Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘SATANISM’


Dieses Video erzählt von den 10 Geboten Satans, die unserer heutigen Anti-kultur und der Agenda 21 zugrunde liegen. Ihren  Ursprung haben sie in Adam Weishaupt/Mayer Amschel Rothschilds talmudisch/jesuitischen Pharisäer-NWO.

Unsere Kinder werden mit diesem Kitsch von Christus in die Pop-Drogen-Single-Lügen-Geniesser-Selbstsucht-Einsamkeits-Kultur  verführt. Und wie ist es mit uns selbst?

.
.
Gruß an die Aufdecker
Der Honigmann
.

Read Full Post »


Bill Cooper, John Todd, Roger Morneau und u.a. Derek Prince, erzählen über die größte Verschwörung aller Zeiten, nämlich über den Konflikt gegen Gott.

Deutschland kann wieder ein Land werden wo das Wort Gottes gepredigt wird, oder es versinkt unter den Lügen der Esoterik, Atheismus oder des Islam.

Die Wahrheit kommt ans Tageslicht, und es ist es höchste Zeit aufzustehen!

InfokriegerMcM

.

Gruß an die, die das Negative ablehnen

Der Honigmann

.

Read Full Post »


….dieser Beitrag erschien schon einmal am 20.5.2010

„In der UNO gibt es eine mächtige internationale und meditierende, reflektive Gruppe – eine Gruppe von denkenden und informierten Männern und Frauen, in deren Händen das Schicksal der Mernschheit liegt“. Alice Bailey, New Age Satanistin von Luci(fer)´s Trust – der Druckerei der UN – und unterstützt durch die Weltelite  sowie die Rockefeller Foundation .

Tatsächlich sollen die Vereinten Nationen, die Weltregierung bilden, und hier, einen Tempel des Lucifer – und die Neue Weltordnung ist die Gründung seines Reichs auf Erden.
Der Teufel holt uns, wenn wir jetzt nicht aufwachen!
Unglaublich? Schauen Sie, was folgt.

Die Verwendung der Religion ist eine Methode, die in den Augen der Rockefellers schien, ein viel versprechendes Mittel zur Erreichung des Ziels (eines Welt- Staats) zu sein. Ein Anfang war die Interchurch World Bewegung. Nachfolgende Bemühungen wie der Weltkirchenrat neigten weltweit dazu, globaler Natur zu werden …mit Beseitigung der nationalen Souveränität und der Weltregierung. Die gesamte Agenda der Rockefellers ist die gleiche geblieben. John D. Rockefeller Jr. schrieb in einem Brief über die Interchurch World-Bewegung, die Organisation würde möglicherweise einen größeren Einfluss als die Liga der Nationen haben.

Mehrere Versuche sind gemacht worden, um die christlichen Kirchen dazu zu bewegen, sich Programmen für „Weltregierung“ anzuschliessen. Beispiele: Der ASEM Interfaith Dialogue, die Muslimische Interfaith Initiative, die Tony Blair Faith Foundation Mission Anti-Christ , die New-Age-Religion und die Kirchen arbeiten mit den Rockefeller-Institutionen zusammen sowie auf eigene Faust für eine geeinte Weltreligion. Nicht zuletzt ist der Dalai Lama sehr aktiv, wie zuvor beschrieben,hier und hier.

Dass die neue Weltordnung eine religiöse Bewegung ist, die den Luzifer anbetet, wurde immer wieder in diesem Blog behauptet. Dies bedeutet, dass eine Klasse von Elitisten sich selbst als Gottes Ebenbürtige sehen – sehen sich selbst als auserwählt, um die Untermenschen der Welt zu beherrschen, weil sie auf dem Versprechen der Schlange in 1. Buch Mose 3:5 bauen.
Lucis (ursprünglich Luzifers) Trust ist  Mitglied des UN-Wirtschafts-und Sozialrats unter einem Programm mit dem Namen World Goodwill„. Luci’s Trust wird von unter anderem Robert McNamara, ehemaligem US Bundesminister der Verteidigung, ehemaligem Präsidenten der Weltbank, Mitglied der Rockefeller-Stiftung, gesponsert. Luci’s Trust sponsert folgende Organisationen: UN, Greenpeace Int., Greenpeace USA, Amnesty Int.og UNICEF.

Alice Bayley wurde von Hitler´s religiösem Idol, Helena Blavatsky, und ihren Herrenvolksphantasien stark beeinflusst. Bailey war Satanistin und predigte das Kommen des Antichristen. Die UN sieht sie als eine Prophetin. Sie ist die Mutter der satanistischen New Age Religion

Das erklärte Ziel dieser Gruppe ist die „Zusammenarbeit in einer Welt der Vorbereitung auf den Antichristen„: In seiner gründlichen Analyse von Alice Bailey schreibt Robert A Herrman: „Im Allgemeinen bedeutet der Plan eine Welt, die in allen Dingen völlig vereint ist, und diese Einheit muss vollends durch menschliche Bemühung entstehen, die von Mitgliedern der „Hierarchie,“ deren Anführer der „Weltfürst” ist, inspiriert werden. Natürlich ist dies komplett in Übereinstimmung mit der Vision des Satan in der Heiligen Schrift. Außerdem wird diese Einheit von Dämonen kontrolliert. Ein Passwort für diese Ebene ist die Neue Weltordnung. Wenn die Vereinten Nationen die tatsächliche und wirkliche Macht  erhalten hat, wird  das Wohlergehen der Welt gewährleistet sein. “

Links: Die Zahl 666 wird dem Antichristen zugeschrieben, der einen Weltstaat führen soll, bevor er durch die Wiederkunft Chriti vernichtet wird (Off. 13:18, 19:20).

Rechts-unten: Meditationsraum der UN. Der  ehemalige UN-Generalsekretär, Dag Hammarsköld, war auch Anhänger von Bailey, und er war verantwortlich für den Bau des Meditationsraums im UN-Gebäude. UN-Generalsekretär. Kofi Annan wurde hier getraut. Meditationssitzungen werden seit Jahrzehnten  in diesem Raum regelmäßig abgehalten und beginnen mit einer Rezitation von Baileys Grosser Anrufung (Lucifer bedeutet den Lichtbringer (Jesaja 14:12–14) – und seine Jünger sind die Erleuchteten / Beleuchteten, die Illuminati):

Aus dem Licht von Gottes Geiste lass das Licht in den menschlichen Geist strömen. Lass das Licht auf die Erde fallen. Vom Liebesbrennpunkt im Herzen Gottes, lass die Liebe in die Herzen der Menschen strömen. Möge er, der kommen soll,  auf die Erde kommen. Von der Mitte, wo Gottes Wille bekannt ist, lass den Zweck  alle kleinen menschlichen Willen lenkender Zweck, den die Meister kennen, und dem sie dienen. Aus der Mitte, die wir als Menschheit bezeichnen, lass den Plan der Liebe und des Lichts sich zu uns hin arbeiten. Und möge er die Tür verriegeln, wo das Böse wohnt. Lass Licht und Liebe und die Kraft den Plan auf der Erde wiederherstellen.“

Der Vize-Präsident der World Commission on Global Consciousness and Spirituality  (WC) ,
Robert Muller war 40 jahrelang Vize-UN-Generalsekretär. Seine Vorstellungen von Welt-Regierung , Weltfrieden und der Spiritualität führten zu einer stärkeren Beteiligung der Religionen in den Vereinten Nationen, vor allem der New-Age-Bewegung. Er ist als der “Philosoph der Vereinten Nationen.“ bekannt.

Robert Muller bekennt sich zur Satanistin Alice Bailey, gründete seine Schule auf Alice Bailey. Muller ist ein starker Befürworter der United Religions Initiative, die auch von der UN unterstützt wird. Die WC zählt aktive Mitglieder wie  ihren Chef, den Dalai Lama, Steven Rockefeller, Mikhail Gorbachev, Al Gore , Robert Redford, Michael Douglas, Steven Spielberg, Prinz Hassan von Jordanien (vormals Club of Rome Präsident),  Barbara Marx Hubbard – unterstützt vom Laurence Rockefeller Fonds, Desmond Tutu, Dennis Kuccinnich usw.

Jetzt folgen unglaubliche Empfehlungen von UN-Webseiten, auf die Anbetung ihres Fürsten/ der Gaia-Mutter Erde
„Lass den Kreis deiner Gedanken sich ausweiten, um alle wahren Diener zu umfassen . Mach  diese globale Gruppe als ein Netz von Licht und Liebe ersichtlich, umhülle die Erde und eine Kultur des Friedens, Goodwill und richtige Beziehungen.
Stell dir vor, die Großen auf der inneren Seite des Lebens diese globale Gruppe von Bediensteten mit geistiger Energie überschwemmen und  sie bei ihrer Arbeit unterstützen.  Betrachte die Bedeutung dieser Frage im Hinblick auf  die Belebung einer neuen Zivilisation.

Spirituelle Arbeit in der UN und die Befreiung der Menschheit„Kreative Meditation – Ein Planetar-Service.“
Meditation ist die Fähigkeit, das persönliche Engagement in Übereinstimmung mit dem übermenschlichen oder göttlichen Willen zu bringen. Das endgültige Ergebnis der wirksamen Meditation im Bewusstsein des Einzelnen ist Erleuchtung und Illumination. “

Einzelpersonen und Gruppen können dazu beitragen, die UN-Tage und Jahre, viel wirksamer durch Gebet und Meditation zu machen.
Wir bieten separate Meditationen für jedes der Themen, die im Zusammenhang mit dem Jahr stehen, und dazu noch eine Meditation, das die Themen des Jahres kombiniert.

Links: Eliphas Levis illuminierender Baphomet-Zeichnung

In der Meditation ist es möglich, Ideen durch die Intuition zu bekommen, die nur auf den höchsten subtilen Niveaus des menschlichen Gedankens registriert werden können.  Meditation über die Tages-/Jahres-Themen der Vereinten Nationen können neue Ideen zum globalen Denken über diese Fragen bringen, was zu mehr Kreativität unter den Dienern in der äußeren Welt führt.

Wir appellieren an Ihre Achtung auf den UN Kalender auf dieser Website als einen Beitrag zur menschlichen Einheit und zur Erneuerung der Welt.
Diese Initiative ist ein Beitrag zu diesem anhaltenden globalen Prozess, durch den das Reservoir von Liebe und Licht, das hinter allen äußeren erleuchteten Diensten steht, nachgefüllt wird.

Rechts: Öffnen Sie Ihr Herz für die Erde. Sehen Sie dieses Video (Gaia-Hymne)

Es ist notwendig, wahre und geistige Intuition zu verstehen und zu kultivieren . Es gibt eine Notwendigkeit für eine stärkere Unterstützung auf allen Ebenen für die ernannten Tage und Jahre der Vereinten Nationen, und vor allem für die subjektive Unterstützung, die Meditation und Gebet herbeiführen können.

Intuition … ist die „einfache Kenntnis“ benannt worden, weil sie einen direkten Einblick in höhere Ebenen des Bewusstseins ist. Dieses direkte Wissen ist ein wichtiger Bestandteil im Prozess der Schaffung einer besseren Welt. Sie ist die Quelle der Visionen und Ideen, die die Macht haben, um das Bewusstsein zu erheben und zum erleuchteten Fortschritt zu inspirieren.

Der Dalai Lama hat einen entscheidenden Einfluss auf die elitäre Welt-Religion, denn er ist der Chef der World Commission for Gobal Consciousness and Spirituality mit so vielen Illuminaten/Illuministen. Er wurde von der CIA entlohnt.

Ich glaube, seine Lehren verdanken Helena Blavatskys Theosofie , die auf  dem Buddhismus basiert,  ihre Beliebtheit bei der UN.

Wahre Intuition zeichnet sich durch Universalität aus. Sie zeigt die Einheit des Lebens und die Präsenz des Heiligen in der alltäglichen Welt der menschlichen Erfahrung. Die Tatsache, dass wir in das 21. Jahrhundert mit einem Weltbild, das durch ein Gefühl der Ganzheit und der gegenseitigen Abhängigkeit eingetreten sind, ist ein deutliches Zeichen des Erwachens der Intuition  im menschlichen Bewusstsein. Der UN-Kalender ist ein Ausdruck dieser „Eine Menschheit“-Welt.
Wir hoffen, dass dieser Fokus  auf die Intuition wie ein Licht auf den Weg zur Liebe und zum Dienst leuchtet.

Betrachtet alles, was wir über den Planeten wissen
– einschliesslich der metaphysischen und mythischen Dimensionen der Gaia – Möge die Kraft des einen Lebens durch die Gruppen aller wahren Diener strömen. Möge die Liebe der einen Seele die Leben all derer kennzeichnen, die suchen, den Grossen zu helfen. Möge Ich/wir meine/unsere Rolle im einen Werk durch Selbstvergessenheit, Harmlosigkeit und korrekte Rede erfüllen
.

Abschliessen durch die Verwendung der grossen Anrufung oder einer Bestätigung Ihrer Wahl.

Die Gaia-Kult kommt von Steven Rockefellers, Mikhail Gorbachevs und Maurice Strongs Erd-Charta, die zu einer globalen Gaia / Mutter Erde-Kult führte.
Die
Arche der Hoffnung enthält Gaia-Gebete und Erd-Gebete neben einer Kopie der „Erd-Charta“.

Kommentar
Diese Teufelsanbetung stellt fest, dass die Erleuchteten/Illuminati sich in Wut gegen den christlichen Gott wenden, wie ihr Gründer, Adam Weishaupt , und sein Herr, Mayer Amschel Rothschild. Dafür haben sie ihn durch eine „Oberste Gottheit“ ersetzt, die dann zwangsläufig der Gegner des christlichen Gottes ist (das 1. der 10 Gebote). In der christlichen Terminologie, nennt man die “Oberste Gottheit” den Teufel, Luzifer, Satan, das Böse. Sehen Sie die 6 Gebote der Neuen Weltornung

Die ständige Verwendung der  Vereinten Nationen von Worten wie Beleuchtung, Licht, Erleuchtung, Illumination lässt keinen Zweifel daran, dass wir es mit den Illuminaten/illuministen zu tun haben– wie von der der EU Bestätigt (explanatoy statement) . Sie sind sehr missionstätig, um eine neue Zivilisation im Namen ihres dämonischen Meisters / ihrer Herrin zu bauen.
Der Klima-Kult wurde durch den Illuministen, Robert Mc Namara, 1966 (Report from Iron Mountain) – und später von Rockefellers Club of Rome in die Wege geleitet und ist ein Teil der Gaiareligion.

Zum Gebet gehört das Versprechen, dass man harmlos und politisch korrekt in der Erfüllung des „Grossen Werks“ bleibt – ein gefügiges Werkzeug der „Grossen.“

Was ist das „Grosse  oder das eine Werk“?
Aus dem Sunrise Magazine, August/September 1985. Copyright © 1985 by Theosophical University Press

„Die ewigen Wahrheiten sind unter der Vormundschaft der Bruderschaft von fortschrittlichen Menschen, einer Bruderschaft der Eingeweihten für die Aufrechterhaltung  einer für die Menschheit  zentralen Quelle des Lichts.  
Eine Herkunft, ein Schicksal, eine großes Ziel
– das ist der Handschuh, den HP Blavatsky ins Forum des Weltdenkens warf.
Zur Wahrheit zu führen. .. Wir spüren per Intuition etwas von dem unendlichen Potenzial des menschlichen Bewusstseins. Jeder ist „einer eigenen Inspiration“ so nahe, wie er für das Licht von seinem inneren Gott offen ist. Dies ist der Kern und Knochenmark der Gnosis oder des heiligen Wissens das  aus entlegensten Zeiten allgemein geehrt wurde.“

Das ist es: Der Gnostizismus, der mit den jüdischen Pharisäern anfing (jüdische Enzyklopädie), war der Feind der Lehre Christi schon zur Zeit von Bischof Irenäus (150 n. Chr.), durch die jüdischen alexandrinischen Philosophen weitergegeben, sie befiel die Albigenser, die Templer, die Freimaurer-und nun auch die UN-Weltregierung.
Jetzt wissen wir, wer unser wahrer Feind ist – er ist der 2000 Jahre alte Feind von Jesus Christus
. Und das kann man bedauern – oder bejubeln – je nach Einstellung.

http://euro-med.dk/?p=7410

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Am 9. Juli ist es soweit: Die bekennende Illuminati-Satanistin Rihanna wird in der Wiener Stadthallemit ihrer Erotik-Show ein zumeist unwissendes jugendliches Publikum 38 Minuten lang mit ihren vorwiegend satanisch-freimaurerischen-Sex Einlagen zum kreischen bringen.Mit im GepäckLyrik die – subliminal ausgewertet – den Text enthalten „I love Satan“ Noch heisser als bei dieser Satansbraut kann es dann nur noch in der Hölle sein. Kaum jemand im Publikumwird erkennen, dass Rihanna in den vorgesehenen 38 Minuten tausenden Besuchern den vollen Umfang des gegenwärtigen rituellen freimaurerischen Satanismus und Symbolik aufs Auge drückt und in die Gehirneeintrichtert.Viele dafür empfängliche Gehirne (das ursprüngliche Ur- oder Reptilienhirn eines jeden Menschen)werdendiese (zumeist oder fast ausschliesslich negativen Botschaften) entsprechend auswerten und vor allem das negative nachahmen – inkl.Terror, Mobbing,Mord und Totschlag.Aktive Hilfestellung dazu bieten iPhone, Facebook und alle für diese Zwecke entwickeltenantisozialen Netzwerke.

Hirn 1-4

Rihanna’s Reptiloiden-Tattoo. Nur ein Tattoo der Hommage als Hohepriesterin an ihre Reptiloiden (ausserirdische) Vorfahren?

Rihanna-Repto-1

 Im einführendenText oben wurde die subliminale Botschaft Satan, Mord und Totschlag erwähnt.

Das folgende Tattoo in Pistolenform ist somit selbsterklärend.Auch das Falkensymbol stammt aus der ägyptischen Illuminaten-Mythologie ( Re, der Sonnengott, Sokar der ägypische Totengott oder der Osiris-Kult)

Rihanna-Repto-2

  .Rihanna-Repto-3 Bemerkenswert dazu ein Medienbericht (sämtliche „Künstler“ und Award-Empfänger sind praktisch keine Konkurrenten der satanistischenHollywood-Unterhaltungsindustrie, sondernbestenfalls Mitglieder verschiedenster Logen und Satanistenklubs)

 Rihanna gewinnt Hip-Hop-Preis

 Rihanna hat sich bei den BET-Awards am Sonntagabend in Los Angeles gegen Konkurrentinnen wie Alicia Keys und Beyoncé durchgesetzt und die Auszeichnung als „Best Female R&B/Pop Artist“ gewonnen. Verliehen wurden die Preise vom US-Fernsehsender Black Entertainment Television (BET). Wie der „Hollywood Reporter“ berichtete, standen während der Veranstaltung Stars wie Justin Timberlake und Mariah Carey auf der Bühne.

 Mehr über diese Satanskreatur finden Interessenten im Video:

http://www.youtube.com/watch?v=Dxeq-AADfOM

 

 .

 Oder in diesem Video wo Rihanna (und zahlreiche andere Sänger) mit subliminalen Botschaften die Gehirne der Jugendlichen und Zuhörer vergiften. Hier die wohl eindeutigste Botschaft Rihannas: Ich liebe Satan.

Wobei ein direkter Zusammenhang, bekannter und bekennender Satanisten- US-Politiker (die sogenannten blaublütigen Repilioden) wie Bush, Al Gore, Bill Clinton, Microsofts Bill Gate (und hin und wieder auch mit deutschen Gästen wie Arnold Schwarzenegger) mit der satanistischen Unterhaltungs-Industrie schwer nachzuweisen ist. Die Satanisten-Illuminaten Bräute wie Madonna, Lady Gaga, Kate Perry, Beyonce, Rihanna u.a. werden niemals bei den jährlichen Satanistentreffen der Illuminaten und One World Politiker im Bohemian Grove (wo auch Menschen und Kinder symbolisch oder echt geopfert werden oder wurden) ihre Lieder präsentieren.

 http://www.youtube.com/watch?v=iyUpBTHQ6ew

 

.

Rihanna-Repto-4

 Man beachte das folgende linke Bild mit dem ein direkter Konnex zumägyptischen Pharaonenkult hergestellt wird.

Rihanna-Repto-5 .

 Rihanna-Repto-6.png.

Rihanna-Repto-7.png.jpgUnd hier: Baphomet lässt grüssen …..!

  Rihanna-Repto-8.

Rihanna-Repto-9.

 Besonders aussagekräftig ist jedoch das riesige Tattoo auf Rihanna von der ägyptischen Göttin Isis. Wer sich derartige Tattoos auf seinen Körper stechen lässt, müsste eigentlich wissen was genau sie repräsentieren:

In diesem Fall der uralte Kult der ägyptischen Illuminaten,welcher ohne jeden Zweifel auf ausserirdische Einflüsse oder Vorbilder (Mischwesen) zurückzuführen ist. Auch die Schweiz (neben Rom) ist voll von diesen Symbolen des Obelisken-Kultes,den auch die Päpste Roms (Synagoge des Satans) huldigen. (http://de.wikipedia.org/wiki/Obelisken_in_Rom)

Was wir als Satanismus bezeichnen ist jedoch ein Kult, Religion oder Subkultur, die allerdings nicht in Ägypten ihren Ursprung hatte.

 Rihanna-Repto-10

 Isis-Göttinaus der ägyptischen Mythologie

 Rihanna-Repto-11

.

Rihanna-Repto-12.

 http://www.reinis-welten.de/grenzwissenschaft/goetterundandereauerirdische/diegoettervoneden/index.html

 Resümee: Huldigt Rihanna und ihre zahlreichen Illuminati-Prinzessinnen (Hohepriester der reptiloiden Vorfahren) nicht was wir als fälschlicherweise als Satanismus bezeichnen, sondern erinnern uns nur an die Kultur und Religion ausserirdischer Besucher aus dem Weltall, welche die menschliche Rasse nur als Klon-Experiment gezüchtet hatten?

Wobei bekanntlich einige Klonungen aus dem Ruder gelaufen sind.Genauer gesagt ist der Grossteil der gegenwärtigen menschlichen Rasse irgendwie eine Fehlklonung geblieben.Das satanische oder reptiloide Stammhirn ist in uns allen erhalten geblieben. Kein Wunder, dass die sogenannten „Götter“ aus dem All, diesen Ort des Schreckens mit Fehlklonungen aller Art raschestmöglich verlassen haben. Bedauerlicherweise sind einige dieser miesen Kreaturen (man nennt sie sogar Wissenschaftler) zurückgeblieben und klonen weiter. Und eine dieser geistigen Fehlklonung ist eben die Reptilienhirngeschädigte Kreatur Rihanna und Co, und verhext am 9. Juli 2013 Österreich.

 Selbst nach zig tausenden von Jahren – anno 2013 – kann man Fehlklonungen nicht gänzlich ausschliessen. Sogarin Wien gibt es einige Fehlklonungen. PM möchte aber dazu – Conchita-Frau Wurst – keine weiteren Kommentare abgeben. Jeder soll sich über diese Klonungen oder Mischwesen seine eigene Meinung bilden.

 .

Gruß an die „Normalos“

Der Honigmann

.

Read Full Post »


….dieser Beitrag erschien schon einmal am 26. Mai 2010

Der Einfluß des Illuminatenordens in den Vereinigten Staaten ist derart groß, daß sich sogar die Pyramide, eines seiner bevorzugten Symbole, auf der 1-Dollar-Note befindet.

Es war Präsident Roosevelt, der 1933 anordnete, dieses freimaurerische Siegel auf die Rückseite der 1-Dollar-Scheine zu drucke.

Helmut Finkenstädt zitiert in seinem Werk „Eine Generation im Banne Satans” aus dem Lebenszeugnis des ehemaligen Illuminaten John Todd:

„Das Siegel wurde auf Anordnung der Familie Rothschild in London geschaffen. Die Pyramide zeigt die Struktur der Illuminati.”

Die römischen Ziffern für die Zahl „I776″ geben das Jahr an, in dem Adam Weishaupt den Illuminatenorden in Bayern gründete. Auch das von den Illuminaten verfolgte Ziel, die „Novus Ordo Seclorum” (Die Neue Weltordnung), findet man unter dem freimaurerischen Siegel verzeichnet. Die Pyramide auf dem 1-Dollar-Schein ist in 13 geheime Stufen eingeteilt, über denen ein Auge wacht, das alles sieht.

Es ist kein Geheimnis, daß dieses Auge Luzifer darstellt. Offenbar deckt sich das mit den Hinweisen der Schrift auf die endzeitliche Herrschaft des Antichristen. Auch Illuminaten wie John Todd versichern uns:

„Das Auge in der Spitze der Pyramide ist Luzifer. Gemäß den Aussagen von Ayn Rand, der ehemaligen Geliebten Philipp Rothschilds, haben die 13 Stufen unter anderem folgende Bedeutung:

1.Rat der 13,

2. Rat der 33,

3. Klub der 500,

4. B`nai B`rith,

5. Grand Orient,

6. Kommunismus,

7. Schottischer Ritus,

8. York Ritus,

9. Rotarier, Lions, Y.M.C.A.

10. Blaue Logen,

11. Freimaurer ohne Schurz,

12. Humanismus (Anmerkung: Siehe oben Pyramide, Bild, die Zusammensetzung kann ein wenig abweichen, es gibt auch noch mehrere Freimaurergrade innerhalb der Pyramide, Geheimorden usw. siehe unter Geheimliste).

Der „Rat der 13″ besteht tatsächlich nur aus 13 Personen. Fritz Springmeier erklärt, daß sich Angehörige der Familie Rothschild an der Spitze dieser Gruppe befinden 11′(siehe Symbole Rubrik März, April).

Das gleiche sagt John Todd: „Die Spitze dieser Pyramide, der Eckstein, stellt die Rothschild-Familie dar.”

Besondere Beachtung verdienen die sogenannten „B`nai B` rith” („Söhne des Bundes”). Diese Organisation wurde im Jahre 1843 in New York gegründet. Der jüdische Führer Rabbi Meir Kahane behauptet, daß die Warburgs und die Schiffs hinter dem Geheimorden B`nai  B`rith standen. Laut den drei jüdischen Autoren von Dope, Inc. (Executive Intelligence Review 1975), wurde der B`nai B`rith als private Geheimdienstorganisation des Hauses Rothschild gegründet. Durch die frappierende Ähnlichkeit seiner Riten, Symbole, Hochgrade, Ideologie und Struktur wird es schwierig, den Orden B`nai B` rith von der Freimaurerei zu trennen.

Auch die Räumlichkeiten, wo man sich trifft, werden Logen genannt. Alle Logen sind der verschiedenen freimaurerischen „Oriente” der geheimen Leitung der B`nai rith (siehe Geheimliste Buchstabe A bis Buchstabe Z unter Rubrik Mai 2010) unterstellt.

Der Orden B`nai Brith greift offen in die Politik, Wirtschaft, Wissenschaft ein.

Der Rotary und Lionsclub zählt viele Mitglieder, wovon aber nur einige Tausend informierter sind(siehe Geheimliste etwas über 20.000 Mitglieder), wovon wieder nur einige Hundert bis enventuell Tausend zum inneren Kreis gerechnet werden können.

Was den Rat der 500 betrifft, so besteht dieser wohl aus ausgesuchten Mitgliedern des Council of Foreign Relations (CFR), des Internationalen Währungsfonds (IWF), der Bilderberger-Gruppe, der u.a.121. Trilateralen Kommission, Bilderberger-Gruppe.

Offiziell schreibt man die Gründung dieses Zirkels dem außerordentlich einflußreichen holländischen Prinzgemahl Bernhard von Lippe, sowie dem bekannten Freimaurer Joseph Retinger (Pole) zu. Trotzdem weiß man, daß die Rothschilds und Rockefellers die eigentlichen Lenker dieses exklusiven Kreises sind (siehe einige Artikel in Rubrik April über Rothschild / Rockefeller).

Es existiert ein innerer Kreis, oder Round Table (Runder Tisch) aus neun Mitgliedern der Bilderberger. Als nächstes kommt ein Entscheidungsgremium, bestehend aus 13 Mitgliedern. In der nächsten Stufe kommen die drei innersten Gruppen. Diese bestehen aus Mitgliedern der „Prieure de Sion”, illuminierten Freimaurern, dem Schwarzen Adel (siehe unter Rubrik April), führenden Satanisten und weiteren einflußreichen Männern der Macht.

Trotz der strikten Geheimhaltung, die ihre Versammlungen umgibt, hat man in Erfahrung bringen können, daß diese geheime Gruppe unter anderem die folgenden Ziele verfolgt:

eine internationale Wirtschaftsunion, die Einrichtung eines internationalen Parlaments, die Schaffung einer internationalen Heeresmacht (Weltarmee) unter Aufhebung aller nationalen Armeen, des weiteren die schrittweise Einschränkung nationaler Oberhoheiten zugunsten einer einzigen Weltregierung.

Die Gruppe trifft sich einmal jährlich (einige Gruppen treffen sich mehrmals jährlich, geheim) hinter verschlossenen Türen. An diesen geheimnisumwitterten Treffen nehmen mehr oder weniger sporadisch Mitglieder regierender Königshäuser u.a. teil. Nur hohen Herrschaften, die ihre unverbrüchliche Loyalität zu der Rockefeller-Rothschild-Intrige schon hinlänglich unter Beweis gestellt haben, werden eingeladen.

Dieses illustre Patrozinium dient aber lediglich dazu, die Identität der wirklichen Leiter der Gruppe zu verschleiern.  Während des Bilderberger-Treffens in Baden-Baden im Jahre 1991 teilte David Rockefeller seinen Mitgliedern folgendes mit: „Wir sind der Washington Post, der New York Times, dem Time Magazine und anderen Publikationen, deren Direktoren unsere Treffen besuchen und unseren Wünschen nach absoluter Geheimhaltung nachgekommen sind, sehr dankbar.

Es wäre in der Tat unmöglich für uns gewesen, unseren Plan für die Welt zu entwickeln, hätten wir während all dieser Jahre im Licht der Öffentlichkeit gestanden. 1973 wurde die „Trilateral Commission” von David Rockefeller zusammen mit Zbigniew Brzezinski, dem damaligen Sicherheitsberater von Präsident Jimmy Carter, gegründet. Die „Trilateral Commission” verfolgt prinzipiell die gleichen Ziele wie die anderen Gruppen, welche das bestehende System nationaler Staaten unter Druck setzen.

