Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Realität’


von Volker Hahn

Wie naiv der Bundesnachrichtendienst (BND) ist, zeigt sich anhand eines Gutachtens, welches im Auftrag eines Ausschusses des Bundestags angefertigt wurde: Das Ergebnis ist schockierend.

Deutschlands Geheimdienst hat unwissentlich alle Informationen an amerikanische Geheimdienste weitergeben, die benötigt wurden, um per Drohnenangriff gezielt Menschen auszuschalten. Mehr noch, ohne deutsche Hilfe wären die Amerikaner in ihren Einsätzen quasi blind, die Hilfe der Deutschen ist sozusagen notwendige Voraussetzung für die „asymmetrische Kriegsführung“, wie der Kampf per Drohnen genannt wird.

Die Diskussion tauchte bereits vor zwei Jahren auf. Bereits zu dem Zeitpunkt war klar, dass über eine Basis der US-Army gelegen im rheinland-pfälzischen Ramstein Daten weitergegeben wurden. (1) Jetzt haben ein ehemaliger Drohnenpilot und die US-Regierung schließlich selbst ein wenig Licht ins Dunkel gebracht.

Im Ergebnis reicht eine Telefonnummer, um verdächtige Terroristen auszuschalten. Das funktioniert wie folgt: An der Drohne befestigter IMSI-Catcher fängt die Signale eines Telefons auf. Per Triangulation kann dann der Standort des Telefons errechnet werden. Das Ergebnis: Mit hinreichender Wahrscheinlichkeit kann mit einem tödlichen 5m Radius eine Rakete gezielt zur Tötung einzelner Personen abgefeuert werden. Somit erklärt sich auch, warum die Amerikaner zum Teil nur Telefonnummern von den Deutschen Geheimdiensten haben wollten. Die haben sich dabei natürlich nichts dabei gedacht und einfach die geforderten Informationen weitergegeben. (2)

BND hinkt den Amerikanern um Jahre hinterher

Der Verfassungsschutzpräsident Maaßen hatte in einer Befragung im Juni nur mit Unwissenheit auftrumpfen können. Er beteuerte, seine Behörde habe geglaubt, dass die von ihnen weitergegebenen Handynummern „weder geeignet sind noch genutzt werden können zur Lokalisierung für Drohneneinsätze“. Man habe auch geglaubt, dass die technische Beschaffenheit der Mobilfunknetze im Jemen, Afghanistan, Somalia und co. nicht ausreichend sei, um Verdächtige bis auf wenige Meter genau zu verfolgen. Lediglich eine ungefähre Lokalisierung auf zehn bis 30 Kilometer könne erfolgen. (3)

Ein Gutachten von dem IT-Professor Hannes Federrath von der Uni Hamburg beweist das Gegenteil. (4) Es sei zwar bis zu einem gewissen Grad abhängig von atmosphärischen Bedingungen, aber im Prinzip genügen dem Handy spezifisch zugeordnete Merkmale, wie die Geräteerkennung (die IMEI-Nummer) oder eben die Telefonnummer. Damit ist klar: Die Verantwortlichen Personen haben entweder eiskalt vor dem Ausschuss gelogen oder die deutschen Geheimdienste hinken den Amerikanern wirklich um etliche Jahre hinterher.

Deutschland und BND hinkt um Jahre hinterher

Solche Mittel will Ursula von der Leyen als Verteidigungsministerin natürlich auch für ihre Bundeswehr. Doch ist ihr möglicherweise nicht ganz klar, wie krass das Verfahren in den Vereinigten Staaten abläuft und welche Ausmaße das Drohnenprogramm in den vergangenen Jahren angenommen hat.

Eine ehemaliger Drohnenpilot, Brandon Bryant, berichtete in einem Interview mit Motherboard, wie das ganze Programm abläuft. (5)

Computeralgorithmus errechnet Terroristen

In New Mexico, Nevada stehen mehrere Container, 8x8x20 Fuß in den Ausmaßen, drinnen zwei Sitze und 14 Monitore. Von dort aus werden die Drohnen gesteuert. Ihre Informationen erhalten die Piloten aus Ramstein, der US-Army Basis in Rheinland-Pfalz. Dort werden jeden Tag 24 Stunden lang Informationen ausgewertet und nach Amerika geschickt. Diese Basis muss vor jedem einzelnen Einsatz kontaktiert werden,  ob das Signal des Ziels vorhanden und klar ist, bevor die Drohne gestartet werden darf. Deutschland dient sozusagen als Datenhub, eine notwendig zwischen geschaltete Stelle, da ansonsten die Zeitverzögerung zwischen der Drohne und dem Piloten zu groß wäre.

