Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Kindersexring’


Von Jack Burns für www.TheFreeThoughtProject.com,

„Es gibt einen besonderen Ort in der Hölle“ für Pädophile, wie es heisst. Die Hölle aber für einige Minderjährige, Babys, Kinder und Jugendliche könnte ein kleines Land namens Norwegen sein. Das liegt daran, dass das Land gerade die größte Menge an Kinderpornografie in der Geschichte des Landes konfizsiziert hat! Unglaubliche 150 Terabytes wurden eingezogen, was über 35.000 Kinderpornofilmen entspricht!

Die Suche begann, als gegen einen 22 Jahre alten Mann ermittelt wurde, weil er Sex mit einer 14 jährigen hatte. Die Ermittler fanden das Handy des Mannes, bei dem die Behörden schnell merkten, dass er in Kontakt mit andern verdächtigen Kinderschändern stand. Die Entdeckung des Vergewaltigernetzwerks führte dazu, dass die norwegischen Behörden eine Sonderkommission mit 25 aus unterschiedlichen Abteilungen stammenden Beamten bildete, um „Operation Darkroom“ zu ermitteln. The Nordic Page berichtete dazu:

Das Material führte zu Anklagen wegen Geschlechtsverkehrs und der Vergewaltigung von Kindern bis 15 Jahren, schweren Schleuservorwürfen und wegen der Produktion, Lagerung und Verteilung von Material, das den sexuellen Missbrauch von Kindern zum Inhalt hatte, sowie das Verleiten von Kindern, Nacktfotos von sich zu verschicken, oder sich über das Internet selbstzubefriedigen. Die Polizei fand auch Täter, die gemeinsam mit anderen Männern Gewalttaten gegen ihre eigenen Kinder planten.“

Die Ermittlungen führten schon bald zur Verhaftung von „51 Personen, alles Männer, die in den Fall verwickelt sind. 24 von ihnen stammen aus Hordaland und Sogn og Fjordane. 26 stammen aus anderen Regionen Norwegens, aus dem Südosten bis zur Finmark im Norden. Unter den Verdächtigen gibt es auch einen schwedischen Staatsbürger. Dazu zwei Politiker, einer aus Oslo von der Arbeiterpartei und ein ehemaliger der Fortschrittspartei (FrT) aus Ostnorwegen, gegen die in dem Fall ermittelt wird.“ Einer der verhafteten ist Kindergärtner und vier der 51 sind auf den gefundenen Filmaufnahmen als Täter zu sehen.

Die norwegische Ministerpräsidentin Erna Solberg sagte zu den Verhaftungen:

„Ich empfinde es unglaublich schmerzhaft. Es ist schmerzhaft zu hören und zu sehen, wie diese kleinen Babys vergewaltigt wurden und wie die Vergewaltigungsphantasien gegen diese jungen Kinder ausgelebt wurden. Man muss keine Mutter sein, um dies als schmerzhaft zu empfinden, alle Menschen mit Empathie und Kontakt zu jungen Kindern wissen, dass diese Art von Missbrauch das ganze Leben lang sichtbare Narben hinterlässt.“

Während man nicht behaupten kann, dass die norwegischen Medien die Operation und die Vorwürfe auch gegen hochrangige Regierungsmitglieder ignoriert, so kann man das selbe nicht gerade von den amerikanischen Mainstream Medien behaupten. Während der ersten und zweiten Dezemberwoche, als die Mainstream Medien das erste Mal darüber berichteten, wie Edgar Maddison Welche aus Salisbury in der Comet Ping Pong Pizzeria in Washington D.C. einen Schuss abgab, haben sie den sogenannten „PizzaGate“ Kindersexring als falsche, auf Lügen basierende Verschwörungstheorie abgetan.

Welch suchte im Comet Ping Pong, wie berichtet wird, buchstäblich nach Kindersexsklaven, die im Keller versteckt sein sollten, da er im Internet Geschichten darüber las, bei denen es um Pädophile und die Elite von Washington ging. Ironischerweise und ohne wirkliche Untersuchung haben die Mainstream Medien und ihre Experten alle Vorwürfe der Verschwörungstheorie für unbegründete Lügen erklärt, da es sich nur um konstruierte „Falschnachrichten“ handelt. Tatsächlich hat die Washington Post sogar erklärt: „Nichts daran ist wahr.“ Das mag sein. Aber wenn es in Norwegen passieren kann und dabei norwegische Politiker involviert sind, dann kann das sicherlich auch in den Vereinigten Staaten pasieren und solche Vorwürfe müssen von gut ausgebildeten Polizisten mit den notwendigen Werkzeugen sorgfältig ermittelt werden, damit sie Sexualverbrechen an Kindern aufdecken können. Wir applaudieren den norwegischen Behörden für ihre angstlose, wachsame und sorgfälige Ermittlung des Kindersexringes. Möge die Gerechtigkeit siegen.

http://1nselpresse.blogspot.de/2016/12/pizzagate-ermittler-aus-dem-echten.html
.
…..danke an Peter Werner.
.
Gruß an die Ermittler
Der Honigmann
.

Read Full Post »