Der Unterschied zu den übrigen Organisationen liegt in einer speziellen taktischen Akzentuierung: man bemüht sich besonders um den wirtschaftlich-politischen Zusammenschluß der drei weltweit führenden Wirtschaftsriesen Europa, Nordamerika und Japan (Anmerkung: Die weltweiten Eliten sind in Panik, habe Infos vom letzten Treffen, wie ich auch schon sagte, diese Elitenschweine haben keine bzw. nur noch eine geringe Kontrolle über diese sog. Weltwirtschaftskrise / daraus wurde eben eine Weltdepression, es wird die grösste aller Zeiten sein, siehe Prognosen von Gerald Celente, Martin A. Armstrong, Kondratieff u.a).

Die Zentralbüros dieser international istischen Elitegruppe befinden sich in einem Gebäude der Carnegie-Stiftung in New York, nur hundert Meter von dem Gebäude der Vereinten Nationen entfernt. In einer Liste der nennenswerten Mitglieder der „Trilateral Commission” müßte man Angehörige fast aller Regierungen der führenden westlichen Länder und Japans aufführen.

In der Tri lateralen Kommission sind noch mehr prominente Politiker-Persönlichkeiten vertreten als in der Bilderberger-Gruppe. Weiter setzt sich die Organisation aus einer Auswahl intellektueller und finanzieller Kräfte zusammen, den stärksten, die die Welt je gekannt hat. Die Finanz-Riesen Rockefeller und Rothschild nebst der Carnegie-Stiftung sind die sichtbarsten Bannerträger der „Trilateral Commission”.
Robin de Ruiter

http://bertjensen.info/die-struktur-der-illuminaten-bnai-b-rith-soehne-des-bundes-u-a-siehe-auch-geheimliste-rubrik-mai-2010/

.

Gott sei Dank wachen mehr Leute in der letzten Zeit auf – auch zu erkennen daran, daß beim Treffen der Trilateralen, in Dublin im Mai, die Blogger kritisiert wurden, ob ihrer Informationen über´s Internet.

Es „schmeckt“ diesen Personen überhaupt nicht…….

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


….der Beitrag wurde schon am 20.Mai.2010 eingestellt.

Im Jahr 1314 wurde der letzte Tempelritter Großmeister, Jacques de Molay, und sein Schatzmeister, Geoffroi de Charney, auf dem Scheiterhaufen auf der Ile St-Louis in der Seine gegenüber Notre Dame in Paris verbrannt.

Sie hatten sich unter der Folter des Götzendienstes an einen so genannten Baphometkopf schuldig bekannt– video.


Was war denn mit dem stolzen Kriegermönch-Orden geschehen, gegründet in Jerusalem im Jahr 1118, der die führenden Krieger der Kreuzzüge stellte – und der hinter den herrlichen gotischen Domen des Mittelalters steht – und seine Ordensregeln von keinem Geringeren als dem Bernhard von Clairveaux – dem Mann hinter dem Zisterzienser Orden und dem 2. Kreuzzug – bekommen hatte?
Kurz vor Ostern berichteten The Times und The London Telegraph etwas Bemerkenswertes: „Dr. Frales Überprüfung des gerichtlichen Verfahrens gegen die Tempelritter habe ergeben, dass es ein Dokument gebe, in dem Sabbatier Arnaut, ein junger Franzose, der 1287 in den Orden eintrat, bezeugte, dass er, als Teil seiner Einweihung  zu „einem geheimen Ort, zu dem nur Brüder des Tempels Zutritt hätten, geführt würde.“ Dort würde ihm „ein  langes leinernes Tuch gezeigt, auf dem das gedruckte Bild eines Mannes zu sehen sei“ und ihm würde gesagt, er solle zu Ehren des Bildes seine Füße dreimal küssen.”

Dr. Frale sagte, dass unter anderen angeblichen Verstößen wie Sodomie wurden die Tempelritter des Anbetens von Götzenbildern beschuldigt, einschließlich einer „bärtigen Figur.“ In Wirklichkeit jedoch sei das Objekt, das sie im Geheimen verehrten,  das Turiner Grabtuch. Video

Es gibt starke Anzeichen dafür, dass die Tempelritter Gnostiker waren, Religionenverschmelzer
: Hier ist was ein moderner Erbe der Tempelritter denkt: Der Souveräne Orden des Christustempels (The Temple and the Islam):

“Der Tempelorden arbeitet seit jeher für die Verschmelzung der beiden komplementären Zweige  des abrahamischen Baums: Christenheit und Islam, weil diese Allianz für die Wiederkunft Christi total notwendig ist. Dies ist ein Aufruf zum gemeinsamen Kampf für Christen und Muslims.”

Turiner Grabtuch. Rechts:Fotografisches Negativ auf dem Tuch – und das positive Negativ.

Im Jahr 1307 schlug der immer geldhungrige König Philip IV (der Schöne) von Frankreich völlig unerwarteterweise zu, konfiszierte die Werte und Güter der Tempelritter und warf, was er auftreiben konnte, ins Gefängnis – und da er den Papst gerade nach Avignon in Frankreich geholt hatte, musste dieser – wenn auch notgedrungen –  im Jahre 1312 den orden aufzulösen, denn  die Templer standen nur unter dem Papst – und nicht unter ihren jeweiligen Königen.

Nach einem gerichtlichen Verfahren, das  in dem vor kurzem im Vatikan aufgefundenen Chinon Pergament beschrieben ist, wurden viele Ritter wegen des Götzendienstes gefoltert und hingerichtet.

Schauen wir uns die Anklagen gegen die Templer ein bisschen an
Bei der Einweihung eines neuen Templers trug er einen weißen Mantel mit dem bekannten roten Hammerkreuz  (siehe Bild rechts).

Während der Weihe erhielte er angeblich einen kurzen Anblick der perfektesten Vision von Gott, die hier auf Erden möglich sei, und davor würfe er sich in dessen Anbetung nieder (Ian Wilson, Jesu Ligklæde, Borgen, 1982). Aber das Chinon Pergament bietet ein etwas anderes Bild. Dass es um die Lehren Christi bei den Templern sehr schlecht bestellt war, stellte sich bereits bei ihrer Ausplünderung von Bysanz im Jahre 1204 heraus. Aber damit nicht genug.

72 verhaftete Templer, einschließlich Molays und de Charneys, wurden 1308 ohne Folter von 6 von Papst Clemens Vs persönlich ausgewählten Priestern heimlich verhört. Die Templer gestanden, dass sie bei ihrer Weihe eingeladen würden, das Kreuz zu bespucken und 3–mal, wie Petrus, zu verleugnen, was sie mit Worten weinend – nicht aber mit dem Herzen getan hätten! Nur einer hätte den Götzenkopf gesehen. Alle 72 erhielten die Absolution der Kirche.

Wir machen jetzt einen Sprung ins Jahr 1356
Während des Hundertjährigen Krieges fiel der französische Ritter, Geoffroi de Charny, in der Schlacht von Poitiers gegen die Engländer, indem er sich vor seinen König hinwarf und ihm dabei das Leben vor einer Lanze rettete. Geoffroi war nichts weniger als der Träger der Kriegsfahne des französischen Königs, der Oriflamme, die Jeanne d’Arc später übernahm, bevor sie 1431 verbrannt wurde. Ausserdem war Geoffroi Autor von Büchern über das Rittertum.

Rechts: 3-dimensionales Gesicht des Turiner Grabtuchs. Sehen Sie die Lungen-Flüssigkeit, die aus dem rechten Nasenloch fliesst – als Zeichen des Herzversagens. Augenlider mit Münzen: Lepta, wahrscheinlich aus dem Jahre 29 n.Chr.

Seine Frau  in Lirey hatte Geldprobleme und stellte nun im Jahre 1357 ein Tuch aus, das im Besitz ihres Mannes gewesen war – und 1389 stellte ein Sohn es aus – mit Genehmigung des Papstes – aber zum Zorn des örtlichen Bischofs, der die Echtheit bestritt.  Viele vermuten, de Charny hätte das Tuch von seinem Onkel, dem letzten Templer-Schatzmeister, de Charney. Auf dem Tuch war ein geisterhaftes Bild von einem Mann – und es verlautete, dass es sich um das Grabtuch von Jesus Christus handele. Das Grabtuch kam später in den Besitz des Hauses Savoyen.

Wissenschaftliche Studien aller Zweige der Wissenschaft haben gezeigt:
1.
Es sind Vorder-und Rückseitenbilder eines römisch gekreuzigten Mannes.

2. Die Bilder sind 3-D-Foto-Negative, die durch chemische Einwirkung nur die oberflächlichen Fibrillen der oberflächlichsten Fasern beeinflusst hat.  Die 3-Dimensionalität bedeutet, dass die Teile, die in Kontakt mit dem Körper sind, linear stärker gefärbt sind, als die ferner gelegenen Teile. Keiner kann die Entstehungsweise des Bildes erklären. Es ist keine Malerei. Alle Wissenschaften sind sich einig, das bild sei echt – keine Fälschung.
3.Es gibt nicht nur Bebilderung auf der Körperseite – sondern ein viel schwächeres Bild auf der Aussenseite dem Gesicht entsprechend.
4. Es gibt unglaublich viele Details. Travertinaragonit aus Jerusalem entsprechend den Füßen, Peitschenhiebstreifen, eine Stichwunde, die 4,45 x 1.11cm misst – genau den Massen der römischen Lanze entsprechend – zwischen den rechten 5. og 6 Rippen mit Blut und Serum getrennt, usw.

Im Jahr 1988 auf  Antrag des Papstes wurde eine C-14-Analyse ausgeführt, die alle wissenschaftlichen Pläne ausser Acht liess und zeigte, das Tuch sei aus dem Mittelalter. Aber es gab so viel Verdächtiges  dabei – und so viel Abweichung von allen anderen Befunden, dass die Meisten denken, die C-14-Studie wurde auf einem Lappen des Turiner Grabtuchs ausgeführt, indem das Textil technisch nicht vom Turiner Grabtuch herrührt, es gibt Pollen aus Jerusalem und Bilder von  z.B. Chrysantemum-Blumen darauf.

Links: Bildbefleckung der oberflächlichen Fibrillen des Turiner Grabtuchs. Unten rechts: Blutbeflecktes Turiner Grabtuch. Das Blut ist echt.

Hat das Turiner Grabtuch Verbindungen nach hinten zum Grab Christi hin?
Viele glauben, mit Ian Wilson, das Turiner Grabtuch sei das Gleiche wie das „Heilige Mandylion.“
Laut der Legende wurde das Grabtuch Christi, das aus irgendeinem Grund den Jünger zum glauben brachte (Johs 20:8), König Abgar V von Edessa durch den Jünger, Taddäus, gebracht.

Dort wurde es 500 Jahre später in der Stadtmauer aufgefunden. 944 kam das Tuch nach Bysanz nach einem Feldzug gegen die Stadt, wo der Emir jedoch das Tuch unblutig aushändigte. In Bysanz wurde das Tuch Mandylion benannt, bis es bei der skandalösen Plünderung von Bysanz 1204 durch die Kreuzritter verschwand. Man konnte es jedoch durch den Herzog von Athen zur Kathedrale St. Etienne in Frankreich verfolgen, wo es während eines Brandes verschwand – um im Jahr 1357 in Lirey wieder aufzutauchen.

Wir stehen nun vor der Frage, warum die Katholische Kirche so viel tut, um die Authentizität des Tuchs zu vertuschen. Es sind im Laufe der Zeit Tonnen gefälschter Reliquien erkannt worden – aber die Einzige,die wirklich echt zu sein scheint, wird seit 1357 als falsch und gar als Ketzerei beschimpft. Es gibt viele Fragen, wenn man sich wie ich eingehend mit der Literatur über das Turiner Grabtuch befasst.

Der Statistiker, van Haelst,hatte statistische Untersuchungen gemacht, die auf eine Vielzahl von widersprüchlichen Informationen im Zusammenhang mit der Probeentnahme hinwiesen.

Van Haelst: „Ich zeigte ihnen (Projektleiter Tite, Evin und Prof. Gonella vom Polytechnikum von Turin) meine Analysen. Gonellea sagte “die Kirche wird von einem Personenkreis erpresst, der alles tut, um uns dazu zu bewegen, Nein zu sagen, dass die Kirche Angst vor der wissenschaftlichen Entscheidung habe. Die Laboratorien haben sich  sehr unwissenschaftlich und verantwortungslos verhalten. Ich sagte ihnen, sie sind Mafiosi! “

Laut van Haelst soll Kardinal Ballestrero in einem Interview mit der deutschen Zeitung „Die Welt“ am 5. Sept. 1997, gesagt haben: „Ich bin der Meinung, das Turiner Grabtuch ist echt. Die C-14-Studie scheint ohne die erforderliche Sorgfalt durchgeführt zu sein!!“

Chrysanthemumbild auf dem Turiner Grabtuch

Wer ist dieser Personenkreis, die die Kirche kommandieren kann? Die Waffe kann wohl nur Geld sein. Hier ist, was  NM Rothschild & Sons schreibt: Der finanzielle Einfluss der Rothschilds streckte sich in den Vatikan, der sich 1830 an die Rothschilds für ein Darlehen wendete.” Hier ist, was die Pravda schreibt: “ Das primäre finanzielle und sekuläre Kontrollzentrum des Vatikans ist die City of London, worin die Rothschilds ihre primäre Bastion der Bankenmacht machen. Die Geschäfte des Heiligen Römischen Imperiums wird durch den Temple in der City geführt.
Hat Rothschild die korrekte Datierung des Turiner Grabtuchs verhindert?

Warum erhielt der Projektleiter, Dr. Tite, am Karfreitag (von allen Tagen) im Jahr 1989
eine Million britische Pfund und eine Professur an der Universität von Oxford von unbekannten Verehrern?

Meine Vermutung lautet: Die katholische Kirche ist in die Eine-Welt-Staatsbewegung der Neuen Weltordnung tief verstrickt.

Wenn man plötzlich mit dem Beweis steht – dem Turiner Grabtuch -, dass Jesus Christus kein Herr jedermann ist – sondern der Einzige, der vor der Erfindung der Fotografie seine Visitenkarte hinterlassen hat, könnte die liebe Interfaith Bewegung mit ihrem interreligiösen Dialog aufhören.

Plötzlich wäre die Kirche gezwungen, die Weltpolitik zu verlassen und sich auf die Worte Christi zu besinnen, dass niemand zu Gott ausser durch ihn komme (Johs 14:6) – ganz anders als der Neue Katholische Kathekismus, dessen Art. 841 behauptet,  dass Muslime wie Christen krafts des Segens Abrahams an den muslimischen Stammvater, Ismael, gerettet seien – obwohl Ismael diesen Segen nie bekommen hat!! (1.Mos. 17:18-19!) So schätzen die katholischen (und lutherischen) Kirchen die Neue Welt Ordnung höher als Christi Gebote.

Das gefährliche Geheimnis der Tempelritter vom höchsten Adel war, dass sie als frühe Kämpen des Globalismus gnostisch wurden – und zwar mit dem Zweck, den Islam und das Christentum zu verschmelzen– 700 Jahre bevor die Mutterkirche und ihr Ausreisser  dieselbe Krankheit bekamen. Das geschah trotz der Tatsache, dass beide die unike Visitenkarte Christi, das Turiner Grabtuch, vor Augen hatten/haben.

Wäre der Templerorden nicht aufgelöst worden, hätten wir wahrscheinlich schon längst den Eine-Welt-Staat der Illuministen mit dem Islam als einziger Religion gehabt. Nun kriegen wir ihn, weil die Kirchen den Politikern damit helfen, den Weg zu ebnen.
Ihre Inspiration entstammt aber den Templern, deren Lehren von der Freimaurerei, der illuministischen
(explanatory statement) Religion der Weltlite, aufgenommen worden ist (“Frimureri,” Sverre Dag Mogstad, Universitetsforlaget Oslo 1994).

http://euro-med.dk/?p=7861

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


….dieser Artikel erschien schon einmal am 6.5.2010

Die „Elite“ ist nicht glücklich mit uns wie wir sind. Sie sehen sich selbst als Götter und versprechen uns auch Göttlichkeit durch Gentechnik und Technologien im Laufe der Zeit – zB. künstliche Intelligenz, die um ein Vielfaches größer als unsere natürliche Intelligenz ist – wie auch das ewige Leben hier auf der Erde!

Die transhumanistische Bewegung hat ihren Ursprung in den Elitisten und Rassenhygienikern  Julian und Aldous Huxley’s Phantasien über die Schöne Neue Welt – ebenso wie George Orwells düsterer Prophezeiung „1984“ auf einen globalen Polizeistaat, dass alles und jeden regelt.

Die Jugend wird auf  transhumanistische Gehirnwäsche in der Zukunft durch Psychopharmaka und Chipping, dem Obamas Gesundheitsreform den Weg ebnet, sowie auf das Endziel: die Weltbevölkerung in Elemente eines globalen Computers einzuschalten, wo jeder miteinander vernetzt ist – und deshalb kontrolliert werden kann, vorbereitet.

Daher hat die Unterhaltungs-Industrie einen massiven Einfluss auf unsere Jugend mit satanistischen trans-und post-humanistischen Idealen gestartet. Hier werden Batman als Beispiel für einen Super-Menschen, Spiderman / Ironman als transhumanistischen und Superman als posthumanistischen Helden gegeben. Das elitäre Ideal für uns ist der Bienenstock, wo fast alle gleichgeschaltete Arbeitnehmer sind – und ein paar befehligen den hohlköpfigen Haufen.

Dahinter steckt eine sorgfältig geplante psychologische Kriegsführungs-Strategie durch die Elite, die uns mit kognitiver Dissonanz – widersprüchlichen Ideen, die uns dazu verführen, uns der am praktischsten Idee zuzuneigen, dh. die der Elite. Wenn die Bombardierung mit Sex und Gewalt lange genug dauert, werden wir konditioniert, taub, und die Gewalt und Unterdrückung von Dissidenten kann ohne Proteste fortsetzen.

Denken Sie an die Gewalt durch Einwanderer/ Linke mit täglichen Überfällen, Vergewaltigungen, Schießereien und Messer-Stechereien auf unseren Straßen – und in unseren Heimen sowie die Drogen-Epidemie. Dies ist satanisch. Phantasie? Einfach schauen, was Hitler und Stalin mit altmodischer Gehirnwäsche-Propaganda erreichten. Der Film „Matrix“ zeigt, dass wir schon so weit sind – und dass die Menschen  den kollektiv vernetzten Morast nicht verlassen wollen.

Ich habe früher über den Transhumanismus / Posthumanismus der Schönen Neuen Weltordnung (siehe Videos am rechten Rand dieses Blogs) sowie den Satanismus in der Pop-Industrie geschrieben. Seitdem sehe ich, dass ein jeder die Toleranz als die höchste Tugend der Menschheit  akzeptiert – das heißt das Konzept von Gut und Böse hat jeglichen Sinn verloren.

Schauen wir uns mal den bebilderten Trans/Posthumanismus an – pervers wie er ist – denn er ist eindeutig eine klare dämonische Besessenheit in unserer Zeit  – das Verlangen des Teufels, Gottes Geschöpf in Gottes Bild zu verzerren. Hier im H+ Magazine kann man den “Memeplex” dieser kranken Geister, die glauben, die Erde erben zu sollen, sehen.Rihanna kopuliert hier mit Robotern beim Echo 2010.

In Zukunft werden die Menschen durch verbindliche Chipping viel intelligenter gemacht – und alle Menschen werden Roboter, die nach der Pfeife der Neuen Weltordnungs-Elite tanzen. Der Transhumanismus ist der Name einer Bewegung, die die Nutzung aller Formen der Technologie, um Menschen zu “verbessern”, unterstützt.

Kyle Munkittrick im h+ blog 29. März 2010: Bevor er jemals Batman, das menschliche Höchstmass, wurde, kommt Bruce Wayne einer vollständig selbst-verwirklichter Person so nahe, wie es einem menschlichen Wesen möglich ist.  Er vertritt die Ideale: Recht, Ordnung, Selbstbeherrschung und Gerechtigkeit. Aber er wirdnsterben

Es gibt zwei  Weisen, auf die man die Grenzen der Biologie wesentlich überwinden könnte: durch äußere, aber integrierte 1. Technologie oder dadurch, 2. die Biologie direkt zu verändern. So vertreten Iron Man und Spider-Man (nun neuer Film) zusammen die beiden Seiten der transhumanen Medaille.

Spider-Man ist ein biologischer Transhumaner. Trotz intensivem Training und Batmans körperlicher Tüchtigkeit ist Spider-Man wegen seiner veränderten Biologie einfach stärker, besser und schneller. Wenn Peter Parker Spider-Man der Vertreter der biologischen Transhumanität ist, dann ist Iron Man zweifellos der Vertreter der technologischen Transhumanität. Iron Man ist um Größenordnungen stärker als Batman… er kann fliegen

Kommentar: Die US Staaten Arizona und Louisiana haben Gesetze gegen Kombination von Tier- und Menschengenen!
Supermans
Alterung wird verlangsamt. Er wird nicht krank. Er leidet keine Schmerzen. Superman hat an seinen Fingerspitzen die angesammelte Weisheit Kryptons, kann aus seinen Augen Laser schießen, ohne Hilfsmittel fliegen und Berge heben. Superman ist nicht transhuman, ist er posthuman.

Hier ist nun ein unheimlicher Artikel in im Magazin, „Vigilant Citizen”, am 17. April 2010. Die Idee des Transhumanismus ist in den Massenmedien im Umlauf, vor allem in Filmen, Fernsehsendungen und Musikvideos. Imma Bee/Rock that Body sind ein paar vieler Videos, die die Aufstufung von Menschen zu einem super-roboterähnlichen Status porträtieren.

Das Folgende ist eine Analyse des Videos eines Rock Songs namens Imma Bee (Ich bin eine Biene) angegeben

Kognitive Dissonanz

Menschen werden als Stotterer, gebrochen, hilflos, im Vergleich zu Maschinen in jeder Hinsicht minderwertig dargestellt. Im Gegensatz dazu sind die Maschinen als wohlwollend und gut dargestellt, und sie werden als die Helfer der Menschen dafür gezeigt, perfektere Wesen zu werden … mit Gewalt, sie mit Gewehren schiessend, die ihren gebrochenen Zustand heilen. Dies ist ein gutes Beispiel für kognitive Dissonanz, die ein weiterer kraftvoller Aspekt der psychologischen Kriegsführung in den Massenmedien ist.

Kognitive Dissonanz entsteht, wenn eine Person eine logische Inkonsistenz in seinem Glauben wahrnimmt, wenn eine Idee das Gegenteil von einer anderen impliziert. Die Dissonanz könnte als Schuld, Wut, Frustration oder Verlegenheit empfunden werden.Die Theorie der kognitiven Dissonanz legt nahe, dass Menschen einen motivierenden Antrieb haben, die Dissonanz durch Veränderung ihrer Einstellungen, Überzeugungen, und Verhaltensweisen, oder durch ihre Rechtfertigung oder Rationalisierung zu reduzieren.

In dem Film ist Fergie bewusstlos und erlebt, wie sie und ihre Bekannten, denen anscheinend jede Grundlage im Leben fehlt,  mit Borgs zusammen tanzen und schießen, dass die leeren Menschen Borgs werden. Sie tanzen auf einem Borg-Friedhof  – und am Ende wird der schwarze Borg, der sich offenbar den Transhumanen auf ihrem Marsch auf dem Weg, posthuman zu werden, entgegenstellt, durch den guten weißen Borg, der allen ein langes und gutes Borgleben als Roboter  wünscht, getötet.

Aber zunächst: Was ist Transhumanismus?
Es ist eine höchst organisierte und gut finanzierte Bewegung, die extrem auf das Untergraben und Ersetzen jedes Aspekts dessen, was wir als menschliche Wesen sind – einschließlich unserer physikalischen Biologie, der Individualität unserer Geister und den Sinn unserer Leben – sowie auf die Ablösung aller bestehenden religiösen und spirituellen Überzeugungen  fokussiert, um sie durch eine eigene neue Religion – die eigentlich überhaupt nicht neu ist, zu ersetzen.

Der Begriff „Transhumanismus“ wurde von dem Biologen Julian Huxley 1957 geprägt, der ihn als „Mensch verbleibt Mensch, geht aber durch die Realisierung neuer Möglichkeiten über sich selbst hinaus“ definierte. Julian Huxley war der Bruder von Aldous Huxley (beide Freimaurer), der wie Sie vielleicht wissen, der Autor des berühmten Buches „Schöne Neue Welt“ war, das eine Vision der Zukunft, die die meisten Menschen als „Die Neue Weltordnung” und hier (zusammen mit dem Buch „1984“ von George Orwell) sehen – eine deprimierende Zukunfts-Polizeistaat-Welt und hier, in der eine Weltregierung alles kontrolliert.

Die Gründer des Transhumanismus waren hoch gebildete und wohlhabende Einzelpersonen, vor allem britischer und europäischer Abstammung. Diese Personen waren das, was wir Menschen der Elite nennen, die herrschende Klasse der Gesellschaft, und ihre Ansichten waren absolut elitären, wenn nicht gar totalitären und faschistischen Charakters.

Eines der wichtigsten Konzepte der alten Schule des Transhumanismus war die elitäre Pseudowissenschaft, die Eugenik oder „Rassenhygiene„, die ein Konzept ist, das heute noch in der modernen, glänzenden, High-Tech-Version dessen existiert, was bewundernd Transhumanismus, Human + oder H + benannt wird.  In der Tat, sie haben bereits erheblichen Reichtum und Macht, und sie arbeiten sehr hart daran, diese transhumanistische Agenda unserer Welt aufzwingen.

Transhumanisten glauben, dass sie in Richtung einer neuen und verbesserten Existenz arbeiten, wobei sie alles, was wir gekannt haben,  in die Mülltonne der Geschichte schmeissen und ein neues „Goldenes Zeitalter“ der Übermenschen begrüssen. Sie wollen eine ganz neue Art werden und zwar mit radikal neuer Technologie.

Die Bienenstock-Mentalität
„Bienenstock: Eine Art des kollektiven Bewusstseins, wo Individualität erstickt, ein Staat der Konformität.  Charles Galton Darwin, ein Verwandter von Charles Darwin, der die Theorie der Evolution begründete sagte dazu: „Es könnte eine Droge geben, die, ohne andere schädliche Auswirkungen, die Dringlichkeit des sexuellen Verlangens entfernt, und so in der Menschheit den Status von Arbeitnehmern in einem Bienenstock reproduzieren.“ 

Der humane Bienenstock wurde von der herrschenden Elite-Klasse  im Laufe der Geschichte als die ideale Gesellschaft dargestellt. Die ultimative Sklavenrasse, wissenschaftlich entworfen, um sich anzupassen, zu gehorchen und den Bedürfnissen der Elite nachzukommen Arbeiter-Bienen, die keine Fragen stellen oder rebellieren. Kommentar: Wie in Hitlers Deutschland: „Du bist nichts – das Volk ist alles.“

Das Gehirn aufstufen
Der Bienenstock, oder die Eigenartigkeit, auf die sie sich zu arbeiten, werde auftreten, so glauben sie, wenn die Technologie existiere, die es den Menschen ermögliche, „ihre Gehirne auf einen künstlichen Speicher aufzustufen“, eine Art globaler Festplatte, so dass die Summe der Intelligenz unser aller vernetzten Gehirne diese neue Superintelligenz, die die Eigenartigkeit, oder Bienenstock-Mentalität ist, schaffen werde.

Der Transhumanismus-Kult
„Statt demütig fiktive Götter anzubeten oder die Ideale, die sie vertreten, blindlings zurückzuweisen, sollten wir versuchen, selbst göttlich zu werden. Der Körper ist schwach, aber der Geist kann immer (in einem Computer) sein. Die Menschen werden sterben, aber sie können erhalten und wiederbelebt werden. Wir können den Himmel auf Erden schaffen, ewiges Leben durch Technologie bekommen. Transhumanistische Vorstellungen davon, dass Menschen Götter werden –  Götter sind – ist der Grund, weshalb sie Gott ablehnen. Dies ist die luziferische Lehre.

Pragmatische Moralität
Die transhumanistische Idee, die sie transhumanistische pragmatische Moral nennen, ist einfach eine recycelte und umbenannte Version der ältesten Täuschung der Welt – dass es nichts Gutes oder Böses gebe.

Hier ist, wie dieses Konzept für den Glauben des Kults des Transhumanismus gilt: „Ethik und Moral müssen grenzenloser Selbstverwirklichung dienen oder zumindest nicht im Wege stehen. Wie das Fleisch, ist die traditionelle Moral etwas zu überwinden. Es gibt nur rationales Eigeninteresse sowie diejenigen, die zu zaghaft und unwissend sind, um es zu verfolgen.

Diese Weltsicht ist ein wichtiger Schritt zur Erreichung von Erleuchtung und Transzendenz.“

Der Patron des Transhumanismus
„Laut dem extropischen? Philosophen, Max More, ist „Luzifer’ (Lichtbringer – Esajas 14:12–14)
die Verkörperung der Vernunft, der Intelligenz, des kritischen Gedankens im Streben nach der Wahrheit. „Er ist auch der archetypische Bilderstürmer. Im ursprünglichen jüdischen Sprachgebrauch [siehe das Buch Hiob], ist Satan der Feind, nicht Gottes, sondern der Menschheit, dh der Engel, dem von Gott die Aufgabe auferlegt wird, zu beweisen, dass die Menschheit  ein unwürdiges Geschöpf sei. Im transtopischen? Zusammenhang stellt Lucifer Ehrgeiz, Rebellion, rationale Aufklärung und die dunkle Seite des Transhumanismus dar.

Den Transhumanismus den Massen mit Psychologischer Kriegsführung verkaufen
Psychologische Kriegsführung (PSYWAR) ist vom US Verteidigungsministerium wie folgt definiert: „Der geplante Einsatz von Propaganda und anderen psychologischen Maßnahmen mit dem primären Ziel der Beeinflussung der Meinungen, Gefühle, Einstellungen und Verhalten … von Gruppen in einer Weise  … um die Ziele zu unterstützen. „Verschiedene Techniken werden durch eine Reihe von Gruppen eingesetzt  und zielen darauf, die Wertsysteme, Glaubenssysteme, Emotionen, Motive, Gründe, oder das Verhalten einer Zielgruppe zu beeinflussen.“

Dies wird oft als „Herzen und Gemüter gewinnen“, oder ähnlich,  bezeichnet:  „Ihren Geist einfangen und ihre Herzen und Seelen werden folgen.“
Es gibt sehr anspruchsvolle unterbewusste manipulierende Methoden durch Propaganda und Anzeigen wie falsche Metakommunikation, Falschheit,
kognitive Dissonanz.

