Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Kultur’


Ich habe das Folgende in den vergangenen 9 Jahren immer wieder geschrieben. Aber hier schreibt der jüdische Konvertit, Henry Makow, es besonders deutlich und unheimlich:
Die NWO ist dokumentierter Rothschild-Kommunismusund die Bankster nehmen jetzt die Weltmacht durch ihre Waffe über: KRIEG – UND REVOLUTION IST EBEN KRIEG.

Henry Makow 21 April 2017: In Bezug auf  die  Freimaure-rei: “Jede Freimaurer-Organisation versucht, alle notwendigen Voraussetzungen für den Triumph der kommunis-tischen Revolution zu schaffen, das ist das offensichtliche Ziel der Freimaurerei”, sagte Kommunist Christian Rakovsky, selbst hochrangiger Freimaurer. Rakovsky spottet über den “elementaren Marxismus … den demagogischen Populären”, der die Intellektuellen und Massen getäuscht hat. Marx wurde von Rothschild angeheuert, um die Massen zu täuschen. Das Ziel der Revolution ist nichts weniger, als die Realität in Bezug auf die Interessen der Banker neu zu definieren. Dies beinhaltet die Förderung der subjektiven Wahrheit über die objektive Wahrheit. Wenn Lenin “etwas wahrhaftig” fühlt, dann ist es real. “Für ihn war jede Realität, jede Wahrheit  angesichts der einzigen und absoluten, die Revolution relativ.”

Egal, wen wir wählen, wir bekommen das Gleiche: Endlosen Krieg. Terror. Geschlechts-Umwandlung. Warum ist das so?

Unsere “Spitzenpolitiker” sind alle Rothschild-Lakaien.
Die Rothschilds sind Kabalisten (Satanisten).
Sie haben ein Monopol über die Schaffung des Wechselmediums, über Kredit & Währung. Sie produzieren diese Coupons aus dem Nichts, was unsere Regierung selbst tun kann, zins- und schuldenfrei. Ach, unser “Geld” sind Chips in ihrem digitalen Casino.

Ihre Agenda ist es, dieses Monopol zu schützen, indem sie es in ein Monopol über alles – Macht, Wissen, Kultur, Religion ausweiten  – durch Umerziehung der Menschheit, um ihnen zu dienen. Das ist “die Matrix”. Aus diesem Grund werden kommunistische und LGBT-Werte an unsere  Kinder vermittelt. Warum wurden Universitäten kastriert? Warum fördern Konzerne und Banken Migration und Homosexualität? Warum ist die Außenpolitik des Westens auf die Zerstörung eines Widerstandes (Russland, Syrien, Jemen, Iran, Korea) ausgerichtet? Die Gesellschaft ist satanisch von diesen Leuten besessen, die Freimaurerei und das Judentum als ihre Instrumente benutzen.
Warum bekommen so wenige “Experten” das mit?

Der Staat ist eine Front für die freimaurerischen jüdischen Zentralbanker, die ihre “Schulden” besitzen.
Alles, was die “staatliche” Macht erhöht, ist kommunistisch. Die Weltregierung wird dies auf die nächste Stufe bringen.
Die Kommune(1870): Seit dieser Zeit war jeder Krieg ein riesiger Schritt auf den  Kommunismus zu.”
“Das Ziel der Freimaurerei ist der Triumph des Kommunismus”.
——————-

Die meisten Menschen denken, der Kommunismus sei eine Ideologie, die sich der Verteidigung der Arbeiter und der Armen widmet. Das war eine unglaublich erfolgreiche Lösung, die Millionen manipulierte.

Hinter dieser  Erfindung widmet sich der “Kommunismus” der Konzentration aller Reichtum und Macht in den Händen des Zentralbankkartells (Rothschilds und ihrer Verbündeten), indem er sie als Staatsmacht verkleidet.

Das Zentralbank-Kartell ist das ultimative Monopol. Es hat ein fast globales Monopol in Bezug auf  staatliche Kredite. Sein Ziel ist es, dies in ein Monopol über alles zu überführen – politisch, kulturell, ökonomisch und geistig. Eine Weltregierung = Rothschild Monopol = Kommunismus

Diese Ideologien – Sozialismus, Liberalismus, Faschismus, Neokonservatismus, Zionismus und Feminismus – sind Fronten für den “Kommunismus” und werden vom Zentralbankkartell organisiert und finanziert. Die aktuellen Ereignisse werden von den Zentralbankern entworfen, um die Regierungsgewalt zu erhöhen.

Krieg ist das Mittel, mit dem die Zentralbanker ihre Agenda vorantreiben. Rakovsky sagt, dass
1.Trotsky hinter dem Mord an dem Erzherzog Ferdinand stunde (was den Ersten Weltkrieg auslöste).
1938 skizzierte Rakovsky drei Gründe für den bevorstehenden 2. Weltkrieg.

A: Hitler begann, sein eigenes Geld zu drucken. “Das ist sehr ernst, viel mehr als alle äußeren und grausamen Faktoren im Nationalsozialismus.”

B: Der “voll entwickelte Nationalismus Westeuropas ist ein Hindernis für den Marxismus … die Notwendigkeit für die Zerstörung des Nationalismus  allein ist einen Krieg in Europa wert.”

C: Der Kommunismus kann nicht triumphieren, wenn er das “noch lebende Christentum” nicht unterdrückt. Er verweist auf die “permanente Revolution” aus der Geburt Christi und die Reformation als “ihren ersten Teilsieg”, weil sie das Christentum spaltet.

“In Wirklichkeit ist das Christentum unser einziger wirklicher Feind  weil all die politischen und ökonomischen Phänomene der bürgerlichen Staaten daher herrühren. Das Christentum, das das Individuum kontrolliert, ist in der Lage, die revolutionäre Projektion des neutralen sowjetischen oder atheistischen Staates zu annullieren.”

Jetzt fördern die Zentralbanken den 3. Weltkrieg wi e im ” Zusammenprall der Zivilisationen”. Man ersetzt  das Christentum mit dem Islam und hetzt die  “Christen” gegen sie. 
Kommentar: Makow ist in Bezug auf die Gefahr seitens des Islams blind

Society is totally subverted. Government, education, entertainment and the news media are in the hands of the central banking cartel. The private sector sings from the same song book on subjects like “diversity.” The same applies to think tanks, foundations, NGO’s, professional associations and major charities. Intelligence agencies serve the central bankers. (This article “How the Fed Bought the Economics Profession” is the template for all professions.)

Die neue Welt-ord- nung schafft eine falsche Wirk-lichkeit, die unsere geistige Ver-skla-vung darstellt. Legionen von Experten, Professoren und Politikern setzen ihre Gebote durch. Dies ist die Agentur (“Agenten”), die sich in den Protokollen der Weisen von Zion wohl fühlen.

Die Gesellschaft ist total untergraben: Regierung, Bildung, Unterhaltung und die Medien sind in den Händen des Zentralbank-Kartells. Der Privatsektor singt aus demselben Liedbuch zu Themen wie “Vielfalt“. Das gleiche gilt für Think Tanks, Stiftungen, NGOs, Berufsverbände und große Wohltätigkeitsorganisationen. Nachrichtendienstagenturen dienen den Zentralbankern.

Infolgedessen ist die Gesellschaft hilflos, ihr eigentliches Problem anzugehen: die Konzentration der Macht in den Händen der Cabala-gläubigen Banker. Es gibt keinen Mangel an Rothschild Lakaien.

Was ist das Heilmittel? Verstaatlichung der Zentralbanken, Ablehnung von Schulden aus dem Nichts, brechen von Kartellen, vor allem Hollywood und den Medien, und strenge öffentliche Kampagnen-Finanzierung führen. Darüber hinaus brauchen wir eine spirituelle Wiederbelebung, eine Rückkehr zur wahren Religion oder zumindest eine Bejahung Gottes und eine moralische Ordnung.

http://new.euro-med.dk/20170422-henry-makow-der-zweck-laufender-weltereignisse-und-des-bevorstehenden-3-weltkrieges-rothschilds-kommunistische-eine-welt-regierungs-ubernahme.php

.

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Den Öffentlich-Rechtlichen läuft die Jugend weg. Der klassische gemütliche Fernsehabend ähnelt immer mehr einer Tagung der Grauen Panter. Doch Internet und YouTube sollen die Wende bringen. Zielgruppe: Jugendliche. Köder: Barbara Schönebergers Brüste.

Laut Wikipedia definiert sich ein Bildungsauftrag wie folgt:

Als Bildungsauftrag wird die Aufgabe staatlicher Institutionen bezeichnet, für die Allgemeinheit geeignete Bildungs­angebote zu erarbeiten und bereitzustellen. Er gilt prinzipiell für alle geförderten Bildungseinrichtungen, meist ist aber der Auftrag für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk gemeint – insbesondere in den Bereichen Kunst, Kultur und politische Bildung.

Und weiter:

Zu den Bildungsaufgaben zählt neben der Wissens- und Kulturvermittlung auch das Verständnis für soziale, kulturelle und geschichtliche Zusammenhänge, die religiöse und politische Bildung. Heute sind auch Bereiche der Werte­vermittlung wichtig, etwa die Förderung von Toleranz, Aufgeschlossenheit, Ehrfurcht vor Mitmensch und Natur.

Doch Papier, oder in diesem Fall, Online-Lexika sind geduldig, wie man so schön sagt. Wie die Welt in einem Beitrag berichtet, zielen die Öffentlich-Rechtlichen bei ihrer verzweifelten Jagd nach der begehrten jungen Zielgruppe offenbar bedenklich tief. Um nicht zu sagen: unter die Gürtellinie. Was ist passiert? In einer seiner letzten Sendungen beschäftigte sich der YouTube-Kanal World Wide Wohnzimmer anscheinend ausführlich mit der Oberweite der bekannten Moderatorin Barbara Schöneberger.

Na gut, könnte man jetzt sagen, man findet leicht Schlimmeres auf YouTube. So ist das nun mal im Internet. Maus drüber und weitergeklickt. Das Problem ist nur: „World Wide Wohnzimmer“gehört zum Jugendprogramm der öffentlich-rechtlichen Sender. Hinter dem Format stecken die Zwillinge Benni und Dennis Wolter. Die beiden Brüder, Jahrgang 1990, sind Teil der neuen Jugendoffensive von ARD und ZDF. Unter dem Namen funk bieten ARD und ZDF seit Oktober 2016 Inhalte für Personen im Alter von 14 bis 29 Jahren, die ansonsten kaum oder gar nicht die Fernsehproduktionen der öffentlich-rechtlichen Sender sehen.

Öffentlich-rechtlicher Niveaulimbo

Funk wird jährlich durch finanzielle Mittel in Höhe von 45 Millionen Euro gefördert. Zwei Drittel werden von der ARD und ein Drittel wird vom ZDF finanziert. Das Konzept ist ganz auf die begehrte Zielgruppe angepasst: Auf den Social-Media Plattformen YouTube, Facebook, Twitter, Instagram, Snapshot und über die funk-App werden verschiedene Formate über jeweils eigene Kanäle respektive Accounts ausgespielt, die eigens dafür produziert werden. Die redaktionelle Verantwortung liegt größtenteils bei den einzelnen Betreibern.

Das dieses Konstrukt buchstäblich auch mal in die Hose gehen kann, belegt der erwähnte Vorfall mit Barbara Schöneberger. Das Format World Wide Wohnzimmer funktioniert relativ simpel: Die beiden Zwillinge laden mehrmals die Woche Videos hoch. Und zeigen dabei alles, was sie so im Netz finden. Unter anderem auch Hass, Beleidigungen und eben auch Brüste. So auch in einer der letzten Ausgaben, als sich die beiden gewohnt gut gelaunt mit der Oberweite von Barbara Schöneberger beschäftigten:

Barbaras Titten sind der Wahnsinn“,

zitiert einer der Brüder dabei den Kommentar eines Nutzers, den er auf YouTube gefunden hat. Es soll, wie die „Welt“ schreibt, noch einer der harmloseren Kommentare gewesen sein. Überprüfen lässt sich das leider nicht mehr. Zwar war das Video auf YouTube frei zugänglich und wurde über 100.000 Mal angeklickt – doch offenbar gab es bei den Öffentlich-Rechtlichen relativ schnell ein Umdenken. Der Auslöser war offenbar eine Anfrage der Welt am Sonntag. Das Video wurde dem Springer-Blatt zufolge nach der Anfrage letzte Woche binnen weniger Stunden gelöscht.

Auch ein weiterer Videobeitrag, in dem Benni und Dennis sexistische Kommentare über Sängerin Lena Meyer-Landrut vorlesen, sei inzwischen nicht mehr aufrufbar. Doch World Wide Wohnzimmer ist nicht das einzige Format der  so genannten Jugendoffensive, das sich in Feuchtgebiete wagt. Es gibt auch noch „Auf Klo“, bei dem es um Toilettengespräche zweier junger Frauen geht. Und im Format „Fickt euch“ erklärt eine gewisse Kristina, wie das so funktioniert mit den Bienen und Blumen. Nur „offen und tabulos“, also zeitgemäß eben.

YouTube und Google kassieren mit

Neben der Igittbäbä- und Fremdschämkomponente hat das Ganze allerdings auch einen wirtschaftlichen Beigeschmack. Die Videoformate finanzieren sich über die Zwangsgebühren der GEZ. Wie die „Welt“ berichtet, haben ARD und ZDF zwei Sparten-Kanäle, EinsPlus und ZDFkultur, eingestellt, um ihr junges Onlineangebot finanziell zu stemmen. Doch das Geld landet nicht nur bei den jungen Kreativen: ARD und ZDF machen mit ihrem Onlineprogramm vor allem YouTube, Facebook & Co. glücklich. Bei jedem Klick auf die Videos verdienen die Internetgiganten fleißig mit.

In einem Kommentar in der „Welt“ sagt der Wirtschaftsprofessor und Medienexperte Justus Haucap dazu:

Es ist sehr problematisch, dass der deutsche Gebührenzahler die Gewinne von Google und anderen mitfinanziert.

Und Haucap ergänzt:

Diese Unternehmen benötigen wirklich keine Subventionen, auch keine indirekten.

Wer sich noch an die Diskussionen in den späten 1980er Jahren erinnern kann, als in Deutschland das Privatfernsehen aufkam, wird sicherlich ein Déjà-vu-Erlebnis haben. Als damals bei den Privaten die ersten Sendungen wie zum Beispiel „Tutti Frutti“ – auch da ging es vor allem um Brüste – auf dem Bildschirm flimmerten, war die Empörung groß. Viele, vor allem aber die Öffentlich-Rechtlichen, sahen das Ende des Abendlandes gekommen. Das Wort vom Sittenverfall machte die Runde.

Als allerdings die ersten jüngeren Fernsehzuschauer der ARD und dem ZDF den Rücken zukehrten, verfielen nicht Wenige in den Beletagen der gepflegten deutschen Fernsehkultur schnell in Schnappatmung. Es war die Zeit, als der ehemalige Daimler-Chef Jürgen Schrempp eine neue Epoche anbrechen sah: die Ära des Shareholder-Values. Bei den Fernsehmachern hieß der neue Gott nicht Shareholder-Value, sondern „die Quote“. Und: „werberelevante Zielgruppe“.

EBU: 65 Prozent der jungen Menschen misstrauen Medien

Nicht viel anders verhält es sich mit den Bemühungen der Öffentlich-Rechtlichen heute in puncto Internet und junge Zielgruppe. Hauptsache Klicks, Hauptsache jung. Offiziell wird das natürlich gewohnt staatstragend formuliert. Der „Generationenabriss“ soll verhindert werden. Inwieweit die Strategie von ARD und ZDF aufgehen kann, bleibt fraglich. In einer großangelegten Jugendstudie unter dem Titel Generation What? der Europäischen Rundfunkunion EBU sagen 65 Prozent der jungen Leute, dass sie den Medien misstrauen.

Ob man das fehlende Vertrauen tatsächlich wieder dadurch zurückgewinnt, dass man sich nun in die Niederungen des Internets begibt, muss bezweifelt werden. Frech und Internet, das können andere deutlich besser. Die Öffentlich-Rechtlichen müssen aufpassen, dass es sich bei funk nicht bald ausgefunkt hat. Oder, um in der Sprache des Internet und der Jugend zu bleiben: Achtung, Epic Fail!

https://deutsch.rt.com/inland/49367-ficken-titten-und-kloschlussel-der-bildungsauftrag-von-ard-und-zdf-im-internet/

.

Der Honigmann

.

Read Full Post »