Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Hillary Clinton’


Farbrevolutionen: 2014 Naziputsch in der Ukraine, 2017 in den USA?
21. Februar 2017 • 19:02 Uhr

Der folgende Text wurde als Einleitung zu einem ausführlichen Dossier verfasst und wird am 23. Februar bei einem internationalen Aktionstag „Day of Truth“ zum 3. Jahrestag des Putsches in der Ukraine weltweit verteilt. Helfen Sie bitte mit, es zu verbreiten!

Vor genau drei Jahren besetzte ein Brandsätze werfender Mob auf den Straßen von Kiew Regierungsgebäude, verübte Gewalttaten und vertrieb den rechtmäßig gewählten Präsidenten des Landes aus dem Amt und aus dem Land. Die führenden Gruppen in diesem Mob führten dabei Bilder von Stepan Bandera mit sich, Hitlers Kollaborateur in der Ukraine während des Zweiten Weltkriegs.

Heute versuchen die gleichen britischen und amerikanischen Geheimdienstkreise – und oft die gleichen Personen – diesen Prozeß zu wiederholen, aber diesmal richtet sich die Operation gegen die demokratisch gewählte Regierung der Vereinigten Staaten. Das Motiv ist in beiden Fällen dasselbe: Das Empire muß die Teilung der Welt in konkurrierende Blöcke aufrecht erhalten, um die Politik des „Teile und Herrsche“ fortsetzen zu können, wie es schon immer die Politik aller Imperien seit dem Römischen Reich der Antike war. Die Teilung der Welt in Ost und West wäre schon Anfang der 1990er Jahre beinahe aufgehoben worden, als die Sowjetunion auseinanderbrach, und damit der Vorwand entfiel, daß der „Freie Westen“ den „gottlosen Kommunismus“ bekämpfen müsse, den die Briten nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs dazu benutzt hatten, Franklin Roosevelts Partnerschaft im Kampf gegen den Faschismus zu zerbrechen.

Als die Sowjetunion auseinanderbrach, schlugen Lyndon LaRouche und Helga Zepp-LaRouche die Idee einer Neuen Seidenstraße vor, die Europa und Asien durch neue Entwicklungskorridore mit Hochgeschwindigkeitsbahnen durch Rußland und Zentralasien verbinden und die Welt auf der Grundlage gegenseitiger Entwicklung und des Dialogs der Kulturen einen sollten. Aber das wollte das Empire nicht zulassen.

Die Regierung Obama und London begrüßten nicht nur den gewalttätigen Putsch von 2014 in der Ukraine als einen Vorwand, um eine neue militärische Mobilisierung der NATO gegen Rußland zu rechtfertigen, sie haben ihn vielmehr selbst herbeigeführt. Obama und seine Sprecher verkündeten stolz, daß die Vereinigten Staaten die Organisationen, die sich an den Demonstrationen auf dem Maidan beteiligten, finanziert und koordiniert haben. Die unmittelbare Führung des Putsches lag dabei in den Händen von Obamas Staatssekretärin für europäische und eurasische Angelegenheiten, Victoria Nuland, die die Rebellen mehrmals besuchte, auf dem Maidan selbst Kuchen verteilte und einfach bestritt, daß neben den friedlichen Demonstranten, die gegen die Korruption und die wirtschaftliche Not im Land protestierten, auch offen faschistische Banden agierten, um einen bewaffneten Putsch gegen die gewählte Regierung durchzuführen.

In einem Telefongespräch, das abgehört und publik gemacht wurde, gab sie dem amerikanischen Botschafter in der Ukraine genaue Anweisungen, wer zum Premierminister der neuen Regierung zu machen sei.

Die Folgen des Putsches waren für die Menschen in der Ukraine absolut schrecklich. Der wirtschaftliche Aufschwung, den man ihnen als Gegenleistung für die Unterzeichnung des Freihandels- und Assoziationsabkommens mit der Europäischen Union versprochen hatte, fand niemals statt, statt dessen gab es brutale Sparmaßnahmen, massive Haushaltskürzungen und Entlassungen, während ausländische „Experten“ eingesetzt wurden, um die Wirtschaft zu führen. Die Streitkräfte der neuen Regierung und die Milizen der Neonazis führten einen ständigen Krieg gegen die Donbaß-Region, die sich weigerte, den rechtswidrigen Putsch anzuerkennen.

Im Westen wurde das Märchen verbreitet, Rußland habe das Problem verursacht, indem es sich dem friedlichen Aufstand gegen sein Marionettenregime in Kiew widersetzte, die Krim annektierte und in den Donbaß einmarschierte, während es gleichzeitig plane, die Ukraine und die baltischen Staaten und vielleicht auch noch andere zu erobern, um das sowjetische Imperium wiederauferstehen zu lassen.

Heute verbreiten der geschlagene Obama und George Soros das Märchen, das von den etablierten Medien ad nauseam nachgebetet wird, Hillary Clinton (und damit Obama) hätte die Präsidentschaftswahl nur deshalb verloren, weil Rußland die Wahl manipuliert habe, um seine Marionette Donald Trump an die Macht zu bringen. Ohne auch nur die Spur eines Beweises dafür vorzuweisen – schließlich ist das alles ja „streng geheim“ –, heizen die neokonservativen Netzwerke, die aus Obamas Zeit noch in den Geheimdiensten sitzen, mit immer neuen Behauptungen eine Massenhysterie gegen Putin und Rußland an. Trump hat diese kriminellen Elemente im FBI und in der NSA benannt und ihr Vorgehen als Beinahe-Verrat bezeichnet. Und der Präsident hat Recht.

Putin selbst ist sich vollkommen im Klaren darüber, was sich in den Vereinigten Staaten abspielt. Als er am 17. Januar bei einer Pressekonferenz auf die rußlandfeindliche Hysterie in der amerikanische Presse und unter den amerikanischen Politikern angesprochen wurde, sagte Putin:

„Meiner Meinung nach gibt es verschiedene Ziele; einige sind offensichtlich. Das erste ist es, die Legitimität des gewählten Präsidenten der Vereinigten Staaten zu untergraben. In diesem Zusammenhang möchte ich übrigens darauf hinweisen, daß diese Leute, ob sie es wollen oder nicht, den amerikanischen Interessen großen Schaden zufügen. Man hat den Eindruck, daß sie das in Kiew geübt haben und jetzt bereit sind, einen Maidan in Washington zu organisieren, damit Trump sein Amt nicht antreten kann. Das zweite Ziel ist, dem neugewählten Präsidenten bezüglich der Umsetzung seiner Wahlversprechen gegenüber dem amerikanischen Volk und der internationalen Gemeinschaft Hand- und Fußfesseln anzulegen.“

Dr. Natalja Witrenko, die bei mehreren Wahlen als Präsidentschaftskandidatin der Progressiven Sozialistischen Partei der Ukraine angetreten ist, forderte Präsident Trump in einem Brief nach seinem Wahlsieg dazu auf, die verheerende Politik Obamas gegenüber der Ukraine zu ändern: „Unser Volk leidet sehr unter Krieg, extremer Armut, Korruption, politischer Unterdrückung und dem Wüten der Neonazis. Die scheidende US-Regierung hat die Menschen in der Ukraine immer wieder gegen Rußland aufgehetzt und dadurch einen Krieg zwischen unseren Brudervölkern angestachelt – einen, der durchaus einen Dritten Weltkrieg auslösen könnte.“

Die faschistischen Elemente in der ukrainischen Regierung organisierten brutale Überfälle auf Witrenko und ihre Partei, sie besetzten und beschlagnahmten das Hauptquartier ihrer Partei und drohen, sie wegen „Verrats“ anzuklagen, weil sie das „Verbrechen“ beging, die offen faschistischen Maßnahmen der Regierung und der Neonazi-Milizen anzuprangern.

Und in den Vereinigten Staaten ist Obama der erste Präsident, der sich an die Spitze des Versuchs gestellt hat, die Regierung seines Nachfolgers zu stürzen. Unter Obama führten die USA ständige Kriege gegen Länder, die keine Bedrohung für die Vereinigten Staaten darstellten, die richteten Drohnenangriffe gegen Personen, die von Obama persönlich ohne irgendein rechtsstaatliches Verfahren dafür ausgewählt wurden, und er provozierte beinahe einen Krieg gegen Rußland, der fast mit Sicherheit zur thermonuklearen Vernichtung geführt hätte und zu dem es bei einer Wahl von Obamas Klon Hillary Clinton mit großer Wahrscheinlichkeit gekommen wäre.

Die Idee, daß Trump der imperialen Politik ein Ende setzen und sich mit Rußland und China zusammentun könnte, so wie es Franklin D. Roosevelt im Kampf gegen den Faschismus tat, um in einem neuen Paradigma den Terrorismus zu besiegen und im Rahmen der Seidenstraßen-Initiative weltweit Infrastruktur aufzubauen und die agroindustrielle Entwicklung der Nationen voranzutreiben, bedeutet ein für allemal das Ende der Idee des Empires.

Das Potential, daß die Welt die Ära der imperialen Herrschaft hinter sich lassen kann, um in eine neue Ära der Zivilisation einzutreten, so wie die Renaissance das Zeitalter der feudalen Rückständigkeit beendete, ist heute in greifbare Nähe gerückt. Es liegt nun bei jedem einzelnen Bürger der Vereinigten Staaten und allen Bürgern der übrigen Welt, sicherzustellen, daß dieses Potential jetzt realisiert wird.

http://bueso.de/node/8998

.

Gruß an das Mißlungene

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Wie ich vor kurzem schrieb, scheint sich in den USA eine Revolution anzubahnen: Druck auf Präs. Trump von oben (Nachrichtendienste, Medien, Opposition um von George Soros bezahlte Hillary Clinton – unter der Leitung des ehemaligen Präsidenten, Obama – und von kommunistischen Organisationen wie Black Lives matter, die bereits Ferguson, Baltimore, Charlotte  bei mehreren Gelegenheiten auf den Kopf gestellt haben, bezahlt vom Rothschild-Agenten, George Soros.

Das folgende ist vom berühmtem Autor und Filmemacher Edward Griffin  unter der Überschrift: “WAS SIE  VOM GEPLANTEN BÜRGERKRIEG WISSEN SOLLTEN”.
Beginnen wir mit Griffins Vortrag 1969:

Griffins Vortrag von 1969 ist heute wichtiger als je zuvor in den USA: Sehen Sie das  0-15 und das 50-55 Minuten-Intervall des Videos unten – und Sie werden verstehen: Kommunistische (nennt sich sozialistische) Revolution besteht laut Lenin aus 2 Phasen:  1. Gewalt basiert auf der Neger-Freiheitsbewegung, die sich mit den Linken verbindet 2. Gewaltlose Revolution: Total-Regierung durch Furcht – gefördert von den Politikern oben – unterstützt durch den Druck der sozialistischen Minderheit unten. In diesem Druckfeld wird der mehrheitliche Bürger verwirrt und fragt sich: Wenn so viele Kräfte aktiv sind, irre ich mich? Wer zweifelt, verliert immer – und der Sozialismus übernimmt die Weltherrschaft.
Wir müssen diejenigen erkennen, die den Sozialismus von unten und oben fördern – und sie von der Macht entfernen.
Doch das ist unmöglich, weil  Warnungen Rassismus, Faschismus usw. benannt werden – und mit diesen primitiven und grundlosen Anschuldigungen schüchtert die Elite die Massen aus Furcht vor Repressalien ein, weil die Massen eben ideologisch/religiös haltungslos sind – und oft von Staats-Almosen abhängig sind. Was los ist, ist tödlicher als wirklicher Krieg: Kommunismus bedeutet Tod, Zerstörung, Angst, Gleichschaltung  (Sowjet-Union). Wir haben den Punkt der unblutigen Lösungen längst passiert. Denn wir schliefen. Der Feind ist innerhalb unserer Tore (Wir Toren haben die die Tore abgerissen). Viele werden in der kommenden Revolution sterben.

Der Hass zwischen den Gruppen in den USA und Kanada ist im Begriff zu explodierenThe Toronto Sun 11 Febr. 2017:  Eine Mitbegründerin von Black Lives Matter, Toronto, argumentierte, dass Weiße “rezessive genetische Defekte” seien und angeblich darüber nachgedacht hätte, wie die Rasse “ausgelöscht” werden könnte, so ein Beitrag auf ihrer Facebook-Seite.

“Bitte, Allah gib mir Kraft, diese Männer und weißen Leute hier heute nicht zu töten.”

Die Nachrichten dieser Woche waren  erneut von Berichten über gewalttätige Demonstrationen gegen die Trump-Administration dominiert. Wir haben schon gewalttätige Demonstrationen gesehen, aber etwas Neues wurde hinzugefügt, was tiefgreifend ist: Es ist die Rhetorik des Bürgerkrieges und der Revolution.

Die Organisationen, die die Bürgerkriegs-Rhetorik herausspeien, folgen einem Spielbuch aus den Schriften von Wladimir Lenin, dem Gründer der Kommunistischen Partei. Es ist eine Rhetorik, die alle Feinde als “kapitalistische Ausbeuter” dämonisiert (in Amerika, wo es immer noch eine latente Affinität zum Kapitalismus gibt, wird das Wort “Faschismus”  bevorzugt) und  einen Sturz der Regierung fordert. Die Anhänger sollen nicht darüber nachdenken, was sie stattdessen einsetzen würden, aber für diejenigen, die neugierig sind, ist die Antwort eine “sozialistische” Regierung, die nicht auf großes Geschäft reagiert, sondern auf die Menschen.

Sie können denken, dass, so heftig wie diese Demonstranten sind, und obwohl sie ein paar tausend Jugendliche zu ihren Ereignissen ziehen können, sie nur ein kleiner Bruchteil der Bevölkerung seien und  niemals eine ernsthafte Bedrohung für irgendeine  Regierung sein könnten. Jedoch, da würden Sie sich gewaltig täuschen.

Wichtige politische Veränderungen werden immer von Minderheiten erreicht. Alle Revolutionen sind die Arbeit von weniger als 3% der Bevölkerung, und die amerikanische Revolution war keine Ausnahme. Es geht nicht darum, wie viele Menschen dabei sind, sondern wie gut sie organisiert sind, und wo sie sind. Wenn die 3% in den Machtzentren einer Nation (politischen Parteien, Regierungsstellen, Gerichten, Militärs, Schulen, Aktivistengruppen, Gewerkschaften usw.) einflussreich sind, dann sind die Chancen zu ihren Gunsten. Die Massen folgen den Siegern.

Wenn man sich die Lumpen ansieht, die Plakate tragen und Obszönitäten schreien, können Sie getröstet denken, dass sie keinen Einfluss in den wirklichen Machtzentren haben, aber seien Sie sich bewusst, dass Straßentheater nur die Hälfte des Bildes ist. Klassische kommunistische Strategie beinhaltet zwei Arten von Revolution. Die erste ist durch Gewalt (sie nennen es einen nationalen Befreiungskrieg), aber die andere ist politisch und friedlich (was sie eine proletarische Revolution nennen).

Die beiden sind entworfen, um zusammenzuarbeiten, eine von der Unterseite (Massen auf den Straßen) und die andere von der Spitze (Agenten innerhalb der Regierung warten auf einen Vorwand, um eine Gesetzgebung einzuführen, die die Nation näher an das leninistische Ideal verschieben wird. Nicht auf einen Schlag erobern, sondern durch eine Reihe von Schritten, die jeder von der Öffentlichkeit als notwendigen Kompromiss sieht, um die Gewalt zu beenden.

1969 hat Griffin  einen Vortrag zu diesem Thema mit dem Titel “Tödlicher als Krieg” gehalten. Das war an dem Tag, als er an dem kommunistischen Buchladen in Los Angeles, der sich mit dem Kollektivismus beschäftigte, hing, so dass er mit kommunistischen Veröffentlichungen beladen war, um seine Botschaft zu illustrieren. Die Präsentation wurden auf Schwarz-Weiß-Film aufgenommen, im VHS-Format veröffentlicht und dann vergessen. Jemand legte es  vor etwa fünf Jahren auf YouTube .

“Es ist fast fünfzig Jahre her, seit ich an diesen Vortrag dachte, und als ich anfing, diesen Kommentar zu schreiben, entschloß ich mich, ihn wieder zu sehen, um zu sehen, was ich sagte. Ehrlich gesagt war ich wie weggeblasen, wie jeder Punkt direkt auf das, was heute geschieht, zutrifft.

Wenn Sie an meiner Analyse  interessiert sind – hier ist der Link.

G. Edward Griffin
2017 February 10

Kommentar
Ja, dies erläutert

http://new.euro-med.dk/20170218-edward-griffin-lenins-2-phasen-der-marxistischen-revolution-werden-jetzt-mit-trump-als-zentraler-figur-beschleunigt.php

.

Gruß an die Strategen

Der Honigmann

.

Read Full Post »



In einem aktuellen und hochbrisanten Interview sprach Greg Hunter von USAWatchdog.com mit Trendforscher Gerald Celente über die aktuelle Situation in den Vereinigten Staaten und US-Präsident Trump. Im Rücktritt von Trumps Sicherheitsberater Michael Flynn sieht Celente einen deutlichen Hinweis darauf, dass eine Destabilisierungskampagne gegen den US-Präsidenten laufe. Er sagt:

»Als Trump antrat war eines der ersten Dinge, die er in seinem Wahlkampf sagte, dass wir mit diesen Kämpfen mit Russland aufhören sollten, weil es nicht die von allen behauptete Bedrohung ist. Seitdem er das sagte, wurde er angegriffen.«

Donald Trump und Michael Flynn hätten gesagt, dass die CIA zu politisch geworden sei und »viele dieser Dienste haben Geld verschwendet und schlechte Informationen geliefert«, so Celente.

Die Leute, die Trump zu Fall bringen wollen, seien »die mörderischen kleinen Leute, wie die Clintons und die Obamas«. Während seines ganzen Wahlkampfes habe Trump darüber gesprochen, dass er Frieden mit Wladimir Putin machen wolle.

Nach seinem Wahlsieg habe man dagegen ständig nur drei Dinge gehört: »Erstens: “Die Russen kommen, die Russen kommen!“« Woche um Woche habe die presstituierte Medienlandschaft beispielsweise über angebliche russische Hackerangriffe auf das demokratische Nationalkomitee (DNC) berichtet.

Die zweite Story sei gewesen, dass das Wahlmänner-System abgeschafft gehöre – was vornehmlich von linken und »Hollywood-Nichtnutzen« proklamiert worden sei – und dass die Wahlmänner entgegen ihres Wahlauftrags für Hillary Clinton stimmen sollten, anstatt pflichtgemäß für Donald Trump.

Der dritte Störversuch seien die Forderungen nach Neuauszählungen in Pennsylvania, Michigan und Wisconsin gewesen. »Die Medien haben Trump vom ersten Tag an angegriffen«, fasst der Trendforscher zusammen und führt weiter aus:

»Die veranstalten diese Sache mit Flynn, weil er ein Anti-Neocon ist. Das ist der Grund. Die Neokonservativen wollen Krieg, sie wollen Zerstörung. Sie wollen, dass der militärisch-industrielle Komplex weiter wächst. Deshalb ist Flynn draußen.«

Die »größten Heuchler« seien all die Leute, die Trump zu Fall bringen wollen, »obwohl sie den “Mörder-in-Chief“ Barack Obama unterstützt haben, den Nobel-Stück-Schei*e-Preis-Gewinner, welcher gleich nach seinem Amtsantritt mehr Truppen nach Afghanistan geschickt« habe, wettert Celente aufgebracht. Obama habe mehr als 500.000 unschuldige Menschen in Syrien auf dem Gewissen und das Land zerstört, und solche Leute würden von der linken Frauenbewegung und den angeblich liberalen unterstützt.

Dieses Spiel werde weitergehen, solange Trump sich auf deren Spiel einlasse, sagt Celente und stellt die Frage, warum Trump überhaupt zu CNN und anderen großen Medien geht und mit denen redet? »Meide sie, bleib ihnen fern. Du hast Arbeit zu erledigen.«, ruft der Trendforscher Trump zu. Solange er sich mit dem Mediensumpf auseinandersetze, werde es ein ständiger Kampf sein.

»Es gibt eine eindeutige Bewegung Trump auszuschalten.«, sagt Celente, dies sei ohne Zweifel so. Trump habe die Wahl gewonnen, weil er nach seinen eigenen Spielregel gespielt habe. Er habe gewonnen und es sei Zeit sich einmal anzuschauen, warum er gewonnen habe. Seine Partei, die Republikaner, brauche Trump nicht und er habe sie auch im Wahlkampf nicht gebraucht.

Er habe alle geschlagen, selbst Hollywood und Silicon Valley, wo der ehemalige Google-Chef Eric Schmidt »mit den Clintons im Bett« gewesen sei und sogar Marc Zuckerberg – »die Top-Leute von Silicon-Valley, sie haben verloren, Trump hat sie geschlagen«. Und auch die Mainstreammedien habe Trump geschlagen, stellt Celente fest: »Sie haben alle daneben gelegen!«

Der Präsident solle seine »Trump-Card« ausspielen: »Es gibt keine Regeln. Das ist die Lektion«, sagt Celente. Man spiele das Spiel in der Art, wie man es selbst sieht und daran glaubt und man spiele, um es zu gewinnen. Im Moment spiele Trump jedoch nach deren Spielregeln und um zu gewinnen, müsse er sein eigenes Spiel spielen.

Die von der Obama-Administration übernommene wirtschaftliche Situation sieht Celente kritisch. Er geht davon aus, dass die Leitzinsen in den USA angehoben werden. Auch wenn die Märkte sich nach wie vor nach oben bewegen, so rechnet er damit, dass sie ohne Frage fallen werden. Der Grund, warum die Erwartungshaltung in der Wirtschaft derzeit positiv sei, habe mit den von Trump angekündigten Steuersenkungen, der Rückführung von Steuereinnahmen aus Übersee und der Instandsetzung der Infrastruktur zu tun.

Die Menschen in den USA haben laut Celente jedoch die Nase voll davon, dass 1 % der Bevölkerung alles besitze und dazu von der Globalisierung, der Mulit-Nationalisierung und der Neo-Feudalen »Wall Street Gang«, welche ungestraft Verbrechen verüben können.

Celente geht dennoch von einem großen Einbruch aus, weil die Märkte vollkommen aufgeblasen seien. Je stärker der Dollar jedoch werde, umso niedriger werde der Goldpreis in den Vereinigten Staaten sein. Wenn man das Ganze global betrachte, dann werde dagegen ersichtlich, dass mit dem starken Dollar alle anderen unter Druck geraten, wie der chinesische Yuan und der mexikanische Peso. Stärke beim Gold müsse man außerhalb der USA suchen.

Dabei sei zu berücksichtigen, dass die EU auseinanderfallen werde, ebenso der Euro. Die Welt sei in Aufruhr und instabil und der einzige sichere Hafen in einem solchen Umfeld sei Gold, sagt Celente. Gold habe eine natürliche Preisuntergrenze und diese liege bei den Kosten für die Gewinnung des Edelmetalls. Somit sei das Risiko im derzeitigen Preisumfeld als gering einzuschätzen.

Die Prognose des Trendforschers für Gold lautet:

»Gold muss die Schwelle von 1.400 Dollar die Unze durchbrechen und sich oberhalb festigen. Sobald es sich oberhalb dieser Schwelle festgesetzt hat, prognostizieren wir einen Anstieg auf über 2.000 Dollar die Unze.«

Celente betont dabei, dass Gold nicht zum Handeln da ist, sondern es gekauft und als Vermögenssicherung gehalten wird, um im Alter davon zu zehren. Gold gäbe es seit der Erfindung der Schrift und es werde nirgends hingehen, außer im Preis nach oben.

Celente vertritt seit mehreren Jahren einen von ihm so bezeichneten »3G-Plan«: »Guns, Gold and a Getaway-Plan« [Waffen, Gold und ein Fluchtplan]. »Wir haben noch nie eine Spaltung und einen solchen von Menschen aufgebauten Hass erlebt, wie jetzt«, sagt er. Der Präsident solle gehasst und bekämpft werden. Es werde alles unternommen, um diese Präsidentschaft zu brechen.

Als praktizierender Nahkämpfer sagt Celente: »Bereiten Sie sich auf das Schlimmste vor. Wenn das Schlimmste nicht passiert und Sie vorbereitet sind, dann haben Sie nichts verloren.« Wenn es dagegen geschieht und man unvorbereitet ist, dann könne man alles verlieren.

Alles läuft nach Plan…

Der Nachtwächter

***

Transkription und Übersetzungen aus dem Englischen vom Nachtwächter

http://n8waechter.info/2017/02/gerald-celente-trump-soll-ausgeschaltet-werden/

.

Gruß an die Börsen

Der Honigmann

.

Read Full Post »


US-Boulevardpresse: Hillary Clinton am Flugplatz in Washington an der Flucht nach Bahrain gehindert

Regenbogenpresse ist was sie ist, dennoch ist diese Meldung aus den Vereinigten Staaten beachtenswert. Das wöchentlich erscheinende GLOBE-Magazin titelt auf seiner neuen Print-Ausgabe:

»Hillary auf der Flucht aus dem Land gefasst – um dem Gefängnis zu entgehen!«
»Obama verweigert Begnadigung in letzter Minute!«
»Jetzt fleht sie Trump um Gnade an!«

Der entsprechende Aufmacher-Artikel auf der Heimseite des GLOBE liest sich wie folgt:

CLINTON JÄH GESTOPPT!

Entsetzt über die Möglichkeit eingesperrt und zum Tode verurteilt zu werden, nachdem ihr Göttergatte Bill ihr mit seiner Zeugenaussage in den Rücken fällt, scheint die “verschlagene“ Hillary Clinton, im Vorfeld einer Anklage vor einem geheimen Geschworenengericht, versucht zu haben aus dem Land zu flüchten.

Im Rahmen einer weltexklusiven Bombenstory haben Spione des GLOBE erfahren: Hillary Clinton wollte sich in die kleine arabische Monarchie Bahrain im persischen Golf absetzen.

