Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Präsident Wladimir Putin’


putin-g-20Russlands Präsident Wladimir Putin wird am G20-Gipfeltreffen teilnehmen, das im Juli in Hamburg stattfindet, teilte sein Berater Juri Uschakow am Mittwoch mit.

„Unsere Teilnahme am Gipfel der Zwanziger-Gruppe ist auf Präsidenten-Ebene vorgesehen“, sagte er.

Der G20-Gipfel findet am 7. und 8. Juli in Hamburg statt.

19 Länder – Argentinien, Brasilien, Großbritannien, Deutschland, Indien, Indonesien, Italien, Kanada, China, Mexiko, die Republik Korea, Russland, Saudi-Arabien, die USA, die Türkei, Frankreich, Südafrika und Japan – sowie die Europäische Union nehmen an dem Treffen teil.

https://de.sputniknews.com/politik/20170222314659354-putin-g20-hamburg/

.

Gruß an die Treffen

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Hören sie auf einen Krieg mit Russland zu provozieren!

Was haben Natotruppen an der russischen Grenze zu suchen?

Wozu provokante Militärmanöver die eine Atommacht reizen sollen?

Für Sarah Wagenknecht unverständlich – Für Walter Steinmeier völlig in Ordnung, denn da seien ja unsere gemeinsamen Werte die seiner Ansicht nach die Provokation einer Atommacht notwendig machen…

Der Disput wird dann letztendlich einfach von der Morderatorin Anne Will unterbunden indem sie die Abmoderation einleitet.

War das Absicht, weil zuviel Wahrheit nicht an die Öffentlichkeit gelangen soll?

Quelle: Uncut-News – Die Alpenschau bedankt sich!

http://alpenschau.com/2017/02/21/hoeren-sie-auf-einen-krieg-mit-russland-zu-provozieren/

.

Gruß an die Wahrheit

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Neokonservative Agenda gegen Trump: Geheimdienst-Krieg hinter den Kulissen

Michael Savage ist ein langjähriger und bekannter, konservativer US-Radiomoderator, der bisweilen sehr provokante Kommentare über das politische Theater-Geschehen von sich gibt. Wie WorldNetDaily berichtet, hat sich Savage jüngst zum “Rücktritt“ von Trumps nationalem Sicherheitsberater Lt. Gen. Michael Flynn (Titelbild) geäußert und angedeutet, dass sich hinter den Kulissen in der US-Führung ein ausgesprochener Krieg der Geheimdienstgemeinde – oder zumindest von Teilen dieser – gegen den US-Präsidenten Donald Trump entwickelt hat.

Michael Flynn ist ein »Sündenbock«, schlussfolgert Radiomoderator Michael Savage nach dem vom nationalen Sicherheitsberater ausgesprochenen Rücktritt. »Die alte Weltordnung will andauernde Spannungen mit Russland«, sagte Savage gegenüber WND.

Flynn war am Montag zurückgetreten, nachdem es hieß, er habe im Dezember mit dem russischen Botschafter am Telefon über die gegen Russland bestehenden Sanktionen gesprochen und den Inhalt dieses Gesprächs nur unvollständig an Vizepräsident Mike Pence weitergegeben.

Für Savage läuft hinter den Kulissen ein abgekartetes Spiel:

»Ich sehe die Dämonisierung Putins, Russlands und Flynns als Teil einer Kampagne der Neokons, der Geheimdienstgemeinde und der Demokraten, welche ständige Feindseligkeit mit Russland wollen«, sagte er. »Es ist wie, als wenn Feuerwehrmänner einen Brand legen, um ihre Arbeit zu rechtfertigen.«

Nachdem er Flynns Rücktritt am Montag akzeptiert hatte, zwitscherte Präsident Trump am Dienstagmorgen: »Die wahre Geschichte hier ist, warum kommen so viele illegale Leaks aus Washington?« und legte am Mittwoch nach: »Der wirkliche Skandal hier ist, dass klassifizierte Informationen illegal von “Geheimdiensten“ ausgegeben werden, als wären es Süßigkeiten. Sehr unamerikanisch!«

Diese Äußerungen nehmen Bezug auf geheime, vom FBI verfasste Berichte über Flynns Gespräche mit dem russischen Botschafter, welche an die Presse weitergegeben worden sind.

Am Tag vor seinem Rücktritt zeigte sich Flynn gegenüber dem Daily Caller besorgt über den beständigen Fluss an geheimen Informationen an Reporter:

»In manchen dieser Fälle reden wir von Dingen, welche aus einem klassifizierten System stammen und an einen Reporter weitergegeben wurden. Das ist ein Verbrechen.«

Unabhängig von dem vorgeschoben anmutenden Grund für Flynns Rücktritt ist inzwischen offensichtlich geworden, dass Präsident Trump die Geheimdienstgemeinde keinesfalls vollständig hinter sich hat. Letztlich geht es im Zusammenhang mit der außenpolitischen Ausrichtung der Vereinigten Staaten um sehr viel Geld und enorme Schatten-Budgets des militärisch-industriellen Komplexes. Trump ist nicht der erste Präsident, welcher sich mit dem mächtigen “tiefen Staat“ anlegt und es bleibt zu hoffen, dass dieser interne Kampf nicht zu einem Flächenbrand wird.

Alles läuft nach Plan…

Der Nachtwächter

***

Übersetzungen aus dem Englischen vom Nachtwächter

http://n8waechter.info/2017/02/neokonservative-agenda-gegen-trump-geheimdienst-krieg-hinter-den-kulissen/

.

Gruß an die Geschichte

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Jedes Jahr tagt in Sotchi, Russland, der Valdai Diskussions-Klub für Intellektuelle und Politiker aus Russland und weltweit. 2016 fand das Treffen am 27. Oktober statt.
Der Hauptredner war der russische Präsident, Wladimir Putin. Hier folgt Putins Rede mit englischen Untertiteln. Auszüge und Kommentare hier.

Putin begann seine Rede, indem er argumentierte, das oligarchische “1 Prozent, das unsere Welt beherrscht,” einen substanziellen und gleichberechtigten Dialog mit anderen Akteuren im internationalen Leben aufgegeben habe, keine universellen Institutionen verbessere und versuche stattdessen, die gesamte Welt unter die Fittiche  Ihrer eigenen Organisationen, Normen und Regeln zu bringen. Sie wählten den Weg der Globalisierung und Sicherheit für ihr eigenes geliebtes Selbst, für die Auserwählten und nicht für alle. ”

“Wenn die Mächte, die heute eine Norm oder Regel zu ihrem Vorteil finden, zwingen sie alle anderen, ihr gerecht zu werden. Aber wenn morgen die gleichen Standards ihnen im Wege stehen, sind sie schnell, sie auf den Müllhaufen zu werfen, sie veraltet zu erklären, oder sie versuchen, neue Regeln zu setzen. “

Sie haben terroristische Gruppen geschaffen und bewaffnet, deren grausame Aktionen Millionen von Zivilisten in die Flucht geschickt, Millionen von Vertriebenen und Immigranten gemacht und ganze Regionen ins Chaos gestürzt haben.”

Wir sahen dasselbe mit Al-Qaida. “Die Wahrheit ist, es gibt keine islamische Armee oder terroristische Gruppe namens Al-Qaida (oder ISIS), und jeder informierte Geheimdienst-Offizier weiß das. Aber es gibt eine Propagandakampagne, um die Öffentlichkeit an die Anwesenheit einer verstärkten Einheit glauben zu lassen, die den “Teufel” nur darstellt, um die Fernsehzuschauer dazu zu bringen, eine einheitliche internationale Führung für  einen Krieg gegen den Terrorismus zu akzeptieren. Das Land hinter dieser Propaganda sind die Vereinigten Staaten. “

“Die modernen Länder haben alle Attribute der Demokratie: Wahlen, Redefreiheit, Zugang zu Informationen, freie Meinungsäußerung. Aber selbst in den fortschrittlichsten Demokratien hat die Mehrheit der Bürger keinen wirklichen Einfluss auf den politischen Prozess und keinen direkten und wirklichen Einfluss auf die Macht. ”

In seiner Rede verwies Putin auch auf die Massenpropagandamaschine, die die Mainstream-Medien sind. Er wies auf die große Lücke hin, die zwischen den Interessen der Menschen und denen der Elitebibt.

Putin setzt sich mit einer NATO-Drohung gegen Russland auseinander – die darauf zurückzuführen sei, dass westliche Spitzenpolitiker für inländisches Versagen und für den militärisch-industriellen Komplex  einen Sündenbock brauchen.

Bemerkungen
Herr Putin, ich stimme  allem, was Sie über die “Mächte”, die NATO und ihre Führer sagen, zu: Man konfrontiert Sie – weil  großes Geld im Spiel ist. Es ist richtig, daß diese Kräfte nicht zugunsten ihrer Völker handeln. Ich finde es toll, dass Sie gegen Chodorkowski und Jakob Rothschild, die Russland geplündert haben, vorgegangen sind.

Das war mutig und richtig. Und ich finde es toll, dass Sie sagen, Sie wollen die Bank von Russland aus dem Griff von Rothschilds FED befreien. Alle Nationen sollten es ebenfalls tun.

Gut, Mr. Putin, wenn Sie fragen, wer tatsächlich der “Ultra” ist, stimme ich zu, dass Sie eine Pointe haben

 

Doch das alles stellt die Frage: Wie ist es um Sie bestellt, Mr. Putin? Haben Sie und Ihre Beamten die Interessen der Russen und Europäer oder die der Oligarchen und der Bürokratie verfolgt?
Das russische Volk wird immer ärmer. Die Stimmung ist unter Russen düster – – 40% sind arm und diese Zahl wächst

Ist es richtig, was die Moscow Times am 23 Jan. 2017 schrieb: Putin und seine Kumpels werden niemals den Liberalen das Recht geben, ein Land zu ändern, das sie meinen,  ihnen allein gehöre.

1) Keine Internet-Rede-Freiheit
The Moscow Times 10 Febr. 2017: Von der Ukraine, Syrien oder Religion auf Sozial-Medien in Russland zu schreiben hat sich zu einem gefährlichen Geschäft entwickelt. Die falsche Sache im Internet zu tippen könnte Ihnen jetzt eine strengere Strafe einbringen, als wenn Sie ihre Frau schlagen.
Der jüngste Bericht über Internet und Medienfreiheit in Russland, von der internationalen Menschenrechts-Gruppe Agora veröffentlicht, zeichnet ein düsteres Bild. Seit Beginn des Jahres 2015 wurden mindestens 47 Personen für ihre Aussagen online eingesperrt.

Viele mehr sahen ihre Websites und Blogs als extremistisch oder blockiert von der Regierung eingestuft. Andere erhielten Bedrohungen oder wurden körperlicher Gewalt ausgesetzt, nachdem sie ihre Ansichten online ausdrückten.
66-84 mio. Russen waren 2016 internet-aktiv.

2) Letztes Jahr stufte das Freedom House Russland  auf der Internetseite  Freiheitstafel Russland als Nummer 52 von 65 Ländern ein,  hinter Weißrussland, Libyen und dem Sudan zurückgeblieben. Im Freiheitsindex, der von Reportern ohne Grenzen veröffentlicht wurde, besserte sich Russlands Einstufung um 4 Stufen von Nummer 152 auf 148.
Russland fehlt die Meinungsfreiheit auf einer Skala, die seit dem Zusammenbruch der Sowjetunion nicht mehr  gesehen wurde, sagten Rporter ohne Grenzen.

Im Jahr 2016  eröffnete russische Strafverfolgungsbehörden  298 Strafverfahren gegen Menschen wegen  ihrer Online-Erklärungen. Davon wurden 29 verurteilt und inhaftiert. Drei wurden obligatorisch in psychiatrische Krankenhäuser geschickt. Die durchschnittliche Gefängnisstrafe im Jahr 2016 für Online-Straftaten war zwei Jahre, “Im Jahr 2016 registrierte Agora 24.000 Fälle, in denen eine Form von Online-Inhalten verboten wurde.
Kommentar:
Somit sind sie für die EU und Angela Merkel ein schlechte Beispiel. 

3) Deutsche Welle 18 Sept. 2014: Die Kreml-Hardliner haben Präsident Putins Ohr gewonnen: Sergej Iwanow, Sergej Shoygu und Igor Sechin. Alle drei Männer gehören zu den sogenannten “Siloviki”, wie auch Putin, was sich auf die einheitlichen Sicherheitsdienste wie die Militär- und Geheimdienste bezieht. Ivanov ist ehemaliger KGB-Mann, der derzeit als Putins Stabschef dient. Shoygu ist General und Verteidigungsminister seit 2012. Er kommt an zweiter Stelle nur nach Putin hinsichtlich seiner Beliebtheit. Sechin ist ehemaliger Geheimagent und einer der vertrauenswürdigsten Berater Putins.

4) Was ist mit Ihrer berüchtigten Geheimpolizei, dem FSB,  deren Chef Sie waren, genau wie Präs. Bush Sr. der Chef der ebenso berüchtigten CIA war? Die Schläger des FSB unterliegen laut Soldatov & Borogan  keiner Kontrolle, während das KGB doch der sowjetischen Duma unterlag. Laut der The Moscow Times 19 Sept. 2016 übertragen Sie dem FSB alle Polizei- und Überwachungsaufgaben  und beleben damit de facto das KGB noch einmal – Ihre Mutter-Organisation?

5) Was ist mit den vielen Morden unter Ihren Kritikern?
The Business Insider 11. March 2018: Alexander Litvinenko, Anna Politkowskaja, Natalia Estemirowa, Stanislaw Markelow und Anastasia Baburova, Boris Nemzow, Boris Beresowski, Paul Klebnikow, Sergej Yushenkow waren Putin-Kritiker und wurden ermordet.

6) Was ist mit dem verborgenen Panama Geld Ihres Kumpels und Strohmann, Roldugin? Laut  The Guardian 3 April 2016, habe ein Netzwerk  von geheimen Offshore-Deals und großen Krediten im Wert von $ 2 Milliarden  eine Spur zu Russlands Präsidenten, Wladimir Putin hinterlassen.
Putin hat diese Spur eingestanden – sagt bloss, das Geld endete bei seinem Freund!

7) Was ist mit Ihren jüdischen Oligarchen in und um Ihre Regierung?

Sind sie gewählt? Ich glaube nicht! Und dennoch haben sie anscheinend grossen Einfluss. Werfen wir mal einen Blick auf diese Liste:

Roman Abramovich –  jüdisch-russischer  Oligarch, enger Freund von Boris Jelzin und Unterstützer Putins, Mitglied der Duma, Putin änderte das Gesetz, damit Abramowitsch zum zweiten Mal im Oktober 2005 zum Gouverneur der Region Tschukotka ernannt werden konnte

Pyotr Aven – Jüdischer Banker, Eigentümer der größten russischen Privatbank (Alfa Bank), unterhält Verbindungen zu Putin und vielen anderen Regierungsvertretern seit den 90er Jahren

Oleg Deripaska – Jüdischer Oligarch, CEO von RUSAL (größte Aluminiumfabrik der Welt), Präsident von ENPLUS, eng verbunden mit dem Kreml, „100% loyal zu Putin“, „der Oligarch an Putins Seite“, persönlicher Freund von Nathaniel Rothschild

Leonid Fedun – Jüdischer Oligarch, VizePräsident des Main Directorate for Strategic Development and Investment Analysis (LUKoil),  hat von Putin den „Orden für die Verdienste ums Vaterland Vierter Klasse“ erhalten, Eigentümer verschiedener Fussballclubs und Hauptinitiator hinter den Kampagnen im russischen Fussball gegen „Fremdenfeindlichkeit“ und „Antisemitismus“.

Mikhail Fridman – Jüdischer Oligarch, Mitglied der „Public Chamber“ (von Putin gegründet), „Exzellente Beziehungen zum Kreml“, einer der Gründer des Russisch-Jüdischen Kongresses

 

 

Moshe Kantor – Jüdischer Oligarch, „Putins Verbündeter“, Präsident des Europäisch-Jüdischen Kongresses, Chef von ACRON (russischer Chemie-Gigant). Ausserdem ist er Vorsitzender des jüdischen Europäischen Rates für Toleranz und Versöhnung, der hinter Jüdin Merkels “Hassrede-Manie” steht

German Khan – Jüdischer Oligarch, Mitglied des Russisch-Jüdischen Kongresses, „gute Beziehungen zum Kreml“

Alexander Mamut – Jüdischer Oligarch, Mitglied der „russischen“ Mafia, hat Mittelsmänner in Putins Regierung sitzen (z.B. Igor Shuvalov)

Leonid Mikhelson – Jüdischer Oligarch, Eigentümer von NOVATEK (Erdgasfirma), das meiste seines Vermögens verdient er durch Veträge mit Putins GAZPROM

Mikhail Prokorov – Jüdischer Oligarch, Eigentümer von russischen Gold- und Nickelfabriken

Arkadij Rotenberg – Jüdischer Oligarch, JudoPartner von Putin, Bruder des

jüdischen Oligarchen Boris Rotenberg, eines Kindheitsfreundes von Putin, hat sein Vermögen mit Hilfe Putins gemacht.

