Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Homosexualität’


titelbild-olympia

Immer wieder kann man beobachten, dass bei großen Ereignissen wie z. B. Eröffnungsfeiern, schwarzmagische Szenen eingebaut werden, die die Macht der selbsternannten Weltherrscher verstärken sollen.

Während diese Darstellungen bis vor einigen Jahren noch relativ versteckt eingebaut waren, sind sie heute teils offensichtlich.

Seltsamerweise finde ich im Internet kein Video von der Eröffnungsfeier in Rio in voller Länge, was mich natürlich skeptisch werden lässt. Doch auch bei den wenigen Filmsequenzen der Eröffnungsfeier in Rio sind einige Symbole zu finden.

Deshalb habe ich neben der Olympiade 2016 noch ein paar andere Eröffnungsfeiern zusammengestellt, um Ihnen zu zeigen, wie die Weltelite arbeitet. Sehen wir uns einige dieser kollateralen Botschaften an und beginnen wir gleich in Rio:

Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele am 5. August 2016 in Rio de Janeiro

Das Logo der Olympischen Spiele 2016 zeigt drei Menschen, die an Händen und Füßen miteinander verbunden sind. Sie können demnach weder hingehen, wohin sie möchten, noch verfügen ihre Hände über Bewegungsfreiheit. Das Logo stellt eine Verbindung dar, die die betroffenen Menschen handlungsunfähig macht.

Ihnen sind im wahrsten Sinne des Wortes „die Hände gebunden“ – gebunden an den nächsten Menschen. Zwei der drei Menschen haben sogar nur ein Bein, das mit je einem Bein des dritten orangefarbenen Menschen verbunden ist. „Seinen eigenen Weg“ zu gehen oder sogar ein individuelles Leben zu führen, ist auf diese Weise ausgeschlossen.

bild2

Sehen wir uns nun die Eröffnungsfeier selbst an: Bei der Darstellung der Entstehungsgeschichte von Brasilien wurde als erstes Tier eine Spinne dargestellt, deren bekanntestes Markenzeichen das Spinnennetz ist. Auch die US-Hintergrundmächte versuchen ihren Einfluss wie ein Spinnennetz über den gesamten Globus auszuweiten. Gut vorstellbar, dass genau dies mit dieser Szene gefördert werden sollte.

bild3

Später wird ein Hamsterrad dargestellt, in dem sich Menschen bewegen und dem ein ganzer Tross anderer Menschen folgt – Menschen, die „Betonklötze“ an den Füßen haben. Dadurch wird auch ihnen die freie Bewegung erheblich erschwert, ich würde es gleichsetzen mit einer Stahlkugel, die an den Fuß gekettet ist.

bild4

Auch die rhythmischen Schritte im Gleichtakt erinnern an gehirngewaschene, roboterähnliche Sklaven. Sie sollen vermutlich symbolisch das Rad am Laufen halten, sprich, der Weltwirtschaft und deren Hintermännern dienen.

Später werden weiße Würfel von dargestellten Hochhäusern geworfen und alle Darsteller helfen mit, diese Würfel sicher zu ihrem Bestimmungsort zu bringen. Wie wir wissen, ist der Würfel das Symbol für reine Materie, es ist die einfachste Form mit geraden Linien, die die Materie kennt und er hat rechte Winkel, die an die Freimaurer erinnern: Winkel und Zirkel.

bild5

Wer sich mit der Thematik befasst hat, weiß, dass auf dem Saturn an einem Pol ein Würfel sichtbar ist, und „Saturn“ wird vielfach mit „Satan“ assoziiert. Der Würfel entspricht in etwa auch der Gefängniszelle, also einer Form, in der der Mensch gefangen gehalten wird.

Video:

Zum Vergleich nun einige andere Eröffnungsfeiern, die zum Teil heftige schwarzmagische Szenen lieferten:

Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele im Juli 2012 in London

Bei dieser Eröffnungsfeier waren ca. 62.000 Zuschauer anwesend, die, ohne es zu ahnen, mit ihrer Begeisterung und ihren Emotionen symbolisch die Entstehung von Krankheit und Siechtum unterstützt haben. Im Zuge der Zeremonie wurden über 300 Krankenbetten samt Krankenschwestern in das Stadion gebracht, dazu ein gigantisch großer Lord Voldemort (eine Figur aus Harry Potter), der aussah wie eine Mischung aus Henker und Teufel. Übrigens könnte man „Voldemort“ wie folgt interpretieren: „Vol de Mort“ = „voll des Mordes“

bild7

Man hat hier geschickt die Emotionalität der begeisterten Besucher missbraucht, um Krankheit und Seuchen zu fördern. Wenn ein Symbol – hier Krankenhausbetten einschließlich Patienten und Krankenschwestern – von tausenden von Menschen hochemotional(!) bejubelt wird, wenn auch nur unbewusst, dann erhält auch das dahinterstehende, nicht offen sichtbare Ziel enorm viel Kraft und Energie – dazu ein Monster, das wie ein dunkler Geist wirkt und Chef über das ganze Prozedere zu sein scheint.

bild6

Es hielt sogar „das Zepter in der Hand“, wie man so schön sagt. Um es herum scharten sich schwarze Figuren, als wollten sie es vor eventuellen Angriffen schützen. Außerhalb dieses Kreises befanden sich die weißen Krankenhausbetten. So arbeitet man auf der Elitenebene! Dem Volk sagt man hingegen spöttisch, „Energiearbeit“ sei Humbug und Aberglaube und es wäre lächerliche Zeitverschwendung, wenn Patienten z. B. zum Geistheiler gehen.

Gut, dass liebevolle Gegenkräfte bislang verhindern konnten, dass eine weltumspannende Seuche ausgebrochen ist, obwohl die Vogel- und die Schweinegrippe, SARS, Ebola und all die anderen vermutlich diesbezügliche Versuche waren (Virus-Industrie: Das Geschäft mit Ebola, Zika & Co. (Videos).

Eröffnungsfeier Gotthard-Tunnel im Juni 2016

Bei dieser Eröffnungsfeier war die satanische Gesinnung offensichtlich (War die Gotthard-Basistunnel-Eröffnungszeremonie ein Illuminati-Ritual zu Ehren Satans? (Videos)).

Sehen wir uns hierzu einige Bilder an:

bild8

Eine Truppe von Arbeitern – männlich und weiblich – marschiert mit emotionslosen Gesichtern im stereotypen Gleichschritt. Alle fassen sich gleichzeitig seitlich an den Kopf. Womöglich soll das symbolisieren, dass sie sich an Ohrhörer fassen, um Befehle besser hören zu können – evtl. auch an den implantierten Chip. Willenlose, befehlsempfangende Sklaven?

bild9

Ein weibliches Wesen mit riesigem weißem Kopf, furchterregendem Gesicht und riesigen Flügeln beherrscht die Menschen, die teils an Ketten von der Decke hängen. Das Ziel dieser Darstellung dürfte wiederum die Versklavung der Menschen sein. Unmenschliche, evtl. satanische Mischwesen befehlen, was zu tun ist.

bild10 bild11

Ein Wesen mit Tierkopf samt Hörnern erinnert sehr an Baphomet. Es würde mich schon sehr wundern, wenn diese Ähnlichkeit reiner „Zufall“ sein sollte. Deutlicher geht es nicht.

Videos:

Wird er hier schon mal zum daran gewöhnen präsentiert?

Eröffnungsfeier Fußball-EM im Juni 2016 in Paris

Die Europameisterschaft glänzte mit vielen energieträchtigen Symbolen und ich möchte an dieser Stelle nur die offensichtlichsten erörtern. Beginnen wir mit dem Logo.

bild12

Wir finden links neben dem Pokal einen rechten Winkel, was natürlich an das Logo der Freimaurer erinnert, das aus einem Winkel und einem Zirkel besteht. Ein Schenkel des rechten Winkels geht über in ein Kreissegment, es könnte sich auch um das äußere Ende einer Spirale handeln.

Die Botschaft könnte sein, dass sich die Spirale (Schlinge) immer enger zuzieht, bis nur noch ein bewegungsloser Punkt übrig bleibt, was das Ziel der selbsternannten Weltelite für uns Menschen sein dürfte.

Weiter finden wir zweimal das Hexagramm (eine Kombination der beiden Dreiecke, einmal zeigt die Spitze nach oben, einmal nach unten). Diese beiden Dreiecke symbolisieren die Verbindung zur geistigen sowie zur irdischen/materiellen Welt und sind als Machtsymbole zu verstehen.

Gleichzeitig stellt das Hexagramm die zweidimensionale Ansicht eines perspektivischen Würfels dar, den ich weiter oben bereits erwähnt habe.

Ganze drei Mal ist das durchgestrichene christliche Kreuz dargestellt, was nur damit zu erklären ist, dass das Christentum eliminiert, also zerstört werden soll. Alle Symbole sind etwas gedreht, damit der Zusammenhang nicht gleich offensichtlich wird (Religiöse Hintergründe von Kindesmissbrauch, Ritualmord, Transgender-Ideologie und „heiliger“ Homosexualität (Video)).

Interessanterweise sind auch fünf waagerechte Striche dargestellt. Die Striche könnten als Symbol für Chemtrails bzw. gesendete Wellen stehen, die immer öfter am Himmel zu sehen sind. Die Wellenform entsteht auf dieselbe Weise, wie auch mit Schallwellen Muster in Sand erzeugt werden können. Diese Wellen können auch mit Information hinterlegt sein. Auf den folgenden Bildern sind diese Wellen deutlich zu erkennen.

bild13

bild14

Fazit

Nachdem wir nun verschiedene Eröffnungsfeiern beleuchtet haben, dürfte klar sein, dass die Weltregierungen und die Männer dahinter die Gelegenheiten nutzen, wenn viele Menschen versammelt sind. Diese Feierlichkeiten sind alle mehr oder weniger intensiv mit Szenen gespickt, die die Menschheit versklaven und den Satanismus verbreiten sollen (Die neuen Sklaven: Wie Bürger für dumm verkauft werden).

Nun stellt sich die Frage: Was können wir mit diesem Wissen tun? Eine Möglichkeit wäre, zu schimpfen und uns über diese Zustände zu beklagen. Diese Möglichkeit bringt uns jedoch nichts, weil sie nichts ändert. Die zweite und weit bessere Möglichkeit ist die, es denen gleich zu tun. Wir sollten ebenso die Welt in der Weise als Vision fokussieren, wie wir sie uns wünschen, z. B.:

1. Jeder kann in Frieden und Freiheit leben.
2. Jeder hat genügend von allem, was er braucht.
3. Jeder darf die Religion ausüben, die er möchte.
4. Die Menschen dürfen in dem Staat, zu dem sie gehören, in Frieden und Fülle leben und müssen nicht in andere Staaten abwandern usw.

Nicht zu vergessen ist auch die Emotion. Wir können zwar nicht 62.000 Besucher einer Eröffnungsfeier ersetzen, doch wir können uns zu mehreren treffen und können ebenso unsere Emotionen einfließen lassen, die sozusagen der Treibstoff für unsere Visionen sind. Wir können uns unsere Visionen vorstellen und dabei eine tiefe Erfüllung spüren, bis uns Freudentränen kommen.

Wir sollten noch viele Dinge beachten, mit denen wir uns selbst behindern, z. B sollten wir keine teuren Hosen im „Used“-Look anziehen, weil wir damit selbst unsere Armut symbolisieren; wir sollten nur Kunstwerke aufhängen und aufstellen, die friedliche Situationen vermitteln und unsere Seele erfreuen; wir sollten selbst friedlich leben und niemandem das Leben schwer machen; wir sollten verzeihen lernen; wir sollten dankbar sein und vieles mehr (mehr Infos hierzu in meinem Buch „Verraten – verkauft – verloren?“).

Sie sehen, wir dürfen bei uns selbst beginnen – und die Kraft der Vision nutzen. Wenn wir in unserem Herzen bleiben, wenn wir den Frieden in uns selbst erschaffen, dann kann langfristig nichts anderes daraus entstehen, als Frieden!

Wir sind viel mächtiger, als wir denken!

Machen Sie’s gut!

Ihre Gabriele Schuster-Haslinger

http://www.pravda-tv.com/2016/08/satanische-eroeffnungsfeiern-eine-erneute-huldigung-an-die-dunkelmaechte-videos/

.

Gruß an die Entdecker

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Laut. der Bibel ist Homosexualität  Gott ein Greuel (Mose 3: 18:22). Dies wird im 2. Peter 2: 6-10 mit Hinweis auf  Sodom und Gomorrha (Gen. 19: 5-9) sowie von Judas – Jesu Bruder! (1: 7-8)  – und Paulus (Timotheus 1: 11.08 und 1. Korinther 6: 9-11 und 6: 17-20) wiederholt.

Iworld-goodwillch habe oft auf die UN-NRO namens Luci’s Trust, ursprünglich Lucifers Trust, jetzt auch “World Goodwill benannt, verwiesen, gegründet von der buddhistischen Alice Bailey,  Schülerin von Hitlers Prophetin, Helena Blavatsky. UN Generalsekr. Ban ki-Moon ist  von Luci’s Trust’s Buddhismus sehr beeinflusst und sieht ihn  als die Lösung für die Probleme weltweit.
Ich habe ausführlich über Alice Bailey´s 10-Punkteplan für die NWO geschrieben

Bibliothecapleyades:  “World Goodwill / Luci’s Trust” wendet sich gegen den Materialismus der Wissenschaft und jede Dogmatik, vor allem die Christliche, die die Führer dieser Gesellschaft für besonders schädlich halten”.

Der Luci’s Trust Verlag und seine vielen Fronten und Organisationen beten eine “externalisierte Hierarchie” von “Aufgestiegenen Meistern” an, die die Arbeit eines luziferischen “Meisterplans” für die Einrichtung eines ständigen “Alters des Wsabat-kumaraassermanns”  durchführen, regiert von einem gewissenSanat  Kumara“, der “Herr der Welt/Schöpfer”. Ihm wird nachgesagt, in allen Religionen vorzukommen – und er sei somit besonders geeignet für die Eine-Welt-Religion = der Antichrist. Man spüre ihn, wenn man Wiener Walzer von Strauss dem Jüngeren höre!!! Er komme aus dem Planeten Venus! Fliegende Untertassen gehören auch dazu.

Bshadaiemerken Sie, dass Sanat (Fast hätte ich Satan geschrieben) mit der linken Hand so was wie das jüdische Kabbala-Shadai Zeichen macht.

Der Lucis Trust ist eine mächtige Institution, die bei den UN “Beraterstatus”, einschließlich eines Sitzes bei den wöchentlichen Sitzungen hat, aber am wichtigsten: er geniesst Einfluss bei leistungsstarken Unternehmen und nationalen Führern in der ganzen Welt.

Der Lucis Trust ist ebenso sehr eine politische  wie eine okkulte religiöse Organisation. Aggressiv fördert er eine globalistische Ideologie, und gründete seinen World Goodwill, der mit internationalen elitären Kreisen eng verbunden ist. Autoren und Teilnehmer an ihren verschiedenen Konferenzen lesen sich wie ein Wer ist Wer der globalistischen Insider.

Homosexualität – wie Pädophilie – ist eine wichtige Agenda der luziferischen NWO, die einfach die Lehre Christi auf den Kopf stellt – oder anders ausgedrückt:  das Konzept der Sünde verbannt,  sie ist gut und legal macht.
Deshalb ist das Wort Sünde  tabu in der NWO.

Lucis Trust Gründerin, Alice Bailey  hatte die folgende Betrachtung:
Die gängige Orgie des sexuellen Ausdrucks ist  durch Veränderungen von astrologischen Übergängen im Tierkreis und von dem bevorstehenden “Kommen
Christi” (Maitreya), dessen Liebesenergie vorübergehend das Sexualleben der Männer überstimuliere! 

DIE VERBREITETE, PROPAGANDIERTE  HOMOSEXUALITÄT SOLL ALSO DEN MENSCHEN EIN VORBOTE DES BALDIGEN KOMMENS DES MAITREYAS JESUS – DES WELTLEHRERS  DES SANAT KUMARA – SEIN,  so könnte man vermuten.

Dieser alles-umarmende  Maitreya hat nichts zu tun mit dem ausschliessenden Jesus Christus, Gottes Sohn,  der sagt, keiner kommt zu Gott ausser durch ihn (John 14:6) – und es sei denn, er halte Jesu Gebote (Joh. 14:15, 21, Matth 25).

Die UN bereitet dieses Kommen mit Projekt Bluebeam vor – und der Vatikan spielt mit. Nicht so merkwürdig, da Papst Franziskus von den jüdischen Pharisäer-Weltherrscher-Clique als Oberhaupt der Eine Weltkirche und hier ernannt worden ist – und seine Kirche Satan als ihr Oberhaupt inthronisiert hat.

Projekt Bluebeam  soll die Welt dazu verführen, zu glauben, dass dieser Sanat Kumara Messias unter verschiedenen Himmelgegenden in verschiedenen Gestalten mit genau der Botschaft kommt, die der dortigen Religion entspricht, um die Welt für die NWO der UNO zu beherrschen und Liebe in allen ihren Erscheinungsformen – vor allem scheinbar Homosexualität – zu predigen. 

In der “Grossen Anrufung” der UN heisst es:
“Vom Punkt der Liebe im Herzen Gottes
lasse Liebe in die Herzen der Menschen strömen.
Möge Christus auf die Erde zurückkehren.
Lasse Licht und Liebe und Kraft den Plan auf Erden wiederherstellen”.

Der Name Maitreya Jesus wird von dem verwendet, was Alice Bailey  “Der Christus”  nennt (später auf “Der Kommende” geändert): Er ist eine erdichtete synkretistische Figur aus dem Christentums und Buddhismus


adam-weishaupt2mayerrothschildNatürlich entstammt diese unnatürliche 

Verzerrung des natürlichen menschlichen Lebens in Alice Bailey´s 10 Geboten für die NWO  dem 6-Punkte-Programm des jüdischen satanischen Illuminaten-Duos, Adam Weishaupt und Mayer Amschel Rothschild: “5) Abschaffung der Familie, durch die Abschaffung der Ehe, aller Moral, und die Einrichtung der Gemeinschaftsbildung für Kinder. 6) Abschaffung aller Religion”.

David Camerons Kampf für die Sünde
Erinnern Sie sich an Premierminister David Cameron’s Neujahrsrede,  freie Meinungsäußerung zu unterdrücken und auf alle Formen des nicht-gewalttätigen Extremismus – besonders “Antisemitismus” hart niederzuschlagen. Auf seiner Liste der “Extremisten” sind viele christliche Organisationen. Also, zu predigen, was Christus zu den  Pharisäern sagte (die Kräfte hinter der NWO heute) in z.B. Johannes 8:44 wird  für  strafbaren “Extremismus” gehalten – wie so vieles anderes, was Christus sagte – vor allem dieses hässliche Tabu-Wort “Sünde” – das schlimmste aller Worte in den Ohren der NWO-Ideologen.

Auf der UN-Generalversammlung 2015, sagte Cameron, nicht-gewalttätiger Extremismus jeglicher Art müsse mit allen Mitteln angepackt werden. Insbesondere geht er nach denjenigen, die die Wahrheit über den 11. Sept. 2001 und hier sowie die Bomben vom 7/7 -2005  sprechen.
Er glaubte nicht, dass dies ein Angriff auf das Recht auf freie Meinungsäußerung sei!

Hsinner-list2ier ist ein Kerl in Manchester, der wirklich gegen das Gesetz gegen “Hassrede ” gesündigt hat! (The Daily Mirror 21 March 2016).
Dies scheint sogar noch schlimmer zu sein, als wenn ein Imam  gewaltsamen Jihad predigt – weil dieser Begriff der Sünde  die NWO-Ideologie ins Herz trifft – und somit ist er Sakrileg. Auf der Grundlage dieser kranken Ideologie, sagt eine arme gehirngewaschene, schwedische, feministische Politikerin, dass Vergewaltigung durch einen  schwedischen Mann schlimmer als Vergewaltigung durch einen Migranten sei. Warum? Weil ein solcher schwedischer Mann dem trotzt, was Femistinnen ihn in den Kindergarten, Schulen und Medien lehrte. Solch ein schwedischer Mann ist eine Niederlage für die Feministinnen – oder ist sie nur pervers?

Die Reaktion in der Öffentlichkeit zu dem Plakat: Dutzende von Social-Medien-Nutzern waren durch das Plakat verblüfft   – frönten dann einem Bingo der Sünde und versuchten sich gegenseitig  zu übertreffen.

The Catholic Herald 13 Aug. 2015Die Gesetzgebung zur Bekämpfung des “Extremismus” wird die Meinungsfreiheit für alle Glaubensrichtungen bedrohen und dem Staat das letzte Wort darüber geben, was wir  unsere Kinder lehren  können, und nicht können.

Der konservative Abgeordnete Mark Spencer sagte, dass Repressalien gegen jemanden verwendet werden könnten, der lehrt, dass homosexuelle Ehe verkehrt ist.
Ein Rundschreiben wurde vom Kreisrat Essex  an alle Kirchen im vergangenen Jahr  gesendet  und   erlegte ihnen auf,   der Gesetzgebung über homosexuelle Ehe unverzüglich nachzukommen oder die Konsequenzen zu tragen.

Wir sehen dies auch in der Art und Weise, wie die Polizei Straßen-Prediger behandelt haben. Es hat eine ganze Reihe von Fällen gegeben, in denen Menschen, die aus dem Neuen Testament Predigt haben, erfahren haben, von der Polizei angepackt zu werden. Unweigerlich haben sie kein Gesetz gebrochen, aber Polizisten, übereifrig, um ihre eigene Einhaltung des Gruppendenkens zu zeigen, haben sie verhaftet und  behauptet, sie dachten, es hätte eine Chance gegeben, dass die Prediger einen Friedensbruch hätten verursachen können, oder dass es einen Verdacht auf “Hassrede” gäbe.

TJohn-Craven_2868518bhe Daily Mail 31 March 2014: John Craven, 57, predigte von seinem Seifenkasten in Zentrum der Stadt  Manchester, als zwei Jugendliche ihn nach seiner Ansicht  fragten, homosexuell zu sein. Er antwortete, die Bibel erklärt, dass Homosexualität sündig ist.
Die Jungen begannen dann, sich  vor Craven zu küssen, bevor Sie einen berittenen Polizisten aufsuchten und behaupteten, dass Herr Cravens Bemerkungen “beleidigend” seien  und ihnen “Belästigung und Stress” verursacht hätten. Der Polizist verhaftete den Prediger wegen des Verdachts der Störung der öffentlichen Ordnung.  19 Stunden lang bekam er keine Nahrung oder Wasser.
Craven ist nicht das einzige Opfer des NWO-Antichristentums.