»Hillary hatte die Absicht den Flug zu besteigen, aber Beamte der Trump-Administration machten ihr klar, dass es “besser“ sei, wenn sie die Stadt nicht verlässt.«, sagte ein Insider aus [Washington] D.C.

Der vollständige Artikel mit weiteren Informationen findet sich dann in der Print-Ausgabe, welche gewiss erhöhte Aufmerksamkeit auf sich ziehen wird.

Nur am Rande: Dies fällt ausdrücklich nicht in die Rubrik “Fake-News“. Denn auch wenn es sich beim GLOBE um ein Boulevard-Blatt handelt, das Magazin ist durchaus real!

Hier das Bildschirmfoto der Weltnetzseite des GLOBE:

Und hier die Vergrößerung der oben rechts beworbenen Ausgabe, datiert auf den 13. Januar 2017:

Nachdem sich über Monate erheblicher Druck gegen Hillary Clinton aufgebaut hatte, was letztlich wohl auch maßgeblich zum Verlust der US-Präsidentschaftswahl beigetragen haben dürfte, scheint sich mit der ersten Print-Veröffentlichung über “crooked“ Hillary die Gerechtigkeit nun doch noch ihren Weg zu bahnen. Es wird spannend sein zu beobachten, wie sich diese “Bombenstory“ in den kommenden Tagen in der US-Medienlandschaft entfalten wird.

Alles läuft nach Plan…

Der Nachtwächter

***

Übersetzung aus dem Englischen vom Nachtwächter

http://n8waechter.info/2017/02/us-boulevardpresse-hillary-clinton-am-flugplatz-in-washington-an-der-flucht-nach-bahrain-gehindert/

.

Gruß an die Administration

Der Honigmann

.

Read Full Post »


 Das Folgende ist vom Soros Fondsmanagement 2016
Es erklärt, warum republikanische Senatoren wie John McCain, Graham Lindsey  und die 4 republikanischen Trump-Rivalen für die Nominierung: Jeb Bush, Paul Ryan, Marco Rubio, John Kasich sowie Hillary Clinton und ihr Vize-Präs.-Kandidat, Tim Kaine, sowie 43 Demokratische Kongress-Mitglieder immer wieder  Trump in den Rücken stechen: Sie werden von Soros / Rothschild bezahlt, um Unruhen und Chaos  aufrecht zu erhalten (Lila Revolution)!!!

John McCain – Trumps ärgster Gegner – ist sogar seit 2001 über sein Reform Institute auf Soros´/Rothschilds Lohnliste. Wie Trump sagt: McCain denkt nur daran möglichst bald den 3. Weltkrieg zu starten:

Trump ist Rothschilds nützlicher Idiot/Antithese um Amerika in Chaos zu zersplittern.

The Center for Responsible Politics vis its blog Open Secrets: George Soros/Rothschild hatte sie alle ausser Trump gekauft!!

http://new.euro-med.dk/20170205-grund-fur-krieg-gegen-trump-hillary-clinton-ihr-vize-pras-kandidat-john-mccain-und-4-republikaner-rivalen-trumps-fur-nominierung-sowie-43-demokratische-kongress-mitglieder-auf-george-sorosr.php

.

Gruß an die Aufdecker

Der Honigmann

.

Read Full Post »


The Remnant, A National Catholic News oaper, 22 Jan. 2017: Dass etwas in der katholischen Kirche sehr verdorben ist, ist aus der meisten ihrer Geschichte klar.

Sie wurde bald ein sehr weltlicher Staat, der  mit seiner einzigen Waffe  nach der weltlichen Macht strebt: Eine eingebildete Macht, die Menschen in die Hölle oder in den Himmel  schicken zu können.

Doch im 2. Vatikanischen Konzil, das von Krypto-Juden veranstaltet wurde, hat die Kirche  in der Nacht des 28./29. Juni 1963 in einer schwarzen Messe im Vatikan  in Zusammenarbeit mit Albert Pikes Southern Division of the Scottish Rite Freimaurerei den Satan als ihr Oberhaupt inthronisiert. Der Zeremonienmeister war “der blonde deutsche Delegierte”.

Dann folgte der Neue Katholische Kathechismus”, dessen Art.  841 Muslime – die schlimmsten Feinde Jesu Christi neben den Pharisäern – zu Erben des Heils Christi macht. Daraufhin initiierte Johannes Paul II. Im Jahr 1986 die Eine-Welt-Interfaith-Bewegung, die nun dazu führt, dass Papst Franziskus zum Führer der Eine- Welt-Religion und  hier ernannt worden ist. Hier ist mehr darüber, wie Satan die Kirchen übernahm. Dies beruht auf der NWO-politisch korrekten aber total verlogenen Annahme, dass Christus ein politisch unkorrekter Lügner sei, als er sagte, dass NIEMAND ZU GOTT KOMMT AUSSER DURCH IHN, CHRISTUS (Johannes 14: 6).

Ein jüdischer katholischer Geschäftsmann hat den Papst vors Gericht geladen: Da der Papst Christus überflüssig macht haben die unnötigen  Rituale der Kirche ihn umsonst viel Geld , d.h. Geld gekostet! 

https://youtu.be/dcpVrtv2t-M

In einem Brief, bitten amerikanische Katholiken Präs. Trump,  Obamas gesetzwidrige Verdrängung von Papst Benedikt XVI zu Gunsten von Papst Franziskus (Wikileaks) zu untersuchen .
Sowohl Benedikt als auch Franziskus befürworten die NWO. Benedikts Herkunft ist im faschistischen Deutschland – während Franziskus die kommunistische Seite der NWO vertritt. Beide beten den Freimaurer-Gott, Luzifer und  hier und hier  an – den Gegner des Vaters Jesu Christi .

William F. Jasper schrieb in der New American am 14 Okt. 2016: John Podesta, ein langjähriger Clinton-Berater / Vertrauter und handverlesener Spitzenaktivist für den linken Flügel des George Soros, enthüllte in einer E-Mail 2011, dass er und andere Aktivisten daran arbeiten, eine “katholische Frühlingsrevolution” innerhalb der katholischen Kirche zu bewirken, ein offensichtlicher Hinweis auf die katastrophalen “Arabischen Frühlings“-Zustände
Die Podesta-E-Mail ist eine Antwort auf einen anderen Soros-finanzierten Radikalen – Sandy Newman, Gründer der Voices for Progress”. Newman hatte Podesta nach Ratschlägen gefragt, wie man in der katholischen Kirche, die er als “Diktatur des Mittelalters” bezeichnete, die Samen der Revolution “pflanzen” könne.
Das Problem, das die Ursache von Newmans E-Mail zu sein schien, war die Opposition der US-katholischen Bischöfe an der föderalistisch-verordneten Empfängnisverhütung in ObamaCare.

HIER KOMMT DER BRIEF

Lieber Präsident Trump:

Der Kampagnen-Slogan “Amerika wieder gross machen”, mit Widerhall bei Millionen von Alltags-Amerikanern sowie Ihre Hartnäckigkeit, womit Sie  gegen viele der schädlichsten jüngsten Trends zurückstossen, ist sehr inspirierend. Wir alle freuen uns auf eine fortgeführte Umkehr der kollektivistischen Trends der letzten Jahrzehnte.

Die Umkehr der jüngsten kollektivistischen Trends wird notwendigerweise eine Umkehr vieler der von der früheren Verwaltung ergriffenen Maßnahmen erfordern. Unter diesen Handlungen glauben wir, dass es eine gibt, die in der Geheimhaltung verhüllt bleibt. Insbesondere haben wir Grund zu der Annahme, dass ein Vatikan “Regimewechsel” von der Obama-Regierung entwickelt wurde.

Wir waren erschrocken zu entdecken, dass während des dritten Jahres der ersten Amtszeit der Obama-Regierung Ihr früherer Gegnerin, Aussenministerin Hillary Clinton und andere Regierungsbeamte, mit denen sie verbunden ist, eine katholische “Revolution” vorgeschlagen hat, in der das endgültige Ende dessen, was  von der katholischen Kirche in Amerika noch bleibt, verwirklicht werden würde. [1]

Etwa ein Jahr nach dieser E-Mail-Diskussion (Wikileaks), die niemals hätte veröffentlicht werden sollen, finden wir, dass Papst Benedikt XVI unter sehr ungewöhnlichen Umständen abdankte und durch einen Papst abgelöst wurde, dessen scheinbare Aufgabe darin besteht, der radikalen ideologischen Agenda der internationalen Linken einen geistigen Komponenten zu verleihen. [2] Das Pontifikat von Papst Franziskus hat später seine eigene Legitimität in einer Vielzahl von Anlässen in Frage gestellt. [3]

Während der Präsidentschaftswahlkampagne  2016 waren wir erstaunt, Zeuge von Papst Franziskus zu sein, der aktiv gegen Ihre vorgeschlagene Politik bezüglich der Sicherung unserer Grenzen kämpft und es sogar so weit gehen liess, wie anzudeuten,  dass Sie kein Christ seien [4]. Wir schätzen Ihre prompte und spitze Antwort auf diese schändliche Anklage [5].

Wir bleiben verwirrt durch das Verhalten dieses ideologisch aufgeladenen Papstes, dessen Aufgabe es ist, eine der fortschreitenden weltlichen Agenden der Linken zu sein, anstatt die katholische Kirche in ihrer heiligen Mission zu führen. Es ist einfach nicht die richtige Rolle eines Papstes als der Führer der internationalen Linken zu gelten und in die Politik eingebunden zu werden.

Während wir Ihr erklärtes Ziel für Amerika teilen, glauben wir, dass der Weg zur “Größe” für Amerika ist, wieder “gut” zu sein, um Tocqueville zu paraphrasieren. Wir verstehen, dass ein guter Charakter den Menschen nicht aufgezwungen werden kann, aber die Möglichkeit, unser Leben als gute Katholiken zu leben, wurde zunehmend erschwert durch das, was scheint, eine Absprache zwischen einer feindlichen Regierung der Vereinigten Staaten und einem Papst zu sein, der scheint,  den Anhängern der mehrjährigen katholischen Lehren und  Ihnen gegenüber gleich böswillig zu sein.

Mit all dem vor  Augen  und indem wir das Beste für unser Land sowie für Katholiken weltweit wünschen, glauben wir, dass es die Verantwortung der loyalen und informierten Katholiken der Vereinigten Staaten ist, Sie zu ersuchen, eine Untersuchung der folgenden Fragen zu ermächtigen:

– Zu welchem Zweck überwachte die National Security Agency das Konklave, das Papst Franziskus wählte? [6]

– Welche anderen verdeckten Operationen wurden von US-Regierungsbeamten in Bezug auf den Rücktritt von Papst Benedikt oder das Konklave, die Papst Franziskus wählte, unternommen?

– Haben US-Regierungsangestellte Kontakt mit der “Kardinal Danneels Mafia” (St. Gallen, Schweiz) gehabt? [7]

– Internationale monetäre Transaktionen mit dem Vatikan wurden in den letzten Tagen vor dem Rücktritt von Papst Benedikt suspendiert. Waren irgendwelche US-Regierungsbehörden daran beteiligt? [8]

– Warum wurden die internationalen Geldtransaktionen am 12. Februar 2013 wieder aufgenommen, als Benedikt XVI. seinen Rücktritt bekanntgab? War das reiner Zufall? [9]

– Welche Aktionen wurden, wenn überhaupt, von John Podesta, Hillary Clinton und anderen in der Obama-Regierung, die an der Diskussion beteiligt waren, die die Förderung eines “katholischen Frühlings” vorschlug,  vorgenommen?

– Welchen Zweck hatte das geheime Treffen zwischen Vizepräsident Joseph Biden und Papst Benedikt XVI im Vatikan am oder um den 3. Juni 2011?

– Welche Rollen spielten George Soros und andere internationale Finanziers, die sich derzeit im Vereinigten Königreich aufhalten? [10]

Wir glauben, dass die Existenz dieser unbeantworteten Fragen genügend Beweise liefert, um diesen Antrag auf eine Untersuchung zu rechtfertigen.

Sollte eine solche Untersuchung feststellen, dass die US-Regierung unangemessen in die Angelegenheiten der katholischen Kirche eingriff, bitten wir ferner um die Freigabe der Ergebnisse, damit Katholiken entsprechende Maßnahmen von den Elementen unserer Hierarchie anfordern können, die den Lehren der katholischen Kirche treu bleiben .

Wir bitten um Verständnis, dass wir keine Untersuchung der katholischen Kirche beantragen; wir bitten  einfach um eine Ermittlung der jüngsten Aktivitäten der US-Regierung,  deren Chef Sie jetzt  sind.

Nochmals vielen Dank und seien Sie unserer aufrichtigsten Gebete versichert

Hochachtungsvoll,

David L. Sonnier, LTC US ARMY (Retired)
Michael J. Matt, Editor of The Remnant
Christopher A. Ferrara (President of The American Catholic Lawyers Association, Inc.)
Chris Jackson, Catholics4Trump.com
Elizabeth Yore, Esq., Founder of YoreChildren

1.https://wikileaks.org/podesta-emails/emailid/6293
2.http://www.wsj.com/articles/how-pope-francis-became-the-leader-of-the-global-left-1482431940
3.http://remnantnewspaper.com/web/index.php/articles/item/2198-the-year-of-mercy-begins
4.http://www.cnn.com/2016/02/18/politics/pope-francis-trump-christian-wall/
5. https://www.donaldjtrump.com/press-releases/donald-j.-trump-response-to-the-pope
6. http://theeye-witness.blogspot.com/2013/10/a-compromised-conclave.html
7. http://www.ncregister.com/blog/edward-pentin/cardinal-danneels-part-of-mafia-club-opposed-to-benedict-xvi
8. http://www.maurizioblondet.it/ratzinger-non-pote-ne-vendere-ne-comprare/
9. https://akacatholic.com/money-sex-and-modernism/
10. http://sorosfiles.com/soros/2013/03/soros-funded-catholic-groups-b

Aber es ist noch schlimmer. Der Vatikan wird von einem Schwarzen Jesuiten-Papst und einem Weißen Jesuiten-Papst beherrscht, die einen fürchterlichen Eid geschworen haben.
Arctic Beacon 25 Sept. 2006:  Der ehemalige Bischof Gerard Bouffard von Guatemala sagte, der Vatikan sei “der wahre geistige Kontrolleur” der Illuminaten und der Neuen Weltordnung, während die Jesuiten durch den Schwarzen Papst die vatikanische Hierarchie und die römisch-katholische Kirche kontrollieren.
Bischof Bouffards  Kenntnis aus erster Hand (war 5 Jahre da) von dem Übel, das innerhalb der Hierarchie des Vatikans und vor allem des Jesuiten-Ordens lauert, bestätigt das Zeugnis anderer Forscher.

Neben dem Malen eines dunklen Bildes des Schwarzen Papstes in Rom behauptet Bischof Bouffard, dass die böse Macht der Jesuiten in die ganzen Welt reicht, einschließlich einer soliden Infiltration der U.S.-Regierung, des  Council on Foreign Relations  und bedeutender religiöser Organisationen.

Bischof Buffard behauptet, dass die Jesuiten wie die perfekten Chamäleons agieren und die Identität von Protestanten, Mormonen, Baptisten und Juden mit der Absicht annehmen, den Untergang Amerikas herbeizuführen und das Land unter einer einheitlichen Welt-Religion zu gründen, die in Jerusalem und unter der Herrschaft ihres Führers, Luzifer.

“Ich weiß aus erster Hand, dass der Vatikan  alles in Israel kontrolliert und  mit der Absicht der Zerstörung der Juden überwacht”, sagte Bischof Bouffard, und fügte hinzu, der wahre Zweck des Jesuitenordens sei es, alle Spitzenpolitiker der Welt zu orchestrieren und zu kontrollieren, um einen großen weltweiten Konflikt zu bewirken, der schließlich Amerika, den Nahen Osten und Israel zerstört. “Sie zerstören alles von innen und wollen auch die Zerstörung der katholischen Kirche herbeiführen, um eine auf Satanismus basierende Weltreligion einzuführen.

Kommentare
Die Entlassung Benedikts war das Ergebnis einer Verschwörung der Kardinäle des St.Gallen Mafia-Clubs – wie einer de Verschwörer, Kardinal Danneels,  in  seiner Biographie sagt. Ihr Ziel war es, die Kirche marxistisch zu “modernisieren”.
Natürlich hat sie nur rechtliche Auswirkungen: Beide Päpste sind antichristlisch-satanistische Oberhäupte ihrer satanistischen Kirche

http://new.euro-med.dk/20170201-us-katholiken-bitten-trump-obamas-rolle-an-absetzung-von-papst-benedikt-xvi-zugunsten-des-franziskus.php

.

Gruß an wikileaks

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Read Full Post »


Ich habe schon wiederholt geschrieben, dass Donald Trump die Antithese der London City ist,  d. h. Rothschilds Antithese – und dass in jedem Fall der Gewinner der US-Wahl immer … Rothschild ist.
Goldman Sachs – und damit Jacob Rothschild – hat Donald Trump, ebenso wie Obama und Hillary Clinton, völlig erobert, wie auch z.B. Dänemark und den ehemaligen EU-Kommissionspräsidenten José Barroso.

Wall Street on Parade 9 Jan. 2017: Während seines Wahlkampfs hat Donald Trump wiederholt gegen die Wall Street Ausfälle gemacht, mit besonderem Schwerpunkt auf Goldman Sachs. “Es ist eine globale Machtstruktur, die für die wirtschaftlichen Entscheidungen verantwortlich ist, die unsere Arbeiterklasse ausgeraubt haben, unser Land seines Reichtums beraubt und dieses Geld in die Taschen einer Handvoll großer Korporationen und politischer Einheiten gelegt haben. Das werde ich ändern” Und er verurteilte Obama und Clinton wegen ihrer engen Beziehungen zu…. Goldman Sachs

Trump’s Non-Stop-Nominierungen und Ernennungen von Goldman Sachs Alumnen haben seine Unterstützer fassungslos gemacht.
1) Steven Mnuchin, ein 17-jähriger Veteran von Goldman Sachs zu seinem Finanzminister.                                     2) Stephen Bannon, ein weiterer ehemaliger Goldman Sachs-Banker, zum Chef-Strategen im Weißen Haus.
3) Der sitzende Präsident von Goldman Sachs, Gary Cohn, zum Direktor des Nationalen Wirtschaftsrats, der laut seiner Website die “Politik für nationale und internationale Wirtschaftsfragen” koordiniert.
4) Goldman Sachs´ auswärtiger Anwalt, Jay Clayton,  Wall Street Top-Polizist, zum Vorsitzenden der Securities and Exchange Commission. Claytons Frau arbeitet derzeit als Vize-Presidentin bei Goldman Sachs.
5) Alexander Blankfein, der älteste Sohn von Goldman Sachs´CEO, Lloyd Blankfein, war Joshua Kushners (Bruder von Trump’s jüdischem Schwiegersohn) Mitbewohner in Harvard laut der New York Times.
6) Dina Powell, Präsidentin der Goldman Sachs-Stiftung, ist Spitzen-Beraterin von Ivanka Trump auf Politik und Personal.
7) Erin Walsh: Seit 2010 Executive Director und Chef des Büros für Unternehmens-Engagement in Pazifischen Asien…Nun Teil von  Trump’s Übergangs-Management-Team in Bezug auf das Aussenministerium (Jon Rappoport Activist Post 12 Jan. 2017).
8) Ehemaliger Goldman Sachs Banker, Anthony Scaramucci. Nun in Trumps Übergangs-Team (Jon Rappoport Activist Post 12 Jan. 2017).

Also, kein Wunder, dass die Goldman Sachs Aktien  um 32% angezogen sind nach Trumps Sieg!! 

GOLDMAN SACHS IST EINE GEWISSENLOSE, UNMORALISCHE NWO- RÄUBERIN – NUR ÜBERTROFFEN VON  ROTHSCHILD´S ZENTRAL-BANKEN
Sie ist die grösste und rücksichtsloseste aller Rothschild-Investitionsbanken 

Texe Marrs Vorhersagen und Rothschilds Goldmans Sachs´schreckliche  Meriten:

Es wird noch mehr kommen. Viel mehr. Diese kriminellen Bestien sind erst am Anfang. Zum einen gibt es das Öl im Iran, das sie begehren, und den Polizeistaat des Großen Bruders, den sie entschlossen sind, zu bauen, um die wenigen verbliebenen Widerstandskämpfer in ihrer neuen Weltordnung der Zeitalter  (NOVUS ORDO SECLORUM – siehe 1-Dollar Note) zu zäunen. Nie in den Annalen der menschlichen Geschichte gab es einen finstereren Kolossen als die Geldmacht von Rothschilds Goldman Sachs.

Wird es Rothschilds Goldman Sachs gelingen, den Planeten neu zu erfinden und seine Menschen zu kleingeschnittenen Komponenten seiner geplanten “Schöne Neue Welt” zu gestalten? Scheinbar wird es gelingen, und infolgedessen verdunsten die US-Verfassung und all unsere geschätzten Rechte und Freiheiten – ganz zu schweigen von unseren mageren Finanzen und individuellen Eigentumsrechten.

Einmal, als er nach den unglaublich lukrativen und doch umstrittenen Aktionen von Goldman Sachs beim Rühren im Topf  der globalen Finanzen gefragt wurde, erwiderte Herr Blankfein: “Ich mache Gottes Werk.”
Tatsächlich macht er “Gottes Werk”; das heißt, wenn wir mit dem berühmten deutschen jüdischen Schriftsteller und Philosophen Heinrich Heine übereinstimmen, der wütend bemerkte: “Mammon ist der Gott der Juden, und Rothschild ist sein Prophet.”

Djacob-rothschildie offiziellen Eigentums-Aufzeichnungen  zeigen, dass, während ein Großteil der Goldman Sachs-Aktien im Besitz der Öffentlichkeit ist, ist ein kontrollierender Anteil in privaten Händen von einem Konsortium oder Pool von nur 221 Personen. Der Haupteigentümer ist jedoch Herr Jacob Rothschild (links);  er und andere Rothschild-Familienmitglieder dominieren das Konsortium, das über die gigantischste und mächtigste Kraft des Planeten, die der Geldmacht, herrscht. Goldman Sachs ist sein Kern,  Auge des Tornados und Zentrum.

Vergessen Sie das CFR, die Trilaterale Kommission, die Bohemian Grove, und alle anderen Geheimgesellschaften und verschwörerischen Kombinationen. Sie sind wie Spiel-Kitt in der Handfläche von Goldman Sachs. Machen Sie nicht den Fehler zu denken, die Politiker aus Washington, DC, London, Paris, Peking, Tokio oder Rom, die die täglichen Nachrichten machen, seien Weiteres als Schergen und Handlanger für diese korrupte und teuflische Geld-Macht, die  Operationen in praktisch jeder Nation auf der Erde hat.
Sehen Sie meinen Beitrag darüber, wie Goldman Sachs  ihren Direktor Mario Draghi als Präsidenten der EZB – sowie seine Direktoren Papademos und Mario Monti als Ministerpräsidenten in Griechenland und Italien für eine Zeitspanne eingesetzt bekam.

In seinem Video-Dokumentarfilm, “Rothschilds Wahl: Barack Obama und die verborgene Kabale hinter dem Plot, Amerika zu ermorden”, zeigt Texe Marrs, dass Goldman Sachs das Hauptinstrument ist, das Rothschild heute benutzt, um eine totale Kontrolle über die globalen Finanzen zu schaffen – (Ich würde sagen, das seien die Zentralbanken)..

Rothschild hat sowohl Barack Obama als auch John McCain und Hillary Clinton in seinem Stall treuer Diener, und es ist Obama, den er erkor,  im Oval Office sitzen zu lassen und den Vorsitz über die Auflösung und Umstrukturierung Amerikas innezuhaben. 

Diese Verbrechen hätten Goldman Sachs und seine Besitzer schon längst hinter Gittern bringen sollen

I: Am 11 Febr. 2011, schrieb ich über Goldman als die Hauptursache des Hungers in der Welt / den schwarzen Rappen der Apokalypse – basierend auf Ellen Browns schockierender Analyse:

1) Goldman kam auf die Idee des Commodity Index Funds: Statt Kauf oder Verkaufen von Aufträgen, begann sie einfach, Weizen aufzukaufen, zu kaufen, zu kaufen und Futures in neue Futures zu verlängern. Sie kumulierten diesen beispiellosen Berg von langen Futures für Weizen. Diese Akkumulation führte zu einem “Nachfrageschock” in den Märkten. … die Preise zogen stark an. Hartroter Weizen wird normalerweise bei 3 bis 6 Dollar pro Scheffel gehandelt. Der Preis stieg auf 25 Dollar pro Scheffel … Paradoxerweise war 2008 das Jahr mit der größten Weizenernte in der Geschichte …

2). Die andere Monstrosität ist ... “Replikation” … Nehmen wir an, Sie wünschen, dass ich für Sie in den Weizenmarkt investiere. Sie geben mir 100 Dollar auf die Hand … Ich soll nun  diese 100 Dollar in den Weizen-Markt investieren. Aber es genügt, wenn ich $ 5 investiere … Mit diesen fünf Dollar kann ich eine 100-Dollar-Position halten. So, jetzt habe ich immer noch 95 Dollar … Goldman und alle anderen Banken haben Hunderte von Milliarden Dollar in sehr konservative Investitionen investiert … und jetzt, wo sie Hunderte von Milliarden  T-Bills haben, können sie sie in Billionen Dollar investieren … Dann nehmen sie diese Billionen Dollar, sie gehen zu ihren Tageshändlern und sagen ihnen: “Kommt, Leute. Macht es das lukrativste Geschäft”. Also, während Milliarden von Menschen  verhungern, verwenden sie das Geld, um Milliarden von Dollar für ihre eigenen Konten generieren. “

RBlankenfein-goldman-sachsechts: Goldman Sachs CEO Lloyd Blankfein: So skrupellos wie sein Meister Jacob Rothschild von der London City.