Aussetzung und Desensibilisierung
Im Laufe der Zeit, wenn wir den Bildern von graphischer Gewalt, Sexualität oder Ideen, die Kombinationen solcher Bilder (kognitive Dissonanz) nutzen,  ausgesetzt werden, werden wir langsam auf diese Ideen desensibilisiert/gefühllos – genau wie die Haut sich durch Bräune an die Sonne gewöhnt. Daher erlebt die Person nicht mehr die starke Reaktion (Sonnenbrand), wie am Anfang.

Aber im Falle der Massenmedien und der Desensibilisierung unseres Geistes gibt es nichts Gutes oder Vorteilhaftes an der Art und Weise, auf die wir systematisch desensibilisiert werden, um eine Vielzahl von zerstörerischen und gefährlichen Ideen zu akzeptieren. Transhumanistische Ideen sind ein Beispiel dafür – immer mehr Menschen werden wie Roboter und Roboter immer mehr wie Menschen.

Der „Imma Bee“-Film wird analysiert und erläutert. „Dies ist auch nur eine andere Version des typischen Hollyweird-verbindlichen „Happy Ends” des Videos, um den vielen ahnungslosen Zuschauern die Illusion der Hilfe nach dem Hurrikan der kognitiven Dissonanz zu geben. Jedoch, sie haben soeben ihre eigene Rasse getötet werden, und ihren Ersatz durch die transhumanistische Vision von  superintelligenten, übermenschlichen Wesen  gesehen. Dieses Ende stellt wirklich die Leistungsfähigkeit und Effektivität dieser Wekzeuge der psychologischen Kriegsführung  sicher.“

Kommentar
Dieses Geschäft, die “Herzen und Gemüter” der Sklaven besitzen zu wollen, damit sie gehorsam, manipulierbar als Teil der “divide et impera” (Teilen und Gebieten) Taktik sind, ist durch immer raffiniertere Gehirnwäsche ermöglicht. Das Neue ist der Glaube an die Technik – heute zB  durch Obama’s Gesundheits-Gesetzgebung gefördert. Wie oben ausgeführt betrachten Illuministen sich selbst als Götter – mit dem Recht und der Fähigkeit, Menschen nach ihrem Belieben umzuwandeln – also in den Bienenstock, der aus Nazi-Deutschland so bekannt ist, die kollektive Masse, die wie Tiere keine anderen Bedürfnisse haben als zu essen, Sex zu haben und vor ihren göttlichen Meistern zu kriechen.

Ihre Anzahl wird künftig niedrig gehalten werden – gerade wie die Jäger den Wildbestand bei einem entsprechend niedrigen Niveau erhalten. Dies ist luziferisch, ein törichter Glaube an das, was Luzifer in der Gestalt der Schlange Eva in 1. Buch Mose 3:5 versprach. Deshalb verehren die llluministen Luzifer – wie in der UN – und der EU auch heute noch gesehen werden kann – gefördert von der satanistischen Bruderschaft der Technokraten.

Dies ist Luzifers Endspiel – und er ist sehr beschäftigt, denn er weiß, dass seine Zeit kurz ist (Offb. 12,12). Er wird durch die Illuministenseiner Neuen Weltordnung und ihre vielen Diener im Laufe der Geschichte, die sich in leere Schalen haben umwandeln lassen, personifiziert, Zinnsoldaten nur mit Ehrgeiz, Habgier, oder einfach nur unbedingtem Gehorsam gegenüber dem Mammon oder ungerechten Herrschern – Lakaien die ihre Wahrnehmungen von Gut und Böse je nach dem, was am praktischsten ist, biegen.

Wie Edward Griffin beschreibt: Der Film, Matrix, schildert eine Zukunft, in der die Welt durch Computer und Maschinen übernommen wurde, die menschliche Körper pflegen, um ihre Gehirne in ein globales Netzwerk zu vernetzen, in dem sie als Rechner-Elemente dienen. Sie kennen ihren wahren Zustand nicht, weil sie programmiert sind, um eine virtuelle Realität zu erleben, in der sie glauben, sie leben ein angenehmes und normales Leben, das es jedoch nur in ihren Köpfen gibt. Die Menschen wollen ihre Matrix nicht verlassen und zur Wirklichkeit zurückkehren. Phantasie? Schauen Sie sich mal das an, was Hitler und Stalin mit altmodischer Gehirnwäche-Propaganda erzielten.

http://euro-med.dk/?p=15171

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


…dieser Artikel erschon schon einmal am 23.4.2010.

Das folgende soll dem Zweck dienen, das sonst unverständliche Benehmen der Eurokraten etwas zu erleuchten. Hiermit kommen wir zum religiösen Ursprung der EU zurück: Zum luziferischen, menschenverachtenden, zynischen, arroganten Illuminismus (explanatory statement), zu dem  sich die EU  offen bekennt. Denn die Philosophen der Aufklärung sind die Propheten des Illuminismus – die Talmud-Pharisäer seine göttlichen Hohen Priester – und Luzifer sein „Oberstes Wesen“.

Illuminati-Experte, William Cooper, ehemaliger Marine-Nachrichtenoffizier: „Luziferische Philosophie denkt, dass Adam und Eva als Gefangene in Knechtschaft und Unwissenheit von einem ungerechten und rachsüchtigen Gott im Garten Eden gehalten wurden. Sie wurden von ihren Ketten von Lucifer durch seinen Agenten, Satan, in der Form einer Schlange (altes Symbol der Weisheit) durch das Geschenk der Weisheit befreit.

Durch den Einsatz von seinem Intellekt perfektioniert der Mensch die Rasse und wird Gott (Versprechen der Schlange an Adam und Eva – 1. Mos. 3:5). Hier ist viel mehr von dem Luziferianismus als der Apothose (Vergöttlichung) der elitären Satansanbeter, die Gutes in Böses,dh. das Gegenteil der Gebote Christi  verwandeln.

Gucken Sie mal unter einer Lupe auf  den Tischleuchter bei diesem Essen der EU-Bruderschaft (mit Tony Blair)  – und Sie sehen den gehörnten Gott des Illuminismus.

Die Illuminatenbruderschaft setzt sich aus den höchsten Eingeweihten  der gesamten sogenannten brüderlichen Orden und Geheimgesellschaften zusammen. Sie sind durch Bluts-Eide, eine geheime Religion, und das Versprechen des Elite-Status innerhalb der regionalen Regierung oder in der Weltregierung  verbunden.

Ihre Religion basiert auf der Grundlage der Kabbala, der luziferischen Philosophie und der Anbetung der Sonne. Sie sind nicht Bürger eines Landes, sondern in einer geheimen Weltregierung, undhier, der ihre ganze Loyalität gehört.

Zwei Kerne – der Elite-Kern der Wall-Street-Clique (Haus Rockefeller) und der Elite-Kern der europäischen Finanz-Clique (Haus  Rothschild) – koordinieren diese globale Verschwörung.

Die überwiegende Mehrheit der Verschworenen wissen es nicht, sondern haben lediglich den Verdacht, dass sie Teil und im Dienst „einer Macht  sind -irgendwo so organisiert, so subtil, so wachsam, so vernetzt, so vollständig, so durchdringend, dass am besten nur flüstern, wenn sie darüber verurteilend sprechen“ (Zitat Woodrow Wilson).”
Cooper wurde von der Polizei erschossen , die sein Haus beobachtete, weil er Unannehmlichkeiten von den Illuminaten sagte.

Das Ziel ist, alle anderen Religionen als ihre Eigene auszurotten, die Beseitigung aller Nationalstaaten und die vollständige Kontrolle und das Eigentum von allem und jedem, überall, jede Minute, jeden Tag, für immer zu bekommen. Illuminismus ist Kommunismus.“ Siehe Weihaupt´s 6 Gebote .

Hier ist eine sehr gedankenerweckende Bemerkung im eigenen Blog der  illuministischen EUBlogactiv, vom 20. März, 2009: „Inhaber des Kapitals werden die Arbeiterklasse zum Kauf teurer Waren, Häuser-, Technologie nötigen und sie auf größere und teurere Kredite drängen, bis ihre Schulden unerträglich werden. Die noch offenen Schulden werden zum Konkurs der Banken führen, die daraufhin  nationalisiert werden… „Dies ist ein Zitat aus „Das Kapital“ von Karl Marx im Jahre 1867. Das Zitat endet mit „… und der Staat wird dem Weg, der zum Kommunismus führt, folgen müssen.“

Der Fabian Kommunismusist schleichender Karl Marx ohne Revolution – ein Wolf im Schafspelz.

Daniel Pouzzner, AMPP (Auszug): Ironischerweise betrachtet man die Eltern des Sozialismus – die „Idealisten“ – bis auf den heutigen Tag als die Schlüsselfiguren der Aufklärungszeit.

Die ersten Ausdrücke des Sozialismus war offensichtlich revolutionär: Jean-Jacques Rousseau und die Jacobiner (beide Inspiratoren der Französischen Revolution), Robert Owen, und (in geringerem Maße), Karl Marx und Friedrich Engels, Anarchisten und der Faschismus sind, natürlich, in der Regel offen revolutionär.
Die revolutionäre Art des utopischen Sozialismus besteht zwangsläufig weiter, aber die meisten Sozialisten verstecken sich jetzt vor der Öffentlichkeit – aus politischer und psychologischer Zweckmässigkeit.

Nun ist es der schleichende, moderate (Fabian)Sozialismus, der die größte Bedrohung für die menschliche Wohlfahrt ist, und zwar wegen der utopischen Hoffnungen (und der damit verbundenen Tendenz zum Totalitarismus), die darin weitgehend verborgen bleiben.

Es ist vor allem an die Aufklärung, dass diese Geschichte der Utopie sich anhakt, und die Wahrnehmung der Aufklärung als religiöser und weniger vernunftgemäss als sie ausgerufen wird, ist nicht neu.

Jean-Jacques Rousseau war Inspirator für die Französische Revolution, die von den Illuminaten in die Wege geleitet wurde – die er auch inspirierte. Er predigte die Kindererziehung für eine neue Weltordnung – verliess aber seine eigenen Kinder.

Im Jahre 1932 schrieb der Historiker, Carl L.Becker: Philosophen im 18. Jahrhundert waren tatsächlich Atheisten, allerdings nicht in der Bekennung, abhängig von der Wissenschaft und der wissenschaftlichen Methode, immer versuchend die Lügner zu zermalmen, tapfere Verteidiger der Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit, der Redefreiheit, und was Sie nun wollen.

Sie verurteilten christliche Philosophie, aber eher zu viel in der Art, wie sie es tun, die sich nur zur Hälfte vom „Aberglauben“, den sie verachten, freigemacht haben. Sie hatten die Gottesfurcht abgelegt, behielten aber eine respektvolle Haltung gegenüber der „Gottheit„.

Sie spötteten die Idee, dass das Universum in sechs Tagen geschaffen würde, waren aber immer noch der Meinung, dass es ein schön ausgedrückter Plan des Obersten Wesens nach einem rationalen Plan als Aufenthaltsort der Menschen sei. Der Garten Eden war ihnen ein Mythos, keine Frage, aber sie blickten neidisch zurück auf das goldene Zeitalter der römischen Tugenden.

Sie verzichteten auf die Autorität der Kirche und der Bibel,  stellten aber einen naiven Glauben an die Autorität der Natur und der Vernunft zur Schau. Sie wickelten den Himmel ab, ein wenig zu früh, so scheint es, weil sie ihren Glauben an die Unsterblichkeit der Seele bewahrten. Es gibt  mehr christliche Philosophie in den Schriften der Philosophen, als wir in unserer Geschichte geträumt haben.

Mit „Dem Menschen im allgemeinen„, waren sie vertraut, denn sie hatten ihn in ihrem eigenen Bild geschaffen. Sie wussten, dass, da die Rechte, die er für sich beansprucht, nur die natürlichen Rechte aller Menschen sind, sei es für ihn notwendig, auf freiwilliger Basis sich den Einschränkungen zu unterwerfen, die durch eine gerechte Regierung auferlegt werden.

Dies ist eine lose gebundene kultische Religion unklar um die biblische Voraussetzung zentriert, dass die Menschheit einmal ein Paradies hatte, das schon vor langer Zeit verloren ging. Sie glauben, dass sie durch rituelle Korrektheit ein irdisches Paradies wiederherstellen können, wie ein neues Eden, mit einem gutartigen Sorgerecht, so wie im mythischen Eden. Dieser Messiaskult hat sich weitgehend in den Glauben an eine mögliche Weltregierung gewandelt, die als allmächtiger, allwissender, unfehlbarer Erlöser auftritt und von ideologisch gleichgeschalteten Wählern befugt sei .

Wissenschafts-Prostituierte
Der  Klima-Guru des IPCC ist einBetrüger, der „Wissenschaftler“, dessen manipulierte „Beobachtungen“  als „alarmierenden Klimawandel veröffentlicht wird.“  Er hat von John Kerry, Al Gore und George Soros enorme Mittel für seine Förderung der Neuen Weltordnung durch seinen alarmistische Klimaterror erhalten – so weit ist es gekommen, dass er Unternehmen  verklagt, die seinen Klima-Betrug von der HandSchreiben an Präs. Obama: Steuer auf Kohlendioxidemissionen, die Amerikanern mit höheren Einkommen mehr Geld  abnehme, das dann an die weniger Wohlhabenden verteilt werden solle.

Die praktischen Auswirkungen des Idealismus ist, dem Gelehrten seine geistige Freiheit zu entziehen: die Forschung muss „politisch korrekt“ sein, sonst ist sie Tabu.
In jeglichem Bereich mit einer fragwürdigen Verbindung zum menschen-, industrieverursachten Klimawandel,  wird Wissenschaftlern großzügige Zuschüsse zugeteilt, um Massschneidern (nein, Verzerrung und Eintopf) ihrer Forschung zu fördern, um sie in die anspruchsvolle neue Rechtgläubigkeit einzupassen. Im allgemeinen beeinflusst diese erbärmliche Abhängigkeit von Forschungshilfe dieser Karrieristen-Wissenschaftler ihre politischen und philosophischen Sympathien. Viele von ihnen sind nichts als anspruchsvolle intellektuelle Prostituierte.  Das System  belohnt die Gehorsamen und Kooperativen und enttäuscht die Trotzigen, Unabhängigen und Originaldenkenden.

Feindlich gegen das Leben

 

Links und rechts: Dem John „Jay“ Rockefeller IV wird nachgesagt, er sei der Nachfolger des alternden David Rockefeller in der Dynastie.
Er hasst das Internet, das die schmutzige Gewohnheit hat, die schmutzigen Tricks von ihm und seinen Illuminatenkollegen gegen uns ans Licht zu bringen. Er war Vorsitzender der einflussreichen Senate Intelligence Committee (zurückgetreten im Januar 2009). Er dient heute als Mitglied des Ausschusses und hat die Rolle als Vorsitzenden des Ausschusses für Wirtschaft, Wissenschaft und Transport.  Merken Sie sich sein Lieblings-Handzeichen: eine Variante des Illuminatenzeichens des „göttlichen Königs „, der die Welt regieren soll – hier mit 2 Hörnern. Er und seine Bande sind superreiche Kapitalisten, arbeiten aber dafür, dass die Untermenschen zu kommunistischen Sklaven und Milchkühen werden.

Die Ansichten der sozialistischen Utopie sehen energisch wettbewerbsfähiges  Leben als den Feind, und sehen die Menschheit als das meist Lebendige. Die Energie der Menschheit zu unterdrücken – manchmal die Leute des Lebens berauben – ist ein integraler Bestandteil ihrer utopischen Ziele. Die moderne Edenbewegung ist eine natürliche Konsequenz daraus, dass der Mensch (denkt er) sei  der Ebenbürtige des Gottes in der Heiligen Schrift.

Selbst-Geissler
Die Utopisten haben eine tiefe Verachtung vor der Welt, wie sie tatsächlich ist – und oft wälzen sie sich in Selbstmitleid, um verurteilt zu sein, mit ihr leben zu müssen – ebenso wie in einem bewussten, durchdringenden Schuldgefühl.
Instinkte, die mit Streitigkeiten und Auseinandersetzungen um knappe Ressourcen verbunden sind, überleben in voller Blüte (Club of Rome). Viele Sozialisten verändern den Planeten, indem sie den Menschen als unmittelbare Gefahr für sich selbst und den Planeten sehen, wo er wohnt. Utopisten paaren dies manchmal mit Schadenfreude, wenn sie diejenigen betrachten, die mit ihrem Glauben uneins sind.

Wie der Herr, so sein Knecht. EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso, hat die EU ein Imperium benannt , und rief zu ihrer Expansion über die Grenzen Europas hinweg in einer Mission für die Neue Weltordnung auf.

Es ist fast überflüssig zu erwähnen, dass die Regierungskarrieristen und die Strafverfolgungsbehörden in der gesamten westlichen Welt der Meinung sind, dass ihre Aufgabe sei, Edenprincipien in Zwangsmaßnahmen  der Regierungspolitik umzusetzen.

Betrug
Kohlenstoffemissionen Cap-und-Handel führen die Enron-Delikte wieder ein, aber dieses Mal als aufgezwungene Regierungspolitik – umgürtet mit glühender Edentheologie.

Kommentar
Der Kommunismus steht in engem Zusammenhang mit Alice Bailey’s Satanismus (video)

– nicht überraschend, da Karl Marx und Adam Weishaupt Jesus Christus den Krieg erklärten, leider wegen der Kirchen, die repressive politische Institutionen zum Nutzen der weltlichen Herrscher waren.

Aus einer missionierenden Vorstellung versuchen diese erleuchteten (Illuminaten / Illuministen) Narren,  uns zu der Annahme zu verführen, dass sie ein sozialistisches Paradies auf Erden bauen können, weil Luzifer es versprochen habe, dass es so sein solle. Diese Illuminaten sind zutiefst satanistisch religiös und tun alles, was sie können, um die letzten Reste von Christi Lehren zu ersticken. Indem sie sein soziales Programm übernommen haben,  glauben sie, dass sie Christus überflüssig gemacht haben – und dass sie Götter seien. Leider scheinen viele Nicht-Illuminaten nach vielen Jahren der mental-hygienischen Gehirnwäsche das Gleiche zu denken.
Nun haben die Kommunisten sich sowohl diktatorisch als demokratisch versucht – mit totalem Misserfolg, weil sie nur auf immer mehr bodenlosen Schulden funktionieren konnten. Illuminaten-Sozialisten taugen nichts! Aber das wird sie nicht stoppen.

http://euro-med.dk/?p=7516#comment-8809

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Schreckliche Geschehen diesen Ausmaßes lassen einen immer fassungslos. Doch da hier der Täter – so hinter dem ganzen wirklich nur ein „Einzeltäter“ steckt – wie es heißt ein ausgearbeitetes weltanschauliches Konzept für seine Tat gehabt haben soll, so fragt man sich umso mehr, was dieser denn damit bezweckten wollte?

Dieser nicht nur ungeheuerliche Verbrecher sondern auch ungeheuerliche Idiot hat der Sache, der er sich doch – angeblich – verbunden fühlte, den größtmöglichen Schaden zugefügt! So daß es nicht allzu abwegig ist, hier eine wesentlich komplexere „Regieführung“ hinter dem ganzen zu vermuten.
Jedenfalls reihen sich die Ungereimtheiten in diesem Fall nahtlos ein in diejenigen jüngst bei der „Exekution Bin Ladens“.

Wer in der Lage ist, fast die gesamte Menschheit mit einer haarsträubenden Lügenversion über das, was am 11. September geschah, zu narren und zu täuschen – für den wäre es ein Kinderspiel, so etwas wie nun in Norwegen mit einem „Einzeltäter“ zu inszenieren, und über die ins Totale hinein gleichgeschalteten Medien ihre Version dazu verbreiten zu lassen. – Die Keule der „Verschwörungstheorie“ für jeden vorgebrachten Zweifel an ihrer Version schon griffbereit. Man kennt das unterdessen ja.

Eine Zahl von 85 getöteten jungen Menschen, die in diesem Ferienlager der Sozialdemokraten auf grauenvolle Weise den Tod fanden, sie liest sich so einfach. Aber man sollte sie sich auch einmal wirklich zu vergegenwärtigen versuchen. Denn hinter dieser Zahl verbergen sich Einzelschicksale, verbergen sich individuelle Menschen.

Aber wie soll man sich das zumal aus der Ferne immer zunächst doch Abstrakte in Dimensionen individuellen menschlichen Leides greifbar und begreifbar machen?

Vielleicht dadurch, indem man sich vergegenwärtigt, wie viele Menschen Jahr für Jahr, Monat für Monat und Tag für Tag auf oft nicht minder leidvolle Weise Opfer der Kriminalität werden, welcher einer auch von Norwegens Sozialdemokraten favorisierten Überfremdungspolitik geschuldet ist? Ich weiß es nicht. Und doch sind auch diese Opfer der „Multikultur“ eine Realität. Eine schreckliche Realität – und zwar nicht nur in Norwegen. Denn der Krieg mit anderen Mitteln, die Variante des gezielten Völkermordes: die massenhafte Überfremdung, sie findet heute gegen alle europäischen Kulturvölker statt. Deren völkische und kulturelle Identität steht der Beherrschung durch die Diktatur der Neuen Weltordnung entgegen, die nach leicht beherrschbarer Vereinheitlichung, nach antiindividueller Vermassung strebt. Die Neue Weltordnung duldet keine Identität und keine Individualität, sie duldet keine ethnisch voneinander unterscheidbaren Völker, sie duldet keine abweichenden politischen Meinungen; und sie läßt jetzt deutlich genug erkennen, daß sie auch keine voneinander unterscheidbaren Geschlechter duldet. Sie duldet überhaupt nichts mehr, was einer naturgegebenen Ordnung der Lebensharmonie entspricht, und was damit erst die Möglichkeit zum wirklich erfüllten Lebensglück eines Menschen schenkt, von einer höheren Macht als alles weltlich vom Menschen Gemachte kommend.

Und hier setzt die Neue Weltordnung an: Jede natürliche Ordnung, die nicht von ihr geschaffen ist, die größer ist und mächtiger als sie – muß mit allen Mitteln zerstört werden, damit sie, die Neue Weltordnung, dafür ihre satanische Ordnung eines durch ihre Gunst nach ihrem Belieben zu gewährenden nur materiellen Glücks des oberflächlichen Hedonismus´ setzt – eine weltweite, in ihrer Musik, ihren Riten, ihren Fernsehprogrammen und sogar in ihrer Sprache, dem schlechten Englisch, überall absolut gleiche „Erlebnis- und Spaßgesellschaft“. Billiges Erleben und banaler Spaß ohne jede Tiefe, da wirkliche Tiefe des Erkennens und Weite des Empfindens nur von dem kommen können und von dem inspiriert sein können, was größer ist als der Mensch und alles Menschenwerk.

Der Feind der Welt, der Weltfeind und auch Feind der Völker, der hinter der Neuen Weltordnung steht, er aber setzt das von ihm zur Abschaffung jeder natürlichen Ordnung geschaffene Credo seiner internationalen Schreckensdiktatur dagegen und befielt den von ihm gewaltsam ihrer natürlichen Bindung und damit dem wahren Gott entrissenen Menschen mit seinem Gesetz: Ich bin jetzt der Herr dein Gott – und du sollst deinen wahren Gott vergessen, und sollst dein Volk vergessen, und sollst deine Heimat vergessen, und sollst dein Geschlecht vergessen, sollst vergessen das Band, das dich an deine Ahnen bindet, sollst vergessen deine Ehre, sollst vergessen deine Treue, und du sollst die Wahrheit vergessen und nie mehr danach fragen; du sollst alles das vergessen, für das du von deinem wahren Gott in die Welt gestellt wurdest und sollst nicht mehr ansehen das große Geschenk, das dein wahrer Gott dir mit dieser seiner Welt als wunderbarsten Schatz gegeben hat.

So spricht die Neue Weltordnung. Und so will sie sich mit ihrer satanischen Lehre als selbsternannter, alleiniger Gott über die Menschheit setzen; eine Menschheit nicht mehr der vielfältigen Völker und Nationen, sondern eine ununterscheidbare Masse, vom Weltfeind und seiner Neuen Ordnung nach Belieben manipulierbar und gegeneinander ausspielbar.

In diesem Zusammenhang gesehen hat der Anschlag von Oslo der Neuen Weltordnung gedient, denn sie wird ihn für ihre Ziele der totalen Kontrolle und weiteren Überwachung zu nutzen wissen. Und deshalb muß man hier auch die Frage stellen, ob das ganze nicht ganz andere Hintergründe und ganz andere Zusammenhänge hat als nur einen „Einzeltäter“ – zu einem solchen der ganze Ablauf und alles sowieso hinten und vorne nicht paßt.

Richard Wilhelm von Neutitschein

….danke und hier ein Grund des Attentates ??

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


revelation_chapter_17_great_roman_catholic_whore.jpg„„Wir befinden uns im Prozess der Organisation einer strukturierten, hierarchischen Gesellschaft – einem Kastensystem moderner Tage, wenn man möchte. Jeder wird beobachtet, alle Tätigkeiten aufgezeichnet und die unwissenden, leichtgläubigen, feigen und idiotischen Sklaven werden sicher und verharmlost sein.“

von Aloysius Fozdyke
übersetzt von Dream-soldier

Satanisten, ob Meister der Alpha Loge oder nicht, haben immer nur eines gewollt: alles!

Im Wesentlichen haben wir Kriminalität mit Politik vermischt, mithilfe der Regierung gestohlen. Wir werden weiterhin den gebliebenen Reichtum an uns nehmen, der uns von der grotesken Bevölkerung, der wir dienen, übergeben wird.

Wir führen Kriege, um die unnützen Esser auszumerzen. Wir verabschieden Gesetze, um ihre Wirtschaft zu zerstören. Während unser Reichtum zunimmt, wird der Unrat arm. Und wir machen das, weil die Schafe das wollen.

Glauben Sie, dass wie so erfolgreich sein können ohne die Hilfe, die wir erhalten? Während wir an der Spitze der Menschheit stehen, suchen sie das Heil im Aberglauben und der Offenbarung in der Internetmystik.

Internationale Regierungen, gleich welcher politischer Überzeugung, geben die automatisierte Darstellung des Prinzips aus, während sie aus unserem Liederbuch singen.

Die Schafe wollen eingezäunt sein, denn das schenkt ihnen Sicherheit.

Sie mögen brutale Polizei und hoch bewaffnete militärische Sicherheitskräfte, die die Straßen schmücken. Sie bezahlen für unsere Programme und Kugeln, die sie ausmerzen werden.

Sie wollen den Medienmüll, den masturbierenden Nihilismus, religiöse Banalitäten und politische Paranoia, während das System wie ein geschlossener Laden läuft von einer Oligarchie geschäftlicher Interessen und in-unsere-Taschen-Bürokratie, die mit uns herum hurt: ihre betuchten Meister. Alle wichtigen Entscheidungen werden hinter verschlossenen Türen getroffen.

Der Rest ist alles nur Theater

Lieben Sie vorgefertigte Frage- und Antwortspiele und vorbereitete, Fahnen und Parolen lügende Politiker, die experten-generierte Meinungen schwätzen, Politiker, die nichts außer das System selbst darstellen? Beachten Sie, wie Zentristen nun weiter nach rechts rücken und Stimmen in sozialen Fragen abgegeben werden für das kleinere der beiden Übel?

(rechts, Sarah Palin ist eine scheinbar glückliche Frau.)

Wir befinden uns im Prozess der Organisation einer strukturierten, hierarchischen Gesellschaft – einem Kastensystem moderner Tage, wenn man möchte. Jeder wird beobachtet, alle Tätigkeiten aufgezeichnet und die unwissenden, leichtgläubigen, feigen und idiotischen Sklaven werden sicher und verharmlost sein.

Ihre Kinder essen bereits aus unseren Händen. Wir befinden uns im Prozess der Zunahme unserer Kontrolle. Der Name unseres Vaters ist auf seiner Erde geheiligt, so wie es auch im Himmel sein wird. Seine und seines Nachfolger’s Zeit ist gekommen.

B001256.jpg(links, Michele Bachmann, Prinzessin der Tea-Party, hat die Augen für diesen Job.)

Der Wärter der Entweihung wurde durch unseren Gott auserwählt. Sie ist keine von uns, doch ihr Name ist nun bekannt. Ihr Reich wird Ende 2012 entstehen. Sie ist ein Avatar, ein Instrument. Ihr Wille ist irrelevant. Ihre Berater sind unsere.

Sie wird für die Qualität ihrer effektiven und spektakuläre Fiktionen belohnt werden, für ihre erhebenden und angenehmem Lügen – von denen in der Theorie alle vertretbar sind.

Denkt an Bill Clinton oder an Massenvernichtungswaffen. Die Schafe werden auch weiterhin einen eingebildeten, narzisstischen Traum leben, dass sie gefährlich, unregierbar und ein anspruchsvolles Auge in Bezug auf ihren gewählten Führer besitzen, anstatt zuzugeben, dass sie dumm, irrelevant und kraftlos sind.

Ich erzählte euren Lesern, wer die letzte australische Bundeswahl gewinnen würde und ich gebe ihnen wichtige Informationen, bevor sie sich manifestieren. Können sie zwischen meinen Zeilen lesen oder werden sie weiterhin meine Wahrheit leugnen?

Wir wissen, dass es ihnen egal ist.

Sogar sie wissen das sehr gut.

http://www.henrymakow.com/the_princesss_tea_party.html

http://beyondmainstream.de.tl/Illuminaten.htm

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Thomas Mehner

Es soll noch Menschen geben, die glauben, dass zumindest die Bürger der modernen westlichen Welt in einem System leben, das das Beste unter der Sonne sei. Indes zeigen die Entwicklungen der vergangenen Monate überdeutlich und vor allem endgültig, dass genau das Gegenteil der Fall ist: Das herrschende System baut in seinen Grundlagen auf Irreführung, Manipulation, Ausbeutung, Überwachung, Krieg und Naturzerstörung auf – alles eindeutige Zeichen dafür, dass es einen satanischen Charakter hat. Man muss kein gläubiger Mensch sein, um zu erkennen, dass die sogenannten »Eliten« schöpfungsfeindliche Individuen sind, die zwar in Sonntagsreden so tun, als seien sie Lichtgestalten, anhand ihrer Handlungen aber genau als das Gegenteil dessen zu erkennen sind.


Die vergangenen Monate mit ihren teils katastrophalen Entwicklungen haben die Maske vom satanischen Antlitz des Systems rutschen lassen: Auch der Dümmste unter der Sonne kann nunmehr erkennen, wie es um diese Welt bestellt ist.