Eugene Shvidler – Ein weiterer jüdisch-russischer Oligarch, hauptsächlich im Rohstoffhandel tätig

Viktor Vekselberg – enge Beziehungen zum Kreml, jüdischer Oligarch

Anatoli Chubais – einflußreiches Mitglied der Regierung unter Jelzin, Mafia-Insider, bekommt Preise von Putin verliehen, er kontrolliert die Staatsunternehmen RAOUES und RUSNANA, Jüdischer Oligarch

Sergej Kirienko – Unterstützer Putins, Leiter von ROSATOM (Staatsunternehmen), hat die Kontrolle über den kompletten Nuklearsektor Russlands, Jüdischer Oligarch

Mikhail Fradkov – Jüdischer Geheimdienstler, Chef des russischen Geheimdienstes FSB (KGB)

Isaak Kalina – Chef des Erziehungswesens in Russland, Jude, hat den Auftrag gegen die „Verfälschung“ der Geschichte zu arbeiten (damit ist hauptsächlich die Geschichte des 2.Weltkrieges gemeint)

Vladimir Kogan – Jüdischer Banker, „Putins Banker“, auch privater Freund Putins, hielt und hält verschiedene Posten in der russischen Regierung

Mikhail Lesin – jüdischer „Pressezar“ Russlands, er hat Putins Wahlkampfkampagne entworfen, er ist der Kopf hinter RUSSIA TODAY

Gleb Pavloskij – Jüdischer Berater Putins, er ist maßgeblich an Putins Öffentlichkeitsarbeit beteiligt

Igor Yusufov – Jüdischer Geschäftsmann, hielt verschiedene Posten in Putins Regierung, momentan sitzt er im Direktorat von GAZPROM

Boris Spiegel – Jüdischer Oligarch, enge Verbindung zu Putin und zum Kreml, er ist maßgeblich an Anti-Rassismus Gesetzen beteiligt, die von Putin umgesetzt werden

7) Beraten Ihre beiden Mentoren, der Fashcist Alexandr Dugin, der ihnen rät, Europa zu erobern und das  Eurasische Imperium von Lissabon nach Vladivostock zu gründen und Chabad Lubavitch Rabbi Berel Lazar Sie im Interesse Ihres Volkes und der Menschheit??

Ist es so, Mr. Putin, dass Sie nur die – viele, zugestanden – Sünden des Westens sehen, während Sie ihren eigenen gleichwertigen Fehlern gegenüber blind sind?
In früheren Zeiten hatte man Worte für ein solches Verhalten: Heuchelei und Demagogie!

http://new.euro-med.dk/20170214-putins-valdai-ansprache-total-korrekte-einschatzung-westlicher-demokratischer-autokratie-jedoch-er-vergisst-seine-eigene-noch-strengere-autokratie.php

.

….man muß schon selbst ein Demagoge sein um dieses Verhalten dem Präsidenten Putin so anzulasten. Daß diese Leute evtl. zu seinem politischen Plan gehören, kommt dem Schreiber leider nicht in den Sinn. Das grenzt schon an eine Phobie.

.

Gruß an die derz. politische, ruhige und überlegte Lage

Der Honigmann

.

.

Gruß an

Read Full Post »


PROTOKOLL DER  WEISEN VON ZION No. 3: “WIR UNTERSTÜTZEN DEN  KOMMUNISMUS”.
7. Wir erscheinen als angebliche Retter des Arbeiters aus dieser Unterdrückung, wenn wir ihm vorschlagen, in die Reihen unserer Streitkräfte – Sozialisten, Anarchisten, Kommunisten – einzutreten, die wir in Überstimmung mit einer angeblichen brüderlichen Herrschaft (der Solidarität der gesamten Menschheit), unserer SOZIAL-FREIMAUREREI, immer untestützen. Unsere Macht liegt in der chronischen Knappheit der Nahrung und der körperlichen Schwäche des Arbeiters, denn all das bedeutet, dass er zum Sklaven unseres Willens gemacht wird. Der Hunger schafft das Recht des Kapitals, lässt den Arbeiter sicherer regieren, als es der Aristokratie durch die Rechtsgewalt der Könige beschert war.

8. Durch Mangel und Neid und Hass, den dies hervorbringt, werden wir die Mobs bewegen, und mit ihren Händen werden wir alle auslöschen, die uns im Wege stehen.
11. DIESER HASS WIRD  DURCH DIE WIRKUNGEN WIRTSCHAFTLICHER KRISEN VERGRÖSST, die den Handel an den Börsen beenden und die Industrie zum Stillstand bringen.
WIR WERDEN ZUR GLEICHEN ZEIT DURCH DIE KRISEN IN ALLEN LÄNDERN EUROPAS HAUFEN DES PÖBELS AUF DIE   STRASSEN WERFEN. Diese Mobs werden sich begeistert beeilen, das Blut derer zu vergießen, die sie in der Einfachheit ihrer Unwissenheit seit ihren Wiegen beneiden, und deren Eigentum sie dann in der Lage sind zu plündern.
14 Erinnern Sie sich an die Französische Revolution,  der wir [die Philadelphes – der französische Zweig der Illuminaten], den Namen “Groß” gaben?
15.15. Seit dieser Zeit führen wir die Völker von einer Entzauberung zur anderen, so dass sie sich letztendlich auch zugunsten dieses KÖNIG-DESPOTS DES BLUTES ZION , DEN WIR  FÜR DIE WELT VORBEREITEN, von uns wenden sollen.
…. Dank diesem Zustand der Dinge, zerstören die Menschen jede Art von Stabilität und schaffen Störungen bei jedem Schritt.
21. Diese Tiere schlafen jedesmal, wenn sie ihre Blutfülle getrunken haben, wieder ein und können zu dieser Zeit leicht in ihre Ketten vernietet werden. Aber wenn ihnen kein Blut gegeben wird, werden sie nicht schlafen, sondern werden weiter kämpfen”.  Von U.A. Rockefeller, Rothschild, Warburg verfasst – laut Rabbi Marvin Antelman, To Eliminate the Opiate – Introduction p. xviii.

Leider scheint der Link zu Rabbi Antelman aus dem Netz zu verschwinden, jedes Mal wenn ich verlinke. Der oben angeführte Link ist am 8. Febr. 2017 aktiv. Also habe ich kopiert, was Antelman über die Protokolle der Weisen  von Zion auf Seite xviii in seiner Einleitung schreibt –
DENN DIES IST ENTSCHEIDEND FÜR DAS VERSTÄNDNIS DER NWO (NEUEN WELTORDNUNG):

Von den hier Aufgelisteten war nur Maurras kein Jude!

*

Ich habe so oft über den Rothschild-Agenten, George Soros, und seine vielen revolutionären Bemühungen weltweit geschrieben. Jetzt sind die Menschen am Erwachen und in Millionen demonstrieren sie gegen ihn in Osteuropa. Putin hat ihn aus Russland verbannt.

Occupy Oakland ist eine weitere Soros-finanzierte “Occupy”-Gruppe – wie Occupy Wall Street  und hier etc.
In Deutschland leben 92% der Links-Aktivisten zu Hause bei  Mutti – meine Vermutung: Mutti ist marxistische Feministin !!!
Nicht nur Soros bezahlt Krawallmacher. Die deutsche Sozialdemokratische Partei bezahlt sozialistische Unruhestifter in organisierten Unruhen .

******************************************

The Daily Caller  6 Febr. 2017: Leiter der Anti-Trump “Widerstands”-Bemühungen wollen  dem Präsidenten der Vereinigten Staaten Amerika “unregierbar” machen.
Diese Demonstranten sagen, dass sie alles tun wollen, um Trump davon abzuhalten, seine Agenda zu ins Leben zu rufen, und viele von ihnen haben die Bereitschaft gezeigt, öffentliches Eigentum zu zerstören, Strafverfolgungsbeamte zu attackieren und ihren Mitbürgern Gewalt zuzufügen.
Der Trump-Einweihungstag gab einen Wink davon, was von den Ultralinken während Trumps Präsidentschaft zu erwarten ist: Gut organisierte Proteste, die durch alarmistische Rhetorik gekennzeichnet sind und eine Neigung haben, sich in anarchische Gewalt zu entwickeln. Krawallmacher zerschlugen Schaufenster, überfielen unschuldige Zuschauer und steckten eine Limousine in Brand – alles im Namen des gegnerischen Trump.

D.C. ‘s Einweihung- Wochenende-Gewalt war vermutlich die Arbeit einer Gruppe, die sich DisruptJ20, eine George Soros finanzierte Gruppe, benennt, die Wochen im Voraus zu planen begannen, die Einweihung  und Immobilien zu zerstören.
“Wir bitten nicht um Erlaubnis oder setzen unseren Glauben an die Wahlpolitik, stattdessen verwenden wir unsere Körper, um den reibungslosen Betrieb des Systems zu stoppen, dem wir uns entgegensetzen”
“Wenn wir Widerstand leisten, werden wir neue Regierungsinstitutionen schaffen, neue wirtschaftliche Beziehungen und neue Wege, menschlich zu sein”, lautet das Versprechen

“Ich habe Trump als Betrüger und einen Diktator  beschrieben” und sagte, dass “ich persönlich davon überzeugt bin, dass er scheitern wird”, weil die “Politik, die ihn leitet, in sich selbst widersprüchlich ist”.
Nun sagt eine Insiderin, Rosa Brooks, die von Soros entlohnt ist: Es gebe 4 methoden, um  Präsident Trump zu entfernen, einschl. Amtsenthebung, ihn mental ungeeinet für  das Amt zu erklären, oder das Militär ihn durch einen Putsch abzetzen zu lassen (raten sie selbst die 4. Option!)..

 Das kommunistisches China ist an Bord: Es kauft tatsächlich Hollywood und ist im Begriff, einen Michael Bay Film mit dem spöttischen  Titel “Little America” zu produzieren, der sich darauf konzentriert, wie die Amerikaner nach China ziehen, nachdem ein  Trump-ähnlicher Präsident ihr Heimatland in die Pleite getrieben hat. Bay produzierte 2016 “Das Säubern: Wahljahr”, einen Horrorfilm, der einen bösen Präsidentendarstellte, den einige als Anspielung auf Trump sahen. Diese Poropaganda neben Soros / Rothschilds “finanzieller Armageddon” sollen Trump stürzen – und einem marxistischen Präsidenten  den Weg ebnen.

Das folgende ist ein Meisterwerk des Umschreibens derRealgeschichte in seine heuchlerischen und verschönernden Lügen, wobei er nicht die wirklichen Teufel hinter dem entstehenden Chaos erwähnt: Sich selbst und seinen Meister in der Londoner City.

Hier folgen Auszüge aus Soros´ Geschichts-Umschreibung seiner NWO, einem scheinbar sehr bitteren Stück, das für die Zukunft nichts Gutes verheisst

Project Syndicate 28 Dec. 2016 Zwischenbilanz, Soros´  eigenes Blog:

Biografie

ISoros-evil-empirech bin ein 86-jähriger ungarischer Jude, der nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs zum US-Bürger wurde. Ich habe in einem frühen Alter gelernt, wie wichtig es ist, welches politische Regime herrscht. Das prägende Erlebnis meines Lebens war die Besetzung Ungarns durch Hitlers Deutschland im Jahre 1944. Wahrscheinlich wäre ich ums Leben gekommen, wenn mein Vater die Schwerkraft der Situation nicht verstanden hätte. Er besorgte falsche Identitäten für seine Familie und für viele andere Juden; Mit seiner Hilfe, überlebten  die meisten.

Soros sagt, dass die Tage der Entsendung von Juden in Konzentrationslager und die Enteignung ihres Eigentums der beste Teil seines Lebens seien.

1947 entkam ich aus Ungarn, damals unter kommunistischer Herrschaft, nach England. Als Student an der London School of Economics kam ich unter den Einfluß des Philosophen Karl Popper und entwickelte meine eigene Philosophie, die auf den beiden Pfeilern der Fehlbarkeit und Reflexivität aufgebaut war.

Karl Popper war ein jüdischer marxistischer Philosoph, der aus Wien nach Großbritannien auswanderte.
Er schrieb u.a. das Buch “Die offene Gesellschaft und ihre Feinde” (1945). Es war durch seine Reflexion über die Ereignisse seiner Zeit inspiriert und stellte eine Reaktion auf die vorherrschenden totalitären Ideologien dar, die damals die zentraleuropäische Politik dominierten. Seine Bücher verteidigten den demokratischen Liberalismus als soziale und politische Philosophie. Sie vertreten auch umfangreiche Kritiken der  philosophischen Voraussetzungen, die alle Formen des Totalitarismus untermauern

Ich unterscheide zwischen zwei Arten von politischen Regimen: denen, in denen die Menschen ihre Führer gewählt haben, die damals die Interessen der Wähler vertreten sollten, und andere, in denen die Herrscher ihre Untertanen manipulieren wollten, um den Interessen der Herrscher zu dienen. Unter Poppers Einfluss, nannte ich die erste Art von Gesellschaft offen, die zweite, geschlossen.
Ich wurde ein aktiver Förderer der Ersteren und Gegner der Letzteren.

Ich finde den aktuellen Moment in der Geschichte sehr schmerzhaft. Offene Gesellschaften befinden sich in einer Krise, und verschiedene Formen geschlossener Gesellschaften – von faschistischen Diktaturen bis hin zu Mafia-Staaten – nehmen zu. Wie konnte das passieren? Die einzige Erklärung, die ich finden kann, ist, dass gewählte Führer die berechtigten Erwartungen der Wähler nicht erfüllen konnten und dass dieses Versagen die Wähler dazu veranlasste, von den vorherrschenden Versionen von Demokratie und Kapitalismus enttäuscht zu werden. Ganz einfach empfanden viele Menschen, dass die Eliten ihre Demokratie gestohlen hatten.

“Das Problem für Soros, seine Mitarbeiter, Medien und NGO-Mitgliedsorganisationen ist, dass er Geld blutet, und sein globales Reich zerbröckelt wie eine Sandburg.
Das globale Netzwerk von Soros und seinen Mitarbeitern ist noch am Leben, aber es ist in der Abbau-Phase seit der Niederlage  einer von George Soros ‘Pfändern in der US-Wahl – Hillary Clinton. ” (Sputnik 3 Febr. 2017)

Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion tauchten die USA als einzige übrig gebliebene Supermacht auf, die den Prinzipien der Demokratie und der freien Märkte gleichermassen verpflichtet war. Die große Entwicklung seitdem wurde die Globalisierung der Finanzmärkte, an der Spitze von Befürwortern, die argumentierten, dass die Globalisierung insgesamt Reichtum fördere.

Das Argument war irreführend, weil es die Tatsache ignoriert, dass die Gewinner selten, wenn überhaupt, die Verlierer kompensieren. Aber die potenziellen Gewinner spendeten genug Geld für das Argument, so dass es vorherrschte. Es war ein Sieg für Gläubige an ungehinderte freie Unternehmung, oder “Marktfundamentalisten”, wie ich sie nenne.

Weil Finanzkapital ein unentbehrlicher Bestandteil der wirtschaftlichen Entwicklung ist und nur wenige Länder in den Entwicklungsländern ihr eigenes Kapital generieren konnten, breitete sich die Globalisierung wie ein Lauffeuer aus. Das Finanzkapital konnte sich frei bewegen und Steuer- und Regulierungsmechanismen vermeiden.

Die Globalisierung hat weitreichende wirtschaftliche und politische Konsequenzen. Sie hat zu einer gewissen wirtschaftlichen Konvergenz zwischen armen und reichen Ländern geführt; Aber sie erhöhte die Ungleichheit zwischen den armen und reichen Ländern. In den Industrieländern entstanden die Vorteile vor allem für die großen Eigentümer von Finanzkapital, die weniger als 1% der Bevölkerung ausmachen. Der Mangel an Umverteilungspolitiken ist die Hauptquelle für die Unzufriedenheit, die die Gegner der Demokratie ausgenutzt haben.

Ich war von Beginn an ein eifriger Unterstützer der Europäischen Union. Ich betrachtete sie als die Verkörperung der Idee einer offenen Gesellschaft: eine Vereinigung demokratischer Staaten, die bereit wäre, einen Teil ihrer Souveränität für das Gemeinwohl zu opfern. Es begann als ein kühnes Experiment in dem, was Popper als “Stückweise Soziale Manipulation” bezeichnete. Die Spitzenpolitiker setzten ein erreichbares Ziel und eine feste Zeitachse und mobilisierten den politischen Willen, der erforderlich war, um es zu erreichen, voll wissend, dass jeder Schritt einen weiteren Schritt nach vorne erfordern würde. So entwickelte sich die Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl in die EU.

Aber dann ging etwas schief. Nach dem Crash von 2008 wurde eine freiwillige Vereinigung von Gleichgestellten in eine Beziehung zwischen Gläubigern und Schuldnern umgewandelt, wo die Schuldner Schwierigkeiten bei der Erfüllung ihrer Verpflichtungen hatten und die Gläubiger die Bedingungen festlegten, denen die Schuldner zu gehorchen hatten.
Diese Beziehung war weder freiwillig noch gleich.
Kommentar: Dieser Crash wurde vollständig von den geldgierigen Wall Street-Töchtern der  London City, JP Morgan und Goldman Sachs,  und deren langem Arm im US-Finanzministerium, dem ehemaligen Goldman-Chef, US-Finanzminister Henry Paulson und seinen Nazi-Bail-out-Methoden verursacht – bis  der Kongress 700 Mrd. Steuerzahler-Dollar an die Rothschild-Banken verschenkte, die ihre Finger an ihren subprimen Hypotheken-Derivaten (Video) verbrannt hatten. Goldman Sachs ist die Spezialbank Jacob Rothschilds  – “tut Gottes Werk!”

Deutschland erschien als die Hegemonialmacht in Europa, aber es scheiterte, den Verpflichtungen, die erfolgreiche Hegemonen zu erfüllen haben, gerecht zu werden, nämlich jenseits seines engen Eigeninteresses im Interesse der von ihnen abhängigen Menschen hinauszugehen. Man vergleiche das Verhalten der USA nach dem 2. Weltkrieg mit Deutschlands Verhalten nach dem Crash  2008:
Die USA starteten den Marshall-Plan, der zur Entwicklung der EU führte; Deutschland verhängte ein Sparprogramm, das dem engen Eigeninteresse diente.