II: Der ehemalige Goldman-Vorsitzende und EU-Kommissar, Peter Sutherland, befürwortet stark die Eine-Weltregierung ohne Grenzen – und sagt, die EU  solle anstreben, die nationale Souveränität zu untergraben.

III: Der ehemalige Goldman-Direktor, Greg Smith, schrieb einen Artikel in der New York Times über eine unmoralische skrupellose Kultur in Goldman Sachs: Es ginge einfach darum, die Klienten zu rupfen!

IV: Am 24 Aug. 2016 schrieb ich: Chinas AIIB Bank und die BRIC sowie ihre internationale Investmentbank – in Zusammenarbeit mit Rothschilds  IWF sind bereits im Krieg gegen den Petrodollar!!  Die BRIC ist beendet. Und warum? Rothschilds  Goldman Sachs hat den Stecker aus dem BRIC-Fonds gezogen!! Es war nicht lohnend!
Das bedeutet eine Menge: Rothschilds Goldman Sachs startete das BRIC für Rothschilds Macht und Profit. Jetzt hat Rothschild z. B. den Reichtum aus Brasilien und Russland gesaugtund überlässt die Länder ihrem Schicksal – d.h. weitere Ausplünderung durch Rothschilds IWF und GEF!

V: Gegründet im Jahre 1869, verhalf Goldmans Ponzi Schema-Narreteien, den Börsencrash von 1929 zu bringen .

VI: Dank der “Privatisierung” durch Goldman Sachs hatten die ehemaligen KGB- und Kommunisten-Bonzen-Juden  am Ende fast alle riesigen Besitzungen des Kremls übernommen. Diese jüdischen Oligarchen haben weiterhin die Kontrolle über Rußland und die wertvollsten Vermögenswerte des aufgelösten Reiches, einschließlich seiner wertvollen Öl- und Goldreserven.
Kommentar. Goldman Sachs hat auch Putin in seinen Klauen: Bei der Umstrukturierung der Yukos-Ölfirma nach der Verhaftung von Rothschilds Chodorkowski, konnte  Vladmir Putin dennoch zu Rothschilds  Goldman Sachs gehen, die gerne die größte Zeichnungsgarantie,  die die Welt für “gestohlene Waren” je gesehen hat (durch Chodorkovsky vom russischen Volk gestohlen) und Betrug gab.

Jüngst im vergangenen Winter (2013) erneuerte Goldman Sachs ihre Beziehung zu Putin durch die Unterzeichnung eines Dreijahresabkommens mit dem russischen Wirtschaftsministerium und dem russischen Direktinvestitionsfonds. Während dieser Zeit wird der Goldman Sachs $ 500.000 gezahlt werden, um Putin zu verhelfen, ausländische Investoren anzuziehen.

VII: Goldman regiert Obamas Regierung ebenso wie die von George W. Bush: Tim Geithner war Obamas Finanzminister, unter   Goldmans Kommando, genauso wie Stephen Friedman, CEO der New York Fed. Henry Paulson war Blankfeins Vorgänger bei Goldman und erzwang Rettungsaktionen in Höhe von mindestens  700 Milliarden Steuerzahler-Dollar an Rothschilds Wall Street und andere Banken – um ihre Spekulations-Verluste zu decken. Präsident Bill Clinton war verantwortlich für einen Goldman Sachs Aufseher. Robert Rubin, ein ehemaliger Manager bei Goldman Sachs war sein Finanzminister.

VIII: In der jüngsten Vergangenheit stellte sich heraus, dass Goldman Sachs der korrupten griechischen Regierung Milliarden in wertlosen Derivaten (sogenannten CDOs oder Credit Swaps) für staatliche Einkommensquellen verkaufte. Danach verkaufte Goldman die gleichen Derivatbestände kurz. Die Firma machte somit Geld auf beide Weisen, während die Menschen in Griechenland jetzt verwüstet sind.

IX: Der rasante Finanzabsturz (2008) und die Kreditkrise: Die Hypotheken- und  Immobilienschmelze kam, nachdem Goldman Sachs Billionen von Dollars dieser wertlosen Ponzi-Anlagen in der ganzen Welt vermarktet hatte.

X: Um Amerika und die ganze Welt in Finanzielle Not und Verzweiflung zu treiben manipulierten Goldman Sachs und eine Partnerfirma, Morgan Stanley, den Preis von Öl-Futures, liessen diesen Schlüsselindustrie-Rohstoff in unerreichte Höhen von $ 147 pro Barrel schnellen.

Kommentar
Alles bleibt beim Alten: Die London City regiert Trump und die Welt und steuert mit ihrer hegelschen Dialektik auf ihre diktatorische Eine-Welt-Regierung zu: Sie hat nun Trump zur neuen These gemacht, und es gibt   noch ein paar Antithesen für das grosse Spiel: Freimaurer Putin, der auch unter London City Kontrolle steht (Rothschilds  Zentralbank Russland und Rothschilds Goldman Sachs) – sowie China, dessen Banken auch Rothschild unterstehen – siehe AIIBChinas neue Entwicklungsbank, die AIIB sucht Zusammenarbeit mit Rothschilds Weltbank und dem  IWF – und wird begrüßt.

London Citys Plan ist undurchsichtig – scheint aber letztendlich darauf hinauszulaufen, alle nationalen Währungen abzuschaffen – zugunsten ihrer IWF Eine-Welt-Zentralbank.

Aber warum unterwirft sich  Trump plötzlich der Goldman Sachs?
Jon Rappoport Activist Post 12 Jan. 2017:  “Einige der Trump-Schulden werden von Wall-Street-Firmen gehalten. Erhält Donald Trump persönliche Garantie im Falle einer Pleite? 
1) Wenn Trump in Schwierigkeiten mit diesen Darlehen ist, wenn er  vor der Bedrohung steht, nicht in der Lage zu sein, seine Zahlungen zu leisten, dann könnte diese Tatsache die Grundlage eines Goldman Sachs Deal bilden: Trump bekommt Darlehensschutz, Goldman bekommt eine Reihe von einflussreichen (und selbstbedienenden) Sitzen am großen Tisch in Trumps Regierung. (D.h. die USA ( und somit die Welt) wird von Goldman Sachs regiert, was wiederum Jacob Rothschild heisst). 
2) Darlehen für New Deal: Versicherung für enorme öffentliche Schulden.
Hat Trump beschlossen, dass er Goldman auf seiner Seite haben muss, wenn er wirtschaftliche Fortschritte und neue Jobs machen will, dass es wegen ihrer Macht keinen Weg um sie herum gebe?
Oder spielt Goldman mit,  bearbeitet Trump und schaltet ihn de facto aus?

http://new.euro-med.dk/20170113-rothschilds-goldman-sachs-ubernimmt-trump-und-das-weisse-haus-nochmals.php

.

Gruß an die

Read Full Post »


Global Research 7 Jan. 2017:  Zurück im September, als das reisende Pressekorps Hillary Clinton fragte, wer ihr Lieblings-Weltpolitiker sei, war sie schnell, die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel als ihre beste Wahl zu nennen – aus guten Gründen.  Wie Clinton Merkel lobte, war die deutsche Regierung damit beschäftigt, Millionen an die Clintons zu kanalisieren.
Zwischen Juli und September 2016 spendeten nichts-ahnende deutsche Steuerzahler der Clinton-Stiftung so viel wie 5 Millionen Dollar, enthüllte die deutsche Zeitung Die Welt, die  fragte, ob Bundeskanzlerin Merkel versuchen würde, das Ergebnis der US-Präsidentschaftswahl zu beeinflussen.

Wie Hillary sich aus ihren Gelächter-Krämpfen erholt, erzählt sie, dass ihre “Favoriten-Politikerin” Angela Merkel sei. Hillary ist beeindruckt von Merkels Handhabung  der “schwierigen Zeiten” – und dass sie  seit den 1990er Jahren viel Zeit zusammnen verbracht haben.

Laut einer neu aufgetauchten Spenderliste erhielt die Clinton-Stiftung rund 5 Millionen US-Dollar vom Bundesumweltministerium (BMU). Die Sprecherin des Ministeriums sagte, sie hätten “sehr positive Erfahrungen” mit der Clinton-Stiftung, und die Millionen von Dollar, die an die Clintons umgeleitet wurden, würden für Baum-Pflanzen in Ländern wie Indien, Mexiko, Vietnam und Ostafrika verwendet werden.

Der Totalbeitrag des deutschen Steuerzahlers an die Clinton-Stiftung ist noch nicht bekannt. Es ist unklar, ob die Merkel-Regierung weitere Zahlungen an die Clinton-Nächstenliebe durch andere Ministerien oder staatliche Agenturen geleistet hat. Die Welt bringt die Regierungs-Transaktion in Details.

Hillary und Merkel sind “Favoriten”-Freunde. Merkel: Jedes Mal, wenn ich mit Hillary Clinton zusammenarbeiten konnte, war es eine große Freude. “

“Warum unterstützt ein Ministerium den Wahlkampf einer US-Präsidentschaftskandidatin?“, Fragte Vera Lengsfeld, ehemalige Bürgerrechtsaktivistin und deutsche Parlamentarierin, in ihrem Blog. “Es scheint, dass deutsche Steuerzahler unwissentlich Hillary Clintons Wahlkampf finanziert haben.”

Das Umweltministerium sagte jedoch der WELT, dass es “kategorisch keine Spenden gebe.” Der Betrag bezieht sich auf “Finanzierung im Rahmen der Internationalen Klimaschutzinitiative (IKI)”.

Mitglieder von Merkels Regierung haben keine Bemühungen unternommen, um ihr Ekel vor dem neuen Präsidenten zu verbergen. Der deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier nannte kurz vor der US-Wahl den republikanischen Kandidaten einen “Hassprediger”. Vizekanzler Siegmar Gabriel warnte die US-Wähler vor drohendem Jüngstem Gericht, wenn sie Trump wählen sollten. Nach Trumps Sieg  schrieb der deutsche Justizminister Heiko Maas auf Twitter, dass die Welt im Begriff sei, “verrückter zu werden”.

In ihrer allerersten Botschaft an Präsident Trump belehrte ihn Merkel über Geschlecht, Rasse und religiöse Gleichheit.

Seit 1997 ist die Clinton-Stiftung in der Lage,  schätzungsweise 2 Milliarden Dollar von Konzernen, reichen Spendern und ausländischen Regierungen zu sammeln. Staatliche und nicht-staatliche Akteure aus Katar, Saudi-Arabien und China gehörten zu den großen Gebern der Stiftung.

Ausländische Spenden – oder wie die Clintons sie liebevoll nennen, “Geschenke” – haben einen jähen Kurs nach unten genommen, seit Clinton ihre Präsidentschaftwahl verlor. Warum dieser plötzliche Sturz des Interesses für “Baumpflanzungs”-Aktivität in Indien und Mexiko? Man fragt sich.

Kommentar
Wayne Madsens Liste in  Infowars 18 Aug. 2016 zeigt nicht nur die lange Reihe von korporativen und staatlichen Beiträgern an Aussenministerin Hillary Clinton’s & Bill Clinton’s Stiftung: Sie gibt auch die Leistungen im Gegenzug dafür an.

Warum hören wir nichts von der bewährten Intervention der Merkel in den Wahlkampf der USA – angesichts der Tatsache, dass Putin  einer “Kriegshandlung“, und zwar eines gefälschten “Hackens” der schurkischen Emails Hillarys, beschuldigt wird? Weil man die Wahrheit zur Kriegshandlung macht!

Was hat Merkel im Gegenzug für die deutschen Steuerzahler-Gelder  an “Favoritin” Hillary bekommen?
Warum verbringen sie  seit den 1990er Jahren – bevor Merkel 2005 Bundeskanzlerin und Hillary Aussenministerin wurde – so viel Zeit miteinander?
Ist diese besondere Beziehung eine Freimaurer-Superlogen-Schwester-Beziehung?

Während Merkel Mitglied von 3 Super-/ Ur-Logen ist, konnte ich keine Anhaltspunkte dafür finden, dass Hillary Freimaurerin ist.
Ich denke, dass die Pflanzung von Bäumen besser auf bilateraler staatlicher Ebene gelingen würde.

Jedoch, Clinton ist mit den Chefs der Superlogen: Evelyn und Lynn Forrester de Rothschild zutiefst verstrickt. und hier.  Hat Hillary ihre “Favoritin” den Rothschilds vorgestellt?

Read Full Post »


Kurzfassung: Heute hat Präs. Obama noch 10 Tage Amtszeit vor sich. Er und das US-Establishment benehmen sich allerdings als ob dem Obama noch mehr Amtszeit bevorstünde: Er fordert Putin heraus und verlegt 3600 Panzer an die russische Grenze. Er lässt die US-Wahlen als ”kritische Infrastruktur” ausrufen, was von Alex Jones als Zeichen dafür ausgelegt wird, dass er Donald Trump seine Wahl rauben werde. Er zieht gegen ”Hassrede” und Fake News der alternativen Medien gewaltig ins Feld.

Aber vor allem fährt er mit kräftiger Unterstützung der Neokonservativen seiner republikanischen Partei eine Fake News hoch: Dass Russland Hillary Clintons Wahl dadurch gestohlen habe, dass es mittels Wikileaks Clintons stark kompromittierende Emails veröffentlichte, darunter klassifizierte Dateien, die Hillary kriminel schlecht in eigener Computer (ohne Password) aufbewahrte, um kriminelles Verhalten, z.B. bei der Ermordung des Benghazi-Botschafters und Korruption, zu vertuschen.

Obwohl es gar keine Beweise für russisches Hacken gibt, beschuldigen Obama und die Neokons immer lauter und martialischer Russland ”einer Kriegshandlung”. Obwohl er nur noch 10 Tage hat, hat Obama mehrfache ”Vergeltung” versprochen – bislang nur Sanktionen.

Nun erschienen soeben 2 Berichte der US-Geheimdienste FBI, NSA und des Heimatschutzministeriums. FBI-Chef Comey ist von von CIA-Boss Brennan überredet worden, zu meinen, die Russen haben gehackt – obwohl er zuerst sagte, sie hätten es nicht getan.

Bei allem Propagandareden: Die Amerikaner mischen sich mit der Weissen Revolution gegen Putin viel mer in Russland ein, als die Russen in Amerika.

Da nun dies eine bedrohliche Situation ist, die 2 gefährliche Optionen beinhalten: 1) Krieg mit Russland oder 2) Vernichtung der Wahl Trumps als Präsidenten/Staatsstreich, habe ich versucht, herauszufinden, ob es Beweise eines russischen Hackens gibt.

Ich habe Folgendes gefunden; In dem nicht offiziellen Bericht pochen die Geheimdienste auf 4 ”Beweise”. Der bekannte Antimalware-Produzent, John McAfee will wissen, es gehe um Folgendes: 1) Russische sprache und 2) Kyrillisches Alphabet würden im Malware gefunden 3) Zeitstempel und 4) IP-Adresse wiesen auf Russland hin.

Dagegen kann allerdings eingewendet werden, dass man in der Ukraine auch Russisch spricht  und kyrillisches Alphabet  verwendet.
Was für ein Amateurhacker würde wohl solche Finger-Abdrücke hinterlassen? Die scheinen absichtlich hinterlassen, wenn es wahr ist.

Dies ist wichtig – denn die Malware sei angeblich die Gleiche wie die, die vor 1 1/2 Jahren gegen die Handys der Ukrainischen Artillerie verwendet würde. Dies sagte der Chef von CrowdStrike, Dmitri Alperowitsch. Es worde allerdings massiv widerlegt

Warum aber Alperowitsch? Das DNC verweigerte dem FBI den Zutritt zu ihren Servers – die einzige Art, den behaupteten Hacker zu finden.So, die FBI wendete sich an den fanatisch antirussischen Ukrainer, Alpweowitsch, der ”Fellow” des Atlantikrates ist. Dieser Rat wird finanziert von: der NATO, den Regierungen Lettlands und Litauens, dem ukrainischen Weltkongress und dem ukrainischen jüdischen Oligarchen Victor Pinchuk.
Sie sind eben zur Zeit die Kriegstreiber!

Kommen wir nun zu den beiden offiziellen Geheimgesellschafts-Berichten: Ohne jeglichen faktuellen Beweis behaupten sie, dass Russland die Emails von Hillarys Wahlkampagne und dem DNC gehackt habe, um die Chancen Trumps zu steigern – und Hillarys zu mindern!

Ihre Agumente erinnern an eine Klatsch-Gesellschaft: z.B: Der Russische Regierungs-Nachrichten-Kanal RT zeigte Sympathie für Trump und die Russen feierten Trumps Sieg. Also muss Putin gehackt haben! Und: Die Sovjet-Union hatte Spione in den USA – sogar wurde einer 2010 erwischt – also muss Putin gehackt haben!! Und:Putin hat  mit westlichen politischen Führern viele positive Erfahrungen gehabt, deren Geschäftsinteressen sie mehr geneigt machten, mit Russland umzugehen. Also muss Putin gehackt haben!

Ich habe einen ausführlichen Auszug aus diesen beiden Berichten gemacht (Englisch).

So: Beurteilen Sie nun, ob dies den 3. Weltkrieg berechtigt, den sehr starke Kräfte unbedingt wollen – oder einen Staatsstreich in den USA, um zu verhindern, dass der böse Trump an die Macht kommt.

AKTUELLES: TRUMP AKZEPTIERT  DIESE NICHTSSAGENDEN BERICHTE – UND “MAG ZUR HANDLUNG ÜBERGEHEN”!!
(He must have been forced to this step as he has refuted the conclusion until today!!!)

Er muss dazu gezwungen worden sein – indem er die Folgerung bis heute ablehnte. Wir sahen das Gleiche mit seiner wahren Behauptung, dass Obama in Kenia geboren sei – und daher illegitimer Präsident ist: Plötzlich gab Trump zu, Obama sei nicht in Kenia geboren!!  Und plötzlich gab Trump  doch menschenverursachten Klimawandel  zu, den er energisch geleugnet hatte! His Master´s Voice (Die Stimme seines Herrn) hatte gesprochen!

*

Russisches Regierungs-Sprachrohr Sputnik 8 Jan. 2017

Die NWO-Elite ist desperat nach Hillary Clintons Niederlage an Trump. Am 6. Januar genehmigte der Kongress die Wahl Trumps. 

Man kann sich fragen, warum Obama plötzlich in letzter Minute sein Heimat-Schutz Ministerium erklären lässt, Staatswahlen seien eine “kritische Infrastruktur”, die  Staatsschutz geniesse. Man darf sich fragen, warum er jetzt 3.600 Panzer an die russische Grenze entsendet – um bis zum 20. Januar einsatzbereit zu werden! Was meinte Obama, als er am 29. Dezember sagte, er habe “eine Reihe von Vergeltungsmaßnahmen gegen Russland angeordnet”, die wir noch nicht gesehen haben – ausser mehr Sanktionen? Warum überlässt er das “Pseudo-Problem” nicht seinem Nachfolger? Dieser Friedens-Nobelpreisträger liess in seinen 4 Kriegen (Afghanistan, Irak, Syrien,Libyen)  im Jahr 2016 immerhin 26,171 Bomben  fallen.

Plötzlich während der US-Präsidentschaftswahlkampagnen begannen Obama und Hillary Clinton für die Freigabe von Hillary Clintons Emails durch Wikileaks dem Putin die Schuld zuzuschieben – indem Russland angeblich Hillarys Mails gehackt hätte. Hillary hatte alle Sicherheitsvorkehrungen beiseite geschoben: Sie hielt Zehntausende von geheimen, sogar klassifizierten Mails in ihrem privaten Computer – sogar ohne Password!

Als Hillary die Wahl verloren hatte, wurde sie wütend -schob allen ausser sich selbst und vor allem dem Putin die Schuld zu  für ihre Niederlage. Obama unterstützte diese unbegründete Behauptung.
Der sehr einflussreiche Neokonservative John McCain, Vorsitzender des Armed Services Committee des Senats  spricht auch über “russisches Hacken” als eine Tatsache und eine “ Kriegshandlung“, obwohl das Heimatschutz-Ministerium dies ablehnte.
Obama hat 35 russische Diplomaten mit dieser Anschuldigung verbannt – verlor aber  Gesicht, wie Putin keine Vergeltung übte.

Dann geschah etwas Seltsames: Zuerst sagte das FBI, dass es keine Hinweise des Hackens finden könnte, während CIA-Chef Brennan das Hacken behauptete. Ganz plötzlich wurde das schwankende FBI-Schilf, James Comey, von Brennan überredet, nochmals anders zu denken.

Dies ist viel ernster, als wir wahrnehmen können: Die Kriegstreiber der USA wollen jetzt Krieg – und benutzen diesen “Hacker” -Vorfall als Vorwand.

Zero Hedge 5 Jan. 2017Sehr starke Interessen haben bereits beschlossen, sie wollen diesen Krieg. Gerade in diesem Augenblick wird uns  von den Medien,
Politikern, Geheimdiensten dieser Krieg angedreht.
Wir müssen verstehen, dass diejenigen, die diesen Krieg wollen, absolut unerbittlich sein werden. Das Verkaufsgespräch wird nicht enden, bis sie genau das bekommen, was sie wollen.

CNN 6 Jan. 2017: DAS DNC LEHNTE  FBI-ANFRAGE AB, IHRE SERVER ZU ÜBERPRÜFEN – WONACH DAS FBI SICH AN EINE ATLANTIK-RAT-GRUPPE NAMENS CROWDSTRIKE WENDETE.
Dies ist eine sehr antirussische Gruppe von Cyber-Experten – die behauptet hatte, dass die DNC-E-Mails mit der gleichen russischen Malware gehackt würden, die zum Hacken von ukrainischen Artillerie-Handys verwendet wurde. Dies wurde widerlegt.
Der Atlantische Rat wird zum Teil vom US-Außenministerium, der NATO, den Regierungen Lettlands und Litauens, dem ukrainischen Weltkongress und dem ukrainischen jüdischen Oligarchen Victor Pinchuk finanziert.

NUR: DAS FBI HAT DIE SERVERS DES DEMOKRATISCHEN NATIONALEN AUSSCHUSSES (DNC) NICHT ÜBERPRÜFT, BEVOR ES DEN REPORT ÜBER DAS RUSSISCHE HACKEN BEHAUPTETE!! DIE GANZE SACHE IST EIN BETRUG!!
Buzz Feed 5 Jan. 2017: Das FBI untersuchte die Server des demokratischen Nationalausschusses nicht, bevor es einen Bericht über das scharfe Cyber-Eindringen Russland-unterstützten Hackern zuschrieb, hat BuzzFeed News erfahren.
Es ist unklar, warum das FBI keinen Zugriff auf die DNC-Server angefordert hat.

The Daily Mail 14 Dec. 2016:  Craig Murray, ehemaliger britischer Botschafter in Usbekistan und Mitarbeiter von Julian Assange, Wikipedia, sagte der Dailymail.com er habe einen heimlichen Kontakt mit einer der E-Mail-Quellen. Die Quelle habe rechtlichen Zugang zu den Informationen. Die Dokumente kämen aus inneren Lecks, nicht Hacks’. Das hat Assange bestätigt.

Veterans Today 6 January has consulted Software/antimalware producer  John McAfee: “In there are four facts which they claim prove that Russia did this hack. It was utter nonsense. The information was 1) Russian language was found in the malware. 2) a Cyrillic keyboard was used. The forensic science can now tell what type of keyboard was used to develop a piece of a malware,” McAfee told RT.
3) The time stamps were in a time zone for the business hours of Moscow and St. Petersburg and other places in Russia and 4)the IP address pointed to a Russian address.”  McAfee explains why this is no proof.

Der Bericht vom 29. Dezember 2016 besagt: Dieser Gemeinsame Analysenbericht (JAR) ist das Ergebnis analytischer Bemühungen des Heimatschutz–Ministeriums (DHS) und des Federal Bureau of Investigation (FBI). Dieses Dokument enthält technische Informationen über die von  russischen Nachrichtendiensten (RIS) verwendeten Instrumenten und Infrastrukturen, um Netzwerke und Endpunkte, die mit den Wahlen in den USA verbunden sind, sowie um eine Reihe von US-Regierungsstellen, politischen und privaten Sektoren blosszulegen und zu nutzen.
Die US-Regierung bezieht sich auf diese bösartige Cyber-Aktivität der RIS als GRIZZLY STEPPE.
Zwei Spearphishing-Kampagnen mit den Namen APT 28 und APT 29 wurden “wahrscheinlich” in Zusammenhang mit RIS gebracht”.

Die öffentliche Zuweisung dieser Tätigkeiten den RIS wird durch technische Indikatoren unterstützt – von den  US-amerikanischen Geheimdiensten, dem DHS, dem FBI, dem Privatsektor und anderen Einrichtungen. Diese Entschlossenheit erweitert sich auf die Gemeinsame Erklärung, des Ministeriums für  Heimatschutz vom 7. Oktober 2016 * und des Direktors des Nationalen Nachrichtendiensts für  Wahlsicherheit.

* In dieser Erklärung wurde geschrieben: Die US-amerikanischen Geheimdienste (USIC) sind zuversichtlich, dass die russische Regierung die jüngsten Blosslegungen von E-Mails US-amerikanischer Personen und Institutionen, einschließlich einer US-amerikanischen politischen Organisation, durchführte. Die jüngsten Offenbarungen von angeblich gehackten E-Mails auf Websites wie DCLeaks.com und WikiLeaks und durch die Guccifer 2.0 Online-Persona sind im Einklang mit den Methoden und Motivationen der russisch-gesteuerten Bemühungen.
Die USIC und das DHS beurteilen, dass es extrem schwierig für jemanden sei –  einschließlich eines Nationalstaats-Agenten – tatsächliche Stimmzettel oder Wahlergebnisse durch Cyber-Angriff oder Hacken zu ändern.