Ein Computeralgorithmus errechnet die potenziellen Ziele. Jemand ruft einen verdächtigen Terroristen an und bewegt sich danach zu einem Standort, von dem man weiß, dass dort Waffen gehandelt werden. Das Programm unter anderem anhand solcher Informationen, wer als Terrorist in Frage kommt – und wird von Piloten wie Brandon Bryant abgeschossen. Er alleine hat in seinen acht Stunden Schichten innerhalb von fünf Jahren 1626 Menschen getötet oder war an deren Tötung beteiligt.

Es gibt keine Festnahme oder Befragung, geschweige denn einen fairen Prozess. Ein Klick auf dem Joystick und die Sache ist erledigt.

http://www.watergate.tv/2016/12/19/anschlag-per-telefonnummer-bnd-verwundert-volker-hahn/?hvid=4rmrX

.

Gruß an die

Read Full Post »


Gerald Celente: Trendvorschau 2017ff

Gerald Celente im Gespräch mit Eric King von King World News,


Eric King: »Gerald, die Top-Trends für 2017. Lassen Sie uns über etwas sprechen, was beginnt an die Oberfläche zu kommen: die virtuelle Realität und die damit verbundenen Möglichkeiten.«

Celente 2Gerald Celente: »Es geht um virtuelle RR Robotik und künstliche Intelligenz. Das Industriezeitalter ist tot. Dies ist jetzt das Robotik-Zeitalter – von der Industrialisierung zur Robotisierung und künstlicher Intelligenz. Lassen Sie uns mit der virtuellen Realität anfangen.

Sie möchten wissen, was die größten Möglichkeiten sind, die wir voraussehen. Das wird die virtuelle Ausbildung sein. Die virtuelle Realität zusammen mit künstlicher Intelligenz. Denken Sie einmal darüber nach, wie all die Kinder aufwachsen. Die sind allesamt abhängig von ihren Handgeräten; Smartphones sind ihr Leben. Wir wuchsen mit Bilderbüchern auf, die Kinder wachsen mit Smartphones auf.

Wenn man sich das Bildungssystem anschaut, es wurde im Zuge der industriellen Revolution von den Deutschen aufgebaut. Die industrielle Revolution ist vorbei, die Robotisierung übernimmt.

Sie haben das Bildungssystem zur Unterstützung der Industrialisierung aufgebaut. Es wurde das Lesen, Schreiben und Rechnen und das Befolgen von Befehlen gelehrt. Jetzt haben wir die virtuelle Welt. Warum muss ich in einen Klassenraum gehen, wenn doch der Klassenraum direkt vor mir ist? Warum muss ich dort noch hingehen?

Warum muss ich auf ein zweitklassiges College gehen, wenn ich mich jetzt einklinken kann und die größten Lehrer in ihren Bereichen mich unterrichten? Wird es weiterhin den Notwendigkeit für ein Schulgebäude geben? Ja, aber in deutlich geringerem Ausmaß.

Kommen wir zurück auf die Roboterisierung. Wir erleben, wie Roboter effizienter und akkurater operieren als ein Arzt. Werden die Roboter also vollständig übernehmen? Nein. Aber es wird sich über den Punkt hinaus entwickeln, an dem Roboter Regale einräumen und am Fließband arbeiten. Und wenn man dann künstliche Intelligenz hinzufügt, stellt sich die Frage: Werden Roboter die menschlichen Roboter übernehmen?

Wir stehen also vor Veränderungen, die das 21ste Jahrhundert in ein vollkommen neues Umfeld des Lernens, Lebens und Sterbens stellen wird.« …

***

>>> zum englischsprachigen Original-Beitrag

Übersetzung aus dem Englischen vom Nachtwächter

http://n8waechter.info/2016/08/gerald-celente-trendvorschau-2017ff/

.

Gruß an die Intelligenten

Der Honigmann

.

Read Full Post »


von Felix Krautkrämer

Schwimmbadregeln: Übergriffe längst die Regel Foto: dpa

Schwimmbadregeln: Übergriffe längst die Regel Foto: dpa

Rechte Hetze, Vorurteile, Alarmismus. Wer nach den Sexattacken von Silvester gewarnt hatte, die Situation werde sich noch verschlimmern, wenn die Freibadsaison beginnt, sah sich schnell dem Vorwurf ausgesetzt, er wolle lediglich Stimmung gegen Flüchtlinge machen.

Sexismus sei vielmehr ein Problem alter, weißer Männer, die meisten Vergewaltigungen fänden im Bekannten- und Verwandtenkreis statt und überhaupt würden Frauen sexuelle Übergriffe ja nur verstärkt anzeigen, wenn die Täter nichtdeutscher Herkunft sind.