Die Wiedervereinigung Deutschlands auf der 1:1 Basis erwies sich als sehr teuer. Als die Lehman Brothers zusammenbrach, fühlte sich Deutschland nicht reich genug, um zusätzliche Pflichten zu übernehmen. Als die europäischen Finanzminister erklärten, dass kein anderes systemisch wichtiges Finanzinstitut ausfallen dürfe, erklärte Bundeskanzlerin Angela Merkel, die die Wünsche ihrer Wähler richtig gelesen hatte, dass jeder Mitgliedstaat seine eigenen Institutionen betreuen müsse. Das war der Beginn eines Auflösungs-Prozesses.

Das Aufkommen der Anti-EU-Bewegungen behinderten das Funktionieren der Institutionen weiter. Diese Auflösungs-Kräfte  erhielten im Jahre 2016 einen starken Schub, zuerst durch den Brexit, dann durch die Wahl Trumps in den USA und am 4. Dezember durch die Ablehnung der Verfassungsreformen durch die italienischen Wähler.

Demokratie ist jetzt in der Krise. Selbst die USA, die führende Demokratie der Welt (???), wählten einen Konkurrenten und Möchtegern-Diktator zum Präsidenten. Obwohl Trump seine Rhetorik seit seiner Wahl abgeschwächt hat, hat er weder sein Verhalten noch seine Berater verändert. Sein Kabinett umfasst inkompetente Extremisten und pensionierte Generäle.

Was steht uns noch bevor?
Ich bin zuversichtlich, dass die Demokratie (in der NWO-Sprache wie in der Sowjetunion) in den USA widerstandsfähig sein wird und ihre Verfassung (dh die falsche 1871 Rothschild Verfassung für Washington DC, die die ursprüngliche Verfassung beiseite geschoben hat) und Institutionen, einschließlich des vierten Standes (Rothschilds korporativer Medien), stark genug sind, um den Exzessen der Exekutive zu widerstehen, so dass ein Möchtegern-Diktator nicht zu einem Tatsächlichen wird.

Aber die USA werden in naher Zukunft mit internen Kämpfen beschäftigt sein, und gezielte Minderheiten werden darunter leiden. Die USA werden nicht in der Lage sein, die Demokratie im Rest der Welt zu schützen und zu fördern. Im Gegenteil, Trump wird eine größere Affinität zu Diktatoren haben.

Soros sagt, es sei gar nicht schwierig, Juden in Konzentrationslager zu schicken. Und er sieht Trump als potenziellen Diktator und Gefahr für seine neue Weltordnung

Trump zieht Abkommen vor,  um Prinzipien zu verteidigen. Leider wird das beliebt bei seinen Kern-Wählern sein.

Ich bin besonders besorgt über das Schicksal der EU, die in Gefahr ist, unter den Einfluss des russischen Präsidenten, Wladimir Putin, zu kommen, dessen Regierungskonzept mit der offenen Gesellschaft unvereinbar ist.
Putin ist kein passiver Begünstigter der jüngsten Entwicklungen; Er arbeitete hart, um sie hervorzubringen. Er erkannte die Schwäche seines Regimes: Er kann natürliche Ressourcen ausbeuten, kann aber kein Wirtschaftswachstum erzeugen (Wegen seiner FED-abhängigen Zentralbank). Er fühlte sich  durch “Farbrevolutionen” in Georgien, der Ukraine und anderswo bedroht. Zuerst versuchte er, soziale Medien zu kontrollieren. Dann nutzte er in einem brillanten Umzug das Geschäftsmodell der Sozial-  Medien-Unternehmen, um Fehlinformationen und gefälschte Nachrichten zu verbreiten, Wähler zu verwirren und die Demokratien zu destabilisieren. So verhalf er Trump, gewählt zu werden.
Kommentar: Solche undokumentierten Behauptungen sind nicht nur Desinformation. Sie sind primitive Propaganda, obwohl ich zugeben muss, dass der KGB / FSB-Agent und Freimaurer Putin ein gefährlicher Mann ist – denn er ist Soros´ / Rothschilds Antithese.

Das gleiche geschieht wahrscheinlich in der Europawahl-Saison 2017 in den Niederlanden, Deutschland und Italien. In Frankreich stehen die beiden führenden Bewerber dem Putin nahe und begierig, ihn zu beschwichtigen. Wenn einer der beiden  gewinnt, wird Putins Herrschaft in Europa ein fait accompli werden.

Ich hoffe, dass Europas Spitzenpolitiker und Bürger gleichermaßen erkennen, dass dies ihre Lebensweise und die Werte, auf denen die EU gegründet wurde, gefährdet. Das Problem ist, dass die Methode, die Putin verwendet, um die Demokratie zu destabilisieren  nicht verwendet werden kann, um die Achtung der Tatsachen  und eine ausgewogene Sicht der Realität wiederherzustellen.

Da das Wirtschaftswachstum rückläufig ist und die Flüchtlingskrise außer Kontrolle gerät (dank Soros und hier und hier) , befindet sich die EU am Rande des Zusammenbruchs und wird  einer ähnlichen Erfahrung ausgesetzt werden, wie die Sowjetunion Anfang der 90er Jahre.

Wer glaubt, dass die EU gerettet werden muss, um neu erfunden zu werden, muss alles tun, um ein besseres Ergebnis zu erzielen.

Kommentar: Die Trilaterale Kommission der London City / des Rothschild-Rockefeller-Syndikats zog die Kredite an die Sowjet-Union im Jahr 1989 zurück – und dann fiel die Sowjetunion.

Lassen Sie sich von diesem schlauen Fuchs nicht täuschen. Er und sein Meister in der London City haben nie eine friedliche NWO-Übernahme geplant. Er fährt fort, marxistische Aufruhr und Chaos sowie Bürger-Kriege  weltweit anzustacheln – und überlässt  Putin und Trump den kommenden internationalen Krieg.

http://new.euro-med.dk/20170209-rothschild-agent-soros-treibt-usa-in-burgerkrieg-kommunistische-strassenanarchie-und-gehassige-interim-balance-der-nwo-vision-demokratische-globalisierung-chaos-aus-ordnung.php

.

Gruß an das untergehende Chaos

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Russia Today 17 Jan. 2017Wladimir Putin: “Ich kenne Mr. Trump persönlich nicht, ich habe ihn noch nie kennengelernt und weiß nicht, was er auf der internationalen Arena tun wird, also habe ich keinen Grund ihn zu attackieren oder zu kritisieren oder ihn zu schützen oder was auch immer “, sagte Putin.

“Trotz der Tatsache, dass die Wahlen in den USA vorbei sind und mit einem “soliden Sieg” für den republikanischen Kandidaten beendet sind, geht ein intensiver politischer Kampf in den USA weiter”, sagte der russische Präsident  und fügte hinzu, dass es bestimmte Kräfte gebe, “die darauf abzielen, die Legitimität des gewählten Präsidenten zu untergraben.”

“Ich habe einen Eindruck, sie haben sich in Kiew geübt und bereit sind, einen Maidan in Washington zu organisieren, nur um nicht zuzulassen, dass Trump das Amt übernehmen kann”, sagte Putin, der offenbar auf Anti-Regierungsproteste in der ukrainischen Hauptstadt im Jahr 2014 hinwies, die dazu führten, dass die (legal gewählte) ukrainische Regierung zum Fall gebracht wurde.
Auf diese Weise,  “schädigen diese Kräfte die Interessen der USA”, sagte Putin.

Die Kampagne zur Misskreditierung der Präsidentenwahl zeigt, dass bestimmte “politische Eliten im Westen, auch in den USA,” gem. dem russischen Präsidenten “sich signifikant” verschlechtert haben”.

“Prostitution ist ein hässliches soziales Phänomen”, sagte er gegenüber Reportern und fügte hinzu, “Menschen, die hinter die “Erdichtungen” stehen, die gegen Trump eingesetzt werden, sind schlimmer als Prostituierte.”

Maidan wurde  veranstaltet durch die US-Regierung, George Soros und seine American-Ukrainian Advisory Committee.

http://new.euro-med.dk/20170118-putin-macht-sich-ernsthafte-sorgen-um-donald-trumps-nahe-zukunft-eine-neue-maidan-revolution.php

.

Gruß an  die Zukunft

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Kurzfassung: Basiert auf Studien von dem 1. und 2. Weltkrieg sowie dessen, was die Medien tagtäglich als Vorbereitungen auf den 3. Weltkrieg bezeichnen, sehe ich ein sich wiederholendes Muster: 
1) Das Geld der Völker stehlen (Zentralbankshhulden + -Zinsen + Clevere Banker, die betrügerische Methoden benutzen wie Börsen-Crash, Finanzkrisen)
2) Mit diesem Geld die volksgewählten Politiker bestechen.
3) Ausserparlamentarische Geheimorganisationen aufbauen (CFR, TLC, Bilderberg, Club of Rome, UNO, Freimaurerlogen usw.) und mit Politikern, Medienleuten, Beamten ausfüllen, um ihnen ein Gefühl der Bedeutung geben, obwohl sie nur Laufburschen sind.
4) Diesen Menschen verschiedene Rollen zuteilen (These, Antithese)
5) Diese Menschen mit Beförderung, Geld und Drohungen dazu bewegen, ihre Politik in die Richtung der erteilten Rollen zu treiben – ihnen eine Illuminaten-Verfassung auferlegen (USA – Deutschland/Grundgesetz). Kommandoweg: London City – Superfreimaurerlogen – Freimaurerlogen – Politiker – Medien/Beamte.
6) Zur geplanten Zeit mittels falscher Flaggen den durch Medien und Erziehungs-Institutionen gehirngewaschenen Bevölkerungen ein Feindbild aufbauen (Osten und Westen auf einander loshetzen).
7) Der Feindschaft eine ideologische/luziferisch religiöse Dimension durch Agitation hinzufügen
8) Den erkorenen, manipulierbaren, charismatischen jüdischen  Freimaurer- “Erlöser als Führer/Präsidenten in Ost und West einsetzen.
(Stalin und hir sowie auch Franklin D. Roosevelt  und Churchill waren jüdische hochgradige Freimaurer – wie Hitler auch (Thule-Lodge).

9) Auf Befehl eine Auslösende falsche Flagge veranstalten, die die Konfrontation unumgänglich macht.
Sollte etwas schief gehen: Chaos/Bürgerkrieg auslösen, denn das Endziel ist der Abriss der alten Ordnung, um die Neue auf den Ruinen aufzubauen – mit reduzierter Sklavenbevölkerung.

Ziel: Alle Macht den Illuminaten.

*

Nichts in der Entwicklung der Neuen Weltordnung  – eines Konzepts, das seit einem Jahrhundert in Gebrauch ist,jedoch in seiner Ideologie 241 Jahre alt ist, geboren am 1. Mai 1776 –  ist, wie es scheint.

Sie hat einen Schwarm von Revolutionen, falschen Flaggen sowie bis jetzt 2 Weltkriege ausgelöst – und ein 3. und viel verheerenderer Krieg, ist von den unheilverkündenden Kräften hinter der NWO prophezeit worden. In der Tat,  der 3. Weltkrieg läuft schon.

Die Illuminaten der Londoner City hatten keine Schwierigkeiten, den 1. Weltkrieg zu starten, nachdem Kaiser Wilhelm die törichte Kriegserklärung Österreichs gegen Russland 1914 unterstützte. Nur Rothschild wollte den 1. Weltkrieg. Da Rothschild das besiegte Deutschland nicht zum Friedensvertrag von Versailles einlud, konnte Rothschild leicht seinen Agenten, den Jesuiten und Gründer der FED sowie des jesuiten-dominierten Council Foreign Relations, Edward Mandell-House, den Vertrag von Versailles so schreiben lassen, dass der 2. Weltkrieg  unvermeidlich war (und geplant, um Deutschland dauerhaft der London City zu unterwerfen). Es war komplizierter, den 2. Weltkrieg zu starten und zu steuern, was jedoch mit dem jüdischen — Rothschild-Agenten und jesuitisch unterstützten Adolf Hitler gelang, einem britischen tavistock-gehirngewaschenen Agenten, der mit den zionistischen Juden zusammenarbeitete, um die Juden nach Palästina zu treiben. Mehr über Hitlers Herkunft unten.

Die Frage ist: Wie werden diese Kriminellen den 3. Weltkrieg starten und handhaben?

Um ihre NWO aus dem Chaos zu fördern, verwenden die rücksichtslosen Illuminaten-Gefolgsleute hinter dieser satanischen Ordnung, die in der London Drachen City ihren Sitz hat, die hegelsche Dialektik: 1.Ein Problem erstellen (These) 2. Das Problem durch eine Lösung (Antithese) beseitigen 3. Die so erreichte Synthese soll eine neue These werden.
Um dieses Rad laufen lassen zu können, erstellen die Illuminaten und ihre Freimaurersuperlogen  “Heilande” und lassen die Menschheit glauben, dass solche “Erlöser” (Antithesen) die These der zügellosen neuen Weltordnung beseitigen können.

 

Man kann es auch als einen “messianischen”/”dämonischen religiösen Krieg zwischen Luzifer und  hier  und hier (Gott der Pharisäer (Joh. 8:44)/Zionisten/Freimaurer) Kindergarten-Politikern/Ideologen für die Synthese ihres satanischen Eine-Welt-Staats aus dem Chaos (das sie zuerst erstellen müssen).

Antithese, “Messias” Putin

Jude Wladimir Putin, Freimaurer, orthodoxer Chabad-Lubawitsch-Jude, der sogar zum König der orthodoxen Juden ernannt wurde und orthodoxer “Christ” ist, ist ein Antithesen-Scherge, der trotz seines diktatorischen und antidemokratischen – sogar mörderischen so genannten Putinismus – und trotz seiner Vergangenheit  als KGB-Agent und Chef des unkontrollierten KGB-Nachfolgers, des FSBs, die Sympathie der Welt anzieht

Putin ist unter massivem Einfluss in einem komplizierten Netz der Illuminaten und Chabad Lubavich sowie jüdischer Oligarchen. Ein ehemaliger Berater Wladimir Putins warnt die Nationen, dass Putin seit mehr als einem Jahrzehnt den 3. Weltkrieg plane. Putin wird als Halbgott in einem Putin-Kult angebeten.

Putins Mentor ist der faschistische Alexander Dugin, der Putin die Aufgabe gegeben hat, Europa zu erobern, um die Eurasische Union von Lissabon nach Wladiwostok zu errichten – während Berel Lazar von der Chabad Lubavich  Putin bearbeitet, um die Rolle des Gog von Magog zu übernehmen (Hesekiel 38- 39)


D.h. messianische Perspective, die in der Politik so gefährlich ist
Ein religiöser “Krieg” ist zwischen dem orthodoxen Juden, Putin, und Jacob Rothschild der zionistischen London City  nach der Chodorkowski-Affäre ausgebrochen. Trotzdem bleibt Putin weiterhin der Zentralbank Rothschilds unterworfen und leiht Geld von Rothschilds anderem Instrument, um die Herrscher der Welt zu beherrschen: Seiner Goldman Sachs Bank – der weltweit Größten.

Tapfer,  “tritt “Heiland” Putin die Rothschilds aus Russland” und will ihren Agenten George Soros “tot oder lebendig”!

Putins Tavistock Gehirnwäsche, MI6-Agent in KGB und Royal Arch Freimaurer.
Putin und die KGB-Agenten wurden zusammen mit den britischen MI6 Agenten von John Scarlett ausgebildet – laut ex-MI6 Agent Richard Tomlinson und hier – und alle wurden sie in die Royal Arch Freimaurerei initiiert – Putin auch.  John Scarlett war ein Tavistock-Agent und unterzog seine Schüler einer gründlichen Tavistock Gehirnwäsche”. Mehr von Tavistock und Sigmund Freud´s Methoden. Putin wurde dann in Zusammenarbeit mit Scarlett (“The Eggman”) MI6 Agent im KGB – bis er herausfand, dass Scarlett ihn nicht mehr gebrauchen konnte – und ihn töten wollte!!

Ehemaliger John Scarlett-Schüler haben einen Blog namens “John Scarlett” gegründet.
Da schreibt ein anonymer (verständlich!) Blogger etwas sehr Bemerkenswertes am 9 Febr. 2007 um 1:57 Uhr:

Anonymous said…
The Magdalene’s story:
I was recruited into British Intelligence in 1979. I was then used and abused as ‘zygote’ from that point on.
I was also programmed by this Masonic cult to annoint the anti-Christ and then Messiah.

The Royal Arch Freemasons have a very eclectic view of world religions, picking and mixing the very worst and most barbaric rites to suit their obscene tastes i.e. ritual murder and S/M torture – not to mention paedophilia and child sacrifice.
They chose their ‘anti-Christ’ in 1979. A young Russian officer from the KGB called Mr Putin.

He was ‘annointed’ in 1993 and rapidly rose up the ranks of the KGB to become spy chief. Later on to become acting Prime Minister of Russia and finally the President.
Mr Putin was programmed as the ‘anti-Christ’to attack Israel in the Ashkenaton cult’s endgame. (They have been planning this for so many years.)
Luckily, Mr Putin broke free from the Royal Arch Freemasons in 1994 and this bodes well for the ‘free’ world”?? (It was then Putin´s career skyrocketed!!)