Diese Aktivität der RIS ist Teil einer laufenden Kampagne von Cyber-Operationen gegen die US-Regierung und ihre Bürger.
Diese Cyberoperationen beinhalten Spearphishing-Kampagnen, die sich gegen Regierungsorganisationen, kritische Infrastruktureinheiten, Think Tanks, Universitäten, politische Organisationen und Unternehmen richten, und die zum Diebstahl von Informationen führen. Im Ausland führten RIS-Akteure schädliche und / oder zerreissende Cyber-Attacken durch, darunter Angriffe auf kritische Infrastrukturnetze.

Der Rest ist nur ein Lehrbuch darüber, wie Hacking stattfinden kann und Beratung, es zu meiden

Ein weiterer Bericht wurde am 6. Januar 2017 veröffentlicht:  “EINSCHÄTZUNG RUSSISCHER AKTIVITÄTEN UND ABSICHTEN IN DER JÜNGSTEN US-WAHL”.
Er besagt: Die Geheimdienste können nur selten den vollen Umfang ihres Wissens oder die genauen Grundlagen für ihre Bewertungen öffentlich offenbaren.
Dieser Bericht erklärt: “Jede Art von Cyber-Operation, böswillig oder nicht, hinterlässt eine Spur”.

Andernfalls bringt der Bericht keinen einzigen Beweis, dass Russland das DNC oder Regierungsakten hackte. Sehen Sie meine Auszüge im ADDENDUM.

Jeder Abschnitt beginnt mit “Wir schätzen” oder “Wir meinen”. Die Konklusionen sind absurd und kindisch: Sie erinnern an das Zeug aus einem Klatschmagazin – es geht so: Die Sowjetunion hatte Spione in den USA – und wir haben im Jahr 2010 einen russischen Spion entführt (als ob die USA keine Spione in Russland hätten). Also hat Putin auch heute Spione in den USA! Das  NED und Freedom House sowie Soros´”Open Society” sind in die  “Weisse Revolution” und hier gegen Putin  zutiefst verstrickt – ja die Ursachen.

Wir beurteilen, dass der russische Staatspräsident Wladimir Putin im Jahr 2016 eine Einflusskampagne auf die US-Präsidentschaftswahl anordnete.
Die Ziele Russlands sollten sein, den öffentlichen Glauben an den demokratischen Prozess der USA zu untergraben, Aussenministerin Clinton zu verunglimpfen und ihre Wahlfähigkeit und mögliche Präsidentschaft zu beeinträchtigen. “Russlands Nachrichtendienste führten Cyberoperationen durch”.

Jedoch schätzt das DHS, daß die Arten der Systeme, die russische Akteure ins Visier nahmen, oder die blossgelegt wurden, nicht auf die Abstimmung Einfluss übten.

Mehr von dieser Art von “Beweisen”:
* Wir beurteilen auch, dass Putin und die russische Regierung sich bemühten, die Wahl-Chancen des Trump zu fördern, wenn möglich, indem sie Aussenministerin Clinton diskreditieren und sie dem Trump gegenüber öffentlich ungünstig erscheinen zu liessen.
* Putin wies  öffentlich auf die Blosslegung der Panama-Dokumente sowie das olympische Doping-Skandal hin – was darauf hindeutet, dass er versuchte, das Image der Vereinigten Staaten zu diskreditieren.
* Putin hat  mit westlichen politischen Führern viele positive Erfahrungen gehabt, deren Geschäftsinteressen sie mehr geneigt machten, mit Russland umzugehen.
* Im Juli 2015 erreichte der russische Geheimdienst Zugang zu den Netzwerken des demokratischen Nationalkomitees (DNC) und behielt diesen Zugang bis mindestens Juni 2016.
* Wir beurteilen, dass die GRU-Operationen zur Offenlegung der persönlichen E-Mail-Konten der Demokratischen Parteien-Beamten und politischen Persönlichkeiten führte.
* Moskau wählte wahrscheinlich WikiLeaks wegen seines selbst-proklamierten Rufs für die Echtheit.
* Der wichtigste internationale Propagandakanal des Kremls, des RT (Russia Today) hat aktiv mit WikiLeaks zusammengearbeitet. Der RT-Chefredakteur besuchte WikiLeaks-Gründer Julian Assange an der ecuadorianischen Botschaft in London im August 2013 – und spricht nett über Julian Assange – der sagt, er habe keine E-Mails aus Russland bekommen.
* Kreml-Stellvertreter Vladimir Zhirinovskiy verkündet, dass  Russland im Vorgriff auf die Möglichkeit, seine Positionen auf Syrien und der Ukraine zu stärken “Champagner trinken” werde, wenn Trump gewinne.
* Russland verwendete Trolle sowie RT als Teil seines Einfluss-Bemühungen, um Aussenministerin Clinton zu verunglimpfen.
* Putins öffentliche Ansichten über die Offenlegungen deuten darauf hin, dass der Kreml und die Geheimdienste weiterhin die Verwendung von Cyber-aktivierten Offenlegungsoperationen berücksichtigen werden.
* Russland hat versucht, Wahlen in ganz Europa zu beeinflussen.
* Wir beurteilen, russische Geheimdienste werden weiterhin Fähigkeiten entwickeln, um Putin Optionen zur Verwendung gegen die Vereinigten Staaten anzubieten

 Beurteilen sie jetzt für sich selbst, ob diese “Beweise” ausreichend seien, um Grund für den 3. Weltkrieg zu sein – oder vielmehr für Obamas Vernichtung von Trump’s Wahl vor dem 20. Januar.

NACHTRAG

Dieser Report ist eine Zusammenarbeit zwischen der CIA, dem FBI und der NSA. Diese Version ist eine deklassifizierte Ausgabe einer hochklassifizierten Beurteilung.

Some of our judgments about Kremlin preferences and intent are drawn from the behavior of Kremlin loyal political figures, state media, and pro Kremlin social media actors, all of whom the Kremlin either  directly uses to convey messages or who are answerable to the Kremlin.

The declassified report does not and cannot include the full supporting information, including specific intelligence and
sources and methods. Every kind of cyber operation malicious or not leaves a trail.

This Report is a collaboration between the CIA, the FBI and the NSA.This report is a d
eclassified version of a highly classified assessment.

We assess Russian President Vladimir Putin ordered an influence campaign in 2016 aimed at the US presidential election. Russia’s goals were to undermine public faith in the US democratic process, denigrate Secretary Clinton, and harm her electabi
lity and potential presidency. We further assess Putin and the Russian Government developed a clear preference for President elect Trump.
We have high confidence in these judgments

We also assess Putin and the Russian Government aspired to help President elect Trump’s
election chances when possible by discrediting Secretary Clinton and publicly contrasting her unfavorably to him.
All three agencies agree with this judgment. CIA and FBI have high confidence in this judgment NSA has moderate confidence.
Further information increases our confidence in our assessments of Russian motivations and goals..

Moscow’s influence campaign followed a Russian messaging strategy that blends covert intelligence operations such as cyber activity with overt efforts by Russian Government agencies, state funded media, third party intermediaries, and paid social media users or “trolls.

Russia’s intelligence services conducted cyber operations against targets associated with the 2016 US presidential election, including targets associated with  both major US political parties. Russian intelligence obtained and maintained access to elements of multiple US state or local electoral boards. DHS assesses  that the types of systems.

Russian actors targeted or compromised were not involved in vote tallying.

In trying to influence the US election, we assess the Kremlin sought to advance its longstanding desire to undermine the US led liberal
democratic order, the promotion of which Putin and other senior Russian leaders view as a threat to Russia and Putin’s regime.

Putin publicly pointed to the Panama Papers disclosure and the Olympic doping scandal as US directed efforts to defame Russia, suggesting he sought to use disclosures to
discredit the image of the United States and cast it as hypocritical.
Putin most likely wanted to discredit Secretary Clinton because he has publicly blamed her since 2011 for inciting mass protests against his regime in late 2011 and early 2012
, and because he holds a grudge for comments he almost certainly saw as disparaging him.

Beginning in June, Putin’s public comments about the US presidential race avoided directly praising President-elect Trump, probably because Kremlin officials thought that any praise from Putin personally would backfire in the
United States. Nonetheless, Putin publicly indicated a preference for Presidentelect Trump’s stated policy to work with Russia, and pro Kremlin figures spoke highly about what they saw as his Russia friendly positions on Syria and Ukraine. Putin publicly contrasted the Presidentelect’s approach to Russia with Secretary Clinton’s “aggressive rhetoric

Putin has had many positive experiences working with Western political leaders whose business interests made them more disposed to deal with Russia, such as former Italian
Prime Minister Silvio Berlusconi and former German Chancellor Gerhard Schroeder.
Before the election, Russian diplomats had publicly denounced the US electoral process and were prepared to publicly call into question the validity of the results.
By their nature, Russian influence campaigns are multifaceted and designed to be deniable because they use a mix of agents of influence, cutouts, front organizations, and false
flag operations.

In July 2015, Russian intelligence gained access to Democratic National Committee (DNC) networks and maintained that access until at least June 2016. The General Staff Main Intelligence Directorate (GRU) probably began cyber operations aimed at the US election by March 2016.
We assess that the GRU operations resulted in the compromise of the personal email accounts of Democratic Party officials and political figures. By May, the GRU had exfiltrated large volumes  of data from the DNC.

We assess with high confidence that the GRU used the Guccifer 2.0 persona,DCLeaks.com, and WikiLeaks to release US victim data.
We assess with high confidence that the GRU relayed material it acquired from the DNC and senior Democratic officials to WikiLeaks. Moscow most likely chose WikiLeaks because of its self proclaimed reputation for authenticity.

The Kremlin’s principal international propaganda outlet RT (formerly Russia Today) has actively collaborated with WikiLeaks. RT’s editor in chief visited WikiLeaks founder Julian
Assange at the Ecuadorian Embassy in London in August 2013, where they discussed renewing his broadcast contract with RT,
In early September, Putin said publicly it was important the DNC data was exposed to WikiLeaks, calling the search for the source of the leaks a distractionand denying Russian “state involvement” level” involvement.
These election related disclosures reflect a pattern of Russian intelligence using hacked information in targeted influence efforts against targets such as Olympic athletes and other foreign governments.

State-owned Russian media made increasingly favorable comments about President elect Trump as the 2016 US general and primary election campaigns progressed while consistently offering negative coverage of Secretary Clinton.

Kremlin proxy Vladimir Zhirinovskiy, leader of the nationalist Liberal Democratic Party of Russia, proclaimed just before the election that  if President elect Trump won, Russia would “drink champagne” in anticipation of being able to advance its positions on Syria and Ukraine. RT’s coverage of Secretary Clinton throughout the
US presidential campaign was consistently negative.

Russia used trolls as well as RT as part of its influence efforts to denigrate Secretary Clinton. This effort amplified stories on scandals about Secretary Clinton and the role of WikiLeaks in the election campaign.

During the Cold War, the Soviet Union used intelligence officers, influence agents, forgeries, and press placements to disparage candidates perceived as hostile to the Kremlin, according to a former KGB archivist.
The Russian Foreign Intelligence Service (SVR)Directorate S (Illegals) officers arrested in the United Statesin 2010 reported to Moscow about the 2008 election.

Putin’s public views of the disclosures suggest the Kremlin and the intelligence services will continue to consider using cyber enabled disclosure operations because of their belief
that these can accomplish Russian goals relatively easily without significant damage to Russian interests.
Russia has sought to influence elections across Europe.
We assess Russian intelligence services will continue to develop capabilities to provide Putin with options to use against the United States

http://new.euro-med.dk/20170108-unbelegtes-russisches-wahl-hacken-moglicher-vorwand-fur-3-weltkrieg-trump-wies-zuruck-akzeptiert-doch-plotzlich-scheinbar-angesichts-eines-staatsstreichs.php

.

Gruß an die angebl. Wahl-Hacker

Der Honigmann

.

Read Full Post »


John McAfee: "Das war kein organisierter Hack und ganz bestimmt kein Nationalstaat"

Der Softwareentwickler John McAfee erklärt kurz, warum die Chefs der US-Geheimdienste „absoluten Schwachsinn“ reden. Der Hacker-Angriff auf die Demokratische Partei von Hillary Clinton wurde eher von „irgendwelchen Kids aus dem Darknet“ ausgeführt, so der Anti-Viren-Zar.

Read Full Post »


Die US Elite kann nicht vergeben oder vergessen, dass Donald Trump die Präsidentschaftswahl gewann.

Zuerst verlangten sie Nachzählen – das gab Trump noch mehr Stimmen. Dann vergebliche Krawalle. Rothschild-Agent George Soros  verlor 25 Millionen Dollar an Hillarys Kampagne: “Trump zerstört meine (zionistische) Neue Weltordnung“. So jetzt sucht er Rache  durch das, was er am besten beherrscht: Spekulationen, die zu einem Marktabsturz führen werden, den so denkt er, Trump  nicht werde meistern können.


Nun macht Der N8chtwächter 1. Januar 2017  auf etwas potenziell sehr Beunruhigendes aufmerksam, und zwar dass sich bei den elitären Tarotkarten des Economist-Covers etwas geändert hat: Auf der Karte Judgment sass zuerst Donald Trump auf dem Globus. Das tut er nicht mehr – nun sitzt stattdessen ein roter Adler darauf!!! Siehe hierIst die Kugel für Trump schon gegossen? 

sotchi london

 

 

 

Ich weiss nicht was das zu bedeuten hat. Ist es der kahle Adler der US oder ist es Vogel Phönix – das Symbol der aufkommenden NWO? Rechts von Putins Winter-Ol in Sotchi. Oder ist es Rothschilds Adler?

Reuters 1 Jan. 2017: In Kiew, schwor John McCain (US Präsidentschaftskandidat 2008, Vorsitzender des  Armed Services Committee des Senats) der Ukraine weitere U.S. Unterstützung zu.
“Ich sende die Nachricht von den Amerikanern – wir sind mit euch, euer Kampf ist unser Kampf und wir werden zusammen gewinnen”, wurde McCain zitiert, als er vor dem Pressedienst des ukrainischen Präsidenten, Poroschenko,  aussagte.

2017 werden wir die Eindringlinge besiegen und sie zurück schicken, wo sie herkommen. An Wladimir Putin: Sie werden  das ukrainische Volk nie besiegen und ihm seiner Unabhängigkeit und Freiheit berauben”, sagte McCain

Indem er den Faden verstärkte, dass der US-Kongress sich jeder Bewegung von Trump, eine weichere Politik Russland gegenüber zu ergreifen, widersetzen kann, sagte der republikanische Senator, Lindsey Graham, der mit McCain und anderen reist, es sei an der Zeit “, Putin zurückzudrängen, um den Verbündeten hier einschließlich Georgien ein besserer Freund zu sein.”
“So 2017 ist ein Angriffs-Jahr, und wir werden unseren Kollegen erzählen, was auf dem Spiel steht, wenn wir nicht zurückstoßen”, sagte Graham.

“Es ist alles wegen der Russen”!

Um den 1. Oktober 2016, scheint etwas sehr Ernstes zwischen Russland und den USA geschehen zu sein, wie ich schrieb. So schlimm, dass Putins Mentor, der Faschist Alexandr Dugin  noch vor  der  Präsidentschaftswahl Krieg zwischen diesen beiden  Großmächten vorhersagte.

Die USA müssen die Russen Schmerz empfinden lassen“, sagt der ehemalige US UN-Botschafter und Kriegsfalke, John Bolton, der eine grosse Stellung bei trump bekommt.
“Russland muss einen Preis zahlen, man muss sie töten”, sagt der ehemalige CIA-Vize- Direktor, Mike Morell:

Die US-Elite sucht verzweifelt nach einem Grund für den Krieg gegen Russland
Infowars 2 Jan. 2017 und  Fox News 30 Dec. 2016 und  Sputnik 1 Jan. 2017: In dem, was nur als eine unverhältnismäßige Aneignung der Einsatzmöglichkeiten der US Navy, eine eklatante Verletzung des Standard-Protokolls und eine mögliche Vorbereitung auf eine Falsch-Flaggen-Operation beschrieben werden kann – ist die gesamte US Navy Flugzeugträger-Gruppe, 10 aktive Träger, zum ersten Mal seit dem 2. Weltkrieg in die Häfen zurückgekehrt und  sind jetzt alle sitzende Enten.
Darüber hinaus ist es wichtig zu beachten, dass Radio Talk-Show-Host Alex Jones vor einer möglichen drohenden falschen Flagge gewarnt hat, eine, die vor dem Amtsantritt des gewählten  Präsidenten, Trump, kommen kann.
Könnte sich  am Horizont etwas zusammenbrauen?

Was ist los? Ob Obama versucht, Putin in eine militärische Konfrontation zu verwickeln, um Trump davon abzuhalten, die Macht zu übernehmen – und um zu verhindern, dass die wirklich düstere und weit verzweigte Korruption der Clinton-Stiftung – darin Pädophilie – vielleicht sogar das Schicksal von Madeleine McCain und hier – oder Schlimmeres – wenn möglich – an den Tag kommt? Des Weiteren könnte Obama wünschen, zu vermeiden, wegen seiner Illegalität als Präsidenten vors Gericht gestellt zu werden (keine amerikanische Geburtsurkunde!)
Ganz zu schweigen von der Verwirklichung von Obamas seit langem geplanter 3. Amtszeit.
Kurz: Wird Obama unter Druck der Neocons eine falsche Flagge implementieren, um eine Ausrede zu bekommen,  Russland in Syrien anzugreifen?

Superstation 95: So sagte ein Admiral im Pentagon: “Ich denke, wir werden auf einen Angriff auf die USA vorbereitet, und es gibt keine verdammten Dinge, die ich dagegen tun kann, weil es unser Befehlshaber ist, der es tut.”

Andere Offiziere drückten auch andere Sorgen aus. So sagte ein Kapitän: “In dieser Zeit kann China  Taiwan nehmen und, wenn sie wollen, Japan mit, und Nordkorea kann Südkorea nehmen, Russland kann die Ukraine nehmen und die Araber können alle  Israel angreifen. Zu der Zeit, in der die USA in der Lage sein werden,  Antworte auf irgendetwas davon zu geben, wird alles vorbei sein.”

Vorsicht, Amerika. Barack Obama hat uns in die Lage versetzt, weltweit innerhalb einer Woche besiegt zu werden!

Wie diese Videos zeigen: Eine GROSSE FALSCHE FLAGGE KOMMT, UM DIE USA IN KRIEG MIT RUSSLAND ZU DRÄNGEN. SOGAR TRUMP ERNENNT NEOCONS, DIE NICHTS LIEBER  WOLLEN ALS DEN 3.WELTKRIEG.

Und ob die CIA und die Neokonservativen Krieg mit Russland wollen!
Sehen Sie diese eindeutig inszenierte “Ermordung” des russischen Botschafters in der Türkei. Es sieht aus wie ein übertriebener Hollywood-Film aus den 1930er Jahren. Der russische Franz Klintsewitsch behauptete eine NATO-Regierung sei höchstwahrscheinlich dafür verantwortlich.
Klintsewitsch ist ein wichtiger Verbündeter von Wladimir Putin und Verteidigungs- und Sicherheitsexperte.

Die russische Regierung hat den Anschlag einen Akt des Terrors benannt und gelobte Rache  (The Daily Mail 19 Dec. 2016).

Ich könnte hinzufügen, dass das Verhalten des “Mörders” und die Theaterhaltung des Botschafters, nachdem er erschossen wurde, völlig unnatürlich sind. Angenommen, Sie würden erschossen: Würden Sie nicht Ihre Hände gegen die Einschusslöcher drücken? Allein die die Arme auszubreiten wie der Botschafter, fordert Energie und Entspannung, die Sie nicht haben würden, wenn sie 2 Sekunden zuvor erschossen würden.
Der Mangel an Panik der Fotografen ist auch Theater in altem Hollywood-Stil: Sie wussten, dass sie nicht die nächsten “Opfer” sein würden – obwohl mehrere Tötungen  bei muslimischen Killern üblich ist.
Aber wenn dieser Botschafter in einem inszenierten Stunt getötet wurde  – suchen beide Seiten nach Rechtfertigung des Krieges. Dieser würde von der London City, dem Freimaurer-Meister von Obama und Putin inszeniert sein.

Kommentar
Sie könnten verrückt / satanisch genug sein, um zu tun, wie sie sagen. Die nahe Zukunft wird es zeigen.

Das Ganze wird immer mysteriöser. Am Silvesterabend war unser größter Fernseh-Übertrager  ausgefallen  – und es dauerte mehr als 24 Stunden, bevor das Fernsehen an einigen Stellen wieder zu sehen war. Die Techniker fanden und reparierten den Fehler – wollten  aber nicht über die Ursache informieren. Laut dem dänischen Staats-Fernsehen, ist der Cyber-Sicherheitsdienst des militärischen Nachrichtendiensts nun damit beschäftigt
Ich bin mir sicher, sie verdächtigen, dass es die Russen waren.

http://new.euro-med.dk/20170103-falsche-flagge-um-trump-zu-vom-amt-fernzuhalten-enormer-druck-fur-krieg-von-kriegslusternen-neokonservativen-obamas-3-amtszeit.php

.

Gruß an die „falsche Flagge“

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Etwas Seltsames geht in den USA nach den Wahlen vor sich: Eine geheime Revolution ist im Gange, die die 1. US-Verfassung torpediert, tatsächlich geht es um einen Staatsstreich zugunsten eines anderen Präsidenten als Donald Trump.
Seit dem 1. November findet aber auch ein Gegenputsch der Geheimdienste zugunsten des gewählten Präs. Trump statt.

Lawrence Lessig ist Professor an Harvard, Bilderberger und ehemaliger Jura-Dozent an der Rockefeller´s University of Chicago. Er ist einer der Anführer hinter dem Putsch gegen Trump. Der Rädelsführer ist   Rothschild-Agent George Soros, der wie üblich,  in diesem Fall durch die “Purpurne Revolution” in den USA, anstrebt, Krawalle zu schaffen

Bisher haben wir gesehen, dass der Staatsstreich sich in der Gesetzgebung gegen die Redefreiheit (“Hassrede”, “gefälschte Nachrichten”) äussert, das heißt das, was die diktatorischen Putschisten fürchten, zu hören. Dieses Virus hat sich auch in Deutschland, Frankreich und Großbritannien verbreitet.
Wikileaks wurde geschlossen, und Assange ist verschwunden.

Sogar die schweigsamen Rothschilds haben Flüche gegen Präs. Trump geäußert:  Baronin de Rothschild schrie in ihrem Blog, dass Trump nicht Präsident werden werde – eine sehr düstere Drohung.

Die Stimmung auf beiden Seiten ist so hasserfüllt, dass viele Köpfe auf der Verliererseite rollen werden. Deshalb kann dies in umfangreiche zivile Aufstände ausmünden – die Spezialität des Rädelsführers George Soros.

CIAs stiller Putsch-Versuch gegen Trump
December 16, 2016 “Information Clearing House” – “Moon Of Alabama”: 
Der Putsch wird durch das Lager von Hillary Clinton in Zusammenarbeit mit der CIA und neokonservativen Mächten im Kongress organisiert.
Der Plan ist, den CIA-Unsinn “Russland machte Trump den Gewinner” zu benutzen, um die Wahlmänner-Kommission gegen ihn zu schwingen.

Die institutionellen Trump-Feinde sind:
1) Die CIA.

2) Die Waffenindustrie

3) Die Neokonservativen und (israeli) Likudniks.

4) Die allgemeinen Kriegstreiber, militärische und “humanitäre Interventionisten”.

Paul Craig Roberts war Vize-Finanzminister für Wirtschaftspolitik und Redakteur des Wall Street Journals und vieler Weiterer.
Im Prisonplanet 16 Dec. 2016 schreibt er: “Der Artikel von Alabama Moon ist keine Verschwörungstheorie.
Meines Erachtens würden ehemalige und gegenwärtige Mitglieder der US-Regierung und der Medien es nicht wagen, so offensichtlich und offen  einem Putsch gegen Demokratie und einen gewählten Präsidenten zu machen, wenn sie nicht erwarten, dass der Putsch gelingen wird.
Es ist eine einfache Sache für die herrschenden Interessen, die Wahlmänner dazu zu bestechen, anders zu wählen als ihre Staaten.
Ich schließe, dass diejenigen, die den Putsch anstacheln, erwarten, dass er gelingen wird. Laut  The Washington Post ist der Druck auf die Wahlmänner,  einen anderen Präsidenten als Trump zu wählen,  drastisch gestiegen.

Dies wird von Prof. Michel Chossudovskt, Global Res. 12 Dec. 2016  bestätigt. Er schreibt, Hillary sei die Kandidatin des militärisch-industriellen Komplexes: das Geschäft läuft nicht  gut ohne Krieg  – und das kollidiere mit den Interessen eines grossen Segments des korporativen Amerikas.

Steve Pieczenik ist ein jüdischer Psychiater, hat als Vize-Aussenminister  sowie in weiteren Regierungspositionen  unter Präs.. Jimmy Carter, Ronald Reagan und George Bush. gedient.
Er ist im Geheimdienst beschäftigt. Bis 2012 war er Mitglied des Council on Foreign Relations


Es werde einen Militärputsch geben, wenn Obama seinen Auftrag überschreitet – sagt Pieczenik.

Outer Dark sieht eine massive falsche Flagge voraus, um diejenigen, die an der Macht sind, an der Macht zu behalten und Trump auszuschliessen.

Der muslimische Boss der CIA, John Brennan, führt angeblich einen Staatsstreich, um  Trump daran zu verhindern, Präsident zu werden. Die andere Seite  sagt, FBI-Boss Comey  machte einen Putsch gegen Clinton durch die Veröffentlichung einer neuen Ladung ihrer katastrophalen Emails -gerade vor der Wahl  – und dass es bedeutungslos sei, dass er sie wenige Tage vor der Wahl entlastete.