Homosexualitäts-Förderung hat die höchste Priorität der Vereinten Nationen
The New American 6 July 2016: Der “Menschenrechtsrat” der Vereinten Nationen, der  Mitglieder einiger der weltweit brutalsten kommunistischen und sozialistischen Diktaturen zählen, hat mit glühender Unterstützung der Obama-Regierung  dafür gestimmt,  einen UN-Zaren zu ernennen, um die Normalisierung der Homosexualität und des Transgenderismus rund um die Welt zu beaufsichtigen.

Im Visier sind religiöse und moralische Ansichten, die homosexuelles Verhalten als Sünde ablehnen.Jedoch, Kritik am UN-Extremismus wächst.

Obamas glühende Bemühung um die “Normalisierung” der Homosexualität kann nicht verwundern: Er ist selber schwul.

In Wirklichkeit wird der UN LGBT-Zar  als eine weitere Waffe im globalen Krieg gegen die Religion, traditionelle Werte, Moral und Wahrheit dienen.

ban-homoGeneralsekretär Ban Ki Moon, der letztes Jahr einen notorischen Kinderschänder   feierte, weil er die  “Revolution der Homosexuellen Rechte” herausgab, zitierte Schulen als eines der vielen Ziele, auf die der neue UN-Homosexualitäts-Zar fokussieren sollte.

Bedenken Sie,  unter dem Vorwand des Anhaltens der “Diskriminierung” gegen Homosexuelle und Menschen, die  darüber verwirrt sind, welchem Geschlecht, sie gehören, arbeiten Extremisten auf allen Ebenen der Regierung in den Vereinigten Staaten und dem Westen auf Überstunden, um die Welt auf den Kopf zu stellen.

Dieses christliche Bäcker-Ehepaar lehnte es ab, eine Hochzeitstorte für eine Homo-Hochzeit zu backen. Ein Richter in Oregon verurteilte sie dazu, 135.000 Dollar Schadenersatz zu zahlen, woraufhin sie Pleite machten. Eine Kampagne, um Geld zu sammeln, um dem Paar zu helfen, wurde von den Behörden stillgelegt!

Jack Phillips ist ein echt christlicher Colorado-Bäcker. Er verweigerte, eine Hochzeitstorte für eine gleichgeschlechtliche Hochzeit zu machen und wurde wegen Diskriminierung zu Umerziehung /Sensitivitäts-Erziehung verurteilt und muss regelmässig an den Staat berichten, wie viele Ablehnungen er gemacht habe  und warum. Phillips stellte das Backen von Hochzeits-Kuchen ein!

Dieses Foto von  “Gay Pride” /”Schwulen-Stolz” in meiner alten Universitätsstadt  Aarhus, DK, zeigt den Erfolg von Adam Weishaupts NWO: Sogar Babies werden mit einbezogen! Darunter sehen Sie, wie die aarhuser Studenten jedes Jahr einen öffentlichen Nackt-Auftritt in der Stadt machen. 

Foto: Kenneth Moustrup Lysbjerg

gay-pride-århus
Der neue LGBT Durchsetzer der Vereinten Nationen wird zweifelsohne bestimmen, dass Ihre religiösen Überzeugungen nichts mehr als Hass seien.

http://new.euro-med.dk/20160711-un-religion-lucifers-trust-homosexualitat-forderer-um-alle-begriffe-von-sunde-sodomie-zu-beseitigen-liebesenergie-des-nahenden-maitreya-christi-uberstimuliert-manner.php

.

Zusatz von new.euro-med.dk

Einstellung der Kommentarfunktion von NEW.EURO-MED.DK

Ich erfahre nun immer wieder, dass die Kommentatoren auf diesem Blog damit anfangen, meine Artikel zu loben – und mich am Ende als den Antichristen oder Teufel sehen.
Immer wieder muss ich den Blog  verteidigen – ohne dafür Verständnis zu gewinnen.

Ausserdem sind die Kommentare fast nie thema-bezogen.

Ich will meine Zeit fruchtbarer verwenden.

Dieses Blog ist ein Angebot – man kann es lesen oder ihm den Rücken kehren, wie man will.

DAHER STELLE ICH KÜNFTIG NACH 8 1/2 JAHREN DIE KOMMENTARFUNKTION DIESES BLOGS EIN

Freundliche Grüsse an alle Leser.

Anders

.

Gruß an die Liebesenergie und alle Internet-Trolle

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Col. Tom Snodgrass, 28.9.2015, Restoring Liberty

Der Dänische Psychologe Nicolai Sennels hat Jahre mit der Befragung von Muslimen verbracht und teilt seine Schlussfolgerungen mit uns.

Von Col. Tom Snodgrass (Ret.), Right Side News

Ich hatte das Privileg, eine E-Mail-Interview zu führen mit Nicolai Sennels, einem dänischen Psychologen, der in Gefängnis-Psychologieprogrammen seiner Regierung gearbeitet hat, um festzustellen, warum so viele Jugendliche aus der muslimischen Gemeinschaft von Zuwanderern das dänische Strafvollzugssystem füllen. Im Zuge seiner Forschung untersuchte er muslimische Inzucht und deren Auswirkungen auf die „islamische Psyche“, und er gewann enormen Einblick in den „Geist des Islam“ durch Tausende von Angesicht-zu-Angesicht-Gesprächen mit unzufriedenen Muslimen. Hier sind seine Schlussfolgerungen.

Das Interview

  1. RSN: Zunächst, Nicolai, würden Sie bitte die Leser mit Ihrem Hintergrund bekannt machen und wie Sie zu Ihrem Wissen über die muslimische Psyche kommen.

Nicolai (geb. 1976): Ich bin ein lizenzierter Psychologe. Meine ersten Auftritte in den dänischen Medien betrafen meine etwas unorthodoxen Therapiemethoden, die ich als einziger Psychologe am Sønderbro entwickelt habe, einem Kopenhagener Jugendgefängnis. Ich lehrte die jungen Gefangenen über Achtsamkeitsmeditation und entwickelte ein spezielles Programm zum Wut-Management. Ich entwickelte auch eine psychotherapeutische Methode, die Verbrecher mit einem geringen Verständnis von Emotionen und Empathie lehrte, wie sie Verantwortung für ihr eigenes Verhalten übernehmen können. Im Jahr 2008 entschieden die Gefangenen von Sønderbro in einer Abstimmung, dass es das beste Gefängnis in Dänemark sei. Der Leiter der sozialen Dienste in der Kopenhagener Gemeinde stellte fest, dass dies auf meine Arbeit zurückzuführen ist.

Auf einer Konferenz über Immigrantenverbrechen im Jahr 2008, die von der Gemeinde Kopenhagen arrangiert wurde, sagte ich, dass man nicht den Begriff „kriminelle Einwanderer“ verwenden sollte, sondern „kriminelle Muslime“, da die Mehrheit der kriminellen Immigranten muslimischen Hintergrund haben. Sieben von zehn Insassen im dänischen Jugendstrafvollzug haben Migrationshintergrund, und fast alle von ihnen sind Muslime. Man drohte ir, wenn ich meine Erfahrungen noch einmal diskutieren würde, dann würde man ich feuern. Diese Geschichte entwickelte sich zu einer nationalen Debatte über die Redefreiheit und wurde zu einem viel diskutierten Thema in den dänischen Medien und sogar der Minister für Integration schloss sich der Diskussion an.

Ich beschloss, ein Buch über meine Erfahrungen zu veröffentlichen, „Unter kriminellen Muslimen. Erfahrungen eines Psychologe der Gemeinde Kopenhagen“, das sowohl im offiziellen Psychologengewerkschaftsmagazin und den Zeitungen gut aufgenommen wurde. Ich fand einen neuen Job beim dänischen Verteidigungsministerium, und jetzt arbeite ich wieder als Psychologe mit Kindern und Jugendlichen.

Ich war Gutachter über den Fall gegen Omar Khadr, einem verurteilten Terroristen in Guantanamo. Ich trug auch ein Kapitel zum niederländischen Buch „Islam: Kritische Essays über eine politische Religion“ bei, zusammen mit Raymond Ibrahim, Hans Jansen, Michael Mannheimer, Ibn Warraq, Bat Ye’or und anderen bekannte Kritikern des Islam und der muslimischen Einwanderung. Ausserdem schrieb ich eine lange Liste von Artikeln über die Psychologie des Islam, die Sicht des Islam auf Frauen, über die muslimische Kultur und die weite Verbreitung der Inzucht in der muslimischen Gesellschaft.

  1. RSN: Sie haben ausführlich über Inzucht unter den Muslimen geschrieben, würden Sie bitte erklären, wie die islamische Kultur in ihre Kriminalität rutscht.

Nicolai: Inzucht unter den Muslimen ist sehr weit verbreitet. Rund 70 Prozent der Pakistaner, 45 Prozent der Araber und 25-30 Prozent der Türken sind Kinder von blutsverwandten Eltern, in der Regel aus Ehen mit Cousins ersten Grades. Dies sind erstaunliche Zahlen und die Auswirkungen auf die Intelligenz, geistige und physische Gesundheit, und muslimischen Gesellschaft sind enorm. Genetik ist natürlich ein sehr heikles Thema, vor allem nach Hitler, aber das sollte uns nicht davon abhalten, auf ein sehr ernstes Problem hinzuweisen, das Millionen von Kindern schadet und massive Probleme für die Familien verursacht, die oft an Orten leben, wo es keine öffentliche Infrastruktur gibt für Menschen mit Behinderungen. Das Aufgreifen des Problems der Inzucht in der muslimischen Kultur erfolgt aus Mitgefühl für die Kinder und die Familien.

Aus professionellem Interesse als Psychologe habe ich den Islam und die muslimische Kultur seit mehr als einem Jahrzehnt studiert, und ich habe Hunderte von Muslimen beraten. Und ich würde sagen, es gibt mehrere religiöse Gründe für diese sehr ungesunde Praxis. Ein Grund ist, dass Mohammed es einfach erlaubt. Dies wird im Koran, Sure 4 gemacht – die übrigens auch Sexsklaven legalisiert. Ein weiterer Grund ist, dass die Verwandtenehe, wie sie genannt wird, den Familien ermöglicht, ihre Töchter in der Nähe zu halten, und damit in einer besseren Position zu sein, zu beobachten, ob sie das islamische Gesetz befolgt, die Scharia. Ein dritter Grund ist, dass Mohammed selbst eine seiner Cousinen heiratete, und die Nachahmung von Mohammed ist ein zentraler Bestandteil der islamischen Praxis.

  1. RSN: Ihrer Meinung nach, welche Rolle spielt muslimische Genetik bei der Fähigkeit von Muslimen, in der modernen Welt zu funktionieren.

Nicolai: Inzucht unter Cousins/Cousinen ist mit langen Liste von Risiken verbunden. Unter ihnen sind Totgeburten, Kindstod, niedrige Intelligenz, körperliche Krankheiten und Behinderungen und psychischen Probleme. Es scheint auch eine klare Verbindung zwischen den negativen Auswirkungen von Inzucht und Terrorismus zu geben. In einigen Fällen wurden Menschen mit geringer Intelligenz oder anderen geistigen Behinderungen leicht dazu gelockt, Selbstmordattentäter zu werden. In anderen Fällen kann das bewusste Märtyrertum ein ehrbarer Weg sein, ein Leben von Schmerz oder niedrigem sozialem Status wegen Behinderungen, genetischen Syndromen oder psychiatrischen Problemen zu beenden. Es ist auch wichtig, zu wissen, dass niedrige Intelligenz und bestimmte psychiatrische Erkrankungen – die das Ergebnis von Inzucht sein können – bekanntermassen das Risiko delinquenten Verhaltens erhöhen.

Deshalb erhöht Inzucht, besonders, wenn sie über mehrere Generationen geschieht, die Risiken von Behinderungen und Störungen, die in der einen oder anderen Form die Funktionsfähigkeit in einer modernen Welt reduzieren können.

Die kognitiven Folgen der muslimischen Inzucht könnten daher erklären, warum nicht-westliche Einwanderer zu mehr als 300 Prozent wahrscheinlicher durchfallen beim Intelligenztest der dänischen Armee, als einheimische Dänen. Wahrscheinlich erklärt es auch – zumindest teilweise – warum zwei Drittel aller Immigrantenschulkinder mit arabischem Hintergrund nach 10 Jahren im dänischen Schulsystem Analphabeten sind.

Die hohen Ausgaben für Sonderschulen für Lernbehinderte verbrauchen ein Drittel des Budgets für die dänischen Schulen. 51 Prozent der Kinder, die auf den drei Schulen in Kopenhagen für Kinder mit körperlichen und geistigen Behinderungen sind, haben einen Immigrantenhintergrund und an einer der Schulen beträgt ihr Anteil 70 Prozent. Diese Beträge sind deutlich höher als der Anteil von Immigrantenkindern in der Gemeinde, die 33 Prozent beträgt. Nach Ansicht eines Experten: „Die vielen behinderten Kindern sind ein klarer Beweis dafür, dass viele Mischehen-Eltern unter den Migrantenfamilien sind.“

  1. RSN: Wenn es um einwandernde Muslime geht, ist es allgemein anerkannt, dass die Muslime Schwierigkeiten haben, sich in der westlichen Kultur zu integrieren, vor allem in Europa oder „Eurabien.“ Worauf führen Sie diese Schwierigkeiten zurück?

Nicolai: Nun, um sich in eine Kultur zu integrieren, muss man drei Bedingungen erfüllen. Man muss es wollen, man muss dazu in der Lage sein, und man muss es von der Familie her dürfen. Je mehr Wohlfahrt, desto geringer ist die Motivation für die Integration, da man Unterkunft und Verpflegung erhält, unabhängig davon, ob man die Sprache lernt, sein eigenes Geld verdient und sich in die Gemeinschaft integriert – oder auch nicht. Und wegen der geringen Bildung und möglicherweise auch negative Auswirkungen von Inzucht, und der vielen und oft unüberwindbaren Unterschiede zwischen westlicher und muslimischer Kultur, sind viele muslimische Flüchtlinge und MigrantInnen einfach nicht in der Lage dazu. Die Sprache lernen, eine Ausbildung machen und effektiv zu funktionieren auf unserem High-Tech, wissensbasierten Arbeitsmarkt, ist zu schwierig für sie. Drittens erlauben viele muslimische Familien ihren Kinder nicht, sich zu integrieren. Westlichen Kultur mit unserer Redefreiheit, Demokratie und Gleichheit von Frauen steht dem Islam und der muslimischen Kultur auf so vielen zentralen Bereichen entgegen, dass die Integration zum Abfall zu vieler Muslime führen würde. Einige junge Muslime und einige muslimische Frauen versuchen es regelmässig, aber die Folgen sind oft so extrem, dass es Tausende andere von dem Versuch, sich von den religiösen Beschränkungen im Islam zu befreien, abschreckt.

Ganz oben über diesen Dingen kommen die Berge von Hasstiraden gegen Nicht-Muslime und unsere Lebensweise im Koran und den Hadithen, die es sehr unnatürlich machen, Nicht-Muslime zu Freunden zu machen und ihnen zu vertrauen. Eine aktuelle Studie unter Muslimen durch den deutschen Staat ergab, dass 94 Prozent der Muslime in Deutschland einverstanden sind mit der Aussage, dass die Zuwanderer in Deutschland die Kultur ihres Herkunftslandes beibehalten sollten.

Das Ergebnis sieht man heute überall im Westen, wo die Muslime dazu neigen, sich in muslimischen Gebieten zu gruppieren. Viele dieser Gebiete sind heute de facto No-Go-Zonen. Dort werden weltliche Behörden regelmässig bedroht und sogar angegriffen, während fundamentalistische Imame, patroullierende muslimische Vätergruppen und hausgemachte Scharia-Gerichte herrschen können.

  1. RSN: Ihrer Erfahrung nach, welche Rolle spielen islamisch religiöse Autoritäten im Leben der muslimischen Einwanderergemeinschaft? Welche Rolle spielt die Praxis der islamischen Religion des Einzelnen beim Erfolg oder Misserfolg bei der Integration in die Gastkultur?

Nicolai: Nun, die erste Frage lässt sich mit einem Blick auf die Statistik beantworten. Gemäss der oben genannten Studie aus Deutschland erklären 85 Prozent der Muslime in Deutschland, religiös oder sehr religiös zu sein. Eine Studie quer durch Europa ergab, dass 75 Prozent der Muslime in Europa glauben, dass der Koran nicht zweideutig interpretiert werden kann – dass er wörtlich genommen werden muss. Viele andere Studien kommen zu ähnlichen Ergebnissen. Muslime sind daher viel religiöser als die meisten anderen Gruppen, vertrauen dem geschriebenen Wort in ihren religiösen Büchern mehr – weshalb natürlich auch die religiösen Autoritäten eine wichtige Rolle spielen im Leben muslimischer Immigranten.

Deshalb ist es so wichtig ist, sicherzustellen, dass Moscheen in unseren westlichen Ländern aktiv, öffentlich und konsequent die vielen Verse im Koran und den Hadithen ablehnen, die Muslimen sagen, Nicht-Muslimen zu verfolgen, ihnen zu schaden, oder sie sogar zu töten. Wenn wir dies nicht gewährleisten, dann tragen Moscheen und religiöse Autoritäten zur Radikalisierung der Muslime bei. Leider ist dies bereits geschehen, und jetzt hat Europa ein tödlich ernstes Problem mit einheimischen Dschihadisten. 80 Prozent der jungen Türken in Holland sehen „nichts falsch“ daran, Jihad gegen Nicht-Muslime zu kämpfen. 27 Prozent aller jungen Franzosen und 14 Prozent aller jungen Briten unter 25 sympathisieren mit der völkermordenden Terrororganisation Islamischer Staat. Dazu gehört wahrscheinlich die grosse Mehrheit der jungen Muslime in diesen beiden Ländern. Werfen Sie einen Blick auf diese Zahlen und versuchen dann, sich vorzustellen, was das für die Zukunft Europas bedeutet. Einige unserer Länder haben bereits das Militär eingesetzt, und die Polizei in ihren verzweifelten Bemühungen, die Bedrohungen zu verfolgen und einzugrenzen, kommt mit ihren begrenzten Ressourcen nicht hinterher.

Das Interessante daran ist, dass der Islam die einzige Religion der Welt ist, wo die Menschen immer gewalttätiger werden, je mehr sie ihre Religion studieren und ausüben. Wenn es also um den Islam geht, dann bedeutet mehr Religion mehr Gewalt.

Ich denke, dass viele Amerikaner sich nicht bewusst sind, was sie in diesen Monaten in ihre Länder hereinlassen. Nach einigen Jahrzehnten mit muslimischer Einwanderung sind mehr als die Hälfte der Europäer gegen die muslimische Einwanderung und die Ausbreitung des Islam in unseren Ländern. Ich hatte gehofft, dass die Amerikaner hier von unserem schlechten Beispiel gelernt haben würden. Aber es scheint, dass Ihr Präsident entschieden hat, dass Sie Ihre eigenen Erfahrungen machen sollten.

Ihre zweite Frage betreffend der religiöse Praxis und Integration von Muslimen, so haben Sie die Antwort bereits, wenn Sie sich Europa ansehen. Der Islam steht im Widerspruch zu westlichen, liberalen Werten in so vielen Bereichen, dass man sich nicht wirklich als echten Muslim bezeichnen kann, wenn man sich integriert. Sie könnten sich „entspannter“ Muslim oder „moderater“ Muslim nennen, aber Sie können nicht behaupten, dass Sie Redefreiheit, die Demokratie und die Gleichheit von Frauen und Nicht-Muslimen unterstützen, und gleichzeitig sagen, dass Sie dem Koran folgen und dem Beispiel von Mohammed.

  1. RSN: In westlichen Kreisen wird die muslimische Behandlung von Frauen als Unterdrückung betrachtet. Halten Sie diese Charakterisierung für gültig, und welche Rolle spielen Frauen in der Regel in der islamischen Kultur, unter Anerkennung der Tatsache, dass es offensichtlich Unterschiede gibt von Bereich zu Bereich?

Nicolai: Der Islam ist offensichtlich unterdrückerisch gegen Frauen. Lesen Sie einfach den Koran und die Hadithe. Die Frage ist natürlich, wie sehr Muslime die Gesetze Allahs und seines Propheten befolgen. Natürlich gibt es Unterschiede. Schauen Sie sich Fotos von Frauen im Iran vor und nach der islamischen Revolution an. Es bricht einem das Herz, zu sehen, wie diese schönen, lächelnden Frauen im heutigen Iran verschleiert und unterdrückt wurden. In einigen islamischen Ländern, obwohl immer seltener, können zumindest nicht-muslimische Frauen am Strand einen Bikini tragen.

Die Rolle der Frauen in der islamischen Kultur ist in erster Linie, Ehre zu signalisieren. Die Ehre der Familie hängt von der Bereitschaft der Frauen ab, sich der unterdrückerischen Scharia zu unterwerfen .

Eines der Dinge, die für mich als Psychologe interessant sind, ist dass die religiöse Unterdrückung muslimischer Frauen nicht nur die Frauen betrifft, sondern auch die Männer. Es verändert ganz einfach die männliche Sexualität, wenn ihnen beigebracht wird, dass Frauen unrein sind. Viele muslimische Männer entwickeln deshalb Homosexualität oder Pädophilie.

