Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Realität’


Anfangen möchte ich meinen Artikel mit einer durchaus positiven Nachricht: Immer mehr Menschen beginnen zu begreifen, dass in unserem Land etwas nicht stimmt!
Dies wiederum animiert die meisten dazu, nun ernsthaft wichtige Fragen zu stellen und sowohl die Gegenwart als auch die Geschichte kritisch zu hinterfragen!
Genauso soll und muss es auch sein, wenn sich wirklich etwas ändern soll.

Jeder fängt seine Wahrheitssuche an irgendeinem beliebigen Punkt an. Die einen bei den unrechten Gesetzen, die anderen bei der fragwürdigen Geschichtsschreibung, die nächsten bei der Willkür der Politiker und die meisten wohl bei der Überflutung unseres Landes mit so bezeichneten Kriegsflüchtlingen.

Wo genau jemand mit dem „wahren Denken“ beginnt ist im Grunde völlig egal, denn:

Alle Wege führen nach Rom!

Wenn die Menschen beginnen, einen Teil der ganzen Wahrheit zu verstehen, dann versuchen sie „auf ihre Weise“ etwas zu verändern. Auch das ist etwas durchaus begrüßenswertes. Auch wenn viele Dinge vielleicht vordergründig nicht den gewünschten Effekt bringen mögen.

Immer häufiger lese ich von „Streitigkeiten“ unter den Wahrheitssuchern. Sie bezichtigen sich gegenseitig den falschen Weg zu gehen, etwas „nutzloses“ zu versuchen oder „das Ganze nicht richtig verstanden zu haben!“ Das beste, was ich zu dem Thema gelesen habe ist folgendes:

Das System macht keine Probleme, es „ist“ das Problem!

Was soviel heißt wie: Auf „BRD-legalem“ Wege ist eine Befreiung unmöglich, da das ganze BRD-Konstrukt schon von vornherein illegal ist. Deutschland ist nach wie vor ein souveräner Staat, der jedoch seit 1945 von einer alliierten Besatzungsmacht, in Form der „Staatssimulation BRD“, ohne jegliche Rechtsgrundlage regiert wird. Nach dem Krieg war es leicht ein besiegtes Land zu unterjochen und die Gehirnwäsche und Propaganda haben ihr übriges getan, um die Deutschen davon abzuhalten, sich aus dieser unrechtmäßigen Herrschaft frei zu kämpfen!

Es stimmt also tatsächlich, dass es erstmal nicht viel ändert, wenn wir dieses oder jenes Unrecht benennen! Erstmal…

Doch wenn man nun bedenkt, dass es der „Siegermacht“ (und ich rede jetzt nicht von Franzosen, Amerikanern, Engländern oder Russen, sondern vom einzig wahren Sieger aller Kriege) lediglich durch Lügen gelungen ist, ein solches Unheil anzurichten, dann gibt es für uns nur einen einzigen Weg um uns da raus zukämpfen. Und der lautet: Wahrheit!

„Denn die Wahrheit wird euch frei machen…“

Wir müssen nicht immer unbedingt wissen, „wie“ etwas von statten gehen soll! Denn das „Wie“ wird sich uns bei Gelegenheit zeigen! Vielleicht sollten wir einfach darauf vertrauen, dass der Weg selbst uns führt. Wenn Sie mit einem Navigationssystem zu einem unbekannten Ort fahren, dann kennen Sie im voraus ja auch nicht jede Straße, die Sie passieren oder jede Ecke, um die Sie biegen! Sie kennen das Ziel und folgen einfach im Vertrauen dem Weg!

Und so erschließt sich auch das Leben eines Menschen oder einer ganzen Nation! Vielleicht haben Sie morgen einen Einfall, an den Sie heute im Traum noch nicht gedacht haben. Oder Sie gewinnen auf ihrer Reise zur Wahrheit eine völlig neue, bahnbrechende Erkenntnis. Oder Sie haben irgendwann die Möglichkeit, etwas wirklich sinnvolles zu tun! Wichtig ist lediglich, dass Sie am Ball bleiben, wieder anfangen selbstständig zu denken und die Wahrheit aufrichtig suchen!

Eine geistige Gesetzmäßigkeit besagt:

Was Du als Deine Wahrheit anerkennst, muss unwillkürlich irgendwann zu Deiner Realität werden!