Obwohl das FBI festgestellt hat, dass es keinen Beweis für die russische Einmischung in die Veröffentlichung von Hillary Clintons E-Mails gibt, scheint nun Brennan den schwankenden FBI-Chef, James Comey, überredet zu haben, seine Meinung noch einmal zu ändern und die Medien zu informieren, aber ohne den Kongress zu benachrichtigen!!
Nun, egal wie: Der Grund, warum diese E-Mails  so giftig waren, sind die Inkompetenz und der schlechte Charakter Hillary Clintons – die wütend ist, dass sie nicht auf der Lüge gewählt wurde, dass sie für den Job qualifiziert sei, sondern lieber allen anderen als sich selbst die Schuld zuschiebt!!!

Unten sind die Gegenputsch-Organisationen laut Piecznik 

Activist Post 15 Dec. 2016:  Die politische Klasse, Medien und Unternehmenspartner des Staates arbeiten Überstunden, um die amerikanische Öffentlichkeit zu überzeugen, dass WikiLeaks, Donald Trump und die unabhängigen Medien einfach (Schach)-Bauern der russischen Regierung seien – um die innere Front  so geteilt wie möglich zu bewahren, während sie den gehirngewaschenen Massen in einen weiteren Krieg verkaufen.

Trump ist der Große Teiler und spielt seine Rolle, um  das Volk am Kämpfen zu erhalten, während die Parasitenklassen unabhängige Medien abbauen und die amerikanische Öffentlichkeit in einen Proxy-Krieg mit Russland verkaufen.

 

So, die tiefe Spaltung der USA ist erreicht worden – ein großer Schritt zur Aufbau der USA in NWO-gehorsame Provinzen – wie in Deutschland – im London City-Eine-Welt-Staat.

Infowars 15 Dec. 2016: Politischer Kommentator Keith Olberman“Wir sind im Krieg mit Russland. Oder besser gesagt, wir haben ohne Krieg einen Krieg mit Rußland verloren. Wir sind keine souveräne Nation mehr, wir sind keine Demokratie mehr, wir sind kein freies Volk mehr, wir sind Opfer eines blutlosen Staatsstreichs – so weit ein blutloser Coup, der von Russland mit der verräterischen Gleichgültigkeit der Republikanischen Partei konstruiert wurde.”

Stephen Lendman 13 Dec. 2016: Laut Politico will Hillarys politischer Spitzenberater, John Podesta, den Wahlmännern eine Geheimdienst-Unterrichtung über  Vorwürfe des Wahl-Hackens vorlegen, bevor sie am 19. Dezember stimmen: “Wir wissen jetzt, dass die CIA  Rußlands Einmischung in unsere Wahlen mit dem Zweck, Donald Trump zu wählen, entschieden hat . Das sollte jeden Amerikaner belasten.

Zuverlässige unabhängige Quellen entlarvten die behaupteten Vorwürfe als Falschmeldungen. Kein Fetzen von Beweisen unterstützt es. Sogar das Amt des Direktors der National Intelligence (ODNI) lehnt es ab, es zu bestätigen, “wegen Mangels an schlüssigen Beweisen.” Auch das FBI aus dem gleichen Grund. Im November Kongress-Zeugnis, sagte DNI-Chef James Clapper, US-Geheimdiensten fehlen Hinweise auf russische US-Wahl Hacken.

Der wahre Grund, warum Trump auf ehrliche oder unehrliche Weise gewählt wurde, ist wohl die Rede vor dem jüdischen AIPAC: Nicht seit Hitler habe ich eine so demagogische Beredsamkeit gehört oder gesehen – diesmal vor den  Juden und Israel, Rothschilds Kind (Jahre 1895-1957), kriechend.
Am meisten beunruhigend ist, dass er sich leidenschaftlich verpflichtet, gegen den Iran aufzustehen, ihn einzudämmen und mit dem Nuklearvertrag fertig zu werden, seine Raketentests zu stoppen und ihn zu schwächen. Er hörte auf, kurz bevor er dem Iran, Russlands Verbündetem,  den Krieg erklärte

AP News 15 Dec. 2016:  Es setzt 270 Wahlmännerstimmen voraus, um einen Präsidenten zu machen. Trump gewann genug Staaten, insgesamt 306 Wahlstimmen. Nur ein republikanischer Wähler sagte der AP, er wolle nicht für Trump stimmen.
Die Associated Press versuchte, alle 538 Wähler zu erreichen und interviewte mehr als 330 von ihnen,

Was ist mit der berüchtigten CIA und einem behaupteten laufenden Staatsstreich in den USA?

Wayne Madsen/Jeff Rense 14 Dez. 2016:   Der pro-saudische CIA.Boss John Brennan, der laut dem ehemaligen FBI-Agenten, John Guandalo, ein geheimer Konvertit zum radikal-islamischen Wahhabismus ist, vertritt weiterhin die Vorstellung, dass Russland “Trump” Als Präsidenten gewählt habe und versucht, die Wahlmänner damit umzustimmen/es dem Kongress vorzulegen.

Im Kongress würde Das Repräsentanten-Haus für den Präsidenten stimmen, wobei jeder Staat eine Stimme hat, während der Senat für den Vizepräsidenten stimmen würde, wobei jeder Senator eine Stimme hat.

Aktuelle und ehemalige Mitglieder der US-Geheimdienst-Gemeinschaft schelten den CIA-Direktor John Brennan.
Die CIA und Soros haben weithin in die russischen Präsidentschaftswahlen eingreifen, unterstützt  Putins Rivalen, Navalny, bei der Wahl 2018.

Die CIA verdient ihr Geld für ihre vielen Machenschaften auf der ganzen Welt (Al-Qaida und der ISIS und hier (= des Mossad –  des siamesischen Zwilling der CIA in den meisten falschen Flaggen- Terroraktionen – wie  am 11. Sept.), aus dem Verkauf von Drogen (daher der Krieg In Afghanistan) und teilt die Beute mit US-Politikern!

The Saker 18 Dec. 2016: Obama wird als der schlechteste und inkompetenteste Präsident in die Geschichte der USA eingehen. In Bezug auf Hillary, wird sie als die schlechteste US-Außenminister/in und die unfähigste Präsidentschaftskandidat/in jemals erinnert werden.
Bis zum 20. Januar 2017 werde ich meinen Atem aus Angst davor halten, was sonst diesen wirklich dementen Neocons einfallen könnte .

Kommentar
Die USA sind tief gespalten. In der Tat haben Obama, Hillary und die CIA von Trump etwas zu befürchten. Der illegale Präs. Obama muss sich vor Anklage wegen Hochverrats fürchten (Gefälschte Geburtsurkunde).
Wenn sie die Wahlmänner heute nicht bestechen können – was werden sie tun? Werden sie noch eine falsche Flagge riskieren, die Obama den Vorwand gibt, durch Präsidenten-Verfügung die Übernahme  Trumps zu verschieben? Sucht er den Krieg mit Russland bis zum 20. Januar 2017?

http://new.euro-med.dk/20161219-todesqualen-der-usa-wayne-madsen-cias-historischer-staatsstreich-gegen-trump-gegenputsch-der-us-geheimdienste.php

.

Gruß an WikiLeaks

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Die Geschichte von Obamas Geburtsurkunde ist eine Farce oder ein typisches Beispiel für die Täuschung der NWO-Elite. Es war während eines Auftritts in Nairobi, dass Aussenminister John Kerry  dem kenianischen Präsidenten dafür dankte, Amerika “einen Präsidenten der Vereinigten Staaten” zu geben!

Die “Birthers” haben eine gültige Geburtsurkunde verlangt, die beweist, dass Obama in den USA geboren wurde, wie es die ursprüngliche, aber de facto verworfene US-Verfassung von 1776  und hier verlangt.

Obama legte eine gefälschte Geburtsurkunde vor, um zu zeigen, dass er in Hawaii geboren sei, und betrog somit eine Öffentlichkeit, die weitgehend nicht an dieser historisch eindeutigen Täuschung zweifeln wollte:

Nun hat Sheriff d´Arpaio in Arizona bewiesen, dass Obama gelogen, betrogen hat, indem er auf der Grundlage einer falschen Geburtsurkunde Präsident wurde.

In Fox TV stellt der Autor von Obamas Biographie fest, dass Obamas Grossmutter andauernd und wiederholt sagte, Obama sei in Kenia geboren:

Ich kann nicht verstehen, was Obamas Grossmutter im folgenden Interview sagt – jedoch ich höre die Wörter Baby und Kenia:

 

Obamas kenianische Geburtsurkunde wird von Wayne Madsen  angegeben, echt zu sein, und eine Kenianerin, die  zur gleichen Zeit wie Obama  geboren wurde, bestätigt. Auch sie bestellte ihre Geburtsurkunde im Jahr 1964 – und sie sagt, sie sei mit der des Obama typographisch identisch.

Joanna Ah´nee und ihre Schwester wurden 1961 in Hawaii mit nur wenigen Stunden Abstand geboren, aber ihre Geburtsurkunden enthielten leichte und übliche Unterschiede. 9 getrennte Punkte von Joannas Geburtsurkunde und Obamas Geburtsurkunde waren identisch, was die Ermittler zu der Folgerung führte, dass diese 9 Punkte auf Obamas Geburtsurkunde übertragen  wurden

The New American 16 Dec. 2016: Unter Verwendung der gerichsmedizinischen Fähigkeiten von zwei getrennten Einheiten – Reed Hayes, der seit 40 Jahren ein gerichtlich qualifizierter Handschrifts- und Dokumentprüfer sowie Vorstandsmitglied der Scientific Association of Forensic Examiners ist, und Forlabs, einem italienischen Unternehmen, das sich auf das Herausziehen von Informationen aus Multimedien-Dateien spezialisiert hat – entdeckten die Forscher 9 Fälschungs-Punkte zwischen Obamas Geburtsurkunde und jener von Joanna Ah’nee, die innerhalb von Wochen nach Obamas Geburt geboren wurde.

Während der Pressekonferenz, die den Abschluss ihrer Untersuchung verkündete, erklärte Arpaios´ Hauptforscher Mike Zullo: “Der Nagel im Sarg, der beweist, dass [Obamas] Lebensbescheinigung unecht ist, ist die genaue Aufstellung zahlreicher Einträge auf beiden [Geburtsurkunden].”

Für Arpaio ist es einfach: “Ich plane, diese Ermittlungen in diesem Monat an die Bundesregierung weiterzugeben. Und an den Kongress. Und [ich] hoffe, der Kongress wird ein Gesetz verabschieden, dass der Präsidentr überprüft werden sollte. Es ist gesunder Menschenverstand”.

Die Geburtsurkunde unten ist die reale Urkunde.
Obamas hawaiianische “Geburtsurkunde” ist nachweislich eine Fälschung.
Obamas Großmutter hat bezeugt, dass er in Kenia geboren wurde – und Kerry bestätigte
Auch Michelle Obama bestätigte es im Video unten!!
2 Zeugen bezeugten  die Unterschrift des Mombasa Krankenhausdirektors, und einer von ihnen hat vor Gericht unter Gefahr der Bestrafung für Meineid geschworen, dass Obama’s Geburtsurkunde, die unten gezeigt wird, echt sei:

 

WND 16 Dec. 2016: Sheriff Joe Arpaio, Arizona, begann eine 5-jährige Untersuchung von Barack Obamas “Geburtsurkunde” und befand, dass sie eine Fälschung sei.

Dass Präsident Obamas Geburtsurkunde gefälscht ist, wie es jetzt von einer legitimen Strafverfolgungsbehörde geprüft wurde, wirft ernste Fragen auf, inwieweit Hochverrat  und Vergehen auf höchster Regierungsebene begangen wurden. Die klare Schlussfolgerung ist, dass die Obama-Präsidentschaft illegitim sein könnte, nachdem sie Artikel 2 Absatz 1 der Verfassung verletzt hat.  Gerichtliches Verfahren kann erforderlich sein, auch wenn dieses Verfahren erst  durchzuführen ist,  nachdem Obama zurückgetreten ist.”

Diese Geburtsurkunde gehört Johanna Ah’nee
Das Video des Sheriffs besagte, dass es 9 Punkte auf der Obama- und Ah´nee-Geburtsurkunden gebe, die identisch zu sein scheinen und auf Obamas Urkunde aus einer anderen Geburtsurkunde ausgestellt in Hawaii nur wenige Tage nach seiner Geburt kopiert wurden.

Die lange Formgeburtsurkunde, die in einer Weißen Hausnachrichtenkonferenz am 27. April 2011 als Barack Obamas authentische Geburtsurkunde dargelegt wurde, ist eine Fälschung.”

Das  Gesundheitsministerium Hawaiis hat der amerikanischen Öffentlichkeit die ursprüngliche 1961er Geburtsurkunde für Barack Obama nicht gezeigt, wenn sie tatsächlich existiert”.

Reed Hayes nannte es eine gefälschte, gefälschte Geburtsurkunde

Forlabs: “Diese Untersuchung wurde mit dem größten Professionalismus, unvoreingenommen und ohne politische Motivation durchgeführt.
Er wies darauf hin, dass Arpaio und andere in seinem Team  mit der Annahme begannen, dass Obamas Dokument legitim sei und sie müssten dies nur bestätigen.

“Jede Bemühung wurde gemacht, um zu versuchen, dieses Dokument als authentisch zu klären. Allerdings, die Beweise und deren Gewicht erlaubten einfach nicht, es zuzulassen”, sagte Zullo. Er sagte, die Experten hielten die Beweise für so zuverlässig wie ein Fingerabdruck.

Zullo sagte, es gäbe auch Hinweise auf Probleme, als er hawaiianische Beamte über das Dokument interviewte. Er sagte, sie bestätigten, dass es eine Geburtsurkunde gebe, aber Hawaii-Statuten erlauben Änderungen an einer Geburtsurkunde,  also gibt es keine Weise, die Details zu kennen.
Hinsichtlich der Geburtsanzeigen in lokalen Zeitungen gibt es ein Problem, sagte er.
“Sie sagen Ihnen nichts. Hawaii sagt, das Gesundheitsamt in Hawaii müsse eine Aufzeichnung auf der Grundlage der Darstellung von jedermann schaffen.

Das Krankenhaus vor Ort lehnte es auch ab, zu helfen, sagte er.

Wir haben keine Ahnung davon, was in dieser Geburtsurkunde steht. Wir haben keine Ahnung, ob es eine Geburtsurkunde ist”, sagte er. “Wir wissen nicht, ob er ein einheimisch geborener Bürger ist.

“Ich plane, diese Untersuchung in diesem Monat an die Bundesregierung weiterzugeben – und an den Kongress. Ich hoffe, der Kongress wird ein Gesetz verabschieden, dass der Präsident überprüft werden sollte. Gesunder Menschenverstand”.

Die Forscher gingen in ihrer Analyse weiter und fanden Zwillingsschwestern, deren Geburtsurkunden der Ah-nees ähnlich sind.
Obwohl sie  Minuten nacheinander geboren wurden, zeigen ihre Urkunden Variationen auf, die nicht zwischen denen von Ah’nee und Obama, die Wochen nacheinander geboren wurden, zu finden sind.
“Wenn man zwei getrennte Dokumente mit zwei handgelegten Stempelmarken im gleichen Winkel haben, hat offensichtlich eine Fälschung stattgefunden”, so die Ermittler.

Kommentar
Wie ich bereits im Jahr 2010 schrieb, ist Obamas Geburtsurkunde ein Betrug – Obama ist ein Betrug – eine Parodie der US-Demokratie, von Illuminaten-Kräften mit einem bestimmten Zweck inthronisiert. Abgesehen von der Durchführung von 4 Kriegen (Afghanistan, Irak, Libyen, Syrien) und der Schaffung des ISIS….

mag er  für uns mehr vorrätig haben – um seine (Todes)Strafe für seinen Hochverrat unter seinem Feind Trump zu meiden?

Also, will er mit dem Segen des Council on Foreign Relations  und der London City etwas Desperates tun?

Obama ist ein erklärter Muslim und ein Bewunderer des “bösesten Menschen” auf dem Globus, des Satanisten, Alex Crowley

DAS SPIEL LÄUFT WEITER.
Wie ich am 7. Aug. 2016 schrieb: Offensichtlich bereitet Obama sich hinter der Bühne auf  seine 3. Amtsperiode vor – durch seinen eigenen Präsidenten-Erlass!

obama-muslim2The Sojourners 1 April 2016:  Obama verkündet 3. Amtsperiode durch Präsidenten-Erlass: “Die Leute sind heute des Zirkus der Präsidentschaftskandidaten in diesem Jahr krank und müde. Nun lassen Sie mich klar sein, ich halte  es für einen Teil meiner Verantwortung als Präsident der Vereinigten Staaten, diesem Land in außergewöhnlichen Momenten der Not zu helfen, und ich glaube, das jetzt ein solcher Moment ist. Meine Kollegen im Justiz-Ministerium haben mir versichert, dieser Schritt sei in Übereinstimmung mit der Verfassung. Michelle auch. Schauen Sie, wir haben das Gelübde abgelegt, sowieso bis Saschas Examen in D. C. zu bleiben.”

Hier ist ein zum Nachdenken anregender Artikel aus der The NBC News 29 Oct. 2015: Präsident Barack Obama hat das Land heute mit der Nachricht schockiert, dass er für eine dritte Amtszeit aufstellen werde.
“Ich kann das amerikanische Volk jetzt nicht im Stich lassen, wenn es mich mehr denn je braucht”, sagte Obama.
“Obamas dritte Amtsperiode als Präsident ist nur gültig, wenn er 75%ige Zustimmung des Kongresses erhält, obwohl Insider sagen,  Obama plane eine Präsidenten-Verfügung,  um dies zu ratifizieren.

The Hill 30 June 2016 bestätigt diesen Verdacht: Eine starke Mehrheit der Demokraten würde die Präsidentschaftswahlen 2016 zwischen Hillary Clinton und Donald Trump absagen, wenn es bedeuten würde, dass Präsident Obama eine weitere Periode dienen könnte, hat eine neue Umfrage gefunden.
Obama geniesst überraschend starke Zustimmung.

http://new.euro-med.dk/20161218-nachgewiesen-obama-trugerischer-verfassungswidriger-prasident-als-britischer-staatsangehoriger-in-kenia-geboren-plant-3-amtszeit-um-unter-trump-verurteilung-des-hochverrats-zu-meiden.php

.

Gruß an die Betrüger

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Am Montag werden die Wahlmänner in den USA abstimmen. Wenn 37 seiner Wahlmänner gegen Trump stimmen, wird er nicht gewählt. Genau das versuchen jetzt enttäuschte Demokraten mit allen unschönen Mitteln zu erreichen.
 Es ist erstaunlich, wie schlecht sich manche Demokraten in den USA damit abfinden können, dass Hillary Clinton die Wahl verloren hat.
 Im ganzen Land werden republikanische Wahlmänner mit emails, Telefonanrufen, Briefen und sogar Morddrohungen bombardiert, in der Hoffnung, Trumps Wahl am Montag doch noch verhindern zu können.

Wie DWN berichtet, geht Harvard-Professor Larry Lessig davon aus, dass bereits 20 republikanische Wahlmänner gegen Trump stimmen werden. Das sei aber nur der Eindruck, den er aus Gesprächen mit potentiellen Abweichlern gewonnen hätte.

Eine Republikanerin aus Tennessee hat bestätigt, genau von diesem Professor einen Anruf bekommen zu haben, in dem er „freie Rechtsberatung“ all denen anbot, die ihre Wahl ändern wollen. Ein Angebot, dass, wie sie sagt, an Bestechung grenzt.

37 Wahlmänner müssten gegen Trump stimmen, um seine Wahl zu verhindern.

Dabei wird fleißig nachgeholfen, wie man dem Blatt „Zero Hedge“ entnehmen kann. „Natürlich, mit den Mainstream-Medien und Demokraten, die die gefährliche Geschichte in Umlauf bringen, dass Putin unsere Demokratie ursupiert, ist es kein Wunder, dass enttäuschte Hillary-Schneeflocken mit jedem scheidenden Tag dringlicher agieren.“

„Einer drohte damit, eine Kugel in meinen Mund zu platzieren“

 Laut der New York Post soll ein republikanischer Wahlmann in Michigan sogar Morddrohungen erhalten haben, nachdem er seine Wahl nicht ändern wollte. „Einer drohte damit, eine Kugel in meinen Mund zu platzieren“, so Post.

Täglich würden republikanische Wahlmänner von wütenden Demokraten auf diese Weise belästigt. Ein Republikaner in Arizona sprach von geschätzten 50.000 emails seit dem Wahltag.

Das Mobbing sei unbeschreiblich, würde aber nichts an ihrer Unterstützung für Trump ändern, sagt Sharon Geise. Sie erhielt ebenfalls rund 50.000 emails seit der Wahl. Ihr Antwort darauf: Löschen.

 In Arizona wachte eine Großmutter am Mittwochmorgen mit 1500 emails auf, alle forderten sie auf, ihr Wahlrecht nicht einzulösen.

Die Republikanerin Patricia Allen aus Tennessee wurde mit 2000 emails, 120 Briefen und 5 Telefonanrufen belästigt, um sie umzustimmen.

„So etwas gab es noch …. Wissen Sie, wie lange es dauert, all diese emails zu löschen?“ fragt sie.

„Es grenzt an Bestechung,“ wiederholt Allen. Wenn das so weitergeht, dann wird der Tag kommen, wo ein Wahlmann an den Höchstbietenden verkauft wird.“

http://www.epochtimes.de/politik/welt/trump-wahlmaenner-erhalten-morddrohungen-freie-rechtsberatung-fuer-abtruennige-a2001870.html

.

Gruß an die Wahlmänner

Der Honigmann

.

Read Full Post »


 Von Joachim Hagopian
Übersetzt von wunderhaft

 [Anm: Dieser wichtige Beitrag beschäftigt sich ausführlich mit dem so genannten „Pizzagate-Skandal“. Seiner Länge wegen (7640 Wörter) wird empfohlen ihn als Office-Dokument zu speichern und sich für Lektüre genügend Zeit zu nehmen. Das Studium sämtlicher angegebener Links ist zwar zeitaufwendig jedoch äußerst aufschlußreich. Bitte empfehlen Sie diesen Beitrag weiter, verlinken ihn oder veröffentlichen ihn mit einem deutlichen Verweis auf die Originalquelle und die der Übersetzung auf Ihren eigenen Seiten.]

Verwende finanzielle und sexuelle Bestechlichkeit zur Erhaltung der Kontrolle über Menschen, die sich bereits in hochrangigen Positionen der zahlreichen Ebenen der gesamten Regierung und anderer relevanter Bereiche befinden. Wenn eine einflußreiche Person über die Lügen, den Betrug und die Verlockungen der Illuminati gestürzt ist, müssen sie durch den Einsatz von politischer und anderen Formen der Erpressung, Drohungen mit ihrem finanziellem Ruin, öffentlicher Bloßstellung, physischer Gewalt und selbst mit ihrem Tod oder dem ihrer Angehörigen hörig gehalten werden.

Adam Weishaupt, Gründer der Illuminati

1. Dezember 2016, American Empire Exposed
Im Februar 2015 schrieb ich einen Artikel für Veterans Today über die über die unzweifelhafte Verbindung von Macht und Kindesmißbrauch* (Link zur deutschen Übersetzung / Anm. d. Übers.), als die vermutlichen Pädophilen, Bill Clinton und der Jurist Alan Dershowitz mit heruntergelassenen Hosen als regelmäßige Fluggäste in den Flugdokumenten des Lolita Express ihres Kumpels, dem registrierten Sexualstraftäter Jeffrey Epstein, auftauchten. Dies überschnitt sich, durch die Beteiligung von Prinz Andrew, mit der bekannten Verbindung zum englischen Königshaus. Da ich den größten Teil meiner fünfundzwanzigjährigen Tätigkeit, als zugelassener Therapeut und Kliniker in Los Angeles, mit der Arbeit mit kindlichen und Erwachsenen Opfern sexueller Traumata und Gewalt verbracht habe, betrachte ich Pädophilie (hier wird auch Begriff „Kindesmißbrauch“ anstatt „Pädophilie“ verwendet, da er mir an manchen Stellen angebrachter erscheint / Anm. d. Übers.) als pathologisch mentale Störung und internationales Verbreichen der schlimmsten Form und sah mich vor zweieinhalb Jahren gezwungen über Menschenhandel zu schreiben. Seine Tentakeln breiteten sich wie Krebsgeschwüre bis in alle Ecken des Planeten aus, wo die Sklaverei heute weiter verbreitet ist, als jemals zuvor in der aufgezeichneten Geschichte der Menschheit. Und Pizzagate, ein Skandal der nicht einfach verschwinden wird, zwingt uns derzeit, wie niemals zuvor, uns diesem abdominalen Übel zu widmen.

Im vergangenen Monat war der FBI-Direktor James Comey, ein paar Tage vor dem Wahltag zur Wiederaufnahme strafrechtlicher Ermittlungen gegen Hillary Clinton gezwungen. Und zwar wegen entscheidender Hinweise in einem, unter dem Titel „Lebensversicherung“ archivierten, Ordner auf dem Laptop von Anthony Weiner, dem in Ungnade gefallenen, ehemaligen New Yorker Kongreßabgeordneten und (noch / Anm. d. Übers.) Ehemanns der seit 20 Jahren für Clinton arbeitenden Huma Abedin. Mit 26 protokollierten Flugplänen für Bill und mindestens einem Dutzend für Hillary verknüpfte er beide Clintons direkt auf Epsteins Pädophilen-Operation auf seinem karibischen Anwesen. Ein zweiter Ordner mit dem Titel „DNC* Nuclear Arsenal“ enthielt den Schmutz über Podesta und das Nationale Komitee der Demokraten*. In einem dritten Ordner mit dem Titel „Privat“ befanden sich, laut einem Insider des New York City Police Department (NYPD), pornographische Photos von Huma Abedin und Hillary Clinton mit einem Teenager.