Beginnen wir mit dem Beispiel der Reaktorkatastrophe in Fukushima, Japan. Spätestens als die Dachkonstruktion des ersten Reaktorgebäudes in die Luft flog, war klar, dass der GAU Realität war. Die Betreiberfirma Tepco und die japanische Regierung haben seither alles in ihrer Macht Stehende versucht, um den GAU zu verniedlichen, was aber letztlich nicht gelungen ist. Für mich sind es die größten Lügner vor dem Herrn, denn wer sich auch nur etwas in Atomphysik und Reaktortechnik auskennt, weiß, dass die Lage in Japan längst außer Kontrolle geraten ist. Dies zeigen auch die hilflosen Versuche, die Situation zu beherrschen und Zeiträume vorzugeben, innerhalb derer man die Probleme gemeistert haben will. Fakt ist: Die Situation beherrscht die Japaner, was ja auch daran ersichtlich wird, dass man das japanische Reaktorunglück auf die Stufe 7 erhöhte, die ja auch der russische Tschernobyl-Atomunfall aufwies. Wobei unklar ist, ob die aktuelle Katastrophe nicht noch schwerwiegendere Folgen haben wird als die, die der außer Kontrolle geratene russische Atommeiler einst verursachte.

Da nützt es auch nichts, wenn sich die Tepco-Verantwortlichen in Pressekonferenzen entschuldigen oder sich demütig verbeugen. Jeder Realist weiß, dass das alles nur Heuchelei ist, denn genau diese Leute haben sich jahrzehntelang nur an einem orientiert: dem zu erzielenden Profit. Und dieser war umso höher, je schlampiger man mit den Sicherheitsvorschriften und Wartungsmaßnahmen umging. Zudem frage ich mich, wie verrückt man sein muss, um in Erdbebengebieten Atomkraftwerke zu errichten. Offensichtlich muss man völlig verrückt sein! Wie aber kann man solche Leute auf die Menschheit loslassen? Gehören die nicht eigentlich in die volkstümlich so bezeichnete Klapsmühle? Ich sage es ganz deutlich: Die Verantwortlichen (beim Betreiber der AKW, den Behörden, der Regierung) gehören vor ein Tribunal. Wenn es mit einigermaßen rechten Dingen zugeht, dürfte es nur ein Urteil geben: die Todesstrafe. Und das ist auch das einzig angemessene Urteil für die Verbrechen, die hier angerichtet wurden. Wer – aus welchen Gründen auch immer – ionisierende Strahlung in einer Größenordnung freisetzt, die auf Jahre, Jahrzehnte oder gar Jahrhunderte hinaus ganze Landesteile unbewohnbar macht und die Biosphäre schwer schädigt (wer denkt an Tiere und Pflanzen?), muss meines Erachtens mit seinem Kopf dafür haften. Hier muss massiv abgeschreckt werden, damit sich jeder in Zukunft dreimal überlegt, ob er eine die Schöpfung zerstörende Technologie einzusetzen gedenkt. Die Ausrede, die Katastrophe sei ja durch ein Erdbeben verursacht worden, zählt nicht. Ich wiederhole es nochmals: Wer in Erdbebengebieten oder sonstigen seismisch-geologisch instabilen Zonen AKW errichtet, ist von allen guten Geistern verlassen. Mir kommen diese Leute so vor wie ein Betrunkener, der aus einem 80-stöckigen Wolkenkratzer fällt und kurz vor dem Aufschlag beim Vorbeiflug an der zehnten Etage noch meint, dass bisher ja alles gutgegangen sei.

Allerdings muss ich im Grundsatz darauf verweisen, dass das eben Geschriebene nicht bedeutet, dass einer Technologiefeindlichkeit das Wort geredet werden soll. Das Problem besteht vielmehr darin, dass den sogenannten westlichen Führungsnationen nie etwas anderes zu Bewusstsein gekommen ist als diese primitive Kernspaltungstechnologie, wo doch interessanterweise seit ihrer Erfindung beinahe 70 Jahre vergangen sind. Kann es sein, dass sie deshalb nichts zuwege brachten, weil sie die Technologie ursprünglich gar nicht beherrschten, sondern in Nazi-Deutschland stahlen? Bekanntermaßen ist es ja so, dass gestohlenes Wissen selten weiterentwickelt werden kann. Die Diebe bleiben stattdessen irgendwann auf einem bestimmten Stand stehen, von dem sie glauben, er sei das technisch Machbare. Die Folgen erleben wir jetzt in Japan, das die Reaktoren im Übrigen aus den USA geliefert bekam.

Zudem: Der Planet Erde wird von einem Meer von Energie umgeben, unseren unfähigen »Eliten« ist aber nie etwas eingefallen, diese unerschöpflichen Energien einer Anwendung zuzuführen. Gewiss: Man ist seit einigen Jahren auf dem Tripp, sogenannte »Erneuerbare Energien« zu favorisieren (wobei der Begriff an sich schon völliger Unfug ist), aber wenn man dann sieht, mit welcher Primitivtechnologie (Beispiel Windräder!) da gearbeitet wird, kann man sich als Mensch des 21. Jahrhunderts nur noch an den Kopf fassen. Vielleicht sollten sich unsere Establishment-Experten einmal mit den Erfindungen eines Nikola Tesla auseinandersetzen. Dieser Mann war ein grandios zu nennender Könner und Visionär, wohingegen unsere »Experten« nicht mehr sind als visionslose Möchtegern-Einsteins. Vor allem die jetzt heranwachsende junge Generation sollte endlich begreifen, dass das herrschende satanische System sie alle versklaven und in den Untergang führen wird, wenn nicht endlich seine Protagonisten für ihre Handlungen verantwortlich gemacht und dann auch zur Rechenschaft gezogen werden. Es gilt nämlich das Prinzip, dass derjenige, der Macht ausüben will, auch Verantwortung übernehmen muss. Man kann allerdings allerorten erkennen, dass von unseren »Eliten« niemand Verantwortung übernimmt, wenn es eng wird, weshalb man als Normalbürger durchaus berechtigt ist, deren Führungsanspruch infrage zu stellen.

[….]

Und als ob das nukleare Desaster in Japan nicht schon genug wäre, wird auch mit seinen Folgen schlampig umgegangen. Die EU erhöhte bekanntermaßen einfach die Grenzwerte für aus Japan exportierte Lebensmittel nach dem Motto: »Darf’s etwas mehr sein?!« Da frage ich mich nur noch: Sind auch in den entsprechenden Gremien alle verrückt geworden? Der mündige Bürger ist natürlich einerseits aufgerufen, die Verantwortlichen mit entsprechenden juristischen Maßnahmnen bedenken zu lassen, denn es gibt eindeutige Rechtsvorschriften in Bezug auf ionisierende Strahlung und damit im Zusammenhang stehende Gesundheitsgefährdungen. Andererseits sollte er sich nicht wundern, dass solche Maßnahmen von den EU-Gremien ausgeheckt werden: Dort sitzen nur Bürokraten und Lobbyisten, die selbst über Leichen gehen würden, wenn dies nur ihre Brieftasche füllen würde. Das gesamte EU-Konstrukt ist in meinen Augen eine einzige Missgeburt und ich hoffe inständig, dass sie sich selbst auffrisst. Lange wird das ohnehin nicht mehr dauern – und ich kann warten. Die Zeichen für ihr Ende sind bereits am Horizont zu erkennen, Gott sei Dank! Und: Hallelujah!, wenn es so weit ist.

[….]

Fassen wir zusammen: Nuklearer Super-GAU, Vertuschung seiner Folgen, Lügen, Manipulationen, Gentechnik, Kriege gegen souveräne Staaten, die als »humitäre Einsätze« innerhalb des Orwellschen Neusprechs bezeichnet werden – all das steht für die »Errungenschaften« des Westens bzw. des imperialen Systems. Eine wirklich reife Leistung, auf die die Verantwortlichen stolz sein können und die hoffentlich auf alle anderen Völker der Welt abschreckend wirkt. Es wird höchste Zeit, dass sich diese Gesellschaft einen Spiegel vorhält, um zu erkennen, dass das Bild, das sie dann sieht, nur das des Satans ist.

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/thomas-mehner/von-wegen-fortschritt-wir-leben-in-wirklichkeit-in-einem-satanischen-system-.html

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Editors note: This forward is taken from my essay, Boiling Frogs. In that essay, I attempt to explore the history of the Dark Side prior to the seventeenth century. Among the vilest of the Dark Side (in my humble opinion) are the Money Changers. The Money Changers have always been the members of society that create, exchange and manipulate the quantity of money. I’m not talking about the hard working prospectors and miners, through whose toil the quantity of gold and silver was increased, but rather a group of imbalanced predators who employed dishonesty and deceit to ply their trades. During the 15th and 16th centuries, the Money Changers took the form of goldsmiths.

These goldsmiths became the first bankers as they started keeping other peoples gold and silver in their vaults for safekeeping. Because the goldsmiths worked in large quantities of gold and silver, security prescribed the possession of a vault. A business grew up around these vaults, as they were obviously a seemingly safe place for others to store their precious metals as well. The goldsmiths would, for a small fee, (interest), store a clients deposits and provide, in return, a receipt for the amount of the deposit.

These receipts began to be exchanged for goods and services as they provided a more convenient way to transfer value than constant trips to the vault. Unfortunately, the corruptible influences of lust, avarice, greed and domination proved to be too strong to resist and all attempts of honesty and balance were abandoned.

Goldsmiths began to realize that only a small portion of their depositors ever exchanged their receipts of deposit for the actual bullion, at the same time, so the goldsmiths started lending out some their depositors bullion for additional interest. This, dear readers, is where the whole thing went wrong. The loaning of someone else’s property for a profit, without their knowledge, is undeniably deceitful and dishonest. It is the point when tiny bubbles started to appear on the bottom of the pot. It is also when the devil got involved.

The Devil had originally been an Angel, and, the transgressions that led to this Angel’s „fall from grace“ were a result of his abuse of his station by conducting dishonest business deals. There are accounts of other Angels that fell from grace in the New Testament, but the greatest of the fallen angels was known as Lucifer, the ‚Bearer of Light‘ or a (spirit) being of extraordinary brilliance (Isaiah 14:12), ‚the Illuminator‘, or ‚the Morning Star‘. This is the „invisible“ power giving rise to this end time social system (Rev.13:2). Because the nature of his transgressions were deemed to be the most heinous, he was was cast out of heaven to rule eternally in hell.

The nature of his disobedience is found in the book of Ezekiel 28:14-19

I created you as a cherub with outstretched shielding wings; and you resided on ETERNAL’s holy mountain; you walked among stones of fire. You were blameless in your ways, from the day you were created until wrongdoing was found in you. By your far-flung commerce you were filled with lawlessness and you sinned. So I have struck you down from the mountain of ETERNAL and I have destroyed you, O shielding cherub from among the stones of fire. You grew haughty because of your beauty, you debased your wisdom for the sake of your splendor; I have cast you to the ground, I have made you an object for kings to stare at. By the greatness of your guilt, through the dishonesty of your trading, you desecrated your sanctuaries. So I made fire issue from you and it has devoured you; I have reduced you to ashes on the ground, in the sight of all who behold you. All who knew you among the peoples are appalled at your doom. You have become a horror and have ceased to be, forever.

Lucifer had been mucking up the sanctity of heaven, in the eyes of the Lord, just as the money changers had been mucking up the sanctity of the temple in Jesus‘ eyes for the same reason! Lucifer was the spiritual embodiment of the first economic predator. – JSB

And yes, Virginia, there is an Illuminati…

The „Illuminati“ was a name used by a German sect that existed in the 18th century. They practiced the occult, and professed to possess the ‚light‘ that Lucifer had retained when he became Satan.

In an attempt to document the origins of an secret organization which has evolved into a mastodonic nightmare, successfully creating and controlling a shadow government that supercedes several national governments, and in whose hands now lay the destiny of the world, one must carefully retrace its history. The lengths to which this organization has gone to create the political machinery, and influence public sentiment to the degree necessary to propel its self-perpetuating prophecy, are, quite frankly, mind boggling. Yet the facts provide for the undeniable truth of its existence.

In 1743 a goldsmith named Amschel Moses Bauer opened a coin shop in Frankfurt, Germany. He hung above his door a sign depicting a Roman eagle on a red shield. The shop became known as the Red Shield firm. The German word for ‚red shield‘ is Rothschild.

Amschel Bauer had a son, Meyer Amschel Bauer. At a very early age Mayer showed that he possessed immense intellectual ability, and his father spent much of his time teaching him everything he could about the money lending business and in the basic dynamics of finance. A few years after his father’s death in 1755, Mayer went to work in Hannover as a clerk, in a bank, owned by the Oppenheimers. While in the employ of the Oppenheimers, he was introduced to a General von Estorff for whom he ran errands. Meyer’s superior ability was quickly recognized and his advancement within the firm was swift. He was awarded a junior partnership. Von Estorff would later provide the yet-to-be formed House of Rothschild an entré into to the palace of Prince William.

His success allowed him the means to return to Frankfurt and to purchase the business his father had established in 1743. The big Red Shield was still displayed over the door. Recognizing the true significance of the Red Shield (his father had adopted it as his emblem from the Red Flag which was the emblem of the revolutionary minded Jews in Eastern Europe), Mayer Amschel Bauer changed his name to Rothschild (red shield). It was at this point that the House of Rothschild came into being.

Through his experience with the Oppenheimers, Meyer Rothschild learned that loaning money to governments and kings was much more profitable than loaning to private individuals. Not only were the loans bigger, but they were secured by the nation’s taxes.

Meyer Rothschild had five sons, Amschel, Salomon, Nathan, Karl and Jakob. Meyer spent the rest of his life instructing them all in the secret techniques of money creation and manipulation. As they came of age, he sent them to the major capitals of Europe to open branch offices of the family banking business. Amschel, stayed in Frankfurt, Salomon was sent to Vienna. Nathan was sent to London. Karl went to Naples, and Jakob went to Paris.

Although all the sons became astute branch managers, Nathan exhibited a superior affinity for the banking business. When he got to London, he became a merchant banker and began to cement ties between the House of Rothschild and the Bank of England.

The House of Rothschild continued to buy and sell bullion and rare coins. Through their shrewd business transactions they successfully bought out or dismantled most of the competition in Europe. In 1769, Meyer became a court agent for Prince William IX of Hesse-Kassel, who was the grandson of George II of England, a cousin to George III, a nephew of the King of Denmark, and a brother- in-law to the King of Sweden. Before long, the House of Rothschild became the go between for big Frankfurt bankers like the Bethmann Brothers, and Rueppell & Harnier.

In 1785, Meyer moved his entire family to a five story dwelling he shared with the Schiff family. In 1865 The Schiffs not-yet-born grandson Jacob would move to New York and in 1917 become the mastermind behind the funding of the Bolshevik Revolution. This action would successfully instate communism as a major world movement, which was, (and still is), a basic tenet of the Illuminati and their collectivist agenda, (but more Jacob Schiff and the Illuminati agenda later). From this point on the Rothschilds and the Schiffs would play a central role in the rest of European financial history, and subsequently that of the United States and the world.

Meyer Rothschild began to realize that in order to attain the power necessary to influence and control the finances of the various monarchs in Europe, he would have to wrest this influence and power from the church, which would necessitate its destruction. To accomplish this, he enlisted the help of a Catholic priest, Adam Weishaupt, to assemble a secret Satanic order.

Adam Weishaupt was born February 6, 1748 at Ingoldstadt, Bavaria. Weishaupt, born a Jew, was educated by the Jesuits who converted him to Catholicism. He purportedly developed an intense hatred for the Jesuits. Although he became a Catholic priest, his faith had been shaken by the Jesuits and he became an atheist. Weishaupt was an ardent student of French philosopher Voltaire (1694-1778). Voltaire, a revolutionary who held liberal religious views, had written in a letter to King Frederick II, („the Great“):

Lastly, when the whole body of the Church should be sufficiently weakened and infidelity strong enough, the final blow (is) to be dealt by the sword of open, relentless persecution. A reign of terror (is) to be spread over the whole earth, and…continue while any Christian should be found obstinate enough to adhere to Christianity.

It is believed that, as a result of Voltaire’s writings, Weishaupt formulated his ideas concerning the destruction of the Church. In 1775, when summoned by the House of Rothschild, he immediately defected and, at the behest of Meyer, began to organize the Illuminati. The 1st chapter of the order started in his home town of Ingolstadt.

As the name implies, those individuals who are members of the Illuminati possess the ‚Light of Lucifer‚. As far as they are concerned, only members of the human race who possess the ‚Light of Lucifer‚ are truly enlightened and capable of governing. Denouncing God, Weishaupt and his followers considered themselves to be the cream of the intelligentsia – the only people with the mental capacity, the knowledge, the insight and understanding necessary to govern the world and bring it peace. Their avowed purpose and goal was the establishment of a „Novus Ordo Seclorum“ – a New World Order, or One World Government.

Through the network of the Illuminati membership, Meyer Rothschild’s efforts were redoubled and his banking empire became firmly entrenched throughout Europe. His sons, who were made Barons of the Austrian Empire, continued to build on what their father had started and expand his financial influence.

During the American Revolution, the House of Rothschild brokered a deal between the Throne of England and Prince William of Germany. William was to provide 16,800 Hessian soldiers to help England stop the Revolution in America. Rothschild was also made responsible for the transfer of funds that were to pay the German soldiers. The transfer was never made. The soldiers were never paid, which may account for their poor showing. The Americans prevailed. At this point Meyer Rothschild set his sights on America.

Meanwhile Benjamin Franklin, having become very familiar with the Bank of England and fractional reserve banking, (see goldsmiths above), understood the dangers of a privately owned Central Bank controlling the issue of the Nation’s currency and resisted the charter of a central bank until his death in 1791. That was the same year that Alexander Hamilton pushed through legislation that would provide for the charter of The First Bank of the United States. Ironically, the bank was chartered by the Bank of England to finance the war debt of the Revolutionary War. Nathan Rothschild invested heavily that first bank. He immediately set about to control all financial activity, between banks, in America.

There were a couple of problems, though. The U.S. Constitution put control of the nation’s currency in the hands of Congress, and made no provisions for Congress to delegate that authority. It even established the basic currency unit, the dollar. The dollar was Constitutionally mandated to be a silver coin based on the Spanish pillar dollar and to contain 375 grains of silver.

This single provision was designed to keep the American money supply out of the hands of the banking industry. The Bank of England made several attempts to usurp control of the U.S. money supply but failed. Still, through their Illuminati agents, they continued to enlist supporters through bribery and kickbacks.

„Any proponent of a fractional reserve banking system is an economic predator.“ – JSB

During the next twenty years the country would fall prey to contrived financial havoc as a result of the bankers policies of creating cycles of inflation and tight money. During times of inflation the economy would boom, there would be high employment, and people would borrow money to buy houses and farms. At that point the bankers would raise interest rates and incite a depression which would, obviously, cause unemployment. People who could not pay their mortgages would have their homes and farms repossessed by the bank for a fraction of their true value. This is the essence of the Illuminati ploy, and it would recur, time and time again. In fact, it’s still happening today.

By 1810,The House of Rothschild not only had a substantial stake in the Bank of the United States, they were quietly gaining control of the Bank of England. Although foreign owners were not, by law, allowed a say in the day to day operations of the Bank of the United States, there is little doubt that the American share holders and directors were, if not affiliated, complicit in the aims and goals of the Illuminati and their central bankers.

In 1811 the charter for the First Bank of America was not renewed. As a result, the House of Rothschild lost millions. This enraged Nathan Rothschild so much that he, almost single handedly fomented the War of 1812. Using his formidable power and influence, he coerced the British Parliament to attempt to retake the Colonies. The first military attempt failed. The second strategy was to divide and conquer. Any serious historian will find that the Civil War was largely stirred up by Rothschild’s illuminati agents in the United States.

Meyer Amschel Rothschild died on September 19, 1812. His will spelled out specific guidelines that were to be maintained by his descendants:

1) All important posts were to be held by only family members, and only male members were to be involved on the business end. The oldest son of the oldest son was to be the head of the family, unless otherwise agreed upon by the rest of the family, as was the case in 1812, when Nathan was appointed as the patriarch.

2) The family was to intermarry with their own first and second cousins, so their fortune could be kept in the family, and to maintain the appearance of a united financial empire. For example, his son James (Jacob) Mayer married the daughter of another son, Salomon Mayer. This rule became less important in later generations as they refocused family goals and married into other fortunes.

3) Rothschild ordered that there was never to be „any public inventory made by the courts, or otherwise, of my estate…Also I forbid any legal action and any publication of the value of the inheritance.“

Nathan Mayer Rothschild, who, by 1820, had established a firm grip on the Bank of England stated:

I care not what puppet is placed upon the throne of England to rule the Empire on which the sun never sets. The man who controls Britain’s money supply controls the British Empire, and I control the British money supply.

The Second Bank of the United States, was also chartered by the Bank of England to carry the American war debt. When its charter expired in 1836, President Andrew Jackson refused to renew it, saying a central bank concentrated too much power in the hands of un elected bankers.

In 1838 Nathan made the following statement:

Permit me to issue and control the money of a nation, and I care not who makes its laws.

During the first quarter of the nineteenth century the Rothschilds expanded their financial empire throughout Europe. They crisscrossed the continent with railroads, which allowed the transport of coal and steel from their newly purchases coal mines and iron works. Through a loan to the government of England, they held the first lien on the Suez Canal. They financed the Romanov dynasty in tsarist Russia, provided the funding that allowed Cecil Rhodes the opportunity to plunder and sack South Africa as well as the funding that allowed the government of France to plunder and sack North Africa.

As I have stated many times before, „the Dark Side“ has been on both sides of every war that has been fought in modern times. American and British Intelligence have documented evidence that the House of Rothschild has financed both sides of every war, since the American Revolution. Financier Haym Salomon, an Illuminati agent, supported the patriots during the American Revolution, then later made loans to James Madison, Thomas Jefferson, and James Monroe. As explained earlier, during the Napoleonic Wars, one branch of the family funded Napoleon, while another financed Great Britain, Germany, and other nations.

One of the most prominent Illuminati Orders in the U.S. was the secret „Order of Skull & Bones“. Illuminati agents, William Huntington Russell and Alfonso Taft, founded Chapter 322, at Yale University in 1833. Then, in 1856 the Order was incorporated as the Russell Trust. William Russell became a member of the Connecticut State Legislature in 1846 and a General in Connecticut National Guard in 1862. Alfonso Taft became Secretary of War in the Grant Administration in 1876, U.S. Attorney General in 1876 and U.S. Ambassador to Russia in 1884. Alfonso Taft’s son later became Chief Justice and United States President.

In the years preceding the Civil War, a number of „Skull and Bones“ Patriarchs were to become leaders in the Secessionist movements of various Southern States. It has been suggested that these pressures exacerbated an already tenuous situation, and set the stage for the fomentation of the Civil War. The Rothschild Banks provided financing for both the North and the South during the war. After the civil war, the more clever method was used to take over the United States. The Rothschilds financed August Belmont, Khun Loeb and the Morgan Banks. They then financed the Harrimans (Railroads), Carnegie (Steel) and other industrial Titans. Agents like Paul Warburg, Jacob Schiff, Bernard Baruch were then sent to the United States to effect the next phase of the takeover.

By the end of the 19th. Century, the Rothschilds had controlling influence in England, U.S., France, Germany, Austria and Italy. Only Russia was left outside the financial sphere of world domination. England, through the Bank of England, ruled most of the world. Jacob Schiff, president of Khun Loeb Bank in New York was appointed by B’nai B’rith (A secret Jewish Masonic Order meaning „Bothers of the Covenant“) to be the Revolutionary Leader of the Revolution in Russia. A cartel, made up of the Carnegie, Morgans , Rockefellers, and Chases would contribute to the manifestation of communism. On January 13, 1917, Leon Trotsky arrived in the United States and received a U.S. Passport. He was frequently seen entering the palatial residence of Jacob Schiff.

Jacob Schiff, and his supporters, financed the training of Trotsky’s Rebel Band, comprised mainly of Jews from New York’s East Side, on Rockefeller’s Standard oil Company property in New Jersey. When sufficiently trained in the techniques of guerrilla warfare and terror, Trotsky’s rebel band departed with twenty million dollars worth of gold, also provided by Jacob Schiff, on the ship S.S. Kristianiafjord bound for Russia to wage the Bolshevik revolution.

After the Bolshevik Revolution and the wholesale murder of the entire Russian royal family, Standard Oil of New Jersey brought 50% of the huge Caucasus oil field even though the property had theoretically been nationalized. In 1927, Standard Oil of New York built a refinery in Russia. Then Standard Oil concluded a deal to market Soviet Oil in Europe and floated a loan of $75 million to the Bolsheviks. Jacob Schiff and Paul Warburg at the Kuhn Loeb Bank started a campaign for a central bank in the United States. They then helped the Rothschild’s to manipulate the financial Panic of 1907.

Then, the panic of 1907 was used as an argument for having a central bank to prevent such occurrences. Paul Warburg told the Banking and Currency Committee: ‚Let us have a national clearing house‘.“

The Federal Reserve Act was the brainchild of Baron Alfred Rothschild of London. The final version of the Act was decided on at a secret meeting at Jekyll Island Georgia, owned by J.P. Morgan. Present at the meeting were; A. Piatt Andrew, Assistant secretary of the Treasury, Senator Nelson Aldrich, Frank Vanderlip, President of Kuhn Loeb and Co., Henry Davidson, Senior Partner of J.P. Morgan Bank, Charles Norton, President of Morgan’s First National of New York, Paul Warburg, Partner in Khun Loeb and Co. and Benjamin Strong, President of Morgan’s Bankers Trust Co.

The Federal Reserve Act of 1913, brought about the decimation of the U.S. Constitution and was the determining act of the international financiers in consolidating financial power in the United States. Pierre Jay, Initiated into the „Order of Skull and Bones“ in 1892, became the first Chairman of the New York Federal Reserve Bank. A dozen members of the Federal Reserve can be linked to the same „Order.“

The Rothschilds operate out of an area in the heart of London, England, the financial district, which is known as ‚The City‘, or the ‚Square Mile.‘ All major British banks have their main offices here, along with branch offices for 385 foreign banks, including 70 from the United States. It is here that you will find the Bank of England, the Stock Exchange, Lloyd’s of London, the Baltic Exchange (shipping contracts), Fleet Street (home of publishing and newspaper interests), the London Commodity Exchange (to trade coffee, rubber, sugar and wool), and the London Metal Exchange. It is virtually the financial hub of the world.

Positioned on the north bank of the Thames River, covering an area of 677 acres or one square mile (known as the „wealthiest square mile on earth“), it has enjoyed special rights and privileges that enabled them to achieve a certain level of independence since 1191. In 1215, its citizens received a Charter from King John, granting them the right to annually elect a mayor (known as the Lord Mayor), a tradition that continues today.

Des Griffin, in his book Descent into Slavery, described ‚The City‘ as a sovereign state (much like the Vatican), and that since the establishment of the privately owned Bank of England in 1694, this financial center has actually become the last word in England’s national affairs. He contends that the country is run by powers in ‚the City‘ and that the throne, the prime minister, and parliament are simply fronts for the real power. E. C. Knuth, in his book Empire of the City, suggests that when the queen enters ‚The City,‘ she is subservient to the Lord Mayor (under him, is a committee of 12-14 men, known as ‚The Crown‘), because this privately-owned corporation is not subject to the Queen, or the Parliament. The Rothschilds have traditionally chosen the Lord mayor since 1820.

The last Presidential election in the United States provided its citizenry with a choice between two known members of a the same Satanic cult. And even then, the outcome of this election has come under extreme scrutiny. For further exploration into the 2004 Presidential election please follow this link.

„Those who vote decide nothing. Those who count the vote decide everything.“
– Joseph Stalin

References:

Proofs of a Conspiracy Against all the Religions and Governments of Europe by John Robinson (http://www.bilderberg.org/lucis.htm)

The Enlightenment, Freemasonry, and The Illuminati by Conrad Geiger (http://www.atheists.org/Atheism/roots/enlightenment)

A Bavarian Illuminati Primer by Trevor W. McKeown (http://freemasonry.bcy.ca/Writings/Illuminati.html)

The Illuminati and the Council on Foreign Relations by Myron C. Fagan (http://100777.com/node/view/13)

Merchants of Debt by Hans Schicht
(http://www.gold-eagle.com/research/schichtndx.html)

The Eagle and the Serpent by Dr. Wesley A. Swiftostritch
(http://www.childrenofyahweh.com/Swift/the_eagle.htm)

Its not what you don’t know that will screw you up, it’s what you know that is wrong. The spin you hear from the mainstream media is intended to mislead you. Open your eyes and face the future. If you leave your head in the sand and ignore it, you are only leaving your butt exposed for the world to kick. This all may sound like gloom and doom, but when you get a handle on what is going to happen, you will have a future filled with opportunity. Fortune favors the Informed.

http://silverbearcafe.com/private/rothschild.html

.

best regards

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Durch den Barcelona-Prozess für Euromediterranien, seinen Nachfolger, die Union für den Mittelmeerraum und die Europäische Nachbarschaftspolitik nimmt die Einwanderung von feindlichen, nicht integrierbaren Muslimen katastrophal zu. In Dänemark haben sie gerade einen möglicherweise homosexuellen Pastor aus seiner Gemeinde, „ihrer“ „no go-Zone“ für Ungläubige in Kopenhagen verjagt. Laut UN-Bericht wird die arabische Bevölkerung in den nächsten 5 Jahren um 25% wachsen.

Die Araber haben seit 1960 60% ihres Territoriums der Wüstenbildung übergeben, betreiben Sklavenhandel im grossen Stil und misshandeln ihre Frauen. Zur gleichen Zeit macht die EU ihre Tore für die flüchtenden Araber, die des Islam noch nicht überdrüssig sind, weit auf – und will Europa vor dieser Besetzung nicht verteidigen. Somit ist Europa zu einer muslimischen Zukunft verurteilt.

Die Union für das Mittelmeer ist ein künstliches Gebilde, das sich nur langsam auf  einen freien Markt-Bereich zu bewegt – im Jahr 2010 erwartet. EU-Kommissar für Justiz, Jacques Barrot, hat eine Haftstrafe auf Bewährung von 8 Monaten wegen Veruntreuung. Jetzt ist er „aus moralischen Gründen“ die treibende Kraft hinter der uneingeschränkten Einwanderung von Moslems und will so viele illegale Einwanderer wie möglich behalten – hat sogar afrikanische Vermittlungsagenturen errichtet, um 56 Millionen Afrikaner  zuzügl. ihrer Familien bis zum Jahr 2050 nach Europa herzuholen. Wir zahlen muslimischen Einwanderern riesige Summen als Sozialleistungen und versenden Millionen von Euro denjenigen, die im Elend zu Hause bleiben.