Wer das jetzt für esoterisches Geschwätz hält, der blicke sich einmal genau um: Innerhalb eines Jahrhunderts ist es einer kleinen Gruppe von Menschen gelungen, die ganze Welt mit zwei Kriegen zu überziehen und sie durch ihr korruptes Schuldgeldsystem zu versklaven! Dafür brauchten sie weder Waffen, noch Kampferfahrung. Sie brauchten lediglich „ihren Verstand“! Die Drecksarbeit haben die ahnungslosen Völker selbst erledigt.

Was in die eine Richtung funktioniert, das funktioniert jedoch auch in die andere! Deshalb ist jeder Gedanke, der in Richtung Wahrheit geht wichtig. Auch wenn der Mensch, der ihn ausspricht noch nicht das große Ganze verstanden hat.

Darüber hinaus leben wir in einem Land, in dem gut 50 Prozent allen Wissens konsequent unterdrückt wird! Das heißt, wir wissen im Grunde gar nicht, wer oder was vielleicht bereits helfend eingegriffen hat und noch eingreifen wird, um bei der Befreiung unseres Landes mit zu wirken. Es besteht also kein Grund zu verzweifeln oder aufzugeben.

Wenn man mir das alles vor knapp zwei Jahren noch erzählt hätte, dann hätte ich es für verrückt gehalten. Doch auch ich, als ehemals linker SPD-Fan, der einen weiten Bogen um „Nazis“ gemacht hat, habe letztlich umgedacht. Dies geschah nicht über Nacht, sondern Schritt für Schritt.

Von immenser Wichtigkeit ist für den Moment nur eines:

Die Wahrheit muss ans Licht und dafür muss sie ausgesprochen werden!

Den Rest des Weges geht sie von allein. Wir brauchen ihr nur zu folgen! Denn Wahrheit ist der Stoff aus dem Freiheit gemacht wird!

Ein deutsches Mädchen

http://www.journalalternativemedien.info/gesellschaft/der-weg-in-die-freiheit/

.

…..danke an Kruxdie

.

Der Honigmann

.

Read Full Post »


 Deutungshoheit, Meinungen bestimmen, Richtungen vorgeben – die drei wohl wichtigsten „Stellhebel“, um Bevölkerungen zu lenken. Und diese drei Stellhebel sollen nach denn Vorstellungen von Regierungen und „führenden Köpfen“ natürlich in den eigenen Händen bzw. in denen der Hochleistungspresse liegen.
 Doch durch das Internet wurde es für die herrschenden Klasse immer schwieriger diese drei Schalthebel nach ihrem Gusto zu bewegen. Daher ist es kein Wunder, dass immer mehr Forderungen nach einer indirekten, teils sogar offenen Zensur laut werden.

Seien es Bestrebungen wie ein „Wahrheitsministerium“ in Deutschland und den USA aufzubauen oder Facebook und Co. mittels „Strafzahlungskeule“ Zensuraufgaben aufzuzwingen.

Individuen schaffen sich ihre eigene „Realität“ durch ihr Glaubenssystem. Eine Meinung, an die man felsenfest glaubt, kann eine ausgeprägte Kognitive Dissonanz auslösen. Selbst die klarsten Belege und Beweise kommen dann in diesem Glaubenssystem nicht mehr an.

Dieses Glaubenssystem ist es, was mit Hilfe der drei Stellhebel Deutungshoheit, Meinungen bestimmen und Richtungen vorgeben von den Akteuren aus Politik und Medien gezielt nach deren Wünsche geformt werden soll.

Was im ersten Moment wie eine Verschwörungspistole daher kommen mag, wird bei genauerem betrachten, was wir täglich lesen, hören und sehen, zur Verschwörungspraxis. Es sind nur ein paar Hundert Menschen und nur wenige große Spieler, die bestimmen, was in den Medien läuft, welche Musik und welche Filme erfolgreich werden, und die letztlich auch die „Richtung im Internet“ vorgeben.

Gerade am Beisiel des Internets lässt sich diese „kleine Spieleranzahl“ sehr gut darstellen:

Heutzutage beziehen mehr Menschen (zumindestens diejenigen, die noch unter 50 Jahre alt sind), ihre Informationen aus dem Netz als aus anderen Quellen. Dabei erzeugen nur 100 Seiten den Großteil der Seitenaufrufe auf der Welt. Und wer diese 100 Websiten besitzt, hat massiven Einfluss auf das eingangs erwähnte Glaubenssystem der Individueen.