Putin ist immer noch Freimaurer – Sotchi- OL-Winterspiele Symbolik. Links gibt Putin Merkel Freimaurer-Handschlag. Putin sei lt. Obigem als der Antichrist der Illuminaten gesalbt. Er ist die Illuminaten-Antithese der London City/Washingtons 

Rothschild and Hitler
WikiNoah Rabbi Marvin S. Antelman ist Oberrichter des Obersten Rabbinischen Gerichts  Amerikas und der U.S. Koordinator der Jewish Survival Legion.
Er ist ein international anerkannter organischer Chemiker und Biochemiker. Er ist einer der führenden Experten für jüdisches Recht (Halachah). Das oberste Rabbinische Gericht (der amerikanische Vorgänger und Zweig des Sanhedrin Qitanah) hat sich mit vielen “unbeliebten” Fragen wie der Exkommunikation von Henry Kissinger, Rabin und Peres beschäftigt.

Rabbi Antelman erzählt, Hitlers Vater sei ein Rothschild durch ein satanisches Ritual.

Die jüdischen Illuminaten-Bankers  finanzierten Hitler

Die Wahrheit über Adolf Hitler und Rothschild?
In The Forbidden Knowledge  schreibt Barry Chamish  gründlich über die Bücher von Marvin Antelman: “To Eliminate the Opiate” I und II:

Wir alle sind  dem Rabbiner, Marvin Antelman grossen Dank schuldig, indem er der erste Jude ist, der die echte Verschwörung zur Zerstörung der Juden und des Judentums, die, wie wir alle wissen, heute in vollem Gange ist, zu entschlüsseln versuchte.

Bereits im Jahr 1974 veröffentlichte Rabbi Antelman sein Buch “To Eliminate the Opiate” und enthüllte ihren verdeckten Krieg gegen die Religion, bevor er von den Illuminaten oder vom Council on Foreign Relations (CFR) gehört hatte, und konzentrierte sich auf ihren Schlachtplan, um das Judentum auszulöschen, jedoch mit großen Implikationen für das Christentum auch.
Er hat Lob für seine tiefe Gelehrsamkeit auch von Forschern, die eindeutig keine große Liebe für Juden haben, bekommen.

Eine strittiges Thema sind die PROTOKOLLE DER WEISEN VON ZION – ein Dokument, das die ekelhaftesten Pläne der Satanisten/Kabbalisten Juden / Zionisten für die Welt darlegt. Vergeblich haben Juden versucht, sie als ekelhafte Fälschung abzustempeln – aber sie sind nie als Fälschungen erwiesen worden  – und sie erfüllen sich tagtäglich vor unseren Augen.
RABBINER Antelman SAGT, DASS ILLUMINATEN WIE DAS JÜDISCHE ROTHSCHILD, ROCKEFELLER, WARBURG UND RADIKALE NICHT-JUDEN DIE AUTOREN SEIEN.
(Antelmans “To Eliminate the Opiate I”, Einleitung p. xviii)

Er weist auf die messianischen Satanisten, Shabbatai Zwi und Jacob Frank als die großen Verräter gegen das Judentum – und fügt hinzu: “Sabbatianische Kulte sind in der Encyclopedia Judaica dokumentiert und in den Schriften der aufstrebenden israelischen Akademiker mit dem verstorbenen Professor Y. Tishbi, Yehuda Liebes und Yaacov Katz an der Spitze. Auf den Punkt gebracht, übten diese Gruppen Inzest, Ehebruch und Homosexualität. Sie sind mit den Illuminaten verschworen mit dem Zweck, alle Religionen zu vernichten und alle Nationen zu Einer zu verschmelzen. ” S. 256

“Gershon Scholem hat die inzestuösen Praktiken der Sabbatianer auf die die Erd-Mutter-Anbetung zurückgeführt.” Seiten 123

“In New Age Stiftungen wie die Youngwood Institute, findet man Ekel an  jüdischen und christlichen Gruppen, die ausgerottet werden müssen. Dementsprechend wird im nächsten” Brandopfer “geplant, religiöse Juden und so genannte fundamentale Christen oben auf der Liste zu stellen. “

Nach der Chronologie von Rabbi Antelman schuf Jakob Frank in den 1770er Jahren einen Pakt mit einem jüdisch geborenen Adam Weishaupt, der seine Sabbatianer zu den Illuminaten von Weishaupt (und Mayer Amschel Rothschild) einlud. Während der Französischen Revolution wurden Dokumente entdeckt, die den Plan der Illuminaten enthielten, die Grundlagen der europäischen Zivilisation: Familie, Religion, Königtum und Moral durch Revolutionen zu zerstören. Weishaupts Organisation wurde formell in ganz Europa verboten, und daher entschied man (schon im Voraus), die relativ gutartige Freimaurerei (Wilhelmsbad 1781) zu infiltrieren und den Illuminismus von innen her einzuflößen. Der Plan funktionierte.

antelman-hitlerNach Rabbi Marvin Antelmans To eliminate the Opiate II und hier  wurde Adolf Hitler an einem Tisha B’Av (9.11.) rituell gezeugt im selben Haus (Rothschild Wien), in dem auch schon seine Großmutter, Maria Anna Schicklgruber, beschäftigt war (und schwanger wurde) , den Vater benennt er nicht, doch benennt ihn als Abraham, einen reichen ungarischen Juden. Die Bennung Abraham muß keinen Eigennamen bedeuten, sondern kann auch als Hinweis auf dessen Zugehörigkeit zur noahitisch elitären Kaste aufzufassen sein.
Antelman hörte dieses beeidigte Zeugnis  in einem amerikanischen gerichtsraum.

Rituell gezeugt mit der Bestimmung eines wiedergeborenen Nimrod.
Der 9.Av entspricht im Sonnenkalender dem 19.7., im Altertum dem Tag des ersten Aufblitzens des Sirius am Horizont und dem Beginn der Hundstage.

Rechts: Aus Rabbi Marvin Antelman “To delete the Opiate II”

Hitlers Mutter soll ein Jahr später wie offiziell angegeben an Krebs gestorben sein und sie verriet ihrem Sohn, wer sein Vater wirklich war.

Nach ihrem Tod lebte Hitler in Wirklichkeit bei seinem Vater Baron de Rothschild in Wien und nicht in einem Männerheim.
Die deutschen Konzernbosse (und Heinrich Himmler) haben genau gewusst, wer A.H. wirklich war und daher mit ihm kooperiert und ihn gestützt. Wäre er tatsächlich ein mittelloser Ex-Meldegänger gewesen, würden sie diesen Niemand arrogant übersehen haben und die NSdAP wäre vollkommen chancenlos geblieben.

In seinem Werk Rom und Jerusalem – Die letzte Nationalitätenfrage (The Revival of Israel – Rome and Jerusalem, the last nationality question) von 1858 erklärt Marxfreund Moses Hess den Rassenkampf, nicht den Klassenkampf, als den Faktor, der das Gesicht Europas formen sollte. 1862 formulierte er den Nationalsozialismus begrifflich als verbindliche Staatsideologie für den zionistisch projektierten rassereinen Judenstaat, Eretz Yizrael.

Hierfür wird Syrien derzeit in Erfüllung der Abraham-Prophezeiung schonmal bis zum Euphrat ausgeräumt.

 Hitler war im selben Verein wie sein 33° Mentor Leo Baeck, wurde in Tavistock in einem Monarch-Vorläuferprogramm durch die Mangel gezogen und fungierte fortan als britischer Agent.Sein Rothschildverbindungsmann war Moses Pinkeles alias Trebitsch Lincoln, alias Ernst Franz Sedgwick Hanfstaengl, alias “Putzi”. Dieser enge Freund Leon Trotzkys und ehemalige Studienkommilitone Roosevelts soll ein ungarischer kabbalistischer Jude gewesen sein, der mit ausserordentlichen mind control und -Manipulationsfähigkeiten ausgebildet war und der neben Hitlers Mein Kampf und dem NSDAP-Parteiorgan Völkischer Beobachter darüberhinaus Trotskys Rote Armee zu finanzieren half.

Kommentar
Dies ist das Rezept der Illuminaten-Banker, um einen Weltkrieg zu schaffen, so wie ich es allmählich verstehe:
1) Das Geld der Völker stehlen (Zentralbankshhulden + -Zinsen + Clevere Banker, die betrügerische Methoden benutzen wie Börsen-Crash, Finanzkrisen)

2) Mit diesem Geld die volksgewählten Politiker bestechen.
3) Ausserparlamentarische Geheimorganisationen (CFR, TLC, Bilderberg, Club of Rome, UNO, Freimaurerlogen usw.) aufbauen und mit Politikern, Medienleuten, Beamten ausfüllen, ihnen ein Gefühl der Bedeutung geben, obwohl sie nur Laufburschen sind.
4) Diesen Menschen verschiedene Rollen zuteilen (These, Antithese)
5) Diese Menschen mit Beförderung, Geld und Drohungen dazu bewegen, ihre Politik in die Richtung der erteilten Rollen zu treiben – ihnen eine Illuminaten-Verfassung auferlegen (USA – Deutschland/Grundgesetz). Kommandoweg: London City – Superfreimaurerlogen – Freimaurerlogen – Politiker – Medien/Beamte.
6) Zur geplanten Zeit mittels falscher Flaggen den durch Medien und Erziehungs-Institutionen gehirngewaschenen Bevölkerungen ein Feindbild aufbauen (Osten und Westen auf einander loshetzen).
7) Der Feindschaft eine ideologische/luziferisch religiöse Dimension durch Agitation hinzufügen
8) Den erkorenen, manipulierbaren charismatischen jüdischen  Freimaurer- “Erlöser als Führer/Präsidenten in Ost und West einsetzen.
(Stalin und hier sowie auch Franklin D. Roosevelt  und Churchill waren jüdische hochgradige Freimaurer – wie Hitler auch (Thule-Lodge).

9) Auf Befehl eine Auslösende falsche Flagge veranstalten, die die Konfrontation unumgänglich macht.
Sollte etwas schief gehen: Chaos/Bürgerkrieg auslösen, denn das Endziel ist der Abriss der alten Ordnung, um die Neue auf den Ruinen aufzubauen – mit reduzierter Sklavenbevölkerung.

Ziel: Alle Macht den Illuminaten.

http://new.euro-med.dk/20170116-messianische-ideologien-wie-die-nwo-ihre-weltkriege-erstellt.php

.

Gruß an die Prophezeihungen

Der Honigmann

.

Read Full Post »


DIES IST EINE UNGLAUBLICHE GESCHICHTE ÜBER DEN VERSUCH WAHNSINNIGER, DESPERATER UND KRIEGSLÜSTERNER  US-NEOCONS, DEN GEWÄHLTEN PRÄSIDENTEN  TRUMP IN VERRUF/ ZUM FALL ZU BRINGEN
The Daily Mail 11 Jan. 2017:  Der ehemalige britische Spion hinter dem “schmutzigen Kremlin-Dossier”,  behauptete, dass Trump im Bett sowohl mit Putin als auch perversen Prostituierten gewesen sei, ist entlarvt worden.
Ex-MI6-Agent Christopher Steele sei angeblich die Quelle einer heiklen Datei, die behauptet, dass der Kreml kompromittierende Beweise in Bezug auf  Trumps Sexualleben hätte, womit der Kreml plane, ihn zu erpressen.

Herr Steele ist jetzt seinem Zuhause entflohen, vermutlich ist er in Surrey, aus Furcht vor einem Rückstoss vom Kreml, und Quellen sagen, dass er “um seine Sicherheit bangt”.

Herr Steele wurde Berichten zufolge von Feinden von Donald Trump gemietet und wurde gebeten, ein “allgemeines” Schleppnetz auf den Beziehungen des Milliardärs zu Russland durchzuführen.

Aber es scheint, dass der Bericht auf gefälschten Informationen basiert.
Kritiker haben  die Glaubwürdigkeit des Geheimdienst-Dossiers in Frage gestellt, weil es eine Reihe von Rechtschreibfehlern enthält.
Es hat auch falsche Hinweise auf die Bereiche von Moskau, womit man erwarten würde, dass ein Experte über die Stadt sich auskennt, und seine Behauptungen sind nicht mit Beweisen untermauert..

*

Obama verabschiedete sich soeben als Präsident. Stellen Sie sich vor: Dieser Mann hat die USA in 4 verlorenen Kriegen engagiert – begann 2 von ihnen (Syrien und Libyen), brachte die Beziehungen zu Russland auf den Punkt einer militärischen Konfrontation, öffnete  die US-Grenzen und pumpte die USA voller Drittwelt-Einwanderer  – nicht zuletzt mit Muslimen, denn er hat zugegeben, selbst Muslim zu sein. Rassische Spannungen haben eine bisher ungesehene Ebene erreicht, und seine Präsidentschaft ist illegitim: Er wurde in Kenia geboren – hat gefälschte Geburtsurkunden vorgelegt – aber nie eine Authentische. Ein Präsident muss in den USA geboren sein.  Obama hatte mit einer 3. Amtsperiode als Präsident gerechnet!

Und das Volk liebt diesen katastrophalsten Präsidenten in der US-Geschichte, wie man in diesem Video sehen kann: Donnernde Ovationen für seine “Errungenschaften”.
Kein Auge war trocken im Publikum.

Dann kommt das Geständnis: “Ihr könnt weitersagen:
 “Diese lahme Ente folgt nicht mehr  Anweisungen”!! –

Wer dachte Obama sei der stärkste Mann der Welt, muss also umdenken. Stärkere Kräfte kommandieren ihn – wie auch seine ehemalige Aussenministerin:

Die “Elite” prangert nun Trump als von den Russen erpressbar und Verräter an.
Der Hass auf Donald Trump in der linken Hälfte der US-Bevölkerung nimmt nach den Wahlen eher zu. Wir wissen, dass Rothschilds Agent, George Soros, desperat ist, denn er sieht seine neue Weltordnung bedroht – und bezahlt Gruppen, die die US-Gesellschaft vor und nach der US-Wahl untergraben und Gewalt ausüben – wie überall.
Wir wissen, dass vor allem die CNN, die Washington Post und die New York Times alles tun, um Donald Trump in Verruf zu bringen – das ist gefährlich für die US-Stabilität.
Amerikaner sagen, dass sie die meisten ihrer politischen Nachrichten durch das  lokale Fernsehen, durch Facebook und durch die Hauptsender wie CNN und Fuchs-Nachrichten erhalten.

Jüdische Meryl Streep verbreitete auf falscher Grundlage den Haß weit und weit in ihrer Goldenen Globus Akzeptanz-Rede – und diente dabei ihren Meistern, den jüdischen Besitzern des satanischen Hollywoods.

Das folgende ist McCains letzter Versuch, Trump “friedlich” zu stoppen: Unbegründete Verleumdung und Vorwurf des Hochverrats.
Also, wer startete diese Kampagne, die heutzutage weltweit wiederhallt? John Mc Cain – der Mann, der zusammen mit Hillary Clinton den ISIS in die Wege leitete. McCain, der eben der Anführer der Anti-Trump Kampagne ist.

Smccain-meets-caliph-baghdadi-in-aleppo-in-april-2013-300x168enator John McCain traf den ISIS und seinen Anführer, den selbst- ernannten Kalifen, Abu Baktr al Baghdadi, (im Kreis links) in Syrien am 28. Mai 2013

BuzzFeed 11 Jan. 2017: Ein Dossier, das explosive – aber unbestätigte – Vorwürfe macht, dass die russische Regierung seit Jahren “Präsident Donald Trump” kultiviert,  und unterstützt”, zirkuliert  seit Wochen unter gewählten Beamten, Geheimdiensten,  und Journalisten.
Das Dossier, bei dem es sich um eine Sammlung von Memos handelt, die über einen Zeitraum von Monaten geschrieben wurden, enthält spezifische, unbestätigte und potenziell unüberprüfbare Behauptungen des Kontakts zwischen Trump-Helfern und russischen Agenten sowie grafische Ansprüche sexueller Handlungen, die von den Russen dokumentiert würden. BuzzFeed Nachrichtenreporter in den USA und Europa haben verschiedene angebliche Tatsachen im Dossier untersucht, aber nicht überprüft oder gefälscht.

Hier ist das erwähnte Dossier der  Company Intelligence 2016/130.
Es behauptet, dass Trumps Anwalt, Cohen, und andere seit Jahren geheime Treffen mit dem Kreml haben. Nun, das scheinen Geschäftstreffen gewesen zu sein – Trump hat keine Regierungseinsicht.

Also scheint mir Folgendes richtig:

The Daily Mail 11 Jan. 2016: Ein 35-seitiges PDF, veröffentlicht durch BuzzFeed auf Trump ist kein Geheimdienst-Bericht. Stil, Fakten & Termine zeigen keine Glaubwürdigkeit “, sagte WikiLeaks auf Twitter.
Arizona-Senator und hartnäckiger Russland-Kritiker, Senator John McCain, erhielt eine Kopie der Memos Monate vor der Wahl und übergab sie dem FBI-Direktor James Comey, wurde berichtet.
Trump selbst hat bereits die Ansprüche zurückgewiesen und tweetete: “FAKE NEWS – eine totale POLITISCHE HEXENJAGD!”

KREML WEIST MEMO-ANSPRÜCHE ZURÜCK
Dmitri Peskov, der Sprecher des Präsidenten Wladimir Putin, wies die Nachrichtenberichte als eine “komplette Erdichtung und völligen Quatsch” zurück.
Inzwischen hat ein ehemaliger Chef von Wladimir Putins Sicherheitsdienst geleugnet, dass das FSB gegen Donald Trump schnüffelte und kompromittierendes Material auf ihn sammelte, als er in Moskau war. Nikolay Kovalyov behauptet: “Natürlich gibt es kein kompromat.”
“Sie können sich auf meine Erfahrung verlassen. “Kovaljow war Leiter des FSB von 1996-98 und wurde in der Position von Putin ersetzt.