Forschung unter pakistanischen LKW-Fahrern zeigt zum Beispiel dass 95 Prozent von ihnen „Sex mit Jungen Helfern frönen.“ Obwohl nach Ansicht der meisten psychologischen Schulen Homosexualität nicht eine Störung der Person, des natürlichen Sexualtriebs ist – es sei denn, es wird verursacht durch kulturelle Faktoren – die weit verbreitete Verwendung von bacha bareesh oder „tanzen Jungen“ in der afghanischen Kultur, vielleicht die segregierteste und Frauen-unterdrückerischste der Welt, ist nur ein Zeichen für eine Kultur, die zu einem solchen Verhalten führt. Ein US-Militärbericht aus Afghanistan kommt zum Schluss, dass „homosexuelles Verhalten unter den Menschen in der grossen ethnischen Gruppe der Paschtunen bekannt und ungewöhnlich üblich ist. … Paschtunische Männer haben Sex mit anderen Männern, bewundern andere Männer physisch, haben sexuelle Beziehungen mit Jungen und scheuen Frauen sowohl sozial als auch sexuell.“ Der Bericht beschrieb auch, wie männliche paschtunische Dolmetscher sich ständig gegenseitig mit Gonorrhoe infizierten. Wenn von den Ärzten gesagt wurde, vorsichtiger zu sein, logen sie über ihre homosexuelle Handlungen und behaupteten, dass es durch Mischen verschiedener Arten von Tee passiert ist. Ein US-Arzt in Afghanistan musste einem Mann vor Ort erklären, wie seine Frau schwanger wird: „Als es ihm erklärt wurde, was notwendig war, reagierte er mit Abscheu und fragte: ‚Wie könnte man den Wunsch verspüren, mit einer Frau zu sein, die Gott unrein gemacht hat, wenn man bei einem Mann sein könnte, der rein ist? Das muss sicherlich falsch sein.“

  1. RSN: Betrachten Sie als Psychologe die muslimische Haltung gegenüber und ihre Praktiken der Sexualität als förderlich für gesundes geistige Verhalten? Was sind die Auswirkungen der muslimischen sexuellen Praktiken in Bezug auf ihre Beziehungen zu den Mitgliedern der Gastgebergesellschaft ?

Nicolai: Auf der psychologischen Ebene ist eine der schwerwiegendsten Folgen der islamischen Sicht auf Frauen der extreme Mangel an romantischer Liebe. Das liegt daran, dass die heilende Qualität der romantischen Liebe nur existieren kann, wenn die Partner gleichwertig sind, wo niemand gezwungen wird, und wo niemand den anderen fürchtet oder dominiert.

Eine weitere psychologische Folge des Mangels an Liebe und dem Mangel an Freiheit für die Geschlechter, einander zu erkunden und sich von einander inspirieren lassen zu können, ist unter anderem dysfunktionalem sozialem Verhalten eine erhöhte Wut und Aggression. Ein offensichtlicher Fall ist der berüchtigte „Unterhosenbomber “ Umar Farouk Abdulmutallab, der ein Flugzeug am Weihnachtstag 2009 im Flug in die Luft zu sprengen versuchte. Abdulmutallab kämpfte mit sexuellen Phantasien, die nach seinem islamischen Glauben sündig waren. Um die sexuellen Fantasien geistig zu bekämpfen, versuchte er stattdessen, über Jihad zu phantasieren. Am Ende entschied er sich durch das Verstecken des Sprengstoffs in seiner Unterwäsche, die Hauptursache für seine Frustrationen in die Luft zu sprengen – seinen Penis.

Islamisierung der Sexualität geschieht bereits in unseren westlichen Ländern. Wir sehen dies bereits in der Art und Weise, wie nicht-muslimische Männer regelmäßig von öffentlichen Schwimmhallen ausgeschlossen werden, unsere säkularen Gesellschaften stehen unter Druck, in separate Badeanlagen in Sportstätten zu investieren, öffentlichen Behörden raten Frauen, keine sexy Kleidung in der Nähe von Flüchtlingszentren zu tragen, etc.

Ich denke generell, dass unsere freie sexuelle Kultur und Gleichstellung von Frauen hier im Westen einer der Faktoren ist, die am meisten zur Entfremdung der Muslime hier beitragen.

Die islamische Sicht auf die Ehe, die oft nicht ganz freiwillig ist, zeigt eine breite Akzeptanz des erzwungenen Geschlechtsverkehrs, auch Vergewaltigung genannt. In Kombination mit der islamischen Sicht auf nicht-muslimische Frauen – die nach dem Koran von muslimischen Männern vergewaltigt werden dürfen – so hat dies zu einer Epidemie von Vergewaltigungen in ganz Westeuropa geführt. Schweden, Holland und Grossbritannien sind am schwersten betroffen. Die Behörden in England schätzen, dass „bis zu eine Million“ Kinder Opfer von in erster Linie pakistanischen Vergewaltigungsbanden gewesen sind. Einem Bericht zufolge sind muslimische Männer 200-mal anfälliger für die Vergewaltigung von Kindern als nicht-muslimische Männer. Jede Vergewaltigung ist eine Katastrophe, nicht nur für das Opfer, sondern auch für Familie und Freunde des Opfers. Die lebenslange Traumatisierung und Schwierigkeiten in seinem Sexualleben sind auch oft eine Folge.

  1. RSN: Viele westliche Nationen erleben einen grossen Zustrom von muslimischen Immigranten. Kann ein so grosser Zustrom von Muslimen produktiv in die westlichen Gesellschaften integriert werden, sowohl vom Standpunkt der Aufnahmegesellschaft als auch für die einzelnen Einwanderer?

Nicolai: Nur Nicht-Europäer können eine solche Frage stellen. Hier auf unserem Kontinent ist es jedem klar, dass es nicht möglich ist und dass die Folgen verheerend sind. Nicht nur wirtschaftlich, auch sonst müssen wir zusehen, wie ständig wachsenden Bereiche unserer schönen, historischen europäischen Städte in Gebiete umgewandelt werden, wo unsere tausend Jahre alte Kultur verschwindet und auf Feindseligkeit trifft. Diese Gebiete werden oft vollständig abgeriegelt für nicht-islamische Kulturen und Werte, und sind jetzt Nährboden für Jihad-Sympathisanten im industriellen Massstab.

Es wird mehr und mehr normal, dass die Menschen über die bevorstehende Gefahr eines Bürgerkrieges in unseren Städten reden. Schon jetzt müssen viele von uns unseren Kindern erklären, warum es bewaffnete Militärs und Polizei mit automatischen Gewehren auf dem Weg in den Kindergarten und in die Schule hat. Das Schlimmste ist, dass solche Bedingungen normal sind für unsere Kinder. Sie wissen nicht einmal, was wir verloren haben, was es sehr schwierig machen wird für sie, dafür zu kämpfen, dass sie die Sicherheit, die Freiheiten und die Kultur, zurückbekommen, die die ganze Welt mit europäischen, humanistischen Werten nährt.

  1. RSN: Welchen Rat würden Sie der westlichen Welt anbieten in Bezug auf ihre wachsende muslimische Bevölkerung?

Nicolai: Nun, ich bin Psychologe, kein Politiker. Ich sehe mir vor allem die menschlichen Prozesse an. Auf der anderen Seite habe ich so viele Jahre mit diesem Thema gearbeitet. Ich habe gesehen, wie sich mein eigener Kontinent, mein eigenes Land und meine eigene Nachbarschaft in etwas verwandelt, das ich als dystrophischen Science-Fiction-Film betrachten würde, hätte mir das jemand vor 20 Jahre geschildert.

Ich denke, wir können jetzt mit Sicherheit sagen, dass die Integration von Muslimen in die westliche Gesellschaft nicht möglich ist. Natürlich werden ein paar es immer wollen, in der Lage sein und die Zustimmung ihrer Familie haben, aber die überwiegende grosse Mehrheit nicht. Jede Gesellschaft kann mit ein paar nicht integrierten Menschen umgehen. Es gibt genug Geld, um ihnen Geld, Nahrung und Kleidung zu geben, genug öffentlichen Wohnungsbau und genügend Polizei. Aber wenn es genügend solcher Individuen sind, die eine Gegenkultur in einem grösseren definierten Bereich etablieren, dann geht der Ärger los. Das ist der Punkt, wo man von einer kritischen Masse sprechen kann. Und das braucht nur ein paar Tausend. Wenn Sie weit weg wohnen, dann bemerken Sie es vielleicht nicht einmal. Aber wenn Sie in der Nähe davon leben, werden Sie feststellen, dass Ihr Haus an Wert verliert, dass die Kriminalitätsrate sich erhöht, dass es weniger Geld für Soziales gibt, und dass Ihre Kinder sich in der Schule weniger sicher fühlen – usw.

Ich denke, dass die Amerikaner irgendwie blind sein können für das Risiko, zehntausende von Muslimen in Ihr Land einzuladen, weil Sie bereits Probleme mit Banden und grossen Ghettos haben. Aber Sie müssen verstehen, dass muslimische Ghettos sich von anderen Ghettos unterscheiden. Dies liegt daran, und das ist es, was Europa unter solch grossen Kosten gelernt hat, dass der Islam eine politische Religion ist. Es geht im Islam nicht nur um innere Zustände des Geistes, innere Überzeugungen, innere Werte. Im Islam geht es auch darum, wie die Gesellschaft nach dem islamischen Recht, der Scharia, ausgerichtet werden muss. Und noch wichtiger ist, dass der Islam jegliche Mittel, um diese Änderungen herbeizuführen, duldet. Diese Mittel umfassen gewaltsamen Jihad und Jihad durch Missbrauch des Rechtssystems. Er enthält auch sogenannte Taqiyya, was bedeutet, zu lügen, um die Sache des Islam zu fördern, und so genanntes Hijrah, die Migration, um ein nicht-islamisches Land zu füllen, um es so auf lange Sicht zu erobern, Wohnblock um Wohnblock, wenn es sein muss.

Ich möchte, dass Ihr Amerikaner diese grundlegende Natur des Islam kennt. Er ist nicht wie andere Religionen. Und ich hoffe, dass Ihr einen Blick auf Europa nehmt und seht, was hier geschieht. Unsere freien, sicheren Gesellschaften, in denen die Menschen ein grundlegendes Vertrauen und Verständnis für einander haben, weil wir die gleichen Grundwerte haben, werden in Terrordrohungen und Islamisierung erstickt.

Europa hat der Welt viele Dinge zu bieten. Unsere Kunst, unsere egalitären Werte, unser Essen. Aber nicht die naive Herangehensweise an den Islam und die muslimische Einwanderung, die schon so viel gekostet hat auf so vielen Ebenen. Es gibt eine sehr interessante Dokumentation „Muslime in Europa“, die es verdient hätte, in den USA verbreitet zu werden – Sie können sie sich hier ansehen.

Ende des Interviews

Schlussfolgerung

Neben der ausgezeichneten Dokumentation über den Zerfall von Europa, verursacht durch den Islam, die oben empfohlen wurde, zeigt ein RSN-Artikel „Muslimische Pädophile, Feministinnen und zukünftiger Bürgerkrieg“ eine weitere beunruhigende Sicht der islamischen Verderbtheit, die in einem anderen europäischen Land stattfindet, in Grossbritannien.

Sennels‘ Erkenntnisse und die referenzierte Dokumentation und der Artikel machen alle klar, dass der Islam kulturell Europa kontaminiert und nicht in der Lage ist, friedlich Seite an Seite neben der westlichen Zivilisation zu koexistieren. Muslimische Inzucht hat die islamische Psyche korrumpiert, was zusammen mit der islamischen Doktrin des Jihad, den Islam unvereinbar macht mit der Zivilisation, die auf den europäischen Prinzipien der Aufklärung gegründet sind.


Über Col. Tom Snodgrass (Ret.)

Col. Tom Snodgrass (Ret.)Col. Thomas Snodgrass, USAF (im Ruhestand) diente mehr als ein Jahr in Peshawar, Pakistan, wo er mit dem pakistanischen Militärgeheimdienst arbeitete. Während seinem Jahr in Vietnam plante er täglich 130 US-Armee und Air Force Aufklärungsflüge. Auf seiner letzten Europa-Tour war er der US-Air Attaché hinter dem Eisernen Vorhang in Warschau, Polen. Insgesamt war Col. Snodgrass verschiedentlich Nachrichtenoffizier oder Offizier für internationale politisch-militärische Angelegenheiten (Militärdiplomat) und diente in sieben fremden Ländern, sowie lehrte Militärgeschichte und Strategie am Air War College, der US Air Force Academy, und der USAF Special Operations Schule während einer dreissigjährigen militärischen Laufbahn. Darüber hinaus bekam er ein Air Force Stipendium, um einen Master-Abschluss in Geschichte in revolutionärer aufständischer Kriegsführung an der University of Texas verliehen, sowie ein einjähriges pädagogisches Sabbatical, um zu lehren und zu schreiben über die internationalen Beziehungen als Air Force Research Associate an der Graduate School am Center for Advanced international Studies, University of Miami, Florida. Im Anschluss an die Air Force war Oberst Snodgrass zehn Jahre lang ein ausserordentlicher Professor für Militärgeschichte an der Embry-Riddle Aeronautical University, Arizona.

http://politisches.blog-net.ch/2016/03/26/muslimische-inzucht-hat-die-psyche-des-islam-korrumpiert-und-die-ergebnisse-sind-alarmierend/

.

…..danke an Renate P.

.

Gruß an die Heimatländer

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Kurzfassung: In der neuen Weltordnung findet eine massive Christenverfolgung mit unglaublichem Ermorden seit Anfang der Französischen Revolution statt – mittels der Ideologien ihrer Freimaurer-Werkzeuge. Eine pharisäische/zionistische jüdische Banker-Gruppe in der London City hat Christus nie verzeihen können und steht heute noch hinter Adam Weishaupts luziferischer, antichristlicher Neuer Weltordnung. In ihrem 6-Punkte-Programm sind  die Punkte Abschaffung der Religion, der Familie und aller Moral an der Spitze.

Nun heizen sie für die End-Runde gegen die Christenheit mit Massen-Einwanderung  christen-hassender Muslime an, die nun seit 1400 jahren in ihren von den Christen eroberten Ländern unglaublich und zunehmend grausam gegen Christen vorgehen – mit ethnischer Reinigung zufolge. Anscheinend wollen ”unsere” Freimaurer-Politiker diesen “Erfolg” in Europa wiederholen.

Jedoch, die Muslime sind willige Werkzeuge der Pharisäer-Zionisten, die die Kriege anzetteln, die die Muslime hierher verjagen und auch ihre Reisekosten bezahlen. Jedoch nur 20% der Migranten sind Flüchtlinge.

Der Christenhass hat sich in der oberen Mittelschicht der USA weit eingenistet. Dort wolle man die Christen verbrennen, sterilisieren, ausrotten. Diese Ignoranten sind aber ungefährlich.
Die Kirchen sind schon weitgehend zu den Freimaurern übergelaufen – und die Lehre Christi trifft man sowieso kaum mehr. Also warum?

Es gibt Fundamental-Christen, die heute noch von der Sünde und der Verdamnis sprechen. Solches macht natürlich Atheisten wütend, die sich als Lebensgrundlage der ”heiligen Sünde” hingeben, und deren Motto ist, ”Hast du Lust, tue es”!

Jedoch, die Pharisäer-Banker haben ihre Freimaurer-Laufburschen auf Regierungs-Niveau gegen die Christenheit mobilisiert. Sie bezeichnen Ausdruck des Ekels an Homosexualität und des Begriffs der Sünde als ”nicht-gewalttätigen Extremismus” – und in Grossbritannien werden nun Kinder, die solches äussern, bei Polizei und Kinderbehörden als kommende Extremisten angezeigt (und von zu Hause enfternt?). Prdiger werden ins Gefänhnis geworfen, weil sie Christus predigen.  Sogar hat Ministerpräsident Cameron die UN um Hilfe für Dschihad (Man bemerke den Ausdruck!!) gegen weltweiten nicht-gewalttätigen Extremismus gebeten.

Jüdische Rabbis werden immer aggressiver und treten arrogant als Herrenvolk auf – behaupten, eine beabsichtigte multikulturelle Welt müsse von Juden geführt werden. Der EU-Vater, der juden-anbetende Graf Coudenhove Kalergi, bestimmte Masseneinwanderung und Rassenmischung in einem judengeführten Europa, um die weisse Rasse auszurotten.

Die Verrücktheit hat ein Ziel: luziferische Neue Weltordnung, die Agenda 21, ohne Nationalstaaten und Christenheit aufzubauen.

*

Matth. 24: 9 Alsdann werden sie euch überantworten in Trübsal und werden euch töten. Und ihr müßt gehaßt werden um meines Namens willen von allen Völkern…
12 und dieweil die Ungerechtigkeit wird überhandnehmen… 13 Wer aber beharret bis ans Ende, der wird selig:

“Ich muss auch die erlebten Probleme der Christen in einer Reihe westeuropäischer Staaten erwähnen, wo es aus irgendeinem Grund politisch falsch geworden ist, sich als Christ zu bekennen, und wo Menschen beginnen, sich auch mit christlichen Werten unbequem zu fühlen, die das Fundament der europäischen Zivilisation bilden. Aggressiver Säkularismus gewinnt an Dynamik. die Vorstellungen von Moral und traditioneller nationaler, kultureller und religiöser Identität werden untergraben.
(Russischer Aussenminister Sergey Lavrov 2 März 2015).

*

Ich habe früher über westliche Christophobie geschrieben – das heißt Hass auf die Grundlage unserer Kultur, was wiederum pathologischen Selbsthass heißt. Ich habe des Weiteren  über die kraftvollen NWO-Organisationen  und hier und hier hinter dieser antichristlichen Kampagne geschrieben. In den USA sind die Pharisäer Rabbiner Organisatoren hinter der Verfolgung der Lehre Christi sowie gegen “christliche Religion” am deutlichsten in der Weihnachtszeit. Ihr Mann im Feld, um den letzten Nagel in den Sarg des Christentums in Europa zu hämmern, ist der Rothschild-Agent,  George Soros zu organisieren.
Diese Kräfte haben im Laufe der Zeit viele Millionen Christen getötet, beginnend mit der Französischen Revolution.  Sie leiten jetzt ihre endgültige Auslöschung ein, zunächst der Christen – dann der Freimaurer (Protokoll XV).

Zmartin_schultz_apur gleichen  Zeit  nehmen 1400 Jahre lange Verfolgungen von Christen in muslimischen Ländern zu – und zwar in einem Ausmaß, dass  gem.  Breitbart 3 Dec. 2015 der EU-Parlaments-Präs. Martin Schulz  vor einer hochrangigen Tagung über religiöse Verfolgung sagte, Europa könne es sich nicht leisten, das Schicksal der Christen weiterhin zu ignorieren, die “eindeutig die am meisten verfolgte Gruppe” in der Welt sind.
Er fügte hinzu: “Die Christen in unserem Kontinent sind nicht mehr sicher”!

CNS News  11. Dec. 2015:  Sprecher zitieren einen Bericht von Open Doors, einer Gruppe, die Verfolgung von Christen überwacht. Es wird geschätzt, dass 150 Millionen Christen in der ganzen Welt Vergewaltigung, Folter und willkürliche Haft erlitten haben.
“Islamischer Extremismus ist bei weitem der wichtigste Verfolgungs-Antrieb” gegen Christen heute, stellt der Bericht fest. Er hat mehr als 70 Prozent der irakischen Christen gezwungen, seit 2003 aus ihrem Land zu fliehen, und 700.000 Christen dazu, aus Syrien zu fliehen, seit der Bürgerkrieg ausbrach. (CNS vergisst, die US-Schuld an diesem Krieg und ISIS zuzuschieben!!).

crucified-christian-608224 In Syrien, werden viele Christen gekreuzigt  und ihre Kinder als Sklaven verkauft  – wie es Muslime in eroberten Gebieten immer getan haben. Janitscharen waren christliche Balkan-Jungen, die durch die Osmanen den Eltern gestohlen und zu fanatischen islamischen Elitetruppen indoktriniert wurden.

Open Doors: Im Jahr 2003 gab es mehr als 2 Millionen Christen im Irak. Heute bleiben nur Tausende.
Christen werden vom ISIS in beiden Ländern wegen ihres Glaubens verfolgt.
Mehr als 7,6 Millionen Christen sind seit dem Beginn des Krieges in Syrien vertrieben worden. Der ISIS will  christliche Präsenz und Einfluss in der Region vollständig  beseitigen (sowie in Europa und der ganzen Welt laut Koran-Sura 33:27).

The New American 4 Febr. 2016: Ein Student wird für die Verweigerung, “auf Jesus zu stampfen” bestraft, ein christlicher Bäcker steht vor einem Jahr im Gefängnis, weil er sich weigert, für pro Forma  ehen zu liefern, zwei Männer, die aus der Bibel in der Nähe von einem Regierungsgebäude vorlesen, werden verhaftet, eine Schule “säubert” christliche Werke aus ihrer Bibliothek.

Das letzte Gebet im Colosseum, alter Roma.

ultima-preghiere4
Die Professoren George Yancey und David Williamson teilten ihre Erkenntnisse in ihrem neu erschienenen Buch “So viele Christen, so wenige Löwen (um Christen wie in Rom zu fressen): Gibt es Christianophobie in den Vereinigten Staaten? Die Forscher sagen, dass, während Christianophobie – was die Soziologen als “unvernünftigen Hass auf oder Angst vor Christen” definieren – unter gewöhnlichen Menschen nicht üblich sei, charakterisiere sie die oberen Schichten der amerikanischen Gesellschaft  – und wie!
The Blaze berichtet aus einer Stichprobe auf die  “christliche Rechte”:

“Ich möchte, dass sie alle in einem Feuer sterben.” (Mann, im Alter von 26 bis 35 mit Promotion).
“Sie sollten ohne Zögern oder Reue ausgerottet werden. Ihr einziger Zweck ist es, jedem, mit dem sie in Kontakt kommen, zu schaden und sie mit ihrem fundamentalistischen Virus anzustecken (Frau im Alter von 66 bis 75 mit Master-Abschluss).
“Sie machen mich ein Gläubiger an Eugenik …. Sie verschmutzen gute Luft …. man sollte sie sterilisieren, so dass sie nicht mehr züchten können. “(Mann, im Alter von 46 bis 55 mit Master-Abschluss).

pope-francis+Cardinal-Philippines_Jedoch, diese Ignoranten sind nicht gefährlich für die Christen. Es gibt Leute an der Spitze der katholischen Kirche,  die einfach Jesus Christus überflüssig gemacht haben – durch den Neuen Katholischen Katechismus, Art. 841 – und die  Satan als Oberhaupt der Kirche inthronisiert haben.
pope-francis-666

Yancey: Diejenigen, die Christophobie zeigten, meinen nicht, dass sie zur Intoleranz tendieren

Video unten: Bruder Nathaniel Kapner erzählt vom pharisäischen/zionistischen  Krieg gegen die westliche Christenheit mittels Massen-Einwanderung – durch die Jüdische Weltorganisation, die ADL  und andere jüdische  Organisationen (mittels westlicher Freimaurer  – d.h.  Judaisten obwohl sie Goyim sind  = Vieh).

Warum?
In diesem relativistischen Zeitalter wo man denkt: : “Wenn es sich gut anfühlt, tue est”, wo die Sünde modern ist, hält die Lehre Christi den absoluten, unveränderlichen, nicht verhandelbaren Moral-Standard.
Sie sagt den Menschen, dass ihre Sünden wirklich Sünden sind – nicht Lebensstil-Wahl – sowie dass sie deswegen verurteilt werden. Gleichwie eine kleine Nadel einen Ballon zum Platzen bringen kann, kann ein kleines bisschen Wahrheit eine Rationalisierung platzen lassen.

Leider ist die Freimaurerei in sowohl die Evangelischen als auch die katholische Kirche tief eingedrungen. Das video zeigt, wie der weltberühmte “Verkünder”, Billy Graham, Freimaurer (D.h. Satanist) ist. Das danach folgende Video zeigt, dass Graham meint, auch Menschen, die  Christus  gar nicht kennen, z.B. Muslims, genau wie seine “Christenheit” gerettet werden. Das ist antichristlich: “Keiner kommt zum Vater ausser durch mich”, sagt Jesus Christus.

Es ist keine Überraschung, stellt Yancey fest, dass anti-christliche Eliten im Allgemeinen “weiße, gebildete [tatsächlich fehlerzogene] und wohlhabende Menschen sind.” Sie sind auch immer Befürworter für irgendeine anti-christliche Bewegung, wie Feminismus oder unsere große sexuelle Ketzerei – und die Lehre Christi steht ihnen im   Wege. Oft ist ihre Lebensregel “Wenn es sich gut fühlt, tue es. Wenn es sich schlecht fühlt,  zerstöre es” (Motto des Luzifer)

religious-extremistsRechts: The Christian Post 6 April 2013:  Die US-Armee hat die folgende Liste  religiösen Extremismus´ aufgestellt:


Unter dem Deckmantel der Bekämpfung des  Extremismus
gaben die 
Behörden Grossbritanniens Pläne bekannt, gegen
Heimschulen und kirchliche
Sonntags-Schulen für Kinder
vorzugehen.

Indem christliche Sonntagsschulen mit muslimischen Madrassa-Schulen in einen Topf geworfen werden, sind praktisch Christen und Heim-Unterrichter offen gestanden imFadenkreuz der Regierung.

Spitzen-GB-Beamte haben bereits alarmierende öffentliche Aussagen über das, was sie für”Extremismus”, der staatlicher Eingriffe bedürftig seien, halten, mitgeteilt – und es umfasst biblische christliche Lehre. Unter anderen verbotenen “extremistischen” Ansichten: das biblische Verständnis der menschlichen Sexualität, Ehe und Sünde.

Rrichard-n-coudenhove-kalergiichard Coudenhove Kalergi ist EU’s okkulter Vater. Seine Vision – wie auch die des ehemaligen (jüdischen) französischen Präs. Sarkozy – war die Masseneinwanderung, um die weiße Rasse auszurotten (auszuzüchten) durch rassische Vermischung so, dass die Europäer Mischlinge mit Aussehen wie das der alten Ägypter werden. Kein Platz für Christus in der Multikultur des Weltstaates.

Im vergangenen Sommer, zum Beispiel, erklärte UK Bildungsministerin Nicky Krieg gegen den “nicht-gewalttätigen Extremismus.” Sie rief Pädagogen auf, Kinder mit negativen Ansichten über Homosexualität bei der Polizei und sozialen Diensten dafür anzuzeigen, mutmaßliche Anzeichen des “Extremismus” zu zeigen. Mehrere Prediger sind  verhaftet und ins  Gefängnis geworfen worden – nur weil sie ihren Glauben zum Ausdruck gebracht haben,  Glauben, der bis vor kurzem von praktisch jedermann in Großbritannien geteilt wurde.

Auf der Generalversammlung der Vereinten Nationen im Jahr 2014, rief der britische Premierminister, David Cameron ​​zur  UN-Hilfe für einen globalen Jihad gegen “nicht-gewalttätigen Extremismus” auf – einschliesslich  Glaubens an “Verschwörungstheorien” über Terroranschläge, religiöser Prophezeiungen über die Endzeit und mehr.

Cui bono – wer profitiert?

rabbi_4

Kommentar
Durch Cameron´s lächerlichen Aufruf enthüllt er die Wahrheit der “Verschwörungstheorien”, sowie dass seine Freimaurer-Sippschaft die Blosslegung ihrer Verschwörungs-Verbrechen fürchtet.

Die armen Ignoranten und Illuminaten-Laufburschen/Mädchen, die  Jesus Christus bekämpfen, wissen warum: Christus ist das einzige Hindernis auf ihrem Weg zur Fertigstellung ihres NWO-Eine-Welt-Staats ihres pharisäischen, Zionisten- Freimaurer-Gotts,  – Luzifer – und   hier und hier   –  mit keinem Platz für Jesus Christus 

Sie vertragen nicht, das  die Wahrheit verbreitet wird – nennen sie “Verschwörungstheorie” – obwohl es um die größte Verschwörung geht, die die Welt je gesehen hat.

In diesem Video erzählt eine Jüdin, die mit dem höchsten Rabbiner Stockholms verheiratet ist, worum es überhaupt geht: Eine jüdische multikulturelle Welt in der “Juden die Führungs-Rolle haben müssen”!!
Hier gibt es mehr von diesem Zeug, was Europäer wegen Rassismus vor Gericht bringen würde.

Es gibt – vor allem in den USA – sehr gefährliche “christliche Organisationen” wie die Pfingstler, die Präs   Bush II zum Irak-Krieg im Jahr 2003 verlockten. 
Sie beruhen auf der Irrlehre des Dominionismus, die sich sehr weit verbreitet hat:
Man hat das Perspektiv von der Ewigkeit auf diese Welt verlagert, auf Politik. Men meint, man müsse Satan die Rolle als “Weltfürst” abringen, denn erst dann könne Christus wieder kommen – derselbe Gedankengang wie bei der Lubawitscher Chabad.  Da Christus eben sagte, sein Reich sei nicht von dieser Welt, ist das Werk der Dominionisten also doch Satans Werk. Daher werden die Priester und Pfarrer Freimaurer/Luzifer-Anbeter.

Aber sonst sind “Christen”  heutzutage friedliche Menschen.

weinsteinWovon wir aber nicht hören, sind die fanatischen  pharisäischen Rabbis wie Mikey Weinstein (links). Deren luziferische NWO sind Lügen und Heuchelei.

Warum hassen “unsere” Politiker Christen dermassen, dass sie sie “Extremisten” nennen – sogar so weit, dass sie durch Kriege Millionen von christen-hassenden Muslime hierher verjagen  und sie mit offenen Armen auf Kosten ihrer nicht einverstandenen Bevölkerungen empfangen?
Warum haben sich Kirchenführer von Christus abgewendet, um diese antichristliche Masseneinwanderung und Geringschätzung der Lehre Christi zu fördern, wobei viele führende Geistliche sogar Freimaurer geworden sind?

Sie sind Freimaurer-Laufburschen / Mädchen für das Welt-Pharisäertum / den Zionismus.

Warum?
Geld, Karriere, Angst.

Dies ist es, woher der Hass auf die  Christen ursprünglich kam. Der Koran ist mehr oder weniger eine Kopie des Talmud / der Thora. Die Pharisäer verziehen Christus nie dafür, dass er sie die Kinder des Teufels benannte (Joh. 8:44) – und vor allem nicht, dass sie ihn nicht dauerhaft töten konnten.

Dies ist die beste Methode,  um die alte Weltordnung, die auf auf Christi Lehre basiert, zu zerstören – damit sie ihre Neue Weltordnung ihres  “Weltfürsten”  (Johannes 14:30) bauen können – die Agenda 21. Es ist die Grundlage von Adam Weishaupt / Mayer Amschel Rothschilds Illuminismus, der Ideologie der Pharisäer/Zionisten/Freimaurer-Welt-Oligarchie.

Wir Christen werden  am Ende genauso gefährlich leben, wie sie es im alten Rom taten – in der Tat tun sie es bereits weltweit mit Europa  für kurze Zeit noch als die Ausnahme.

http://new.euro-med.dk/20160208-eu-parlament-christen-nicht-sicher-in-unserem-kontinent-u-a-weil-unsere-regierungen-uns-als-nicht-gewalttatige-extremisten-in-globalem-dschihad-ahnden-wollen.php

.

Gruß an die nicht-gewalttätige Extremisten

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Warum Wesen homosexuell sind oder es werden, weiss man nicht. Thesen gibt es jedoch einige. Seit 2010 vermutet man ausserdem, dass auch eine Belastung mit Quecksilber die Wahrscheinlichkeit erhöhen soll, in naher Zukunft homosexuell zu werden. Homosexualität wäre demnach keine Veranlagung, sondern könnte durchaus auch die Folge einer Schadstoffbelastung sein. Bei Vögeln ist Quecksilber in jedem Fall eine eindeutige Ursache für Homosexualität – wie eine US-amerikanische Studie aus Florida zeigte.

Homosexualität - Quecksilber als Ursache?

 

Quecksilberbelastung: Ursache für Homosexualität

Ein Wissenschaftler-Duo der University of Florida und der University of Peradeniya in Sri Lanka hat möglicherweise eine Ursache für Homosexualität entdeckt: Die Belastung mit Quecksilber. Veröffentlicht wurde die Studie in der Fachzeitschrift Proceedings of the Royal Society B.

Die Forscher beobachteten, dass weisse Ibisse, die an einer Quecksilberbelastung litten, zu einem ungewöhnlichen Sexualverhalten tendierten, nämlich zur Homosexualität, was bei den unbelasteten Ibissen nicht der Fall war.

Weisse Ibisse sind eine bekannte Seevogelart, die in den Everglades von Florida heimisch sind. Infolge industrieller Verschmutzung sind manche Bereiche der Gewässer stark mit Quecksilber belastet, was das Paarungsverhalten der Vögel eindeutig in Richtung Homosexualität beeinflusste. Die Ursache von Homosexualität kann also durchaus auch in gewissen Umweltfaktoren verborgen liegen.

“Die homosexuellen männlichen Paare verhalten sich genau so wie die heterosexuellen Vogelpaare”,

erklärte Peter Frederick, einer der Studienautoren und Wildökologe an der University of Florida in Gainesville. Sie begatten sich gegenseitig, bauen gemeinsam ein Nest und warten dort – natürlich vergeblich – geschlagene vier Wochen lang auf ein Ei (oder mehrere).

Die Ibis-Studie zeigt: Quecksilber ist eindeutige Ursache für Homosexualität

Um den Einfluss der Quecksilberbelastung zu überprüfen und andere Ursachen für die Homosexualität der Vögel ausschliessen zu können, teilte Fredericks Forscherteam 160 junge Ibisse in vier Gruppen ein. Jede Gruppe bestand aus der gleichen Anzahl männlicher und weiblicher Tiere.

Drei der Gruppen erhielten ab einem Alter von 90 Tagen ein Futter, das mit hohen, mittleren oder niedrigen Quecksilbermengen belastet war. Die vierte Gruppe erhielt ein quecksilberfreies Futter und fungierte als Kontrollgruppe.

Als die Vögel ein Jahr alt wurden, stellten die Wissenschaftler fest, dass die Zahl der homosexuellen Paare in allen drei Quecksilbergruppen im Vergleich zur Kontrollgruppe deutlich zugenommen hatte. Folglich sank die Zahl der Nachkommen in den Quecksilbergruppen um 13 bis 15 Prozent. In der quecksilberfreien Kontrollgruppe blieb die Kükenanzahl dagegen stabil.

Quecksilber verringert Quecksilber

Natürlich wurden nicht alle quecksilberbelasteten Vögel homosexuell. Doch auch die Fruchtbarkeit der weiblichen Vögel sank unter Quecksilbereinfluss merklich. Quecksilberbelastete weibliche Vögel, die in heterosexuellen Beziehungen lebten, legten um 35 Prozent weniger Eier, als es die Weibchen in der Kontrollgruppe taten. Quecksilber scheint also nicht nur das Sexualverhalten zu beeinflussen, sondern auch die Fruchtbarkeit.

Peter Frederick fasste die Wirkungen des Quecksilbers wie folgt zusammen:

“Quecksilber wirkt bei Wirbeltieren (zu denen der Mensch ebenfalls gehört) neurotoxisch und embryotoxisch. Es beeinträchtigt sämtliche physiologische Funktionen, schädigt als endokriner Disruptor das Hormonsystem und verändert das Fortpflanzungsverhalten.”

Macht Quecksilber auch Menschen homosexuell?

Die Wissenschaftler um Frederick weigerten sich jedoch, aus diesen Studienergebnissen abzuleiten, dass es sich beim Menschen ähnlich wie bei den Ibissen verhalten könnte. Es sei ungehörig (politically incorrect) zu vermuten, dass sich Homosexualität beim Menschen aufgrund einer schwermetallbedingten Hormonstörung entwickle.

Wohlgemerkt, die Forscher schliessen Zusammenhänge zwischen Homosexualität und Quecksilber nur deshalb aus, weil man so etwas nicht vermuten darf, es also eine Art Tabu ist – was aber nicht bedeutet, dass es diese Zusammenhänge nicht geben könnte. Denn Quecksilber IST nun einmal ein endokriner Disruptor und Frederick gab eindeutig zu, dass eine Quecksilberbelastung in früher Kindheit langfristige Folgen für das Hormonsystem habe. Insbesondere bei Frauen weiss man, dass sich Homosexualität nicht nur infolge genetischer und psychosozialer Einflüsse, sondern auch infolge biologischer Faktoren wie z. B. hormonellen Störungen entwickeln kann.

Impfungen – Ursache für Homosexualität?

Würde man nun aber einmal (selbstverständlich nur rein hypothetisch) davon ausgehen, dass Quecksilber beim Menschen die Neigung zur Homosexualität fördern kann, dann kämen einem sofort die Kinderimpfstoffe in den Sinn, die bekanntlich früher noch – und zwar über viele Jahrzehnte hinweg – Thiomersal, eine Quecksilberverbindung enthielten. Wie die Forscher aus Florida erklärten, ist es gerade der Quecksilbereinfluss in der Kindheit, der zur Ursache für Homosexualität werden könnte, und in der Kindheit wird so viel geimpft wie im späteren Leben nie wieder.

Gleichzeitig enthalten manche Impfstoffe für Erwachsene noch immer Quecksilber, zum Beispiel manche Grippeimpfstoffe, die bekanntlich gerade Schwangeren immer so sehr ans Herz gelegt werden. Auch gegen Meningokokken, Tetanus und Diphtherie können sich Schwangere impfen lassen. Doch können alle diese Impfstoffe – abhängig vom Hersteller – Quecksilber enthalten. Und wenn eine schwangere Frau zusätzlich noch Amalgamfüllungen in den Zähnen hat, die Quecksilber abgeben, dann steigt die Quecksilberbelastung – die sie über die Nabelschnur mit ihrem Kind teilt – noch weiter.

So könnte es sein, dass man glaubt, Menschen seien homosexuell, weil sie schon homosexuell geboren werden. Sie werden auch tatsächlich homosexuell geboren, aber möglicherweise nicht deshalb, weil sie die entsprechenden Erbanlagen haben, sondern weil sie schon im Mutterleib mit Quecksilber belastet waren.

Quecksilber kann eine von vielen Ursachen für Homosexualität sein

Selbstverständlich bedeutet dies nicht, dass Quecksilber in jedem Fall die Ursache von Homosexualität sein muss. Doch ist die einschlägige Schadwirkung des Quecksilbers nicht von der Hand zu weisen, so dass es als eine (von vielen) möglichen Ursachen in Erwägung gezogen werden kann.

(…)

Quelle: http://www.zentrum-der-gesundheit.de/homosexualitaet-ursachen-quecksilber-15000068.html

Gruß an die Wissenden
TA KI
.
.
.
Gruß an die Irrtümer der Menscheitsgeschichte
Der Honigmann
.

Read Full Post »


Kurzfassung: Die Europol wird nun in Bezug auf Internet-Kontrolle aufgestockt. Gleichzeitig hat das EU-Parlament eine EU-Staatsanwaltschaft mit der Befugnis verabschiedet, Bürger eines jeden Mitgliedsstaates auf eigene Initiative zu verfolgen. Vorerst geht es nur um Betrug zu Lasten der EU – jedoch die Befugnisse werden voraussichtlich auf alles, was die EU als ”Kriminalität” bezeichnet, ausgeweitet werden, darunter Internet-Kriminalität auf Anzeige z.B. der Europol und der EU-Agentur für Grundrechte (FRA).

In Frankreich, Spanien und besonders in Grossbritannien werden  ”Hass-Rede”-Delikte schon geahndet – wie z.B. Strassen-Predigten gegen Homosexualität und Anzeige von Schulkindern, die Homosexualität missbilligen. Die EU finanziert sogar eine starke homosexuelle Lobby mit Verbindung zu Pädophilen – obwohl ein Hauptargument der EU für Internet-Kontrolle sei, Pädophilie zu verfolgen.

Ein weiteres Argument ist, ”Terrorismus” zu bekämpfen. Allerdings ist es ziemlich unklar, was ”Terrorismus” ist. Die Europol pocht darauf, Dschihad-Propaganda sowie Rekrutierung von Dschihadisten im Internet innerhalb von 2 Stunden zu beseitigen.
Nichtsdestotrotz werden Islam-Kritiker wie Geert Wilders – zurzeit von Österreich – und andere wegen Islam-Kritik verfolgt. Überhaupt verbreitet sich das Gefühl, dass Terrorismus Kritik der NWO/EU sowie deren Vertreter und Rädelsführer bedeutet.

Gleichzeitig drangsaliert die NATO (mit vielen EU-Staaten) die Welt – den Balkan, Afghanistan, Irak, Syrien, Libyen – und erzeugt dadurch endlose Flüchtlingsströme mit Dschihad-Kriegern nach Europa in einem Coudenhove-Kalergi-/ bzw. Sarkozy-Krieg gegen die weisse Rasse, obwohl der Vater der Islamisierung Europas, ein ehemaliger dänischer Aussenminister, vor katastrophalen Folgen daraus warnt.
So was wird aber nicht Terrorismus benannt, sondern “das Recht/die Verantwortung zum Schützen” – also der selbst-erstellten  Opfer, niemals aber gibt es für uns einheimischen Europäer irgendeinen Schutz, nur zunehmende Verfolgung (z.B. den Europäischen Haftbefehl und den Europäischen Rahmenbeschluss gegen Rassismus und Fremdenfurcht)

Die eigentliche Absicht hat der EU-Kommissar, Dimitris Avramopoulos, ausgedrückt: “Die Herausforderungen, vor denen wir heute stehen, gehen weit über die Reaktionsfähigkeit eines einzelnen Mitgliedstaats hinaus”. Mit anderen Worten: Die von der EU/NATO erstellte Massen-Einwanderung soll nicht nach Wählerwunsch – sondern nach EU/NWO-Plan gehandhabt werden. D.h. ethnische Säuberung Europas und kommunistische Umverteilung unseres schwer erworbenen Wohlstandes an die Muslime.

Inzwischen macht die dänische Regierung alles, um durch eine uninformierte Volksbefragung mit Verletzung der Verfassung den Dänen ihren letzten Schutz vor den verdrehten Anti-Europäer- Rechtsmaschinerie der EU zu entziehen.

*

(Glenn) Greenwald, der jetzt  für das Intercept schreibt, wies darauf hin, dass nebulöse und nicht definierte Begriffe wie “Extremismus” und “radikalisierend”  vage und elastisch sind. “In den Händen derer, die Macht ausüben, weiten sich (die Definitionen) fast immer aus  und umfassen alle, die Ideen, die die (elitäre) Macht-Ausübung bedrohen, verbreiten”, erklärte er. “Deshalb werden Befugnisse, die  im Namen des Kampfes gegen “Radikalismus”oder”Extremismus” gerechtfertigt werden, unweiger-lich gegen Aktivisten, Dissidenten, Demonstranten und diejenigen, die herrschende Orthodoxie und Machtzentren  anfechten, angewendet  (The New American 14 July 2015).

*

Die Europol, die “Geheimpolizei” der EU, wird verstärkt (siehe unten), um das Internet auf  “Terroristen”, die immer mehr   NWO-Dissidenten bedeuten, zu kontrollieren. Was  die Folge für Internet-“Kriminelle” wird, ist unklar – aber zumindest können sie erwarten, dass ihre Blogs heruntergefahren werden.
Schon hat der “Europäische Haftbefehl” zur Verhaftung von Tausenden von Europäern für Straftaten geführt, die  in ihren Heimatländern nicht einmal Verbrechen sind.  Die Überwachung im öffentlichen Raum ist allgegenwärtig und bei zu großen Protesten ist die Eurogendfor bereit, sie niederzuschlagen.

IRUBank Info Security 1 July 2015 : Die Europol hat  mit den EU-Mitgliedstaaten und der Europäischen Kommission eng zusammengearbeitet, um ihre neue Fähigkeit,  eine Reduktion der terroristischen und extremistischen Online-Propaganda zu entwickeln,” sagt Europol-Direktor Rob Wainwright, Europol.” Die Europol sagt, die Einheit werde relevante Online-Inhalte identifizieren und sie betroffenen Diensteanbietern  zukommen lassen sowie Mitgliedsstaaten mit operativen und strategischen Analysen unterstützen.”
Ein Ziel sei es, sicherzustellen, dass Dschihad-Propaganda  innerhalb von zwei Stunden, nachdem sie bekannt gegeben worden ist, entfernt werde.

rob-wainwrightEuropols Chef, Rob Wainwright:  “Terroristen nutzen Tor Darknets, um anonym im Internet zu sein”, und er kritisiert Apple dafür, es ihren  Kunden zu ermöglichen, Daten auf ihren Smartphones zu verschlüsseln. Verschlüsselte IM-Apps  sowie die Twitter, die für die Werbung für IS(IS)  “verwendet werden, sind auch besorgniserregend.
Also, wenn Sie nichts zu verbergen haben – benutzen Sie nicht Tor, indem es Europols Verdacht auf Sie erweckt.

Im Jahr 2008 schrieb ich: Europol’s primäre Aufgabe (2005) ist, Nachrichtendaten aus den Mitgliedsstaaten einzusammeln und Informationen für laufende Fahndungen zu kanalisieren. Der Fokus ist zurzeit auf  organisiertes Verbrechen, Drogen, Menschenschmuggeln und Terrorismus gerichtet.