Doch nun, im Sommer, straft die Realität die politisch-medialen Berufsbeschwichtiger mit ihrer Mär der angeblichen Einzelfälle Lügen. Wer Montags die Polizei- und Lokalpresse durchblättert, muß sich fragen, ob er seine Kinder noch alleine ins Freibad oder an den Baggersee gehen lassen kann. Kein Wochenende, an dem es nicht zu zahlreichen sexuellen Übergriffen auf Kinder, Mädchen und Frauen kommt.

Deutschlandweites Massenphänomen

Die Täter: Afghanen, Iraker, Nordafrikaner, Pakistaner oder schlicht „Südländer“. Für sich betrachtet mag jeder sexuelle Übergriff ein Einzelfall sein, doch in der Summe sind Hunderte „Einzelfälle“ eben auch ein Massenphänomen – und das deutschlandweit. Die „Hölle von Köln“, sie wiederholt sich an jedem Wochenende in Deutschlands Freibädern.

Hier hilft keine Diskussion, wann, wie und ob „Nein auch nein“ heißt, insbesondere, wenn die Täter das Wort Nein nicht verstehen oder verstehen wollen. Auch Bewährungsstrafen und auferlegte Integrationskurse sind keine angemessene Antwort. Im Gegenteil, sie werden von den Sextätern als Freispruch und damit als Freibrief verstanden.

Die einzige Antwort auf die ausufernde Welle sexueller Gewalt kann einzig und allein lauten: Wer sich als vermeintlicher Schutzsuchender an Kindern und Frauen vergreift, hat sein Aufenthaltsrecht verwirkt.

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/es-droht-ein-sommer-der-schande/

.

Gruß an die ewigen Gutmenschen

Der Honigmann

.

 

Read Full Post »


Hier wird Dir gesagt wie die”Elite” Dich und Deine Kinder vergiftet und verarscht!

Das Video sagt alles!

Geniales Aufklärungsvideo, Wahrheiten perfekt in Bild und Ton gebracht, sehr gut. Unbedingt SEHENSWERT.

So lange wir die Welt nicht erkennen, leben wir als Sklaven in einem geistigen Gefängnis. Alles, was wir sehen, haben wir selbst erschaffen.
Wenn wir sehen wollen, wie wir erschaffen, müssen wir geistig werden.
Wer geistig wird, kann alles erschaffen, verändern und steuern.
Wer seinen Geist und seine Seele entdeckt, erkennt die unendliche Ewigkeit und grenzenlose Freiheit, sich zwischen den Welten zu bewegen.
Wer sich zwischen den Welten bewegt, hat sein eigenes Universum erkannt.
Wer sein Universum erkannt hat, weiß, das es viele “Universen” gibt.
Wer weiß, das es viele Universen gibt, hat die Unsterblichkeit schon längst erkannt. Unsterblichkeit ist das Gesicht des Lebens, Leben ist Liebe. Liebe ist die Norm. Wer die Norm erkennt, lebt ewig. Wer die Ewigkeit versteht, hat sie bereits bezwungen.
– Thomas a.d.F. Veit –