Zu den Pressemitteilungen kommentierend, dass  seit den Zeiten, als Trump als Veranstalter der Miss Universe im Jahr 2013 nach Moskau kam, “Kompromat” gegen Trump gesammelt würde, sagte er: “Kompromittierende Materialien über einen Mann zu sammeln, der zu einem Schönheitswettbewerb kam – wer wäre daran interessiert?

Part of the document is seen above. Click here to see the full document first published by Buzzfeed 
Das Obige kann ein Schwindel sein. Zero Hedge 11 Jan 2017  schreibt: Ein Beitrag auf 4Chan behauptet nun, dass die berüchtigte “goldene Duschen” -Szene im unbestätigten 35-seitigen Dossier, angeblich von einem britischen Geheimdienstbeamten kompiliert, Schwindel sei und von einem Mitglied des Chats als ” Fanfiction ” dann an Rick Wilson  (einen fanatischen Trump-Gegner) gesandt würde, der die Fake der CIA zuschickte, die sie dann in ihren offiziellen klassifizierten Geheimdienst-Bericht über die Wahl einfügte.

CC CNN 11 Jan. 2017: Klassifizierte Dokumente, die  letzte Woche dem Präsidenten Obama und dem gewählten Präsidenten, Trump, zugestellt wurden, enthalten Behauptungen, dass russische Agenten Anspruch darauf machen, kompromittierende  persönliche und finanzielle Informationen über Mr. Trump sowie mehrere US-Beamte mit direkter Kenntnis  von den Briefings zu haben, so CNN.

Die Vorwürfe wurden in einer zweiseitigen Zusammenfassung präsentiert, die einem Bericht über die russische Einmischung in die  Wahlen 2016 beigefügt war. Die Vorwürfe kamen zum Teil aus Memos, die von einem ehemaligen britischen Geheimdienst-Agenten, dessen frühere Arbeit US-Geheimdiensten für glaubwürdig halten, zusammengestellt würde. Das FBI untersucht die Glaubwürdigkeit und Genauigkeit dieser Behauptungen, die in erster Linie auf Informationen aus russischen Quellen basieren, aber viele wichtige Details in den Memos über Mr. Trump sind nicht bestätigt .

Die eingestuften Briefings der vergangenen Woche wurden von vier der höchsten US-Geheimdiensten – Direktor von National Intelligence James Clapper, FBI-Direktor James Comey, CIA-Direktor John Brennan und NSA-Direktor Admiral Mike Rogers – präsentiert.

Diese Zusammenfassung war kein offizieller Teil des Berichts der Geheimdienste  über russische Hacks, aber einige Beamte sagten, sie beweisen, dass Moskau beschlossen hätte, Clintons Kandidatur zu schaden und  Trump zu fördern-
so sagen mehrere Beamte laut der CNN.

Die zweiseitige Zusammenfassung enthielt auch Behauptungen, dass es einen fortlaufenden Austausch von Informationen  zwischen Trump-Vertretern und Vermittlern der russischen Regierung laut zwei nationalen Sicherheitsbeamten gäbe.

Quellen sagen der CNN, diese gleichen Vorwürfe über die Kommunikation zwischen der Trump-Kampagne und den Russen, und die in eingestuften Briefings für Kongress-Führer im vergangenen Jahr erwähnt wurden, veranlassten dann den Demokratischen Senats-Führer, Harry Reid, einen Brief an FBI Direktor Comey im Oktober zu senden, in dem er schrieb , “Es ist klar, dass Sie über explosive Informationen über enge Beziehungen sowie Koordination zwischen Donald Trump, seinen Spitzen-Beratern und der russischen Regierung verfügen – einem fremden Interesse, das  gegenüber den Vereinigten Staaten  offen feindlich ist.”

Kommentar
Ich sehe Trump nicht als Retter der Welt – aber doch als eine bessere Option als Hillary und Obama. Denn Trump kann mit Putin sprechen – und genau das wird jetzt  in einer vagen Andeutung des Hochverrats gegen ihn verwendet.
Außerdem wird Trump’s leichtsinniges Gerede jetzt auch benutzt, um ihn zu verleumden

Die Porno- und Kollaborations-Behauptungen haben keinen Sinn:
1) Niemand scheint ein Video über Trump gesehen zu haben, wie er angebl.  im Schlafzimmer die postulierte Pornoszene inszeniert – oder die Szene überhaupt. Was sollte eine solche Szene ohne Obama überhaupt bewirken?
2) Nach Anschuldigungen gegen Trump wegen einer  Verschwörung mit den Russen – soll McCain’s Dokument nun einem britischen Spion von einem russischen Geheimdienst  gegeben worden sein! Das ist nicht logisch!!.
3) Wenn der Bericht seit Monaten, wie BuzzFeed und CNN behaupten, unter Journalisten und Geheimdiensten zirkuliert, warum war Trump dann nicht bis dahin informiert worden?
4) Warum wurden die Wähler nicht über den angeblichen russischen Geheimdienst-Fund informiert, der dazu verwendet werden könnte, Trump zu erpressen und das ganze Land zu schädigen?

Was schlimmer ist: Dies könnte McCains letzter Versuch vor etwas Schlimmerem sein – wie einem Attentat oder einer falschen Flagge, um eine Konfrontation mit Russland zu provozieren.
Denn McCain führt eine Reihe von Kriegsfalken, die nicht aufhören wollen, bevor sie diese Konfrontation bekommen. Sie und ihr Meister in der London City könnten Trump als Sprungbrett für diesen Zweck verwenden

http://new.euro-med.dk/20170112-letzter-versuch-des-gehassigen-mccains-und-seiner-nwo-kriegstreiber-trump-friedlich-zu-erledigen-unbegrundetelugen-anschuldigungen-obamas-bewegtes-schluss-gestandnis-ich-folge-keinen-anweis.php

.

Gruß an WikiLeaks

Der Honigmann

.

Read Full Post »


ZDF-Moderatorin Maybrit Illner bespricht am 10. November 2016 den Trump-Sieg mit Korrespondent Claus Kleber: Kritik am deutschen Haltungsjournalismus Screenshot: JF

HAMBURG. Der ehemalige Chefredakteur der Bild, Hans-Hermann Tiedje, hat die Berichterstattung „der wesentlichen Medien in Deutschland“ über den designierten US-Präsidenten Donald Trump als „katastrophal“ bezeichnet. Statt ihre Arbeit zu machen, „nämlich zu informieren, kommentieren und zu moderieren“, demonstrieren Journalisten vor allem ihre Haltung, kritisierte Tiedje gegenüber dem Mediendienst Meedia. „Persönliche Haltungen haben das Meinungsbild im deutschen Fernsehen bestimmt, der wertfreie Journalismus kam unter die Räder.“

Den Tiefpunkt eines Tendenzjournalismus habe Tiedje in der Nacht der Präsidentschaftswahl erlebt. „Wenn ich eine Meinung habe, schreibe ich auch ‘Meinung’ drüber“, ging Tiedje mit seinen Kollegen ins Gericht. „Jede Zahl, jede Information transportierte Enttäuschung und Entsetzen. Das war unerträglich unprofessionell“, empörte sich der Aufsichtsratsvorsitzende des Beratungsunternehmen WMP Eurocom. „Diese offenkundige Total-Entgeisterung von öffentlich-rechtlichen Haltungsjournalisten fand ich unglaublich.“

„Das nenne ich miserablen Journalismus“

Trotz deren Distanz zu Trump sei Tiedje von amerikanischen Sendern wie CNN besser über den Republikaner informiert worden als durch die deutsche Berichterstattung. „Das hat sich übrigens nach der Wahl Trumps keinen Deut verändert. Was immer er sagt, was immer er tut – den deutschen Fernsehwelterklärern ist es nie recht.“ Die Behauptung, Trump werde „nur von ewig gestrigen, weißen Männern gewählt“ und die Eliten stünden „vollständig hinter Frau Clinton“, sei dagegen „schon vorab als paradox und völlig neben der Sache erkennbar“ gewesen.

Die erste Schuldzuweisung, US-Demoskopen hätten sich katastrophal geirrt, wies der Journalist zurück. „Keiner sagte vorher: Hillary gewinnt in jedem Fall.“ Stattdessen gab es auch einige, die einen Sieg Trumps prognostizierten. „Das wurde hierzulande völlig ausgeblendet, weil nicht sein konnte, was nicht sein durfte: Das nenne ich miserablen Journalismus.“ Nun sei der russische Präsident Wladimir Putin als der wahrhaft Schuldige ausgemacht worden.

„Das ist der böse Bube vom Dienst, der ist schuld an allem, jetzt auch an Trump. Und neuerdings fürchten sich die gleichen Kommentatoren davor, daß Putin auch für Sigmar Gabriel die Wahl gegen Frau Merkel gewinnt. Das ist eine deutlich bessere Comedy als die von Böhmermann. Fehlt eigentlich nur noch ein Kommentator, der behauptet, Putin habe was gegen Frauen, siehe Clinton, siehe Merkel. Wladimir, was tust Du mir?“ (FA)

https://jungefreiheit.de/kultur/medien/2017/ex-bild-chef-deutsche-trump-berichterstattung-katastrophal/

.

Gruß an die freie Meinung

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Etwas Epochales findet statt:
Ich sehe Folgendes als eine Eskalation des laufenden Krieges zwischen dem König des orthodoxen Judentums, Wladimir Putin – und der zionistischenCity of London. Er begann mit Putins Verstaatlichung der Yukos-Aktien des Mannes des jüdischen Jakob Rothschilds, des jüdischen Chodorkhowsky, der 40% seiner Aktien an Rothschild vermacht hatte, sollte edem Chodorkowski etwas passieren. Um Rothschild zu demütigen,inhaftierte Putin Chodorkhowsky 10 Jahre lang. Putins nächster Schritt war, öffentlich zu erklären, dass er Russland von Jakob Rothschilds Federal Reserve’s Bank of Russia befreien wolle, die die Produktion von Rubeln begrenzt. Außerdem gibt Putin den Petrodollar auf.

Dies kann alles als ein hegelianisches Dialektiksystem auf die Konfrontation zwischen Russland und den USA – vom Freimaurer-Albert-Pike im Nahen Osten geplant,  gesehen werden – sowie auf Putins Chabad-Lubawitsch-Ziel des Untergangs Israels, laut Hesekiel 38, 39 und Jeremia 25:29.

Putins Sprachrohr, Sputnik, hat Rothschilds Kind (Jahre 1895-1957) Israel als einen Schurkenstaat erklärt und ihn allen Anstandes beraubt. Zwischen den Zeilen, sagt Sputnik, Israel oder seine Regierung müsse aufhören zu existieren.

Sputnik 9 Jan. 2017: Die Frage ist relevant angesichts der jüngsten Enthüllungen, dass ein israelischer Beamter, der für die Botschaft des Landes in London arbeitete, plante, “verschiedene britische Politiker wegen ihrer Opposition gegen israelische Siedlungen und der Unterstützung eines Palästinenserstaates” zu stürzen” .

Der damalige israelische Beamte, Shai Masot, wurde während einer Sitzung in einem Londoner Restaurant mit einem britischen Beamten und ehemaligem Beamtem der Konservativen Partei sowie einem Mann, der für die pro-israelische Druckgruppe Labour Freunde von Israel arbeitete, gefilmt. Diese Person, bekannt als Robin, war in Wahrheit ein Geheim-Reporter der Al Jazeera.

Das wichtigste Objekt von Masots Zorn innerhalb des britischen politischen Establishments war Sir Alan Duncan, der Staatsminister für auswärtige und Commonwealth-Angelegenheiten des Landes. Masots Visitenkarte bezeichnete ihn als “leitenden politischen Beamten”. Er wird auch angenommen, eine Position innerhalb der Israel Defence Forces (IDF) als “stellvertretenden Leiter des internationalen Organisationen-Sektors zu innezuhaben.”

Im Jahr 2014 sagte Duncan: “Es ist keine Übertreibung zu sagen, dass viele Siedler staatlich unterstützte Milizen sind, sich dem Völkerrecht widersetzen, die rechtmäßigen Einwohner aus ihrem Land vertreiben und eine illegale Wirtschaft auf Kosten der grausam vertriebenen Menschen schaffen .

In dieser Lage  scheint jedoch Ministerpräsident Theresa May das Thema auf die lange Bank schieben zu wollen.,

Die Tatsache, dass Israel in der Lage ist, solche schändlichen Aktivitäten durchzuführen und ungestraft oder ohne Sanktion davonzukommen, ist unmöglich zu leugnen. Wenn es um seinen britischen Freund und Verbündeten geht, ist dies nicht das erste Mal, dass (Israels) Beamte und Institutionen ihn mit Verachtung behandelt.

Dies kommt als nur das Jüngste in einer Reihe von solchen schändlichen Aktivitäten seitens eines Staates, der lange mit knapper Rücksicht auf das Völkerrecht zu Hause und in Übersee operiert. Anstatt ein Staat zu sein, der im Einklang mit dem Völkerrecht und den diplomatischen Normen arbeitet, zeigt Israel zunehmend den Charakter eines Schurkenstaates, der seine eigenen Regeln und Normen aufgreift. Ob die laufende illegale militärische Besetzung des Westjordanlandes, die Ausweitung illegaler jüdischer Siedlungen auf palästinensischem Boden oder die Belagerung von Gaza, die unter die Rubrik der kollektiven Bestrafung fällt und daher illegal ist, sprechen wir hier von einem Land das glaubt, es könne unbestraft handeln.

Jetzt ist dieser Sputnik-Angriff auf Israel ein völlig neuer Ton aus Russland. Er kommt nach der Dezember-Resolution 2334, die die Grenzen Israels auf den Status  vor 1967 festlegt – so dass jedes Zentimeter von Ost-Jerusalem mit der Klagemauer und dem Tempelberg den Palästinensern gehöre. Russland hat dafür gestimmt!

Diese Resolution soll durch ein Pariser Nachfassen am 15. Januar weiter bearbeitet werden, wofür US-Aussenminister John Kerry einen Plan ausgearbeitet hat. Die Israelis befürchten, dass ein neuer Resolutionsentwurf ausgearbeitet werden solle und dem Sicherheitsrat der Vereinten Nationen vor dem 20. Januar  zur Verabschiedung vorgelegt   werden – und Netanyahu und seinem Lakaien, Donald-Trump ein Fait accompli präsentieren – das nicht widerrufen werden kann! ( (Veterans Today 3 Jan. 2017).

Es kommt zu einer Zeit, wenn die US-Neokonservativen und der militärische Industriekomplex eine gefälschte russische “Intervention” in den USA Wahlkampf als eine “Kriegshandlung ” bezeichnen, die schwer zu bestrafen sei  – und nicht nur durch diplomatische Mittel laut US Verteidigungsminister, Ashton Carter.
Netanyahu hat eine “Überraschung” versprochen.

Es kommt, nachdem erst die deutsche Regierung und dann  die tschechische Regierung und Obama uns aufgerufen haben, “uns auf das Schlimmste vorzubereiten” und wegen “einfliegender Raketen” Wasser und Nahrungs-Vorräte zu speichern
Netanjahu hat eine “Überraschung “versprochen.

Etwas Entscheidendes ist nun passiert: UN-Sicherheitsratsresolution 2334!

Neturei Karta – Juden gegen Zionismus 26 Dec. 2016Erklärung in Reaktion auf  Resolution 2334 des U.N. Sicherheitsrats, die Israelische Siedlungen verurteilt

Im Namen der antizionistischen Juden weltweit begrüßen wir von Neturei Karta International, Juden gegen den Zionismus, mit Begeisterung die jüngste Resolution 2334 der Vereinten Nationen, die israelische Siedlungen als illegal verurteilt. Seit Jahrzehnten sind die Siedlungen eine Hauptursache für Blutvergießen und Unruhen im Heiligen Land. Hunderte von unschuldigen Leben wurden auf dem Altar des Nationalismus und der Lust auf Land geopfert. Wir beglückwünschen die Länder im Sicherheitsrat, diesen seit langem überfälligen Schritt auf Gerechtigkeit und Frieden zu zu machen. Insbesondere gratulieren wir dem Präsidenten des Staates Palästina, Mahmoud Abbas, zu seinem Erfolg beim Erreichen der Verabschiedung dieser Resolution.

Gleichzeitig möchten wir die Thora-Position wiederholen, dass es nicht nur die Westbank ist, die illegal besetzt ist. Juden sind vom Allmächtigen ins Exil geschickt worden, und jede jüdische Souveränität über irgendein Gebiet ist eine Verletzung dieses Erlasses. Daher ist das Konzept des Staates Israel völlig illegitim und verboten. Das Verbrechen wird verstärkt, wenn die Schaffung dieser Heimat die Besetzung, Unterdrückung, Unterwerfung und Vertreibung eines anderen Volkes mit sich bringt. Vor der Ära des Zionismus lebten Juden in Palästina in Frieden und Sicherheit neben der palästinensischen arabischen Bevölkerung. Wir hoffen eifrig auf den Tag, an dem die Juden zu den Gesetzen der Tora zurückkehren und im Frieden mit allen Völkern leben.

Als Juden haben wir vor allem durch die Handlungen des Staates Israel im Allgemeinen und der radikalen Siedler im Besonderen besonders gelitten weil sie behaupten, in unserem Namen zu handeln.