Europol muss den Übergang  von ihrem früheren Fokus auf strategische Analyse zur operationellen Analyse machen,” sagte Max-Peter Ratzel (damaliger Europol-Chef). “Diese operationelle Analyse sollte  dazu dienen, Polizeigewalten vor Ort  bei der Ausführung ihrer Fahndungen beizustehen sowie die Polizei-Korps bei ihren Fahndungen zu leiten.”
Zweitens wird die Entlohnung durch die Einzelstaaten künftig durch Entlohnung durch die EU ersetzt.

Die Europol wird  2010 eine EU Agentur, den Finanz- und Stabsregelungen der EU Beamten unterworfen.
Die Besserung, die aus dem neuen Gesetzrahmen als Flexibilität und Effektivität erfolgt?, wird Hand in Hand mit engerer Einbeziehung des Europaparlaments einhergehen, besonders wegen dessen Eigenschaft als bewilligender  Behörde.

dimitris-avramopoulos_0The New American 14 July 2015Auf  typisch  globalistische Weise behauptete Dimitris Avramopoulos, EU-Kommissar (links), dass “die Herausforderungen, vor denen wir heute stehen, weit über die Reaktionsfähigkeit eines einzelnen Mitgliedstaats” gehen.
Kommentar: D.h. weit außerhalb der Reichweite lästiger Wähler die die  Zensur nicht genehmigen könnten, gehen.
Die Europäer haben “keine andere Wahl”, als der EU mehr Souveränität und Freiheit abzugeben.

Unter dem Deckmantel des Kampfes gegen den islamischen Staat (ISIS) und Dschihadisten im Internet bringt “Europol” eine neue Bürokratie heraus, um angeblich “Online-Propaganda” und “Extremismus” mit der Zensur zu bekämpfen. Die so genannte EU “Internet Referral Unit” (IRU) wird mit der Überwachung des World Wide Webs beauftragt, wobei sie  “extremistisches” Material hinunterfahren und markieren. Kritiker drücken ihre Bedenken aus – sowohl über die EU-Usurpation der beeindrückenden Macht der einseitigen Internetzensur als auch die  ständig wechselnde Definition des “Extremismus”, um  immer breitere  Teile der Bevölkerung zu umfassen.

Robama-muslim2echts: Politisch korrekte Rede

EU “Terrorismusbekämpfungs-Koordinator”, Gilles de Kerchove, sagte eine “koordinierte” Reaktion der EU auf Online-Propaganda sei “vital”, und durch das Einlenken der Industrie zur Beteiligung würde der machthungrige Superstaat einen “wesentlichen Beitrag” leisten, um die  zugängliche Menge “terroristischen Materials” online zu mindern

New Middle EastNeue Karte des Nahost-Projekts: Unoffizielle NATO- und US-Kriegsakademie- Karte. Die  Karte links wurde von Oberstleutnant Ralph Peters vorbereitet. Sie wurde in der Armed Forces Journal im Juni 2006 veröffentlicht. Peters ist  pensionierter Oberst der US Nationalen Kriegs-Academie. (Map Copyright Oberstleutnant Ralph Peters 2006).

Es ist unklar, wie viel Geld der Steuerzahler auszugeben hätte, um das Web zu zensieren. Vermutlich wird es nicht die Summen betragen, die die EU und die USA zahlen, um  die  syrischen (Al Qaeda / ISIS) Rebellen gegen Präs. Assad zu finanzieren.
Etwa 15 Europol-Bürokraten und “Experten” aus der EU werden  zunächst die Einheit  bilden, aber die Anzahl und Fähigkeiten werden im kommenden Jahr wachsen, und  das, was Europol als “volle Reife” beschrieb, im Juli 2016 erlangen.

Wer ist hier der Terrorist?

geert-wildersmuslim-declarations

?
?
?
?
?
?

In Frankreich verfolgen die behörden teuflisch jeden, der der “illegalen” Rede beschuldigt wird, wie z.B. den Islam zu kritisieren.
Kritik an Homosexualität und Einwanderung oder Rassismus auszudrücken sind auch “Verbrechen” in weiten Teilen Europas.
Die spanische Regierung, die  auch auf ein UN “Terror”-Gericht drängt, hat vor kurzem die Verwendung sozialer Medien für Aufrufe zu  Protesten verboten – in dem, was zahlreiche Analysten sagten, ein Paket sei, das Spanien in einen “Polizeistaat” umwandele. Ebenfalls war unter den Maßnahmen  ein Verbot der Witze über die königliche Familie dabei.

Natürlich ist in vielen EU-Ländern bloss die Wahrheit zu sagen gegen das Gesetz, wenn die Wahrheit zufälligerweise in Konflikt mit den unzähligen Beschränkungen der Redefreiheit steht. Die EU selbst hat noch vor kurzem  das Verbot von Kritik des Feminismus unter dem Deckmantel der Förderung der “Toleranz” in Erwägung gezogen. Sie fördert auch homosexuelle Aktivisten mit Links zu Pädophilengruppen.

Wie The Telegraph am 23 Sept. 2014 fragte:Sind die US-geführten Luftangriffe in Syrien legal?”
Nun, wenn nicht, erfindet die “internationale Gemeinschaft einen “legalen”Grund. Dieser Grund wird das Recht/ Verantwortung zum Schützen”, auch  R2P, benannt. Es gibt den US / der NATO das Recht, jedes Land anzugreifen, das sie /die Illuminaten-Bankiers nicht mögen.
Dennoch fühlen sich Afghanen, Iraker, Libyer, Syrer durch die US / NATO und ihr Kind und  Vorwand, IS(IS), für ihre Kriegsführung gegen Diktatoren, die nicht bereitwillig sind, sich der diktatorischen NWO zu unterwerfen,  angegriffen und nicht geschützt.

Wer ist der Terrorist?  Das Sbrenica-Massaker in Bosnien war der Grund, weshalb die  NATO Serbien angriff. Allerdings säen die Studien eines schweizerischen Forschers  (Global Res. 28. Febr. 2010) Zweifel über die Wahrhaftigkeit dieses massakers.

ISIS-AMERICAnato-serbia*

*

*

*

 

Die Regierung des Vereinigten Königreichs ist die Vorderkante des Kriegs gegen Extremismus  sogar gegen “nicht-gewalttätigen Extremismus” –  vom Cyberspace und Klassenraum bis hin zur  Generalversammlung der Vereinten Nationen. Schon verhaften Behörden Strassenprediger, die die Bibel über Homosexualität zitieren, Politiker, die Winston Churchill zitieren (wenn das Zitat  als Hassrede gilt), und Menschen, die “beleidigende” Kommentare in sozialen Medien  schreiben (Video).


In diesem Monat sagte der Bildungsminister einen Plan an, um die Lehrer zu zwingen, selbst Kinder, die die Homosexualität missbilligen,  unter dem Deckmantel des “Kampfes gegen den Extremismus” bei der Polizei und den Sozialdiensten anzuzeigen. Davor rief Premierminister David Cameron die UN auf, bei einem globalen Dschihad auf “nicht-gewalttätigen Extremismus” behilflich zu sein. Unter den Beispielen des verbotenen, nicht-gewalttätigen Extremismus waren der Glaube an nicht genehmigte “Verschwörungstheorien” und religiöse Prophezeiungen.

Comment
In order to have the Danes skip their EU Justice opt-out – given them to lure them into voting for the Nice Treaty – which had been rejected in a previous referendum – the Danish parliamentary one party system has decreed to hold a referendum on that opt- out. “For otherwise, we shall stand outside the Europol”, as the Danish Prime Minister, Lars Løkke Rasmussen said.

NATO bekämpft Terrorismus? in Afghanistan (oben) und Libyen (unten) – und macht  Chaos aus Ordnung.

IAfghan men search for the bodies of people killed in a NATO airstrike in Logar province June 6, 2012. Officials and villagers in Logar province, about 30 km (17 miles) south of Kabul, said a NATO air strike killed 18 civilians, including women and children, along with six Taliban insurgents. REUTERS/Stringerm letzten Monat wurde der entehrte UK-“Geheimdienst”-Apparat  laut durchgesickerten Dokumenten enthüllt, eine riesige Armee von Regierungs-Trollen zu bezahlen, um Pro-Regierungs-Propaganda auf Sozialen Medien zu speien sowie  Konformität und Gehorsam Online zu fördern.
nato-bombing-libyaIn der Tat basiert das Zensur-Regime der EU angeblich auf der britischen sogenannten Counter Terrorism Internet Referral Unit (CTIRU), die ähnlich wie die EU-IRU in Bezug auf Zensur des Internets tätig ist. Der US-Kongress arbeitet  nun auch an einer Gesetzesvorlage, die vorgeben würde, Social-Medien-Unternehmen als Wehrpflichtige im “Krieg gegen den Terror” einzubeziehen

Kommentar
Um die Dänen dazu zu bewegen,  ihre EU-Justiz-Ausnahmeregelung aufzugeben, die eben gegeben wurde, um die Dänen in der Abstimmung für den Vertrag von Nizza  – der in einem vorhergehenden Referendum abgelehnt worden war – zu einem “Ja”  zu locken, hat das Eine-Parteiensystem des dänischen Parlaments verfügt, eine Volksabstimmung zu dieser Justiz-Ausnahmeregelung zu halten. “Denn sonst werden wir außerhalb der Europol stehen”, wie der dänische Ministerpräsident, Lars Løkke Rasmussen sagte.

NATO bekämpft den Terrorismus? im Irak  (oben) und Syrien  (unten) – und macht Chaos aus Ordnung

US-bombing-iraq2Jedoch, was sie den Wählern nicht sagen werden, ist, dass 3 verfassungswidrige Elemente in die Justiz-Ausnahmeregelung verlegt wurden,  um eine Volksabstimmung in Dänemark über den verfassungswidrigen, illegalen Lissabon-Vertrag zu vermeiden!
US-air-strike-in-syriaDies bedeutet: wenn die ahnungslosen Dänen zustimmen, die Justiz-Ausnahmeregelung abzuschaffen, wären sie dazu betrogen worden, den Vertrag von Lissabon als unsere Verfassung für die Justiz anzuerkennen,  sowie die Todesstrafe unter gegebenen Umständen zu akzeptieren.

Nun – es gibt 6 weitere verfassungswidrige Elemente in den verbleibenden 3 dänischen Ausnahmeregelungen – aber sie werden später ausgetrickst werden!

Auch wird den Dänen  über die EPPO (EU-Staatsanwaltschaft) und  hier   – mit der Befugnis, aus  Brüssel jeden Bürger eines EU-Mitgliedstaats weit vorbei an nationalem Recht und Justizbehörden zu verfolgen, nichts erzählt werden. Diese Institution wurde vom EU-Parlament am 28. April 2015 angenommen.
Die EPPO ist mit der  Untersuchung von Betrug zu Lasten der EU anzufangen – es wird aber erwartet, dass ihr voraussichtlich zunehmende Befugnisse zugeteilt werden (“Terrorismus” und Anti-System-Propaganda, die durch z. B. durch die Europol, oder die Fundamental Rights Agency (FRA) angezeigt werden).

So sehen wir das alte System: autokratische EU / NATO-Herrschaft führt Angriffskriege, die früher als Verbrechen gegen die Menschlichkeit benannt wurden, während Menschen, die dagegen protestieren als “Terroristen” gesehen werden.

Von Österreich wird nun gegen Geert Wilders ermittelt, weil er die  Wahrheit / Koran-Zitate über den Islam  sagt – dessen Anhänger im  öffentlichen Raum unbestraft Kritiker dieser Ideologie getötet verlangen können!
Jetzt wird das Internet bald auf anti-System-“Terrorismus” jeglicher Art geprüft werden.

http://new.euro-med.dk/20150803-europol-soll-internet-terrorismus-alias-nwo-kritik-kontrollieren-wahrend-eus-nato-durch-ihr-selbst-erfundenes-recht-zum-schutzen-die-welt-drangsaliert.php

.

Gruß an die Regierungs-Trolle

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Lukas 17:28 …wie es geschah zu den Zeiten Lots: sie aßen, sie tranken, sie kauften, sie verkauften, sie pflanzten, sie bauten; 29 an dem Tage aber, da Lot aus Sodom ging, da regnete es Feuer und Schwefel vom Himmel und brachte sie alle um. 30 Auf diese Weise wird’s auch gehen an dem Tage, wenn des Menschen Sohn soll offenbart werden.

*

Kurzfassung: Seit 25 Jahren entwickelt sich Homosexualität in Homosexualismus – also eine Ideologie, die von der NWO massiv gefördert wird. Henry Makow schreibt diese Entwicklung der Freimaurerei zu.
Die Freimaurerei ist in führenden Politikerkreisen weit verbreitet.

Merkwürdigerweise wurde Michael Swifts Homosexuelles Manifest (1987) in die Protokolle des US-Kongresses eingetragen.
Dieses gehässige und ekelhafte Manifest, das verspricht, unsere Jugend überall zu vergewaltigen und zum Homosexualismus zu verführen, die Mann-Frau-Ehe kaputt zu brechen  und jeden, der diese pervertierten Ideologen kritisiert, zu tyrannisieren, ist eine Weiterführung des 6-Punkte-Programms des Jesuiten /Illuminaten Adam Weishaupt und Mayer Amschel Rothschilds, um die Familie und alle Moralität abzuschaffen.

Nun geniesst der Homosexualismus den unbedingten Schutz der Politiker in Kanada. Dort ist nur eine Anzeige der “Hassrede” nötig, um jemanden vor ein Menschenrechts-Gericht zu bringen. Dort ist der Verklagte schon von vornherein verurteilt, muss Zehntausende von Dollar an Anwälte ausgeben und dem Kläger eine Geldbusse zahlen, was die meisten in die Pleite treibt. Selbst wenn ausnahmsweise für unschuldig befunden, kriegt der Verklagte nichts von seinen Kosten zurückerstattet – während der Kläger jeden Dollar von den Steuerzahlern erstattet bekommt. Dies erinnert an die Proskriptionen im alten Rom, die Inquisition und an Hexenverfolgungen.

In der britischen Wahlkampagne brachten die Britischen Zeitungen plötzlich einen Nigel Farage-Witz  über Schwule, der 14 Jahre alt war, um diesen EU- und zuwanderungs-skeptischen “populistischen” Politiker zu diffamieren! Der harmlose Witz mit einem mörderischen Hintergrund wurde als “ekelhaft” und noch schlimmer – als “homophob” beschrieben!!

Eine Frau beschreibt ihr Heranwachsen mit ihrem schwulen Vater und seinen männlichen Partnern. Sie hat das als erniedrigend und sich als Frau geringgeschätzt empfunden. Sie meint, dass gleichgeschlechtliche Ehe nur um die Befriedigung der Begierde der Homosexuellen geht – nicht um das Recht des Kindes, von Vater und Mutter erzogen zu werden.

Henry Makow, konvertierter Jude, schreibt: “Die westliche Gesellschaft wird von einem satanischen Kult gesteuert. Das Ziel eines satanischen Kults ist es, Gesundheit zu Krankheit, Unnatürliches zum Natürlichen, Böses zu Gutem, Wahres zum Falschen, Hässliches zur Schönheit umzuwandeln. Der Kult pervertiert, degradiert und ekelt ihre Mitglieder an, um sie zu steuern und auszunutzen.” Des Weiteren: “Wir leben in einer zutiefst untergrabenen Gesellschaft. Wir wurden vom zentralen Bankenkartell jüdischer Kabbalisten untergraben.”

Nur Westler werden im NWO-Staat wegen Hassreden gegen Homosexualität verfolgt, während Muslime Homosexuelle verurteilen sowie Hassreden gegen uns Ungläubige “Affen und Schweine” – Sure 2:65, 5:60 – unbestraft verwenden können.

Warum? Während wir dekadent sind und uns mit allem abfinden, sind die Muslime bereit, für ihre “Werte” bis in den Tod zu kämpfen.

Durch Kritik der NWO-Politiken kommt immer wieder das Wort “Hassrede” auf. Genau wie die Wörter “Antisemitismus”, “Verschwörungstheorie”, “Islamophobie” soll dieses kleine Wort nicht nur jede demokratische Diskussion über solche Themen als töricht abbrechen – sondern nun auch dazu dienen, skeptische Demokraten zu verfolgen, einzuschüchtern und ahnden.
Die Verklagten können zur Haft verurteilt werden, ohne dass die Staatsanwaltschaft verpflichtet ist, Schaden oder den Vorsatz, Schaden zu tun, oder dass es ein einziges tatsächliches Opfer gibt, zu beweisen.

*

“Freie und demokratische Gesellschaften”, wie in Kanada, Frankreich und Deutschland, haben “Hassreden”-Instrumente in ihren Strafgesetzbüchern. Der Staat braucht nur zu verschreiben, welche Äußerungen straffällig sind und zu entscheiden, welche Ziele geahndet zu werden sind. “Hassreden-Verbrechen” sind bemerkenswerte “Verbrechen”, indem es keine identifizierten Opfer und keinen nachgewiesenen Schaden gibt. Die Verklagten können zur Haft verurteilt werden, die ultimative Unterdrückung der Freiheit (abgesehen von der Hinrichtung), ohne dass die Staatsanwaltschaft verpflichtet ist, Schaden oder den Vorsatz, Schaden zu tun, oder dass es ein einziges tatsächliches Opfer gibt, zu beweisen. Bei “Hassverbrechen”  müssen die Staatsanwälte nur ausreichend unbeliebte Personen  für den Scheiterhaufen als  Beispiele finden.
“Hassverbrechen”-Gesetze sind ein direkter Affront gegen die Menschenrechte (Veterans Today 4 May 2015).

*

Ich habe nun so oft die Kräfte hinter der NWO und deren manipulierten Leuten beschrieben.  Jedoch, ein noch stärkerer Faktor für die Entwicklung der Welt in Richtung NWO stört mich immer mehr: Westliche Dekadenz. Dekadenz führt seit jeher in der Geschichte zum Untergang. Laut The Free Dictionary wird Dekadenz  wie folgt  definiert: “Ein Prozess, Zustand oder Zeitraum der Verschlechterung oder des Untergangs, wie in der Moral oder der Kunst; Verfall.”

copenhagen-gay-prideLinks: Copenhagen Gay Pride

Seit dem Homosexuellen Manifest von Michael Swift im Jahr 1987 (unten) findet eine  Explosion der  Gesetzgebung  weltweit zugunsten der Homosexualität/-Sexalismus  statt.   Henry Makow  schreibt den Siegeszug des Homosexualismus in den Medien der Freimaurerei zu.
Der Millennial Freemason 2 March 2015 unterstützt vielleicht diese Auffassung: “Der Mann,  der unbenannt bleiben soll,  glaubt tatsächlich, es sei eine wissenschaftlich erwiesene Tatsache, dass Homosexualität eine psychische Störung sei. Dies ist bei Weitem das lächerlichste Argument, das mir in meinem Leben jemals begegnet ist. Die Forderungen, um Meister-Freimaurer zu sein, besagen nirgendwo,  man müsse an den Gott Abrahams / des Christentums glauben. Es ist nicht die Homosexualität, die die Aufteilung in unserer Bruderschaft verursacht, sondern es sind diejenigen, die für die Religion kämpfen.”

illuminati-horus-osiris-eye-200Die Freimaurerei spielt eine grosse Rolle in der EU  und hier   – insbesondere tun es die Jesuiten-Malteserritter. Außerdem ist das EU-Parlament mit Freimaurern durchsetzt. Sie machen in Brüssel Werbung für Atheismus. Dennoch schreibt der Freemasonry Watch: “Ein New Age Leitartikel  erklärte 1962,  “Freimaurer legen die grundlegenden Richtlinien unserer Gesellschaft. Doch der Orden ist nicht politisch, und seine Zwecke sind nicht öffentlich. Er ist religiös.”

Das muss der Grund sein, warum es ein Sakrileg ist, einen Witz über Homosexualität zu machen. Das hat Nigel Farage getan – und es kann ihn viele Stimmen bei der Wahl kosten. The Daily Mail 6 May 2015: Nigel Farage wurde gestern Abend  der Homophobie beschuldigt, indem er  – unter vielen anderen Witzen  – einen Witz über “Schwuchtel” in einer Trauzeugen-Rede auf der Hochzeit seines Bruders machte.
Ein Hochzeitsgast berichtete  der Daily Mail den Witz und sagte:. “Er ist homophob. Es ist ekelhaft, er ist durch und durch Lügner, wenn er sagt, er sei nicht homophob. Seine Haltung ist schrecklich. Er versucht nun den Soft-Touch, aber… er ist definitiv homophob. Keine Frage. Er ist ein total Heuchler. Ich will, dass es  die Nation sieht.”

Farages Witz kam nur wenige Monate nach dem Tod von Stuart Lubbock im Hause vom Entertainer Michael Barrymore im März 2001. Also vor 14 Jahren!!: Einige mögen Farage wegen seiner Anti-Zuwanderungs- und Anti-EU-Haltung nicht und versuchen ihn wegen Verletzung des Allerheiligsten der NWO, der Homosexualität, zu blamieren.

Der 31-Jährige wurde während einer Party im Herrenhaus des Moderators in Essex  in einem Swimmingpool tot aufgefunden.
Ecstasy und Kokain wurden in Lubbocks Blut gefunden – aber skandalöser waren innere Verletzungen, die darauf  hindeuteten, dass er vor seinem Tod das Opfer eines sexuellen Übergriffs  war. Keiner wurde verurteilt.

Homosexualistischer terror

male-wedding Dawn Stefanowicz, die  durch ihren leiblichen Vater und seine verschiedenen männlichen Sexualpartnern gross gezogen wurde, schrieb kürzlich: “Viele von uns erwachsenen Kindern homosexueller Eltern sind zur Folgerung gekommen, dass die gleichgeschlechtliche Ehe mehr um die Förderung der Begierden der Erwachsenen  geht als etwa den Schutz des Rechts der Kinder,  ihre leiblichen Eltern zu kennen und von ihnen erzogen zu werden.
Dawn schreibt: Die Vorliebe  meines Vaters für ein Geschlecht (männlich) erstellte ein  inneres Gefühl der Ungleichheit für mich. Im Jahr 1991 starb mein Vater an AIDS. Keiner der Partner / Ex-Partner meines Vaters sind noch am Leben. Aufgrund des Schweigens der Medien, politischer Korrektheit, GLBT (Homosexuelle, Lesben, Bisexuelle und Transsexuelle)  Lobbyarbeit und des Verlusts der Rede-Freiheit,  ist es sehr schwer, meine Geschichte zu erzählen.