Bitte teile mir mit wenn die Filme nicht laufen

Du lebst in einer Lüge

Was auch immer man dich gelehrt hat, was auch immer deine Kinder in der Schule über die Geschichte des Planeten, die Evolution des Menschen erfahren oder was auch immer für „real“ gehalten wird – es ist nicht die Wahrheit!
Deine Geschichtsbücher sind nichts besseres als Märchenbücher. Die gesamte Historie des Menschen muss als allgemein gültige Lüge, als von den Großeltern an die Eltern und deren Kinder weitergegebene Fehlinformation und nicht als Doktrin akzeptiert werden. Weder stammst du vom Tier ab noch wurden die Pyramiden in Gizeh von den alten Ägyptern, die Majatempel von indigenen Völkern erbaut oder die Dinosaurier von einem Kometen ausgelöscht. Weder ist der Nachthimmel noch der Mond real. Weder deine brüchige „Realität“ noch deine Religionen bergen die Wahrheit über diese Welt.
– Erwachen bedeutet auch, den Mut und die Kraft aufzubringen, jenseits des Luzidtraumes eines vermeintlichen Wachzustandes, jenseits der indoktrinierten Matrix zu gelangen. Dieses Erwachen birgt den größten Schmerz, die brutalste Leere, das mächtigste Drama in sich, das ein Menschenwesen zu erfahren fähig ist. Das ist auch der Grund, weshalb so viele, die bereits den Weckruf der Seele vernommen haben, doch lieber im Dämmerschlaf des Halbbewussten verweilen, anstatt das Lager ihrer Illusion zu verlassen.
Wenn ich von Erwachen spreche, dann meine ich damit nicht bloß esoterisch-romantisches Tingeltangel – ich meine den schmerzbehafteten Geburtsvorgang, das knallharte Erkennen, das Zurücklassen aller historischer und naturwissenschaftlicher Strohhalme; ich meine das zwangsläufige Ertrinken im metaphysischen Ozean des darauf folgenden inneren Vakuums. Das ist die Zweite Geburt des Individuums, die ich wieder und wieder erwähne. Das ist der mutigste Akt zu dem ein Mensch im Stande ist. Ein suizidaler Akt der Liebe. Denn Liebe zur Wahrheit, zu echter Evolution muß dazu das Motiv sein. Es gibt keine größere Absicht, keine andere Liebe zur Göttlichkeit, keine größere Liebe zur Existenz selbst, als den suizidalen Schritt in diese totale Leere des Erwachens. Und sobald du diese Leere für dich selbst verkraftet hast, folgt als einzige Konsequenz ganz automatisch der Schritt, deinen Nächsten zu erwecken. Erfüllst du diese Konsequenz in zu populärem Maße, riskierst du damit zwangsläufig deine physische Assasination durch die wahren Initiatoren, die Präzeptoren deiner vormaligen Realität. Davon sollten deine Geschichtsbücher handeln – von all den populären Personen, die wegen dieser Konsequenz ermordet wurden!
Akzeptiere: Diese Welt und ihre Herren sind nicht nur eine Illusion im metaphysischen sondern auch im physischen Sinne. Erwachst du daraus, gibt es weder ein Zurück noch Hilfestellung im daraus resultierenden Vakuum. Und für die Meisten mag es ein Segen sein, dieses Erwachen niemals zu erleben, um als Futter, als Weidevieh, als Rohstofflieferant für die Meister, die Direktoren dieser Matrix zu verbleiben. Erwachen ist ein suizidaler Effekt des sich selbst erfahrenden Bewusstseins.

– David P. Pauswek – Der Andersmensch

Ende der Täuschung

du wunderst dich im Moment was hier in Deutschland, Europa und in der Welt passiert? Wir werden in Deutschland und Europa von Flüchtlingen überrannt, die Euro-bzw. weltweite Geld- und Schuldenkrise wird immer schlimmer und niemand kennt die Lösung? Das ist falsch!

Es gibt eine Geschichte hinter dem ganzen Chaos und die wurde in diesem Video zusammengefasst, damit du anfängst die Hintergründe zu verstehen.

Es ist das Ergebnis von mehreren Jahren Recherchearbeit, d.h. da stecken tausende Stunden an Studium und durchgemachte Nächte dahinter, um das weltweite Geflecht zu durchschauen. Es zeigt die SchattenreGIERung hinter dem Chaos auf und auch welche Macht wir Menschen weltweit tatsächlich haben, wenn wir uns dessen nur BEWUSST werden. Wenn du das Video gesehen hast, dann weißt du, dass es diese SchattenreGIERung wirklich gibt und dass es in den letzten 2000 Jahren noch niemals wirklich freie Wahlen gegeben hat.

Das es egal ist ob du Deutscher, Franzose, Spanier, Indonesier, Russe, Türke, Chinese bist oder sonstwelche “Nationalität” hast. Es stehen überall auf der Welt die selben Strukturen dahinter, die von ihrem falschen EGO geleitet werden. Die Menschheit hat jetzt endlich die Chance zur Befreiung, damit die Welt sich zu einem Paradies verwandeln kann, es liegt nur an UNS. Und daher bitte ich dich das Video sachlich/vorurteilsfrei also rein auf der Sachebene und vor allem bis zum Schluß anzusehen.

Vielleicht kannst du dann die Zusammenhänge erkennen und beginnst nun zu verstehen.

* Bitte teile mir mit wenn die Filme nicht laufen

Hier habe ich eine PDF-Datei zum Video hinterlegt, mit zusätzlichen Links und Ergänzungen, sowie weiteres Material zur Prüfung und Eigenrecherche.

Was kann man als “kleiner” Bürger tun um das Volk aufzuklären? Ganz einfach: teilt jeden Tag nur einen Artikel, mit dem ihr Euch identifizieren könnt an einige Menschen. Schick diesen Artikel weiter! Poste ihn auf Facebook etc.

http://www.postswitch.de/wissenswertes/der-reptilianische-pakt-unsere-gefaelschte-realitaet.htm

.

….danke an Erika Th.,

.

Gruß an die Rechercheure

Der Honigmann

.