Die Katze, die sie schon vor einigen Jahren aus dem Sack gelassen hatten, geht dort offensichtlich nicht wieder hinein. Dennoch schloß Comey die Ermittlungen zu dem Fall zwei Tage vor Clintons Wahlniederlage. Über alle Fragen oder Zweifel erhaben, hat sich bereits ein um sich greifender, gut dokumentierter Kinder-Sexsklaven-Händlerring fest etabliert, lange bevor das im letzten Monat eröffneten Pizzagate den jüngsten Kaninchenbau mit einer neuen Büchse satanischer Würmer geöffnet hat. Die jüngste Wendung deutet direkt darauf hin, daß in die bisher entsetzlichste Operation jemals begangener Sexualverbrechen in der Hauptstadt, und nur einen Steinwurf vom Weißen Haus entfernt, nicht nur die Clintons und Obama verwickelt waren, sondern als Hauptverdächtiger Bills ehemaliger Stabschef, der zu Obamas Rechtsberater und Hillarys Wahlkampfleiter wurde, John Podesta, und seinem gut betuchten älteren Bruder, dem Lobbyisten Tony Posesta, der bei GQ Platz 23 der mächtigsten Menschen in Washington belegt.

Der Schwachpunkt im Epizentrum des immer noch zu entwirrenden Pizzagate-Pädophilenrings ist der 41 Jahre alte James Achilles Alefantis, Besitzer einer Pizzeria namens Comet Ping Pong. Übrigens, auf der Liste von GQ rangiert dieser Typ auf Platz 49 der mächtigsten Personen in Washington. An und für sich schon ein bißchen seltsam, daß unter den Schwergewichten der Hauptstadt ein Pizzeria-Besitzer den 49 Rang der wichtigsten VIP belegt. Durch die monatelange Veröffentlichung von Dutzenden perverser, bizarrer Photos neben kranken, verfänglichen Kommentaren auf seiner Insagram-Seite (die kürzlich auf privat geschaltet wurde) und mit Dutzenden weiteren, von WikiLeaks veröffentlichten, E-Mails von John und Tony Podesta an und von ihrem intimen Zirkel krimineller Freunde, einschließlich Hillary und Bill Clinton, entsteht eine extrem überzeugende Anzahl von Indizienbeweisen, die, zusammengeführt, nicht abgewiesen werden können und letztlich zeigen, daß die mächtigsten Figuren der mächtigsten Nation auf Erden möglicherweise pädophile Hardcore-Luziferianer und Teil eines internationalen Kinder-Sexsklaven-Händlerrings sind.

Diese Präsentation wird die Myriaden bekannter Puzzlestücken zusammenführen, die in den noch andauernden, bewundernswerten Bemühungen tausender Internet-Detektiven, die auf Reddit in den vergangenen Wochen fieberhaft miteinander kommuniziert und Informationen ausgetauscht haben. Das Treffen eines blanken Nervs, einer offenen Wunde mit Eiter gefüllter Dekadenz, die nun aus der Hauptstadt der Nation herausquillt, wo die mächtigsten Akteure des Planeten leben und arbeiten, könnte die globale kriminelle Kabale zu Fall bringen. Als Reaktion und zweifelsohne auf Anordnung einer taumelnden, ängstlichen Elite schloß Reddit vor einer Woche sein Unterthema mit dem Pizzagate Hashtag, das nun von Voat als Online-Treffpunkt für Informationsaustausch ersetzt worden ist

Was hier aufgedeckt wird ist ein durch und durch korruptes, kaputtes System, das die ungeheuerlichsten Verbrechen auf Erden begeht, dessen Verbrechen an der Menschheit bisher durch (die von sechs Oligarchen betriebene) zentralisierte Medienkontrolle versiegelt und geschützt worden sind. Jedoch, so verzweifelt sich das Establishment der gefälschten MSM-Nachrichten auch bemüht die offensichtlichen Beweise  zu vertuschen, erreicht die kritische Masse mit Pizzagate den Wendepunkt, und nichts kann verhindern, daß die häßliche Wahrheit von nun an beginnt sich weltweit bei den Massen zu zu verbreiten. Deshalb antwortet das Establishment, in einem verzweifelten Versuch, zu verhindern, daß die Wahrheit ans Licht kommt, aggressiv mit Zensur im Internet.

Daß sich gewöhnliche Bürger 24 Stunden täglich an sieben Tagen der Woche in die Rolle von Detektiven versetzen müssen, um „die Geschichte des Jahrhunderts“ zu öffentlich zugänglich zu machen, anstatt abzuwarten bis der Exekutivapparat des Landes die Strafermittlung abgeschlossen hat, spricht für sich selbst und Bände. Die Tatsache, daß das FBI sich weigert seine explosiven Ermittlungsergebnisse trotz der Widerstände zu veröffentlichen, bestätigt nur, daß seine Leitung nicht nur mitschuldiger Komplize, sondern integraler Bestandteil des systemischen Problems innerhalb innerhalb eines diabolischen Systems ist, das beim Schutz der Schuldigen an der Spitze völlig straffrei operiert. Reddits schmachvoller Versuch die Online-Ermittlungen der Bürger zu unterminieren und zu vereiteln ist ebenso, wie das Versagen der MSM-Huren bei der Berichterstattung über das Versagen der Exekutive bei der Anklage, der volle Beweis für ein komplett kaputtes, irreparables System. Das kriminelle Establishment befindet sich derzeit in einen Zustand purer Panik, und entsetzt darüber, daß die Wahrheit sich im Tageslicht verbreitet, sucht die Elite, wie wie Kakerlaken, nach einem Versteck.

Pizzagate ist die einzige und die mächtigst treibende Kraft hinter Amerikas geheimer Schattenregierung und ihren MSM-Lakaien, die konspirativ und fieberhaft mit Giganten wie Facebook, Google, Twitter und Reddit zusammenarbeiten, um alle Spuren der unbekannten, häßlichen Wahrheit aus dem World Wide Web zu beseitigen und sie betrügerisch als „Falschmeldungen“ zu diskreditieren und zensieren. Allerdings ist nun ein Punkt erreicht, von dem es kein Zurück mehr gibt, da genügend der amerikanischen und weltweiten Öffentlichkeit schließlich auf den kriminellen Wahnsinn und die Propaganda-Gehirnwäsche der Elite gestoßen sind, die unsere Vorstellung von der Realität viel zu lange erfolgreich deformiert und manipuliert haben.

Diese Neuigkeit offenbart die erschreckendste und perverseste Kriminalität an der Spitze der globalisierten Nahrungskette und droht die existierende internationale kriminelle Kabale der NWO, die buchstäblich sämtliche menschlichen Beziehungen bis in jeden Winkel des Planeten über Jahrhunderte besessen, bearbeitet und kontrolliert hat, in einem Sturzflug zu Fall zu bringen. Es ist an der Zeit für uns den abscheulichen Kopf der Kabale zu zerschlagen, um dieses dämonische Monstrum ein für alle mal zu besiegen und eine seit langem leidende Menschheit von ihrem genozidalen Bollwerk zu befreien. Als Bürger der Welt müssen wir in vereinter Solidarität, im Namen von Wahrheit und Gerechtigkeit zusammenkommen und den fundamentalen Wandel fordern, indem wir das Haus reinigen, den Schlamm beseitigen und dieses überreizte Böse entwurzeln sowie die Schuldigen mit der vollständigen Aufdeckung der Pizzagate-Geschichte zur Rechenschaft ziehen.

Ehrenwerte Überläufer innerhalb der New Yorker FBI-Büros und des New York Police Departement schimpften laut genug und drohten die auf Vertuschung basierende Clinton-Pädophilie aufgrund der auf Weiners Laptop gefundenen belastenden Beweismittel aufzudecken. Plötzlich hat die Geheimdienstgemeinde der Vereinigen Staaten, die so viele der Datenübertragungen an WikiLeaks verantwortlich ist, vertreten durch Steve Pieczniks YouTube Videos, Tage vor der Wahl erklärt, daß eine friedliche Gegenbewegung unterwegs ist, die die Clinton-Maschinerie von der Macht entfernt. Zur selben Zeit wurden Hunderte weitere E-Mails von John Podesta durch WikiLeaks veröffentlicht, und die schockierenden Aufdeckungen begannen, nur eine Woche bevor Amerika am 8. November Donald Trump zu unserem nächsten Präsidenten gewählt hat.

Über die Auswertung von Codewörtern des FBI, die üblicherweise damit verbunden und in pädophilen Kreisen und Ermittlungen umfangreich dafür genutzt werden, begannen die sozialen Medien umgehend damit sich auf den rasanten, unaufhaltsamen Reddit-Nachrichtenforen zu tummeln und die durchgesickerten E-Mails von Podesta zu entschlüsseln und sie mit den merkwürdigen Einträgen des Pizzeriabesitzers in sozialen Medien zu verknüpfen und die Hinweise zusammenzufügen, was zu einem finsteren Bild der im Nordwesten von Washington D.C. gelegenen Pizzeria namens Ping Pong führte, die anscheinend als Front für das Netzwerk eines großen Kindersex-Rings fungierte. Das Rütteln an diesem Baum kann die Kabale zu Fall bringen.

Die Tatsachen, daß Clintons Spendenkampagnen neben zwei Telefonzentralen für Spendenkampagnen von Obama während des Wahlkampfs für seine Wiederwahl im Jahr 2012 regelmäßig benutzt worden sind, und ein anderer von Comet finanzierter Spender am Weißen Haus, wo Obama mit einem Kind beim Pingpong-Spielen gemeinsam mit dem Besitzer, Alefantis, fotografiert wurde, mindestens fünf Mal zu Gast im Weißen Haus gewesen ist, daß Hillary sich bei Alefantis in einem Brief für die Durchführung einer Spendenkampagne bedankte, ein Dokument beweist, daß Hillary Alefantis 10.000 Dollar gezahlt und sogar ihr Hauptfinanzier George Soros weitere 11.600 Dollar an Comet Pizza über das PAC (politisches Aktionskomitee) American Bridge 21st Century gespendet hat, zeigen, daß diese Dinge nicht jedem Pizzeria-Untenehmer passieren, sondern nur dem, der über direkte Verbindungen zu den mächtigsten Spielern an der Spitze der Machtpyramide verfügt. Wenn also wachsame Bürger Podestas E-Mails untersuchen, studieren und sie mit Alefantis Instagram-Seiten vergleichtn, entsteht das klare Bild von Operationen eines Kindersex-Sklavenhändlerrings, was darauf hindeutet, daß die mächtigsten Marionetten in Washingon sich versündigt haben. Und bei der Verknüpfung von Alefantis und Podesta mit dem bereits überführten Weiner und dem aus der Vergangenheit wohlbekannten Kindersex-Ring Epsteins, kristallisiert sich ein noch vollständigeres, äußerst beweiskräftiges Bild, das durch keine Täuschungen der Massenmedien aller Welt mehr verborgen oder unterdrückt werden kann.

Mit all seiner, plötzlich für alle sichtbaren, dreisten, effekthaschenden Prahlerei auf Instagram wurde James Achilles Alafantis schnell zur Achillesferse des aktiven Pädophilen-Rings einflußreicher Persönlichkeiten des Clinton-DNC*. Nachdem die Reddit-Ermittler ihn erst einmal bloßgestellt hatten, begannen dutzende hoch verstörender Fotos, gemeinsam mit seinen ebenso bizarren, mehr als suggestiven Instagram-Antworten und denen seiner Anhänger überall im Internet zu kursieren, obwohl James seine Accounts umgehend auf privat geschaltet hat, was ein deutliches Zeichen für das schnell wachsende weltweite Publikum ist, das flink zwei und zwei zusammenzählt.

Auf seinem Instagram-Account hat Alefantis Foto um Foto von Säuglingen, Kleinkindern und jungen Kindern in weniger zarten Posen veröffentlicht, die suggerieren nicht mehr wert zu sein, als geheim gestohlene und zum Kauf angebotene Handelsware. Eines dieser Fotos zeigt ein Kleinkind, das ein Bündel Dollarnoten in den Händen hält, welches in seinen Mund hineinreicht. Alefantis postete ein anderes Bild von einem Baby, das von einem erwachsenen Mann gehalten wird und Alefantis Überschrift trägt: „Niedlichkeit ist ein ernsthaftes Geschäft.“ Ein anderes, gähnendes Schätzchen enthält ein Verkaufsschild mit der Aufschrift, „Deutsches Baby für 1.200 Dollar zu verkaufen, bitte nicht berühren!“, und Alefantis Kommentar, „schlicht zu teuer“. Oder das Foto von seinem großen unterirdischen, völlig leeren Raum, der wie ein Kühlhaus aussieht aber Alefantis Kommentar „Oh ja, das sieht nach Spaß aus“ trägt, mit seinem Hashtag „#Mord“ und dem eines anderen, „#killroom“. Der Kerl, der den #killroom-Hashtag schrieb, hat auf seinem Istagram-Account Fotos, die suggerieren, daß er Särge für Kinder herstellt. In einem finsteren Kontext könnte sich das, mit einem weiteren Kommentar, „spüle ab, wenn Du fertig bist“, leicht als Folter/Todeskammer interpretieren lassen. Tony Podesta versandte eine E-Mail an seinen Bruder John, in der er erklärte: „Immer noch in der Folterkammer.“ Ein anderes Foto zeigt ein sehr junges Mädchen von etwa 3 Jahren, dessen Arme mit Klebstreifen an einem Tisch befestigt sind und einem erwachsenen Mann, der in der „kinderfreundlichen“ Pizzeria hinter ihr lauert, was sowohl Bondage als auch Folter suggeriert.

Für eine Pizza-Bude, die sich selbst als örtlichen familienfreundlichen Treffpunkt bewirbt, in dem Eltern mit ihren Kindern Pizza essen und Musik hören können, während ihre Kleinen in den benachbarten Kellerräumen fröhlich Pingpong spielen, widersprechen die Wandbilder in den Pingpong-Räumen der Kinder und die Unterhaltungsvorstellungen für Erwachsene nach 10:00 Uhr abends diesem „ganzen“ beworbenen Familienimage. Alefantis postete auf Instagram Bilder von großen Wandbildern mit nicht jugendfreien Inhalten, die Erwachsene zeigen, welche abgetrennte Köpfe von Kindern halten, während wirkliche Kinder Pingpong spielen. Alefantis suchte auch ein Kunstwerk von Kim Nobles für seine Werbeflyer aus, die einen Erwachsenen bei der Vergewaltigung eines Kleinkindes zeigen. Dieser Ort hat geheime Räume, einen dunkles Untergeschoß und Seeschlitze zum Durchschauen an der Wand. Auf einer hinter Paneele versteckten Toilettentür ist ein Schild mit der Aufschrift, „Halt´s Maul und fick´“ angebracht. Wohl kaum die Art von kinderfreundlicher Atmosphäre, auf die die Pizza-Bude so stolz ist.

Eine oft gebuchte Künstlerin der abendlichen Unterhaltungsdarbietungen der Comet Pizzeria ist Amanda Kleinmann (aka Majestic Ape). In einem Video einer ihrer Live Shows betont sie an dem Geburtstag eines Freundes im Januar in einer bizarren Hetzrede, die Euthanasie und Witze über Padophilie beinhaltet, nicht Weihnachten zu feiern, sondern stattdessen ihrem dämonischen, Kinderopfer verlangendem Gott, Moloch, zu huldigen. Ihr Buder, Christopher Kleinmann, verbüßt eine 43-jährige Haftstrafe wegen vielfachen Kindesmißbrauchs.

In einem Interview eines lokalen Fernsehsenders unterstreicht der Comet-Manager wiederholt, daß es beim Hüten von Geheimnissen des gegenseitigen Vertrauens von Mitarbeitern und Kunden bedarf. Es ergibt keinen Sinn den Begriff Vertrauen als Schlüsselwort für die Beschreibung einer Pizzeria zu machen. Viel wahrscheinlicher ist, daß nur Kriminelle, Verschwörer und Menschen, die etwas Übles zu verheimlichen haben, den Begriff Vertrauen so sehr betonen müssen.

Merkwürdigerweise oder auch nicht, befindet sich zwei Häuser von Comet entfernt Besta Pizza, deren Logo in der Datenbank des FBI als Symbol für Pädophile mit der „Vorliebe für Jungen“ steht. Weit erklärender ist, daß der Besitzer von Besta, Andrew Kline, als Beauftragter Bill Clintons als Anwalt bei der Abteilung für Strafverfolgung von Menschenhandel des Justizministeriums arbeitet. Gegenüber von Comet Pizza im Nordwesten von Washington D.C. befindet sich ein Büro, das eine NGO, namens Beyond Borders (über Grenzen hinweg Anm. d. Übers.) beherbergt, die angeblich mit haitianischen Waisenkindern arbeitet. Es werden oft vordergründig Organisationen zur Flüchtlingshilfe gegründet, die als Frontorganisationen für verdeckte, ausbeutende kriminelle Aktivitäten dienen. Denken Sie darüber nach. Es gibt Überschneidungen zwischen dem wahrscheinlichen Mord der Menschenhändlerin der Paten der Gewaltverbrechen auf Haiti, Clinton, Laura Silsby, an der gegen Menschenhandel engagierten Journalistin, Monica Peterson, (mehr zu Silsby und Monica später), dem pädophilen Comet-Besta-Kinderhändlerring, dem Anwalt des Justizministeriums und dem Büro für haitianische Waisenkinder. Jede einzelne Einrichtung dieses gesamten Blocks ist Teil von Hillarys fanatischer Brigade. Dieser isolierte Täterkreis ist der ideale Grundstein zum Aufbau einer, mit Clinton-Soros-Rothschild-Geld finanzierten, Kinderhandel-Organisation.

Nur um weitere Fragen aufzuwerfen, die auf mehr als auf eine nur zufällige Verbindung hindeuten, hier eine E-Mail von Douglas Band vom 8. August 2009 mit der Überschrift pizza.jpg an John Podesta, Huma Abedin und einige weitere einflußreiche Leute aus Clintons Umfeld, mit einem Foto im Anhang und dem Inhalt: „Wie John sagte, es könnte nicht besser sein.“ Doug Band war der Mann der Clinton Foundation, der die Clintons zu Multimillionären machte, nach dem sie das Weiße Haus verlassen haben. Das Foto zeigt zwei Frauen beim fröhlichen Pizzaessen mit einer Tochter. Die zwei asiatisch-amerikanischen Frauen auf dem Pizza-Bild sind die beiden Journalistinnen, die bei ihrer Recherche zu Menschenhandel für sexuelle Zwecke versehentlich auf nordkoreanisches Gebiet geraten und vom Militär festgenommen worden sind. Nachdem sie, nach Bill Clintons Verhandlungen, aus ihrer 140-tägigen Haft entlassen worden sind, kamen die Reporterinnen nach Hause, auf amerikanischen Boden zurück. Und auf dieser Reise nach Nordkorea wurde Bill Clinton von seinem ehemaligen Stabschef, John Podesta, und dem Immobilienerben, Steve Bing, begleitet. Übrigens sind Bill und Bing beide mit dem Lolita Expreß auf die Sklaveninsel ihres Pädophilen-Kumpels Epstein geflogen. Ist das alle Zufall? Ich denke Nicht. Die in der E-Mail von John und der Clinton-Crew ausgedrückte Freude mag sich auf das zusätzliche Kapital bezogen haben, das sich mit den Aussichten auf einen florierenden Kindersex-Händlerring in den kommenden sieben Jahren durch Bills Heldentaten enorm verbessert hat – bis zum völligen Zusammenbruch durch Pizzagate vor einem Monat.

Eine weitere Anomalie sind verschiedene von Alefantis auf sozialen Medien veröffentlichte Fotos von Kellerräumen, in denen Arbeiter Löcher unter seinem Restaurant ausheben. Obwohl diese Art der Renovierung behördlicher Genehmigungen bedarf, gibt es keinerlei Aufzeichnungen darüber, daß der Comet-Besitzer des seit 10 Jahren bestehenden Geschäfts jemals eine solche Genehmigung beantragt hat. Dann hat Alefantis tatsächlich Scherze darüber gemacht, daß er die ausgehobenen Löcher mit den Babies füllen würde, deren Bilder er in anderen Posts veröffentlicht hat. Diese Art äußerst kranker Kommentare durchziehen seinen Instagram-Account und gießen, nach Meinung tausender Internetnutzer, James Alefantis Schuld als mörderischer Kinderschänder in Beton. Es haben sich auch Spekulationen über ein verlassenes Tunnelsystem in DC angehäuft, das all die Clinton-freundlichen Gebäude seines Häuserblocks, die in der Kinderhandel-Pipeline zusammenarbeiten, miteinander verbindet.

Es ist nicht so, daß Kindersexhändler-Netzwerke ein neuartiges Phänomen darstellen. Das pädophile Treiben des langjährigen britische Kinderfreundes und Satan anbetenden Räubers, Jimmy Savile, führt direkt zum englischen Königshaus, hochrangigen Richtern, prominenten Parlamentariern und sogar zu einem ehemaligen Premierminister. Der derzeit alternde Prinz Charles, sein Vater Prinz Phillip und Charles Mentor, Lord Mountbatten, allesamt langjährige Freunde von Jimmy, sind angeblich pädophil. Von Savile wird behauptet, daß er das britische Königshaus und die Eliten mit Opfern versorgt habe. Selbst zu Prinz Charles intimer Beziehung mit Savile kommen Fragen auf. Der bisher von der BBC geschützte sexuelle Räuber genoß eine über ein halbes Jahrhundert andauernde Karriere, welche ihm leichten Zugang zu verletzbaren Kindern eröffnete, die er bei Gelegenheit vergewaltigte. Obwohl sich so viele Insider seiner brutalen Verbrechen bewußt waren, haben sie geschwiegen und ihm Jahrzehnte über Jahrzehnte erlaubt damit fortzufahren. Sein um sich greifender „unsichtbarer“ krimineller Rekord gelangte erst nach Saviles Tod im Jahr 2011 an die Oberfläche und offenbarte, daß er und seine mächtigen Freunde in hohen Positionen Tausende junger Opfer in einem undefinierbaren Zeitraum mißbraucht haben.

Diese Schandmauer, die sich mit der sündhaften, pädophilen Vergangenheit der katholischen Kirche und deren Verschleierung deckt, zeigt, wie der Tiefe Staat damit fortfährt sein globales Netzwerk mit völliger Straffreiheit zu schützen und jährlich buchstäblich mehrere Millionen Kinder aus ihren Wohnungen stiehlt. Eine Studie aus dem Jahr 2002 schätzt die Anzahl vermißter Kinder, allein in Amerika, auf jährlich 800.000. Diese Zahl ist in den vergangenen 14 Jahren wahrscheinlich sprunghaft angestiegen. Eine andere Schätzung vor 17 Jahren, aus dem Jahr 1999 erklärt, daß damals über 1,3 Millionen Kinder in den Vereinigten Staaten verloren gegangen sind. Diese überholten Zahlen übertreffen selbst die Krebstoten um ein Drittel. Laut diesen veralteten Rekordzahlen verschwindet verschwindet jährlich eines von 92 Kindern.

Wenn es schon für amerikanischen Jungen und Mädchen eine so tödliche Gefahr darstellt, ist die Anzahl der Opfer von Kinderhandel in Ländern der Dritten Welt, wie Haiti, Kolumbien und in Asien weitaus alarmierender. Sehen wir den Tatsachen ins Auge, es ist eine ungeheure, weitgehend verschwiegene menschliche Epidemie, mit der uns Pizzagate schließlich zwingt uns zu konfrontieren, sie in den Griff zu bekommen und sie zu aufzuhalten. Die Schuldigen jetzt zu entlarven ermöglicht es, dem Netzwerk derselben kriminellen Kabale von Irren, die auf der Erde seit Jahrhunderte regiert haben, die Macht zu entziehen. Anstatt damit fortzufahren sie zu ignorieren und zu schweigen, eröffnet der gegenwärtige Horror, der aus Washington kommt, eine Gelegenheit diese diabolischen, räuberischen Monster zu eliminieren und reinen Tisch zu machen, und das ist in der Tat ein Gottesgeschenk.

Pädophilie ist derzeit überall auf dem Planeten ein wachsendes blaues Auge. In den Vereinigten Staaten enthüllte der Franklin Skandal während der 1980er Jahre den Handel Kinderhandel von Hunderten minderjährigen Jungen und Mädchen von Nebraska für selbst, spät abendlichen, Besuche ins Weiße Haus, unter den Augen des Skull and Bones-NWO-Dämonen George H. W. Der ausgedehnte Skandal wird in der britischen Dokumentation „Conspiracy of Silence“ dargestellt, deren geplante Austrahlung auf dem Discovery Channel im letzten Moment zurückgezogen wurde, um das Pädophilenproblem vor der Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit versteckt zu halten. Glücklicherweise hat  der couragierten ehemalige Senator von Nebraska, John de Camp, der die verstörende Geschichte in einem Buch dokumentiert und eine Kopie des Films aufbewahrt hat, der dann im Internet weiterverteilt wurde und über dieses tragische Versagen der Justiz berichtet, das Hunderte, wenn nicht Tausende unschuldiger Minderjährige zu Opfern machte, von denen einige durch ihre ungerechtfertigte Inhaftierung doppelt bestraft worden sind.

Weil Pädophilie und Kinderhandel von den elitären Herrschern so vehement und so lange unter Verschluß gehalten wurden, beteiligen sich Verbrechernetzwerke an Kindesentführungen, Kindersex-Skaverei und sogar ab Kinderopfern und Kannibalismus in luziferischen Ritualen, die von Geheimgesellschaften über Jahrhunderte praktiziert worden sind und, infolge fehlender Kontrolle, nur vom Schlechten zum Schlimmsten angewachsen sind.