Als die gleichgeschlechtliche Ehe in Kanada im Juli 2005 verabschiedet wurde,  wurde die Elternschaft sofort neu definiert und  ihrem biologischen Ursprung entzogen. Das Gesetz enthielt eine Bestimmung darüber,  den Begriff “natürliche Eltern” zu löschen und  sie durch das geschlechtsneutrale “rechtliches Elternteil” im Bundesrecht zu ersetzen.
Jetzt erlaubt die gleichgeschlechtliche Ehe der Staatsgewalt, die Autonomie der biologischen Eltern zu überschreiben. Erforderliche elterliche Rechte, um die  Kinder über Ihre Überzeugungen zu unterrichten, Ihre Meinung zu äussern, und Ihren persönlichen Glauben auszuüben werden  vom Staat verletzt, wenn Ihre Überzeugungen, Ansichten und Glauben oder Praktiken  im Gegensatz zu dem sind, was gelehrt  und in der Schule gefördert wird. In der Tat, in Ontario, Kanada, durchdringen die Vorschriften  der  Menschenrechtskommission jegliche öffentliche Bildung.

Gcanadian-human-rightarantierte Grundfreiheiten der kanadischen Verfassung wurden neu interpretiert, erodiert und / oder durch Aktivisten-Gerichte und quasi-Gerichte ohne wirkliche Jurys, auch als die Menschenrechtskommissionen bekannt, zunichte gemacht. Die Bundesmenschenrechtskommission (HRC) hat  seit 3 Jahrzehnten 100 prozentige Verurteilungsraten für Hassreden. Es ist nur eine Beschwerde gegen eine Person nötig, um sie vors Gericht zu bringen, was den Beklagten Zehntausende von Dollar an Anwaltskosten kostet. Die Kommissionen haben die Befugnis, in Privathäuser einzudringen und alle Elemente, die für ihre Überprüfung auf Hassreden relevant sind, zu entfernen.

Doch der Kläger, der die Beschwerde einreicht, bekommt seine Anwaltskosten von der Regierung  vollständig bezahlt. Auch wenn der Beklagte für unschuldig befunden wird, kann er seine Anwaltskosten nicht erstattet bekommen. Wenn er für schuldig befunden wird, muss er der/den Person(en),  die die Beschwerde einreichte(n), Geldstrafen bezahlen.

Christentum unterdrückt
Eine religiöse Hochschule konnte es nicht ablehnen, jemanden, dessen Ansicht über die Sexualität die Hochschule  nicht  teilte, einzustellen, ohne zu riskieren,  bei der Menschenrechtskommission verklagt zu werden. Die Freiheit, sich zu versammeln und  über Mann-Frau-Ehe, Familie und Sexualität frei zu sprechen, ist eingeschränkt. Aktivisten sitzen oft in religiösen Versammlungen und lauschen nach etwas GLBT-Diskriminierendes, damit sie eine Klage bei der Menschenrechtskommission erheben können. Die meisten Glaubensgemeinschaften sind politisch korrekt geworden, um Geldstrafen und den Verlust der Gemeinnützigkeit zu vermeiden.

Rcanadian-human-right2edefreit  als Hassrede eliminiert
Wenn kanadische Medien irgend etwas, was als diskriminierend gegenüber GLBT gesehen werden kann, äussern, können Sendelizenzen widerrufen werden, und Menschenrechtskommissionen können Bußgelder erheben und  künftige Sendungen beschränken.

Nach diesem kleinen Ausschnitt, können Sie schon ahnen, was für Konsequenzen, die Freimaurerei in Bezug auf die Auflösung unserer alten Weltordnung hat – wie durch das  6-Punkte-Programm Adam Weishaupts / Mayer Amschel Rothschilds geboten:

5) Abschaffung der Familie, durch die Abschaffung der Ehe, aller Moral, sowie die Einführung kommunaler Bildung für Kinder.

6) Abschaffung aller Religion.

X-menHenry Makow 2 May 2015: Der  Film “X-Men: Last Stand” von 2006 verkündete, dass wir alle homosexuelle Mutanten werden müssen – oder sonst…: “Der heutige Angriff war nur unsere erste Salve. Solange die CURE vorhanden ist, wird unser Krieg wüten und Ihre Städte und Straßen nicht sicher sein. Sie werden nicht sicher sein.
“Todesdrohungen und offenkundige körperliche Gewalt sind  einigen Christen, die verweigern,   ihren Glauben zu biegen, in Aussicht gestellt worden   …. Dies ist eine Form der hässlichen religiösen Diskriminierung seitens der Befürworter homosexueller Ehen. Und dies kommt von Menschen, die behaupten, für homosexuelle   Ehen im Namen von “Toleranz” und “Vielfalt zu kämpfen.’…” Ihre unausgesprochene Mantra ist: “Wir werden Sie einschüchtern und  manipulieren, bis Sie kapitulieren.”

Michael Swifts Homosexuelles Manifest (Auszug): (Es wurde zuerst im Februar 1987 unter dem Titel  “Homosexueller Revolutionär” veröffentlicht.” Es wurde im Protokoll des US-Kongresses aufgezeichnet!!
“Wir werden Ihre Söhne zu Sodomiten, Emblemen eurer schwachen Männlichkeit,  eurer niederträchtigen Träume und vulgärer Lügen,  machen. Wir werden sie in Ihren Schulen, in Ihren Schlafsälen, in Ihren Sporthallen, in Ihren Umkleideräumen, in Ihren Sportarenen, in Ihren Seminaren, in Ihren Jugendgruppen, in Ihren Kino-Badezimmern, in den Kasernen Ihrer Armee, in Ihren Autohöfen, in allen Ihren männlichen Clubs, in euren Häusern des Kongresses, wo Männer mit Männern zusammen sind, verführen. Ihre Söhne sollen unsere Lakaien werden und tun, was wir ihnen befehlen. Sie werden in unserem Bild neu gestaltet werden. Sie werden uns begehren und anbeten.

Frauen, wir, Kenner des männlichen Gesichts, des männlichen Körperbaus, werden Ihnen  Ihre Männer dann wegnehmen. Wir werden sie amüsieren. Wir werden sie  unterrichten. Wir werden sie umarmen, wenn sie weinen. Sie sagen, Sie wollen miteinander statt mit Männern leben. Dann gehen Sie und leben mit einander. Wir geben Ihren Männern Freuden, die sie bisher  nie kannten.

“Wir werden die mächtigen Homosexuellen, die  sich als  Heterosexuelle ausgeben, entlarven. Sie werden schockiert und ängstlich sein, wenn Sie feststellen, dass Ihre Präsidenten und ihre Söhne sowie Ihre Industriellen, Ihre Senatoren, Ihre Bürgermeister, Ihre Generäle, Ihre Athleten, Ihre Filmstars, Ihre TV-Persönlichkeiten, Ihre bürgerlichen Führer,  Ihre Priester nicht die sicheren, vertrauten, bürgerlichen, heterosexuellen Gestalten sind, wovon Sie  ausgegangen sind. Wir sind überall; wir haben Ihre Reihen infiltriert. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie von Homosexuellen sprechen, denn wir sind immer unter Ihnen.

gay-pride“Es wird keine Kompromisse geben. Wir sind nicht bürgerliche Schwächlinge. Als hoch Intelligente sind wir die natürlichen Aristokraten des Menschengeschlechts, und  Aristokraten mit stählernen Willen geben sich nie mit weniger zufrieden. Diejenigen, die sich uns widersetzen, werden verbannt werden. Wir erheben riesige Privatarmeen, wie es Mishima tat, um Sie zu besiegen. Wir werden die Welt erobern, weil Krieger, die durch homosexuelle Liebe und Ehre  inspiriert und zusammengeschlossen sind, unbesiegbar wie die alten griechischen Soldaten sind.

gaysWir werden die Geschichte umschreiben, die Geschichte, die   mit heterosexuellen Lügen und Verdrehungen entwürdigt ist. Wir werden die Homosexualität der großen Führer und Denker, die die Welt geprägt haben, porträtieren. Wir werden zeigen, dass Homosexualität und Intelligenz und Phantasie  untrennbar miteinander verbunden sind, sowie dass Homosexualität eine Voraussetzung für wahren Adel, die wahre Schönheit eines Mannes, ist.

“Wir werden siegen ….. Auch wir sind fähig,  Waffen abzufeuern und  die Barrikaden der ultimativen Revolution zu besetzen.
Beben Sie, Hetero-Schweine, wenn wir ohne unsere Masken vor Ihnen erscheinen. …. Die Kampagne sollte Homosexuelle als überlegene Stützen der Gesellschaft malen. Ja, ja, wir wissen – dieser Trick ist so alt, dass er quietscht”.

Henry Makow 30 April 2015: Die westliche Gesellschaft wird von einem satanischen Kult gesteuert. Das Ziel eines satanischen Kults ist es, Gesundheit zu Krankheit, Unnatürliches zu Natürlichem, Böses zu Gutem, Wahres zum Falschen, Hässliches zu Schönheit umzuwandeln. Der Kult pervertiert, degradiert und ekelt ihre Mitglieder an, um sie zu steuern und auszunutzen.

Homosexuality-Natural-or-Unnatural-debate-25562908-500-300Rechts: Einige Leute  denken anscheinend, der Mensch sei nur ein Tier ohne Seele. Die Anatomie zeigt, was natürlich und was unnatürlich ist. AIDS zeigte es auch von Anfang an – aber das war den Unnatürlichen egal – und sie infizierten die Natürlichen.
Homosexualität kommt in Europa und in den USA in 1 bis 12% der Bevölkerung vor. Also,   sind diese wenigen Prozente die Natürlichen – und 90% der Bevölkerung unnatürlich? Die NWO möchte, dass Sie genau dies glauben.

Henry Makow 28 April 2015: Wir leben in einer zutiefst untergrabenen Gesellschaft. Wir wurden vom zentralen Bankenkartell jüdischer Kabbalisten untergraben.
(Marxistischer) Feminismus ist klassischer Kommunismus (Kabbala und Satanismus), der die Gesellschaft durch Teilung und die Untergrabung der Kernfamilie unstabil macht. Das ultimative Ziel ist es, die Gesellschaft in ihren Kult einzuführen.
Feminismus lehrt, Frauen nach der Macht statt nach Liebe zu trachten, wobei er beide Geschlechter kastriert. Frauen entmannen jetzt Männer (Kindergärten, Schulen).

Kommentar
Diese kanadischen Bedingungen erinnern an die Proscriptionen  im alten Rom unter Sulla, an Hexenverfolgungen und die Inquisition.
Sie zeigen deutlich die Rückbildung der Weltgeschichte unter der NWO. Der Grund ist, in jeder Hinsicht, die alte Weltordnung zugunsten der alles beherrschenden Agenda 21 der luziferischen Neuen Weltordnung  dadurch abzureissen, dass alles auf den Kopf gestellt wird,  was die Menschheit über Jahrtausende entwickelt hat – damit die Menschen zu Tieren werden.

Was die Homosexualität angeht, ist ihre Förderung in voller Übereinstimmung mit Adam Weishaupts/Mayer Amschel Rothschilds 6-Punkte-Programm.
Darüber hinaus hat es den “Nutzen”, die Kindergeburtenraten der Westler zu reduzieren. Nur Westler werden im NWO-Staat wegen Hassreden gegen Homosexualität verfolgt, während Muslime Homosexuelle verurteilen  sowie  Hassreden gegen uns Ungläubige “Affen und Schweine” – Sure 2:65, 5:60 – unbestraft  verwenden können.

Warum? Während wir dekadent sind und uns mit allem abfinden, sind  die Muslime bereit,  für ihre “Werte” bis zum Tode zu kämpfen.

http://new.euro-med.dk/20150508-westliche-dekadenz-macht-platz-fur-nwos-homosexuelle-kult-tyrannei-und-hexenjagd-auf-die-mehrheit.php

.

Gruß an die Fehl-Planer

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Dies ist eine Erweiterung meines jüngsten Beitrags: So versucht die NWO, unsere Kinder/Enkelkinder menschlich zu zerstören und zu faktuellen Tieren zu machen.

Erstens brachte das  dänische Parlament  schandhaft den Zeichen-Trick-Sex-Film unten auf Facebook und seine  Youtube Website heraus, um unsere Jugend dazu zu bewegen, zu den EU- Wahlurnen zu gehen, da das System verzweifelt nach  “demokratischer Legitimation” sucht, wohl wissend, dass eine solche nicht vorhanden ist. Die Methode des Super-Votermans des Videos ist sowjetisch: roher Zwang. Allerdings hatten sogar unsere depravierten Politiker genug und  forderten, dass das Produkt entfernt werde – was dann passiert ist.

Dann war Dänemark der Gastgeber des “Eurovision Song Contest 2014″ mit dem Transvestiten  “Conchita” als Sieger.

Thomas Neuwirth,  auch als “Conchita” bekannt, erscheint als eine Frau mit einem Bart (künstlich?). Ich bemitleide diesen armen Kerl – der offenbar asexuell ist.
Aber  eine solche Leistung einem Publikum aus  hauptsächlich  Jugendlichen vorzuführen,  ist sicherlich nicht ohne Wurzeln im marxistischen NWO-Genderismus/ Homosexualität-Kult.
“Conchitas” Aufgabe ist es eindeutig, diesen NWO-Kult zu fördern. Russland hat durch diese Leistung Anstoß daran genommen – und das kann beabsichtigt sein.  Die Eurovision hat nun den Charakter der Katy Perry wie auch der Madonna und Lady Gaga Shows.

Aber es gibt mehr zu seinem/ihrem Song zu sagen

Ich weiß nicht , wer “du” in “Conchitas” Song ist.
Jedoch, es gibt okkulte Sätze in dem Lied – und klar  muss es ein Geist sein, der “ihn aus dem Himmel” auf die Erde warf. Einer der gefallenen Engel Luzifers?

phoenix-londonRechts: Der Phoenix aus den Olympischen Spielen in London 2012 und unten von der Abschluss-Zeremonie der 2014 Winter OL in Sotchi, Russland.
Der Phoenix symbolisiert die NWO, die  aus der Asche der zerstörten Alten Weltordnung/Welt emporsteigt – ein Vorzeichen des 3. Weltkrieges – siehe Albert Pikes Plan  und Matth. 24 (wovor sich die Illuminaten zurecht fürchten). Siehe die Georgia Guidestones. Conchita sagt uns das Gleiche wie die OL und die Hollywood-Pop-Industrie: Satan´s endgültige NWO  ist durch eine weltweite Katastrophe in der Mache und hier.

Hier ist der Text seines Liedes “Aufstieg wie ein Phoenix”.
Ich habe die okkulten Passagen hervorgehoben:

Wir laufen im Geröll
Wir laufen über Glas
Die Nachbarn sagen wir haben Probleme
Nun, diese Zeit ist vorbei

Im Spiegel betrachtet,
Nein, bin das nicht ich
sotchi phoenis2Ein Fremder kommt immer näher
Wer kann das nur sein?

Du würdest mich heute gar nicht kennen
Aus dem schwindenden Licht fliege ich davon

Ich erstehe auf wie ein Phönix
Aus der Asche heraus
Suche ich lieber Strafe als Rache
Du wurdest gewarnt
Wenn ich mich einmal verwandelt habe,
Werde ich wiedergeboren
Du weisst, ich werde auferstehen wie ein Phönix
Aber du bist meine Flamme

Kümmere dich um deine Angelegenheiten
Tu so, als wärest du frei
Keiner könnte bezeugen,
Was du mir angetan hast

Weil du mich heute nicht kennen würdest
Und du musst sehen, um zu glauben
Aus dem schwindenden Licht fliege ich heraus

Ich erstehe auf wie ein Phönix
Aus der Asche heraus
Suche ich lieber Strafe als Rache
Du wurdest gewarnt
Wenn ich mich einmal verwandelt habe,
Werde ich wiedergeboren

Ich steige in den Himmel auf
Du warfst mich nieder aber
Ich werde fliegen

Und ich erstehe auf wie ein Phönix
Aus der Asche heraus
Suche ich lieber Strafe als Rache
Du wurdest gewarnt
Wenn ich mich einmal verwandelt habe,
Werde ich wiedergeboren
Du weisst, ich werde wie ein Phönix auferstehen
Aber du bist meine Flamme.

conchita-holy-heartHier werden 24 Gründe angeführt, warum die Welt Conchita liebe. Der Antichrist wird von der NWO  fleissig angesagt  – obwohl Conchita nur eine kleine Vorreiter(in) ist.

conchita“Alles, was die NWO-Leute  machen, ist satanisch inspiriert und es gibt nichts, was der Teufel mehr liebt, als Gottes Sohn zu verspotten. Rechts macht “Conchita” ein  Freimaurerzeichen.

Homosexualität, Transgender und der Angriff auf m/w sind Schritte in einem langfristigen satanischen Plan, um menschliche Fortpflanzung zu einer Funktion des Staates zu machen, wie Bildung.
Die Behandlung von Verteidigern der Gesellschaft als Parias, die die grundlegende Norm des Anstands verletzt haben, ist eine Langzeit-Taktik der Kommunisten, Freimaurer und Satanisten, (kabbalistischer) Juden. Sie greifen zum Rufmord, weil sie ihre Politik nicht rechtfertigen können. Sie erzwingen die Menschheit dazu, Sodomie zu akzeptieren.
Vielmehr ist es Teil einer größeren Kampagne, um das Gefüge der Gesellschaft selbst zu untergraben. We  sind jetzt vollständig in die Sodom-Gomorrah-Kultur integriert, und die Leute scheinen es zu lieben.”

http://new.euro-med.dk/20140513-wie-moralisch-kranke-eu-nwo-unsere-kinder-ein-moralisches-vakuum-macht.php

.

Gruß an die „Normalos“

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Der Pfaffe Satans kämpft für die Vernichtung der Deutschen.

Gaucks Aktivitäten verraten, um was es diesem Mann in Wirklichkeit geht. Nämlich um die Zerstörung der natürlichen Schöpfungsordnung.

Wie wir wissen, reiste der Bundes-Gauckler nicht zur Eröffnung der XXII. Olympischen Winterspiele nach Sotschi. Mit seinem Fernbleiben wollte er gegen das russische Gesetz zum Schutze der Kinder vor öffentlichen Schwulen-Exzessen protestieren.

Diese Haltung verrät, um was es diesem Mann in Wirklichkeit geht. Nämlich um die Zerstörung der natürlichen Schöpfungsordnung. Die Russen störte es natürlich wenig, dass Gauck sie mit seiner Anwesenheit bei der Eröffnung der Winterspiele nicht „beehrte“. Gaucks pervers-politische Bestrebungen können in Russland ohnehin keinen Niederschlag finden, dort kann er damit keinen Schaden anrichten.

Anders in der BRD, wo sich seine Aktivitäten zur Endverwirklichung der berühmten Pläne zur Ausrottung der Deutschen – Kaufman, Morgenthau, Hooten, Nizer [1] – auf die Abschaffung der Deutschen durch Multikultur konzentrieren. Der jüdische Ausrottungshetzer Theodore N. Kaufmann trat 1941 mit dem Plan an die Öffentlichkeit, die Deutschen nach dem Krieg mittels Zwangssterilisation auszurotten. Vielfach wird bestritten, dass Kaufman dem damaligen Kriegs- und Genozid-Verbrecher, US-Präsident Franklin D. Roosevelt, nahestand und für seinen Ausrottungsplan inoffiziell sogar die Unterstützung des Präsidenten erhielt. Doch es stimmt, Roosevelt war getrieben von dem Wunsch, die Deutschen auszurotten, das ist eine Tatsache. Roosevelt bezeichnete die Deutschen als Hunnen, weil er als Kind während eines Deutschlandbesuchs darauf hingewiesen wurde, dass man in einem Krankenhaus keine Kirschenkerne auf die Flure spuckt. Das war für diesen Mann offenbar Grund genug, Kaufmans Plan zur Ausrottung des gesamten deutschen Volkes zu unterstützen, wie es ihm damals versehentlich, aber öffentlich über die Lippen rutschte: „‚Wir müssen die Deutschen hart anfassen‘, vertraut Roosevelt seinem Finanzminister [Henry Morgenthau jun.] an: ‚Entweder kastrieren wir sie, oder wir sorgen auf andere Weise dafür, dass sie nicht einfach weiter Leute produzieren, die so weitermachen wie bisher'“. [2] Dem Morgenthau-Plan, der ebenfalls die Vernichtung der Deutschen vorsah, stimmten dann im September 1944 sowohl Roosevelt als auch Churchill zu.

Wie von satanischen Kräften an die Hand genommen und zur 50. Münchner Sicherheitskonferenz geführt, schwafelte Gauck vor dem geladenen Publikum davon, dass die Verfolgungs-Republik das beste Deutschland aller Zeiten sei. Und weil wir in diesem besten Deutschland aller Zeiten, in diesem wunderbaren Land der Massenverfolgung, der multikulturellen Elendszustände und der Schwulen-Perversionen leben dürfen, sollten wir aus tiefer Dankbarkeit in Zukunft für die Geldherrscher überall in der Welt Kriege führen. Der Gauckler forderte ausdrücklich, ein größeres militärisches Engagement Deutschlands in der Welt: „Welche Rolle wollen wir in den Krisen ferner Weltregionen spielen? Engagieren wir uns schon ausreichend? Ich meine: Die Bundesrepublik sollte sich als guter Partner früher, entschiedener und substantieller einbringen.“ [3] Gegen die Idee, die BRD müsse in Zukunft für den globalen Raubzug der Finanzhyänen unter dem Mantel von Nato und EU in jedem Teil der Welt Kriege führen, wandte sich Jürgen Todenhöfer in einem Protestbrief an Gauck. Todenhöfer: „Nach unserem Grundgesetz haben Sie ‚dem Frieden zu dienen‘. Angriffskriege sind nach Artikel 26 verfassungswidrig und strafbar. Krieg ist grundsätzlich nur zur Verteidigung zulässig. Sagen Sie jetzt nicht, unsere Sicherheit werde auch in Afrika verteidigt. So etwas Ähnliches hatten wir schon mal. 100.000 Afghanen haben diesen Unsinn mit dem Leben bezahlt.“ [4]

Übrigens besucht der Gauckler mit Vorliebe noch lebende Mörder am deutschen Volk und lobpreist sie auch noch für ihre Taten, wie er es beispielsweise in Oradour am 4. September 2013 tat. Die Kriegsgräber von El Alamein in Ägypten, wo seit 70 Jahren 4.800 deutsche Soldaten begraben liegen, darunter viele jugendliche Wehrmachtshelden, hat noch nie ein Bundespräsident besucht, obwohl diese Soldaten dafür kämpften, die Welt vor dem Terror der Finanzhyänen zu schützen.

