nicht logisches – Denken nutzen  und absichtlich lügen:
Es geht um Millionen von Flüchtlinge mit der Zeit –  wie sie sehr wohl wissen, Herr Schulz.
Siehe Pews muslimische/nicht-muslimische Fruchtbarkeits-Tabelle: In Dänemark bekommt eine muslimische Frau  2,7, eine dänische Frau 1,8 Kinder. In Deutschland bekommt eine muslimische Frau 1,8 und eine deutsche Frau 1,3 Kinder. In Finnland bekommt eine muslimische Frau 3,3 Kinder, eine finnische Frau 1,8 Kinder. In Norwegen bekommt eine muslimische Frau 3,1 Kinder – eine norwegische Frau 1,8 Kinder.
Merkel und Schulz ist es egal, was ihre Völker denken, die die Zeche zahlen,  muslimische Gewalt und eine Zukunft in der Scharia leiden müssen.

The Daily Mail 26 Sept. 2015 schreibt: “ Deutschland ist in Belagerungszustand.
In den nunmehr 2000 Flüchtlingslagern Deutschlands (nur der Anfang) herrschen laut Sozialarbeitern entsetzliche Zustände: Prostitution (10 Euro pro Leistung), Vergewaltigungen von Frauen und Kindern  sowie Gewalt. Die Bayernkaserne in München wird als das grösste Bordell der Stadt bezeichnet. Die deutschen Nachbarn der Zentren wagen es nicht, allein bei Dunkelheit zu gehen – und werden von den Behörden auferlegt, ihr Verhalten nach den muslimischen “Flüchtlingen” einzurichten, von denen viele nicht-syrische Wirtschaftsmigranten sind. Und der Zustrom in Deutschland gehe mit 100 Neuen pro Stunde weiter”.
Wo ist es schlimmer – in Syrien oder in Deutschland?
Das ist die Barmherzigkeit der Gutmenschen  Merkel und EU-Schulz! 

Was diese “Philanthropen-Ideologen” faseln,  bedeutet Gefahr für uns Eingeimischen. Das wissen sie, vertuschen es aber:  Ein Geheimdokument des österreichischen Minsteriums für Inneres ist durchgesickert und hat für Éklat gesorgt, denn unsere Vermutungen dürfen nicht bestätigt werden.
“Auswirkungen (der Masseneinwanderung) auf Österreich: Polizeilicher Einsatz, Bindung der exekutiven Strukturen, Personalknappheit, Gefahr der Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung, Ruhe und Sicherheit durch massive Bindung des Personales zur Abwicklung der exekutiven Tätigkeiten im Zusammenhang mit illegalen Einreisen nach Österreich, Überforderung des Asyl- und Versorgungssystems. Bedrohung: Gefahr  interethnischer und interreligiöser Konflikte unter den Migranten und faktische Außerkraftsetzung der gesetzlichen Strukturen.”

WMerkel-666er ist eigentlich diese alles-umarmende Bundeskanzlerin, Angela “Mutti” Merkel?
Wikipedia:  Merkel ist als de-facto Führerin der Europäischen Union bezeichnet worden
und wurde  von der Zeitschrift Forbes im Jahr 2012 als weltweit zweitmächtigste Person eingestuft. Sie ist derzeit die Führerin der G7.

The Slog: Sehr wenige enge Beobachter bezweifeln jetzt, dass Merkels Vater ( “Roter” benannt – der einzige Mann von dem man weiss, er ist vom Westen nach Ost-Deutschland übergelaufen )  ein Stasi-Spion und Teilzeit-Organisator war. Noch weniger bezweifeln, dass die derzeitige Bundeskanzlerin, Angela Merkel, eine aktive Gruppenfüherin in der FDJ war .

Was die meisten Deutschen nicht wissen, ist jedoch, dass Hans-Jörg Osten ihr Professor und enger Vertrauter an der Akademie der Wissenschaften war, als sie noch Studentin war, sowie dass nachweisbar Osten ein bezahlter Stasi-Agent  war.

Diejenigen, die denken, europäische Freiheit und Demokratie seien sicher in den Händen der beiden verdrehten Wasserspeier, irren sich.

Es gibt aber mehr: Schweiz Magazin News: Als STASI-Agentin sei die deutsche Kanzlerin 1980 an der Bespitzelung des DDR-Kritikers, Robert Havemann, beteiligt gewesen
Laut Hans-Jörg Osten   war Merkels Rolle an der Academie  FDJ-Secretärin für Agitation und Propaganda zu sein

Merkel-fdjDie  Merkel wurde für ihren  “Internationalismus” und Kommunismus gründlich erzogen. Sie wechselte von der  STASI zu einer Karriere in der CDU so leicht wie andere ihre Mäntel wenden. Rechts: Merkel froh und munter in der FDJ: “Jung gewohnt, alt getan“.

Nun wird man nicht Spitzenpolitiker(in) ohne seine Seele an Luzifers Organisationen zu verkaufen.
Merkel ist Bilderbergerin 2005, und Rotary Club Mitglied.

Was ist ein Rotary Club?
Henry Makow 8 May 2015: Die Gründung der neuen Weltordnung ist bereits im Wesentlichen etabliert. Den Mitgliedern der Freimaurer-Organisationen (einschließlich der Rotary Clubs) ist der Anschluss der einsteiger-freundlicheren Organisationen (wie Rotary und Lions Clubs)  ihrer lokalen Gruppe  an die  Freimaurerei  möglicherweise gar nicht bewusst..

merkel-illuminatiMerkel ist, zweifellos, mit der Freimaurerei  verbunden – siehe ihre Handzeichen der Muttergöttin, der Ehepartner des Luzifer. 

Wikipedia:“Es ist die Pflicht aller Rotarier”, so ihr Verfahrenshandbuch, “außerhalb ihres Clubs als Individuen  in so vielen legalen Gruppen und Organisationen wie möglich aktiv  zu sein, zu fördern, nicht nur in Worten, sondern durch beispielhafter Hingabe, die Bewusstheit über die Würde aller Menschen und die Achtung der  Menschenrechte des Individuums. “

Der Club ist offen für Geschäfts- und Berufsführer im Alter von 18 Jahren nach oben, ohne Rücksicht auf ökonomischen Status – aber nur 1 Vertreter aus jedem Beruf ist in jedem Club erlaubt.
Die Mitgliedschaft  verbietet Diskriminierung aufgrund von Rasse, Geschlecht, Religion oder ethnischer Herkunft. Frauen machen derzeit 15% der internationalen Rotary-Mitgliedschaft aus.
Das allgemeine Wohlergehen der Gemeinschaft, der Nation und der Welt ist von Belang (Verfassung).

rotary-emblemEinige Embleme des Rotary Clubs haben das Freimaurer-Logo mit Zirkel und Winkeleisen + G (Gott).
Wie in den Freimaurerlogen, haben Initianden zu schwören, Rotary’s “Verfassung”  und Satzungen einzuhalten. Das ist also kein gewöhnlicher Club!! Aber die Verfassung sieht nicht freimaurerisch aus. Die Mitgliedschaft kann auslaufen!

Rotary Clubs entstanden aus der Freimaurerei im Jahre 1905 –  erwähnen sogar den Illuminaten, Benjamin Franklin, als einen ihrer geistigen Väter !!! – Sie hatten  viele Freimaurer-Mitglieder. Diese doppelte Mitgliedschaft wurde später aufgrund des öffentlichen Aufschreis verboten! Es gibt keine Grade in Rotary.

Spricht Merkel für Deutschland, wenn sie die muslimische Welt zur Dauerparty einlädt?

Wer regiert eigentlich Deutschland?
Vizekanzler Sigmar Gabriel sagt, “Wir haben keine Bundesregierung und und Frau Merkel ist nur Geschäftsfürerin  einer NRO”.
Also hat sie einen Vorstand und einen Vorstands-Vorsitzenden über sich. Wer sind die?
Ein Wink: DWN 26 Sept. 2015 – Deutschland bittet die USA um die Erlaubnis, die Sanktionen gegen Russland zu stoppen. Die stärkere AG diktiert die schwächere AG.

Wikipedia: Mit Deutschland AG wurde bis in die jüngste Vergangenheit ein Netzwerk von Verflechtungen zwischen großen Banken, Versicherungen und Industrieunternehmen bezeichnet – nunmehr mit der Deutschen Bank und der Allianz (Rothschild-Unternehmen) als Zentrum.
Auch “Die Welt” benutzt die Bezeichnung Deutschland AG

JFinanz-Agentura, Deutschland AG hat eine Finanz-Agentur GmbH  – und zwar als Teil einer “Corporate” Governance (Konzernregierung)”!!  “Im Rahmen ihrer Verpflichtung durch den Public Corporate Governance Kodex veröffentlicht die Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH Jahresberichte über ihre Unternehmensverfassung, -Führung und -Kontrolle.”    Merkwürdigerweise teilt  das Bundesministerium für Finanzen das  Frankfurter House of Finance mit einer Unmenge von Rothschild-Banken, Versicherungsgesellschften usw.

Russia Today 7 July 2015Das Deutsche Reich existiert weiter, allerdings sei die BRD mit diesem als Völkerrechtssubjekt identisch (laut Bundesverfassungsgericht – aber wie ist das möglich?). 

merkel-judenauszeichnung1

Rechts: Merkel wird von den Freimaurern über allen Freimaurern, der jüdischen B´nai B´rith geehrt, weil sie so artig und gehorsam ist.
Merkel ist auch der Coudenhove Kalergi – Preis zugeteilt worden. EU-Vater Kalergi wollte die weisse Rasse in Europa ausrotten und durch eine negroid-arabische Mischungs-Rasse  – ähnlich den alten Ägyptern – ersetzen.

Merkel ist Geschäfstführerin in Rothschild´s/Nazis 4. Reich AG und hier.
Man kann also raten, dass die Kräfte, die die Nazis finanzierten und ihnen wahrscheinlich einen Rothschild als Führer  gaben, sowie 1871 die US – die de facto regierende kraft in Deutschland und der EU – zu ihrem “USA AG” machten, auch der Vorsitz der NRO Deutschland und Merkels Bosse sind.  

DWN 25 Sept. 2015Angela Merkel folgt einer unbekannten Agenda. Sie ist gespenstisch und geeignet, Demokratie und Rechtsstaat in Deutschland nachhaltig auszuhöhlen.

Es ist erstaunlich, dass gerade linke und grüne Intellektuelle der Kanzlerin erfolgreich eingeredet haben, dass integriert ist, wer einen „Job“ hat. Mit den Ländern wurde am Donnerstag ein Finanzierungsplan ausgearbeitet: 670 Euro pro Flüchtling pro Monat.  Hans-Werner Sinn sagt: „Lohndumping für alle“ heißt das Gebot der Stunde.

Das Experiment wird, wie alle wichtigen Gesetze, im „Eiltempo“ beschlossen

Wenn Europa, wie von Merkel gewünscht, diese Bewährungsprobe besteht, dann wird Europa seine liberalen Gesellschaften gegen einen umfassenden Polizeistaat eingetauscht haben – denn anders werden die unabsehbaren Spannungen zwischen den neu eingewanderten Gruppen nicht unterdrückt werden können. Auch zum Schutz gegen Terror werden massive polizeistaatliche Maßnahmen unausweichlich sein.

Für solche Krawalle/Bürgekriege hat die EU die Eurogendfor, ehemalige Elite-Soldaten, bereit

Kommentar
Somit bestimmt nun für ganz Europa (dem 4. Reich Rothschilds/der Nazis) eine deutsche Freimaurerin und hörige Geschäftsführerin einer Konzern-AG namens Deutschland GmbH die ethnische, kulturelle und religiöse Zukunft Europas, indem sie grossherzig alle willigen Muslime (in Millionenhöhe) durch weit-offene Grenzen ins Paradies Europa einlädt, um Billig-Lohn-Arbeiter im Konzern EU AG zu werden – und die einheimischen Europäer in Arbeitslosigkeit und Armut zu schicken. Das dadurch erwünschte Chaos ist von Merkel´s kapitalistischen  Vorstandsbossen vorgesehen – damit sie dann daraus ihre kommunistische Eine-Weltregierung errichten können (Agenda 21-Konzentrationslager).

Status Quo News 25 Sept. 2015:  zitiert aus einem Brief   an die US Bundesregierung Thomas P.M. Barnett, angesehenen Geostrategen und Nachrichtendienst-Offizier: “Das Endziel des Kriegs gegen Terror ist die Gleichschaltung aller Länder der Erde. Sie soll durch die Vermischung der Rassen herbeigeführt werden (Freimaurer und Rothschild-Agent Coudenhove Kalergi und ehemal. Präs. Sarkozy) – mit dem Ziel einer hellbraunen Rasse in Europa. Hierfür sollen in Europa jährlich 1,5 Millionen Einwanderer aus der dritten Welt aufgenommen werden. Das Ergebnis ist eine Bevölkerung mit einem durchschnittlichen IQ von 90, zu dumm, um zu begreifen, aber intelligent genug, um zu arbeiten”.

Dies entspricht den Einwanderungs-Zahlen, die sich daraus ergeben, dass die EU 2008 in Afrika Werbebüros einrichtete, um bis 2050 56 Mio “Arbeiter” zuzgl. ihrer Familien nach Europa zu bringen. Daher wohl die vielen Wirtschaftsmigranten aus Afrika.

order_out_of_chaos
Die Massenimmigration trägt den  Stempel “made in USA”

Ordo ab Chao (Ordnung aus Chaos) ist das Motto des 33. Grades der Freimaurerei. 

George Friedman ist amerikanischer   hochrangiger Nachrichtendienst-Offizier und Gründer sowie CEO der STRATFOR. Er sagt, dass es immer das Ziel der USA sei, eine Annäherung zwischen Deutschland und Russland  mit allen Mitteln zu verhindern.
Wie lange will Merkel als Marionette mit-agieren?

http://new.euro-med.dk/20150928-angela-merkel-der-bose-geist-europas-oder-wer-lenkt-sie.php

.

Gruß an die „Abtaucher“

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Das Folgende ist so wichtig und skandalös, dass ich darum bitte, dass es über so viele alternative Blogs wie möglich verbreitet wird.

Das gewissenlose Statement der Hohen Vertreterin der EU, Federica Mogherini, unten erklärt den Euromeditrerranen Prozess/ die Mittelmeer-Union und das Medien-Verbot, den Islam zu kritisieren. Sie erklärt die islamische Masseneinwanderung, wo unsere Proteste gehässig gescholten werden und uns ggf. 3 Jahre ins Gefängnis bringen.  Sie erklärt die heuchlerischen Medienaussagen der EU-Kommission, sie wolle die Massen-Zuwanderung stoppen – obwohl sie weiss, dass ihre NWOCharta der Grundrechte das unmöglich macht.
Sie unterstreicht die kolossale  Bedeutung der satanischen, maximal rassistischen  Coudenhove Kalergi/Sarkozy Kriegsführung gegen die Weisse Rasse.
Dies ist Freimaurerei – und wiederum eine Rothschild/Jesuiten Kriegserklärung gegen uns.

mogherini-van-rompuyFederica Mogherini macht Freimaurer-Handsschlag mit dem erklärten Jesuiten, dem ehemaligen EU-Rats-Präs. van Rompuy.

Federica Mogherini:
EU External Action 25 June 2015:  “Der Islam hat einen Platz in unseren westlichen Gesellschaften. Der Islam gehört in Europa. Er hat einen Platz in der Geschichte Europas, in unserer Kultur, in unserer Nahrung und – was am wichtigsten ist – in der Gegenwart und Zukunft Europas…”

“Einige Leute versuchen nun, uns davon zu überzeugen, dass ein Muslim kein guter Bürger Europas  sein könne, dass mehr Muslime in Europa das Ende Europas werde. Diese Leute  nicht nur irren sich über Muslime. Diese Menschen irren sich über Europa,  sie haben keine Ahnung, was Europa und die europäische Identität sind.”

“Ich habe keine Angst zu sagen, der politische Islam sollte Teil des Bildes sein.” “Jeder Versuch, die Völker Europas in “uns “und “sie” aufzuteilen bringt uns in die falsche Richtung. Die Migranten und uns. Die Muslime und uns”.

Kommentar:
euro-mediterraneanDies ist das deutlichste Bekenntnis der EU zum Islam / Scharia als die Zukunft Europas, das ich so weit gesehen habe. Mogherini weiß sehr gut, dass “politischer Islam” die Scharia ist (siehe Saudi-Arabien, Iran usw.), die kein anderes politisches oder religiöses System duldet.  Sie weiss auch, dass der Umfang der Gewalt in einer Gesellschaft proportional mit der Anzahl der Muslime sind.
Also das ist es, was sie und ihre Freimaurer/innen der EU für uns auf Lager haben. Ich könnte es fast wegen Frauen wie ihr wünschen. Sie werden eine interessante Zukunft haben (rechts)!!

1) Mogherini sagt uns,  wir europäischen Völker kennen  unsere Identität nicht. Jedoch die EU kenne sie – denn ihr wurde  von ihren zerstörerischen Meistern diktiert, was sie  uns  als unsere (nicht-) europäische Identität herauszubringen hat!
2) Die Unterscheidung zwischen “ihnen” und “uns” wird leider sicherlich nicht durch das weiße Europa gemacht. Sie wird von Muslimen  laut   ihrem Koran, der uns als Affen und Schweine (Sure 2:65 und 5:60) bezeichnet, gemacht.
3) Mogherini unterdrückt die schrecklichen Folgen von Islam’s Eroberung in Ost- und Südosteuropa: Jihad par excellence mit Kreuzigungen, Tötungen und Verstümmelungen (Siehe Bat Ye’or: Eurabia 2005 und hier) sowie die Aufhebung aller Menschenrechte in bestialischer Unterdrückung.
So es geht es heute gegen Christen in muslimischen Ländern weiter – auch in EU’s Muster-“Partner” Land, Marokko.

Mogherini’s Hochgefühl ist ebenso pervers wie die des Europäischen Rates in den 1970er Jahren – siehe Bat Yeor Eurabia SS. 167-172 und  hier. Das ist schockierende  Lektüre. Sie ist so unwissend, dass sie nicht weiß, es hätte weder eine europäische – sondern asiatische / afrikanische – Identität noch eine EU gegeben, hätte es nicht  brave damals christliche Malteser-Ritter  (Rhodos 1522 Malta 1565) und europäische Könige gegeben, die willens waren, die gleichen Osmanen vor den Toren von Wien (1683) zu stoppen und verjagen.

Mogherini wird von u.a. David Cameron gestützt.  Jihad Watch:  Cameron sagte: Die heutigen Jihad-Angriffe (Tunesien) sind “nicht im Namen des Islam. Der Islam ist eine Religion des Friedens”.
Das ist eine glatte Lüge, wie z. B. durch den “Schwertvers” des Korans (9:5), der alle friedfertige Verse  nichtig macht  (abrogiert)  (und davon gibt es nur wenige), belegt.

Nun, keine sind blinder, als diejenigen, die nicht sehen wollen. Diese Politiker wissen,  sie belügen uns. Sie wissen, dass die muslimische Masseneinwanderung des enormen zukünftigen Geburtenüberschusses im muslimischen Afrika und Nahen Osten uns in diesem Jahrhundert, wie von der Washington Post 16 July 2013. gezeigt, ertrinken lässt.

Dgraf-danmarks-2ddemografi-thumb4ieser  Grafik zeigt, dass Dänen  unter den  Voraussetzungen im Jahr 2008  zwischen 2035 und 2047 eine Minderheit in Dänemark werden. Ich denke, die muslimische Mega-Einwanderung wird diese Entwicklung beschleunigen.

In ihrer Freimaurer-NWO  ist dies vollkommen in Ordnung. Denn wie ihre Herren, die Jesuiten, sagen: “Der Zweck heiligt den Mitteln” – was die Zerstörung des Christentums und des Nationalstaats bedeutet.

http://new.euro-med.dk/20150630-erstes-eindeutiges-bekenntnis-der-eu-kommission-zum-politischen-islam-scharia-als-die-zukunft-europas.php

.

Gruß an die guten Bürger Europas

Der Honigmann

.

Read Full Post »


von Sternbald

Obwohl unsere Ausrottung (d.h. die Ausrottung der christlichen Europäer) seit langem angekündigt und systematisch betrieben wird, gehen die meisten Zeitgenossen, denen die Entwicklung unbehaglich wird, immer noch von der „Dummheit der Politiker“ aus.

1884 wurde in England die Fabian Society gegründet.

Der Jude Karl Marx

Ihre Erkenntnis: Die Umsetzung der maßgeblich von dem Juden Karl Marx ausgearbeiteten Ideologie des Kommunismus mit seinem erklärten Ziel der Zerstörung der traditionellen christlichen Gesellschaft (Quelle: Das Manifest der kommunistischen Partei, 1848), insbesondere der Religion, der Familie und der Nation, durch eine gewalttätige Revolution von unten ist in West- und Mitteleuropa nicht praktikabel, da die „werktätigen Massen“ gar kein wirkliches Interesse daran haben.

Ihre neue Strategie: Das gleiche Ziel ist durch eine langsame und lautlose Zersetzung von Oben nach Unten zu erreichen. Es handelt sich um einen „langen Marsch durch die Institutionen“. Die Lüge hat dabei System: Das Ziel wurde die meiste Zeit über nicht offen deklariert, zumindest nicht in den Massenmedien und den Parlamenten. Dabei ist es aber über zahllose Schriftstücke und Äußerungen gut und öffentlich zugänglich belegt, da Mitglieder wie der Schriftsteller George Bernard Shaw sich bereits früh  freizügig dazu geäußert haben.

Selbst der deutschsprachige Wikipedia-Artikel liefert in geschönter Sprache die beiden Grundwahrheiten über den Fabianismus.

U.a. geht die Gründung der englischen Labour-Partei im Jahr 1900 auf die Fabian Society zurück. Trotzdem werden die meisten Menschen in ihrem Leben noch nie ein Wort vom Fabianismus gehört haben.

Auch die Frankfurter Schule mit ihren ausschließlich jüdischen Protagonisten wie Herbert Marcuse, Max Horkheimer und Theodor Wiesengrund „Adorno“ wurde durch die Fabian Society inspiriert. Ihre „weiches“ Vorgehen ist im Gegensatz zum „harten“ Marxismus als „Kulturmarxismus“ bekannt (vgl. Kevin MacDonalds Studie The Culture of Critique).

Der Jude Theodor Wiesengrund Adorno

Hier ein Zitat des Juden Theodor Wiesengrund (Briefe an die Eltern 1939 bis 1951. Frankfurt a. M.: Suhrkamp, 2003):

Also: möchten die Horst Güntherchen in ihrem Blut sich wälzen und die Inges den polnischen Bordellen überwiesen werden, mit Vorzugsscheinen für Juden.

Alles ist eingetreten, was man sich jahrelang gewünscht hat, das Land vermüllt, Millionen von Hansjürgens und Utes tot. (1. Mai 1945)

Es ist nicht schwer zu sehen, dass die Fabianer und ihre Abkömmlinge seitdem fleißig und erfolgreich an ihrem Programm weitergearbeitet haben.

Hier ein Zitat aus The Telegraph (23. Oktober 2009):

The huge increases in migrants over the last decade were partly due to a politically motivated attempt by ministers to radically change the country and “rub the Right’s nose in diversity”, according to Andrew Neather, a former adviser to Tony Blair, Jack Straw and David Blunkett.

He said Labour’s relaxation of controls was a deliberate plan to “open up the UK to mass migration” but that ministers were nervous and reluctant to discuss such a move publicly for fear it would alienate its “core working class vote”.

As a result, the public argument for immigration concentrated instead on the economic benefits and need for more migrants.

Critics said the revelations showed a “conspiracy” within Government to impose mass immigration for “cynical” political reasons.

Übersetzung:

Andrew Neather zufolge, einem ehemaligen Berater Tony Blairs, Jack Straws und David Blunkets, geht die starke Zunahme der Zuwanderung im letzten Jahrzehnt teilweise auf den politisch motivierten Versuch zurück, das Land radikal zu verändern und „die Nase der Rechten in Vielfalt zu reiben“.

Er sagte, dass Labours Lockerung der Kontrollen zum gezielten Plan gehörte, „das Vereinigte Königreich für die Massenzuwanderung zu öffnen“, aber dass die Minister nervös und nicht geneigt waren, das Vorhaben öffentlich zu diskutieren, da sie fürchteten, ihre „Kernwählerschaft aus der Arbeiterklasse“ zu verprellen.

Infolgedessen konzentrierte sich die öffentliche Diskussion auf den Nutzen und die Notwendigkeit der Zuwanderung.

Kritikern zufolge zeigen die Aufdeckungen eine „Verschwörung“ innerhalb der Regierung, um Masseneinwanderung aus „zynischen“ politischen Erwägungen durchzusetzen.

Die vom Hass erfüllte antichristliche und antieuropäische Clique durchzieht heutzutage das gesamte politisch-mediale, wirtschaftliche und soziale System wie ein metastasierendes Krebsgeschwür. Der jüdische Premierminister Großbritanniens David Cameron äußerte sich 2009 Mohammedanern gegenüber folgendermaßen:

It’s not enough, as I’ve said many times, for a party like the Conservatives to open the door, and say ‘come on in,’ if all you see is a sea of white Christian faces. You need to see people from your own communities getting to the top of the army, getting to the top of the legal profession, getting to the top of business and, yes, getting to the top of the Conservative party and politics too.

Übersetzung:

Wie ich bereits viele Male gesagt habe, ist es für eine Partei wie die Konservativen nicht genug, die Tür zu öffnen und zu sagen „Kommt herein“, wenn man dann nur weiße christliche Gesichter sieht. Es ist notwendig zu sehen, wie Menschen aus der eigenen Gruppe an die Spitze der Armee, des Justizwesens, der Wirtschaft und, ja, auch der Spitze der Konservativen Partei und der Politik gelangen.

Qui commande l’Europe ? Merkel, Sarkozy ou bien les banques ?

Nicolas Sarkozy, der damalige jüdische Präsident Frankreichs, sagte am 17. Dezember 2008, die „métissage“, also die rassische Vermischung, sei für die Franzosen eine „obligation“, eine Pflicht, die notwendigerweise mit drastischen Methoden durchgesetzt werden müsse.

Im deutschsprachigen Raum war der Mischlingsjude Richard Nicolaus Graf von Coudenhove-Kalergi (1894-1972) einer der maßgeblichen Organisatoren unserer Ausrottung.

Hier zwei Zitate aus seiner Programmschrift Praktischer Idealismus:

„Der Mensch der fernen Zukunft wird Mischling sein. Die heutigen Rassen und Kasten werden der zunehmenden Überwindung von Raum, Zeit und Vorurteil zum Opfer fallen. Die eurasisch-negroide Zukunftsrasse, äußerlich der altägyptischen ähnlich, wird die Vielfalt der Völker durch eine Vielfalt der Persönlichkeiten ersetzen.“ (22-23)

„Der Generalstab beider Parteien rekrutiert sich aus der geistigen Führerrasse Europas: dem Judentum.“ (33)

Der Mischlingsjude Kalergi, selbsternannter Exponent der "geistigen Führungsrasse" einer neuen, von gemischtrassigen Sklaven bevölkerten Welt

Aus dem deutschsprachigen Wikipedia-Artikel zu Kalergi:

Im Jahr 1924 gründete Coudenhove-Kalergi die Paneuropa-Union, die älteste europäische Einigungsbewegung. Im Lauf der Zeit gehörten dieser Albert Einstein, Thomas Mann und Otto von Habsburg ebenso an wie Spitzenpolitiker wie Konrad Adenauer, der französische Außenminister und Friedensnobelpreisträger Aristide Briand, der tschechoslowakische Außenminister Edvard Beneš und der französische Ministerpräsident Edouard Herriot. Die österreichische Sektion führten der damalige Bundeskanzler Karl Renner und dessen Stellvertreter Ignaz Seipel an. Coudenhove-Kalergi war damit Vordenker der heutigen europäischen Idee und des europäischen Selbstverständnisses und der europäischen Identität. Prinzipien eines Europa im Sinne Coudenhove-Kalergis waren Freiheit, Frieden, Wohlstand und Kultur, die noch heute das Selbstverständnis Europas kennzeichnen.

D.h., die Europäische Union als Instrument zu unserer Ausrottung geht maßgeblich auf ihn zurück (wobei er wahrscheinlich ein Handlanger Rothschilds war). Alle die genannten Politiker und viele mehr haben aus eigener Überzeugung an unserer Ausrottung mitgewirkt. Wie die Zitate aus Praktischer Idealismus (und vieler weiterer Schriften) zeigen, machte Kalergi aus seinen Zielen keinen Hehl.

Wir können davon ausgehen, dass alle unsere Spitzenpolitiker bereits seit vielen Jahrzehnten aktiv nach den Prinzipien des Fabianismus, d.h. durch eine systematisch manipulative Einflussnahme von oben, an unserer Ausrottung arbeiten. Dafür verleihen sie sich auch noch gegenseitig Preise.

Kalergi ist kein Unbekannter, sondern eine vielfach geehrte Person des öffentlichen Lebens:

War Adenauer überhaupt ein Deutscher? Auf jeden Fall scheint er unsere Ausrottung bereits vor dem Aufkommen des Nationalsozialismus gutgeheißen zu haben.