Spanier holen Muslime für pro Scheinehen – solche kosten 3-6,000 Euro pro Stück. Barrot erklärt unverfroren, dass der Strom der Flüchtlinge rückläufig sei –  zur gleichen Zeit wie die EU-eigenen Statistiken und unsere Medien das Gegenteil beweisen. In Dänemark ist die Zahl der einwandernden „Flüchtlinge“ in den jüngsten 3 Jahren um 86% gestiegen. Sie gehen nach den grössten Sozialleistungen – auf Kosten der bedürftigen Dänen. Die EU hat den Ehrgeiz, die Herrschaft des „Mare Nostrum“, des Mittelmeers, der Ostsee und des Nördlichen Eismeeres zu erlangen (Grönland / Dänemark).

Zur Rechtfertigung solcher Zustände geben die Eurokraten verlogene Gründe wie Klimawandel an. Der Vertrag von Lissabon ist eine Voraussetzung für die EU-Erweiterungs-Ambitionen. Nun hat zum Glück Präsident Klaus von der Tschechischen Republik The „Times“gegenüber erklärt, dass er den Vertrag nicht unterschreiben wolle.Jedoch, wenige Tage später hat er seine Meinung geändert.

Flygtninge-over-muren

Die Einwanderung der Muslime nach Europa ist eine Last, die uns durch die EU seit 1973 schleichend auferlegt worden ist. Durch den Euromediterranen Prozess und die Union für das Mittelmeer sowie die Europäische Nachbarschaftspolitik nimmt die Einwanderung rasant zu. Die EU versprach auf der VI. Euromediterranen Aussenministerkonferenz in Napoli 2003 den Bürgern der „Partnerländer“  ihre 4 Grundfreiheiten, einschließlich der Freizügigkeit im euromediterranen Raum im Gegenzug für Wirtschafts– und demokratische Fortschritte – ein Versprechen, das am 13. Oktober 2008 Marokko gegenüber erfüllt wurde.

Der explosive Anstieg der Bevölkerungszahlen in arabischen Ländern  (um 25% über die kommenden 5 Jahre) ist eine Bombe, der nur durch eine “Festung Europa” widerstanden werden kann, was die EU ausdrücklich abgelehnt hat.

Der UN Bericht beschreibt  entsätzliche Verhältnisse für Frauen – sowie Sklavenhandel in der arabischen Welt. Ausserdem haben die Araber 60% ihres Territoriums zur Wüstenbildung übergeben. In der Situation macht die EU ihre Tore für muslimische „Flüchtlinge“, die den Islam unverdrossen im Gepäck haben, weit auf. Daher ist das Schicksal Europas besiegelt.

Die undankbaren Parallel-Gesellschaften muslimischer Einwanderer, die in keiner Weise zu integrieren sind, sondern nur darauf warten, uns zu integrieren, wenn sie eine Mehrheit in der Bevölkerung und dem Parlament des Landes erzielt haben – erzeugen schwere Gewalttaten in Europa und besetzen in unseren Städten, Zonen, die für die Einheimischen unzugänglich gemacht werden.

In Dänemark ist soeben ein möglicherweise homosexueller Pfarrer von Muslims aus seiner Gemeinde in einer solchen Zone vertrieben worden. CEPOS 9 Okt.2009: Die dänische Position auf die Auswirkungen der Zuwanderung, die wir in Dänemark schon gehabt haben, ist ein unterbelichtetes Thema. Eine Umfrage von Danmarks  Statistik für CEPOS zeigt, dass 47 Prozent meinen, die positiven und negativen Folgen seien gleichmäßig verteilt, während 32 Prozent meinen, die Einwanderung habe überwiegend negative und 18 Prozent meinen dass sie überwiegend positive Auswirkungen habe.

Ich würde sagen, dass dies eine unglaubliche Toleranz angibt, die die Dänen verdient für viel mehr Gewalttätigkeit in der Zukunft qualifiziert. Aber wie wir sehen werden, ist die europäische Toleranz so hoch, dass der Untergang der europäischen Kultur gewährleistet ist. Wir möchten sogar dafür bezahlen – oder uns jeweils für eine Handvoll Euro verkaufen, um den Untergang zu fördern.

Aktueller Status der Mittelmeer-Union
EU Kommissar, Benita Ferrero Waldner, ANSAmed 14. Okt. 2009 (nun auf pay link verlegt): „Schaffung eines freien euromediterranen Marktes ist immer noch wichtig. Im Juli unterzeichneten wir unser erstes Abkommen mit Israel, und wir erwarten, die Verhandlungen über die Liberalisierung der Dienstleistungen zu schließen, sowie das Recht auf Niederlassung in Ägypten, Marokko, Tunesien und Israel (und umgekehrt! ) im nächsten Jahr einzurichten. Vielleicht das größte Bedauern ist, dass nicht alle benachbarten Länder an der Südküste – und ich beziehe mich auf Algerien, Libyen und Syrien – unser Angebot engerer Beziehungen angenommen haben. Was die Mittelmeer-Union betrifft, sie spürt die Auswirkungen der gleichen politischen Fragen wie der Barcelona-Prozess “ (Nahost-Konflikt).” Der Euromediterrane Freie Markt war geplant, vor 2010 eröffnet zu werden.

Aber die EU geht noch weiter: Sie nimmt fast alles auf, was an den Küsten landet, um die Völker, Kultur und Religion Europas zu ersetzen
EU Pressemitteilung 8. sept. 2009, EU-Kommissar Jacques Barrot: “Das Gemeinsame Europäische Asylsystem wurde mit dem Ziel errichtet, die EU einen gemeinsamen Raum des Schutzes von Flüchtlingen zu machen…und harmonisierte Vorschriften zu erreichen. Rund 1,5 Millionen Flüchtlinge leben heute in der EU.

* Die Zahl neuer Asylsuchenden ist kontinuierlich rückläufig! im Laufe der Jahre, auf 220 000 im Jahr 2007 gesunken. Dies bedeutet, dass für die meisten Mitgliedstaaten die Belastung leichter geworden ist.

* Tatsächliche Gleichstellung in der gesamten EU sicherstellen. Barrot 2

* Das Asylsystem effizienter machen, um den Asylbewerber 100% Schutz leisten zu können und konkrete Schritte zur Bekämpfung von Betrug und Missbrauch zu machen, und somit dazu beizutragen, die Integrität und Glaubwürdigkeit des Systems als Ganzes zu bewahren.

Interessante Worte vom kriminellen Jacques Barrot, der ein Haft-Urteil auf Bewährung von 8 Monaten wegen Veruntreuung empfing – wurde aber durch seinen Kumpel, Präs. Chirac, der jetzt in Frankreich der Korruption beschuldigt vor Gericht gestellt werden könnte, begnadigt.

* Die EU muss auch ihre Solidarität mit Ländern außerhalb erweitern – und ihnen mehr Flüchtlinge abnehmen. Die Richtlinie über Mindestnormen für die Aufnahme von Asylbewerbern wie folgt ändern: – Den Arbeitsmarkt Weiter zu vereinfachen und zu harmonisieren. Wir müssen alles tun, um Asyl so zugänglich wie möglich zu halten. Legitime Maßnahmen zur Bekämpfung der illegalen Einwanderung und zum Schutz unserer Außengrenzen dürfen den Zugriff auf den Flüchtlingsschutz in Europa nicht blockieren.
Aus diesem Grund werde ich im Jahr 2009 vorschlagen, ein europäisches Asyl-Unterstützungsbüro zu errichten.”

Im Laufe der letzten 3 Jahre hat der “Flüchtlingsstrom” nach Dänemark um 86% zugenommen im Vergleich mit 6% in den anden EU Staaten insgesamt. Warum? Diese Luxusflüchtlingne suchen sich Länder mit den besten Sozialdiensten aus – und verringern sie dadurch für die Einheimischen Dänemarks, das schon den höchsten Steuerdruck der Welt hat!

Union_for_the_Mediterranean.correct

Mare Nostrum (unser Meer) Ansamed 30 Sept., 2009: Die erste Konferenz, die von MEDA Finanz organisiert wurde (eine Organisation, die von der Europäischen Kommission unterstützt wird), wird heute in Kairo eröffnet.

Verschiedene Finanzinstrumente werden den Unternehmen vorgestellt werden, die in die Entwicklung der Region investieren wollen. Der Betrag ist US $ 22 Mrd. an Unternehmer aus der südlichen Seite des Mittelmeeres und auch an solche aus Europa und anderen Ländern, die in den Süden investieren wollen.

Meda wird von unter anderem der Deutschen Industrie-und Handelskammer (Cacic) angeführt. Während der heutigen Eröffnung wird Philippe de Fontaine Vive von der Europäischen Investitionsbank den „Mare Nostrum“-Preis empfangen.

ANSAmed 5 Oct. 2009: Die fünfjährige Investitionsperiode von Europa in den (südlichen) Mittelmeerraum hat die 4,6 Milliarden Euro, die durch die MEDA-Verwaltung im Zeitraum 1995-2000 verwaltet wurde, auf 12 Milliarden für den Zeitraum 2007-2013 im Rahmen des  ENPI (Europäischen Nachbarschafts-und Partnerschaftsinstruments) springen sehen. Zu diesem Engagement der Europäischen Kommission an der euromediterranen Zusammenarbeit müssen Mittel von der Europäischen Investitionsbank, die sich von Darlehen in Höhe von 3,4 Mrd. in der ersten Periode auf 8,7 Mrd. Euro für den aktuellen Fünf-Jahres-Zeitraum bewegt haben, hinzugefügt werden. Diese Zahlen waren heute auf der Tagesordnung in Kairo auf der ersten Euromediterranen Konferenz & Ausstellung über Spender-Finanzierung, Banken und neue Finanzinstrumente für Investitionen.

Im Vergleich zu den Mitteln, die für den Zeitraum 2000-2006 vergeben sind, hat es eine Steigerung von 45% nominal und 32% real gegeben, aber auch andere Ressourcen seien den 12 Mrd. an Subventionen bis 2013 hinzuzufügen. Die Empfänger sind staatliche und nichtstaatliche Organisationen in allen neun Ländern im Süden: 2007 bis 2010: 2,4 Mrd. im Jahr 2010 gingen an bilaterale Abkommen.

Die betroffenen Gebiete erstrecken sich von den drei Kapiteln des Barcelona-Prozesses bis zur politischen Zusammenarbeit (Justiz, Sicherheit und Migration, zum Friedensprozess im Nahen Osten, zu einer nachhaltigen wirtschaftlichen Entwicklung sowie sozialen und kulturellen Projekten. Finanzinstrumente, die von der Europäischen Investment Bank angeboten werden, müssen dem Beitrag der Kommission hinzugefügt werden werden: das ist beispielsweise das FEMIP–IntermarriageProjekt (Euromediterrane Investitionsfazilität und Partnerschaft), das vom Oktober 2002 bis Dezember 2008 8.5  Milliarden Euro zur Verfügung stellte. 8,7 Milliarden Euro wurden für den Zeitraum 2007-2013 bereitgestellt – mit zusätzlichen 2 Milliarden, um Projekte von gemeinsamem Interesse für die EU und den Partnerländern im Mittelmeerraum zu finanzieren.

Ansamed 14 Aug. 2009Hunderte von Spaniern bieten über das Internet nicht-europäischen Immigranten, die eine Aufenthaltsgenehmigung in Spanien zu erhalten wünschen, weiße Hochzeiten an, berichtet die Zeitung, El Periódico für – zwischen drei und sechs Tausend Euro. Ein marokkanisches Mädchen hat spezifische Anforderungen: „Ich interessiere mich für eine Ehe im Austausch gegen Geld, um nach Spanien zu kommen. Nicht zu verwenden, wenn Sie nicht bereit sind, eine islamische Hochzeit zu haben“.

EU Press Release 25 Sept. 2009: 2008 wurden durch EURODAC 219 557 Fingerabdrucksätze von Asylbewerbern, 61 945 Fingerabdrucksätze von Personen, die eine Außengrenze illegal Fingerprintsüberschritten hatten, und 75 919 Fingerabdrucksätze von Personen, die illegal während eines Aufenthalts im Hoheitsgebiet eines Mitgliedstaates aufgegriffen wurden, verarbeitet.

Wie aus dem Bericht für 2008 hervorgeht, ist die registrierte Zahl der Asylanträge um 11,3% gestiegen. Dies war eine Fortsetzung des im Vorjahr eingesetzten zunehmenden Trends. Gleichzeitig ist ein Anstieg der  registrierten Zahl der illegalen Einwanderer um 62,3% zu verzeichnen.

(ANSAmed) 31 Aug. 2009: Teilnahme von Ländern am Programm muss freiwillig sein –  Nach der Tragödie der eritreischen Flüchtlinge versucht Europa, aus seinem Schlaf zu erwachen und konkrete Maßnahmen im Hinblick auf Flüchtlinge auf der Flucht vor repressiven Regimes zu erbringen, und zu vermeiden, Mitgliedsländer wie Italien, Malta, Griechenland und Spanien im Stich zu lassen.

Die Europäische Kommission beabsichtigt, einen Plan für die Verteilung der Einwanderer mit dem Recht auf Asyl unter allen EU-Ländern vorzusachlagen, um eine echte gemeinsame Aktion durch einen Appell von mehr Solidarität an alle europäischen Hauptstädte zu erstellen. Teilnahme von Ländern am Programm muss freiwillig sein. Es gibt derzeit 10  beteiligte EU-Länder, die regelmäßig an einer Verteilung von Flüchtlingen auf einer jährlichen Basis teilnehmen: Schweden, Dänemark, Finnland, Niederlande, Vereinigtes Königreich, Irland, Portugal, Frankreich, Rumänien und die Tschechische Republik).

Calais-campAnsamed 17 Aug. 2009 (Link entfernt): Frieden, Dialog, kultureller Austausch, Identität, missbrauchte Worte. Seit mehr als vierzig Jahren schreibe ich zu diesen Themen, aber nach Erreichen dieses Punktes, empfinde ich eine große Frustration“.

Amin Maalouf, einer der bekanntesten lebenden libanesischen Schriftsteller, spricht geradeaus über seine Enttäuschung. “Ich sehe, dass es unmöglich ist, zwischen dem Norden und Süden des „Mare Nostrum“ zu kommunizieren, und was noch schlimmer ist, der Dialog ist nicht weitergekommen, er wird noch schlimmer.

„Wenn Präs. Obama in seiner Rolle als Reformer keinen Erfolg hat“, warnt Maalouf,“stehen wir vor einer echten Katastrophe, nicht nur für die USA, sondern auch für den Rest der Welt“.

The Daily Mail 21 Sept. 2009: EU-Justiz-Kommissar (Barrot) wird nun eine Änderung des Gesetzes vom Jahr 2000 fordern, um den 2000 „England-besessenen“ Asylbewerbern aus der Dschungel-Siedlung Einreise in das Vereinigte Königreich zum frühestmöglichen Zeitpunkt zu gewähren.
Am 22. Sept. 2009 wurde der Dschungel erstürmt. Verhaftet wurden 278 Einwanderer – die Hälfte, so sagt man, seien Kinder. Viele weitere Asylbewerber seien vermutlichh in der Hoffnung, Großbritannien erreichen zu können, vor Einbruch der Dunkelheit aus dem Lager entkommen, damit sie vermeiden können, wieder nach dem ersten europäischen Land, in das sie hereinkamen, zurückgeschickt zu werden.

Gallia Watch 21 Sept. 2009: Trotz der Proteste und des Widerstandes der linken Opposition, hat das französische Parlament ein Gesetz verabschiedet, das die Emission von islamischen Anleihen, als „Sukuk“ bekannt, genehmigt. Das Gesetz, das von UMPs Abgeordnetem, Chantal Brunel, vorgelegt wurde, hat als Hauptziel, den Zugang zu Krediten für kleine und mittlere Unternehmen zu erleichtern.

Jungle-stormingDie Meerespolitik ist eine der wichtigsten Bausteine der EU Politik, ein innovatives und umfassendes Konzept für maritime Angelegenheiten. Die Europäische Kommission hat bereits Strategien für die Arktis und im Ostseeraum vorgeschlagen und hat mehrere Vorschläge vorgelegt, um besser auf spezifische Herausforderungen im Mittelmeer reagieren zu können. Der Mittelmeerraum ist besonders empfindlich gegen den Klimawandel, ist das Gebiet in Europa, das am stärksten Überschwemmungen, Küstenerosion und Bodendegradation ausgesetzt ist. Die Situation ist um so beunruhigender, wenn man sich der besonderen Schutzbedürftigkeit der Mittelmeer-Inseln vor solchen unvorhersehbaren Veränderungen klarmacht.

Illegale Einwanderung aus Afrika ist ein großes Problem und eins, das hohe Kosten an Menschenleben auf See sowie Kraftstoff-Direkteinspritzung für politische Spannungen in der gesamten Region nach sich zieht. Das Mittelmeer ist auch einer der wichtigsten Wege, auf denen illegale Drogen bekannt sind, nach Europa zu gelangen.

Die Bewältigung dieser Herausforderungen erfordert ein integriertes und koordiniertes Konzept für maritime Angelegenheiten, um die die heutigen Herausforderungen in echte Chancen für die maritime Wirtschaft, Umwelt und Küstengemeinden zu verwandeln. Umgekehrt kann eine kurzsichtige und fragmentierte Verwaltung der maritimen Tätigkeiten im Mittelmeer zu Badflygtningeirreversiblen Umweltschäden führen, und ernstes wirtschaftliches Wachstum und Beschäftigung beeinträchtigen.

Jeder Küsten-Staat ist für die Verwaltung ihrer eigenen maritimen Angelegenheiten in Übereinstimmung mit den geltenden Vorschriften verantwortlich. Dennoch wird die Europäische Union mit ihrer integrierten Meerespolitik dazu beitragen, eine gemeinsame Antwort auf wichtige Herausforderungen im Seeverkehr im Mittelmeer vorzubereiten. Die EU hat eine zunehmend wichtige Rolle in der Region zu spielen, vor allem in der Förderung des Dialogs und der Zusammenarbeit mit den Partnerländern im Mittelmeerraum. Die EU kann und sollte dazu beitragen, integrierte und sektorübergreifende Management-Tools, mit ihren südlichen Nachbarn zu teilen und den Austausch von „best practice“ zu entwickeln.

Projekte wie die Sanierung des Mittelmeers, die Initiative „Horizont 2020 und die Autobahnen des Meeres, sind das Herzstück der Agenda der Union für das Mittelmeer.

Kommentar
Der EU-Justizkommissar lädt beinahe die ganze islamische Welt in die EU ein, um unterhalten zu werden – und um weiterhin ihre Wahrnehmung der Grundrechte der EU hier auszuüben. Barrot hat sogar Werbungsbüros  in Afrika errichtet, um 56 Mio Afrikaner mit Familie vor 2050 hierher zu holen. Wer bildet dieser Verbrecher sich ein zu sein? Dann lügt er darüber, wie die Flüchtlingslast stetig rückgäng sei – während die die eigenen Statistiken der EU in einer Pressemitteilung und sogar unsere Medien das Gegenteil besagen.

Die EU wälzt sich im Konzept der Meerespolitik. Ihre World Governance umfasst wirklich nicht nur Land – sondern auch das Mittelneer! Um das zu erreichen beharrt man in nicht-vorhandenen Bedrohungen: Klimawandel mit Überschwemmungen und Inseln, die versinken. Das Ziel ist eine Grenze am Irak – und Middelhavsunions-flagbald darüber hinaus. Die EU nennt es Euromediterranien/die Mittelmeer-Union. Es ist ein Teil des Weltstaatspuzzles – und es islamisiert Europa massiv.

Jede Union hat ihre Flagge. Dies ist die Flagge der Mittelmeer-Union. Die Union hat ein eigenes Parlament, die Euromediterrane Parlamentsversammlung, EMPA. Natürlich haben die Unions-Bürger von der Südküste des „Mare Nostrum“ rechtmäßigen Zugang zum nördlichen Gebiet der Union – wie von der EU versprochen, und zwar auf der VI. Euromediterranen  Aussenministerkonferenz in Neapel 2003. Ja, laut EUs Betrug-verurteilte Kommissar für Justiz, Jacques Barrot, sei unbegrenzte Eindvanderung unsere moralische Verpflichtung – und Sarkozy will gewährleisten, dass Arabisierung die Zukunft werde. Weiß symbolisiert den Himmel – blau das Meer. Wie die Indianer sagten: Niemand besitzt das Meer, den Himmel oder das Land (außer den Illuministen, darunter der EU (explanatory statement)

Laut dem EESCwird die EU nun mit dem Vertrag von Lissabon das Wekzeug erhalten, um gemeinsame EU Flüchtlingspolitik und Integration, die keine ist – sondern den Einwanderern in der Tat nur Rechte bringt zu bewerkstelligen. Es gibt ein aber dabei: Der Präsident der Tschechei, Klaus (The Times 13. okt. 2009) sagt, wir können ruhig sein. Er wolle den Vertrag nicht unterszeichnen!

Uns wird gesagt, dass die Araber seit 1960 um 60% ihres Landes der Wüste übergeben haben – während Israel Wüstenland zum Blühen bringt. Was will die EU  mit solchen „Partnern“, die uns viel mehr kosten, als sie leisten, wenn sie hier ankommen? In der Mittelmeerunion müssen wir auch eine angemessene Zahlung für diejenigen erlegen, die zu Hause im Elend bleiben, bis das Elend in der gesamten Union herrscht. Die EU hat dazu beigetragen, dass Europa gefährlicher als der Wilde Westen geworden ist. Es gibt nur eine Erklärung: Die Illuministen – einschließlich der EU– wollen Adam Weishaupts Ideen über die Beseitigung der Nation, des Christentums und aller Moral für die Schaffung des kommunistischen Weltstaates der Neuen Weltordnung bewerkstelligen. Da ist die EU erfolgreich!  http://euro-med.dk/?p=11132

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Wir werden von Politikern nur indirekt regiert, in Wirklichkeit herrschen über uns die Dämonen des höllischen Mammons. Das geben die Mächtigen in ihrer grenzenlosen Arroganz und Selbstüberschätzung heute schon offen zu. Der bayerische Ministerpräsident Seehofer war dahingehend geständig in der ARD-Sendung „Pelzig unterhält sich“ und die ARD-Dokumentation „Geld regiert die Welt“ über Joseph Ackermann machte klar, dass die Politiker nichts zu sagen haben.

Damit diese Erscheinungen nicht als pervers, abnormal und satanisch empfunden werden, wird die Menschheit vom Licht in die dämonische Finsternis getrieben. Früher prangerte die Katholische Kirche noch kirchlich überlieferte „jüdische Ritualmorde“ offen an, wie der Fall „Anderl von Rinn“ beweist.

Natürlich wird heutzutage alles bestritten, was mit „jüdischen Ritualmorden“ in Verbindung zu bringen wäre. Doch: „Ariel Toaff, Sohn eines Großrabbiners, der in Tel Aviv mittelalterliche jüdische Sozialgeschichte lehrt, vertritt in seinem Buch ‚Blut-Pessach‘ die Ansicht, dass es in bestimmten jüdischen Kreisen des Spätmittelalters rituelle Morde an christlichen Kindern gegeben habe. Dabei sei es um magisch-therapeutische Praktiken oder auch um eine Form der Rache für gesellschaftliche Unterdrückung gegangen.“ (Welt, 9.2.2007, S. 27)

Jährlich verschwinden Tausende von Kleinkindern ohne jegliche Spur zu hinterlassen. Die Mehrheit der russischen Bevölkerung bringt dieses Kinderverschwinden mit Ritualmorden in den Höchsten Rängen in Zusammenhang.

Selbstverständlich sollen heutzutage keine solchen „Ritual-Morde“ mehr geschehen, hören wir von der „baphometischen“ Presse. Gleichsam kursiert das „Gerücht“, dass in den hohen Graden der Freimaurerei das Schächten von nichtjüdischen Kleinkindern praktiziert würde.

Beweisen lässt sich diese „Flüstergeschichte“ schon wegen der absoluten Geheimhaltung über die in den Logen gepflegten Praktiken und Rituale nicht. In manchen noch nicht von den Logen eingenommen katholischen Kreisen unkt man allerdings, die mittelalterlichen Ritualmorde seien möglicherweise von der Straße in andere hohe Geheimzirkel verlagert worden. Seltsam im Zusammenhang mit diesen Gerüchten mutet es an, dass jährlich Tausende von Kleinkindern verschwinden, ohne eine Spur zu hinterlassen.

Im Jahr 2005 wurden in Russland mehrere Kinder bestialisch rituell verstümmelt aufgefunden. Eine Prawda-Umfrage vom 8.2.2005 ergab, „dass 57,14 % der Russen jüdische Ritualmorde dahinter vermuteten.“

Die Geheimbünde, die angeblich in ihren Sitzungen Baphomet anbeten, entfesseln derzeit in ihrem westlichen Wirkungskreis eine Verehrung dieses Dämons, wie man sie sich nicht in den schwärzesten satanischen Träumen hätte vorstellen können. Selbst die Frau des Bundespräsidenten trägt eine Baphomet-Tätowierungung am rechten Oberarm. Überraschend kommt das nicht, schließlich wurde Christian Wulff von Frau Merkel als Bundespräsident ausgewählt, und wem Merkel dient, dürfte kaum noch jemand fragen lassen.

Das Satans-Festival 2010, das „Wacken-Open-Air“-Spektakel vom 05. bis 07. August war laut Angaben des Veranstalters das größte Heavy -Metal-Festival der Welt und nach Rock am Ring das zweitgrößte jährlich stattfindende 3-Tage-Open-Air-Festival Deutschlands. Sämtliche Lobby-Medien lobten das Satansfest überschwänglich: „Heavy-Metal-Hörer sind gar nicht so: Sie leben eine ähnliche Utopie wie die Hippies, friedlich und generationenübergreifend.“
(zeit.de, 09.08.2010)

Die Werbung für das Fest des Dämons Baphomet erfolgte ganz offen unter seinem Symbol. Warum auch nicht, wenn sogar die Frau des Bundespräsidenten das Zeichen auf ihrem Oberarm eintätowiert trägt? Soll der Dämon über die Menschheit regieren, wie man hinter vorgehaltener Hand hört?

Der jüdische Okkultist Eliphas Lévi zeichnete im 19. Jahrhundert Baphomet erstmalig als Dämon mit gehörntem Ziegenkopf, weiblichen Brüsten und einem Pentagramm auf der Stirn, womit er die Beziehung zum jüdischen Tempel Salomons verdeutlichen wollte.

Eliphas Levi war ein sehr berühmter Freimaurer, Mitglied der Loge «Rose du parfait silence» in Paris. Aus seinen Werken hat wiederum der bekannte führende Freimaurer Albert Pike nicht wenig in seinem Buch über das Hochgradsystem des anerkannten schottischen Ritus (AASR) «Morals und Dogmas of the AASR» übernommen.

Lévis Baphomet ist heute weit verbreitet und wurde von Satanisten übernommen. Verwendung findet Lévis‘ Zeichnung in der „Satanischen Bibel“ des Begründers des modernen Satanismus, Anton Szandor LaVey (Levy).

Im frühen Mittelalter wurde versucht, den Rittern des Templer-Ordens die Verehrung Baphomets in die Schuhe zu schieben. Die Templer stießen im Zuge ihrer Mission im „Heiligen Land“ auf das Geheimnis der Kabbala mit ihren Riten und mussten erkennen, dass das Johannes-Evangelium recht hat.

Das von den Synagogen korrumpierte Papsttum musste demzufolge die wissenden Templer-Ritter bestialisch ausrotten, um das „Geheimnis über den Tempel Salomons“ zu bewahren, wie es im jüdischen Gesetz umschrieben wird. Wer zu Wissen und Erkenntnis gelangt, also die Wahrheit von Gut und Böse kennt, muss sterben, heißt es dort:

„Von allen Bäumen des Gartens darfst du essen, nur vom Baum der Erkenntnis von Gut und Böse darfst du nicht essen; denn am Tage, da du davon issest, mußt du sterben.“ (Genesis 2:17) Was sie uns als das GUTE anpreisen, ist also das BÖSE. Was sie uns als das BÖSE verkaufen, ist das GUTE.

‚Bei ihnen ist alles unheilig was bei uns heilig ist‘ befand der römische Geschichtsschreiber Tacitus und wunderte sich, dass die Juden ‚alle anderen Menschen wie Feinde hassen‘.“ (Focus, Nr. 38 / 2001)

Natürlich entbehrten die Anschuldigungen gegen die Tempel-Ritter jeglichen historischen Kontextes und sind auch nicht mit Funden aus der Zeit der Templer belegbar. Am 22. März 1312 löste Papst Clemens V. auf dem Konzil von Vienne (Frankreich) den Orden auf. Es folgten schauderhafte Ermordungen der Wissenden. Am 18. März 1314 wurde der letzte Großmeister des Templerordens, Jacques de Molay, zusammen mit Geoffroy de Charnay in Paris auf dem Scheiterhaufen verbrannt, nachdem man sie zunächst zu lebenslanger Kerkerhaft verurteilt hatte.

Zurück zur baphometischen Gegenwart. Die sogenannten „Love Paraden“ sind ebenfalls den Satans-Feiern zuzuordnen. Und genau hier trug sich etwas zu, was von einem Bischof der Katholischen Kirche sehr unkonventionell beurteilt wurde. Die „Love Parade“ von Duisburg endete gemäß Bischof Laun mit einer tödlichen Warnung des Widersachers Satans, denn 21 Teilnehmer starben im Vorfeld der sogenannten „Love Parade“, weil sie von der Masse niedergetrampelt wurden.

Dieses Ereignis erinnert auch ein wenig an das Schicksal der am 18. März 1314 in Paris auf dem Scheiterhaufen vernichteten wissenden Templer. Auf dem Scheiterhaufen rief der Großmeister des Templerordens, Jacques de Molay, aus, Papst Clemens V. als Diener der „Synagoge des Satans“ und der französische König Philipp IV würden innerhalb eines Jahres sterben. Und „sowohl der König als auch der Papst starben binnen eines Jahres danach, genau wie Jacques de Molays es kurz vor seiner Hinrichtung auf dem Scheiterhaufen vorhersagte.“ (wikipedia)

Der Baphometismus erfreut sich mit seinen „Love Paraden“, Open Air Festen und anderen Dekadenzorgien kaum der Zustimmung der Mehrheit der noch nicht vereinnahmten Normalbevölkerung. Während sich die höchste Politiker-Riege zur Trauerfeier für die Duisburg-Toten in der Hoffnung einfanden, Zehntausende würden „mittrauern“, um den Baphometismus indirekt in neue Höhen zu katapultieren, blieben sie erfreulicherweise unter sich. 30.000 Menschen wurden zur Trauerfeier erwartet, einen Zeichen sollte für die Dekadenz gesetzt werden, doch es endete für die Baphometisten als ein Schlag ins Wasser, „… es erschienen nach Polizeiangaben aber nur etwa 650 Menschen.“ (epochtimes.de, 31.07.2010)

Der Salzburger Weihbischof Andreas Laun stellte klar, dass der Tod der Teilnehmer der „Love Parade“ auch als Gottesstrafe zu sehen seien. „‚Love – Parade‘ und Teilnahme an ihnen sind, abgesehen von ihrem abstoßenden Erscheinungsbild, objektiv eine Art Aufstand gegen die Schöpfung und gegen die Ordnung Gottes, sind Sünde und Einladung zur Sünde! Sie dürfen nicht schöngeredet werden als ‚harmloses Feiern‘ netter junger Menschen!“

Bischof Laun nahm in seiner Botschaft das hysterische Geschrei vorweg, das erschallen würde, wenn er diese Veranstaltungen als „krankes Erscheinungsbild“ und als „Sünde“ bezeichnen und den Tod der Teilnehmer als „Strafe Gottes“ erklären würde.