Einhergehend mit der Abschaffung der Deutschen, wie es der Gauckler mit seinen multikulturellen und homosexuellen Richtungsvorgaben immer wieder verlangt, soll also vor der endgültigen Erledigung der Deutschen auch noch ein hoher militärischer Blutzoll eingebracht werden. Das war Gaucks Botschaft vor der 50. Münchner Sicherheitskonferenz. Der Beifall der jüdischen Lobby war für ihn betörend.

Die Gesamt-Abschaffung der Deutschen, die Vernichtung des deutschen Volkes, wird heute nicht nur mit der für uns letal wirkenden Multikultur vollzogen, sondern auch durch den Nachkommen-Stopp unter Einsatz der massiv forcierten Schwulengesellschaft. Als Sahnehäubchen sozusagen, propagiert Gauck wie ein Pfaffe Satans die Zerstörung der Kinder mit dem Instrument Kinderadoption durch Schwule. Und seine perversen Botschaften trägt Gauck mit Freude in die ganze Welt hinaus.

Am 4. Februar 2014 traf der Gauckler in Indien ein und verlangte sogleich von dieser neuen Weltmacht, sie solle gefälligst ihre Gesetze im Zusammenhang mit homosexuellem Treiben ändern. Aufgrund der international noch üblichen Höflichkeitsregeln wurde Gauck nicht sofort hochkant hinausgeworfen. Allerdings ließ ihn Regierungschef Singh nach dieser Unverschämtheit wissen, dass er „keine Zeit mehr“ und „andere Termine wahrzunehmen“ hätte. Er fügte im Weggehen noch an, dass Indien sich „von niemandem Vorschriften machen“ lasse, wie es sein Land zu regieren habe. „Die Gleichstellung Homosexueller hat [in Indien] durch ein Gerichtsurteil einen Rückschlag erlitten, das im Dezember gleichgeschlechtlichen Sex wieder unter Strafe stellte,“ [5] meldeten daraufhin die Systemmedien.

Nachdem Gauck sozusagen frühzeitig verabschiedet worden war, kläffte er den sich ebenfalls entfernenden Journalisten noch hinterher: „Es gibt Signale, dass sich die Regierung des Problems bewusst ist.“ [6] Aber niemand hörte ihm mehr zu.

Ein paar Tage später mischte sich Gauck trotzig unter die Massen der Unterschichten Indiens, vorwiegend Analphabeten, und forderte diese auf, nach Deutschland zu kommen. Gauck lockte die Inder mit den Worten: „Wir haben Platz in Deutschland. Weil die deutsche Bevölkerung immer kleiner wird, gibt es genug Platz.“ [7] Dieser Spruch deckt sich fast wortgleich mit dem Willkie-Hooten-Plan zur Ausrottung der Deutschen durch Multikultur.

Allerdings formiert sich mittlerweile auch sichtbarer Widerstand gegen die Ausrottungspläne, sowohl weltweit wie auch in Deutschland. „27 Hochzeiten ungültig: Australischer Gerichtshof kippt Homo-Ehen.“ [8] Und das in Australien, einem von der Lobby dominierten Land. „Kroaten stimmen gegen eine Homo-Ehe. In Kroatien hat sich bei einem Referendum eine Mehrheit dafür ausgesprochen, das christliche Ehemodell in der Verfassung zu verankern. Knapp zwei Drittel der Wähler sprachen sich dafür, nur ein gutes Drittel dagegen aus, teilte die staatliche Wahlkommission mit.“ [9] Der Hammer ist jedoch, dass der schleimende Lobby-Vasall von Paris, Herr Hollande, im Zeichen der mächtigen Demonstrationen in Frankreich, Hundertausende auf den Straßen, zur Hälfte aus Bereicherern bestehend, sein Gesetz zur Schwulen-Ehe auf Eis legen musste. „Sie protestierten unter anderem dagegen, Lesben ein Recht auf künstliche Befruchtung einzuräumen oder die Leihmutterschaft zu legalisieren. Sozialistische Abgeordnete hatten in der Vergangenheit beides gefordert. … Das Bündnis ‚Demo für alle‘ stand an der Spitze der Protestbewegung gegen die Einführung der Homo-Ehe in Frankreich. ‚Hollande, wir wollen dein Gesetz nicht‘, riefen die Demonstranten, die nach eigenen Angaben das traditionelle Familienbild verteidigen wollen und der sozialistischen Regierung ‚Familienfeindlichkeit‘ vorwerfen.“ [10] Er wagt es nicht mehr, er wagt es nicht mehr, denn man ließ ihn unverblümt wissen, Frankreich könnte schon bald brennen, wenn die Sauereien so weitergingen. Und so gab der unappetitliche Hollande schließlich auf: „Präsident François Hollande entschied sich jedoch für eine Beschwichtigungsstrategie und ordnete an, die Gesetzesänderung zu verschieben.“ [11]

In der Bundesrepublik formiert sich eine Protestbewegung, die vielleicht ähnliche Ausmaße wie in Frankreich annehmen und die Aktivitäten des Gaucklers mit der Kraft der schöpferischen Ordnung zertrümmern könnte. „Fast 200.000 Personen haben die Internetpetition gegen den Entwurf eines neuen Bildungsplans in Baden-Württemberg unterzeichnet, mit dem das Thema Homosexualität verstärkt im Unterricht behandelt werden soll. Bei Ende der Unterschriftensammlung in der Nacht zu Dienstag zählte die Petition 192.291 Unterstützer.“ [12]

Die Kinderärztin Dr. Christl Vonholdt hält derzeit überall Vorträge, um die Ideen der grün-roten Landesregierung in Stuttgart zur Reform des Sexualkundeunterrichts zu Fall zu bringen, wonach Homosexualität völlig normal sei und deshalb Kindern in der Schule Anleitungen zu perversen homosexuellen Handlungen erteilt werden müsse. „Vonholdt glaubt, dass Homosexualität zu Depressionen, Angststörungen und Drogensucht führt. …Die Vorstellung, dass Homosexualität nicht angeboren, sondern erworben sei, steht auch hinter der Online-Petition, die jetzt solche Furore macht.“ [13]

Und jene Christenmenschen, die noch daran zweifeln, dass der Gauckler die Ziele Satans vertritt, seien auf die christlichen Regeln und Lehren hingewiesen. Denn am zielgerechten Vorgehen des Gaucklers erkennt man, dass er mit der idealisierenden Verknüpfung beider Vernichtungsprogramme, Multikultur und Homosexualität, das Ende der Deutschen betreibt. Ein Verbrechen gegen die Schöpfung.

Aber „Multikultur ist immer Barbarei“, schrieb der Märtyrer für Deutschland, Horst Mahler, schon vor Jahren und begründet seine Analyse überaus trefflich: „Kultur ist das, was eine bestimmte Menschenrasse stets zu tun pflegt und das, wovon sie mit Bestimmtheit meint, es nicht tun zu dürfen. Daher gilt: Multikulturalismus ist immer Barbarei, weil darin eigentlich alles Mögliche getan werden kann, wenn man nur kulturrelativ argumentiert und sich auf die angelegentlich freie Kulturwahl des Individuums beruft. Aus diesem Grunde beginnt jede Kultur mit einem Verbot aller Fremdkulturen. Praktisch heißt das aber, die Ausweisung aller fremdrassigen Menschen aus dem Gebiet des jeweiligen Kulturkreises.“

Selbstverständlich ist die Förderung des Perversen, der Homosexualität, ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Homosexualität sollte zwar nicht verboten, noch weniger aber gefördert und propagiert werden – wie es derzeit geschieht. Auf jeden Fall kann es den perversen Auswuchs von Ehe zwischen Gleichgeschlechtlichen nicht geben. Das ist ein Verbrechen gegen die Schöpfungsordnung. Noch schlimmer ist es, wenn es den die Perversion Praktizierenden erlaubt wird, unschuldige Kinder zu adoptieren, sie also für das Leben kaputt zu machen.

Während die Nationalen für eine gesunde, harmonische Volksgemeinschaft kämpfen und dafür verfolgt werden, toben sich die kinderschändenden Verbrecher in der BRD so richtig aus. Man erinnere sich nur an den widerlichen pädophilen Juden Cohn-Bendit, genannt Hosenschlitz-Bendit. Man erinnere sich an die Parteiprogramm-Anträge der Grünen, in denen das Recht auf Kinderschändung eingefordert wurde. Aktuelles Beispiel ist der jetzt ins Fadenkreuz der Ermittler geratene kindergeile Sebastian Edathy (SPD). Doch Edathy wurde von Parteifreunden frühzeitig gewarnt, wahrscheinlich von Parteichef Siegmar Gabriel selbst, sodass das meiste über ihn im Dunkeln bleibt. Er konnte seine Wohnungen rechtzeitig von Beweismaterial säubern, bevor die Hausdurchsuchungen stattfanden. Hauptsache er hetzt gegen die NPD, da sieht man ihm auch seine pädophilen Triebe nach, das ist SPD-Philosophie. Dafür wächst ihm wahrscheinlich auch die volle Sympathie des Gaucklers zu.

Der Gauckler gibt sich vordergründig als christlicher Würdenträger, aber in Wirklichkeit tritt er mit seinen Forderungen gegen die Schöpfungsordnung und für das Programm Satans auf. Die Lehre des christlichen Erlösers in Bezug auf die Perversion der Schwulenpraktiken ist eindeutig: „Die, wiewohl sie Gottes gerechtes Urteil erkennen, dass, die solches tun [Männer mit Männern Schande trieben], des Todes würdig sind.“ [14] Und die Weisungen der Päpste unterstreichen die Botschaft aus den Römerbriefen: „Homosexuelle Akte verstoßen nach Worten Papst Johannes Paul II.’gegen das Naturgesetz‘. Sie gelten als ‚ in sich sündhaft.'“ [15] Praktiken, die gegen das Naturgesetz, gegen das Natürliche gerichtet, also widernatürlich sind, definiert der Duden mit dem Wort „pervers“.

Da der Gauckler früher als evangelisch-lutherischer Pastor und Kirchenfunktionär firmierte, sollte er sich auch Martin Luthers Lehre in Erinnerung rufen. Luther bezeichnet in seinem Traktat vom ehelichen Leben die Ehe als gottgewolltes und in der Schöpfungsordnung begründetes Heilmittel gegen jede Art von sexueller Zügellosigkeit und Perversion, wie sie nach seiner Auffassung auch die homosexuellen Akte darstellen. [16]

Und falls Gauck versuchen sollte, sich zu seinem so angebeteten „Volk Gottes“ zu flüchten, dann möge er das Jüdische Gesetz, das Alte Testament, zum besseren Verständnis seiner abscheulichen Missetaten zu Rate ziehen. Der Judengott spricht zu den seinen, und zwar unmissverständlich: „Wenn jemand bei einem Manne liegt wie bei einer Frau, so haben sie getan, was ein Gräuel ist, und sollen beide des Todes sterben; Blutschuld lastet auf ihnen.“ [17]

Endlösung der Deutschenfrage

Hier bestellen

Wir vom National Journal stehen auf folgendem Standpunkt: Wir möchten nicht, dass Menschen wegen ihrer homosexuellen Neigungen verfolgt und bestraft werden. Selbstverständlich war auch unter Hitler Homosexualität geduldet, ungeachtet der Gesetzeslage, so lange die Betroffenen damit diskret umgingen. Aber es stellt einen Angriff auf das Leben selbst dar, wenn das Abnormale mit dem Normalen per Gesetzeskraft nicht nur gleichgestellt, sondern auch noch gefördert wird. Der Philosoph Robert Spaemann hatte es in einem Interview mit der WELT so ausgedrückt: „Das Natürliche ist auch moralisches Maß für die Beurteilung von Defekten. Nehmen Sie die Homosexualität: Die Abwesenheit der sexuellen Anziehungskraft des anderen Geschlechts, auf dem die Fortexistenz der menschlichen Gattung beruht, ist ein solcher Defekt. Aristoteles nennt das einen Fehler der Natur. Ich sage, es ist einfach ein unvollständig ausgestattetes Wesen, wenn es über die Dinge nicht verfügt, die zu einem normalen Überleben gehören.“ [18]

Nicht die Homosexualität allein ist pervers, vielmehr sind es die Politiker, die die unnatürliche Orientierung als ein Mittel zur Durchsetzung ihrer perversen Aktivitäten gegen die Existenz ihres eigenen Volkes einsetzen.

Im Jahre 2000 richtete der damalige Fuldaer Erzbischof Johannes Dyba einen nachdenklichen Appell an die Menschen, das vorgeschlagene Gleichstellungsgesetz der damaligen rot-grünen Regierung abzulehnen: Dyba, der danach urplötzlich verstarb, schrieb:

„Recht ist es, Gleiches gleich und Ungleiches ungleich zu behandeln. Gleiches ungleich oder Ungleiches gleich zu behandeln schafft dagegen Unrecht. Das ist der elementare Webfehler des Gesetzentwurfs.
Da eine beliebige Freundschaft oder Partnerschaft sich von Ehe und Familie mit all ihren Lasten und Pflichten wesentlich und absichtsvoll unterscheidet, ist es Unrecht, sie gleichzustellen. Volker Beck sagt, dass er mit seinen Vorstellungen vor 20 Jahren noch ausgelacht worden wäre. Das stimmt, weil vor 20 Jahren noch jedes Kind wusste, dass zur Ehe Mann und Frau gehören und ein gleichgeschlechtliches Paar, das sich im Standesamt zwecks Eheschließung eingefunden hätte, für geistesgestört erklärt worden wäre.
Die natürliche Ordnung der Dinge hat sich inzwischen aber nicht geändert, nur die ideologische Vernebelung der letzten 20 Jahre hat allzu vielen Leuten den klaren Blick auf die Schöpfungsordnung entzogen.
Die vorgesehene Gleichstellung widerspricht aber nicht nur der Natur, sondern auch unserer Verfassung. Das Grundgesetz stellt in Artikel 6 Ehe und Familie unter den ‚besonderen‘ Schutz des Staates. Das ‚Besondere‘ ist das Gegenteil von Gleichstellung.
Verfassungsrechtlichen Anspruch auf die Fürsorge der Gemeinschaft gibt das Grundgesetz den Müttern. Von importierten Lustknaben zum Beispiel ist nicht die Rede, abgesehen davon, dass die Koppelung eines Zuzugs- und Bleiberechts an eine homosexuelle Liaison Erpressung Tür und Tor öffnet.
Die besondere Förderung von Ehe und Familie hat unsere Verfassung natürlich nicht ohne Grund vorgesehen, sondern weil von gesunden und glücklichen Familien unser aller Zukunft abhängt. Wenn der Nachwuchs ausbleibt und keine starke neue Generation mehr heranreift, dann sind all die Milliardeninvestitionen für wissenschaftliche und technische Zukunftsprojekte in den Sand gesetzt.
Wir haben die Familien bisher eher zu wenig gefördert. Wenn wir jetzt die Weitergabe des Lebens mit all den damit verbundenen Mühen mit dem Verzicht auf seine Weitergabe gleichstellen, sägen wir den Ast ab, auf dem wir einmal sitzen wollen. Kurzum: Die Verabschiedung dieses Gesetzes wäre eine Verabschiedung von der Schöpfungsordnung, eine Aushöhlung des Grundgesetzes und ein weiterer fataler Schritt in die Degeneration – im wörtlichsten Sinne des Wortes.“
(gez.: Erzboschof Dyba) [19]


1) „Endlösung der Deutschenfrage“ – Die Pläne zur Ausrottung der Deutschen, Concept Veritas (Buch)
2) Der Spiegel, Nr. 6/03.02.2014, S. 63
3) Gauck in seiner Rede am 31. Januar 2014 vor der 50. Münchner Sicherheitskonferenz (MSC).
4) Jürgen Todenhöfer, facebook.com, 2. Februar 2014
5) Welt.de, 05.02.2014
6) Welt.de, 05.02.2014
7) Welt.de, 08.02.2014
8) n-tv.de, 12.12.2013
9) tagesschau.de, 02.12.2013
10) Nachrichten.at, 02.02.2014
11) FAZ, 05.02.2014, S. 1
12) ad-hoc-news.de, 30.01.2014
13) spiegel.de, 16.01.2014
14) Römer 1,32
15) Die Welt, 11.07.2000, S. 10
16) „… at appetentium, quod contra naturam poenitus est, unde haec est perversitas? sine dubio ex Satana, qui, postquam a timore Dei semel deflexum est, tam premit naturam valide, ut extinguat naturalem concupiscentiam, et excitet eam, quae contra naturam est.“ – Martin Luther, Genesis-Vorlesung, in: WA 43, 57. Hier zitiert nach Steinhäuser, Homosexualität, 384, Anm. 969.
17) Lev 20,13
18) Welt.de, 12.02.2014
19) Der Spiegel, Nr. 28/2000, S. 77

http://globalfire.tv/nj/14de/religion/03nja_pfaffe_satans.htm

.

Gruß an die Bevölkerung

Der Honigmann

.

 

Read Full Post »


und hier die „Gegenkolumne“ aus dem eigenen Haus:

Warum Homophobie unchristlich ist

Wer sich der Homophobie rühmt, verletzt nicht nur den Konsens der Gesellschaft. Er kann sich auch auf keine christlichen Grundsätze berufen. Redakteur Lucas Wiegelmann antwortet Matthias Matussek.

http://www.welt.de/kultur/article124823003/Warum-Homophobie-unchristlich-ist.html#disqus_thread

.

Wer nicht begeistert über Schwule spricht, ist gleich ein Schwulenhasser. Mittlerweile hat Homophobie dem Antisemitismus als schlimmste ideologische Sünde den Rang streitig gemacht.

Von Matthias Matussek

Matussek

Es war schon weit nach Mitternacht, die Selbstkontrolle schwand zusehends, sowohl in Maischbergers Runde zur Homosexualität („Sollen wir umerzogen werden“?) wie auch vor den TV-Geräten, da schnappte die Falle zu, und einer meiner besten Freunde war als homophob entlarvt.

In der Maischberger-Runde sprach ein Familienvater über seine Idealvorstellung einer Verbindung: Mann, Frau, Kinder, das klassische Modell, und die gute Sandra fragte besorgt: „Sind Sie nicht der Meinung, dass diese Aussage für Schwule kränkend sein könnte?“

Darauf entfuhr es meinem Freund: „Wahrscheinlich darf ich jetzt auch in Gegenwart eines Rollstuhlfahrers nicht mehr von meinem Wanderurlaub erzählen, weil das kränkend sein könnte.“ Nicht, dass er je so taktlos wäre, das zu tun. Aber, Sie verstehen, im Analogieschluss hatte er Homosexualität zu einem Handicap erklärt. Zu einer defizitären Form der Liebe.

Wären wir in Spanien, könnte ich ihn anzeigen, weil er gegen den dort gültigen Homophobie-Paragrafen verstoßen hat. Wie es jetzt dem spanischen Kardinal Fernando Sebastián Aguilar passiert ist. Der Paragraf stammt aus Zeiten der sozialdemokratischen Zapatero-Regierung. Der Kardinal hatte ausgeführt, dass er die homosexuelle Liebe für defizitär hält, weil sie keine Nachkommen zeugen kann.

Bei uns würde ihm zumindest die öffentliche Ächtung drohen, der Ausschluss aus der Gemeinschaft der Demokraten. Ich behalte mir weitere Schritte gegen meinen Freund vor.

Bald findet man Homophobie in der Bibel

Für einen Kirchenmann ist die Aussage des Kardinals eine Selbstverständlichkeit. Im naturrechtlichen Verständnis, das die Kirche von einer idealen Liebesbindung hat, ist die Polarität der Geschlechter vorausgesetzt, weil nur sie für den Schöpfungsauftrag sorgen kann, der in Mose 1,28 so klingt: „Und Gott segnete sie und sprach zu ihnen: „Gehet hin und mehret euch…“ Nun müsste man allerdings die Bibel mal gründlich auf homophobe Tendenzen abklopfen. Ich bin nicht sicher, dass sie, zumindest in Spanien, verfassungskonform wäre.

Doch auch bei uns wackeln regelmäßig die Wände, wenn Kirchenleute, aber nicht nur sie, Präferenzen für den Normalfall von Ehe und Familie erkennen lassen.

Homophobie hat mittlerweile dem Antisemitismus als schlimmste ideologische Sünde den Rang streitig gemacht. Von allen autokratischen Fehlleistungen Putins gilt seine Kampagne gegen Homosexuelle als die allerniederträchtigste, egal, wen er sonst so ins Gefängnis steckt.

Wir haben Nachbarn, die sich die olympischen Spiele in Sotchi aus dem Grunde nicht anschauen. Eine Art privater Olympia-Boykott. Den Jubel über deutsche Medaillen im Rodeln oder auf der Piste quittieren sie kopfschüttelnd. Sie gehören zweifelsfrei zu den Guten.

Alles völlig normaaaal, alles wurscht

Anlass der Maischberger-Sendung war die Petition von über 200.000 Eltern gegen das rotgrüne Programm einer Sexualerziehung, in der, als fächerübergreifender Grundton, die Vielgestaltigkeit und Gleichheit aller sexuellen Vorlieben gepredigt werden soll: Homosexualität, Bisexualität, Transsexualität, alles völlig normaaaal. Alles wurscht.

Wir versichern uns ständig, wie normaaaal das alles doch ist, auch wenn wir es natürlich irgendwie spannend finden, ob Georg Clooney jetzt so oder andersrum ist oder beides. Wir hinken sozusagen unserer Normalform hinterher, ständig. Alles ist gleich, morst unser gesellschaftliches Über-Ich unserm widerborstigen Es nahezu pausenlos zu, aber offenbar ständig erfolglos. Wir möchten ins Gehirn rein, möchten unsere affektiven Einstellungen auf Vordermann bringen und scheitern doch immer wieder an diesem neuen elften Gebot: Dir soll alles, was rund um den Sex passiert, wurscht sein.

Bei dieser Gelegenheit: Warum wird eigentlich der Sadomasochismus im Lehrplan der Baden-württembergischen Kindererziehung übergangen? Ich kenne mindestens einen, der dieser Liebesform anhängt, und der ist ein äußerst angenehmer, äußerst kluger Kollege. Wie ja übrigens auch Max Weber Sadomasochist war, der Vater der modernen Soziologie.