Neben dem bedeutsameren Franklin Skandal gab es noch den Skandal am Militärstützpunkt von Presidio mit dem bekannten Pädophilen und dem Berufsgeheimdienstoffizier der Armee, Michael Aquino, der von 1969 bis 1975 ein Protéger des Anführers der Kirche Satans, Anton LeVey, gewesen ist, bis Aquino fortging, um sich selbst zum Priester seines eigenen Tempel von Set in San Francisco zu ernennen. In der Zwischenzeit verbrachte er 22 Jahre in der Armee, in denen er, wo er auch hinkam, Hunderte von Kindern mißbrauchte und unglaublicherweise niemals auch nur für ein einziges seiner Verbrechen angeklagt wurde, obwohl er von Opfern identifiziert worden ist. Er war sowohl in den Franklin Skandal verwickelt und hat auch die Entführung eines Zeitungsjungen aus De Moines in Auftrag gegeben hat. Außerdem hat H. W. Bush Aquino gemeinsam mit Col. Ollie North als Agenten im Iran Contra Skandal dafür benutzt, um Kokain aus Zentralamerika in die Vereinigten Staaten zu schmuggeln.

 An der Kindertagesstädte in Presidio haben Lt. Col, Aquino und seine Untergebenen von mindestens 1986 bis 1988 Kinder rituell mißbraucht und gefoltert, obwohl die Beweise dafür bei einer Serie von Brandstiftungen vernichtet worden sind, um die Justiz zu behindern. Die Militärbehörden haben  den Horror einfach fortgesetzt unter den Teppich gekehrt, sodaß keine Anklagen gegen irgend einen der Täter erhoben wurde. Schließlich wurde berichtet, daß die Armee Aquino im Jahr 1990, gegen seinen Willen vorzeitig in den Ruhestand versetzt hat, allerdings mit der beachtlichen Abfindung in Form des weiteren Erhalts seines kompletten Soldes. Selbstverständlich bestreitet Aquino sämtliche Vorwürfe und beruft sich zum Beweis seiner Unschuld darauf, niemals angeklagt worden zu sein. Auch hat er im Jahr 1994 eine Entlastung von den Vorbehalten der Armee online gestellt, um darauf hinzuweisen, daß die Armee seinen Austritt aus den aktiven Dienst nicht erzwungen hat. Der Pädophile praktiziert diese Art von Satanismus in seinem Tempel in San Francisco bis zum heutigen Tage

Dasselbe Muster der Täuschung ereignete sich in einer Kindertagesstätte an meiner eigenen Alma Mater, West Point, in New York Mitte der 1980er Jahre. Der Mißbrauch zog sich über einige Jahre hin, bevor letztlich gerichtliche Schritte eingeleitet wurden, nachdem eine Feldwebel ein Kind ermordet hat und, anstatt inhaftiert zu werden, unehrenhaft entlassen wurde. Es zieht sich ein durchgehendes Muster an Militäreinrichtungen quer durch die Nation, wo Opfern und deren Familien nicht einmal geglaubt wird, wenn sie die Verbrechen anzeigen. Der ehemalige stellvertretende Generalstaatsanwalt der VS, Rudy Giuliani, steckte, bevor er Bürgermeister von New York City wurde, mit den Verantwortlichen von West Point und dem FBI unter einer Decke, um den öffentlichen Skandal an einer solch „feinen, namhaften“ Institution zu minimieren, insbesondere indem er die Täter laufen ließ. Anschließend wurden die schikanierten Familien angewiesen „einfach weiterzuleben und das Ganze zu vergessen“. Jedoch wird weder das Leben eines sexuell traumatisierten jungen Kindes jemals wieder „normal“ noch das seiner Familie. Alpträume, Paranoia, akutes Mißtrauen und Angst verfolgen die Opfer für den Rest ihres Lebens.“Ähnlich dem Vatikan, der bekannten pädophilen Priestern vergibt, indem er seine Täter von einer zugewiesenen Pfarrei in die nächste entsendet, um den kindlichen Opfern und ihren Familien weiterhin unfaßbare Schmerzen und Leiden zuzufügen, ist das VS-Militär ein skrupelloser Komplize von durch Militärpersonal begangenen pädophiler Verbrechen innerhalb und außerhalb der VS-Militärstützpunkte auf der ganzen Welt. Straftäter in Uniform genießen unerhört weitreichenderen Schutz als Bundesbedienstete.

Jedoch ist die Mauer des Schweigens im Unterhaltungssektor noch schlimmer. Hollywood ist, ebenso wie die Musikindustrie, offenkundig von Pädophilen durchtränkt, die unangetastet bleiben und denen erlaubt wird, als Kinderbeauftragte, Direktoren und Produzenten, langjährige Karrieren fortzusetzen, während sie pausenlos das Leben von Kindern zerstören und unaufhörlich Jagd auf minderjährige Jungen und Mädchen machen. „An Open Secret“ (Ein offenes Geheimnis) ist eine, wenn auch Augen öffnende, sehr traurige Dokumentation, die das weitverbreitete Ausmaß, die Stigmatisierung und den an ehrgeizigen jungen Schauspielern und Sängern angerichteten Schaden thematisiert.

Und dann gibt es die Tatsache, daß die Karrieren von so vielen berühmten Superstars und Unterhaltungskünstlern, wie Beyoncé, der Ehemann Jay Z, Kayne West (der kürzlich, nachdem er sich öffentlich gegen Clinton gewandt hat, in eine psychiatrische Klinik eingewiesen wurde), Rihanna, Miley, Lady Gaga, Katy Perry, Britney Spears, Madonna, die Liste läßt sich endlos fortsetzen, alle von dämonischen Betreuern geformt wurden, die ihre konspirative Botschaft als Rattenfänger der Trostlosigkeit verbreiten. In der Geschichte ist die immense Popularität von Unterhaltungsstars mit Hilfe von MKUltra und anderen Gehirnwäscheprogrammen ausgenutzt worden, die von CIA/Mossad/MI6-Führungsoffizieren als reine Social Engineering-Programme verübt worden sind, welche die herrschende Elite dafür benutzt werden weltweit Generationen von Milliarden zu beeindruckender Fans zu beeinflussen, zu programmieren und zu kontrollieren.

Das Thema Pädophilie verschwindet nicht, zumindest derzeit nicht. Erst in der vergangen Woche hat die norwegische Polizei 20 Verdächtige des bisher größten aufgedeckten Kindersex-Ringes des Landes festgenommen und 31 weitere identifiziert. Daß die norwegische Regierung am Tag der Verhaftungen erklärt hat, daß sie im Jahr 2017 ihre Spenden an die Clinton Foundation um nahezu 90% der Hochs vom vergangenen Jahr kürzen will, hängt zweifelsfrei damit zusammen. Drei Monate früher gab es, infolge einjähriger Ermittlungen durch Europol zu Menschenhandel und Kinderpornographie, nach der Entschlüsselung des Verschlüsselungssystems des „Dark Web“, 75 Festnahmen bei einer europaweiten Polizeiaktion in 26 der 28 EU-Mitgliedsstaaten sowie in Norwegen und der Schweiz. Das so genannte Dark Web ist ein Schlaraffenland für diese Kinderpornohändler, die Bitcoins verwenden, um ihre diabolische Ware zu verbreiten.

Vor einem Monat berichteten australische Medien detailliert über ein großes, immer noch aktives Kindersex-Netzwerk, nachdem ein Opfer nach 40 Jahren an die Öffentlichkeit ging und eine Pressekonferenz hielt, in der sie ihre Erfahrungen als Sex-Sklavin beschrieb, die begannen als sie im Alter von 5 Jahren entführt und regelmäßig von Prominenten, bis hinauf zu hochrangigen Politikern, vergewaltigt worden ist. Sie erklärte, daß ihre Mißhandlung durch verantwortungslose Behörden seitdem traumatischer gewesen ist, als der sexuelle Mißbrauch selbst. Ein Senator erklärte, daß er von der Polizei eine Liste von pädophilen Tätern erhalten hat auf der sich 28 prominente Regierungsbeamte, einschließlich eines ehemaligen Premierministers, befinden. Ähnlich wie Norwegen, hat am letzten Freitag auch Australien angekündigt, die Clinton Foundation, nach einer Spendensumme von 88 Millionen Dollar im vergangenen Jahrzehnt, nicht länger unterstützen zu wollen. Der Gedanke, daß weltweite Spenden an diesen Wohltätigkeitsbetrug das globalisierte Kinderhandel-Netzwerk der Clintons unterstützt haben, ist atemberaubend.

Der weltweit, historisch einzigartig, immer häufigeren Aufdeckung der Seuche von Kindersex-Ringen, wie die wachsende Anzahl von deutlichen Hinweisen auf die schmutzigen Fingerabdrücke der Clintons unterstreicht, entsprechend, entsteht derzeit in Amerika eine kritische Masse, welche die jüngsten Entwicklungen des Pizzagate-Skandals nur weiter um den Globus verteilt. Währenddessen befinden sich Postillen wie die New York Times, die Washington Post und NPR im vollen Schadensbegrenzungs-Modus und eilen kleinlaut zur Verteidigung von Comet Ping Pong herbei, und beschuldigen das Internet der Manipulation der Umstände, freilich ohne ihre fingierten Behauptungen mit Fakten zu belegen und beweisen damit nur, wie verzweifelt ihre eigenen, tatsächlichen Falsch-Nachrichten sind, deren Glaubwürdigkeit gegen Null geschwunden ist.

Schon eine flüchtige Untersuchung von James Alefantis Leben ist recht aufschlußreich. Derzeit ist er der Liebespartner von David Brock, dem ehemals rechtsextrem gestrickten Journalisten, der sich zum Anhänger von Hillary gewandelt hat, Gründer von solch steuerbefreiten ehrenamtlichen Organisationen, wie den liberalen Wachhund-Gruppen Media Matters und Control the Record sowie ehemaliger Direktor von Bitcoin. Das Time Magazin beschreibt Brock als „einen der einflußreichsten Aktivisten der Demokratischen Partei“. Die illegalen Aktivitäten, die Brocks jahrelang verheimlicht hat, veranlaßten einen ehemaligen, verschmähten Liebhaber von ihm Brock des „Finanzbetrugs“ zu bezichtigen, da er die Geschäftsbücher seines Control the Record und Hillarys Super PAC (politisches Aktions-Kommitee / Anm. d. Übers.) mit einer unverfrorenen Geldwaschanlage gefälscht haben soll. Infolgedessen mußte Brock sein Haus in Delaware verkaufen, um seinem Ex ein Schweigegeld von 850.000 Dollar zu bezahlen, die er selbst als „Erpressungsgeld“ bezeichnet. Auch wird darüber spekuliert, ob Bitcoin gewöhnlich als nicht nachvollziehbarer Finanzmechanismus genutzt wird, der das, von den Behörden unentdeckte, Florieren von Menschenhändlerringen in vergangenen Jahren ermöglicht hat.

Eine weit schwammigere Verbindung, die jedoch der Erwähnung wert ist, ist das Instagram-Mitglied, das all den perversen Postings von James Alefantis weitgehend zustimmt, und bei dem es dich um Arun Rao handeln soll, den Büroleiter der Staatsanwaltschaft des Justizministeriums des südlichen Distrikts von Maryland, der an Alefantis Viertel angrenzt. Ebenso wie der Besitzer von Besto Pizza zwei Häuser von James entfernt, beschäftigt sich Rao ebenfalls mit der Strafverfolgung von Menschenhandel und Kinderpornographie. Und noch einmal stellt sich die Frage, ob es ein Zufall ist, daß all diese Typen kleine Kinder „lieben“? Ich denke nicht. Dieselben hochrangigen Leute in Washington, deren Aufgabe es ist Kinder vor Pädo-Menschenhändlern zu schützen, sind wahrscheinlich dieselben schuldigen Spieler, die Teil dieser kriminellen Operation sind. So krank und korrupt ist unsere Regierung geworden.

Und wenn es stimmt, daß unsere eigene Bundesregierung hinter der Seuche des internationalen Handel mit Kinder-Sexsklaven steckt, so wie sie das definitiv bei den internationalen Drogenhandel, mit dem Geheimoperationen bezahlt werden, tut, erklärt das, warum Washington und Virginia die höchsten Pro-Kopf-Raten an vermißten Kindern in den gesamten Vereinigten Staaten aufweisen. Laut den Aufzeichnungen des Center for Missing and Exploited Children (Zentrum für vermißte und ausgebeutete Kinder / Anm. d. Übers.) ist die Wahrscheinlichkeit für Kinder in Virginia, vermißt zu werden, um 4,67 Mal höher, als im Rest der Vereinigten Staaten und um 2,67 Mal höher, als in Florida, dem Bundesstaat mit der zweithöchsten Pro-Kopf-Rate an vermißten Kindern. Nur ein anderer Staat, das am höchsten bevölkerte Kalifornien, dessen Population fünf Mal höher ist, als die von Virginia, weist mehr vermißter Kinder auf.

Ein weiterer verstörender Trend ist, daß die Anzahl vermißter Kinder, von denen nicht einmal ein Photo existiert in diesem Jahr, allein von 8 im August auf 74 im November, sprunghaft angestiegen ist. Und 3 von 4 der kindlichen Opfer von Menschenhandel zu sexuellen Zwecken sind bereits im child „protective“ services (Kinderschutz-Dienste / Anm. d. Übers.) (CPS). Was sagt Ihnen das? Der Zweig Ihrer eigenen Regierung, dessen Aufgabe der Schutz von Kindern ist, tut das genaue Gegenteil. Aber wenn es sich bei die Regierung tatsächlich um die Menschenhändler handelt, erklärt das, wie schon gesagt, warum.

Eine Anwältin für Kinder, welche auf die ungezügelten Mißbräuche durch die CPS aufmerksam wurde, war die Staatssenatorin von Georgia, Nancy Schaefer. Sie machte einen solchen Krawall bei der Aufdeckung der Kindesentführungen, die so viele Familien zerstört, daß sie damit die unerwünschte öffentliche Aufmerksamkeit auf die gestiegene Anzahl von Mißhandlungen an Kindern in Sozialdiensten erzwang und wurde eines Nachts, im März 2010, gemeinsam mit ihrem Ehemann höchstwahrscheinlich deshalb ermordet. Die „offizielle Erklärung“ bestand in einem Mord durch ihren Ehemann, für den er sich aus Scham anschließend selbst erschossen hat. Jedoch denken Bekannte des Ehepaars ganz anders und behaupteten, daß sie Morddrohungen erhalten habe. Traurig, daß die Aufdeckung der abscheulichen Verbrechen eines kriminellen Systems hohe Risiken birgt.

Es gibt eine Binsenweisheit, die sagt, daß die Gesellschaft mit der Du dich umgibst eine Menge über Dich selbst aussagt. Auf die Clintons, die Weiners, Jeffrey Epstein, James Alefantis und die Podesta-Brüder angewandt, trifft dieses Prinzip stark auf jede dieser finsteren und fragwürdigen Charaktere zu. Was bei den Clinton-Podesta Enthüllungen von WikiLeaks zunehmend klar wird ist, daß sie als kriminelle Partner alle einen sehr intimen gegenseitigen Umgang miteinander pflegen. Tatsächlich zeigt ein kürzlich, bei Tonys 73. Geburtstag im Oktober, aufgenommenes Foto Alefantis und Podesta Arm in Arm.

Jedoch haben sie Podesta-Boys eine weitere enge Freundin, die sie beim Abendessen sowohl als Unterhaltungskünstlerin als auch als Küchenchef zur Zubereitung einer merkwürdigen Brühe namens „spirit cooking“ einladen. Begegnen Sie der Hohepriesterin des Wicca-Kults Marina Abramovic. Ihre Art von spirit cooking vermischt so „köstliche“ Zutaten, wie frische menschliche Muttermilch, menschlichen Samen und Schweineblut (das Menschenblut simuliert, obwohl sie dafür bekannt ist auch Menstruationsblut zu verwenden). Was sie und die Jungs bei öffentlichen Darbietungen Kunst nennen, nennt sie selbst okkulte Rituale, wenn es in der Privatsphäre ihrer Wohnungen oder bei Veranstaltungen wie den „after dark“ hours (etwa: die Stunden nach der Dunkelheit / Anm. d. Übers.) durchgeführt wird. In einem Video sieht man Marina die folgenden Worte mit Blut an eine Wand pinseln: „Schneide mit einem scharfen Messer tief in den Mittelfinger deiner linken Hand“, und darunter: „Iß den Schmerz.“ Und, als ob Sie es gewußt hätten, geisterte kürzlich ein Foto im Netz herum, das einen teuflisch grinsenden John Podesta zeigt, der pflichtbewußt den geschnittenen, bandagierten Mittelfinger seine linken Hand mit der Zahl 14 auf seiner rechten, geöffneten Handfläche und dem Fischsymbol auf seiner linken Handfläche, was der Anlaß für eine Menge saftiger, kryptisch okkulter Spekulationen im Internet gewesen ist.

Starke Anzeichen deuten darauf hin, daß die Podesta-Brüder Pädophile sind, die luziferische Rituale praktizieren. Tony Podesta hat die Wände seines Hauses mit Wandbildern zugepflastert, die Minderjährige in Sadomaso- und Bondage-Posen zeigen sowie mit Fotos nackter Teenager von Katy Grannon. Auch besitzt er eine groteske, überlebensgroß gestaltete eine eine Tonne wiegende Bronzereplik eines tatsächlich makabren Photos von dem in eine befremdliche Stellung gebrachten Leichnam eines der geköpften Opfer, des Serienmörders und Kannibalen, Jeffrey Dahmer, namens „Der Bogen der Agonie„.

In einer anderen E-Mail von John Podesta an seinen Bruder, teilt der kinderlose, sich in seinen mittleren Jahren befindende Mann mit, daß „es schon ein wenig  aufregend ist, neben den Kindern zu sitzen„, womit er sich auf die Kinder bezieht, die im Flugzeug neben ihm sitzen, und mit dem Wort aufregend deutet er wahrscheinlich seine Erregung als Pädophiler an.

Bei dieser kranken, wahnsinnigen so genannten Kunst und den endlosen Hinweisen darauf, daß der Heißhunger auf Pizza ein Code in der Pädo-Terminologie für Sex mit Minderjährigen ist, ergänzt durch Alefantis zwanghafter Fixierung auf den Verkauf von Babies in Fotos auf dem Instagram-Account seiner Pizzeria, mit den kinderfeindlichen Wandgemälden in deren Hallen und den Flyern, die pädophile Räuber bei der Vergewaltigung von Kindern abbilden, geht diese Art graphischer Abbildungen weit über jeden anregenden Bereich „verdrehter Kunst“ hinaus und überschreitet deutlich die Grenze zu finsteren, gespenstischen Handlungen krimineller Pädophilie. Pizza und Pädophilie haben nichts miteinander zu tun, außer in der gestört verdrehten Welt pädophiler Kumpanen.

Zum Thema „Gleichgesinnte“ unterhalten Alefantis, John und Tony Podesta außerdem langjährige Freundschaften mit mindestens drei verurteilten Pädophilen – dem in Ungnade gefallenen Ex-Sprecher des Repräsentantenhauses Dennis Hastert, dem berüchtigten Straftäter Jeffrey Epstein und Sigmunds Enkel, dem britischen Schriftsteller, Rundfunksprecher, Anführer und Politiker, Clement Freud. Und das sind nur die, die gefaßt worden sind.

Eine weiterer sehr finsterer Gesichtspunkt der Podesta-Saga im Internet ist ihre Ähnlichkeit mit zwei Phantombildern der Polizei, die kurz nach dem Verschwinden der dreijährigen Madeleine McCann in Portugal im Jahr 2007 entstanden sind, zu exakt derselben Zeit in der sich die Podesta-Brüder auf dem Millionen teuren  Anwesen ihres alten, Kinder schändenden Kumpels, Clement Freud, aufgehalten haben, nur ein paar Hundert Meter entfernt von dem Ort, an dem Madeleine entführt worden ist. Sogar das Muttermal auf John Podestas Stirn stimmt mit dem Muttermal auf der Polizei-Skizze überein. Wie hoch ist, ihrer Meinung nach, die Wahrscheinlichkeit hierfür? Selbst außer Landes hatte Freud sein Haus seinen beiden vertrauten Pädo-Kumpeln überlassen und hat sogar nach Madeleines Verschwinden Kontakt zu den Eltern des kleinen Mädchens aufgenommen.

Das jüngste aufgetauchte diesbezügliche Belastungsmaterial ist eine Bemerkung, die Andrew Breitbart am 4. Februar 2011 auf Twitter machte:

Wie der Prog-Guru, John Podesta, dessen Name als Weltklasse-Vertuscher von Sex-Sklaverei bekannt ist, diese unsagbaren Abscheulichkeiten verteidigt, leuchtet mir nicht ein

Vielleicht waren solche gefährlichen Enthüllungen der Wahrheit die Ursache für seine Ermordung ein Jahr später.

Obwohl Dutzende Podesta-Clinton E-Malis auftauchen, die deutliche Hinweise dafür sind, daß sich hinter der schwach verschleierten Pädophilen-Jargon etwas Finsteres verbirgt, enthüllte WikiLeaks folgende E-Mail an John Podesta und andere Mitspieler der Clintons von einer Insiderin DNC* und Stiefgroßmutter, die ihre minderjährigen Enkelkinder anbot und offenbar vergaß den standardisierten Pizza-Code zur Verschleierung zu verwenden:

Wir planen den Pool zu heizen, sodaß Schwimmen eine Möglichkeit ist. Bonnie wird den Fahrdienst übernehmen, um Ruby, Emerson und Maeve (11, 9, 7) zu transportieren. So werdet Ihr eine weitere Unterhaltung haben, und sie werden ganz sicher im Pool sein.

Wenn diese enorme Menge an Begleitinformationen zusammengenommen und berücksichtigt wird, ist es wirklich nicht so weit hergeholt zu glauben, daß solche Liebhaber der schwarzen Künste, wie die John und Tony Podesta, im Zusammenhang mit ihrem weiten Umfeld aus dem DNC*, in dem sich viele bekannte Perverse und Verbrecher befinden, tatsächlich Luzifer huldigende Pädophile sind. Warum hat sich John Podesta entschlossen zu schweigen, wenn er zu Unrecht im Gericht der öffentlichen Meinung im Internet, die auf auf belastenden Auffälligkeiten beruht, gekreuzigt wird? Möglicherweise weil alles, was er sagt, in einem ordentlichen Gericht gegen ihn verwendet werden kann. Bei der bekannten gemeinsamen skandalösen Geschichte der Podestas und Clintons und den verzerrten sexuellen Vorlieben ihrer gemeinsamen Freunde, ist die einzig logische Erklärung, daß sie beide Äpfel eines Baumes sind, die beim Schütteln desselben Pädo-Apfelbaums herabgefallen sind.

Werfen wir nun einen kurzen Blick auf die Vergangenheit von Podestas Verbrecherboß Hillary Clinton. Obama und Hillarys ideologischer Mentor, Saul Alinsky, widmete sein 1971 erschienenes Buch, Rules for Radicals (Regeln für Radikale / oder Rebellen) „dem ersten der Menschheit bekannten Rebellen – Luzifer“. Hillary huldigte ihrem Luzifer verehrendem Guru in ihrer 92-seitigen Diplomarbeit an Wellesley College.

Dann gibt es den ehemaligen FBI-Agenten, Gary Aldrich, der als scharfsinniger, ausgebildeter Beobachter des Weißen Hauses während der ersten Amtszeit von 1993-1995 in der Residenz Clintons stationiert war. Aldrich war dermaßen bestürzt darüber, was er erlebt hat, daß er sich veranlaßt sah ein Buch zu schreiben, um Amerika vor den schweren Vergehen der Clintons zu warnen, die eine ernsthafte Gefahr für die nationale Sicherheit darstellten.

Wegen ihrer besonderen Bedeutung bei der Betrachtung von Hillarys Geschichte im Umgang mit okkulten Handlungen, beschrieb er detailliert, wie die First Lady sich entschieden hat den berühmten Weihnachtsbaum im Blauen Saal in den Jahren 1993 und 1994 zu schmücken, und dabei Ornamente und Figuren benutzte, die nackte, Unzucht treibende Figuren darstellten, „an einem Faden aufgehängte Crack-Pfeifen“, Ornamente, die aus „Injektionsspritzen, Heroin-Löffeln und Filterclips für Marihuana-Joints“ bestanden. Er berichtete auch, daß Hillary „Fünf Goldene Ringe – als Sexspielzeug bekannte ´Penisringe´ – hinzugefügt hat“. Der FBI-Agent faßte die Beschreibung von Hillarys bizarrem, unchristlichen Exponat in einer öffentlichen Ausstellung mit folgenden Worten zusammen:

So viele der Ornamente priesen nicht Weihnachten als eher Sex, Drogen und Rock and Roll.

Viele Beobachter, darunter auch der Clinton-Insider Larry Nichols, berichteten, daß Hillary regelmäßig an Treffen von Hexenzirkeln teilgenommen hat. Andere pochen darauf, daß sie eine luziferische Hexe des 5. Grades sei. Der berühmte Watergate-Journalist, Bob Woodward, schrieb, daß Hillary Clinton zahlreiche Séancen im Weißen Haus durchgeführt haben soll, bei denen sie zu ihrem Vorbild Eleanor Roosevelt Kontakt aufgenommen haben soll. Hillary selbst gab in einer Kolumne vom 10. Juni 1996 zu mit Eleanors Geist gesprochen zu haben. Bill Clinton erwähnte in seinen Memoiren, Mein Leben, daß er und Hillary im Jahr 1975 die Gelegenheit hatten an einem Voodoo-Ritual in Haiti teilzunehmen, bei dem die Geister von Toten Besitz von den Körpern der Teilnehmenden ergriffen haben. Hillary war ganz sicher eine begeisterte praktizierende Anhängerin schwarz-magischer, okkulter Praktiken.

