Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Feiertage’


Posted von

Ein Berater des spanischen Justizministeriums hat bestätigt, dass es Pläne gibt, in Spanien islamische Feiertage einzuführen. Wenn die spanische Regierung tatsächlich islamische Festtage auf den Kalender hebt, müssten im Gegenzug dafür christliche und öffentliche Feiertage abgeschafft werden.

Die umstrittenen Reformen beinhalten auch Pläne, nach denen die Spanier 0,7 Prozent ihrer Einkommenssteuer zur Förderung anderer Religionen wie Islam, Judentum, Buddhismus und Protestantismus abgeben müssen.

Bereits seit 2010 ist das islamische Opferfest in den spanischen Enklaven Ceuta und Melilla ein offizieller Feiertag. Dort sind 50 Prozent der Einwohner Muslime.

Ein Tabubruch, denn es war das erste Mal seit der Reconquista, dass ein nichtchristliches Fest öffentlich gefeiert wird.

Man sollte Spanien von seiner Liste der (sicheren) Urlaubsländer streichen, doch was bleibt einen dann noch in West-Europa?
Der Ost-Block!

Posted in: Uncategorized
.
Gruß an die, die den Spanien-Urlaub streichen
Der Honigmann
.

Read Full Post »


Wishing you a Merry Christmas.
11. Oktober 2016 und der erste Weihnachtsgruß ist eingetroffen.

Eigentlich sieht es draußen eher nach Spätsommer als nach Frühwinter aus. Aber der Schein trügt wohl. Alles nur Konstruktion.

merry xmasGedenk- und Feiertage, sie hatten früher eine herausgehobene Funktion. Sie waren etwas Besonderes, etwas, worauf man sich freuen konnte, zu seiner Zeit, zur Advents- und Weihnachtszeit, im Dezember, nicht schon im Oktober. Seit Marketingspezialisten, Speed-Seller und Internationale Organisationen die Feiertage und die Gedenktage entdeckt haben, und daraus Aktionstage gemacht haben, seither hat die Gedenk- und die Feiertage das Schicksal ereilt, das so viele Dinge, die früher einmal Wert hatten, in dem, was man die moderne Gesellschaft nennt, ereilt hat: Sie sind gewöhnlich geworden. Der Schokoladen-Weihnachtsmann ist auch nur der Osterhase in anderer Verpackung, und Weihnachtstage zeichnen sich in erster Linie dadurch aus, dass manche nicht arbeiten müssen. Ansonsten sind sie leer, keine besonderen Tage, einfach nur weitere Tage im Meer der 365 Gedenk-, Feier- und Aktionstage.

Der erste Montag im Oktober war übrigens der Welttag des Wohn- und Siedlungswesens. Das ist er bereits seit 1991, ohne dass wir es bemerkt hätten. Vermutlich wird er vor allem in den besetzten Gebieten Palästinas gefeiert. Der Oktober ist überhaupt ein sehr voller Monat, ein Gedenktag, Aktionstag oder Welttage des … jagt den nächsten. Heute ist z.B. Weltmädchentag, irgendwie konsequent, schließlich war gestern der Welthundetag und der Welttag gegen die Todesstrafe und der Welttag der geistigen Gesundheit. Von Hunden, Todestrafe und geistiger Gesundheit bis zu Mädchen dauert es nur einen Tag. Zudem ist heute natürlich Coming Out Day, früher war Coming Out der Hinweis auf die Verfügbarkeit auf dem Heiratsmarkt. Vielleicht fällt deshalb der Weltmädchentag mit dem Welt-Coming-Out-Day zusammen. Und übermorgen, übermorgen ist Weltrheumatag, auch eine Form von Coming Out und ein würdiger Vorläufer für den Weltthrombosetag, der am 13. Oktober zum Begehen ansteht, gemeinsam mit dem Tag der Katastrophenvorbeugung. Thrombosen können zu Katastrophen führen und zun internationalen Tag der Frauen in ländlichen Gebieten, der am 15. Oktober ansteht, in ländlichen Gebieten, nicht in Städten, nur in ländlichen Gebieten, für Frauen. Wann war noch einmal der Welttag der geistigen Gesundheit? Am 10. Oktober!

Nuts in BedlamZu spät für denjenigen, der nur noch wirr lachen kann, angesichts der Welttage, die anstehen, sind und waren: Welttag des Lächelns war übrigens auch schon, am ersten Freitag im Oktober. Auch Lächeln können heutige Menschen nicht mehr von sich aus. Dazu brauchen sie einen eigenen Aktionstag, wie für das Sehen, was nicht verwunderlich ist, wenn man bedenkt, was manche Menschen in der Lage sind, zu sehen, obwohl es nicht da ist oder was sie nicht sehen, obwohl es da ist. Weltsehtag ist übermorgen. Dann werden ihr sehen, sehen, dass der Welttag der geistigen Gesundheit schon vorbei ist. Tschindarassasa. Weltmusiktag war auch schon. Am 1. Oktober. Vergessen? Macht nichts. Der jährt sich. Genau wie der Welttag der geistigen Gesundheit, aber bis er sich jährt, kann es schon zu spät sein, für die geistige Gesundheit, und auch der internationale Tag der Gewaltlosigkeit ist zu lange hin, als dass man der Gewaltlosigkeit ob der vielen Welt- und Aktionstage noch frönen könnte, da hilft auch kein Weltlehrertag (5. Oktober). Es ist eher, wie am Welttag der Epilepsie (5. Oktober), wenn sich die geistige Gesundheit wie eine Seifenblase (Welttag der Seifenblase: 5. Oktober) verflüchtigt und der Tag der gewaltfreien Kommunikation (6. Oktober) zu einer schwachen Erinnerung wird, in dieser irren Zeit der Weltfeieraktionstage: Welttag des Sehens, des Lächelns, Welthundetag, Mädchentag, Rheumatag, Tag der Katastrophenvorbeugung, Tag der Frau im ländlichen Gebiet … Thrombose, internationaler Händewaschtag (15. Oktober), Internationaler Tag der Beseitigung der Armut (17. Oktober), Welttag des Sto, Welttag des Sto, Welttag des Stotterns (22. Oktober).

Welttag gegen die Todesstrafe, gegen…, wieso gegen? Wir sind für die Todesstrafe, Todesstrafe für alle Erfinder sinnloser Welttage, internationaler Tage, Aktionstage, Gedenktage, Feiertage … argh.

Nur einen Welttag gibt es nicht: Den Welttag der Ruhe, an dem alle Menschen dieses Planeten von den Welttag-Busybodies in Ruhe gelassen werden. Aber gegen die Todesstrafe sein müssen …

Einen Welttag der Jungen gibt es übrigens keinen in dieser von Gleichheit gezeichneten Zeit.

P.S. Keiner der Welttage ist erfunden. Es gibt sie alle und alle im Oktober.

https://sciencefiles.org/2016/10/11/kulturelle-leere-welttag-der-haendewaschenden-hunde-und-maedchen-gegen-todesstrafe-in-laendlichen-gebieten-bei-rheumatikern/

.

Gruß an die schwachsinnigen PRs dieser Welt, die die Bevölkerung kirre machen soll und Gutmenschen abnicken lassen

Der Honigmann

.

 

Read Full Post »