Vorhersehbar reagierte der israelische Premier Netanjahu mit Zorn auf diese klare Demonstration der einstimmigen Weltmeinung gegen die Verbrechen seines Staates. Auf jüdischen Themen bauend, hat er sich in die Rolle der Makkabäer-Kämpfer geworfen, deren Siege wir zu Chanukka feiern und die Nationen des Sicherheitsrates zu seinen Feinden gemacht. Lassen Sie sich nicht täuschen. Der Staat Israel hat mit dem Judentum nichts  zu tun, und im Gegenteil, er hat konsequent versucht, die Torah-Einhaltung und Werte auszulöschen. Die Tora schätzt das Leben und den Dienst des Allmächtigen (???), während der Zionismus die Eroberung und die weltliche Kultur erkennt. Die Makkabäer zogen nicht um Freiheit oder Unabhängigkeit in den Krieg; Sie wollten nur das Recht, das Judentum weiter zu praktizieren. Wenn ein Vergleich zu der Chanukah-Geschichte gemacht werden soll, dann ist es mit Netanyahu und seinen Zionisten als den Feinden des jüdischen Volkes in der Zeit der Makkabäer.

Netanyahu hat gelobt, weiterhin Siedlungen zu bauen, aber wir appellieren an die Welt zu erkennen, dass das jüdische Volk im Allgemeinen nicht hinter ihm ist. Diese Show des Trotzes gegen die Weltgemeinschaft und die Vereinigten Staaten für die Aufnahme einer gerechten Sache ist völlig gegen die Tora. Amerikanische orthodoxe Juden im Besonderen, als loyale Bürger, die von der Tora verpflichtet sind, ihren Präsidenten zu respektieren, sind verlegen und verabscheuen völlig Netanyahu und die bösartigen Angriffe seiner Anhänger auf Präsident Obama.

Wir wollen auch sagen, dass die Zionisten kein Recht haben, die Westmauer und andere heilige Stätten von Jerusalem zu kontrollieren. Alle Ansprüche, die die israelische Regierung auf diese Orte macht, sind grundlos. Die jüngste Resolution der U.N.-Generalversammlung, dass der Staat Israel kein Recht habe, seine Gesetze an diesen Orten zu verhängen, beeinträchtigt in keiner Weise die Heiligkeit dieser Stätten in den Augen der Juden.

In diesen Tagen der Chanukah, möge der Allmächtige einen Geist der Umkehr in jüdische Herzen senden, damit sie in die Tora hineinschauen und beschließen, ihrer Führung zu folgen. Mögen wir privilegiert sein, Frieden im Nahen Osten und in der ganzen Welt zu sehen. Amen.

NKI ist eine gemeinnützige religiöse jüdische Organisation, die sich dafür einsetzt, den Standpunkt der Massen der antizionistischen orthodoxen Juden weltweit zu veröffentlichen, die den Staat Israel und seine Aktionen stark ablehnen. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.nkusa.org
Orthodoxe Juden widersetzen sich dem Militärdienst – werden aber jetzt dazu gezwungen

Veterans Today 2 Jan. 2017: “Die polizeiliche Ermittlung gegen Premierminister Binyamin Netanyahu wegen Korruption  “scheint ernster zu sein” als vorhergehende Vermutungen, aber selbst wenn sie wirklich zum Rücktritt Netanyahus führen, wird es wahrscheinlich nicht geschehen, bevor er Judäa und Samaria gerettet hat”. So schreibt Mordechai Karpel, Redakteur der Monatszeitschrift Nekudah und ein Mitbegründer mit Moshe Feiglin, der Manhigut Yehudit (Jewish Leadership) Organisation.

ALL DIESE ZUSAMMENFÄLLE WERDEN ALLMÄHLICH VERDÄCHTIG

http://new.euro-med.dk/20170110-russland-erklart-indirekt-israel-den-krieg-konig-der-juden-wladimir-putin-erklart-rothschilds-israel-einen-schurkenstaat.php

.

….wobei die Überschrift hier eine Phobie widerspiegelt und falsch ist !

Gruß an die Tatsachen

Der Honigmann

.

Read Full Post »


“Und des HERRN Wort geschah zu mir und sprach: 2 Du Menschenkind, wende dich gegen Gog, der im Lande Magog ist und der oberste Fürst in Rosch, Mesech und Thubal, und weissage von ihm und sprich: So spricht der Herr, HERR: Siehe, ich will an dich Gog! der du der oberste Fürst bist in Mesech und Thubal”. (Hesekiel 38: 1-3).

In scheinbar fast allen Bibeln ist Rosh heute weggelassen worden. World English Bible  und meine alte Bibel aus dem Jahr 1952 sowie Biblehub schreiben: “Gog, der Fürst von Rosch, Mesech und Tubal”.  Rosch, die Russen, die Nachkommen der alten Bewohner am Fluss Araxes oder Rosch”.

*

The Independent 10 June 2016: Nach Jahren des Kapitalismus will Rußland wieder einen Zaren.
Das will auch Svetlana Alexievich. Die Nobelpreisträgerin, die Jahre damit verbracht hat, Geschichten aus allen Schichten der ehemaligen UdSSR zu sammeln, sagt, dass ihr eigenes Volk die Demokratie nicht handhaben könne.

“Putin, der Demokrat” ist unser kürzester Witz.”

The Daily Mail 1 Jan. 2017  und The Sun 1. Jan. 2017: Russland sollte die Monarchie wieder einsetzen und Wladimir Putin als königlichen Kaiser ernennen, sagt ein einflussreicher Moskauer Kirchenmann.

Erzpriester Vsevolod Chaplin sagte, eine andere Option wäre, die Romanov-Dynastie zurückzubringen, die vor genau einem Jahrhundert im Jahr 1917 gestürzt wurde.

Die Äußerungen der orthodoxen Kirchen-Persönlichkeiten kommen unter zunehmender Besorgnis  darum, dass Russland sich auf ein feudales System zu bewegt, in dem Kirche und Staat Hand in Hand gehen.

Es spielt keine Rolle, dass wir jetzt keine formale Monarchie haben, ich glaube, wir können es mit Putin oben wieder machen.”
In der Kaiserzeit war der Zar oder Kaiser auch das Oberhaupt der orthodoxen Kirche.

The Royal Central 2 jan. 2017:  Nach Kirill I., dem russisch-orthodoxen Patriarchen von Moskau und ganz Russland, wurde Chaplin in einer Umfrage als die am meisten anerkannte Persönlichkeit der Russisch-Orthodoxen Kirche befunden.

Die zur Zeit führende Erbin zum ehemaligen russischen Reich ist Maria Vladimirovna, Großherzogin von Russland. Sie glaubt fest an die Wiederherstellung der russischen Monarchie und hat früher gesagt, dass sie “bereit ist, dem Ruf der Menschen zu beantworten”, und sie hat sich ihr Leben lang als Kaiserliche Hoheit bezeichnet. Im Jahr 2013 erhielt sie die Unterstützung von Kirill I., der sie und ihren Sohn, Großherzog Georg Michailjowitsch, als die einzigen Erben der Romanov-Dynastie und ihres Vermächtnisses erklärte. Putin-datan-horns 

Die russische Gesellschaft sehnt sich kaum nach der Wiedereinsetzung der kaiserlichen Familie, die durch bolschewistische Revolutionäre vor einem Jahrhundert gestürzt wurde, sagten Experten.

Radio Free Europe 28 March 2016: Chaplin’s Rhetorik  schien oft, ihn an die Spitze von Putins konservativer Drehachse zu platzieren – und sogar in ihrer extremsten Form, wie sie schien, echte Kreml Befürchtung auszudrücken. Aber es verschaffte ihm auch Feinde: Patriarch Kirill und den einflussreichen Volodin im Kreml. Deshalb wurde er als Sprecher der orthodoxen russischen Kirche gefeuert. Jedoch, er war immer sehr loyal gegenüber dem Putin.

ABER: CHAPLIN IST EIN WEITERER ZHIRINOVSKY, DER FÜR PUTIN ARBEITET:
Euromaidanpress 19 Aug. 2016: Er ist der Sündenbock, der  Regierungs- und Kirchen-Ansichten herauszubringen soll, um die Reaktion des Volkes zu messen und evt. sanft “bestraft” zu werden.

Patriarch Kirill I., der Moskauer Patriarch der Russisch-Orthodoxen Kirche, mit Erzpriester Vsevolod Chaplin – wahrscheinlich jüdischen Ursprungs – hinter ihm. Kirill ist ein guter Freund von Putin und auch superreich. Er ist ein ehemaliger KGB-Agent – wie Putin – und wie sein Vorgänger, Alexei II (The Telegraph 23 Febr. 2008). Die orthodoxe Kirche war eine loyale Mitarbeiterin des sowjetischen Systems, obwohl dieses 200.000 Geistliche umbrachte. Die Kirche ist von vielen Krypto-Juden infiltriert – wie Putin.

Nachdem Chaplin seine Position als oberster Berater und häufiger Sprecher des Patriarchen, Kirill, vor einem Jahr verloren hatte, ist der Erzpriester eine Art “Schirinowski der Orthodoxie”, geworden,  jemand, der offen sagt, was andere nur denken.
Genau wie bei Schirinowski, gibt es guten Grund zu glauben, dass Chaplins Worte mehr als nur seine eigenen Gedanken spiegeln, zumal der Erzpriester so lange Kirill nahe stand und  seinen Hass auf den Humanismus mit dem ehemaligen Chef teilt.

Tatsache ist, dass er es leichter für andere machen will, dasselbe zu sagen und letztlich auch darauf hinzuwirken.

Putins “Abstammung”
Wahrscheinlich war Putins ursprünglicher Name Epstein – und seine Eltern Juden in St. Petersburg. Dies wird durch die Tatsache unterstützt, dass eine vereinigte orthodoxe Judenführung Putin besuchte und sich mit den Worten an ihn wendete, wie sie es taten, als sie alte israelische Könige salbten. So wurde Putin zum König der Juden ernannt!

Hier besuchen die Obersten Rabbiner der sephardischen und aschkenischen Juden Putin – und  ernennen ihn de facto zum König der Juden: Putin ist unter pharisäischen Freunden.

iDigital Times 30 June 2015: Vladimir Putin ist, gerade jetzt, Präsident von nur einer der 3 Russischen Föderationen. Historisch gesehen gibt es drei Russländer: Großes Russland, Kleines Russland und Weißrussland, oder wie sie heute bekannt sind, Russland, die Ukraine und Weißrussland.

Wladimir Putin ist letztlich unbekannten Stammes, vielleicht Bauernursprungs, möglicherweise ein halb-mythischer Zweig der Ruriker. Dieser letzte Teil ist wichtig: Er hat eine fast sicher falsche Verbindung zu der Familie, die Russland gegründet hat, was ihm eine höhere Priorität sogar vor den  Romanovs verschafft.

Putin bleibt beispiellos beliebt, meistens rund um oder über 80% .
Warum nicht Rußland in seiner wahren Höhe wiederherstellen und sich selbst in seiner Geschichte für alle Ewigkeit befestigen? Ich weiß sogar, wann er es tun würde: Am 17. Juli 2018. Hundert Jahre nach dem Tag  der Ausrottung der Romanows. Es würde das Alter von Wladimir Putin I., Kaiser und Autokrat aller Russen und Moskau herbeiführen. Möge es so sein.

Die Pravda 31 Aug. 2016 schlägt sogar vor, dass Putins Vorfahr, Stalins Koch, aus Tver ein illegitimer Nachkomme eines russischen Fürsten, Putyanin, sei – und damit mit allen europäischen Königsfamilien in Verbindung stehen würde. Es sei für die Aristokratie üblich gewesen, ihren illegitimen Nachkommen gekürzte Namen zu geben.

Das ist nur ein Rätselraten, aber man kann nicht von dem seltsamen Umstand wegsehen, dass das Organ der Kommunistischen Partei Russlands zu diesem Zeitpunkt eine so unbegründete Theorie herausgibt.
WAS IST DER ZWECK? Auch die Tatsache, dass die Euromaidan-Presse zur Sprache bringt, dass Putin ein Nachkomme des Wikinges sein könnte, der ein Königreich in der Nähe von St. Petersburg gründete, ist zu dieser Zeit seltsam.

“Fürst” Putin ist bereits der neue TSAR.
The Moscow Times 13 July 2015: Die Romanows werden nie wieder regieren. Russland hat bereits seinen Zaren: Putin. Jedoch:  The Express 24 June 2015 erklärte, dass Putin die Romanow-Familie als Zaren von Russland wieder einsetzen wolle.

Zum einen würde es ihm leichter machen, das enorme Vermögen, das er von den armen Russen ergattert hat, zu “legalisieren”, statt es in einem panamanischen Steuerparadies zu verbergen.

Weiter: Die Ambitionen dieses Mannes für Russland und für sich selbst sind groß.

Drückt Chaplin Putins Wunsch nach dem Zaren-Thron aus? Putin wurde von seinem Mentor, Alexandr Dugin, dazu indoktriniert,  das Romanow-Imperium wiederherzustellen – sogar ein eurasisches Reich von Lissabon bis nach Wladiwostock!


http://new.euro-med.dk/20170105-russischer-erzpriesterputins-versuchsballon-schlagt-putin-als-tsar-vor-furst-von-rosch-mesech-und-tubal.php

.

…..die Putin-Phobie schlägt wieder zu, wie die west. Presse mit Salami-Taktik.

NEIN, Präs. Putin ist immer noch kein Jude, eher schon ein Waräger, auch nicht „schwer reich“ und hieß auch NICHT Epstein (sichere Quellen)

.

Gruß an die Phantasie

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Die US Elite kann nicht vergeben oder vergessen, dass Donald Trump die Präsidentschaftswahl gewann.

Zuerst verlangten sie Nachzählen – das gab Trump noch mehr Stimmen. Dann vergebliche Krawalle. Rothschild-Agent George Soros  verlor 25 Millionen Dollar an Hillarys Kampagne: “Trump zerstört meine (zionistische) Neue Weltordnung“. So jetzt sucht er Rache  durch das, was er am besten beherrscht: Spekulationen, die zu einem Marktabsturz führen werden, den so denkt er, Trump  nicht werde meistern können.


Nun macht Der N8chtwächter 1. Januar 2017  auf etwas potenziell sehr Beunruhigendes aufmerksam, und zwar dass sich bei den elitären Tarotkarten des Economist-Covers etwas geändert hat: Auf der Karte Judgment sass zuerst Donald Trump auf dem Globus. Das tut er nicht mehr – nun sitzt stattdessen ein roter Adler darauf!!! Siehe hierIst die Kugel für Trump schon gegossen? 

sotchi london

 

 

 

Ich weiss nicht was das zu bedeuten hat. Ist es der kahle Adler der US oder ist es Vogel Phönix – das Symbol der aufkommenden NWO? Rechts von Putins Winter-Ol in Sotchi. Oder ist es Rothschilds Adler?

Reuters 1 Jan. 2017: In Kiew, schwor John McCain (US Präsidentschaftskandidat 2008, Vorsitzender des  Armed Services Committee des Senats) der Ukraine weitere U.S. Unterstützung zu.
“Ich sende die Nachricht von den Amerikanern – wir sind mit euch, euer Kampf ist unser Kampf und wir werden zusammen gewinnen”, wurde McCain zitiert, als er vor dem Pressedienst des ukrainischen Präsidenten, Poroschenko,  aussagte.

2017 werden wir die Eindringlinge besiegen und sie zurück schicken, wo sie herkommen. An Wladimir Putin: Sie werden  das ukrainische Volk nie besiegen und ihm seiner Unabhängigkeit und Freiheit berauben”, sagte McCain

Indem er den Faden verstärkte, dass der US-Kongress sich jeder Bewegung von Trump, eine weichere Politik Russland gegenüber zu ergreifen, widersetzen kann, sagte der republikanische Senator, Lindsey Graham, der mit McCain und anderen reist, es sei an der Zeit “, Putin zurückzudrängen, um den Verbündeten hier einschließlich Georgien ein besserer Freund zu sein.”
“So 2017 ist ein Angriffs-Jahr, und wir werden unseren Kollegen erzählen, was auf dem Spiel steht, wenn wir nicht zurückstoßen”, sagte Graham.

“Es ist alles wegen der Russen”!

Um den 1. Oktober 2016, scheint etwas sehr Ernstes zwischen Russland und den USA geschehen zu sein, wie ich schrieb. So schlimm, dass Putins Mentor, der Faschist Alexandr Dugin  noch vor  der  Präsidentschaftswahl Krieg zwischen diesen beiden  Großmächten vorhersagte.

Die USA müssen die Russen Schmerz empfinden lassen“, sagt der ehemalige US UN-Botschafter und Kriegsfalke, John Bolton, der eine grosse Stellung bei trump bekommt.
“Russland muss einen Preis zahlen, man muss sie töten”, sagt der ehemalige CIA-Vize- Direktor, Mike Morell:

Die US-Elite sucht verzweifelt nach einem Grund für den Krieg gegen Russland
Infowars 2 Jan. 2017 und  Fox News 30 Dec. 2016 und  Sputnik 1 Jan. 2017: In dem, was nur als eine unverhältnismäßige Aneignung der Einsatzmöglichkeiten der US Navy, eine eklatante Verletzung des Standard-Protokolls und eine mögliche Vorbereitung auf eine Falsch-Flaggen-Operation beschrieben werden kann – ist die gesamte US Navy Flugzeugträger-Gruppe, 10 aktive Träger, zum ersten Mal seit dem 2. Weltkrieg in die Häfen zurückgekehrt und  sind jetzt alle sitzende Enten.
Darüber hinaus ist es wichtig zu beachten, dass Radio Talk-Show-Host Alex Jones vor einer möglichen drohenden falschen Flagge gewarnt hat, eine, die vor dem Amtsantritt des gewählten  Präsidenten, Trump, kommen kann.
Könnte sich  am Horizont etwas zusammenbrauen?