Allein Google wird im Monat 28 Milliarden mal aufgerufen. Das bedeutet, dass die Suchergebnisse auf Google eigentlich diejenigen sind, die Google Ihnen zeigen will. Nicht zwingend die, die beispielsweise eine andere Sicht auf die Dinge haben und eigentlich mehr dem entsprechen nach dem Sie gesucht haben.

Die Google-Tochter YouTube folgt auf dem zweiten Platz mit 20,5 Milliarden Aufrufen. Seit kurzem verweigert YouTube kritischen Kanälen die Monetarisierung der Werbeeinnahmen (Internet: Youtuber brauchen in Zukunft Rundfunklizenz (Videos)). Letztlich beschneidet YouTube bewusst kritischen Plattformen wie Nuoviso ihrer „finanzielle Überlebensader“, weil deren Inhalte nicht „werbefreundlich“ seien (Vom Friedensforscher zum Verschwörer: Daniele Ganser und die Medien (Video)).

Was dabei „werbefreundlich“ ist, bestimmt selbstredend YouTube (was zwar laut AGB usw. auch ihr Hausrecht ist, aber es trifft eben nur „Ausgewählte“). Die nachfolgende Grafik zeigt sehr gut die „Realität“ und damit die „Befüller der Glaubenssysteme“ der Menschen:

Aus der Grafik kann man entnehmen, dass soziale Medien wie Facebook und Twitter enormen Traffic (Seitenaufrufe) aufweisen. Beide haben inzwischen ihre „Zensurmaßnahmen“ ausgeweitet und werden zukünftig noch restriktiver dabei sein, andere Meinungen zu erlauben. Dass die beiden „Großen“ Facebook und Twitter nur Instrumente sind, wird auch in der unterschiedlichen Beurteilung von bestimmten Themen deutlich (Fake News-Zensur: Nur alternative Medien im Visier – Correctiv verstrickt sich in Widersprüche).

Während beispielsweise kritischen unabhängigen Medien die Werbeeinnahmen (YouTube) gestrichen werden, scheint Twitter kein Problem damit zu haben, wenn der Hashtag #Rape Melania (hiermit ist die Ehefrau von Donald Trump gemeint) viral geht. Auch nicht, dass offene Drohungen gegen den US-Präsidenten ausgesprochen werden.

Wussten Sie übrigens, dass Facebook schon 2014 begonnen hat die Stimmung der Nutzer zu verändern, in dem man die Inhalte und Meldungen auf deren Timelines anpasst?

Und was das Thema „Hassreden“ und „Fake News“ anbelangt, können gerade wir in Deutschland sicher sein, dass alles getan wird, um uns davor zu „schützen“. *Ironie aus*

Doch wie entkommt man all dieser Indoktrination, diesen Real Fake News? Leider ist es inzwischen schier unmöglich geworden, sich den Manipulationen zu entziehen. Natürlich könnte man den Fernseher aus dem Fenster werfen, das Smartphone mit einem Uralthandy ersetzen oder die Quellen, die uns genannt werden, nachvollziehen und querlesen.

Natürlich kann man versuchen verschiedene Blickwinkel einzunehmen, sich aus verschiedenen Quellen zu speisen oder bei den mantraartig vorgetragenen Behauptungen wie „die Russen waren es“ aufhorchen, weil gerade die Wiederholung dazu dient uns zu manipulieren.

Aber wer hat die Zeit und die Kraft dazu, genau dies alles zu tun? In dieser an Druck und Geschwindigkeit immer mehr zunehmenden Gesellschaft bzw. diesem aussaugenden System?

Aber wir müssen es zumindestens versuchen. Denn wie sagte einst die Serienfigur Fox Mulder?

Die Wahrheit ist irgendwo da draußen.

http://www.pravda-tv.com/2017/04/zwischen-realitaet-und-glaubenssysteme-die-wahrheit-ist-irgendwo-da-draussen-oder-wie-wenige-die-meinungen-bestimmen/

.

Der Honigmann

.

Read Full Post »