Read Full Post »


 

existiert_eine_objketive_realitaet-dieter-broers-de

„Was ist die Wirklichkeit? Wie definiert man das, Realität? Wenn Du darunter verstehst was Du fühlst, was Du riechen, schmecken oder sehen kannst, ist die Wirklichkeit nichts weiter als elektrische Signale interpretiert von Deinem Verstand.“

Morpheus

Liebe Freunde,

habt Ihr Euch schon einmal die Frage gestellt, was der Unterschied zwischen „real“ und „irreal“ sein könnte? Für wie real haltet Ihr diesen jetzigen Moment? Natürlich könnte man argumentieren, dass wir uns gegenwärtig im Zustand des Tagesbewusstseins befinden und nicht in einer Traumphase. Aber reicht diese Argumentation aus, um uns einen Aufschluss über den Bestand einer „echten („realen“) Realität“ zu geben? Sind unsere nächtlichen Träume nicht möglicherweise auch irgendwie real oder sind nur unsere Wahrnehmungen im Tages- bzw. Wachbewusstsein der tatsächlichen Realität zuzuordnen?

Der griechische Philosoph Heraklit erklärt, die Menschen befänden sich in einem Zustand traumähnlicher Unbewusstheit. Nach seinem Schüler Sokrates sind wir nicht vollständig verantwortlich für die Handlungen, die zum Leid führen. Seine Lehre besagt im Grundsatz: Niemand fügt sich oder anderen, bewusst etwas Böses zu. Alles, was der Mensch in seinem halbschlafähnlichen Zustand anstellt, tut er aus dem Maß seiner Unbewusstheit heraus. In einem erwachten Zustand – in dem er voll bewusst wäre –, würde er zu keiner bösen Handlung fähig sein.

Nach Heraklit, Sokrates und Platon et. al. entspricht unser normales Tagesbewusstsein einem halbschlafähnlichen Zustand. Gegenüber unseren – meistens – nächtlichen Schlafträumen wäre unser Tagesbewusstsein lediglich ein erweiterter realerer Traum. Offenbar existiert aber noch ein anderer erweiterte Zustand zu unserem normalen Tagesbewusstsein.

Heraklit wusste von der Bedeutung unserer vollen Bewusstheit, die er Wachheit nannte. Im Heraklit-Fragment 89 heißt es: »Die Wachenden haben eine einzige und gemeinsame Welt, jeder Schlafende aber wendet sich ab in seine eigene.«

Heraklit ging es darum, die Menschen darauf hinzuweisen, noch wacher zu werden, als wir es im normalen Tagesbewusstsein sind. So wie der „Tagträumer“, der nicht ganz wach durchs Leben geht, in den nächsten Bach fäll, oder von einem Auto überfahren wird, so geht es all den halbwachen Menschen, die es bei dem gewöhnlichen Grad an „Wachsein“ belassen wollen. Sie überlassen ihre Zukunft veralteten Programmen und Manipulatoren! Noch sind wir alle mehr oder weniger Wachschläfer, eingebunden in unsere persönlichen alltäglichen Lebensabläufe, über die wir vergessen, über die genaueren Wirkungsmechanismen und Wechselwirkungen nachzudenken, denen die Funktionen unseres schöpferischen Organs Gehirn unterliegen und mit denen unsere Realität kreiert wird.

Unsere bewusste Wahrnehmung ist nur auf diejenigen Ereignisse ausgerichtet, die unseren persönlichen Erfahrungen entsprechen. Ein ganz erheblicher Teil der auf uns einwirkenden Sinnesreize wird ausgeblendet. Nur etwa ein Millionstel der Gesamtinformation tritt in unsere bewusste Wahrnehmung. Wenn unser Fokus aber nur auf das gerichtet ist, was unseren persönlichen Erfahrungen entspricht, verhindert dies eine Weiterentwicklung unserer kosmischen Evolution. Ein auf seine bisherigen Erfahrungen ausgerichtetes Wahrnehmen erinnert mich an eine Einbahnstraße oder Sackgasse. Wir nehmen nur WAHR, was bestätigt, was wir bereits wissen dabei entwickelt sich aber nichts Neues, es geht nicht WEITER. So können wir nicht über den Tellerrand hinausdenken. Das, was wir wahrnehmen, modifizieren wir, passen es in unsere Denkschubladen und Verstandes-Schemata ein und erfahren die Wirklichkeit auf diese Weise. Dabei spielen wir lediglich vorgegebene Möglichkeiten durch, die die Strukturen unseres Egos und seinem Schablonendenken zulassen. So verhindern wir einen nächsten Evolutionsschritt, die „Rückkehr nach Eden“.