Love Parade: Krankhaftes Erscheinungs-bild, gegen die Schöpfungsordnung. Sünde!

Die baphometischen Eliten wollen verhindern, dass mit dem Begriff  „Gottesstrafe“ eine Kraft ins Gespräch kommt, die aus der Schöpfung heraus diesen satanischen Exzessen entgegentreten kann. Bischof Laun:

„Sie sind empört bei dem Gedanken, sie selbst verdienten Strafe, und erst recht: Gott könnte sie strafen! ‚Sünde? Wer? Wir doch nicht, wir amüsieren uns, wie wir wollen‘! … Mit anderen Worten: Man weigert sich anzuerkennen, dass die Loveparade, abgesehen von ihrem krankhaften Erscheinungsbild, auch mit Sünde zu tun haben könnte und darum, folgerichtig, auch mit dem richtenden und strafenden Gott!“

Der Bischof geht dann sehr konkret auf die Gehirnwäsche der Baphometisten ein, Gott würde nicht strafen. Bischof Laun macht geltend, dass ein Gott unglaubwürdig wäre, der zwischen Gut und Böse keinen Unterschied machte:

„Kann man an einen nicht strafenden Gott glauben, an einen, der keinen Unterschied macht zwischen Opfer und Täter? Die Missetäter sitzen am Ende nicht neben den Opfern in gleicher Weise an der Tafel des ewigen Hochzeitsmahls, als ob nichts gewesen wäre. … Die Menschen, die an der Loveparade teilgenommen haben, stehen wie alle Menschen vor Gott, Gott wird sie richten nach ihren Taten wie uns alle, Er richtet sie, nicht andere Menschen!“

Im Gegensatz zu den „Love Paraden“ unserer dekadenten, baphometischen Zeit, stellte DIE WELT die damaligen Reichsparteitags-Feiern mit dem Titel „Die völkische Love Parade“ dem satanischen Getriebe von heute mit folgendem Text gegenüber:

„Die Reichsparteitage boten vielmehr ein stetig anwachsendes militärisches, sportliches und kulturelles Rahmenprogramm, das die ganze Stadt in ein riesiges Festival-Areal verwandelte. Auf ihrem Höhepunkt brachten die Reichsparteitage, die anfangs vier, dann sieben und zuletzt, 1938, sogar acht Tage dauerten, eine Million Besucher in die Stadt. … Im Dokumentationszentrum auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände in Nürnberg kann man heute Videos mit Berichten von Zeitzeugen betrachten.

Sie vermitteln einen Eindruck von der euphorischen Erregung, die während der Reichsparteitage geherrscht haben muss. Männern und Frauen, denen gewiss keine NS-Nostalgie unterstellt werden kann, leuchten unwillkürlich die Augen, wenn sie ihre Erinnerungen daran schildern. … Zeitzeugen berichten von dem Glücksgefühl, das sie als Teil jener Volksgemeinschaft empfanden. Ob Bankdirektor oder Arbeiter – die Klassenzugehörigkeit der Teilnehmer habe in diesen aufregenden Tagen keine Rolle mehr gespielt. Und man habe Menschen aus fernen Teilen des ‚Reiches‘ kennengelernt, denen man normalerweise nie begegnet wäre. … Modern gesagt, kam der Fun-Faktor, namentlich für junge Deutsche, in Nürnberg nicht zu kurz. Zugespitzt ließen sich die Reichsparteitage als eine Art völkische Love Parade bezeichnen. …

[So] konnte man in diesen ersten Jahren der NS-Herrschaft durchaus glauben, der Nationalsozialismus sei ein erfolgreiches Gesellschaftsmodell, auch wenn man nicht vollständig von der Ideologie des Regimes durchdrungen war. Mit der Wirtschaft schien es aufwärts zu gehen, traditionelle Hierarchien brachen auf: Jungen Deutschen aus unteren sozialen Schichte boten sich plötzlich ungeahnte Bildungs- und Aufstiegschancen.“ (Welt, 16.06.2010, S. 21)

Reichsparteitag-Jugend 1938, die völkische Love Parade

Warum wird die „völkische Love Parade“ von damals, die das saubere Leben nach der Schöpfungsordnung hervorhob, verdammt, während die satanischen Feiern von heute hochgejubelt werden? Die Antworten finden wir, wie oben zitiert, unter anderem in Genesis und bei Tacitus.

http://globalfire.tv/nj/10de/politik/loveparaden.htm

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Es ist seit langem klar, dass die katholische Kirche in der Tasche Rothschilds ist. Jetzt hat Papst Benedict XVI sich und seine Kirche an Rothschilds Illuminismus verkauft.

The Edmonton Journal 7 July 2009: VATIKANSTADT – Papst Benedikt forderte am Dienstag eine „weltpolitische Behörde“ für die Verwaltung der globalen Wirtschaft und für mehr staatliche Regulierung der nationalen Volkswirtschaften der Welt, um die Welt aus der gegenwärtigen Krise zu ziehen und eine Wiederholung zu vermeiden.

Benedikt sagte: „Es besteht die dringende Notwendigkeit einer echten weltpolitischen Autorität„, deren Aufgabe wäre „, die globale Wirtschaft zu verwalten, die Wirtschaften, die von der Krise betroffen sind, zu  beleben, eine Verschlechterung der gegenwärtigen Krise und die daraus folgenden größeren Ungleichgewichte zu vermeiden.“

Eine solche Behörde wäre „gesetzlich zu regeln„, „müsste allgemein anerkannt werden und mit der der effektiven Gewalt ausgestattet sein, die Sicherheit für alle, die Berücksichtigung des Rechts und die Achtung der Menschenrechte zu gewährleisten. Natürlich müsste sie die Autorität haben, die Einhaltung all ihrer Entscheidungen von allen Parteien durchzusetzen, sowie auch der koordinierten Maßnahmen, die in verschiedenen internationalen Gremien  verabschiedet werden„, sagte er.

Die Vereinten Nationen, Wirtschafts-Institutionen und internationale Finanzierung müssen reformiert werden „, auch mitten in einer weltweiten Rezession“, sagte er in der Enzyklika, ein Schriftstück von 141 Seiten.

Eine Enzyklika ist die höchste Form der päpstlichen Schreiben und gibt den deutlichsten Hinweis an die weltweit 1,1 Milliarden Katholiken als auch Nicht-Katholiken über das, was der Papst und der Vatikan über spezifische soziale und moralische Fragen denken.

Sie wurde an alle Katholiken und „alle Menschen guten Willens“ gerichtet und wurde am Vorabend des Beginns des G8-Gipfels in Italien und drei Tage, bevor der Papst den globalen Abschwung mit US-Präsident Barack Obama erörtern soll, veröffentlicht.

In mehreren Abschnitten der Enzyklika hat Benedikt deutlich gemacht, er habe große Vorbehalte gegenüber einem völlig freien Markt.

„Die Überzeugung, dass die Wirtschaft autonom sein müsse, dass sie gegen „Einflüsse „eines moralischen Charakters” abgeschirmt werden müsse, hat die Menschen dazu verleitet, den wirtschaftlichen Prozess gründlich destruktiv zu missbrauchen“, sagte er. „Langfristig haben diese Überzeugungen zu wirtschaftlichen, sozialen und politischen Systemen geführt, die auf persönliche und soziale Freiheit trampeln, und sie sind daher nicht in der Lage, die Gerechtigkeit, die sie versprechen, zu liefern“, fügte er hinzu.

Gewinn sei nur sinnvoll, wenn er als Mittel für eine bessere Zukunft für die gesamte Menschheit diene. „Sobald Gewinn das ausschließliche Ziel wird, wenn er durch unsachgemäße Methoden und ohne das Allgemeinwohl als sein Schlussziel erwirtschaftet wird, riskiert er Reichtum zu vernichten und Armut zu schaffen“, sagte er. Er erklärte, die derzeitige wirtschaftliche Krise sei „ein klarer Beweis,“ dessen, was er als „schädliche Auswirkungen der Sünde“ in der Wirtschaft branntmarkte. “ Die Wirtschaft braucht Ethik , um richtig zu funktionieren – nicht jegliche Ethik, sondern eine Ethik, die Menschen in den Mittelpunkt stellt“, sagte er.

„Finanziers müssen die wirklich ethische Grundlage ihrer Tätigkeit wiederfinden… die richtige Absicht, die Transparenz, und die Suche nach positiven Ergebnissen sind gegenseitig vereinbar und dürfen voneinander nicht losgelöst werden“, sagte er. Der Papst schien staatliche Intervention „bei der Korrektur von Fehlern und Störungen“ in der Wirtschaft zu unterstützen und sagte, “ man könnte eine Steigerung der neuen Formen der politischen Teinahme vorsehen, national und international.“

Kommentar
Fimanziers haben von Alters her keine Ethik – nur Gier.

Ich hoffe, dass diese Enzyklika-Schmiererei auf Unwissenheit zurückzuführen ist, aber sie folgt dem Plan der Neuen Weltordnung ganz genau. Die Ansicht der heutigen Wirtschaft als völlig pervertiert ist richtig, natürlich.

Aber die  Forderung des Papstes nach einer

1. Reform der Vereinten Nationen,

2. einer weltpolitischen Behörde für die Verwaltung der globalen Wirtschaft/und somit Politik,

3. die vom Gesetz zu regeln sei, mit den

4. Menschenrechten, die nur zur Förderung der katastrophalen Einwanderung und zur Vernichtung der europäischen, christlichen Kultur dienen,

5. allgemein anerkannt und mit  der

6. effektiven Gewalt zur Gewährleistung der Sicherheit für alle,

7. Achtung vor dem diktatorischen gottlosen Recht der Neuen Weltordnung

8. mit der Autorität, um die Einhaltung seiner autokratischen Entscheidungen und Maßnahmen sicherzustellen, die in verschiedenen internationalen Foren (Bilderberg -, die auf ihrer letzten Sitzung den IWF zur Zentralbank der Welt – und das Finanzministerium der UN machen wollte, wie auch die WHO zum Gesundheitsministerium der Vereinten Nationen, der Trilateralen Kommission, dem Council on Foreign Relations, dem Club of Rome, der erklärten Neue-Weltordnungs-G20 – all dies ist eine Beschreibung der Weltregierung der Neuen Weltordnung, die einem die Haare zu Berge stehen lässt.

Wie die „Financial Times“ in ihrem entsetzlichen Artikel über die Weltregierung am 8. Dez. 2008 schrieb: Internationale Regierung neigt dazu, nur wirksam zu sein, wenn sie anti-demokratisch ist. Was geplant  ist, die politische/finanzielle Weltregulierungsbehörde zu sein, ist der gleiche Haufen von Halunken, die die Finanzkrise auslösten, die der Papst verurteilt. Dieser Haufen ist Rothschilds Satanisten. In den Vereinten Nationen, hat sich der Satanismus zu einer echten Religion entwickelt – und zwar mit eigenem Antichristen.

Hier ist das, was der Oberste Priester der Neuen Weltordnung, David Rockefeller, 1994 sagte : „Das gegenwärtige Fenster der Möglichkeiten“, in dem eine wahrhaft friedliche und interdependente Welt gebaut werden könnte, wird nicht all zu lange offen bleiben  – Wir sind am Rande eines globalen Wandels. Alles, was wir brauchen, ist die richtige große Krise, und die Nationen werden die Neue Weltordnung akzeptieren.“

Was nun also der Papst getan hat! Was noch schlimmer ist: Der Papst hat die satanische UNO ausersehen, um die Welt zu regieren. Dies ist darauf zurückzuführen, dass der Papst und seine Kirche zu einem politischen Körper vor etwa 1800 Jahren wurden – und die Worte Christi ignoriert: „Mein Reich ist nicht von dieser Welt“ (Johannis 18:36) und „der Herrscher dieser Welt, der Satan, ist schon unterwegs. Er hat zwar keine Macht über mich.“ (Johannes Ev.14:30).

Katholiken der Welt: Bitte, führen Sie diesen irregeführten und irreführenden Papst  und seine Kirche der Neuen Weltordnung aus dieser katastrophalen Täuschung heraus, die auch  zum Neuen Katholischen Kathechismus, art. 841 geführt hat, der Christus überflüssig macht, indem man die Muslime zusammen mit Christen gerettet werden lässt! Dies ist die Natur des Antichristen. http://euro-med.dk/?p=9504

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


The Mail Online 5. März, 2007: Kurz  vor Tony Blairs Rücktritt als Premierminister veranstaltete Lady Lynn Forrester de Rothschild im Namen Premierminister Tony Blairs eine Party in Downing Street 10 für die unglaublich reiche Londoner Elite auf der Suche nach einem passenden globalistischen Job für Mr. Blair.

Es ist anscheinend üblich, dass die Rothschilds ihre politischen Favoriten unterstützen – wie z.B. den US Präsidentschaftskandidaten McCain.  Nach seinem Rücktritt als Premierminister verkaufte er sich an J.P.  Morgan,  Rothschilds US Agenten und Rockefeller´s Partner/Nachfolger in der mächtigen Chase Bank. Nun erbringt er dafür seinen Herren bei der Vorbereitung ihres Weltstaats die Gegenleistung:

Times Online
30. Mai  und The Australian 31. Mai, 2008:
Nachdem er seine tiefe „christliche“ Überzeugung 10 jahrelang in Downing Street aus politischen Gründen verheimlichte, hat Tony Blair nun eine  Faith Foundation – Glaubensstiftung – gegründet. (Das ist eine globalistische New Age Bewegung, die alle Religionen in ein Durcheinander verschmelzen will).

Obwohl das Hauptquartier in London liegen wird, sagte der ehemalige britische Premier Minister, er wolle Nord Amerika-weit, sowie nach  Europa, Asien, dem fernen Osten und zum Nahost ausreichen.

Dies stimmt genau mit den Ausweitungs-Plänen von Rockefellers Trilateral Commission überein.

Die Entscheidung wurde im Hauptquartier von Time Warner in New York gegeben.

Die Organisation, für die er Hunderte von Millionen Dollars in Wohltätigkeitsfonds beantragt , will darauf fokussieren, Verständigung zwischen den Glaubensrichtungen zu entwickeln. Blair misst der Rolle des“Glaubens“ im 21. Jahrhundert denselben Wert bei wie den Ideologien des 20. Jahrhunderts.

Kommentar: Da hat Blair recht. Denn die Ideologie des 20. Jahrhunderts und  die blairsche globale Interfaith – „Religion“ sind beide menschengeschaffene Werkzeuge, um die Menschheit wie Schlachtvieh ins Verderben zu führen.

Tony Blair  glaubt, „Glaube“ könne helfen, die Welt zu vereinigen und ihre Richtung in etwas Besseres zu gestalten.
Laut Tony Blairs  Faith Foundation Home Page, will die Foundation die Macht moderner Kommunikation benutzen, um ihre Bemühungen zu informieren und Verständigung  über und zwischen verschiedenen  Glaubensrichtungen aufzustufen.

Ziele der Foundation
1.
Respekt und Verständnis zwischen den grösseren Religionen zu fördern
2. Globale Armut und Konflikt zu handhaben, um den Glauben als eine Kraft des Guten zu verteidigen.
3.
Inter-Faith initiativen zu fördern.

Tony Blairs Haltung ist aus seiner Ansprache (SS. 12-13)/März 2006 ersichtlich
„Ich spreche mit grosser Furchtsamkeit und Demut als Mitglied eines anderen Glaubens. Ich bin nicht qualifiziert zu beurteilen. Der Koran ist umarmend. Er hebt Wisenschaft und Wissen in den Himmel und verabscheut Aberglauben.

Er ist seiner Zeit  hinsichtlich Haltung zu Ehe, Frauen und Regierungsführung weit voraus,“ sagte er.  Er fügte hinzu, durch  Anleitung des Korans sei die Verbreitung des Islams und seine Dominanz über ehemaligen christlichen oder heidnischen Länder „atemberaubend“.

Verführung von Schulkindern ist für jegliche Diktatur lebenswichtig
„Wie könnten junge Leute uns verhelfen, Furcht und Spannung  zu mindern, und die wachsenden Probleme der Radikalisierung und religiösen Intoleranz zu handhaben?

In kürze: Wie könnten wir zusammenarbeiten, um sicherzustellen, Glaube ist eine Kraft des Guten und des Fortschrittes der modernen Welt?“  Blair will den Inter-faith Dialog, wie er sagt.

Kommentar
Tony Blair versucht nun von der religiösen Seite mit denselben Mitteln wie die Anna Lindh Foundation von der politischen Seite, die Jugend in die harmlose Massenideologie der gottlosen Neuen Weltordnung  zu verführen.

Verwunderlich ist es, dass er 20 Jahre lang die masslose Intoleranz  des Islams  aus erster Hand in Grossbritannien erlebt – und dennoch an die Interfaith Verschmelzung der Religionen glauben kann. Und er hat nicht kapiert, dass was für den Muslim gut ist, ist für den Christen schlecht – und umgekehrt. Oder doch?


Stützen sind laut Tony Blairs  Faith Foundation Home Page
Rowan Williams, Erzbischof von Canterbury, der Präsident der World Baptist Alliance, David Coffey, Rev. Nicky Grumbel, Holy Trinity Brompton, Eboo Patel, Interfaith Youth Core, Rabbi David Rosen, Präsident der Amerikanischen Jüdischen Komitee

Rowan Williams, Erzbischof von Canterbury und Haupt der Church of England

Der Name des Evangeliums ist Geld
Die Foundation will mit einigen der meist respektierten Experten und Führern der Welt zusammenarbeiten, um ein tiefes Verständnis zu entwickeln, wie die Politik, Wirtschaft und „Glaube“ im 21. Jahrhundert zugunsten der Menschheit  zusammenkommen können.

In Partnerschaft mit der Yale University will die Foundation einen  hoch-qualitativen Lehrgang mit Material, das im Internet frei verfügbar sein wird, in die Wege leiten. Tony Blair wird während einer 3-jährigen Periode der Howland Distinguished Fellow an der Yale University sein.

Unter den Themen, die gedeckt werden sollen, wird das sein, was Geschäft  und politische Führer von „der Religion“ lernen können, und wie die Religionen sich den Kräften der Globalisierung anpassen müssen. Es wird erwartet, dass Partnerschaften im Laufe der Zeit auch mit anderen Welt-Klassen Universitäten geschmiedet werden.

Kommentar: Hier wird das Credo klar festgestellt: „Es gibt nur einen Gott, das ist die Rothschild/Rockefellers Globalisierung, und die Religion ist ihr Diener!!!“

Zeige mir deine Freunde – und ich sage dir, wer du bist: Wer ist Tony Blairs Freund Time Warner?
Es ist – laut dem ehemaligen US Präsidentschaftskandidaten , Barry Goldwater,  eine  Firma unter Rockefeller-Kontrolle, z.B. waren Rawleigh Warner und mehrere Time Persönlichkeiten Mitglieder des Council on Foreign Relations.

Der jetzige Chefdirektor des Time Warner ist Richard D. Parsons, Mitglied des Council on Foreign Relations Rockefellers.

Laut seinem Firmaprofil und einer Mitteilung der Rockefeller Brother Fonds: “Parsons hatte unterschiedliche Stellungen im Staat und Bundesregierung inne, als Berater für den Vize-Präsidenten Nelson A. Rockefeller”

Time Warner hat Geschäsftsverbindungen mit dem Aspen Institute, das für die Missionierung in der  Geschäftswelt und ausserhalb für die United Religion Initiative (URI) der Neuen Weltordnung steht, die schon früher auf diesem Blog beschrieben wurde. Die URI ist ein Mischmasch existenter Religionen – für den Weltstaat geschaffen.
Teil derInterfaith Familie.

Indem er Katholik ist, fördert Mr. Blair nun  die URI/New Age  Interfaith Bewegung, die von Papst Johannes Paul II 1986 in die Wege geleitet wurde.

In der Tat verspricht Artikel 841 des Neuen Katholischen Kathechismus Juden und Muslims das Heil, wobei die Katholische Kirche und natürlich die Interfaith-Bewegung per Definition nicht mehr christlich sind. Denn Christus behauptet, keiner kommt zu Gott ausser durch ihn (Johs 14:6) – wobei er natürlich als Ausschliessender als Globalistenheiland untauglich ist!

Die Interfaith Bewegung, die Mr. Blair gestartet hat, ist bloss eine Fortsetzung der päpstlichen URI Bewegung – und genau so heidnisch. Mr. Blair ist der Missionar des Antichristen der neuen Weltordnung geworden (Off. 13, Johs 2. Brief:7).


Die Yale Universität, die Stütze von Mr. Blairs Missionsbemühungen, die Welt zu bekehren, ist die Basis der Präsidenten Bush sen. und jr. Die sind beide Mitglieder des Skull and Bones Elite-Clubs an der Yale University (video), der Bruderschaft des Todes , die vom Illuministen General William H.  Russell gestiftet wurde.

Innerhalb des Grabtempels auf dem Campus von Yale gibt es eine Menge Gebeine und Schädel.  Ein Schädel soll dem Apachen-Indianerhäuptling Geronimo gehört haben.

Auch eine Nazi Kapelle mit deutschen Einschriften ist berichtet worden. http://euro-med.dk/?p=1008

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Die Freimaurer zeigen in Jerusalem ihre Macht

Foto: Justiz-Gebäude Jerusalem, Luftaufnahme

Politik-Global-eigene Vorbemerkungen:

nachstehender Bericht wurde mir von einem Juden per E-Mail zugesandt. Insofern bin ich mir mit den Juden einig, die – wie wir alle anderen – ein höheres, ordnendes System – Gott – (egal wie er nun von Religion zu Religion heißt, ob YHWH oder Allah oder Gott oder … ) – als zum Positiven hin gerichtet betrachten.

Daß mir diese E-Mail von jüdischer Seite zugesandt wurde, zeigt auch, daß Antisemitismus viel, viel zu verallgemeinernd ist, daß wir im Gegenteil, sogar mit Recht uns gemeinsam gegen den Zionismus wenden.

Für den gläubigen Juden ist die Rückkehr in das „gelobte Land“ dem Moment der Rückkehr des Messiah vorbehalten – erheben sich aber Menschen an die Stelle Gottes (Zionisten) und das auch noch mit den Mitteln Schwarzer Magie, so ist die Machtdemonstration der Zionisten in Jerusalem ein wahrer Affront gegen alle Menschen.

Nicht nur, daß die Shoah, die sie den Palästinensern zufügen, zeigen jeden Tag aufs Neue ihre Verbrechen gegen die Menschlichkeit – aber auch alle Organisationen die von ihnen gegründet wurden und geleitet werden, sehen auch die Shoah und den Holocaust für nahezu die gesamte Menschheit vor.

Die Frage, die bis heute noch unbeantwortet bleibt, ist: werden sich die Menschen, die ihre Abstammung nicht in gerader Linie auf die Nephilim zurückführen, soweit zusammenschließen, daß sie sich gegen diejenigen wehren können, die ihnen das Recht auf Leben und Freiheit streitig machen. Die sichtbaren Organisationen dieser sogenannten „Edel-Menschen“ die sich Rechte anmaßen, die ihnen nicht zukommen, sind der Round Table, das RIIA und der CFR, die TC, die Bilderberger, der CoR (alle mit ihren jeweiligen Unterorganisationen).

Daß darüber hinaus sich auch noch Freimaurer Logen innerhalb dieser Organisationen ihr eigenes Netzwerk geschaffen haben, mag bei vielen zum Kopfschütteln führen – WAS ABER, wenn das neue Oberste Gericht in Jerusalem nahezu ausschließlich aus Freimaurer-Symbolen und Symbolen der Magie besteht ?

Wie gesagt, diese Dokumentation wurde mir von einem Juden zugesandt, der allem Anschein nach NICHT zu den Zionisten gehört – während unsere „Westlichen Regierungen“ allesamt von den die Menschen verachtenden Zionisten unterworfen sind.

Aber zurück zu dem Text, des mir zugesandten Berichtes:

Dieser Bericht wird schockieren und einige wütend machen. Die Zeit ist gekommen in zu schreiben – aber ich weiß, er kann als anti-semitisch mißverstanden werden. Gott verbietet, daß ich, ein Jude, jemals etwas sage oder tue, was auch nur im entfernten als solches betrachtet werden kann – und ich gebe zu, daß mir dieser Bericht nicht leicht fällt.

Es bleibt jedoch die Tatsache, daß eine Kraft des Bösen nach Jerusalem gebracht wurde und sich in ganz Israel ausgebreitet hat und dies in Vorbereitung auf das Ende der Zeiten und die Herrschaft des Anti-Christen. Denn wenn wir glauben, daß der Anti-Christ seinen Sitz auf dem Tempelberg haben soll, dann müssen wir einige Wahrheiten auf den Tisch legen, die heute nicht gepredigt werden.

Eine dieser Wahrheiten ist die Gründung einer Bewegung durch den Teufel, die im Moment, in dem wir darüber sprechen, bereits auf dem Weg ist – oder wir sind nicht am „Ende aller Zeiten“ dieser Epoche. Dieser Bericht hier soll jedoch beweisen, daß solch eine Bewegung bereits seit einiger Zeit auf dem Weg ist.

In diesem Bericht werden viele Bilder gezeigt, die die Errichtung eines Illuminaten errichteten Beweises zeigen, daß es eine Verschwörung von denen gibt, die wir die New World Order nennen, gezeigt im Architektur-Entwurf des Gebäudes des neuen Israelischen Obersten Gerichtshofes, entworfen und bezahlt von den Rothschilds, als Zeichen der Freimaurerei und Illuminaten in Israel. Ich [Jerry Golden] habe alle Fotos hier (außer einem) selbst aufgenommen von Dingen die real sind und derzeit bereits verwirklicht sind.

Die gleichen Familien, denen die Federal Reserve (NB.: FED = angeblich „US“-Zentralbank) gehört und die sie auch kontrollieren, sowie andere bedeutende Finanzinstitutionen (NB.: z.B. Bank of England, EZB aber auch BIS in Basel oder auch Banken wie die Morgan-Chase oder UBS-Warburg u.v.v.a.m.) haben längst ihren Blick auf den Tempel-Berg und die heilige Stadt Jerusalem geworfen. So wie die Schriften sagen, wird der Mensch, der als Anti-Christ offenbart wird, dort seinen Platz einnehmen, und viele werden ihn als ihren Messiah annehmen, bevor der Jüdische Messiah Yeshua HaMashiach erscheint.

Wie es ausgeht, bleibt abzuwarten, aber von einem bin ich überzeugt, Gott gläubige Menschen werden nicht den Tempel wiedererbauen, es werden die Illuminati sein.

Denn Gott würde nicht Menschen in diesen Platz schicken, um Blut-Opfer zu vollziehen. Das Blut seines Sohnes war das vollkommenste Opfer; es bedarf nicht mehr, noch das Blut von unwissenden Tieren zu vergießen. Yeshua hat eine vollendete Tat vollzogen und sie war beendet. Aber er wird wiederkehren und die Herrschaft über den Tempel einnehmen – Tempel von dem ich meine, daß er bald gebaut werden wird.

Der Anti-Christ wird von vielen „Christen“ als Retter, der Frieden und Ordnung in die Welt zurückbringt, akzeptiert werden können. Aber dann kennt ihr den Rest der Geschichte.

Die, die auf die Idee kämen, dieser Artikel sei antisemitisch, bitte ich folgenden Artikel zu lesen: The House of Satan, denn dort sind die, die sich selbst Juden nennen, aber die dem Haus Satans entstammen. Und viele unter ihnen haben den Weg in die Knesset gefunden und sie erwähnen noch nicht einmal oder handeln nach dem Bund mit YHWH.

Noch einmal, Yeshua wird in diesen Platz begeben – Gottes Heiligen Berg – und ihn reinigen. Aber bevor dies geschieht, wird in Jerusalem und in der Welt alles zusammenbrechen.

Mit all dem Gesagten, werde ich jetzt euch das zeigen, was noch nie zuvor veröffentlicht wurde, die Wenigen, die darüber Bescheid wußten, hatten Angst darüber zu sprechen. Bitte betet für diesen Diener Gottes um Schutz, da ich mit diesen Wahrheiten fortfahre. Die Wahrheit muß aufgedeckt werden, damit die Menschheit erfährt wie nahe wir dem Ende der Zeiten sind.

Der gesamte Bericht rankt um den Bau dieses Gebäudes, unter der Bauherrschaft von Rothschild. Ein Freund von mir hat das Foto vom Obersten Gerichtshof aufgenommen, als er mit seiner Frau über das Gebäude flog. Das Oberste Gericht befindet sich auf einem Stück Land gegenüber der Knesset und in der Nähe des Außenministeriums und der Zentralbank von Israel.

Wichtig ist, im Gedächtnis zu behalten, daß es auf einer Linie mit der Knesset liegt, mit anderen Geo-Linien, die unter der Pyramide kreuzen und zum Zentrum Jerusalems und dem Rockefeller-Museum führen. Alles in diesem Gebäude wurde bis in das feinste Detail durchdacht und erweist sich als diabolisch. Der Plan des Teufels wurde realisiert, bevor wir es überhaupt bemerken konnten. Er weiß, daß die Endschlacht hier in Jerusalem stattfinden wird.

Die Bauingenieure, die für diesen Auftrag von Rothschild ausgewählt wurden, waren der Enkel und die Enkelin von Ben-Zion Guine aus der Türkei, Ram Kurmi, geboren 1931 in Jerusalem, und Ada Karmi-Melanede, geboren 1936 in Tel-Aviv. die für Baron Rothschild arbeiteten.

Hier etwas für die, die mit Zahlen etwas anzufangen wissen: Für die Baumeister war es wichtig, daß alles im Einklang mit den richtigen Zahlen erfolgte. Es gab 1000 Pläne, 1200 Positionen mit Zement, sie arbeiteten am Gebäude während dreier Jahre oder 750 Tage. 20 Arbeiter jeden Tag für 200.000 Arbeitstage, 250.000 Steine – ein jeder plaziert per Hand.

Das erste, was bemerkt, ist die Pyramide mit dem alles Sehenden Auge, genau so wie das, das man auf dem Dollar-Schein sieht. Sie befindet sich in einem Kreis auf der linken Seite. Darüber noch später ausführlicher im Artikel.

Der größere Kreis unten im Foto enthält ein auf dem Kopf stehendes Kreuz, bestimmt darauf zu laufen. Es stellt das einzige religiöse Symbol dar, das dazu bestimmt ist, mit den Füßen getreten zu werden.

Oben auf dem Bild ist eine Moslemische Grabstelle und außerhalb des Blickfeldes ein ägyptischer Obelisk (Foto rechts —>).

Foto Hindu Altar

Und überall findet man Altare für den hinduistischen Glauben. All dies macht erst Sinn, wenn wir von der Errichtung einer Regierungsform sprechen, die durch den Anti-Christ führt.

Foto: Hinweis auf die Rothschild / Grab

Es gibt nur wenige Hinweise im Gebäude selbst über die enge Verbindung mit den Rothschilds – jedoch sind auf der Außenseite diese beiden vorzufinden:


Stein mit hebräischen Schriftzeichen
Dieser Stein weist in den Garten mit dem ägyptischen Obelisken. Nach passieren der Sicherheitskontrollen findet man im Gebäude auf der linken Seite ein großes Gemälde:

Foto Gemälde mit Rothschild

Das Gemälde erweist den Rothschilds Referenz, oben bemerkt man das Emblem der Rothschilds. Es ist das Symbol für den Gründer der Rothschild Dynastie und seiner fünf Söhne, die in ganz Europa die Zentralbanken gründeten. Die Rothschilds erließen mehrere Bestimmungen für die Israelische Regierung, bevor mit dem bau begonnen wurde, darunter:

Die Rothschilds erwerben das Land um das Oberste Gericht zu bauen, sie verwenden ihre eigenen Architekten und niemand darf wissen, wieviel der Bau kostet. Es hat vier Jahre gedauert, die Struktur zu bauen – mit vielen Geheimnissen innerhalb des Gebäudes.

Auf dem Gemälde erkennt man links Teddy Kollek, dann Rothschild, rechts stehend sieht man Shimon Peres und sitzend unten links Yhzhak Rabin. Und weitere, die uns den Oslo Todes-Prozess einbrachten, mit dem wir jetzt zu tun haben.

Foto. vom Dunkel zum Licht

Hier beginnt unsere Reise so wie wir in das Gebäude eintreten, denn das gesamte Gebäude soll einen aus der Dunkelheit in das Licht zu bringen um ein Illuminat zu werden. Zuerst betritt man das Gebäude in einem Bereich mit sehr abgedunkeltem Licht, jedoch wenn man den Treppenaufgang hinaufschaut, so erkennt man das helle Licht, das von einem riesigen Fenster herrührt, von dem man Teile Jerusalems überblickt.

Foto Fenster mit Blick auf einen Teil Jerusalems
Dabei ist es wichtig, die Stufen zu zählen, es sind drei Absätze je je 10 Stufen, was eine Gesamtheit von 30 Stufen ausmacht. Beim Hinaufsteigen von diesen 30 Stufen kommt man aus der Dunkelheit zum Licht und man die Welt sehen – oder wie hier die Stadt Jerusalem, wie man sie zuvor noch nicht gesehen hat.

Auf der linken Seite sieht man die alten Jerusalem Steine, einige von ihnen sollen im zweiten Tempel verwendet worden sein – aber dies ist nicht beweisbar. Auf der anderen Seite sieht man die leicht gerundete moderne Wand, ferner sind da 6 Lampenständer die hinaufführen um den Menschen während seiner Lebensreise darauf hinzuweisen, Wissen zu erwerben und illuminiert zu werden.

Aber noch einmal erscheint es mir notwendig, darauf hinzuweisen, daß in diesem Gebäude alles vollkommen ist und eine Bedeutung hat – sogar numerisch.

Wenn wir uns nach links wenden und auf die Pyramide zulaufen, bemerken wir einen Metallstreifen im Marmorboden. Die ausgelegten Linien kreuzen sich direkt unter der Pyramide und führen hier von diesem Platz direkt zu anderen Stellen in der Stadt. Es ist diese Stelle, wo die Richter und andere stehen können um Wissen und Macht zu erhalten. Dabei steht man direkt über einem Raum aus Kristall als dem Alles-Sehenden-Auge von Luzifer, dem Träger des Lichts über ihm.

Für die, denen der Ausdruck Ley-Lines nicht geläufig ist, es sind geographische Gitter, auf denen Hexen und Magier den Teufel anrufen. Falls sie es bemerkt haben, so befinden sich Hand-Leser und ähnliche Menschen üblicherweise in der gleichen Straße, die eine Ley-Line ist (NB.: Gitter – so wie z.B. die Kapelle von Chartres, Stonehenge, usw.)

Nachstehend eine Karte von Jerusalem, wo man sieht, daß der Oberste Gerichtshof und die Knesset mit einer geraden Linie verbunden sind und im 90 Grad-Winkel dazu eine Linie auf halbem Weg eine Ley-Line, die rings um verläuft. Diese linie verläuft abwärts in der Mitte der Straße bekannt als Ben Yehuda, einem Platz an dem sich alle Verrückten treffen und an jedem beliebigen Tag findet man wenigstens Einen, der sich selbst als Elijah oder Moses nennt. Israeli nennen die Ben Yehud eine „freak show“. Diese Linie verläuft weiter zum Rockefeller-Museum und vom Rockefeller-Museum verläuft die Linie durch das moslemische Viertel zum Tempel-Berg.

Tut mir leid, daß der Stadtplan nicht besser herauskommt

Auf dem Foto oberhalb des Stadtplanes erkennt man die Ley-Line, die zum Zentrum der Pyramide führt. Kurz bevor man unter die Pyramide tritt erlaubt ein Fenster den Blick hinauf auf die Pyramide.

Foto mit Fenster zur Pyramide
Noch einmal kurz eine Betrachtung zu den 30 Stufen. Wir wissen, daß die Freimaurerei 33 Grade enthält wobei in der Freimaurerei die letzten drei Stufen den Grad des höheren Lernens enthalten und die Vorbereitung auf das Illuminaten-Sein sind.

So schreiten wir vom oberen der Stufen zur Pyramide und finden eine große Bibliothek mit drei Teilen zu den drei Stufen des höheren Lernens. Die letzten drei Stufen in der Freimaurerei und danach, wenn jemand sich entscheidet noch weiter fortzuschreiten und akzeptiert worden ist, werden sie in den höchsten Grad der Illuminati aufgenommen. Wichtig ist auch in diesem Gebäude, daß der 33. Grad an der Basis der Pyramide endet.

Foto Bibliothek
Dies ist eine sehr große und teure Bibliothek, aber es ist etwas weiteres, das bemerkt werden sollte. Das untere Drittel ist „nur“ für Anwälte. Das zweite (mittlere) Drittel ist reserviert „nur“ für die Richter. Das oberste Drittel ist reserviert nur für Richter im Ruhestand, was auch Aussagekraft hat über die Ordnung der Dinge unter den Illuminaten: jemand muß akzeptiert/ angenommen werden um zum nächst höheren Niveau aufzusteigen, bevor er Zugang zu diesem Wissen erlangen darf.

Und direkt über dem dritten Niveau befindet sich die Pyramide mit dem Alles-Sehenden-Auge Luzifers. Dort beginnt die Reise in die Illuminati.

Direkt unter der Pyramide sieht man 6 Quadrate. Sechs ist die Ziffer des Menschen und jedes Quadrat hat 4 Seiten die sich an die Welt richten. Im Zentrum direkt unter der Spitze der Pyramide ein Kristall, so daß wenn jemand über ihm steht, so befindet er sich in direkter Linie zwischen der Spitze der Pyramide und dem Kristall darunter. Foto mit unter der Pyramide die Quadrate

Es gibt 5 Gerichtssäle, jeder hat einen Eingang nach Art Jüdischer Grabstätten – mit einer Öffnung über der Tür um dem Geist/Seele/Roach die Freiheit zu geben, den Raum zu verlassen. Die Wand zu den Gerichtssälen verläuft in einem leichten Bogen, während die äußere Wand gerade verläuft.

Es gibt zwei Deutungen hierzu, die gerade Linie bezeichnet die Justiz und der Bogen weist auf die Gnade hin – die andere Deutung bezieht sich auf die Ordnung aus dem Chaos, was das Motto der Illuminati ist. Es sind jeweils drei Richter in jedem Gerichtssaal und über den Sitzen der Richter befinden sich kleinere Pyramiden die das Licht in die Richter leitet, wenn sie über die richten, die aus den Gefängnis-Zellen darunter gebracht werden. Die Richter-Zimmer befinden sich über den Gerichtssälen und sie steigen hinab um Erleuchtung zu bringen, die von unten zu ihnen gebracht werden.

Foto ‚Eingänge zu Gerichtssälen

Ich habe einen kleinen Grundriß vom gesamten Gebäudeplan gemacht, um den Entwurf eine Jüdischen Miskan, wie er in diesem Plan eingebracht wurde. So sind alle wichtigeren Religionen der Welt in der einen oder anderen Weise wiedergegeben. Von der Pyramide gelangt man entweder zu den Gerichtssälen oder den Richterzimmern. So sieht das Gebäude aus, die Pyramide ist das Heiligste des Heiligen in diesem Miskan „Tempel“ des bösen.

Foto Grundriß
Der untere Teil auf der Skizze ist der Gerichtshof und da gibt es bearbeitete Steine die aus der Wüste nahe Mitzpe Ramon hergebracht wurden, dort wo sich der größte natürliche Krater der Welt befindet. Ein enger Wasserkanal fließt unaufhörlich und teilt die Steine. Die Architekten sagen, daß sie von den Schriften Psalm 85:11 inspiriert wurden: Die Wahrheit wird der Erde entspringen und die Gerechtigkeit wird vom Himmel herabsehen, denn die Richter sitzen über dem Gerichtssaal und sehen hinab.

Wenn man den zentralen Gerichtssaal verläßt direkt über die Öffnung, findet man die Treppen, die hinab führen. An der Basis des Treppenhauses befindet sich das Symbol der Fruchtbarkeit, das in keiner Illuminatenstruktur fehlen darf – oftmals versteckt aber immer vorhanden. Es gibt viel über dieses Symbol zu sagen und das Symbol der Freimaurer mit dem Zirkel und Winkel mit dem „G“ in der Mitte, aber darüber später oder jemand anderes schreibt darüber.

Foto Fruchtbarkeitssymbol
Zusammengefaßt läßt sich sagen, wir haben nur oberflächlich die Bedeutung(en) dieses Gebäudes gestreift, denn dort sind buchstäblich Hunderte von Details die auf die Illuminaten verweisen und ihre Pläne für die Menschheit. Aber wichtiger in diesem Bericht, er stellt eine Grundlage her für den Sitz dessen, der von den meisten als der Messiah akzeptiert werden wird, bevor Yeshua wiederkehrt um seine Herrschaft über die Erde anzutreten.

Ich habe keinen Zweifel, daß viele diesem bericht widersprechen werden, und daß eher der Berichterstatter – als der Bericht selbst – angegriffen wird. Aber ich habe versucht es offenzulegen mit Beweisen und Tatschen . Es könnte noch sehr viel mehr gesagt werden und ich bin mir sicher, daß dies andere dazu bringen wird mehr dazu zu sagen – und das ist der Grund meines Berichtes.

Fotomontage des künftigen Salomons Tempel

http://www.solomonstemple.com/modules.php?name=News&file=article&sid=39

Anmerkungen Politik-Global:

Besehe ich mich so den künftigen Tempel Solomons … dann sehe ich wenigstens, wo alles gold der Welt hin soll.

Gerade einmal, was mir eben mal so dazu einfällt:

Pyramiden: im Gravitationszentrum einer Pyramide wird Fleisch bzw. organische Materie dehydriert, Rasierklingen werden wieder scharf, … auf jeden Fall findet ein Energiefluß statt – von? – nach? – leider kann ich das nicht sagen.

Möglich ist, daß Pyramiden Empfänger? / Sender? sind und eine Verbindung zum Obelisken haben, der das ergänzende Komplement darstellt. Die Stellung eines Menschen zwischen Spitze der Pyramide und dem spiegelnden Kristall könnte Wissen entziehen oder fokussieren. Unbestreitbar ist in meinen Augen, daß Wissen universell ist und über örtliche und zeitliche Grenzen hinaus verfügbar ist. Durch die Praxis der Nutzung der Pyramiden verschafft sich eine Minderheit einen Vorsprung gegenüber dem Rest der Menschheit, kann diese in die Irre leiten …

Eingänge zu den Richterzimmern: die Öffnung über den Türen der Richterzimmer zum freien Ausgang der Seele erinnert mich an das Buch von Christopher Bird und Peter Tompkins „La vie secrète des plantes“ – „Das geheime Leben der Pflanzen“ in dem nicht nur die Kirliansche Fotografie gezeigt wurde, d.h. den Ätherischen Körper der Pflanzen – sondern auch den Ätherischen Körper des Menschen und darüber hinaus auch der Seele beim Verlassen des Körpers eines gerade Verstorbenen.

Tatsache ist für mich, daß die Seele (Rouach) unsterblich ist – und manche Menschen sich an vergangene, frühere Leben erinnern können. Dies würde auch die Existenz der Hindu-Tempel auf dem Gelände des Obersten Gerichtshofes begründen. Nur über ein einziges Leben vor dem „Jüngsten Tag“ zu verfügen, wurde in der römisch-katholischen Kirche beim Konzil zu Nizäa festgeschrieben, um dem Kaiser Konstantin eine bessere Beherrschbarkeit der Bürger zu erlauben – ein einziges Leben erlaubte die Menschen mit der Angstdrohung klein zu halten, denn wer nur ein Leben hat, fürchtet den Tod.

Dummerweise hatten die Zensoren im Neuen Testament einen Satz übersehen: „Johannes ist Elias, nur ihr habt ihn nicht erkannt.“ Upps, ja was soll denn das besagen? Wissen sollte man dazu, daß der Prophet Elias 800 Jahre zuvor schon einmal gelebt hatte – also gibt es Wiedergeburt – sogar im Neuen Testament. Aber das wird der Gemeinde bewußt verschwiegen, so läßt sie sich besser gängeln. Immer ist alles eine Frage der Macht.

Solomons Tempel: wesentlich daran ist, wie auf dem Bild dargestellt, das „Anbeten des Goldenen Kalbes“, obwohl es doch heißt: „Ich bin der Herr … du sollst keine anderen Götter neben mir haben.“ Aber was hat es mit dem Gold auf sich?

Zieht man Zecharia Sitchin zu Rate, so hatten die „Götter“ (Annunaki) den Erdmenschen dazu benutzt, Gold heranzuschaffen. So wie die Rothschilds sich Schritt für Schritt des Goldes der Erde bemächtigt haben, die Golddeckung der Federal Reserve abgeschafft hatten, physisches Gold gegen verbriefte (Papier) Rechte auf Gold genommen haben und weltweit die Goldreserven der Zentralbanken ausplündern und dafür wertloses Papier geben.

Der falsche Messiah: nimmt man den Namen von Prince Charles und die kabbalistischen Entsprechungen in Zahlen, so ergibt sich die Zahl des Tieres.

Und was nun sonstige Prophezeiungen betrifft, sind wir überhaupt nicht mehr so weit davon entfernt, daß niemand mehr kaufen oder verkaufen kann, ohne die Zahl zu tragen – die RFID-Chips oder Tätowierungen der Zahl – sind an den Menschen schon teilweise durchgeführt worden. Und was nun die Präsidentschaftswahlen in den USA betrifft, so wird auf jeden Fall ein (wenn auch weit entfernter) Verwandter der Merowinger Präsident der USA. Und ein McCain hatte anläßlich früherer Reden bereits einen 100-jährigen Krieg angekündigt.

Tatsache ist, daß die Zentralbanken überwiegend den Rothschilds gehören und einer Reihe jüdischer Bankiers.

Tatsache ist ferner, daß über Institutionen, wie den Bilderbergern, Trilateral Commission, Council on Foreign Relations, Royal Institute for International Affairs, Club of Rome, Round Table die politischen Geschicke der Welt gelenkt werden – und diese innerhalb der Freimaurerlogen ausgekungelt werden, in denen auch das englische Königshaus dick wie Pech und Schwefel repräsentiert ist.

Gerade ist mir ein Bericht auf den Tisch geflattert, in dem von einer „goldenen“ Zukunft für die Menschheit geschrieben wird. Darin heißt es, daß die Erde nur für höchstens eine Milliarde Menschen sorgen kann, diese Menschen dann aber eine gesicherte Existenz haben werden. Aber die anderen fünf ein halb Milliarden Menschen, was ist mit ihnen? Ab in den Müllschlucker?

Oder als Biomasse auf zwei Beinen zu Treibstoff verarbeitet? Heute wird aus Nahrungsmitteln „Bio-„Kraftstoff hergestellt, während die Menschen verhungern. Und morgen? Woraus wird dann „Bio-„Kraftstoff hergestellt? „Pack den Nachbarn in den Tank?“

Was geschrieben steht, ist in den großen Linien vielleicht nicht aufzuhalten – aber vielleicht gibt es Gegenden auf der Erde, auf die Rothschild und Konsorten keinen Zugriff erhalten.

Aber über diesen auf meinen Tisch geflatterten Bericht, verfaßt in einem Übermaß an Hypokrisie, werde ich noch gesondert schreiben. Vorübergehend jedoch werde ich mich ein paar Tage lang den Aktualitäten des Tages widmen, obwohl Tagespolitik mitunter mehr Theorie ist, als das, was erfolgreich indoktrinierte als Verschwörungs“theorie“ bezeichnen – letztgenannter Theorie-Ausdruck ist auch wiederum nur ein „Frame“ – ein Bild, eine Vorstellung, die zur Irreführung in die Köpfe der Menschen gepflanzt wurde.

http://politikglobal.blogspot.com/2008/06/0806-04-die-freimaurer-zeigen-in.html

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


UNO-Chef der IAEO, El-Baradei „“… wenn ein militärischer Angriff  gegen den Iran ins Leben gerufen wird, wird er den nahöstlichen Raum in einen Feuerball  umwandeln. Was ich mit dem Iran erfahre, ist heute eine aktuelle, ernste und dringende Gefahr „, sagte er.

Amerikanische Politiker sagen, sie können nicht ausschliessen, dass ein Angriff auf den Iran bevorsteht, es sei denn, das Mullah-Regime stoppe kritische Teile seines Nuklearprogramms.“ Der Dänische Staats-Rundfunk am 20. Juni, Times Online am 21. Juni sowie CNN am 22. Juni 2008.

Warum macht eine solche herausragende Persönlichkeit eine so alarmierende Erklärung gerade jetzt?
Zu Beginn des Monats Juni 2008, führte die israelische Luftwaffe  ein Manöver mit über 100 Flugzeugen im östlichen Mittelmeerraum und Griechenland durch, übte einen Angriff auf ein Ziel, das so weit entfernt ist wie die iranische Atomanlage Natanz.

Das Hamburger Abendblatt will wissen, dass die Angriffe auf verschiedene Nuklearanlagen mittels kleiner Atombomben stattfinden werden – und zwar sehr bald, indem die Nuklearanreicherungsanlagen zur Zeit mit hochmodernen russischen Luft-Abwehrsystemen ausgestattet werden.

Sprecher der US-Regierung sagten, dies sei ein klares Signal an den Iran.
Wie bereits zuvor in diesem Blog erklärt, hat der ehemalige deutsche Außenminister, Joschka Fischer, Distinguihed Diplomat beim Rockefeller-US Council on Foreign Relations sowie George Soros‘ Mitbegründer des European Council on Foreign Relations, einen israelischen Angriff auf den Iran in naher Zukunft vorausgesagt.

Unter der Überschrift:“Merkel will Krieg“  schreibt die Neue Rheinische Zeitung am. 23.06.2008: „Merkel will Krig“ und zitiert  sie für die Aussage: „Der Iran hat die rote Linie überschritten„. Frau Merkel ist Bilderbergerin (2005)

Statements vom israelischen Vize-Ministerpräsidenten Mofaz, und auch Außenministerin Liwni und Premierminister Olmert mehr als andeuten, dass ein israelischee Angriff auf den Iran vor dem Amts-Ende von Präsident Bush jun. stattfinden wird.

Präs. Bush scheint bereit, einem militärischen Schlag gegen den Iran zuzustimmen.

Kein Wunder, denn „Präsident George W. Bush löste viel Alarm aus, als er sich offen als Diktator im Falle eines nationalen Notstandes unter neuen Bestimmungen erklärte, was die US Verfasssung effizient nichtig machen würde. Jedoch so eine Bestimmung gibt es schon seit mehr als 70 Jahren, so Präsident Bush hat bloss das Kriegsgesetz bestätigt.“

Hier ist das, was der Spiegel Online am 16. Juni 2008 schrieb
In Wahrheit jedoch gibt es nun einen Konsens innerhalb der israelischen Regierung, dass ein Luftschlag gegen die iranischen nuklearen Einrichtungen unabdingbar geworden sei.
Die meisten Mitglieder des israelischen Kabinetts glauben nicht mehr, dass die Sanktionen Präsident Mahmoud Ahmadinejad zu einem Kurswechsel überzeugen können“, sagt der Minister für Immigranten-Absorption Yaakov Edri.

Ehemaliger israelischer Spitzengeneral Dani Yatom: „Eine militärische Operation ist notwendig, wenn die Welt den Iran zum Stoppen bewegen will.“

Die einzige Frage, über die die verschiedenen politischen Gruppen in Israel sich nicht einig sind, ist der Zeitpunkt eines Angriffs. Die Tauben argumentieren, dass die diplomatischen Bemühungen der Vereinten Nationen die Möglichkeit weiterzumachen haben sollten, bis der Iran am Rande der Vollendung der Bombe sei.

Die Falken, auf der anderen Seite glauben, die Zeit laufe aus. Sie betonen, dass es jetzt eine „günstige“ Möglichkeit gebe, die mit den US-Präsidentschaftswahlen im November verschwinden werde, und dass Israel sich nur auf amerikanische Unterstützung verlassen könne, solange noch US-Präsident George W. Bush in Washington verantwortlich ist.

Pres. Bush jr..: „Es gibt eine Menge Dringlichkeiten, wenn es um den Umgang mit dem Iran geht, und die israelischen politischen Leute … Wenn sie in Israel sind und aufmerksam zuhören, werden Sie die Dringlichkeit in ihrer Stimme hören“.
Viele denken, der eigentliche Zweck des Besuchs von Präs. Bush in Israel im Juni 2008 sei der Iran – und nicht nur ein Abschieds-Besuch.

Alle Experten sind sich einig, dass die iranische Bombe noch nicht existiere.
Auch der Chef der Internationalen Atomenergie-Organisation (IAEO), Mohamed ElBaradei, äußerte kürzlich in einem Spiegel-Interview seine Besorgnis darüber, dass der Iran die Nachricht herausgibt, sie könne “ die Bombe in einem relativ kurzen Zeitraum bauen, und niemand weiß besser als die israelische Führung, wie viel Macht  in dem bloßen Glauben liegt, dass ein Land Atomwaffen habe.
In seinem jüngsten Brief an Bundeskanzler Alfred Gusenbauer, schrieb der israelische Verteidigungsminister Ehud Barak,  Teheran sei nicht weit vom „point of no return“ , an dem die Israelis glauben, Iran könne nicht mehr an der Entwicklung einer Bombe gehindert werden.

Israelische Nachrichtendienst-Beamten glauben, die iranischen Waffen-Ingenieure hätten genug angereichertes Uran zum Bau eines nuklearen Sprengkopfes noch vor 2009.

Ein weiteres Indiz für bevorstehende harte Zeiten ist die Tatsache, dass der Iran sein Geld, etwa 75 Millionen Dollar, aus europäischen Banken in die Heimat zurückgezogen hat.

Wie kann der Iran einen israelischen Angriff vergelten?
Natürlich kann es die Straße von Hormuz blockieren und somit die Schaffung eines bis jetzt nie gesehene Ölkrise bewerkstelligen.

Es kann US-Kriegsschiffe in der Golfregion angreifen.

Vor Jahren gab es Gerüchte, dass der Iran bereits über nukleare Sprengköpfe verfüge –  von Kasachstan nach der Auflösung der Sowjetunion gekauft.
Die Möglichkeit besteht – aber das hätte Mossad wohl gewusst – und wahrscheinlich hätte der Iran in dem Fall wohl schon einen atomaren Überraschungsangriff eingeleitet.
Wahrscheinlicher ist schon ein iranischer Angriff  auf die USA, den „Grossen Satan“ im Irak.

Darüber hinaus hat Präsident Putin vor allen Angriffen gegen seinen Verbündeten, den Iran, gewarnt.

Nun, warum diese Sorge bei uns Europäern?
1.
Die NATO wird wahrscheinlich auch an dieser Konfrontation teilhaftig.

2. Seit 1995 hat das Euromediterrane-Projekt sich immer mehr in die „Union für den Mittelmeerraum“ entwickelt, die in Paris am Juli 13-14, 2008, in die Wege geleitet werden soll.
Dieses Blog beschrieb schon die Umstände dieses geheimen Projekts. Israel ist Mitglied der bevorstehenden Union.
Das bedeutet, dass die EU immer mehr Teil der ständigen Nahen Osten Krise wird – und in ihren wahrscheinlichen Atomkriegs- Abschluss mit einbezogen wird.

3. Jerusalem Post am 16. Juni 2008: Trotz intensiver Lobbyarbeit von Ägypten und der palästinensischen Autonomiebehörde, hat die Europäische Union entschieden – als Zeichen der enorm verbesserten europäisch-israelischen Beziehungen in den letzten Jahren – die Beziehungen zwischen der EU und  Israel sollen aktualisiert werden, und zwar in drei Bereichen:

A.mehr diplomatische Zusammenarbeit: Es wird mehr Treffen zwischen Ministern, hohen Beamten und Parlamentariern beider Seiten geben.

B. Israels Teilnahme an europäischen Plänen und Agenturen;

C. Prüfung der möglichen israelischen Integration in den europäischen Binnenmarkt.
Diese Verhandlungen scheinen auf EU-Kommissionsebene stattgefunden haben- ohne Wissen des EU-Parlaments!

Die EU ist somit tief in die bevorstehende Katastrophe Nahen Osten verstrickt. Warum?
Die EU hat sich als illuministisch (explanatory part) erklärt – mit kosmopolitischen Interessen in Richtung der Ausweitung ihrer Herrschaft über die Grenzen Europas hinweg.
Das kann sie wohl wegen des völkischen Widerstands nicht so ganz offen tun. Daher die Geheimnistuerei.

Illuminismus ist eine luziferisch-religiöse, antichristliche Bewegung, deren Ziel der multikulturelle Weltstaat der multinationalen Gesellschaften ist.

Vielleicht überraschend spielt Israel eine sehr zentrale Rolle in diesem Plan, angeführt von den Talmud-jüdischen, „self-styled, und  elitären Rockefeller und Rothschild Dynastien.

Was ist der Talmud?
Der Talmud ist der Pharisäismus, den Christus bekämpfte – schlichthin !!!
Diese Richtung darf mit den nicht-elitären Thora-Anhängern und sekulären oder christlichen Juden  nicht verwechselt werden. Denn sie sind – wie auch Christus – die ersten und  grössten Opfer der Talmud-Elite.


In der Tat, der Oberste Gerichtshof in Jerusalem ist ein  Rothschild-Tempel (rechts oben)! Beachten Sie die Pyramide mit dem all-sehenden Auge des Luzifer auf dem Dach links. Das Innere ist voller illuministischer Rothschild-Symbole.
Links oben: Kehrseite des Grossen Siegels der USA. Ein Geschenk von Mayer Amschel Rothschild. Von den 1-dollar Noten bekannt.

Kein Wunder, denn das Haus Rothschild gründete die ersten Siedlungen in Palästina für die Rückführung von Juden aus den russischen Pogromen um 1880 – und bestach Präsident Truman, Israel  im Jahr 1948 anzuerkennen. Preis: 2 Millionen Dollars!

Diese zionistische Bewegung hatte keine große Liebe für die Juden. Der Gründer, Theodor Herzl, schrieb im Jahre 1897: „Es ist wichtig, dass die Leiden der Juden….… schlimmer werden. Dies wird bei der Verwirklichung unserer Pläne hilfreich sein.Die Antisemiten werden unsere besten Freunde„.
Ich denke, dass ist der Grund, weshalb Rockefellers I.G. Farben den Zyklon B Gas für Auschwitz – und weshalb Rockefeller´s Standard Oil grosses Geld an der Besorgung des Kraftstoffverbrauchs für Hitlers Kriegsmaschinerie sowie durch Lizenz an die Wehrmacht für die Produktion von Benzin aus Kohle durch jüdische Sklavenarbeiter in Auschwitz verdiente, und sogar die dortigen SS Wachen besoldete .

Kommentar
Natürlich gehören Säbelgerassel und psychologische Kriegsführung mit zum Spiel. Aber zu einem Zeitpunkt gibt es kein Zurück – es sei denn, der Feind gibt nach. In NATOs Grand Strategy heisst es auf Seite 104-105: „“Diese Schritte  (Kriegsvorbereitungen) sollen von wohlkoordinierten und proaktiven Medienbemühungen begleitet werden, die zur Erlangung der Ziele ohne Zuflucht zur Intervention verhelfen können.

Die Instrumente in dieser Phase strecken sich von allen Formen der Zwangssdiplomatie ….UNO Legalisierung (der Intervention) ist nicht immer notwendig unter dem Artikel 51 der UNO Charta – und es kann möglich sein, unter der Völkermordkonvention davon abzusehen„!!!

Den Iran kann man nicht erschrecken. Ahmadinedschad stellt die Weichen für das zweite Kommen des 12. Imams, des schiitischen Messias – dessen Rückkehr angeblich nach einem Harmageddon (Endkrieg) stattfinden soll.

Der illuministische  Skull and Bones-Präsident Bush glaubt wahrscheinlich an die „Prophezeiung“ des Illuministen-Hohepriesters Albert Pike von 3 Weltkriegen – der Letzte von Israel ausgehend – zur Erlangung des Weltstaats, den  sein Vater in seiner illuministisch-religiösen  1991- State of the Union Ansptache als „die Illumination der  tausend Lichtpunkte“ beschrieb.

Beide haben anscheinend einen gemeinsamen Gott, in der Tat.

Es sieht aus, als ob die Neue Weltordnung einen Feuerball anzünden will, der die 1000 versteckten Illuministen-Lichtpunkte zum Funkeln bringen kann!!!

Das Clevere dabei ist ja, die iranische Priesterschaft ist unser aller Feind: Es war Khumeinys Revolution, die zur muslimischen Invasion und Eroberung Europas durch die Baby-Bombe aufforderte!

Es gibt hier eine logische Hegelianer/Neue Weltordnung Folgerichtigkeit: Finanzierung der russischen Kommunistischen Revolution (These)  – Finanzierung Hitlers (Antithese) – Weltkrieg II + und seine notwendige Konsequenz: Israel (Synthese) = neue These – Kriege mit dem Islam/Iran (Antithese) – Synthese?, die zum Weltstaat führen soll.

http://euro-med.dk/?p=1129

Nachtrag: ….am 21.5.2010 wurde unsere Fregatte „Hessen“ in die Golfregion beordert…..

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Dass etwas mit der dänischen Staatskirche nicht stimmt ist schon lange klar.

Am 17.Februar, 2005, sprach der Bischof von Roskilde, Dänemark, Jan Lindhardt, Die 10 Gebote ausser Kraft – obwohl Christus jedes Tüttelchen davon bestätigte (Matth. 5:17-21) – und Befolgung  seiner Befehle nach Möglichkeit zur Definition des Christ-Seins machte (Johs. 14:15 og 21)! Nun  erklärt er, die Hölle existiere nur in den psychiatrischen Kliniken und in ihrem depressiven Klientel!

„Die Hölle ist nur Verzweiflung und ein Gefühl der Sinnlosigkeit vor dem Tode“ – und passt nicht in das hausgemachte Gottesbild des Bischofs Jan Lindhardt vom alles umarmenden, toleranten lutherischen Gott. Und ich habe erfahren, dass norwegische Bischofs-Kollegen zuerst auf den Gedanken gekommen seien!
Laut dem Orakel Lindhardt gibte es keinerlei jegliche Hölle nach dem Tode , indem Gott für sowas zu tolerant und politisch korrekt sei!

Und warum sollten wir eine Hölle nach dem Tode haben, wenn dieser populistische Bischof den Sündenbegriff mit den 10 Geboten abgeschafft hat, indem er wie Luther davon ausgeht, der Taufschein sei ein lebenslänglicher Ablass, der alle künftigen Sünden erlaube – gleichgültig was man nun tun möchte?
Was ja ein grosser Trost für die getauften Herren Hitler und Stalin sein muss.

Es gibt nur an dieser erfreulichen Osterbotschaft des Bischofs ein Aber dabei: Sie ist genau so hausgemacht wie sein Gottesbild und seine Ungültigkeitserklärung hinsichtlich der 10 Gebote. Denn Christus liess keinen Zweifel an der schrecklichen Wirklichkeit der Hölle, des Infernums, des Gehenna beim Jüngsten Gericht (Matth. 25).
„Sure as Hell“ – wie John Wayne so oft gesagt hat!

Hier ist ein Mann, der mit Bischof Jan Lindhardt nicht in Übereinstimmung scheint. Er macht das Luzifer Zeichen immer wieder – wie auch seine Familie. Sie werden ja sowieso gerettet. denn sie sind wohl getauft? Er und andere Illuministen halten Luzifer für den guten Gott!!

Natürlich ist es nicht erlaubt Kleider mit einem La Coste Krokodil darauf zu tragen, wenn sie billige Kopien sind – aber einige tun es trotzdem. Gleichfalls laufen einige umher und benennen sich Christen, obwohl sie jegliche Beziehung zur Lehre Christi abgebrochen haben – ja sogar diejenigen Heuchler nennen, die nach Fähigkeit versuchen diesen Befehlen nachzukommen. Dies ist auch falsche Warenbezeichnung!

Man muss sich bloss wundern, weshalb ein Bischof und viele Geistliche sich weiterhin Christen nennen, in Anbetracht ihrer hausgemachten Einstellungen, die sie Auslegung nennen – wie vom atheistischen Theologen,  Rudolf Bultmann, vorgeschlagen. Bultmann schlug vor, jede Generation sollte die Evangelien nach Herzenslust auslegen. Und er  wurde von den Lehrern Jan Lindhardts:  Johs Sløk und K.E. Løgstrup an meiner Universität in Århus unterstützt. Diese Leute haben 2-3 Generationen mit vielen atheisthischen Pfarrern ausgebildet.

Was ist schief gelaufen?
Seit 1968 wird in einer vereinigten Bemühung der 68er-Kommunisten und  Mentalhygieniker die Lehre Christi diffamiert – und diese Wirkung reicht weit in die Staatskirche hinein. Dieser Prozess hatte zur Aufgabe die Bahn für die Globalisation und ihrer Globalen Einheitsreligion freizumachen.

Wie vom Anna Lindh – Foundation-Direktor, Traugott Schöfthaler, festgestellt: „Wir müssen eine  Euromediterrane Zone ohne „sie“ und „uns“ schaffen. Da „sie“, die Muslims, wissentlich unfähig sind, auch nur um einen Zoll vom Koran hinwegzugehen, gibt es für die Globalisten nur einen Weg: Und zwar denjenigen, der vom Leiter des Danish Centre for Cultural Development des dänischen Auswärtigen Amts  in Rabat am 13. Juni, 2005 ausgeführt wurde:

Unsere Kultur und Religion abzuwickeln -in Zusammenarbeit mit Der Arabischen Liga und der ISESCO, deren Ziel laut den Artikeln 4 und 5a der Charta ist, hier wohnende Muslims von der Integration abzuhalten und den Islam in die ganze Welt zu verbreiten. Leider ist nun die ISESCO Charta, wozu ich sehr oft gelinkt habe, von Google verschwunden!!
Und in diesem Projekt tritt die Staatskirche jetzt als politisch korrkte Dhimmis auf.

Es gibt anscheinend keinen Zweifel, dass ganz viele mit Bischof Lindhardt nicht übereinstimmen: Der Luzifer ist nicht heimatlos!!!

Laut der Erfindung des New Age der Neuen Weltordnung (NWO) und zwar die Globale Einheitsreligion, sei Allah, der ablehnt, einen Sohn zu haben (Koran sure 4:171, 18:4-5) und jeden töten will (sura 9:5), der behauptet, er habe einen, derselbe wie der Vater Christi   !!  Das meint jetzt die Hauptmasse der dänischen Staatskirche. Sie  halten die Botschaft Christi für dieselbe wie die Botschaft Allahs: Liebe deinen Nächsten! Aber die Scheidelinie geht zwischen dem Gebot des Apostels Johannes (2. Brief:7-11, die Feinde Christi nicht willkommenzuheissen oder Obdach anzubieten, denn wenn man das tut werde man an ihren bösen Taten mitschuldig) – und Allah´s radikalere Lösung dieses Problems.

Die Dänische Staatskirche meint – mit wenigen anständigen Ausnahmen – der Allah ohne Sohn sei mit dem Vater Christi identisch!!!

Aber die Logik  leidet noch mehr: Wie kann der Bischof von Roskilde erwarten, die Ideologen werden im „Himmel“ den Frieden halten, indem sein politisch korrekter Gott jedermann rettet. Und es gibt für Hitler, Stalin, Nero und all die anderen blutdürstigen Ideologen und Lustmörder keine  Hölle. Sogar die von denen verfolgten Christen müssen in dieses Paradies!!

Die Unruhen von diesem Winter in Dänemark mit Morden, Brandstiftungen an Autos und Eigentümern zeigen wirklich, dass Muslims und andere an derselben Stelle nicht leben können – sei es Himmel oder Hölle.

Dies wird durch hasserfüllte muslimische Angriffe gegen ungläubige „Affen und Schweine“ (Koran sure 2:62-65, 5:59-60, 7:166) u.a. wegen „Beleidigungen“ ihres Propheten deutlich. Übrigens: Solche Beleidigungen werden Blasphemie (Gotteslästerung) genannt – obwohl Muhammed immer wieder betonte, er sei nur ein Mensch. Deshalb sind nicht die Cartoonisten – sondern die Muslims, die in diesem Zusammenhang das Wort Blasphemie benutzen, die Frevler gegen Allah, dem niemand gleichgestellt werden dürfe (sura 3:64)!

So, das Phantasie-Leben des Bischofs nach dem Tode kann nur die Fortsetzung der Hölle werden, die die Globalisten und ihr NWO-Werkzeug, die Globale Einheitsreligion, auf Erden schaffen. Denn alle die blutdürstigen Verbrecher werden vom politisch korrekten, humanistischen Gott des Bischofs  gar nicht vom weiterleben im gemeinsamen „Himmel“ ausgeschlossen!

So, hier ist der ausschliessende Christus  den heutigen wie den damaligen NWO Leuten,  den Pharisäern,  den Talmud-Leuten , ganz einfach im Wege . Sie wollten und wollen daher Christus aus dem Wege räumen!!

Gucken Sie mal her, was die Jewish Encyclopedia 1943 zu sagen hat:
Die Ideeen und Methoden der Pharisäer fanden in einem immens umfangsreichen Litteratur Ausdruck. Der Talmud ist das grösste und wichtigste Einzelstück dieser Litteratur… und das Studium davon ist eine Voraussetzung für das Verständnis des Pharisäismus.“

Pharisäismus ist  die geistige Grundlage der Philosophie der Neuen Weltordnung, dass sie das Herrenvolk dieser Erde seien!
Wir kämpfen gegen dieselben dunklen Kräfte wie seinerzeit Christus!!

Dieses problem wird von der Dänischen  Staatskirche leicht und elegant  gelöst: Sie benutzen als Modell den „Neuen Katholischen Katechismus“,  Art 841: Christus ist grundlegend überflüssig, indem auch Muslims und andere gute Leute gerettet werden und zum hausgemachten, alle-umarmenden, einschliessenden, humanistischen Gott kommen.
Also: „Schaffen wir die 10 Gebote und die Hölle ab!!! Denn dann sind wir die Lehre Christi endlich los“.

Wobei die Staatskirche unmittelbar den Islam konfrontiert, der behauptet Jan Lindhardt und andere Nicht-Muslims werden nach dem Jüngsten Gericht in der Hölle schmoren !!

So, Bischof Lindhardt, Sie wollen die Hölle nach dem Tode abschaffen, um alle Schurken dieser Erde vereinigt zu bekommen – und die begriffliche Verwirrung über das, was Himmel und was Hölle ist, zu meiden. „Wie unten – so oben“ wie die luziferischen Stützen der NWO sagen. Aber wie können Sie das in aller Ewigkeit ertragen?
Jedoch, Sie hinterlassen mich mit dem Eindruck, dass was Sie sich als den „Himmel“ vorstellen, in Wirklichkeit die Hölle ist, deren existenz Sie dabei bestätigen!

Die antiken Pharisäer haben Christus – oder die Gültigkeit seines Himmels und seiner Hölle nicht aus dem Wege räumen können.
Und es wird den modernen Pharisäern mit ihrer primitiven „Modenisierung“ auch nicht gelingen.

Oben: Das Vorderseitenbild des Turiner Grabtuchs von der Shroud of Turin Website : ein 3-dimensionales fotographisches Negativ auf Qualitäts-Leinwand aus dem 1. Jahundert von der unmittelbaren Umgebung Jerusalems (Pollen), seit 1356 bekannt, d.h. seit 500 Jahren vor der Erfindung der Fototechnik. Kein ähnliches Foto existiert. Die Bildentstehung ist auf zarte chemische Einwirkung auf die alleroberflächlicgsten Fasern zurückzuführen – aber so dass es auf der entsprechenden Aussenseite des Tuchs auch  ein ganz schwaches 3-dimensionales Foto der oberflächlichsten Fasern gibt, wobei die dazwischenliegenden Fasern nicht beeinflusst sind! Keiner hat die Entstehungsweise erklären können! Es gibt echtes Blut darauf. Römische Lepta-Münzen (vom Jahr 29 n.Chr.) -Fotos sind auf den Augenlidern zu sehen.

Das Tuch ist von allen Zweigen der Wissenschaft untersucht worden – und von ihnen echt erklärt worden! Eine C-14 Analyse 1988 verwies auf die Entstehungszeit 1260-1390 A.D. – ist aber von  unglaublich viel Mangel an wissenschaftlichem Professionalismus, Bestechung und Geheimnistuerei umgeben.

Wissenschaftliche Protokolle wurden beiseitegeschhoben, und der Projektleiter, Dr. Tite vom British Museum, empfing am Karfreitag 1989  1 Mill. britische Pfund von „unbekannten Bewunderern“ sowie eine Professur in Oxford als Belohnung für sein Ergebnis!

Und der Berater des Erzbischofs von Turin, Prof. Gonella sagtedie Kirche wurde von einer starken Personengruppe erpresst, die eine Grabtuchuntersuchung nicht wollte – und dass die C-14 Untersuchung ein Machwerk gewesen sei!

Grabtuchforscher sind sich einig, dass die in 1988 unter geheimnisvollen Umständen entnommenen und analysierten Proben nicht vom Grabtuch selbst herrühren – und fordern eine neue Untersuchung unter wissenschaftlicher Kontrolle!  Dies wird andauernd von der katholischen Kirche abgelehnt. Ist die starke Personengruppe, die einen Kardinal und den Papst zum Betrug zwingen kann, der Club of Rome? – der bestimmt nicht wünscht ihren multikulturellen globalistischen Dialog wegen des Belegs, dass Christus auferstanden ist, aufs Spiel zu setzen !!

Papst Johannes Paul II sagte 1998: ”Diese  53-tägige Ausstellung (des Grabtuchs) ist eine Gelegenheit der Vorsehung einer glücklichen Begegnung …  der Katholiken mit ihrem Herrn und Meister, Jesus Christus, der zugegen ist – bewahrt durch die Jahrhunderte von seiner anbetenden Kirche… Diese Pilgerfahrt um den Körper Christi zu sehen, diese Anbetung mit dem Anblick seines Körpers, seines Blutes und seines menschlichen Aussehens … des Tuchs, worin Jesus begraben wurde…“

Laut van Haelst  sagte der Kardinal  von Turin, Ballestrero, (der am Ausschneiden der C-14 Probe dabei war) in einem Interview mit ”Die Welt”  am 5. Sept.  1997  ”Meiner Meinung nach ist das Turiner Grabtuch echt. Die C-14 Analyse scheint ohne die notwendige Sorgfalt  ausgeführt zu sein!“

Daher – trotz Bischof Lindhardt – Es gibt noch Hoffnung auf eine Islam-freie Zeit nach dem Tode. Frohe Ostern.
Denn Christus ist was ganz anderes als z.B. Muhammed.

http://euro-med.dk/?p=660

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »


Fred Grosse, Professor für Physik und Astronomie an der Susquehanna University in Selinsgrove, Pa.:
“Im Jahr 6 v. Chr. passierten   Jupiter und Saturn sich dreimal, im Mai, September, und Dezember – eine dreifache Konjunktion,” sagt Grosse. Da das aktuelle Geburtsjahr Christi schwierig festzulegen ist 3, kann ein Ereignis im Jahre 6 v. Chr. ein guter Kandidat sein,um zu erklären, was die 3 Weisen aus dem Morgenland sahen.

Eine Mutmassung ist, sie sahen die erste Konjunktion zu Hause, zogen dann nach Jerusalem und kamen rechtzeitig für die 2. oder 3. Konjunktion, die sie dann nach Bethlehem leitete“, sagt er. (Astronom) Johannes Kepler kannte diese Konjunktion, und seit seiner Zeit haben Astronomen die dreifache Konjunktion mit dem Weihnachtsstern verbunden.“ .

„Nova und Supernova sind neue Objekte, die am Himmel erscheinen und dann in Vergessenheit  verschwimmen,“ erklärt Grosse. „Und sie können ein derartiges Show inszenieren, das die Astrologen im ersten Jahrhundert bemerkt hätten. Eine Supernova im Jahre 1006, die deutlichste jemals, war so klar wie die Sonne. Sie war für das nackte Auge mehr als 2 Jahre lang ersichtlich,“ sagt er.

Menschengemachte Sterne

Das Pentagramm – der 5-zackige Stern

Stern von der sovjetischen Flagge. „Guter Stern“ ? Âhnliche Sterne gibt es auf der chinesischen Flagge.

In der Heraldik scheint dieser Stern zum „Stars and Stripes“ der USA (1777) zurückzugehen.

Das Folgende rührt von der Wikipedia her:
Pentagramme wurden in Babylon und im alten Griechenland symbolisch verwendet. Das Pentagramm hat magische Verknüpfungen, und viele, die Neopagane Glaubensrichtungen betreiben, tragen Schmucksachen mit diesem Symbol.

Das Pentagramm ist seit langer Zeit mit dem Planeten Venus verbunden sowie mit der Göttin Venus oder dergleichen. Es ist auch mit dem römischen Luzifer verbunden, der Venus als der Morgenstern war (Esaiah 12:12-14), der Licht-  und Kenntnisbringer. Es rührt wahrscheinlich von den Observationen vorhistorischer Astronomen her. Von der Erde gesehen bilden aufeinanderfolgende Konjunktionen der Venus alle 8 Jahre ein fast perfektes Pentagramm um den Tierkreis.

Im babylonischen Zusammenhang hatten die Zacken eine astrologische Bedeutung, indem sie die 5 Planeten Jupiter, Merkur, Mars Saturn vertreten sowie Venus als die „Himmelskönigin“ (Ishtar).

Die EU – und USA Flaggen mit Pentagramm-Sternen, mit einem Punkt nach oben – „gute Sterne“?

Das antike Pentagramm der Pythagoräer wurde mit 2 Zacken nach oben gezeichnet und vertrat die Pentemychos-Lehre. Es war die Stelle wohin die erste präkosmische Nachkommenschaft verstzt werden musste, damit der geordnete Kosmos ercheinen konnte. Das Pentemychos ist in Tartaros, auch als die Höllentore bekannt.

Tartaros wurde auch später als das „chtonische Reich“ gesehen, wo alle Feinde der kosmischen Ordnung verschlossen wurde, auch das Gefängnishaus des Zeus genannt.

Mit einer Zacke nach oben im europæischen Okkultismus bildete es den Geist, der die 4 Materien (Feuer, Erde, Wasser, Luft) ab und war im Wesentlichen „gut“. Aber, umgekehrt wurde es als böse angesehen. Es war der Bock der Lust, der mit seinen Hörnern den Himmel angriff. Satanisten benutzen ein Pentagramm mit 2 Zacken nach oben, manchmal in einen Dopplekreis eingeschrieben, mit einem Ziegenbockkopf innerhalb des Pentagramms. Dies wird als das „Baphomet-Siegel“ angegeben.
Die Baphomet-Anbetung wurde 1307 den Tempelrittern zu Last gelegt. Sie wurden verurteilt – und der Orden offiziell aufgelöst.

EU poster mit Pentagramm Sternen, die nach unten zeigen – Höllensymbole! Nur die EU hat dieses Luzifer-Symbol hervorgebracht – und sich offen illuministischerklärt! Die EU baut den Turm von Babel, den Ein-Weltstaat wieder auf, dem Gott der Bibel pubertätsähnlich trotzend (1. Buch Mose. 11:1-9).

Wahrscheinlich wegen Fehlinterpretation der Symbole , die vom zeremoniellen Magiern benutzt wurden, wurde das Pentagramm später mit Satanismus verknüpft und schliesslich irgendwann im 20. Jahrhundert bei den meisten Christen verworfen. Bis dahin symbolisierte es die 5 Wunden Christi.

Umgekehrtes Pentagramm zeigt den wahren Sinn: Den Baphometkopf, den Kopf des gehörnten Gottes. Er wird von Illuministen verehrt, weil man meint, er habe Adam und Eva in die Freiheit aus der Gefangenschaft in Unwissenheit im Garten Eden verholfen, so dass einige haben sich zu Übermenschen entwickeln können.

Und die sollen die Untermenschen der Erde regieren. Deshalb machen mehrere US-, eurpäische und asiatische Spitzenpolitiker , Schauspieler usw das Handzeichen des „gehörnten Gottes“ im öffentlichen Raum. Er ist das Symbol der Herrscherklasse dieser Welt.

„Viele US Schulen haben versucht, die Schüler daran zu hindern, das Pentagramm auf Kleidern und Schmucksachen zu zeigen. In den öffentlichen Schulen sind solche Schritte der Schuldirektoren für Verletzung des  Rechts der Schüler, ihre religion frei auszuüben, erklärt worden.“

Aber egal wie die Zacken des Pentagramms wenden: Es gibt eine allgemeine und gemeinsame Neigung unter ehrgeizigen Grossmächten, den Pentagramm Stern, der ein heidnisches Symbol für Venus , Saturn und den Luzifer ist!  zu benutzen. Sowie Raubtiere: Löwen und Adler.

Das Hexagramm – der 6-zackige Stern
Am 7. Dez. 2005, billigte eine diplomatische Konferenz der Delegation der Staaten der Genfer Konvention einen 3. Protokoll, wobei sie  ein neues Schutzemblem einführten. Es ist als der „Rote Kristall“ bekannt geworden

Rechts:Der „Magen David Adom“ , alias das Siegel Salomos.
Links: Magen David  Adom im  „religion-neutralen“ Roten Kristall des Roten Kreuz Cross.

„Magen David“/das Salomosiegel ist ein altes indisches Symbol, seit dem Mittelalter von den Juden  als ihr Kennzeichen angenommen. Der sogenannte Lenin-Kodex aus St. Petersburg ist von 2008.

In der letzten Hälfte des 18. Jahrhunderts schlug Mayer Amschel Bauer dieses rote Hexagramm an seinem Juwelierladen in der Judengasse in Frankfurt a.M. auf und veränderte dementsprechend seinen Namen auf Rothschild. Heute enthält der Wappen des Hauses Rothschild dieses Hexagramm in der form von einem goldenen 6-zackigen Stern zwischen 2 Hörnern.

Ausserdem ist der Magen David in arabischen und Okkultistenbewegungen, den Theosophisten, z.B.  Der 6-zackige Stern ist vielleicht als der „Sterngott“ in Amos 5:26 erwähnt.

Wappen des Hauses Rothschild. Man merke sich den goldenen 6-zackigen Stern, das Hexagramm, zwischen den Hörnern oben.

Wie kann es sein, dass dieses rote Schild Rothschilds an israelischen Krankenwagen – und auf der israelischen Flagge – zu sehen ist ?

1917 wurde die Balfour Erklärung, die ein „Jüdisches Heimatland in Palästina “ befürwortete, von det Tafelrunde (Round Table) von Grossbritannien, d.h. von Lord Alfred Milner, im Auftrag der britischen Regierung geschrieben – jedoch infolge Drucks seitens der Britischen Jüdischen Gesellschaft, deren Leiter Lord Rothschild war, der selbst Mitglied der Tafelrunde war – und der Lord Milner für den Auftrag ernannt hatte  hatte. Nachkommenschaft dieser Tafelrunde sind The Royal Institute of International Affairs/Chatham House (England) und the Council on Foreign Relations (USA).

Nach dem 1. Weltkrieg sorgte diese Gruppe dafür, dass Palästina britisches Mandat wurde. Und die deutsche   Rothschildfamilie übernahm das palästinensische Eisenbahnnetz vom Osmanischen Imperium als fälliges Pfand. Nach den russischen Pogromen in den 1880er Jahren finanzierte Edmond James de Rothschild of Paris die Siedliungen in Palästina.

Magischer Kreis der MM. Blavatsky´s Theosophie – inspiriet von uralter indischer Mythologie. Hitler war mit ihren Theorien über die Überlegenheit der arischen Herrenvolksrasse – und der Ausrottung der „jüdischen Untermenschen“ –  beschäftigt. Vielleicht inspirierte ihn dieses Hakenkreuz? Oder war es eher das Talmud der Pharisër? Oder die Herrenvolksphantasien von beiden?

In der Geschichte des Hauses Rothschild schreibt Andrew Hitchcock
„1895:
Edmond James de Rothschild besucht Palästina und bringt nachfolgend die Fondsmittel für die ersten jüdischen Kolonien dort auf, um ihr Langzeitsziel zu fördern, ein Rothschildeigenes Land zu schaffen.

1897: Die Rothschilds gründen den Zionistischen Kongress, um den Zionismus zu  fördern (eine politische Bewegung mit dem alleinigen Ziel, alle Juden in einen rein jüdischen Staat, zu bewegen). Herzl wird anschliessend als Präsident der Zionistischen Organisation gewählt, die dann „das Rothschildrote Hexagramm oder Zeichen als die zionistische Flagge annimmt, die 51 Jahre später schliesslich die Flagge Israels wird.

1901: Die Juden der Kolonien, die von Edmond James de Rothschild in Palästina errichtet worden sind, entsenden eine Abordnung zu ihm mit dem Bescheid:“ Wenn Sie wünschen die Yishuv (Siedlung) zu retten, nehmen Sie zu allererst die Hände weg, und erlauben Sie endlich den Kolonisten die Möglichkeit selbst das zu bessern, was gebessert werden muss. „

1916:Die Rothschilds wünschten Palästina aus folgendem Grund: Sie hatten grosse Geschäftsinteressen im Fernen Osten und begehrten ihren eigenen Staat in diesem Gebiet sowie ihr eigenes Militär, das sie als Aggressor gegen jeden, der diese Interessen bedrohte, benutzen könnten.

1948: Im Frühling dieses Jahres bestechen die Rothschilds Harry Truman (33. Präsident der USA 1945-1953) dazu Israel (Rothschildeigenes zionistisches, nicht jüdisches Territorium) als eigenständiges, suveränes Land anzuerkennen. Preis: 2.000.000 Dollars, die sie ihm auf seinem Kampagne-Zug geben. Sie erklären dann Israel selbständig – und innerhalb einer halben Stunde erklärte Truman, die USA werden als die erste fremde Nation Israel anerkennen.

Die Flagge Israels wird entfaltet. Trotz grossem Widerstand ist die Flagge eine blaue Version des „Roten Hexagramm Rothschilds“. Dies erzürnt viele Juden, die einsehen, dieses Hexagramm wurde in den alten Mysterienreligionen als Symbol Molochs bekannt (Als Dämon der Zwangsopfer(Kinder), und interessanterweise ist es auch der Name der steinernen Eule der US-„Elite“ in Bohemian Grove) und als, „Astaroth“ (als der Schatzmeister der Hölle beschrieben). .“

Das Grosse Siegel der USA

Scottish Rite Freimaurer Schmuck. Man merke das Hexagramm und das dreifache Tau: Luzifer Symbole

Das Grosse Siegel ist von den 1-Dollar Scheinen bekannt. Es hat eine Vorder- und eine Kehrseite – welches schon aussergewöhnlich ist.

Hier unten ist die Vorderseite, der Adler:

13 Pentagramm-Sterne in einem Hexagramm (6-zackiger Stern) angeordnet. Es gibt auch  13 Streifen sowie 13 Pfeile und 13 Blätter. Viele denken, sie vertreten nicht nur die ursprünglichen Kolonien, sondern auch die 13 Stämme (mit Manasse) des neuen, „God´s own Country“, in der Neuen Welt. Es gibt 9 Schwanzfedern, den 9 Graden der York Rite Freimaurer entsprechend, sowie die 33 Flügelfedern den 33 Graden der Scottish Rite Freimaurer entsprechen. Ein Doppeladler ist der Wappen der Scottish Rite Freimaurer. Auf dem Banner im Schnabel steht auf Latein: „Aus vielen – (mache) eins“. Die Idee mit dem unzerbrechlichen Pfeilbündel rührt vielleicht vom Irokesenbund her.

Laut  John Todd, einem abtrünnigen Mitglied des illuministischen Collins-Stamms wurde das Siegel in London als Geschenk von Rothschild gemacht. Dies wird normalerweise nicht erwähnt, z.B. wird die Herstellung 1782 von Friends of the American Revolution Charles Thomson, einem Nicht-Freimaurer -zugeschrieben. Er habe nur per Zufall all diese jüdisch-frerimaurerischen Symbole benutzt!!  Merkwürdig, indem Benjamin Franklin, Tom Paine, George Washington, Thomas Jefferson, Paul Revere, John Hancock und viele andere hinter der Amerikanischen Revolution 1776 der Freimaurerei  ergeben waren.

Und Charles Thomson was very active in this movement.George Washington war Maurer und schwor sein Amtseid auf derselben Freimaurerbibel wie auch   Eisenhower, Carter, Reagan and Bush sr. Die US Verfassung wurde angeblich auf den Prinzipien von  Anderson´s und Benjamin Franklin´s Freimaurergesetzgebung gebaut, und mindestens 22 Präsidenten sind Freimaurer und/oder Illuministen gewesen. Dazu noch viele hochgradige Ratgeber.

Kehrseite des Grossen Siegels der USA. NOVUS ORDO SECLORUM:Neue Weltordnung. Coincidence?

1975 gab der US Postal Service eine Briefmarke heraus mit dem jüdischen Bankier, Haym Salomon. Auf der Leimseite war geschrieben: „Finanzheld—Geschäftsmann und Bankier Haym Solomon war für  das Auffinden des Geldes verantwortlich,  das für die Amerikanische Revolution nötig war, und später um die neue Nation vom Zusammenbruch zu retten. “ Viele denken dass er das Geld von Rothschild hatte , der dafür das Grosse Siegel von den USA angenommen forderte. Einige Historiker sind anscheinend einig

So, die Verbindung zwischen den USA und Israel scheint sehr tiefgehend zu sein, indem die USA die neue Welt, das neue Israel, „Gods own Country“ – und natürlich das Rettungstau Kleinisraels ist.  Rothschild und seine Verbündeten – besonders Rockefeller sind die Gründer und Besitzer des US Federal Reserve System (FED), der US and European Councils on Foreign Relations (CFR), des Bilderberg Club, des Trilateral Commission (TC), des Club of Rome, der UNO etc hinter der Weltregierung.

Die UNO wurde 1942 beschlossen , und zwar von  Franklin D. Roosevelt und Winston Churchill, der Erstere als Freimaurer und Illuminist , Letzterer als Freimaurer laut dem United Grand Lodge of England. Das grundstück für das UNO Gebäude in New York wurde von einem illuministischen Rockefeller geschenkt (1 Dollar, symbolisch).

Die Spitze derPyramide im Volksmeer is jetzt auf ihrem Platz, das allsehende Horus/Osiris-Auge ist weg. Das Grosse Werk der Illuministen ist vollendet: Der Weltstaat ist perfekt – und vom Rothschild-Rockefeller König der Welt illuminiert. Der Stern illuminiert die 1000 Lichtpunkte am Himmel – die Illuministen (Präs. Bush sen.1991in seiner Ansprache über den Zustand der Union)

http://euro-med.dk/?p=201

.

Gruß

Der Honigmann

.

Read Full Post »

Older Posts »