  • 1950: Internationaler Karlspreis zu Aachen
  • 1962: Großes Silbernes Ehrenzeichen mit dem Stern für Verdienste um die Republik Österreich
  • 1965: Sonning-Preis
  • 1966: Europäischer Karlspreis der Sudetendeutschen Landsmannschaft
  • 1967: Japanischer Erste Verdienstklasse Orden des Heiligen Schatzes und Japanischer Friedenspreis (Kajima Heiwa Preis)
  • 1972: Konrad-Adenauer-Preis der Deutschland-Stiftung für Politik
  • 1972: Europapreis des Syndicat des journalistes écrivains
  • 1972: Großes Bundesverdienstkreuz mit Stern
  • Ehrenbürger der Stadt Frankfurt
  • Ritter der Ehrenlegion

Kalergi war der erste Empfänger des Karlspreises, den alle großen Verbrecher bekommen, die sich um unsere Ausrottung verdient machen: Adenauer, Churchill, Blair, Schäuble etc.

Das Phänomen ist bemerkenswert: Unsere Ausrottung wird von langer Hand, systematisch, mit Ansage und gut dokumentiert betrieben und trotzdem mehrheitlich nicht zur Kenntnis genommen.

Der mit Kalergie befreundete Büttel und Mischlingsjude Winston Churchill

Der mit Kalergi befreundete Büttel und syphilitische Mischlingsjude Winston Churchill

Ich mache unserem Volk daraus keinen Vorwurf: Der gemeine Mann ist so viel Perfidie und einer solchen Übermacht nicht gewachsen, ja er kann sie eigentlich gar nicht begreifen. Eigentlich müsste er von einer völkischen Elite vor diesen Verbrechern beschützt werden. Diese Elite besteht aber spätestens seit 1945 nicht mehr, da sie militärisch ausgerottet wurde.

Man kann von einer großen Masse einzelner Individuen ohne besondere finanzielle Ressourcen und Kenntnisse nicht erwarten, dass sie sich trotz absoluter Kontrolle des politischen und medialen Systems auf wunderbare Weise organisiert und ihre Henker beseitigt.

Trotzdem sollten wir die göttliche Vorsehung um Rettung bitten und das Unsrige tun, indem wir diese Informationen verbreiten.

***

https://verbotenesarchiv.wordpress.com/2015/02/22/die-faulnis-ist-tief-und-allumfassend/

.

Gruß an die Aufdecker

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Ein Beitrag von unserem Kommentarschreiber und Ostmark-Fachmann: “Kurzer” – Mein Dank, sagt Maria Lourdes!

Bei der offiziellen Betrachtung der Niederlage von 1945 findet der Aspekt des Hochverrates praktisch keine Beachtung. Da haben die Alliierten auf Grund ihrer heroischen Kampfesweise und ihrer angeblichen moralischen Überlegenheit gesiegt. Deshalb hier zur Einleitung von mir nochmal ein Aufsatz zu dieser Thematik:

Verrat in der Normandie…Nach meinem heutigen Kenntnisstand war die Niederlage von 1945 weniger ein Ergebnis der Übermacht der Alliierten, sondern im Wesentlichen den Handlungen der deutschen Hochverräter geschuldet. Diese lebten in der Illusion mit den Westalliierten einen Sonderfrieden aushandeln zu können, um im Osten freie Hand gegen die Sowjetunion zu haben. Ein Standardwerk zu diesem Thema ist „Verrat in der Normandie“ von Friedrich Georg. hier gratis

…Einige wollten nicht mal das, sondern wünschten einfach nur die totale deutsche Niederlage. Selbige sorgten dann wohl auch im Sommer 1944 für den Zusammenbruch der Heeresgruppe Mitte. Die Gründe für diese Handlungen mögen vielschichtig gewesen sein.

Sie liegen wohl vor allem in der Verachtung des „österreichischen Gefreiten“ und des nationalsozialistischen Volksstaates, in dem Leistung alles war und Herkunft nicht zählte, was vor allem dem Hoch- und Militäradel überhaupt nicht behagte. Und in der Einbindung dieses Adels, der mit dem restlichen europäischem Hochadel versippt und verschwägert ist, in das weltweite Logensystem.

Vor allem zeugen sie aber, von absolutem politischem und weltanschaulichem Analphabetentum. Diese Leute begriffen wohl nicht im Ansatz, welchen Kräften sie sich hier angedient hatten und was für Konsequenzen, auch für die Zukunft der ganzen Menschheit, ihr Verrat haben würde.

Immerhin erhielten Leute, wie General Hans Speidel, der als einer der maßgeblich Verantwortlichen an der Westfront, mit für das Gelingen der alliierten Landung gesorgt hatte, dafür seinen Judaslohn: „Von 1957 bis 1963 war Speidel Oberbefehlshaber der alliierten Landstreitkräfte in Mitteleuropa bei der NATO.“ (Quelle: Wikipedia)

Anders als es später dargestellt wurde, war die Landung in der Normandie für die Alliierten ein sehr hohes Risiko. Man ging von einer 50%igen Erfolgschance aus, wäre aber bei einem Scheitern auf Jahre nicht zu einer weiteren Landungsaktion solchen Ausmaßes fähig gewesen. Der Moment der Landung ist immer ein Moment der Schwäche. Speziell die US-Amerikaner hatten solche verheerenden Verluste, daß sie in ihrem Abschnitt kurz vor Abbruch der Operation standen. 

Nicht auszudenken, was geschehen wäre, wenn rechtzeitig die in der Normandie in Bereitschaft stehenden Truppen, vor allem die von den Alliierten extrem gefürchteten Panzerverbände, eingesetzt worden wären. Was sich wirklich abspielte, ist in oben genanntem Buch sehr gut beschrieben. Nach der Abwehr der alliierten Invasion hätten die in Frankreich frei werdenden Kräfte die Ostfront stabilisieren können, was wiederum ein enormer Zeitgewinn für die Weiterentwicklung und den Bau der wirklichen Wunderwaffen bedeutet hätte.  Das Ergebnis wäre ein komplett anderer Geschichtsverlauf gewesen. Quelle: Ohne Verrat wäre der Geschichtsverlauf ein komplett anderer gewesen!

Der Anschluß der ältesten deutschen Ostmark an das DEUTSCHE REICH 1938 war ein konsequenter Akt und entsprach dem absoluten Mehrheitswillen der Österreicher:

Österreich – Tatsachen über Österreich und die Österreicher

“…Seit der Gründung des deutschen Reiches 1871 wurde es zum Ziel englischer Politik, die nur ein Werkzeug der in Rothschild-Besitz befindlichen Londoner City ist, erklärt, dieses unter allen Umständen zerstören zu müssen. Leider erfolgte 1871 nur die kleindeutsche Lösung ohne Deutsch-Österreich. So war es den deutschen Stämmen verwehrt, in einem geeinten REICH von der Maas bis an die Memel, von der Etsch bis an den Belt zu leben und damit ihre wahre Größe zu entfalten…

…Der erste als auch der zweite Weltkrieg wurden ja von den “Demokratien” als “Kriege zur Beendigung aller Kriege” und für das “Selbstbestimmungsrecht der Völker” geführt.

Punkt 1: auch nach dem zweiten Waffengang und dem offiziellen Abtreten des DEUTSCHEN REICHES von der Weltbühne, gab es weltweit über 200 Kriege und bewaffnete Auseinandersetzungen Made by US-RAEL, also ohne daß irgend ein “blutrünstiger, massenmordender und kriegswütiger” Deutscher diese initiiert hätte.

Punkt 2: wäre es um das Selbstbestimmungsrecht der Völker gegangen, dann wären nicht Millionen Deutsche, aber auch Angehörige anderer Völker durch das Versailler Diktat unter Fremdherrschaft gekommen. Deutsch-Österreich, welches nach der Auflösung der K.u.K. Monarchie übrig blieb, hätte sich dem DEUTSCHEN REICH anschließen können, da das der absolute Mehrheitswille der Österreicher war.

Südtirol, das Herzland des alten deutschen Landes Tirol, wäre nicht unter italienische Herrschaft gekommen. Dies war der Judaslohn für Italiens Verrat an den Mittelmächten, nach Kriegsausbruch zur Entente überzulaufen. Dies wird in Südtirol noch heute besonders schmerzhaft empfunden, weil die italienische Armee selbst durch die improvisiert aufgestellten Truppen der Tiroler Standschützen erst mal in die Devensive gedrängt wurde und es den Italienern während des Krieges, auch Dank der Unterstützung der Standschützen durch reichsdeutsche Truppen, nicht gelang , Südtirol zu besetzen….” (mehr dazu hier).

Hier eine sehr gute Zusammenfassung zu diesem Thema, in welcher auch auf die Rolle der Habsburger eingegangen wird: ostmaerker

Sehr interessant ist auch, was der 2010 verstorbene Francesco Cossiga dazu zu sagen hatte:

Francesco Cossiga – Die österreichische Nation gibt es nicht.

“…2005 ließ Cossiga mit seiner umstrittenen Meinung zur österreichischen Identität aufhorchen: Für ihn gebe es keine österreichische Nation. Die Südtiroler seien daher “Deutsche”. Cossiga damals in einem Interview mit dem Magazin “FF”: “In diesem Punkt hatte Hitler Recht. Die österreichische Nation gibt es nicht. Oder gibt es etwa eine österreichische Musik, eine österreichische Literatur?” Österreich gebe es als Staat, nicht aber als Nation. Die österreichische Nation sei “eine Erfindung der Austrofaschisten von (Engelbert) Dollfuß. Karl Renner, der große Sozialist und später erster österreichischer Bundespräsident (der Zweiten Republik, Anm.), hatte für den Anschluss gestimmt”….” Quelle: hier.

Konsequenterweise erließen die Besatzer 1945 über ihre Handlanger ein Gesetz, welches es Österreichern unter Anderem verbietet, sich als das zu bezeichnen, was sie sind: Deutsche.

“… Das Gesetz (Verbotsgesetz 1947) wurde unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg am 8. Mai 1945 von der provisorischen Staatsregierung beschlossen…”

Ein Gesetz, welches eine Beleidigung des gesunden Menschenverstandes ist und das von einer Besatzungsmacht formuliert wurde, gilt also im “souveränen” Österreich.

Adolf Hitler sprach es in seiner Rede vom 30.01.1940 ganz klar aus

“…Es ist das Deutschland von 1648, das ihnen vorschwebt. Das Deutschland aufgelöst und zerrissen….Wenn diese Menschen eine Einheit bilden, dann sind sie eine Macht. Wenn sie zersplittert sind, sind sie wehrlos und ohnmächtig…

….Heute schreit diese besitzende andere Welt: Man muß Deutschland auflösen, man muß diese achtzig Millionen Menschen atomisieren. Man darf sie nicht in einem staatlichen geschlossenen Gebilde lassen. Dann nimmt man ihnen die Kraft, ihre Forderungen durchzusetzen…

…Wenn heute Herr Daladier zweifelt an dieser Gemeinschaft. Oder wenn er glaubt, daß in dieser Gemeinschaft Teile jammern…Mr. Daladier, vielleicht werden sie meine Ostmärker kennenlernen…Sie werden ihnen ja die Aufklärung persönlich geben….Und sie werden dann von einem Wahnsinn geheilt werden: nämlich von dem Wahnsinn, zu glauben, daß ihnen noch deutsche Stämme gegenüber treten. Herr Daladier, ihnen tritt das deutsche Volk gegenüber…”

Unter diesen Aspekten sollte man sich nun einmal Folgendes durchlesen: Verheimlichter Widerstand

Die Habsburger haben also gegen den Willen von über 98% der Österreicher, “Widerstand gegen den Nationalsozialismus” geleistet. Welch heroische Tat. Otto von Habsburg hat ja auch in der 1922 von  Graf Richard Coudenhove-Kalergi gegründeten, “PANEUROPA-UNION” ganze Arbeit geleistet, um sich JENEN anzudienen.

Zur Philosophie des Grafen Coudenhove-Kalergi sollte man folgende Zitate kennen:„…Der Mensch der fernen Zukunft wird Mischling sein.  Die eurasisch-negroide Zukunftsrasse, äußerlich der altägyptischen ähnlich, wird die Vielfalt der Völker durch die Vielfalt der Persönlichkeiten ersetzen…Der Kampf zwischen Kapitalismus und Kommunismus um das Erbe des besiegten Blutadels ist ein Bruderkrieg des siegreichen Hirnadels…Der Generalstab beider Parteien rekrutiert sich aus der geistigen Führerrasse Europas: dem Judentum….“

“…Heute ist Demokratie Fassade der Plutokratie: weil die Völker nackte Plutokratie nicht dulden würden, wird ihnen die nominelle Macht überlassen, während die faktische Macht in den Händen der Plutokraten ruht. In republikanischen wie in monarchischen Demokratien sind die Staatsmänner Marionetten, die Kapitalisten Drahtzieher: sie diktieren die Richtlinien der Politik, sie beherrschen durch Ankauf der öffentlichen Meinung die Wähler, durch geschäftliche und gesellschaftliche Beziehungen die Minister…”Gründer der »Paneuropa-Union«, Richard Nikolaus Graf Coudenhove-Kalergi in seinen Buch PRAKTISCHER IDEALISMUS erschienen 1925. Er kann » … als Schöpfer des Europagedankens in seiner modernen Form gelten« laut einem offiziellen Info-Blatt der »Paneuropa Deutschland e. V.« Richard-Coudenhove-Kalergi-Praktischer-Idealismus.

Den Zielen der Organisation von Coudenhove-Kalergi hatte Otto von Habsburg sein Leben gewidmet. Da bleibt nur ein Urteil: Abgehobener und dekadenter Adel, der so gar nichts mit dem Volksempfinden meiner Ostmärker gemeinsam hat. Jedenfalls mit jenem Empfinden, welches sie noch 1938 vor der totalen Hirnwäsche, nach 1945 durch die “Befreier” hatten.

Nun ist es sehr spannend, was Walter K. Eichelburg in diesen Aufsätzen schreibt:

Es ist also geplant, ein neues Kaiserreich, konsequenterweise unter offizieller Führung der Habsburger, auszurufen. Das Ganze unter der Fuchtel der Rothschilds, welche Eichelburg geradezu verehrt. So spricht er ja zum Beispiel davon, daß man “Aktien kaufen solle, wenn das Blut auf der Straße fließt”, wie ein Rothschild einst empfohlen hat.Und da uns ja gerade vorgeführt wird, wo die uferlose Schöpfung von ungedecktem Fiat-Money hinführt, freuen wir uns ja schon alle auf das neue edelmetallgedeckte Geld. Und auf eine völlig entsolidarisierte Wolfsgesellschaft, in der Goldbesitzer gemachte Menschen sind, während die Nichtbesitzer von Edelmetall zu Grunde gehen sollen.Die Alternative wäre, die Wirtschaft wieder ihrer eigentlichen Aufgabe zuzuführen:

“…In dieser Welt der kapitalistischen Demokratien, da lautet der wichtigste Wirtschaftsgrundsatz: das Volk ist für die Wirtschaft da und die Wirtschaft ist für das Kapital da. Und wir haben nun diesen Grundsatz umgedreht, nämlich: das Kapital ist für die Wirtschaft da und die Wirtschaft ist für das Volk da. Das heißt mit anderen Worten, das Primäre ist das Volk, alles Andere ist nur ein Mittel zum Zweck. Das ist der Zweck. Wenn eine Wirtschaft es nicht fertig bringt, ein Volk zu ernähren, zu bekleiden usw., dann ist sie schlecht. Ganz gleichgültig ob mir ein paar hundert Leute sagen, aber für mich ist sie gut, ausgezeichnet,…meine Dividenden stehen hervorragend…”  Adolf Hitler 10.12.1940 Rede vor den Arbeitern der Borsigwerke

Und Geld wieder auf seine ursprüngliche Aufgabe zurückzuführen, ein Tauschmittel, um den Wirtschaftskreislaus aufrechtzuerhalten. Dazu gehört, zu erkennen, daß der Wert des Geldes an die Arbeitskraft und die real geschaffenen Werte gebunden werde kann

Adolf Hitler erklärt den Wert von Gold

http://lupocattivoblog.com/2015/02/21/osterreich-ein-kunststaat-und-der-verrat-der-habsburger/

.