Während unseres Lebens werden wir uns schrittweise mehr und mehr über Dinge bewusst, die wir zuvor nicht wahrgenommen haben. Der große Psychoanalytiker C.G. Jung war davon überzeugt, dass wir mit einem uns (bis dahin) unbewussten Thema in dem Moment konfrontiert werden, in dem wir bereit sind, es in unser Bewusstsein zu integrieren. Nach C.G. Jung muss hierzu die Person das entsprechende Thema zunächst nach außen projizieren, damit es sich in der Realität manifestieren und somit wahrgenommen werden kann. Das zu integrierende Thema kann dabei sowohl in Form einer einzelnen Person als auch eines Kollektivs in unser Leben treten. Wenn uns unser Unterbewusstsein auf diesem Wege auf etwas hinweist und wir die Botschaft ignorieren, kehrt das Thema in der Regel auf deutlichere Weise wiederholt in unser Leben zurück, damit wir es beim nächsten Mal nicht mehr so leicht ignorieren können. In diesem Prozess wird das zu integrierende Thema praktisch immer als negativ erlebt, da es ungewollt in unser Leben eindringt. Aber etwas Böses kann auch als Katalysator wirken, der bei uns eine Bewusstseinserweiterung auslöst. Der Schlüssel zu einer positiven Lernerfahrung liegt nicht unbedingt darin, „das Böse“ erfolgreich zu besiegen, sondern eher darin, den Sinn zu erkennen, der aus dieser Erfahrung gewonnen werden kann.

Liebe Freunde,

ich halte es für außerordentlich wichtig, sich immer wieder ins Bewusstsein zu rufen, wen wir ansprechen, wenn wir Selbstgespräche führen. Mit wem oder was treten wir dabei in Dialog? Erinnern wir uns immer wieder an unseren elementaren Wesenskern? An das, was bzw. wer wir wirklich sind – außerhalb der Scheinwelt, außerhalb der Matrix?

Der-verratene-Himmel-Dieter-BroersGeist ist der elementarste Bereich des Seins, ein unveränderlicher Zustand der Ewigkeit. Indem der Geist eine Vorstellung bekommt, beginnt damit sofort seine Transformation, nämlich die Verwandlung der Vorstellung in die entsprechende Realität. So entstehen Welten um Welten, sämtlich als Vorstellungen des unpersönlichen Geistes. Das elementarste Naturgesetz des Kosmos lautet: Geist erschafft Realitäten. Und so beginnt auch unsere Inkarnationsreise. Noch im Leib der Mutter erfährt das unpersönliche Selbst immer weitere Erfahrungen, die durch die Verschaltung der Neuronen als Hardware ihre dazugehörigen Prägungsmuster in der Materie bewirken. Diese Prägungen bilden unsere Verhaltensmuster, aus ihrer Ansammlung und Vernetzung bilden sich Substrukturen usw. Wenn sich nun eine bestimmte Anzahl derartiger Erfahrungs-Muster zur Hardware verfestigt hat, passiert etwas ganz Einzigartiges. Das Es verwandelt sich in das Ich, der ›Schleier des Vergessens‹ senkt sich herab: Die Erinnerungen an unsere göttliche Zugehörigkeit schwinden zunehmend, und die Summe der Erfahrungsmuster formiert sich zu einer neu angenommenen Individualität. Dies ist die Geburt des Egos.Der verratene Himmel – Rückkehr nach Eden“

So möchte ich diesen Artikel mit einem Zitat aus dem Film Matrix beenden:

Willkommen“, sagt Morpheus zu Neo, nachdem er sein Hirn von der Matrix befreit hat, „willkommen in der wirklichen Welt“.

Me Agape
Euer
Dieter Broers

Quelle: http://dieter-broers.de/existiert-eine-objektive-realitaet/

Gruß an Dieter Broers

TA KI

https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2016/01/21/existiert-eine-objektive-realitaet/

Gruß auch von mir an Dieter

Der Honigmann

Read Full Post »


Posted By: N8Waechter on:

Von Michael Snyder

Wenn Sie Familie und Freunde haben, die Sie gerne besuchen würden, bevor die Dinge anfangen wirklich verrückt werden, dann sollten Sie das während der nächsten paar Monate tun, denn diese sind die letzten Tage des »normalen Lebens« in Amerika.

Die Internetseite, auf der dieser Artikel [im englischen Original] von mir veröffentlicht wurde, nennt sich »End of the American Dream« [Ende des amerikanischen Traums]. Aber vielleicht hätte ich sie »The End of America« [Das Ende Amerikas] nennen sollen, denn das ist im Wesentlichen das, was auf uns zukommt.

Der mit Schulden befeuerte Wohlstand, den so viele von uns für selbstverständlich erachten, kommt bald mit quietschenden Reifen zum Halten und wir bewegen uns in die härtesten Zeiten hinein, die wir alle jemals erlebt haben. Und ich rede hier nicht nur von der Wirtschaft; basierend auf all den von mir zusammengetragenen Informationen, treten wir bald in einen »perfekten Sturm« ein, der dieses Land in so ziemlich jeder nur erdenklichen Art erschüttern wird. Ich hoffe also, dass Sie diesen Sommer wirklich auskosten – Tage wie diese werden in allzu naher Zukunft nicht mehr wieder kommen.

