Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Eigentor’


Fußball-EM

Die Fußball-EM wird medial wieder einmal dafür genutzt, eine Patriotismus-Debatte anzuheizen. Während Linksextreme zu Straftaten aufrufen, wird nach Rechtsaußen scharf geschossen.

Von Marc Toller

Nun beginnt die Europameisterschaft und jeder macht Werbung bis zum geht nicht mehr. Man könnte meinen die Mainstream-Medien verfallen in reine Hysterie. Und so wie es aussieht, sind schon einige davon schwer betroffen. Dazu sei nur eines gesagt: eine Runde Mitleid. Denn derzeit nutzt man jede Chance um Organisationen oder Parteien wie PEGIDA oder die AfD mit Zitaten zu verknüpfen, die sie so gar nicht gesagt haben, oder die Artikel werden bis zum geht nicht mehr verdreht. Man zeigt Kommentare in Facebook aus PEGIDA-Gruppen, die sich negativ zur deutschen Fußballmannschaft äußern. Also kurz gesagt die perfekte Inszenierung, wie im (Schmieren-) Theater.

Man muss nur eine Kleinigkeit gegen Spieler der deutschen Nationalmannschaft sagen, besonders über solche die einen Migrationsgrund haben, und die Stimmung kippt über. Sofort sind alle Titelseiten voll damit und die Fernsehsender versuchen sich gegenseitig selbst zu überbieten. Nehmen wir als Beispiel Mesut Özil, der sich weigert die deutsche Nationalhymne mitzusingen. Wer in der deutschen Fußballmannschaft ist, dort Tausende von Euro erhält und sich dann noch „demonstrativ“ weigert die deutsche Nationalhymne mitzusingen, der muss auch mit Kritik seitens deutscher Politiker und Medien rechnen. Das muss und darf man auch ansprechen. Aber spricht man das aus, wird man von den Mainstream-Medien mit Wörtern wie Nazi, Rassist und noch vielen Anderen mehr nur so beschossen. Meistens verfehlen sie dadurch aber das Ziel.

Antifa-Typen mit geklauten Deutschland-Fahnen. Bild: Screenshot Indymedia

Antifa-Typen mit geklauten Deutschland-Fahnen. Bild: Screenshot Indymedia

Und natürlich dürfen unsere Linksradikalen und Ökofaschisten nicht fehlen, die öffentlich dazu aufrufen Deutschland-Flaggen von Autos zu klauen und zu vernichten. Viele von diesen Deutschlandhassern sitzen in den Redaktionen der großen Zeitungen, deshalb ist natürlich die Berichterstattung dementsprechend und wir sehen keine Titelseiten mit solchen maskierten Clowns, wie rechts im Bild, die sich mit einem Berg von geklauten Deutschland-Flaggen zeigen und damit angeben. Und da soll noch mal einer sagen die Berichterstattung in Deutschland wäre nicht einseitig.Und ja, wir dürfen stolz auf unser Land sein! Wir „müssen“ sogar stolz auf unser Land sein! Hängt Eure Flaggen aus allen Fenstern, an Eure Autos und für jedes Tor das unsere Nationalmannschaft schießt, schreit so laut das sich die Nachbarn beschweren, klatscht, drückt die Autohupen bis zum geht nicht mehr, postet auf Facebook bis die Server zusammenbrechen, schreibt es Euren Verwandten und Freunden bis die Tasten glühen, denn genau das wird uns alle noch viel fester zusammenschweißen, zu einem Volk, dem deutschen Volk!

Und wenn die EM vorbei ist, hört damit nicht auf! Lasst Euch nicht beirren von irgendwelchen Schlagzeilen, die Mainstream-Medien haben nicht umsonst das Label „Lügenpresse“. Leider gibt es dort keinen Schiedsrichter und eine rote Karte die man dort austeilen könnte. Aber wenn es das geben würde, wären wir der Schiedsrichter und die rote Karte wäre unser Geld, das wir für die Zeitungen ausgeben. Also es wird Zeit die Medien vom Platz zu schicken, Fairplay sieht deutlich anders aus.

https://www.contra-magazin.com/2016/06/eigentor-fuer-die-systempresse/

.

Gruß an die Ehrlichen

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Es gibt einen Blog im Internet, der nennt sich “Der Honigmann sagt”. Auf diesem Blog, dessen Betreiber bezeichnenderweise anonym agiert, werden u.a. auch Märchen verbreitet, um dadurch Menschen zu schaden.

Jetzt war ich an der Reihe. In Anspielung an die Freimaurerei nennt mich dieser Mensch einen “Bruder”, also einen “Logenbruder”, und behauptet, dass die Bürgerinitiative Sauberer Himmel (www.sauberer-himmel.de), deren Mitinitiator ich bin, von den Freimaurern unterwandert wird. Diese Lüge haben weitere Blogs – natürlich ohne eigene Prüfung – übernommen.

Es gibt nun zwei Möglichkeiten:

Die eine wäre, der “Honigmann” kann nicht mit ansehen, wie andere Menschen mehr bewegen als er.

Die andere wäre, der “Honigmann” hat die Aufgabe, Märchen zu erzählen, Zwietracht zu säen und Menschen, die es gut meinen und die etwas bewegen, zu schaden.

In beiden Fällen ist Vorsicht vor dem “Honigmann” geboten.

Wenn Sie mich in dieser Sache unterstützen wollen, worüber ich mich sehr freuen würde, dann schreiben Sie dem “Honigmann” eine Email und fragen Sie ihn, welche der beiden oben aufgezeigten Möglichkeiten auf ihn zutrifft.

Seine Email-Adresse lautet: jade-life@web.de

Die Kommentarfunktion ist derzeit geschlossen.

http://www.buergeranwalt.com/2011/10/19/vorsicht-vor-dem-honigmann/

*

Kommentar:

…..„jetzt wird aber zurückgeschossen, auch dann wenn ich gar nicht im Focus stand“ – so oder ungefähr die Intension eines Rechtsanwaltes, der bis heute noch nicht begriffen hat, daß ihm seine kleine Eskaparde der Selbstdarstellung  -mäßig sehr teuer zu stehen gekommen ist.

Das war ein EIGENTOR !

Jeder kann und darf mich selbstverständlich anschreiben und meine Kommentarfunktionen werden auch NICHT geschlossen.

Ich wiederhole nochmals meinen Spruch: „….schüttelst Du den Hund, kommen die Flöhe zu Tage….“, oder „….einmal auf den Busch klopfen…..“.

Der Herr Storr hat SEINEN Fehler immer noch nicht eingesehen, will es auch nicht und schiebt immer noch etwas hinterher. Manches Verhalten einiger Menschen begreife ich einfach nicht – muß ich aber auch wohl nicht…..

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »