Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Keshe’


Es gibt ein End-Spiel von all diesem, und das ist die Manifestation und das Erreichen eines NWO-Systems der Globalisten: des Kriegs, Massen-Todes, der Zerstörung und der Hölle auf Erden, um ein satanisches Eine-Welt-Regime zu erstellen, das sie kontrollieren. Seit den letzten 20 Jahren erleiden sie Verzögerungen und Hindernisse und werden immer desperater. Sie wissen, dass ihre Zeit kurz ist, wie der US-Petro-Dollar täglich zerbröckelt. So mit  jedem Tag werden ihre Möglichkeiten stärker eingeschränkt (Veterans Today 18 March 2016).

*

Leser dieses Blogs wird das Folgende nicht überraschen. Ich habe so oft über diese Dinge geschrieben. Aber es gibt unerhört grausame Elemente, die ich nicht so eindeutig beschrieben habe, wie es Gordon Duff nachfolgend tut.

Ich werde Duff’s Beschreibung des Satanismus, der in der Ciblo Ranch des Freimaurer-Ordens St. Hubertus im Zusammenhang mit dem Mord an  Richter Scalia vom Obersten US Gerichtshof, einem Pädophilen,  übergehen.  Nur will ich das abscheuliche Zeugnis eines 15-jährigen Mädchens in England von Pädophilie-Missbrauch, und wie man an Luzifer durch Aufessen ihrer Babys opferte, kurz wiederholen.

St-Hubertus Links: DerSt. Hubertus Orden 

Gordon Duff Veterans Today 19 March 2016: Vor und über allem, so behaupten wir,  sind geheime Gesellschaften, die fast immer ein esoterisches Unterleib quasi-religiösen Festhaltens an Engeln, Dämonen, frühen Gottheiten haben.

cibolo1Rechts: Aus dem Speisesaal der Ciblo Ranch des Ordens St. Hubertus

Diese Kulte sind real , sie haben in der Welt Vormachtstellung gewonnen hat – sie sind unsere Richter, unsere Banker, unsere Präsidenten,steuern unsere Denkfabriken, (Medien), sie kontrollieren unsere nuklearen Arsenale sie entscheiden, was wir lernen, was wir sehen, was wir hören und was wir glauben.

I: Wir könnten nicht nur Monate, sondern Jahre mit Diskussionen über die Freimaurerei verbringen (Produkt der Jesuiten-Rosenkreuzer – siehe mehr unten), ob sie eine soziale Organisation oder, wie in Großbritannien, ein Kult  ist, der durch sein Eindringen in Scotland Yard, die Londoner Polizei, und die Sicherheitsbehörden durch die Vertuschung eines Pädophilen-Rings, der Großbritannien weiterhin regiert, britische Sicherheit bedroht.

Keshe kam zu uns mit soliden Beweisen dafür, dass Sterling Allan mit einer Elite-Gruppe in Belgien direkt zusammenarbeitet und in der “Free Energy Gemeinschaft” mit Online-Rekrutierung von Kindern durch Menschenhandel tätig war. Unsere Information ist, dass es Richter Scalia des US Obersten Gerichtshofs war, der Sterling Allan  beschützte.

Keshe legte eine Fülle von soliden Beweisen vor, Videos, E-Mail und mehr, dass ein Netzwerk bestehe, das “New Age-Typen” zwinge, nicht nur Online-Rekrutierung zu betreiben, sondern auch NGOs in Süd- und Mittelamerika, in Afrika und im Nahen Osten, einbindet.

Wir fanden Organisationen, die Kinder-Schulen und Kinderheime betreiben, “Palästinensische Stipendien,” Hilfe für missbrauchte oder verschobene Mütter, vom Libanon bis nach Marokko, Mexiko und Brasilien, die alle an Kinder-Diebstahl beteiligt sind.

Diese Gruppen lassen sich sich in der Nähe der Lager im Nahen Osten nieder, betreiben Jagd auf  Palästinenser oder arbeiten mit dem ISIS zusammen, um syrische und irakische Christen und Schiiten zu verschleppen, mit voller Unterstützung der türkischen organisierten Kriminalität und Verdacht auf Komplizenschaft mit ihren Geheimdiensten und politischer Führung zugleich.

II: Die Jesuiten beten den Teufel an (Vater Malachi Martin im Interview mit VT’s Gordon Duff).
Vor Jahren sprach ich mit einem ehemaligen Jesuiten namens Malachi Martin. Martin hatte im Vatikan gearbeitet und war hinaus-gezwungen worden, was er behauptete,  sei auf eine satanistische Kabale der Jesuiten zurückzuführen.

Er behauptete, sie seien mit dämonischen Wesen in Kontakt gewesen und den Heiligen Stuhl dem Satan geweiht, nachdem sie eine Manifestation der Macht des Bösen empfangen hätten.

Nach der Inthronisierung des Satans als Oberhaupt der katholischen Kirche in der Nacht zwischen dem 28. und 29. Juni 1963 in der Cappella Paolina des Vatikans wurde diese Kapelle der Madonna und Kruzifix beraubt und viele Jahre lang nicht verwendet (Chiesa Viva 2012). Unterhalb die Cappella Paolina im Jahr 1960 (links) und 1978 (rechts).
Nach der Inthronisierung des Satans hat kein Papst die Tiara (päpstliche Krone) getragen, die dem Oberhaupt der Kirche gehört.

cappella-paulina-978

Cappella-Paulina-1960

Martin sagte, dass sie eine Abmachung gemacht hätten, und  Versprechen  würden gegeben, einige sehr materieller Art, und laut Martin seien die von den Jesuiten geernteten Belohnungen auch materiell.

Franziskus verehrte Lucifer nochmals im nächsten Jahr.

Diese Beziehung umfasste Teilnahme an  Zeremonien, wie in Dutzenden von Filmen dargestellt und auch in alten Holzschnitzereien, Menschenopfer, Tötung von Kindern, oft Neugeborenen, Tanzen und Beschwörungen singend, während ihre Kopfbedeckungen gehörnte Tiere oder Dämonen darstellen

Auf diese Vatikan-Riten bezieht sich  Martin in seinem Buch Windswept Haus, und seine anderen meistverkauften Bücher sind auch Darstellungen der Zeremonien von Bohemian Grove oder Hubertus oder dem jährlichen Beisammensein an der Sonnenwende in Denver oder an der Rothschild-Verbindung auf Korfu.

Am Tisch von Rothschild halten sie  immer einen Platz für Luzifer frei, gem. Zeugen. Sie sollen schon  viele Generationen lang Satanisten sein.

Martin sagte von den Jesuiten, dass “sie einfach des Christentums überdrüssig seien, der  unbeantworteten Gebete; sie such en eine ” Stimme am anderen Ende des Telefons, und so eine Stimme warte auf sie da (Luzifer); und die Kirche von heute basiere auf solchen, die  Gott den Rücken kehren, nicht aus Verlust des Glaubens, sondern wegen den Unwillen Gottes, ihrem Preis gerecht zu werden.”

Vater Malachi Martin erzählt über Satanismus / Luciferianismus im Vatikan.

III: Rothschilds Pakt mit dem Teufel
Duff erzählt: Einer meiner Freunde ist ein langjähriger Partner von Nathan Rothschild.
(Er erzählt) die Familie Rothschild machte laut einer hochstehenden Quelle vor 4 Jahrhunderten einen Deal mit einer unsichtbaren Macht. Diese Macht, so wurde mir gesagt, sei laut den Rothschilds nicht böse oder satanisch oder so etwas. Sie kamen nur vor langer Zeit auf “Wesen” irgendwo in Deutschland, die versprachen, die Familie an zur Macht  und “irdischer Herrschaft” im Austausch gegen ein paar Dinge zu verhelfen.

Jedes männliche Mitglied der Familie sei, im Alter von 25 eine “Investitur” Zeremonie durchmachen – und ich kenne jemanden, der das erlebt hat. Dabei ermöglicht der junge Rothschild einer unsichtbaren Einheit, in ihn hineinzutreten. Dieses Wesen, wie sie sagen, lebe außerhalb von Zeit und Raum und sei  “Hunderttausende von Jahren” auf der Erde.

Ihr Lohn ist Hilfe gegen Feinde, Wissen über die Zukunft und eine Garantie für ein Leben   ihrer Wahl nach dem Tode.

Es scheint, das Tragen von Masken, im Kreis zu tanzen, Kinder zu erniedrigen und  ermorden, Kriege zu beginnen und sogar Zentralbanken zu steuern,  alles ist ein Teil davon.

Was  hier kategorisch als Tatsache, basierend auf unwiderlegbaren Quellen, festgestellt werden kann, ist, diese “Elite” glaubt, dass sie mit Wesen zusammengetan seien, die auf die Erde kamen, während die Menschheit in den Kinderschuhen steckte, Wesen, die endlose Jahrhunderte lang warteten.

Kommentar
Beeindruckend. Diese sind sehr klare Worte. Es ist die alte Geschichte von Menschen, die für irdischen Reichtum und Macht ihre Seelen an den Teufel verkaufen.
Bob Dylan gibt zu, sich dem Teufel für Ruhm verschworen zu haben.

In der Regel  glauben Menschen nicht mehr  weder an Gott noch Satan. Aber, wie ich schon so oft geschrieben habe, deutet alles darauf hin, dass die Illuminaten und Superlogen-Freimauer es tun.
Lassen Sie mich hinzufügen: Wie böse auch immer sie sind, führen sie den Plan ihres Feindes und Schöpfers aus, der ihre eigene ewige Vernichtung zum Ziel hat. Aber sie glauben offenbar,  es sei  umgekehrt. Nichtsdestotrotz haben sie die Bedeutung von Christi nachgewiesener Auferstehung am Ostermorgen sehr wohl verstanden – sehen Sie meine Oster-Einlage. Denn ihre NWO ist eben gegen das Ostern-Evangelium gerichtet.
.
Gruß an die noch Aufgewachten
Der Honigmann
.

Read Full Post »


Die Sache mit der MAGRAV Technologie hat anscheinend eine alte Tradition im alten Persien.
Mir wurde immer wieder herangetragen Keshe sei nicht der Urheber dieser Technologie. Es seien alte persische Hochtechnologien, oder von der deutschen Absatzbewegung.
Es ist erstaunlich wenn man sich den Umgang mit Kupfer in der Menschheitsgeschichte anschaut.
Die Kupferstadt von Tepe Sialk
Vor 4000 Jahren gab es einen riesigen Kupferboom in Persien, als ob es kein Morgen gäbe.
Die Ausmaße sind gewaltiger als die Produktionen des Ruhrgebietes. Die Dichte der Produktionsstätten sind vergleichbar.
Nur was wurde mit den enormen Mengen an Kupfer angestellt?
Das weiss Kein Mensch und die Forscher forschen und forschen.
Nachdem klar ist wie die MAGRAV Technologie der Raumfahrt funktioniert und dies ein Projekt der iranischen Regierung ist, über Herrn Keshe den Energiegiganten des Planeten und den herrschenden Klassen aufzuzeigen, dass es sinnlos ist die Menschheit weiter zu unterjochen, wird auch klar woher die Iraner die Kenntnis über die Technologie haben. 
Sialk Tepe bei Kashan

Die Zikkurat von Tepe Sialk enthält ein Sternentor, mit der Zeitreisen möglich sind und wo es ein leichtes ist die alten Hochtechnologien wieder neu zu erwecken. Es ist wirklich spannend dies mitzuerleben wie die Welt neu gestaltet wird und wie wir Menschen frei werden.

Frei von abhängig machenden Systemen. Von Bittstellungen und von der Erniedrigung unseres Selbst. Die große Rampe lässt darauf schliessen, daß große Fahrzeuge in das Sternentor verfrachtet wurden. In meinen Vorträgen und in den Veranstaltungen der LICHTKERNstiftung werden diese Themen behandelt und das dazu benötigte Bewusstsein dem Menschen vermittelt.

Zikkurat von Sialk Tepe


Ruhrpott von Persien


Aha, was wird denn hier erzählt
Wir erinnern uns „Science Fiction“ 😉
Willkommen in der erlebbaren Fiktion liebe Mitmenschen
Bei der Nahaufnahme ist der Draht sogar gecoatet.

Hier der Bericht von der Kupferstadt im Iran und den außerordentlichen 
Umständen die dort vorhersschten.

Read Full Post »