Gruß an die Looser

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Nick Griffin spricht im Europa-Parlament über den gezielt herbeigeführten Genozid an den Europäern:

Der „Pate“ der europäischen Union, Richard Coudenhove-Kalergi, veröffentlichte den Plan für ein „Vereinigtes Europa“ und für den kulturellen Völkermord der Völker Europas.

Die Förderung massenhafter, nicht-weißer Zuwanderung war ein zentraler Teil diesen Plans!

Seitdem arbeitet eine unheilige Allianz aus Linken, Kapitalisten und zionistischen Rassisten bewußt daran, uns durch Zuwanderung und Vermischungmit der festen Absicht, uns aus unseren eigenen Heimatländern buchstäblich „HERAUSZUZÜCHTEN“!

Da der Widerstand der einheimischen Bevölkerung gegen diese humangenetische Modifizierungsindustrie wächst, sucht die kriminelle Elite weitere Wege, um ihre angestrebten Ziele zu verschleiern.

Zuerst waren die Immigranten „temporäre Gastarbeiter“…
Dann war es ein „multirassisches Experiment“…
Dann waren es „Flüchtlinge“…
Dann die Antwort auf die „schrumpfende Bevölkerung“…
Unterschiedliche Ausreden, unterschiedliche Lügen!

Und „Asyl“ ist nur eine weitere Lüge!

Doch die wahre Absicht bleibt die gleiche:

„Der größte Völkermord der Menschheitsgeschichte!
Die Endlösung für das christlich-europäische Problem!“

Dieses Verbrechen verlangt ein neues „Nürnberger Tribunal“ und ihr Leute, werdet auf der Anklagebank sitzen!

edvond

.

….für Coudenhove-Kalergi sollte es bis zu 5 . Generation gelten !!!

Gruß an die Richter

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Geschrieben von Maria Lourdes

Der Einheitsmensch soll aufgrund seiner Charakterschwäche leichter durch die Plutokraten versklavt werden können!

Wie kann man eine Gesellschaft im Sinne Karl Poppers “öffnen” – zerstören?

Da war zum einen die Korruption der Führung und zum anderen die Abschaffung der Stammesgesellschaft. Das eine Korruption der Führung stattgefunden hat, daran dürfte kein Zweifel bestehen. Auch die Abschaffung der Stammesgesellschaft schreitet voran. 

Richard Nikolaus Coudenhove-Kalergi (Foto links 1894 bis 1972) gründete 1922 die “Paneuropa-Union”, der unter anderem Albert-Einstein, Otto von Habsburg, Winston Churchill, Konrad Adenauer und Thomas Mann angehörten. Seit 1922 war Coudenhove-Kalergi  Mitglied der Wiener Freimauerer-Loge „Humanitas“. 

Er verkehrte fortan mit MasarykStresemannThomas MannBriand u.s.w. Im Jahr 1926 habe Coudenhove-Kalergi, so ermittelten die freimauerischen Forscher, um seine Entlassung aus der Loge nachgesucht, weil ihm die Mitgliedschaft nunmehr hinderlich erschien. – Es spricht allerdings einiges dafür, daß er damals nur formal aus der Loge ausgetreten ist, um in das freimaurerische Hochgradsystem überzuwechseln. Coudenhove Kalergi fand jedenfalls weiterhin Förderung durch Winston Churchill und den US-Präsidenten und bekennenden Freimaurer Harry S. Trumann. (Atombomben auf Hiroshima u. Nagasaki). Quelle hierzu: politaia.org

Nach dem Zweiten Weltkrieg trieb er mit Hilfe nicht nur dieser Persönlichkeiten die europäische Einigung voran, deren vorläufiges Ergebnis wir heute in Gestalt der Europäischen Union genießen dürfen.

Herrn Coudenhove-Kalergi wurde 1950 als Erstem der Karlspreis der Stadt Aachen verliehen, noch vor Winston Churchill, der diesen Preis ja etwas später für seine Bombenleistungen rund um die Menschlichkeit bekam.

Eine von Coudenhove-Kalergis Thesen lautete:

„Die heutigen Rassen und Kasten werden der zunehmenden Überwindung von Raum, Zeit und Vorurteil zum Opfer fallen. “ R.N. Coudenhove-Kalergi: Adel. S. 17.

Diese Vorstellung hat sich heute bereits weit verbreitet und es wird in den Massenmedien der Begriff >Globalisierung< verwendet um für die Zerstörung von individueller und gesellschaftlicher Identität einen nett klingenden Ausdruck zu haben. Aber diese These aus dem Jahr 1922 weist noch einen weiteren aktuellen Bezug auf. Der Begriff >Vorurteil< hat im Jargon der Freimaurer eine besondere Bedeutung: er bezieht sich auf die Vorurteile gegenüber den Juden – propagandistisch umgedeutet – auch als >Antisemitismus< bezeichnet. In der freimaurerischen Deutung der Begriffe >Vorurteil< und >Antisemitismus< sind gewisse gefühlstechnische Eigenheiten enthalten:

1. In der freimaurerischen Argumentation gibt es nur Vorurteile, niemals jedoch berechtigte Kritik am Judentum.
2. Da die Kritik am Judentum von vornherein unberechtigt ist, werden dem Kritiker niedrige Beweggründe unterstellt, daher wird die Kritik pauschal als >Antisemitismus< bezeichnet. D.h. man lenkt die Kritik auf den rassischen Aspekt. Auf diese Weise wird vermieden, daß es zu einer Diskussion über die jüdische Religion kommt.
Mit dem oben zitierten Satz hat die Vision des Freimaurers Coudenhove-Kalergi den Juden eine Welt ohne Kritik am Judentum vorhergesagt! Kein Wunder, daß Coudenhove-Kalergis Buch bei seinem Geldgeber Max Warburg und vielen anderen Juden soviel Begeisterung ausgelöst hat.
Verantwortlich für dieses Verschwinden des Antijudaimus sind, laut Coudenhove-Kalergi, die Charaktereigenschaften der ‘Mischlinge’. Was die Anhänger einer jüdischen Weltplutokratie ins Schwärmen bringt, nämlich die Rassendurchmischung, wird von manchem Juden als bedrohlich und verwerflich angesehen, so z.B. sagte der damalige Premierminister von Großbritannien Benjamin Disraeli einmal: 

»Jede Rasse, die ihr Blut sorglos der Vermischung hingibt ist dem Untergang geweiht.«

Was ist Rassismus? Früher verstand man darunter eine Weltanschauung, welche die Angehörigen von bestimmten menschlichen Rassen als minderwertig ansah. Aber die Bedeutung dieses Wortes hat sich inzwischen völlig gewandelt. In einer neueren Ausgabe des Duden steht dazu folgende Erklärung: „…übersteigertes Rassenbewußtsein, Rassendenken; Rassenhetze.” Obwohl der Duden bereits zum Instrument der Umerziehung geworden ist, soll diese Definition im Weiteren als Grundlage der Erörterung dienen.

In Deutschland verstand man seinerzeit unter dem Begriff >Nation< eine „Gemeinschaft von Menschen gemeinsamer Abstammung, die dieselbe Sprache sprechen, eine gemeinsame geschichtliche Entwicklung erfahren haben und das Bewußtsein der Zusammengehörigkeit besitzen. Diese Definition stammt aus einem Lexikon der damaligen Zeit. Noch vor wenigen Jahren waren im Duden unter dem Begriff >Nationalität< zwei Bedeutungen angegeben:

1. Volks- oder Staatsangehörigkeit
2. Volksgruppe in einem Staat; nationale Minderheit.

In der neuesten Ausgabe des Duden ist >Nationalität< gleichbedeutend mit Staatsangehörigkeit. Der Bezug zum Begriff >Volk< ist vollkommen beseitigt worden. An solchen ‘Kleinigkeiten’ erkennt man, wie auf allen Ebenen eine einheitliche, auf >Globalisierung< gerichtete Politik betrieben wird, wobei dem Duden diese Aufgabe gar nicht zu kommt.

So wie ich diese Definition verstehe, werden die Begriffe übersteigertes Rassenbewußtsein< und >Rassendenken< in eine Beziehung zueinander gestellt und gehören somit einer Kategorie des Rassismus an.

Die andere Kategorie ist >Rassenhetze<. Die Erste Kategorie, enthält den Begriff >Rassendenken<, ich verstehe darunter ein Denken, welches sich den Unterschied zwischen den Rassen bewußt macht. Man könnte also auch >Rassenbewußtsein< dazu sagen. D.h. folgende Definition müßte gleichbedeutend sein mit der Definition im Duden: „…übersteigertes Rassenbewußtsein, Rassenbewußtsein; Rassenhetze. “

In der Diskussion über die >Multikulturelle Gesellschaft< geht es nicht um übersteigertes Rassenbewußtsein und auch nicht um die Diskriminierung von Rassen, sondern allein um das Bewußtmachen der Unterschiedlichkeit der Rassen. Kann man es also als rassistisch bezeichnen, wenn jemand die Durchmischung der Rassen fordert? Zweifellos kann man dies unter diesem Aspekt als rassistisch bezeichnen, da von einer Unterschiedlichkeit der Rassen ausgegangen wird.

 ‘E pluribus unum’ [In Vielfalt geeint!] So verspotten die Eurokraten die -dem Untergang geweihten- Völker.

Coudenhove-Kalergi geht aber noch einen Schritt weiter. Er stellt die These auf, daß sich die Charaktereigenschaften der ‘Mischlinge’ in bestimmter Weise verändern werden. D.h. er will die Menschheit einem Experiment zur Züchtung eines neuen Menschentypus ausliefern. Ist derjenige der dieses Experiment verhindern möchte ebenfalls ein Rassist? Zweifellos ja, weil auch derjenige von einer Unterschiedlichkeit der Rassen ausgeht.

Zu erkennen, daß es unterschiedliche Rassen gibt, genügt bereits, um gemäß der genannten Definition, rassistisch zu denken. Wollte man kein Rassist sein, so müßte man so tun, als gäbe es keine unterschiedlichen Rassen. Wer in der Lage ist, einen Dackel von einem Bernhardiner zu unterscheiden der ist, so gesehen, bereits ein Rassist.

Die neue Definition des Wortes >Rassismus< im Duden hat diese absurde Situation mit sich gebracht. Für die Gefühlstechniker ist dies jedoch von Vorteil: einerseits können sie den Begriff >Rassismus< in dieser weit gefaßten Form viel leichter anwenden und andererseits ist das Wort immer noch negativ besetzt, so daß es zu Zwecken der Verleumdung dienen kann. 

Die Gefühlstechniker, die in den verschiedensten politischen Vereinigungen aktiv sind, benutzen den Vorwurf des Rassismus immer als Totschlagargument, um die Kritiker der Rassendurchmischung mundtot zu machen. Auf diese geschickte Weise lenken sie von ihrem eigenen perversen Rassismus ab. Sie versuchen die Menschen glauben zu machen, sie selbst würden keine Unterschiede zwischen den Menschen sehen – alle seien gleich. Dabei ist doch die Verschiedenartigkeit der Menschen ganz offensichtlich und das wissen sie auch ganz genau. Der jüdische Religionsphilosoph Martin Buber z.B. schrieb in seinen Drei Reden über das Judentum, “daß die Rasse die tiefsten Schichten des Seins, sein Denken und seinen Willen von Innen her bestimmt.”

Die äußeren, körperlichen Unterschiede kann jeder mit bloßem Auge erkennen, aber auch die geistigen Unterschiede sind wissenschaftlich nachgewiesen. Es gibt Unterschiede, im Denken und Fühlen der verschiedenen menschlichen Rassen, welche statistisch nachgewiesen wurden. Z.B. wurde von Wissenschaftlern in den USA festgestellt, daß Schwarze tendenziell eine kürzere Reaktionszeit haben. Die Unterschiede von denen hier die Rede ist, sind nicht erworben, sondern ererbt.

So wie man bestimmten Hunderassen verschiedene Charaktereigenschaften zuordnet, so können bestimmte Unterschiede auch bei den verschiedenen menschlichen Rassen festgestellt werden. Wobei es hier gar nicht darum geht darüber zu urteilen, welche Eigenschaften als gut oder schlecht zu bewerten sind. Es geht lediglich darum festzustellen, daß es diese ererbten geistigen Unterschiede überhaupt gibt, denn bereits diese Feststellung ist von den Gefühlstechnikern tabuisiert worden. Die geistigen Unterschiede sind jedoch vorhanden und sie äußern sich z.B. in den musikalischen Vorlieben und den unterschiedlichen Schönheitsidealen der verschiedenen Kulturkreise. Die verschiedenen Ausformungen der Individuen einer Art entstehen aus unterschiedlichen Wegen der Anpassung des Lebens auf die Umwelt. Dies ist der Naturzustand.

Die Natur besteht aus einer Vielfalt des Lebens, warum sollte der Mensch, oder der menschliche Geist davon ausgenommen sein? Die Vielfalt des menschlichen Lebens beseitigen zu wollen, durch die Erschaffung eines Einheitsmenschen stellt ein Verbrechen größten Ausmaßes dar und das Motiv dazu ist in höchstem Maße obszön: Der Einheitsmensch soll aufgrund seiner Charakterschwäche leichter durch die Plutokraten versklavt werden können!

Es wird Zeit die Dinge wieder gerade zu rücken – dieses perverse Vorhaben ist im höchsten nur denkbaren Maße kriminell und es ist in keiner Weise verwerflich, sich mit allen nur denkbaren -gewaltlosen- Mitteln gegen diesen satanischen Plan zur Wehr zu setzen.

Das bedeutet jedoch keines Falls gegen die hier lebenden Ausländer vorzugehen, sondern gegen diejenigen, welche diese teuflische Ideologie vertreten und die Verantwortung tragen für die Überschwemmung Deutschlands mit Ausländern. Die Ausländer hier in Deutschland sind größtenteils genauso ein Opfer dieser Machenschaften, wie die Deutschen oder viele andere Völker Europas.

Diejenigen, welche das Vorhaben der >Multikulturellen Gesellschaft< immer noch unterstützen, sind entweder Kriminelle, oder sie wissen gar nicht um was es sich dabei handelt.

Emmanuel Levinas gilt vielen Juden als einer der bedeutendsten Philosophen des 20. Jahrhunderts. Er spricht ganz offen vom Herrschaftsanspruch der Juden über die NichtJuden. Er plädiert folgerichtig für Rassendurchmischung unter den NichtJuden, sowie Rassenreinheit unter den Juden.

Ähnlich wie Karl Popper fordert er eine Öffnung der nichtjüdischen Gesellschaften. Er verwehrt jedem Volk das Recht seine Identität zu schützen – mit Ausnahme Israels. Auf diese Weise will er die Vorherrschaft seines Volkes über die übrige Menschheit verewigen. (E. Levinas: A l’heure des Nations. Rechtzeitig für die Nationen)

Levinas Gedanken mögen abstrus und utopisch wirken, jedoch scheinen fleißige Hände an der Verwirklichung dieser obszönen Pläne zu arbeiten.

Während sich bereits viele europäische Gesellschaften der Rassendurchmischung geöffnet haben, besitzt Israel eine Einwanderungsgesetzgebung, welche auf den Schutz der jüdischen Identität gerichtet ist und in seiner Strenge einzigartig in der Welt ist.

Auch werden in Israel Mischehen zwischen Juden und NichtJuden staatlich diskriminiert.

Folgender Text wird Theodor Herzl (Foto links), Begründer der “zionistischen Bewegung”, zugeschrieben: 

 „In früherer Zeit waren wir die ersten, die in die unteren Volksmassen die Worte ‘Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit’ hinein warfen. Diese Worte sind seit jenen Tagen oft wiederholt worden von dummen Papageien, die von allen Seiten auf diesen Köder herzuflogen. Mit ihm trugen sie das Wohlsein der Welt, echte Gerechtsamkeit [Rechtschaffenheit?] der einzelnen hinweg, die früher so gut gegen den Druck des Pöbels geschützt waren. Die sich für weise haltenden Männer der Gojim, die Intellektuellen, konnten in ihrer Weltfremdheit nichts aus diesen Worten machen. Sie merkten den Widerspruch zwischen ihrer Bedeutung und ihrer Nebeneinanderstellung nicht; sie sahen nicht, daß in der Natur keine Gleichheit ist, keine Freiheit sein kann, daß die Natur selbst die Ungleichheit der Geister, der Charaktere und Fähigkeiten bestimmt hat, gerade so unwandelbar, wie sie die Unterordnung unter ihre Gesetze bestimmte. Sie bedachten nicht, daß der Pöbel blind ist, daß Emporkömmlinge, die er erwählte, um die Regierung auszuüben, in bezug auf die Politik genau so blind sind wie der Pöbel selbst, daß der Eingeweihte, auch wenn er ein Narr ist, doch regieren kann, während der Nicht-Eingeweihte, selbst wenn er ein Genie wäre, nichts von der Politik versteht. Alle diese Dinge ziehen die Gojim nicht in Betracht. Und doch verdankt diesen Dingen die dynastische Regierung ihre Stetigkeit: der Vater hinterließ dem Sohne die Kenntnis der politischen Angelegenheiten derart, daß niemand außer den Gliedern des Herrscherhauses sie wissen und den Untertanen verraten konnte. Im Laufe der Zeit ging der Sinn für die dynastische Übertragung der wahren Lage der politischen Dinge verloren, und dies kam dem Erfolg unserer Sache zugute. Überall auf der Welt kamen die Worte ‘Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit aus unseren Reihen, dank unserer Agenten -ganzen Legionen, die unser Banner mit Begeisterung trugen. Und zu allen Zeiten waren diese Worte Bohrwürmer, damit beschäftigt, sich in das Wohlbefinden der Gojim zu bohren, überall den Frieden, die Ruhe, die Einigkeit zu zerfressen und alle Grundlagen der nichtjüdischen Staaten zu zerstören. Wie Sie später sehen werden, half uns das zu unserem Erfolg: es gab uns die Möglichkeit, neben anderem, den Haupttrumpf in unsere Hände zu spielen: die Vernichtung der Vorrechte, oder mit anderen Worten der eigentlichen Existenz des Adels der Gojim, jener Klasse, welche der einzige Schutz war, den Völker und Länder gegen uns besaßen. Auf den Trümmern des natürlichen und Geschlechtsadels der Gojim haben wir die Aristokratie unserer gebildeten Klassen errichtet, geleitet von der Aristokratie des Geldes. Die Eignung für die Aristokratie haben wir auf den Reichtum, der von uns abhängig ist, und auf Kenntnisse, deren Richtung unsere gelehrten Ältesten bestimmen, gegründet. “ (Theodor Fritsch: Die Zionistischen Protokolle. Kapitel I, Absatz 7.)

Die Vereinten Nationen von Europa. Dies ist der Titel dieser Lithographie aus dem Jahr 1820.

Das Wort >Fraternite< (Brüderlichkeit) erstrahlt am Himmel. Menschen aller Nationen versammeln sich um ein Standbild, dessen Tafel die Aufschrift >Menschenrechte< trägt. Im Vordergrund liegen die zerbrochenen Symbole des Adels, welcher nach Ansicht von Theodor Herzl der einzige Schutz war, den die Gojim vor den Juden hatten.

Am Himmel gibt Jesus seinen Segen dazu – bewacht vom Löwen Zions, dem alten Kampfsymbol des Judentums. Diese Lithografie macht deutlich, wie langfristig und beharrlich die jüdische Strategie verfolgt worden ist.

Wir Deutschen, die wir heute leben, sind eine bedrohte Spezies. Jeder Deutsche ist jetzt dazu aufgerufen offensiv für sein Leben, das seiner Kinder, das seines Volkes und das Erbe seiner Ahnen zu kämpfen! Wir können es uns einfach nicht mehr länger leisten, auf das Geschwätz der Gefühlstechniker zu hören. Man findet diese Subjekte bei politischen Veranstaltungen, in Diskussionsforen und im Kommentarbereich verschiedener Blogs. Sie sind es, die auf das Schärfste bekämpft werden müssen!

SPEZIAL: PROSEMITISMUS=ANTIZIONISMUS Artikel von Lupo Cattivo den Sie lesen sollten!

Die Artikel von Lupo Cattivo als Pdf

Alte Fotos entlarven alte Lügen Pdf  – Palästina war “schon” ein Garten bevor das “auserwählte Volk” dort eintraf . hier Pdf

Die Zionistischen Protokolle, jetzt aktueller denn je. Artikel vom Honigmann-Blog

Antisemitisch: Antisemitismus-Keule Shulamit Aloni

Mord an Muammar Gaddafi – wenn politische Führer den internationalen jüdischen Bankiers trotzen. Der brutale zionistische Mord an Muammar Gaddafi  

http://lupocattivoblog.com/2012/05/10/die-erschaffung-eines-einheitsmenschen-stellt-ein-verbrechen-grosten-ausmases-dar-und-das-motiv-dazu-ist-in-hochstem-mase-obszon/

.

Conrebbi hat ein paar interessante Überlegungen zum sog. Völkerrecht angestellt:

http://www.youtube.com/watch?v=QX8mXpBdHOw&feature=player_embedded

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Viele von uns haben uns schon gefragt, warum wir mit einer endlosen Einwanderung des  Geburtenüberschusses der 3. Welt gequält werden – sehr viel auf Kosten unserer Wirtschaft, während wir schnell ärmer werden und unsere Arbeit, unsere Kultur, Religion, körperliches und geistiges Wohlbefinden sowie unsere Sicherheit verlieren.

Die Einwanderer wollen unsere Lebensart nicht annehmen, hassen und verachten uns – und sehen sich selbst als unsere Eroberer. Es macht keinen Sinn. Also muss eine Ideologie hinter diesem Wahnsinn stecken. So ist es. Die Ideologen sind unsere wirklichen Feinde. Sie sind tüchtig  – denn mit ihrer mentalhygienischen Technik haben sie uns einer Gehirnwäsche unterzogen, so dass wir mit unserem eigenen Untergang sympatisieren! Das Ziel der Ideologen ist diktatorische Weltregierung von Weltbürgern ohne Nationalität.

The Phoenix Business Journal 8 July, 2009: Die Super- Organisation, der Council on Foreign Relations (CFR) und hier, sagte Mittwoch, er befürworte, viele der etwa 12 Millionen illegaler Einwanderer in den USA zu legalisieren, was ein Gastarbeiter-Programm schaffe, wobei gering-qualifizierte ausländische Arbeitnehmer in die USA kommen können um zu arbeiten.

Der CFR widersetzt sich, dass die örtliche Polizei Razzien gegen Einwanderer werde veranstalten kann. Der CFR hat auch gesagt, dass die örtliche Polizei die Durchsetzung der Einwanderungsbestimmungen und Arbeitsplatz-Razzien nicht anführen dürfe.Die CFR-Empfehlungen in Bezug auf Gastarbeiter und Amnestie spiegeln Pläne, die  im Kongress in diesem Jahr durch Präsident Barack Obama verhandelt werden sollen. Der Arizona State University Professor, Raul H. Yzaguirre und der ehemalige Florida-Gouverneur, Jeb Bush (Bruder von præs. Bush), waren in der CFR-Arbeitsgruppe dabei, die die Empfehlungen schrieb.

Die Gruppe will auch, dass die USA einige der Sicherheitsmassnahmen nach dem 11. Sept. verzerren oder beheben sollen, die die Einwanderung und den ausländischen Tourismus in die USA abgeschreckt und behoben haben.

Mit Sitz in New York ist der CFR eine internationale politische Schwergewichtsgruppe, deren Mitgliedschar auch leistungsfähige Politiker, Konzern-Geschäftsführer und Präsidenten der Universitäten sowie multinationale Konzerne, Medien und private Unternehmen umfasst. Die korporativen Mitglieder des Rates sind die Bank of America, Goldman Sachs, American Express, Chevron, Exxon Mobil Corp, ROTHSCHILD NORTH AMERICA Inc., News Corp, General Electric, KBR Inc., Lockheed Martin, Raytheon Co., das SOROS FUND MANAGEMENT und Google Inc. US-Sen. John McCain, der ehemalige Gouverneur von Arizona, Bruce Babbitt, US Homeland Security Ministerin Janet Napolitano, ASU-Präsident Michael Crow und die Thunderbird School of Global Management Präsident Angel Cabrera.

Andere bemerkenswerte CFR Mitglieder sind:

• die ehemaligen amerikanische Außenminister Henry Kissinger, Colin Powell, James Baker, Madeleine Albright, Cornaleeza Rice.

• die ehemaligen US Finanzminister Henry Paulson und Robert Rubin.

• Finanzier GEORGE SOROS und JP MORGAN CHASE & Co. CEO, Jamie Dimon.

• die ehemaligen Federal Reserve Bank-Präsidenten Alan Greenspan und Paul Volcker.

• die ehemaligen Präsidenten George H.W. Bush, Jimmy Carter und Bill Clinton und ehemaliger Vize-Präsident Dick Cheney.

• Medien Promis wie NBC’s Tom Brokaw, News Corp CEO Rupert Murdoch, Newsweek International Editor und CNN-Kommentator Fareed Zakaria sowie The New York Times Herausgeber Arthur Ochs „Punch“ Sulzberger.

Ich kann die israelischen Ministerpräsidenten, Ehud Olmert und Binyamin Netanyahu hinzufügen, (auch wenn sie keine US-Bürger sind) sowie Mitglieder 3272. ROCKEFELLER DAVID JR, CFR’92, 1988 jährliche rpt, TC’92 3273. ROCKEFELLER DAVID SR,  3274. ROCKEFELLER JOHN JAY D IV D-WV.  3275. ROCKEFELLER RODMAN CLARK,  3276. ROCKEFELLER BROTHER´ FUND. 3277. Die ROCKEFELLER FOUNDATION, und viele mehr.

Brussels Journal 27 July 2009 Letzte Woche beschloss die Regierung in Belgien, illegale Ausländer zu legalisieren, die nachweisen können, dass sie sich „in ausreichendem Ausmasse“ in das Land integriert haben. Die illegalen Einwanderer müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllen, wie im Lande seit den vergangenen fünf Jahren wohnhaft zu sein oder in Belgien mindestens zweieinhalb jahrelang zu arbeiten, nachdem sie eine von Belgiens drei offiziellen Sprachen erlernt haben, oder, dass sie Kinder in der Schule haben.

Die offiziellen Papiere werden illegalen Ausländern den Aufenthalt und die Arbeit im Land genehmigen. Die belgischen Behörden sind der Ansicht, dass die Maßnahme 25.000 Menschen höchstens angehen würde. Frühere Schätzungen besagen, dass die Anzahl der Empfänger 50.000 bis 100.000 betragen könnte. Der belgische Kardinal, Godfried Danneels, begrüßte die Entscheidung.

Die belgische katholische Kirche hat sich seit den Regelungen im  Jahr 2000, die 50.000 illegalen Einwanderern den ständigen Wohnsitz in Belgien gewährte, aktiv für eine neue Runde von Anpassungen eingesetzt. Indem sie -manchmal aktiv – die illegalen Einwanderer, die nach belgischem Recht des Landes hätten verwiesen werden sollen, anregten, sich in den Kirchen zu niederlassen, haben katholische Organisationen versucht, Druck auf die Regierung auszuüben. Auch der päpstliche Nuntius, der Vatikan-Vertreter in Belgien, drückte seine Unterstützung für die Kirchenbesetzer aus.

Die belgische Regelung ist auf viel Kritik aus den Nachbarländern gestossen, weil es auch sie betrifft. Belgien ist Mitglied der Europäischen Union. Nach EU-Regeln können die Leute, die sich rechtmäßig in einem Mitgliedstaat aufhalten, sich zu Recht in den anderen 26 Mitgliedstaaten aufhalten. Amnestie für illegale Einwanderer findet in Europa egelmäßig statt.

Jedes Mal sagt eine Regierung,  dies sei die letzte Amnestie, und dass von nun an alle illegalen Neukömmlinge ausgewiesen werden. Seit 1974 hat West-Europa mehr als 6 Millionen illegaler Einwanderer  Daueraufenthalt gewährt. Frankreich hat in den letzten 25 Jahren 3 große Amnestien, Spanien hat in letzten 15 Jahren 6 gewährt, und Italien gewährte Amnestie in den Jahren 1988, 1990, 1996, 1998, 2002 und 2006. Alle diese Länder gehören zur Europäischen Union, wo der freie Verkehr von Personen gilt.

Diese EU-Mitgliedstaaten, die an Afrika und Asien entlang der Mittelmeerküste  grenzen, hoffen, dass, wenn einem illegalen Ausländer eine Aufenthaltsgenehmigung zugeeilt wird, er das Land verlassen werde, um nach wohlhabenderen Wohlfahrtsstaaten wie Deutschland, Großbritannien oder Skandinavien  umzuziehen. Einwanderer können rechtens zu einem Shangri-La anderswo in Europa auswandern. Na, ja, die meisten von ihnen tun es auch.

Dennoch sollte man Politikern wie dem Ministerpräsidenten von Belgien, Herman Van Rompuy, nicht glauben, die behaupten, dass die Regulierung der illegalen Einwanderer die endgültige Amnestie seim werde. Die jüngsten Erfahrungen zeigen, dass eine Amnestie die Toren nicht zumacht. Sie öffnet sie. Die illegalen Einwanderer zu legalisieren zieht neue Migranten an.

Im vergangenen Jahr  beantragten etwa 31.160 Menschen Asyl in Italien – mehr als doppelt so viele wie im Jahr 2007, dem Jahr nach Italiens Massen-Begnadigung im Jahr 2006. Im vergangenen Jahr beantragten etwa 13.400 Menschen Asyl in den Niederlanden – fast doppelt so viele wie im vergangenen Jahr, als die niederländische Regierung 30.000 illegale Ausländer legalisierte. Es ist wahrscheinlich, dass Belgien in Kürze die Zahl der Bewerber steigen sehen wird.

Während Westeuropa muslimisch wird, begehen seine „christlichen“ Kirchen Selbstmord.
Ein Moslem würde niemals zulassen, dass seine Moschee in ein Wohnheim für Nicht-Gläubigen verwandelt wird. Aber es ist genau das, was die belgische Katholische Kirche macht.

Die belgische Bischofskonferenz hat bereits illegalen Einwanderern 20 Kirchen und Kapellen geöffnet, die so genannten „Sans-Papiers“ oder „Menschen ohne Papiere [= Aufenthaltsgenehmigungen], die nach dem belgischen Recht ausgewiesen werden sollten. Den illegalen Einwanderern wurde gesagt, dass sie in den Kirchen sicher seien, weil die Behörden davon Abstand nehmen, in die Gebäude einzudringen – und zwar aus Respekt vor der katholischen Kirche. Es ist merkwürdig, dass die Kirche unterstellt, es gebe irgendeine Form von Verfolgung, angesichts der Tatsache, dass die belgischen Behörden nie Suchen nach illegalen Einwanderern veranstalten und fast nie selbst Kriminelle ausweisen. Die Zahl der Menschen, die in Kirchen campen, variieren von 100 bis 700 (2006).

Am Palmsonntag (9. April) feierte eine protestantische Kirche in Bochum Muhammeds Geburtstag. Die Kirche forderte türkische Gemeinschaften vor Ort und den türkischen Konsul, Munis Dirik, zur Teilnahme an dem Dienst auf. Ein türkisches Orchester spielte Sufi-Musik während des Dienstes, wo Protestanten und Muslime sich zu Ehren Muhammeds versammelten!

In seiner Predigt versuchte Fred Sobiech, der protestantische Pfarrer, Mohammed und Jesus zu verknüpfen und sagte: „Heute gedenken wir der Geburt und des Lebens Mohammeds und des Beginns der Woche der Leiden Christi, die zum Karfreitag führt, dem Tag, an dem Jesus von Nazareth gekreuzigt wurde.“
In der Brorsonkirche in Kopenhagen geniessen ausgewiesene irakische Asylbewerber  Kirchenasyl – und die Politiker sprechen von Barmherzigkeit mit ihnen – was man im Irak nicht versteht, da sie keinerlei dort gefährdet seien!!

Kommentar
So gibt es in der neuen Weltordnung eine klare Präferenz für die Zuwanderung von Personen, die normalerweise und historisch in den westlichen Gesellschaften als unerwünscht gesehen wurden. „Unsere” Politiker verkaufen uns nun seit fast 40 Jahren an den Islam (Bat Ye’or, Eurabia 2005), arrangiert freie Migration durch den Euromediterranen Prozess, machen den Einwanderen unsere Grenzen weit offen, geben ihnen Grundrechte, die es unmöglich macht, illegale Einwanderer in ihre diktatorischen Heimat-Staaten zurückzuschicken.

Nicht nur das: Die EU hat im Geheimen die Anwerbung von 50 Millionen muslimischen Afrikanern und deren Familien nach Europa vor dem Jahr 2050 in die Wege geleitet! Darüber hinaus hat das EU Parlament einen Kommissionsvorschlag von einem Blue-Card-System unterstützt, nach dem man 20 Millionen Nicht-Westliche + Familien bis zum Jahr 2020 nach Europa bringen will.

Selbst in Fällen, in denen die Genehmigung verweigert wird, werden nur etwa 25% zurückgeschickt (S.12). Wenn die Gesetzesbrecher im Westen illegale Einwanderer ausreichend lange versteckt haben (zweifelsohne mit dem Wissen der Behörden) werden sie dadurch belohnt, dass den Einwanderern Aufenthaltsgenehmigung gegeben wird, damit sie ihre segensreiche religiöse Ideologie von uns verächtlichen Ungläubigen verbreiten können – die zu Dhimmis verringert werden sollen (Unter-Menschen ) – wenn wir nicht gar zu töten sind (z.B. Koransura 9:1-5).

Dies ist die Politik „unserer“ neuen Weltordnungs-Politiker im diktatorischen politischen Konsens. Präsident Sarkozy hat es sogar eine Verpflichtung für das französische Volk gemacht, sich mit den Afrikanern und Arabern zu kreuzen – oder seine Regierung werde sich darum kümmern! Jetzt setzt sich die EU zugunsten von Flüchtlingen für eine kohärente Politik ein, so dass die EU-Mittelmeer-Länder “ihre” Flüchtlinge nach Nord-Europa schicken können – und nicht zurück, wie vom EU Parlament vor 3/4 Jahr verabschiedet! Dies steht im Einklang mit dem, was der Gründungsvater der Europäischen Bewegung, Coudenhove Kalergi, sagte, dh. Europäer im 21 Jahrhundert sollen wie die alten Ägypter aussehen.

Warum ein solcher rassistischer Hass auf die Europäer? Warum dieser Hass auf das Christentum? Weil diese beiden Faktoren die alte Weltordnung vertreten, die ein Hindernis für die Eine-Welt Regierung der Illuministen ist? Die Illuministen erfanden den Begriff „nutzlose Esser,“ die vernichtet werden sollen. Daher kann man sich wirklich fragen, warum sie jetzt versuchen, die „nützlichen Esser“ zu vernichten, denen die Ehre zukommt, die Welt aus dem Mittelalter entwickelt zu haben – und ihre „nutzlosen Esser,“ die  sehr wenig getan haben, um die Welt aus dem Mittelalter zu bringen, zu unterstützen.

Vielleicht gab Maurice Strong, der Illuminist und enge Rockefeller-Freund, der erste UNEP-Direktor, und Mit-Verfasser der kommunistischen Erd Charta (mit Gorbatschow und Steven Rockefeller) auf der UN Konferenz in Rio 1992 die Antwort: «Besteht nicht die einzige Hoffnung für diesen Planeten in dem Zusammenbruch der industriellen Zivilisation? Liegt es nicht in unserer Verantwortung, dafür zu sorgen, dass dieser Zusammenbruch eintritt?»

Cherie Blair, Anhängerin luziferischen Religion

Kann es darauf zurückzuführen sein, dass es schwieriger ist, gut ausgebildete Menschen davon zu überzeugen, sich der Diktatur der Neuen Weltordnung zu unterwerfen, als Menschen ohne Ausbildung? Ist es leichter von Leuten mittelalterlichen Gemüts  als von Menschen mit einem intellektuellen Horizont als Menschen-Götter in ihrer luziferischen Religion angebetet zu werden? – einer Religion, die bizarre und naive Erscheinungsformen annimmt – wie bei Tony Blair, dem möglicherweise nächsten EU-Präsidenten, wenn die Iren den Vertrag von Lissabon akzeptiert haben?

Die Auswirkung  der Luzifer-Religion auf die Kirchen hat eine klare Richtung: Gnostische Verschmelzung aller Religionen zu einer politischen Weltreligion – Interfaith – geführt von dem „christlichen“ Klerus, wo alle führenden Kräfte den Geboten Christi  den Rücken gekehrt haben – und sich stattdessen der UNO Weltregierung – dh. den Luzifer – angeschlossen haben.

In allen Fällen, „unsere“ Politiker und Kirchen sind erpicht auf die Förderung des Finsteren Zeitalters noch einmal  – wobei sie die nationalen Staaten und Jesus Christus opfern.  http://euro-med.dk/?p=9833

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Am 19.09.2000 erschien in der englischen Zeitung The Daily Telegraph, ein Artikel, in dem bisher geheimgehaltene Informationen der US-Regierung zeigten, dass der Leiter des Vorläufers der CIA, der Organisation of Strategic Services (OSS), Donovan, sich bereits im Jahr 1950 um die Schaffung eines funktionierenden Europäischen Parlaments bemühte.

Donovan hatte insbesondere mit dem  Europäer Coudenhove Kalergi zusammen, der den Untergang der europäischen Rasse in einer künftigen Rassenmischung  voraussah, zuvor die  Amerikanische Komitee für ein Vereinigtes Europa  (ACUE) gegründet. Das geschah mit finanzieller Unterstützung durch die Rockefeller-und Ford-Stiftungen, die beide untrennbar mit der CIA und dem Council on Foreign Relations verstrickt sind – den realen Herrschern der Welt.

Die CIA hatte die OSSs ersetzt und die CIA Führer, Bedell Smith und Allen Dulles (Bruder des berühmten Außenministers John) übernahmen die Führung. Die ACUE finanzierte die Europäische Bewegung. Zum Beispiel 1958 bezog die Bewegung 53,8% ihrer Mittel aus Washington.

Links: Spionchef, Maj. Gen. William Donovan – OSS. Rechts: Richard Coudenhove Kalergi.

Die Europäische Kohle- und Stahl-Gemeinschaft wurde vom Council on Foreign Relations (CFR) den Monnet-Plan genannt

1955-1975 war Monnet Anführer der ACUSE (Aktion für die Vereinigten Staaten von Europa!) – laut dem CFR!

Ein Memorandum der Europa-Abteilung der ACUE riet am 11. Juni 1965 dem Vize-Vorsitzenden der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft, Robert Marjolie, im geheimen eine europäische Währungsunion anzustreben. Es wurde empfohlen, die Debatte zu unterdrücken, bis die Verabschiedung solcher Vorschläge wirklich unabdingbar sei.

Links: Józef Retinger.  Rechts: EWG s grundlegender Vater, Jean-Monnet-1946

Die eigentliche treibende Kraft hinter der europäischen Sammlung war auch der Mann hinter der Bilderberg-Gruppe: Józef Retinger

William Jasper schrieb 2004:
„Józef Retinger, einer der  größten Architekten des Gemeinsamen Marktes/der EU:“ Im November 1946 fand ich in Amerika einstimmige Billigung unserer Ideen unter den Finanziers, Unternehmern und Politikern. Herr Leffingwell, Senior Partner bei J.P. Morgan (Rothschild-Agent), Nelson und David Rockefeller, Alfred Sloan, Präsident der Dodge Motor Company … George Franklin und vor allem mein alter Freund, Adolf Berle Jr., waren alle sehr für die Ideen. John Foster Dulles … half uns am meisten.

Alle die oben Erwähnten waren CFR Insiders. Sie und ihre CFR-Kollegen und deren europäische Gegenstücke waren die realen Kräfte hinter der „Bewegung“, und viele ihrer Geldmittel flossen illegal durch CIA Frontfiguren.“

Rechts: CIAs Spionchef, CFR-Mitglied Allen W. Dulles, finanzierte Europas Montage. Er soll Bilderberger gewesen sein.

Hinsichtlich des  Bilderberg Clubs schrieb die „cbc.ca. news„, dem Erscheinen des Klubs  Józef Retingers  Energie völlig zu, wie von Andreas von Rétyi, 2006, („Bilderberg“, Kopp Verlag, 2006) bestätigt.

Die Bilderberger werden als einer der Schwerpunkte der Kriegstreiber, die Führer feindlicher Gesinnung ihnen gegenüber stürzen – sowie auch als die Männer hinter den dramatischen Ölpreissteigerungen – dargestellt!

Mitstiftende Mitglieder waren 1954 (Andreas von Rétyi, 2006) CIA-Chef Bedell Smith, David Rockefeller (nimmt seitdem an jedem Bilderberg-Treffen teil), ein ehemaliger SS-Offizier, Prinz Bernhard von den Niederlanden, deren Tochter, Königin Beatrix, auch Bilderbergerin ist, sowie Unilevers Vorsitzender, Rykens.

Henry Kissinger nimmt seit vielen Jahren an jedem Bilderberg Treffen teil.
Fast alle europäischen Politiker und Journalisten und Industriellen und Bankiers von Bedeutung haben  an diesen geheimnisvollen jährlichen Treffen mit den sogenannten „Hohen Priestern der Globalisierung “ teilgenommen- das jüngste Treffen fand in Virginia im Juni 2008 statt. Eine offizielle Liste der Teilnehmer wird jedes Jahr herausgegeben- ohne inofficielle Teilnehmer  wie Königin Beatrix der Niederlande, zu erwähnen.

Angela Merkel nahm 2005 und der dänische Premier Minister, Fogh Rasmussen,  2000 und 2003 an Bilderbergtreffen teil.

Wie David Rockefeller es 1991 ausdrückte (Bilderbergtreffen – auch als Kommentar in der Washington Post am 24.01.2008 zitiert): „Wir sind der Washington Post, der New York Times, Time Magazine und anderen wichtigen Veröffentlichungen dankbar, deren Direktoren  an unseren Sitzungen teilnehmen und ihre Versprechen der Verschwiegenheit seit nunmehr fast 40 Jahren respektieren.

… Es wäre uns unmöglich gewesen, unseren Plan für die Welt zu entwickeln, wenn wir in diesen Jahren den Suchscheinwerfern der Öffentlichkeit ausgesetzt gewesen wären. Jedoch, die Welt ist jetzt ausgefeilter und bereit, auf eine Weltregierung zu zu marschieren. Supranationale Souveränität einer intellektuellen Elite und Bankiers über die Welt ist sicherlich den nationalen Selbstbestimmungen, die in den vergangenen Jahrhunderten praktiziert wurden, vorzuziehen.“

In seinem Buch schreibt der ehemalige französische Nachrictendienst-Offizier, Pierre de Villemarest, die EU und Bilderberg und Monnets ACUSE haben gemeinsame Wurzeln im  FabianSozialismus: „Es ist gängige Praxis im Fabian-Sozialismus, sich mit niemandem zu überwerfen, dem Gegner verstehen zu lassen, man wünsche nur gute Beziehungen zu ihm, so dass  Verhandlungen vor der Konfrontation den Vorrang haben.

Sie wollen nicht wissen, dass es möglicherweise auf der anderen Seite des Tisches eine Diktatur gibt, die sowjetischen Gulags, oder Chinesisches Gulag. Das Wichtigste ist, eine Einigung zu erlangen. Und wenn sie auf den Rücken ganzer Völker erreicht wird.“

Also, wofür stehen die Zwillinge EU und Bilderberg-Klub? Es gibt Mythen über diese geheimen Treffen, obwohl es sicher scheint, dass diese einflussreichsten Menschen der Welt ihre kostbare Zeit nicht damit verschwenden, über Kleinigkeiten zu sprechen.

Im Jahr 2005, in Rottach-Egern, Deutschland, gelang es dem Journalisten Daniel Estulin , sich hineinzuschleichen.
Er schreibt (Auszüge): „Der Klub trifft zusammen während ihrer üblichen Geheimnistuerei, die die Freimaurerei wie eine Gruppe von  spielenden Kindern aussehen lässt. Von Portern bis zu den  Führungskräften werden die Mitarbeiter gewarnt (unter Androhung nie wieder im Land arbeiten zu können) über die Folgen der Offenlegung von Details über die Gäste an die Presse.

Internationale und nationale Medien, so sagt man, seien nur willkommen, wenn ein Schweigeeid abgelegt wird.
Nachrichtendirektoren werden verantwortlich gemacht,
wenn einer ihrer Journalisten „versehentlich“ über das,  was vor sich geht, berichtet.
Der erreichte Konsens wird sich auf die Fortschritte der westlichen Zivilisation und die Zukunft des gesamten Planeten auswirken.
Bilderberger haben bestätigt, in ihrer langfristigen Zielstrebung nach der Stärkung der Rolle der UNO bei der Regulierung globaler Konflikte und Beziehungen vereint zu bleiben.

Ein Thema von erheblicher Debatte im Jahr 2005 in Rottach-Egern war die Einführung einer direkten UNO-Steuer auf Menschen weltweit durch eine direkte Steuer auf Öl an der Quelle.
Der Bilderberger Vorschlag fordert eine kleine UN-Abgabe, die die Verbraucher vorerst kaum bemerken. Dies ist ein weiterer großer Schritt in Richtung Weltregierung.

Die Bilderberger haben energisch diskutiert, ob sie zum ersten Mal nicht gewählten, selbsternannten Umwelt-Aktivisten Stellungen  mit Regeringsgewalt im Vorstand der Agentur überlassen sollen, die die Kontrolle über die Verwendung der Atmosphäre, des Weltraums, der Ozeane sowie die Artenvielfalt ausüben.

Diese Einladung an die (nicht gewählte) „Zivilgesellschaft“ zur Teilnahme an der „globalen Regierungsführung“ wird als Demokratie-Erweiterung beschrieben!

Das Umweltprogramm der Vereinten Nationen, zusammen mit all den damit verbundenen ökologischen Verträgen im Rahmen ihrer Zuständigkeit würde letztlich durch ein spezielles Gremium von Umwelt-Aktivisten, gewählt nur von akkreditierten NGOs von Delegierten der UN-Generalversammlung, deren Mitglieder vom Präsidenten der Vereinigten Staaten ernannt sind, der von der Rockefeller-CFR-Bilderberg abgestimmten Führung kontrolliert wird, regiert.

Erwarten Sie eine schwere Rezession in der Weltwirtschaft in den nächsten zwei Jahren, wie die  Bilderberger versuchen, die restliche (angeblich knappe) Ölversorgung zu schützen, indem sie den Menschen das Geld aus den Händen nehmen. “

Kommentar
Diese Aussage von Estulin ist fast prophetisch: „Die Steuerlösung“ erwies sich als die CO2-Steuer, die als das ETS-ECX-System bekannt ist, das enorme Summen von uns in die Taschen der Nationalstaaten, der EU, sowie an die  Geldinstitutionen von Rothschild-Rockefeller und Al Gore überweisen!

Die Rolle der kommunistischen Neuen Weltordnung in der Entwicklung der EU

UdSSR Dissident Vladimir Bukovsky war der Zeuge Boris Yeltsins im gerichtlichen Verfahren gegen die Soviets. Aus dem Anlass erhielt Bukovsky Zugriff auf geheime Soviet-Papiere, die zeigen: 1985 musste Gorbatshow deutschen und italienschen Sozialisten Gehör schenken, wie die EU den Marxismus überflüssig gemacht habe.

Woraufhin Gorbie sich dafür entschloss, das EU-Projekt zu  ergattern und daraus einen sozialistischen Bundesstaat machen zu lassen – als Sprungbrett zur Weltregierung.
Danach gaben die meisten sozialistischen Parteien ihren EU Widerstand auf!!

Im Jahr 1989 kam eine Trilaterale Kommissions-Delegation zu Besuch bei Gorbatschow. Sie bestand aus David Rockefeller, Henry Kissinger, dem ehemaligen französischen Präsidenten, Valery Giscard d `Estaing, und dem früheren japanischen Ministerpräsidenten Nakazone.

Sie appellierten an Gorbatschow und Russland, „dem G7 Klub“, dem IWF, der Weltbank, dem GATT beizutreten, und sie suchten einen pan-europäischen Staat. d’Estaing bat Gorbatschow herauszufinden, welche Sowjetstaaten mitgehen dürften.

„Denn es wird einen einzigen europäischen Staat in etwa 15 Jahren geben“, sagte d’Estaing, der später den Verfassungs-Vertrag schrieb, den die Franzosen und Niederländer im Jahr 2005 ablehnten – und die Iren real auch 2008.
„Was halten Sie von einem einzigen europäischen Staat vom Atlantik bis zum Ural?“ fragte Kissinger. “

Später drängte der EU-Kommissionspräsident Jacques Delors auch Gorbatschow auf  einen europäischen Staat mit Russland.

Kommentar
Muss ich sagen, daß Jacques Delors Ehrenmitglied des Club of Rome und Mitglied des alternden leninistischen World Political Forum Gorbatschows ist?
Muss ich sagen, dass die Menschen daran gewöhnt sind, sich Partner aus dem eigenen Milieu auszusuchen?
Dass diktatorische Eltern eine ähnliche Einstellung beim Kind erzeugen, so dass es einen undemokratischen Partner sucht – in diesem Fall eine unheilige EU-Ehe mit dem Islam: die Mittelmeerunion?

Somit kann man sich nicht über die Kinder der EU wundern, die „grösste Sammlung von Schuften der Welt“: Diktatur , hier und Korruption. http://euro-med.dk/?p=1311

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


SEHEN SIE DIESES VIDEO (Versehentlich dem vorherigen Artikel entfallen) ab der 7:50 Min. Marke:

Ein Moderator des primären irischen Fernsehens, der RTE, wird gefragt, warum dieser Fernseh-Sender seine Pflicht vernachlässigt habe, über die Tagung der Trilateralen Kommission in Dublin (7.-9. Mai, 2010) zu berichten. Die Verschwörung der Medien wird durch die Reaktion des Moderators bis in den Himmel geschrien: Er wird desperat!!

Obwohl das Neue Weltordnungs-Projekt der EU, die Mittelmeer-Union, bestehend aus der EU und den muslimischen Ländern – angebl. bis an den Persischen Golf zu  verlängern – sich nun im Winterschlaf befindet, kann es keines natürlichen Todes sterben.

Aber die EU kann seinen Traum von einem demokratischen Projekt in den Schornstein schreiben: Das Projekt kann nur unter einer eisernen Faust realisiert werden, im sowjetischen Stil, weil die  Muslime nichts beitragen – nehmen bloss die EU-Gelder und profitieren von den Versprechungen der EU von der Freizügigkeit der Bürger im euromediterranen Raum – unabhängig von den Bedingungen.

Die muslimischen Gebiete neben Zentral-Asien, das die NATO so hart versucht zu bezwingen, sind die Brücke zum ASEAN +3 Block im Weltstaat (Mission der Trilateralen Kommission). Obwohl das Projekt  wegen des israelisch-palästinensischen Konflikts, des Mangels an Geld und arabischer Gleichgültigkeit ins Stocken geraten ist, ist ein Alptraum auf uns entfesselt worden: die muslimischen „Partner“ wimmeln nun als illegale Flüchtlinge herein, die EU behält dann praktisch jeden von ihnen – und bezahlt die Mitgliedstaaten für ihre Umsiedlung.

Noch wichtiger ist die Rekrutierung der EU von weiteren 56 Millionen Nordafrikanern zzgl. ihrer Familien in die EU bis zum Jahr 2050. Hinter dieser Bevölkerungs-Auswechslung in Europa steht die Vision des EU-Gründervaters, des Rothschild-Agenten Coudenhove Kalergi, von einer künftigen europäischen gemischten Bevölkerung, die wie die alten Ägypter aussehen würde. Nicht zuletzt ist Frankreich in dieser Bevölkerungs-Auswechslung , die durch Fabian-Sozialisten für absichtlich erklärt worden ist, um die europäischen Gesellschaften vollständig und radikal umzuwandeln, sehr fortschrittlich. Die EU hilft zur  Wiederbelebung des erloschenen alten islamischen frauen-unterdrückenden Hammameds in den Diktaturen der Partnerländer Marokko und Syrien, sowie damit,  Einwanderer der zweiten Generation als künftige Führungskräfte in Italien auszubilden und ebnet dem islamischen Bankwesen  in Italien den Weg.

In Spanien hat die euromediterrane Schrulle masochistische Formen angenommen – oder vielleicht nostalgische Sehnsucht nach der Hölle des „Goldenen Andalusien“: Trotz über 20-prozentiger Arbeitslosigkeit hat das fabian-sozialistische Spanien ein sehr großes Kontingent an muslimischen Einwanderern, was nun Spanien die Erfüllung der strengen Sparmassnahmen in der Euro-Krise erschwert. Der Artikel gibt einen Status quo der Mittelmeer-Union mit ihren Institutionen wie der Euro-Mediterranen Parlamentarischen Versammlung und einem Sekretariat: In Kürze ein Raubtier, das schlummert, bis die Neue Weltordnung sich stärker etabliert hat.

Ich habe früher über den Euromediterranen Prozess und die Mittelmeer-Union (UfM) geschrieben, und hier, ua. als eine große Gefahr für die europäische Kultur, vor allem wegen der Zusagen an die Bürger der “Partnerländer” – sowie 56 Mio aus den Nachbarländern der “Partner” – für den freien Zugang nach Europa (EUs 4 Freiheiten) – einschließlich ihrer großen Familien. Allerdings haben die Partnerländer nur genommen, was ihnen angeboten wurde, vor allem unser Geld, und ihre Pflichten in Bezug auf demokratische und wirtschaftliche Fortschritte nicht erfüllt, vielleicht mit der Ausnahme von Marokko und Jordanien.

Auch hat die „Mittelmeer-Union „(seit 2008) nicht das gebracht, was die Neuen Weltordnungspolitiker der EU sich erhofft hatten – Integration, gemeinsamen Wohlstand, Stabilität und Frieden in einem Gebiet, das aus der EU und den Ufern des Mittelmeers besteht – und sich sogar bis an die Ufer des Persischen Golfs strecken soll. Dennoch hat die EU alles nur mögliche getan, um dieses Ungeheuer zu züchten – und die folgenden katastrophalen Verhältnisse in Europa erreicht.

„Flüchtlinge“ sind lohnsam
Das Europäische Parlament: Um mehr Mitgliedstaaten zur Wiedereingliederung („Flüchtlinge“ behalten) anzuregen,  schlagen Abgeordnete vor,  Mitgliedstaaten, die zum ersten Mal den Antrag stellen, sollen Mittel in Höhe von € 6.000 pro Person für das erste Jahr, 5.000 € im zweiten Jahr und danach 4.000 € erhalten.

Auswechslung der einheimischen Bevölkerung Europas
Coudenhove Kalergi war Rothschild-Agent und gilt als einer der Gründungsväter der EU, und hier, gründete die Pan-Europa-Bewegung.

Er hatte eine ethnische Auswechslungs-Vision für Europa: Die Mischungsbevölkerung soll wie die alten Ägypter aussehen – Wikipedia, wie dies: Gallia Watch 6 May 2010: Die Bevölkerungs-Auswechslung geht in Paris weiter und gewinnt sogar  an Größe. Die Zahl der französisch eingebürgerten Ausländer hat sich in der Hauptstadt im Vergleich zum ersten Trimester des Jahres 2009 verdoppelt. Dieses Phänomen resultiert im Wesentlichen aus der bisherigen Vereinfachung des Verfahrens. Mit den neuen Regeln wurde die Zeit, bevor man seinen Fall geprüft bekommt, von zwanzig Monaten auf sechs Monate verkürzt. So wurden mehr als 4000 Einwanderer mit Wohnsitz in Paris während des ersten Trimesters des Jahres 2010 eingebürgert.

Marokkos Sonder-Status
ANSAmed 7 May 2010: Nach zweitägiger Sitzung hinter verschlossenen Türen, wurde heute die EU-Marokko Parlamentarische Kommission in Brüssel offiziell angekündigt. “Dies ist die erste Initiative dieser Art mit einem mediterranen Land“, erklärte Mbarka Bouaida, marokkanischer Co-Präsident der neuen Organisation.

Ein Punkt ist … Harmonisierung der marokkanischen Rechtsvorschriften an die europäischen Vorschriften. Ein weiteres heißes Thema ist die Einwanderung. “Wir glauben, wir haben einen großen Beitrag zur europäischen Politik in diesem Bereich‘ geleistet”, sagte Bouaida. “Wir haben nicht nur unsere guten Absichten gezeigt, sondern auch Ergebnisse erzielt: Migration von Marokko nach Europa, legal und illegal, ist erheblich zurückgegangen“. Marokko hat sich von einem Ursprungsland in ein Transitland und Zielland für Migranten verändert.

Die Mittelmeer-Union ist eine Quelle der Geldverschwendung auf nordafrikanische arabische Länder – keine demokratischen Fortschritte
EU Parliament 29 April 2010: Obwohl das zweite Gipfeltreffen der Union für das Mittelmeer in Barcelona am 7. Juni (nun verschoben auf Nov. 2010 aus unbekannten Gründen)  unter schwierigen Umständen stattfindet, sind Mitglieder des Ausschusses für Auswärtige Angelegenheiten entschlossen, dass dem Prozess ein neuer Impuls gegeben werden müsse.

Die UfM erlebt seit dem Gaza-Konflikt im Dezember 2008 eine Periode der politischen Stagnation, Durch die Betonung der bilateralen Beziehungen auf Kosten des globalen Ansatzes, besagt die Resolution, habe diese Politik nichts zu einem Prozess der Integration sowie bedeutenden Reformen in der Region, im Sinne eines demokratischen Fortschritts, beigetragen.

Almasryalyoum 24 April 2010: Der Präsident der Industrie-Union des Bündnisses, Galal el-Zuria, sagte, 7454 bilaterale Treffen zwischen den teilnehmenden Unternehmen haben stattgefunden, was  931 Vereinbarungen über Investitionsvorhaben herbeigeführt habe.