Mit in der Runde saß auch die Autorin Birgit Kelle, Mutter von vier Kindern, die den Proteststurm gegen diese neue Form der staatlichen Wertevermittlung an schwäbischen Schulen unterstützte. Also derjenigen, die in einem der Filmbeiträge Maischbergers „mittelalterlich“ genannt wurden.

Schnell ist man Schwulenhasser

Sie war schon im Vorfeld der Sendung auf einschlägigen Seiten wie queer.de als „Homo-Hasserin“ enttarnt worden. Ihr Verbrechen? Sie propagiert die Familie, für die in unserer Gesellschaft sehr wenig getan wird.

Sie dachte wohl in der Sendung, sie sei vom Eis, nachdem sie gleich eingangs betont hatte, dass sie schwule Freunde habe, und dass sie selbstverständlich nichts gegen Schwule habe, dass sie sie tolerieren würde, aber Sandra Maischbergers Spürsinn entging nicht die Verhaltenheit, ja eine gewisse innere emotional-affektive Reserve, die in eine dunkleren Seelenspalte eventuell homophobes Material versteckte vor den Suchscheinwerfern der öffentlich-rechtlichen Inquisition.

„Tolerieren Sie nur, oder akzeptieren Sie?“ fragte sie immer wieder. Sie zielte ab auf eine innere Bejahung, auf den umerzogenen NEUEN MENSCHEN. Frau Kelle löste das Problem souverän. Sie sprach von ihrem Respekt schwulen Lebenspartnerschaften gegenüber, aber doch immer wieder von Familie.

„Aber sind sie gleichwertig in Ihren Augen?“

Schließlich war das Kurzverhör zuende, und Maischberger gab auf, ohne ihre Antwort bekommen zu haben.

Robert Spaemann und Aristoteles haben Recht

Was für ein Eiertanz um die einfache Tatsache, dass die schwule Liebe selbstverständlich eine defizitäre ist, weil sie ohne Kinder bleibt. Der Philosoph Robert Spaemann hatte es in einem Interview mit der „Welt“ so ausgeführt: „Das Natürliche ist auch moralisches Maß für die Beurteilung von Defekten. Nehmen Sie die Homosexualität: Die Abwesenheit der sexuellen Anziehungskraft des anderen Geschlechts, auf dem die Fortexistenz der menschlichen Gattung beruht, ist ein solcher Defekt. Aristoteles nennt das einen Fehler der Natur. Ich sage, es ist einfach ein unvollständig ausgestattetes Wesen, wenn es über die Dinge nicht verfügt, die zu einem normalen Überleben gehören.“

So, und nun lasse ich mich gerne dafür steinigen, dass ich Spaemann und Aristotels zustimmend zitiere. Oder auch dafür, dass ich keine Lust habe, mich von den Gleichstellungsfunktionären plattmachen zu lassen, egal wie oft sie mir vorhalten mögen, dass es auch in der Natur bei irgendwelchen Pantoffeltierchen Homosexualität gebe und dass meine Haltung mittelalterlich sei.

Ich lasse mir meine Gedankenfreiheit nicht nehmen, das gehört zu meinem Stolz als Publizist. Ich weiß, dass ich damit keine Beliebtheitswettbewerbe im „Grill Royal“ oder anderen Szene-Tränken gewinnen werde, aber ich habe nach wie vor Reserven, wenn ich im Fernsehen zwei schwule Männer serviert bekomme, die perfekte Eltern sind und völlig normaaaal einen kleinen Jungen adoptiert haben, oder eine andere Kleine mit ihrer Liebe beschenken, die sie sich über Leihmütter in der Ukraine oder Indien organisiert haben.

Ich glaube nicht, dass die Ehe zwischen Männern oder Frauen gleichen Geschlechts derjenigen zwischen Mann und Frau gleichwertig ist. Punkt. Nicht, dass die Veranlagung Sünde wäre – ich glaube, der liebe Gott liebt alle seine Geschöpfe. Doch ich glaube auch an die Polarität der Schöpfung und daran, dass es für Kinder wichtig ist, diese Polarität zu erleben.

Wahrscheinlich bin ich homophob wie mein Freund, und das ist auch gut so.

gefunden bei: http://www.welt.de/debatte/kommentare/article124792188/Ich-bin-wohl-homophob-Und-das-ist-auch-gut-so.html

.

…danke an TA KI

.

Gruß an die schöpfenden Familien

Der Honigmann

.

Read Full Post »


124ReconquistaGermany

Europa verwandelt sich in ein zweites Sodom. Die ersten Leute fangen an, sich für Zoophilie einzusetzen. Wie konnte es so weit kommen?

Die Argumentation ist immer dieselbe: Es ist alles erlaubt, was niemanden schädigt. Die liberale Doktrin, die erst für “Toleranz” bzgl. der Homosexualität warb, beginnt sich auf andere sexuelle Perversionen zu übertragen. Doch wie kann das funktionieren, wo doch Zoophilie und andere Perversionen instinktiv ein ungeheures Ekel-Gefühl erzeugen?

Dadurch, dass viele diesen natürlichen Instinkt längst verloren haben. Dadurch ist der Weg frei für den liberalen Trojaner und die selbsternannten Experten des Establishments, die jedem sofort auf die Finger klopfen, der anderes empfindet, als der innerlich tote Mainstream (der gar nichts mehr empfindet). Ein Phänomen, das wir in allen Bereichen der Gesellschaft beobachten können.
http://www.youtube.com/watch?v=g2PVdE95kBc
Video von Wissen2Go: http://www.youtube.com/watch?v=CHcIxG…

• Youtube: http://www.youtube.com/user/Reconquis…
• Facebook: https://www.facebook.com/ReconquistaG…
• Twitter: https://twitter.com/ReconquistaGer
• Google+: https://www.google.com/+ReconquistaGe…

http://wiw.adpo.org/gesellschaftlicheakzeptanz-der-zoophilie/

.

Gruß an die Tiere

Der Honigmann

.

Read Full Post »


.

Frage: …hat jemand einen gebrauchten Router, den er kostenlos abgeben kann?

Dirks Fritzbox hat den „Geist aufgegeben“ – gem.: AVM fritz!Box Fritzbox Fritz box 7270 V3 WLAN Router

– Danke – auch von Dirk, der in der Zwischenzeit einen Router bekommen kann.

.

Themen:

  1. Wie das Gift Flourid uns krank macht
  2. Wissenschaftler aus den USA entdecken Ursache für das Bienenvolksterben
  3. Neue Vogelgrippe H7N9 breitet sich in China immer weiter aus
  4. Kriegsschiffe Rußlands und Chinas sichern ersten C-Waffentransport aus Syrien
  5. Rußland schiebt 500.000 Ausländer ab
  6. Öl-Deal zwischen Rußland und Iran? Weißes Haus über Gerüchte beunruhigt
  7. Obama stellt sich offen gegen neue Iran-Sanktionen
  8. VSA wollen 3000 Militante nach Rumänien schicken
  9. Irans Führung macht Schluß mit Gratis-Kondomen
  10. Irak: Über 900 Tote und Verletzte während der ersten zwölf Tage neuen Jahres
  11. Al-Kaida, die ewige Hilfstruppe der NATO
  12. Referendum: Ägypten stimmt über ein neues Grundgesetz ab
  13. Die Souveränität (fast) aller europäischen Länder ist gefährdet!
  14. Von der EU zur Weltregierung und Neuen Weltordnung (NWO)
  15. EU-Solidaritätsklausel: Einmarsch bei Aufstand
  16. EU-Parlament bestätigt NSA-„Totalüberwachung“
  17. EU: Zero Toleranz für Intoleranz!
  18. Hat Deutschland keine Helden mehr? Warum eigentlich nicht?
  19. Autofahrer sticht Austauschschüler nieder
  20. SPD verteidigt Pläne zur Homosexualität im Unterricht
  21. „Hartz IV ist ein Anreiz, hier zu überwintern“
  22. Spandaus Bürgermeister warnt vor Seuchengefahr in Berlin
  23. Storch ist aus dem Süden zurück – die Saison ist eröffnet!
  24. Die Kraft wahrer Liebe

*kalendermontage_groß-2014

Sie können noch den Kalender für 2014  bestellen, es sind nur noch wenige vorhanden >>>

*

Sollten Sie bereit sein uns durch einen Betrag zu unterstützen,

die Honigmann Nachrichten und Honigmann-Treffen aufrecht zu erhalten,

so können Sie uns Ihre Spende übers Spendenkontonto unten im Gästebuch zukommen lassen, oder

hier:  SPARKASSE VEST RECKLINGHAUSEN, BLZ 426 501 50, Kto.-Nr. 105 10 22 877 !

*

– Danke –

…und hier der neue Honigmann-Shop:    http://www.honigmann-shop.de/

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Seit mehr als 500 Jahren bewacht die Schweizergarde den Papst und den Vatikan. Ein Ex-Gardist klagt nun an: Die Schweizer dienen nicht nur dem Schutz der Geistlichen, sondern auch als Lustobjekt.

Von Tobias Bayer, Mailand

VATICAN-POPE

Jung, stark und exzellent ausgebildet. Die Aufnahmebedingungen der Schweizergarde sind streng. Zwischen 19 und 30 Jahre alt, mindestens 1,74 Meter groß, sportlich, einwandfreier Leumund und der Besuch der Rekrutenschule werden vorausgesetzt. Die straffen Kriterien überraschen nicht, schließlich bewacht die Schweizergarde seit mehr als 500 Jahren den Papst und den Vatikan. Doch glaubt man einem ehemaligen Schweizergardisten, dann dient die 110-köpfige Truppe nicht allein dem Schutz, sondern auch als Lustobjekt einiger hoher Geistlicher.

Ein Ex-Gardist schüttete nun sein Herz der Zeitung „Schweiz am Sonntag“ aus. Während des Pontifikats von Johannes Paul II. habe er von 20 Geistlichen Sexangebote bekommen. Nicht nur von Priestern, sondern auch von Bischöfen und Kardinälen soll er belästigt worden sein, gestand der Mann, dessen Name die Zeitung nicht preisgab. Geführt wurde er im Interview unter dem Initial „G.“ Sein bitteres Fazit nach mehreren Dienstjahren: lautet „Der Vatikan ist ein Paradies für Schwule.“

Er habe versucht, sich anderen anzuvertrauen. Seine Vorgesetzten hätten ihn aber nicht unterstützt, als er seine Nöte zur Sprache gebracht habe. Mit den Worten: „Das hast du falsch verstanden, du kannst ja gar kein Italienisch“, habe man ihn abgewimmelt. Mit den Kameraden habe er nicht sprechen können.

 

„Was andere Gardisten machten, weiß ich nicht. Darüber hat man nicht gesprochen.“ Selbst die Verwandten in der Schweiz hätten ihm keinen Glauben geschenkt, sagte der Mann.

„Es stimmt. Es gibt sie.“

Das Interview des Schweizergardisten dürfte in Rom für erheblich Unruhe sorgen. Papst Franziskus hat sich zum Ziel gesetzt, die Kurie zu reformieren. Dabei verortet er die Probleme vor allem im persönlichen Verhalten seiner Mitarbeiter. Homosexualität ist ein wichtiger Aspekt.

Am 6. Juni 2013 sprach der Pontifex vor lateinamerikanischen Ordensvertretern von einer „Schwulenlobby“. „Es stimmt. Es gibt sie. Wir müssen sehen, was wir tun können.“ Der Vatikan dementierte den Satz, der für weltweites Aufsehen sorgte, nicht. Papstsprecher Federico Lombardi legte nur Wert auf die Feststellung, dass er den Inhalt von Privataudienzen nicht kommentiere.

Die Enthüllungen des ehemaligen Schweizergardisten betreffen auch Personen im Papstpalast. „Einmal, als ich etwa um Mitternacht aus dem Ausgang nach Hause kam, rief mich jemand mit unterdrückter Nummer an“, erinnert sich der Ex-Gardist. „Was machst du, wo bist du?“, habe der Anrufer auf Italienisch gefragt und ihn auf sein Zimmer eingeladen. Es stellte sich heraus, dass es sich bei dem Mann um einen hohen Geistlichen handelte, der im Papstpalast logierte.

Ein schlechter Scherz eines Kameraden sei ausgeschlossen. Die Identität des Anrufers habe er bestätigt, in dem er die Personennummer überprüft habe, sagte der Ex-Gardist.

„Das Dessert bist dann du.“

Bei ihren Avancen versuchten es die Verehrer mit Alkohol und gutem Essen. „Einmal stand beim Posten am Eingang St. Anna eine Whiskyflasche für mich, zusammen mit der Visitenkarte eines Bischofs.“ Ein Priester habe ihn in seine Privatwohnung am Platz Campo dei Fiori bestellt und ihn dort mit kräftigem Nachschenken gefügig machen wollen. Auch ins Restaurant sei er eingeladen worden.

„Als Spinat und Steak serviert wurden, sagte der Priester zu mir: ‚Das Dessert bist dann du.'“ Er habe das Essen nicht angerührt und sei aufgestanden, erzählte der Ex-Gardist. Nicht einmal am Ende seiner Dienstzeit sei es besser geworden.

Nach dem Abschied aus der Schweizergarde habe er sich um eine Stelle in Rom bemüht. Von einem Geistlichen erhielt er den ungewöhnlichen Karrieretipp: „Wende dich an Bischof Soundso. Aber geh vorher duschen.“

.

gefunden bei: http://www.welt.de/politik/ausland/article123626154/Der-Vatikan-ist-ein-Paradies-fuer-Schwule.html

.

…danke an TA KI

Gruß an die FUGGER

Der Honigmann

Read Full Post »


Die NWO Elite zieht ihre schreckliche kommunistische Diktatur (Agenda 21 und hier ) ohne unser Wissen über unsere Köpfe hinunter. Sie ist nun  von der UN-Generalversammlung angenommen. Sie ist eine kommunistische Weltregierung durch einen korporativen Umwelt-Gerichtshof gesteuert. Das dänische Parlament verabschiedete die erforderlichen Rechtsvorschriften vor zehn Jahren – und nur wenige wissen es. Die Demagogen dahinter besitzen auch die  Massenmedien.
Im Namen der Menschenrechte macht 
die Elite praktisch jede Kritik an den schlimmsten Perversitäten zum strafbaren “Hassgerede” – aufgrund der EU-Gesetzgebung.
Dieser Beitrag wird versuchen, die Kräfte hinter dieser sich entwickelnden  Diktatur zu erkennen.
EUCCP

Die EU ist die EUdSSR (Dissident  Wladimir Bukowsky) die Erbin der Sowjetunion und das Modell der NWO und hier

Wer hat den Kommunismus ins Leben gerufen?
Laut Fr. Engels wurde der jüdische Freimaurer Karl Marx  von der Liga der Gerechten angeheuert, um das  “Kommunistische Manifest” zu schreiben. Diese Liga gründete auf der Liga der Geächteten , die ihre Wurzel im französischen Revolutions-Illumininaten, Babeuf, hatte. In der Tat gibt es kaum einen Unterschied zwischen dem Babouvismus und dem Bolschewismus. Karl_Marx_001Die Liga  der Gerechten bestand aus Rothschilds, Oppenheimen und Oppenheimern.   Nathan Rothschild finnanzierte Marx. Das Kommunistische Manifest sollte die 6 Gebote des Jesuiten Adam Weishaupt und des Talmudisten Mayer Amschel Rothschild in die Praxis umsetzen – vor allem Nationalstaaten und  Christentum abschaffen. Es geschah weitgehend über Revolutionen und Kriegenweltweit, wobei Millionen von Christen getötet wurden.

Die Bolschewisten waren vor allem Juden

The Institute for Historical Review erwähnt: Leo Trotzki , den Führer der Roten Armee, Jakow Swerdlow  (Solomon). Als Vorsitzender des Zentralen Exekutivkomitees war er  Führer der sowjetischen Regierung. Grigori Sinowjew  (Radomyslsky) an der Spitze der Kommunistischen Internationale (Komintern)  führte die Zentralstelle für die Verbreitung der Revolution im Ausland. Andere prominente Juden umfassten Presse-Kommissar Karl Radek (Sobelsohn), Außenpolitik-Kommissar Maxim Litwinow (Wallach), Lev Kamenew (Rosenfeld) und Moisei Uritsky .
Lenin selbst war zu einem Viertel jüdisch. Sein Großvater mütterlicherseits, Israel (Alexander) Blank, war ein ukrainischer Jude. In der kommunistischen Machtergreifung in Russland, war die jüdische Rolle wohl kritisch.
80% der ersten mörderischen Soviet-Regierung waren Juden – laut Putin.

Zwei Wochen vor der bolschewistischen “Oktober-Revolution” 1917 berief Lenin ein streng geheimes Treffen in St. Petersburg ein, auf dem die wichtigsten Führer des Zentralkomitees der bolschewistischen Partei beschlossen, eine gewaltsame Machtübernahme zu verfolgen. Von den zwölf Personen, die dort teilnahmen, waren sechs Juden.

Um die Übernahme zu lenken, wurde ein sieben-Mann-”Politbüro” gewählt. Es bestand aus u.a. vier Juden (Trotzki , Sokolnikow Sinowjew und Kamenew). Inzwischen hatte der Petersburger  Sowjet – dessen Vorsitzender Trotzki war – ein 18-köpfiges
Revolutionäres Militärkomitee etabliert, um die Machtergreifung in die Praxis umzusetzen. Es umfasste acht (oder neun) Russen, einen Ukrainer, einen Polen, einen Kaukasier, und sechs Juden.

https://i2.wp.com/new.euro-med.dk/wp-content/uploads/victor-rothschild.jpgLord Victor Rothschild war Kommunist und Spion für die Sowiet- Union während des 2. Weltkrieges bis 1963wie auch für das Atomprogramm Israels. Er förderte die 5 Cambridge homosexuellen sowjetischen Spionen – und pervers, wie er war, hat er sie  in seinem Haus neben seinem Wohnhaus untergebracht, damit  er durch die Wand ihre homosexuellen Aktivitäten mithören konnte!

Wir wissen, dass der Welt-Kommunismus mit der Sowjetunion – außer in China – starb. Oder doch nicht?
Eben nicht! Der Sowjetkommunismus konnte Marx’ und Lenins Traum nicht erfüllen: den kommunistischen Eine-Welt Staat, der von
Rothschild in Auftrag gestellt und bezahlt war. Daher lösten sie die Illuminaten der Trilateralen Kommission auf! Was stattdessen herausgekrochen kam, ist für die menschliche Seele noch tödlicher als der alte Kommunismus mit seiner, wenn auch perversen, Unterscheidung zwischen richtig und falsch in den Augen der Partei. Es war eine “weiche Version” nach den Richtlinien: “Tue alles was dich gelüstet!” – das alte Wort der Schlange an Eva! (1. Mos 3:3-6).

Britannia Radio 22 May 2013 zitiert Christopher Dawson´s Enquiries into Religion and Culture, p. 259.  Da die bolschewistische Revolution sich nicht verbreitete, wurde  auf Lenins Initiative  ein Treffen im Marx-Engels -Institut in Moskau organisiert.

Das Ziel des Treffens war eine marxistische Kulturrevolution. Unter den Anwesenden war Georg Lukacs –  ein ungarischer Aristokrat, der Sohn eines  jüdischen Bankiers, ein guter marxistischer Theoretiker, der die Idee der “Revolution und Eros”‘ entwickelte – den Sexualtrieb als ein Instrument der Zerstörung.
münzenberg
Willi Münzenbergs (rechts) vorgeschlagene Lösung war, “die Intellektuellen zu organisieren und nutzen, um die westliche Zivilisation stinken zu lassen. Erst dann, nachdem sie alle ihre Werte korrumpiert und das Leben unmöglich gemacht haben, können wir die Diktatur des Proletariats verhängen”.
Ralph de Toledano (1916-2007) :Es war ein Treffen, das  vielleicht schädlicher für die westliche Zivilisation als die bolschewistische Revolution selbst war”.
Lukacs zog nach Deutschland, wo er bei der Sitzung anwesend war, die zur Stiftung der Frankfurter Schule führte -offiziel im Jahr 1923. Der Gründer war der jüdische Kommunist, Felix Weil.

Diese “Schule” wurde an der Universität Frankfurt im Institut für Sozialforschung gestartet. Die Schule und das Institut waren nicht zu unterscheiden. Nach Felix Weil folgte der Kommunist und Jude Carl Grünberg.

Im Grunde glaubte die Schule,  solange eine Person den Glauben – oder auch bloss die Hoffnung auf den Glauben  hätte, dass seine göttliche Gabe der Vernunft  die Probleme der Gesellschaft  lösen könne, würde die Gesellschaft nie den Zustand der Hoffnungslosigkeit und Entfremdung  erreichen, die sie sie für notwendig erachteten, um die sozialistische Revolution zu provozieren. Ihre Aufgabe sei es daher, so schnell wie möglich, das jüdisch-christliche Erbe zu  untergraben. Um dies zu erlangen, riefen sie zur destruktivsten Kritik an allen Bereichen des Lebens auf, um die Gesellschaft zu  destabilisieren und das herunterzubringen, was sie als die +unterdrückende Ordnung” sahen. Ihre Politik, so hofften sie, würde sich wie ein Virus verbreiten.

Ihre Methoden, um  dekadente Goyim zu zerstören
1 . Die Schaffung von Rassismus-Straftaten .
2 . Ständige Veränderung, Verwirrung stiften
3 . Kinder über Sex und Homsexualität belehren
4 . Die Untergrabung der Schulen und der Autorität der Lehrer
5 . Riesige Einwanderung, um die Identität zu zerstören.
6 . Förderung des übermäßigen Alkoholkonsums
7 . Die Entleerung der Kirchen
8 . Ein unzuverlässiges Rechtssystem mit Voreingenommenheit gegenüber Opfern von Straftaten
9 . Abhängigkeit vom Staat oder staatlichen Leistungen
10 . Steuerung und Verdummung der Medien
11 . Die Förderung des Zusammenbruchs der Familie.
12 . Angriff auf die Autorität des Vaters. Die spezifischen Rollen von Vater und Mutter bestreiten und den Familien ihre Rechte, die primären Erzieher ihrer Kinder zu sein, entreißen
13 . Unterschiede in der Erziehung von Jungen und Mädchen abschaffen.
14 . Alle Formen der männlichen Dominanz abschaffen – daher die Präsenz von Frauen in den Streitkräften.
15 .Verbreitung, dass Frauen, eine “unterdrückte Klasse” seien, und dass Männer “Unterdrücker” seien.