Was ist los? Ob Obama versucht, Putin in eine militärische Konfrontation zu verwickeln, um Trump davon abzuhalten, die Macht zu übernehmen – und um zu verhindern, dass die wirklich düstere und weit verzweigte Korruption der Clinton-Stiftung – darin Pädophilie – vielleicht sogar das Schicksal von Madeleine McCain und hier – oder Schlimmeres – wenn möglich – an den Tag kommt? Des Weiteren könnte Obama wünschen, zu vermeiden, wegen seiner Illegalität als Präsidenten vors Gericht gestellt zu werden (keine amerikanische Geburtsurkunde!)
Ganz zu schweigen von der Verwirklichung von Obamas seit langem geplanter 3. Amtszeit.
Kurz: Wird Obama unter Druck der Neocons eine falsche Flagge implementieren, um eine Ausrede zu bekommen,  Russland in Syrien anzugreifen?

Superstation 95: So sagte ein Admiral im Pentagon: “Ich denke, wir werden auf einen Angriff auf die USA vorbereitet, und es gibt keine verdammten Dinge, die ich dagegen tun kann, weil es unser Befehlshaber ist, der es tut.”

Andere Offiziere drückten auch andere Sorgen aus. So sagte ein Kapitän: “In dieser Zeit kann China  Taiwan nehmen und, wenn sie wollen, Japan mit, und Nordkorea kann Südkorea nehmen, Russland kann die Ukraine nehmen und die Araber können alle  Israel angreifen. Zu der Zeit, in der die USA in der Lage sein werden,  Antworte auf irgendetwas davon zu geben, wird alles vorbei sein.”

Vorsicht, Amerika. Barack Obama hat uns in die Lage versetzt, weltweit innerhalb einer Woche besiegt zu werden!

Wie diese Videos zeigen: Eine GROSSE FALSCHE FLAGGE KOMMT, UM DIE USA IN KRIEG MIT RUSSLAND ZU DRÄNGEN. SOGAR TRUMP ERNENNT NEOCONS, DIE NICHTS LIEBER  WOLLEN ALS DEN 3.WELTKRIEG.

Und ob die CIA und die Neokonservativen Krieg mit Russland wollen!
Sehen Sie diese eindeutig inszenierte “Ermordung” des russischen Botschafters in der Türkei. Es sieht aus wie ein übertriebener Hollywood-Film aus den 1930er Jahren. Der russische Franz Klintsewitsch behauptete eine NATO-Regierung sei höchstwahrscheinlich dafür verantwortlich.
Klintsewitsch ist ein wichtiger Verbündeter von Wladimir Putin und Verteidigungs- und Sicherheitsexperte.

Die russische Regierung hat den Anschlag einen Akt des Terrors benannt und gelobte Rache  (The Daily Mail 19 Dec. 2016).

Ich könnte hinzufügen, dass das Verhalten des “Mörders” und die Theaterhaltung des Botschafters, nachdem er erschossen wurde, völlig unnatürlich sind. Angenommen, Sie würden erschossen: Würden Sie nicht Ihre Hände gegen die Einschusslöcher drücken? Allein die die Arme auszubreiten wie der Botschafter, fordert Energie und Entspannung, die Sie nicht haben würden, wenn sie 2 Sekunden zuvor erschossen würden.
Der Mangel an Panik der Fotografen ist auch Theater in altem Hollywood-Stil: Sie wussten, dass sie nicht die nächsten “Opfer” sein würden – obwohl mehrere Tötungen  bei muslimischen Killern üblich ist.
Aber wenn dieser Botschafter in einem inszenierten Stunt getötet wurde  – suchen beide Seiten nach Rechtfertigung des Krieges. Dieser würde von der London City, dem Freimaurer-Meister von Obama und Putin inszeniert sein.

Kommentar
Sie könnten verrückt / satanisch genug sein, um zu tun, wie sie sagen. Die nahe Zukunft wird es zeigen.

Das Ganze wird immer mysteriöser. Am Silvesterabend war unser größter Fernseh-Übertrager  ausgefallen  – und es dauerte mehr als 24 Stunden, bevor das Fernsehen an einigen Stellen wieder zu sehen war. Die Techniker fanden und reparierten den Fehler – wollten  aber nicht über die Ursache informieren. Laut dem dänischen Staats-Fernsehen, ist der Cyber-Sicherheitsdienst des militärischen Nachrichtendiensts nun damit beschäftigt
Ich bin mir sicher, sie verdächtigen, dass es die Russen waren.

http://new.euro-med.dk/20170103-falsche-flagge-um-trump-zu-vom-amt-fernzuhalten-enormer-druck-fur-krieg-von-kriegslusternen-neokonservativen-obamas-3-amtszeit.php

.

Gruß an die „falsche Flagge“

Der Honigmann

.

Read Full Post »


 

Der russische Präsident Wladimir Putin hat in seiner traditionellen Neujahrsansprache den Landsleuten für Siege und hohe Leistungen, aber auch für ihre Sorgen um Russland gedankt. Nachstehend die im russischen Fernsehen in der Region Primorje gegen Mitternacht übertragene Rede Putins im Wortlaut:

„Geehrte Bürger Russlands! Liebe Freunde!

Das Jahr 2016 geht dahin. Das war ein nicht leichtes Jahr. Aber die Schwierigkeiten, mit denen wir konfrontiert waren, haben uns geeint und dazu bewogen, immense Reserven für unsere Möglichkeiten zum Vorankommen zu mobilisieren.
Das Wichtigste ist, dass wir den Glauben an uns selbst haben, an die eigenen Kräfte und das eigene Land. Wir arbeiten, wir arbeiten erfolgreich, und es gelingt uns viel. Ich möchte mich bei Ihnen aufrichtig für die Siege und die hohen Leistungen, für das Verständnis und das Vertrauen, für die wahre, herzliche Sorge um Russland bedanken.
Wir haben ein riesiges, einmaliges und schönes Land! Wir sind durch gemeinsame Sorgen und gemeinsame Freuden geeint. Uns eint auch die alte gute Tradition, das Neujahrsfest im Kreis der Familie mit der Hoffnung auf das Beste zu feiern.

Aber nicht alle werden heute an der Festtafel sitzen. Es gibt nicht wenige Bürger, darunter weit von ihrem Zuhause entfernt, die die Sicherheit Russlands gewährleisten, Dienst in Betrieben und Krankenhäusern leisten, Züge und Flugzeuge steuern. Ich möchte allen, die jetzt ihre dienstliche und wehrdienstliche Pflicht erfüllen, meine besten Wünsche für das kommende Jahr übermitteln.

Liebe Freunde!

Voller Aufregung warten wir jetzt auf das Geläut der Turmuhr im Moskauer Kreml. Wie nie zuvor ist der Gang der Zeit ganz deutlich zu hören, wir spüren, wie sich die Zukunft nähert. Das passiert nur in diesen Minuten, bei diesem wunderbaren, von uns allen so geliebten Fest.
Es hat auch seine Geheimnisse. So kann jeder von uns in dieser Neujahrsnacht ein bisschen Zauberer spielen. Dazu sollte man die Eltern lieben und ihnen dankbar sein, die eigenen Kinder und die eigene Familie mit Aufmerksamkeit und Sorge umgeben, die Arbeitskollegen achten, Freundschaft bewahren, Wahrheit und Gerechtigkeit verteidigen, barmherzig sein und allen helfen, die auf Unterstützung angewiesen sind. Darin besteht das Geheimnis.

Mögen all unsere Träume, lautere Gedanken und gute Absichten Wirklichkeit werden. Möge jedes Heim voller Freude und Liebe sein. Mögen die uns teuren Straßen, Städte und Siedlungen schöner und attraktiver werden.

Ich wünsche Russland – unserer gemeinsamen erhabenen Heimat – Frieden und Gedeihen und Ihnen Glück, gute Gesundheit und Wohlergehen.

.

Gruß an alle Freunde
Der Honigmann
.

Read Full Post »


Anschläge, Attentate, Spionage. In Berlin rast ein LKW auf einen Weihnachtsmarkt, in Ankara wird der russische Botschafter erschossen und Putin soll die US-amerikanischen Wahlen beeinflusst haben. Jetzt wurde in Hamburg ein türkischer Agent festgenommen, der Anschläge geplant haben soll. Wie arbeiten fremde Geheimdienste in Deutschland?
 Anschläge, Attentate, Spionage. In Berlin rast ein LKW auf einen Weihnachtsmarkt, in Ankara wird der russische Botschafter erschossen und Putin soll die US-amerikanischen Wahlen beeinflusst haben.
 Vor wenigen Tagen wurde ein türkischer Agent in Hamburg festgenommen, der Anschläge in Deutschland und Europa geplant haben soll. Der Mann soll sich Informationen über Aufenthaltsorte, Kontaktpersonen und politische Tätigkeiten von in Deutschland lebenden Kurden sowie über kurdische Einrichtungen hierzulande verschafft haben.

Alle Vorfälle haben offenbar nichts miteinander zu tun. Aber sie sind ein deutliches Zeichen dafür, dass der Terror nun tatsächlich auch in Deutschland angekommen ist.

Doch sind es nicht nur Attentate und Anschläge, die ein Land und seine Strukturen schwächen kann, auch Spionage steht auf der Tagesordnung.

Deutschland als prioritäres Spionageziel

Wie „Focus“ schreibt, ist auch Deutschland ein prioritäres Spionageziel. Laut Verfassungsschutz spionierten hier hauptsächlich Russland, China und der Iran, aber auch westliche Staaten spielten für die Spionageabwehr eine zunehmende Rolle.

 Und auch die Türkei sei vorn mit dabei. Von rund 800 in Westeuropa aktiven Mitarbeitern des türkischen Geheimdienstes sollen rund 300 in Deutschland wirken. Ihnen gehe es hauptsächlich um die Bekämpfung der kurdischen Opposition sowie Informationen darüber, wie Deutschland zu EU-Beitrittsverhandlungen stehe, so Focus.

Die Russen seien daran interessiert, wie sich die Bundesregierung bei Konflikten mit der Ukraine positioniere, Iran verschaffe sich Informationen über die deutsche Sicherheitspolitik, Bekämpfung Oppositioneller und die illegale Beschaffung von Massenvernichtungswaffen und Technologien.

Auch China spioniere in Deutschland technologisches Wissen aus und überwache Oppositionsgruppen der Kommunistischen Partei Chinas.

 Die USA bewache Politiker und Behörden, Syrien die Aufklärungsbemühungen im Flüchtlingsumfeld und die Briten die Europapolitik aus Bonn und Berlin.

Vielfältige Methoden

Die Methoden dabei seien vielfältig, wobei elektronische Angriffe wohl an erster Stelle stehen. „Durch das Internet kann ein Angriff prinzipiell weltweit gestartet werden, unter Umständen sogar unentdeckt. Durch das Platzieren von Schadsoftware können sogar Einrichtungen sabotiert werden“, so Focus weiter.

Aber auch menschliche Quellen würden eingesetzt werden. Nachrichtendienste würden oft von Botschaften, Konsulaten oder halbstaatlichen Unternehmen, wie Fluggesellschaften aus operieren. Diplomaten sind vor staatlicher Verfolgung geschützt. Klassische Agententricks wie Scheinidentitäten, Manipulation und Erpressung Dritter würden ebenfalls eingesetzt. Ziel seien hier vor allem Menschen mit speziellem Wissen, wie Wissenschaftler oder Bundeswehrangehörige.

 Besonders geeignet für die Spionage mit technischen Mitteln sei das Botschaftsgelände, da es als extraterritoriales Gebiet gilt. „Funk, WLAN, Bluetooth – derartige Verbindungen können so abgehört werden, wenn sie nicht geschützt sind. Aber auch manipulierte Speichersticks oder die klassische Wanze kommen zum Einsatz“, schreibt das Magazin.

Laut Focus können durch Spionage Vorteile bei diplomatischen Verhandlungen oder strategischen Entscheidungen herbeigeführt werden. Sie kann aber ebenso auch wirtschaftlichen Schaden verursachen. Experten würden pro Jahr mit einem Schaden von mehreren Milliarden Euro durch elektronische Angriffe rechnen.

http://www.epochtimes.de/politik/welt/fremde-geheimdienste-in-deutschland-wer-und-was-steht-dahinter-a2004775.html

.

Gruß an das „Geheime“

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Werner Altnickel

.

Gruß an die Entwickler

Der Honigmann

.

Read Full Post »


putin-hundeRusslands Präsident Wladimir Putin ist laut der aktuellen Rangliste des US-Magazins „Forbes“ das vierte Jahr in Folge der mächtigste Mensch der Welt.

„Sowohl in seiner Heimat als auch in Syrien als auch bei den Präsidentschaftswahlen in den USA erreicht Putin was er will“, so Forbes.

Der Kreml hält sich mit Kommentaren zurück.

Zweiter ist der designierte US-Präsident Donald Trump, gefolgt von der deutschen Kanzlerin Angela Merkel. Weiter folgen der chinesische Staatschef Xi Jinping und Papst Franziskus (4. bzw. 5. Platz). Der scheidende US-Präsident Barack Obama ist in dem neuen Ranking an 48. Stelle gelandet.

Mehr: https://de.sputniknews.com/panorama/20161214313766369-putin-forbes-liste/

.

Gruß an die Erkenner
Der Honigmann
.

Read Full Post »


Die Kooperation zwischen der Nato und Russland gestaltet sich schwierig. Putin machte jüngst einige Vorschläge zur Entspannung der Lage zwischen dem westlichen Militärbündnis und Russland, doch diese wurden von der Nato kategorisch abgelehnt. Gegenvorschläge für eine bessere Zusammenarbeit mit Russland blieben seitens der Nato aber bislang aus.

Die Nato wirft Russland immer wieder vor, dass russische Kampfjets bei Flügen über der Ostsee ihre Transponder ausgeschaltet ließen. Dadurch verhielten diese sich „riskant“, „unprofessionell“ und „provokativ“. Der russische Präsident Wladimir Putin hat der Allianz nun einen Vorschlag unterbreitet, wie man das Problem lösen könnte, doch diesen wies die Nato zurück, berichtet RT.

 Demnach schlug Putin der Nato vor, sowohl die russischen Kampfjets als auch die der Nato sollen ihre Transponder eingeschaltet lassen. Denn nicht nur die Russen, sondern auch die Nato-Piloten fliegen mit ausgeschaltetem Transponder.

Diesen Vorschlag hatte Russlands Staatschef laut RT bei einem Treffen in Finnland gemeinsam mit seinem finnischen Amtskollegen Sauli Niinistö zur Sprache gebracht.

Putin kündigte auch an, den Vorschlag auf dem Treffen des Nato-Russland-Rats in Brüssel besprechen zu lassen. Darauf hin forderte Stoltenberg bei einem Nato-Meeting am 6. Dezember in Brüssel, er wolle „mehr Details“ zu Russlands Vorschlag.

Zudem erklärte der Nato-Mann, das wirkliche Problem läge ganz woanders, so RT. Stoltenberg zufolge wäre eine „grundsätzliche Erklärung Russlands“ nötig, um größere Transparenz und Informationen in Bezug auf russische Militärübungen zu gewährleisten.

 Russland hatte der Nato auch dazu eine Idee unterbreitet: Neben dem Vorschlag, künftig alle Kampfflugzeuge Russlands und der Nato über der Ostsee mit eingeschaltetem Transponder fliegen zu lassen, schlug Putin auch einen Austausch von Militärexperten im Bereich der Sicherheit im Flugverkehr vor, um Spannungen zu verringern.

Doch auch dieser Vorstoß wurde von der Nato abgelehnt, so RT. Ein solcher Austausch würde die Entscheidung der Allianz untergraben, jegliche Kooperation zwischen der Nato und Russland auszusetzen, hieß seitens der Militärallianz.

Will die Nato nicht mit Russland kooperieren?

„Die Nato sucht nach jeder möglichen Entschuldigung, um ihre Entscheidung zu rechtfertigen, jegliche praktische Kooperation mit Russland aufzuheben“, sagt der russische Botschafter Alexander Grushko zur niedrigen Kooperationsbereitschaft der Allianz, berichtet RT weiter.

 Der außenpolitische Sprecher der Grünen, Omid Nou­ripour, kritisierte die „Doppelstandards“ des Bünd­nis­ses: „Wenn die Nato das ag­gres­si­ve Ver­hal­ten der rus­si­schen Luft­waf­fe angehen will, darf sie kei­ne Dop­pel­stan­dards pro­du­zie­ren.“

Die Vorschläge Putins wurden abgelehnt, aber konstruktive Vorschläge seitens der Nato, wie man das Problem sonst lösen könnte, blieben aus.

US-Kampfjets in russischem Luftraum

Unterdessen kam es erst im September zu einem Zwischenfall zwischen russischen Jagdflugzeugen und einer US-Aufklärungsmaschine über der Ostsee. Nachdem eine US-Maschine in den russischen Luftraum eingetreten war, näherten sich russische Jagdflugzeuge zum Zwecke der visuellen Identifikation, erklärte ein Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums laut RT. Darauf hin habe der US-Jet plötzlich abgedreht.

Nach dem Zwischenfall warf der Ministeriumssprecher dem amerikanischen Militär vor, das Aufklärungsflugzeug ausgesandt zu haben, um ein Militärmanöver im Süden der Russischen Föderation auszuspionieren.

http://www.epochtimes.de/politik/welt/will-die-nato-nicht-mit-russland-kooperieren-allianz-lehnt-putins-transponder-vorschlag-fuer-alle-kampfflugzeuge-ab-a1998915.html

.

Gruß an die Mietmäuler des Westens

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Mit Sicherheit zeigte sich Wladimir Putin kultivierter und hat Theresa May nach dem gemeinsamen Treffen im September 2016 zum Essen eingeladen. Foto: Пресс-служба Президента России / Wikimedia (CC BY 4.0)

Mit Sicherheit zeigte sich Wladimir Putin kultivierter und hat Theresa May nach dem gemeinsamen Treffen im September 2016 zum Essen eingeladen.
Foto: Пресс-служба Президента России / Wikimedia (CC BY 4.0)

Dass hohe Politik nicht nur in den Parlamenten oder Regierungspalästen sondern auch bei gemeinsamen Mahlzeiten gemacht wird, ist gang und gäbe. Und auch nach EU-Gipfelgesprächen setzen sich die Staats- und Regierungschefs der Mitgliedstaaten traditionell zusammen, um sich bei einem gemeinsamen Abendessen die Bäuche vollzuschlagen und wohl um auch noch dies oder das bei einem heißen Süppchen zu beraten.

Trotz Brexit noch 28 Mitglieder

Derzeit besteht die Europäische Union noch aus 28 Mitgliedern, wobei allerdings ein Staat vor kurzem per Volkentscheid seinen Austritt aus dieser Staatengemeinschaft angekündigt hat. Und obwohl dieser sogenannte „Brexit“ noch nicht abgewickelt worden ist und bis dahin Großbritannien als vollwertiges Mitglied der EU anzusehen wäre, behandelt man Politiker dieses Landes mit einer augenscheinlichen Distanz.

Im Juni etwa gab es Gipfelgespräche ohne den damaligen britischen Premierminister Cameron, dem von der EU die Hauptschuld am „No“ der britischen Bevölkerungsmehrheit gegeben worden ist.

Kein Abendessen für die Britin

Beim nächsten EU-Gipfel freilich, der vom 15. bis 16. Dezember unter dem Vorsitz von Ratspräsident Donald Tusk stattfindet, darf die derzeitige britische Premierministerin Theresa May dabei sein. Doch im vorläufigen Programm für diese Veranstaltung ist bereits festgehalten, dass das traditionelle informelle Abendessen nur im engeren Kreis von 27 statt allen 28 Staats- und Regierungschefs stattfinden wird. Kurzum, die Teilnahme von Theresa May beim gemeinsamen Völlern der EU-Regierungsspitzen ist nicht vorgesehen.

Beleidigte Leberwurst

Dass die Premierministerin des Vereinigten Königreichs ob dieser Ausladung am Abend des 15. Dezembers Hunger leiden wird, ist zwar nicht zu befürchten. Aber es zeigt ein sehr befremdliches Bild der EU, wenn man ein Vollmitglied dieser Gemeinschaft (und bis zu endgültigen Austritt bleibt Großbritannien eines) derart brüskiert und offensichtlich beleidigte Leberwurst spielt.

EU wird weiter an Wertschätzung verlieren

Ob erwähntes Gericht tatsächlich auf der Menü-Karte des Gipfel-Abendessens steht, ist nicht bekannt. Bekannter allerdings ist die demokratische Einstellung der EU, wenn es um Mitglieder geht (siehe etwa: EU-Sanktionen gegen Österreich im Jahre 2000), die es wagen, Brüssel nicht genehm zu sein.

Und wenn, wie im Falle Großbritanniens, derzeit keine anderen Sanktionen möglich sind, verhält man sich halt so kindisch wie möglich. Ob das allerdings der EU tatsächlich mehr Wertschätzung in der europäischen Bevölkerung verschafft, ist eine andere Frage.

https://www.unzensuriert.at/content/0022502-Kindische-EU-Sanktionspolitik-Britische-Premierministerin-darf-nicht-mit

.

Gruß an die

Read Full Post »


Wie ich bereits geschrieben habe, gibt es eine wirkliche oder hegelsche Feindschaft zwischen dem zionistischen Jakob Rotschild und  Wladimir Putin, der jüdisch und ein orthodoxer Chabad-Lubawitscher, sogar zum König der orthodoxen Juden ernannt und damit der Rückkehr des ortodoxen Moschiachs, ben David, im Untergang Israels in einem Gemetzel namens Armageddon verpflichtet ist.  Die Feindschaft ist nach der Chodorkowski-Affäre offensichtlich geworden, sowie nachdem Putins Pläne öffentlich gemacht wurden, Rußland aus dem Griff der Russischen Rothschild-Zentralbank  und des  Petrodollars  von Rothschilds FED zu befreien. Dieses Schisma zwischen dem Zionismus und dem orthodoxen Judentum kann zum 3. Weltkrieg führen.

Rothschild kaufte Jerusalem im Jahr 1829. 

rothschild-bought-Jerusalem

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””’

Itraekker-i-tradenem Juni dieses Jahres waren Netanyahu und Putin mächtig gute Freunde, Israel war im Begriff, eine russische Basis im Nahen Osten zu werden – und gemeinsame Marineübungen waren geplant.
Aber höhere Hegel-Mächte scheinen diese Marionetten von einander zu spalten.

Spannungen zwischen Russland und Israel –    DEBKAfile 24 July 2016: Die IDF beschwert sich, dass Russland der Hisbollah im Libanon und in Syrien Panzerabwehr- und Flugabwehrraketen anbieten wird. In den wöchentlichen Telefonaten zwischen Netanyahu und Putin weicht Russland der Thematik aus. Am 17. Juli schwebte eine israelisch entwickelte, russisch produzierte “Searcher”-Drohne über dem Golan und sammelte  stundenlang Informationen. Dies wird als eine Beleidigung gegen Israel gesehen.

The Unz Review/Shamir Israel 23 Dec. 2015: Israel ist objektiv ein Feind: Es ist ein Feind der russischen Verbündeten, der Hisbollah und des Iran; es will die Zerstückelung  Syriens, um die Golan-Höhen für immer zu behalten.
Vielleicht, früher oder später, werden  die israelischen und russischen Luftwaffen zusammenstossen; aber inzwischen wollen beide Seiten diesen Moment verschieben.

Das Folgende ist aus  YourNewsWire 30.Nov 2016: Recep Tayyip Erdogan hat Streitkräfte in Syrien autorisiert, den syrischen Präsidenten, al-Assad, zu ermorden, sagte er auf dem ersten interparlamentarischen Jerusalem Plattform Symposium in Istanbul.
Russland hat früher gewarnt, dass jeglicher Nation, die versuchen würde, Assad zu beseitigen, mit der vollen Kraft des russischen Militärs entgegnet werde.
Da die Türkei NATO-Mitglied ist, würde dies die §5 (der Bündnisfall) auslösen, und die gesamte NATO wäre verpflichtet, militärisch zur Hilfe zu kommen.
Experten haben darauf hingewiesen, dass dieser Erdogan-Zug eine sehr reale Aussicht habe, den 3. Weltkrieg auszulösen.

http://yournewswire.com/turkey-assassinate-assad-world-war-3/embed/#?secret=7TrzFNlgMs

Syrien bestätigt Israels Angriff auf Damaskus wie auch Russia Today 30 Nov. 2016

raid2damascus_1debka-breaking

DEBKAfile 30 Nov. 2016: Arabische Medien brachten  widersprüchliche Berichte, laut denen  israelische Kampfflugzeuge in und um Damaskus am Dienstag, 29. November mit “vier Langstrecken-Popeye” -Raketen aus dem libanesischen Luftraum die Regierungsstadt Al- Saboorah, einen westlichen Vorort von Damaskus angriffen.

Eraidfire480ine libanesische Zeitung berichtete, dass ein syrisches Armeenmuni-tionslager in einem der Razzien zerstört würde, während andere Luftschläge einen Hisbollah-Armeenkonvoi beschädigten, der unterwegs in den Libanon war.

Israels gemeldete militärische Aktion gegen die feindlichen Ziele in Syrien muss in den nächsten 24 Stunden Rückwirkungen haben, denn alles, was geschah, brach die geheime übergreifende Verständigung über Syrien, erreicht in diesem Monat zwischen dem gewählten Präsidenten, Donald Trump, dem russischen Präsidenten, Wladimir Putin und dem türkischen Recep Tayyip Erdogan.

Am Sonntag, den 27. November, inszenierten russische Kampfflugzeuge eine plötzliche Reihe von Luftangriffen gegen syrische Rebellenkonzentrationen in der Region Süd-Syrien, was von der ankommenden Trump-Regierung und Jerusalem so gesehen wurde, dass es den nächsten gefährlichen Schritt vorbereiten würde: Um die Angriffe zu ergänzen, würde die syrische Armee kommen und den Süden überschwemmen, zusammen mit der Hisbollah und anderen schiitischen Milizen, die von der iranischen Revolutionsgarde befehligt werden.
Kommentar: Das hat der Mossad (DEBKAfile) seit vielen Monaten als etwas befürchtet, was einen Krieg zwischen Israel und Syrien / Russland starten könnte

Erdogan: “Das türkische Militär startete seine Operationen in Syrien, um die Herrschaft des Präsidenten Baschar al-Assad zu beenden.”
Wahrscheinlich nutzte Donald Trump Erdogan, um Putin mitzuteilen, dass die gesamte Architektur ihrer Verständigung über Syrien nun gefährdet sei.
Jerusalem scheint nach Ankara gegangen zu sein, um sich von diesen kurzlebigen Verständigungen zu entfernen und sich stattdessen für eine unabhängige Politik in seinem eigenen Sicherheitsinteresse zu entscheiden.

Putin hat Erdogan bestellt, seine Expansion in Nord-Syrien zu stoppen und die ISIS-Versorgungslinien zu stoppen. Und Russland verlangt eine Erklärung von Erdogans Ziel, das 180 Grad in Opposition zu Russlands Politik steht.

Ich habe oft über Russland geschrieben, das es in der Endzeit in Israel eindringen wird. Niemand weiß, wann dies geschehen wird, nicht einmal Jesus Christus – sondern Christus gab ein klares Zeichen: die endgültige Zerstörung Jerusalems (Lukas 21) und die Erfüllung der biblischen Prophezeiungen.
Unten Putins Mentor, der meinte, der 3. Weltkrieg würde vor der US-Präsidentschaftswahl kommen 

Laut Bibelprophezeiungen, die  von Jesus Christus (Matth. 5, 17-21) bestätigt wurden, werde eine Supermacht aus dem äußersten Norden, die von Gog, dem Fürsten von Rosch, Meschek und Tubal geleitet werde, gefolgt von Persern, Libyern, Äthiopiern, in das Israel eindringen, deren Einwohner aus allen Völkern der Welt in einen Staat im Land der Väter in den letzten Tagen gesammelt würden und in Sicherheit leben “(Hesekiel 33-39). Laut Jesaja 17, soll es geschehen, wenn Syrien und Damaskus für immer in Schutt und Ruinen gelegt werden. Wenn dann Jerusalem zerstört wird, kommt die Reihe an den Rest der Welt  – und die Menschheit erlischt. Jeremia 25: 29-on: “Denn siehe, in der Stadt, die nach meinem Namen genannt ist, fange ich an zu plagen; und ihr solltet ungestraft bleiben? Ihr sollt nicht ungestraft bleiben; denn ich rufe das Schwert herbei über alle, die auf Erden wohnen, spricht der HERR Zebaoth.
31 Der HERR hat zu rechten mit den Heiden und will mit allem Fleisch Gericht halten; die Gottlosen wird er dem Schwert übergeben, spricht der HERR.
32 So spricht der HERR Zebaoth: Siehe, es wird eine Plage kommen von einem Volk zum andern, und ein großes Wetter wird erweckt werden aus einem fernen Lande. 33 Da werden die Erschlagenen des HERRN zu derselben Zeit liegen von einem Ende der Erde bis an das andere Ende; die werden nicht beklagt noch aufgehoben noch begraben werden, sondern müssen auf dem Felde liegen und zu Dung werden”:

An Christen – überspringen Sie dies, wenn Sie kein Christ sind: Verzweifeln Sie nicht. Sehen Sie Lukas 21 und Matth. 24: Dies ist eben das Zeichen des 2. Kommens Christi, der einzigen Gottheit, die nachweisbar eine war, indem er allein – bislang –  aus dem Grab auferstanden ist – wie von vielen Augenzeugen gesehen – und von seinem Turiner Grabtuch bezeugt

Christus sagte: Matth. 24: “22 Und wo diese Tage nicht verkürzt würden, so würde kein (lebendiger) Mensch selig; aber um der Auserwählten willen werden die Tage verkürzt.
38 Denn gleichwie sie waren in den Tagen vor der Sintflut, sie aßen, sie tranken, sie freiten und ließen sich freien, bis an den Tag, da Noah zu der Arche einging. 39 und achteten’s nicht, bis die Sintflut kam und nahm sie alle dahin, also wird auch sein die Zukunft des Menschensohnes.
34 Wahrlich ich sage euch: Dies Geschlecht wird nicht vergehen, bis daß dieses alles geschehe
14 Und es wird gepredigt werden das Evangelium vom Reich in der ganzen Welt zu einem Zeugnis über alle Völker, und dann wird das Ende kommen
36 Von dem Tage aber und von der Stunde weiß niemand, auch die Engel nicht im Himmel, sondern allein mein Vater”.

DWN 30 Nov. 2016: Das Bundeskabinett hat neue Pläne zur Versorgung der Bevölkerung in Katastrophenfällen beschlossen, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters. Der am Mittwoch nach Teilnehmer-Angaben beschlossene Gesetzentwurf sieht vor, Bauernhöfe oder andere Lebensmittelbetriebe zu beschlagnahmen, um die Ernährung der Bevölkerung sicherzustellen.

Als Beispiele für Katastrophen gelten kriegerische Auseinandersetzungen, ein großflächiger Stromausfall, eine Pandemie oder ein Anschlag mit großflächiger Freisetzung radioaktiver Strahlung

Erst vor einigen Wochen hatte die Bundesregierung der Bevölkerung empfohlen, einen Vorrat an Wasser und Lebensmitteln zu halten und hier. Die tschechische Regierung und die USA haben ähnliche Warnungen herausgegeben – wegen Befürchtung einfliegender Raketen..

Kommentar
All dies wird m.E. kommen. Die Chabad Lubawitsch, US-Evangelikale, Freimaurer arbeiten darauf hin, die Bibelprophetien zu erfüllen – und arbeiten somit als Gottes Werkzeug, das er nach Gebrauch austilgen wolle, sozusagen.

WANN DAS ALLES GESCHEHEN SOLL KANN KEINER SAGEN -AUSSER DEN ILLUMINATEN, VIELLEICHT.

Bloss kann man sagen, dass sich die Prophetien  zur Zeit fast überschlagen. Und die Regierungen bereiten sich auf einen gigantischen Katastrophenfall vor.

http://new.euro-med.dk/20161201-zionisten-gegen-pharisaer-israel-bombardiert-damaskus-befurchtet-konfrontation-mit-russland-im-golan-russland-bricht-abkommen-mit-trump-netanjahu-deutsches-katastrophengesetz-beschlagnahme-von-b.php

.

Gruß an die Landwirte

Der Honigmann

.

Read Full Post »


US-Außenminister Kerry drängt auf ein Syrien-Abkommen mit Russland, ist aber noch unter der Flagge der Obama-Regierung unterwegs. Putin spielt auf Zeit: Er hat bereits Verhandlungen mit Donald Trump aufgenommen, dessen Ziele eher den seinen entsprechen.
 US-Außeminister Kerry strebt unter Druck ein Abkommen mit Russland an, um der künftigen US-Regierung unter Donald Trump zuvorzukommen. Kerrys ist besorgt, dass Obamas Nachfolger die Opposition fallen lassen und sich völlig auf die Seite Russlands und Assads stellen könnte. Das berichtet die „Washington-Post“ (WP).
 Das wichtigste Ziel Kerrys ist jetzt die Befreiung der Söldner aus Aleppo, die von den USA und ihren Verbündeten unterstützt wurden. Das berichten die Deutsche Wirtschafts Nachrichten (DWN). Trotz Drängens Russlands wolle Washington die al-Nusra-Front nicht aufgeben.

Kerry weiß jedoch, dass Trump etwas anderes vorhat: Wie die „WP“ berichtete, kamen letzte Woche Ängste wegen Trumps Plänen auf. Laut dem Wall Street Journal traf sich Donald Trump Jr. bereits im Oktober in Paris mit Vertretern der syrischen Opposition. Diese aber unterstützen Assad und Russland.

Dieser Teil der syrischen Opposition versucht gerade, zusammen mit Moskau ein Friedensabkommen zu schließen, so „WP“. Das würde Assads Macht auf absehbare Zeit festigen. Gleichzeitig würde der Rest der Opposition zu Gegnern abgestempelt, denen die Vernichtung bevorstehe.

Unterdessen versuchen die Russen, die Stadt [Aleppo] zur Aufgabe zu zwingen, so ein unbenannter Regierungsbeamter gegenüber der „WP“. „Sie brauchen nur noch 60 Tage“, sagte er dem Blatt.

 Für Kerry bedeutet das großen Zeitdruck. Wie die „WP“ berichtet, scheinen ihm jedoch die Hände gebunden zu sein. Er habe noch immer keine Unterstützung vom Weißen Haus erhalten, um größeren Druck gegen Assad oder Russland auszuüben. Während des Wahlkampfs hatte Kerry mehr Spielraum zur Machtausübung gehabt, da Aussicht auf einen Erfolg von Hillary Clinton bestanden hatte. Zudem wurde erwartet, sie würde künftig eine aggressivere Syrien-Politik verfolgen, so der Regierungsbeamte zu „WP“.

Doch Clinton verlor die Wahl. Nun ist Donald Trump am Zug. Der designierte Präsident sagte bereits gegenüber der New York Times, er habe einige „sehr starke Ideen für Syrien“.

http://www.epochtimes.de/politik/welt/putin-laesst-kerry-abblitzen-syrien-deal-erst-mit-trump-a1987419.html

.

Gruß an die Weiterdenkenden

Der Honigmann

.

Read Full Post »

Older Posts »