Die Europäische Union habe mehr als € 22 Mrd. an Staaten am südlichen Ufer des Mittelmeers seit Beginn des Barcelona-Prozesses gegeben sowie mehr als € 19 Mrd. zinsgünstige Darlehen geleistet. Hamad Qasan, Vorsitzender der marokkanischen Industrie-Kammer bestätigte, dass das Barcelona-Projekt gescheitert sei und betonte, dass ein Wunsch der südlichen Staaten, ihre nördlichen Pendants aufzuholen, nicht auftrete. Die Gruppe versäumte, eine Freihandelszone zu schaffen.

Kosten und „Nutzen“ der EU
ANSAmed 3 March 2010: In den nächsten drei Jahren werden die Mittel auf 5.7Mrd € steigen. 

ANSAmed 25 Febr. 2010:   Ägyptens Handels– und Industrie-Minister Mohamed Rachid: „Der Handel unter den Ländern im Süden sowie zwischen den Nördlichen und Südlichen ist noch auf einem niedrigen Niveau. Die Zusammenarbeit im Mittelmeerraum ist Teil der Lösung der Krise.“
Earth Times 24 Febr. 2010 Der Schutz der EU-Außengrenzen durch Frontex funktioniert nicht: Zu viele illegale Flüchtlinge aus Afrika vor allem.
ANSAmed 12 März 2010“Wir müssen  der Euromediterranen Parlaments-Versammlung Würde (=Geld) geben.” Die institutionelle Architektur der Mittelmeer-Union wird nicht ohne die Übertragung der parlamentarischen Kontrolle des Prozesses an die Euromediterrane Parlamentarische Versammlung (EMPA), die die Parlamentarische Versammlung der Mittelmeer-Union werden sollte, vervollständigt.

Das Sekretariat der Mittelmeer-Union
ANSAmed 6 März 2010: Wie von den 43 Mitgliedsstaaten der UfM am 3. März 2010 beschlossen, werden die sechs stellvertretenden Generalsekretäre aus Israel, der Palästinensischen Autonomiebehörde, Griechenland, Italien, Malta und der Türkei kommen.

Bisher haben nur Italien und Griechenland ihre Stellvertreter ernannt. Jeder wird für einen der sechs Bereiche, die von der Union auf dem Gipfeltreffen in Paris im Juli 2008 gewählt wurden, verantwortlich gemacht werden. “Das Ziel der Partnerschaft“, sagte Generalsekretär Ahmad Masadeh, “sind die Auftrags-Projekte in jedem der sechs Unions-Bereiche zu finanzieren“.

Letztlich, betonte der jordanische Diplomat heute, werde die Union zu Frieden und Stabilität im Mittelmeerraum beitragen, beginnend mit der wirtschaftlichen und kommerziellen Entwicklung. Diese Ziele“wurden 1995 in derErklärung von Barcelona“ ausgewählt. Die Priorität der Union ist es,“auf Vertrauen zwischen den Staaten und dem privaten Sektor zu bauen und der Lösung von Konflikten in der Region den Weg durch wirtschaftliche Entwicklung zu ebnen.

Die EU unterstützt Diktaturen durch die Mittelmeer-Union. Syrien ist ein Beispiel.
ANSAmed 29 April 2010 – Die Verspottung der erschreckenden Geheimdienste und korrupten Politiker ist selbstmörderisch in Syrien, auch in einem Theaterstück. Aber Tabus werden gebrochen, wie Komiker beim Aufregen von Präsident Bashar Assad und der 47-jährigen Herrschaft der Baath-Partei todernst werden.

Diese beispiellose Toleranz findet ihre Erklärung in der Schlußszene. “Wir haben den Kampf hier in Syrien, dem Land der Würde, von Assad, dem Sohn von Assad erlernt, der sich weigerte, sich zu beugen (vor Israel und den Vereinigten Staaten),“ruft ein Schauspieler und hebt die syrische Nationalflagge, wobei er stehende Ovation vom Publikum  bekommt.

Spanien hat eine sehr hohe Arbeitslosigkeit – und rutscht in die Insolvenz wegen ua. der euromediterranen Einwanderung
ANSAmed 28 April 2010 – Spanien ist besorgt um das Niveau der Arbeitslosigkeit, die die 20%-Marke im ersten Quartal dieses Jahres überschritt – und der IMF warnt nun, was weitere Euro-Panik schafft. Dies ist die Haltung von Premier Jose Luis Rodriguez Zapatero dass die Regierung die Erhaltung und Erhöhung der Sozialleistungen priorisiere und betonte, dass 80% der Menschen ohne Arbeit Leistungen von der öffentlichen Hand beziehen.

Kommentar: Somit sind Zapatero die Hände gebunden, und er kann den strengen Sparmaßnahmen, die jetzt Spanien auferlegt werden, schwerlich gerecht werden. Die UN: Die explosive Zunahme der Bevölkerung der arabischen Länder (25% über die nächsten 5 Jahren) ist eine Bombe, der nur durch eine „Festung Europa“, die die EU ausdrücklich ablehnt, widerstanden werden kann.

In dieser Situation macht die EU muslimischen „Flüchtlingen“, die unermüdlich den Islam  im Gepäck haben, ihre Tore weit auf. Deshalb ist Europa dem Untergang geweiht. Hier sind interessante Worte des kriminellen EU-Kommissars, Jacques Barrot, der eine  Gefängnisstrafe von 8 Monaten auf Bewährung wegen Unterschlagung hatte: „Die EU muss außerdem ihre Solidarität zu Ländern außerhalb der EU verlängern – die EU kann mehr von ihren Flüchtlingen nehmen„. Er schlug des Weiteren „Vereinfachung und weitere Harmonisierung des Zugangs zum Arbeitsmarkt vor.

Nun hatte Spanien 4,145,000 Ausländer im Jan. 2007. Will Herr Zapatero ebenso zufrieden mit der kontinuierlichen unausgebildeten Zuwanderung aus dem euro-mediterranen Raum sein, wie er war, als er 800.000 illegale Einwanderer 2005 legalisierte – und als er die Allianz der Zivilisationen startete?

Die EU belebt den traditionellen Islam wieder
ANSAmed) 30 March 2010: – Damaskus in Syrien und Fez in Marokko sind die wichtigsten Städte des Hammamed, des dreijährigen Projekts im Rahmen des EU-finanzierten Programms, Euromed Heritage IV, zu 1,19 Millionen Euro. Das Projekt will ein wichtiges Element der traditionellen islamischen Stadt ins Leben zurückrufen, den Hammam. Dieser Platz, der in Vergessenheit geraten ist, spielte laut der ENPI-Website – historisch eine integrale Rolle im öffentlichen Leben, diente mehreren Zwecken – hygienischen, sozialen und religiösen:

Viele Imame haben auf dem Hammam ihre Stimme gegen Frauen erhoben.

Ausbildung der Einwanderer als unsere Führer der Zukunft

ANSAmed – 27 March 2010 – Die Talea-G2 Sommerschule für politische Führung, ein Lehrgang für die Führungsrolle, ist für junge Zuwanderer und die zweite Generation ausgerichtet …  um sie in Italiens führende Klasse der Zukunft einzufügen…. “Mit Blick auf das italienische Panorama zählen diese Menschen jeden Tag mehr.“Die Namen der hochprofilierten Förderer werden bekannt gemacht werden: diejenigen, die beschlossen haben, ihre eigenen Dienste zur Verfügung zu stellen, indem sie den Geist und die Ziele des Projekts teilen. Hinter der Talea-G2 steht Ethnoland mit einer EU website http://www.cisiamo.eu/

Jordanien und die Europäische Union haben ein umfassendes Luftverkehrsabkommen unterzeichnet
ANSAmed – AMMAN 17 March 2010 „Diese Vereinbarung wird die allgemeinen wirtschaftlichen, Handels- und Tourismus-Beziehungen zwischen Jordanien und der EU stärken. Wir erwarten, dass neue Strecken erstellt werden und Neulinge in den Markt eintreten und somit bessere und billigere Flüge für die Bürger auf beiden Seiten ermöglichen“, sagte EU-Vizepräsident Siim Kallas. Sie werde Luftfahrtunternehmen auf beiden Seiten die Möglichkeit bieten, Flugdienste von beliebigen Punkten in Europa, Jordanien und anderen Partnern im Mittelmeerraum aus auch ohne Einschränkungen anzubieten.

Nach der erfolgreichen Durchführung eines ähnlichen Vertrags mit Marokko, sei dieses Abkommen ein wichtiger Schritt zur Schaffung einer integrierten Luftfahrtszone in der Gesamten Mittelmeer-Region

Islamisches Bankensystem in Italien
16 March 2010 (ANSAmed): Eine “ethische” Weise, basiert auf zwei grundlegenden Konzepten aus der Scharia, um Finanzen zu führen: das Verbot von Riba, Zinsen, die als Wucher betrachtet werden, und Gharar, Unsicherheit, die durch einen Mangel an Informationen oder Kontrolle in den Verträgen entsteht.

Heute gibt es darin ein Gesamtvolumen von 1 Billion US-Dollar, mit Wachstumsperspektiven bis 4 Billionen US-Dollar im Jahr 2015. Biagio Matranga (Banca UBAE) sagte, er sei für Scharia-konforme Produkte (die islamische Regeln befolgen), die “nicht von italienischen Instituten geschaffen werden, sondern durch ausländische Institute, die die Genehmigung dazu erteilt“. Nach Ansicht des Senators, Nicola Rossi, würden Schritte in Richtung dieser Art von Produkten ein starkes Signal“ der Integration, die nicht mit Homogenisierung“verwechselt werden dürfe, sein.

„Die EU unterstützt „Lokale“ Organisationen, um dieses Neue Weltordnungs-Projekt zu fördern
EUObserver 22 Jan. 2010 – Ein neuer Club der regionalen und lokalen Beamten aus europäischen, nordafrikanischen und nahöstlichen Ländern – „ARLEM“ – wurde am Donnerstag (21. Januar) als Teil einer breiter angelegten EU-Politik in Barcelona eröffnet, um Brücken zu den Maghrebern und Maschrikern zu schlagen. Er soll Mitgliedern dazu verhelfen, von EU-Fonds für Umwelt-, Energie-und Demokratie-fördernde Vorhaben zu profitierenVon ARLEMs 40 europäischen Mitgliedern kommen 30 Personen aus dem “Ausschuss der Regionen”, einer in Brüssel ansässige Institution, die Beratung über die EU-Politik auf Beschäftigung, Umwelt und Energie gibt.

Sechs Großprojekte
Die UfM soll den Barcelona-Prozess durch die Strukturierung der Zusammenarbeit mit den Mittelmeer-Ländern um sechs Großprojekte  beleben (Katastrophenschutz-, See-und Autobahnen, Ab-Verschmutzung des Mittelmeers, einen mediterranen Solarenergie-Plan, die Mittelmeer Geschäfts-Entwicklungs-Initiative sowie eine euromediterrane Universität).  Die Abgeordneten wollen eine erhebliche Erhöhung der Mittel für die Mittelmeer-Union sehen.

Die Migrationspolitik ist eine der Prioritäten der euromediterranen Partnerschaft. Die Mitgliedstaaten und die Organe der Mittelmeer-Union sollten besonderes Augenmerk auf die koordinierte Steuerung der Migrationsströme widmen, so die Entschließung.

So überwintert die Mittelmer-Union eine Zeit lang. Die Diktatur der Neuen Weltordnung wird sie aufwecken
EUOBSERVER / BRUSSELS 12 May 2010Die Mittelmeer-Union ist keine Plattform für die Lösung des israelisch-palästinensischen Konflikts, sondern ein Projekt-orientierter Club„, sagte EU-Nachbarschaftspolitik-Kommissar Stefan Fuele, als arabische Führer drohten, ein bevorstehendes Gipfeltreffen  zu boykottieren, wenn Israels Außenminister wie geplant teilnehmen würde.

Der Schwerpunkt der Mittelmeer-Union ist es, sich mit Energie, Sicherheit, Terrorismusbekämpfung, Migration und Handel zu befassen. Aber alle Projekte müssen durch Konsens unter seinen  Mitgliedern gebilligt werden, von denen rund die Hälfte EU-Länder sind.

Man vermutete, die Mittelmeer-Union würde den lockereren regionalen Kooperationsrahmen namens des „Barcelona-Prozesses“, dem es nicht gelang, irgendwelche wichtige Ergebnisse seit seiner Gründung im Jahr 1995 zu erreichen, wieder beleben können. Nach dem israelischen Bombardement des Gazastreifens im Winter 2008-2009 ist diese Union auch ins Stocken geraten.

Der Prozess wurde in diesem Frühjahr von der spanischen EU-Präsidentschaft in der Hoffnung auf den ersten Gipfel seit dem Gaza-Krieg in Barcelona am 7. Juni wieder aufgenommen. Der israelisch-palästinensische Zwist droht, das Verfahren jedoch zu entgleisen, wie es bereits im Oktober 2009 geschah, als die arabischen Staaten sich aus einem Treffen der Außenminister  herausgezogen, weil der israelische Hardliner und Spitzen-Diplomat, Avigdor Lieberman, seine Teilnahme ankündigte.  Im Gegensatz zu seiner Vorgängerin, Benita Fererro-Waldner, folgt Fuele, ein tschechischer Diplomat, einer vorsichtigeren Linie.

Kommentar
So geschah es, was sich jeder sagen könnte, dass es nicht mit demokratischen Mitteln gelingen kann, den Islam und westliche Kultur zu mischen. Das ist wie Feuer und Wasser zu mischen.

Das Projekt kann nicht sterben, weil die Mittelmeer-Union zusammen mit dem Zentralasien, das NATO versucht zu bezwingen,  die Brücke der Trilateralen Kommission zur  ASEAN + 3 des Weltstaates ist. Es kann nur im Rahmen einer Diktatur wie der Neuen Weltordnung überleben (siehe Video).

Dennoch schlüpfte die Katze heraus, und wir und unsere Kinder müssen mit einem ethnischen, babylonischen Gewirr des EU-Turms von Babel leben und sterben. Anstelle des gemeinsamen Friedens, wie in der Erklärung von Barcelona vorgesehen, haben wir jetzt zunehmende Gewalt und Anarchie in unseren Straßen. Statt des vorgesehenen gemeinsamen Wohlstands, macht uns die Einwanderung ärmer in Zeiten der Finanzkrise.

Statt gemeinsamer Stabilität haben wir jetzt die Eurogendfor, um Ordnung in der zunehmenden Instabilität aufrecht zu erhalten. Der Euromediterrane Prozess hat absichtlich eine irreversible Islamisierung Europas in die Wege geleitet – sowie einen zunehmenden Austausch der Bevölkerung in Europa eingeleitet, indem Einwanderer herein wimmeln und viel mehr Kinder als einheimische Europäer auf deren Kosten bekommen. Das war es, was der EU-Gründervater, Coudenhove Kalergi, wollte.

http://euro-med.dk/?p=15475

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »