Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Papst Benedikt XVI.’



Wenn man Stoff über die NWO sucht, kann man sicher sein, auf ihr  sichtbares Oberhaupt zu stossen, den Papst
Dieser Mann und sein Herr, der schwarze Papst, Infowars 7 Dec. 2016: schreckliche Geheimnisse. Jedenfalls sind sie die Leiter einer Kirche, die den Satan als Oberhaupt inthronisiert hat – und der Papst übt den satanischen interreligiösen Synkretismus der Weltreligionen – wurde sogar als Leiter der Eine-Welt-Kirche ohne Platz für Jesus Christus ernannt.

Jetzt  verlangt dieser NWO-Papst Halt für alternative Medien News. Und das ist verständlich – denn die Wahrheit über ihn ist “Scheiße”! Dieser satanistische Papst vertuscht sogar Pädophilie in seinem Klerus.

NPR 7 Dec. 2016Papst Franziskus hat einen bösartigen, vernichtenden Angriff auf amerikanische Alternativmedien und Ermittlungsreporter gestartet und sie zu “Scheiss-Essern” verglichen und warnt sie, Skandale nicht zu decken, auch wenn sie wahr sind und sich stattdessen auf das Auspumpen schöner Geschichten  für die Massen zu konzentrieren.

Papst Franziskus, der vor kurzem ein vorgeschlagenes Tribunal zur Verfolgung von Bischöfen, die Pädophile Priester unter ihre Fettiche nehmen, in die Mülltonne schmiss, machte weiter mit seiner außerordentlichen Tirade gegen unabhängige Ermittler, verglichen die Aufdeckung der Korruption zu “durch Kot sexuell erregt zu werden ” 

Es ist nicht das erste Mal, dass Papst Francis das sexuelle Interesse an Exkrementen besprochen hat. Im März 2013 warnte er, dass Journalisten riskierten, von ihren Koprophilien (“Vorliebe für Kot”) krank zu werden, und dass sie in ihren Lesern “die Koprophagie (Kotessen)  verursachen” könnten.

Die wirkliche Koprophilie des Papstes
The Jerusalem Connection 10 Febr. 2016:
Papst Franziskus glaubt, dass alle Religionen unterschiedli-che Wege zu dem gleichen Gott seien, und er arbeitet hart daran, eine Grundlage für die kommende Eine-Weltreligion zu legen.
Allerdings gibt es einige religiöse Menschen, die Papst Franziskus nicht mag. Erst vor kurzem verwies er auf den christlichen Fundamentalismus als “eine Krankheit”, und er machte deutlich, dass es im Katholizismus keinen Raum dafür gebe.
Bedeutet dies, dass Papst Franziskus gegen jeden Christen ist, der an eine wörtliche Auslegung der Bibel glaubt?

Franziskus bevorzugt koran-treue Muslime, denen befohlen ist, alle Christen zu töten (z. B. Sura 9:5). Er sagt ihnen, dass sie ein Geschenk seien – und er denkt, dass Christi Gebot der freiwilligen Taufe genauso imperialistisch  wie das Gebot des Korans sei, den Islam durch das Schwert zu verbreiten! Dieser Kotpapst sagt uns, dass terroristische muslimische Aktivitäten keine Sünde seien – sondern das Atmen (CO2 produzieren) sei eine!!!
Wenn wir jedoch den Terrorismus bekämpfen wollen, dann müssen wir allen Muslimen unsere Grenzen öffnen. Sie werden dann so dankbar sein, dass sie in der Interfaith-Herde weidende Lämmer werden, die ihren gemeinsamen Gott loben werden: Luzifer.

FRANZISKUS MACHT VIEL SCHLIMMERES ALS KOT-ESSEN – ER HAT GESCHWOREN, SOWOHL UNSERE SEELEN ALS AUCH UNSERE KÖRPER ZU TÖTEN.
FRANZISKUS IST EIN TEUFEL – UND ER BETET LUZIFER AN


Hier ist, was dieser heidnische Papst geschworen hat, zu tun: Tötet alle Nichtgläubigen auf die bestialischen Weisen. Insofern kann man seine Neigung zum Islam verstehen.
Wie alle Jesuiten hat Franziskus dies geschworen:

Erhebung eines Jesuiten von kleinerem Rang zu Befehl.
Die Zitate aus dem Jesuiten-Eid sind in den Kongressbericht, den 62. Kongress, die 3. Tagung, House Bill 1523, Library of Congress, Katalogkartennummer, 66-43354, Band 49, Teil 4, Seiten 3215-16 und hier eingetragen

Jesuit_oath1

Laut The Whale hat der Satanisten-Papst, Franziskus noch schlimmere Dinge getan. Sein Vorgänger, Benedikt XVI, trat zurück und ging in freiwillige Gefangenschaft im Vatikan in Panik darüber, dass eine ausländische Regierung ihn wegen Kindervergewaltigung verfolgen will!

Franziskus hat lutherische Christen in die katholische NWO-Religion aufgenommen und arbeitet zusammen mit der orthodoxen russischen Kirche, Juden und Muslimen auf die Eine-Weltkirche hin.

Man bemerke, Papst Franziskus trägt die Illuminatenpyramide   in Roms grösste Synagogue.                                                                                                                                                               
Infowars 7 Dec. 2016:  DPope-Francis-pyramidie Vereinigte Methodisten-Kirche wird angeblich einen landesweiten Plan durchzu-
setzen, um Texas-Kirchen in “virtuelle Moscheen” umzuwandeln, die   eingehende muslimische Migranten bespeisen wollen.

Die UMK bereitet ihre Versammlungen auf katholischen “Sanktuar”-Schutz für Migranten vor, einschließlich derjenigen mit terroristischen Bindungen, laut einem Insider.
Dieses Heiligtumskirchenprogramm ist angeblich eine Reaktion auf die Absicht des Präsidenten, Donald Trump, Asylgeber-Städten Geldzuteilungen zu entziehen

Ein Mitglied der Bosqueville Methodistenkirche, das aus Angst anonym  sprach, sagte, er habe über das Programm der “virtuellen Moschee” erfahren, nachdem ein zwischenzeitiger Pastor Sufi islamische Gleichnisse verkündet habe, um die Kirche “zärtlich”zu machen und Islamisierung zu akzeptieren.

Der Jesuiten-Pater Martin  hat 1999 angekündigt, dass der Luziferianismus in den Vatikan eingedrungen sei, und dass eine Weltreligion bald in Kraft getreten werde.
In der Tat weiß Papst Francis, was es ist, Scheiße zu essen!

http://new.euro-med.dk/20161209-nwo-papst-franziskus-nennt-alternative-medien-kot-esser-wenn-sie-die-wahrheit-schreiben-in-der-tat-er-hat-kot-zu-verbergen.php

.

Gruß an die wahren Gläubigen

Der Honigmann

.

Read Full Post »


al-tayyibNACHTRAG: “Sage mir mit wem du umgehst, und ich sage dir, wer du bist”. Der Vatikan bereitet eine päpstliche Audienz am Montag mit Ahmad Al-Tayyib, Gross-Imam (dem “sunni-muslimischen Papst“) und ehemaligem Präsidenten der Al-Azhar-Universität  von Kairo , dem Zentrum der Sunni-Muslimischen Lehre, vor-   ANSAmed 20 May 2016.

*

Kurzfassung: Papst Franziskus ist eine obskure Figur, die durch einen Streich mithilfe seiner “Mafia-Brüder“ (so nennen sie sich selbst) Papst Benedikt XVI – einen eben so verkommenen Satanisten wie Franziskus – Papst wurde. Seine Aufgabe ist es, die Kirche von innen zu entchristlichen.

Und das treibt Franziskus so weit, dass er nun Jesus als Luzifers Sohn bezeichnet. In Anbetracht der Tatsache, dass die Kirche 1963 während des satanischen krypto-juden-inspirierten 2. Vatikankonzils Satan als ihr Oberhaupt ernannte, ist das ja ganz logisch.
Aber Franziskus ist einen Schritt weiter gekommen: Als Führer der gnostischen Interfaith-Bewegung, die Eine-Welt-Religion der NWO, die alle religionen in einem Topf, ohne Platz für den exklusiven Jesus Christus, zusammenschmelzen will, hat er anscheinend das Angebot des israelischen Ex-Präsidenten von der Freimaurer-Königsloge B´nai B´rith angenommen: Das Oberhaupt der Vereinten Religions-Initiative zu werden, einer luziferischen Freimaurer- Gruppe mit hochstehenden Illuminaten-Handlangern, darunter seit Stiftung 1997 auch Franziskus!!

Daher sieht sich Franziskus nun als Schirmherr des Islams, schilt die Europäer, dass sie nicht die ganze muslimische Welt als Migranten aufnehmen und integrieren wollen (was die Muslime nicht wollen!).
Er will also Europas Entchristlichung wie in den  heute islamischen, aber früher christlichen Ländern!

Er reist nach Lesbos, um mit den muslimischen Migranten, die er ein Geschenk nennt, an ihren gemeinsamen Gott zu beten, der nicht unser Vater Jesu Christi ist – sondern also Luzifer, den der Papst den Vater Jesu nennt. Allah rühmt sich im Koran, der beste Täuscher zu sein – wie Luzifer auch. Also ist der Papst in passender  Gesellschaft.

Franziskus geht nun so weit, wie Christi Taufgebot dem Imperialismus des Islams gleichzustellen. Dieser arme Papst hat den Unterschied nicht begriffen: Jesu Reich ist Geist und nicht von dieser Welt. Allahs Reich ist das des Schwertes für den Weltfürsten mit so vielen Namen.

Die Vorliebe dieses antichristlichen Jesuiten für den Islam auf Kosten Christi hat vielleicht eine Erklärung: Kardinal Bea hat dem abtrünnigen Jesuiten-Pater, Alberto Rivera, erzählt, dass der Vatikan durch Augustiner-Mönche den Islam schuf, um echte Christen in Nord-Afrika (”Ketzer”) zu töten, und um die Muslime Jerusalem für den Papst  erobern zu lassen. Der Koran verrät tatsächlich Leute mit Bibelkenntnissen als Autoren – Mohammed rühmt sich, Analphabet zu sein!

*

Franziskus nennt Ablehnung von Migranten eine Kriegshandlung. (The Independent 10 Aug. 2015).

*

Liebe Mitchristen: Es ist Zeit, die gigantische Täuschung einzusehen, die unter der Vorgabe des Christentums ausgetragen wird – aber in Wirklichkeit heimlich eine Verehrung von Luzifer ist, dem Gott der Freimaurerei, des Pharisäertums, der katholischen und der anderen Kirchen und – des Islams als eines möglichen Nachkommen des Vatikans. Siehe unten. Der Betrug heisst die synkretische Eine-Welt-Religion unter Ausschluss von Jesus Christus.francis-templar

Links: Papst Franziskus mit Tempelritter-Kreuz

Es ist alles sehr kompliziert: Man braucht nur einen Blick auf das zu werfen, was der berühmte Bilderberg Forscher, Daniel Estulin zu erzählen hat: Katholizismus gebe es nicht mehr – er sei ab dem Tag von der Freimaurerei übernommen worden, als der Schwarze Adel  in Venedig mittels Ignatius Loyola den Jesuiten-Orden als Fortsetzung des Tempelritterordens der 1312 aufgelöst wurde, bildete.  Die Jesuiten lassen ihren Reichtum durch Rothschild verwalten. Es gebe viel stärkere Kräfte im Jesuitenorden als die weißen und schwarzen Päpste.

So in Wirklichkeit würde der Schwarze Papst der Großmeister der Tempelritter sein.

Der Souveräne Orden des Tempels Christi: “Der Tempelorden arbeitet seit jeher für die Vereinigung der beiden komplementären Zweige des abrahamitischen Baums, des Christentums und des Islams, weil diese Allianz für die Erfüllung der Parusie absolut notwendig ist.”

Dies mag erklären, warum Papst Franziskus der Schirmherr des Islams geworden ist. 

WFrancisI-coats-of-armsie ich  so oft geschrieben habe, ist Franziskus  Jesuit – Mitglied der Urheber der Freimaurerei und der Wiederbelebung der Illuminaten. Es gibt nur heidnische Symbole in seinem Wappen, und er hat einen schrecklichen Eid geschworen, alle Ketzer auf brutalste Art und Weise zu töten. Aber vor allem: Er ist das Oberhaupt einer Kirche, die am 28/29 Juni 1963  während des satanischen, jüdisch-inspirierten 2. Vatikan Konzils  Satan als sein Oberhaupt inthronisierte. Der Vatikan hat ihn gewählt, um die Kirche von innen zu zerstören. Franziskus, der die luziferische –  Inter-faith  und hier und hier und hier und hier  etc. weiterführt,  ist auch als Oberhaupt der Eine-Welt- Religion der NWO durch Shimon Peres von der Königsloge der Freimaurerei: der jüdischen B’nai B’ rith, ernannt worden.

Laut dem Koran ist Allah der beste Betrüger. Doch der Gott des Christus-hassenden Judentums und der Freimaurerei (auch Luzifer  und hier und hier)  ist sein Ebenbürtiger. So wie auch sein Diener, Papst Franziskus!

Catholic Family News 10 Nov. 2014: Bei einer privaten Audienz bei Papst Franziskus an diesem 4. September hat (Israels ehemaliger Präsident), Shimon Peres, ” die Gründung einer Vereinten Religions-Organisation vorgeschlagen, um den Terrorismus zu bekämpfen”.

Peres sagte, er wünsche, ein internationales Gremium als Vertreter der großen Weltreligionen zu gründen, als “eine unbestreitbare moralische Autorität“, die in der Lage sei, in Konflikte zu intervenieren “, eine UN der Religionen”.

peres-b´nai-b´rithShimon Peres empfängt die B´nai B´rith Europa  Verdienst-Medaille

Des Weiteren sagte Peres, Franziskus würde der beste Führer der Vereinten Religions-Organisation sein, weil “vielleicht zum ersten Mal in der Geschichte der Heilige Vater ein Führer ist, der auch von den verschiedenen Religionen und ihren Vertretern respektiert ist”.

Der Papst hörte zu und zeigte sein Interesse, seine Aufmerksamkeit und Ermutigung”. Aber ” der Papst machte kein persönliches Engagement”, erzählt Peres. Er sagte, dass die Päpstlichen Räte für den interreligiösen Dialog und für Gerechtigkeit und Frieden die “geeigneten” Büros für die Unterstützung für oder Anschluss an solche Initiativen seien. Ihre Präsidenten würden “diesen Vorschlag sorgfältig prüfen”, sagte Fr. Lombardi.  Peres’ Besuch war sorgfältig vorbereitet.
Die freimaurerische Eine-Welt-Religion der Neuen Weltordnung, seit mehr als 150 Jahren in der Mache und materialisierte sich  im Juni 1997 als:

Die Vereinte Religions-Initiative (URI) und Franziskus
The Remnant 11 Apr. 2014: Es gibt diese seltsam unterberichtete Verbindung zwischen Franziskus und einer globalen Organisation, der Vereinten Religions-Initiative (URI).
Während Franziskus, immer noch Kardinal Bergoglio war, war er angeblich ein Freund und Unterstützer der in San Francisco ansässigen URI, die regionale Büros in 83 Ländern hat und scheint, als sein eigentliches Ziel die Gründung der Eine-Welt-Religion zu haben, wobei  Christen, Juden, Muslime, Buddhisten, Shintoisten, Baha’i, Sikhs, Hindus, Zoroastrier, New Agers, Wicca, Vertreter der Eingeborenen-Religionen usw. alle Unterschiede in der Lehre oder Ansprüche religiöser Vorherrschaft beiseite schieben würden, um  universelle friedliche Koexistenz zu erzeugen.
Im Jahr 2007 feierte URI ihren 10. Geburtstag in der Metropolitan-Kathedrale in Buenos Aires, Argentinien. “Wir wussten nicht”, schreibt eine begeisterte Maria Eugenia Crespo von der URI in Argentinien, dass “einer unserer geschätzten Teilnehmer und Freunde, Jorge Mario Bergoglio, nur fünf Jahre später als Papst ernannt werden würde! Glückwünsche, Papa Francis! ”

Die URI arbeitet mit den Vereinten Nationen eng zusammen, und sie hat die Finanzierung von u.a.  George Soros und Bill Gates, einer Bundesbehörde (der Vereinigten Staaten, Institute of Peace) und Organisationen (der Rudolf Steiner-Stiftung und dem Luci(fer)s s Trust, das verschiedene Formen von Theosophie, eine antichristliche, New Age-spirituelle Bewegung, fördert, bezogen.

Wir können uns keine Fundamentalisten in einer so kleinen Welt leisten”, sagt Francis. Wenn die URI Vision herrschte, würde christliche Mission basiert auf Christi  einzigartiger Heils-Identität und -Handlungen ausgeschlossen werden.

 Franziskus hat gesagt:Proselytismus ist feierlicher Unsinn. Er macht keinen Sinn!”
Kommentar: Hiermit bekennt sich Franziskus als Nicht-Christ. Denn Christi letzte Worte  waren: “Matth. 28:19 Darum gehet hin und lehret alle Völker und taufet sie im Namen des Vaters und des Sohnes und des heiligen Geistes, und lehret sie halten alles, was ich euch befohlen habe”. Aber die mag Franziskus gar nicht (siehe unten)

Hinter dem URI stehen  William Swing, Bischof der Episkopalkirche, einer US-Stückelung der Kirche von England, die Illuminaten-WEF, die Erd-Charta-Gründer (Gorbatschow, Stephen Rockefeller, Maurice Strong), Ted Turner, die Ford Foundation, Dee Hock (Gründer der Visa-Karte, die jetzt von Rothschild verwaltet wird) und Maurice Strong (kanadischer Milliardär – Mit-Verfasser der Erd-Charta und der Mann hinter der Agenda 21).

Papst Franziskus exzelliert in seiner Luzifer-Mission
The Guardian 17 May 2016:  Der Islam und das Christentum teilen eine inhärente “Idee der Eroberung”, und diejenigen, die sich auf die europäischen Wurzeln als christlich beziehen, drehen  sich oft zum Kolonialismus, hat Papst Francis  in einem weitreichenden Interview über die Migrationskrise und die Fähigkeit von Christen und Muslimen, harmonisch zusammenzuleben, gesagt.

Der Papst lobte die Wahl von Sadiq Khan in London und sagte, dass ein muslimischer Bürgermeister die Idee der Integration innerhalb Europas verkörpere.

popelampedusaDer Papst sagte, dass es “fair und verantwortungs-voll ” sei, zu fragen, ob Europa in der Lage sei, Millionen von Flüchtlingen aus dem Nahen Osten und Afrika zu übernehmen. Aber er sagte auch, dass es wichtiger sei, zu fragen, warum sie so viele seien, indem er auf den Krieg, den ungehinderten freien Markt, die Arbeitslosigkeit, den Waffenhandel, mangelnde Investitionen in Afrika und Einkommensungleichheit hinwies.

pope-francis+Cardinal-Philippines_Er schien jegliche Verbindung zwischen dem islamischen Extremismus in Europa und dem Islam abzulehnen. Stattdessen verurteilte er die Art und Weise, in der Migranten “ghettoisiert”  und nicht als in die Gesellschaft integriert werden. (Was die Muslime keineswegs wollen!)

Er sagte, Integration sei heute wegen des “ernsten  Problems der rückgängigen Geburtenrate in Europa notwendiger als früher – sagte, eine “demographische Leere entwickele sich”

Antichristlicher  Papst leugnet dass Gott allmächtig ist

pope-god-not-almighty

Als er gefragt wurde, warum er  die Wurzeln Europas nie als christlich bezeichnete – er hat oft von Europa als eine multikulturelle Identität gesprochen – sagte Franziskus, der Führer der römisch-katholischen Kirche, er spreche von “Wurzeln” im Plural, weil sie so viele seien  – eh!?.

“Wenn ich die Rede von den christlichen Wurzeln Europas höre, fürchte ich manchmal den Ton, der  triumphierend oder sogar rachsüchtig erscheinen kann. Sie nimmt dann kolonialistischen Unterton an”, sagte er.

“Der Beitrag des  Christentums zur Kultur war Dienst –  “Christus in der Fußwaschung” – und kein “Kolonialunternehmen”, sagte er.

brock-chisholm

Als Franz gefragt wurde, ob Angst vor dem Islam in Europa gerechtfertigt sei, sagte er, der echte Angst der Menschen sei vor dem islamischen Staat.

“Es ist wahr, dass die Idee der Eroberung in der Seele des Islams innewohnend istEs ist jedoch auch möglich, das Ziel im Matthäusevangelium (28:19,20) in Bezug auf die gleiche Idee der Eroberung “zu interpretieren, wo Jesus seine Jünger zu allen Völkern sendet” sagte er.
Kommentar: Weit her geholt! Dieser klägliche Papst  hat nicht begriffen, dass  Jesu Reich  Geist und nicht von dieser Welt ist,  während das Reich des Islams das des Schwertes im Namen des “Weltfürsten” (Joh. 14:30) ist.

Er sagte, die Koexistenz zwischen Christen und Muslimen sei “immer noch möglich”, zeigte auf seine Heimat Argentinien, Vorkriegs-Zentralafrika und den Libanon als Modelle.
Kommentar: Wenige Muslime in Argentinien. Im Libanon werden die Christen hinausgemobbt – in Mali, dem Sudan, Kenia, Somalia  und Nigerien werden sie umgebracht.

Am Pfingsttag 2014 machte eine Interfaith-Farce im Vatikangarten die  eine Weltreligion offiziel: Ein Imam betete zu Allah (Luzifer) für den Sieg über die Ungläubigen. Der Papst sagte, dass alle Menschen Brüder seien. Jesus und der Heilige Geist wurden nicht erwähnt.

Auf die Frage,  welche Rolle die Religion  in der Gesellschaft und Regierung spielen sollte, unterstützte Franziskus die Trennung zwischen Kirche und Staat stark,  sagte,  “Staaten müssen  säkular sein”, obwohl sie auch starke Gesetze benötigen, um die  Religionsfreiheit gewährleisten“.

Er drückte dann eine “bescheidene Kritik” an Frankreich aus, sagte, die Laïcité-Gesetze des Landes seien  übertreiben.

Islam vom Vatikan geschaffen?
Ich weiß nicht, ob das Folgende historisch korrekt ist: Es wird behauptet, dass die Katholische Kirche den Islam gegründet habe, um Jerusalem von den Juden für den Papst zu erobern – und wahre Christen in Nordafrika zu vernichten.

pope-welcomeAm 17. April 2016  nicht nur besuchte Papst Franziskus muslimische Migranten auf Lesbos   – er betete mit ihnen zu ihrem gemeinsamen Gott, der nicht unser Vater Jesu Christi ist, denn  Allah sagt, er habe keinen Sohn (Koran sura 112:3) – und der Papst meint, Jesus sei der Sohn Luzifers!! Er nahm 12 von ihnen mit sich nach Italien zurück – was Menschenschmuggel ist! 

Es basiert auf einem abtrünnigen Jesuitenpater namens Alberto Rivera: “Was ich Ihnen nun  sagen werde,  ist das, was ich in geheimen Briefings im Vatikan erfuhr, als ich unter Eid und Initiierung Jesuit war”. Rivera wurde fast von den Jesuiten getötet.
Ein Jesuiten-Kardinal namens Augustin Bea (deutsch) erzählte uns, wie verzweifelt die römischen Katholiken am Ende des dritten Jahrhunderts Jerusalem haben wollten. Wegen seiner religiösen Geschichte und seiner strategischen Lage wurde die Heilige Stadt als ein unbezahlbarer Schatz “betrachtet.

Es wird behauptet, dass Augustiner-Mönche (Luther war später auch einer) den Koran für den Illiteraten, Mohammed,  schrieben.

Der berüchtigte Augustin liess die Donatisten und alle “Ketzer”, die  seine bizarre Stellungnahme zur sexuellen Erbsünde  und seiner unzerbrechlichen Prädestination nicht teilten, durch die römische Armee töten.

Laut Augustin sei es gleichgültig, ob die Menschen getötet werden oder an Seuchen sterben. Denn nur die Auserwählten Wenigen (Augstin ) würden gerettet. Für andere werde es erst  am Tag des Jüngsten Gerichtes ersichtlich, ob sie zu den Ausgewählten gehören, unabhängig davon, ob sie Jesus’ Geboten folgten oder   getauft seien. Diese Philosophie dominierte die katholische Kirche 1400 Jahre lang! Dies ist völlig unvereinbar mit der Lehre Christi: Joh. 3:6 “Also hat Gott die Welt geliebt, daß er seinen eingeborenen Sohn gab, auf daß alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben.  17 Denn Gott hat seinen Sohn nicht gesandt in die Welt, daß er die Welt richte, sondern daß die Welt durch ihn selig werde”.  

Voltaire sagte, die  Französische Revolution der Illuminaten sei ein Protest gegen den Kirchen-Tyrannen Augustin.

Kein Wunder also, wenn Augustins Mönche den Islam konstruieren würden.
Tatsächlich sehen Muslime Augustin als die Brücke vom Heidentum über Christenheit zur “einzigen wahren Religion, dem Islam”!!!

In der Tat erwähnt der Koran Jesus immer wieder als “das Wort”, “Geist”, “Jesus Christus (Sure 03:45)” “Schöpfer aus Schlamm”. Mohammed wird im Koran 4 Male  – Jesus 25 Male erwähnt. Die einzige Frau, die im Koran erwähnt wird (und häufig), ist die Jungfrau Maria! Des Weiteren werden grotesk verdrehte Bibel-Geschichten immer wieder gegeben. Dies kann nur  von Leuten mit Bibel-Kenntnissen herrühren.
Allerdings wurden islamische Generäle so stark, dass sie ihre eigenen Pläne förderten.

Jedoch, die Verbindungen zwischen dem Vatikan und dem Islam blieben und scheinen gepflegt worden zu sein:

Eric Jon Phelps: Sowohl Romanismus als auch der Islam sind identische Religionen in Substanz und praktischer Ausführung. Beide Religionen haben:
1. Eine Zentrale Stadt; Rom und Mekka;
2. Eine primäre Sprache für die religiösen Texte und Anbetung: Latein und Arabisch;
3. Diktatorisch religiöse Führer: der Papst und der Kalif (derzeit seit 1922 abwesend);
4. Heilige Kriege: Kreuzzüge und Dschihads;
5. Gemeinsame Feinde: in erster Linie alle rassischen und religiösen Juden und vor allem nicht-papale, Bibel-Leser-Christen;
6. Religiöse “Heilige Männer:” Priester und Imame;
7. Das Ziel der “Umwandlung der Welt” durch das Argument oder durch das Schwert;
8. Die Grundüberzeugung von Heils-Werken”, wie von den Launen der religiösen Führer definiert;
9. Eine fanatische Vorliebe für den Besitz der Altstadt von Jerusalem und des Tempelbergs, wenn auch es nach biblischem Recht den Hebräern / Juden / Israel gehört;
10. Ein fanatischer Hass auf den wahren Herrn Jesus Christus /den  auferstandenen Sohn Gottes.

Fazit: Der “Heils-Werk”-Kult des römischen Papsttums erstellte und regiert heimlich und den “Heilwerks-“Kult des sunnitischen Islams durch sowohl  freimaurerische Führer und hier des sunnitischen Islams  als auch die Leute, die durch die Lehre des Islams versklavt sind. Sunnitischer / wahhabitischer Islam ist eine schlanke, bedeutende Killer-Maschine im vollen Dienste des Weißen Papstes von Rom durch den Schwarzen Papst gelenkt – Obersten Jesuitengeneral.

Dieser Mann heisst Adolfo Nicolas Pachon und wird der mächtigste Mann der Welt  genannt. Jedoch. laut Estulin (oben) gebe es noch mächtigere Jesuiten. Die Jesuiten sind die Urheber der Freimaurerei

http://new.euro-med.dk/20160519-papst-franziskus-oberhaupt-der-freimaurerischen-eine-welt-religions-kirche-und-schirmherr-des-islams-taufgebot-genauso-imperialistisch-wie-islam.php

.

Gruß an die „Möchtegerne“

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Kurzfassung: Was ich hier bringe ist so unglaublich, dass ich es kaum glauben kann. Ich über lasse es meinen Lesern, es zu beurteilen und kommentieren

Aus dem Vatikan, aus dem Projekt Luzifer mit dem stärksten Teleskop der Welt, das vom Vatikan betrieben wird, sowie von den investgativen Autoren Tom Horn und Chris Putnam und nun von den Nachrichtendiensten von Veterans Today – verlautet, dass der Vatikan, der Satan als Oberhaupt der Kirche inthronisiert hat und angeblich dem Baal (alias Satan) opfert, sehr starke astronomische Aktivität entfalte. Man halte laut den Astro-Theologen des Vatikans Ausschau nach….fliegenden Untertassen und fernen Reichen im All.

Es verlautet, dass ein Mega-Event bevorstehe, das den Glauben, unsere Kultur – alles – für immer verändern werde.

Der Vatikan halte Ausschau nach seinem Messias – nach Luzifer oder Antichristen. Der werde aus dem All kommen und die Herrschaft über die Erde übernehmen, werde in einem neugebauten Tempel in Jerusalem die katholische Kirche und die Welt regieren.
(Merkwürdig, das Luzifer ja nicht im All, sondern auf der Erde sein soll – Jesaja 14:12-4, Joh. 14:30)!
“Die israelische Regierung habe zugestimmt, Jerusalem eine offene Stadt zu werden!?
Der Tempel wartet schon auf ihn: Der Oberste Gerichtshof in Jerusalem ist ein Tempel für die okkulte hohe Freimaurerei mit Symbolen aus aller Welt – und die richtige Residenz für den Betrüger, den der Vatikan einsetzen möchte.

Der Chef-Astronom des Vatikans erklärt, es gebe ausserirdisches Leben – was es natürlich auch tut: Jesus Christus wird mit seinen Engeln von draussen auf die Erde zurückkehren (Matth. 24, Lukas 21). Der Vatikan Astronom sagt, wir werden die Lebewesen im All nie sehen!
Also wäre das projekt Luzifer eine grosse Täuschung – und eben das ist der Fall.

Wir wissen, dass die grösste Täuschung der Menschheit, Projekt Bluebeam, eine Realität ist, und durch Hollywood Filmemacher an den chemtrail-verschmutzten Himmel das Kommen unterschiedlicher Messiase vorgaukeln kann. Der Zweck ist den Menschen vorzugaukeln, ihr respektiver Messias sei gekommen – um danach in seinem Namen die satanische Eine-Welt-Regierung, Agenda 21, im Namen der jeweiligen Messiase durchzusetzen.

Die gesichteten holografischen Bluebeam-Experimente sind nur am klaren Himmel möglich – nicht bei Wolken.
Die Wiederkunft Christi wird aber bei so starken Wolken (Atomstaub, wahrscheinlich) im letzten grossen Krieg zu einem Zeitpunkt eintreten, wo die Menschheit vor der eigenen Ausrottung steht, die Kräfte des Himmels und der Erde erschüttert werden (Matth. 24, Lukas 21). Da ist kein Projekt Bluebeam möglich.

*

Was ich hier bringe ist so unglaublich, dass ich es kaum glauben kann. Ich überlasse es meinen Lesern, es zu beurteilen und kommentieren

Wennpapal-astronomy Sie dächten, der Vatikan sei  das Zentrum des Christentums – denken Sie um. Seine Theologie – zusätzlich zu seinem alten Baal-Kult ist ein heidnischer Glaube,  etwas in der Richtung: “Die Götter kamen aus dem Weltraum“, hier ist Stoff  für Science-Fiction- Autoren. In der Tat, der Vatikan hat ein enormes Interesse an Astronomie entwickelt, seit er Galilei dazu zwang, seine Theorie zurückzuziehen, dass die Erde nicht der Mittelpunkt des Universums ist.
Irgendwie hat der Vatikan zugegeben, dass die Mutterkirche nicht unfehlbar ist.

Die investigativen Autoren, Tom Horn und Chris Putnam, haben dieses Phänomen untersucht (erstes Video unten) und wurden weltberühmt, indem sie den Rücktritt von Papst Benedikt XVI zurecht vorhersagten.

Sie haben ein Buch “Exovaticana” über die okkulte Astrotheologie des Vatikans geschrieben. Darin schreiben sie:

Gospel-of-ETExovaticana Part 14:  Intrigen umspannen, wie er (Franziskus / “Petrus Romanus” / der letzte Papst lt. Skt. Malachias Prophezeiung – Betrug?) die neu-gefeierte Astro-Theologie der Spitzen-Astronomen und Theologen Roms anpassen wird, und ob dies irgendwie die katholischen Prophezeiungen des kommenden Menschen der Sünde in Erfüllung gehen lässt  – des Samens des Satans – entweder als ein fremder Schlangen-Retter oder als Betrüger,  der die Menschheit zu einem Gott einer anderen Welt hinführt.

Exovaticana P. 19: Die ganze Bibel ist eine Geschichte über den alten und zukünftigen Kampf zwischen dem “Samen” der Frau (Jesus) und dem der Schlange. Die Verbindung zwischen dem kommenden Zusammenstoß zwischen diesen “Samen” und der neu entstehenden katholischen Exo-Theologie wird  die meisten erschüttern, da er die Ankunft von Schlangen-Rettern und die Geburt von Apollo illuminati-horus-osiris-eye-200(alias? Osiris) aus dem “verheißenen Samen” der Novus Ordo Saeclorum- (NWO) Prophezeiung auf dem großen Siegel der Vereinigten Staaten beinhaltet.

Pater Daniel C. Raible dachte, die spätere Akzeptanz von Ausserirdischen als Objekten der Anbetung wäre natürlich als Folge davon, dass ihnen göttliche Qualitäten und übernatürliche  Gaben zugeschrieben werden, die durch die Menschen mit Gottheit verbunden werden.
Pater Domenico Grasso: Ihre Version des Heils mag auf einem anderen Retter als Jesus, sogar einem messianischen Mitglied ihrer eigenen Rasse beruhen.
Ein weiterer Kirchen-Wissenschaftler, Pater Thomas F. O’Meara, Theologe an der University of Notre Dame, stellte sich vor, diese gott-ähnlichen  Wesen seien über Universen verteilt.
Monsignore Januaris De Concilio, Professor der Theologie am Unbefleckten Seminarium in New Jersey, glaubt, dass Gott Zwischen-Spezies schüfe, um  die Lücke zu füllen, und diese Spezies wären außerirdischer Intelligenz.”

salvation-by-aliensSolche katholischen Führer glauben, diese geistig überlegenen Aausserirdischen seien von Gott mit der künftigen Erlösung der Menschheit im Sinne erstellt worden – Wesen, die ihren Platz in der ewigen Ordnung der Dinge kennen und für die Menschen evangelisieren sollen, wenn die Zeit reif ist.

Was für eine Überraschung!

Wir bekommen hier das bescheinigt, was schon aus Art. 841 des satanischen Neuen Katholischen Katechismus hervorgeht: Die Kirche hat Jesus als Heiland abgeschafft!! 

Im Video unten sagt der Papst, dass Jesus versagte, als er am Kreuz starb!

“Gott” werde neue Verkünder mit dem “richtigen” Evangelium senden. Denn “Jesus hat seine Mission verfehlt, als er am Kreuz starb“, sagt der Papst.  Er erklärt, dass Gott nicht allmächtig sei”,  und er nennt die Worte der Bibel eine Lüge.

Ein jüdischer Katholik hat den Papst verklagt und ihm Schadensersatz abgefordert, weil die Kirche ihn verleitet hat, den Worten der Bibel zu glauben, dass er nur durch Jesus gerettet werden kann, was ihm viel Geld und kostbare Zeit gekostet hat.  Aber dann  verkündet der Papst, die Juden seien ohne Jesus gerettet!  Im Neuen Katholischen Katechismus Art. 841 seien sogar die Muslime ohne Jesus durch Abrahams Segen gerettet (der aber Isaak – und nicht dem Mohammed-Stammvater, Ismael – gegeben wurde, weil Gott es ablehnte Ismael den Segen zu geben! 1. Mose 17:17-21).

Papst Franziskus ist ein katastrophaler Antichrist , das Oberhaupt der NWO synkretischen, satanischen Eine-Weltreligion und hier.

Ich denke, das Folgende ist Teil des  nicht mehr unbekannten Projekt Blue Beam des Vatikans, um die Menschheit zum Glauben zu täuschen, dass Christus zurückkehre, wenn er es nicht tut. Dies um die Menschheit glauben zu lassen, dass die folgende satanische Herrschaft von Jesus verordnet sei.

Preston James in Veterans Today, 8 Apr. 2016  2016  bringt eine  Geschichte über ein kommendes Ereignis, das  die böse Welt-Hierarchie beenden werde, wie wir sie heute kennen. Die Hierarchie werde untergehen und die Ausgewählten Wenigen (Jesuiten?) der Welt haben eine Vereinbarung mit Ausserirdischen gemacht, die vorliegende Hierarchie zu verdrängen.

Die beiden Befragten im folgenden Video, Tom Horn und Chris Putnam,  haben das stärkste Teleskop der Welt auf og Mt. Graham in Arizona besucht, vom Vatikan und einer deutschen Firma betrieben. Man suche da  nach anderen Welten. Eine angeschlossene Infrarot-Kamera heisst Luzifer. Die Astronomen sehen als ein Ärgernis eine enorme Anzahl von UFOS. (PROJEKT  LUZIFER)

Veterans Today 8 April 2016: Wenn die Informationen, die durchgesickert sind wahr sind (und ich glaube, sie sind es), werden in nicht allzu ferner Zukunft bemerkenswerte Enthüllungen über ausserirdische Besucher vorkommen. Aber leider wird die neue esoterische Wirklichkeit, die durch den Vatikan den Massen zugehen wird, nicht nur deutlich unterschiedlich, sondern wahrscheinlich auch falsch sein.

Normalerweise wird die esoterische Sicht darauf, was der Mensch ist, nur von den Führern der Hierarchie, den Ausgewählten Wenigen (Jesuiten?), die alles steuern, und die auf der Spitze der Hierarchie sitzen,  und ihren engen Mitarbeitern diskutiert,  die in die Geheimnisse ihrer Herrschaft und Macht, die Mysterienreligionen, eingeweiht sind, die man aber am  realistischsten als reinen Luziferianismus  oder Satanismus  beschreiben kann.

Präsident John Kennedy warnte vor den Gefahren, die  Geheimgesellschaften für die USA und ihre Bürger bedeuten – und wurde ermordet.

Die Medien berichten ständig von UFOs überall. Aber gibt es UFOs oder sind sie Täuschungen für einen bestimmten Zweck ?
Astrophysiker und Computerspezialist Jacques Vallee, UFO-Specialist par excellence, sagt:

deception-vallee

 

 

Offensichtlich hat der Vatikan teuer investiert, um den Himmel zu beobachten und  das Erscheinen von irgendeinem großen Ereignis abzuwarten, das, so glauben  sie, werde für  immer den Glauben, die Kultur und Gesellschaft der Menschen verändern.
Von allen bisherigen Indikationen zu schätzen, werden diese kommenden Offenbarungen die obersten Klerikalen im Vatikan einbeziehen und wird durch die katholische Kirche selbst öffentlich auftreten.

supremecourt-invertedcrossDas Gerücht, das jetzt in einigen Intel-Kreisen zirkuliert, ist, dass der Vatikan das Erscheinen seines wahren Messias, Luzifer, erwarte, der ein Ausserirdischer sein werde, der  die Erde  übernehmen und aus der katholischen Kirche in einem neuen Tempel, gebaut in Jerusalem,  regieren werde.
Das  Oberste Gerichtshof  in Jerusalem wurde durch James und Dorothy de Rothschild (dort begraben) finanziert. Es ist ein Tempel für die okkulte hohe Freimaurerei mit Symbolen aus aller Welt – der richtige Ort für den Betrüger,  den der  Vatikan als den Antichristen ernennen möchte. Auf dem Foto oben geht man die Treppe hinunter – und trampelt auf das Kreuz!

Luzifer werde die Welt im Namen Christi durch Projekt Bluebeam regieren

christ-in-the-sky

Die katholische Kirche hat mit allen beteiligten Parteien geheime Vereinbarungen getroffen, um  Jerusalem als offenes, internationales Territorium zu verwalten.

Die israelischen Führer haben ihren Stamm verkauft und ihnen wurde  vielleicht keine andere Wahl gegeben, da der Vatikan ihr Ende jederzeit beordern könnte, wenn er es will, er hat so viel Macht über die Bankster und die US-Regierung.

Dies drückt die scheinbare zugrunde liegende Motivation aus für die großen Ausgaben und Bemühungen des Vatikans darum, die Astronomie zu beherrschen und rund um die Welt zu so vielen Observatorien Zugang zu haben: die Herrschaft von Rom (Vatikan, die katholische Kirche und katholischen Glauben)  aufrecht zu erhalten, indem sie die ersten Kooperationsvereinbarungen  mit alle Gruppen Ausser-Irdischer treffen, die den Planeten Erde besuchen.

Dies könnte eine Drohne sein?

Nun, ich habe nie an gängige Ausserirdische glaubt – und ich denke, die Roswell Geschichte über einen postulierten UFO-Absturz ist ein Märchen. Viele Mythen existieren darüber.
Nichts desto weniger  werde ich Ihnen nicht  vorenthalten, was viele für Wahrheiten halten: Das bereits Ausserirdische  unter uns seien. In der Tat glaubt die Hierarchie des Bösen von den mesopotamischen Gottheiten, den Anunaki, abzustammen und somit göttlichen Ursprungs zu sein – und das sei der Grund, warum sie so begabt sind. Den Anunaki wird nachgesagt, dass sie nun zur Erde zurückkehren!!
Selbst die NASA und das Pentagon glauben scheinbar an diesen Unsinn. In der Tat, sagt dies alles über UFOLOGY: Ein großer Betrug.

Wollen wir nun die Frage klären: Glaubt der Vatikan wirklich an Ausserirdische? Die Antwort ist ja.

The Daily Mail 4 Aug.2015: Der Chef Astronom des   Papstes sagt, ausserirdisches Leben existiere. Pater Jose Funes, Direktor des vatikanischen Observatoriums in Rom, sagte, es sei auch unwahrscheinlich, dass die Menschheit jemals diese fremden Zivilisationen treffen würden.

Ein Witz des russischen Premierministers, Medwedew, wurde von  einigen Journalisten ernst genommen, dass Obama die Wahrheit über die Existenz von Ausserirdischen veröffentlichen sollte, oder Russland würde es tun!
Dieses Video sagt auch, dass  der Vatikan im Jahr 2009 sagte, er bereite sich darauf vor,  die Ausserirdischen  zu offenbaren.

Auf der Grundlage  gestohlener Dokumente postuliere Edward Snowden, dass  eine geheime Regierung der “hohen Weißen”, von Obama geführt,  seit mindestens 1945 die USA lenke -neben der konventionellen Regierung.Die Dokumente besagen, dass das Treffen zwischen Pres. Eisenhower und den “hohen Weissen im Jahr 1954  stattfände, und dass diese Wesen – die niemand gesehen hat, soviel  ich weiß – eigentlich Amerika regieren. Es wird ziemlich grotesk, wenn Snowden sagt, dass sich diese “hohen Weißen” mit einer anderen außerirdischen Macht verbündet haben. Die angesehene Forbes befasste sich am 13. Januar 2014 mit dieser Geschichte als russischem FSB-Gebräu. 

Wofür verwenden  nun der Vatikan und seine Schergen diese Geschichte?  Veterans Today 2016:   Die neue esoterische Wirklichkeit wird die alte Wirklichkeit, die  den Massen seit Mitte 1700 durch die “Bloodline” Bankster-Klasse serviert wurde, die die Macht zur Verfügung stellte, um das Establishment Hierarchie zu regieren, zerschlagen und zerstreuen.

Kommentar
Natürlich gibt es Außerirdische! Jesus Christus sprach von seinem Vater im Himmel, in den er aufgestiegen ist, und woher er  zurückkehren wird. Nur ist Satan nicht da, er wurde auf die Erde geworfen (Jesaja 14: 2-14) und kann also nicht aus dem All kommen.

Ich denke, der Vatikan verehrt Satan aufrichtig und an Satan glaubt – er hat Satan freiwillig zu seinem Oberhaupt  gemacht .
Ich weiß nicht, ob der Vatikan an diesen UFO-Unsinn glaubt – aber zumindest schaut er teleskopisch danach und nach anderen Welten.

Aber ich glaube, dass Projekt Blue Beam-etwas damit zu tun haben könnte: Der große Hollywood-Film-Vorführung an den breiten Bildschirm,  durch die Verschmutzung der Chemtrails zur Verfügung gestellt, projiziert an den freien Himmel. Das heißt die größte Täuschung, die jemals der Menschheit vorgeführt würde, um sie glauben zu lassen, dass Jesus zurückgekehrt sei – um dann in seinem Namen Satan walten zu lassen.

Denken Sie aber daran: Das Bluebeams Projekt kann nur an einen klaren Himmel projiziert werden. Wolken löschen den Film.

PROJECT-BLUEBEAM-IN-CHINA
Wenn Christus kommt, wird er aus einem völlig bewölkten Himmel kommen – bedeckt durch Atomstaub, wahrscheinlich, so dass die Sonne und der Mond nicht scheinen können (Matth. 24) – und die Kräfte des Himmels und der Erde werden in einem solchen Maße erschüttert werden, dass keine Filme an den den Himmel projiziert werden können – und die Menschheit ist am aussterben.

Vielleicht war es nicht nur aus PR-Gründen, dass der Papst vier jüdische Hollywood-Schauspieler und Satanistin Oprah Winfrey in den Vatikan einlud, um ihm zu helfen!!

PASSEN SIE AUF, dass SIE NICHT GETÄUSCHT WERDEN!

http://new.euro-med.dk/20160412-astro-theologien-tauschung-des-vatikans-projekt-luzifer-und-luzifersantichrists-kommen-aus-dem-all-projekt-bluebeam-bald.php

.

Gruß an die, die sich nicht haben täuschen lassen

Der Honigmann

.

Read Full Post »


779x467

Für den ehemaligen Leiter der Regensburger Domspatzen ist „das Thema abgeschlossen“. Er kritisiert die „Kampagne“.

Regensburg.

Der ehemalige Leiter der Regensburger Domspatzen, Georg Ratzinger, hat die Aufklärung des dortigen Misshandlungs- und Missbrauchsskandals als „Irrsinn“ bezeichnet. „Diese Kampagne ist für mich ein Irrsinn. Es ist einfach Irrsinn, wie man über 40 Jahre hinweg überprüfen will, wie viele Ohrfeigen bei uns verteilt worden sind, so wie in anderen Einrichtungen auch“, sagte der 91-Jährige am Dienstag dem Bayerischen Rundfunk.

Er war am Montag aus Rom von einem Besuch bei seinem Bruder Josef, dem früheren Papst Benedikt XVI., zurückgekommen. „Für mich ist das Thema abgeschlossen“, betonte Georg Ratzinger, der den weltberühmten Chor von 1964 bis 1994 geleitet hatte.

In einem Interview mit der „Passauer Neuen Presse“ hatte Ratzinger zwar zugegeben, selbst Ohrfeigen verteilt zu haben. Zugleich gab er aber an, von Missbrauchsfällen nichts gewusst zu haben. Nach Angaben des von Bistum und Chor mit der Klärung des Skandals beauftragten Rechtsanwalts Ulrich Weber waren von 1953 bis 1992 mindestens 231 Kinder von Priestern und Lehrern misshandelt worden. Zudem waren mehr als 60 Kinder auch Opfer sexueller Gewalt geworden. „Die sexuellen Übergriffe reichten von Streicheln bis zu Vergewaltigungen“, so Weber.

Der Sprecher des Bistums Regensburg, Clemens Neck, betonte am Dienstag, dass Georg Ratzinger mit dem Vorgehen des Bistums uneingeschränkt einverstanden sei. In einem Gespräch habe ihm der ehemalige Chorleiter erklärt, es sei zudem richtig, alle Beschuldigungen rückhaltlos aufzuklären. Ebenso habe Georg Ratzinger begrüßt, dass diese Aufgabe einem Rechtsanwalt übertragen worden sei, der unabhängig vom Bistum vorgehe, sagte Neck. (dpa)

 

http://www.mittelbayerische.de/bayern-nachrichten/ratzinger-nennt-aufklaerung-irrsinn-21705-art1328821.html

Gruß an die Wahrheit

Der Honigmann

 

 

Read Full Post »


Enthüllende Biographie über Kardinal Danneels

(Brüssel) Belgiens ehemaliger Primas und Erzbischof von Mecheln-Brüssel, Godfried Kardinal Danneels stand auf der Mittelloggia der prächtigen Fassade des Petersdoms, als am Abend des 13. März 2013 Franziskus der Welt als neuer Papst vorgestellt wurde. Wie kam er zu diesem Ehrenplatz? Die Frage ist nicht neu, sondern gab bereits in jenem historischen Moment Rätsel auf. Nun haben die Historiker Karim Schelkens und Jürgen Mettepenningen eine Biographie über Kardinal Danneels vorgelegt, in der sie die Mitgliedschaft des Kardinals in einem geheimen Netzwerk von Bischöfen und Kardinälen enthüllen. Das Netzwerk namens „Gruppe Sankt Gallen“ setzte sich zum Ziel, den Einfluß des damaligen Glaubenspräfekten Joseph Kardinal Ratzinger zurückzudrängen und dessen Wahl zum Papst zu verhindern. Als dies scheiterte, galt es, das Pontifikat Benedikts XVI. zu boykottieren und schließlich die Wahl des Argentiniers Jorge Mario Bergoglio zu erwirken. Die Buchvorstellung fand am vergangenen Dienstag auf dem Koekelberg bei Brüssel statt.

Danneels wurde 2013 schnell als „Papstmacher“ genannt

Neben dem brasilianischen Kardinal Claudio Hummes wurde Danneels unmittelbar nach der Papstwahl als einer der Förderer von Jorge Mario Bergoglio genannt. Der Platz an der Seite des neuen Papstes nach dem Habemus Papam war nur ein Indiz dafür. Ein anderes war die ausgelassene Genugtuung, mit der Danneels die Wahl des argentinischen Erzbischofs begrüßte.

Noch gewichtiger war die Tatsache, daß der ehemalige belgische Primas seither im Vatikan aus und ein geht und direkten Zugang zu Papst Franziskus hat. Daß der ehemalige Erzbischof von Mecheln-Brüssel mit Franziskus-Vorgänger Benedikt XVI. nicht gut konnte, war ein offenes Geheimnis. Als bedenklich wurde es registriert, daß Papst Franziskus ausgerechnet Kardinal Danneels unter die 16 vom Papst persönlich ernannten Synodalen der Bischofssynode über die Familie 2014 reihte. Gleiches geschah 2015. Wenn in wenigen Tagen die Bischofssynode im Vatikan beginnt, wird Kardinal Danneels wieder durch ausdrückliche Berufung von Papst Franziskus dabei sein und über Ehe, Familie und Homosexualität mitentscheiden, obwohl seine Rolle im Homo- und Pädophilie-Skandal der belgischen Kirche höchst unklar ist.

Ivereighs Enthüllung des „Team Bergoglio“

Kardinal Danneels bei der Buchvorstellung am Dienstag auf dem Koekelberg

Was Karim Schelkens und Jürgen Mettepenningen nun vorlegten, wurde in abgeschwächter Form bereits Ende November 2014 von Austen Ivereigh, dem ehemaligen Pressesprecher von Kardinal Murphy-O’Connor in seinem Papst-Franziskus-Buch „Der große Reformer“ berichtet. Ivereigh schrieb, daß es ein Team Bergoglio, bestehend aus vier Kardinälen, gab, die gezielt eine Kampagne zur Wahl Bergoglios organisiert hatten. Dabei handelte es sich um die deutschen Kardinäle Walter Kasper und Karl Lehmann sowie Murphy-O’Connor und Kardinal Danneels (siehe Organisierten Kasper, Lehmann, Danneels, Murphy-O‘Connor eine verbotene Kampagne zur Wahl Bergoglios?).

Ivereigh schreibt in seinem Buch: „Sie hatten ihre Lektion von 2005 gelernt. Zuerst sicherten sie sich die Zustimmung von Bergoglio“. Ein zweites Mal wollten sie nicht erleben, wie der Argentinier, wenn es darauf ankommt, einknickt und seine Kandidatur zurückzieht, wie 2005. „Auf die Frage, ob er bereit sei, sagte er, er glaube, daß in dieser Zeit der Krise für die Kirche sich kein Kardinal verweigern könnte, wenn er gefragt wird.“ Murphy-O’Connor habe Bergoglio darauf aufmerksam gemacht, nun besonders vorsichtig zu sein, doch nun sei „er an der Reihe“. Bergoglio antwortete: „capisco“, ich verstehe.

Mit Ivereighs Buch wurde die Frage laut, ob das Team Bergoglio ganz uneigennützig gehandelt oder ob es Wahlkapitulationen gegeben hatte. Mit anderen Worten: Haben sie von Kardinal Jorge Mario Bergoglio Zusicherungen gefordert, gewisse Personalentscheidungen zu treffen oder die Kirche auf einen bestimmten Kurs umzulenken, etwa in Fragen der katholischen Ehe- und Morallehre, wie sie die Bischofssynode behandelt? Und hat Kardinal Bergoglio entsprechende Zusicherungen gegeben? Die Fragen haben bisher keine Antwort gefunden und bleiben daher Spekulation.

Informelles Team Bergoglio in Wirklichkeit organisierter Geheimzirkel Sankt Gallen

Karim Schelkens und Jürgen Mettepenningen werden in ihrer Danneels-Biographie noch deutlicher als Ivereigh. Sie berichten nicht nur von vier Kardinälen, die Ivereigh „Team Bergoglio“ nannte, sondern von einem ganzen Netzwerk von Bischöfen und Kardinälen, die sich selbst einen Namen gaben: „Gruppe Sankt Gallen“. Mit anderen Worten: die subversiven Tätigkeiten einer geheim organisierten Gruppe in der Kirche, um sie auf einen bestimmten Kurs zu bringen, waren weit umfangreicher als Ivereigh enthüllte.

Dabei stehen die beiden Autoren, ebensowenig wie Ivereigh gegenüber Kardinal Murphy-O‘Connor, in einem Gegensatz zu Kardinal Danneels. Kardinal Danneels war persönlich bei der Buchvorstellung in der Basilika auf dem Koekelberg anwesend und schrieb bereitwillig Widmungen in das soeben vorgestellte Buch. Schelkens und Mettepenningen sind beide als Kirchenhistoriker an der Katholischen Universität Löwen tätig. Mettepenningen schaffte es für kurze Zeit zum Pressesprecher von Erzbischof Leonard. Wegen Meinungsverschiedenheiten fiel Mettepenningen dem Erzbischof öffentlich in den Rücken, sprach sich für das Frauenpriestertum aus und kritisierte die Entscheidung des Erzbischofs, der Petrusbruderschaft in seinem Erzbistum ein Apostolat zu erlauben. Die persönliche Haltung von Schelkens und Mettepenningen verleihen ihren Ausführungen besondere Glaubwürdigkeit.

Gründer und Initiator der gegen den damaligen Glaubenspräfekten Joseph Kardinal Ratzinger gerichteten Gruppe war der ehemalige Erzbischof von Mailand, der Jesuit Carlo Maria Martini, der sich selbst als „Antepapst“ bezeichnet hatte. Martini berief geheime Treffen von Bischöfen und Kardinälen in Sankt Gallen in der Schweiz ein mit dem Ziel, die Kirche zu modernisieren, sie mit dem Zeitgeist zu versöhnen und die „Rückständigkeit“, in die sie –laut Martini – durch die Ablehung der Französischen Revolution geraten sei, zu überwinden.

Karl Lehmann und Walter Kasper von Anfang an dabei

"Antepapst" Carlo Maria Martini, Initiator des Geheimzirkels "Gruppe Sankt Gallen"

Das erste Treffen soll 1996 stattgefunden haben. Damals regierte Ivo Fürer als Bischof in Sankt Gallen. Die Geheimtreffen waren bestenfalls wenigen Experten vage bekannt. Es gab einiges Munkeln, Konkretes wußte aber niemand zu berichten, weshalb die Behauptung einer subversiven antirömischen Gruppe in der Kirche leicht als „Verschwörungstheorie“ abgetan werden konnte.

1999 schloß sich Kardinal Danneels der Gruppe an, der damals unter anderen bereits die Kardinäle Walter Kasper und Karl Lehmann aus Deutschland, Kardinal Basil Hume aus Großbritannien, Kardinal Achille Silvestrini aus Italien und der niederländische Bischof Adriaan Van Luyn angehörten.

Die Mitglieder des Geheimzirkels tarnten ihre Treffen als „spirituellen Urlaub“. Der geheime Zusammenschluß diente der gegenseitigen Unterstützung in einer Zeit, die sie als „dunkel“ empfanden.

Kardinal Ruini ermittelte wegen Gerüchten über Geheimbund

Die Gerüchte über die Existenz des Geheimbundes gelangten bis in den Vatikan. Dieser beauftragte Kardinal Camillo Ruini, den Vorsitzenden der Italienischen Bischofskonferenz und Kardinalvikar von Rom, einen der engsten Vertrauten von Papst Johannes Paul II. und Papst Benedikt XVI., Ermittlungen anzustellen. Der Zirkel der Eingeweihten wußte jedoch so geschickt die eigenen Aktivitäten zu verbergen, daß Ruini ohne konkrete Ergebnisse zurückkehrte. Gleichzeitig, so Schelkens und Mettepenningen, habe die Gruppe Sankt Gallen damit begonnen, Versuche zu unternehmen, den Kurs des Vatikans zu beeinflussen.

Die zentrale Frage für die Gruppe lautete: Wer wird Nachfolger von Johannes Paul II. Das erklärte Ziel des Geheimzirkels war es, die Wahl von Joseph Kardinal Ratzinger zum Papst zu verhindern. Kardinal Bergoglio wurde 2005 mit Hilfe Martinis als Gegenkandidat gegen den deutschen Kardinal in Stellung gebracht. Kardinal Martini hoffte bis zuletzt mit den Stimmen für seinen Ordensbruder Bergoglio zwar nicht die Wahl des argentinischen Erzbischofs durchzusetzen, aber die Wahl Ratzingers blockieren zu können.

Im Konklave 2005 erwies sich Kardinal Ratzinger jedoch so stark, daß die Versuche der Gruppe Sankt Gallen, seine Wahl zu verhindern, scheiterten.

Pontifikat Benedikts XVI. boykottieren und unterminieren

Die beiden Autoren berichten, daß die Mitglieder der Gruppe Sankt Gallen gezielt das Pontifikat von Benedikt XVI. behinderten und dessen Botschaft an die Kirche und an die Welt zu verdunkeln suchten. Schelkens und Mettepenningen berichten nichts darüber, ob und welchen Zusammenhang es zwischen den Aktivitäten der Gruppe Sankt Gallen und dem unerwarteten Amtsverzicht des deutschen Papstes gab, der sie mit einem Schlag dem Ziel näherbrachte, die Ära des polnischen und des deutschen Pontifikats zu beenden. Der vor kurzem verstorbene Jesuit Silvano Fausti berichtete in seinem letzten Interview, daß Kardinal Martini am 2. Juni 2012 Papst Benedikt XVI. kategorisch zum Rücktritt aufgefordert habe. Acht Monate später gab der deutsche Papst völlig überraschend seinen Amtsverzicht bekannt (siehe Als Kardinal Martini zu Benedikt XVI. sagte: Du mußt zurücktreten).

Die Historiker schreiben allerdings etwas anderes: „Die Wahl von Bergoglio wurde ohne Zweifel in Sankt Gallen vorbereitet. Und die Grundlinien seines Programms sind jene, die Danneels und seine Kollegen seit mehr als zehn Jahren diskutierten“.

Die dunklen Wolken über dem Pontifikat von Papst Franziskus, dem völlig ungewöhnlichen Rücktritt von Papst Benedikt XVI. und der Wahl des argentinischen Kardinals lösen sich nicht auf, sondern scheinen sich mit fortschreitendem Pontifikat zu verdichten.

Text: Giuseppe Nardi
Bild: MiL/Catho.be

http://www.katholisches.info/2015/09/25/welche-rolle-spielte-geheimes-netzwerk-sankt-gallen-bei-ruecktritt-benedikts-xvi-und-der-wahl-bergoglios/

.

Gruß an die aufzulösenden Geheimbünde

Der Honigmann

.

Read Full Post »


AKTUELLES: Ich habe soeben von einem schweizerischen Leser  eine sehr interessante Mitteilung über  die Katholische Kardinals-Mafia hinter Papst Franziskus bekommen. Seine Aufgabe sei es, die Kirche von innen zu zerstören und die Herde in die NWO zu führen!

Papst Franziskus: “Die Übernahme der Agenda 2030 für Nachhaltige Entwicklung auf dem Weltgipfel, der heute eröffnet wird, ist ein wichtiges Zeichen der Hoffnung. Ich bin ähnlich zuversichtlich, dass die Pariser Konferenz über Klimawechsel fundamentale und wirksame Vereinbarungen sichern wird.”  The New York Post 25 Sept. 2015 

NicolasSo spricht ein Erz-Jesuit, Vertreter eines destruktiven Ordens, des Urhebers der heutigen Freimaurerei. Er ist  deren und Rothschilds Meister, predigt materialistische Lügen und verleugnet Christus. Der Schwarze Jesuiten-Papst ist Adolpho Nicolas (rechts). Er ist der wahre Anführer der satanischen NWO
Auch Papst Benedikt XVI bekannte sich zur NWO.

Das jüngste antichristliche Bekenntnis des Franziskus kam in Philadelphia, wo er mit den Worten zitiert wird, dass Jesus am Kreuz versagte!  Dennoch hatte Christus seinen Tod am Kreuz lange vorhergesagt. In der Tat, er war  die Krone seines Werks (Matth. 16: 21, Matth. 17: 22-23, Matth 20: 17-19, Markus 8: 31-32, Markus 9,30). Denn ohne sein Kreuzes-Tod hätte es keine Auferstehung gegeben (die beweisbar stattfand – das Turiner Grabtuch), wobei Christus  den Meister des Papstes, Satan, endgültig besiegte, den Franziskus´ Kirche als ihr Oberhaupt inthronisiert hat. Der Papst hat die Bibel verworfen.

Franziskus hat eine Reihe von antichristlichen Produktionen hinter sich:
1) Die “Laudatio si”.
2) Er setzt die globalistische Interfaith Tradition seiner Vorgänger, der Päpste Johannes Paul II und Benedikt XVI = die Eine-Welt-Religion der NWO, fort. Ihm ist sogar von Israels NWO-Hohepriester, Shimon Peres, angeboten worden, das Oberhaupt der Eine-Welt-Kirche  zu werden.

In diesem Video erklärt der Papst (und sein Vorgänger, auch) stolz,  Lucifer sei Gott, und Jesus Christus sei sein Sohn, der aus der Hölle aufgestiegen sei!!

Man beachte, dass an der 3:55 Min. Marke des Videos unten, der eingeladene Imam leiert: “Lass  uns über den Stamm der Ungläubigen obsiegen”, während die Vatikan-Spitze  andächtig zuhört! In seiner NWO-Messe im Garten des Vatikans, macht der Papst keine  Rede von Jesus Christus.
Der Papst sagt uns, dass Christen und Muslime den gleichen Gott haben – obwohl Allah sagt, dass er keinen Sohn habe (Sure 112) und jeden töten wolle. der sagt, er habe einen Sohn (Sure 9: 1-5).

3) Franziskus’ Wappen ist voller heidnischer und satanischer Symbole
4) Er hat den satanischen und mörderischen Jesuiten-Eid geschworen, der in den Congressional Record,, 62. Kongress, 3. Sitzung, House Bill 1523, Kongressbibliothek, Katalogkartennummer, 66-43354, Band 49, Teil 4, Seiten 3215-16 und hier eingetragen ist.
5) Franziskus hat Hollywoods pharisäische Satanisten gebeten, ihm bei seiner PR zu helfen.
6) Er hat das Kommando über eine Kirche, als deren Oberhaupt  Satan inthronisiert worden ist.
7) Durch den Neuen katholischen Katechismus, Art. 841, hat Franziskus’ Kirche Jesus Christus als den Retter der Menschheit überflüssig  gemacht: Der Kathechismus besagt, Muslime werden ohne Christus gerettet!!  Christus dagegen sagt, dass keiner zu Gott kommt ausser durch ihn (Johannes 14:6).

Der Papst ist ein verkommener NWO-Kommunist, der die Christenheit  verraten hat.

Activist Post 25 Sept. 2015: Auf die US Kongress-Ansprache des Papstes:
“Franziskus” ging bei  seinem “historischen” Besuch in den USA in dieser Woche nicht auf die folgenden Themen ein: Die Korruption der Regierung durch Lobbyisten, um die Stimmen des Volkes zum Schweigen zu bringen, inszenierten Krieg gegen den Terror, endlose illegale Angriffskriege, laufende falsche Flaggen-Operationen,  Polizeistaat außer Kontrolle, Erstellung und Bewaffnung von terroristischen Stellvertreter-Armeen wie dem ISIS, Chemtrails, die laufenden Verbrechen gegen die Menschlichheit und den Planeten, laufende GVO-Vergiftung der DNA des Menschengeschlechts. Die Liste geht immer weiter. In seiner Rede vor dem Kongress,  billigte er offiziell die kommende “nachhaltige(kommunistische) neue Weltordnung.

.

Jesuit-napoleon

Stattdessen wiederholte Franziskus  bequem die Wünsche der steuernden Oligarchen, die die Welt beherrschen wollen. Die wichtigste Botschaft  besteht darin, das menschengeschaffene globale Erwärmungs- / Klimawandel-Problem anzuerkennen, indem man über die “Umwelt” spreche. Das Thema Umwelt, wie sie sich auf die ursprüngliche globale globale CO2-Erwärmungs-Lüge und hier bezieht,  sei die wichtigste Frage, da ohne sie die globalen Eliten nie in der Lage sein werden, Agenda 21 und somit die (kommunistische) “Nachhaltigkeit” der Menschheit  aufzuzwingen. Ohne sie, werden sie nie  ihre globalen Kohlenstoffsteuern  für  ihre globale Regierung erhalten, für die der Papst  zu sprechen scheint. So werden sie nie ihre neue Weltordnung  erhalten

LFrancis-world-religioninks: Von Inquisitr

Die meisten Menschen, die mit dem langfristigen Plan der globalen Eliten für die Weltherrschaft vertraut sind, wissen, dass der Plan auf den  (kommunistischen) Club of Rome und hier und hier und hier sowie das Komitee der  300 (Rothschilds versteckte Hand – Mitgliedschaft Liste hier) unter anderen Einheiten zurückgeht. Fast jedes hier erhobene Problem fällt  zufälligerweise perfekt mit der Tagesordnung des Club of Rome und dem Komitee der 300 zusammen. schellnhuber 

Lifesite 19 June 2015: Der Vatikan hat bekannt gegeben, dass Franziskus den umstrittenen deutschen Professor, John Schellnhuber (links), als ordentliches Mitglied der Päpstlichen Akademie der Wissenschaften ernannt hat. Schellnhuber ist ein vollwertiges Mitglied des Club of Rome. Schellnhuber war einer der vier Moderatoren der neuen Enzyklika über die Umwelt, Laudato Si. (Auf der Club of Rome Website lobt er sogar seine eigene Arbeit in der Laudatio si!!)
club-of-rome-logo1Er gilt als einer der weltweit führenden (angeheuerten) Klimaforscher und einer der stärksten Befürworter der katastrophalen globalen Erwärmung.
Schellnhuber ist auch für sein Eintreten für eine Eine-Welt-Regierung mit einer Erd-Verfassung ; (ii) einem Globalen Rat; und (iii) einem Planeten- Gericht bekannt.
Schellnhuber war ein prominenter Berater der Europäischen Union und der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel.
Schellnhuber hat wenig Geduld mit  denjenigen, die  seine wissenschaftlichen Theorien und Schlussfolgerungen nicht annehmen. “Sie werden von einem fast religiösen Eifer getrieben.”
(Was ist mit ihm selbst und seinen Lügen?)

Der Papst rief zur  Religionsfreiheit und der Verteidigung der Familie auf, das Herzstück seiner Ansprache,  und vor allem zur übergeordneten Notwendigkeit, den Armen und Mittellosen zu helfen. Er war am leidenschaftlichsten in seiner Befürwortung der  Einwanderung und spielte  auf  die Geschichte seiner eigenen Familie an, die  von Italien nach Argentinien umzog, wo er geboren wurde

Der Ppopeontifex gab eine kräftige Aufforderung,  in Bezug auf  Themen, die weitgehend von Liberalen begünstigt werden, zu handeln, darunter eine Kritik an den Auswüchsen des Kapitalismus, eine Bekräftigung der Umweltgesetzgebung, eine vernichtende Verurteilung des Waffenhandels und ein Plädoyer, die Todesstrafe abzuschaffen.

The Huffington Posts  Howard Fineman beschuldigte  den Papst, den Wunsch zu hegen, “Präsident der Welt” werden zu wollen.

Der Papst hat versucht, den Wunsch der Eliten zu fördern, unser kollektives Bewusstsein  auf das vorzubereiten, was sie hoffen,  ein nachhaltiger”  (kommunistischer) Gefängnisplanet werden werde, wo sie (die Welt Oligarchen)  die Welt durch die Kontrolle jedes Aspekts davon  regieren

Sie brauchen diese neue Weltordnung jetzt, und sie haben den Papst als den Boten ihrer Pläne ausgewählt.

Kommentare
Der Mann des  Club of Rome als päpstlicher Berater ist sehr beunruhigend: Der Club wurde im Jahre 1968 in David Rockefellers Villa in Bellagio, Italien, gegründet. David Rockefeller ist  exekutives Mitglied des Club of Rome
Auch der vor Gericht bewährte Klima-Lügner, Al Gore, und der UN-Dieb und Agenda 21-Vater, Maurice Strong sowie  alle NWO VIPs sind Mitglieder:

Was der Papst  über den (Illuminaten-) Kapitalismus sagt, ist richtig. Aber abgesehen  davon, dass er  die Politik der NWO predigt – denn das ist seine Religion: Er ist ein echter Antichrist.

Im Folgenden zeigt Franziskus das 666-Zeichen des Antichristen, die Handzeichen der Krallen des Teufels  und der Hörner des Teufels. Satan beherrscht die katholische Kirche – und somit die Welt (Johannes 14:30) – bis zur Wiederkehr seines Herrn, Jesus Christus (Matth. 24). 

pope-francis-666

pope francis I-devil´s-claws

pope-francis+Cardinal-Philippines_

http://new.euro-med.dk/20150930-rockefellers-club-of-rome-berat-papst-franziskus-mochtegern-herrscher-der-welt-und-ihrer-religionen-auf-pharisaische-nwo-deshalb-verwirft-er-christus.php

.

Gruß an die NWO-Planer – es wird NICHT passieren –

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Ppope-francis+Cardinal-Philippines_apst Franziskus ist ein glühender Verfechter der alten, satanischen NWO. In seiner Ostermesse zelebriert er Jesus Christus als “den Sohn des Lucifer, der aus der Hölle aufgestiegen ist”.

Wegen seiner Fortsetzung der Interfaith-Bewegung, die von Papst Johannes Paul II im Jahr 1986 am Wohnort seines Namensvetters, St. Franziskus von Assisi,  in die Wege geleitet wurde – wird er wahrscheinlich zum Oberhaupt der Kirche der Eine-Welt-Religion ernannt. Dies würde damit gut übereinstimmen, dass Franziskus das Oberhaupt einer Kirche ist, die Satan als sein Oberhaupt inthronisiert hat.

Dass Pädophilie in der katholischen Kirche weit verbreitet ist, ist bekannt. Franziskus vergleicht sie mit einer Satans-Messe! Franziskus müsste es wissen.  Franziskus ist selbst des Kindesmissbrauchs beschuldigt worden, und Satans-Messen sind  in der katholischen Kirche nicht unbekannt!

The Daily Mail 5 Aug. 2015Das öffentliche Bild der katholischen Kirche hat in den letzten Jahren unter einer Reihe schockierender Skandale mit pädophilen Priestern gelitten.
Seit er die Kontrolle über den Heiligen Stuhl im Jahr 2013 übernahm, hat Papst Franziskus viel getan, um die öffentliche Wahrnehmung der 2.000 Jahre alten Institution zu ändern, indem er den Einmarsch Angehöriger anderer Glaubensrichtungen erlaubt  und stillschweigend Homosexuelle in der Herde  begrüsst hat. Am vergangenen Mittwoch hat er  öffentlich erklärt, dass Geschiedene, die wieder heiraten  nicht als Ausgestoßene behandelt werden sollten.

Jetzt hat sich gem. der Daily Mail Franziskus, der sehr beliebt bei den Juden ist,  an die Juden in Hollywood gewendet, um ihm damit behilflich zu sein, die Massen für seine berüchtigte Kirche zu gewinnen. Juden dominieren Hollywood. 
Hollywood ist für seine unterschwellige Geistesvergiftung  für Satan  und seine NWO bekannt,  wie auch offen von Madonna und Lady Gaga owie Katy Perry  gezeigt – alle Exponenten der satanistischen CIA-Monarch-Sex-Kätzchen

Franziskus hat die folgenden Juden zu einer speziellen Audienz im Vatikan eingeladen:
1) Ari Emanuel, 54, der jüngere Bruder des Chicago Bürgermeisters, Rahm Emmanuel (des ehemaligen Stabschefs in Obamas Weißem Haus).
2) Der  Film-Producer, Brian Grazer
3) Matt Damon, Schauspieler (angeblich auch jüdisch). In einem kommenden Film wird er detaillierten homosexuellen Sex mit Michael Douglas haben!
4) Medienmogul David Geffen.
5) Am schlimmsten aber von allem:
Der Papst hat die Satanistin, Oprah Winfrey, eingeladen.
Sie ist  amerikanische Schauspielerin und Talkshow-Host sowie Mitglied des “Guten-Klubs der Illuminaten-Millardäre“, die ein großes Anliegen hat: Wie man die Anzahl der Menschen  reduziert und hier “Es ist so ein Alptraum mit all den Menschen”, sagt der Klub.
Dieser “Guten-Klub” fördert auch die Klimawandel-Lüge.

Oprah Winfrey  interviewt hier eine talmudische jüdische Frau, die erzählt, dass in ihrer und vielen anderen jüdischen Familien Satan  in abscheulichster Weise angebetet werde.

Offenbar lernte Oprah Winfrey aus diesem Interview dazu! Sie ist die Gründerin und Vorsitzende der “Illuminations-Kirche” – einer New Age, Satanisten-  antichristlichen Kirche

An die Katholiken der Welt: Überdenken Sie, wer Ihr Papst ist.
Er ist Jesuit – vom Orden, der die frankistische/Sabbatäer-Satanisten, die Rothschilds schuf und sie zu den “Hütern des Jesuiten-Tresors” machte. Die Jesuiten gründeten die  “moderne” luziferische Freimaurerei und kontrollieren die Rothschilds. Franziskus hat geschworen, jeden Ketzer auf die  abscheulichste Art und Weise umzubringen, und sein Wappen ist voll von heidnischen Symbolen.

Jetzt versucht er, Ihre Herzen und Geister durch die  bekannte hollywood-satanistische  jüdische,  kognitive Dissonanz  in Ihren Kirchen und Medien zu seinem Meister zu verführen –

als ob seine Luziferische Oster-Messe 2014, die  Christus zum Sohn des Lucifer  macht, nicht reicht.  

Dasselbe Oster-Evangelium von Christus als Luzifers Sohn wurde 2012 im Vatikan verkündet! Ich glaube nun, dass damals Benedikt XVI Papst war.

Franziskus wirkt offen und nicht sehr schlau, der Wahrheit entgegen, um seinem Herrn,  Satan, zu folgen, und so viele leichtgläubige Katholiken wie möglich mit sich zu nehmen.

Die Wahrheit ist, dass Jesus Christus der Sohn des Schöpfers und der absolute Gegensatz zum Satan ist, den  Christus auf Golgatha besiegte, der uns aber  bis zur Wiederkunft Christi versuchen darf (Johannes 14:30). Ihm  ist es erlaubt, viele zu verführen – da Christus nur Anhänger will, die seine Gebote einhalten wollen (Johannes 14:15, 21).

Christus sagt: “Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater außer durch mich.” (Johannes 14: 6).
Die katholische Kirche (Neuer Katholischer Katechismus art 841) lehnt dies ab, um ihre muslimischen “Brüder”  zu retten – die tödlichsten Feinde der Christen. Die Juden, deren Gott Luzifer ist (jüdischer Harold Rosenthal) und Oprah Winfrey postulieren auch, es gebe einen anderen Retter!!

Während Satan  der Menschheit noch nie gezeigt hat,  dass er übernatürliche (nur psychologische) Macht hat – hat Jesus Christus seine übernatürliche Macht gezeigt: seine Visitenkarte, das Grabtuch von Turin mit seinem 3-dimensionalen fotografischen Negativ auf Leintuch aus Judäa des 1. Jahrhunderts,  beweist seine Auferstehung von den Toten.  Ein Vatikan-Versuch, das Grabtuch als eine Fälschung darzustellen, wurde, als  Lüge aufgedeckt . 

http://new.euro-med.dk/20150806-aufgepasst-luziferischer-nwo-papst-franziskus-ruft-hollywood-juden-und-satanistin-oprah-winfrey-zur-hilfe-um-sie-zu-verfuhren.php

.

Gruß an die übernatürliche Macht

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Sie soll magische Fähigkeiten gegen das Böse haben. Doch der Verbleib der Bundeslade ist eines der größten Geheimnisse der Menschheit. Eine Theorie besagt, dass sie sich in Äthiopien befindet.In der alten Kapelle der Kirche der Heiligen Maria von Zion in Axum soll angeblich die Bundeslade mit den zehn Geboten liegen.

Axum-St. Maria von Zion

(Foto: DPA)

Es ist noch Nacht, als sich ein Pilgerzug ganz in Weiß gekleideter Gläubiger in völliger Stille zu einer kleinen Kapelle im Hochland Nordäthiopiens aufmacht. Der orangefarbene Vorhang am Eingang weht leicht im Wind, dann treten mehrere Priester mit Zeremonienschirmen heraus. In der Mitte ist ein Geistlicher in einem prächtig verzierten roten Umhang auszumachen, der eine mit einem schwarzen Tuch abgedeckte Truhe auf dem Kopf trägt: Eine Kopie der Bundeslade, oder des „Tabot“, wie die legendäre Reliquie in dem Land am Horn von Afrika genannt wird.

Dann ziehen rund 1000 Menschen langsam in einer Prozession durch die alte Kaiserstadt Axum. Wie fast alle der rund 45 Millionen orthodoxen Christen in Äthiopien sind sie überzeugt, dass die originale Bundeslade in der Kapelle gleich neben der Kirche der Heiligen Maria von Zion aufbewahrt wird. Sie zählt zu den heiligsten Gegenständen der Menschheit.

Die Truhe wurde der Bibel zufolge unter Anleitung von Moses, möglicherweise um 1440 v. Chr., nach genauen Anweisungen Gottes gebaut: „Macht eine Lade aus Akazienholz; dritthalb Ellen soll die Länge sein, anderthalb Ellen die Breite und anderthalb Ellen die Höhe. Du sollst sie mit Gold überziehen inwendig und auswendig, und mache einen goldenen Kranz oben umher. (…) Und mache Stangen von Akazienholz und überziehe sie mit Gold und stecke sie in die Ringe an der Lade Seiten, dass man sie damit trage“, heißt es in 2. Mose, Kapitel 25.

Die Bundeslade sollte die Steintafeln mit den zehn Geboten beinhalten, die Moses von Gott auf dem Berg Sinai empfangen hat. Ihr wurden magische Kräfte gegen das Böse zugesprochen: So sollte sie fähig sein, Berge einzuebnen und ganze Armeen zu töten. Nach der Zerstörung des Salomonischen Tempels in Jerusalem, Anfang des 6. Jahrhunderts v. Chr., verschwand die Bundeslade spurlos – und ihr Aufenthaltsort gehört zu den großen Rätseln der Geschichte.

„Wir wissen einfach, dass sie hier ist“

Hollywood hat sich mit der verschollenen Truhe ebenso beschäftigt wie Archäologen, Wissenschaftler und Verschwörungstheoretiker. In den 1980er Jahren war Indiana Jones der „Jäger des verlorenen Schatzes“, 1992 veröffentlichte der britische Autor Graham Hancock seinen Bestseller „Die Wächter des heiligen Siegels – auf der Suche nach der verschollenen Bundeslade“ (Original: The sign and the seal), in dem er die These vertritt, dass das Relikt in Äthiopien zu finden sei.

„Wir wissen einfach, dass die Bundeslade in Äthiopien ist“, sagt Zemikael Brhane, der Diakon der Kirche. Schon vor 3000 Jahren sei sie nach Axum gekommen. „Gott selbst hat dieses Land auserwählt – und Axum ist unsere heiligste Stadt“, betont der Geistliche und schlägt seinen weißen Umhang über die Schulter.

Menelik, der Sohn der Königin von Saba und des Königs Salomon, soll die Truhe der Legende zufolge aus Jerusalem mitgebracht haben. So steht es im äthiopischen Nationalepos, dem Kebra Negast („Vom Ruhm der Könige“) aus dem 14. Jahrhundert. Demnach war die in der Bibel erwähnte Königin von Saba gebürtig aus dem heutigen Äthiopien. Sie hieß Makeda, war schwarz, wunderschön, sehr reich – und suchte nach Weisheit. Als sie von der Weisheit Salomons hörte, reiste sie nach Jerusalem, wo sie mehrere Monate blieb und den König becircte. Die beiden Regenten zeugten ein Kind.

Auf Menelik I. gründet auch die salomonische Kaiserdynastie, die das Reich am Horn von Afrika drei Jahrtausende lang regiert hatte. Der letzte der äthiopischen Kaiser war der charismatische Haile Selassie (1892-1975). Im Jahr 1965 ließ er zwischen der alten und der neuen Kirche St. Maria von Zion die Stein-Kapelle erbauen, in der die Bundeslade seither angeblich aufbewahrt wird.

Abba Gebre Meskel tritt aus dem kleinen Gotteshaus hinaus auf den Vorplatz. Er ist wie alle äthiopischen Mönche in ein gelbes Gewand gehüllt und spricht am Zaun kurz mit mehreren Gläubigen. Hinaus darf er nicht: Der Geistliche hat sich verpflichtet, die Bundeslade bis zu seinem Tod unablässig zu bewachen. Der heute 56-Jährige ist seit 30 Jahren der Hüter des „Tabot“.

Einer der wenigen Nicht-Geistlichen, die mit dem Wächter sprechen durften, ist Ephrem Brhane. Der 30-Jährige beschäftigt sich leidenschaftlich mit der Geschichte seines Heimatlandes und führt Touristen und Gläubige aus aller Welt zu den Sehenswürdigkeiten von Axum.

„Der Mönch hat mir erzählt, dass er sich als einer der glücklichsten Menschen der Welt fühlt“, sagt Brhane. „Abba Gebre Meskel ist zu 200 Prozent überzeugt, dass es sich um die echte Bundeslade handelt – sie habe nicht nur die genaue Form, die in der Bibel beschrieben wird, sondern strahle auch eine ungeheure Kraft aus.“

Der Hüter schläft angeblich nur zwei Stunden pro Tag. Er isst eine einzige Mahlzeit um sieben Uhr abends, meist ein einfaches Gericht aus dem typischen Fladenbrot Injera und Bohnen. 22 Stunden lang betet er immer wieder an der stets mit einem prächtigen Stoff verhüllten Bundeslade, die in einem der sieben Zimmer der Kapelle aufbewahrt wird. Kurz vor seinem Tod bestimmt er einen Nachfolger.

„Die Menschen im Westen brauchen immer sichtbare Beweise, aber wir Äthiopier müssen die Bundeslade nicht sehen, um zu wissen, dass sie hier ist – wir spüren es einfach“, sagt Diakon Zemikael Brhane. Auch das langjährige Oberhaupt der orthodoxen Kirche Äthiopiens, Abune Paulos (1935-2012), hatte keinen Zweifel, dass die Reliquie in seiner Heimat ist. «Sie befindet sich bei uns in Axum», sagte der Kirchenfürst 2009 überraschend nach einer Audienz bei Papst Benedikt XVI. in Rom. Äthiopien sei der Thron der Bundeslade, seit Hunderten von Jahren. «Das Gesegnete bleibt. Das Heilige bleibt. Die Bundeslade ist nicht von Menschenhand gemacht. Sie ist ein Geheimnis.»

Aber warum Äthiopien? Das ostafrikanische Land war das erste in Sub-Sahara-Afrika, das christianisiert wurde – und zwar bereits im 4. Jahrhundert. Dies geschah unter der Regierung des axumitischen Königs Ezana, der um 350 zum Christentum übertrat. Damals erlebte das axumitische Reich gerade seine größte Blüte. Noch heute zeugen monumentale Stelen, die zum Unesco-Weltkulturerbe gehören, von der großen Bedeutung des einstigen Königreichs. Mittlerweile ist die Stadt größtenteils verfallen. Sie wirkt – wie so viele Orte in Äthiopien, wo Bauern noch mit hölzernen Ochsenkarren die Felder bestellen – tatsächlich geradezu biblisch.

Weil das Dach der Kapelle seit einigen Jahren undicht ist, wird derzeit gleich nebenan ein neues Gotteshaus mit einer goldenen Kuppel gebaut. „Irgendwann wird der Mönch den Original-Tabot nachts in die neue Kapelle tragen – aber wann das geschehen wird, weiß niemand“, erklärt Diakon Zemikael. „Am nächsten Tag wird er es dann der Welt verkünden.“

Die Gläubigen ziehen unterdessen in ihrer nächtlichen Prozession durch Axum. Sieben Tage im Monat wird jeweils um 4.30 Uhr morgens eine Kopie des «Tabot» durch die Stadt getragen. Jede der rund 50 000 orthodoxen Kirchen des Landes bewahrt in ihrem Zentrum eine solche Kopie auf.

Existenz wird ein Rätsel bleiben

Aber nur in Axum ist es wegen der Heiligkeit des Ortes verboten, Moscheen für die muslimischen Mitbürger zu bauen. Eine erstaunliche Vorschrift angesichts der Tatsache, dass fast die Hälfte der 94 Millionen Äthiopier dem muslimischen Glauben angehört.

Nur die Kerzen, die die Menschen in der Hand halten, beleuchten die Hütten, die schlafenden Tiere am Straßenrand und die antiken Stelen der Kaiserstadt. Ein magischer Zeitsprung: Nichts erinnert daran, dass die Welt sich im 21. Jahrhundert befindet. Die Gläubigen singen unablässig ein Gebet in der uralten Liturgiesprache Ge’ez. Sie bitten um die Vergebung ihrer Sünden und darum, Äthiopien und die ganze Welt zu schützen. Dann wird auf dem Gelände der Kirche die Messe zelebriert, während der Himmel sich langsam bleich erhellt und die Sonne hinter den Hügeln einen neuen Tag ankündigt.

Da niemand außer dem Hüter je in die Nähe der Bundeslade darf, wird ihre Existenz ein Rätsel bleiben. Abenteurer, Forscher und Gläubige werden aber weiter nach ihr suchen, in Israel, Jordanien und Äthiopien – vermutlich vergeblich. Wer den Zauber und die spirituelle Macht Axums einmal erlebt hat, beginnt jedoch möglicherweise selbst daran zu glauben, dass es die Bundeslade wirklich gibt – im Hochland Äthiopiens, in einer kleinen Kirche, bewacht von einem einzigen Mönch.

Anmerkung ZZA: Dieser Artikel ist zwar in typischer Lügenpresse Jargon verfasst worden, beinhaltet aber definitiv einen wahren Kern. Wenn man die Wahrheit vertuschen will, dann mach sie öffentlich und gleichzeitig lächerlich. Ein alter Trick.

http://zeit-zum-aufwachen.blogspot.de/2015/07/in-dieser-kapelle-soll-die-bundeslade.html

.

Gruß an die Wissenden

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Kurzfassung: Der Jesuiten-Papst ist Weltherrscher aus der Urheber-Clique der NWO: der vereinigten Jesuiten/Rothschilds. Seine Kirche hat 1963 in einer schwarzen Messe Satan als ihr Oberhaupt inthronisiert.Daher machen Franziskus und sein Vorgänger, Benedikt XVI gerne das Handzeichen der Teufelshörner und tragen niemals die Tiara, die dem Oberhaupt gehört.

Wie seine Vorgänger seit 1986 versammelt Franziskus 1-mal jährlich Führer aller Religionen (Interfaith) im Gemeinsamen Gebet an den einen Grossen Geist – der nicht der Vater Jesu Christi ist. Dies ist antichristlich. Eben deshalb schlug der Talmudist/Pharisäer, der ehemalige Präsident und Ministerpräsident Israels, Shimon Peres, im Jahr 2014 dem Franziskus vor, der Hohe Priester der Eine-Weltreligion zu werden – eines Eintopfs aller polytheistischen und christenfeindlichen Religionen.
Franziskus sieht die schlimmsten Feinde Christi, die Muslims, als seine Brüder und Schwestern und befürwortet ihre unbegrenzte Einwanderung nach Europa, obwohl er die Völkermorde der Muslims an Christen verurteilt!!

Von seinem Lieblings-Heiligen, Skt. Franziskus von Assissi – dem Ursprungs-Ort des Interfaith – hat Papst Franziskus die Idee für seine gleichnamige Enzyklika “Laudatio Si” bekommen. Darin befürwortet Franziskus (wie auch Benedikt XVI) die Einführung einer “Weltautorität” um auf allen Gebieten für alle Völker (Konzern-)Gesetze durchzusetzen. Das EU-Symbol dafür ist der Wiederaufbau des Turms von Babel – aus Trotz gegen Gott.

Franziskus beruft sich auf Rothschilds Rio-Konferenz 1992 (Einführung der weltgrössten Bank, der GEF, um säumigen Ländern Geld zu leihen – und ihre Bodenschätze als verwirkte Sicherheiten zu nehmen) sowie die Rio+20 Konferenz 2012 (Welt-Umwelt-Gerichtshof im weitesten Sinne mit Herrschaft über alle Länder).

Franziskus behauptet die schon längst widerlegte Lüge der Erderwärmung (Nun wird stattdessen eine neue kleine Eiszeit erwartet!). Obwohl es keinen nachweisbaren Anstieg des Meeresspiegels gibt, malt Franziskus die Apokalypse an der Wand für Küstenbewohner. Am 28. April 2015 hielt Franziskus im Vatikan eine “Klima-Konferenz” mit Teilnahme nur der korrupten Warmisten. Keiner der 97% Klimawissenschaftler, die Erderwärmung ablehnen, war eingeladen!

Franziskus behauptet, wir haben eine grosse Schuld gegenüber den “klima-geschädigten” Entwicklungsländern – und sollen mit viel Geld und Minimum-Konsumption unsere Schuld bezahlen (Wobei wir weniger Rohstoffe aus den Drittländern importieren und diese noch ärmer machen!)

Insbesondere soll die “Weltautorität” die Umwelt sauber halten, indem wir – besonders in den grossen Städten – die Menschheit vergiften. Jedoch mit keinem Wort erwähnt er die grösste Verschmutzungs-Quelle: die NWO-verursachten Chemtrails! Wir sollen die harmlose CO2-Emissionen mit so viel Geld bekämpfen, dass alle gleich arm werden.

Wie sein Idol und Namensvetter aus Assissi benutzt Papst Franziskus pantheistische/antichristliche Sprache – obwohl er sagt, er wolle die Erde nicht vergöttlichen.

Wo Christus sagte: “Mein Reich ist nicht von dieser Welt” (Johannes 18:36), fordert Franziskus eine kommunistische Eine-Welt-Regierung. Dies ist antichristlich.

Laut 1. Buch Mose 1:26-30 soll die Schöpfung den Menschen dienen – nicht umgekehrt, wie Papst Franziskus predigt. Franziskus´ Predigten sind Ideologie/Politik – vielmehr als Religion.

Papst Franziskus hat von Rockefellers, Gorbatschows und Maurice Strongs leninistischem Anti-Evangelium und dem Gaia-Kult viel geliehen.
Abgesehen von der Verstädterung, die Franziskus verurteilt, konvergiert er auf die NWO Agenda 21.

Franziskus befürwortet die NWO Eine-Weltregierung Luzifers, dem seine Kirche sich verschworen hat.

*

Papst FFrancis+all-religions-are-trueranziskus ist Jesuit – einer der realen Welt-Herrscher und hier und hier und hier. Die Jesuiten kontrollieren die EU.

Von Shimon Peres, Vertreter der luziferischen pharisäischen, talmudischen Eine-Welt-Fanatiker, ist Franziskus  aufgefordert worden, der Führer der NWO-Eine-Welt-Religion, die eine Mischung aus allen Weltreligionen auf der Grundlage der Unlogik ist, dass alle Religionen  denselben einen Gott anbeten, zu werden.

Die Jesuiten und Franziskus stehen für freie muslimische Einwanderung nach Europa – und Satanismus! (Video)

Also, was können wir weiterhin von diesem Jesuiten erwarten. Er will eine neue Weltordnung auf Kosten der alten kapitalistischen. Ich auch.
Aber was für eine NWO will Franziskus? 

Am 28. April 2015 versammelte er die weltweit prominentesten Klimawandel-Wissenschaftler – jedoch keinen der 97% Klimawissenschaftler, die den Klimawandel / Klimaerwärmung ablehnen. und hier. Dies ist ein starkes Signal an die Führer der Welt,  die NWO Ökologie-Eine-Welt-Regierung in Paris im Dezem-ber dieses Jahres zu verabschieden.

Werfen wir einen Blick auf Franziskus´ Encyclopedia “Laudatio SI” – Stichwört-Auszug
Papst Benedikt XVI hat in Kontinuität mit der Soziallehre der Kirche bestätigt: “Um die Weltwirtschaft zu verwalten; um Volkswirtschaften, die von der Krise betroffen sind, zu beleben; um eine Verschlechterung der gegenwärtigen Krise und die größeren Ungleichgewichten, die sich ergeben würden, zu vermeiden; um eine geeignete vollständige Abrüstung, Ernährungssicherheit und Frieden zu bringen; um den Schutz der Umwelt zu gewährleisten und die Migrationsströme zu regulieren – für all dies gibt es dringende tower of babelNotwendigkeit einer echten politischen Weltautorität” (Weltregierung).

Das Freimaurersymbol der politischen Weltautorität (Eine-Welt-Regierung), das von der EU benutzt wurde,  ist der Wiederaufbau des Turms von Babel im Trotz gegen Gott (1. Buch Mose 11: 4-8).

Der Erdgipfel 1992 in Rio de Janeiro verkündete, dass “der Mensch im Mittelpunkt der Bemühungen um eine nachhaltige Entwicklung” stehe.
Kommentar: Ziel des Umweltgipfel in Rio de Janeiro 1992  war es, Edmund de Rothschilds  “Global Environmental Facility” aufzubauen – die weltweit größte Bank, um Geld an säumige Staaten zu  leihen – und ihre Wildnis- / Bodenschätze als verwirkte sicherheiten zu nehmen. Von 179 Staaten unterzeichnet.

Rio + 20 “(Rio de Janeiro 2012): Eine echte “ökologische Schuld” besteht, vor allem zwischen dem globalen Norden und Süden, mit Handelsungleichgewichten mit Auswirkungen auf die Umwelt  und dem unverhältnismäßigen Verbrauch   bestimmter Länder von natürlichen Ressourcen über lange Zeiträume. Die Erwärmung, die  durch den  riesigen Verbrauch seitens einiger reicher Länder verursacht ist,  hat Auswirkungen auf die ärmsten Regionen der Welt, vor allem in Afrika.

Die entwickelten Länder sollten  helfen, diese Schulden zu zahlen, und zwar durch deutliche Begrenzung des  Verbrauchs von nicht erneuerbarer Energie sowie durch die Unterstützung ärmerer Länder.
Wir Gläubigen können nicht umhin, Gott um ein  positives Ergebnis der laufenden Klimadiskussion zu bitten.

Globale Regulierungsnormen sind notwendig (Weltregierung), um Verpflichtungen aufzuerlegen und inakzeptable Handlungen, zum Beispiel, wenn leistungsstarke Unternehmen oder Länder  kontaminierte Abfälle oder umweltschädliche Industrien in andere Länder verlegen, zu verhindern (Weltregierung).
Erwähnen wir auch das Regierungssystem der Ozeane  (Weltregierung). Was benötigt wird, ist, in der Tat, eine Vereinbarung auf Regierungssysteme für den gesamten Bereich der sogenannten “globalen Gemeingüter” (Weltregierung) . Die gleiche Denkweise, die radikalen Entscheidungen, um den Trend der globalen Erwärmung umzukehren, im Wege steht, steht auch   der Verwirklichung  der Beseitigung der Armut im Wege. Ein verantwortungsvolleres Gesamtkonzept (Weltregierung) wird benötigt, um beide Probleme anzupacken.
Es ist wichtig,  stärkere und effizienter organisierte internationale Institutionen (Weltregierung) zu entwickeln.
KommentarRio+20” (Rio de Janeiro 2012): Ein neues internationales Klima-Gericht (Weltregierung) wird die Macht bekommen, westliche Nationen dazu zu zwingen, immer größere Summen an Länder der Dritten Welt im Namen des Schadenersatzes für die angebliche 
“Klimaschuld” zu zahlen. Das Gericht wird keine Macht über Dritte-Welt-Länder haben.

Nachhaltig
Menschenfamilie
Unser gemeinsames Haus (Konzept vom Sowjet-Präsidenten, Gorbatschow). 
Umweltwandel
Mutter Erde (Gaia)
Neue und universale Solidarität.

DSCF0083Die Exposition gegenüber Luftschadstoffen produziert ein breites Spektrum von Gesundheitsgefahren, vor allem für die Armen, und bewirkt  Millionen von vorzeitigen Todesfällen. (Keine Erwähnung der NWO-verursachten, klima-verändernden Chemtrails).
Die Erde, unsere Heimat, fängt an, immer mehr wie ein riesiger Haufen von Unrat auszusehen.
Das Klima ist ein gemeinsames Gut, das allen gehört, und  für alle bestimmt ist. Ein sehr solider wissenschaftlicher Konsens gibt an, dass wir derzeit Zeugen einer störenden Erwärmung des Klimasystems sind. In den letzten Jahrzehnten ist diese Erwärmung durch einen konstanten Anstieg der Meeresspiegel begleitet, und, wie es scheint, durch eine Zunahme von extremen Wetterereignissen.

Von Menschen gemachte globale  CO2-Erwärmung gibt es nicht auf unserem Weg aus  der kleinen Eiszeit 1500-1860:

global-temp-jan.2015-

The Telegraph 11 July 2015 Die Erde ist 15 Jahre von einer kommenden “Mini-Eiszeit” entfernt,  die bitter kalte Winter, in denen die Flüsse  zufrieren, bewirken werden, haben  Wissenschaftler vorhergesagt. Sie sagten, fließende elf-jährige Bewegungen in der Sonne werden so konvergieren, dass die Temperaturen  in den 2030er Jahren dramatisch fallen  werden. Kommentar: Ich denke, diese Leute sind genauso unwissend wie der Papst und andere NWO Warmisten.

“Ein Anstieg des Meeresspiegels, zum Beispiel, kann äußerst schwere Situationen schaffen”.

Der Meeresspiegel ist in den letzten 23 Jahren um 4 mm gestiegen (steigt immer weniger nach der letzten kleinen Eiszeit). Einen Anstiegs -Trend gibt es nicht mehr.

annual-sea-level-trens
annual-sea-level-trend-10-years

Die Menschheit wird aufgerufen,  die Notwendigkeit von Änderungen des Lebensstils, Produktion und Konsum zu erkennen, um diese Erwärmung zu bekämpfen.

Eine Reihe von wissenschaftlichen Studien zeigen, dass die meiste  globale Erwärmung in den letzten Jahrzehnten auf die große Konzentration der Treibhausgase (Kohlendioxid, Methan, Stickoxide und andere) vor allem infolge  der menschlichen Aktivitäten freigesetzt, zurückzuführen ist.

co2-human-damage-dáleoLinks: Rote Linie ist akkumuliertes atmosphärisches Total-CO2  von 1750 bis zum Jahr 2000. Blaue Linie: CO2- Akkumulation von allen menschlichen Aktivitäten (Alan Siddons & Joe D´Aleo)
(CO2  ist Folgeerscheinung der Erwärmung der  Ozeane).

Der Klimawandel ist ein globales Problem mit schwerwiegenden Folgen: ökologisch, sozial, wirtschaftlich, politisch und für den Vertrieb von Waren. Sie stellt eine der wichtigsten Herausforderungen der Menschheit in unserer Zeit.
Es besteht ein dringender Bedarf, Maßnahmen zu entwickeln, so daß in den nächsten Jahren die Emission von Kohlendioxid und anderen stark hochgradig verschmutzenden  Gasen drastisch reduziert werden kann (Weltregierung).

Die Lüge von der menschenverursachten Erderwärmung rührt von Edmund de Rothschild auf dem 4. Wilderness Congress im Jahr  1987 her.  Sehen Sie ab der 28:40 Min. Marke.

Wir sind uns des unverhältnismäßigen und unordentlichen Wachstums vieler Städte bewusst, in denen es ungesund zu leben geworden ist.

Privatisierung bestimmter Bereiche hat den Zugang der Menschen zu Orten von besonderer Schönheit beschränkt. “Ökologische” Nachbarschaften wurden geschaffen, die für Außenstehende geschlossen sind.
Soziale Ausgrenzung, eine ungleiche Verteilung, Verbrauch von Energie und anderen Dienstleistungen, soziale Aufgliederung, erhöhte Gewalt und ein Anstieg neuer Formen der sozialen Aggression, Drogenhandel, wachsender Drogenkonsum junger Menschen, und der Verlust der Identität.
Medien und die digitale Welt werden allgegenwärtig, ihr Einfluss kann Menschen daran hindern, zu lernen, wie man klug lebt.

capitalismWir müssen erkennen, dass ein echter ökologischer Ansatz immer sozial bleibt; einige können nur einen Vorschlag zur Senkung der Geburtenrate vorschlagen. Mitunter stehen Entwicklungsländer unter internationalem Druck, der Wirtschaftshilfe von bestimmten Politiken der “reproduktiven Gesundheit” abhängig macht. Es muss jedoch trotzdem erkannt werden, dass das Bevölkerungswachstum mit einer integrierten und gemeinsamen Entwicklung” kompatibel ist. Es ist ein Versuch, das gegenwärtige Modell der Verteilung zu legitimieren, wo eine Minderheit glaubt, sie habe  das Recht, in einer Weise zu verbrauchen, die nicht verallgemeinert werden kann.

Schäden, die durch den Export von festen Abfällen und giftigen Flüssigkeiten in die Entwicklungsländer (multinationalen) verursacht werden.

Dies bedeutet keine Vergöttlichung der Erde.
Was sie (die Christen) alle brauchen, ist eine “ökologische Bekehrung”. Die Arbeit damit,  die Welt zu beherrschen, erfordert eine Vereinigung von Kompetenzen und einer Leistungs-Einheit, die nur  einer ganz anderen Haltung entspringen kann”.
Die notwendige ökologische Bekehrung, um nachhaltige Veränderungen zu erwirken, ist auch eine Gesellschafts-Bekehrung.
Jedes Geschöpf spiegelt etwas von Gott und hat eine Botschaft für uns zu übermitteln.

Ein Gebet für unsere Erde:
Allmächtiger Gott,
Sohn Gottes, Jesus,
durch dich ist alles geschaffen.
Du wurdest im Schoß Marias, unserer Mutter, gebildet,
du wurdest Teil dieser Erde,
und du blicktest auf diese Welt mit menschlichen Augen.
Heute lebst du in jeder Kreatur
in deiner auferstandenen Herrlichkeit.

Kommentare
Was Papst Franziskus mit der ganzen Autorität des “Heiligen” Stuhls  die Welt glauben lassen will,   ähnelt der Botschaft Christi in vielerlei Hinsicht. Die ersten christlichen Gemeinden waren Kommunisten und besiegten Rom durch Gewaltlosigkeit.

Allerdings weicht Franzis entscheidend von Jesus Christus zu verschiedenen Themen ab:
1) Christus sagte: “Mein Reich ist nicht von dieser Welt” (Johannes 18:36)
Franziskus fordert eine Eine-Welt-Regierung. Dies ist antichristlich

2) War Franz von Assisi – Papst Franziskus’ bevorzugter Heiliger – Pantheist? Einige denken, ja – andere nein. Franz von Assisis Hymne “Laudato Si” sprach von  “Brüdern Sonne und Feuer sowie “Schwestern” Mond und Wasser, als eine Möglichkeit, Gottes Schöpfung zu loben. Papst Franziskus´´ Namen für deine Enzyklika rührt von  diesem Psalm her. St. Francis’ Sprache war pantheistisch – und er war Kommunist im christlichen Sinne.

Pantheismus ist  der Glaube dass die eigentliche Gottheit Gottes in der Natur vorhanden ist.
Er entwertet Gottes Persönlichkeit und drückt eine Tendenz aus, den Schöpfer vor allem durch seine Schöpfung anzubeten, wobei er die Erlösung durch Christus und die persönliche Verantwortung Gott gegenüber verringert.
Moderner Pantheismus wurde später vom jüdischen Philosophen, Spinoza  geb. 1632, ins Leben gerufen,

Ist Papst Franziskus Pantheist?
Hans Schellnhuber,  der Wissenschaftler, der “Laudato Si” beeinflusste, und der im Wissenschafts-Büro des Vatikans dient, scheint an Gaia (Pantheismus) zu glauben, aber nicht an Gott. Ich würde sagen, dass die obigen Zitate “Heute lebst du in jeder Kreatur” und “… du bist in den kleinsten deiner Kreaturen gegenwärtig” sowie “ökologische Bekehrung“, der  mit Gott/ Christus  verbunden ist, tatsächlich  Pantheismus  andeuten – obwohl Franziskus sagt, seine Aussagen bedeuten keine Vergöttlichung der Erde. Zumindest macht Franziskus die Umwelt zur Quasi-Religion. Dies ist antichristlich.

 Laut 1. Buch Mose 1:26-30 soll die  Schöpfung den Menschen dienen – nicht umgekehrt, wie Papst Franziskus predigt. Franziskus´ Predigten sind Ideologie – vielmehr als Religion.

pope-francis+Cardinal-Philippines_

3)pope-francis+Cardinal-Philippines_ Franziskus´ Jesuiten-Orden ist mit den Sabbatäer /Frankisten-Satanisten Rothschilds verwoben. Dies und der entsetzliche Jesuiten-Eid, mit den abscheulichsten Mittel und heimlich alle Ketzer – insbesondere Lutheraner – zu ermorden sowie Franziskus´ heidnischer Wappen sind luziferisch/antichristch.

4) Franziskus ist der Anführer einer Kirche, die  Satan als ihr Oberhaupt inthronisiert hat. Deshalb hat Franziskus die Tiara, die dem Oberhaupt der Kirche gehört, nie getragen. Noch haben es andere Päpste seit der schwarzen Messe am 28/29 Juni 1963 im Vatikan getan.

5) ark-of-hope Die Arche der Hoffnung wurde als satanische Kopie der Bundeslade konzipiert. Sie ist Teil des Gaia-Kults und mit Rockefellers, Gorbatschow und Maurice Strong’s leninistischer Erd-Charta verbunden – den 10 Geboten unserer Zeit gem. Gorbatschow und Strong. Gorbatschow: “Der Kosmos ist mein Gott. Die Natur ist mein Gott.” Franziskus hat viel von der Erdcharta übernommen.

6) Franziskus hält Muslime – die schlimmsten Feinde Christi – für unsere Brüder in der Erlösung durch Abrahams Segen  (Neuer Katholischer Kathechismus, Art. 841 ) – den  Gott dem Ismael, dem Stammvater der Araber und Muhammads, verweigerte (1. Buch Mose 17:17-21). Dadurch macht Franziskus’ Kirche Christus zum Lügner, der sagte: “Niemand kommt zum Vater denn  durch mich” (Johannes 14: 6). ‘Die Katholische Kirche ist antichristlich.

Seit 1986 – beginnend in der Assissi des Heiligen Franziskus – versammelt der Papst alle Religionen, um ihren “Einen Gott” zusammen  anzubeten – das ist die päpstliche antichristliche NWO Interfaith-Bewegung.

Keine Erklärung wird vom  Paradox gegeben, dass Hindus polytheistisch  sind  – noch, dass Allah, der sagt,  er habe keinen Sohn  (Sura 112: 3) und jeden töten wolle, der sagt, dass er einen Sohn habe (sura 9: 5),  unmöglich der  Gleiche  wie unser Gott sein kann, dessen Sohn Jesus Christus ist. Dennoch hatte  am Pfingsttag 2014 Franziskus einen muslimischen Imam eingeladen, der Allah um  Islam’s Sieg über die Ungläubigen (Christen) batChristen die seine muslimischen Glaubensbrüder mit seinem Segen in muslimischen Ländern schwer verfolgen. Dieses Gebet fand im   Garten des Vatikans statt – in der Gegenwart von Franziskus  selbst! So was ist antichristlich.

7) Abgesehen von der Verstädterung, die Franziskus verurteilt, konvergiert er auf die NWO Agenda 21  Luzifers

http://new.euro-med.dk/20150717-papst-franziskusantichristliche-enzyklika-laudatio-si-fordert-weltautoritat-um-nwo-oko-kommunistische-eine-we-t-regierung-durchzusetzen-governance.php

.

Gruß an die abdankenden und untergehenden Pfaffen

Der Honigmann

.

Read Full Post »


ami go home

„Ich habe große Achtung für die deutschen Soldaten. In Wirklichkeit sind die Deutschen das einzige anständige in Europa lebende Volk.“ – US-General George S. Patton

Die Welt weiß alles, was die Deutschen getan haben, aber sie weiß nichts über das, was den Deutschen angetan worden ist. (Pat Buchanan, Republikanischer Bewerber für das Amt des US Präsidenten)

US-Kolonialismus

😦
Die internationalen Zusammhänge der Deutschen Frage

Um die USA zu bewegen, in den zweiten Weltkrieg einzutreten, und eine zweite Front im Westen zu eröffnen, haben die europäischen Mächte bereits im Jahre 1943 den USA den Titel der Hauptsiegermacht zugestanden.

Damit haben diese Staaten eingewilligt, daß der oberste Befehlshaber der US- Streitkräfte (damals General Dwight D. Eisenhower – mehr hier) gleichzeitig weltweit der oberste Befehlshaber aller alliierten Streitkräfte war (beispielsweise auch der Streitkräfte der damaligen Sowjetunion).
Dies beinhaltete das Recht, in sämtlichen alliierten Staaten beispielsweise Truppen zu stationieren, Kampfhandlungen in diesen Ländern auszuführen, auf die Ressourcen der jeweiligen Länder zuzugreifen, Sach- und Geldwerte zu beschlagnahmen etc.

TextAuszüge

Aufgrund ihrer Position als Hauptsiegermacht des zweiten Weltkrieges brauchen die USA noch nicht einmal den internationalen Strafgerichtshof in Den Haag anzuerkennen und nehmen sich (völkerrechtlich legitim) das Recht heraus, jederzeit in den Niederlanden militärisch zu intervenieren, sofern Bürger der USA dort für entsprechende Verbrechen zur Rechenschaft gezogen werden sollen.
(vgl. “Spiegel online” vom 12. Juni 2002) sowie “De Telegraf” vom 07. Juni 2002)

Und an dieser Stelle schließt sich der Kreis:
Die Hauptsiegermacht des zweiten Weltkrieges, die USA, dürfte wohl kaum ein Interesse daran haben, daß Deutschland einen Friedensvertrag erhält, weil dann die völkerrechtliche Absicherung der Vormachtstellung der USA in der Welt vorbei wäre.

Das Deutsche Reich wird mit Hilfe der Firma “BRD” (somit vorrangig von den USA) handlungsunfähig gehalten.
Nicht zuletzt wird hierfür das Staatsvolk des Deutschen Reiches gezielt mittels Massenmedien mit einem Kollektiv-Schuldkonzept manipuliert, damit es bloß keine rechtsstaatlichen Verhältnisse und keinen Friedensvertrag einfordert.

Mit Friedensschluß wären die USA ihrer völkerrechtlichen Vormachtstellung in der Welt umgehend enthoben. Zudem wären dann auch die UN augenblicklich aufgelöst, da die Existenz der UN und das gesamte Regelwerk der UN auf dem nach wie vor fortbestehenden Kriegszustand mit dem Deutschen Reich (und Japan) basiert.

Mit Auflösung der UN würde wieder der Völkerbund handlungsfähig werden, der wesentlich demokratischer organisiert war als es die UN jemals waren.
Dies käme allen Völkern in der Welt sehr zu Gute, da die internationale Gemeinschaft hierdurch endlich demokratisch organisiert werden könnte.

Zudem würden die dreckigen Kriege der USA um Öl und sonstige Rohstoffe oder irgendwelche Privilegien in der Welt, die unter dem Mantel der “Menschenrechte, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit” publizistisch verkauft werden, ein Ende haben, zumindest gebe es dann keine völkerrechtliche Absicherung hierfür mehr.

Schließlich ist es auch ein absoluter Anachronismus, daß die fünf Hauptmächte des zweiten Weltkrieges (USA, Großbritannien, Frankreich, China, UdSSR- Rechtsnachfolger Rußland) im sogenannten “Sicherheitsrat” nach wie vor ein
Vetorecht haben, und insbesondere die USA als Hauptsiegermacht des zweiten Weltkrieges für jedwede Aggressionen nicht einmal die Zustimmung des Sicherheitsrates einholen müssen.

Text von ALEXANDER – KRIEGER DES LICHTS:

https://bewusstscout.wordpress.com/2014/11/15/die-internationalen-zusammenhange-der-deutschen-frage/

Weitere Infos bei Maria Lourdes:
http://marialourdesblog.com/die-internationalen-zusammhange-der-deutschen-frage/

WeltHerrschaft durch KriegsSchuld
😦
Deutschland im Fadenkreuz: Der zweite Dreißigjährige Krieg 1914 – 1945.

Die hierzulande vorherrschende Geschichtsschreibung orientiert sich nicht immer an der historischen Wahrheit, sondern sie folgt oft dem Gebot der “politischen Korrektheit” (PC).

Dementsprechend vermittelt sie ein einseitiges Geschichtsbild, bei dem es vorrangig um deutsche Schuld und Sühne geht. Die PC wird dann fragwürdig, “wenn Historiker ihre Darstellungen nach dem politisch gewünschten Urteil ausrichten, also unbequeme Quellen manipulieren oder verschweigen, essentielle Tatsachen übergehen und wichtige Fragen nicht mehr stellen oder zu stellen wagen”. (Franz Uhle-Wettler, Generalleutnant a. D. der Bundeswehr und Militärhistoriker).

Dies geschieht häufiger, als allgemein angenommen wird. Insbesondere bei der Darstellung der Jahre von 1914 bis 1945 und der ersten Jahre der alliierten Besatzung ist der Einfluß der PC stark.

Der Journalist Johannes Gross charakterisierte diese Vorgabe in seiner 1989 erschienenen Schrift: “Phönix in Asche“, mit den treffenden Worten: “Die Verwaltung der deutschen Schuld und die Pflege des deutschen Schuldbewußtseins sind ein Herrschaftsinstrument. Es liegt in der Hand aller, die Herrschaft über die Deutschen ausüben wollen, drinnen wie draußen.”

TextAuszüge

Zum Thema, “Verzicht auf Wahrheit” sagte Kardinal Josef Ratzinger, der spätere Papst Benedikt XVI.,1997 zu den vertriebenen Sudetendeutschen:

“Wenn Sie der verlorenen Heimat gedenken, dann steht das Unrecht der Vertreibung wieder vor Ihren Augen, das 15 Millionen Deutschen nach dem Kriege oft unter schrecklichen Bedingungen widerfahren ist. Die Weltöffentlichkeit hört aus vielen Gründen nicht gern davon, es paßt nicht in ihr Geschichtsbild hinein. Sie drängt dazu, dieses Unrecht zu verschweigen, und auch Wohlgesinnte meinen, daß man um der Versöhnung willen nicht mehr davon sprechen solle. Aber eine Liebe, die den Verzicht auf die Wahrheit voraussetzt, ist keine wahre Liebe. Sie hätte ein schlechtes Fundament. Aus der Psychologie wissen wir, daß Verschwiegenes und Verdrängtes im Menschen weiterwirkt und, wenn es keinen Ausweg findet, zur Vergiftung von innen her wird.
Was im Leben des einzelnen gilt, das gilt auch für die Völker. Unterdrückte Wahrheiten werden zu gefährlichen Mächten, die den Organismus von innen her vergiften und irgendwo herausbrechen. Nur die Annahme von Wahrheit kann heilen. Liebe braucht Wahrheit und kann nicht ohne sie sein.”

Diese Aussage kann man nur unterstreichen und durch die Feststellung ergänzen, daß es ohne Wahrheit und Gerechtigkeit, ohne Anerkennung der Vertreibung als himmelschreiendes Unrecht und unverjährbares Verbrechen gegen das Völkerrecht eine echte und dauerhafte Versöhnung mit unseren Nachbarn in der Tschechei und in Polen nicht geben kann. Der frühere US-Präsident George W. Bush nannte in einem Gespräch mit Dr. Mariarme Bouvier, Leiterin des “Institute for German American Relations”, die Vertreibung der Deutschen “einen der schlimmsten Fälle kultureller Ausrottung”.

Wörtlich sagte der Präsident:

“… Eine moralische Nation darf niemals hinnehmen, daß ein Volk wegen seiner Rasse oder Kultur ausgerottet wird. Es ist erschreckend, daß Menschen auch im zurückliegenden halben Jahrhundert (…) immer noch auf diese furchtbare Praxis verfallen sind. Einer der schwersten Fälle kultureller Ausrottung traf vor 55 Jahren die Deutschen (…). Ethnische Säuberung ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit, gleichgültig, wer sie an wem verübt. Ich unterstütze die Aufgabe des Instituts für deutsch-amerikanische Beziehungen, die Öffentlichkeit über die Tragödie der Entwurzelung (engl. displacement) von 15-17 Millionen unschuldigen deutschen Frauen und Kindern aufzuklären. Diese unschuldigen Seelen wurden Opfer der schlimmsten Zeit ethnischer Säuberung in der ganzen Weltgeschichte, der ,ethnischen Säuberung von 1944-1950′…”

Die Bundesregierung gab sich unwissend über diese Äußerungen von Bush.

Den ganzen Artikel bei Lupo Cattivo lesen:
http://lupocattivoblog.com/2014/11/19/deutschland-im-fadenkreuz-der-zweite-dreisigjahrige-krieg-1914-1945/

Trick Deutsche Schuld

Für WahrheitsSucher, Quer- und GegenDenker.
http://lupocattivoblog.com/2010/01/07/aus-einer-rede-benjamin-h-freedman-im-willard-hotel-washington-d-c-1961/
http://www.hagdise.in/forum/werhalfhitler.pdf
http://freddyweb4.wordpress.com/entlarvende-historische-zitate/

Ich nehme an, daß es klar ist, daß das Ziel Wohngebiete sind, nicht etwa Schiffswerften oder Flugzeugfabriken.”
Direktive an den britischen “Chief of Air Staff” / 5.02.1942
——————————————————————————–
“Unser Hauptziel ist die Vernichtung von so vielen Deutschen, wie möglich.
Ich erwarte die Vernichtung jedes Deutschen westlich des Rheines und innerhalb des Gebietes, das wir angreifen.”
General Eisenhower zu Beginn des Roer-Angriffes
——————————————————————————–

KriegsRecht
“Die Tschechen haben tausendmal weniger und die Polen hundertmal weniger erlitten im Vergleich
zu dem, was sie in den letzten beiden Generationen den Deutschen zugefügt haben.”
Prof. David L . Hoggan, US-amerikanischer Geschichtswissenschaftler
——————————————————————————–
“Wenn den Deutschen noch so großes Unrecht angetan wird, findet sich doch immer ein obskurer deutscher Professor, der so lange an der Objektivität herumbastelt, bis er bewiesen hat, dass die Deutschen Unrecht getan haben.”
Baronin de Stael (“De 1′Allemagne”)
———————-
Wir haben keine Gefangenen gemacht.
Wenn sich jemand ergeben hat, dann haben wir ihn umgelegt.”
Harold Baumgarten, ehemaliger alliierter Soldat, über das Verhalten
der alliierten Soldaten bei der Landung in der Normandie am 6. Juni 1944.
Zitiert aus der ZDF-Dokumentation “Die Befreiung” (Teil 1) am 11.05.2004
—————
“Reiste man nach dem Kriege durch die befreiten Länder, so hörte man allenthalben das Lob des deutschen
Soldaten und nur zu oft wenig freundliche Betrachtungen über das Verhalten der Befreiungstruppen.”
Basil Liddel Hart, brit. Militärhistoriker
——————————————————————————–
Niemals waren wir freier als unter der deutschen Besatzung.”
Jean-Paul Sartre
——
1934 sagte Churchill den früheren Reichskanzler Heinrich Brüning ganz unverblümt:
“Deutschland muss wieder besiegt werden und dieses mal endgültig.”
———————

NaZis go home
😦
Die Kanzlerin der Alliierten

Angela Merkel hat am 11. November an den Feierlicheiten zum Gedenken des Sieges der alliierten Mächte über Deutschland im Ersten Weltkrieg teilgenommen. Sie hat damit etwas getan, was Gerhard Schröder noch explizit abgelehnt hat, und was keinem anderen deutschen Regierungschef jemals in den Sinn gekommen wäre, auch nicht Helmut Kohl. Wäre es darum gegangen, der Toten des Ersten Weltkrieges zu gedenken und und die deutsch-französische Aussöhnung symbolisch sichtbar zu machen, so wäre ein Rahmen angemessen gewesen wie der, den Kohl und Mitterand vor 25 Jahren in Verdun gefunden hatten.
Versöhnung unter Gleichen ist eine Sache, die Teilnahme an einer französischen Siegesfeier ist etwas vollkommen anderes! Allein die Tatsache, dass die Zeremonie ausgerechnet unter dem Triumphbogen stattfand, macht aus ihr eine Geste der symbolischen Unterwerfung. Die “Freundschaft” und “Versöhnung”, die dabei beschworen wurden, wurden dadurch von vornherein dementiert.

TextAuszüge
Es handelte sich, um das von vornherein klarzustellen, mitnichten um einen Verteidigungskrieg der Alliierten. Die Legende, wonach Deutschland „zwei Weltkriege begonnen“ habe, ist deutschfeindliche Geschichtsideologie und sonst nichts. Deutschland hatte vor dem Ersten Weltkrieg keineswegs den Ehrgeiz, den Status Quo in Europa zu verändern – dazu hätte es schlagkräftiger Verbündeter bedurft; Österreich-Ungarn, das alle Hände voll zu tun hatte, sein eigenes Überleben zu sichern, war offenkundig kein solcher Verbündeter, das Osmanische Reich schon überhaupt nicht. Es gab auch keinerlei Gebietsansprüche oder sonstige nur mit Krieg durchzusetzende Forderungen Deutschlands oder dieser Verbündeten gegen andere Staaten.

Wohl aber waren diese drei Staaten Adressat solcher Forderungen und sonstiger imperialistischer Ambitionen Frankreichs, Russlands, Englands und Italiens, wobei ihre Verwirklichung zumindest für Österreich-Ungarn und das Osmanische Reich das Ende ihrer Staatlichkeit bedeutet hätte und am Ende ja auch tatsächlich bedeutete. Die Mittelmächte waren offenkundig Status-Quo-Mächte, die Entente-Mächte waren es nicht. Das wusste auch jeder in Europa und außerhalb. Deutschland wurde demgemäß auch nicht wegen seiner Politik oder seines Militärs, sondern wegen seiner wirtschaftlichen Dynamik gefürchtet.

Und so steht am Beginn des Ersten Weltkriegs auch folgerichtig der Versuch Frankreichs und Russlands, Deutschland totzurüsten. Es ist zutreffend, dass die deutschen Militärs im Juli 1914 keinen anderen Ausweg mehr sahen, als es auf den Kriegsausbruch ankommen zu lassen. Die etablierte Geschichtsschreibung verschweigt auch nicht etwa die entscheidenden Fakten, sie behandelt sie einfach als Petitesse.

Angela Merkel ist fürwahr nicht zum erstenmal durch ihre Neigung zum Landesverrat aufgefallen – Landesverrat im moralischen, nicht im strafrechtlichen Sinne. Ich weiß zwar nicht, was sie früher in ihrer Eigenschaft als FDJ-Sekretärin alles in Moskau gesagt hat – und wenn ich ehrlich sein soll, möchte ich es auch gar nicht so genau wissen. Ich kann mich aber noch deutlich erinnern, dass sie den Konflikt zwischen der Regierung Schröder und den Amerikanern wegen des Irakkrieges nutzte, sich in Washington lieb Kind zu machen und der Regierung des eigenen Landes öffentlich in den Rücken zu fallen.

Wenn man Angela Merkels Politik richtig einordnen will, dann muss man sie in den Kontext und die Tradition der CDU stellen. Deren Identität ist von Adenauer geprägt worden. Demselben Adenauer, der in den zwanziger Jahren gemeinsam mit den Franzosen die Abtrennung des Rheinlandes von Deutschland betrieben hatte (Wer es genauer wissen möchte: Henning Köhler, Adenauer und die Rheinische Republik, Wiesbaden 1990) und sich 1950 als bisher einziger Kanzler sagen lassen musste, der „Kanzler der Alliierten“ (Kurt Schumacher) zu sein.

Die von dieser Partei betriebene Politik der „Westbindung“ war und ist weitaus mehr als der Versuch, Deutschland in einem stabilen Bündnissystem zu verankern. Sie ist der Versuch, die „westliche Wertegemeinschaft“ an die Stelle der Nation zu setzen, und diese Orientierung zur Weltanschauung, ja zur Religion zu erheben. Die meisten westlichen Länder haben – wegen ihrer Zersetzung durch Political Correctness und andere Versatzstücke linker Ideologie – ein Problem mit dem eigenen Selbstbehauptungswillen als Nation, aber nur in Deutschland treiben Angehörige der politischen Eliten diesen Masochismus so weit auf die Spitze, dass die Orientierung an den womöglich nur vermeintlichen Interessen des Westens und die Auflösung des eigenen Volkes zur „Staatsräson“ avancieren konnte. (Ich verweise auf meinen Artikel: „Doktor Schäubles Staatsneurosen“.)

Dies muss festgehalten werden: Es sind nicht die Sozialdemokraten, die dabei vorangehen. Die servile Beflissenheit, die Adenauer, Kohl und Merkel stets gegenüber den Wünschen des Westens, speziell Amerikas, an den Tag gelegt haben, unterscheidet sich doch zu deutlich und zu negativ vom Verhalten der sozialdemokratischen Kanzler Brandt, Schmidt und Schröder, um als bloßer Stilunterschied abgetan zu werden. Es handelt sich um einen Unterschied in der Substanz, im politischen Kategoriensystem. Für die CDU – und man fragt sich unwillkürlich, ob Bismarck vielleicht doch Recht hatte, als er deren Vorgängerin, das Zentrum, eine Partei von „Reichsfeinden“ nannte – für die CDU also ist der Nationalstaat bestenfalls ein Auslaufmodell; ist die Auflösung des deutschen Volkes in einer „westlichen Wertegemeinschaft“ Staatsräson; ist der Landesverrat Programm!

Den ganzen Artikel von Manfred lesen:
http://korrektheiten.com/2009/11/12/die-kanzlerin-der-alliierten/

Mutti dient den Katzen
😦

GoogleFund HochVerrat

KriegsSchuld WeltHerrschaft

😦

GoogleFund WeltKrieg

😦

Freiheit für Germany

DenkMalBilder

https://bilddung.wordpress.com/2014/11/20/ohne-deutsche-schuld-keine-weltherrscha

.ft/

.

Gruß an die Historiker

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Kurzfassung:Papst Franziskus ist- wie seine Vorgänger – mit der Förderung der NWO mit Leib und Seele rege engagiert: Nicht nur macht er mit den päpstlichen Bemühungen um die Erstellung einer Eine-Welt Religion, eines Eintopfs aus Elementen aller Religionen der Welt weiter. In dieser synthetischen Religion gibt es natürlich keinen Platz für Christus. Das ist eben so beabsichtigt, indem der Vatikan sich 1963 während des 2. Vatikankonzils in einer horrenden schwarzen Messe mit Joseph Ratzinger (Benedikt XVI) als Zeremonienmeister  den Luzifer als ihren Oberhaupt inthronisierte.

Jedoch, Papst Franziskus will auch die NWO durch die Lüge von der menschen-gemachten globalen Erwärmung fördern. Daher hat er für den 28. April einen “Klima-Gipfel” mit ausschliesslich Vertretern der orthodoxen Klimatisten einberufen, um den UNO-Gipfel in Paris beeinflussen zu können – während er Vertreter der 97% der Klima-Wissenschaftler, die sagen, es gebe keine globale Erwärmung, ausser Betracht lässt.

Er macht sogar die Erwärmungs-/CO2-Bekämpfung zu einer moralischen Frage. Er will diese Lüge als gemeinsames Element aller Religionen einführen, um so seine Eine-Welt-Religion, eine Voraussetzung für die NWO, zu schaffen. Es war kein Zufall, dass der ehemalige israelische Ministerpräsident und Präsident, Shimon Perez, im vergangenen Jahr den Papst als Führer des zionistischen/talmudischen/pharisäischen Traums von der Weltreligion vorschlug, wo nur der Judaismus unverändert bleibt. Franziskus erwähnt dann das politische Programm dieser Weltreligion: Öko-Weltkommunismus (Agenda 21), der auch das NWO-Programm ist.

Weiter geht´s: Franziskus:”Das ist unsere Sünde: die Nutzung der Erde”. Im November 2013 veröffentlichte er ein apostolisches Schreiben, dass eine Wirtschaft, die auf einer solchen Ausbeutung baue, gegen das fünfte Gebot verstosse: “Du sollst nicht töten!!!” Der Papst redet aber hier  gegen Gottes Gebot: 1. Buch Mose 1: “28 Und Gott segnete sie und sprach zu ihnen: Seid fruchtbar und mehrt euch und füllt die Erde und macht sie euch untertan…”.

Um es noch schlimmer zu machen, leierte ein päpstlicher Diakon in der Ostermesse 2012 wiederholt: “Oh Luzifer, du der du nie besiegt wirst: Christus ist dein Sohn”!!!

Im Vatikan gibt es grosse Probleme: Eine homosexuelle Fraktion hat die Macht übernommen. 40 Vatikan-Kardinäle seien zum Islam konvertiert – und rezitieren den Koran im Vatikan.

Generell haben die Kirchen die Lehre Christi verlassen – und predigen das, was die Leute hören wollen, um ein Publikum und Kirchensteuer-Zahler zu behalten. Sie überleben meistens auf leeren Ritualen.

Am Ende sind sie politische Organisationen der NWO-Eine-Weltreligion, geworden. In London feiert ein Church of England-Pfarrer kombinierte muslimische/”christliche”Gottesdienste. Luther war Rosenkreuzer – Vorhut der Freimaurerei durch die Jesuiten für die Gloria des Luzifer.
In den USA lädt z.B eine “Kirche” die Menschen ein, “ihren eigenen Gott in die Kirche mitzubringen”!!
Diese Kirche erkennt “alle Götter und Propheten, darunter Mohammed, an”. Auch Atheisten sind als gute Beitragszahler wilkommen.

Diese Menschen nennen sich Christen – lehnen aber das zentrale Dogma  Christi ab: “Niemand kommt zum Vater ausser  durch mich – Johannes 14: 6).” Wer anders predigt, ist ein Antichrist oder Apostel des Satans.

*

TFrancis+all-religions-are-truehe New American 19 April 2015: Es sollte dem Franziskus ziemlich einfach sein, im nächsten Herbst die  Klimapanikmacher in Paris zu beeinflussen. Laut der Vatikan-Ankündigung steht aber viel mehr auf dem Spiel.

Vatikan Ankündigung
Ziel eines Vatikan-einberufenen Sonder-Gipfels am 28. April mit nur rechtgläubigen Klimatisten – trotz der Verwerfung der von Menschen gemachten globalen Erwärmung durch die grosse Mehrheit der Klimawissenschaftler – ist es, die Bewusstheit zu schärfen und einen Konsens zu erlangen, dass die Werte der nachhaltigen Entwicklungmit den Werten der führenden religiösen Traditionen übereinstimmen, mit einem besonderen Fokus auf die Schwächsten; die Debatte über die moralischen Dimensionen des Umwelt-Schutzes vor der päpstlichen Enzyklika zu steigern; und zu verhelfen, im ganzen 2015 und darüber hinaus, eine globale Bewegung in allen Religionenfür eine nachhaltige Entwicklungund Klimawandel zu bauen.
papal-climate-summit-countdownKommentar: Dies ist NWO-Politik durch Lüge. Nachhaltige Entwicklung ist nichts anderes als Öko-Weltkommunismus.

The New American 19 April 2015: Christopher Ferrara, Präsident des Vereins Amerikanischer Katholischer Anwälte: Franziskus´grüne Agenda gibt der Welt den Eindruck, dass  die katholische Kirche “sich mehr um die Rettung der Regenwälder als die der Seelen kümmert.

Also, was ist Franziskus I’s Motivation: Gott oder die NWO – die Religion Luzifers?

Ist Franziskus ein irregeführter Kirchen-Führer oder ein Kirchen-Verführer?
In dem Video unten lernt Franziskus das Satans-Handzeichen. Kein Wunder. Während des satanischen 2. Vatikan-Konzils wurde  in der Nacht vom 28/29 Juni 1963 eine schwarze Messe in der Cappella Paolina im Vatikan gefeiert. Joseph Ratzinger (Papst Benedikt XVI) war der Zeremonien-Meister. In dieser Messe wurde Satan vom Vatikan zum Oberhaupt der katholischen Kirche eingeschworen!!! Seitdem trägt kein Papst  die Tiara mehr – die dem Oberhaupt  der Kirche – jetzt Satan – vorbehalten ist.

Wie der “Internationale preußische Delegat” (Ratzinger) und Bischof Leo von Rom sowie ein großes Publikum im Vatikan in diesem Schlamassel schworen, dem  Luzifer treu zu dienen, kann man in der  Chiesa Viva No 451, 2012, pp.16-17   lesen (Italienisch).

 

Asatan-in_vaticanm 29. Juni 1972 (9. Jahrestag der schwarzen Messe) sagte Papst Paul VI : “Ich habe das Gefühl, dass  der Rauch Satans aus einer Fissur auch in den Tempel Gottes sickerte.” Papst Franziskus 2013: Zeit um den Rauch des Satans auszuräumen. Ob der Rauch nun dünner oder dicker ist, ist unten zu sehen.

Das Obige ist die Beschreibung eines Augenzeugen, Bruder Malachi Martin, in seinem Buch “Windswept house – A Vatican Novel”, SS. 7-20, Broadway Books – New York.

Auf S. 20 heißt es: Worte des Internationalen preußischen Delegierten, der am Ende der schwarzen Messe in der Cappella Paolina  das Gesetz der Genehmigung vorlas: “... Wer in dieser Internen Versammlung nominiert und als Nachfolger für das Amt des Papstes  gewählt wird, wird schwören, dass er und diejenigen, die er befehligen wird,  die bereitwilligen Werkzeuge und Mitarbeiter der Gründer des “Hauses des Menschen auf der Erde” und all seines Menschen-Kosmos … werden”.
Kurz davor hatte er gesagt, diese interne Versammlung sei “von dem, dem wir geschworen haben, er ist unser Herr und der Kommandant unseres menschlichen Schicksals (Luzifer), übernommen, besessen und ihm angeeignet worden.”

The New American 19 April 2015: Im Juli letzten Jahres erklärte Franziskus: “Das ist unsere Sünde: die Nutzung der Erde”, während er im November 2013  ein apostolisches Schreiben veröffentlichte, dass eine Wirtschaft, die auf einer solchen Ausbeutung baue, gegen das fünfte Gebot verstosse:Du sollst nicht töten.Für einen Mann, der sich selbst unfähig erklärte, das moralische Ansehen der Sodomiten zu beurteilen, ist es nicht ironisch, dass er sich für den Schiedsrichter über Ihren Kohlenstoff-Fußabdruck hält?

Kommentar: Hier verstösst der Papst gegen das Gebot Gottes: 1. Buch Mose 1: “28 Und Gott segnete sie und sprach zu ihnen: Seid fruchtbar und mehrt euch und füllt die Erde und macht sie euch untertan…”. Also dient der Papst dem Widersacher Gottes.
Comment:
Here Pope Francis again collides with God´s word: “And God blessed them, and God said unto them, Be fruitful, and multiply, and replenish the earth, and subdue it…”

Dieses Bild ist von einem  schrecklichen Video – siehe von der  5 bis 8 Min. Marke. Ostermesse 2012 durch Papst Benedikt XVI’s Schüler. Er leiert  wiederholt!!!:”Jesus ist Luzifers Sohn”.

*

vatican_-_christ-is-lucifer´s-son!!!

Und hier auf Lateinisch

christ-_lucifer´s-son-latin

vatican-christ-is-lucifer´s-son

Vom Verurteilen  des freien Marktes des Kapitalismus bis hin zur Forderung einer Eine-Welt-Religion und der sozialen Gerechtigkeit durch aufdringliche Regierungs-Eingriffe tut Franziskus viel, um den Titel “Papst der Neuen Welt (Time Magazine 2013) zu verdienen.

I. Das homosexuelle Netzwerk des Vatikans
HLast Pope webenry Makow 22 April 2015: Leo Zagami (ein angeblicher Insider-Illuminat) sagt, ein leistungsfähiges homosexuelles Netzwerk im Vatikan beschäftige sich mit Pädophilie und Satanismus und drohe, die Kirche zu stürzen.
Papst Benedikt XVI sei wegen der Macht dieses homosexuellen Untergrunds  zurückgetreten (Erpressung!?).
Die Heuchelei der katholischen Kirche, von gierigen Freimaurern, Zionisten, Satanisten infiltriert, die Muslime im Bett mit der homosexuellen Lobby des Vatikans, muss beendet werden, oder Franziskus wird in der Tat der letzte Papst sein.”

Diese Skandale rühren von einer leistungsstarken homosexuellen Lobby im Vatikan her, die von zwei herausragenden Persönlichkeiten geführt wird, und zwar

(Cardinal Tarcisio Bertone (1)1) Kardinal Tarcisio Bertone (links, der Rosa Papst) ist einer vom ihnen. Hier zeigt er anscheinend ein Freimaurer-Zeichen:

Er ist  Ex-Staatssekretär des Vatikans.
Der andere ist Francesco Camaldo, der in Assanges Wikileaks mit dem Spitznamen “Jessica” vorkommt, seit den frühen 80er Jahren ein Schlüsselfaktor der CIA in vatikanischen homosexuellen Kreisen.

Die Katholische Kirche hat interne Machtkämpfe, und eine Vielfalt von Skandalen ist die Folge eines starken Glaubens an Satanismus unter vielen der Geistlichen, die in homosexuellen Aktivitäten verstrickt sind – und auch scheinen, in Pädophilie verstrickt zu sein.

ratzinger-kissWPave-benedict-satanstegn-thumb1ie in The Guardian mitgeteilt: Ein potentiell explosiver Bericht hat den Rücktritt von Papst  Benedikt XVI  mit der Entdeckung eines Netzwerks schwuler Prälaten im Vatikan, von denen einige – so der Report – von Aussenseitern erpresst wurden, in Verbindung gesetzt.

Kardinal Bertone ist mit der Akademie der Illuminaten von Großmeister Giuliano Di Bernardo verbunden. 

II: Islam?
Ein weiteres wachsendes Problem scheint der sich im Geheimen verbreitende islamische Glauben unter den Geistlichen  (vor allem unter den Jesuiten) zu sein.

Der Vikar von Anatolien, der unter mysteriösen Umständen im Jahr 2010 gestorben ist, behauptete, dass so viele wie 40 Vatikan-Kardinäle heimlich zum Islam konvertiert seien und  den Qur’an heimlich im Vatikan rezitieren.

Ein Imam hat während eines „Friedensgebets“ vor Papst Franziskus für einen Sieg über die Ungläubigen gebetet. Ein Sprecher von Radio Vatikan hat mittlerweile entsprechende Berichte bestätigt.

muslime-beten-im-vatikan

Mit zur Neuen Weltordnung gehört das muslimische Weltkalifat in 7 Phasen und die wird mit  gewalttätiger, geplanter muslimischer Masseneinwanderung vorbereitet.

III: Kirchen ohne Verbindung mit den Lehren Christi
Tatsächlich bekräftigte Martin Luther den Ablasshandel Johan Tetzels: Er machte den Taufschein zu einem universellen Ablass, der es den Menschen ermöglicht, zu leben, wie sie wollen: Durch sein  Sühnopfer  am Kreuz habe Christus ein und für alle Male alle Sünden der Getauften gelöscht und ihnen die “Gnade”/ewiges Leben gesichert!! Gute Taten seien ohne Bedeutung! Auch Hitler und Stalin, die ja getauft waren, seien somit gerettet !!!
Somit verwarf Luther die Lehre Christi, indem in Matth. 25 nach Taten geurteilt wird! Luther und seine Kirche wurden Diener des politischen Systems und akzeptierten Kriege und Ungerechtigkeit – während die katholische Kirche  die Lehre Christi mit Stephanus´Primats-Anforderung verliess (ein Verwandter von Gajus Julius Caesar und Kaiser Augustus). Er und seine Nachfolger entwickelten sich zu weltlichen Herrschern, die um die Macht mit Königen und Kaisern wetteiferten – obwohl Christus sagte, sein Reich sei nicht von dieser Welt. Die katholische Kirche verbrannte Ketzer und Hexen – und die Lutherkirche  verbrannte auch  Tausende von unschuldigen “Hexen”.

IV: Kirchen wurden zu leeren Ritualen
Global Res. 12 April 2015: In der  Londoner St. Pauls Kathedrale fand eine Zeremonie als Dank an die 220.000 britischen Soldaten, die in Afghanistan gedient hatten, statt.

Der Gottesdienst umfasste  auch den öffentlichen Dank denen, die gedient hatten, der bizarrste Teil des Gottesdienstes. Ein Kreuz aus gebrauchten Granatenhülsen, auf einem 105 mm Schalenkoffer-Basis montiert, mit den Namen der britischen Toten, wurde  von Vertretern der Armee, Flotte und Luftwaffe durch die Kathedrale getragen und am Altar für den Segen und die Widmung der Erzbischöfe präsentiert. Das Kreuz, das aus  Schalen, die das Leben vieler beendet hatten,  gemacht war, in Fleisch und Blut beschmutzt, wurde gewidmet:

Zur Ehre Gottes. Als Dank für gut gelebtes Leben. Für ein gutes Beispiel. Eine Militärparade und Überliegen folgten.
Erzbischof Welby, mit Erzbischof Sentamu, hatte eine andere ähnliche militärische Gelegenheit in den letzten Wochen. Sie unterzeichneten einen “Konzern-Bund” mit den Streitkräften in einem: “Ausdruck der moralischen Verpflichtung, die die Regierung und Nation der Gemeinschaft der Streitkräfte “schuldig sind”

Wir sind  weit weg von “Du sollst nicht töten” , “liebe deinen Nachbarn” und “anderen das antun, was du möchtest, dass sie dir antun sollten.”

The Guardian 18 Sept. 2014: Der Erzbischof von Canterbury hat Zweifel an der Existenz Gottes. Siehe auch Christian News 23 March 2015.
Später im Interview sagte Welby, er sei sich  jedoch sicher in Bezug auf  die Existenz von Jesus, er sprach sogar über seine Präsenz neben ihm.
Kommentar: Mangel an Logik: Jesus sagte, er ist Gottes Sohn,  erstand nur deshalb von den Toten auf – und kann nur deshalb im Geiste bei ihm sein. Ohne Gott – kein lebender Jesus.

V: Kirchen endeten als NWO´s  Eine-Religions-Kirchen
a) Ich habe früher darüber geschrieben, wie einige Kirchen Gaia Kirchen wurden und  predigen, das Klima durch die Erhaltung  des atmosphärischen CO2s unter einem völlig unbegründeten Niveau von 350 Teilen pro Million zu retten. 

Seelen zu retten scheint nicht die Angelegenheit des Papstes Franziskus zu sein – aber um so mehr kümmert er sich um muslimische Bootsflüchtlinge, die er “unsere Brüder und Schwestern” nennt, obwohl sie gemäss ihrem Koran Christen (und somit Christus) überall verfolgen und ermorden müssen. Franziskus setzt sich NWO-gemäss für den Selbstmord der weissen, christlichen Rasse ein (Coudenhove Khalergi und Nicolas Sarkozy).

church-of-england-allahIn London feiert ein  Church of England-Pfarrer kombinierte muslimische/”christliche”Gottesdienste.
Luther-rosenkreuzerLuther war   Rosenkreuzer 
Vorhut der Freimaurerei durch die Jesuiten für die Gloria des Luzifer. Rechts Luthers Logo.

b) Die Päpste Johannes Paul II und Benedikt XVI sowie jetzt Franziskus I. verfolgen eine NWO Eine-Weltreligion-Strategie, die sie Interfaith nennen. 2 Tage lang betet der Papst an den einen und einzigen Gott zusammen mit den Führern aller Religionen weltweit. Für kranke päpstliche Köpfe sind verschiedene Religionen nur verschiedene Namen für den gleichen Gott. Dass die Logik fehlt, macht keinen Unterschied für diese primitive Ideologie: z.B., wie kann der Vater Jesu Christi der sohnlose Allah sein, der alle, die sagen, er habe einen Sohn, töten wolle (z.B. Sura 9: 5) – und wie sind alle Hindu-Gottheiten mit dem einen Gott zu erklären?.
Letzte Pfingsten bat Shimon Peres, den Papst,  eine Eine-Welt-Religion zu führen (Conscious Reporter 14 March 2015)

interfaithc) “Radikalinklusive ” Kirchen, die alle Religionen und Lebensarten umarmen, tauchen nun auf.

Michael Snyder Infowars 25 March 2015:Gottesdienste, die Elemente des Hinduismus, des Islams, indianischer Religionen und sogar der Wicca integrieren, werden immer häufiger. Und selbst wenn man überhaupt nichts glaubt, ist das auch  in Ordnung in diesen Kirchen.

bring-your-own-godIn der Tat, wie Sie unten sehen werden, lädt ein presbyterianischer Pfarrer in Oregon  sogar die Menschen ein, “ihren eigenen Gott in die Kirche mitzubringen”!!

Eine solche Kirche, die  in letzter Zeit ziemlich viel Aufmerksamkeit bekommen hat, wird durch D.E.  Paulk geführt. In diesen Tagen  führt er eine Kirche, die “alle Götter und Propheten, darunter Mohammed, anerkennt”.
Nach viel Seelen-Prüfung,  gründete D. E. seine Kirche um ein Prinzip: “Christus kann nicht  und wird nicht dem Christentum vorbehalten sein”.
Paulk besteht darauf, dass es “keine Hölle” gebe. Bilder des Rev. Martin Luther King Jr. und Mahatma Gandhi schmücken die Wände seiner Kirche.

Etruth-sanctuaryin Glasfenster  über der Kanzel fängt den Geist der Kirche ein. Es ist ein Design, das ein christliches Kreuz, mit Symbolen aus dem Judentum, Islam und Hinduismus beringt enthält. In der Mitte ist eine Taube, die den Geist des Friedens, der sie alle zusammenhalte, symbolisiert. (Islam – Dschihad – Frieden???)

Eine CNN-Reporterin sah, dass eine Gruppe von Sängern auf die Bühne ging und  mit einem hypnotischen, tibetisch-buddhistischen Gesang, der den Geist des Mitleids hervorrief, begann: “Om Mani Padme Hum”

Der Gesang ging über in die “Shanti, Shanti Om“, ein Hindu-Gebet für den Frieden. Dann, als der Gesang lauter wurde, setzten die Trommeln und der Bass ein, wie die Sänger  zu einem muslimischen Gesang über die Souveränität Allahs ” wechselten: “La ilaha, Il Allah

CNN Journalistin: “Ich bin eine konstante Sucherin in dieser Welt, unter den Menschen und natürlich nach spiritueller Erleuchtung aller Art. Denn wenn ich die Wahrheit besässe – die “endgültige Antwort” – bin ich überzeugt, dass ich den Rest meiner Jahre damit verbringen würde, die Anreicherung und Überraschung der Suche danach zu vermissen.”
Die meisten Menschen  glauben am Ende genau das, was sie glauben wollen.

Natürlich gibt es Tausende und Abertausende von christlichen Geistlichen in der ganzen Nation, die dasselbe wollen. Diese Kirchen benutzen nie das Wort “Sünde”, weil sie wollen, dass die Menschen  sich als gut fühlen. Und sie reden nie über etwas Kontroverses, weil sie wollen, dass die Menschen immer wieder kommen, und sie wollen, dass ihre Spenden weiterhin in ihre Kasse fliessen. Sie predigen  darüber, wie wunderbar jeder ist, und wie Gott uns allen helfen wolle, “unser Schicksal zu vervollkommnen” und dass er uns alle sehr wohlhabend machen wolle..

Aber in der Zwischenzeit wirbelt unser Volk im Klo weiter hinunter.”

Kommentar:
Um so verrückter, desto besser. Die Lüge ist Wahrheit in der NWO – die die Lehre  Christi durch Politik vollständig ersetzt hat – um die Massen zu täuschen. Die Kerne aller Religionen verschwinden  in den antichristlichen, päpstlichen Schmelztiegel. Nur die pharisäische / talmudische Herrenrassen-Philosophie wird oben auf diesem schmutzigen Wasser fliessen, um die Gojim, “das Vieh” durch die Regeln der Weisen von Zion zu regieren – worum sie sich unermüdlich bemühen. Eines ihrer Werkzeuge, um diese Welt-“Religion” durchzusetzen, wird der Papst/die Freimaurerei sein.

FrancisI-coats-of-armsWas der heutige Jesuiten-Papst (und sein Chef, der Schwarze Papst, Adolfo Pachon auch) geschworen hat, uns anzutun, wird er dann bewerkstelligen können. Wie sein Wappen zeigt, ist Franziskus Luziferianer.

Ich bringe nochmals hier seinen abgelegten Eid – wie er ins US  Kongress-Archiv, 62. Kongress, 3. Sitzung, Repräsentanten-Haus Gesetzentwurf  1523, Kongress-Bibliothek, Katalog Kartennummer 66-43354, Band 49, Teil 4, Seiten 3215-16 und hier, eingetragen wurde

Jesuit_oath1

http://new.euro-med.dk/20150427-wie-satan-die-kirchen-fur-sein-eine-welt-nwo-weltimperium-ubernahm.php
.
Gruß an die Richter des Vatikans
Der Honigmann
.

 

Read Full Post »


“Der Klerus, durch die öffentliche Meinung die Mächtigste (Organisation), kann nur dadurch zerstört werden, dass man die Religion lächerlich macht, wodurch ihre Priester verhaßt und nur als heuchlerische Monster dargestellt werden …
Schmähschriften müssen jederzeit  frische Spuren des Hasses gegen den Klerus zeigen. Man soll ihren Reichtum übertreiben,  die Sünden des Einzelnen  verallgemeinern, damit sie das Aussehen haben, für alle zu gelten, um ihnen alle Laster zuzuschreiben; Verleumdung, Mord, Gottlosigkeit, Sakrileg, alles ist in Zeiten der Revolution erlaubt”. “(Illuminaten-Mitbegründer und Primus Motor der Französischen Revolution, Graf de Mirabeau).

*

crossSeit ihrem Ursprung werden die Nachfolger  der Lehre Christi verfolgt. Man kann sich fragen, warum die Lehre des “Hinhaltens der anderen Backe” für so gefährlich gehalten wird. Ist es die Erinnerung daran, dass  dieser Glaube das Römische Reich stürzte, die so unheimlich ist? Ist es sein Missbrauch und Pervertierung durch westliche Könige und Kirchen? Oder ist es immer noch der  Krieg der  Pharisäer gegen Jesus Christus und seine Anhänger und hier und hier – durch ihre talmudischen Ideologien wie Adam Weishaupts und Rothschilds  Welt-Kommunismus und hier –  Nord Korea richtet sogar Menschen hin, die die Bibel besitzen – und der Islam, dessen Koran fast eine Kopie des Talmuds ist?

Sowohl die Französische (Der Jude Weishaupt war selbst in Paris – S.44, als Primus Motor in der Planung)  als auch die Russische (Lenin verfolgte  Weishaupts Linie – S. 98. Lenin war Jude – S.96) und praktisch alle folgenden Revolutionen sahen Christen als Feinde, die zu vernichten seien. In der Tat,  die NWO hat die christlichen Kirchen erobert und führt einen erbarmungslosen Krieg gegen den christlichen Glauben. Ich habe früher über die Kräfte hinter der heutigen Entchristlichung geschrieben – ja, Sie haben es wahrscheinlich erraten: die Talmudisten-Illuminaten neben dem luziferischen Jesuiten-Vatikan, der nach seiner satanischen Schwarzen Freimaurer-Messe am 28. Juni 1963  alles tut, um das Christentum zu untergraben und den  NWO-gnostischen Interfaith als Eine-Welt-Religion stattdessen zu fördern. Papst Benedikt Benedikt XVI rief auch zur NWO auf, deren Programm  der Aufruf des  Jesuiten und Juden Adam Weishaupt, und des  Satanisten (Rothschilds sind es heute noch) und Juden, Mayer Amschel Rothschild,  zur Abschaffung des Christentums ist. Zu diesem Zweck haben sie u.a. die jesuitische EU-Spitze und der jesuitische  US Rat der Räte des CFR mit z.B. Henry Kissinger and David Rockefeller. Jesuiten haben diesen schrecklichen Eid geschworen, alle Ketzer auszurotten – vor allem Protestanten – und der  Illuminaten-Orden wurde nach dem Model der Jesuiten gebaut – natürlich.

Die Jesuiten sind die wahren Herrscher der Welt – die Rothschilds ihr finanzieller Arm:

The New American 16 Jan. 2014: Eine Pew Umfrage auf Religion and Öffentlichkeit fand, dass das Christentum in mehr als 110 Ländern mit Einschränkungen und Feindseligkeit konfrontiert ist. Dennoch bleibt das Christentum mit rund 2,2 Milliarden Gläubigen der am weitesten verbreitete und am meisten verfolgte Glaube der Welt.”

Im Jahr 2012 dokumentierte der Jahresbericht der “Open Doors” das Martyrium von mehr als 1.200 Christen und im Jahr 2013 sogar 2123 Morde an Christen wegen ihres Glaubens. Unter anderen Greueltaten, die  wegen ihres Glaubens gegen Christen verübt wurden, sind: Haft, Folter, Vergewaltigung, Hinrichtung, Vertreibung, Zwangsarbeit und mehr. Christen werden in mehr als 65 Ländern auf der ganzen Welt verfolgt.

US-Regierungs-Einmischung ist mit Christenverfolgung rund um den Globus eng verbunden – vor allem im Nahen Osten. Von der Finanzierung von Regierungen und Organisationen, die die Gläubigen rücksichtslos verfolgen, bis hin zum Sturz von Regierungen (Irak, Libyen, in Syrien versucht), die Christen schützten, und es somit den Islamisten ermöglichten, die Macht zu ergreifen (ISIS), haben Washingtons Intrigen einen prominenten Platz im wachsenden Terror gegen die Nachfolger Christi in aller Welt.

“Die Verurteilung in ein Konzentrationslager kann für bis zu drei Generationen für Familien der Gläubigen gelten.”

In der Tat, einige der schlimmsten Verfolger der Christen sind Spitzen-Verbündete der US-Regierung, wie die herrschende Diktatur in

1. Saudi-Arabien. Andere sind –  ausser Verbündete zu sein – auch Spitzen-Empfänger von Entwicklungshilfe, z.B. die Regierung von

2. Pakistan, oder

3. Afghanistan… In der

4. Elfenbeinküste, halfen mittlerweile, die Obama-Regierung und die Vereinten Nationen mit,  den christlichen Präsidenten zu stürzen und  ihn durch einen muslimischen Zentralbanker zu ersetzen, dessen Milizen auf dem Weg zur Machtergreifung unzählige unschuldige Christen abschlachteten.

Außerhalb des Kult-Regimes in

5. Pjöngjang  und anderen kommunistischen Autokratien -… waren sowohl

6. China  als auch

7.  Vietnam auf der Liste. Open Doors: “Überwältigend ist

8. islamischer Extremismus der Hauptmotor für Verfolgung von Christen in 36 der 50 schlimmsten Länder.

Seitdem die Obama-Regierung den sunnitisch-islamischen Aufstand unterstützt, sind Christen aber in dem, was viele Experten sogar “Völkermord” und  “ethnische Säuberung” nennen, zur Zielscheibe geworden.

crucifixion-yemen-2012The American Dream, Michael SnyderDie “kommende Verfolgung von Christen”  (Matth. 24, Offenbarung) hat bereits begonnen. Wenn einige Politiker irgendwo auf der ganzen Welt versehentlich Homosexuelle oder Muslime beleidigen, macht es sofort Schlagzeilen. Aber nur sehr wenige Amerikaner sind sich wegen des Schweigens der Medien bewusst, dass schätzungsweise 100 Millionen Christen derzeit der Verfolgung ausgesetzt sind, und dass etwa 100.000 Christen jedes Jahr  für ihren Glauben sterben. Diese Verfolgung wird stetig intensiviert. Aber die Regierungen der westlichen Welt und die Massen-Medien ignorieren es fast vollständig.  Eine lange Liste mit Hinrichtungen und Verfolgungen der Christen auf grausamste und barbarischste Weise  in der muslimischen Welt wird angeführt.

Obama führt Krieg gegen das Christentum im Inland und weltweit, greift die Religionsfreiheit an, zwingt Menschen mit Gewissen, für die Obamacare-Abtreibungen zu zahlen. Er greift Christen im Militär an, die es wagen, den Namen Jesu auszusprechen, zwingt Seelsorger zur Trauung von Homosexuellen – gegen die moralische Überzeugung des Klerus. Zur gleichen Zeit werden heidnische Kultstätten in militärischen Anlagen errichtet.obamaodinga1

Obama’s muslimischer  Cousin, Raila Odinga, ist für die Ermordung von mehr als 1000 Menschen in Kenya verantwortlich.

Der folgende Auszug stammt aus dem berüchtigten Memorandum der Verständigung, die Barack Obamas Cousin mit den islamischen Rassisten in Kenia machte. Barack Obama unterstützte seinen Vetter, Odinga, in dessen Versuch, als Präsident gewählt zu werden, obwohl er offenbar  über diese Beziehung zu kenianischen Muslimen Bescheid wusste. Nachdem Odinga die Wahl verloren hatte, und Gewalt gegen kenianische Christen ausbrach, half Obama weiterhin Odinga, dieses Mal in den Versuchen, die Wahlergebnisse zu umgehen. 

odingo-treaty Obama rüstet Al Qaida. Obamas Halbbruder Malik bekommt von der CIA Geld, um die Muslimbrüder zu finanzieren. Obamas Cousin, Odinga, destabilisiert Kenia, neuerlich mit dem Massaker (in einem  Einkaufszentrum) in Nairobi in Kenia. Odinga erhielt Tipps von Obama, als er  US-Senator war, und zwar darauf, wie man Chaos verursachen und  Kenia für politischen Gewinn destabilisieren kann.

obama+malikFree Republic:  Malik Obama,  Präsident Obamas Bruder, (zusammen mit Obama links auf dem Foto – und rechts mit der Hamas-Schal), ist Exekutivsekretär der islamischen Da’wa-Organisation, die Gelder sammelt und  sie direkt an die Hamas sendet.

Das folgende Video zeigt, dass Obama Geheim-Beziehungen zur ägyptischen Muslimbruderschaft hatte – und 8 Millionen Dollar zahlte, um die Bruderschaft dazu zu bewegen, der Hamas 40% der Halbinsel Sinai zu geben.

Im Arabischen Frühling hat der antichristliche, muslimische und Freimaurer-Präs. Obama & Konsorten wie George Soros muslimische Dschihadisten gegen die Christen in Bewegung gesetzt, teils, weil es ihr Koran verlangt,  Christen zu betrügen und töten (zB Sure 9,1-5). Zum Teil aber  auch, weil die Christen im Irak, in Syrien und Ägypten durch die gestürzten Diktatoren teilweise geschützt wurden – und nunmehr Freiwild sind.
Außerdem führt Obamas US  einen inländischen Krieg gegen das Christentum, nicht zuletzt gegen Weihnachten und hier – von jüdischen Kräften wie Rabbi Mikey Weinstein angestachelt, einer Ein-Mann-Armee gegen Christus. Den US-Militärveteranen wurde  bei Beerdigungen verboten, Gott und Jesus zu sagen.

Jyllands-Posten 16.02.2014:  Übergriffe auf Christen in Ägypten – Die Jahre nach Hosni Mubaraks Sturz waren besonders hart. Kirchen wurden niedergebrannt und Gläubige von radikalen Islamisten ermordet. Der ägyptische Militärputsch löste die schlimmste Welle der Christenverfolgungen in der modernen Geschichte Ägyptens aus. Es geschah ohne militärische Intervention.
Der Kopten-Papst, Tawadros II, sass im Hintergrund als Sisi den Putsch ankündigte und gab dem Putsch seinen Segen.
Danach gingen die muslimischen Massen zum Angriff auf koptische Christen über, mordeten und brannten dem Nil-Tal entlang und  in Kairo ihre Kirchen  nieder.

New American 27 June 2014: Das kommunistische China verstärkt seine Kriege gegen die Christen. In den letzten Wochen haben Dutzende von Kirchen in der Provinz Zhejiang amtliche Hinweise erhalten, dass sie die Kreuze entfernen müssen. Hunderte von Kirchengebäuden wurden in diesem Jahr in ganz China abgerissen, wie Führer verhaftet werden. Menschenrechtsorganisationen befürchten das Schlimmste stehe noch bevor.

Kommentar
Genau wie der Nationalstaat ist die Christenheit eine Hinderung für die satanische NWO-Eine-Weltregierung, der Agenda 21, der Jesuiten/Rothschilds. Daher müssen sie und ihre Anhänger verschwinden.

http://new.euro-med.dk/20140715-warum-sind-christen-weltweit-verachtet-verfolgt-und-verhasst.php

.

Gruß an die wahren Gläubigen

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Religion im ZwielichtPäpste, Jesuiten und Anglikaner Missbrauchsskandale – zum ITCCS-Artikel …

Lt. ITCCS.org sollen u.a. Papst Franziskus und Benedikt XVI., in Mixbrauchsskandale verwickelt sein. So hielte der ehemalige Papst Benedikt, Joseph Ratzinger, weiterhin noch die Machtposition im Vatikan. Er sei seit 1962 Mitglied eines kindesmisshandelnden Kults bekannt als “Corona Novem” oder auch “Der/Die neunte Zirkel/Krone”.

 

okkulte KörperspracheFrancesco Zanardi des ITCCS schloss sich letzte Woche für ein Interview in Savona, Italien mit Rete L’Abuso zusammen: “Wir wissen von verschiedenen Kardinälen, dass Papst Franziskus ein Aushängeschild ist, aber nicht der wahre Papst. Es ist alles ein grosser Betrug. Franziskus trägt nicht den päpstlichen Ring und lebt auch nicht im Vatikan. Es wird ihm kein offizieller Schutz gewährt und er wandert umher, wie eine Privatperson. Er macht politische Stellungnahmen, die die Kurie der Kardinäle dann nicht anerkennt, Franziskus reflektiere nicht die kirchliche Doktrin. Und all die Top-Zusammentreffen fanden mit Deutschen statt, oder Leuten, die mit Ratzinger in Verbindung stehen, der sich weiterhin den Medien gegenüber als Papst ausgibt.”

Ein anderer ehemaliger Anhänger des Kultes “Neunter Zirkel” liess zwischenzeitlich unter Eid verlauten, dass Ratzinger als Mitglied des Zirkel regelmässig an ritueller Vergewaltigung, Folter und Mord von Kindern teilnahm. Auch Papst Johannes Paul II., Karol Wotyia, soll neben Ratzinger, bei der Teilnahme von 9ter Zirkel Rituale in katholischen Kathedralen und in einem Französischen Wald gesehen gesehen worden sein”, erklärte George Dufort vom Common Law Gerichtshof. Ein holländischer Augenzeuge, Toss Niejenhuis, bestätigte den Vorfall eines solchen Rituals mit Ratzinger darin involviert.

U.a. seien Überreste toter Kinder und Dateien hierzu durch Erzbischof von Canterbury, Justin Welby, stellvertretend für Königin Elizabeth II., vernichtet worden. Massengräber von Missbrauchsopfern wurden in Kanada, Holland, USA identifiziert und mit dem 9ter Zirkel assoziiert.  Weiterlesen …

  • In einschlägigen Kreisen religiöser Institutionen oder ähnlicher Gruppierungen ist die religiöse Vergewaltigung, auch von Kindern, Teil der weiterhin praktizierten schwarzmagischen Sexualrituale. Allerdings steht dabei der Sex nicht an erster Stelle. Vielmehr geht es den Teilnehmern um die in solchen erzwungenen Situationen freigesetzen Angstemotionen der vergewaltigten und / oder gefolterten Opfer. Diese werden zur Etablierung einer Eingott-Weltreligion genau so zwingend benötigt, wie zur Etablierung der vorgeplanten Neuen Weltordnung, in nur einer Hand, der des Papstes.
  • Auszug aus eBuch “Puzzle des Lebens”: “… dass sich … die ganze emotionale Gedankenkraft auf einen Punkt konzentriert …also eine Form von spirituellem Faraday‘schen Käfig. Den … blieb dieser Vorgang verborgen. Nach Beendigung der Zeremonie verschob der jeweilige Meister von diesem Dreieck aus das emotionale Kräftepotential in das -ausser Sichtweite liegende- zweite Dreieck. Nach Beendigung der Arbeit wurde diese Energie in unsichtbare Kanäle abgesogen …”.
  • Weiterlesen für Netzwerkteilnehmer, u.a. anderem Franziskus I – Jesuiten – Jesuitenschwur – Rosenkreuzer und die geplante Weltreligion / NWO. Erst wer die markanten okkulten Hintergründe kennt weiss, was sich im Vordergrund im Vatikan und unter der Tiara tatsächlich abspielt.

    Empfehlung:

    Selbststudium / Onlinetraining Parawissenschaften mit Entschlüsselung der antiken Symbolik, Parapolitik und okkultem Missbrauch in unserer Zeit. Ausbildung Zeremonienmeister, europäischer Schamanismus, europäischer Okkultismus, Energiezentrierung.

    Im OM-Wiki und Lexikon der Symbole finden Sie weitere Hinweise.

    Kontaktieren Sie uns: info @ omega-mysterien.com

http://www.omega-mysterien.com/?p=2736

.

Gruß an die Opfer

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Adolfo Nicolás, der Ordensgeneral der Jesuiten, zieht sich in zwei Jahren zurück. Das hat er auch mit Papst Franziskus besprochen. Bisher amtierten die wegen ihrer einstigen Machtfülle auch „schwarze Päpste“ genannten Jesuitenchefs eigentlich auf Lebenszeit.

adolfo-nicolas-

Adolfo Nicolás, der Ordensgeneral der Jesuiten, hat jetzt in einem Brief an seine 19 000 Ordensbrüder angekündigt, er wolle sein Amt mit 80 Jahren, also in zwei Jahren in jüngere Hände legen. Bisher amtierten die wegen ihrer einstigen Machtfülle auch „schwarze Päpste“ genannten Jesuitenchefs eigentlich auf Lebenszeit; doch schon dem Niederländer Peter Hans Kolvenbach genehmigte Papst Benedikt XVI. mit 79 Jahren den Rücktritt. Der 2008 gewählte Spanier Nicolás schreibt, er habe seine Idee bereits mit dem Mitjesuiten und jetzigen Papst Franziskus besprochen und danach mit vielen Jesuitenprovinzialen. Das Ergebnis „favorisiere“ die Einberufung einer Generalversammlung Ende 2016, um seinen Nachfolger zu wählen, schreibt Nicolás.

Nur Tage nach seiner Wahl hatte er Journalisten schon gesagt, es sei „unwahrscheinlich“, dass je wieder ein Jesuitengeneral die „absolute Verpflichtung“ spüren werde, bis zu seinem Tod zu dienen. Seither trat auch der „weiße Papst“ Benedikt XVI. ab und zog sich in ein Kloster im Vatikan zurück: „Wenn ein Papst zur klaren Erkenntnis kommt, dass er physisch, psychisch und geistig den Auftrag seines Amtes nicht bewältigen kann, dann hat er ein Recht und unter Umständen auch eine Pflicht zurückzutreten“, hatte Benedikt im Gesprächsbuch „Licht der Welt“ gesagt. Das sieht offenbar Franziskus, der nur knapp acht Monate jünger ist als Nicolás, zumindest im Blick auf den „schwarzen Papst“ ähnlich.

Normalerweise amtiert der Generalobere der Jesuiten, der wegen seiner einstigen Machtfülle und mit Blick auf die Ordenstracht auch „schwarzer Papst“ genannt wird, auf Lebenszeit. Erstmals trat 2008 mit Peter Hans Kolvenbach (1983-2008) ein Jesuitengeneral vorzeitig von der Ordensleitung zurück. Nach einem Schlaganfall von General Pedro Arrupe (1964-1981) setzte Papst Johannes Paul II. zwei Stellvertreter ein.

Der Spanier Nicolas wurde 2008 zum Ordensgeneral gewählt. Er ist der 29. Nachfolger des Gründers Ignatius von Loyola (1491-1556). Zuvor wirkte er 46 Jahre für seinen Orden in Japan. Die Jesuiten sind heute in 125 Ländern der Welt tätig; sie haben rund 19.000 Mitglieder, in Deutschland rund 400. Die Ordenszentrale ist in Rom.
Gründer der „Gesellschaft Jesu“, so die offizielle Bezeichnung in Anlehnung an den lateinischen Namen „Societas Jesu“ (SJ), war der Spanier Ignatius von Loyola. Jesuiten sind keine Mönche; sie führen kein Klosterleben und tragen keine Ordenskleidung. Neben Armut, Ehelosigkeit und Gehorsam verpflichten sie sich in einem vierten Gelübde zu besonderem Gehorsam gegenüber dem Papst. Zudem legen sie ein Zusatzversprechen ab, nicht nach kirchlichen Ämtern zu streben. Erstmals in der Kirchengeschichte gehört seit 2013 der Papst selbst, Franziskus, den Jesuiten an. Gründer der „Gesellschaft Jesu“, so die offizielle Bezeichnung in Anlehnung an den lateinischen Namen „Societas Jesu“ (SJ), war der Spanier Ignatius von Loyola.

Intellektuelle Elite des Katholizismus

Jesuiten sind keine Mönche; sie führen kein Klosterleben und tragen keine Ordenskleidung. Neben Armut, Ehelosigkeit und Gehorsam verpflichten sie sich in einem vierten Gelübde zu besonderem Gehorsam gegenüber dem Papst. Zudem legen sie ein Zusatzversprechen ab, nicht nach kirchlichen Ämtern zu streben. Erstmals in der Kirchengeschichte gehört seit 2013 der Papst selbst, Franziskus, den Jesuiten an. Jesuiten gelten, nicht zuletzt wegen ihrer exzellenten Ausbildung und ihrer strengen geistlichen Übungen (Exerzitien), als intellektuelle Elite und Avantgarde des Katholizismus.

Ihre römische Hochschule, die „Gregoriana“, ist die renommierteste unter den Päpstlichen Universitäten. Aufgabenfelder sind traditionell Schulen, Universitäten und Priesterausbildung, seit einiger Zeit auch die Medienarbeit. Laut Angaben des Ordens besuchen im deutschen Sprachraum rund 6.000 Menschen Bildungseinrichtungen in Trägerschaft der Jesuiten, darunter Gymnasien in Bonn, Sankt Blasien, Berlin, Hamburg, Linz und Wien. Hinzu kommen philosophisch-theologische Fakultäten in Frankfurt, Innsbruck und München. (KNA)

Quelle: http://www.faz.net/aktuell/politik/katholische-kirche-jesuitengeneral-nicolas-kuendigt-rueckzug-an-12950300.html

Wie ein Kommentator dort in der FAZ recht treffend bemerkt:Was hat das mit Auslandspolitik zu tun??…..“

…danke an TA KI

Gruß an die verlogenen Heuchler

Der Honigmann

Read Full Post »


 

PDF-Version: http://www.aaronedition.ch/Das_Heilige_Roemische_Reich.pdf

HierPDF-Beiträge         http://www.aaronedition.ch/PDF_Inhalt.htm          Download PDF Reader 
Hier – Inhaltverzeichnis Bad News-Beiträge    http://www.aaronedition.ch/Bad_News_Inhalt.htm

Hier Bad News  (Kurzfassung)    http://www.aaronedition.ch/Aus_kleinen_Steinen_Bad_News,aktuell.pdf
Hier Humanistische Kriegsfreunde, unsere klassischen Vorbilder   http://www.aaronedition.ch/Kriegsfreunde.pdf

Siehe dazu auch:

http://www.aaronedition.ch/Malteser_Grossmeister_Ritterorden_vom_heiligen_Grab.htm

<<Das weltweite „römische“ System ist ein König der falschen, der Wahrheit täuschend ähnlichen Propagandalüge und ein Kaiser im Totschweigen!>> Kephas Petros Kleinstein

Die Wahrheit macht frei, aber nicht reich! Darum hört man sie praktisch nie oder eben – wenn überhaupt – bei uns nur verfälscht in Form der konkordanten, politischen  Halbwahrheit.

Der Weg zur Diktatur jedwelcher Schattierung führt über die Preisgabe der nationalen Souveränität!

Die linksrechte Führungselite der Himmelskönigin Europa bezeichnet via ihre Einheitsmedien alle, die sich für möglichst direkte Demokratie und grösstmögliche nationale Unabhängigkeit und z.B. gegen die schleichende, radikale Islamisierung Europas (Scharia) offen aussprechen, ganz reflexartig und bösartig als „rechtsextrem“ oder mindestens „populistisch“. Dabei strebten schon Wilhelm II. und später der vermeintliche „Einzeltäter“ Adolf Hitler mit dem Vatikan etc. (Konkordat vom 20.7.1933) in der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts genau das gleiche wie das heutige Europa an: Ein vereinigtes, romtreues, pseudofrommes Europa mit dem weitergehenden Ziel des weltweiten Exports dieser religiöspolitischen Errungenschaft (in den USA hatte man ja schon ziemlich Erfolg)! Nach den beiden gezielt via False flag action organisierten, „römisch-mörderischen“ Bruderkriegen standen die Chancen für dieses Vorhaben nun ja auch besonders gut… Nicht eingeplant war von vielen „Römern“ aber das Wiederauferstehen Israels als Staat (Arafat-Onkel Al-Husseini konnte den Holocaust nicht wie geplant auf Palästina und die dorthin geflüchteten Juden ausdehnen; mehr dazu siehe unter Islamistische News). Auch die damals schon ständige Propagierung der nach aktueller Auslegung durch die „Ost-Römer“ gefälschten und somit nun antisemitischen Protokolle der Weisen von Zion (resp. Sion) konnte dies nicht verhindern, sondern begünstigte es (die Rückkehr Judas und Israels ist biblisch vorausgesagt [schon vor den Wegführungen!!!], z.B. in 5. Mose/Deuteronomium 30, Jesaja 43,6, Sacharja 8,7 etc. – und unser Schöpfergott ist bekanntlich nicht ein Mensch, dass er lüge…)!  Nachtrag AARON-Edition vom 4./5.8.2008

„Jedes Gespräch über einzelne Nationen ist den Jesuiten aufs Strengste verboten; das Ideal des Ignatius war, sagt Gothein (Ignatius von Loyola, S. 336) <alle Nationen durcheinander zu werfen> …“

Hitlervorbild und Wilhelm II.-Intimus Houston Stewart Chamberlain (1855 -1927) in seinem Werk „Die Grundlagen des XIX. Jahrhunderts“ (Fussnote auf den Seiten 665 und 666). Siehe auch hier!   http://www.aaronedition.ch/Bad_News_06.htm

Hinweis: Houston Stewart Chamberlain war der Cousin von Neville Chamberlain (1869 – 1940) (!!!), dem britischen Premierminister, Unitarier und Absolvent des Mason science college, der Grossbritannien an der Münchner Konferenz (Münchner Abkommen) von 30. September 1938 vertrat und mit seiner Appeasement-Politik  mitverantwortlich war, dass Hitler „unbehelligt“ das Sudetenland „heimführen“ (annektieren) durfte etc.… Die „bündischen“ Wege Luzifers sind halt verschwiegen und auf den ersten Blick oft kontrovers!

The Holy Roman Empire existiert aktuell – kein Witz!

Einleitendes Zitat: „Ich sage doch nichts Neues. Wir haben nur vergessen, dass Abraham Lincoln, der wohl grösste Republikaner von allen, auf dem Höhepunkt des Bürgerkrieges sagte: „Die Banker hinter mir fürchte ich mehr als die Armee der Südstaaten vor mir.“ Und Franklin Roosevelt bezeichnete die Beherrschung der Regierung durch die Macht der Konzerne als die Essenz des Faschismus. Mussolini nannte den Faschismus übrigens Konzern-ismus. Die Verquickung des Staates mit der Macht der Konzerne ist heute die Gefahr für unsere Demokratie.“  Quelle: Robert F. Kennedy jr. (Sonntags Blick Nr. 45/7.11.2004). Hervorhebungen durch die Red. AARON-Edition.

 

Hier finden Sie das bisher für die meisten antisemitischen Verschwörungstheoretiker Unbekannte: THE OFFICIAL MEMBERS OF THE IMPERIAL AND ROYAL SOCIETY OF THE ALMANACH DE CHIVALRY – Die Mitglieder der kaiserlichen und königlichen Gesellschaft des Jahrbuchs der Ritterlichkeit bzw. das aktuelle Verzeichnis aller wichtigen Orden der Welt! Also nicht nur den Hosenbandorden (The Knights of The Order of The Garter), den höchsten „britischen“ Orden (gegründet 1348), sondern auch alle andern relevanten Orden dieser Welt! Man beachte, dass die operativen Mitglieder der einzelnen, weiter unten auf der verlinkten Malteser-Orden-Jacobs-RitterHomepage aufgeführten Orden natürlich nicht Adelige sein müssen (sonst könnten ja z.B. die vielen US-Amerikaner nicht in den Malteser-Orden oder den Ritterorden vom Heiligen Grab etc. aufgenommen  werden)…
Quelle:  http://www.almanachdechivalry.com/
Weitere Links:
http://www.chivalricorders.org/nobility/holyroman/
http://www.almanachdeholyromanempire.com/
http://www.imperialcollegeofheraldry.org/
http://www.imperialcollegeofprincesandcounts.com/  (Satzungen etc.)
http://de.wikipedia.org/wiki/Heiliges_R%C3%B6misches_Reich (bei de.wikipedia endet es 1806)
http://en.wikipedia.org/wiki/Holy_Roman_Empire (bei en.wikipedia endet es ebenfalls 1806!)

Zuoberst auf der Mitgliederliste steht:
His Holiness Pope Benedict XVI , Bishop of Rome, Supreme Primate of The Holy Roman Empire. ( Prince of The Holy Roman Empire ), d.h. „Seine Heiligkeit Papst (Vater) Benedikt XVI., Bischof  von Rom, Oberster Primas des Heiligen Römischen Reiches, (Prinz des Heiligen Römischen Reiches)“

Obiger Eintrag bedeutet, dass sich die genannten Adeligen – unabhängig ihrer offiziellen Konfession –  alle dem chaldäischrömischen Sonnen-Pontifex Maximus unterordnen…

An 4. Stelle folgt schon die britische Monarchin:
Her Majesty Queen Elizabeth II of the United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland.
( Princess of The Holy Roman Empire ) , d.h. Ihre Majestät Königin Elisabeth II. des Vereinigten Königreichs von Grossbritannien (Grosser Bund) und Nordirland (Prinzessin des Heiligen Römischen Reiches)“

Das Heilige Römische Reich besteht also nicht nur in den Köpfen unserer verlogten und weltweit verschwägerten Kaiser- und Königselite, sondern es ist vor dem gemeinen , vermeintlich profanen Volk – uns – verschwiegene diplomatische Realität!!! Hitler und seine Entourage hatten offenbar nur den Auftrag, nun noch mit Gewalt ein für das Volk sichtbares, offiziell ausrufbares Reich zu schaffen… . Wer jetzt etwas helle ist, weiss nun auch, dass nicht irgendwelche israelitischen Zionisten die bisherigen grossen Bruder-Kriege verschuldet haben, sondern alle die Regierung des „Heiligen Römischen Reiches“, im Besonderen sein Kopf, der in der Stadt mit den 7 Hügeln/Bergen wohnt, und der nach eigenen Aussagen das Recht hat, auszureissen, niederzureissen, zu zerstören, zu zerstreuen, aufzubauen und zu pflanzen – also in gotteslästerlicher Art gottgleiche Rechte für sich in Anspruch nimmt….   Siehe dazu auch den korrespondierenden Inhalt des römischen Kirchenrechts (CIC) von 27. November 1983.  (Quellen: hier und hier)

http://www.aaronedition.ch/Aus_kleinen_Steinen_echte_und_falsche_Braeute,aktuell.pdf

http://www.aaronedition.ch/Bad_News_06.htm

Diese Mitglieder sprechen auch viel von Gott und vom Gutes tun, aber das Neue Testament hat von Ihnen kaum je eines selbständig-unvoreingenommen und ganz gelesen (sogenannt „Geistliche“ eingeschlossen), geschweige denn das Alte, in dem  das salomonisch-synkretische  Übel (siehe z.B. 1. Könige 11) der Vermischung der Religionen und des Abfalls vom eigentlichen Schöpfergott ausführlich beschrieben ist. Dafür reicht die „wertvolle“ Zeit dieser „Heiligkeiten“ und „Eminenzen“  nicht aus, denn das tägliche Geldgeschäft, Beziehungen pflegen und Pläneschmieden geht vor… Jesus Christus wird für die meisten von ihnen dann auch keine Zeit haben. Aktuell lässt er sie machen (siehe Offb 17ff oder Psalm 2). Natürlich rufen wir hier nicht zum Sturz dieser „Hoheiten“ auf  (Paulus schrieb in Römer 13 sehr, sehr vorsichtig, denn er musste sich ja zeitweise auf sein römisches Bürgerrecht berufen, damit ihn seine ehemaligen Brüder aus der „Pharisäerzunft“ nicht töten konnten; Rom holte es später dann nach…. Siehe auch Apg 24ff. Zudem ist das Reich Gottes, unser Ziel, nicht von dieser gefallenen Welt!). Der definitive Sturz der letzten, dann total den Schöpfergott in Jesus Christus bekämpfenden bzw. von unten nachahmenden Vertretung des „Heiligen Römischen Reiches“ ist von Gott beschlossene Sache (Offb 17,14-18; 19,11ff, Matthäus 24 und 25 etc.). Noch ist Zeit, umzukehren.

 

http://www.aaronedition.ch/Freimaurerleader.htm
http://www.aaronedition.ch/Kriegsfreunde.pdf
http://www.aaronedition.ch/Aus_kleinen_Steinen_Freimaurer_Religion_der_Maechtigen,aktuell.pdf

http://www.aaronedition.ch/Der_Pergamonaltar.pdf
http://www.aaronedition.ch/Aus_kleinen_Steinen_Lehrentscheidungen_Roms,aktuell.pdf
http://www.aaronedition.ch/Aus_kleinen_Steinen_echte_und_falsche_Braeute,aktuell.pdf
http://www.aaronedition.ch/Beruehmte_und_bekannte_Freimaurer.pdf
http://www.aaronedition.ch/PDF_Inhalt.htm
http://www.aaronedition.ch/Weisheiten_04.htm
http://www.aaronedition.ch/Entstehung_des_Hadsch.htm

 

Hier (Drittartikel) 1936 fanden die „Römischen Spiele“ in Berlin statt! Leni Riefenstahl steigerte die Popularität Hitlers und des Faschismus mit ihrem neuen Nazi-Propagandafilm über die Spiele. Entscheidend für den Erfolg der Nazis war aber der Übereinstimmungsvertrag, das Konkordat  mit dem Vatikan vom 20.7.1933! Übrigens: Nur die US-Athleten sollen an den Spielen den „römischen Gruss“, das Heil-Hitler, verweigert haben… Und der vierfache schwarze US-Goldgewinner Jesse Owens erhielt vom „römisch eingeweihten“ US-Präsidenten Franklin Delano Roosevelt (siehe „Neue Weltordnung“-Beschriftung auf „seiner“ neuen 1-Dollar-Note!!!) natürlich kein Glückwunschtelegramm… http://www.weltwoche.ch/artikel/?AssetID=20631&CategoryID=91

 

Die heutige 1-Dollar-Note: Von Präsident Roosevelt auch mit dem vielsagenden Ausdruck The great deal“ (der grosse „Deal“ bzw. das grosse Spiel), d.h. dem  Ausdruck für die „Neue Weltordnung“ (bzw. das „Neue Weltzeitalter“) „Roms“, bezeichnet… „Rom“ agiert(e) via die USA!

dollarnoteDie aktuelle 1-Dollar-Note, wie sie von US-Präsident Franklin Delano Roosevelt 1933 oder 1935 (umstritten) freigegeben wurde. Er verlangte dabei, dass die „Illuminati-Pyramide“ beim Druck links angebracht werde. Siehe Korrekturvermerk (u.a.m.): Handgezeichnete Pyramide, darunter Text <Approved best useThe Great Seal“> und rechts davon handgezeichnetes „US-Siegel“ (oben) und Text <„of the United States>. Quelle:
http://en.wikipedia.org/wiki/United_States_one-dollar_bill#Reverse_of_current_.241_bill

Die meist initiiert vertuschte bzw. zurechtgebogene Realität ist real schlimmer als jede (Hollywood-)Fiktion… Siehe dazu auch unter ***“Weisheiten“

Was sagt die Bibel zu diesem Reich und seinen Partnern (Teilzitat)?Hure Babylon

Und ich sah aus dem Meer ein Tier aufsteigen, das zehn Hörner und sieben Köpfe hatte, und auf seinen Hörnern zehn Diademe und auf seinen Köpfen Namen der Lästerung. Und das Tier, das ich sah, war gleich einem Panther, und seine Füße wie die eines Bären und sein Maul wie eines Löwen Maul. Und der Drache gab ihm seine Kraft und seinen Thron und große Macht. Und [ich sah] einen seiner Köpfe wie zum Tod geschlachtet. Und seine Todeswunde wurde geheilt, und die ganze Erde staunte hinter dem Tier her. Und sie beteten den Drachen an, weil er dem Tier die Macht gab, und sie beteten das Tier an und sagten: Wer ist dem Tier gleich? Und wer kann mit ihm kämpfen?“ Offb. 13,1-4

„Und er führte mich im Geist hinweg in eine Wüste; und ich sah eine Frau auf einem scharlachroten Tier sitzen, das voll Lästernamen war und sieben Köpfe und zehn Hörner hatte. Und die Frau war bekleidet mit Purpur und Scharlach und übergoldet mit Gold und Edelgestein und Perlen, und sie hatte einen goldenen Becher in ihrer Hand, voll Greuel und Unreinheit ihrer Unzucht; und sie hatte an ihrer Stirn einen Namen geschrieben, ein Geheimnis: `Babylon, die große, die Mutter der Huren und der Greuel der Erde`. Und ich sah die Frau trunken vom Blut der Heiligen und vom Blut der Zeugen Jesu. Und ich wunderte mich, als ich sie sah, mit großer Verwunderung.“ Offb 17,3-6

Diese werden mit dem Lamm Krieg führen, und das Lamm wird sie überwinden; denn es ist Herr der Herren und König der Könige, und die mit ihm [sind, sind] Berufene und Auserwählte und Treue`(Gläubige)“ Offb 17,14 (à Off 7,9-17 à 19,11 etc.) à Offb 17,15-18!

Red. AARON-Edition/12./13.8.2008/16.8.2008/20.8.2008/24.8.2008/30.1.2009/17.3.2009/2.4.2013 Sichtbarmachung versteckter Links im PDF-Format/9.4.2013 Nachtrag zum „Stuhl des Phoenix“ (unten)

Home/Textproben Bestellen/AGB Was wollen wir? Aktuelles Produkt Islamistische News Autoren Kleinstein-News*** „Weisheiten“ Terrorismus Bad News God News Gedichte Hiob und andere Gästebuch Einträge

 

Nachtrag vom 30.1.2009:

Der Sonnenkult im aktuellen „Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation“

SonnenkultHinweis: Wir sind uns bewusst, das die römisch-katholische Kirche zwar – den meisten Kirchenmitgliedern nicht bewusst – äusserlich und innerlich klar einen „heidnischen“ Sonnenkult betreibt (wie vorher die Caesaren und Augustusse etc.), viele ihrer Mitglieder aber Jesus Christus im neutestamentlichen Sinne von Herzen lieben und ihm treu sind.

http://www.aaronedition.ch/Aus_kleinen_Steinen_Lehrentscheidungen_Roms,aktuell.pdf

http://www.aaronedition.ch/Aus_kleinen_Steinen_echte_und_falsche_Braeute,aktuell.pdf

http://www.aaronedition.ch/Aus_kleinen_Steinen_vollkommene_Erhoehung,aktuell.pdf

http://www.aaronedition.ch/Aus_kleinen_Steinen_Traum%20des%20Josef,aktuell.pdf

http://www.aaronedition.ch/Aus_kleinen_Steinen_Heiraten_Zoelibat,aktuell.pdf

http://www.aaronedition.ch/Aus_kleinen_Steinen_Zeitpunkt,aktuell.pdf

http://www.aaronedition.ch/Bad_News_06.htm (Hitler und die katholische Kirche)

schlüsselformpetersplatz

Der Petersplatz auf den Vatikan-Hügel: In der Mitte des „Sonnenkreuzes“ der grosse in der Antike dem Sonnengott (Sol invictus, Horus etc.)  gewidmete und mit ihm kommunizierende Obelisk, ein „Freimaurersymbol“ schlechthin… . Der Petersplatz weist eine Schlüsselform auf. Damit soll auch baulich symbolisiert werden, dass die römische katholische (übersetzt: allgemeine) Kirche den Schlüssel zu Irgendetwas darstelle… Der Papst hat sich zudem 1870 als in Sachen „christliche Lehre“ als unfehlbar erklärt (Mohammed, der andere grosse muslimische Killer Andersgläubiger, wird von seinen Gläubigen auch als unfehlbar angesehen, genau gleich der Dalai Lama usw.)!

http://www.aaronedition.ch/Bad_News_04.htm (Von der Himmelskönigin Allat zu Allah…)

Die Auslegung des Sonnenkults nach herkömmlicher Überlieferung:

„Der Ursprung der Religionen war die Sonnenverehrung, und diese ist an die Stationen der jährlichen Bewegungen von Sonne und Mond geknüpft. Aufgrund dieser Tatsache wurden später die Tempel und Kirchen nach der aufgehenden Sonne ausgerichtet. Die Monstranz ist das Abbild der strahlenden Sonne. Kein Fest hat jemals den Gegensatz von Finsternis und Licht so eindrucksvoll zum Ausdruck gebracht wie Ostern, wo durch die Sonne, die siegreich als „sol invictus” aus den Tiefen der Unterwelt emporsteigt, der Triumpf des Lichtes über die Dunkelheit gefeiert wird. Ostern ist das Fest der Gottsonne in ihrem Sieg über den Winter. Das „Lamm Gottes” (lat. agnus dei) war der damalige astronomische Frühlingspunkt im Sternbild „Widder”, wenn die Sonne den Himmelsäquator übersteigt (Frühlingsbeginn). Inzwischen ist durch die Präzession der Erdachse dieser Bezugspunkt zwar überholt, aber der Frühlingspunkt war immer ein Zeichen des Sieges und der Wiedergeburt.“

Post Tenebris Lux! „ Nach der Finsternis das Licht“ ist biblisch nicht auf die einmal erlöschende Sonne (Offenbarung 7,16;  22,5; Jesaja 49,10), das Geschöpf, sondern auf den erhöhten Schöpfergott bzw. das Lamm Gottes, Jesus Christus, bezogen!  Siehe dazu Johannes 1,5 oder 8,12:

„Jesus redete nun wieder zu ihnen und sprach: Ich bin das Licht der Welt; wer mir nachfolgt, wird nicht in der Finsternis wandeln (bleiben), sondern wird das Licht des Lebens haben.“

Zitat aus dem Alten Testaments zum auch von Israel zeitweilig – mit bösen Folgen – betriebenen Sonnenkult:

<<Siehst du nicht, wie Sie in den Städten Judas und auf den Strassen von Jerusalem tun? Die Kinder lesen Holz, und die Väter zünden die Feuer an, und die Frauen kneten den Teig, um für die Königin des Himmels Kuchen (Oblaten. Die Red. AARON-Edition) zu machen. Und anderen Göttern spendet man Trankopfer, um mich zu kränken. Kränken sie denn mich, spricht der HERR, nicht vielmehr sich selbst zu ihrer eigenen Schande? >> Jeremia 7,18.19

http://www.aaronedition.ch/Entstehung_des_Hadsch.htm

oblatenaugedreieckSonnenmonstranz                                                                           
                                                                                                           Das allsehende Horus-Sonnengott-Auge

                                                                                                            im oblaten-förmigen Wappen an der

                                                                                                            Krönungskirche in Aachen, in der

                                                                                                            früher die deutschen Caesare

                                                                                                            (Kaesar -> Kaiser) gekrönt wurden…

paulpabst+schwarzerpabst

Benedikt XVI. auf Papstthron                                       
                                                                                   Papst Benedikt XVI.  und Jesuitengeneral Adolfo Nicolás

mit Phoenix (Sonnenvogel) und

Strahlen   àSiehe Link

http://de.wikipedia.org/wiki/Ph%C3%B6nix_(Mythologie)

Gruß an die Propagandalügen

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Kevin Barrett über Benedikts Rücktritt.

The Real “Pope Crisis”: Sexual Freemasonry and the New World Order

Warum entfernte die katholische Kirche den Ausdruck „Weltordnung“ aus dem Protokoll der gestrigen Rede von Kardinal Sodom? Entschuldigung, ich meine Kardinal Sodano.

Der Vatikan-Korrespondent Robert Moynihan war von dieser bizarren Zensur so perplex, daß er sie gestern mit 637 Worten analysierte. Hier ist ein Auszug aus Moynihans „Vatikan-Brief Nr. 44“ („Inside the Vatican Letter #44“):

Wie auch immer, an diesem Abend würde ich keinen Brief senden, und dann, beim Lesen der italienischen Presse, stieß ich auf eine seltsame Kleinigkeit, die meine Aufmerksamkeit erregte.

Ich bin immer wieder an „kleinen“ Details wie diesem interessiert. Wie es so schön heißt: „der Teufel steckt im Detail.“

Gut, hier ist die Geschichte.

Unten ist ein Link zu einer Seite, auf der ich einen sonderbaren Kommentar eines Lesers fand.

Der Leser erklärt, daß der offizielle Text der heutigen Predigt von Kardinal Sodano falsch ist und zwei Worte ausläßt, die Sodano während der Predigt tatsächlich sprach.

Welche beiden Worte waren es? Laut Kommentator waren es die Worte „ordine mondiale“ — „Weltordnung“.

Hier ist der Kommentar in italienischer Sprache:

„Strano, il testo ufficiale dell’ omelia del card. Sodano non corrisponde a ciò che ha detto in Basilica, e che ho ascoltato, le parole ‚ordine mondiale,‘ che del resto mi avevano colpita e lasciata estereffatta, sono sparite.“ [„Seltsam, der offizielle Text der Predigt von Kardinal Sodano entspricht nicht dem, was er in der Basilika sagte, und was ich selbst gehört habe, die Worte ‚ordine mondiale‘, die mich zudem beeindruckten und schockierten, sind verschwunden.“]

Dann, als ich fortfuhr, die italienische Presse zu lesen, stieß ich auf einen italienischen Journalisten, der das gleiche hörte und es so veröffentlichte:

„Gli ultimi Pontefici sono stati artefici di tante iniziative benefiche anche verso i popoli e la comunità internazionale, promovendo senza sosta la giustizia e la pace e l’ordine mondiale — ha proseguito Sodano — preghiamo perché il futuro Papa possa continuare quest’incessante opera a livello mondiale“.

Mit anderen Worten, dieser Journalist zitierte in seinem Artikel Sodanos Rede mit diesen beiden Worten — obwohl diese Worte nicht im offiziellen Text des Vatikans nicht enthalten sind. Er tat dies offenbar, weil er die Worte hörte. Hier ist der Link zu diesem Bericht: Sodano: „Preghiamo che Dio conceda un Papa dal cuore generoso“

Neugierig fragte ich mich: Hat Sodano diese Worte gebraucht oder nicht?

Wirklich nur eine kleine Frage. Was hatte er tatsächlich gesagt?

Also suchte ich nach Videos der Predigt.

Und ich stellte fest, daß es der Wahrheit entsprach. Sodano benutzte diese Worte. Hier ist das Video von der Predigt:

Zwischen 10 Minuten, 30 Sekunden und 10 Minuten, 45 Sekunden hören Sie die entsprechende Stelle. Sodano sagt: „che gli ultimi pontifici sono stati artefici di tante iniziative di benefiche, verso i singoli, verso i popoli, verso la communita internazionale, promovendo la pace, la giustizia, l’ordine mondiale …“ Auf Deutsch: „die letzten Päpste waren Handwerker sehr vieler positiver Initiativen, für Individuen, für Völker, für die internationale Gemeinschaft, für Frieden, für Gerechtigkeit, für die Weltordnung.“

Doch im offiziellen Text des Vatikans taucht „Weltordnung“ nicht auf.

Moynihan wird nicht direkt und erklärt, welcher „Teufel“ in diesem Detail verborgen ist. Er muß immerhin seinen Job als Vatikan-Korrespondent beschützen.

Doch hier bei VETERANS TODAY sind wir von solchen Feinheiten unbelastet.

Platzen wir also einfach damit heraus: Kardinal Sodano — der nicht nur darin verwickelt ist, im Vatikan den Mißbrauchsskandal des Jahrhunderts zu vertuschen, sondern auch „in Solidarität“ zu Maciel steht, dem schlimmsten Pädophilen des Vatikans aller Zeiten — gab seinen Kollegen der Neuen Weltordnung, den „sexuellen Freimaurern“, ein kleines „Nicken und Augenzwinkern“. Und der Vatikan zensierte es.

Wer also sind diese „sexuellen Freimaurer“ der Neuen Weltordnung genau?

Nehmen wir als Anhaltspunkt Moynihans „Vatikan-Brief Nr. 42“, in dem er eine Frau, die er für eine zuverlässige Quelle hält, zitiert, die von einem Versuch spricht, „Benedikts Plan zu vereiteln“, die schwule Verbrecherlobby — auch bekannt als die sexuellen Freimaurer — aus der Kirche zu jagen:

„Womöglich werden sie es versuchen (Benedikts Reinemachen zu vereiteln)“, sagte sie. „Es sind diverse Lobbys und Gruppen. Eine davon ist die Gruppe um Kardinal Sodano — Re, Ruini, Sardi, Sandri — manchmal wird sie auch „Sodane con Maciel“ genannt, in Anlehnung an „Sodale con Maciel“ („Solidarität mit Maciel“). Auf Ratzingers Befehl widersetzten sie sich Sciclunas Aufdeckung der Aktivitäten Maciels.

Wer ist dieser „Pater Maciel“, mit dem sich Kardinal Sodano solidarisiert?

Nur der verbrecherischste und betrügerischste Serien-Pädophile des Vatikans des 20. Jahrhunderts … vielleicht aller Zeiten.

Statt „Sodane con Maciel“ sollte es vielleicht „Sodom con Maciel“ heißen.

Die Kirche gibt zu, daß Maciel, der führende Spendensammler des Vatikans der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg, „weniger als 100“ Kinder mißbrauchte. Das sind nur die Fälle, die bekannt sind.

Einzelheiten lesen Sie hier im neuesten NEWSWEEK-Artikel: „Pater Marcial Maciel und die Päpste, die er befleckte“ Hoffen wir, daß das Wort „befleckte“ nicht wörtlich gemeint ist.

Maciel hatte auf der ganzen Welt unter verschiedenen falschen Identitäten uneheliche Kinder von verschiedenen Frauen … und mißbrauchte sie: „Pater Marcial Maciel war mein Vater und mißbrauchte mich, klagt Raul Gonzalez in einem Rechtsstreit“ Er erklärte einer seiner Mätressen, daß er ein CIA-Agent wäre. So stellte sie nicht allzu viele Fragen.

Der Kirche waren Maciels sexuelle und finanzielle Späßchen seit vielen Jahren bekannt, aber sie tat nichts … außer Maciels Opfer der Lüge zu beschuldigen.

Und Kardinal Sodano war der Kopf der Vertuschung. Der die Neue Weltordnung liebende Dekan des Kardinalskollegiums, Angelo Sodano, setzte wiederholt Päpste unter Druck — darunter Johannes Paul II (ihn „besaß“ er offensichtlich) und Benedict XVI (ihn offensichtlich nicht) — Maciels Verbrechen zu vertuschen.

Wie es jetzt scheint, ist dies der Hauptgrund für Papst Benedikts Rücktritt. Nachdem er sich die Ergebnisse der Untersuchung, die er verlangt hatte, ansah und erfuhr, daß Sodano und andere hochrangige Offizielle des Vatikans in die NWO-„Schwulenmafia“ der „sexuellen Freimaurerei“ verwickelt waren, sah Benedikt in seinem Rücktritt die einzige Chance zum Reinemachen. Auf diese Weise könnte ein neuer Papst ein neues Kardinalskollegium ernennen … und Sodano und die gesamte NWO-„Schwulenmafia“ der sexuellen Freimaurer hinauswerfen.

Der Ausdruck „sexuelle Freimaurerei“ ist, nebenbei bemerkt, nicht von mir. Ich habe ihn von Robert Moynihan selbst, der don Ariel S. Levi di Gualdo, Autor von „Und Satan machte sich dreieinig“ („E Satana si fece trino“, 2011) zitiert:

„Ich habe Erfahrung im Seminar, wo sieben oder acht von 10 Seminaristen schwul waren, und die letzten beiden flogen raus, weil sie zu ‚orthodox‘ und ‚normal‘ waren. Dies wiederholt sich in vielen Priesterseminaren. Diejenigen, die weiterkommen, sind Homosexuelle. Es ist eine sexuelle Freimaurerei, und sie erstreckt sich in den Vatikan selbst.Wenn ich, zusammen mit Joseph Ratzinger in seinen berühmten Meditationen am Karfreitag im Jahr 2005, sage, daß in der Kirche Schmutz ist, und dort ist Schmutz, glaube ich nicht, daß es mir an Barmherzigkeit fehlt“, fuhr don Ariel fort. „Ich denke, ich bin barmherzig. Ich glaube, daß Barmherzigkeit durch Wahrheit und Gerechtigkeit geschieht.“

Was hat diese „sexuelle Freimaurerei“ mit der Neuen Weltordnung zu tun?

Die Neue Weltordnung ist ein langfristiges Projekt einer radikalen Gruppe über mehrere Generationen, das — unter anderem — die Spitze der Freimaurerei und der katholischen Kirche infiltriert hat. Diese radikale Gruppe wird manchmal als „die Illuminaten“ bezeichnet, da ihr Ursprung in dem von den Rothschilds finanzierten Illuminaten-Flügel der Freimaurerei liegt, der im späten 18. Jahrhundert durch den seines Amtes enthoben Priester Adam Weishaupt gegründet wurde.

Im Gegensatz zu dem, was Sie gewisse „Entlarver“ glauben machen wollen, sind die Illuminaten wohlauf und sehr lebendig. Lesen Sie hier über mein Interview mit einem internen Informanten der Illuminaten und hören Sie hier das Interview:

Diese Leute hassen die Religion im Allgemeinen und die katholische Kirche im Besonderen. Sie sind radikale Säkularisten. Sie nennen ihr Projekt aus drei Gründen „Neue Weltordnung“:

1) Sie wäre „neu“, weil sie die erste Gesellschaft in der Geschichte sein würde, die nicht von der Religion regiert wird.

2) Sie wäre „neu“, weil sie die erste Regierung in der Geschichte sein würde, die die gesamte Welt kontrolliert — also eine „Weltordnung„.

3) Sie wäre „neu“, weil von der Neuen Welt aus, das heißt von Nordamerika aus regiert werden würde … speziell von Washington, dessen Gestaltung und Architektur ein einziges großes Labyrinth der freimaurerischen Symbolik ist. (Für die unterhaltsame und irreführende Version, siehe Dan Browns „Das verlorene Symbol“.)

Obwohl sie die Religion hassen, haben die „sexuellen Freimaurer“ eine eigene Religion. Sie heißt Satanismus. In ihren schwarzen Massen parodieren sie die katholische Messe, manchmal mit Menschenopfern. 9/11 war eine solche schwarze Masse, wie Tom Breidenbach und S. K. Bain erklärt haben.

Natürlich werden einige sagen, daß ihre „satanische Religion“ in Wirklichkeit überhaupt keine Religion ist. Sie ist eine Strategie, Symbole und Rituale zu benutzen, um zu versuchen, alle echten Religionen zu zerstören.

Der Illuminaten-Plan zur Zerstörung aller menschlichen Gesellschaften und Religionen benutzt die „sexuelle Freimaurerei“ als Methodik. Gesellschaften werden durch Pornografie, Prostitution, und allgegenwärtige sexuelle Botschaften korrumpiert. (Anm.: Wer es nicht glaubt, versuche sich bitte zu erklären, wie beispielsweise FÜNFjährige Sexualstraftäter geschaffen werden — bestimmt nicht durch den Klapperstorch.) Und Personen, die in Machthierarchien aufsteigen, werden verführt, gefilmt und erpreßt … und so für das sexuelle freimaurerische Projekt rekrutiert.

1502

(Anm.: Die Übersetzung des im Bild zu sehenden Artikels aus dem Jahr 1989, „VIPs mit Reagan, Bush in Untersuchung über Homosexuellen-Prostitution verwickelt — ‚Callboys‘ auf Mitternachtstour durchs Weiße Haus“, finden Sie hier.)

Es ist nicht nur die katholische Kirche, die von solchen Leuten befallen ist. Die US-Regierung wird von ihnen auf den höchsten Ebenen überrannt. Deshalb haben die „Finder der verlorenen Kinder“ („Finders of Lost Children“), eine Gruppe von Nachrichtendienst-Pädophilen, die oft unschuldige Kinder entführen, mißbrauchen und ermorden, eine „Gehe nicht ins Gefängnis“-Karte haben. Genau wie Pater Maciel.

Die „Finder der verlorenen Kinder“ nutzen ihre minderjährigen Sexslaven, um Politiker, Geschäftsleute, Akademiker und anderen aufstrebende Promis zu umgarnen. Sie laden ihre Ziele auf Partys ein, bieten Alkohol und Kokain, und führen sie dann in Schlafzimmer, wo minderjährige Sexsklaven warten. Die Aktivitäten werden gefilmt, und das Ziel ist ein „gemachter Mann“, für den Rest seines Lebens. Die „sexuellen Freimaurer“ der Neuen Weltordnung kontrollieren alle großen amerikanischen Institutionen. Deshalb ist es unmöglich, sie strafrechtlich zu verfolgen, auch wenn viele im „Franklin-Skandal“ aufgedeckt wurden. Deshalb werden Geschichten über ihre unverschämten Aktivitäten, wie Orgien mit minderjährigen prostituierten Kindersklaven im Weißen Haus, unterdrückt. Und deshalb war Präsident George W. Bush (Anm.: GWB? Oder GHWB?) laut dem ehemaligen NSA-Offizier Wayne Madsen in der Lage, im Weißen Haus eine interne Überwachungskamera einzurichten, damit er und seine Kumpels die Sexfolter und Sodomie von Kindern vor ihren Eltern begaffen konnten, und ähnliche Aktivitäten in Abu Ghraib — Aktivitäten, die von den sexuellen Freimaurern angeordnet und orchestriert wurden: „Hersh: Aufgezeichnet, wie Kinder in Abu Ghraib sodomisiert wurden

Wie George H. W. Bush der Korrespondentin des Weißen Hauses, Sarah McClendon, 1992 zu den Aktivitäten im Irak und Iran erklärte: „Sarah, wenn das amerikanische Volk jemals herausfindet, was wir getan haben, werden sie uns durch die Straßen jagen und lynchen.

Die sexuellen Freimaurer haben es auf ihrem „langen Marsch durch die Institutionen“ weit gebracht.

Wird Papst Benedikt, aller Voraussicht nach ein wohlmeinender Mann, zu einem Reinemachen im Vatikan in der Lage sein? Werden die sexuellen Freimaurer jemals aus den Institutionen, die sie derzeit beherrschen, vertrieben werden?

Der beste Weg, dies zu tun, wären womöglich simultane religiöse Revolutionen in allen Ländern. Schließlich hat die islamische Revolution die sexuellen Freimaurer aus dem Iran vertrieben. Und die wenigen, die blieben, müssen sich tief eingraben und um ihr Leben fürchten.

Sie durch die Straßen zu jagen und zu lynchen — die Idee klingt gar nicht so schlecht.

Hier finden Sie den Originalartikel, The Real “Pope Crisis”: Sexual Freemasonry and the New World Order.

https://criticomblog.wordpress.com/2013/03/15/die-wahre-papstkrise-sexuelle-freimaurer-und-die-nwo/

.

Gruß an die Ehrlichen

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Joh. 11:25 – “Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, der wird leben, ob er gleich stürbe; 26 und wer da lebet und glaubet an mich, der wird nimmermehr sterben.

*

The Daily Mail 28 March 2013: Forscher verwendeten forensische Tests für den Vergleich von Fasern aus dem Grabtuch zu einer Reihe von alten Stoffmustern. Dabei  entdeckten sie, das Material des Grabtuchs könnte zu Jesu Lebzeiten hergestellt worden sein.

Ihre Ergebnisse widersprechen einem 1988er Meilenstein-Studie, die vom British Museum angeführt wurde und die Radiokarbon-Methode verwendete, um das Tuch zu untersuchen.
Schlüssel zu den Feststellungen sind drei neue Tests, zwei Chemische und ein Mechanischer. Die beiden Ersteren wurden mit Infrarotlicht, und der Dritte unter Verwendung der Raman-Spektroskopie, die Strahlung durch Wellenlängen misst und häufig in der Gerichtsmedizin verwendet wird, durchgeführt.

Die Ergebnisse datierten die Fasern aus dem Tuch auf einen Zeitraum zwischen 300 v. Chr. bis 400 AD, was die Jahre des Lebens Christi deckt. Radiokarbon-Tests wurden im Jahr 1988 auf das Tuch  durchgeführt, und diese Erkenntnisse datierten es auf die Zeit zwischen 1260 und 1390 AD.
Allerdings haben einige Wissenschaftler seitdem behauptet, dass die Kontamination im Laufe der Zeit durch Wasserschäden und ein Feuer nicht ausreichend berücksichtigt wurden, und dass dies die Ergebnisse hat verzerren können.

Seitdem gab es mehrere Forderungen nach neuen Untersuchungen, aber Kirchen-Oberhäupter haben sie immer wieder abgelehnt – und das ist es, warum Professor Fanti und sein Team auf Fasern, die in den 1988-Tests verwendet wurden, zurückgreifen mussten. Vor dreizehn Jahren, als er schlicht Kardinal Joseph Ratzinger war, schrieb Benedikt XVI, das Tuch  sei ein “wirklich geheimnisvolles Bild, das keine menschliche Kunstfertigkeit in der Lage sei, hervorzubringen. In unerklärlicher Weise scheine es, dem Tuch aufgedruckt worden zu sein… ‘

The Telegraph 28 März 2013 hat mehr.

Das Tuch ist von der italienischen Wissenschafts-Akademie, ENEA, für übernatürlich erklärt worden.

Kommentare
Mitunter stosse ich auf das Argument, dass meine Artikel über die satanische “Neue” Weltordnung vergeblich seien, weil wir doch nichts ändern können.

Bestimmt kann jeder Einzelne etwas ändern, und zwar sich selbst. Christus predigte gegen dieselbe Weltordnung der Pharisäer, die gar nicht “neu” ist – sondern ebenso alt wie der Egoismus der Menschheit. Christus bewegte tatsächlich die Welt durch seine Beeinflussung der Einzelnen – sehr zum Verdruss der Pharisäer, denen es eben gelungen war, die Juden dem Satan organisiert und haufenweise in die Hände  zu treiben. Leider haben diese Kräfte schnell verstanden, die Lehre Christi für ihre eigenen schmutzigen Zwecke zu verzerren und missbrauchen.

Ich mag durch meine Schreibereien manchem negativ und defaitistisch vorkommen. Das bin ich nicht. Ich bin positiv! Ich versuche, darauf aufmerksam zu machen, dass diese Welt verloren ist, und dass die Chaoskräfte dahinter immer ins Unheil führen – je mehr um so stärker die Pharisäer werden, die den Untergang der Welt schon lange bibelgerecht planen. Dass dies ihnen gelingen/erlaubt  wird, wurde von Christus bestätigt (Matth. 24:6-24 sowie29). Diese zerstörerischen Chaos-Kräfte  werden nur durch das Schweigen der Schlachtlämmer – die sich gegen die Pharisäer mit Streiks und Grossdemonstrationen hätten wenden sollen – stärker. Ich bin dadurch positiv, dass ich versuche, darauf  hinzuweisen, dass es eine Alternative zur hasserfüllten “Neuen” Weltordnung gibt: ein ewiges Leben, wo die Nächsteniebe Jesu Christi herrscht.

Die Zerstörung, die vielleicht in absehbarer Zeit erfolgen wird, ist nur der Anfang der Wiederkunft Christi (Matth. 22: 25, 26,  27, 30, 31). Christus hat wegen der Pharisäer gelitten – wir müssen auch wegen der Pharisäer leiden. Letztere erwartet ewiges Verdamnis – wer aber bis zum Tode in Christi Lehre aufrichtig und nach bestem Vermögen auszuharren versucht – den erwartet ewiges  Leben  (z.B. Matth. 24:13)  mit Teilnahme am Schöpfungsprozess in anderen Universen. Als ehemaligen Forscher in der Medizin spricht mich diese Aussicht besonders an, wenn Christus mich dafür genehmigen will (Matth. 25).

shroud-of-turin-face of-christ

Pantocrator

Links: Die Gesichter der alten griechischen Ikonen passen so gut mit dem 3-dimensionalen Bild auf dem Grabtuch von Turin zusammen, dass sie angenommen werden müssen, das Grabtuch als ihr Modell zu haben. Rechts ist die älteste bewahrte Ikone,  die Christos Pantokrator im St. Catharina -Kloster, Sinai, darstellt.

Zu der Zeit, als die Ikone gemalt wurden (500-600 AD) wurde das Heilige Mandylion in Edessa (heute Urfa in der Türkei) aufbewahrt. Im Jahr 944 AD wurde eine Armee von Byzanz nach Edessa entsendet, um das Mandylion den Muslimen, die es inzwischen übernommen hatten,  abzuringen. Die Muslime bevorzugten, das Mandylion den Byzantinern auszuhändigen, die es bis zum skandalösen 4 Kreuzzug im Jahre 1204 aufbewahrten, als es von den Templern entführt wurde. Diese  benutzten es in ihrem Initiationsritus – und den Initianden wurde gesagt, dass dies das Nächste sei, dem ein sterblicher Mensch kommen könnte, um Gott auf Erden zu sehen. Aller Wahrscheinlichkeit nach war das Mandylion das Grabtuch von Turin, 4–mal  gefaltet, so dass nur das Gesicht zu sehen war. Dies wird u.a. durch die entsprechende Querfalzlinie am oberen teil des Halses angedeutet.

Die katholische Kirche bestreitet seit der ersten Ausstellung des Grabtuchs im Jahr 1357 die Echtheit des Tuchs und hat die wohl einzige authentische Reliquie, die sie besitzt, nie anerkannt – aber dennoch bewahrt die Kirche es sehr sorgfältig in der Kathedrale von Turin auf – nachdem es vom letzten König von Italien, König Umberto II des Hauses Savoyen, das bis dahin sein Hüter  gewesen war, nach dem 2. Weltkrieg übergeben wurde.

Der gefälschte C-14-Test wurde 1988 von der katholischen Kirche bestellt und in 3 Labors durchgeführt – und zwar unter Missachtung aller wissenschaftlichen Protokolle. Zwei deutsche atheistische Journalisten versuchten, herauszufinden, was wirklich passiert war – und wo die Proben entnommen wurden. Sie stiessen auf eine langen Reihe von Lügen und Drohungen – haben  es aber geschafft, Fotos von zwei der Proben zu erhalten: Deren Textilstruktur war nicht im Einklang mit der des Grabtuchs von Turin! Vanillin-Tests auf einzelne Fasern zeigten viel höheres Alter als 1260-1390 AD – und die Textur des Grabtuchs ist charakteristisch für  Judäa im 1. Jahrhundert, wie auch das Kalzium Aragonit an den Füßen des Grabtuchs sowie Blumen-Prägungen und Pollen darauf (siehe hier).

Flowers-on-shroud-of-turin

Rechts: Negative Blumenabdrücke  auf dem  Turiner Grabtuch

Die Geschichte des Grabtuchs kann man hier sehen.

Die Legende erzählt, das Grabtuch würde König Abgar V von Edessa durch den Jünger Judas Thaddäus überreicht – nachdem Jesus ihm eine Botschaft geschickt hätte:

Man kann sich wundern, warum die katholische Kirche so erpicht ist, die wahre Natur des Grabtuchs zu vertuschen. Im Jahr 1357 mag der Grund gewesen sein, dass das Grabtuch von den gnostischen Tempelrittern kam, nachdem der Orden 1312 aufgelöst worden war (lebte aber unter anderen Namen in z.B. Portugal und Schottland weiter). Die erste Ausstellerin des Grabtuchs war die Witwe von Geoffroi de Charni, der als Träger der Oriflamme in der berühmten Schlacht von Agincourt fiel, indem er das Leben seines Königs rettete. Er war der Neffe von Geoffroi de Charnay, dem letzten Schatzmeister der Templer, der im Jahre 1314 auf dem Scheiterhaufen verbrannt wurde.
Heute ist es noch mysteriöser. Am Karfreitag – von allen Tagen – 1989, bekam die Karriere des Leiters des gefälschten C-14-Tests, Dr. Tite des British Museum, mächtigen Aufwind, wie sein Meister 1 Mio. Britische Pfund von “unbekannten Bewunderern” für eine Professur in Oxford bekam – und Dr Tite war der Glückspilz!

SoonsAmulet1Dr. Petrus Soons zeigte in diesem video zwischen den 27 – 37 min -Marken holographisch an einer ovalen 3-dimensionalen Platte oben am Hals die hebräischen Buchstaben nun – aleph – ayin, was  in aramäischer Sprache (Jesu Sprache) Lamm bedeutet  (Johannes 1:29). Das Lamm war das Symbol der ersten Christen für Christus. Sie schämten sich seines Kreuz-Todes. Heute ist dieses Video aus der Shroud of Turin Website verboten und gelöscht! Allerdings kann man  Dr. Soons Vortrag hören. (Gehen Sie zum letzten Viertel des Vortrags).

Aber vielleicht noch aufschlussreicher: Remi van Haelst, Statistiker, Mitglied der Shroud of Turin Study Group: “Im Mai 1989 erklärte Prof. Gonella, Berater des Erzbischofs von Turin, dass “die Kirche durch eine Reihe von Personen, die alles taten, um die Kirche zur Ablehnung einer Radiokarbon-Analyse zu bewegen, erpresst würde. “Wir sollten sagen, dass wir vor dem wissenschaftlichen Ergebnis  Angst hätten. Die Labors haben sehr schlecht abgeschnitten.  Ich protestiere  noch wegen ihres absoluten Mangels an wissenschaftlicher Professionalität und der Art, wie sie die Experimente ausführten. Ich habe ihnen gesagt, dass sie in Wirklichkeit Mafiosi sind”. Keine der beteiligten Parteien hat dagegen protestiert. Dennoch lehnten der Erzbischof und Gonella mein Plädoyer für den Zugriff auf seine Dokumente, die Top Secret abgestempelt waren, ab.”

Angenommen, die Kirche würde plötzlich mit der Visitenkarte Christi, dem endgültigen Beweis, dass Christus derjenige ist, den er erklärte, zu sein: Gottes Sohn, da  stehen. Dann würde der interreligiöse Dialog, der von Papst Johannes Paul II im Jahr 1986 in die Wege geleitet wurde, plötzlich stoppen – weil es nichts mehr gäbe, was man mit den Muslimen, Hindus usw. erörtern könnte – zum Nachteil der Neuen Weltordnungzu dem sich Papst Benedikt XVI bekannte – und Franziskus anscheinend auch.

Oder wollen die militärischen Nachfolger der militanten Tempelritter, die satanischen Jesuiten, die den Vatikan und die Welt regieren, die Wahrheit über Jesus Christus, als nachweisbar Gottes Sohn, um jeden Preis vertuschen? Na, ja. Wundern kann man sich wohl nicht, nachdem im Jahr 1963 angeblich der Satan als Oberhaupt des  Vatikans inthronisiert wurde sowie und der Vatikan sich der gnostischen Weltreligionsgemeinschaft der pharisäischen United Religions Initiative angeschlossen hat.  http://euro-med.dk/?p=29812

.

Gruß an die Ikonen

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Das kanonische Kirchenrecht bestimmte bis 1983, dass ein Katholik durch den Eintritt in eine freimaurerische Vereinigung [secta massonica] automatisch (ipso factu) exkommuniziert sei:

„Nomen dantes sectae massonicae [Sekte der Freimaurer] aliisve eiusdem generis associationibus quae contra Ecclesiam vel legitimas civiles potestates machinantur, contrahunt ipso facto excommunicationem Sedi Apostolicae simpliciter reservatum.“

Bis zum Konzil galt die Lehre von Leo XIII, welche er in seiner Enzyklika „Humanum genus“ über die Freimaurerei vom 20. 4. 1884 darlegte.

Auf Initiative von Kardinal Franz König kam ein langjähriger Dialog zwischen der katholischen Kirche und der Freimaurerei zustande, die am 5. Juli 1970 in einer gemeinsamen Lichtenauer Erklärung ihren Ausdruck fand.

Sprecher und Verhandlungsführer der Freimaurer war der damalige Großmeister der Großloge von Österreich, der Linzer Neurologe Dr. Kurt Baresch. In der von sechs Freimaurern aus den humanitären Großlogen von Deutschland, Österreich und der Schweiz, sowie drei Kirchenvertretern unterzeichneten Erklärung wurde festgehalten, dass die Freimaurerei keine Religion sei und keine Religion lehre, da die Freimaurer keine gemeinsame Gottesvorstellung besitzen.

Freimaurer-Kirche

Die großen Religionen verbinde „die zunehmende, weltweite Bedrohung ihrer Existenz durch Verneinung der Menschenwürde und Menschenrechte und durch pseudoreligiöse Ideologien.“

„Es wird die Auffassung vertreten, dass die päpstlichen Bullen, die sich mit der Freimaurerei befassen, nur noch eine geschichtliche Bedeutung haben und nicht mehr in der Zeit stünden. Eine Verurteilung der Freimaurerei durch das Kirchenrecht sei aus den in der Erklärung angeführten Gründen von einer Kirche nicht länger zu rechtfertigen, die zudem „nach Gottes Gebot lehrt, den Bruder zu lieben.“

Kurt Baresch verfasste über die Gespräche mit Kardinal König einen Bericht, der 1983 in Wien unter dem Titel Katholische Kirche und Freimaurerei erschien.

Auf Grund dieses Verständnisses wurde 1983 im Rahmen der Neukodifizierung die Exkommunikation der Freimaurer im Codex Iuris Canonici (CIC, Kodex des kanonischen Rechts) gestrichen und in der Apostolischen Konstitution „Sacrae Disciplinae Leges“ am 25. Januar 1983 verkündet.

Der novellierte CIC trat am 27. November 1983 in Kraft.

Die Intervention von Kardinal Josef Ratzinger

Auch wenn die Freimaurer im neuen CIC nun nicht mehr (wie im CIC, Version von 1917) ausdrücklich erwähnt werden, stellte der damalige Kardinal Joseph Ratzinger (später Papst Benedikt XVI.) einen Tag vor in Kraft treten des novellierten CIC, am 26. November 1983, in seiner Funktion als Präfekt der Glaubenskongregation ohne Rücksicht auf den Versöhnungsgedanken der Lichtenauer Erklärung fest, dass ein Katholik, der zum Freimaurer wird, sich weiterhin in den Stand der schweren Sünde begebe und von der Eucharistie ausgeschlossen sei, da die grundsätzliche Unvereinbarkeit von Freimaurerei und katholischer Kirche ebenfalls im neuen Codex Iuris Canonici (CIC) weiterbestehe, ohne jedoch ausgesprochen zu sein.

Der Wortlaut des Beschlusses von 1983, gültig bis heute:

KONGREGATION FÜR DIE GLAUBENSLEHRE

URTEIL DER KIRCHE UNVERÄNDERT

Es wurde die Frage gestellt, ob sich das Urteil der Kirche über die Freimaurerei durch die Tatsache geändert hat, daß der neue CIC sie nicht ausdrücklich erwähnt wie der frühere.

Diese Kongregation ist in der Lage zu antworten, daß diesem Umstand das gleiche Kriterium der Redaktion zugrunde liegt wie für andere Vereinigungen, die gleichfalls nicht erwähnt wurden, weil sie in breitere Kategorien eingegliedert sind.

Das negative Urteil der Kirche über die freimaurerischen Vereinigungen bleibt also unverändert, weil ihre Prinzipien immer als unvereinbar mit der Lehre der Kirche betrachtet wurden und deshalb der Beitritt zu ihnen verboten bleibt. Die Gläubigen, die freimaurerischen Vereinigungen angehören, befinden sich also im Stand der schweren Sünde und können nicht die heilige Kommunion empfangen.

Autoritäten der Ortskirche steht es nicht zu, sich über das Wesen freimaurerischer Vereinigungen in einem Urteil zu äußern, das das oben Bestimmte außer Kraft setzt, und zwar in Übereinstimmung mit der Erklärung dieser Kongregation vom 17. Februar 1981 (vgl. AAS 73/1981; S. 240-241).

Papst Johannes Paul II, hat diese Erklärung, die in der ordentlichen Sitzung dieser Kongregation beschlossen wurde, bei der dem unterzeichneten Kardinalpräfekten gewährten Audienz bestätigt und ihre Veröffentlichung angeordnet.

Rom, am Sitz der Kongregation für die Glaubenslehre, 26. November 1983.

Joseph Kardinal RATZINGER

Präfekt

+ Erzbischof Jérôme Hamer, O.P.

Sekretär

Zum Original der Verlautbarung auf der Homepage des Vatikan

http://pius.info/streitende-kirche/957-freidenker-und-kirchenfeinde/7080-die-position-zur-freimaurerei-seit-1983

.

Gruß an die Freien

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Kurzfassung: Die NWO hat ihre eigene Weltreligion gebildet, in der man die Führungen aller Weltreligionen (Freimaurer) in einem Pott verschmelzen will. Dabei rechnet man aber nicht mit den gemeinen verächtlichen Glaubensbekennern. Am besten heisst das Ziel Atheismus – aber sonst Gnosis – das durch die Pharisäer durch die letzten 2.000 Jahre entwickelte Werkzeug ihres Gottes, Satan # Kommentare, Tommy Rasmussen .

Die Vereinigte Religionsinitiative (URI) entstand im Jahr 2000 auf Geheiss der hochgradigen Freimaurerei der USA, die auch die UNO steuern. Der sichtbare Urheber war der Bischof, William Swing, von der US-Niederlassung der Church of England. Das Projekt wurde und wird von Namen wie Gorbatschow, Jimmy Carter, Ted Turner, der UNO getragen und von Bill Gates und dem Rothschild-Agenten, George Soros, finanziert. Gleichzeitig wurde die Bewegung für die Eine-Welt-Religion gestiftet, um der Eine-Welt den Weg zu ebnen. Zu deren Gründern gehören Michael Gorbatschow, der ehemalige UN-Generalsekretär Kofi Annan, Erzbischof Desmund Tutu, der frühere Vize-UN Generalsekretär Robert Müller und der suspendierte Theologe Hans Küng. Wie der ehemalige Vize-Generalsekretär der UNO und Alice Bailey – Luziferianer, Robert Muller, sagte, könne die Weltregierung nur mit einer gemeinsamen Geistigkeit entstehen. Ferner waren unter den Stiftern okkultistische und New Age-Gruppen wie die Rudolf Steiner Stiftung und die UNO-NRO, Luci(fer)s Trust. Im Jahr 2003 wurde die URI eine NRO unter der UNO.

In der URI-Prämbel steht: “Wir, Menschen unterschiedlicher Religionen, spiritueller Ausdrucksformen und einheimischer Traditionen auf der ganzen Welt, schufen hiermit die Vereinigte Religions-Initiative, um dauerhafte, tägliche interreligiöse Zusammenarbeit zu fördern, um religiös motivierte Gewalt zu beenden und Kulturen des Friedens, der Gerechtigkeit (der NWO), Heilung für die Erde und alle Lebewesen zu schaffen. Wir respektieren die Einzigartigkeit jeder Tradition und Abweichungen oder Weltanschauung in der Praxis.”
Die Gründung der URI stand in direktem Zusammenhang mit dem von der UNO organisierten “Gipfeltreffen der Weltreligionen” Ende August 2000 am Sitz der Vereinten Nationen in New York, wo mehr als 1000 Religionsführer aus aller Welt zusammenkamen.

Gleich nach der Stiftung der URI traf sich Gorbatschow mit Papst Johannes Paul II in Pittsburg. Offiziell hat der Vatikan natürlich jegliche Teilnahme an der URI abgelehnt – aber die Religionsgemeinschafts-Initiative, die Interfaith-Meetings des Papstes, Johannes Paul II, die alljährlich seit 1986 stattfinden, mit 2-tägigem Beten aller Religionen der Welt im selben Raum, eine jede zu seinem Gott, für den Weltfrieden, Art. 841 des Neuen Katholischen Kathechismus – in dem Christus für die Rettung der Muslime für überflüssig erklärt wird – die angebliche Schwarze Messe am 29. Juni 1969 im Vatikan, wo der “Weltfürst”/Satan inthronisiert wurde, sowie Johannes Paul IIs Erklärungen, dass alle Religionen denselben Gott anbeten (also auch Anbeter des Vaters Jesu Christi und des sohnlosen Allah, der laut dem Koran jeden töten wolle, der sage, er habe einen Sohn!) zeigt mit aller Deutlichkeit auf Gemeinschaft mit der freimaurerischen URI hin, dessen Ziel es ist, Christus und seine Kirche auszurotten.

Das erste verkündete Ziel der URI war das weltweite Verbot jeder Evangelisierung und Missionierung. Dies forderte Bischof William Swing, der die christliche Missionierung sogar verdammte. Unter den Vorstandsmitgliedern sind auch Muslime – und es war kein Zufall, dass Papst Johannes II den Koran küsste, obwohl darin steht, wir Christen seien Affen und Schweine, schuldige Helläugige, die man betrügen und töten solle, um ihre Häuser in nicht-muslimischen Ländern zu übernehmen.

Die “Eine-Welt-Religion” verfügt über zahlreiche Anhänger in der katholischen Kirche, und viele hochrangige Prälaten sind Freimaurer, obwohl das untersagt ist. Im Jahr 2009 rief Papst Benedikt XVI zu einer zentralen politischen Welt-Autorität auf. Benedikt XVI liebkoselt in der UNO die UNO-Flagge, das Symbol der Eine-Weltregierung des “Weltfürsten”. Ein Insider, Monsignore Negri sagte: “Die Päpste waren, aus unterschiedlichen Perspektiven, der Meinung, dass die Freimaurerei langsam, aber unaufhaltsam, auch diejenigen erobere, die die Pflicht haben, den ganzen Reichtum, die Wahrheit und die Schönheit der traditionellen Position zu verteidigen.”

Der schlaue Weltfürst hat sein Reich bald im festen Griff – und die ganze Welt ist verführt worden – wie in den Protokollen der Weisen von Zion geplant, die erklären, dass ihr Gott  Wishnu sei.  In jüdischer Freimaurerei ,B´nai B´rith, sei  Wishnu der Satan – S. 7 .

*

Protokoll 17 der Weisen von Zion: Wir haben bereits große Sorgfalt darauf verwendet, die christliche Geistlichkeit in den Augen des Volkes herabzusetzen und ihr Wirken, das uns sonst ernste Hindernisse in den Weg legen könnte, zu untergraben. Ihr Einfluß auf das Volk vermindert sich von Tag zu Tag.
Mit den anderen Religionen werden wir noch leichter zum Ziele gelangen, aber es ist noch verfrüht, darüber zu sprechen.
Wir werden die Geistlichkeit mit so engen Schranken umgeben, daß sie im Vergleiche zu ihrem früheren Einfluß künftig so gut wie gar keinen haben wird.

Wenn der Augenblick gekommen ist, das Papsttum endgültig zu zerstören, wird der Finger einer unsichtbaren Hand die Völker auf den päpstlichen Stuhl hinweisen….
Durch dieses Ablenkungsmanöver werden wir in die innersten Gemächer des Vatikans eindringen, aus denen wir nicht früher weichen werden, bis wir seine Macht völlig zerstört haben.

Unser Königreich wird eine Apologie der Gottheit Wishnu sein. Der König Israels wird der wahre Papst der Welt werden, der Patriarch der internationalen Kirche. (Protokolle der Weisen von Zion# Kommentar/Tommy Rasmussen )

*

Nachweis der Kurzfassung

Der Vatikan ist in Auflösung. The Daily Mail 23 Febr. 2013: “Kardinal Gianfranco Ravasi, zum Beispiel, kritisierte die” Trennungen, Unstimmigkeiten, Karrierismus, Eifersüchteleien”, die die vatikanische Bürokratie plagen. Benedikt hat auch in Bezug auf dieTrennungen in  seiner letzten Messe als Papst am Aschermittwoch beklagt, wie die Kirche oft durch Angriffe und Trennungen “beschmutzt” werde. Am vergangenen Sonntag, rief er seine Mitglieder auf,  “Stolz und Egoismus’” zu überwinden.

Hinzu kommen grassierende Pädophilie- und Homosexualitätsskandale: Die italienische Zeitung, La Repubblica, behauptet  – gem. The Independent, 21 February 2012 Papst Benedikt XVIs Entscheidung zum Rücktritt sei von einem homosexuellen “Netzwerk” im Vatikan veranlasst worden, von dem einige von Außenstehenden erpresst würden. Nun wird der einflussreichste Kardinal Grossbritanniens des unpassenden sexuellen Benehmens gegenüber 4 Priestern beschuldigt – obwohl er die Homosexualität scharf verurteilt hat! (The Guardian 24 Febr. 2013).
Dies ist Teil eines satanischen Plans der pharisäischen jüdischen NWO Freimaurerei, das Christentum zu zerstören (Die Weisen von Zion erklären, dass ihr Gott Wishnu = Lucifer – p. 7 in der Bnai Brith jüdischen Freimaurerei sei )
Part dieses Plans ist die Konstruktion der gnostischen URI.
Ich habe früher über die Vereinigte Religions-Initiative (URI) geschrieben, die zur Aufgabe hat, die NWO durch gnostische Verschmelzung aller Religionen zu fördern.

URIs Präambel erklärt: “Wir, Menschen unterschiedlicher Religionen, spiritueller Ausdrucksformen und einheimischer Traditionen auf der ganzen Welt, errichten hiermit die Vereinigte Religions-Initiative, um dauerhafte, tägliche interreligiöse Zusammenarbeit zu fördern, um religiös motivierte Gewalt zu beenden und Kulturen des Friedens, der Gerechtigkeit (der NWO) , Heilung für die Erde und alle Lebewesen zu schaffen. Wir respektieren die Einzigartigkeit jeder Tradition  oder Weltanschauung und Abweichungen in der Praxis.”

Links Interfaith und hier: Papst Johannes Paul II küsst den Koran, in dem steht, dass wir “UPapst-küsst-Koranngläubigen”  Affen und Schweine seien (Sure  2:65 und 5:60), dass Allah keinen Sohn habe (z.B. Sura 4:171), und dass er alle töten wolle, die das behaupten (z.B. Sure 9:1-5) – sowie auch Atheisten.  Des Weiteren, rassistisch dass alle Helläugigen schuldig seien (S. 20:102), und dass Allah die Gläubigen das Land und die Häuser der Christen in Ländern, wo sie bisher nicht waren, erben lasse (S. 33:27).

Der Katholik  Lee Penn schreibt: Die URI  arbeitet mit den Vereinten Nationen eng zusammen, und sie hat die Finanzierung aus verschiedenen Quellen erhalten. Unter ihnen sind wohlhabende Spender (einschließlich Stiftungen von George Soros und Bill Gates), eine Bundesbehörde (der United States Institute of Peace).

Die URI wurde als Nicht-Regierungs-Organisation (NGO) bei den Vereinten Nationen, Department of Public Information, im Jahr 2003 registriert und erhielt Sonderberater- Status beim UN-Wirtschafts-und- Sozialrat im Jahr 2007. Die Arbeit der URI-Zusammenarbeitskreise auf der ganzen Welt ist mit der internationalen Gemeinschaft (Neuen Weltordnung) durch die Interaktion mit UN-Agenturen, der Mitgliedstaaten und der UN-NGO Gemeinschaft geteilt.

Bischof-william-swing-satanischHinter der URI stehen  William Swing (links), Bischof der US Episcopal Church, einer uno-interfaith-AltarStückelung der Kirche von England, das Illuminaten- WEF, die Erdcharta Bewegung (Gorbatschow, Stephen Rockefeller, Maurice Strong) , Ted Turner, Ford FoundationDee Hock (Gründer der Visa-Karte, die jetzt von Rothschild betrieben wird) und  Maurice Strong (kanadischer Milliardär – Mitverfasser der  Erdcharta und der Mann hinter der Agenda 21), Bill Gates (Microsoft Gründer).
Rechts: Luziferischer gnostischer religionsgemeinschaftlicher Kult in der UN Kapelle.

Die URI bietet Den Weltfrieden durch die NWO Eine-Welt an – ohne Rücksicht auf die unüberwindbaren Differenzen aller Religionen und ohne Rücksicht auf die Unterscheidung zwischen Wahrheit und Lüge, Gut und Böse.

Gründung der URI

Catholicapedia Seite 108 (nach: SCHWARZER BRIEF – Informationen aus Kirche und Politik, 34. Jahrgang, Nr. 31/2000): In der amerikanischen Stadt Pittsburgh, Pennsylvenia, wurde am 25. Juni 2000 in Anwesenheit von religiösen Führern aus 40 Ländern in einer feierlichen Zeremonie in der Carnegie-Mellon-Universitat die Bewegung der “Welteinheitsreligion” verkündet.Gorbatschow-Papst

Papst Johannes Paul II. empfing Gorbatschow (…) zwei Tage nach der feierlichen Gründung der “United Religions Initiative” (URI) in Pittsburgh. Vor Journalisten erklärte der frühere sowjetische Staats- und Parteichef, die “politischen wie die religiösen Führer Europas und der Welt müssen dafür Sorge tragen, daß neue Konflikte vermieden werden”. Mit dieser Begründung wurde in Pittsburgh auch die Bewegung für die “Eine-Welt- Religion” vorgestellt. Sie ist  eine Idee der Hochgradlogen und soll in erster Linie dazu dienen, die römisch-katholische Kirche und das Papsttum zu beseitigen.  An der Spitze der Bewegung stehen die Freimaurer in den USA, von denen die UNO gesteuert wird. “Finanziert wird das Meeting von der UNO. Jedoch, die Mehrheit der NGOs betreiben derzeit eine weltweite Kampagne zur Ausschließung des Vatikans aus der UNO, weil die römisch-katholische Kirche die Abtreibung verurteilt.

Die Gründung der URI steht in direktem Zusammenhang mit dem von der UNO organisierten “Gipfeltreffen der Weltreligionen” Ende August am Sitz der Vereinten Nationen in New York, wo mehr als 1000 Religionsführer aus aller Welt zusammenkommen.

Am Ende der Konferenz steht die feierliche Unterzeichnung der “Charta für die neue Weltreligion“, auf der auch die Namen von Gorbatschow und Küng stehen sollen.

Dutzende der URI-Förderer gehören in den Bereich des Okkultistischen und der New Age-Gruppen. Der frühere Vize-Generalsekretär der UNO, Robert Müller, ist Verfasser von wichtigen New Age-Dokumenten. Zu den Gründern gehören ferner …die theosophische Rudolf-Steiner-Stiftung und der in New York ansässige Luci´s Trust” (ursprünglich Lucifer´s Trust), dessen ‘Lehren’ auf die bekannte Satanistin Alice Bailey zurückgehen.

“Lucis Trust” lobte die Gründung der URI  und feierte die “Eine-Welt-Religion” als “globale Bewußtseinsveränderung”, die “in die Herrlichkeit des Einen einmünden wird, dessen befreiter Glanz sich in allen menschlichen Handlungen widerspiegeln wird”. Der “Eine” ist Satan.

Das erste verkündete Ziel der URI ist das weltweite Verbot jeder Evangelisierung und Missionierung. Dies erklärte Bischof William Swing, der die christliche Missionierung sogar verdammte. Evangelisierung und Missionierung seien das Werk von “Fundamentalisten”. URI-Vorstandsmitglied Paul Chafee erklärte schon 1997: “In dieser kleinen Welt können wir uns Fundamentalisten nicht leisten.” Zum Vorstand gehören aber auch Vertreter des Islam, der im Südsudan fur den Tod von 2,5 Millionen Menschen einer anderen Rasse verantwortlich ist.

*

Die URI gelobt nach Informationen des “Catholic News Report” vom Juni 2000 die “Offenheit für alle spirituellen Ausdrucksformen”. Das Symbol der Bewegung ist ein Kranz von 15 Zeichen, die um URI angeordnet sind, darunter  das Hexagramm  Rothschilds/Israels, der leere Kreis, den eines Tages alle “Glaubensrichtungen” füllen sollen, “die noch zu uns stoßen werden”. Die URI ist derzeit in 58 Ländern aller Kontinente und in 33 Staaten der USA aktiv. Zu den bekannten Finanziers gehört das Präsident Carter Center für ein interreligiöses Gesundheitsprogramm”. Der Ex-Präsident bot der URI-Führung an, “in besonderen Situationen und lagebedingt auf ihn zurückzugreifen”. Carter war von den Hochgradlogen als Präsident der USA ausgesucht worden. Die Soros-Stiftung finanziert auch.

Bemerkenswert: Die “Eine-Welt-Religion” verfügt über zahlreiche Anhänger in der kath. Kirche: Paulo Kardinal Evaristo Arns, früher Bischof von Sao Paulo, Brasilien, Erzbischof Anthony Pantin aus Trinidad, Weihbischof Thomas Gumbleton aus Detroit, Pater John LoSchiavo SJ, ehem. Präsident der Uni San Franzisko, Pater Gerard O’Rourke, Ökumenischer Direktor der Erzdiözese San Franzisko, Schwester Joa Kirby vom “Tempel des Verstehens”. Die von der URI verkündete “religiöse Feuerpause” wird von zahlreichen katholischen Verbänden unterstützt, die nicht begriffen haben, wem sie dienen.
(…) Nicht beteiligt in den USA sind die orthodoxen Kirchen, die Lutheraner und die konservativen Katholiken.

Rechts: vom 20. päpstlichen gnostischen Treffen der Weltreligionsgemeinde 2006.

In seiner Rede vor den Mitgliedern der von Kardinal Ratzinger geleiteten Glaubenskongregation stellte der Papst am 28. Januar 2000 fest: “Es ist ein schwerer Fehler anzunehmen, daß die katholische Kirche als Weg zur Rettung nur eine von vielen gleichwertigen Möglichkeiten anderer Religionen biete, die sich in dieser Hinsicht mit der Kirche als gleichwertig erachten.” (Soweit die Ausführungen des SCHWARZEN BRIEFES.)

Die von ‘Rom’ vorgetragenen Einwendungen kann man ignorieren, redet doch Johannes Paul II. ständig von dem einen Gott, der sowohl von Juden, Muslims als auch Christen  angebetet werde.
Die URI ist eine Brückenschlag-Organisation, keine Religion. Mitglieder der URI sind nicht gezwungen, an jeglichem Ritual teilzunehmen oder bekehrt zu  werden.

Kommentar
So funktioniert diese Brücke: Marokko will eine Vereinbarung mit Spanien auf die Überwachung, dass marokkanische Kinder, die von Spaniern adoptiert werden, nicht zum Christentum konvertieren, und  ihre ursprünglichen Namen und Nachnamen behalten, bis sie das Erwachsenenalter erreichen. Wie kann man Feuer und Wasser – die Lehre Christi und Luciferianismus – kombinieren? Man kann nur einem Meister dienen.

Dennoch – trotz der päpstlichen Verneinungen – der Vatikan ist  in URIs NWO-gnostische, antichristliche Weltreligionsgemeinschafts-Programm tief verstrickt. Der Vatikan ist auch an der Freimaurerei und ihrer Homosexualität beteiligt.
Die Voraussetzung für die URI der NWO ist die Abschaffung der bestehenden Religionen zugunsten der gnostischen Eine-Weltreligion. Dies ist das Ziel der URI. Ist das der Grund, warum am 29. Juni 1969 Ratzinger & Co.  in einer schwarzen Messe den “Weltfürsten” inthronisierten? Ist dies der Grund für die interreligiösen Treffen und Gebete des Papstes? Im Jahr 2009 rief Papst Benedikt XVI zu einer zentralen politischen Welt-Autorität auf. Wie aus dem Art. 841 des Neuen Katholischen Kathechismus hervorgeht, hat die  Kirche Christus für die Erlösung überflüssig gemacht.

Ab 1996 bringt der Cephas Apologetic Catalog eine Liste von 124 Vatikan Prälaten, katholischen Bischöfen und anderen prominenten Katholiken, die Freimaurer seien. Wie bereits erwähnt, ist die URI eine hochgradige Freimaurer-Idee der Kräfte hinter der UN. Kein Wunder also, dass Papst Benedikt die UN Flagge liebkost (links). Jedoch offiziell verbietet die katholische Kirche ihren Mitgliedern, Freimaurerlogen beizutreten

Der Vatikan Insider schreibt: Ein Sprecher bestätigte, dass der Erzbischof von Canterbury über das Ritual der Freimaurerei, das  “satanisch inspiriert” sei, besorgt sei. Der Erzbischof hatte sich zu entschuldigen. Viele Freimaurer sind Mitglieder der Church of England.

Monsignore Negri: “Freimaurerei ist ein Feind der Kirche, geboren mit dieser Feindschaft… mit der Zerstörung der Kirche und der christlichen Zivilisation und ihrer Ersetzung mit einer Kultur und einer Gesellschaft, die im Wesentlichen atheistisch ist, als Zweck.”

Sagte Negri: “Die Päpste waren eingellig, aus unterschiedlichen Perspektiven, der Meinung, dass die Freimaurerei langsam, aber unaufhaltsam, auch diejenigen erobere, die die Pflicht haben, den ganzen Reichtum, die Wahrheit und die Schönheit der traditionellen Position zu verteidigen.”
Aber mancher denkt, Paul VI und Johannes Paul II. seien Freimaurer.

Hat die katholische Kirche sich wirklich der Eine-Welt-Religion und ihrem “Weltfürsten”  ergeben?   http://euro-med.dk/?p=29545

.

Gruß an die Aufgewachten

Der Honigmann

.

Read Full Post »


…es kommt der Fürst dieser Welt, und hat nichts an mir (Johannes 14:30)

*

News über die Konferenz des Rates der Katholischen Bischöfe der Philippinen (CBCP) 15 febr. 2013: Am 4. Februar, eine Woche vor dem Rücktritt von Papst Benedikt XVI,  erhielt der Vatikan angeblich einen Brief von einer unbekannten europäischen Regierung, dass es Pläne gebe, einen Haftbefehl gegen den Papst zu erlassen. Nachdem sein Rücktritt angekündigt ist, wird der ehemalige Papst  am 23. Februar bei einem Treffen mit dem italienischen Präsidenten, Giorgio Napolitano, um Immunität vor Strafverfolgung wegen Vorwürfen der Vergewaltigung von Kindern betteln. Benedikt XVI ist zurückgetreten, nachdem er  über eine bevorstehende Verhaftung in Panik geriet.

Popesignbig Jedoch, ihm  wird das kein Leichtes sein, wie das Internationale Tribunal für Verbrechen durch Kirche und  Staat den italienischen Staatspräsidenten auffordert, Ratzinger Hilfe zu verweigern. Der Grund ist  eine Anklage vom Pastor Kevin Annett.

Links: Benedikt XVI hat eine Neigung dazu, Satanszeichen zu zeigen

Zusätzlich zu den angeblichen Versuchen der Rechtsverfolgung dieser europäischen Regierung hat eine in New York ansässige Organisation, Das Zentrum für Verfassungsrechte, den Papst und seine Kardinäle möglicher Verbrechen gegen die Menschlichkeit für die Unterbringung pädophiler Priester beschuldigt. Die Non-Profit-Rechts-Gruppe hat eine ICC-Ermittlung im Namen des Survivor Network  unter Berufung des “langjährigen und durchdringenden Systems sexueller Gewalt der Kirche” beantragt.

Reuters 15 Febr. 2013 Vatikanstadt (Reuters) – Papst Benedikts Entscheidung, im Vatikan zu leben, nachdem er zurückgetreten ist… bietet ihm rechtlichen Schutz von jedem Versuch, ihn im Zusammenhang mit Fällen von sexuellem Missbrauch in der ganzen Welt zu verfolgen, sagen Kirchen-Quellen und Juristen.
“Seine anhaltende Präsenz im Vatikan ist notwendig, sonst könnte er wehrlos sein. Er würde seine Immunität, seine Vorrechte, seine Sicherheit nicht haben, wenn er woanders ist”, sagte ein Vertreter des Vatikans, der unter der Bedingung der Anonymität sprach. Benedict_TwistedCrossBenedikt ist derzeit nicht ausdrücklich in irgendeinem anderen Fall benannt.

The Cutting Edge: Das gebogene Kruzifix ist  “… ein unheimliches Symbol, von Satanisten im sechsten Jahrhundert verwendet, das zur Zeit des Zweiten Vatikankonzils wieder verwendet wurde. Dies war ein verbogenes oder gebrochenes Kreuz, auf dem eine abstoßende und verzerrte Gestalt Christi angezeigt wurde, das die schwarzen Magier und Zauberer des  Mittelalters in Bezug auf den biblischen Begriff “Mal des Biests” verwendeten.

Im Jahr 2010, zum Beispiel, wurde Benedict als Beklagter in einer Anklage vorgeworfen, dass er als Kardinal  im Jahr 1995   zu handeln versagte, als ihm angeblich von einem Priester, der Jungen einer US-Schule  für Gehörlose Jahrzehnte zuvor missbraucht hätte, erzählt wurde. Die Anwälte zogen im vergangenen Jahr den Fall zurück, und der Vatikan sagte, es sei ein großer Sieg, der bewiese, der Papst könne  für die Handlungen der missbräuchlichen Priester nicht haftbar gemacht werden.

Wenn er irgendwo anders lebte, dann könnten wir diese Verrückten, die ihn verhaften wollen, sehen,  oder einige Richter könnten ihn wie andere (ehemalige) Staatschefs wegen angeblich stattgefundener Handlungen, während er den Staat führte, verhaften,” so eine Quelle.

Nachdem er zurücktritt,  … behält Benedict  Vatikan-Staatsangehörigkeit und Wohnsitz. Das würde ihm weiterhin  gemäß den Bestimmungen der Lateranverträge Immunität gewähren, während er im Vatikan ist, selbst wenn er als Vatikan-Bürger Spritztouren in Italien macht.

Opfergruppen haben gesagt, Benedikt  habe vor allem in seinem früheren Job an der Spitze der vatikanischen Doktrin-Abteilung  bei den allgemeinen Richtlinien der Ortskirchen ein Auge zugedrückt und die Täter von Pfarrei zu Pfarrei versetzt, anstatt sie zu entlassen und sie an die Behörden auszuliefern.

Der Vatikan hat dies abgelehnt. Der Papst hat sich wegen Missbrauchs in der Kirche entschuldigt. Vatikan-Sprecher Pater Federico Lombardi sagte, der Papst “gab dem Kampf gegen sexuellen Missbrauch einen neuen Impuls”, und dass “neue Regeln eingeführt wurden, um einen Missbrauch künftig zu verhindern und die Opfer zu hören. Das war ein großes Verdienst seines Pontifikats und dafür sind wir dankbar.”

Kommentar
Ich sehe dies als den letzten Versuch Satans, das Vertrauen der Menschen in Jesus Christus zu zerstören – da die meisten Menschen satanische, gnostische NWO-Kirchen mit Jesus Christus verbinden. In der Tat hat die Kirche die Lehren Christi bereits im 2. Jahrhundert n. Chr. verworfen – beginnend mit Bischof Cornelius´ Annahme des Opfers an den “göttlichen” römischen Kaiser. De Vatikan

Wikipedia: Satanischer ritueller Missbrauch (SRM) war eine moralische Panik, die in den Vereinigten Staaten in den 1980er Jahren entstanden ist und sich im ganzen Land und schließlich in vielen Teilen der Welt verbreitete.

Vorwürfe des SRM umfassten Berichte über körperlichen und sexuellen Missbrauch von Personen im Zusammenhang mit okkulten oder satanischen Ritualen. In der Extremfall-Definition beteiligte SRM eine weltweite Verschwörung der Reichen und Mächtigen der Welt-Elite, in der Kinder entführt oder für Opfer, Pornographie und Prostitution gezüchtet werden.

Am 20 Febr. 2013 hat The Daily Mail einen Artikel über Staatsanwälte und Polizei, die  Pädophilie in Saviles satanischem Ring vertuschten.
Vor dem Hintergrund des Vatikanischen Satanismus, ist es nicht erstaunlich, dass Kindesmissbrauch auch in der katholischen Kirche grassiert – vielleicht sogar rituell, wie vom Insider Pater Malachi Martin beschrieben.

Wenn Sie auf Facebook sind, können Sie eine Petition an den Papst, um offen hervorzutreten und sich vor Gericht gegen die Anschuldigungen zu verteidigen, unterzeichnen.  http://euro-med.dk/?p=29525

.

Gruß an die Menschlichkeit

Der Honigmann

.

Read Full Post »

Older Posts »