Dieser ersten Reise nach Haiti folgte nach 35 Jahren ihre berüchtigte, gierige Rückkehr, um eine der ärmsten Nationen der westlichen Hemisphäre nach dem tödlichen Erdbeben im Jahr 2010, das 300.000 Haitianer getötet hat, um Millionen von Dollar zu berauben. Laut der beauftragten Gesandten der Vereinten Nationen, der Juristin und Menschenrechtsaktivistin Ezili Dantò, sorgte Bill Clinton dafür, daß weniger als 1% der 6 Milliarden Dollar, die für den Wiederaufbau Haitis zur Verfügung gestellt worden waren, bei der Regierung in Port-Au-Prince angekommen sind. Bei dem Betrug an Haiti hat Hillary ihrem Bruder, Tony Rodham, mit der Kontrolle der Anteile einer Goldmine in Nord-Haiti ein Geschenk gemacht, mit dem das haitianische Volk nur um weitere seiner wertvollen Güter gebracht worden ist. Jedoch diente das ruchlose Minen-Unternehmen in erster Linie als Frontorganisation für Clintons Kinderhändlerring… da unmittelbar nach dem Beben in Haiti Kinder in Scharen aus den Krankenhäusern verschwunden sind.

… was uns zu einer weiteren verdammenswerten Haiti-Connection, der des schäbigen Charakters von Laura Silsby bringt, einer verurteilten Kinderhändlerin, die dabei erwischt wurde 33 haitianische Kinder außer Landes zu bringen. Silsby ist vermutlich die ehemalige Direktorin eines Phantoms, der Organisation „New Life Children´s Refugee“ (Neues Leben für geflüchtete Kinder / Anm. d. Übers.). Bis jetzt hatte der Großteil der Kinder, sie sie zum Zeitpunkt ihrer Verhaftung besaß, zwei Elternteile. Von WikiLeaks aufgedeckte E-Mails zeigen, daß Huma Abedin ständig sämtliche E-Mails, die Lauras haitianische Unternehmungen betrafen, direkt an Hillary Clinton weitergeleitet hat. E-Mails bis zurück ins Jahr 2001 verbinden Silsby mit der Clinton Foundation sowie mit Hillarys Stabschef und bekanntem Eidbrecher, Cheryl Mills, und bestätigen, daß Hillary einen persönlichen Anteil an Silsbys Geschäft mit dem Menschenhandel hatte. Veröffentlichte E-Mails von Hillary selbst zeigen, daß sie die Kindesentführerin vor deren Bestrafung schützte, indem sie ihre anwaltlich Beratung arrangierte während 10 andere eingesperrt wurden. Der wirkliche Knaller jedoch ist, daß der Anwalt, der Silsby verteidigt hat, selbst ein verurteilter Menschenhändler ist. Noch einmal, alles dieselbe Mischpoke… eine der Clinton-E-Mails von WikiLeaks geht sogar so weit, die Frachtpreise Kinderhändler zu diskutieren.

Eine sehr eng damit verbundene Geschichte aus Haiti, die im November ans Licht kam, ist der mysteriöse Tod der jungen Journalistin, Monica Peterson, sie für eine Organisation gegen Menschenhandel gearbeitet hat. Sie war vermutlich dabei Beweise zusammenzufügen, die Hillarys Bruder Minen-Unternehmen, den Aufsichtsrat der Clinton Foundation und den Kindersexhändlerring miteinander verbinden, besonders nachdem der Pizzagate-Skandal aufgeflogen war. In der Zwischenzeit wurde ihre Familie ohne jede Erklärung über ihren Tod völlig im Dunkeln gelassen. Ein Bericht präzisiert, daß Monica Selbstmord begangen und einen vermeintlichen Abschiedsbrief hinterlassen habe, zu dem jedoch niemand Zugang hat, und ihre Freunde und Familie glauben nicht an diese, in so vielen mit den Clintons verbundenen suspekten Fällen, typische Todesursache. Mindestens einer ihrer Freunde gab die Vermutung zu Protokoll, daß Monica für die Aufdeckung weiterer belastender Beweise, die drohten die kriminelle Kabale der Clintons zu stürzen, ermordet worden ist.

Wie bei allen Mafiabossen, schwebt auch über der kriminellen Familie Clintone, die einer Vielzahl von Morden an sowohl „Freunden“ als auch Gegnern verdächtigt wird, ein Schleier von fast drei Dutzend Leichen, angefangen in der Zeit der frühen Kokain-Tage in Arkansas bis hin zur Ausschaltung des geheimen Informanten des DNC, Seth Rich, beim Diebstahl der Ernennung ihrer Partei im letzten August. Und nun taucht im vergangenen Monat plötzlich ein weiteres „Rätsel“ auf? Entscheiden Sie selbst.

Hillarys Blutrünstigkeit, der puren Macht wegen und um jeden Preis, wurde zu ihrem weiträumig akzeptierten Markenzeichen. Ein FBI-Agent nannte sie „den personifizierten Antichristen„. Gemäß dem universalen Prinzip der Anziehung war Podesta geradezu dafür prädestiniert Bill Clintons Stabschef im Weißen Haus sowie ihr Wahlkampfleiter zu werden. Darüber hinaus zieht in diesem Fall Böses das Böse an. Der verstorbene Andrew Breitbart brachte Podestas tiefgreifendes Interesse an Kinderhandel-Operationen auf den Punkt und, siehe da, Hillarys Verbindungen reichen noch weiter in den Handel mit wehrlosen Kindern hinab. Pizzagate ist schlicht die heißeste Spitze der Kernschmelze eines eiskalten Gletschers.

Demozid*, die willkürliche Ermordung unschuldiger Menschen durch ihre eigene Retierung, brachte im letzten Jahrhundert unvorstellbarer Weise sechs Mal mehr Menschen um, als sämtliche Kriege zusammen, und das schließt die beiden tödlichsten Kriege der aufgezeichneten Weltgeschichte mit ein. Folglich sind wir Bürger schon für sehr lange Zeit entbehrliche Ziele im Fadenkreuz unserer Regierung gewesen. Schon vor Jahrzehnten sind wir von dem Globalisierungs-Guru von Leuten wie den Clintons, Henry Kissinger, als „nutzlose Esser“ betrachtet worden, der es als vertretbar erachtete, Bewohner von Staaten der Dritten Welt umfangreich zu ermorden, und er kümmerte sich, während seiner Amtszeit in den Jahren unter Nixon persönlich darum, daß über eine Million Südostasiaten und Tausende weitere in seinem chilenischen Putsch ermordet worden sind, wofür er, neben anderen Kriegsverbrechern wie Obama, den Friedensnobelpreis erhalten hat. Die Elite macht keinen Hehl daraus die menschliche Herde von derzeit 7,4 Milliarden lebenden Menschen auf diesem Planeten auf eine Anzahl von unter einer halben Milliarde herab keulen zu wollen. Die menschliche Gesellschaft ist seit über einem Jahrundert von einem satanischen Netzwerk in Amerika und einigen europäischen Staaten kontrolliert worden, welches das betrügerische Schuldgeld-System, endlose Kriege, monopolisierte, gestohlene Energieressourcen und eine pausenlose Parade von Präsidenten-Marionetten sowie die sie kontrollierenden Marionetten-Berater des CFR einschließt.

Während der gesamten Zeit der Terrorherrschaft, die als Geschichte der Menschheit bekannt ist, haben sich deren Machthaber, die es nicht geben sollte, in dunklen, unseren Blicken verborgenen Schatten freiwillig mit rituellen Menschenopfern und Mord beschäftigt, die unsere kleinen, wehrlosen Kinder auf die monströseste und abscheulichste Weise verletzt haben, während sie es verstanden haben ihre böse, dämonische Brutalität effektiv vor uns verborgen zu halten – und das bis zum heutigen Tag! Es ist höchste Zeit, daß wir, die Menschen, all die anständigen, ihre Familien liebenden Bürger der Welt, lernen, wie unsere so genannten Führer uns, schon viel zu lange, mit ihrem unaufhörlichen Schlachten der Unschuldigsten unter uns betrogen haben. Die Mitglieder des Podesta-Clinton-Soros-Bush-Rockefeller-Rothschild Krümelpfads der Elite sind klar als dämonische Kriminelle identifiziert, die nun nackt sind und befürchten, daß wie, die Massen, schließlich erwachen und die Wahrheit über ihre verdorben schmutzigen, pathologisch kranken und tödlichen Gewohnheiten begreifen. Mit der Wahrheit als unsere Kraft und Gott als unseren Führer, müssen wir Gerechtigkeit und Frieden auf diesen notleidenden Planeten bringen, bevor diese unmenschlichen Tiere uns alle umbringen. Es muß umgehend eine Wahrheits- und Schlichtungskommission auf den Weg gebracht werden, die mit offiziellen Ermittlungen beginnt, um diese Übeltäter für ihre genozidalen Sünden zur Rechenschaft zu ziehen, sodaß die Menschheit von deren absolut bösartiger Kontrolle ein für allemal befreit werden kann. Vor uns liegt jetzt die Gelegenheit und die Herausforderung diese das Leben, die Liebe und Gott hassenden Kreaturen zu stürzen, bevor sie uns weiteren irreparablen Schaden zufügen.

*******
Joachim Hagopian ist Absolvent von West Point und ehemaliger Offizier der US Army. Aufgrund seiner einzigartigen Erfahrung hat er hat ein Manuskript mit dem Titel, “Don’t Let The Bastards Getcha Down” verfaßt. Darin untersucht und beleuchtet er die internationalen Beziehungen der Vereinigten Staaten, Herrschaftsstrukturen und Belange der nationalen Sicherheit. Nach seinem Militärdienst hat er den Mastergrad in klinischer Psychologie erlangt und war über 25 Jahre als zugelassener Psychologe auf dem Gebiet der mentalen Gesundheit tätig. In den vergangenen Jahren hat er sich den Schreiben gewidmet und wurde zu einem Journalisten der alternativen Medien. Sein Blog ist unter http://empireexposed. blogspot. com/ zu erreichen. Auch ist Joachim regelmäßiger Gastautor bei Global Research, Sott.net und bei LewRockwell.com.

Quelle: http://empireexposed.blogspot.com/2016/12/pizzagate-podesta-pedo-perps-and.html

.
Gruß an die Kinder
Der Honigmann
.

Read Full Post »


Das folgende ist eine Twitter-“Diskussion”, völlig von einer Baronin de Rothschild dominiert. Aber  wer genau ist sie?

Der Kopf ihres Blogs zeigt das Waddensdon Manor, das einem Nationalfonds vererbt wurde, von einem Rothschild-Wohltätigkeitsverein verwaltet, der von Lord Jacob de Rothschild betreut wird, sowie den Wappen der Rothschild.


Thus one might believe the baroness is Jacob´s wife, his daughter Hanna who is chairwoman of the National Gallery – or another of his 3 daughters. However, I do not see them being called CEOs, which Lynn Forrester de Rothschild is  – and which Hanna might be.
Hillary Clinton´s bosom friend is Lynn de Rothschild who is married to Evelyn de Rothschild. The Tweet-language below is also to be found in her e-mails – as is her feigned social engagement and care for the poor .
A British baroness would not use the vulgar language in the Twitter below.

Somit könnte man glauben, die Baronin sei Jacobs Frau, Serena, seine Tochter Hanna, die Vorsitzende der Nationalgalerie – oder eine andere seiner 3 Töchter. Allerdings sehe ich sie nicht als CEOs benannt, was mit Lynn Forrester de Rothschild der Fall ist – und was Hanna sein könnte.

Hillary Clintons Busen-Freundin ist Lynn de Rothschild, die mit Evelyn de Rothschild verheiratet ist. Die Tweet-Sprache unten ist auch in ihren E-Mails zu finden – wie ihr vorgetäuschtes soziales Engagement und Umsorge für die Armen auch.
Eine britische Baronin würde nicht die vulgäre Sprache im Twitter unten verwenden.

Sie hat leidenschaftlich unterstützende E-Mails an Hillary Clinton geschrieben und träumte von ihr als die erste US-Präsidentin. Ihre Leidenschaft, die in diesem Video gezeigt wird, würde in die folgenden Tweets passen. Sie ist eine Amerikanerin, die die Amerikaner kennt, und sie sagt, sie sei auf Twitter. Sie ist wohl die einzige Rothschild für Clinton. Die anderen Rothschilds brauchen Trump, ihre Antithese, zu dieser Zeit.
Vielleicht fördert Lynns leidenschaftliche Clinton-Unterstützung den gleichen Zweck wie der Rothschild-Agent George Soros, den Lynn in den Himmel lobt: Hass und Zusammenstöße / Bürgerkrieg in den USA wie überall zu schaffen

Meine Vermutung ist, dass dies von Lynn de Rothschild aus dem korrupten Rothschild-Clan geschrieben ist- aber die Wendung “Diskussion meines Onkels mit Tony Blair” (der eine Institution gründen will, um das Vereinigte Königreich in der EU zu behalten)könnte in die Richtung einer Von Jacob Rothschilds Töchtern, vermutlich Hanna, zeigen. Es ist interessant, dass z.B. George Soros und Jill Stein im Blog kommentieren

Henry Makow 4 Aug. 2016: WWASHINGTON - JUNE 3: Philanthropist George Soros (L) greets U.S. Senator Hillary Clinton (D-NY) after she introduced him at the Take Back America Conference June 3, 2004 in Washington, DC. The conference aims to unite progressive issue groups as well as train for organizing campaigns in 2004 and beyond. (Photo by Matthew Cavanaugh/Getty Images)ährend der FBI-Untersuchung von Clintons E-Mails, beantwortet ein anonymer “hochrangiger Stratege” des FBI Fragen in einem Forum namens 4chan. Er bestätigte, dass das Ziel der freimaurerischen jüdischen Bankiers sei, “eine Weltregierung zu schaffen, in dem alle Menschen sich vermischen und ein Volk züchten, das von reinrassigen Juden regiert zu werden ist”.

Rothschild-Agent George  Soros finanziert,  weist  jede Schicht der US-Regierung ein und beeinflusst sie bis auf den Steuer-Code.”

Soros ‘ Ideologie ist im Grunde Nazismus, jedoch dass Juden anstelle von Ariern  das Sagen haben.

Liebe Leser/innen, ich muss mich bei Ihnen entschuldigen: Aus Angst davor, von Ihnen für einen unseriösen “Verschwörungstheoretiker” gehalten zu werden, habe ich die Rothschilds, ihre Herrenvolks-Pläne für die Welt, ihre Schergen und ihre Verachtung vor uns in zivilisierten, dokumentierten Wendungen beschrieben. Ich war zu höflich!

Alles, was ich geschrieben habe, wird in der vulgärsten und leidenschaftlichsten Weise in den folgenden Tweets hervorgehoben:
1. Wir werden Dummköpfe, Vollidioten, Narren, Bedauernswerte, (Hillarys Name für Trump-Wähler!) Hündinnen, Roboter  benannt
2. Die Rothschilds verachten die Demokratie und arbeiten hart daran, Trumps Wahl auf völlig unbegründeten Behauptungen ungültig zu machen. Hillary müsse inthronisiert werden.
TRUMP WERDE NICHT PRÄSIDENT WERDEN.
ES WERDE  EIN 2. REFERENDUM ZUM  BREXIT GEBEN
3. Sie bestätigt, dass Soros ihr Scherge  ist
4. Indirekt gibt sie den Rothschild-Satanismus zu, indem sie Texaner verhöhnt, die abgetriebene Föten begraben wollen, anstatt sie an Satans-Feier-Fressereien  zu liefern!
5. Verächtliche nationalistische Populisten werden verlieren und werden gezwungen, zu Rothschilds idealem Globalismus/Eine-Welt-Regierung zurückzukehren.
6. “WELTKRIEGE HABEN DIE GEWOHNHEIT, DAS ZU BEWIRKEN !!!”
Die Rothschilds haben damit “gute” Erfahrungen: Sie waren die Urheber des 1. Weltkriegs und hier sowie des 2. Weltkriegs  und hier und hier mit Deutschlands totaler Unterwerfung zur Folge.
7. Sie verspottet die Christen.
8: Sie sieht Wikileaks als ein Rothschild-Werkzeug.
9. Diese ignorante/betrügerische Rothschildin predigt den Klima-Weltuntergang – obwohl  jede Grundlage fehlt.

HIER FOLGEN AUSZÜGE AUS BARONIN DE ROTHSCHILDS TWEETS

Ich habe sie nicht übersetzt, da Pointen dabei verloren gehen würden.


NOTE THE TERM CORRUPTION USED BY A ROTHSCHILD BELOW!!

NOTE: THE WALL STREET IS ROTHSCHILDS PLAYGROUND

NOTE:WIKILEAKS IS ROTHSCHILD´SINSTRUMENT

mmmmmmmm

NOTE: BARONESS DE ROTHSCHILD CORRECTLY REMARK THAT TRUMP CANNOT ABOLISH THE FED – WHICH BELONGS TO ROTHSCHILD &CO – AND GET AWAY WITH IT ALIVE (aBRAHAM lINCOLN, JF KENNEDY

Read Full Post »


Man hat uns die Karten gelegt

Man hat uns die Karten gelegt

Direkt nach Erscheinen des Economist-Covers habe ich spontan die Tarot-Karten gedeutet – siehe nachstehend.

Zudem schickte uns ein Leser das PDF von Herrn Eichelburg („Eichelkaiser“) von Hartgeld mit diversen Deutungsversionen seiner Leser (siehe Link unten). Auch Fulford hat sich an eine Deutung gewagt, wusste aber erstaunlicherweise nicht, wer der Herr auf dem „Rad des Schicksals“ sein soll. (Bei den Asiaten hätte er sich vermutlich besser ausgekannt).

Im Nachhinein bin ich froh, daß ich das Tarot gedeutet habe, bevor ich die Deutung irgendeines anderen Spezialisten gelesen habe. Für die meisten mag das Tarot auf dem Titel ein schlechtes Omen sein, ich sehe das anders. Denn ich deute die Karten so, wie die kosmische Anbindung das sieht, nicht wie der EconoMIST, der zur Hälfte den Rockefellers gehört.

Wir wissen alle, daß die Stunde der Khazaren geschlagen hat und sie jetzt das erhalten was sie – gemäß  dem „11. Gebot“ – verdient haben, was heißt, „IHR WERDET NICHT DAVONKOMMEN“.

Soros soll übrigens tot sein, lt. Fulford. Wurde aber von anderer Seite inzwischen öffentlich dementiert.

Ich persönlich glaube, sie haben ihn schon entsorgt, aber die Leute von Soros möchten natürlich nicht, daß es die Runde macht, weil das schlecht für die ganzen organisierten Antifa-Antitrump-Proteste und den  globalen Shitstorm gegen Trump wäre. Vielleicht hoffen sie auch darauf, einen neuen Klon des Ekelfossils erstellen zu können.  Deshalb kam auch prompt das Dementi.

Es dürfte zunächst nicht groß auffallen, wenn Soros wirklich weg wäre, denn sein Sohn Alexander Soros, Playboy und Macher in Sachen Klimalüge, hat jüngst kundgetan, daß er das Werk seines Erzeugers gerne fortzusetzen gedenkt. Also müssten sie den auch gleich erledigen, und auch den Rest der Familie unter die Lupe nehmen.

Soros ist sooo unanständig stinkereich. Die Liste der von ihm eingenommenen Firmen ist schier endlos.  mit dem Smartphone muss man ewig scrollen, um überhaupt mal ans Ende der Liste zu kommen.

Deutung des ECONOMIST Tarot-Kartencovers 2017

Die Achterlegung dieses Tarots lässt sich in einer Reihe deuten, aber auch von oben nach unten und in jede Richtung diagonal. Links ist die Gegenwart, nach rechts die Zukunft. Ich verwende die deutschen Namen der Karten.

Die Karten in der Einzelwertung
Karte 1: DER TURM

Der TurmDer Turm steht für ZUSAMMENBRUCH, Systemniedergang.

Man kann an der Tür Luthers Thesen sehen (2017: 500 Jahre Jubiläum Reformationstag, 31.10.) Der Turm wird oben gespalten. Im Hintergrund rechts die „Christen“, links die Antifa.

Auf dem kleinen Smartphone sah es zuerst so aus als wäre hier der türkische Halbmond, es ist aber die Kommunistenfahne mit Hammer und Sichel. Ergo: Antifa gegen christliche Werte (da sind sie schon schwer dabei), Konfrontation, Bürgerkrieg.

Oder wie der Eichelkaiser hoffnungsvoll sagen würde: Bodenterror. Der Turm könnte auch den Vatikan symbolisieren, was mich persönlich freuen würde (wird Zeit, daß dieses Nest der Niedertracht entlich ausgeräuchert wird). Was allerdings bei den „Kaisertreuen“ Unmut erwecken würde.

Karte 2:  DAS GERICHT

Das GerichtTrump sitzt auf der Weltkugel, die amerikanische Fahne als Umhang, Szepter und Krone in der Hand, die Fahne hüllt einen Teil der Welt ein, seine Füße stehen auf Nordamerika.

Der Name DONALD bedeutet Herrscher der Welt (könnt ihr im Netz nachlesen, unter Namensbedeutung „Donald“). Das greift mal wieder auf die CM Aussage im Phönix-Journal Nr. 8, Anfang Kapitel 4, wo auf eine „höhere Aufgabe“ von Trump angespielt wird. Nomen est Omen.

Also Trump hat die Oberhand und ist der Auslöser beim großen Aufräumprozess in der Welt.

Karte 3:  DIE WELT

Die WeltPassend zur Aussage des Economist „DIE WELT in 2017“.  Man sieht die Weltoberfläche, rechts Afrika, links Nordamerika, jenseits des Horizontes Europa. In Afrika eine Pyramide (vermutlich für die Großorient-Logen), in Nordamerika ein Logengebäude und in Europa darüber (alte Welt) auch ein ähnliches Logengebäude (zu erkennen an den Säulen davor und dem pyramidenartigen Aufsatz – TEMPEL.

Der Europatempel trägt eine Kuppel, die vermutlich für den Reichstag in Berlin steht. Pyramide und US-Logen sind beide an die Europa-Loge angebunden.

Über der Reichstagsloge steht als Deutung ein Bild, vielleicht ein Weltbild, vielleicht auch ein Bild der „Inneren Welt“,  und von diesem Bild gehen Verbindungen zum Großorient und nach den USA.

Die Afrika-Verbindung zeigt Masken, für die Demaskierung, die Verbindung nach USA zeigt ein schwarz-rotes Buch, das wohl den Satanismus darstellen soll – Stichwort PIZZAGATE.  Die Aufdeckung geht in beiden Fällen von WIKILEAKS aus, also von Europa, bzw. wie wir auch wissen, von Italien, wo Gioele Magaldi zusammen mit ein paar Maurerbrüdern die Enthüllungen über die Superlogen als Schattenmacht hinter den Regierungen in Umlauf gegeben hat.

Über allem steht die SONNE. Die Sonne symbolisiert das Göttliche, den Sonnengott ATON RA, bzw. Christ Michael Aton von Nebadon (sorry, Economist-Leute, ihr habt euch das anders vorgestellt). Das ist der Typ, der immer im Kreuzworträtsel abgefragt wird „ägyptischer Sonnengott“, – falls es unter euch noch welche gibt, die Kreuzworträtsel gemacht haben.

In der Zauberflöte, Mozarts „Freimaureroper“, fängt ein Rezitativ an „Die STRAHLEN DER SONNE VERTREIBEN DIE NACHT“, gesungen vom Hohepriester Sarastro. Das tun sie wohl auch in diesem Bild. Rechts von der Sonne die „heilige Schrift“, das „Wort Gottes“, sagen wir mal, in der ursprünglichen unverfälschten Version, stehend für göttlicher Wahrheit und Christusbewusstsein, Links davon ein Bild, das eine Frau in Rot zeigt.

Es wurde gemutmaßt, dies sei „Mutter Maria“ (waren vermutlich die Eichelkaiser-Leute) oder auch die Göttin Isis, wobei die Reichdeutschen Fans vermutlich ISAIS sagen würden. Meine Interpretation: diese Frau in rot steht für den „heiligen Gral“, das weibliche Element, das wieder seinen göttlichen rechtmäßigen Platz einnehmen wird. Zusammengefasst könnte man zu dieser Karte sagen: Der göttliche Plan/Einfluss wird geltend gemacht und hilft dabei, den Sumpf trocken zu legen, wie Trump so schön angekündigt hat.

Karte 4:  DER EREMIT

Der EremitDer Einsiedler beobachtet von höherer Warte die Vorgänge auf der Welt.Die Weltkugel liegt gespalten auf einer tieferen Ebene, vor ihm eine Schlucht, durch welche die Protestmärsche der Völker ziehen.

Man sieht Schilder mit TTIP, STOP, NO. Der Wille des Volkes ergießt sich wie ein Tsunami durch die Schlucht. Man hat den Eindruck, der Volkswille macht den Weg frei.

Das Volk ist sich allerdings nicht ganz bewusst, daß eine höhere Macht Beihilfe leistet. Am Himmel steht die Sichel des abnehmenden Mondes und ein paar Sterne, die auch UFOs sein könnten. Die Macht der NWO Umsetzer nimmt ab.  Die Welle steht außer für die Kraft des Volkswillens für die Welle aus dem Kosmos, die durch informierende und hochschwingende Partikel das Bewusstsein anhebt und den Aufwachprozess der Völker beschleunigt.

Karte 5:  DER TOD

Der TodDie Karte Tod steht für Veränderung, für den Übergang. Die Economist-Leute haben sich hier voll ausgelebt, und sämtliche Elemente aufgeführt, die die wüsten Prophezeiungen von Nostradamus & Co zu bieten haben:

Atombombe, Insektenplage, Bienensterben, Missernten, Fischsterben, – die ganze Palette, die eine kleine Gruppe schlechter Verlierer über diesem Planeten ausgießen möchte, nur, damit die Vereitler ihres Planes am Ende doch noch dran glauben müssen.

Die Eichelkaiserleute interpretieren das auch als Großterror, vorzugsweise mit der beliebten MH-370 Maschine (nicht die echte, es ist eine gefakte, umlackierte Maschine des gleichen Typs), die lt. Eichelburg möglicherweise in den Trump-Tower fliegen soll und mit ihrer nuklearen Bestückung Manhattan in Schutt und Asche legen soll. Das ist der Plan. – Aber diese Rechnung wurde ohne den Wirt gemacht. Der Wirt i st in diesem Falle der Schöpfer selbst.

Karte 6: DER MAGIER