Haben Sie jemals jemanden gekannt, der ein scheinbar verzaubertes Leben gelebt hat, obwohl diese Person eine törichte Entscheidung nach der nächsten getroffen hat? Am Ende holt die Realität solche Menschen fast immer ein.

Und in vielerlei Hinsicht haben wir als Nation ein verzaubertes Leben gelebt, obwohl wir über Jahrzehnte unglaublich törichte Entscheidungen getroffen haben. Wir haben uns selbst immer und immer wieder verflucht und so ziemlich jede Form des Bösen, die Sie sich auch nur vorzustellen vermögen, explodiert überall um uns herum. Als Nation verkörpern wir nahezu alles verdorbene, ekelhafte und boshafte und der Rest der Welt ist absolut entsetzt darüber, was aus uns geworden ist.

Wir waren einmal eine der beliebtesten Nationen des gesamten Planeten, jetzt sind wir eine der verhasstesten. Was wir uns selbst und anderen Ländern angetan haben, wird uns in bedeutendem Umfang einholen. Wir haben gedacht, dass wir mit allem was wir tun davon kommen würden, das war jedoch niemals der Fall. Wenn man Böses tut, gibt es immer einen Preis zu bezahlen.

In den letzten paar Wochen haben sich sehr seltsame Dinge angefangen zu ereignen. Und in den Monaten, die vor uns liegen, werden wir mehr ungewöhnliche Ereignisse erleben. Aber um ehrlich zu sein, das ist nur die Spitze des Eisberges. Für den Moment müssen Sie mir diesbezüglich einfach nur vertrauen.

Wenn sich das für Sie unheilvoll anhört, dann ist das gut so, denn dass ist exakt die Stimmung, die ich zu vermitteln versuche. In diesem Moment geschehen große Dinge hinter den Kulissen und unser aller bequeme Leben werden sich gewaltig verändern.

Ich habe oft über die globale Elite geschrieben und darüber, wie sie die Dinge gerne gestalten. Durch die Geschichte hindurch haben sie stets mit Vorliebe Ordnung aus dem Chaos erschaffen. Mit anderen Worten, sie erschaffen mit voller Absicht eine Krise, um damit Dinge durchzuboxen, die sie in »normalen« Zeiten nicht bewerkstelligen können würden.

Ich glaube, dass wir dabei sind, in einen dieser Zeitabschnitte einzutreten. Die Probleme, die wir erleben werden, werden für die Rechtfertigung radikaler »Lösungen« benutzt werden, die die gesamte Agenda der Elite voranbringen wird. Da wir uns aber inmitten eines »Notfalls« befinden werden, werden viele Menschen sich dafür entscheiden, diesen Lösungen zu folgen.

Traurigerweise verstehen die meisten Menschen nicht, wie die Welt funktioniert, weil sie so sehr mit anderen Dingen beschäftigt sind. Wir leben in einer Gesellschaft, die vollständig von Unterhaltung abhängig ist. Erst jüngst schrieb ich darüber, wie der Durchschnitts-Amerikaner mehr als 10 Stunden pro Tag damit verbringt, an irgendeine Art von Medien angeschlossen zu sein. Wenn wir nicht fernsehen, dann hören wir Radio, gehen ins Kino, spielen Videospiele, dameln mit unseren Smartphones, oder verbringen unendliche Stunden im Internet. Und mehr als 90 Prozent der »Programmierung«, mit der wir über diese Gerätschaften gefüttert werden, wird von nur 6 absolut gigantischen Medien-Konzernen produziert.

Und wer kontrolliert diese gigantischen Medien-Konzerne? Die Eliten. Und haben Sie bemerkt, wie sehr die »Massenmedien« es lieben, uns zu spalten? Es scheint, als seien Amerikaner heute gespaltener, als jemals zuvor. Unsere Nachrichten fixieren sich endlos auf »Schwarz gegen Weiß«, »Mann gegen Frau«, »Liberale gegen Konservative«, »Reiche gegen Arme«, und so weiter uns so fort.

Amerikaner sind gegenwärtig extrem verärgert und frustriert, aber der Großteil unseres Ärgers und unserer Frustration richten wir gegeneinander. Wie können wir jemals darauf hoffen, mit irgendwelchen Lösungen für unsere Nation aufzuwarten, wenn wir so viel Zeit damit verbringen, unsere Mitbürger zu hassen?

Aber genau so mag es die Elite. Sie lieben das Spiel von Teile und Herrsche. Wenn wir vereint wären, wären wir viel schwieriger zu manipulieren. Und selbst wenn wir einen Weg finden würden, uns zusammenzuraufen, welche Werte und Prinzipien würden wir dann hernehmen, um diese Nation wieder aufzubauen?

Die Wahrheit ist, dass die meisten Amerikaner die Werte und Prinzipien, denen die Gründer dieses Landes einst so sehr zugeneigt waren, zutiefst ablehnen. Ich persönlich sehe die Zukunft sehr optimistisch. Meine Frau und ich glauben, dass die besten Kapitel unserer Leben noch vor uns liegen. Aber bin ich optimistisch bezüglich der Zukunft der Vereinigten Staaten? Nein, das bin ich nicht.

Vielleicht lesen Sie dies und kommen zu der Schlussfolgerung, dass ich irrational negativ eingestellt bin. Wenn dem so ist, dann verbringen Sie vermutlich viel zu viel Zeit in der »Propaganda-Matrix«, die ich oben beschrieben habe. Die Oberschicht will Sie glauben machen, dass alles bestens in Ordnung ist und dass die besten Tage für diese Welt noch kommen.

Wenn Sie glauben, dass ich falsch liege, dann fordere ich Sie dazu heraus, diese Seite mit einem Lesezeichen zu versehen. Dann, nachdem einige Zeit vergangen ist, kommen Sie zurück und schauen Sie sich noch einmal an, was ich heute zu sagen hatte. Ich glaube, dass Sie ziemlich schockiert darüber sein werden, wie sich Ihre Perspektive verändert hat.

Die letzte Jahreshälfte 2015 wird einen großen Wendepunkt repräsentieren und wir bewegen uns auf harte Zeiten zu, wie sie Amerika noch nie zuvor erlebt hat. Unglücklicherweise wird das was kommt den größten Teil der »Schlafschafe« wie aus heiterem Himmel treffen. Sie folgen einfach weiter ihren gänzlich ahnungslosen Führern auf dem Pfad in Richtung Vergessenheit.

Die gute Nachricht ist jedoch, dass viele dieser »Schlafschafe« anfangen werden aufzuwachen, sobald die »Erschütterungen« beginnen. Wenn das passiert, an wen werden sich diese »Schlafschafe« dann um Antworten wenden?

>>> zum englischsprachigen Original

Aus dem Englischen übersetzt vom Nachtwächter

http://n8waechter.info/2015/07/die-letzten-tage-des-normalen-lebens-in-amerika/

.

….danke an HWA.

.

Gruß an den Untergang

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Kymatica DEUTSCH SYNCHRONFASSUNG

Die Dokumentation des Machers von Esoteric Agenda (Ben Stewart). Der Film beschäftigt sich mit dem menschlichem und universellen Bewusstsein und stellt die psychische Krankheit heraus, welche die Menschheit durch eine verrückte Illusion indiziert hat, die Schmerz und Leid erzeugt. Er verbindet die methaphysischen Aspekte und die alten Mythen mit der modernen Gesellschaft und politischen Auswirkungen, erklärt Schamanismus, Dualität, die Realität hinter der DNA und moderne falsche Vorstellungen. Schlussendlich geht es um die fundamentale Fehlannahme, die aus dem Ungleichgewicht zwischen Natur und Mensch resultiert.

http://video.google.de/videoplay?docid=6374563877885727447&emb=1&hl=de#

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


DUMBS sind Bauten und Städte tief unter der Erde. Welchen Sinn machen diese Einrichtungen und woher stammt das Geld dafür?

…auch ein Beispiel: der Geheimbunker an der Mosel

Foto: kajomeyer@netcologne.de  Auch Bundespräsident Horst Köhler hat sich die Anlage schon angeschaut.

Mitte der neunziger Jahre trat in den USA ein Geologe und Architekt an die Öffentlichkeit, weil er entdeckte, daß er krebskrank war, und deshalb das weitere Schweigen nicht mehr aushielt: Phil Schneider, der langjährige Architekt beim Bau von vielen der besagten Untergrundbasen. Und was erzählte er? Genau das, was alle anderen Zeugen und Insider auch schon gesagt haben!

Wenige Monate nach seinem Auftreten wurde er tot aufgefunden. Die offizielle Darstellung lautete »Selbstmord«. Phil Schneiders wenige Vorträge, die er halten konnte, sind mittlerweile über das Internet verbreitet worden. Da er im deutschsprachigen Raum noch weitgehend unbekannt ist, soll hier einer seiner Vorträge aus dem Mai 1995 in großen Ausschnitten wiedergegeben werden.

u.a. unter:  http://www.politaia.org/geschichte-hidden-history/dumbs-stadte-tief-unter-der-erde-etwas-zum-nachdenken/

New World Order Secret Deep Underground Military Bases [D U M B s]

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »